Search the Community

Showing results for tags 'abbrucharbeiten'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Bauforum24

    Neuer Umschlagbagger von Doosan

    Prag (Tschechische Republik), September 2020 - Doosan hat das Umschlagbaggersortiment des Unternehmens mit der Markteinführung des neuen 23-Tonnen-Modells DX230WMH-5 erweitert. Zusammen mit dem kürzlich auf den Markt gebrachten 25-Tonnen-Modell DX250WMH-5 wird damit die Angebotspalette weiter ausgebaut. Beide Modelle sind für den Einsatz im Materialumschlag bei der Abfallverwertung, im Recycling sowie bei Abbrucharbeiten und in der Forstwirtschaft vorgesehen. Bauforum24 Artikel (25.08.2020): Doosan-Bagger DX420LC-7 Doosan baut mit dem neuen Modell DX230WMH-5 sein Angebot an Umschlagbaggern weiter aus Wie das bereits auf dem Markt angebotene größere Modell besitzt auch der DX230WMH-5 zwei Löffelstielzylinder, die zusätzliches Gleichgewicht sowie größere Standfestigkeit gewährleisten und Bewegungen beim Arbeiten mit Anbaugeräten wie z. B. Greifern vermindern. Die maximale Bolzenhöhe beim DX230WMH-5 beträgt 11,7 m, die maximale Arbeitsreichweite 10,1 m und die maximale Arbeitstiefe 4,2 m. Hervorragende Rundumsicht mit der Hubkabine Eine weitere zur Serienausrüstung des DX230WMH-5 gehörende Besonderheit ist die Hubkabine, die dem Fahrer ausgezeichnete Sicht und hohe Flexibilität bietet. Die Kabine ist vom Boden aus leicht zugänglich und lässt sich bis auf maximal 2,5 m anheben. Dies ermöglicht dem Fahrer insbesondere zusammen mit dem Display der Rückfahrkamera in der Kabine beste Sicht auf anstehende Arbeiten. Die Kabinenhöhe ist in der Kabine verstellbar, und an der Rückseite des Kabinensitzes befindet sich ein Notabsenkhebel. In der Kabine lassen sich an einem standardmäßigen 7-Zoll-LCD-Farbdisplay hilfreiche Informationen zu bisherigen Wartungsmaßnahmen und Informationen zur Maschinenüberwachung anzeigen. Auf dem Display erscheint auch ein Videobild der zur Serienausrüstung gehörenden Rückfahrkamera und der Seitenkameras, die spezifisch positioniert sind und so eine noch bessere Sicht ermöglichen. Ein Modus mit geteiltem Bildschirm zeigt gleichzeitig das Kamerabild und wichtige Maschinendaten an. Das Bild der Seitenkamera kann als Vollbild oder auf einem geteilten Bildschirm angezeigt werden. Der DX230WMH-5 kann auch schwierigste Arbeiten ausführen, verfügt über Front- und Heckpratzen sowie einen speziell für Materialumschlagsaufgaben entwickelten Ausleger und Löffelstiel. Der Umschlagbagger DX230WMH-5 ist mit ergonomischen Joysticks und einem Lenkrad einfach zu bedienen. Zur Effizienzverbesserung wird die Maschine mit bidirektionaler Zusatzhydraulik mit Drehkreis geliefert. Zusätzliche Anbaugeräte lassen sich über Joysticks oder ein als Sonderausrüstung erhältliches Fußpedal steuern. Sonderausrüstung Doosan hat auch eine Reihe von Sonderausrüstungen wie Schwanenhals- und gerade Löffelstiele, Vollgummireifen und FOGS-konforme Schutzvorrichtungen sowie verschiedene Anbaugeräte zur Anpassung an kundenspezifische Anwendungsfälle und Produktivitätssteigerung für eine breite Palette von Anwendungen für Materialsortierung und -umschlag wie z. B. in der Schrottindustrie sowie anderen Feststoffabfall- und Recyclingbranchen und beim Holzeinschlag anzubieten. Für den Doosan-Umschlagbagger DX230WMH-5 gibt es verschiedene werkseitig installierte Sonderausrüstungen wie z. B.: • zusätzliche Arbeitsscheinwerfer • Kabinenschutz • Rahmenschutz • Kraftstofffilterpumpe • Rundum-Kennleuchte • Vollgummireifen • Luftkompressor Ein optionaler Generator ist als sofort einsetzbare Lösung erhältlich, ohne dass zusätzliche Modifikationen erforderlich sind. Ein als Sonderausrüstung erhältlicher V-Schutz schützt die Maschinenseiten und Komponenten hinter den Klappen. Der neue Umschlagbagger DX230WMH-5 wird von einem wassergekühlten Doosan Sechszylinder-Dieselmotor vom Typ DL06PA mit Turbolader angetrieben und liefert eine SAE J1995-konforme Ausgangsleistung von 129,4 kW (176 PS). Der DL06PA-Motor überzeugt durch Komfort und Wirtschaftlichkeit, weil er die Anforderungen der Stufe IV-Abgasnorm erfüllt, ohne dass hierzu ein Dieselpartikelfilter erforderlich ist. Möglich machen dies Nachbehandlungsverfahren