Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'galabau'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

38 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Hitachi & Giant Kompaktradlader

    Baienfurt / Ravensburg, 12.06.2018 - Kompaktradlader werden oft nicht als DIE Leistungsgeräte wahrgenommen, dennoch kommt man in keiner Branche ohne diese leistungsstarken Helfer aus: In allen Branchen, in denen Baustoffe oder Güter bewegt werden müssen, sind die Kompakten zu finden und zeigen erstaunliche Eigenschaften - Die Kompaktradlader von Hitachi und Giant, die eine große Bandbreite abdecken und vom Systempartner Kiesel in Deutschland vertrieben werden, sind enorm vielseitig, robust und arbeiten effizient. Bauforum24 Artikel (17.05.2018): Hitachi ZX85US-5 Offset Bagger Kompakt und wendig ist der Giant V452X-Tra selbst in sehr beengten Situationen im Galabau ein idealer Helfer. Als unverzichtbarer vielseitiger Helfer muss der Kompaktradlader im schnellen Wechsel viele verschiedene Aufgaben erfüllen, was dank Schnellwechselsystem und einer großen Anbaugeräte-Range kein Problem ist. Leistung, Ausdauer und Robustheit werden zu Recht von ihm erwartet. Der kompakte Helfer passt auch durch schmale Durchfahrten, arbeitet wendig auf engem Raum und zeigt sich hubstark. Der Radlader verbindet dabei die Prozesse anderer Baumaschinen schnell miteinander und steigert damit die Produktivität der gesamten Baustelle. Er ist das Transportmittel der Wahl, wenn Lasten und Schüttgüter auf beengtem Raum verfahren werden müssen, wie Beispiele aus einigen Branchen zeigen: Der Allrounder für den Galabau Im Garten- und Landschaftsbau bewegt ein Radlader mit seiner Schaufel Material, welches der Bagger zuvor ausgehoben hat. Schwere Pflanzkübel versetzt er genauso wie Findlinge, Säcke mit Torf, Rindenmulch oder Dünger. Er nimmt auch Split auf, verteilt ihn und bereitet damit das Planum vor. Mit Hilfe einer Palettengabel entlädt er Paletten mit Pflastersteinen vom Lkw und fährt sie verarbeitungsgerecht an verschiedene Positionen auf dem Gelände, wo die Verlegemaschine sie bequem aufnehmen kann. Ebenso kann er mit der Palettengabel auch Big Packs aufnehmen und sie auf den Lkw heben. Kraft und Ausdauer werden im Straßenbau benötigt. Der ZW45 von Hitachi ist die ideale Maschine für diese Einsätze. Der Zuarbeiter für den Straßenbau Im Straßenbau transportiert der Radlader mit seiner Schaufel Schotter, Sand oder Erde. Ebenso hilft er beim Be- oder Entladen der Lkw. Selbst die Flächenreinigung der fertigen Straße kann der Radlader mit der passenden Kehrwalze am Ende übernehmen. Mit seinen logistischen Fähigkeiten bringt der Giant V452X-Tra schnell Ordnung auf den Hof. Der Logistiker für den Recycling- oder Bauhof Auf einem Recycling- oder Bauhof ist ein Radlader meist hauptverantwortlich für den innerbetrieblichen Transport von Schüttgütern. Die Schaufel ist hier das bevorzugte Werkzeug. Er transportiert Güter von den Schütten in die Hallen, wo sie von Greifern aufgenommen und weiter sortiert werden oder beschickt direkt Bänder und Maschinen. Andere Güter wiederum übergibt er in Container, wo es mitunter sehr auf seine Auskipphöhe und Standfestigkeit ankommt. Durch den schnellen Anbaugerätewechsel ist der Radlader ZW75 vielseitig einsetzbar Weitere Einsätze im Winter oder in der Landwirtschaft Pferdehöfe oder Landwirtschaften kommen ebenfalls nicht ohne Kompaktradlader aus: Hier transportiert er Futter, hilft beim Ausmisten und übernimmt jede weitere Transportaufgabe. Branchenunabhängig hat der Kompaktradlader mit Schneeschild, Salzstreuer und Besen im Winter noch eine weitere Aufgabe: Er hält Höfe und Wege des Betriebes frei oder wird in Kommunen zum Winterdienst auf öffentlichen Wegen und Plätzen eingesetzt. Radlader von zwei namhaften Herstellern Die Kompaktradlader von Hitachi und Giant haben zahlreiche Vorzüge. Die Giant-Radlader heben sich durch die beste Standsicherheit ihrer Klasse hervor. Aufgrund ihres niedrig angelegten Hubgerüsts glänzen diese Maschinen durch Kipplasten, die bis zu zwei Drittel ihres Eigengewichts betragen. Dabei meistert beispielsweise der Giant V751T-Xtra Hublasten bis zu 1,8 Tonnen. Durch ihren hydraulischen Schnellwechsler sind die Radlader so vielseitig, dass sie neben den klassischen Radlader-Anbaugeräten auch zum Beispiel den Anbau einer Heckenschere ermöglichen und damit Aufgaben übernehmen, für die man sonst Kommunalfahrzeuge einsetzt. Das Angebotsspektrum umfasst 36 Modelle, von 1 bis 6 t Betriebsgewicht, darunter mehrere teleskopierbare Ausführungen. Hitachi bietet mit seinen ZW65-, ZW75- und ZW95-Modellen mit Betriebsgewichten von 4,7 bis 5,4 Tonnen eine Kompaktradlader-Serie, die Maßstäbe für Leistung und Produktivität setzt. Bis zu 2400 mm Schütthöhe und eine Kipplast von bis zu knapp 3700 kg bieten diese kraftvollen Maschinen, sodass sie für harte Dauereinsätze geeignet sind. Zudem verfügen die Hitachi Kompaktradlader über geräumige, bedienerfreundliche und komfortabel gestaltete ROPS/FOPS-Kabinen. Bei der Auswahl der passenden Maschine beraten die Vertriebs- und Anwendungsspezialisten des Systempartners Kiesel nach den Anforderungen der verschiedenen Einsatzbereiche ihrer Kunden, sodass für jede Aufgabe der ideal passende Kompakte zum Einsatz kommt – der sich dann als unersetzlicher Helfer entpuppt. Weitere Informationen: Kiesel GmbH| © Fotos: Kiesel
  2. Baienfurt / Ravensburg, 12.06.2018 - Kompaktradlader werden oft nicht als DIE Leistungsgeräte wahrgenommen, dennoch kommt man in keiner Branche ohne diese leistungsstarken Helfer aus: In allen Branchen, in denen Baustoffe oder Güter bewegt werden müssen, sind die Kompakten zu finden und zeigen erstaunliche Eigenschaften - Die Kompaktradlader von Hitachi und Giant, die eine große Bandbreite abdecken und vom Systempartner Kiesel in Deutschland vertrieben werden, sind enorm vielseitig, robust und arbeiten effizient. Bauforum24 Artikel (17.05.2018): Hitachi ZX85US-5 Offset Bagger Kompakt und wendig ist der Giant V452X-Tra selbst in sehr beengten Situationen im Galabau ein idealer Helfer. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Hyundai Mobilbagger HW 160

