Search the Community

Showing results for tags 'max wild'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 10 results

  1. Bauforum24

    Max Wild: Neuer Standort in Affing

    Berkheim/ Affing, 28.09.2020 - Zum 1. September 2020 öffnete Max Wild die Tore am Standort Affing. Mit der Übernahme der Affinger Baustoffrecycling GmbH, einem ehemaligen Tochterunternehmen der Widmann Bau GmbH, etabliert sich Max Wild mit einer neuen Niederlassung in Affing-Pfaffenzell bei Augsburg und baut das Abbruch- und Baustoffrecyclingangebot weiter aus. Bauforum24 Artikel (24.08.2018): Unüblicher Brückenabbruch mit Max Wild Neuer Standort bei Augsburg: Max Wild GmbH übernimmt Baustoffrecyclingplatz in Affing Pfaffenzell Das Familienunternehmen Max Wild ist in und um Augsburg seit vielen Jahren für die zuverlässige Ausführung zahlreicher Abbruchprojekte und den damit verbundenen Entsorgungsdienstleistungen bekannt. „Wir sind ab jetzt für Firmenkunden und auch für Private direkt vor Ort“, so Markus Wild, Geschäftsfeldleiter Abbruch, „Die kürzeren Wege von und zu den Baustellen und die schnellere Einsatzbereitschaft in der Region, waren ausschlaggebend bei der Entscheidung für diesen Standort.“ „Ich freue mich, mit der Max Wild GmbH ein ebenfalls familiengeführtes Unternehmen gefunden zu haben, das den Recyclingbetrieb in meinem Sinne weiterführt“ so Andreas Widmann, Geschäftsführer der Widmann Bau GmbH. Am Standort Affing werden ab jetzt zertifizierte Recyclingprodukte aber auch Boden und Naturkies angeboten sowie die fachgerechte Entsorgung von belasteten und unbelasteten mineralischen Abfällen organisiert. Die Ansprechpartner der Firma Max Wild beraten Privat- und Geschäftskunden vor Ort oder telefonisch beim Kauf und der Entsorgung von Schüttgütern jeglicher Art. Weitere Informationen: Max Wild GmbH | © Fotos: Max Wild
  2. Berkheim/ Affing, 28.09.2020 - Zum 1. September 2020 öffnete Max Wild die Tore am Standort Affing. Mit der Übernahme der Affinger Baustoffrecycling GmbH, einem ehemaligen Tochterunternehmen der Widmann Bau GmbH, etabliert sich Max Wild mit einer neuen Niederlassung in Affing-Pfaffenzell bei Augsburg und baut das Abbruch- und Baustoffrecyclingangebot weiter aus. Bauforum24 Artikel (24.08.2018): Unüblicher Brückenabbruch mit Max Wild Neuer Standort bei Augsburg: Max Wild GmbH übernimmt Baustoffrecyclingplatz in Affing Pfaffenzell Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Unüblicher Brückenabbruch mit Max Wild

