The search index is currently processing. Activity stream results may not be complete.

Alle Aktivitäten

Automatisches Update aktiv   

  1. Heute
  2. Dazu auch mal ein kleines Video...vielen Dank an den Macher,Peter Wittich denke mal,dass hier noch viele Bilder und Videos von dieser doch insgesamt ziemlich großen Baustelle kommen...
  3. ...letzte Woche betoniert und diese Woche wieder ausgeschalt
  4. Bei kalten Temperaturen wurde es eingeschalt...
  5. Ausführende Firma bei diesem Abschnitt der Brücke ist Hentschke...hier mal die ersten Bilder.Das hintere Widerlager ist schon fertig gestellt,vorne noch in Arbeit...
  6. Hallo letztes Jahr war ja endlich der erste Spatenstich für die Ortsumgehung Neubrandenburg.Hier mal ein Artikel aus der örtlichen Zeitung Nordkurier... Bau bis Mitte 2019 Bund startet Bau der B96-Ortsumgehung Neubrandenburg NEUBRANDENBURG · 18.07.2016 Ostsee und Mecklenburgische Seenplatte ziehen jährlich Zehntausende Touristen an. Als kürzeste Verbindung zwischen Berlin und Rügen gilt die B96. Nun beginnen zwei wichtige Bauetappen in Neubrandenburg und auf Rügen. Nach jahrzehntelanger Planung beginnt am Montag (13.30) in Neubrandenburg der Neubau einer wichtigen Ortsumgehung der Bundesstraße 96. Für rund 39 Millionen Euro soll auf 3,6 Kilometern der erste Abschnitt im Südosten Neubrandenburgs gebaut werden. Dabei müssen mehrere Straßen und die Bahnlinie von und nach Berlin gekreuzt werden. Dieser Abschnitt soll bis Mitte 2019 fertiggestellt sein. Damit kommt nach Angaben des Schweriner Verkehrministeriums der Ausbau der Bundesstraße 96 als alternative Verkehrsroute zu den Autobahnen 19 und 20 zwischen Berlin und der Ostsee ein wichtiges Stück voran. Stadtring soll entlastet werden Die Wirtschaft fordert seit Jahren eine bessere Anbindung aus der Region Greifswald/Neubrandenburg nach Süden, vor allem weitere Ortsumgehungen im Süden Mecklenburgs und in Brandenburg. Mit der Ortsumgehung soll auch der dreispurige Neubrandenburger Stadtring um die denkmalgeschützte Stadtmauer- und Wallanlage entlastet werden. Der Stadtring führt den Verkehr auf den Bundesstraßen 96, 192 und 104 zusammen und sorgt so für hohe Lärm- und Emissionsbelastungen im Stadtzentrum.
  7. Bauforum24 TV präsentiert: Liebherr auf der bauma China & Besuch der Liebherr Fabrik in Dalia Wir haben Liebherr auf der bauma China besucht und sprachen mit Ulrich Sonnenburg über die Liebherr Produkte und Strategien für den asiatischen Markt. Zudem konnten wir die Liebherr Fabrik in Dalia besuchen und einen Blick in die Fertigung der Raupenbagger R 920, R 922 und R 924 werfen. We visited Liebherr at bauma China, talked to Ulrich Sonnenburg from Liebherr about the Liebherr products and strategy for the asian markets as well as the customer relationships and the Liebherr factory in Dalian. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  8. Bauforum24 TV präsentiert: Liebherr auf der bauma China & Besuch der Liebherr Fabrik in Dalia Wir haben Liebherr auf der bauma China besucht und sprachen mit Ulrich Sonnenburg über die Liebherr Produkte und Strategien für den asiatischen Markt. Zudem konnten wir die Liebherr Fabrik in Dalia besuchen und einen Blick in die Fertigung der Raupenbagger R 920, R 922 und R 924 werfen. We visited Liebherr at bauma China, talked to Ulrich Sonnenburg from Liebherr about the Liebherr products and strategy for the asian markets as well as the customer relationships and the Liebherr factory in Dalian.