    Wesenberg, 08.03.2018 - Der neue Hyundai Mobilbagger HW 160 mit Saugbaggerlöffel zum idealen Einsatz im GalaBau, Tiefbau und kommunalen Bau. Der 17 Tonnen schwere Hyundai Mobilbagger HW 160 ist schnell, wendig und kraftvoll. Aufgrund hoher Leistungen und unterschiedlichster Abstützmöglichkeiten, wie Schild, 2 oder 4 Pratzenabstützung, hat er die besten Voraussetzungen für ein leistungsstarkes Trägergerät für unterschiedlichste Anbaugeräte. Bauforum24 Artikel (09.02.2018): Hyundai HX220 L im Forsteinsatz Tiefbau, kommunaler Bau sowie GalaBau sind ideale Einsatzbereiche für einen Saugbaggerlöffel mit dem Trägergerät Hyundai Mobilbagger HW 160. Für den GalaBau, Tiefbau und kommunalen Bau sind besonders die Kombination mit dem Bagger-Anbausauglöffel TinBin TC2 interessant. Dieser wurde entwickelt von dem Berliner An- und Aufbaugerätehersteller BSB GmbH & Co. KG. Der TinBin TC2 ist eine Weiterentwicklung und stellt somit die neuste Generation von Saugbaggerlöffel dar. Wesentliche Verbesserungen zum Vormodel ergeben sich aus der optimierten Saugleistung und aus dem neu festgelegtem Schwerpunkt zur Aufnahme an der Bagger- Schnellwechseleinrichtung. Dadurch lassen sich kleinere Rotatoren verbauen, welche ein verbessertes Handling durch die Gewichtseinsparung gewährleisten. Schwere und langwierigen Handschachtung gehören der Vergangenheit an. Ein Haupteinsatzbereich ist der innerstädtische Tiefbau zum beschädigungsfreien Freisaugen von Versorgungsleitungen, zur Herstellung von Suchschlitzen oder Graben- und Kopflöchern. Das Entschlammung von Baugruben ist ebenso schnell und effizient möglich. Idealer Einsatzbereich für die Kombination des Hyundai Mobilbaggers HW 160 und dem Saugbaggerlöffel ist im Landschafts- und Umweltbau, so der Key-Account-Manager von Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG, Kay Dückert aus Wesenberg /Reinfeld. Die Kombination ist effizient beim beschädigungsfreien Freilegen von Baumwurzeln, Bodenaustausch im Wurzelbereich, Absaugen kontaminierter Böden oder von Ölteppichen auf Gewässern. Durch die ausgeklügelte Saugrohrtechnik arbeitet das Anbaugerät besonders bei der Materialentnahme schonend und beschädigungsfrei. Durch die ausgeklügelte Saugrohrtechnik arbeitet das Anbaugerät besonders bei der Materialentnahme schonend und beschädigungsfrei. Die Anwendungsmöglichkeiten im kommunalen Bau sind vielfältig. Ein weiterer Einsatzbereich ist der innerstädtische Tiefbau, wie beispielsweise zum beschädigungsfreien Freisaugen von Versorgungsleitungen, zur Herstellung von Suchschlitzen oder Graben- und Kopflöchern. Das Entschlammung von Baugruben ist ebenso zeitsparend möglich. Für den kommunalen Bau bietet der Mobilbagger mit einem Saugbaggeranbaugeräts unterschiedlichste Lösungen - angefangen vom Reinigung der Abwasserschächte oder Straßengräben bis hin zum Austausch von Spielplatzsand. Schwere und langwierigen Handschachtung gehören der Vergangenheit an. Die Anbindung an Auslegerkinematik des HW160 sichert überlegenes Arbeiten. Der Saugstrom kann Erdstoffe bis zur Größe des Schlauchdurchmessers aufnehmen. Somit können selbst Klinker und Granitpflastersteine aufgesaugt werden. Zur Lockerung des Materials dient das klappbare und drehbare Saugrohr mit verstärkter gezahnter Saugkrone. 3,50 m ist die maximale Saugtiefe und der Saugschlauchdurchmesser beträgt ganze 250 mm. Das umweltschonende Arbeiten ist auch wegen der geringen Lärmemission möglich. Angetrieben wird der TC2 über die Hammerleitung. Wegen des Leistungsbedarfs von 120 l/min bei 280 bar kann der Saugstrom Erdstoffe bis zur Größe des Schlauchdurchmessers aufnehmen. Selbst Klinker und Granitpflastersteine saugt das Gerät auf. Bei einem Fassungsvolumen von 0,5 cbm wiegt der Saugbagger 2,5 Tonnen. Das im Gerät aufgenommene Gut wird über Bodenklappen entleert und erlaubt so seitliche Lagerung für den Wiedereinbau durch Verfüllen und Verdichten. Übriges Material wird über Container oder LKW abgefahren. Nicht jeder Bagger ist für diesen leistungsstarken Saugbaggerlöffel geeignet. Der Mobilbagger HW 160 von Hyundai erfüllt alle Anforderungen, die zum reibungslosen Betrieb des Saugbaggers nötig sind. Durch optimale Gewichtsverteilung steht das Gerät absolut sicher. Über seinen leistungsstarken 134 kW Cumminsmotor QSB6.7 und über die elektronisch gesteuerten Pumpen liefert er zuverlässig und im Kraftstoffverbrauch effizient, die erforderliche hydraulische Leistung. Herzstück des Hydrauliksystems ist eine verstellbare Axialkolben-Verstellpumpe in Tandemausführung mit einer Liefermenge von 2 × 172 L/min. Auf der NordBau2017 war dies auf dem Stand von Wienäber Baumaschinen schon eine Attraktion: Die Kombination aus dem HW160 mit einem Saugbaggerlöffel ist effizient beim beschädigungsfreien Freilegen von Baumwurzeln, Bodenaustausch im Wurzelbereich, Absaugen kontaminierter Böden oder von Ölteppichen auf Gewässern oder zum Reinigung von Straßengräben und Austausch von Spielplatzsand. Alle Mobilbagger aus der neuen HW-Serie von Hyundai sind als ergonomische und leistungsstarke Hydraulikbagger konzipiert. Der Stufe IV Motor sowie ein neues Design überzeugen ebenso wie umfangreiche Neu- und Weiterentwicklungen bei Kabine, Komponenten und Bedienung. Auch die Sicherheit hat bei Hyundai-Produkten höchste Priorität. Die Rückfahrkamera ist serienmäßig eingebaut. Optional liefert Hyundai das System AAVM (Advanced Around View Monitoring) für verbesserte Rundumsicht. Hierbei erscheint auf dem Display eine 360-Grad-Rundumsicht, zusammengesetzt aus den Bildinformationen von vier am Bagger montierten Kameras. Mit dem ebenfalls erhältlichen Überwachungssystem IMOD (Intelligent Moving Objects Detection) werden Objekte erkannt, die sich rund um den Bagger bewegen auf dem Touchscreen visualisiert. Das kapazitive Touchscreen Display wurde auf 8 Zoll vergrößert. Hier hat der Fahrer die Möglichkeit, zahlreiche Parameter in übersichtlichen und intuitiv geführten Menüpunkten einzustellen. Zwei Ansichten und drei Modi sind abrufbar. Neben Anzeigen und Schaltern lassen sich viele Einstellungen intuitiv mittels einblendbarer Schieberegler bequem einstellen. Um dem Fahrer effizientes Arbeiten zu erleichtern, verfügt das Display über eine große farbige ECO-Anzeige. Ein farbiges Balkendiagramm im Drehzahlmesser signalisiert die Effizienz. Grüner Balken bedeutet effizientes Arbeiten, rot hoher Kraftstoffverbrauch und Verschleiß. Drei Arbeitsmodi, ECO, Standard und Power, lassen sich per Knopfdruck anwählen. Der Fahrer hat die Möglichkeit, auf 20 Speicherplätzen Öldruck und -menge für Anbaugeräte abzuspeichern und per Knopfdruck wieder abzurufen. Für besonders anspruchsvolle Anbaugeräte lässt sich die hydraulische Förderleistung durch das Zusammenschalten von zwei Pumpen steigern - auch diese Konfigurationsdaten werden zusammen mit Druck und Ölliefermenge im Hyundai-System hinterlegt. Dieses Feature ist sehr wichtig ist, wenn permanent zwischen Anbaugeräten gewechselt werden. Optimales Zusammenspiel des HW160 und des TinBin TC 2 überzeugten Besucher der NordBau2017 am Stand von Wienäber Baumaschinen. Auch Komfort und Sicherheit für den Fahrer sind bei dem neuen Mobilbaggers HW 160 gesichert. Die neue ROPS-/FOPS-Kabine wird auf besonders gut isolierenden Dämpfern montiert, welche die Schwingungen am Fahrerplatz deutlich reduzieren. Der Fahrersitz stellt sich automatisch auf das Fahrergewicht ein. Er bildet mit Bedienkonsolen und Joysticks eine Einheit. Wienäber Baumaschinen Key Account-Manager, Kay Dückert, berichtet, dass viele Kunden gerne den HW160 zusammen mit dem TinBin TC2 anmieten. Sowohl in der Vertriebszentrale in Wesenberg / Reinfeld, die direkte an der A1 zwischen Hamburg und Lübeck liegt, als auch in der großen Niederlassung Meinersen zwischen Hannover und Wolfsburg ist eine Anmietung möglich. Der Niederlassungsleiter Meinersen, Igor Sonntag, sieht ein hohes Wachstumspotential im Mietgeschäft. Die Kunden mieten im Vergleich zu früher immer häufiger Maschinen an. Der Saugbaggerlöffel ist gerade im Tiefbau sehr gefragt. Hoch im Norden steht diese optimale Kombination des TinBin TC2 Saugbaggers mit einem Hyundai Mobilbagger HW160 bei Hamburger Baumaschinen A. Necker GmbH in Brokenlande zur Miete bereit. Dieser Mietstandort liegt für Schleswig-Holstein strategisch günstig - und zwar südlich vor Neumünster direkt an der Autobahn A7. An alle diesen Standorten werden Minibagger, Mobil- und Kettenbagger sowie Radlader angeboten. Die Besonderheit ist auch das umfangreiche Arsenal an Anbaugeräten. Die Kunden können so auch kurzfristig auf Lösungen für Spezialanwendungen zurückgreifen. Bei einem Fassungsvolumen von 0,5 cbm wiegt der Saugbagger 2,5 Tonnen. Das im Gerät aufgenommene Gut wird über Bodenklappen entleert. Häufig entscheiden sich die Kunden nach der Anmietung zum Kauf dieser optimal abgestimmten Kombination aus Trägergerät und Anbaugerät. Für Kay Dückert ist es selbstverständlich, dass er nach dem Kauf weiterhin engen Kontakt zum Kunden unterhält und sich für die Erfahrungen aus der Praxis interessiert. Für mich sind zufriedene Kunden das wichtigste Potenzial, so Dückert. Bei seinem erneuten Besuch bei dem Kunden aus Schleswig-Holstein konnte er sich erst neulich von dem optimalen Zusammenspiel des HW160 und des TinBin TC 2 überzeugen. Als exklusiver Vertragshändler bietet Wienäber Baumaschinen beide Maschinen im ganzen norddeutschen Raum an, der vom Harz bis zum Meer reicht. Weitere Informationen: Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG| © Fotos: Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG
  4. Bauforum24

