Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,268

Search the Community

Showing results for tags 'sany'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    SANY auf der bauma 2022 in München

    Bedburg, Juni 2022 - Nach drei Jahren Pause wird die bauma München vom 24.–30. Oktober 2022 wieder zum Mittelpunkt der Baubranche. SANY präsentiert auf dem weltweit wichtigsten Treffpunkt für Baumaschinen eine Vielzahl von Neuheiten. Einige davon sind erstmals in Europa zu sehen. Ein Besuch am Stand lohnt sich also in vielerlei Hinsicht. Bauforum24 Artikel (03.06.2022): Der neue SANY SY390H SANY Maschinenneuheiten zur BAUMA 2022 Seinen ersten Auftritt hat auch das neue Messestandkonzept. Rund um den überdimensionalen Baucontainer erleben die Besucherinnen und Besucher echtes Baustellen-Feeling. Standgestaltung und Farbgebung im SANY Europe-Style spiegeln die Innovationskraft des Branchenführers wider. Nicht umsonst war SANY auch unter den schwierigen Bedingungen der zurückliegenden beiden Jahre gerade in Europa konsequent auf Wachstumskurs. Die Basis dafür liegt in der Leistungsstärke von SANY Global, die nicht nur im Bereich Baumaschinen, sondern auch bei Kranen, Hafenmaschinen, Bohranlagen und im Materialumschlag zu den weltweit führenden Unternehmen zählt. Davon profitieren auch die Kunden von SANY – passend zum SANY bauma-Motto: „Keep on growing with a strong partner.“ Durch und durch durchdacht – die Neuheiten von SANY Das große SANY Bagger-Portfolio wird um ein zusätzliches Highlight erweitert: Eine neue Maschine im Minibaggerbereich bietet mit ihrem alternativen, umweltfreundlichen Antriebskonzept die perfekte Lösung für alle Einsatzbereiche, bei denen Vorgaben für Schadstoff- und Geräuschemissionen den Einsatz konventioneller Antriebssysteme erschweren. Außerdem wird SANY die ersten Modelle einer völlig neuen Reihe von Teleskopladern vorstellen, die speziell für den europäischen Baumaschinenmarkt entwickelt wurden. Auch die Reihe der kürzlich eingeführten Radlader wird noch einmal erweitert: Wer viel Material schnell und präzise bewegen muss, kann sich schon jetzt auf Lader mit größerem Ladevolumen freuen. Hinzu kommt die Expansion in weitere Produktkategorien. Seine große Erfahrung bei Straßenbaumaschinen bringt SANY nun auch nach Europa. Die speziell für den europäischen Markt ausgelegten Maschinen treten an, auch diesen Bereich zu erobern. Somit bestätigt sich einmal mehr der Slogan – MOVING MORE, mit dem SANY im Jahr 2020 die Absichten zur Expansion in Europa deutlich gemacht hat. Weitere Informationen: SANY Europe GmbH | © Fotos: SANY
  2. Bedburg, Juni 2022 - Nach drei Jahren Pause wird die bauma München vom 24.–30. Oktober 2022 wieder zum Mittelpunkt der Baubranche. SANY präsentiert auf dem weltweit wichtigsten Treffpunkt für Baumaschinen eine Vielzahl von Neuheiten. Einige davon sind erstmals in Europa zu sehen. Ein Besuch am Stand lohnt sich also in vielerlei Hinsicht. Bauforum24 Artikel (03.06.2022): Der neue SANY SY390H SANY Maschinenneuheiten zur BAUMA 2022 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Der neue SANY SY390H