wie die gekühlte Abgasrückführung und selektive katalytische Reduktion. Leistungsmodi für unterschiedliche Einsatzfälle Smart Power Control (SPC), ein spezielles, von Doosan entwickeltes System, verbessert den Maschinenwirkungsgrad und sorgt durch die variable Regelung von Drehzahl und Pumpendrehmoment für Produktivität auf gleichbleibend hohem Niveau, da sich die Drehzahl automatisch an die Last anpasst. Mit dem Schwanenhals-Löffelstiel lässt sich das SPC-System in allen vier beim Doosan-Umschlagbagger DX230WMH-5 zur Verfügung stehenden Arbeitsmodi betreiben. Diese Leistungsmodi helfen beim Anpassen des Verhältnisses aus Kraftstoffverbrauch und Maschinenleistung an die Arbeitsbedingungen. Die vier einstellbaren Leistungsmodi sind: • Power+ Modus (P+): höchste Arbeitsgeschwindigkeit und höhere Leistung für anspruchsvolle Materialbewegungsarbeiten • Power-Modus (P): Außergewöhnlich hohe Leistung und überlegener Wirkungsgrad zum leistungsstarken Heben, schnellen Beladen und für hohe Fahrgeschwindigkeiten • Standardmodus (S): Macht den Kraftstoffverbrauch der Maschine wirtschaftlicher und bietet hohe Leistung bei alltäglichen Hub- und Materialbewegungsarbeiten • Economy-Modus (E): Reduziert den Kraftstoffverbrauch bei Anwendungen mit geringem Leistungsbedarf und verlangsamt die Maschinenbewegung für Arbeitsbedingungen, bei denen präzise manövriert werden muss. Zusätzlich zu den vier Leistungsmodi besitzt der DX230WMH-5 einen Arbeitsmodus zum Anheben, der eine höheres Pumpendrehmoment, eine niedrige Motordrehzahl und eine automatische Boosterfunktion bietet. DoosanCONNECT-Telematik Die DoosanCONNECT-Telematik gehört beim Doosan-Umschlagbagger DX230WMH-5 mit dreijährigem Abonnement zur Serienausrüstung. Die DoosanCONNECT-Telematik liefert Besitzern, Händlern und Doosan Standortinformationen sowie eine Komplettpalette an Betriebsinformationen für Maschinen. Informationen werden über eine einfache Benutzeroberfläche bereitgestellt, die auch online über internetfähige Computer oder Smartphones zugänglich ist. Das Ziel der Telematik ist es, Besitzern beim Überwachen ihrer Doosan-Maschinen zu helfen und die Wartungsmaßnahmen zu verwalten, um Betriebskosten zu senken. Weitere Informationen: DOOSAN INFRACORE EUROPE | © Fotos: DOOSAN
  2. Prag (Tschechische Republik), September 2020 - Doosan hat das Umschlagbaggersortiment des Unternehmens mit der Markteinführung des neuen 23-Tonnen-Modells DX230WMH-5 erweitert. Zusammen mit dem kürzlich auf den Markt gebrachten 25-Tonnen-Modell DX250WMH-5 wird damit die Angebotspalette weiter ausgebaut. Beide Modelle sind für den Einsatz im Materialumschlag bei der Abfallverwertung, im Recycling sowie bei Abbrucharbeiten und in der Forstwirtschaft vorgesehen. Bauforum24 Artikel (25.08.2020): Doosan-Bagger DX420LC-7 Doosan baut mit dem neuen Modell DX230WMH-5 sein Angebot an Umschlagbaggern weiter aus Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Neue Doosan Bagger - Stufe V

    Prag (Tschechische Republik), März 2020 - Doosan hat die neuen Stufe V-konformen Kettenbagger der 50-Tonnen-Klasse DX490LC-7 und DX530LC-7 mit deutlich verbesserter Leistung im Vergleich zu den vorherigen Stufe IV-konformen Modellen auf den Markt gebracht, die einen neuen Maßstab für Maschinen in der 50-Tonnen-Klasse setzen. Bauforum24 Artikel (06.02.2020): Doosan vervollständigt Stage-V-Bagger Neue Stufe V-konforme Doosan-Bagger DX490LC-7 & DX530LC-7 Diese neue 50-Tonnen-Bagger bietet die Leistungsfähigkeit und Produktivität, die für schwere Arbeiten erforderlich ist, z. B. für umfangreiche Erdarbeiten, das Verladen von Gestein, den Abriss von Gebäuden, sekundäre Hydraulikhammerarbeiten, die Beladung von Transportern und für die Pipelineverlegung, alles Arbeiten, wie sie in Steinbrüchen und den Bereichen Bergbau, Straßenbau, Zuschlagstoffe, Abbrucharbeiten, Versorgungsunternehmen und bei allgemeinen Bauarbeiten anfallen. Neuer Stufe V-konformer Scania-Hochleistungsmotor der neuen Generation Zur Erfüllung der Emissionsvorschriften für Stufe V-konforme Motoren werden die Bagger DX490LC-7 und DX530LC-7 von dem neuen Stufe V-konformen Scania DC13 Dieselmotor der angetrieben, der eine höhere Leistung von 294 kW (399,7 PS) bietet. Der