    Hyundai Mobilbagger HW 160

    Wesenberg, 08.03.2018 - Der neue Hyundai Mobilbagger HW 160 mit Saugbaggerlöffel zum idealen Einsatz im GalaBau, Tiefbau und kommunalen Bau. Der 17 Tonnen schwere Hyundai Mobilbagger HW 160 ist schnell, wendig und kraftvoll. Aufgrund hoher Leistungen und unterschiedlichster Abstützmöglichkeiten, wie Schild, 2 oder 4 Pratzenabstützung, hat er die besten Voraussetzungen für ein leistungsstarkes Trägergerät für unterschiedlichste Anbaugeräte. Bauforum24 Artikel (09.02.2018): Hyundai HX220 L im Forsteinsatz Tiefbau, kommunaler Bau sowie GalaBau sind ideale Einsatzbereiche für einen Saugbaggerlöffel mit dem Trägergerät Hyundai Mobilbagger HW 160. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Pottratz

    Piaggio Porter / Kipper

    Der Piaggio Porter ist ein kleiner flexibler LKW, den es in vielen Sonderversionen gibt. Egal ob als Pritsche, Kipper, Scherenbühne oder Schneeräumfahrzeug. Oft wird dieser auch von Kommunen und Garten-Landschaftsbau Unternehmen eingesetzt, da man mit ihm auch etwas schmälere Wege befahren kann.
  6. Pottratz

