Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,259

Search the Community

Showing results for tags 'lehnhoff'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Baden Baden, 06.04.2022 - Asphaltbelag aufmeißeln und entfernen. Die Grube auskoffern, wieder verfüllen und neu asphaltieren. Für Bauunternehmer Markus Kocheise aus Neuenburg/Rhein ist das tägliche Praxis bei seinen Kanal- und Leitungsbauprojekten. Da er diese im Ein-Mann-Modus abwickelt, hat er seinen Kurzheckbagger mit einem vollhydraulischem Variolock Schnellwechsler VL30 von Lehnhoff ausstatten lassen. Bauforum24 Artikel (16.02.2022): Lehnhoff hydraulischer Schnellwechsler Greifer, Löffel, Felsmeißel und ein Anbauverdichter sind für Markus Kocheise unverzichtbare Werkzeuge im Tagesgeschäft Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  2. Bauforum24

    Lehnhoffs Schnellwechsler VL 30

    Baden Baden, 06.04.2022 - Asphaltbelag aufmeißeln und entfernen. Die Grube auskoffern, wieder verfüllen und neu asphaltieren. Für Bauunternehmer Markus Kocheise aus Neuenburg/Rhein ist das tägliche Praxis bei seinen Kanal- und Leitungsbauprojekten. Da er diese im Ein-Mann-Modus abwickelt, hat er seinen Kurzheckbagger mit einem vollhydraulischem Variolock Schnellwechsler VL30 von Lehnhoff ausstatten lassen. Bauforum24 Artikel (16.02.2022): Lehnhoff hydraulischer Schnellwechsler Greifer, Löffel, Felsmeißel und ein Anbauverdichter sind für Markus Kocheise unverzichtbare Werkzeuge im Tagesgeschäft Straßen- und Tiefbauer, aber auch GaLaBau- und Abbruchfirmen profitieren von den raschen Werkzeugwechseln mit den vollhydraulischen Variolock-Schnellwechslern in Verbindung mit einem Powertilt-Schwenkmotor. Sie steigern so die Effizienz ihrer Anbaugeräte, vermeiden Verschleiß und beschleunigen ihre Arbeitsabläufe um bis zu 30 Prozent. Dass Markus Kocheise Projekte zügig erledigt, schätzen seine Auftraggeber – die Städte Neuenburg und Müllheim, Privatkunden und der Stromversorger bnNETZE. Der gelernte Maurer- und Betonbauermeister leistet für sie im Kanal- und Leitungsbau Dienste in den Sparten Wasser, Strom und Gas und legt auch Außenanlagen an. Auskoffern der Grube am Hydranten: Markus Kocheise setzt Lehnhoff-Löffel verschiedenster Breiten ein. Seine Effizienz resultiert aus dem Upgrade eines vormals hydraulischen Schnellwechslers mit Powertilt auf einen vollhydraulischen Variolock Schnellwechslers. Der vorhandene PT-Motor konnte weiter verwendet werden. Die vollhydraulischen Schnellwechsler von Lehnhoff erreichen durch ihre Kurzhub-Ventiltechnik den höchsten Öldurchfluss in der jeweiligen Klasse. Dadurch entsteht ein kaum spürbarer Druckverlust am Anbaugerät. Und wegen der planen Flächen und Ventile sind die Systeme leicht zu warten. Eine integrierte Drucklosschaltung (BID) erspart Betreibern zudem Installationskosten. Investition amortisierte sich umgehend Sein VL 30-System ließ sich Markus Kocheise 2019 vom Baumaschinenhändler Ritter & Schwald installieren. Schon im ersten Jahr, hatte sich die Investition für Kocheise amortisiert. Wie so oft startet er montagsfrüh eine neue Leitungsbaustelle. Schon Mittwochvormittag ist er fertig und richtet eine neue Baustelle ein. So effektiv setzt Markus Kocheise mit Variolock VL30 seine Anbaugeräte ein. „Ich bin produktiver und schaffe doppelt so viele Aufträge für die bnNETZE“, erzählt er. Mit dem VL 30 wechselt Markus Kocheise hydraulische Anbaugeräte blitzschnell. Doppelt so viele Projekte abgewickelt So legt der Bauunternehmer Rohre frei, wenn Monteure Wasserschieber oder Unter- und Überflurhydranten austauschen sollen. Brauchte er früher ohne das Lehnhoff-System eine Woche für das Einrichten der Baustelle, das Ausbaggern, die Transporte, das Verfüllen und erneute Asphaltieren der Flächen, so erledigt er jetzt in der gleichen Zeit zwei Aufträge dieser Art. Denn Kocheise bedient mit dem VL 30 hydraulische Anbaugeräte: Zweischalen-Greifer, Anbauverdichter, Hammer und ein halbes Dutzend Lehnhoff-Löffel. „Mit dem Felsmeißel löse ich den Asphalt, wechsel zum Greifer, baue den Belag aus und fahre ihn zur Deponie“, beschreibt er einen typischen Einsatz. „Danach grabe ich mit den Löffeln den Kies aus der Grube und lege die Wasserleitung frei.“ Mit dem Greifer platziert er dann einen Grabenverbau. Sind die neuen Wasserschieber montiert, sandet Kocheise die Rohre wieder ein. Er wechselt einfach fortwährend zwischen Löffel und Anbauverdichter, verfüllt und verdichtet den Grubeninhalt. Anschließend noch asphaltieren. Fertig. „Ohne Variolock müsste ich dafür 20mal aus der Kabine und die Anschlüsse am Adapter für die Anbaugeräte auf- und zudrehen. Das Umstecken der Hydraulikschläuche kommt ja noch hinzu“. Mit Lehnhoffs vollhydraulischem Variolock-Schnellwechsler VL 30 arbeitet Markus Kocheise sicherer und produktiver. Seine Umsätze haben sich um 30 Prozent im Jahr erhöht. Mit Variolock steigen die Umsätze Lehnhoffs Variolock-System erleichtert ihm nicht nur die Arbeitsprozesse, sondern gibt ihm auch mehr Sicherheit. „Ich arbeite geschützter, da ich die Anbaugerätewechsel aus der Kabine heraus tätige und bin körperlich weniger belastet“, bestätigt der Einzel-Unternehmer. Für ihn hat sich VL 30 in jeder Hinsicht gelohnt, denn mit Variolock haben sich seine Umsätze um 30 Prozent im Jahr erhöht. Lehnhoff bietet das vollhydraulische Schnellwechselsystem Variolock für Bagger mit Einsatzgewichten von 2 bis 6 Tonnen (VL 30), 6 bis 12 Tonnen (VL 80), 12 bis 40 Tonnen (VL 100-250) und 40 bis 90 Tonnnen (VL 400-800) an. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff Hartstahl GmbH | Markus Kocheise
  3. Bauforum24

