Search the Community

Showing results for tags 'münchen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Klickparts GmbH
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Holcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände
  • Vemcon

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 15 results

  1. johannes

    Fotos aus meinem Arbeitsalltag

    Hallo, hier kommen Fotos und Berichte von unseren Baustellen. Als ich ich meine Lehre zum Maurer abgeschlossen habe,arbeitete ich 3 Jahre in verschiedenen Firmen weiter und entschied mich,danach in den Tiefbau zu wechseln. Seit 2007 arbeite ich für verschiedene Firmen im Kanalbau,Hochbau Im September 2008 hab ich mir einen neuen Bobcat S 100 gekauft,der das ganze abrundet. Hier ist ein Bericht über den Hausanbau den wir im Juli 2002 angefangen haben. Die Rohbauarbeiten führten wir größtenteils selbst durch. Baugrubenaushub mit einem CAT 320L Betonieren der Bodenplatte mit einem MB Actros/Stetter Betonpumpenmischer
  2. Bauforum24

    Kiesel bauma Nachbericht

    Baienfurt / Ravensburg, 29.04.2019 - Der gemeinsame bauma-Auftritt von Kiesel und Hitachi war laut eigenen Angaben ein riesiger Erfolg. Der Gemeinschaftsstand der Partnerunternehmen erlebte einen großen Besucher-Andrang. Der Auftritt des Kiesel-Unternehmens KTEG zählte zu den Messe-Highlights und unterstrich damit den Aufstieg der Firma in die Top-Liga der Baumaschinenhersteller. Bauforum24 Artikel (15.03.2019): Kiesel: maßgeschneiderte Lösungen Das Kiesel-Team begrüßt die Besucher auf dem Hitachi-/Kiesel-Stand der diesjährigen bauma. „Das war die erfolgreichste bauma unserer Firmengeschichte“, sagte Toni Kiesel, geschäftsführender Gesellschafter der Kiesel Gruppe. Zahlreiche Branchenfachleute fanden sich am Stand im Freigelände Nord der Münchner Messe ein. Der gemeinsame Auftritt des Baumaschinen-Herstellers Hitachi und von Systempartner Kiesel, zählte zu den vielseitigsten und imposantesten Ständen der diesjährigen bauma und zog die Besucherströme unablässig an. „Nie zuvor haben wir so viele Gespräche geführt und so viele konkrete Angebotsanfragen auf einer bauma erhalten wie in diesem Jahr“, so Toni Kiesel. „Auch die Anzahl der auf der Messe verkauften Maschinen und Anbaugeräte hat unsere Erwartungen weit übertroffen.“ Der höchste Abbruchbagger der ganzen bauma, der KMC1600 der Kiesel-Tochter KTEG, lotste die Besuchermassen schon von Weitem an den Stand. Hitachi als Impulsgeber Im Rahmen des Partnerkonzepts von Hitachi und Kiesel wurden zahlreiche Neuheiten des japanischen Herstellers präsentiert. Darunter der erste Hitachi-Bagger mit Maschinensteuerung für den europäischen Markt, ZX210X-6, der während der stündlichen Vorführungen im Demogelände viel Beachtung fand. Daneben wurde die neue Serie der Mini- und Kompaktbagger sowie -Radlader der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch bei den großen Maschinen gab es eine Weltpremiere: gleich zwei Vertreter der Hitachi-Miningbagger-Serie waren nach München angereist. Atemberaubende 60 Meter streckte sich der Tele-High-Reach-Ausleger des KMC 1600 in den Himmel KMC zeigte den Weg Eindrucksvoll vertreten auf dem Gemeinschaftsstand war das Joint-Venture der beiden Partner Hitachi und KTEG: das European Application Center (EAC) mit den Produkten des Kiesel-Unternehmens KTEG. Der dort präsentierte KMC 1600 war in jeder Hinsicht der herausragendste Abbruchbagger der Messe. Atemberaubende 60 Meter streckte sich der Tele-High-Reach-Ausleger des KMC 1600 in den Himmel über München und überragte so das gesamte Freigelände Nord. Unübersehbar diente er den Besuchern als Orientierungsmarke und Wegweiser durch das Messedickicht. „Wir verkörpern das Motto `Alles andere als Standard´ “, versichert KTEG-Geschäftsführer Erath bei einem Rundgang auf dem Stand. Das Unternehmen entwickelt und fertigt kundenindividuelle Spezialmaschinen für alle Anwendungen in Abbruch, Bau und Umschlag auf Basis von Serienmaschinen, die zumeist von Hitachi oder vom badischen Hersteller Fuchs stammen. In ihren Geschäftsfeldern zählt die KTEG längst zur deutschen Spitzen-Liga der Anbieter. Die Maschinen-Bandbreite bei KTEG fängt bei Mini- und Kompaktmaschinen an und reicht inzwischen bis in Schwergewichts-Bereiche, wo alleine die Basismaschine schon 160 t wiegt. Selbst dieser Maschinen-Koloss besitzt die Eigenschaft, die alle KTEG-Maschinen auszeichnet: Ausleger und Anbaugeräte lassen sich problemlos und schnell wechseln. Eine neue Serie an Mini- und Kompaktbaggern und vieles mehr stellte Hitachi auf der bauma aus. Der Erfolg bestätigt das Konzept: Im vergangenen Jahr war jeder zweite in Deutschland verkaufte Abbruchbagger ein Fabrikat von KTEG. Dass sich dieser Trend fortsetzen wird, deutet unter anderem auch das hohe Besucherinteresse auf der bauma an. Weitere Informationen: Kiesel GmbH| © Fotos: Kiesel
  3. Baienfurt / Ravensburg, 29.04.2019 - Der gemeinsame bauma-Auftritt von Kiesel und Hitachi war laut eigenen Angaben ein riesiger Erfolg. Der Gemeinschaftsstand der Partnerunternehmen erlebte einen großen Besucher-Andrang. Der Auftritt des Kiesel-Unternehmens KTEG zählte zu den Messe-Highlights und unterstrich damit den Aufstieg der Firma in die Top-Liga der Baumaschinenhersteller. Bauforum24 Artikel (15.03.2019): Kiesel: maßgeschneiderte Lösungen Das Kiesel-Team begrüßt die Besucher auf dem Hitachi-/Kiesel-Stand der diesjährigen bauma. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  4. Bauforum24

    bauma 2019 TOUR - TEIL 2

    Der Wahnsinn geht weiter! bauma 2019 Tour Teil 2 mit dem größten Reifen der Welt für 70.000€, 1000 Tonnen Kranen und ein Schnack mit Trecker Babe Püppi! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  5. Bauforum24

    bauma 2019 TOUR - TEIL 2

    Der Wahnsinn geht weiter! bauma 2019 Tour Teil 2 mit dem größten Reifen der Welt für 70.000€, 1000 Tonnen Kranen und ein Schnack mit Trecker Babe Püppi! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  6. Bauforum24

    bauma 2019 Rundgang - TEIL 1

    Unfassbar! 400 TONNEN Monster Bagger auf der bauma 2019 - der größten Messe der Welt & andere Neuheiten auf meinem bauma Rundgang Teil 1. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  7. Bauforum24

    bauma 2019 Rundgang - TEIL 1

    Unfassbar! 400 TONNEN Monster Bagger auf der bauma 2019 - der größten Messe der Welt & andere Neuheiten auf meinem bauma Rundgang Teil 1. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  8. Bauforum24

    WOLFF-Krane schaffen Wohnraum

    München – 07.02.2019 - Noch nie haben so viele Menschen in München gewohnt. Und die bayerische Landeshauptstadt wächst weiter: Bis 2030 sollen es 1,8 Millionen Einwohner sein. Um dies zu ermöglichen, prägen derzeit zahlreiche WÖLFFE unterschiedlicher Typen das Münchner Stadtgebiet beim Bau trendiger Wohnanlagen als Teil zukunftsweisender urbaner Bauprojekte. Bauforum24 Artikel (06.02.2019): Wolffkran Wolff 133 B WOLFF-Krane schaffen Wohnraum im Kulturquadrat Im Südosten Münchens sind vier WÖLFFE im Einsatz beim Bau des neuen Neuperlacher Zentrums. Integriert in das Projekt Kulturquadrat entsteht dort der Wohnkomplex Loge Nº 1. Die Bau in Form GmbH setzt die Obendreher ein, um moderne Eigentumswohnungen im Umfeld von Geschäften, Cafés, zahlreichen Grünflächen und einem Kulturzentrum zu errichten. Aufgrund der kompakten Bauart und maximalen Tragfähigkeiten von 8,5 und 12 Tonnen sowie Ausladungen von 50 Metern, sind die freistehenden clear Krane der Typen WOLFF 6031.8 und WOLFF 6031.12 prädestiniert für das Heben von Schalungen und Betonelementen im urbanen Umfeld. Mit Hubgeschwindigkeiten von 115 m/min bis 170 m/min garantieren sie einen zügigen Fortschritt der Neubauten mit den namensgebenden logenartigen Balkonen. Um ausreichend Stabilität für die freistehenden clear Krane zu garantieren, wurden diese auf Kreuzrahmen mit Ballastgewichten von bis zu 70 Tonnen montiert. Als Basis wurde der modulare WOLFF Kreuzrahmen KR 10-46 mit einem Außenmaß von 5,1 Metern eingesetzt, und sein größerer Bruder, der KR 10-46/60, welcher dank horizontalen Verlängerungen auf ein Außenmaß von 6,5 Metern kommt. WÖLFFE Am Alten Eiswerk in der Au aktiv Direkt neben dem denkmalgeschützten Eiswerk der Paulaner Brauerei mit der Eismaschine von Carl von Linde, die von 1881 bis in die 60er Jahre Eis für die Kühlung der Lagerkeller produzierte, sind derzeit drei zitronengelbe WÖLFFE am Werk. Die Hans Holzner Baugesellschaft mbH aus Rosenheim verwendet sie zum Bau von 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen im isarnahen Münchner Stadtteil Au. Auf dem beengten Bauareal am Rande eines Wohnviertels ist ein WOLFF 7532 mit 12 Tonnen-Winde und 4 Tonnen Spitzentragfähigkeit bei 70 Metern Auslegerlänge im Einsatz, sowie zwei spitzenlose Obendreher der Typen WOLFF 6015.8 clear und WOLFF 6031.8, mit jeweils 47,5 Metern und 62,5 Metern Auslegerlänge. Dank der Aufstellung in Dreiecksform kann das WOLFFsrudel jeden Winkel der Baustelle mit Baustoffen bedienen. Werksviertel Mitte: WERK4 ist WOLFF Revier Stück für Stück entsteht derzeit auf einer der spannendsten Baustellen Münchens das Werksviertel Mitte – auch bekannt als Kreativquartier im Osten der Stadt. Moderne Architektur trifft dabei auf ehemalige Industriegebäude. Ein spitzenloser WOLFF 6023 clear sowie ein WOLFF 7532 cross bauen im Auftrag von HOCHTIEF auf dem ehemaligen Gelände des Lebensmittelherstellers Pfanni das WERK4. Das WOLFF-Duo integriert das alte Kartoffelsilo der Pfanni-Werke nicht nur in den Neubau, sondern lässt es auf eine Höhe von 86 Metern wachsen bevor es anschließend wieder als Kletterhalle genutzt wird. Weitere Informationen: WOLFFKRAN International AG | © Fotos: WOLFFKRAN
  9. München – 07.02.2019 - Noch nie haben so viele Menschen in München gewohnt. Und die bayerische Landeshauptstadt wächst weiter: Bis 2030 sollen es 1,8 Millionen Einwohner sein. Um dies zu ermöglichen, prägen derzeit zahlreiche WÖLFFE unterschiedlicher Typen das Münchner Stadtgebiet beim Bau trendiger Wohnanlagen als Teil zukunftsweisender urbaner Bauprojekte. Bauforum24 Artikel (06.02.2019): Wolffkran Wolff 133 B WOLFF-Krane schaffen Wohnraum im Kulturquadrat Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  10. Bauforum24