    Probst LEVELKING

    Der Probst LEVELKING Serienmäßig ausgerüstet: Komplette Steuerungstechnik, einschließlich 2 Lasersensoren, 1 Zwei-Achsen Neigungssensor. Bedienelemente werden im Fahrerhaus in ca. 2 Minuten befestigt und über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Alle Systemkomponenten (Laser/Querneigung/optional Ultraschall) je nach Baustellengegebenheit beliebig kombinierbar. Hydraulische Verschwenkung der Seitenklappen über Joystick in der Steuerbox. Hochpräzise Ansteuerung aller Funktionen über Proportionalventile. Schaufelartige Ausbildung vorne am LEVELKING. Ihr besonderer Vorteil: Material kann aufgenommen und nach vorne transportiert werden, dazu kein zusätzlicher Lader notwendig! Universelle Flanschplatte mit integrierter Schwimmstellung zum Anbau an alle gängigen Gabelträgergrößen und -profilen. Optionale Aufrüstung: Tri-Sonic Ultraschallsensor MUS-1300 (im Lieferumfang LK-2200-ULTRA bereits enthalten): Dieser Sensor kann links oder rechts angebaut werden und steuert dort vollautomatisch die jeweilige hydraulisch schwenkbare Seitenklappe und hält damit den Ultraschallsensor vollautomatisch über Referenz (Schnur oder Kante). Fahrungenauigkeiten werden so ausgeglichen. Standard Ultraschallsensor LK-SH2: In Verbindung mit dem Tri-Sonic Ultraschallsensor kann damit die Höhe links und rechts über Ultraschall gesteuert werden. Hydraulische Klappschaufel LK-KS mit Fassungsvermögen von ca. 0,6 bis 0,7 m³ zur noch besseren Materialaufnahme und Materialverteilung. Optional erhältliches Zubehör: Laser Set LXS Fernbedienung FS-LXS Teleskop Nivellierlatte TL-LXS Stativ für Laser ST-LXS
  7. Bauforum24

    Sanierungsarbeiten auf der Okerinsel

    Braunschweig, 19. Juni 2017 - In Braunschweigs Innenstadt wird das Gelände rund um die Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) auf der sogenannten Okerinsel aufwendig saniert. Nachdem der Parkplatz im Februar 2017 fertig gestellt wurde, erfolgen derzeit die Neugestaltung der Außenflächen und die Beseitigung von Bauwerksschäden an den Gebäuden. Bauforum24 Artikel (03.04.2017): Arbeiten am Sudetendeutschen Museum Der Kubota U48 Kompaktbagger hilft bei Sanierungsarbeiten auf der Braunschweiger Okerinsel Mit den Gala- und Tiefbaumaßnahmen ist das regional ansässige Unternehmen Haltern und Kaufmann beauftragt und forderte dazu maschinelle Unterstützung aus dem HKL MIETPARK an. Das gesamte Projekt soll voraussichtlich im Sommer 2018 abgeschlossen werden. Unter dem 7.000 Quadratmeter großen Baugelände befindet sich die Tiefgarage sowie die durch die BLSK umgenutzten Bunkerräume des alten Braunschweiger Bahnhofs – deren Betondecke auf keinen Fall beschädigt werden durfte. Darum darf der für die Arbeiten genutzte Bagger ein Einsatzgewicht von 5.000 Kilogramm nicht überschreiten. Der Kubota U48 liegt mit 4.775 Kilogramm unter der zugelassenen Höchstgrenze und ist damit für das Vorhaben geeignet. Das Planierschild wurde so konstruiert, dass die Schneidkante das Schild berühren kann. So soll sich auch Erdreich direkt vor dem Planierschild leicht aufnehmen lassen. Für den Einsatz auf der Okerinsel wird der Bagger wahlweise mit Hydraulikhammer und Grabenräumschaufel ausgestattet. Mit dem Hammer bricht er zuerst die alten Betonplatten auf. Für die anschließende Räumung des Abbruchmaterials aus dem Arbeitsbereich zum weiteren Verladen kommt die Grabenräumschaufel zum Einsatz. Thomas Lange, Kundenberater Miete/Baushop im HKL Center Braunschweig, Ferdinand Bruns, Bauleiter Haltern und Kaufmann und Daniel Krause, Schachtmeister bei Haltern und Kaufmann Die Braunschweiger Niederlassung von Haltern und Kaufmann liegt nur ein paar Meter vom HKL Center Braunschweig entfernt. „Der große Vorteil für uns ist natürlich die direkte Nachbarschaft. Wir verlassen unser Grundstück und kommen automatisch bei HKL vorbei. Dadurch können wir sehr flexibel Geräte und Maschinen besorgen. Das funktioniert einfach gut“, lobt Ferdinand Bruns, Bauleiter Haltern und Kaufmann. „Wir haben zwar viel eigene Technik, aber man kann nicht immer jede Größe und jedes Gerät vorhalten.“ Der Sitz der NORD/LB und BLSK in Braunschweig am Kalenwall umfasst drei Gebäudeteile: den historischen Bahnhof, genannt Ottmerbau, der bereits 1845 nach Plänen Carl Theodor Ottmers fertiggestellt und bis 1960 als Bahnhof genutzt wurde, das Haus Bürgerpark mit der BLSK Filiale sowie das Hochhaus mit den dazugehörigen Flachbauten, das 1975 vollendet wurde. Die das Gebäude umschließenden Außenanlagen sind als Grünflächen gestaltet, wobei das gesamte Grundstück mit einer Größe von 28.500 Quadratmetern von der Oker umflossen und daher "Insel" genannt wird. Bei der Neugestaltung der Außenanlage soll die Idee des alten Bahnhofs wieder aufleben. So werden bahnhofstypische Elemente integriert, zum Beispiel werden Gleise mithilfe gestalterischer Elemente aus dem Gartenbau nachgeahmt werden. In Braunschweigs Innenstadt wird das Gelände rund um die Braunschweigische Landessparkasse auf der sogenannten Okerinsel aufwendig saniert Weitere Informationen: HKL BAUMASCHINEN Website | © Fotos: HKL BAUMASCHINEN
  8. Bauforum24

    Sanierungsarbeiten auf der Okerinsel

    Braunschweig, 19. Juni 2017 - In Braunschweigs Innenstadt wird das Gelände rund um die Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) auf der sogenannten Okerinsel aufwendig saniert. Nachdem der Parkplatz im Februar 2017 fertig gestellt wurde, erfolgen derzeit die Neugestaltung der Außenflächen und die Beseitigung von Bauwerksschäden an den Gebäuden. Bauforum24 Artikel (03.04.2017): Arbeiten am Sudetendeutschen Museum Der Kubota U48 Kompaktbagger hilft bei Sanierungsarbeiten auf der Braunschweiger Okerinsel Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    Wiedenmann Terra Float Air