    Lehnhoff hydraulischer Schnellwechsler

    Baden Baden, 15.02.2022 - Erde sieben, aufschütten, abstützen. Auffahrt bauen. Parkplatz anlegen. Spielend leicht und schnell wechselt GaLaBau-Profi Peter Gerst dafür seine Anbaugeräte auf der Baustelle in Neustadt an der Weinstraße. Mit dem vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechselsystem Variolock VL 80 bewältigt der Inhaber der Firma GP Aussenanlagen dieses Projekt ganz allein in nur neun Tagen. Bauforum24 Artikel (06.10.2021): Lehnhoffs vollhydraulische SQ-Wechsler Blick von der Zufahrt auf die Baustelle in Neustadt an der Weinstraße, wo Peter Gerst ganz allein die Außenanlagen neu anlegt. 8:00 Uhr: Sonnig, trocken, blauer Himmel. Peter Gerst startet seinen Mobilbagger auf einem 500-Quadratmeter-Privatgrundstück in Neustadt an der Weinstraße. Sein Auftrag: Eine Einfahrt mit Parkplatz und Terrasse neu anlegen. Binnen Sekunden schließt er per Knopfdruck mit dem vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechsler Variolock VL 80 den starren Lehnhoff-Grabenräumlöffel CG 10 am Ausleger an. Damit schüttet Gerst Erdaushub zu zwei Plateaus auf, die später bepflanzt werden sollen. Mit Variolock VL80 wechselt der Inhaber der Firma GP-Aussenanlagen aus der Kabine heraus zügig die Anbaugeräte. Schwere Granitfelsen leicht platziert 9.30 Uhr: Zehn Kubikmeter Granitfels gilt es als Böschung zu setzen. Einige dieser Schwergewichte muss Peter Gerst mit seinem Abbruchhammer in Passform bringen. Kurzer Stopp, Abbruchhammer absetzen, vom VL 80 lösen und zum bereitgestellten Abbruch- und Sortiergreifer CSG 100 von Lehnhoff wechseln. Der CSG 100 erzielt hohe Schließ- und Haltekräfte. Mit seiner 360° Endlosdrehung und den 90°-Schwenkwinkeln des Powertilt PTS 100 lässt er sich fast wie eine Hand bewegen. Fels für Fels hebt, navigiert und platziert Peter Gerst den Greifer, um mit den Gesteinsbrocken die aufgeschütteten Gartenplateaus abzustützen. 12.00 Uhr: Mittagspause. Peter Gerst hat heute schon rund drei Dutzend Gerätewechsel mit seinem Variolock VL 80 absolviert. Zumal er zwischendurch mit dem Sieblöffel immer wieder den Erdaushub von Steinen befreit. Im Ein-Mann-Modus bis zu 20 Prozent produktiver 13.00 Uhr: Nach der Pause rollt Gerst Geotextilien für den Parkplatz aus und baut nachmittags Schotter in der neuen Zufahrt ein. Und das alles im Ein-Mann-Modus. Er schätzt, dass er mit dem Lehnhoff-Schnellwechsler Variolock VL 80 pro Woche auf bis zu 300 Anbaugerätewechsel kommt. Damit ist er etwa 20 Prozent schneller auf der Baustelle unterwegs als mit mechanischen Wechslern. 17:00 Uhr. Feierabend. Morgen geht es weiter. Peter Gerst stellt sich für jedes Projekt den passenden Anhänger zusammen und wechselt auch direkt von dort die Anbauwerkzeuge. Anbaugeräte auf dem Anhänger platziert Diese Effizienz lohnt sich für den GaLaBau-Unternehmer. Er sagt: „Mit dem VL80 samt Powertilt PTS 100, kluger Logistik und Maschinen auf dem aktuellsten Stand der Technik schaffe ich diese Baustelle problemlos allein“. Das liegt durchaus auch an seinem Faible für strukturierte Ordnung. Peter Gerst plant die Durchführung seiner regionalen Projekte sehr präzise. Das beginnt schon mit dem Transport der Anbaugeräte. Für jedes Anwendungsspektrum stellt sich Peter Gerst seine speziellen Anhänger mit passenden Anbaugeräten zusammen. Für die Baustelle in Neustadt an der Weinstraße installierte er zum Beispiel auf einem Einachs-Dreiseitenkipper ein Gestell für die benötigten Anbaugeräte. Vom Anhänger wechselt er immer das richtige Anbaugerät bestimmungsgemäß ein. Das schützt vor Verschmutzungen an den Hydraulik-Kupplungen. Ständig wechselt der Unternehmer zwischen einem schwenkbaren Grabenräumlöffel CG 10 und einem Abbruch- und Sortiergreifer CSG 100 – beide von Lehnhoff. Zeit, Maschinen und Manpower gespart Peter Gerst schätzt die Vorteile des Variolock-Systems von Lehnhoff sehr. Für ihn war von Anfang an klar, dass er für einen Anbaugerätewechsel nicht fortwährend den Bagger verlassen will. „Wenn ich hydraulische Anbaugeräte nutze und den Anspruch habe, diese virtuos einzusetzen, dann macht es einfach keinen Sinn, immer wieder auszusteigen und die Hydraulikschläuche zu kuppeln“, so der GaLaBau-Profi. „Das ist extrem zeitaufwändig, bringt Schmutz ins Hydrauliksystem und ist ökologisch nicht vertretbar.“ Ein Mann, ein Bagger und ein Variolock VL80: Mit den vollhydraulischen Schnellwechslern von Lehnhoff wickeln Profis wie Peter Gerst ihre Aufträge nicht nur effizienter und produktiver ab. Sie brauchen auch weniger Maschinen und Manpower. Diese können zur gleicher Zeit auf einer anderen Baustelle eingesetzt werden. Natursteine werden das angehobene Grundstücksniveau abstützen. Peter Gerst ist aktuell gut ausgelastet und beschäftigt einen Mitarbeiter. Er sieht das ebenso. Wäre da nicht der Fachkräftemangel. Er sagt: „Ich würde sehr gern drei bis vier qualifizierte Mitarbeiter einstellen. Doch der Arbeitsmarkt ist momentan wie leergefegt.“ Aber zum Glück gibt es Variolock.“ Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff Hartstahl GmbH
  4. Baden Baden, 15.02.2022 - Erde sieben, aufschütten, abstützen. Auffahrt bauen. Parkplatz anlegen. Spielend leicht und schnell wechselt GaLaBau-Profi Peter Gerst dafür seine Anbaugeräte auf der Baustelle in Neustadt an der Weinstraße. Mit dem vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechselsystem Variolock VL 80 bewältigt der Inhaber der Firma GP Aussenanlagen dieses Projekt ganz allein in nur neun Tagen. Bauforum24 Artikel (06.10.2021): Lehnhoffs vollhydraulische SQ-Wechsler Blick von der Zufahrt auf die Baustelle in Neustadt an der Weinstraße, wo Peter Gerst ganz allein die Außenanlagen neu anlegt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Marc V

    Liebherr A918

    Wie sind die allgemeinen Erfahrungen ?
  6. Höchste Leistung und flexibles Arbeiten mit Anbaugeräten garantieren die vollhydraulischen Symmetric Quickcoupler (SQ) von Lehnhoff. Ihre besondere symmetrische Ventiltechnik erzeugt den branchenweit maximalsten Öldurchfluss. Die Hydraulikwerkzeuge arbeiten mit geringstem Leistungsabfall und die meisten Anbaugeräte und Löffel sind um 180° gedreht einsetzbar. Bauforum24 Artikel (18.05.2021): Lehnhoff „Double-Lock“ Mit den vollhydraulischen Symmetric Quickcoupler (SQ) von Lehnhoff arbeiten Abbruch-, Recycling- und Tiefbaufirmen höchst effizient und wirtschaftlich. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Lehnhoffs vollhydraulische SQ-Wechsler