Scania-Motor bietet eine neue Lösung, um die Stufe V mit einer supereffizienten DOC/DPF+SCR-Nachbehandlungstechnologie zu übertreffen und minimale Emissionen zu gewährleisten. Dank der neuen Technologie konnte die Wartung des Dieselpartikelfilters (DPF) stark reduziert werden, der neue Motor besitzt einen sechsmal längeren automatischen Regenerations-Intervall (60 Stunden) und einen doppelt so langen Rußreinigungsintervall von 8000 Stunden, verglichen mit dem vorherigen DPF in den Maschinen der DX-3-Generation. Der Fahrer kann nun von seinem Sitz in der Kabine über die Anzeigetafel sehen, wie viel Ruß sich im Partikelfilter angesammelt hat und dass eine Regeneration erfolgreich verlaufen ist. Beste Leistung in der Klasse von 50 Tonnen Bei den Modellen DX490LC-7 und DX530LC-7 wird die verbesserte Leistung des DC13-Motors mit einem Virtual Bleed Off (VBO)-Hydrauliksystem (D-Ecopower+) und der neuen Generation der Smart Power Control Technology (SPC3) kombiniert, was zu einer Steigerung der Gesamtkraftstoffeffizienz um 11 % führt. Die erhöhte Pumpenkapazität und die höhere Leistung des Motors führen zu einer Produktivitätssteigerung von bis zu 8 %, einer branchenführenden Leistung für Maschinen des 50-Tonnen-Marktes. Es existieren ab sofort vier Leistungsmodi, die jetzt auf beiden Maschinen verfügbar sind und dazu beitragen, die Bedienung des neuen Baggers im Vergleich zu den komplexeren acht Leistungsmodi und SPS-Kombinationen der Vorgängermaschine zu vereinfachen. Der Bediener kann den Leistungsmodus (P+, P, S oder E) sowohl im ein- als auch im zweiseitigen Arbeitsmodus einstellen. Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit Die neue Kabine der Modelle DX490LC-7 und DX530LC-7 ist bereits in Bezug auf Geräumigkeit und Ergonomie unübertroffen und hebt Fahrkomfort und Bedienerfreundlichkeit auf ein bisher nicht gekanntes Niveau. Ebenso wie die neuen Stufe IV-konformen Modelle der 30 bis 40 Tonnen Klasse verfügt die Kabine über einen neuen hochwertigen Sitz und bietet serienmäßig mehr Funktionen als andere Maschinen auf dem Markt, wodurch eine hervorragende Kontrollierbarkeit und hohe Präzision bei allen Anwendungen gewährleistet ist. Die wichtigsten neuen Leistungsmerkmale der Kabine • Neues 8-Zoll-Touch-fähiges Farb-LCD-Display, das mehr Informationen über einen 30 % größeren Bildschirm liefert • In die Anzeigentafel integrierte Stereoanlage (mit Bluetooth-Streaming-Funktion) • Schlüsselloses Zündsystem • Verbesserte Innenausstattung der Kabine, darunter: Verbesserte Leistung der Klimaanlage/Abtauung (Zweistufige) Sitzheizung 360o-Kameras LED-Fahrerhausleuchte • Ultraschallerkennung von Hindernissen (Sonderausrüstung) • LED-Licht (Sonderausrüstung) • Seitenschutz oder Laufsteg (Sonderausrüstung) • Luftkompressor (Sonderausrüstung) In der Serienausstattung sind 360°-Kameras, die eine vollständige Sicht um den Bagger herum ermöglichen und dem Bediener eine Draufsicht auf den Bereich außerhalb der Maschine ermöglichen, enthalten. Das Kameraarray umfasst eine Frontkamera, zwei Seitenkameras und eine Rückfahrkamera. Die Kameraanzeige ist von der Anzeigetafel getrennt. Das neuen Modelle DX490LC-7 und DX530LC-7 werden mit dem werksseitig vorinstallierten hochmodernen DoosanCONNECT-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgeliefert. Das DoosanCONNECT-System ermöglicht die internetbasierte Verwaltung von Maschinenparks, ist sehr nützlich für die Überwachung von Leistung und Sicherheit der Maschinen und zur Förderung vorbeugender Wartung. Als führende Marke im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) hat Doosan einen bemerkenswerten Schritt nach vorn gemacht, indem es seinen Kunden einen lebenslangen, kostenlosen Mobilfunkdienst mit allen Baggern der DX-7-Generation anbietet. Dies bedeutet, dass Kunden den DoosanCONNECT-Dienst ohne jede Einschränkung nutzen können, solange sie den Dienst in Verbindung mit einem Mobilfunknetz nutzen. Der Satellitendienst wird für einen Zeitraum von 3 Jahren kostenfrei angeboten. Weitere Informationen: DOOSAN INFRACORE EUROPE | © Fotos: Doosan