    Rammingen, 24.02.2017 - Nach der Präsentation der neuen Terra Float Air auf der Golfrasen-Leitmesse GIS im Februar in den USA bietet Wiedenmann seine jüngste Entwicklung für die Sportplatz- und Grünpflege auch hierzulande an. Bauforum24 Forum: Gartenbau & Außengestaltung Wiedenmann Terra Float Air - Arbeitsgerät mit mehreren Funktionen rund um die Rasensaat Das Modell basiert auf der Terra Float, ist laut Hersteller jedoch leichter und performanter. „Wir wissen aus vielen Gesprächen, worauf Anwender Wert legen“, sagt Volker Zippel, Produktspezialist bei Wiedenmann. Die Maschine habe man für eine breite Kundenbasis und hohe Wirtschaftlichkeit ausgelegt. Anders als üblich reichten Geräteträger mit Heckdreipunkt ab 25 kW Motorleistung und 1000 kg Hubkraft. „Die Terra Float Air ist eine Mehrwert-Lösung“, hebt Zippel hervor. „Drei Arbeitsaufgaben lassen sich damit erledigen: Oberflächenlockerung, Einbau von Top-Dress-Material sowie Nachsaat“. Dies sei ein entscheidender Vorteil, denn so sparten Anwender viel Arbeits- und Maschinenzeit. Wiedenmann Terra Float Air - Arbeitsgerät mit mehreren Funktionen rund um die Rasensaat Für die Vorbereitung des Saatbeets lockert und belüftet die Maschine die Rasenoberfläche bis drei Zentimeter tief. Dafür stehen Zinken mit 5 und 8 mm Durchmesser sowie Sternschal-Schlitzmesser als Werkzeuge zur Verfügung. Mit der Lochdichte von bis zu 1500 Löchern bzw. 500 Schlitzen pro Quadratmeter seien sogar die Ansprüche von Top-Golfanlagen erfüllt, so Zippel. Die drei pendelnd aufgehängten Werkzeugeinheiten folgen der Bodenkontur. Sie decken eine Arbeitsbreite von insgesamt 1600 mm ab. Auch bei Kurvenfahrten nehme die Grasnarbe keinen Schaden, versichert Zippel. Das Saatgut wird über Zellenräder pneumatisch unterstützt ausgebracht. Diese sind auf die jeweiligen Saatgüter oder Mischungen angepasst und sollen eine exakte Mengensteuerung ermöglichen. Bordeigene Sensoren stellen computerüberwacht sicher, dass alles unabhängig von Geschwindigkeit, Fahrweg und Gerätekonfiguration gleichmäßig und nicht auf Nebenflächen ausgebracht wird. Dosierungen bis hinab auf 1 g/m2 (zum Beispiel bei Bentgras) seien möglich, was bei gutem Auflauferfolg teures Saatgut sparen soll. Vor Arbeitsbeginn pustet das Radialgebläse der Saatgutförderung feuchte Leitungen und Prallteller schnell trocken, so der Hersteller. Walzeneinheit mit verschiedene Zinkenstärken. Die Schlitzmesser in der Mitte schneiden ohne Boden auszuwerfen Das finale Bürsten und Walzen der Flächen übernimmt die Nachläufereinheit mit ihren mehrdimensional pendelnd aufgehängten Einheiten. Die Intensität der Bürsten wird über verschiedene Härtegrade realisiert. So baut die Maschine das Top-Dress-Material in die zuvor geschaffenen Perforationsöffnungen im Boden ein und glättet die Rasenoberfläche. Alle Arbeitsaufgaben lassen sich in einem Durchgang erledigen. Der Rasen sei somit in kürzester Zeit wieder bespielbar. Auch ist die Maschine gezielt für Einzelaufgaben einsetzbar, etwa nur zum Lüften der Grasnarbe, um die Wasseraufnahme in Trockenperioden zu verbessern. Tipp von Zippel: „Ein Top-Dressing vor der Nachsaat hat den Vorteil, dass keine Doppelfahrten entstehen“. Man sehe anhand der Dressing-Spur, wo man bereits gefahren ist. Saatgut und Top-Dress werden durch die Bürsten gemischt: gut für den Bodenschluss der Saat und die Auflaufrate. Die Dosiereinheit kann zudem verwendet werden, um granulierte Dünger oder Bodenhilfsstoffe auszubringen. Was immer der Anwender durchführt: Der Bordcomputer steuert und speichert alle zentralen Funktionen, so dass sich die Arbeiten zeitsparend und exakt wiederholen lassen sollen. Über den Bordcomputer werden zentrale Funktionen gesteuert. Eingabedaten können gespeichert werden Die Prallteller am Ende der Schläuche sind 3-dimensional gekantet Weitere Informationen: Wiedenmann Website| © Fotos: Wiedenmann
  10. Bauforum24

    Wiedenmann Terra Float Air

    Rammingen, 24.02.2017 - Nach der Präsentation der neuen Terra Float Air auf der Golfrasen-Leitmesse GIS im Februar in den USA bietet Wiedenmann seine jüngste Entwicklung für die Sportplatz- und Grünpflege auch hierzulande an. Bauforum24 Forum: Gartenbau & Außengestaltung Wiedenmann Terra Float Air - Arbeitsgerät mit mehreren Funktionen rund um die Rasensaat Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Nivelliertag am 11.01.2017 bei Geräteverleih Wetterau in Bad Nauheim Geräteverleih Wetterau GmbH Am Taubenbaum 21 61231 Bad Nauheim Anmeldung zu Nivelliertag
  12. Bauforum24

    HKL Portfolio auf der Galabau 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: HKL zeigt auf der Galabau 2016 sein Portfolio für Miete und Kauf Auf der GalaBau 2016 zeigt HKL sein breites Produktportfolio. Stets getreu dem Motto: "Mieten, Kaufen, Service" präsentiert HKL neben altbewährtem auch neue Produkte. Dazu gehören unter anderem Baugeräte und Werkzeuge aus dem Mietshop für Garten- und Landschaftsbauer. Bauforum24 TV Videos
  13. Bauforum24

    HKL Portfolio auf der Galabau 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: HKL zeigt auf der Galabau 2016 sein Portfolio für Miete und Kauf Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Bauforum24