    Baden Baden, 06.10.2021 - Höchste Leistung und flexibles Arbeiten mit Anbaugeräten garantieren die vollhydraulischen Symmetric Quickcoupler (SQ) von Lehnhoff. Ihre besondere symmetrische Ventiltechnik erzeugt den branchenweit maximalsten Öldurchfluss. Die Hydraulikwerkzeuge arbeiten mit geringstem Leistungsabfall und die meisten Anbaugeräte und Löffel sind um 180° gedreht einsetzbar. Bauforum24 Artikel (18.05.2021): Lehnhoff „Double-Lock“ Mit den vollhydraulischen Symmetric Quickcoupler (SQ) von Lehnhoff arbeiten Abbruch-, Recycling- und Tiefbaufirmen höchst effizient und wirtschaftlich. Für Europa und den Weltmarkt bietet der Baggerausrüster drei Varianten mit stets passenden Adapterrahmen an: den SQ60 (Baggerklasse: 8 bis 18 t), den SQ70 (Baggerklasse: 18 bis 28 t) und den SQ80 (Baggerklasse: 25 bis 43 t). Eine vierte Variante ist mit dem SQ90 in Vorbereitung. Die robusten, wartungsarmen SQ-Schnellwechsler basieren auf dem offenen S-Industriestandard. Sie sind kompatibel mit allen symmetrischen mechanischen Werkzeugen, die dieser Norm folgen. Lehnhoff bietet die SQ-Wechsler seinen Kunden zwar auch in der mechanischen (SQM) und in der hydraulischen Version (SQH) an, fokussiert sich jedoch auf die vollhydraulische Variante. Denn damit halten Geräteträger dem hohen Tempo mit, das die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung auf den Baustellen forciert. Zwangspausen sind mit dem Einsatz der Lehnhoff-SQ-Schnellwechsler passé. Denn mit ihnen wechseln Maschinisten aus der Kabine heraus und in Sekundenschnelle zwischen Schere, Greifer, Hammer, Pulverisierer, Tief-, Sieb- oder Sortierlöffel. Vollhydraulischer SQ70 an einem 21-t-Bagger mit im Gehäuse integrierter Ventiltechnik Bis zu 550 Liter Öldurchfluss pro Minute Lehnhoff SQ ergänzt den symmetrischen Gedanken des S-Standards mit einem genialen Feature: Durch einen ebenfalls symmetrisch aufgebauten Ventilblock mit Kurzhubventiltechnik, lassen sich Anbaugeräte wie ein Schwenklöffel oder ein Brecher-Löffel auch im Hochlöffel-Modus hydraulisch betreiben Obendrein bieten die Lehnhoff SQ-Modelle die höchste Öldurchflussmenge aller symmetrischen Wechsler auf dem Markt – und das ohne den Gegendruck zu erhöhen. Mit einem Öldurchfluss von bis zu 550 Litern pro Minute wird damit der Einsatz der Anbaugeräte ohne nennenswerten Leistungsabfall gewährleistet. In Sekundenschnelle ist der Pulverisierer für den Abbruch gewechselt und sofort einsetzbar. Ventiltechnik überzeugt Abbruchfirma Das war auch der Hauptgrund, weshalb sich 2020 das niederländische Abbruchunternehmen Ripping B.V. für den Kauf zweier vollhydraulischer Lehnhoff SQ 80 entschied. Denn nur mit diesem maximalen Öldurchfluss erzielen die Ripping-Teams kontinuierlich Höchstleistungen im schweren Abbruch. „Dank der Kurzhubventiltechnik von Lehnhoff können wir endlich ohne erhöhten Gegendruck arbeiten und sparen seither enorm Kraftstoff“, ist Ripping-Geschäftsführer Cees Ripping hochzufrieden. SQ60, SQ70 und SQ80: Alle drei Varianten von Lehnhoff haben eine sichere Verriegelung und sind serienmäßig mit dem Lehnhoff Safety Control (LSC) Sicherheitssystem ausgerüstet. Und für jedes Anbaugerät gibt es herstellerübergreifend die passenden SQ-Adapter. Die Kunden können wählen zwischen: - Adapterrahmen für Löffel-Umbau, - Schraubadapter für alle gängigen hydraulischen Anbaugeräte - und Greiferadapter für hängende Greifer. Ventilblock extrem wartungsfreundlich Die Anbaugerätewechsel mit den SQ-Wechslern gelingt in Sekunden und Installation und Wartung gehen leicht von der Hand. Das bestätigt Arthur Polak. Der Mitinhaber des Händlers DemTech in den Niederlanden hat dazu schon viele zufriedene Rückmeldungen seiner Kunden aus Abbruch, Recycling und Tiefbau bekommen. „Für die Installation“, schildert er das Prozedere, „muss ich dank der integrierten Druckloseinheit (BiD) nur den Ventilblock mit den Hydraulikschläuchen verbinden und das Panel des Sicherheits-Assistenzsystems Lehmatic Safety Control in der Kabine platzieren.“ Die Wartung, sagt er, sei noch einfacher: „In Sekunden erledigt ein Baggerfahrer die tägliche Reinigung des Ventilblocks und das Wechseln eines Ventils und Dichtrings dauert auch nur ein paar Minuten.“ Die neuen vollhydraulischen Schnellwechsler sind für die Baggerklassen von 8 bis 43 t verfügbar Wirtschaftlicher, effizienter und sicherer arbeiten Lehnhoffs Symmetric Quickcoupler bringen höchste Effzienz und maximalen Arbeitsschutz auf die Baustelle. Bei wiederkehrend kurzen Arbeitsspielen absolvieren die Maschinisten hunderte Werkzeugwechsel pro Woche souverän und arbeiten dabei immer sicher und komfortabel. Fazit: Die von Lehnhoff integrierte Ventiltechnik bringt Flottenbetreibern ein Höchtsmaß an Investitionssicherheit und dauerhaft wirtschaftliche Vorteile. Mit den SQ60-, SQ70- und SQ80-Modellen reduzieren sie ihre Betriebskosten deutlich. Zum einen werden Maschinen und Anbaugeräte geschont, da durch die Möglichkeit des schnellen Wechselns diese immer bestimmungsgemäß eingesetzt werden können. Zum anderen benötigen sie pro Einsatz weniger Bagger und Manpower. Equipment und Personal lassen sich damit für zusätzliche Projekte einplanen. Durch die einzigartige symmetrische Ventilanordnung lassen sich die meisten hydraulischen Anbaugeräte auch um 180° gedreht betreiben. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff Hartstahl
  8. Bauforum24

    Lehnhoff „Double-Lock“

    Baden Baden, 17.05.2021 - Die Leonhard Weiss Bauunternehmung setzt auf maximale Arbeitssicherheit und tauscht an 60 Mini- und Kompaktbaggern hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler gegen neue Modelle mit der Lehnhoff-Sicherheitsverriegelung „Double-Lock“ aus. Erste Erfahrungen auf Baustellen in Eberstadt und Bad Ditzenbach zeigen, dass die Leonhard Weiss-Teams dort mit „Double-Lock“ sehr sicher vorankommen. Seit Markteinführung im Juli 2020 hat Lehnhoff Hartstahl rund 4000 dieser Systemlösungen ausgeliefert. Die BG Bau fördert die „Double-Lock“-Umrüstung finanziell. Bauforum24 Artikel (25.02.2021): Variolock von Lehnhoff Hydraulischer Lehmatic-Schnellwechsler HS 08 mit „Double Lock“ beim Einfahren in den Hochlöffel „Das Thema Sicherheit steht in unserem Unternehmen ganz klar an erster Stelle“, bekräftigen Tobias Schroth und Haiko Gansloser von der Sondertechnik bei Leonhard Weiss. „Wir suchen immer nach den sichersten Lösungen und haben mit den Lehnhoff-Schnellwechslern eine Option gefunden, die unseren Ansprüchen gerecht wird.“ An 60 Mini- und Kompaktbaggern ersetzte das Unternehmen bisherige Hydraulikschnellwechsler von Lehnhoff durch neue Geräte mit „Double-Lock“. Die Systeme bewähren sich unter anderem beim Mülldeponie-Ausbau in Eberstadt im Auftrag des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreises Heilbronn. Auf dieser Baustelle schütten die Deponiebau-Spezialisten mineralische Dichtungsmaterialien auf. Zusätzlich sichern sie mit geotextilem Schutzvlies Deponie-Sohle und -Flanken auf 3,6 Hektar Fläche. Und an der Entwässerungsanlage verlegen sie mit einem Wacker Neuson EW100-Mobilbagger hochdichte Polyethylen-Leitungen. Der EW100 ist dazu mit einem Lehnhoff-Schnellwechsler HS08 samt Powertilt PTS070 und „Double-Lock“ ausgerüstet. Der Fahrer muss zum Anbaugerätewechsel den Schnellwechsler in den Anbaugeräte-Adapter fahren und dann in der Kabine den Verriegelungsschalter betätigen. Jetzt erst fahren die Riegelbolzen aus. Mit „Double Lock“ wird eine eventuelle Fehlverriegelung verhindert, da zeitgleich die Aufnahmewelle am Adapter durch die Zusatzklaue formschlüssig umschlossen wird und das Anbaugerät sich folglich nicht lösen kann. System erleichtert Anbaugerätewechsel Baggerfahrer Sebastian Neber lobt diese Lösung: „ ,Double-Lock‘ ist robust, sicher und einfach zu betätigen. Mit der Zusatzklaue gelingt mir das Einfahren des Schnellwechslers in das Anbaugerät und das Aufnehmen des Werkzeugs sogar noch leichter.“ Mitte März überprüfte Lehnhoff-Produktmanager Sebastian Denniston das Sicherheitssystem am EW100 auf der Baustelle. „Der HS08 und „Double-Lock“ funktionierten nach gut 300 Betriebsstunden einwandfrei“, attestiert er. Damit es so bleibt, empfiehlt er, regelmäßig die Aufnahmeklauen des Schnellwechsler und die Anlegeflächen am Adapter zu reinigen. Auf einer Baustelle in Bad Ditzenbach setzt Leonhard Weiss an einem Mobilbagger einen HS03H-Schnellwechsler mit Powertilt-Einheit und „Double Lock“ ein. Damit verlegt das Netzbauteam Kommunikations-Leitungen zu einem Sendemast. Die Branche geht auf „Nummer sicher“ „Unsere Kunden bestätigen uns die Funktionalität und den minimalen Verschleiß“, freut sich Produktmanager Sebastian Denniston. „Wir haben „Double-Lock“ lange und ausgiebig getestet und das Verschleißverhalten durch die veränderte Geometrie deutlich verbessert.“ Rund 4000 Hydraulik-Schnellwechsler mit „Double Lock“ hat Lehnhoff seit Juli 2020 verkauft. „Dass unsere Kunden „Double Lock“ so gut annehmen, beweist, wie wichtig ihnen Investitionen in die Sicherheit ihrer Mitarbeiter sind“, resümiert Sebastian Denniston. „Double Lock bietet ihnen eine „over the top“-Ausführung. Mehr, als aktuelle Sicherheitsnormen fordern.“ Zurzeit gibt es die Sicherheitslösung für Lehnhoffs Hydraulikschnellwechsler im Kompaktmaschinen-Segment von 1,0 bis 12,0 Tonnen, ab Sommer 2021 folgen die Modelle für Zwölf- bis 38-Tonner. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  9. Baden Baden, 17.05.2021 - Die Leonhard Weiss Bauunternehmung setzt auf maximale Arbeitssicherheit und tauscht an 60 Mini- und Kompaktbaggern hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler gegen neue Modelle mit der Lehnhoff-Sicherheitsverriegelung „Double-Lock“ aus. Erste Erfahrungen auf Baustellen in Eberstadt und Bad Ditzenbach zeigen, dass die Leonhard Weiss-Teams dort mit „Double-Lock“ sehr sicher vorankommen. Seit Markteinführung im Juli 2020 hat Lehnhoff Hartstahl rund 4000 dieser Systemlösungen ausgeliefert. Die BG Bau fördert die „Double-Lock“-Umrüstung finanziell. Bauforum24 Artikel (25.02.2021): Variolock von Lehnhoff Hydraulischer Lehmatic-Schnellwechsler HS 08 mit „Double Lock“ beim Einfahren in den Hochlöffel Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  10. Bauforum24