    Bedburg, April 2022 - Mit dem neuen SY390H erweitert SANY sein Raupenbagger-Programm über 30 Tonnen noch einmal. Konzipiert ist die Maschine mit ihren knapp 40 Tonnen Gewicht für schwere Erdbewegungen und zum Einsatz in der Gewinnung. Und wie schon bei den jüngsten Neueinführungen steht auch hier die Anpassung an europäische Ansprüche im Fokus – mit einem umfassenden Bedienkomfort und moderner Technologie, die höchste Wirtschaftlichkeit ermöglicht. Bauforum24 Artikel (14.03.2022): SANY auf der TiefbauLIVE SY390H bei ausgiebigen Testeinsätzen in Frankreich. Wer viel bewegen will, benötigt das richtige Equipment. SANY sorgt mit dem neuen SY390H dafür, dass Kunden große Herausforderungen meistern können. „Das „H“ in der Typbezeichnung steht bei uns für „Heavy“, also dafür, dass unser neues Modell für den ganz harten Einsatz bestens vorbereitet ist“, sagt Timm Hein, European Marketingmanager bei SANY Europe. Überall dort, wo höchste Robustheit und volle Leistung gefragt ist, ist der neue Raupenbagger in seinem Element. Der Unterwagen wurde deshalb besonders breit konzipiert und mit seinen 3.200 mm perfekt abgestimmt auf Stabilität und produktives Arbeiten, wie es in der Gewinnung gefordert ist. Unterstützt wird die optimale Standsicherheit durch 2-Stegplatten. Mit ihrer höheren Flächenpressung bieten sie vor allem in festem, felsigem Gelände ausgezeichneten Halt. Dafür, dass der SY390H auch bei herausfordernden Aufgaben kräftig zupacken kann, ist unter anderem die spezielle Kinematik des Arms und des Auslegers zuständig. Sie bringt die Kraft der Maschine optimal zur Geltung. Dabei dürfen natürlich Sicherheit und Langlebigkeit nicht zu kurz kommen. Ein umlaufender Rammschutz sorgt ebenso wie beidseitig gestützten Tragrollen und ein zuverlässiger Einlaufschutz dafür, dass die Maschine auch bei härtesten Einsatzbedingungen zuverlässig ihren Dienst versieht. SANY SY390H Optimaler Bedienkomfort führt zu mehr Produktivität Das bewährte, hochauflösende 10“-Touchdisplay in der Fahrerkabine des SY390H sorgt für eine schnelle Übersicht über alle relevanten Informationen – und für eine intuitive Bedienung. Alle wichtigen Maschinenparameter lassen sich am Display überwachen und die verschiedenen Anbaugeräte einfach und schnell konfigurieren. Ausgezeichnete Lesbarkeit auch bei starkem Lichteinfall, unterschiedliche Sprachversionen und eine sichere Bedienbarkeit – selbst mit Handschuhen – kommen bei den Fahrern gut an. Was die beiden serienmäßigen Kameras zeigen, lässt sich ebenfalls auf dem großen Bildschirm abrufen – ein guter Rundumblick ist damit sichergestellt. Per Berührung des Touchscreens lassen sich die Aufnahmen unterschiedlich darstellen und dadurch besonders leicht auf die jeweilige Arbeitssituation oder die Sicht des Bedieners anpassen. Fahrerumgebung als Schlüssel zum Erfolg Die Effizienz jeder Baumaschine hängt maßgeblich von ihrem Bediener ab. Grund genug für SANY, der Fahrerumgebung besonders viel Aufmerksamkeit zu widmen. Nach außen schützt die gute Isolierung wirksam gegen Lärm und Staub. Innen bietet der luftgefederte Fahrersitz angenehmen Komfort. Die Bedienkonsolen sind mit dem Sitz verbunden und machen so alle Bewegungen mit. Beste Voraussetzungen für eine sichere Bedienung auch unter anspruchsvollen Einsatzbedingungen. Den Komfort vervollständigen unter anderem die Sitzheizung, die Klimaautomatik, eine klimatisierte Ablage sowie ein Bluetooth-Radio mit USB-Port. Die verstärkte H-Version (2-Stegplatten, verstärkter Unterwagen und Schutzgitter) Auf Flexibilität und Effizienz eingestellt So kraftvoll der Neue an die Arbeit geht, so geschmeidig ist er, wenn das Einsatzwerkzeug gewechselt werden muss. Die verschiedenen Anbaugeräte lassen sich mit den unterschiedlichen Parametern im Menü abbilden und speichern. Und auch die Bedienung des Schnellwechslers ist komplett in das intuitive Menü integriert. Besonders einfach ist der Wechsel der Werkzeuge auf einen Hammer – dank automatischer Umschaltung der Hydraulik. Bei der Eingabe des Werkzeugwechsels im Monitor wird der Rücklauf automatisch geöffnet, um Fehlbedienungen vorzubeugen. Bei Verwendung von vollhydraulischen Wechseleinrichtungen kann der Bediener also in der Kabine bleiben und den Werkzeugwechsel ohne manuelle Umschaltung schnell sicher und komfortabel vornehmen. Klassenbester mit ungewöhnlich viel Leistung Gerade in der Gewinnung oder beim Aushub ist Höchstleistung gefragt. Hier überzeugt der neue SY390H mit seinem Cummins L9-C Aggregat (Abgasstufe V) und 252 kW Leistung. Damit lässt er vergleichbare Maschinen seiner Klasse weit hinter sich. Das führt in Kombination mit der etablierten Kawasaki Hydraulikanlage neben einer Extra-Kraftreserve auch zu besonders wirtschaftlichen Einsatzmöglichkeiten. Aber der Neue kann nicht nur extrem stark, er kann auch besonders kraftstoffeffizient. Wenn der Einsatz einmal weniger Leistung fordert, kann die Maschinenleistung bequem über die Wahl des Betriebsmodus auf die aktuellen Bedingungen angepasst werden. Um die abgerufene Leistung immer so gering zu halten, wie gerade benötigt, wurde auch der Lüfter mit einer Kupplung ausgestattet – entsprechend reduziert wird der Kraftstoffbedarf. Komfortable Kabine mit hochauflösendem 10"-Touchdisplay für Bilderwiedergabe und einfache Bedienung. Typisch SANY: jede Menge Ausstattung – serienmäßig Ausgestattet ist der SY390H schon ab Werk mit vielen Features, die den Arbeitsalltag leichter machen. Zum Beispiel gleich mit sechs leistungsstarken LED-Arbeitsscheinwerfern, die sowohl bei der Dauerhaltbarkeit als auch bei der Ausleuchtung ihre Vorzüge unter Beweis stellen. Auch bei der Hydraulik sind beide Steuerkreise bereits im Standard enthalten – inklusive der entsprechenden Verrohrung und Integration in den Joystick. Weitere Informationen: Sany | © Fotos: Sany
  4. Bedburg, April 2022 - Mit dem neuen SY390H erweitert SANY sein Raupenbagger-Programm über 30 Tonnen noch einmal. Konzipiert ist die Maschine mit ihren knapp 40 Tonnen Gewicht für schwere Erdbewegungen und zum Einsatz in der Gewinnung. Und wie schon bei den jüngsten Neueinführungen steht auch hier die Anpassung an europäische Ansprüche im Fokus – mit einem umfassenden Bedienkomfort und moderner Technologie, die höchste Wirtschaftlichkeit ermöglicht. Bauforum24 Artikel (14.03.2022): SANY auf der TiefbauLIVE SY390H bei ausgiebigen Testeinsätzen in Frankreich. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    SANY auf der TiefbauLIVE