  4. Prag (Tschechische Republik), März 2020 - Doosan hat die neuen Stufe V-konformen Kettenbagger der 50-Tonnen-Klasse DX490LC-7 und DX530LC-7 mit deutlich verbesserter Leistung im Vergleich zu den vorherigen Stufe IV-konformen Modellen auf den Markt gebracht, die einen neuen Maßstab für Maschinen in der 50-Tonnen-Klasse setzen. Bauforum24 Artikel (06.02.2020): Doosan vervollständigt Stage-V-Bagger Neue Stufe V-konforme Doosan-Bagger DX490LC-7 & DX530LC-7 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Zwei neue Betonknacker von Epiroc

    Stockholm (Schweden), Februar 2020 - Epiroc erweitert seine populäre CB Concrete Buster-Reihe um zwei neue Modelle für schwere Trägergeräte. CB 5500 und CB 7500 sind für Trägergeräte der Gewichtsklasse 50 bis 85 Tonnen vorgesehen. Aufgrund ihres vergleichsweise niedrigen Eigengewichts sind CB Concrete Buster besonders effektive Alternativen für große Arbeitshöhen oder Trägergeräte mit langem Ausleger. Für Anwendungen mit hochgradig abrasivem Material und schlechter Sicht auf das in Betrieb befindliche Produkt. Sie eignen sich ebenso für lärmsensible Bereiche und können in Wohngebieten eingesetzt werden, wo Hydraulikhämmer unzulässig sind. Bauforum24 Artikel (20.01.2020): Epiroc Solid Body Abbruchhämmer Epiroc erweitert seine populäre CB Concrete Buster-Reihe um zwei neue Modelle für schwere Trägergeräte. Bau- und Abbruchunternehmen auf der ganzen Welt wissen bereits, dass sich CB Concrete Buster mit ihren großen Maulweiten und hohen Brechkräften ideal für den Abbruch dicker Grundmauern eignen. Sie erleichtern auch den Abbruch von Trägern und Schwerbeton in extremen Arbeitshöhen. Integrierte Produktivität CB Concrete Buster verfügen über zwei leistungsstarke Hydraulikzylinder, die mit ihrer nahezu konstanten Schließkraft für maximale Produktivität sorgen. Die Hydraulikzylinder werden durch Kolbenstangenverkleidungen wirkungsvoll geschützt. Ein integriertes Eilgangventil ermöglicht schnellere Arbeitszyklen. CB Concrete Buster verfügen je nach Modell über eine beeindruckende Brechkraft von bis zu 190 Tonnen. Ihre beiden Schneidbacken bewegen sich unabhängig. So eliminieren sie Reaktionskräfte und damit das Belastungsniveau. Die Schneidmesser sind auswechselbar und wendbar. Das hydraulische 360°-Drehwerk ist mitentscheidend für die hohe Produktivität aller CB Concrete Buster. Es erlaubt eine präzise Handhabung und die optimale Positionierung der Zange. Wenn die Zange das Material in einem ungünstigen Winkel fasst, erlaubt ein integriertes Druckentlastungsventil eine „selbsttätige Bewegung“, die das Zangenmaul in die ideale Position bringt. Dieses Ventil schützt wirkungsvoll Trägergerät und Zange vor potenziell schädlichen Reaktionskräften. Die volle Auswahl Die neuen Modelle CB 5500 und CB 7500 bieten eine Brechkraft von 150 bzw. 190 Tonnen. Die Maulweite der zwei Modelle beträgt 1.600 mm bzw. 1.800 mm. Die komplette CB-Reihe umfasst nun sechs Modelle mit einem Dienstgewicht von 320 kg bis 7.400 kg für Trägergeräte von 2 bis 85 Tonnen. Weitere Informationen: Epiroc | © Fotos: Epiroc
  6. Stockholm (Schweden), Februar 2020 - Epiroc erweitert seine populäre CB Concrete Buster-Reihe um zwei neue Modelle für schwere Trägergeräte. CB 5500 und CB 7500 sind für Trägergeräte der Gewichtsklasse 50 bis 85 Tonnen vorgesehen. Aufgrund ihres vergleichsweise niedrigen Eigengewichts sind CB Concrete Buster besonders effektive Alternativen für große Arbeitshöhen oder Trägergeräte mit langem Ausleger. Für Anwendungen mit hochgradig abrasivem Material und schlechter Sicht auf das in Betrieb befindliche Produkt. Sie eignen sich ebenso für lärmsensible Bereiche und können in Wohngebieten eingesetzt werden, wo Hydraulikhämmer unzulässig sind. Epiroc erweitert seine populäre CB Concrete Buster-Reihe um zwei neue Modelle für schwere Trägergeräte. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Besonderer Einsatz für Wacker Neuson