    Variolock von Lehnhoff

    Baden-Baden, 25.02.2021 - Die Baustelle vor Plan fertiggestellt und der Auftraggeber zufrieden: Gut aufgestellt sind Abbruch, Tief-, Straßen- und Galabau-Firmen, die auf die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme von Lehnhoff setzen. Die Systeme VL 30, VL 80, VL 100-250 und VL 400-1000 für Bagger von 2 bis 130 t verwandeln diese in Geräteträger, mit denen sich alle Anbaugeräte optimal nutzen lassen. Die innovative Technologie beschleunigt die Arbeit und stärkt nachhaltig die Effizienz sowie Wirtschaftlichkeit der Unternehmen. Bauforum24 Artikel (11.02.2021): Lehnhoff-Schnellwechsler Bückert Bau beim Abriss der Überbauverbundplatte der Autobahnbrücke an der der A10 bei Berlin Ob an einem Mini-, Kompakt- oder Hydraulikbagger: In Sekunden wechselt ein geübter Fahrer per Knopfdruck aus der Kabine heraus die Werkzeuge. Sofort haben die Anbaugeräte die volle Hydraulikleistung. Von Variolock profitieren vor allem Auftragnehmer, die Baustellen in engen Zeitfenstern schaffen müssen. Die Produkt-Range der vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme von Lehnhoff reicht vom VL 30 für Minibagger ab 2 Tonnen bis hin zum VL 400-1000 für Hydraulikbagger bis 130 Tonnen. Kettenbagger im Kampf mit 50 Tonnen Bewehrungsstahl So blieben 2020 der Abbruch Büchert GmbH (Rostock) nur drei Tage Zeit bei einem Großprojekt nahe Berlin. Die Abbruchspezialisten bauten eine über die A10 errichtete Stahlverbundbrücke bei Oberkrämer zurück: 51 m lang, 12 m breit und mit einer Fläche von 568 m2. Büchert schloss den Auftrag „in time“ ab. Dafür sorgten vier mit Variolock VL250-2 bestückte Abbruchbagger, die ohne Stillstand immer mit dem richtigen Tool arbeiteten. Mit Hydraulik-Hammer und Abbruchschere rückten zwei Kettenbagger auf der Brücke einer Überbauverbundplatte mit 50 t Bewehrungsstahl zu Leibe. Zwei weitere sortierten am Boden mit Greifern den Stahl. Alle zehn Minuten wechselten die Fahrer die Werkzeuge, um den Zeitplan einzuhalten. „Ohne Variolock VL 250-2 von Lehnhoff wäre das nicht zu schaffen gewesen“, sagt der Firmenchef. Mit Hydraulikhammer und hydraulischer Abbruchschere rückten die Bagger der Brücke zu Leibe. Nur einen Tag Zeit für den Abriss Es geht aber noch straffer. Nur 24 Stunden blieben ihm beim Abriss dreier Eisenbahnbrücken im Kreis Nordfriesland bei Bredstedt und bei Breklum. Zwölf schwere Kettenbagger mit Variolock VL250-2-Schnellwechslern bot er auf. Ergebnis: Bücherts Teams beendeten fünf Stunden vor Ablauf der Planfrist erfolgreich die Arbeiten. „Ich kann denjenigen, der das Variolock-System erfunden hat, nur loben,“ sagt Martin Büchert. Seiner Firma bringen die vollhydraulischen Schnellwechsler von Lehnhoff eine Zeitersparnis von bis zu 30 Prozent. Kai-Uwe Gutseel, Inhaber einer Straßen- und Tiefbaufirma aus Leipzig stimmt ihm zu. Er ist unter anderem auf den Ausbau von Infrastrukturen spezialisiert. Im Kanalbau: Mit den Lehnhoff-Variolock-Schnellwechslern lässt sich bei geringerem Personaleinsatz der Baustellenfortschritt steigern. In seinem Fuhrpark finden sich Minibagger mit 3,2 t Betriebsgewicht bis hin zum 22-t-Kettenbagger, die er zunehmend mit vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsystemen betreibt. „Damit können wir mit unseren Baggern auf engen Baustellen Bewegungen und Abläufe machen, die sonst undenkbar wären“, ist er begeistert. „Ein eingespieltes zehnköpfiges Team verrichtet mit einem mit Variolock ausgerüsteten Bagger die Arbeit von 15 oder 16 Mitarbeitern in gleicher Zeit“, bilanziert Kai-Uwe Gutseel. Hier befindet sich ein Variolock-Schnellwechsler in Kombination mit einem Rototop am neuen Bagger, der dem Grabenlöffel punktgenaues Arbeiten ermöglicht. Mit weniger Personal die Arbeitsleistung gesteigert Wegen dieser enormen Zeitersparnis amortisieren sich die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme auch bei Mini- und Kompaktbaggern im Galabau, bestätigt Roland Wehle, Geschäftsführer der Müller Straßen-, Garten- und Landschaftsbau GmbH in Horb am Neckar. Seit er seine 2,5-t- bis 10-t-Bagger mit den vollhydraulischen Schnellwechslern Variolock VL 30 und VL 80 umrüstete, „amortisieren sich unsere Investitionen jeden Tag aufs Neue“, freut er sich. Je öfter seine Teams Anbaugeräte wechseln, desto schneller rückt seine Firma in den Profitbereich vor, da die Wechselkosten durch Zeitersparnis und optimalem Einsatz der Anbaugeräte maximal verringert werden. Roland Wehle ist sich sicher: „Auch bei Minibaggern werden sich die vollhydraulichen Schnellwechselsysteme durchsetzen, denn die Galabau-Baustellen müssen immer effizienter abgehandelt werden.“ Einfacher Anbaugeräte-Wechsel von der Kabine aus. So sind immer die richtigen Werzeuge im Einsatz. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  11. Baden-Baden, 25.02.2021 - Die Baustelle vor Plan fertiggestellt und der Auftraggeber zufrieden: Gut aufgestellt sind Abbruch, Tief-, Straßen- und Galabau-Firmen, die auf die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme von Lehnhoff setzen. Die Systeme VL 30, VL 80, VL 100-250 und VL 400-1000 für Bagger von 2 bis 130 t verwandeln diese in Geräteträger, mit denen sich alle Anbaugeräte optimal nutzen lassen. Die innovative Technologie beschleunigt die Arbeit und stärkt nachhaltig die Effizienz sowie Wirtschaftlichkeit der Unternehmen. Bauforum24 Artikel (11.02.2021): Lehnhoff-Schnellwechsler Bückert Bau beim Abriss der Überbauverbundplatte der Autobahnbrücke an der der A10 bei Berlin Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  12. Bauforum24