    Bedburg, März 2022 - Wenn sich die Baubranche von 5. bis 7. Mai 2022 in Karlsruhe auf der Demonstrationsmesse für Straßen- und Tiefbau trifft, ist SANY mit vielen neuen Bagger- und Radladermodellen vertreten – und mit einem neuen modernen Markenauftritt. Der Slogan "Mehr bewegen" trifft es in zweifacher Hinsicht: Kunden sollen mit den neuen Maschinen noch effizienter sowie komfortabler arbeiten können und auch SANY selbst hat sich für die Zukunft einiges vorgenommen. Bauforum24 Artikel (02.12.2022): SANY Mobil- und Kompaktbagger Der neue SY80U (8t Kompaktbagger) auch auf der Demofläche „Kanalbau“ der Tiefbau LIVE im Einsatz Um insbesondere den Anforderungen im Straßen- und Tiefbau noch besser gerecht zu werden, hat SANY das Portfolio kontinuierlich erweitert. Nach Einführung der kompakten Radlader im vergangenen Jahr stehen den Kunden nun weitere Bagger in verschiedenen Gewichtsklassen zur Verfügung. Seit im Jahr 2021 der 8t Bagger und auch ein 30-Tonner auf den Markt kamen, hat SANY schon wieder zahlreiche Neuerungen und Produktüberarbeitungen umgesetzt. Hier die wichtigsten: Die Kompakt- und Raupenbagger wurden auf Abgasstufe V angepasst Im Fokus der SANY Entwickler stand die Anpassung der Abgastechnologie an die aktuell gültige Stufe V. Daneben gab es jedoch zahlreiche Neuerungen im Bereich der Fahrerumgebung und der Sicherheit. Die meisten Raupenbagger bieten jetzt schon in der Standardausstattung eine zweite Kamera, was die Sicherheit im Arbeitsbereich um ein Vielfaches erhöht. Im gleichen Zuge wurde die Kabine mit hochauflösenden Touchbildschirmen ausgerüstet, die durch ihre intuitive Bedienung und ein gestochen scharfes Bild die Arbeit im harten Baustellenalltag erleichtern. Mehr Komfort auch bei den Minibaggern Wie gut man in einem SANY Minibagger sitzt, können Besucher:innen auf der TiefbauLIVE erleben. Erstmalig präsentiert der Baumaschinenhersteller seine neuen Stoffsitze. „Dies ist für uns ein wichtiger Schritt, um den Bedürfnissen unserer europäischen Kunden noch besser gerecht zu werden. Wir versprechen uns dadurch natürlich auch eine höhere Akzeptanz“, so der SANY Marketing Manager Timm Hein. SANY Stoffsitze für mehr Komfort – ab jetzt auch in allen Minibaggern Die Minimodelle wurden gleichzeitig hinsichtlich ihrer Spezifikationen angepasst. Das Ergebnis: Die vorher schon sehr großzügige Standardausstattung wurde bei nahezu allen Minibaggern um einen zweiten proportionalen Steuerkreis - der über den Joystick angesteuert wird - erweitert. Auch die Schnellwechsler-Hydraulik inklusive Verrohrung sowie die Sicherheitsventile sind jetzt serienmäßig. Damit bietet SANY bereits in der Basisausstattung maximale Flexibilität im Einsatz. Ob es um den Betrieb eines Sortiergreifers oder den Einsatz im Hebebetrieb geht – mit diesen Maschinen sind Kunden auch ohne aufwändige und kostspielige Zusatzoptionen auf alle Einsatzszenarien vorbereitet. Neues intuitives Touchdisplay im kürzlich eingeführten SANY SY305C – 30t Raupenbagger Vorsicht Action – Bagger und Radlader im Live-Demobereich Zwei Maschinen werden auf der Musterbaustelle „Kanalbau“ im Demobereich der Messe in Aktion zu sehen sein: Der neue 8t Kompaktbagger zeigt im Zusammenspiel mit einem Tiltrotator den Einsatz eines Vliesdorns und der kompakte Radlader SW115 demonstriert in Kombination mit einer Verteilschaufel seine Vorzüge. Überzeugender kann man Leistung und Vielseitigkeit der SANY Maschinen kaum erleben. SANY zeigt sich selbstbewusst – mit neuem Erscheinungsbild Seit Ende 2021 präsentiert sich SANY auch auf Messen im neuen Design modern und selbstbewusst. Auch auf der TiefbauLIVE zeigt SANY auf 500 Quadratmetern eine starke Markenpräsenz. Im Mittelpunkt stehen jedoch die Bedürfnisse der Kunden. Auf einen guten Austausch vor der Kulisse neuer Bagger und Radlader freut sich das SANY Team. Kleine Snacks sollen den Besuch so angenehm wie möglich gestalten – und richtig spannend wird es bei der Krönung des tagesbesten Baggerfahrers im Geschicklichkeitsparkour mit einem Minibagger. Weitere Informationen: Sany | © Fotos: Sany
  6. Bedburg, März 2022 - Wenn sich die Baubranche von 5. bis 7. Mai 2022 in Karlsruhe auf der Demonstrationsmesse für Straßen- und Tiefbau trifft, ist SANY mit vielen neuen Bagger- und Radladermodellen vertreten – und mit einem neuen modernen Markenauftritt. Der Slogan "Mehr bewegen" trifft es in zweifacher Hinsicht: Kunden sollen mit den neuen Maschinen noch effizienter sowie komfortabler arbeiten können und auch SANY selbst hat sich für die Zukunft einiges vorgenommen. Bauforum24 Artikel (02.12.2022): SANY Mobil- und Kompaktbagger Der neue SY80U (8t Kompaktbagger) auch auf der Demofläche „Kanalbau“ der Tiefbau LIVE im Einsatz Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    SANY Mobil- und Kompaktbagger

    Bedburg, Dezember 2021 - Mit dem Mobilbagger SY155W und dem Kompaktbagger SY155U hat sich SANY in der 15-t-Klasse für Europa gut aufgestellt. Durch das neueste Update erfüllen die Arbeitsmaschinen die innerhalb der EU geltenden strengeren Emissionsgrenzwerte für Stickoxide, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und Feinstaubpartikel – kurz die Abgasvorschriften der Stufe V. Bauforum24 Artikel (23.09.2021): Sany SY75, SY135 & SY215 SY155U im Tiefbau Die Umstellung der beiden Erfolgsmodelle SY155W und SY155U auf Stufe V bedeutet für SANY-Kunden konkret: noch mehr Einsatzmöglichkeiten, insbesondere in Ballungsräumen, und bessere Chancen bei der Auftragsvergabe durch reduzierte Emissionen. Was bleibt, sind die bereits bewährten Vorzüge der beiden Kompakten. Der SY155W bringt Leistung auf die Straße Der 15-t-Mobilbagger überzeugt im Tiefbau, auf Stadtbaustellen oder im GaLa-Bau durch Flexibilität – auf Rädern. Der große Vorteil: Kurze Strecken von einer Baustelle zur nächsten lassen sich problemlos überbrücken. Bewährt hat sich auch die Hydraulikanlage. Sie umfasst beispielsweise die Umschaltung vom Stiel auf den Löffelzylinder, die Vorbereitung des Schnellwechslers und die beiden zusätzlichen Hydraulikkreisläufe. Speziell für europäische Anforderungen hat SANY den Arm als Verstellausleger umgesetzt. Standfest auch bei engen Schwenkradien Das Maschinenkonzept des SY155W ist so ausgereift, dass der Bagger in jeder Lage sicher steht – selbst wenn der Schwenkradius minimal ist. Das Kunden-Feedback fällt entsprechend positiv aus, weil eine hohe Standsicherheit im Einsatz entscheidende Vorteile bietet. SY155U Arbeiten auf kleinem Raum – Kompaktbagger SY155U Auch der Kompaktbagger SY155U ist jetzt noch umweltschonender auf den Baustellen Europas unterwegs. Die Kurzheckmaschine wird bevorzugt im Erdbau, zu Ladetätigkeiten und im Straßenbau eingesetzt. Dafür ist er perfekt konstruiert, denn durch das kurze Heck benötigt er wenig Raum, um seine volle Leistung standsicher auszunutzen. Bestens ausgestattet, schon ab Werk Ob Raupe oder Räder – Bagger werden bei SANY standardmäßig außergewöhnlich gut ausgestattet. Die beiden zusätzlichen Steuerkreise sprechen voll proportional auf den Joystick an. Für viel Komfort bei der täglichen Arbeit sorgen unter anderem der luftgefederte Sitz und ein Radio inklusive Lautsprecheranlage. Zusätzliche Sicherheit bieten eine Kamera und LED-Scheinwerfer, die gerade bei langen Arbeitstagen die Rundumsicht verbessern. SY155W Bewährte Markenkomponenten aus Prinzip Schon von Anfang an hat SANY auf Kernkomponenten namhafter Hersteller gesetzt. Verlässlichkeit und Ersatzteilverfügbarkeit stehen im Fokus. Das gilt insbesondere für den SY155W und den SY155U. Hier wurden beispielsweise Komponenten von Bosch-Rexroth (Fahrantrieb), von ZF (Achsen) oder von Deutz (Motor) verbaut. SY155W im Straßenbau Weitere Informationen: SANY Europe GmbH | © Fotos: Sany
  8. Bedburg, Dezember 2021 - Mit dem Mobilbagger SY155W und dem Kompaktbagger SY155U hat sich SANY in der 15-t-Klasse für Europa gut aufgestellt. Durch das neueste Update erfüllen die Arbeitsmaschinen die innerhalb der EU geltenden strengeren Emissionsgrenzwerte für Stickoxide, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und Feinstaubpartikel – kurz die Abgasvorschriften der Stufe V. Bauforum24 Artikel (23.09.2021): Sany SY75, SY135 & SY215 SY155U im Tiefbau Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Sany SY75, SY135 & SY215