    München/Kronach, Januar 2020 - Bei der Sanierung der Festungsanlage Rosenberg im oberfränkischen Kronach entsteht ein neuer barrierefreier Zugang. Für die dazu nötigen Abbrucharbeiten eines neuzeitlich eingebrachten Betonbodens in den historischen Kasemattengewölben kamen nur Maschinen in Frage, die vollkommen emissionsfrei arbeiten. Dabei fiel die Wahl auf einen Kompaktbagger und einen Raupendumper von Wacker Neuson, die aufgrund ihres reibungslosen Zusammenspiels und ihres elektrischen Antriebs überzeugten. Bauforum24 Artikel (06.12.2019): Wacker Neuson Dual View Dumper Emissionsfreie Abbrucharbeiten auf mittelalterlicher Festung Die Festung Rosenberg in Kronach wurde erstmals 1249 namentlich erwähnt. Sie ist ein hochrangiges Baudenkmal von bundesweiter Bedeutung. Derzeit wird ein Teil der Festung zu einem Hotel umgebaut, unter anderem mit dem Ziel, Gästen mit körperlichen Einschränkungen den Weg ins Hotel zu erleichtern. In diesem Zusammenhang beauftragte die Stadt Kronach die Kürschner Straßen- und Tiefbau GmbH aus Nordhalben mit dem Ausbau des Betonbodens im Kasemattengewölbe. Besonderer Einsatz – besondere Lösung Als erster Schritt musste der alte Beton im Gang entfernt werden. Dabei wurden an die dafür eingesetzten Maschinen hohe Anforderungen gestellt: Da die Arbeiten im unterirdischen Gangsystem stattfinden sollten, mussten die Maschinen emissionsfrei arbeiten. „Wir waren auf der Suche nach einem kompakten Bagger für die Abbrucharbeiten sowie einem kleinen Dumper für den Materialtransport, mit denen wir auch im beengten Kasemattengewölbe ohne Einschränkungen arbeiten konnten“, erklärt Dieter Kürschner, Inhaber des durchführenden Bauunternehmens. „Außerdem war es uns für den Einsatz in den fast geschlossenen Räumen wichtig, dass die Maschinen nicht nur leistungsstark sind, sondern auch keine Abgasemissionen ausstoßen.“ Mit diesen Eigenschaften konnten sowohl der Wacker Neuson Minibagger 803 dual power als auch der Kettendumper DT10e überzeugen. Durch ihren elektrischen Antrieb waren die Bediener während des gesamten Einsatzes vor Abgasemissionen geschützt und profitierten zudem von der Geräuscharmut der Maschinen. Ein starkes Gespann: Minibagger 803 und Kettenbagger DT10e Der Bagger 803 ist der kleinste Bagger im Portfolio von Wacker Neuson und überzeugt durch seine Leistungsstärke bei einer Breite von nur 700 Millimetern. Zusätzlich zum integrierten Dieselmotor wurde an den Kompaktbagger das elektro-hydraulische Aggregat HPU8 angeschlossen. Durch den elektrischen Betrieb arbeitet der Bagger völlig emissionsfrei und die Bediener konnten ohne Einschränkung durch Abgase oder Lärm effizient die Abbrucharbeiten im Gewölbe durchführen. Bei gleichbleibender Leistung im Diesel- wie im Elektrobetrieb wurde mit dem angeschlossenen Hydraulikhammer der Beton aufgebrochen. Im nächsten Schritt verlud der Bagger das Abbruchmaterial in die Mulde des Elektro-Kettendumpers DT10e. Zuverlässig, leise und ohne Emissionen transportierte die Maschine das abgebaute Material aus dem Gewölbe. Dabei war auch der teilweise sehr unebene Untergrund kein Problem: Dank seiner tief verbauten Akkus ist der emissionsfreie Kettendumper besonders standsicher. Außerdem passen sich die Pendelrollen jedem Untergrund an. Durch diese aufeinander abgestimmte Arbeitskette wurden während der Arbeiten über mehrere Wochen insgesamt 100 Kubikmeter Material aus den Gängen der Festung entfernt, wobei mit dem Minibagger 803 circa ein Kubikmeter Material pro Stunde abgetragen werden konnte. Für die Zukunft gerüstet Dieter Kürschner war mit den gemieteten Maschinen sehr zufrieden: „Wacker Neuson konnte mir für diese sehr spezielle Baustelle genau die Lösungen anbieten, die wir brauchten. Gemeinsam mit meinem Ansprechpartner im Außendienst vor Ort haben wir vor Baubeginn die verschiedenen Anforderungen geprüft und die dafür geeigneten zero emission Maschinen ausgewählt, die im Zusammenspiel reibungslos funktionierten.“ Wacker Neuson bietet schon heute mit der zero emission Serie ein umfassendes Sortiment an elektrisch betriebenen Maschinen und Geräten an, mit denen eine ganze Baustelle emissionsfrei betrieben werden kann, darunter Vibrationsplatten, Stampfer, Radlader, Ketten- und Raddumper, Minibagger sowie Innenrüttler. Weitere Informationen: Wacker Neuson SE | © Fotos: Wacker Neuson
  8. München/Kronach, Januar 2020 - Bei der Sanierung der Festungsanlage Rosenberg im oberfränkischen Kronach entsteht ein neuer barrierefreier Zugang. Für die dazu nötigen Abbrucharbeiten eines neuzeitlich eingebrachten Betonbodens in den historischen Kasemattengewölben kamen nur Maschinen in Frage, die vollkommen emissionsfrei arbeiten. Dabei fiel die Wahl auf einen Kompaktbagger und einen Raupendumper von Wacker Neuson, die aufgrund ihres reibungslosen Zusammenspiels und ihres elektrischen Antriebs überzeugten. Emissionsfreie Abbrucharbeiten auf mittelalterlicher Festung Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Genie Bühne SX-105 XC

    Bremen, 29.07.2019 - Im Rahmen der Renovierung des Dom-Hotels –eines der prestige- und geschichtsträchtigsten Grandhotels in Europa – werden in Köln Aufsehen erregende Abbrucharbeiten durchgeführt. Der Anbieter Braun Transporte aus Simmerath arbeitet derzeit an der Entkernung des gesamten Gebäudes. Auf Vorschlag der BSI GmbH aus Dortmund hatte das Unternehmen in eine Teleskoparbeitsbühne investiert, die ideal für dieses Vorhaben geeignet ist: die Genie SX-105 XC. Mit einer Arbeitshöhe von 34 m und einer Zweizonen-Tragfähigkeit von bis zu 450 kg beweist das Gerät seine Vielseitigkeit jetzt bei einem anspruchsvollen, langfristigen Einsatz unter beengten Arbeitsbedingungen. Bauforum24 Artikel (28.02.2019): Neue Lithium-Ionen-Batterie von Genie Das 1893 erbaute Dom-Hotel liegt im DomCarré, in unmittelbarer Nachbarschaft zum berühmten gotischen Kölner Dom Das 1893 erbaute Dom-Hotel liegt im DomCarré, in unmittelbarer Nachbarschaft zum berühmten gotischen Kölner Dom in der Altstadt. Das gesamte Projekt soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein, allein der Abriss wird bis Ende dieses Jahres dauern. Das komplette Gebäude soll bis auf die Fassade und das Treppenhaus abgebaut werden, ehe dann die Hochbauphase beginnt. Der Geschäftsführer von BSI, Sven Nielsen, erklärt die Gründe, warum sich Braun Transporte bei diesem anspruchsvollen Großauftrag für die Genie Teleskoparbeitsbühne SX-105 XC entschieden hat: „Abbrucharbeiten erfordern Zugangstechnik, die eine hohe Tragfähigkeit, eine geschmeidige Bedienung und Manövrierfähigkeit sowie eine kompakte Standfläche in sich vereint. Aufgrund der Art und Größe der Baustelle in Köln war das Einrüsten für diesen Einsatz nicht möglich. Eine Arbeitsbühne stellte die kostengünstigste Variante dar.“ Mit dem 2,49 m breiten Genie Mini-X-Chassis Achssystem, das für Geräte dieser Größenklasse relativ kompakt ist, bietet die Genie SX-105 XC Bühne eine Manövrierfähigkeit auf engstem Raum. Sven Nielsen: „Damit kann sie auf dem Standard-LKW von Braun transportiert werden und ist zudem wendig genug, um auf dem teils sehr beengten Abbruchgelände rund um und innerhalb des Hotels verfahren zu werden.“ Frank Braun, Inhaber des Abbruchunternehmens: „Bei diesem Projekt sind die kompakten Abmessungen der Genie SX-105 XC ein Schlüsselfaktor. Dadurch können wir problemlos sowohl den Innenhof des Hotels als auch das Innere des Gebäudes erreichen. Unmittelbar vor dem gut besuchten Dom und dem DomCarré arbeiten wir in einem sehr begrenzten, eingezäunten Bereich an der geschützten Fassade des Hotels, was die Platzverhältnisse zusätzlich verschärft.“ Dank ihrer Zweizonen-Tragfähigkeit von 300 kg über den gesamten Arbeitsbereich und 450 kg eingeschränkt bietet die Genie Bühne SX-105 XC sowohl den beiden Bedienern als auch den von ihnen benötigten Werkzeugen, d. h. Schneidbrenner und Trennschneider, vielfältige Möglichkeiten für die zügige Durchführung ihrer Arbeiten. Nachdem zunächst eine Abrissbirne zum Einsatz kam, nutzen die zwei Bediener die Genie SX‑105 XC, um die verschiedenen Teile des Gebäudes abzutrennen, die dann von einem Bagger aufgenommen und abtransportiert werden. Dabei wird die ursprüngliche Fassade des Hotels mit starken Metallrahmen verstärkt. Auf der entkernten Innenseite des Gebäudes hilft die Arbeitsbühne auch beim Anbringen von Schutzfolien. Für diese speziellen Aufgaben erweist sich auch ihre maximale horizontale Reichweite von 24,40 m als Vorteil, da sie einen sicheren Abstand der Arbeitsbühne zu den Abbrucharbeiten an anderen Teilen des Gebäudes ermöglicht. Fazit von Frank Braun: „Aufgrund der Lage in unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom im Herzen der Stadt wird das Projekt von vielen Augen verfolgt. Die Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen sowie die Termintreue haben für uns oberste Priorität. Mit der Genie SX-105 XC verfügen wir über eine flexible und produktive Arbeitsbühne, mit der wir sämtliche unserer vielfältigen Arbeiten in der Höhe erfolgreich durchführen können.“ Weitere Informationen: Genie Website | © Fotos: Genie