    Lehnhoff-Schnellwechsler

    Baden Baden, 11.02.2021 - „Die Anlieger staunen immer, wie schnell und sauber wir Baustellen abarbeiten“, sagt Roland Wehle. Obwohl der Straßenbauermeister nur acht Mann beschäftigt, absolviert seine Müller Straßen-, Garten- und Landschaftsbau GmbH ihre Baustellen rund um Horb am Neckar in Rekordzeit. Noch vor einigen Jahren setzte Wehle mechanische und hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler zum schnellen Austausch von Anbaugeräten ein. Seit der Firmenchef seine 2,5 bis 10-Tonnen-Bagger mit den vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechslern Variolock (VL) 30 und VL 80 ausrüstete, sind seine Leute um bis zu 30 Prozent schneller unterwegs. „Unsere Investitionen amortisieren sich dreimal jeden Tag aufs Neue“, freut sich der Bauunternehmer aus Horb. Bauforum24 Artikel (12.08.2020): Lehnhoff Double Lock-Schnellwechsler Mit Variolock-Schnellwechsler am Bagger können alle notwendigen Anbaugeräte bereitliegen und schnell flexibel und effizient eingesetzt werden Fachkräfte und Bauhelfer sind rar, deshalb „sind für uns die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechsler von Lehnhoff ein Segen“, bekräftigt der 47-jährige. „Mit weniger Leuten erzielen wir die gleiche Arbeitsleistung – manchmal auch mehr.“ Kein Wunder: Ohne den Bagger zu versetzen und nur aus der Kabine heraus wechselt der Baggerfahrer per Knopfdruck die Anbaugeräte. Er muss nicht aussteigen, keine Hydraulikschläuche montieren, belastet seinen Körper weniger und beschleunigt doch – bei sehr präzisen, schnelleren Arbeitsspielen – das Vorankommen auf der Baustelle. „Je öfter man Anbaugeräte wechselt, desto schneller rückt man in den Profitbereich vor, da die Wechselkosten durch Zeitersparnis, geschützte Schläuche und optimalem Einsatz der Anbaugeräte maximal verringert werden“, erläutert Lehnhoff-Produktmanager Sebastian Denniston. Roland Wehle profitiert von Lehnhoffs vollhydraulischen Variolock-Systemen, weil er sehr viele hydraulische Anbaugeräte verwendet. Roland Wehle zählt Kommunen, Energieversorger und private Kunden zu seinen Auftraggebern. Das Aufgabenspektrum ist weit gefächert. Einsätze nach Stromausfällen, Havarien mit Ölaustritt oder Hochwasser-Schäden gehören dabei ebenso zum Geschäft. Da zahlt sich aus, dass seine Firma fuhrparktechnisch auf höchstem Niveau arbeitet. Vom 1-Tonner bis hin zum 22-Tonner: Im sehr modern aufgestellten Fuhrpark von Wehle sind acht Bagger der Marken Bobcat, Komatsu, JCB und Hydrems. Da die Firma stark im 2,5- bis 10-Tonnen-Segment auf Baustellen im Einsatz ist, profitiert Roland Wehle von den vollhydraulischen Variolock-Systemen von Lehnhoff, weil er sehr viele hydraulische Anbaugeräte verwendet. „Enorm leistungsfähig“ sind ihm zufolge seine Mitarbeiter bei GaLaBau-Einsätzen mit den Lehnhoff-Variolock-Schnellwechslern VL 30 (für Minibagger von 2,0 bis 6,0 t) und im Straßenbau mit den VL 80-Geräten (für Kompaktbagger von 6,0 bis 12 t). „Die Zeitersparnis ist riesig. Mit den Geräten sparen wir im Kabeltiefbau einen Mann ein, sind aber immer noch um fünf bis zehn Prozent schneller“, schätzt Roland Wehle. Kein Mitarbeiter muss sich während des Werkzeugswechsel im Gefahrenbereich auffhalten. Alles wird von der Kabine aus gesteuert. Ein großer Vorteil des Variolock-Systems ist zudem, dass man einen hydraulisch betriebenen Lehnhoff-Grabenräumlöffel ohne Rotator umgekehrt anbauen kann. „Damit haben wir ein Hochlöffel-Gerät, mit dem wir an Hauswänden oder Mauern das Material so sauber in Kabelgräben ausschütten können, dass ein leichter Schüttkegel entsteht. Wir sparen damit Material beim Aufbringen der Drainage-Schichten. Das klappt mit einem Tieflöffel nicht“, sagt der Firmenchef. Der Einsatz der vollhydraulischen Variolock-Systeme lohnt sich vor allem bei den Klein-Geräten. Roland Wehle: „Seit wir den VL30 einsetzen, ist die Leistung unserer Minibagger viel, viel höher. Wir haben mehr Anbaugeräte dabei, weil die Effizienz steigt. An einem Schwenktieflöffel kommt man heutzutage nicht mehr vorbei. Vollhydraulische Anbauverdichter und Hydro-Meisel gehören inzwischen zur Grundausstattung im 2,5-Tonnen-Bereich.“ Er ist sich sicher: „Es wird in Zukunft nicht mehr ohne vollhydraulische Schnellwechselsysteme gehen. Alles andere wäre ein Rückschritt.“ Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  13. Baden Baden, 11.02.2021 - „Die Anlieger staunen immer, wie schnell und sauber wir Baustellen abarbeiten“, sagt Roland Wehle. Obwohl der Straßenbauermeister nur acht Mann beschäftigt, absolviert seine Müller Straßen-, Garten- und Landschaftsbau GmbH ihre Baustellen rund um Horb am Neckar in Rekordzeit. Noch vor einigen Jahren setzte Wehle mechanische und hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler zum schnellen Austausch von Anbaugeräten ein. Seit der Firmenchef seine 2,5 bis 10-Tonnen-Bagger mit den vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechslern Variolock (VL) 30 und VL 80 ausrüstete, sind seine Leute um bis zu 30 Prozent schneller unterwegs. „Unsere Investitionen amortisieren sich dreimal jeden Tag aufs Neue“, freut sich der Bauunternehmer aus Horb. Bauforum24 Artikel (12.08.2020): Lehnhoff Double Lock-Schnellwechsler Mit Variolock-Schnellwechsler am Bagger können alle notwendigen Anbaugeräte bereitliegen und schnell flexibel und effizient eingesetzt werden Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  14. Bauforum24

    Lehnhoff Double Lock-Schnellwechsler

    Baden-Baden, 11.08.2020 - Arbeitsschutz hat höchste Priorität. Für mehr Sicherheit auf der Baustelle baut Lehnhoff Hartstahl seit Juli eine neue Sicherheitslösung in seine hydraulischen Schnellwechsler der Größen HS01 – HS25 (Gewichtsklassen 0,5 bis 38 Tonnen) ein: Der Bagger-Ausrüster aus Baden-Baden integriert nun serienmäßig ein System mit zusätzlicher Sicherheitsklaue. Das System heißt Double Lock – zu Deutsch: Doppel-Verriegelung. Die erste erfolgt wie gewohnt mit zwei Riegelbolzen in der Riegelplatte. Bei der zweiten Verriegelung verhindert eine Zusatz-Klaue – eingreifend an der Welle – das Herabfallen von Anbaugeräten, sollten Maschinisten wider Erwarten diese nicht richtig am Schnellwechsler verriegelt haben. Bauforum24 Artikel (21.04.2020): Lehnhoff mit intelligenter Bevorratung Gut zu erkennen: Die mittig angeordnete Sicherheitsklaue. „Setzt der Baggerfahrer den Verriegelungsprozess des hydraulischen Schnellwechslers in Gang, greift die zusätzliche Sicherheitsklaue automatisch in die Adapterwelle ein und verhindert so in jeder Position des Schnellwechsler das Herabfallen des Anbaugeräts“, beschreibt Lehnhoff-Marketingleiter Rainer Matz deren Funktionsweise. „Kommt es unerwartet zu einer Fehlverriegelung am Schnellwechsler, garantiert die Double-Lock-Sicherheitsklaue, dass sich das Anbaugerät nicht vollständig löst. Dieses Plus an Sicherheit ist für den Bediener nicht mit Mehraufwand und Zeitverlust verbunden. Dafür sorgt die Konstruktionsweise. „Durch die mittige Anbringung der Sicherheitsklaue am Schnellwechsler und der angepassten Geometrie der äußeren Schnellwechslerklauen lassen sich auch Anbaugeräte, die nicht 100-prozentig plan am Boden liegen, sehr einfach in die Welle der Adapterplatte einfahren“, bekräftigt Lehnhoff-Produktmanager Sebastian Denniston. Rechts im Bild: Ein Loslösen des Anbaugerätes vom Schnellwechsler ist nicht möglich. Die Double-Lock-Verriegelung umschließt die Aufnahmewelle. Beim Hersteller für Baggerlöffel und Schnellwechselsysteme spricht man von einer zukunftsweisenden Sicherheitslösung, die nicht nur gängigen Sicherheitsnormen gerecht werde, sondern darüber hinaus gehe. Mitte Juni informierte Lehnhoff darüber seine rund 800 Händler in Deutschland per Rundschreiben. Der Hersteller liefert bis auf Weiteres ohne zusätzliche Mehrkosten hydraulische Schnellwechsler in der Version mit neuem Sicherheits-Mechanismus. Die ersten Auslieferungen begannen am 1. Juli mit den neuen hydraulischen Double Lock-Schnellwechsler-Modellen HS01, HS03 und HS03H. Spätestens ab Oktober kommt die HS08-Double Lock-Version auf den Markt. Im November folgen die Modelle HS10, HS21 sowie HS25. „Unsere Double Lock-Wechsler sind bei der BG BAU gelistet; bei größeren Bauarten von HS40 bis HS100 sind es auch die Wechsler mit dem Sicherheitsassistenzsystem Lehmatic Safe Controll (LSC). Aufgeführt sind auch die vollhydraulischen Variolock-Wechsler, aber noch nicht veröffentlicht“, sagt Marketing-Leiter Rainer Matz unter Verweis auf die Arbeitsschutzprämien der BG BAU. Die zusätzliche Sicherheitsklaue umschließt erst mit dem Ausfahren der Riegelbolzen die Welle. Die Berufsgenossenschaft fördert mit bis zu maximal 1800 Euro pro Gerät den Kauf hydraulischer Schnellwechsler mit automatischer Erkennung der Verriegelungsposition oder zusätzlicher Verriegelung, die bestimmte Kriterien zum Arbeitsschutz erfüllen. Double Lock-, LSC- und Variolock-Wechsler von Lehnhoff zählen dazu. Mehr Infos zu den Arbeitsschutzprämien finden unsere Leser auf der Website der BG BAU: www.bgbau.de/praemien. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  15. Baden-Baden, 11.08.2020 - Arbeitsschutz hat höchste Priorität. Für mehr Sicherheit auf der Baustelle baut Lehnhoff Hartstahl seit Juli eine neue Sicherheitslösung in seine hydraulischen Schnellwechsler der Größen HS01 – HS25 (Gewichtsklassen 0,5 bis 38 Tonnen) ein: Der Bagger-Ausrüster aus Baden-Baden integriert nun serienmäßig ein System mit zusätzlicher Sicherheitsklaue. Das System heißt Double Lock – zu Deutsch: Doppel-Verriegelung. Die erste erfolgt wie gewohnt mit zwei Riegelbolzen in der Riegelplatte. Bei der zweiten Verriegelung verhindert eine Zusatz-Klaue – eingreifend an der Welle – das Herabfallen von Anbaugeräten, sollten Maschinisten wider Erwarten diese nicht richtig am Schnellwechsler verriegelt haben. Bauforum24 Artikel (21.04.2020): Lehnhoff mit intelligenter Bevorratung Gut zu erkennen: Die mittig angeordnete Sicherheitsklaue. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  16. Bauforum24