    Bedburg, September 2021 - Im Rahmen der Umstellung auf die neuste Abgasstufe V erhält eine Reihe von SANY Modellen attraktive Updates, welche die Maschinen gerade für europäische Kunden noch attraktiver machen. In diesem Sinne weiterentwickelt wurden: die Modelle SY75C, die Kompaktbagger der 7,5 t Klasse mit Ausleger neben der Kabine sowie das ähnlich aufgebaute Modell SY135C und der SY215C. Bauforum24 Artikel (09.09.2021): Neue SANY Materialumschlagmaschine Der SY135C nun auch mit StufeV. Eins haben alle Modelle gemeinsam – sie wurden hinsichtlich der Kundenforderungen angepasst. Dabei standen neben vielen Aspekten zur Effizienzsteigerung vor allem ein erhöhter Bedienkomfort sowie eine Anpassung hinsichtlich der Ausstattung an den europäischen Markt im Fokus. Gute Aussichten für mehr Sicherheit Mehr Sicherheit heißt hier vor allem bessere Sicht. Deshalb wurde der SY75C und 135C mit einer Kamera ausgestattet, die dem Fahrer zu einem optimalen Überblick verhilft. Der SY215 hat nun zusätzlich eine seitliche Kamera erhalten, um auch diesen Bereich sicher abdecken zu können. Die zusätzliche LED-Leuchte oberhalb der Kameras gewährleistet darüber hinaus auch bei Einsätzen bis in die Dunkelheit beste Ausleuchtung. Komfortable Kabine mit hochauflösendem 10"-Touchdisplay für Bilderwiedergabe und einfache Bedienung. Kraftvoll zupacken mit mehr Leistung Beim Motor wurde neben der gesteigerten Effizienz und Umweltverträglichkeit auch die Leistung erhöht. Der SY75C erhielt dafür eine großzügige Hubraumsteigerung von über 50 %. Das Ergebnis ist einen enormen Anstieg des Drehmoments bei reduzierter Motordrehzahl und somit geringerer Geräuschentwicklung. Auch der SY215 hat sowohl in der Motorleistung wie auch beim Drehmoment zugelegt. Willkommen am neuen, noch komfortableren Arbeitsplatz Ein hoher Bedienkomfort ist einer der Schlüssel für effiziente Produktivität. Grund genug für SANY, hier immer wieder das Gespräch mit den Bedienern zu suchen und entsprechende Optimierungen vorzunehmen. Alle drei Maschinen werden deshalb aktuell mit Touchscreen-Monitoren ausgerüstet. Die Anzeigen darauf sind selbsterklärend, können dank der hohen Auflösung die Kamerabilder (auf Wunsch in verschiedenen Kombinationen) perfekt auflösen und darstellen – und sind je nach Modell 7 bis 10 Zoll groß. Moderne neue Fahrerumgebung im SY75C – fast so komfortabel wie in einem Auto! Ein weiterer Komfortgewinn ist die Bluetooth-Schnittstelle, die sowohl im neuen SY75C wie auch im SY135C integriert ist. Diese erlaubt es nicht nur die Freisprecheinrichtung des Mobiltelefons effektiver nutzen zu können, sondern gibt auf Wunsch auch die Lieblingsmusik von diversen Geräten über die serienmäßigen Lautsprecher wieder. Beim SY75C rundet das komplett neu gestaltete Interieur den wertigen Gesamteindruck der Maschine ab. Die Fahrerkabine erinnert mehr an die eines modernen Kraftfahrzeugs als an eine Baumaschine. Auch die Anpassung des Fahrersitzes beim SY215C ist ein zusätzliches Plus an Komfort und Sicherheit – die Konsolen sind nun mit dem Sitz verbunden und machen damit alle Bewegungen mit. Das steigert nicht nur den Komfort, sondern die Bedienelemente lassen sich im Einsatz noch exakter bedienen. Neues Touchdisplay im Kompaktbagger SY135C für volle Übersicht. Flexibilität bringt mehr Einsatzmöglichkeiten Beim – am Markt sehr erfolgreichen – SY215C wurde zudem die Hydraulikanlage dahingehend ergänzt, dass nun auch der zweite Zusatzsteuerkreis - proportional - zur Standardausrüstung gehört. So wird die Maschine mit ihrer umfangreicheren Grundausstattung noch flexibler einsetzbar. Auch die Umschaltung des Hammerventils beim Werkzeugwechsel wird nun bequem automatisch mit dem im Display ausgewählten Anbaugerät vorgenommen. Der Werkzeugwechsel wird somit automatisch vorbereitet, ohne dass der Bediener die Kabine verlassen muss. Und natürlich können dabei unterschiedliche Werkzeuge mit verschiedenen Hydraulikparametern hinterlegt und individuell benannt und gespeichert werden. SY75C mit Sortiergreifer beim Einsatz in einem Recyclingbetrieb. Weitere Informationen: SANY Europe GmbH | © Fotos: Sany
  10. Im Rahmen der Umstellung auf die neuste Abgasstufe V erhält eine Reihe von SANY Modellen attraktive Updates, welche die Maschinen gerade für europäische Kunden noch attraktiver machen. In diesem Sinne weiterentwickelt wurden: die Modelle SY75C, die Kompaktbagger der 7,5 t Klasse mit Ausleger neben der Kabine sowie das ähnlich aufgebaute Modell SY135C und der SY215C. Bauforum24 Artikel (09.09.2021): Neue SANY Materialumschlagmaschine Der SY135C nun auch mit StufeV. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Neue SANY Materialumschlagmaschine