  10. Bremen, 29.07.2019 - Im Rahmen der Renovierung des Dom-Hotels –eines der prestige- und geschichtsträchtigsten Grandhotels in Europa – werden in Köln Aufsehen erregende Abbrucharbeiten durchgeführt. Der Anbieter Braun Transporte aus Simmerath arbeitet derzeit an der Entkernung des gesamten Gebäudes. Auf Vorschlag der BSI GmbH aus Dortmund hatte das Unternehmen in eine Teleskoparbeitsbühne investiert, die ideal für dieses Vorhaben geeignet ist: die Genie SX-105 XC. Mit einer Arbeitshöhe von 34 m und einer Zweizonen-Tragfähigkeit von bis zu 450 kg beweist das Gerät seine Vielseitigkeit jetzt bei einem anspruchsvollen, langfristigen Einsatz unter beengten Arbeitsbedingungen. Das 1893 erbaute Dom-Hotel liegt im DomCarré, in unmittelbarer Nachbarschaft zum berühmten gotischen Kölner Dom Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Abbruch und Neubau für den Stern

    München, 03.11.2017 - Seinen ersten Arbeitseinsatz hat der neue Cat Kettenbagger 374FL beim Rückbau der Mercedes-Benz-Niederlassung in Darmstadt zu absolvieren. Der Komplex besteht aus 14 teilweise unterkellerten Gebäuden, wie einer Verkaufsausstellungsfläche, Büros, Werkstätten inklusive Reparaturannahme, Ersatzteil- und Reifenlager sowie Waschhalle. Das Gesamtvolumen der abzubrechenden Bausubstanz beträgt circa 100 000 Kubikmeter umbauten Raum. All das wird das Unternehmen Chantré aus Neu-Isenburg abbrechen. Drei Monate bleiben dafür Zeit, bis an gleicher Stelle eine neue Niederlassung für den Stern errichtet werden kann. Bauforum24 TV Video (26.10.2017): Caterpillar Bagger 2018 Details Zum Start der Abbrucharbeiten hat Sascha Fischer, Verkaufsrepräsentant der Niederlassung Hanau, an das Abbruchunternehmen den neuen Cat 374FL in der ME-Version geliefert. Den Kettenbagger zeichnet ein kurzer Stiel aus, der Grundvoraussetzung für den Einsatz einer MP40 ist. Mit sieben Tonnen Einsatzgewicht handelt es sich hierbei um die größte Cat Schere im Zeppelin Produktprogramm. Sie verfügt über eine Kombibacke und vereint somit ein Schneidwerkzeug plus Pulverisierer, mit denen stark bewährter Stahlbeton bearbeitet werden kann. „Viel Eisen steckt in dem Gebäudekomplex“, so Alexander Chantré, Geschäftsführer des gleichnamigen Familienunternehmens. Es handelt sich größtenteils um Stahlhallen respektive massiven Stahlbeton- sowie -skelettbau. Das Gewicht der MP40 war eine Herausforderung für die noch vorzunehmenden Umbauarbeiten an der Baumaschine, so - dass dafür der Einsatz von einer Arbeitsbühne und einem Autokran erforderlich war. Damit der Kettenbagger effizient im Abbruch eingesetzt werden kann, wurde er von der Zeppelin Niederlassung Hanau entsprechend angepasst. Eine Zusatzhydraulik war aufgrund des verbauten Schnellwechslers CW 70 nötig. Zylinderschutz und Abbruchgitter verstärken die erforderlichen Schutzvorrichtungen. Zusätzlich bestückt wurde die Baumaschine mit zehn LED-Scheinwerfern. Auch die MP40 wurde aufgepanzert, um so noch besser vor Verschleiß geschützt zu sein. „Das empfehlen wir Kunden im Vorfeld. Denn das verlängert die Haltbarkeit“, so Sascha Fischer. Zur Maschinenübergabe durch Sascha Fischer (rechts), Zeppelin Verkaufsrepräsentant, kamen die Geschwister und Geschäftsführer Alexander Chantré (Mitte) und Stefanie Chantré (links). Auch der Nachwuchs ließ es sich nicht nehmen, das neue Arbeitsgerät in Augenschein zu nehmen Merlin, Quentin, Lilo und Valentin Chantré unterstützten die Inbetriebnahme des neuen Kettenbaggers. Zur Maschinenübergabe kamen die Geschwister und Geschäftsführer Alexander und Stefanie Chantré – auch ihr Nachwuchs ließ es sich nicht nehmen, das neue Arbeitsgerät in Augenschein zu nehmen. Merlin, Quentin, Lilo und Valentin Chantré begleiteten die Inbetriebnahme des Kettenbaggers. Dieser verstärkt zusammen mit einem Cat Kettenbagger 336F den Maschinenpark, um für nachfolgende Projekte entsprechend ausgerüstet zu sein – so hat die Firma Chantré den Auftrag für den Rückbau eines Stahldrahtwerks in Gelsenkirchen erhalten. Auch da mag die MP40 viel zu