    Sinsheim, August 2018 - Ein hartes Stück Arbeit für die Fachleute der Max Wild GmbH bei Sinsheim: Im Rahmen des A6-Ausbaus durch die ViA6West werden 2018 mehrere Brückenbauwerke erneuert und abgerissen. 25 Unterführungen sowie zwei Überführungen wurden bereits durch die Abbruchspezialisten dem Erdboden gleichgemacht. Ein Brückenbauwerk bei Sinsheim stellte die Spezialisten vor eine ganz besondere logistische Herausforderung. Bauforum24 Artikel (12.01.2018): Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99 Im Juli 2018 wurde die Brücke in Sinsheim dem Erdboden gleichgemacht Das eingespielte Team der Baggerfahrer setzt sich langsam in Bewegung, während ihr Blick abwechselnd auf dem Monitor im Führerhaus und das immer kleiner werdende Brückenbauwerk wandert. Immer wieder bohren sich die Meißel tief in das Geflecht aus 625 Tonnen Stahlbeton und tragen das Bauwerk Stück für Stück ab. Nachdem sich die Zangen an den letzten Überresten der Brücke zu schaffen gemacht haben, gibt das 57-Jahre-alte Bauwerk schließlich nach. Auf der Strecke wurde damals ein sogenannter Flüsterasphalt verwendet. Die Lärmreduzierung erklärt sich aus der Beschaffenheit des offenporigen Asphalts. Die Hohlräume zwischen den einzelnen Körnern absorbieren die Geräusche der Reifen besser als herkömmlicher Asphalt. Bewohner, die direkt an der Autobahn wohnen, dürfen sich über die verminderte Geräuschkulisse freuen. Ein Manko bleibt aber: Die Kurzlebigkeit. Denn der Flüsterasphalt muss alle acht bis zehn Jahre erneuert werden, da die Poren mit der Zeit verstopfen. Hinzu kommt, dass der Flüsterasphalt, im Vergleich zu gewöhnlichem Asphalt nicht robust ist. Diese Beschaffenheit kostete das gesamte Team einige Nerven. Der offenporige Flüsterasphalt stellte die Spezialisten von Max Wild vor eine Herausforderung Auch für Roland Braitinger, einen erfahrenen Maschinisten der Firma Max Wild, keine leichte Aufgabe. „Das Rangieren mit dem Bagger war auf dem Asphalt nicht zulässig und somit auch nicht möglich – hier mussten wir extrem vorsichtig sein“, so Braitinger. Zusätzlich galt besondere Sorgfalt bei entsprechenden Verladetätigkeiten zu bewahren, um sicherzustellen, dass keine Betonbrocken auf den Asphalt fallen. Vier Kettenbagger, ein Radlader, vier Zugmaschinen, 12 Hänger, ein Containerfahrzeug und 24 Arbeiter, die im Schichtbetrieb arbeiten, hatten am Samstagnachmittag, am 07. Juli, um 14 Uhr begonnen und sorgten durch ihr gutes Zusammenspiel dafür, dass die Sperrung in beiden Richtungen, zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt - bereits Sonntagmittag, also noch vor dem geplanten Ende um 16 Uhr – wieder freigegeben werden konnte. Noch vor dem geplanten Ende konnte der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt wieder freigegeben werden Nach Angaben von Bauleiter Stefan Scholz von der Max Wild GmbH, war die Logistik nicht mit herkömmlichen Baustellen zu vergleichen. Der Lagerplatz, auf den die Firma zurückgreifen musste, befand sich nämlich, in drei Kilometer Entfernung außerhalb des gesperrten Bereichs an der Anschlussstelle Sinsheim West. „Erst nach Eintreten der Vollsperrung konnten unsere Bagger und Geräte auf die Baustelle transportiert werden - kein leichtes Unterfangen bei der Vielzahl an Maschinen“, so Bauleiter Scholz. Ein Blick auf die Betonschutt-Verladung zeigt die eingespielte Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Nachdem die 625 Tonnen Stahl von einem Zangenbagger abgeschüttelt wurden, werden diese Massen vorsortiert und dann auf Lastwagen geladen, die das Material abtransportieren. Allein die Koordination der sieben Lastwagen und Dumper unterstreicht die logistische Meisterleistung des Teams. Nachdem zwei weitere Brückenabbrüche Mitte Juli in Bad Rappenau und Sinsheim-Steinfuhrt abgerissen wurden, sollen bereits im August und September weitere Abbrüche folgen. Weitere Informationen: Max Wild Website | © Fotos: Max Wild
  4. Sinsheim, August 2018 - Ein hartes Stück Arbeit für die Fachleute der Max Wild GmbH bei Sinsheim: Im Rahmen des A6-Ausbaus durch die ViA6West werden 2018 mehrere Brückenbauwerke erneuert und abgerissen. 25 Unterführungen sowie zwei Überführungen wurden bereits durch die Abbruchspezialisten dem Erdboden gleichgemacht. Ein Brückenbauwerk bei Sinsheim stellte die Spezialisten vor eine ganz besondere logistische Herausforderung. Bauforum24 Artikel (12.01.2018): Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99 Im Juli 2018 wurde die Brücke in Sinsheim dem Erdboden gleichgemacht Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    Jobreport: Sprengung Illerbrücke