    Bedburg, 06.09.2021 - SANY, ein Hersteller von Hafen- und Baumaschinen, setzt mit dem kompakten Umschlagbagger neue Maßstäbe beim Materialumschlag: Mit dem leistungsstärksten Motor in ihrer Klasse kann die Umschlagmaschine jederzeit bei Ladekapazität und -schnelligkeit punkten. Das macht sie zur idealen Maschine überall dort, wo viel Material in kurzer Zeit bewegt werden muss. Bauforum24 Artikel (25.08.2021): Der SANY SY500H als Hochleistungslader Leistungsstarker Motor und große Reichweite – die neue SANY Materialumschlagmaschine schafft richtig was weg. Vielseitig einsetzbar Zu Hause ist die mobile Umschlagmaschine überall dort, wo viel bewegt werden muss. Mit den entsprechenden Anbaugeräten überzeugt sie im Hafen, auf dem Holzplatz, dem Recyclinghof oder dem Schrottplatz durch höchste Kapazität und schnelles, sicheres Arbeiten. Neben dem Standardausleger mit 17 m Länge stehen Auslegerlängen von 11,5 bis 20,0 m zur Auswahl und sichern so eine optimale Anpassung der Maschine an die jeweiligen Aufgaben. Neben der Version mit Rad-Unterwagen bietet SANY die Maschine auch mit Raupen-Unterwagen an. Ebenso können Pylone in verschiedenen Höhen gewählt werden. Aktuell stehen in Europa mit 40/48 t zwei Modelle zur Verfügung, das globale Portfolio umfasst Maschinen von 30 bis 70 t. Am Sitz von SANY Europe in Bedburg wird künftig eine Auswahl direkt vor Ort verfügbar sein. Klassenbeste in Sachen Leistung Der neuen Materialumschlagmaschine merkt man in jeder Situation an, wie viel Power in ihr steckt. Mit 252 kW Motorleistung bietet SANY den leistungsstärksten Motor in dieser Klasse. Dank der Leistungsreserven kann dieser die geforderte Drehzahl auch bei Belastungsspitzen halten. Die Hydraulikpumpen stellen zudem immer genau die Leistung zur Verfügung, die momentan abgerufen wird. Beste Voraussetzungen also für beispielhafte Wirtschaftlichkeit mit hohen Ladekapazitäten und einem Materialumschlag von bis zu 520 t pro Stunde. Die komfortable Fahrerkabine lässt sich hydraulisch auf bis zu 6,12 m (Augenhöhe Bediener) ausfahren und erlaubt so immer eine optimale Sicht auf die Arbeitsumgebung. Agil und sicher Mit einem Radstand von 3 200 mm und der standardmäßigen 4-Rad-Lenkung ist der Umschlagbagger besonders wendig für schnelles Manövrieren. Neben umfangreichen Sicherheitskomponenten ist serienmäßig auch eine komfortable Grundausstattung enthalten. Ab Werk sind beispielsweise Klimaanlage, luftgefederter Sitz, zahlreiche LED-Arbeitsscheinwerfer etc. mit an Bord. Darüber hinaus sind viele zusätzliche Optionen wählbar. Weitere Informationen: SANY Europe GmbH | © Fotos: SANY
  12. Bedburg, 06.09.2021 - SANY, ein Hersteller von Hafen- und Baumaschinen, setzt mit dem kompakten Umschlagbagger neue Maßstäbe beim Materialumschlag: Mit dem leistungsstärksten Motor in ihrer Klasse kann die Umschlagmaschine jederzeit bei Ladekapazität und -schnelligkeit punkten. Das macht sie zur idealen Maschine überall dort, wo viel Material in kurzer Zeit bewegt werden muss. Bauforum24 Artikel (25.08.2021): Der SANY SY500H als Hochleistungslader Leistungsstarker Motor und große Reichweite – die neue SANY Materialumschlagmaschine schafft richtig was weg. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Der SANY SY500H als Hochleistungslader