    bauma Innovationspreis 2019

    Frankfurt am Main, 05.02.2019 - Es geht auf das Finale zu. Die fünfzehn Kandidaten für den bauma Innovationspreis 2019 stehen fest. Auf dem Mediendialog am 28. und 29. Januar in München wurden sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Fachjournalisten hatten dort die Möglichkeit, ihre Wertung abzugeben. Keine leichte Aufgabe, denn die Unternehmen und Institute haben sich bereits über zwei Auswahlrunden hinweg qualifiziert. Den Preis verdient hat somit jeder von ihnen. Bauforum24 Artikel (29.01.2019): bauma - Branchenbarometer bauma Innovation Award Preisträger 2016 in der Allerheiligen-Hofkirche in München Der Innovationspreis wird zum zwölften Mal in den Kategorien Maschine, Komponente/digitale Systeme, Bauwerk/Bauverfahren/Bauprozesse, Wissenschaft/Forschung und Design vergeben. Insgesamt 138 Bewerbungen aus dem In- und Ausland stellten sich dem Wettstreit um die fortschrittlichste technische Entwicklung. Die fünf Sieger werden nach dem Mediendialog ermittelt und am Vorabend der bauma, die vom 8. bis 15. April auf dem Messegelände in München stattfindet, in der Allerheiligen-Hofkirche in der Residenz geehrt. Die Jury bewertet die Bewerbungen anhand von Kriterien, die für die Branche und ihre Zukunft bedeutsam sind. Dazu gehört wie praxisorientiert eine Lösung ist oder welches wirtschaftliche Potenzial sie bietet. Die zunehmende Digitalisierung spielt ebenso eine Rolle wie Umweltschutzaspekte, Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz oder die Humanisierung des Arbeitsplatzes. In der Kategorie Design sind Ästhetik und Optik oder die Verbindung von Form und Funktion weitere entscheidende Kriterien. Für den Innovationspreis nominiert sind folgende Bewerber: Kategorie 1 Maschine • E-Power Pipe®, Herrenknecht AG • 370 EC-B Fibre, Liebherr-Werk Biberach GmbH • Neue Großfräse mit MILL ASSIST, Wirtgen GmbH Kategorie 2 Komponente/digitale Systeme • Bomag Ion Dust Shield, Bomag GmbH • Positionierungssystem DokaXact, Doka GmbH • Schichtdickenmessung PAVE-TM, Moba Mobile Automation AG Kategorie 3 Bauwerk/Bauverfahren/Bauprozesse • b-project, Bauer Spezialtiefbau GmbH • Weltweit. Die mobile Fertigung, Max Bögl Stiftung & Co. KG • Innovative Bautechniken für das Bauen von Morgen, Ed. Züblin AG, Direktion Stuttgart Kategorie 4 Wissenschaft/Forschung • Conti-E-Impulszerkleinerung, TU Bergakademie Freiberg, Institut für Aufbereitungsmaschinen • Fahrer Leitsystem 4.0, TU München, Lehrstuhl Materialfluss und Logistik • Definierter Abtrag hochbewehrter Stahlbetone, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Kategorie 5 Design • INTUSI Intuitives User Interface, Liebherr-Hydraulikbagger GmbH • Mecalac TV1200, Mecalac Construction Equipment • Design HDD-System Drill 2019, Tracto-Technik GmbH & Co. KG Der Wettbewerb ist ein gemeinschaftliches Projekt unter der Federführung des VDMA e.V., des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie e.V. (HDB), des Zentralverbands des deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB), des Bundesverbands Baustoffe - Steine und Erden e.V. (BBS) und der bauma. Mit dem Mediendialog hat die internationale Fachpresse gut zweieinhalb Monate vor Messebeginn die Gelegenheit, mit Ausstellern Interviews zu führen und sich über neue Produkte zu informieren. Über 440 Aussteller-Vertreter aus 23 Ländern und rund 220 Journalisten aus 38 Ländern haben diese Möglichkeit zum persönlichen Austausch genutzt. Weitere Informationen: bauma Innovationspreis 2019 und VDMA e.V.| © Fotos: VDMA
  11. Frankfurt am Main, 05.02.2019 - Es geht auf das Finale zu. Die fünfzehn Kandidaten für den bauma Innovationspreis 2019 stehen fest. Auf dem Mediendialog am 28. und 29. Januar in München wurden sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Fachjournalisten hatten dort die Möglichkeit, ihre Wertung abzugeben. Keine leichte Aufgabe, denn die Unternehmen und Institute haben sich bereits über zwei Auswahlrunden hinweg qualifiziert. Den Preis verdient hat somit jeder von ihnen. Bauforum24 Artikel (29.01.2019): bauma - Branchenbarometer bauma Innovation Award Preisträger 2016 in der Allerheiligen-Hofkirche in München Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  12. Bauforum24

    BAU 2019 Rundgang

    Finger ab? Mit der neuen Festool Kreissäge bleibt der Finger dran. Unser Rundgang über die BAU 2019 mit vielen neuen Werkzeugen! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  13. Bauforum24

    BAU 2019 Rundgang

    Finger ab? Mit der neuen Festool Kreissäge bleibt der Finger dran. Unser Rundgang über die BAU 2019 mit vielen neuen Werkzeugen! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  14. Bauforum24

    IFAT

    until
    Wann? Beginn: 30.05.2016 Ende: 03.06.2016 Ort: München Veranstalter: Neue Messe München Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft und findet alle zwei Jahre auf dem Messegelände in München statt. Mit über 3.000 Ausstellernaus 59 Ländern und rund 135.000 Besuchern aus aller Welt hat sich die Fachmesse als führende Veranstaltung der Umwelttechnologiebranche etabliert. Vom 5.-9. September 1966 fand erstmals die IFAT in München statt. 1400 Abwasserfachleute aus 43 Ländern trafen sich zur "Third International Conference on Water Pollution Research". Die Abwassertechnische Vereinigung (ATV) (Vorläuferorganisation der heutigen DWA) organisierte den Kongress. ATV-Präsident Müller-Neuhaus (Hochschule München) leitete die Konferenz. Mit 151 Ausstellern aus 10 Ländern war dies die Geburtsstunde der IFAT. Im Jahr 2010 wechselte die IFAT vom Drei-Jahres-Turnus in den Zwei-Jahres-Turnus. Der Name leitet sich bis heute von der ursprünglichen Messebezeichnung Internationale Fachmesse für Abwassertechnik ab. (wiki)
  15. Maxerl94

    BAUMA Bilder 2016

    Hier anlässlich zur BAUMA eine Rubrik nur für Beiträge und Fotos zur BAUMA 2016 in München Offen für alle und Fotos sind gern gesehen ? ? ? Alle Rechte der Urheber sind stets zu beachten!!!