    Oberallgäu, September 2019 - Die Kreisstraßenbrücke zwischen Blaichach und Burgberg wurde am 15. September gesprengt. Die Vollsperrung der B 19 konnte nach ersten Aufräumarbeiten der Firma Max Wild wie geplant am Samstagmorgen aufgehoben werden. Bauforum24 Artikel (28.09.2017): DA-Innovationspreis 2018 für Studenten Kreisstraßenbrücke zwischen Blaichach und Burgberg Genau um 19:30 Uhr ertönte das Sprengsignal und kurz darauf sackte die 164 Meter lange Straßenbrücke, die über Iller und B 19 führte, in sich zusammen. Für die Sprengung wurden 165 Kilogramm Sprengstoff benötigt. Die Firma Reisch Sprengtechnik hat dabei Sprengpatronen eingesetzt. Diese wurden mit etwa 500 Metern Zündschnur verbunden und sind mit gelatineartigem Sprengstoff gefüllt. Um die Staubwolken zu reduzieren, wurde die Brücke mit 3.000 Quadratmetern Flies abgedeckt. Auch wurden auf der Straßenbrücke Sprengschutzmatten ausgelegt. Sie sind bis zu 950 Kilogramm schwer und bieten Schutz vor herumfliegenden Betonbruchstücken. Auf der B 19 hat das Max Wild Abbruchteam Fallbetten aus Kies aufgeschüttet. Diese haben Schäden an der Bundestraße verhindert und die auftretenden Erschütterungen eingedämmt. Auf der B 19 hat das Max Wild Abbruchteam Fallbetten aus Kies aufgeschüttet Die 200 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, THW und DLRG vor Ort haben den Gefahrenbereich in einem Radius von 200 Metern um die Abbruchstelle abgesperrt. So wurde auch die B 19 zwischen Immenstadt und Sonthofen von Freitagabend 18:00 Uhr bis Samstagmorgen 6:00 Uhr vollgesperrt. Den extra ausgewiesenen Zuschauerbereich bei Ortwang, im sicheren Abstand zur Abbruchstelle, nutzten zahlreiche Schaulustige und feierten ihre „Sprengparty“. Bauleiter Max Fus, Firma Max Wild, sagte: „Der ausgewiesene Zuschauerbereich hat super funktioniert. Wir hatten dadurch keine Probleme mit Personen im Gefahrenbereich. Es war eine beeindruckende Sprengung und das Team hat tolle Arbeit geleistet. Die gute Zusammenarbeit mit Auftraggeber, Behörden und allen beteiligten Firmen und Einsatzkräften hat das alles so möglich gemacht.“ Die Aufräumarbeiten begannen direkt nach der Sprengung. Die Baufirma aus dem schwäbischen Berkheim hat in der Nacht von Freitag auf Samstag die Iller sowie die B 19 mit sechs Baggern freigeräumt. Die Vollsperrung konnte dadurch um 6:00 Uhr am Samstagmorgen aufgehoben werden. Der angefallene Betonbruch wird in den nächsten zwei Wochen aufbereitet und abgefahren. Dann ist auch das letzte Brückenteil der Illerbrücke verschwunden. Die 164 Meter lange Straßenbrücke führt über Iller und B 19 Für die Sprengung wurden 165 Kilogramm Sprengstoff benötigt Nach dem Sprengsignal sackte die Straßenbrücke in sich zusammen Zur Reduzierung der Staubwolken wurde die Brücke mit 3.000 Quadratmetern Flies abgedeckt Weitere Informationen: Max Wild Website| © Fotos: Max Wild
  6. Oberallgäu, September 2019 - Die Kreisstraßenbrücke zwischen Blaichach und Burgberg wurde am 15. September gesprengt. Die Vollsperrung der B 19 konnte nach ersten Aufräumarbeiten der Firma Max Wild wie geplant am Samstagmorgen aufgehoben werden. Bauforum24 Artikel (28.09.2017): DA-Innovationspreis 2018 für Studenten Kreisstraßenbrücke zwischen Blaichach und Burgberg Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    Erdarbeiten mit Max Wild