    Lehnhoff mit intelligenter Bevorratung

    Baden-Baden, 20.04.2020 - Kurt „Kutte“ Erdmann (57) flucht – er hat ein Problem auf der Baustelle. Flugs steuert der Baggerfahrer per Handy zur Website von Lehnhoff Hartstahl. „Hallo, wie kann ich Ihnen helfen? Sie sprechen mit Sebastian Denniston“. Der Produktmanager meldet sich im „Live Chat“, den vor drei Wochen das Service-Team wegen der Coronavirus-Krise aufsetzte. Bauforum24 Artikel (21.02.2020): Schnellwechsler von Lehnhoff im Einsatz Schnellwechsler-Lager im Lehnhoff Hartstahl-Werk in Baden-Baden Während seit März wegen der Pandemie das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben bundesweit heruntergefahren wird (Shutdown), arbeiten die rund 200 Lehnhoff-Mitarbeiter im Werk in Baden-Baden regulär weiter. „Wir sind für Sie da!“, signalisiert so der Ausrüster für Bagger seinen Erstausrüstern und rund 2000 Händlern, die er mit Schnellwechslern und Anbaugeräten versorgt. Mit intelligenter Bevorratung bereitet sich Lehnhoff jetzt schon auf das Ende des Shutdowns vor. Noch floriert die Bauwirtschaft, doch unkalkulierbar bleiben die Lieferketten. Das Ziel: Nach dem Shutdown eine schnelle Lieferung der gängigsten Schnellwechsler und Baggerlöffel bieten. „Es ist eine schwierige Zeit. Unsere Erstausrüster – wie etwa Takeuchi, Kubota, Wacker Neuson oder Komatsu –, und Händler wissen nicht, wie und wann es weitergeht. Wir hoffen, dass der Neustart noch vor der GaLaBau gelingt. Dann wollen wir schnell lieferfähig sein“, bekräftigen Lehnhoff-Vertriebsleiter Michael Linke und Marketingleiter Rainer Matz. Lehnhoff-Marketingleiter Rainer Matz: „Wir nutzen die Phase, um die Produktion voll am Laufen zu halten und Lagerbestände intelligent aufzubauen.“ „Vorrat verdoppeln!“, lautet Lehnhoffs Devise. Dabei ist der Mittelständler immer noch dabei, die aus den Rekordmonaten Mai bis Oktober 2019 resultierende Fertigware im Wert von rund 5 Mio. Euro auszuliefern. Die Auslieferungen nehmen an Tempo zu. „Wir nutzen die Phase, um die Produktion voll am Laufen zu halten und Lagerbestände intelligent aufzubauen“, sagt Marketingleiter Rainer Matz. Was meint intelligent? „Anhand der Verkaufskennzahlen für Schnellwechsler und Tieflöffel ermitteln wir, bei welchen Herstellern und Baggertypen wir mit der größten Anfrage an Schnellwechselsystemen zu rechnen haben“, erläutert Matz. „Durch unsere umfangreiche technische Datenbank mit herstellerübergreifender Gruppierung von Baggertypen gleicher Aufhängungsmaße beherrschen wir diese Disziplin der Vorhersage besonders gut. Vorgefertigte Halbzeuge lagern produktionsnah im Werk. Bei den 1-Tonnen- bis 12-Tonnen-Baggern sind die Lehnhoff-Schnellwechsler marktführend. Deren wirtschaftlicher und produktiver Mehrwert ist offenkundig – der Bediener dockt aus der Kabine heraus jedes Anbaugerät flott ab und an. Wer auf diese Weise seine Werkzeuge stets nur für deren Verwendungsweck einsetzt, schont sein Equipment vor frühem Verschleiß. Bei den Baggerlöffeln nutzt Lehnhoff zur intelligenten Bevorratung zwei Optionen. „Zum einen halten wir im Lager Gleich-Teile, aber auch Varianten-Teile in Baugruppen vor. Kommt der Auftrag, konfektionieren wir das Endprodukt“, das als „Express-Baggerlöffel“ versendet wird“, beschreibt Produktionsleiter Frank Spengler das Vorgehen. Anderseits habe man Topseller immer vorrätig, wie etwa Tief- oder Grabenräumlöffel für Mini- und Kompaktbagger. Frank Spengler: „Wir haben eine hohe Fertigungstiefe und kaufen nur wenige Komponenten dazu. Das macht uns hochflexibel. Wir produzieren auch kleinste Stückzahlen.“ Vorgefertigte Halbzeuge lagern produktionsnah im Werk. Das Minilöffel-Lager: Die dicht beieinander platzierten Geräte unterstreichen Lehnhoffs Lieferfähigkeit. Im Live Chat hat inzwischen Produktmanager Sebastian Denniston das Problem zusammen mit Baggerfahrer Erdmann lokalisiert. Erdmann ist zufrieden. Das benötigte Ersatzteil hat Denniston zur sofortigen Auslieferung an die Kollegen vom Ersatzteildienst angewiesen Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  17. Baden-Baden, 20.04.2020 - Kurt „Kutte“ Erdmann (57) flucht – er hat ein Problem auf der Baustelle. Flugs steuert der Baggerfahrer per Handy zur Website von Lehnhoff Hartstahl. „Hallo, wie kann ich Ihnen helfen? Sie sprechen mit Sebastian Denniston“. Der Produktmanager meldet sich im „Live Chat“, den vor drei Wochen das Service-Team wegen der Coronavirus-Krise aufsetzte. Bauforum24 Artikel (21.02.2020): Schnellwechsler von Lehnhoff im Einsatz Schnellwechsler-Lager im Lehnhoff Hartstahl-Werk in Baden-Baden Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  18. Bauforum24