beißen haben. Das Unternehmen setzt zudem den P360, den größten Pulverisierer von Cat, an einem neuen Cat Kettenbagger 352F ein. Um im Abbruch gerüstet zu sein, wurde dieser im letzten Jahr zusammen mit einem Cat Radlader 950M, einer Cat Raupe D7K mit 2D-Steuerung sowie einem Cat Kurzheckbagger 305E2CR angeschafft. Letzterer hat bereits an dem Autohaus begonnen, erste Rückbauschritte einzuleiten und die Fassade zu demontieren. Parallel läuft im Inneren die Entkernung. Die üblichen Verdächtigen wie PCB oder Asbest werden separat entsorgt. Ein Cat Radlader 906H hilft bei der Sortierung – die verschiedenen Baumaterialien werden entsprechend gesammelt. Für die groben und schweren Arbeiten werden ein DEM 70, ein Cat Longfrontbagger 330D plus die Kettenbagger Cat 336F und Cat 336E anrücken. Die Baumaschinen werden sich von hinten nach vorne vorarbeiten. Das Abbruchmaterial wird gleich an Ort und Stelle von zwei McCloskey Brechern aufbereitet. Bis zu den Fundamenten wird alles verfüllt. „Im Vergleich zu unseren anderen Projekten in der Frankfurter Innenstadt, wo wir derzeit einen inneren Gebäudeabbruch samt Entkernung vornehmen, wobei nur die Außenmauern und das Dach stehen blieben, haben wir es hier mit einer Standard-Baustelle zu tun. Einzige Besonderheit sind die angestückelten Gebäudeteile, die noch aus Zeiten des deutschen Kaisers stammten, der hier früher seine Pferde untergebracht hat“, so Alexander Chantré. Aufgrund der Historie werden die Arbeiten von der Kampfmittelsuche begleitet werden. Weitere Informationen: Zeppelin Baumaschinen GmbH| © Fotos: Zeppelin Baumaschinen GmbH
  12. München, 03.11.2017 - Seinen ersten Arbeitseinsatz hat der neue Cat Kettenbagger 374FL beim Rückbau der Mercedes-Benz-Niederlassung in Darmstadt zu absolvieren. Der Komplex besteht aus 14 teilweise unterkellerten Gebäuden, wie einer Verkaufsausstellungsfläche, Büros, Werkstätten inklusive Reparaturannahme, Ersatzteil- und Reifenlager sowie Waschhalle. Das Gesamtvolumen der abzubrechenden Bausubstanz beträgt circa 100 000 Kubikmeter umbauten Raum. All das wird das Unternehmen Chantré aus Neu-Isenburg abbrechen. Drei Monate bleiben dafür Zeit, bis an gleicher Stelle eine neue Niederlassung für den Stern errichtet werden kann. Bauforum24 TV Video (26.10.2017): Caterpillar Bagger 2018 Details Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    Atlas Copco CombiCutter CC7000

    Februar 2017 - Bei der neuen Kombi-Abbruchzange CC 7000, die sich für Trägergeräte von 58 bis 88 Tonnen eignet, wurden laut Hersteller Stabilität und Lebensdauer durch eine optimierte Bauweise nochmals verbessert. Sie soll damit selbst bei schwersten Abbruchaufgaben ein zuverlässiger Partner sein. Bauforum24 Artikel (Januar 2017): Atlas Copco Backenbrecherlöffel Kombi-Abbruchzange CC 7000 Zu den wichtigen konstruktiven Verbesserungen gegenüber dem Vorläufer CC gehörten laut Hersteller breitere und robustere Lagerstellen und Buchsen für die Hauptbolzen und Zylinder, ein optimiertes Design von Zangengehäuse und Zangenmaul sowie eine Aufpanzerung. Die CC 7000 soll ein vielseitiges, variabel einsetzbares Mehrzweck-Werkzeug sein. Für sie gibt es laut Hersteller eine Auswahl einfach auswechselbarer Universalarme zum Brechen von Beton mit einer Maulweite von 1.400 mm und einer Schneidkraft von 180 Tonnen sowie Stahlschneidearme mit einer Maulweite von 750 mm und einer Schneidkraft von 205 Tonnen. Die Zwei-Zylinder-Bauweise soll eine nahezu konstante Schließkraft liefern. Integrierte Eilgangventile sollen den Arbeitszyklus verkürzen. Dank hydraulischem 360°-Drehwerk lässt sich die Zange laut Hersteller sehr einfach in Position bringen. Auswechselbare Messer und Zähne sollen die Wartung vereinfachen. Weitere Informationen: Atlas Copco Website | © Fotos: Atlas Copco
  14. Bauforum24

    Atlas Copco CombiCutter CC7000

    Februar 2017 - Bei der neuen Kombi-Abbruchzange CC 7000, die sich für Trägergeräte von 58 bis 88 Tonnen eignet, wurden laut Hersteller Stabilität und Lebensdauer durch eine optimierte Bauweise nochmals verbessert. Sie soll damit selbst bei schwersten Abbruchaufgaben ein zuverlässiger Partner sein. Kombi-Abbruchzange CC 7000 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News