    Gersthofen, Februar 2018 - In Gersthofen, im Norden Augsburgs, baut die Firma Goldbeck International eine Lagerhalle mit einer Hallenfläche von circa 40.000 Quadratmeter. Das Bauunternehmen Max Wild aus dem schwäbischen Berkheim wurde mit den dazugehörigen Erd-, Kanal-, und Außenanlagenarbeiten beauftragt. Bauforum24 Artikel (12.01.2018): Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99 Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen Seit Mitte Dezember 2017 bearbeiten die Tiefbauspezialisten der Firma Max Wild das 6 Hektar große Grundstück. Im Rahmen des Projekts gilt es insgesamt bis zu 30.000 Tonnen Humus abzutragen und abzufahren und circa 120.000 Tonnen Auffüllmaterial anzuliefern und einzubauen. Aktuell schreiten die Bauarbeiten laut Unternehmen, trotz schwieriger Witterung zügig voran. Zunächst wurden die Erdmassen durch zwei Raupenbagger, zwei Schubraupen, Wirtgenfräse, Traktor mit Streuer sowie zwei Walzenzüge in Bewegung gebracht und abgetragen. Dabei fallen täglich bis zu 1.000 Tonnen Humus an, die von einem Kettenbagger mit einem Einsatzgewicht von 30 Tonnen auf die Lkw geladen werden. Täglich kommen beim Transport des Materials circa 160 Lkw zum Einsatz. Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen An der Erddeponie angekommen, wird die Ladung abgeladen und das für die Baustelle benötigte Auffüllmaterial auf die Lkw geladen. Eine besondere logistische Herausforderung sei, laut Bauleiter Locher, die Steuerung der Anlieferung und des Einbaus des Materials: „Täglich erwarten wir bis zu 4.000 Tonnen Materialanlieferungen. Bis Ende März sind das insgesamt 120.000 Tonnen Auffüllmaterial, die zur Baustelle gebracht und qualifiziert eingebaut werden, um nach erfolgtem Humusabtrag das Gelände auf die geplante Höhe zu bringen“, so Locher. Das ist allerdings nicht die einzige Besonderheit bei dem Projekt: Hinzu kommen die örtlichen Gegebenheiten der Baustelle. Mehrere am Bau beteiligte Gewerke arbeiten gleichzeitig auf dem Areal. Dies erfordert viel Abstimmung untereinander und festgelegte logistische Prozessabläufe, damit gewisse Bauabläufe reibungslos und ungehindert fortgeführt werden können. Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen Mit im Leistungsumfang befinden sich Kanal- und Außenanlagenarbeiten. Die Verlegung der circa 2.500 Meter Kanalrohre DN 100 bis DN 800 startet voraussichtlich Mitte Februar 2018. Zwischen Baubeginn und Fertigstellung der Arbeiten durch die Firma Max Wild ist ein Zeitraum von sieben Monaten vorgesehen. Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen Weitere Informationen: Max Wild Website | © Fotos: Max Wild
  8. Gersthofen, Februar 2018 - In Gersthofen, im Norden Augsburgs, baut die Firma Goldbeck International eine Lagerhalle mit einer Hallenfläche von circa 40.000 Quadratmeter. Das Bauunternehmen Max Wild aus dem schwäbischen Berkheim wurde mit den dazugehörigen Erd-, Kanal-, und Außenanlagenarbeiten beauftragt. Bauforum24 Artikel (12.01.2018): Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99 Max Wild Erdarbeiten für eine Lagerhalle in Gersthofen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99

    München, Januar 2018 - Auf Grund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens soll die A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Ost 6-streifig ausgebaut werden. Bauforum24 Artikel (29.09.2017): Jobreport: Sprengung Illerbrücke - Aufräumarbeiten in der Nachtschicht Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Auf Grund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens soll die A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Ost 6-streifig ausgebaut werden. Die Firma Max Wild aus Berkheim wurde mit dem Abbruch der jeweiligen Bauwerke beauftragt. Mit einem Abbruchvolumen von circa 3-4 Millionen Euro, teilen sich die Abbrucharbeiten in mehrere Bauabschnitte auf. Das Megaprojekt umfasst den Abbruch von insgesamt 9 Bauwerken zwischen Kreuz München Nord und München Ost. Die ersten Bauabschnitte von 5 Bauwerken sind bereits abgeschlossen worden. Insgesamt wurden über 6 Brücken abgerissen, 3 sollen noch folgen. Planmäßig sollen die Abbrucharbeiten Mitte 2018 abgeschlossen sein. Video: Brückenabbruch A 99 München bei Ismaning Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Das Megaprojekt an der A99 umfasst den Abbruch von insgesamt 9 Bauwerken Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 6 Brücken wurden bereits abgerissen, 3 sollen noch folgen Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Planmäßig sollen die Arbeiten an der A99 Mitte 2018 abgeschlossen sein Dank des unermüdlichen Einsatzes der Max Wild Abbruchexperten schreiten die Arbeiten zügig voran Weitere Informationen: Max Wild Website | © Fotos: Max Wild
  10. München, Januar 2018 - Auf Grund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens soll die A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Ost 6-streifig ausgebaut werden. Bauforum24 Artikel (29.09.2017): Jobreport: Sprengung Illerbrücke - Aufräumarbeiten in der Nachtschicht Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News