    Schnellwechsler von Lehnhoff im Einsatz

    Baden Baden, 20.02.2020 - High-Noon im Havelland. Zwei Kettenbagger stehen sich gegenüber. Als die Hydraulikhämmer in den Beton schlagen, ist dies kein Showdown, sondern der Startschuss für ein spannendes Projekt: Im Auftrag der ARGE A10/A24 Havellandautobahn hat das Spezialunternehmen Abbruch Büchert GmbH die Aufgabe, eine Autobahnbrücke rückzuführen. Die größte Herausforderung liegt in der Menge des Bewehrungsstahls in Relation zum Zeitplan. Damit der Auftrag „in time“ abgeschlossen werden kann, kommen vier vollhydraulische Schnellwechselsysteme Variolock VL 250-2 von Lehnhoff zum Einsatz und sorgen für einen Tausch der Anbaugeräte ohne Zeitverlust. Bauforum24 Artikel (09.01.2020): Lehnhoff: Umstieg auf Variolock Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, bewehrt mit hydraulischer Abbruchschere und Abbruchhammer. Zwei weitere Bagger nehmen sich am Boden der abgebrochenen Teile an. Die Bundesautobahn A10/A24 zählt zu den befahrensten transeuropäischen Verkehrsachsen. Ihr Ausbau ist ein wichtiges Infrastruktur-Vorhaben für Deutschland und Europa. Nun wird im Zuge des ersten ÖPP-Projekts für Brandenburg massiv gehobelt und da fallen bekanntlich Späne. In diesem Fall trifft es eine im Zuge der L17 über die A10 errichtete Autobahnbrücke bei Oberkrämer. Das Spezialunternehmen Abbruch Büchert GmbH aus Rostock hat den Auftrag, das Bauwerk rückzuführen. 51 Meter lang, 12 Meter breit und eine Fläche von 568 m2 – eine ordentliche Portion Stahl, die weg muss. Das Bauwerk wurde 1972 als Stahlverbundbrücke mit quer vorgespannten Betonfertigteilen errichtet. Neben fachgerechter Ermittlung und Entsorgung von Schadstoffen wie Asbest liegt eine besondere Herausforderung in der Überbauverbundplatte, die mit den Stahlträgern verfügt ist. Allein in dieser Platte befinden sich 50 Tonnen Bewehrungsstahl, die Träger kommen extra. „Das ist eine Menge“, weiß Martin Büchert, Geschäftsführer der Abbruch Büchert GmbH. Wechsel der Anbaugeräte unter einer Minute dank Variolock VL 250-2 von Lehnhoff. Beim Abbruch der Überbauverbundplatte werden die Anbaugeräte im Zehn-Minuten-Takt gewechselt, um den straffen Zeitplan von 3 Tagen nicht zu gefährden. „Ohne vollhydraulische Schnellwechsler wäre das nicht zu schaffen“, weiß Büchert. Die “Mannschaftsaufstellung” ist simpel: Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, ausgestattet mit hydraulischer Abbruchschere und Hammer. Zwei weitere Bagger nehmen sich am Boden der Teile an, die abgebrochen wurden. Maschine und Anbaugerät zusammen fassen ein Gesamtgewicht von ca. 30 - 36 Tonnen. Die Hydraulikhämmer stemmen auf der Brücke den Beton der Überbauplatte bis zu den Bewährungseisen auf. Der Reigen beginnt: Die Hydraulikhämmer stemmen auf der Brücke zunächst den Beton der Überbauplatte bis zu den Bewehrungseisen auf. Die Platte ist stark bewehrt, der Aufwand somit enorm, fordert höchsten Einsatz von Mensch und Maschine. Dem Eisen zu Leibe rückt die hydraulische Abbruchschere. Diese durchtrennt das Material, wodurch erste Kleinteile von der Brücke herab fallen. Größeres Abbruchgut wird danach mit dem Tieflöffel auf die Sandschüttung vor dem Bauwerk abgeworfen. Der Sortiergreifer räumt am Boden die Brocken auf die Seite. Ein Pulverisierer trennt dann wiederum den Bewehrungsstahlschrott vom Beton, damit die Teile sachgerecht für die Recyclinganlage aufbereitet werden können. Der reine Betonbauschutt wird verladen, abgefahren und ebenfalls entsorgt. Was für das Auge des Betrachters wie ein bizarres Bagger-Ballett anmutet, ist in der Tat detailgenau geplant und wird gemäß Vorgaben penibel ausgeführt. Die Maschinenführer müssen jeweils bis zu sechsmal pro Stunde die Anbaugeräte wechseln, um dem Kreislauf zu entsprechen. Das erfordert Expertise und Erfahrung aller Beteiligten. Und vollhydraulische Schnellwechsler. Was für das Auge des Betrachters wie ein bizarres Bagger-Ballett anmutet, ist in der Tat detailgenau geplant und wird gemäß Vorgaben penibel ausgeführt. Ohne das vollhydraulische Schnellwechselsystem Variolock VL 250-2 von Lehnhoff wäre die Durchführung des Auftrags umständlich und Büchert spricht hier aus Erfahrung: „Allein der Wechsel der Anbaugeräte ohne Variolock dauert bis zu zehn Minuten. Da sind zum einen die Hydraulikschläuche, dick und unhandlich. Es braucht zudem immer zwei Mann, um die großen Verschraubungen am Wechsler mit der Zange zu lösen. Das aus den Schläuchen leckende Restöl erschwert zusätzlich den Vorgang.“ Deshalb etablierte sich in derlei Abbruchszenarien die Alternative, die Bagger „in Reihe zu schalten“. Mit unterschiedlichen Anbaugeräten bestückt, kommen die Maschinen je nach Arbeitsabschnitt hintereinander zum Einsatz. Doch im Fall der Havelland-Autobahnbrücke macht die lange Wegeführung dem Zeitplan einen Strich durch die Rechnung. Die Verbundplatte lässt darüber hinaus das Gewicht von mehr als zwei Baggern trotz Abstützvorrichtungen nicht zu. Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, zwei weitere nehmen sich am Boden der Teile an, die abgebrochen wurden Das Variolock-Schnellwechselsystem spart nicht nur Zeit, sondern schont auch die Energiereserven der Kollegen, da ein manuelles Einwirken nicht notwendig ist. „Es wird in Tag- und Nachtschichten gearbeitet, die Bagger sind rund um die Uhr im Einsatz.“ Büchert hat sein Team optimal aufgestellt. Der stetige Tausch der Anbaugeräte würde den Aufwand ohne vollhydraulische Schnellwechsler locker verdoppeln. Ein No-Go für das Projekt, denn die Vollsperrung der Autobahn soll nicht länger dauern als nötig, damit der Verkehr auf dieser wichtigen Strecke wieder fließen kann. Abbruch-Experte Büchert betont dazu den Vorteil für die Mitarbeiter: „Früher haben sich die Kollegen beim Wechseln gequält, es war Stress, der Dreck, das Öl. Mit dem Variolock-System von Lehnhoff ist alles entspannter, trotz engem Zeitplan.“ Mensch und Maschine im Einklang: Büchert ist stolz auf sein Team, das den Abbruch der Autobahnbrücke im vorgegebenen Zeitrahmen abschließt. Die Bundesautobahn A10/A24 zählt zu den befahrensten transeuropäischen Verkehrsachsen. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  19. Baden Baden, 20.02.2020 - High-Noon im Havelland. Zwei Kettenbagger stehen sich gegenüber. Als die Hydraulikhämmer in den Beton schlagen, ist dies kein Showdown, sondern der Startschuss für ein spannendes Projekt: Im Auftrag der ARGE A10/A24 Havellandautobahn hat das Spezialunternehmen Abbruch Büchert GmbH die Aufgabe, eine Autobahnbrücke rückzuführen. Die größte Herausforderung liegt in der Menge des Bewehrungsstahls in Relation zum Zeitplan. Damit der Auftrag „in time“ abgeschlossen werden kann, kommen vier vollhydraulische Schnellwechselsysteme Variolock VL 250-2 von Lehnhoff zum Einsatz und sorgen für einen Tausch der Anbaugeräte ohne Zeitverlust. Bauforum24 Artikel (09.01.2020): Lehnhoff: Umstieg auf Variolock Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, bewehrt mit hydraulischer Abbruchschere und Abbruchhammer. Zwei weitere Bagger nehmen sich am Boden der abgebrochenen Teile an. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  20. Bauforum24