  9. Gerade ist das Großbohrgerät an der Baustelle Steinkuhlstraße angeliefert worden!
  10. 31. Juli 2015, viel weiter war die Baustelle noch nicht gekommen:
  11. Gestern
  12. Habe ein Bild von einem zwei-achsigen Pettibone Muliken Grader zugeschickt bekommen:
  13. .... Heckansicht: © http://www.rbauction.com
  14. Hier ein paar Bilder von einem RD 165C der Marke Mista:
  15. .... Scharkonstruktion: © http://www.rbauction.com
  16. .... Drehkranz: © http://www.rbauction.com
  17. ..... Frontansicht: © http://www.rbauction.com
  18. ..... Scharaufhängung (noch mechanisch) © http://www.rbauction.com
  19. .... Bedienstand: © http://www.rbauction.com
  20. Hier ein paar Bilder von einem Galion Grader - 600B: © http://www.rbauction.com
  21. Hier ein Bild vom BG 160 von ehem. Firma Dassen (NL) © Gijsbertus van den Hoofdakker
  22. Hallo, mein Name ist Roland und schreibe eine wissenschaftliche Arbeit über innerstädtische Baumaschinen mit alternativen Antrieben. Zu den Baumaschinen würde ich Standbagger (Minibagger, Kompaktbagger), Fahrbagger (Radlader, Baggerlader, Laderaupe, Kompaktlader), Transportgeräte (Baustellenkipper, Vorderkipper), Verdichtungsgeräte (Walzen, Vibrationsplatten) und Kompressorgeräte zählen. Jedoch habe ich wenig Erfahrung mit Baumaschinen. Daher ist mir eure Erfahrung sehr wichtig. Die Informationen, die ich benötige befassen sich mit dem Leistungsspektrum. Im Zusammenhang mit meinem Thema könnte das die Leistung einer Baumaschine, die durchschnittlichen Betriebsstunden pro Tag/ Jahr und der Verbrauch sein (z. B. Liter Diesel pro Stunde). Daher würde ich gerne wissen: Habe ich eine entscheidende Baumaschine vergessen zu nennen? Welche Leistungsanforderungen stell ihr an eine Baumaschine in der Stadt? Gibt es noch andere wichtige Werte um das Leistungsspektrum einer Baumaschine zu ermitteln, wie z. B. die aufzubringende Kraft bei Förder- oder Transportvorgängen, die Beschleunigung? Wie sind eure Erfahrungswerte bzgl. Betriebsstunden einer Baumaschine in der Stadt? Und was verbraucht diese so? Vielen Dank für eure Hilfe! Roland
  23. Auch von mir Hallo, wenn die Fläche auch dauerhaft begehbar sein soll, wären auch Kieswaben von Vorteil. Sie verhindern, dass sich der Kies zu Haufen zusammen schiebt und es bleibt immer eine ebene Fläche. Grüße Dominic
  24. CAT 330 C L UHD vom Abbruch- und Erdbauunternehmen Arnolds aus Essen.
  25. Vielleicht haben die die Serienbezeichnung beim Super 2100 gegen eine Interne Nummer getauscht
  26. Interessante Beschriftung 2100 glaube ich ja noch aber strich 4 is bestimmt sogar den Wirtgen Jungs neu
  27. Was da in NA los ist , ist für mich eine Steuergeldverschwendung . Vorschriften hin oder her. Nun bauen die für 1000 Tausende von Euros ein Dieselaggregat auf das Dach bauen neue Türen und ziehen neue Wände und Decken rein so das es dann in ca 2 Jahren wieder rausgerissen wird? Jeder normal denkende Hausbauer würde doch sagen wenn er weiss das sein Haus abgerissen oder Kernsaniert wird , ich investiere nichts mehr in das Haus und mache nur noch die aller notwendigsten Reparaturen aber nicht so Großumbauten. Das regt mich wirklich auf. Und da ist die Ruhruni sicher nicht allein auf der Liste. Was könnten Millarden eingespart werden würde da mal mehr drauf geachtet werden bei planungen usw.
  1. Weitere Einträge laden
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige