Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,904

Search the Community

Showing results for tags 'kompaktbagger'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • DACH+HOLZ International
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
  • Fricke Gruppe

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    Doosan DX85R-7 Kompaktbagger

    Czech Republic - Doosan hat die Markteinführung des neuen 8-Tonnen-Kompaktbaggers DX85R-7, des neuesten Modells der nächsten Generation von Stufe V-konformen Doosan-Kompaktbaggern, bekannt gegeben. Der neue Bagger DX85R-7 mit geringem Heckschwenkradius (RTS) wurde im Hinblick auf maximale Leistung, optimale Stabilität, verstärkte Vielseitigkeit, verbesserten Bedienkomfort, hohe Steuerbarkeit und Langlebigkeit sowie zur Erleichterung von Wartung und Service entwickelt. Bauforum24 Artikel (16.12.2022): Doosan-Radlader Doosan DX85R-7 Kompaktbagger Die Baumaschinen von Doosan Infracore Europe werden zukünftig unter dem neuen Markennamen DEVELON vertrieben. Der DX85R-7 nutzt zur Erhöhung der Langlebigkeit und Robustheit eine neue verbesserte Oberwagenkonstruktion und ein anderes Layout des Auslegerschwenkzylinders, das einen größeren Auslegerdrehwinkel von 60o erlaubt. Die Kombination des RTS-Designs mit einem vergrößerten Auslegerdrehwinkel macht den DX85R-7 perfekt für Arbeiten auf engstem Raum in Projekten des Bauwesens, der Landschaftsgestaltung, bei Versorgungs- und Vermietungsunternehmen, in der Land-, Recycling- und Abfallwirtschaft sowie in vielen anderen Bereichen. Die Löffelgrabkraft des DX85R-7 beträgt 6,7 Tonnen. Hinzu kommen eine Zugkraft von 6,6 Tonnen und Fahrgeschwindigkeiten von 2,9 km/h in der niedrigen Fahrstufe beziehungsweise 4,8 km/h in der hohen Fahrstufe. Neben der Verwendung desselben neuen Designs, wie weltweit bei allen neuen 2- bis 10-Tonnen-Kompaktbaggern von Doosan, wird der DX85R-7 von einem Stufe V-konformen Doosan D24-Dieselmotor angetrieben, der 48,5 kW (65 PS) bei 2.100 U/min leistet. Dadurch erzielt der DX85R-7 eine hervorragende Kraftstoffeffizienz, die zu den besten seiner Klasse gehört. Außerdem erzeugt er bei niedrigen Drehzahlen zusammen mit einer hervorragenden Ausgangsleistung ein hohes Drehmoment und ist damit mehr als 9 % stärker als sein Vorgängermodell DX85-3. Seine Kombination aus Dieseloxidationskatalysator (DOC) und Dieselpartikelfilter (DPF) zur Abgasnachbehandlung gewährleistet eine sichere Einhaltung der Stufe V-Bestimmungen. Das DPF bietet im Vergleich zum DX85R-3 ein 25 % längeres Aschereinigungsintervall von 5.000 Stunden. Neue Kabine mit höchstem Komfort Mit einer Höhe bis zum Kabinendach von über 2,6 m und einer Breite von 2,25 m ist die neue Kabine des DX85R-7 besonders geräumig und komfortabel. Dadurch bietet sie höchsten Bedienkomfort und perfekte Kontrolle. Die Kabine verfügt über eine voll verglaste Zugangstür, die dem Fahrer aus dem Inneren der Kabine eine optimale Sicht auf diese Maschinenseite bietet. Die vier in Standardhöhe an der Kabine angebrachten LED-Arbeitsscheinwerfer mit hoher Leuchtkraft sorgen für weitere Sichtverbesserungen. Einige Hauptmerkmale der neuen Kabine: Verbesserte Heiz- und Klimaanlage (HLK) HLK-Bedienfeld mit Tastenfeld 8 Zoll-Touchscreen-Bildschirm Panto-Scheibenwischer mit vergrößertem Wischbereich DAB-Audiosystem Sonnenbrillenfach Luftgefederter Sitz mit Heizung Rändelrad-Joystick Kontrolle des Zusatzhydraulikflusses in der Kabine USB-Ladegerät und 12-V-Steckdose Klappbare Pedale Die Sicherheit des Bedieners in der Kabine, die eine Schutzvorrichtung gegen herabfallende Gegenstände (FOPS) umfasst, wurde noch weiter optimiert, indem standardmäßig eine Rückfahrkamera und optional ein Rundumsicht-Überwachungssystem (AVM) mit verschiedenen auswählbaren Anzeigearten (Vogelperspektive, rückwärtige Sicht, Vogelperspektive und rechte Seite, rückwärtige Sicht und Eckansicht sowie 3D-Sicht) angeboten werden. Das optimierte HLK-System ist das beste auf dem Markt. Es bietet mehr Düsen zur direkten Erwärmung oder Abkühlung der Luft, einschließlich an der vorderen und hinteren Säule, was insgesamt zur Verbesserung der Systemleistung beiträgt. Weiterhin wurden größere Düsen verwendet, um einen direkten und ausreichenden Luftstrom für den Fahrer sicherzustellen, deren Öffnungsgrad sich zudem manuell einstellen lässt. Das HLK-System und das DAB-Audiosystem können über den 8-Zoll-Touchscreen bedient werden. Das Bild von der optionalen Heckkamera kann auf dem Bildschirm angezeigt werden. Außerdem zeigt das Überwachungssystem die Flussrateneinstellung an, die sich dank des neu angewendeten EPPR-Ventils (EPPR – Electro-hydraulic Proportional Pressure Reducing) für die Zweiwege- und Rotationsfunktion mit dem Joystick-Rändelrad in 10 Stufen steuern lässt. Neues Hauptsteuerventil Im DX85R-7 wird ein Hauptsteuerventil (MCV) einer neuen Serie eingesetzt, das dank einer Reduzierung des inneren Druckverlusts im Vergleich zum DX85R-3 eine erhöhte Leistung aufweist. Das neue MCV reduziert Energie- und Druckverluste um mehr als 40 % und senkt dadurch deutlich die Betriebskosten. Die zentrale Anordnung des MCV verbessert außerdem dessen Wartungsfähigkeit und trägt zur Optimierung der Sicht aus der Kabine währen der Arbeiten bei. Durch die Neuanordnung des Auslegerfußpunkts, der 100 mm weiter nach vorne und 50 mm weiter nach oben verlegt wurde, wird ein verbesserter Arbeitsbereich erzielt. Darüber hinaus bietet der DX85R-7 aufgrund einer Reihe an Konstruktionsänderungen, unter anderem durch eine um 127 mm vergrößerte Laufwerkslänge (insgesamt 2.952 mm), einen überarbeiteten Unterwagen mit geringerem Bodennäherungswinkel, einen erweiterten Heckschwenkradius sowie Doppelflansch- und Doppelprofilrollen sowohl für Gummiraupen- als auch für Stahlraupen-Bodenplatten, eine verbesserte Hubkraft und Stabilität. Verbesserungen des Planierschilds am DX85R-7 haben eine Vergrößerung von Aushebe- und Absenkwinkel des Planierschildes bewirkt. Ein neu gestaltetes 1,45-Tonnen-Gussgegengewicht gewährleistet eine ausgezeichnete Balance und Stabilität der Maschine bei der Arbeit. Der DX85R-7 lässt sich dank einer dreiteiligen hinteren Motorraumabdeckung (mittleres, linkes und rechtes Teil), die einen leichten Zugang und eine einfache Wartung ermöglicht, vollständig vom Boden aus warten. Eine gut gestaltete Netzgitterabdeckung gelangt zur Anwendung, die das Eindringen von Schmutz verhindert. Die Vorreinigungsfilter und die zweistufigen Luftreinigungsfilter lassen sich mithilfe von Clips einfach warten und demontieren. DoosanCONNECT-Telematik Der Kompaktbagger DX85R-7 wird in Serienausrüstung mit der neuesten Version des Systems DoosanCONNECT ausgeliefert. Hierbei erfasst ein Telematikmanagementsystem für den Bagger Daten von Maschinensensoren. Weitere Informationen zu den Baumaschinen von Doosan finden Sie unter www.eu.doosanequipment.com Weitere Informationen: Doosan | © Fotos: Doosan
  2. Czech Republic - Doosan hat die Markteinführung des neuen 8-Tonnen-Kompaktbaggers DX85R-7, des neuesten Modells der nächsten Generation von Stufe V-konformen Doosan-Kompaktbaggern, bekannt gegeben. Der neue Bagger DX85R-7 mit geringem Heckschwenkradius (RTS) wurde im Hinblick auf maximale Leistung, optimale Stabilität, verstärkte Vielseitigkeit, verbesserten Bedienkomfort, hohe Steuerbarkeit und Langlebigkeit sowie zur Erleichterung von Wartung und Service entwickelt. Bauforum24 Artikel (16.12.2022): Doosan-Radlader Doosan DX85R-7 Kompaktbagger Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    SQ 70 von Lehnhoff

    Baden-Baden, Oktober 2022 - Für die Baggerklasse von 15 bis 28t ist im Einsatz nichts wichtiger als Flexibilität. Als Universalbagger prägen sie auf vielen Baustellen im Straßenbau das Bild. Mit einem SQ 70 Schnellwechsler von Lehnhoff werden sie zu wahren Leistungsträgern auf jeder Baustelle. Bauforum24 Artikel (31.08.2022): Lehnhoff, „Nichts ist unmöglich“ Selbst schwere Arbeiten mit dem Hydraulikhammer sind mit dem Lehnhoff SQ 70 Schnellwechsler kein Problem. Im Straßen-, Erd- und Kanalbau kommt es auf hohe Leistung, wie Reißkraft, hoher Öldurchfluss beim Hammer und hohe Haltekräfte am Greifer oder Zange. Mit seinem 550l Öldurchfluss stellen sich die Lehnhoff SQ 70 Wechsler jeder dieser Aufgaben. Und obendrein wechseln sie in Sekundenschnelle zum richtigen Anbauwerkzeug. Der SQ 70 kann in beide Richtungen kraftvoll die Adapterplatte aufnehmen. Der zentrale Ventilblock ist ebenso symmetrisch ausgerichtet. Starke Leistung Trotz dieser vielfältigen Aufgaben auf einer Baustelle wird es dem Bagger durch den Lehnhoff SQ 70 Wechsler nie an Leistung am Anbaugerät fehlen. Dafür sorgt zum einen die patentierte Lehnhoff Kurzhubventiltechnik. Ein weiteres Highlight, mit der symmetrischen Anordnung des zentralen Ventilblocks lässt sich jedes Anbaugerät um 180° gedreht aufnehmen, ohne zusätzliche Adapter. Das spart jede Menge Kosten und Zeit auf der Baustelle. Anspruchsvolle Einsätze? Kein Problem! Der SQ 70 ist für den harten Einsatz entwickelt worden. Seine kompakte Bauhöhe ermöglicht höhere Reißkräfte. Selbst den Betrieb eines Hydraulikhammers lässt der SQ 70 ohne spürbaren Leistungsverlust zu. Schnell sind die hydraulischen Anbaugeräte mit dem SQ 70 gewechselt: vom Tieflöffel zum hydraulischen Greifer in wenigen Augenblicken. Auch beim Thema Wartung denkt man bei Lehnhoff an seine Kunden. Sollte mal eine Ventildichtung oder sogar ein ganzes Ventil getauscht werden müssen, so geht das jederzeit einfach auf der Baustelle. Mit geeignetem Werkzeug sogar ohne Servicetechniker und in wenigen Minuten. Der Bagger bleibt jederzeit voll einsatzbereit. Weitere Informationen: Lehnhoff | © Fotos: Lehnhoff
  4. Baden-Baden, Oktober 2022 - Für die Baggerklasse von 15 bis 28t ist im Einsatz nichts wichtiger als Flexibilität. Als Universalbagger prägen sie auf vielen Baustellen im Straßenbau das Bild. Mit einem SQ 70 Schnellwechsler von Lehnhoff werden sie zu wahren Leistungsträgern auf jeder Baustelle. Bauforum24 Artikel (31.08.2022): Lehnhoff, „Nichts ist unmöglich“ Selbst schwere Arbeiten mit dem Hydraulikhammer sind mit dem Lehnhoff SQ 70 Schnellwechsler kein Problem. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Doosan DX20Z-7 2-t-Minibagger

    Czech Republic, November 2022 - Doosan hat seine Minibaggerfamilie der neuen Generation mit der Einführung des Modells DX20Z-7 in der 2-t-Klasse erweitert. Der neue DX20Z-7 bietet eine einzigartige Kombination aus hoher Leistungsfähigkeit und Kompaktheit. Dank ZTS-Design (kein Hecküberstand) und abnehmbarem Schutzdach für eine geringere Maschinenhöhe für das Durchfahren von Türen ist er die ideale Lösung bei beengten Platzverhältnissen und auf Baustellen im Innenbereich. Bauforum24 Artikel (08.11.2022): Doosan auf der Bauma 2022 Doosan DX20Z-7 2-t-Minibagger Höhere Produktivität Die optimierte Hydraulik des Minibaggers DX20Z-7 nutzt die Kraft des Yanmar 3TNV70 3-Zylinder-Dieselmotors der Stufe V mit einer maximalen Ausgangsleistung von 10,3 kW (14 PS) bei 2.200 U/min. Das sorgt für kurze Taktzeiten in Verbindung mit einer leichtgängigen Kontrolle der Ausbrechkräfte, einschließlich einer Grabkraft über dem Löffel (ISO) von 1,55 t. In seiner Standardkonfiguration hat der DX20Z-7 ein Betriebsgewicht von 1.995 kg. Mit dem optionalen 1,1 m langen Löffelstiel beträgt die maximale Grabtiefe 2.345 mm, die maximale Ausschütthöhe 2.750 mm und die maximale Reichweite auf Bodenhöhe 3.975 mm. Dieser Arbeitsbereich bietet maximale Leistung und Vielseitigkeit beim Betrieb einer Vielzahl von Anbaugeräten. Die hohe Hubkraft und überragende Ausschütthöhe des DX20Z-7 machen Ladearbeiten einfach und die Reichweite auf Bodenhöhe sorgt dafür, dass die Maschine beim Graben nicht so oft umgesetzt werden muss. Mit der minimalen Breite von 950 mm ermöglicht der einfahrbare Unterwagen des DX20Z-7 das Befahren enger Bereiche. Vollständig ausgefahren sorgt der Unterwagen mit 1.360 mm Breite für optimale Stabilität des Baggers, insbesondere beim Arbeiten über die Seite. Das Aus- und Einfahren erfolgt einfach und komfortabel über einen Schalter an der Bedienkonsole. Hoher Fahrerkomfort Bei der Entwicklung des DX20Z-7 stand der Fahrer im Mittelpunkt, so dass eine optimale Ergonomie gegeben ist. Es gibt viel Platz für die Füße mit einem ebenen, reinigungsfreundlichen Boden, ergonomische Pedale und leicht zugängliche Bedienelemente. Die Sicht nach vorn wurde durch eine leistungsstarke LED-Leuchte am Ausleger optimiert. Der Einsatz besonders widerstandsfähiger Werkstoffe macht das Doosan-Modell DX20Z-7 verschleißfest und robust. Alle Komponenten und Konstruktionsmerkmale werden unter extremen Bedingungen getestet – und die Heckklappe aus Stahl sorgt für zusätzliche Widerstandsfähigkeit und Sicherheit bei der Arbeit. Die Zylinderschutzvorrichtungen und die Batterieabdeckung bieten zusätzlichen Schutz. Die leicht zu öffnende Heckklappe bietet unmittelbaren Zugang zu den gut erreichbaren Komponenten, wie den reinigungsfreundlichen Kühlern, sowie zu anderen Routinewartungspunkten, was für eine minimale Stillstandzeit sorgt. Weitere Informationen: Doosan | © Fotos: Doosan
  6. Czech Republic, November 2022 - Doosan hat seine Minibaggerfamilie der neuen Generation mit der Einführung des Modells DX20Z-7 in der 2-t-Klasse erweitert. Der neue DX20Z-7 bietet eine einzigartige Kombination aus hoher Leistungsfähigkeit und Kompaktheit. Dank ZTS-Design (kein Hecküberstand) und abnehmbarem Schutzdach für eine geringere Maschinenhöhe für das Durchfahren von Türen ist er die ideale Lösung bei beengten Platzverhältnissen und auf Baustellen im Innenbereich. Bauforum24 Artikel (08.11.2022): Doosan auf der Bauma 2022 Doosan DX20Z-7 2-t-Minibagger Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Takeuchi TB 1000 Kompaktbagger

    München, 18.11.2022 - Mit dem Takeuchi TB 1000 startete vor 50 Jahren eine Revolution auf dem Bau. Ein kleiner kompakter Bagger von Takeuchi veränderte das Bauen und die Baustellenorganisation. Anfangs von vielen belächelt, haben sich die Kompaktbagger heute zu einer unentbehrlichen Lösung fürs Bauen entwickelt. Bauforum24 TV Video (05.11.2022): Rundgang über größte Messe der Welt! Die neuesten Takeuchi Kompaktbagger: Der TB 335 R mit 3,7 t und der TB 350 mit 5 t. Die neuesten Modelle TB R35 R, TB 350 R und TB 395 W wurden auf dem Takeuchi-Stand gezeigt. Zudem war es gelungen, das erste Modell dieser Entwicklung nach Deutschland zu holen. So konnte mit einer gewissen Neugier der urtümlich aussehende TB 1000 betrachtet werden. Ausgestattet mit einer kleinen Armee von Bedienhebeln und einem recht rustikalen Sitz. 50 Jahre Kompaktbaggerentwicklung standen nebeneinander. Neue 3,7 t und 5 t Takeuchi Kompaktbagger Der TB 335 R hat ein Betriebsgewicht von 3,7 t. Der 18,2 kW/24,8 PS starke Motor liefert die Kraft für die Hydraulik, die mit 42,6 l/min und vier hydraulischen Zusatzkreisläufen arbeitet. Die Grabtiefe liegt bei 3.055 mm. Besondere Flexibilität bei der Arbeit erhält der TB 335 R durch die großen Auslegerschwenkwinkel von 70° links und 55° rechts. Mehr Flexibilität hat der Kompaktbagger durch den Auslegerversatz von links 785 mm und rechts 625 mm. Zudem ist er mit nur 93 dB(A) sehr leise. Der neueste Takeuchi Mobilbagger TB 395 W mit 10 t. Der TB 350 R ist mit 5 t Betriebsgewicht der größere Bruder. Ausgerüstet mit einem 32,4 kW/44,1 PS Motor arbeitet die Hydraulik mit 52,6 l/min für ebenfalls vier Zusatzkreisläufe. Höchst beweglich mit den Auslegerschwenkwinkeln von 71° links und 55° rechts. Er gräbt bis zu 3.325 mm tief. Auch er kann höchst beweglich arbeiten. Mit einem Auslegerveratz links von 920 mm und rechts von 725 mm. Ein robuster Kompaktbagger für vielfältige Einsätze. Seit 50 Jahren ist Takeuchi immer an der Spitze der Mobilbaggerentwicklung. Links das erste – 50 Jahre alte – Model TB 1000; rechts die neuesten Kompaktbagger TB 350 R und TB 335 R. Der neue Takeuchi 10 t Mobilbagger TB 395 W 10 t Betriebsgewicht und 85 kW/115,6 PS Power hat der neue Takeuchi Mobilbagger. Die Hydraulik leistet 176 l/min und bedient vier hydraulische Zusatzkreisläufe. Die starke Hydraulik macht ihn schnell. Mit einer Schwenkgeschwindigkeit von 10,1 Drehungen in der Minute ist er der schnelle Baustellenarbeiter. 4.095 mm Grabtiefe, 7.675 mm Reichweite und 8.530 mm Abstechhöhe zeigen, dass er bestens auf Baustellen nutzbar ist. Mit dem Takeuchi TB 1000 begann vor 50 Jahren die Kompaktbagger-Ära. Lohnender Messeauftritt „Unser bauma-Stand war ein Fachbesucher-Magnet. Die Hingucker waren sowohl unser 50 Jahre altes Startmodell und besonders natürlich die neuesten Kompaktbagger. Erfreulich war, dass überwiegend Fachpublikum zu uns kam“, sagt Marc Brücher, Marketingleiter des Generalimporteuers, der W. Schäfer GmbH aus Heppenheim. Standpartner war der österreichische Händler, die Huppenkothen GmbH. Zufrieden waren auch die Standbesucher. Sie konnten sowohl die neuesten Modelle als auch einen großen Ausschnitt aus der Takeuchi-Flotte in Augenschein nehmen. Es waren auch genügend Takeuchi-Fachleute auf dem Stand. Die konnten wirklich Fragen beantworten und damit Problemlösungen schaffen. Die praxisnahen Demonstrationen der Takeuchi-Technik, speziell auch von Anbaugeräten, trugen stark zum Nutzen der Besucher bei. Ein gelungener Auftritt und damit lohnend für die Maschinenbetreiber. Weitere Informationen: Takeuchi | © Fotos: Takeuchi
  8. München, 18.11.2022 - Mit dem Takeuchi TB 1000 startete vor 50 Jahren eine Revolution auf dem Bau. Ein kleiner kompakter Bagger von Takeuchi veränderte das Bauen und die Baustellenorganisation. Anfangs von vielen belächelt, haben sich die Kompaktbagger heute zu einer unentbehrlichen Lösung fürs Bauen entwickelt. Bauforum24 TV Video (05.11.2022): Rundgang über größte Messe der Welt! Die neuesten Takeuchi Kompaktbagger: Der TB 335 R mit 3,7 t und der TB 350 mit 5 t. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Wacker Neuson auf der Bauma 2022

    München, Oktober 2022 - Seit dem 24.10.2022 hat die Bauma 2022 ihre Pforten geöffnet und auf dem Wacker Neuson Stand gab es die erste Weltpremiere: den neuen Mobilbagger EW100. Mit dieser Maschine bricht in den Bereichen Leistung, Sicherheit, Effizienz und Bedienkomfort eine neue Ära der kompakten Mobilbagger an. Bauforum24 Artikel (28.09.2022): Wacker Neuson Mobilbagger EW100 Wacker Neuson Mobilbagger EW100 Bei der Entwicklung der Maschine stand die Baustelle 4.0 im Fokus: Ein intelligentes Attachment Management, ein durchdachtes Human-Machine-Interface und die Vorbereitung für diverse Assistenzsysteme und Schnittstellen sind nur einige Beispiele. Der Mobilbagger EW100 ist einer der Stars der Wacker Neuson Demoshow, die Sie sich hier bereits im Video ansehen können: Weitere Informationen: Wacker Neuson | © Fotos: Wacker Neuson
  10. München, Oktober 2022 - Heute hat die Bauma 2022 ihre Pforten geöffnet und auf dem Wacker Neuson Stand gab es die erste Weltpremiere: den neuen Mobilbagger EW100. Mit dieser Maschine bricht in den Bereichen Leistung, Sicherheit, Effizienz und Bedienkomfort eine neue Ära der kompakten Mobilbagger an. Bauforum24 Artikel (28.09.2022): Wacker Neuson Mobilbagger EW100 Wacker Neuson Mobilbagger EW100 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Hydrema 900 G Baggerladerserie

    Weimar, 13.10.2022 - Hydrema, der einzige dänische Hersteller von großen Baumaschinen mit Sitz in Støvring, befindet sich in den letzten Vorbereitungen für die bauma 2022, der Weltleitmesse für Baumaschinen, die vom 24. bis 30. Oktober in München stattfindet. Bauforum24 Artikel (07.09.2022): Hydrema MX14G Kompaktbagger Hydrema 900 G Baggerladerserie Die größte Neuheit von Hydrema stellt ein Muldenkipper dar, der zu 100 Prozent elektrisch betrieben wird. Er markiert den Einzug des dänischen Herstellers ins Elektrosegment. Dabei handelt es sich um eine völlig neue Konstruktion auf der Grundlage der aktuellsten Technologie. Hydrema hat damit von Grund auf eine vollelektronische Plattform geschaffen. „Die Emissionsvermeidung wird ohne Zweifel eines der zentralen Themen auf der bauma 2022 sein, und deshalb sind wir sehr stolz darauf, hier unsere neue Maschine vorzustellen“, erklärt Palle Larsen, Entwicklungsleiter von Hydrema. „Seit vielen Jahren verfolgen wir bei Hydrema eine Elektronisierungsstrategie. Und nach einem langen, sehr gründlichen Entwicklungsprozess haben wir jetzt unsere erste elektrische Maschine fertiggestellt. Wir freuen uns sehr darauf, den elektrischen Muldenkipper unseren vielen internationalen Kunden vorzustellen.“ Details über diese Neuheit wird Hydrema erst nach Beginn der bauma am 24. Oktober bekanntgeben, erklärt Larsen. Kraftvoller Radbagger Eine weitere große Neuheit von Hydrema ist der neue MX14 Radbagger, der kleinste in der MX-Serie. „Wir haben die ganze Maschine optimiert und das Ergebnis ist eine ausgezeichnete 14-Tonnen-Maschine“, sagt Larsen. „Das ist zweifellos die stärkste Maschine in ihrer Klasse auf dem Markt. Sie hat einen neukonstruierten, beeindruckend starken Baggerarm. Und gleichzeitig ist das Gewicht optimal verteilt. Dies ergibt eine wesentlich bessere Stabilität, um bis zu 20 Prozent mehr Hubkraft und eine spürbar höhere Grabgeschwindigkeit als beim Vorgängermodell. Die Maschine kann für 40 km/h zugelassen werden, was sie zu einer starken und schnellen Maschine macht.“ Hydrema Radbaggern MX14G Ein Bildschirm – volle Kontrolle Vor gerade einmal anderthalb Jahren stellte Hydrema eine Überarbeitung der gesamten MX-Serie vor, bei der unter anderem die Kraft erweitert und neue Technologie bei den Radbaggern eingeführt wurde. Jetzt ist die Serie erneut umfassend überarbeitet worden, was auch für den neuen MX14 gilt. Besonders ins Auge springt das völlig neue 10-Zoll-Touchdisplay, das mehrere kleinere Bildschirme ersetzt. Eine neue Software integriert alle Funktionen mit einer sicheren und einfachen Bedienung auf dem Touchscreen oder über die Display-Steuerung in der Armlehne. Die Entwicklungsabteilung von Hydrema hat viel Arbeit darauf verwandt, die Benutzeroberfläche im neuen Display intuitiv und noch benutzerfreundlicher zu machen, so wie man es von Smartphones und Tablets gewohnt ist. Ein völlig neues Kamerasystem mit besonders hoher Auflösung ist in mehreren Varianten erhältlich. Es bietet ein Bild über eine 360-Grad-Bird-View-Funktion, mit dem man einen Überblick über die gesamte Umgebung der Maschine bekommen kann. Eine andere Neuheit bei der MX-Serie ist, dass als Option – dank einer engen Zusammenarbeit mit Leica – eine werkseitig montierte Maschinensteuerung mit der Möglichkeit einer Integration ins neue Touchdisplay angeboten wird. Mehr Maschinen denn je auf der bauma Auf der diesjährigen bauma wird Hydrema mehr Maschinen denn je zeigen, darunter auch mehrere Neuheiten. Deshalb ist der Hersteller in München auch mit einem größeren Stand denn je vertreten. Am bauma-Stand von Hydrema findet auch die internationale Präsentation der 900 G Baggerladerserie statt. Vor einem knappen Jahr sind sämtliche vier Modelle der Serie einer gründlichen Modernisierung unterzogen worden. Insbesondere bei Technik und Komfort stellt die Baggerladerserie eine Klasse für sich dar. Und das soll jetzt auch den über 600.000 Fachbesuchern vorgestellt werden, die im Laufe der sieben Messetage auf der bauma erwartet werden. Weitere Informationen: Hydrema | © Fotos: Hydrema
  12. Weimar, 13.10.2022 - Hydrema, der einzige dänische Hersteller von großen Baumaschinen mit Sitz in Støvring, befindet sich in den letzten Vorbereitungen für die bauma 2022, der Weltleitmesse für Baumaschinen, die vom 24. bis 30. Oktober in München stattfindet. Bauforum24 Artikel (07.09.2022): Hydrema MX14G Kompaktbagger Hydrema 900 G Baggerladerserie Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Wacker Neuson Mobilbagger EW100

    München, September 2022 - Der Wacker Neuson Mobilbagger EW100 ist einzigartig in seiner Klasse und setzt neue Maßstäbe. Bei der Entwicklung der Maschine stand die Baustelle 4.0 im Fokus: Ein intelligentes Attachment Management, ein durchdachtes Human-Machine-Interface und die Vorbereitung für diverse Assistenzsysteme und Schnittstellen sind nur einige Beispiele. Bauforum24 Artikel (08.08.2022): Wacker Neuson mit innovative Lösungen Wacker Neuson Mobilbagger EW100 Beim Anbaugerätewechsel unterstützt die Maschine den Bediener, indem sich beispielsweise der Öldurchfluss des Hydrauliköls nach Auswahl am 10-Zoll-Touchscreen Display an das voreingestellte Werkzeug anpasst. Außerdem punktet der Bagger im Bereich Sicherheit beispielsweise durch gute Sichtverhältnisse dank der abgeflachten Motorhaube. In Verbindung mit der Rückfahrkamera ist so eine umfassende Sicht rund um die Maschine gewährleistet. Zudem ist der Bagger auch bei einer 360-Grad-Drehung mit gehobener Last extrem standsicher. Weiterhin standen bei der Entwicklung des Baggers Bedienerfreundlichkeit und Effizienz im Fokus: So können durch die leistungsstarke Fahrhydraulik und die hohe Grundarbeitsleistung mit dem EW100 auch Aufgaben erledigt werden, für die sonst ein 14-Tonnen-Bagger eingesetzt werden müsste. Mehr Informationen im Video: Erleben Sie den Mobilbagger live am Wacker Neuson Messestand FN.915 auf der Bauma oder am Montag, 24.10.2022 live auf unseren Social Media Kanälen! Weitere Informationen: Wacker Neuson | © Fotos: Wacker Neuson
  14. München, September 2022 - Der Wacker Neuson Mobilbagger EW100 ist einzigartig in seiner Klasse und setzt neue Maßstäbe. Bei der Entwicklung der Maschine stand die Baustelle 4.0 im Fokus: Ein intelligentes Attachment Management, ein durchdachtes Human-Machine-Interface und die Vorbereitung für diverse Assistenzsysteme und Schnittstellen sind nur einige Beispiele. Bauforum24 Artikel (08.08.2022): Wacker Neuson mit innovative Lösungen Wacker Neuson Mobilbagger EW100 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    Hydrema MX14G Kompaktbagger

    Weimar, 06.09.2022 - Nachdem sich der MX14G, international auch als „Compact Beast“ bekannt, in Deutschland immer mehr mit seinen Eigenschaften durchgesetzt hat, hat es sich HYDREMA nicht nehmen lassen, die Kompaktheit der Maschine noch weiter hervorzuheben. So wurde der Hauptausleger gekürzt und der Löffelstiel bautechnisch weiter auf die Maschine abgestimmt. Bauforum24 Artikel (28.07.2022): HYDREMA MX Citybagger Der neue MX14G ist noch kompakter als sein Vorgänger und bestätigt damit seinen Namen als kompaktes Biest auf der Baustelle. „Die Maschine ist jetzt noch kompakter und noch mehr Bestie geworden“, erzählt Vertriebsleiter Martin Werthenbach stolz, denn nach eigenen Angaben gibt es keine Maschine in dieser Klasse, die Kompaktheit und Kraft so außergewöhnlich vereint und dem Anwender zur Verfügung stellt. „Selbst in den Gewichtsklassen unter dem MX14G, also bis zur 10 Tonnen schweren Maschine, gibt es keinen Bagger, der dem Fahrer gleichzeitig so viel Platz und Raum und damit Komfort in der Kabine bietet und mit der Kraft eines 16 Tonnen schweren Baggers, aber unter Einhaltung der kompaktesten Abmessungen arbeiten kann. Wir nennen das „kompromissloses Arbeiten“, denn dem Fahrer fehlt es weder an Hubkraft, noch an Kompaktheit, oder am Komfort für den Fahrer“, schwärmt Werthenbach von der überarbeiteten Maschine. Zum ersten Mal wird die Maschine über den Händler MANSKE Baumaschinen PMS GmbH auf der Nordbau einem breiten Publikum in Nord-Deutschland vorgestellt. Offiziell wird die Maschine dann auf der BAUMA auch dem internationalen Publikum gezeigt. „Schon jetzt spüren wir, dass wir mit der Maschine voll ins Schwarze getroffen haben, denn man kann in dieser Klasse viel Geld ausgeben und muss sich dann mit Kompromissen begnügen. Der MX14G aber lässt dem Anwender keine Wünsche offen. Auch diese Maschine verfügt optional über den gleichen Fahrantrieb wie ein schwerer MX20G und ist dann auch im Gelände oder auf der bergigen Straße eine absolute Bestie. Und natürlich verfügt die Maschine auch über die gleichen starken Pumpen mit einer Literleistung von 407 Litern pro Minute, so dass schwere hydraulische Anbaugeräte für den MX14G bei gleichzeitigem Lenken, Schwenken und Fahren kein Problem sind“, erzählt der Vertriebsfachmann. Der Geschäftsführer von MANSKE Baumaschinen PMS GmbH, Herr Peter Möller, freut sich auf der Nordbau mit dieser Neuheit von HYDREMA aufwarten zu können. „Die Maschinen von HYDREMA sind so exzellent gefertigt, dass sich unser Unternehmen gerne mit diesem Premium-Hersteller präsentiert. Jetzt auch erstmals in Nord-Deutschland auf einer Messe diese Weiterentwicklung zeigen zu können wird sicher viele Fachbesucher interessieren. Neben dem kleinsten MX14G zeigen wir auch den größten Mobilbagger des Dänisch-Deutschen Herstellers, den MX20G. Diese Maschine haben wir bereits an einen Kunden verkauft und zelebrieren auf der Messe die feierliche Übergabe. Ein weiterer MX20G wird mit ENGCON ausgestattet in einer Demonstration zeigen, dass sich auch ein 20 Tonner sehr kompakt machen kann. Natürlich zeigen wir auch den besonders in Skandinavien sehr beliebten Mehrzwecklader, sowie eine Auswahl der edlen und leistungsstarken Dumper.“ Unterstützt wird das Team von Peter Manske durch die HYDREMA – Mannschaft, wobei beide Regionalleiter des Nordens vor Ort anwesend sein werden. Vertriebsleiter Martin Werthenbach freut sich über Gesprächspartner zu seinem erst kürzlich propagierten Thema der angestrebten Gesetzesänderung zum offiziellen Fahren von Baumaschinen im Straßenverkehr. Nicht nur nach seiner Ansicht sind die Bauunternehmer in Deutschland massiv benachteiligt, weil man zum zeitlich und räumlich begrenzten Fahren auf der öffentlichen Straße mit einer Baumaschine, die schneller als 20 km/h fährt, oder wenn sie zum Fahren von Erdmaterial verwendet wird, bereits den LKW-Führerschein benötigt. Dies benachteiligt die Anwendung der effizienten Dumper in Deutschland und sollte dringend geändert werden. Diese Maßnahme würde sich auch förderlich zur Eindämmung des Fachkräftemangels auswirken, da die Ausbildung des LKW-Führerscheins auf der einen Seite sehr kostspielig ist und auf der anderen Seite zur Abwanderung von Kräften aus dem Bauwesen führt. „Ich habe bereits kurz nach Veröffentlichung meines Vorhabens sehr viel Zuspruch erhalten und freue mich auf der NORDBAU oder der BAUMA mit noch mehr Unternehmern sprechen zu können, die diese Petition mit Ihrer Stimme unterstützen wollen“, erzählt Werthenbach. „Die Benachteiligung des Bauunternehmers in Deutschland muss ein Ende haben. Die Tatsache, dass immer mehr Hersteller auch Dumper anbieten zeigt, dass sich diese Maschinengattung international durchgesetzt hat und trotz der Einschränkung auch in Deutschland auf stärkeres Interesse stößt.“ Weitere Informationen: Hydrema | © Fotos: Hydrema
  16. Weimar, 06.09.2022 - Nachdem sich der MX14G, international auch als „Compact Beast“ bekannt, in Deutschland immer mehr mit seinen Eigenschaften durchgesetzt hat, hat es sich HYDREMA nicht nehmen lassen, die Kompaktheit der Maschine noch weiter hervorzuheben. So wurde der Hauptausleger gekürzt und der Löffelstiel bautechnisch weiter auf die Maschine abgestimmt. Bauforum24 Artikel (28.07.2022): HYDREMA MX Citybagger Der neue MX14G ist noch kompakter als sein Vorgänger und bestätigt damit seinen Namen als kompaktes Biest auf der Baustelle. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Takeuchi Kompaktbagger

    Heppenheim, 31.08.2022 - Der Kompaktbaggerhersteller Takeuchi zeigt auf der bauma Neuheiten und seine breit gefächerte Palette von Mini-, Kompakt-, Hüllkreis-, Raupen-, Hybrid- und Mobilbaggern sowie Dumper, Laderaupen und Anbaugeräte. Besondere Aufmerksamkeit werden die Neuheiten von Takeuchi bekommen. Bauforum24 Artikel (10.08.2022): 3,5-t-Minibagger Takeuchi TB 235-2 Takeuchi Kompaktbagger TB 335 R Zwei neue Kompaktbagger mit 3,7 t und 5 t und ein Mobilbagger mit 10 t werden vorgestellt – Historisches zeigt Takeuchi mit dem ersten Kompaktbagger mit 360°-Schwenkung – Anbaugeräte und TFM Die neuen Kompaktbagger TB 335 R und TB 350 R Der TB 335 R hat ein Betriebsgewicht von 3,7 t. Der 18,2 kW/24,8 PS starke Motor liefert die Kraft für die Hydraulik, die mit 42,6 l/min und vier hydraulischen Zusatzkreisläufen arbeitet. Die Grabtiefe liegt bei 3.055 mm. Besondere Flexibilität bei der Arbeit erhält der TB 335 R durch die großen Auslegerschwenkwinkel von 70° links und 55° rechts. Er ist ein echter Leisebagger der nur 93 dB(A) nach außen emittiert. Für Baustellen und Anwohner ein angenehmer Partner. Takeuchi Kompaktbagger TB 350 R Der TB 350 R ist mit 5 t Betriebsgewicht der größere Bruder. Ausgerüstet mit einem 32,4 kW/44,1 PS Motor arbeitet die Hydraulik mit 52,6 l/min für ebenfalls vier Zusatzkreisläufe. Höchst beweglich mit den Auslegerschwenkwinkeln von 71° links und 55° rechts. Er gräbt bis zu 3.325 mm tief und ist ein Kletterer mit einer Steigfähigkeit von 30°. Ein robuster Kompaktbagger für vielfältige Einsätze. Der neue Mobilbagger TB 395 W 10 t Betriebsgewicht und 85 kW/115,6 PS Power hat der neue Takeuchi Mobilbagger. Die Hydraulik leistet 176 l/min und bedient vier hydraulische Zusatzkreisläufe. Die starke Hydraulik macht ihn schnell. Mit einer Schwenkgeschwindigkeit von 10,1 Drehungen in der Minute ist er der schnelle Baustellenarbeiter. 4.095 m Grabtiefe, 7.675 m Reichweite und 8.530 m Abstechhöhe zeigen, dass er bestens auf Baustellen nutzbar ist. Takeuchi Kompaktbagger TB 395 W Takeuchi Modelle für viele Branchen 19 unterschiedliche Baggertypen, 9 Kettendumper und 2 Laderaupen sind im Programm. Die Größenordnungen reichen von 1 – 16 t Dienstgewicht. Im Einsatz sind die Takeuchis in allen Bereichen von Bau, Galabau, Kommunen, Recycling bis hin zu Gewinnung oder Industrie. Durch Dreh- und Schwenkmotor sowie hydraulischen Schnellwechsler in Verbindung mit dem hydraulischen Schnellkupplungssystem Taklock sind Takeuchi Bagger höchst flexibel, beweglich und damit äußerst wirtschaftliche Arbeitsmaschinen. Zahlreiche Anbaugeräte, die exakt auf die technischen Bedingungen der Bagger abgestimmt sind, machen Einsätze perfekt. Die Fragen hierzu werden von den Fachleuten auf der bauma tiefgehend beantwortet und anhand praktischer Beispiele die Takeuchi-Vorteile greifbar gemacht. Das Maschinendaten-Überwachungssystem Takeuchi Fleet Management (TFM) macht es möglich, wichtige Daten wie Betriebsstundenzahl, Motortemperatur, Kraftstoffverbrauch, Einsatzzeit, Motorlast und Drehzahl jederzeit abrufen zu können. Auch darüber wird auf der bauma informiert. Ein weiteres Highlight Ein besonderer Hingucker wird ein Veteran sein. Der Takeuchi TB 1000 entstand 1971 und war der erste Kompaktbagger, dessen Oberwagen 360° drehen konnte. Er war die Basis für die rasante Veränderung der Arbeitsprozesse im Bauwesen. Mit ihm startete letztlich die Entwicklung deren Ergebnis man auf dem Takeuchi Stand sehen und in der heimischen Praxis dann erleben kann. Takeuchi auf dem bauma-Stand FN 1116/2. Weitere Informationen: Takeuchi | © Fotos: Takeuchi
  18. Heppenheim, 31.08.2022 - Der Kompaktbaggerhersteller Takeuchi zeigt auf der bauma Neuheiten und seine breit gefächerte Palette von Mini-, Kompakt-, Hüllkreis-, Raupen-, Hybrid- und Mobilbaggern sowie Dumper, Laderaupen und Anbaugeräte. Besondere Aufmerksamkeit werden die Neuheiten von Takeuchi bekommen. Bauforum24 Artikel (10.08.2022): 3,5-t-Minibagger Takeuchi TB 235-2 Takeuchi Kompaktbagger TB 335 R Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Lehnhoff, „Nichts ist unmöglich“

    Baden-Baden, 09.08.2022 - Mirko Waltz ist gerade in der Werkstatt. Der Sohn von Bernd Waltz ist Baumaschinenmechatroniker-Meister. Er montiert gerade ein vollhydraulisches Schnellwechselsystem von Lehnhoff an einen 6-t-Bagger von Kubota. Ein Kunde hat diesen Bagger zur Miete geordert – den vollhydraulischen Schnellwechsler gibt Bernd Waltz ohne Mehrkosten obendrauf: „Viele meinen, bei dieser Tonnage keine Vollhydraulik zu brauchen. Bauforum24 Artikel (08.04.2022): Lehnhoffs Schnellwechsler VL 30 V.l.n.r.: Matthias Disch (Lehnhoff), Mirko Waltz, Simone Waltz, Bernd Waltz, Sebastian Denniston (Lehnhoff) Aber wenn sie es mal ein oder zwei Tage getestet haben, wollen sie nie mehr ohne.“ Man spürt, Bernd Waltz, Inhaber der Waltz Baumaschinen GmbH aus dem Baden-Württembergischen Wolpertshausen, und auch sein Sohn Mirko Waltz, sind Feuer und Flamme für vollhydraulische Schnellwechselsysteme. In der Baggerklasse ab 12 Tonnen schwört das eingeschworene Vater-Sohn-Team seit Jahren darauf. Für die kleineren Klassen hat Bernd Waltz vor drei Jahren Lehnhoff neu entdeckt. „Wir setzen seit rund 25 Jahren auf Lehnhoff“, so der Unternehmer, „Das vollhydraulische System von Lehnhoff ist sehr hochwertig – und das braucht man in der Miete.“ Mirko Waltz montiert ein vollhydraulisches Schnellwechselsystem vom Lehnhoff an einen 6-Tonnen-Bagger. Waltz weiß, wovon er spricht, denn er ist nicht nur Baumaschinen-Händler mit Servicewerkstatt und Sondermaschinenbau, sondern auch Vermieter. „Auf den Miet-Maschinen sitzen oftmals ungeübte Fahrer. Da nehme ich mir dann gerne auch schon mal ein bis zwei Stunden für die Einweisung und schließe damit Fehlhandhabungen weitgehend aus.“ Minibagger werden von Bernd Waltz gerne gleich mit vollhydraulischem Schnellwechselsystem von Lehnhoff vermietet. „Obwohl“, so betont er, „das Einfahren des vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechslers sehr einfach ist. Man kann nichts falsch machen. Und wenn doch, dann sind diese Wechsler nicht nachtragend.“ Das liegt seiner Meinung nach an der Bauart. „Lehnhoff hat ein sehr ausgereiftes vollhydraulisches System. Alle stabilen Teile sitzen außen und alle beweglichen innen. Selbst die Sicherheitsklaue vorne in der Mitte kann man nicht wegreißen. Mit Lehnhoff habe ich darum einen ungewöhnlich geringen Wartungsaufwand.“ Seine Werkstatt, in der er neben dem klassischen Service auch den Sondermaschinenbau betreibt, ist das Herz des Familienunternehmens, zu dem auch seine Frau Simone und sein Sohn Mirko gehören. „Familiär ist bei uns auch der Umgang mit unseren Kunden“, so Waltz. „Wir versetzen uns immer in sie hinein, beraten und lösen Herausforderungen.“ Als Sondermaschinenbauer hat er dazu auch alle technischen Möglichkeiten. Bernd Waltz schätzt die hohe Qualität der vollhydraulischen Schnellwechselsysteme von Lehnhoff. „Nichts ist unmöglich. Wir bauen alles um, was umgebaut werden soll: Mechanik, Elektrik, Hydraulik. Maschinen und Anbautechnik.“ Man merkt deutlich: Waltz geht es nicht vorrangig ums Verkaufen. „Die Lösung steht im Fokus.“ Wie sehr seine Kunden das zu schätzen wissen, sieht man daran, dass Entfernung keine Rolle spielt. „Es kommt immer wieder vor, dass ein Neukunde unseren Mietservice für eine Baustelle hier in der Nähe nutzt – und dann mit unserem Service so zufrieden ist, dass er wiederkommt, selbst wenn er dreihundert Kilometer entfernt von uns sitzt.“ Nicht nur seine Kunden, auch sein eigenes Unternehmen führt er zielstrebig in die Zukunft „Die großen Bagger sind selbstverständlich schon alle mit Vollhydraulik ausgerüstet. In den nächsten drei Jahren will ich mindestens die Hälfte meiner Baggerflotte zwischen 4 und 12 Tonnen für den vollhydraulischen Wechsel umrüsten und damit fit für die Zukunft machen“, so der Unternehmer. Viel Hand anlegen muss er dafür an seinen rund dreißig Maschinen nicht. Denn „Ich setze auf original Lehnhoff. Da muss ich nichts an der Hydraulik umbauen und auch keine Fremdadapter einsetzen.“ Es ist fast wie Plug-and-Play. „Der Trend zur Miete hält an, das sehe ich täglich. Kunden kaufen das, was sie jeden Tag im Einsatz brauchen und mieten Maschinen und Anbautechnik für alle zusätzlichen Fälle. Das ist einfach wirtschaftlich.“ Für Bernd Waltz ist das logisch. „Es ist wie beim Essen: Messer und Gabel hat man immer auf dem Tisch. Will man mal eine Suppe essen, holt man sich einfach den Löffel dazu.“ Lehnhoff auf der GaLaBau: Halle 7a Stand 7A-506 Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  20. Baden-Baden, 09.08.2022 - Mirko Waltz ist gerade in der Werkstatt. Der Sohn von Bernd Waltz ist Baumaschinenmechatroniker-Meister. Er montiert gerade ein vollhydraulisches Schnellwechselsystem von Lehnhoff an einen 6-t-Bagger von Kubota. Ein Kunde hat diesen Bagger zur Miete geordert – den vollhydraulischen Schnellwechsler gibt Bernd Waltz ohne Mehrkosten obendrauf: „Viele meinen, bei dieser Tonnage keine Vollhydraulik zu brauchen. Bauforum24 Artikel (08.04.2022): Lehnhoffs Schnellwechsler VL 30 V.l.n.r.: Matthias Disch (Lehnhoff), Mirko Waltz, Simone Waltz, Bernd Waltz, Sebastian Denniston (Lehnhoff) Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    3,5-t-Minibagger Takeuchi TB 235-2

    Heppenheim, 10.08.2022 - Hausanschlüsse, Leitungsbau für Wohneinheiten oder Fundamente anlegen muss zügig gehen. Trotzdem darf man keine Fehler machen, denn Schäden an Gebäuden oder Versorgungsleitungen sind schnell angerichtet. Die ausgereifte Technik und extrem genaue Steuermöglichkeit, die der Takeuchi TB 235-2 bietet, ist die Basis, die man braucht, um gute Arbeit abzuliefern. Bauforum24 Artikel (18.07.2022): Takeuchi Laderaupe und 16-Tonner Der 3,5-Tonner Takeuchi TB 235-2 arbeitet sehr schnell und präzise und dadurch wirtschaftlich. „Wir haben den 3,5-Tonner gekauft, weil wir schnell und sehr genau arbeiten müssen. Der Takeuchi kann das, und deshalb ist er uns nützlich“, sagt Waldemar Bakulin, Bauleiter bei der Bargmann&Partner GmbH aus Bremervörde. Es ist eine junge Firma, vor zwei Jahren gegründet, die mit acht Mitarbeitern in Bremervörde ihren Sitz hat. Abbruch, Kanal und Erdarbeiten sind das Angebotsportfolio. Im Auftrag übernimmt sie auch die Koordination aller Gewerke wie Wasser und Abwasser und bietet somit dem Endverbraucher kostengünstige Lösungen bei der Sanierung oder Neuverlegung seiner Hausanschlüsse. Fundament- und Baugrubenaushub, Sandplatten, Räumarbeiten sowie sonstige Materialbewegungen gehören ebenso zu ihren Arbeitsbereichen. Schnellarbeiter - vier Hydraulikpumpen – Litermengen einstellbar Der 3,5-Tonner TB 235-2 ist mit einem 18,2/24,8 kW/PS starken Motor ausgerüstet. Er zeichnet sich durch Bedienerkomfort und eine ausgezeichnet arbeitende Hydraulik aus. Serienmäßig ist der TB 235-2 mit 4 Zusatzsteuerkreisen ausgestattet. Auf dem rechten und linken Joystick befindet sich jeweils ein Schieberegler. Über den rechten wird das Powertilt proportional angesteuert. Mit der serienmäßigen Powertilt-Umschaltung kann man das Powertilt bedienen oder eine der beiden Greiferfunktionen ansteuern (z. B. Greifer drehen). Der 3. Kreislauf ist für den hydraulischen Schnellwechsler bestimmt. Er beschleunigt den Wechsel von Werkzeugen und Anbaugeräten. Man muss die Kabine nicht mehr verlassen, was deutlich bequemer ist und Zeit spart, die für die eigentliche Arbeit verwendet werden kann. Die Litermengen für die Zusatzkreisläufe kann man individuell einstellen. Vier Hydraulikpumpen sorgen für eine genaue und kontinuierliche Druckversorgung im Hydrauliksystem. „Wir können mit dem 235-2 supergenau und ohne Ruckeln arbeiten. Dadurch fallen viele Nacharbeiten weg. Das ist für uns ein wirklicher Vorteil“, sagt Bakulin. Optional sind hydraulischer Schnellwechsler und Powertilt mit 2 x 90° Drehung verfügbar. Bei diesem Takeuchi ist für schnelleren Schlauchwechsel das Taklock Schnellkupplungssystem montiert. Die Bedienung insgesamt ist durch ein klar kontrastierendes LCD-Display leicht gemacht. Klare Sicht, gerade in sonnenstarken Zeiten, erleichtert das Arbeiten. In sonnenschwachen Zeiten wird das Arbeits- und Umfeld mit Lumen starken LED-Scheinwerfern ausgeleuchtet. Überhaupt ist die Kabine ein guter Arbeitsplatz. Auch in Winterkleidung kann man bequem ein- und aussteigen. Die Armauflagen sind ergonomisch angeordnet. Man wird in der Kabine nicht durch starken Lärm oder Vibrationen abgelenkt. Und der Sitz ist auf das persönliche Gewicht einstellbar. Nah an Mauern arbeiten Der 3,5-Tonner ist mit einem Auslegerversatz ausgerüstet. In der Praxis bedeutet dies, dass man zum Beispiel parallel zu Wänden oder Begrenzungen arbeiten kann. Der Ausleger kann rechts um 610 mm und links um 485 mm versetzt werden. Das macht zum Beispiel den Leitungsbau in bestehenden Begrenzungen deutlich leichter. Auch die Reichweiten machen viele Aufgaben einfach. Eine Grabtiefe von 3.095 mm, Abstechhöhe von 4.910 mm sowie eine maximale Reichweite von 5.115 mm lassen Effektivität zu. Um wirtschaftlich zu sein, senkt der TB 235-2 durch automatische Motordrehzahlrückstellung und einen verbrauchsarmen Dieselmotor mit niedrigen Emissionswerten die Arbeitskosten. „Auch die Erwartung, durch die Maschinenqualität mit weniger Kosten arbeiten zu können, hat uns zu dem Takeuchi gebracht“, resümiert Bakulin. Auch die Nähe zum regionalen Takeuchi Händler, der Firma Atlas von der Wehl GmbH in Lauenbrück, bringt Vorteile. Man kennt sich, Beratung, Werkstatt, Servicewagen und Teileversorgung sind schnell und nah und damit auch die Einsatzzeiten des Baggers hoch. Weitere Informationen: Takeuchi | © Fotos: Takeuchi
  22. Heppenheim, 10.08.2022 - Hausanschlüsse, Leitungsbau für Wohneinheiten oder Fundamente anlegen muss zügig gehen. Trotzdem darf man keine Fehler machen, denn Schäden an Gebäuden oder Versorgungsleitungen sind schnell angerichtet. Die ausgereifte Technik und extrem genaue Steuermöglichkeit, die der Takeuchi TB 235-2 bietet, ist die Basis, die man braucht, um gute Arbeit abzuliefern. Bauforum24 Artikel (18.07.2022): Takeuchi Laderaupe und 16-Tonner Der 3,5-Tonner Takeuchi TB 235-2 arbeitet sehr schnell und präzise und dadurch wirtschaftlich. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  23. Bauforum24

    Wacker Neuson mit innovative Lösungen

    München, August 2022 - Auch in diesem Jahr präsentiert Wacker Neuson innovative Lösungen und bewährte Produkte – dieses Mal gemeinsam mit den Händlern Rebo Landmaschinen GmbH, Fördertechnik K&K GmbH, Michels Technik, Land- und Gartengeräte Reuter, Econtech GmbH und Westphal Baumaschinenhandel GmbH. Bauforum24 Artikel (27.06.2022): Wacker Neuson Group auf der Bauma 2022 Wacker Neuson_zero emission APS1135e Von 7. bis 11. September können sich die Besucher auf dem rund 1.000 Quadratmeter großen Stand (N115) im Freigelände Nord von zero emission Lösungen, Kompaktmaschinen, Baugeräten und Dienstleistungen überzeugen. „Dieses Jahr begrüßen wir unter dem Motto ‚Wacker Neuson & Friends‘ die Besucher der Messe“, erklärt Axel Fischer, Geschäftsführer Wacker Neuson Deutschland. „Gemeinsam mit unseren langjährigen Händlerpartnern können wir ein breites Portfolio vor Ort zeigen und unsere Partnerschaft ausbauen. Die Besucher unseres Standes erwarten einige Neuheiten – unter anderem aus dem Bereich zero emission. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit unseren Kunden und auf ihr Feedback zu unseren Produkten und Lösungen.“ Wacker Neuson macht den Wechsel, den #switch, zur E-Maschine leicht: Das zero emission Portfolio reicht von Akkustampfern und Akkuplatten über ein Innenrüttlersystem zur Betonverdichtung bis hin zu Elektro-Dumpern, -Radladern und -Baggern. Eine Neuheit wird auf der Messe zu sehen sein: Der bekannte E-Radlader WL20e wird bereits seit 2015 in Serie produziert und nun mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku vorgestellt. Kunden haben zukünftig die Möglichkeit, zwischen drei Batterie-Varianten zu wählen. Außerdem neu: eine komplett geschlossene Kabine. Damit kann die Maschine ganzjährig eingesetzt werden – ein Plus an Effizienz und Komfort. Daneben sind die bereits bewährten E-Maschinen zu sehen, wie beispielsweise der Bagger EZ17e. Die hochwertige Lithium-Ionen-Technologie wird bereits seit einigen Jahren von Wacker Neuson eingesetzt, um den hohen Anforderungen an Leistungsdauer, Langlebigkeit, Sicherheit und Robustheit gerecht zu werden. Im Bereich der zero emission Baugeräte können sich Besucher von der einfachen Handhabung der Akkugeräte überzeugen. Für die Bodenverdichtung bietet Wacker Neuson verschiedene Stampfer und Vibrationsplatten an – unter anderem die neuesten vorwärtslaufenden Modelle APS1030e, APS1135e und APS1340e, die sich durch ihr komfortables und einfaches Handling auszeichnen und vor allem für die Bearbeitung von Asphaltoberflächen optimiert sind. Die Basis für alle Verdichtungsgeräte ist ein hochmoderner Lithium-Ionen-Akku, der speziell für den harten Arbeitseinsatz am Bau konzipiert wurde und ausreichend Energie für alle Arbeiten liefert, die an einem durchschnittlichen Arbeitstag mit einem Gerät anfallen. Auch der Hochfrequenz-Innenrüttler IEe für die Betonverdichtung wird mit diesem Akku betrieben. Ein weiteres Fokusthema sind die flexiblen, als Geräteträger einsetzbaren Kompaktmaschinen. Auf der Demofläche wird beispielsweise der Radlader WL28 live in Aktion zu sehen sein. Der 3-Tonnen-Radlader kombiniert kompakte Maße und Wendigkeit mit einer hohen Leistung: Der sichtoptimierte Vorderwagen und das gut ausbalancierte Gewicht der Maschine ermöglichen eine hohe Kipplast. Beim Radlader WL28 wurde großer Wert darauf gelegt, dem Bediener das Arbeiten so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten. Dafür ist die Kabine besonders großzügig und komfortabel; gleichzeitig bleiben die kompakten Abmessungen erhalten. Ein weiteres Highlight: der Kompaktbagger ET90. Er kombiniert Wirtschaftlichkeit mit hoher Leistung. Der Kraftstoffverbrauch des Baggers ist bis zu 20 Prozent geringer als bei vergleichbaren Modellen – das reduziert die Betriebskosten deutlich. Gleichzeitig punktet er im Einsatz mit einer hohen Motor- und Hydraulikleistung. Das wirtschaftliche Load-Sensing-Hydrauliksystem ermöglicht im Gegenzug fein steuerbare Hubarmbewegungen bei gleichzeitig voller Leistung. Darüber hinaus sind an Stand N115 auf der NordBau verschiedene Kompaktmaschinen wie Mobil-, Ketten- und Zero Tail Bagger sowie Dumper zu sehen. Zudem präsentiert Wacker Neuson das breite Portfolio in den Bereichen Beton- und Bodenverdichtung, darunter Vibrationsplatten, Stampfer und Walzen. Weitere Informationen: Wacker Neuson | © Fotos: Wacker Neuson
  24. München, August 2022 - Auch in diesem Jahr präsentiert Wacker Neuson innovative Lösungen und bewährte Produkte – dieses Mal gemeinsam mit den Händlern Rebo Landmaschinen GmbH, Fördertechnik K&K GmbH, Michels Technik, Land- und Gartengeräte Reuter, Econtech GmbH und Westphal Baumaschinenhandel GmbH. Bauforum24 Artikel (27.06.2022): Wacker Neuson Group auf der Bauma 2022 Wacker Neuson_zero emission APS1135e Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Bauforum24

    Wacker Neuson Group auf der Bauma 2022

    München, Juni 2022 - Endlich ist es wieder so weit! Unter dem Motto „Meet the Future!” begrüßen Wacker Neuson und Kramer ihre Gäste auf der Bauma 2022. Das Live-Erlebnis der beiden Marken, der persönliche Austausch und intensive Gespräche mit den Besuchern rund um die Schwerpunktthemen Elektrifizierung, Digitalisierung und Innovation stehen im Fokus des diesjährigen Messeauftritts. Bauforum24 Artikel (15.06.2022): Wacker Neuson kooperiert mit John Deere Wacker Neuson zero emission WL20e Auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Stand (FN.915) im Freigelände Nord zeigen Wacker Neuson und Kramer, wohin die Reise geht. „Die Vorfreude auf die Bauma war schon immer groß – nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in den letzten zwei Jahren können wir es in diesem Jahr kaum erwarten, unsere Kunden wieder persönlich zu begrüßen und ein einmaliges Markenerlebnis für sie zu schaffen“, erklärt Alexander Greschner, Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group. „Im Zentrum des Messeauftritts steht die Meet the Future-Arena. Hier zeigen wir nicht nur unsere Demoshow, sondern stellen auch unsere Neuheiten im Bereich zero emission und Digitalisierung vor.“ In drei Kategorien – Meet Green, Meet Connectivity und Meet Innovation – präsentieren Wacker Neuson und Kramer ihre Lösungen. Unter „Meet Green“ stellen die Marken ihr zero emission Angebot vor, das zur Bauma um einige Maschinen und Dienstleistungen – wie spezielle Finanzierungslösungen – erweitert wird. Die E-Produkte bieten schon heute eine zukunftssichere Lösung. Wie Baumaschinen und -geräte immer digitaler werden und Kunden damit echte Vorteile in Sachen Effizienz und Transparenz bringen, erfahren die Besucher im Bereich „Meet Connectivity“. Und unter „Meet Innovation“ wird erlebbar, dass sich die Marken der Wacker Neuson Group mit ihren nahezu 175 Jahren Konzerngeschichte immer wieder neu erfunden haben – und das auch weiterhin tun, denn Innovation ist Teil der Unternehmens-DNA. Highlights von Wacker Neuson und Kramer auf der Bauma 2022: · Mobilbagger EW100: setzt neue Standards in der Maschinenklasse · ConcreTec: Assistenzsystem zur Betonverdichtung · zero emission Reihe: bewährte Lösungen und Premieren, darunter die erste reversierbare Akkuplatte APU3050e Kramer Smart Attach: vollhydraulisches Schnellwechselsystem Weitere Informationen: Wacker Neuson SE | © Fotos: Wacker Neuson
×
  • Create New...