    Bedburg, Juli 2021- Die Holzkontor Preussen GmbH ist der größte Holzrecylingbetrieb in Berlin. Die Gebrauchtholzaufbereitungsanlage auf der Sophienwerder-Halbinsel ist mit einer Kapazität von 315.000 Tonnen pro Jahr einer der leistungsstärksten bundesweit. Unter anderem wird von hier ein EON Heizkraftwerk mit Holzhackschnitzeln beliefert. Für die schnelle, effiziente Verladung ist seit Mitte des Jahres ein umgebauter SANY SY500H Raupenbagger zuständig. Bauforum24 Artikel (18.06.2021): SANY Raupenbagger SY305C Alles im Blick: Die ausfahrbare Kabine sorgt für Überblick. Sowohl die Aufbereitungsanlage als auch das EON Heizkraftwerk sind direkt an einen schiffbaren Wasserweg angebunden. Das erlaubt den Transport von großen Holzmengen mit Schubleichtern im Pendelverkehr. So war die Aufgabe für die neue Maschine auch relativ klar umrissen: Eine möglichst große Menge Hackschnitzel soll schnell auf das bereitstehende Schiff verladen und mit der Leichtgutschaufel verdichtet werden. Auf alle Fragen die richtigen Antworten Die bisher eingesetzten Radlader waren für eine Verladung auf ein Schiff nicht optimal geeignet. Deswegen suchte man beim Holzkontor Preussen eine Möglichkeit, um die großen Mengen an Material sicher und effizient zu verladen. Gefunden wurde die Lösung schließlich im großen SANY Bagger-Portfolio. Auf Basis des 50-Tonnen-Baggers SANY SY500H wurde gemeinsam mit dem SANY Partner BSS heavy machinery GmbH ein Konzept entwickelt, das auf alle Anforderungen und Wünsche der Anwender eine überzeugende technische Antwort hatte. BSS Geschäftsführer Dirk Schönbohm: „Wir haben uns komplett in die Situation vor Ort hineingedacht. So hatten wir schnell eine Idee, wie die Maschine aussehen muss und welche Änderungen gegenüber der Standardmaschine erforderlich waren. Dass wir dem Kunden trotz aller Umbauten letztlich einen erheblichen wirtschaftlichen Vorteil gegenüber anderen Herstellerkonzepten bieten konnten, zeigt die Stärke der Maschinen von SANY und der Flexibilität von uns als Handelsvertreter.“ Mensch und Maschine: Der Hochlöffel wird montiert Ein bis ins Detail maßgeschneidertes Konzept Die ersten Maßnahmen galten dem Schutz der Arbeitsumgebung. So wurden beispielsweise die Bodenplatten umgeschweißt und angefast, um Schäden am Hallenboden zu vermeiden. Auch nach oben war eine Absicherung notwendig – da der Bagger in einer Hallenkonstruktion arbeitet, die eine maximale Höhe von sechs Metern vorgibt, wurde eine hydraulische Höhenbegrenzung installiert. Zur Wasserseite hin gibt es zudem etliche Stützen, welche die Arbeit des Baggers von den Abständen behindern. Darüber hinaus wurde eine 2,4 Meter hochfahrbare Kabine ergänzt. Sie bietet dem Maschinenführer Sicherheit und stets beste Sicht auf den Arbeitsbereich, das Anbaugerät und den aktuellen Beladezustand. So muss vor allem das Beladen der Schiffe über die Ladekante hinaus nicht „blind“ erfolgen. Für einen verbesserten Schutz der stark beanspruchten mechanischen Bauteile wurde eine Zentralschmieranlage eingebaut. Das macht ein manuelles Abschmieren überflüssig, spart somit jeden Tag eine Menge Wartungsaufwand und verlängern die Lebensdauer durch präzise automatische Dosierung. Frühmorgens in Berlin: Ein Kraftpaket auf dem Weg zu seinem neuen Arbeitsplatz Hochleistung auf den Punkt gebracht Zwei der wichtigsten Anforderungen bei der Beladung von Schiffen mit Schüttgut sind die hohe umzusetzende Menge und die große Breite der zu beladenden Fläche. Die Holzschnitzel müssen zudem nicht nur schnell und gleichmäßig verteilt, sondern auch noch über die gesamte Ladefläche verdichtet werden. Dazu wurde der SY500H auf Hochlöffelbetrieb umgerüstet und eine Leichtgutschaufel mit einer Kapazität von 17,5 cbm angebaut. Für die erforderliche Reichweite von 12 Metern wurden Ausleger und Stiel verlängert. Um die Stabilität bei dieser Reichweite und Traglast zu gewährleisten, erfolgte zudem eine Erhöhung des Heckgewichtes. Daraus resultierte auch eine Erhöhung des Maschinengewichtes auf insgesamt rund 60 Tonnen. Eine Lösung, die von Anfang an begeisterte Bereits bei der Übergabe und den ersten Tests konnte die Maschine überzeugen und die an sie gestellten Erwartungen erfüllen. Ein Werkstatt-Team von BSS war die ganze Zeit anwesend, beantwortete noch offene Fragen und begleitete die Eingewöhnung des Bedienpersonals. Dieses war, ebenso wie Geschäftsführung und Betriebsleitung vom Holzkontor Preussen, begeistert von der phänomenalen Kraft des Baggers, von seiner Standfestigkeit und der Reichweite des Auslegers bis tief in das Hafenbecken. Gespannte Erwartung auf den ersten Einsatz: Jochen Lang, BSS heavy machinery GmbH, Ronald Ziegler, Sany Europe GmbH, Boris Kutz, BSS heavy machinery GmbH, Heiko Schurwin, Holzkontor Preußen GmbH, Dirk Schönbohm, BSS heavy machinery GmbH (von links nach rechts). SANY in Europa weiter auf Erfolgskurs Das Projekt beim Berliner Recyclingbetrieb zeigt einmal mehr die Stärke von SANY Europe. Die Maschinen überzeugen vor allem durch eine hohe Qualität, die Verwendung von hochwertiger Markenkomponenten und durch ein herausragendes Preis-Leistungsverhältnis. Dazu kommt der praxisorientierte Service, mit dem SANY alle Kunden vom ersten Beratungsgespräch an begleitet. Beide Faktoren zusammen waren ausschlaggebend für die erfolgreiche Umsetzung der Aufgabenstellung beim Holzkontor Preussen. Und beide Faktoren geben auch die entscheidenden Impulse dafür, dass SANY Europe auch in europäischen Baumaschinensektor zunehmend an Bedeutung gewinnt. Weitere Informationen: SANY Europe GmbH | © Fotos: ©cathrinbach.de
  14. Die Holzkontor Preussen GmbH ist der größte Holzrecylingbetrieb in Berlin. Die Gebrauchtholzaufbereitungsanlage auf der Sophienwerder-Halbinsel ist mit einer Kapazität von 315.000 Tonnen pro Jahr einer der leistungsstärksten bundesweit. Unter anderem wird von hier ein EON Heizkraftwerk mit Holzhackschnitzeln beliefert. Für die schnelle, effiziente Verladung ist seit Mitte des Jahres ein umgebauter SANY SY500H Raupenbagger zuständig. Bauforum24 Artikel (18.06.2021): SANY Raupenbagger SY305C Alles im Blick: Die ausfahrbare Kabine sorgt für Überblick. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    SANY Raupenbagger SY305C

    Bedburg, 18.06.2021- SANY startet durch in einer ganz neuen Klasse. Mit dem SY305C bringt das Unternehmen einen Raupenbagger auf den Markt, der die europäischen Ansprüche und Anforderungen erfüllt. Der SY305C ist eine Baumaschine, die sich durch Leistung, Effizienz, Ökonomie und Bedienfreundlichkeit auszeichnet. Bauforum24 TV Video (11.12.2018): bauma China 2018 SY305 beim Einsatz im Kieswerk Neben seinen inneren leistungsstarken und dennoch sparsamen Werten und der komfortablen, sicheren Fahrerumgebung bieten viele durchdachte Details ein ganz neues Arbeitsgefühl: Übersichtlichkeit und klare Menüführung im Fokus Was bereits beim neuen SY265C begeistert, kommt auch im brandneuen SY305C zum Einsatz: das hochauflösende 10“-Display! Der große Touchscreen ist einfach und intuitiv zu bedienen – ideal für einen harten Arbeitstag. Viele Funktionen sind von der Konsole in die Monitorbedienung transferiert worden, um ein übersichtliches Arbeitsumfeld zu schaffen. Die beiden Kameras am Heck und an der Seite bieten eine sichere Rundumsicht über die Maschine und die Umgebung. Viel Komfort in der Kabine Platz nehmen und einen ganzen langen Arbeitstag wohlfühlen – wer hohe Ansprüche hat, sitzt im SY305C genau richtig – und bei Bedarf auch warm. Denn eine Sitzheizung ist serienmäßig integriert. Der Sitz ist frei einstellbar und dennoch mit den Bedienkonsolen fest verbunden. Das hat den Vorteil, dass sich die Konsolen bei Stößen mitbewegen. So lässt es sich nicht nur ruhiger, sondern erheblich ergonomischer arbeiten. Angenehm für den Bediener sind auch die zahlreichen Ablagemöglichkeiten, insbesondere das Kühlfach seitlich hinter dem Fahrersitz. So sind insbesondere an heißen Arbeitstagen gekühlte Snacks und Getränke immer griffbereit. Komfortable Kabine mit hochauflösendem 10" Touchdisplay für Bilderwiedergabe und einfache Bedienung Unsichtbar und dennoch von hohem Mehrwert ist die optimale Abdichtung der Kabine, die für eine geräuscharme und saubere Fahrerumgebung sorgt – auch dass, ein wichtiger Beitrag zu einem ermüdungsfreieren Arbeiten. Auf Flexibilität und Effizienz eingestellt Zeit und Aufwand sparen, das stand im Fokus der SANY Entwickler. Tatsächlich geht der Wechsel von einem Werkzeug auf ein anderes sehr schnell von der Hand: Denn zwischen Hammer und Sortiergreifer wird das Hammerventil automatisch umgestellt. Die gewünschten Arbeitsdrücke in Abhängigkeit von dem im Display gewählten Werkzeug sind einstellbar und lassen sich genauso wie die passende Ölmenge speichern. Über den frei programmierbaren Namen des Werkzeugs können so per Touchscreen die Parameter ganz einfach verwaltet werden – somit lassen sich mehr als zehn Anbaugeräte kategorisiert anlegen. Viel Leistung bei wenig Kraftstoffverbrauch Für eine starke Leistung sorgt das Antriebsaggregat der Stufe V, das selbst Lastspitzen mit maximaler Kraftstoffeffizienz abdeckt. Zur Sparsamkeit trägt auch der elektronisch angesteuerte Lüfter mit Kupplung bei, der bedarfsgerecht zugeschaltet wird. Für die tägliche Routinekontrolle können sowohl Öl- als auch Kühlflüssigkeitsstände vom Boden aus gemessen werden, was diese erheblich erleichtert. Gute Wartungszugänglichkeit - vom Boden aus - zu allen relevanten Punkte In der ungewöhnlich umfangreichen Standardausstattung sind beide Zusatzsteuerkreise sowie die Vorrüstung des hydraulischen Schnellwechslers enthalten. Beide sind voll proportional über die griffgünstig gelegenen und einstellbaren Joysticks mittels der integrierten Schieber zu bedienen. Kurzum: Ein Raupenbagger wie er sein soll. Der SY305C steht Kunden über den Händler ab sofort zur Verfügung. SANY SY305C Weitere Informationen: SANY Europe GmbH | © Fotos: SANY
  16. Bedburg, 18.06.2021- SANY startet durch in einer ganz neuen Klasse. Mit dem SY305C bringt das Unternehmen einen Raupenbagger auf den Markt, der die europäischen Ansprüche und Anforderungen erfüllt. Der SY305C ist eine Baumaschine, die sich durch Leistung, Effizienz, Ökonomie und Bedienfreundlichkeit auszeichnet. Bauforum24 TV Video (11.12.2018): bauma China 2018 SY305 beim Einsatz im Kieswerk Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Joint Venture bei DEUTZ und SANY