    Komatsu Hydraulikbagger PC88MR-10

    Bauforum24 TV präsentiert: Komatsu Hydraulikbagger PC88MR-10 auf der GaLaBau 2016 16.09.2016 - Nürnberg. Komatsu präsentiert auf der diesjährigen GaLaBau den PC88MR-10. Ein Hydraulikbagger, der mit der Abgasnorm EU Stufe IIIB und einem vier Ventile pro Zylinder Motor ausgestattet ist. Der PC88MR-10 weist somit höhere Effizienz, höhere Wartungsfreundlichkeit und einen geringeren Kraftstoffverbrauch bei besserem Fahrerkomfort auf. Die Fahrerkabine bietet hohen Schutz und eine hohe Festigkeit in der Struktur. Des Weiteren wurde ein hochauflösendes 7-Zoll-LCD Monitorsystem verbaut. Um die Maschinenleistung an die optimalen Bedingungen anpassen zu können, hat der Bediener die Auswahl aus sechs Betriebsarten. Bauforum24 TV Videos
  15. Bauforum24

    Video: Wacker Neuson WL28 Radlader

    Bauforum24 TV präsentiert: Wacker Neuson WL28 Radlader Walkaround auf der GaLaBau 2016 16.09.2016 - Nürnberg. Auf der GaLaBau 2016 präsentierte Wacker Neuson den neuen knickgelenkten Radlader WL28. Dieser besitzt eine optimierte Ladehöhe und eine größere Hubleistung. Für eine gute Sicht auf den Arbeitsbereich wurde die Höhe des Vorderwagens sehr niedrig gehalten. Eine hohe Standsicherheit soll durch den geringen Achsstand gewährleistet werden. Die Kipplast wird vom Hersteller mit 1,9 Tonnen auf der Palettengabel angegeben, die Überladehöhe beträgt 2,27 Meter. Ein breites Sortiment an Anbauwerkzeugen soll den WL28 für viele Einsatzzwecke einsetzbar machen. Jetzt das Video anschauen: Wacker Neuson WL28 Radlader Walkaround auf der GaLaBau 2016 Bauforum24 TV Videos
  16. Bauforum24

    Video: Wacker Neuson WL28 Radlader

    Bauforum24 TV präsentiert: Wacker Neuson WL28 Radlader Walkaround auf der GaLaBau 2016 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  17. Bauforum24

    Komatsu Hydraulikbagger PC88MR-10

    Bauforum24 TV präsentiert: Komatsu Hydraulikbagger PC88MR-10 auf der GaLaBau 2016 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  18. Bauforum24

    Liebherr L506 & L507 - GaLaBau 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: Liebherr stellt L506 und L507 vor - GaLaBau 2016 15.09.2016 – Nürnberg. Die beiden Radlader L 507 Stereo und L 506 Compact von Liebherr, sollen vor allem bei eingeschränkten Platzverhältnissen ihre Vorteile ausspielen. Auf der GaLaBau 2016 hat sich Bauforum24 TV die beiden kompakten Radlader näher angeschaut. Gunther Hilzensauer von Liebherr stellt zum einen den L 507 Stereo mit seinem Stereosystem vor. Die Lenkung besteht aus einer Kombination aus Knicklenkung und einer lenkbaren Hinterachse. Dieser Radlader ist als Spezialmaschine für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten gedacht. Der L 506 kompakt wird auf der GaLaBau von Liebherr als kompakter Standardradlader für den täglichen Einsatz vorgestellt. Bauforum24 TV Videos
  19. Bauforum24

    Liebherr L506 & L507 - GaLaBau 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: Liebherr stellt L506 und L507 vor - GaLaBau 2016 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  20. Bauforum24

    JCB Teleskoplader 525-60 - GaLaBau 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: JCB Teleskoplader 525-60 auf der GaLaBau 2016 15.09.2016 - Nürnberg. JCB zeigt auf der GaLaBau 2016 den kompakten Teleskoplader 525-60. Produktmanager Jean Pierre Solheid erklärt, dass der Teleskoplader auf höchste Produktivität ausgelegt ist. Der 525-60 soll ein Gesamtpaket von Stärke, Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, niedrige laufende Kosten, einfache Wartung und innovationsgetriebene Effizienz bieten. Der Lader bietet laut Hersteller beste Traktion auch auf schwierigen Untergründen da er serienmäßig mit Allradantrieb ausgerüstet ist. Ein präzises Manövrieren ist durch den hydrostatischen Antrieb auch auf engsten Raum gewährleistet. Das Zweiganggetriebe soll die Arbeit in niedriger und hoher Fahrstufe ermöglichen. So soll gewährleistet sein, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Baustellen problemlos eingehalten werden kann. Sicherheit wird bei JCB groß geschrieben. Die Teleskoplader sind mit dem Adaptive Load Control-System ausgestattet was verhindert, dass der Teleskoplader beim Umsetzen von schweren Lasten nach vorne kippt. Der 525-60 ist mit einem JCB Diesel by Kohler-Motor ausgestattet, der ohne einen Dieselpartikelfilter auskommt. Da der Motor ein sehr hohes Drehmoment liefert wird eine kraftstoffeffiziente Abstimmung von Hydraulik und Antrieb gewährleistet. Jetzt das Video anschauen: JCB Teleskoplader 525-60 auf der GaLaBau 2016 Bauforum24 TV Videos
  21. Bauforum24 TV präsentiert: JCB Teleskoplader 525-60 auf der GaLaBau 2016 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  22. Bauforum24