    Köln, 17.07.2020 - Die DEUTZ AG und Chinas größter Baumaschinen- und Truckhersteller SANY haben erstmals einen gemeinsam entwickelten Motor in einem neuen Truck-Modell verbaut. Der von SANY in China vorgestellte Lkw-Typ „Kingway 435“ beweist einmal mehr die gute Zusammenarbeit im Joint Venture und markiert die Rückkehr von DEUTZ ins On-Road-Geschäft. Bauforum24 Artikel (13.03.2020): DEUTZ auf der CONEXPO 2020 SANY-Truck „Kingway 435“ mit Joint Venture-Motor Die Leistung des D12-Motors beträgt 360 kW bei einer Drehzahl von 1900-2100 min-1, das maximale Drehmoment liegt bei 2150 Nm. Das leistungsstarke elektronisch gesteuerte Common-Rail-Einspritzsystem ermöglicht eine optimierte Verbrennung und eine optimale Motorperformance bei geringem Kraftstoffverbrauch. Der Motor erfüllt die Abgasnorm Euro Stufe VI. „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit unserem Partner SANY nun den ersten D12-Motor aus unserem Joint Venture in einem Truck in Aktion bringen konnten. Damit stellen wir nochmals unser gemeinsames Entwicklungs-Know-How unter Beweis und steigen damit wieder aktiv ins On-Road-Geschäft ein,“ so DEUTZ-CEO Dr. Frank Hiller. Das Joint Venture zwischen DEUTZ und SANY ist Teil von SANY’s Intelligent Heavy Truck Projekt, einem Großprojekt im Rahmen der Digitalisierungsstrategie von SANY. Dafür übernimmt DEUTZ, zusätzlich zu verschiedenen Off-Highway-Anwendungen, die Motorenfertigung im Bereich Heavy Trucks. Der neue Truck wurde in einer 10-stündigen Live-Übertragung aus dem SANY Heavy Truck Headquarter in Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan, virtuell der Öffentlichkeit vorgestellt. Dass es sich hierbei bereits jetzt um einen Beststeller handelt, belegen die Zahlen: Nach der Enthüllung von „Kingway 435“ konnten in nur 39 Sekunden bereits 1.000 Lkw‘s verkauft werden. Weitere Informationen: Deutz AG | © Fotos: Deutz
  18. Köln, 17.07.2020 - Die DEUTZ AG und Chinas größter Baumaschinen- und Truckhersteller SANY haben erstmals einen gemeinsam entwickelten Motor in einem neuen Truck-Modell verbaut. Der von SANY in China vorgestellte Lkw-Typ „Kingway 435“ beweist einmal mehr die gute Zusammenarbeit im Joint Venture und markiert die Rückkehr von DEUTZ ins On-Road-Geschäft. Bauforum24 Artikel (13.03.2020): DEUTZ auf der CONEXPO 2020 SANY-Truck „Kingway 435“ mit Joint Venture-Motor Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Deutz hält mit 51% die Mehrheit

    Köln, 03.06.2019 - DEUTZ, ein weltweiter Hersteller innovativer Antriebssysteme, hat den Joint Venture-Vertrag mit Chinas größtem Baumaschinenkonzern SANY abgeschlossen. Bauforum24 Artikel (23.01.2019): DEUTZ: Kraftstoffe der Zukunft DEUTZ und SANY schließen Joint Venture-Vertrag ab Im Rahmen des Joint Ventures, an dem DEUTZ mit 51 Prozent die Mehrheit hält, wird das Unternehmen die vor Ort bestehende SANY-Motorenproduktion übernehmen und dafür einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag investieren. Der Vollzug der Transaktion (Closing) wird Ende des Jahres erwartet. Insgesamt sollen für SANY im Jahr 2022 rund 75.000 neue Motoren der Emissionsstufe IV (China IV) für den Off-Road-Bereich und der Abgasstufe 6 (China 6) für On-Road-Anwendungen hergestellt werden. Neben dem erfolgreichen Abschluss des Joint Venture-Vertrags mit SANY verlaufen auch die weiteren Maßnahmen im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie in China planmäßig. So etwa die Kooperation mit BEINEI zur lokalen Auftragsfertigung. In einer neuen Fabrik in Tianjin sollen unter der Leitung des DEUTZ-Managements im Jahr 2022 ungefähr 20.000 neue Motoren für den asiatischen Markt hergestellt werden. Der Ramp-Up hierfür ist für 2020 geplant. Bereits dann sollen rund 2.000 bis 3.000 Motoren hergestellt werden. Mit Blick auf die Kooperation zum Ausbau des lokalen Servicegeschäfts zwischen DEUTZ und FAR EAST HORIZON konnten ebenfalls weitere Fortschritte erzielt werden. Mit über 80 Standorten ist FAR EAST HORIZON der größte Anbieter im chinesischen Baumaschinen-Vermietungsgeschäft, der für den steigenden Bedarf nach fortschrittlichen Motoren ideal geeignet sein soll. Dabei sollen DEUTZ Kunden künftig von digitalen Angeboten, wie etwa einem gemeinsamen Webshop, profitieren. „Mit Abschluß des Joint Venture-Vertrags haben wir einen wichtigen Meilenstein bei der Umsetzung unserer neuen China-Strategie erreicht. Damit sind wir nun optimal aufgestellt, um am dynamischen Wachstum des weltweit größten Einzelmarkts für Motoren zu partizipieren. Durch die Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnern werden wir unsere Präsenz für Motoren vor Ort deutlich ausbauen. Dabei können wir auf ein attraktives Produktionsnetzwerk zugreifen, das uns ermöglicht, die lokale Kundennachfrage bestmöglich zu bedienen. Gleichzeitig haben wir Zugriff auf ein großflächiges Servicenetzwerk, das wir mit digitalen Lösungen konsequent weiterentwickeln. 2022 wollen wir in einem ersten Schritt einen Umsatz in Höhe von rund einer halben Milliarde Euro erzielen“, so Konzernchef Dr. Frank Hiller. Der chinesische Motorenmarkt soll in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen sein und dieser Aufwärtstrend soll sich in den kommenden Jahren weiter fortsetzen. So soll etwa das Wachstum in den Anwendungsbereichen Baumaschinen in 2019 in China bis 5 Prozent bzw. in Material Handling bis 10 Prozent betragen. Weitere Informationen: DEUTZ AG SANY Group| © Fotos: DEUTZ/SANY
  20. Köln, 03.06.2019 - DEUTZ, ein weltweiter Hersteller innovativer Antriebssysteme, hat den Joint Venture-Vertrag mit Chinas größtem Baumaschinenkonzern SANY abgeschlossen. DEUTZ und SANY schließen Joint Venture-Vertrag ab Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    Rehnen auf der NordBau 2018

    Rehnen zeigt auf der NordBau 2018 den neuen Sany SY500H. Ein Abbruchbagger mit 60 Tonnen Einsatzgewicht und einer Ausladung von 28m. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  22. Rehnen zeigt auf der NordBau 2018 den neuen Sany SY500H. Ein Abbruchbagger mit 60 Tonnen Einsatzgewicht und einer Ausladung von 28m. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  23. Bauforum24

    Martin Knötgen neuer CEO bei Putzmeister

    Aichtal, 15.08.2017 - Der Aufsichtsrat von Putzmeister teilt mit, dass der Vertrag von Herrn Dr. Karch in beiderseitigem Einvernehmen beendet wird. Herr Dr. Karch sieht laut Unternehmen seine Aufgabe nach fast neun Jahren als Geschäftsführer von Putzmeister als erfüllt an, nachdem er die Position des CEO 2013 in einer für das Unternehmen wirtschaftlich schwierigen Situation übernommen hat. Bauforum24 TV Video (15.04.2016): Putzmeister BSF 47-5 Autobetonpumpe - bauma 2016 „Durch die erfolgreiche Arbeit von Herrn Dr. Karch hat sich unser Unternehmen weltweit hervorragend positioniert. Es wurde ein solides Fundament für die weitere erfolgreiche Zukunft gelegt“ so der Aufsichtsratsvorsitzende. Putzmeister und Sany Heavy Industry danken Herrn Dr. Karch für seine hervorragenden Leistungen und Dienste in den vergangenen Jahren. Herr Dr. Karch habe den Umbau und die strategische Orientierung des Unternehmens in allen wesentlichen Bereichen entscheidend vorangetrieben und sich damit beim Eigentümer, im Unternehmen und bei Partnern und Kunden weltweit hohe Anerkennung erworben, so das Unternehmen. „Der Aufsichtsrat bedauert diese Entscheidung und wünscht Herrn Dr. Karch auf seinem weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute“, kommentiert der Aufsichtsratsvorsitzende. Laut Unternehmen wird Herr Martin Knötgen den Vorsitz der Geschäftsführung auf kommissarischer Basis übernehmen, der die Rolle des CEO der Putzmeister Holding bekleiden wird und diese zusätzlich dann zu seiner Funktion als CEO für Sany Europe ausübt. Herr Dr. Danninger, der seit Juni 2017 bei der Putzmeister Holding als CFO fungiert, soll weiterhin den Finanzbereich führen, der auch den Bereich IT beinhaltet. Die Geschäftsleitung der Putzmeister Gruppe soll um drei Mitglieder erweitert werden. Herr Matthias Ruppel werde das Resort Global Operations und Herr Markus Hofheinz den Bereich Global Sales/Dealer Steering verantworten, jeweils zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben, so das Unternehmen. Für Compliance, Strategie- und Geschäftsentwicklung soll Herr Dr. Xiangyang Jiang verantwortlich zeichnen. Weitere Informationen: Putzmeister Website | © Fotos: Putzmeister
  24. Aichtal, 15.08.2017 - Der Aufsichtsrat von Putzmeister teilt mit, dass der Vertrag von Herrn Dr. Karch in beiderseitigem Einvernehmen beendet wird. Herr Dr. Karch sieht laut Unternehmen seine Aufgabe nach fast neun Jahren als Geschäftsführer von Putzmeister als erfüllt an, nachdem er die Position des CEO 2013 in einer für das Unternehmen wirtschaftlich schwierigen Situation übernommen hat. Laut Unternehmen wird Herr Martin Knötgen den Vorsitz der Geschäftsführung auf kommissarischer Basis übernehmen, der die Rolle des CEO der Putzmeister Holding bekleiden wird und diese zusätzlich dann zu seiner Funktion als CEO für Sany Europe ausübt. Herr Dr. Danninger, der seit Juni 2017 bei der Putzmeister Holding als CFO fungiert, soll weiterhin den Finanzbereich führen, der auch den Bereich IT beinhaltet. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  25. Bauforum24

    Sany Mobilbagger-Prototyp SY155W

    Bauforum24 TV präsentiert: Sany präsentiert neben zwölf Neuheiten den Mobilbagger-Prototypen SY155W 13.04.2016 - München. Mit zwölf Neuheiten wartet Baumaschinenhersteller SANY auf der bauma 2016 auf. Zu diesen Highlights gehört neben dem Radlader SW 405 der Mobilbagger SY155W. Er wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt. Details zu dieser Maschine wollte Sany gegenüber Bauforum24 TV nicht nennen. Aber der Hersteller stand zum derzeitigen Produktportfolio Rede und Antwort. Jetzt das Video anschauen: Sany präsentiert neben zwölf Neuheiten den Radbagger-Prototypen SY155W in Stage IIIB Emission Bauforum24 TV bauma News
×
  • Create New...