    GaLaBau 2016: Fachmesse auf Europa-Kurs

    Nürnberg, 14.09.2016 - Vom 14. bis 17. September 2016 wird im Messezentrum Nürnberg wieder der grüne Teppich ausgerollt. Dann öffnet die GaLaBau bereits zum 22. Mal ihre Tore. In insgesamt 13 Messehallen zeigen 1.320 internationale Unternehmen (2014: 1.321) vier Tage lang das komplette Angebot für das Planen, Bauen und Pflegen von Gärten, Parks und Grünanlagen. Bauforum24 Artikel (28.07.2016): GaLaBau 2016 erweitert das Praxisforum GaLaBau 2016 Experten-Forum während des Aufbaus Ein Highlight 2016: Die mehrere Tausend Quadratmeter große Fläche Garten[T]Räume in Halle 3A, auf der frische Impulse aus dem Bereich der exklusiven Freiraumgestaltung präsentiert werden. Das bunte Rahmenprogramm mit weiteren Sonderflächen, mehreren Foren, Preisverleihungen und Wettbewerben macht die GaLaBau zu Europas wichtigstem Treffpunkt der grünen Branche. Ideeller Träger der GaLaBau ist der Bundesverband für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL). Über 67.000 Landschaftsgärtner, -architekten und Auftraggeber aus Städten und Kommunen werden erwartet. Stefan Dittrich, Abteilungsleiter GaLaBau, freut sich insbesondere über den Zuwachs der Ausstellungsfläche auf etwa 63.000 m² (2014 61.400 m²) und die gestiegene Internationalität: „Der Anstieg bei den internationalen Ausstellern beläuft sich auf fast 10 %. Wir begrüßen diesmal 337 (2014: 307) Aussteller aus dem Ausland – eine tolle Entwicklung, die zeigt, dass unsere verstärkte Akquise und Aktivitäten außerhalb Deutschlands von Erfolg gekrönt sind. Insgesamt beträgt der internationale Anteil der Unternehmen damit fast 26 % und liegt deutlich über dem Wert von 2014 (23 %). Die Aussteller kommen aus 37 Ländern, nach Deutschland allen voran Niederlande (58), Italien (58), Österreich (35), Frankreich (28), Belgien (18), Großbritannien (12), Polen (12) und Schweiz (11). Am Stand von Zeppelin Baumaschinen auf der GaLaBau 2016 Die Ausstellerzahlen aus Frankreich geben laut Dittrich besonderen Anlass zur Freude. „2016 begrüßen wir aus unserem Nachbarland doppelt so viele Unternehmen – nämlich 28 – wie 2014. Die Fläche ist dabei auf fast 1.500 m² gestiegen, was einem Zuwachs von knapp 40 % entspricht. Einfach toll“, ergänzt Grün, grüner, GaLaBau 2016: Fachmesse auf Europa-Kurs Presseinformation – 13.09.2016 Seite 2/5 er. Die über 67.000 Besucher erwarten außerdem Gemeinschaftsstände aus Italien (Südtirol) und China. Auf Besucherseite geht es ebenfalls international zu: Hier haben sich unter anderem Delegationen aus Italien, Niederlande, Bulgarien, Singapur und erstmals aus Österreich, Tschechien, Luxemburg, Großbritannien, Skandinavien und China angekündigt. ELCA bestätigt positive Entwicklungen im europäischen GaLaBau-Markt Die Messe ist Spiegel der Branche – das gilt auch für den GaLaBau. Der Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in Europa befindet sich seit Jahren auf einem soliden Wachstumskurs. So ist aufgrund des Trends zum Bauen mit Grün sowohl die Zahl der Betriebe als auch die Zahl der Mitarbeiter stetig gestiegen. Dies ergab die letzte Strukturuntersuchung der European Landscape Contractors Association (ELCA) unter den 23 Mitgliedsverbänden. Demnach ist die Zahl der GaLaBau-Unternehmen in Europa in den letzten zwei Jahren auf knapp 90.000 gestiegen. Dies ist eine Steigerung um fast 23 %. Die mit Abstand meisten Unternehmen im Garten- und Landschaftsbau gibt es in Frankreich (28.000), Deutschland (16.779) und Großbritannien (16.000). Auch die Zahl der Beschäftigten wuchs um fast 20 % auf mittlerweile über 395.000. Das wachsende Bedürfnis nach mehr lebendigem Grün hat auch positive Auswirkungen auf die Umsatzentwicklung der grünen Branche. Sie verzeichnet aktuell einen Gesamtumsatz von über 30 Mrd. Euro – Tendenz steigend. Deutsche GaLaBau-Branche ist weiterhin höchst zufrieden Der deutsche Markt entwickelt sich ebenfalls hervorragend. Laut einer Konjunkturumfrage des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) bewerten die Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus ihre aktuelle Geschäftslage als positiv. „Das wirtschaftliche Umfeld für den Garten- und Landschaftsbau ist nach wie vor ausgezeichnet und die Branche blickt optimistisch in die Zukunft“, kommentiert BGL-Präsident August Forster die Ergebnisse der Befragung unter den knapp 3.700 Mitgliedsbetrieben. „Schon seit Jahren zeigt sich die Geschäftslage durchgängig auf annähernd gleich hohem Niveau. Dies hat zur Folge, dass 98,5 % der Betriebe auch für das laufende Jahr mit einer positiven Konjunktur rechnen“, fügt Forster an. Der Gesamtumsatz der grünen Branche stieg in 2015 auf rund 7,14 Mrd. Euro. Diesen Meilenstein setzten 16.779 Fachbetriebe mit ihren insgesamt 112.267 Beschäftigten mit dem Planen, Bauen, Entwickeln und Pflegen von Grün- und Freianlagen aller Art im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich. GaLaBau 2016 wartet mit zahllosen Highlights auf Neben der umfassenden Produktschau ist ein Höhepunkt auf der GaLaBau 2016 das neue mehrere Tausend Quadratmeter große Areal Garten[T]Räume. „Integriert in den Stand des BGL präsentiert sich der Berufsstand der Landschaftsgärtner mit einem großen Spektrum seiner Leistungen. Besucher erleben auf dieser Fläche zudem das Leben im Außenraum in seiner Gänze – vom urbanen Erscheinungsbild über halböffentliche und gewerbliche Begrünungsansätze bis hin zum Hausgarten ist alles dabei“, erklären Stefan Dittrich und Karl Esser, Geschäftsführer BGL. Auch ein gastronomischer Bereich ist in die Fläche integriert. Verschiedene Foren bieten Wissenspool für Fachbesucher Ebenfalls auf dem BGL-Messestand wird es erstmals das GaLaBau Experten- Forum geben. Konzipiert als zentraler Austragungsort löst es die Fachtagungen, die noch 2014 im NürnbergConvention Center Ost stattgefunden haben, ab. An allen Messetagen finden pro Stunde zwei 15-minütige Impulsvorträge aus den Bereichen Hausgarten, öffentliches Grün, Regeln und Normen sowie Betriebswirtschaft im GaLaBau statt. Die Kurzvorträge skizzieren einzelne Themenbereiche und wollen so Interesse wecken. Neben den Kurzvorträgen werden alle Preise und Auszeichnungen auf dem GaLaBau Experten-Forum verliehen. Natürlich darf auch das 2014 eingeführte und zusammen mit der Redaktion Garten + Landschaft organisierte GaLaBau Praxisforum nicht fehlen. Für 2016 wurde es inhaltlich ausgebaut und auf alle vier Messetage ausgeweitet. Fachplaner aus Kommunen, Landschaftsarchitekten und GaLaBauer, die auf der Suche nach praxisrelevanten Informationen, neuen Impulsen und Best-Practice- Beispielen für ihre tägliche Arbeit im Büro und auf der Baustelle sind, dürfen sich auf zahlreiche Kurzvorträge und Fachdiskussionen freuen. Sonderschau „Bewegung im Park“ informiert Kommunalvertreter Halle 1 ist einmal mehr Heimat der Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen- Hersteller. 152 Aussteller zeigen nicht nur Produktneuheiten. Auch eine Sonderschau gibt es wieder, die der Bundesverband der Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen-Hersteller (BSFH) zusammen mit dem Fachmagazin Playground@Landscape auf seinem Stand organisiert. 2016 lautet das Thema „Bewegung im Park“. Zusammen mit den begleitenden Fachvorträgen auf dem BSFH-Forum am zweiten Messetag werden hier von Vertretern aus Städten und Gemeinden Anregungen zur Gestaltung von Bewegungsräumen im Park gegeben. Das BSFH-Forum ist in das GaLaBau Praxisforum integriert. Alles für Golfplatzmanager und Greenkeeper Eingebettet in den Messehallen der GaLaBau finden Greenkeeper, Manager und Betreiber von Golfanlagen nicht nur Maschinen und Geräte zur Rasenpflege, sondern auch Saatgut, Substrate und innovative Bewässerungssysteme. Herzstück und zentrale Anlaufstelle ist einmal mehr der 20 Aussteller umfassende „Meeting Point Golf“ in Halle 4A. Hier präsentieren sich kleine und mittelständische Unternehmen sowie Neueinsteiger, die sich auf den Bereich Bau, Pflege und Management von Golfanlagen spezialisiert haben. Darüber hinaus sind alle deutschen Golfverbände vertreten, die diese Veranstaltung unterstützen. Am 15. und 16. September findet parallel zur Messe der Golfkongress im NCC Ost statt. Er wird zahlreiche Manager und Betreiber von Golfanlagen nach Nürnberg bringen. Zum vierten Mal dabei: Baumpflege LIVE in Halle 3A Um Bäume gesund zu halten, ist eine fachgerechte und gründliche Pflege unumgänglich. Professionelle Baumkletterer sowie Interessierte an dieser Thematik werden auf der GaLaBau ebenfalls bedacht. Die Fläche Baumpflege LIVE, organisiert von der NürnbergMesse zusammen mit freeworker und Haymarket, fällt 2016 größer aus und widmet sich ganz den Bedürfnissen des Baumes. Hier geben Branchenexperten aus verschiedenen Unternehmen in ihren Fachvorträgen Tipps und Anregungen, präsentieren Produktneuheiten und stehen für Nachfragen zur Verfügung. Darüber hinaus demonstriert die stark praxisbezogene Sonderschau an einem Spezialgerüst (Rigg), das als Ersatzbaum dient, altbewährte und neue Arbeitstechniken. Besucher haben die Möglichkeit, unter Anleitung selbst aktiv zu werden. Aktionsfläche beim Silbersee: Auch für interessierte Bürger zugängig Maschinenaussteller der GaLaBau nutzen neben dem Messestand die Aktionsfläche angrenzend an die Messehalle 12 und am Silbersee im Volkspark Dutzendteich, um dort ihren Kunden Pflege- und Bodenbearbeitungsmaschinen (Rasenmäher, Vertikutierer, HäckslerS) auf echtem Rasen und Boden live vorzuführen. Natürlich dürfen diese auch selbst ausprobieren und baggern, buddeln oder trimmen. Highlight für alle Nürnberger: Die Flächen bleiben während der Messelaufzeit öffentlich zugängig und eignen sich optimal für einen Samstagsausflug mit der Familie. GaLaBau-Nachwuchs: Landschaftsgärtner-Cup jetzt Open Air Ein fester Bestandteil des Messeereignisses GaLaBau ist nicht zuletzt der Landschaftsgärtner-Cup, der am 15. und 16. September auf 3.092 m² erstmals im Messepark stattfindet. Beim deutschlandweiten Berufswettbewerb treten unter einer imposanten Zeltkonstruktion die besten Landschaftsgärtner-Auszubildenden aller deutschen Bundesländer an, um ihr fachliches Können unter Beweis zu stellen. Sie alle wollen das „Deutsche Meisterteam" werden, das dann an der Weltmeisterschaft 2017 in Abu Dhabi teilnehmen darf. Zudem trifft sich der GaLaBau-Nachwuchs auch 2016 wieder beim GALABAU CAMP in Halle 3. Landschaftsgärtner-Cup 2016 NürnbergMesse China: Neue grüne Fachmesse in Shanghai Green goes China: Ab 2017 ist die NürnbergMesse China Veranstalter der Fachmesse Greenery & Landscaping Show in Shanghai. Die Veranstaltung existierte bereits seit 2003 unter anderem Namen und wird nun von der NürnbergMesse China zusammen mit dem Gründungsvater, dem Verband Shanghai Landscape Architecture and Gardening Trade Association (SLAGTA), weiterentwickelt. Die erste Ausgabe der Greenery & Landscaping Show findet vom 7. bis 9. Juni 2017 im Shanghai World Expo Center statt; der Turnus ist jährlich. Erwartet werden 200 Aussteller. Weitere Informationen: GaLaBau Messe Website ( © Fotos: NürnbergMesse)
  23. Nürnberg, 14.09.2016 - Vom 14. bis 17. September 2016 wird im Messezentrum Nürnberg wieder der grüne Teppich ausgerollt. Dann öffnet die GaLaBau bereits zum 22. Mal ihre Tore. In insgesamt 13 Messehallen zeigen 1.320 internationale Unternehmen (2014: 1.321) vier Tage lang das komplette Angebot für das Planen, Bauen und Pflegen von Gärten, Parks und Grünanlagen. GaLaBau 2016 Experten-Forum während des Aufbaus Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  24. Bauforum24

    Cat 308E2 CR Minibagger - GaLaBau 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: Cat 308E2 CR Minibagger bei Zeppelin auf der GaLaBau 2016 15.09.2016 - Nürnberg. Der Minibagger 308E2 CR von Caterpillar, verfügt über ein Compass-Monitor-System, mit welchem vielseitige Anwendungen möglich sind. Der Bagger ist mit einem Cat C3.3B Motor ausgestattet, der die Abgasstufe IIIB erfüllt. Der kompakte Bagger ist bei Zeppelin mit drei verschiedenen Laufwerken erhältlich. Neben dem serienmäßigen Gummilaufwerk kann optional auch ein Stahlkettenlaufwerk gewählt werden. Als dritte Option gibt es das Stahlkettenlaufwerk auch mit Gummipads. Der Kunde hat außerdem die Wahl zwischen zwei Stiellängen 1,70 Meter und 2,10 Meter. Dabei ist der Ausleger als Monoblock oder als Verstellausleger erhältlich. Produktmanager Nikolaus Fellermeier von Zeppelin stellt den 308E2 CR von Caterpillar. am Stand von Zeppelin auf der GaLaBau 2016, vor. Jetzt das Video anschauen: Cat 308E2 CR Minibagger bei Zeppelin auf der GaLaBau 2016 Bauforum24 TV Videos
  25. Bauforum24 TV präsentiert: Cat 308E2 CR Minibagger bei Zeppelin auf der GaLaBau 2016 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News