    Lehnhoff: Umstieg auf Variolock

    Baden-Baden, 08.01.2020 - Schnellwechselsysteme haben das Arbeiten auf Baustellen revolutioniert. Waren Bagger früher bloße Aushub- und Grabmaschinen, sind sie heute dank Schnellwechsler echte Multifunktionsmaschinen. Doch nur mit einem vollhydraulischen Wechselsystemen kann ein Bagger wirklich jedes Anbaugerät nutzen – und wird so zur „Allzweckwaffe“. Lehnhoff unterstützt seine Kunden beim Umstieg auf das vollhydraulische System Variolock. Wer von einem mechanischen oder hydraulischen Wechselsysteme des Herstellers zu Variolock umsteigt, dem winkt ein Treue-Bonus. Bauforum24 Artikel (22.11.2019): Neue Schnellwechsler von Lehnhoff „Der Umstieg auf Variolock war genial einfach.“ Straßen- und Tiefbauunternehmer Kai-Uwe Gutseel hat mit Hilfe von Variolock die Arbeitsabläufe in seinem Betrieb deutlich effizienter organisieren können. “Der Umstieg auf Variolock war genial einfach“, berichtet Kai-Uwe Gutseel, Inhaber und Geschäftsführer des gleichnamigen Straßen- und Tiefbauunternehmens aus Leipzig. „Und unsere Arbeitsprozesse hat es deutlich effizienter gemacht“, so Unternehmer Gutseel weiter. Diesen Effizienzvorteil kann sich jedes Bauunternehmen sichern. Aktuell ist der Umstieg für alle Kunden, die bereits ein Lehnhoff-System einsetzen, sogar kostengünstiger als jemals zuvor. Hersteller Lehnhoff hat eine befristete Tauschaktion aufgelegt. Unternehmen, die ihre Maschinen mit dem vollhydraulischen System Variolock aufrüsten, winken besonders günstige Konditionen. Voraussetzung ist, sie geben im Gegenzug ein mechanisches und hydraulisches Schnellwechselsystem von Lehnhoff inklusive Adapter an den Hersteller zurück. Die Anschaffungskonditionen für das neue System sind umso günstiger, je höher der Kaufpreis für das alte System war. Das vollhydraulische Schnellwechselsystem Variolock von Lehnhoff macht aus Baggern wahre Allzweckmaschinen. Davon profitierte auch die Abbruch Büchert GmbH beim Rückbau einer Stahlverbundbrücke im brandenburgischen Oberkrämer. Umstieg auch technisch problemlos umsetzbar Der Umstieg auf das vollhydraulische Variolock-System ist für die Kunden auch technisch sehr einfach zu vollziehen. Sämtliche Anbaugeräte, egal ob starre oder angetriebene Geräte, können auch nach dem Wechsel weiterhin eingesetzt werden. Einzig bei den angetriebenen Geräten und Adaptern muss jeweils ein passender Variolock-Ventilblock am Adapter nachgerüstet werden. Wer von einem mechanischen beziehungsweise hydraulischem System zu Variolock aufrüstet, wird auf der Baustelle viel Zeit einsparen und deutlich effizientere Arbeitsabläufe etablieren können. Die größte Zeitersparnis besteht darin, dass ein Baggerfahrer für den Tausch des Anbaugerätes nicht seinen Arbeitsplatz in der Kabine verlassen muss – selbst wenn kein Kollege beim Wechselvorgang Hilfestellung leistet. Davon hat auch die Abbruch Büchert GmbH beim Rückbau einer Stahlverbundbrücke, die die Autobahn A 10 quert, profitiert. „Ohne vollhydraulische Schnellwechsler wäre das Vorhaben in der vorgegebenen Zeit nicht zu schaffen gewesen“, so Geschäftsführer Martin Büchert. Zugleich erhöht der Einsatz des vollhydraulischen Systems Variolock die Sicherheit auf der Baustelle; zum Wechsel des Anbaugerätes muss keine Person den Gefahrenbereich der Maschine betreten. Die vollhydraulische Verriegelung erfolgt stets zuverlässig. Durch den Wechsel vom hydraulischen zum vollhydraulischen System entfällt bei jedem Anbaugerätetausch die bisher nötige Hydraulikverschlauchung per Hand. Auch das spart Zeit und vermindert den Verschleiß der betroffenen Hydraulikkomponenten. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  21. Baden-Baden, 08.01.2020 - Schnellwechselsysteme haben das Arbeiten auf Baustellen revolutioniert. Waren Bagger früher bloße Aushub- und Grabmaschinen, sind sie heute dank Schnellwechsler echte Multifunktionsmaschinen. Doch nur mit einem vollhydraulischen Wechselsystemen kann ein Bagger wirklich jedes Anbaugerät nutzen – und wird so zur „Allzweckwaffe“. Lehnhoff unterstützt seine Kunden beim Umstieg auf das vollhydraulische System Variolock. Wer von einem mechanischen oder hydraulischen Wechselsysteme des Herstellers zu Variolock umsteigt, dem winkt ein Treue-Bonus. „Der Umstieg auf Variolock war genial einfach.“ Straßen- und Tiefbauunternehmer Kai-Uwe Gutseel hat mit Hilfe von Variolock die Arbeitsabläufe in seinem Betrieb deutlich effizienter organisieren können. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  22. Bauforum24

    Neue Schnellwechsler von Lehnhoff

    Baden-Baden, 21.11.2019 - Full-Liner Lehnhoff hat seine mechanischen MS-Schnellwechsler neu aufgelegt. Die ersten zwei Modelle der zweiten Generation stecken voll technischer Raffinesse und sind speziell ausgelegt für die häufig eingesetzte Minibagger-Klasse zwischen 0,5 und 6 Tonnen. Mit wenigen Handgriffen lassen sie sich schnell und sicher verriegeln. Selbst für Anwender ohne Routine ist das neue Schnellwechsel-System laut Hersteller leicht zu bedienen. Bauforum24 Artikel (09.08.2019): Lehnhoff auf der TiefbauLive Die äußere Konstruktion hat Hersteller Lehnhoff nicht verändert und gewährleistet somit, dass alle bisherigen Adapter auch weiterhin passen und genutzt werden können. Steckschlüssel rein, um 180 Grad drehen... knack und fertig! In drei Sekunden sind die mechanischen Schnellwechsler MS01-2 und MS03-2 von Lehnhoff verriegelt. Und ebenso schnell auch wieder entriegelt. Der Zeitaufwand für den händischen Wechsel sämtlicher Anbaugeräte verringert sich mit den neuen MS-Schnellwechslern auf ein Minimum. So lohnen sich mechanische Schnellwechsler in der Minibaggerklasse bis 6 Tonnen, auch wegen des geringen Investitionsaufwands, noch lange Zeit für sehr viele Einsatzbereiche – auch wenn die Zukunft den hydraulischen und vollhydraulischen Schnellwechslern gehört. Bei der bisherigen MS-Seriengeneration fallen beim Anbaugeräte-Tausch einige Handgriffe an: Bis zu sieben Kurbel-Umdrehungen, wobei der Anwender bis zu 13mal umgreifen muss (siehe Video). Erst dann konnte der Maschinenbediener sicher sein, dass das „frische“ Anbaugerät sicher mit dem Schnellwechsler verbunden war. Die neuen MS-2 hingegen justieren automatisch die Riegelbolzen im Adapter nach – und zwar direkt beim Einwechseln des Anbaugerätes sowie kontinuierlich während des Betriebs. Das bedeutet: Löst sich zum Beispiel Dreck zwischen den Riegelflächen und das Anbaugerät ist anschließend nicht mehr ganz fest im Schnellwechsler verankert, dann passen die MS der zweiten Generation die Verriegelung der Bolzen automatisch an, bis das Anbaugerät wieder perfekt und sicher sitzt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich der neue mechanische Schnellwechsler MS03-2 von Lehnhoff sicher verriegeln. Mit der neuen Generation mechanischer Schnellwechsler hat Lehnhoff eine Herausforderung gemeistert, die bislang in dieser Bagger-Gewichtsklasse als unlösbar gegolten hatte: Dem Traditionsunternehmen ist es gelungen, leichte mechanische Schnellwechsler mit einer kurz geführten Totpunktverriegelung und gewohnter Betätigung von vorn auszustatten. Hierzu ersetzte Lehnhoff die marktbekannten Trapezgewindespindeln durch eine ausgeklügelte und patentierte Welle, die mit drei Gewindesteilgängen mit dynamischer Hochführung versehen ist. Die Welle ermöglicht den extrem kurzen Verriegelungsweg von nur einer halben Umdrehung und zeigt zusätzlich das Ende des Schaltvorgangs durch ein deutlich hörbares Knack-Geräusch an. „Der Schnellwechsler gibt auch dem nicht routinierten Bediener mit diesem Knack-Laut eine Rückmeldung, dass die Verriegelung sicher erfolgt ist. Ein wesentlicher Sicherheitsaspekt“, erläutert Sebastian Denniston, Produktmanager bei Lehnhoff. Mit dieser patentierten Innovation soll Full-Liner Lehnhoff den Standard für mechanische Schnellwechsler neu definiert haben und eine neue technische Bestlösung etabliert. Die zwei Modelle der zweite MS-Generation hat Lehnhoff auf der diesjährigen bauma in München gezeigt; das kleinere Modell MS01-2, für Bagger der Gewichtsklasse bis zwei Tonnen, hatte bereits im Vorjahr auf der Nürnberger Fachmesse GaLaBau seine Publikumspremiere gefeiert. Die Auslieferung des MS01-2 läuft bereits, ab 2020 liefert Lehnhoff auch MS03-2 aus. Die neue Generation der MS-Schnellwechsler ersetzen die Vorgängermodelle MS01 und MS03. Doch trotz des komplett überarbeiteten Innenlebens der Geräte hat Lehnhoff die äußere Konstruktion bewusst nichts verändert. „Damit haben unsere Kunden die Sicherheit, dass alle bisherigen Adapter auch weiterhin passen. Jedoch musste das Gehäuse leicht in der Höhe verändert werden, sodass eine Umrüstung, also nur der Austausch des Verriegelungsmechanismus, nicht möglich ist“, sagte Michael Linke, Vertriebsleiter der Lehnhoff Hartstahl GmbH. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  23. Baden-Baden, 21.11.2019 - Full-Liner Lehnhoff hat seine mechanischen MS-Schnellwechsler neu aufgelegt. Die ersten zwei Modelle der zweiten Generation stecken voll technischer Raffinesse und sind speziell ausgelegt für die häufig eingesetzte Minibagger-Klasse zwischen 0,5 und 6 Tonnen. Mit wenigen Handgriffen lassen sie sich schnell und sicher verriegeln. Selbst für Anwender ohne Routine ist das neue Schnellwechsel-System laut Hersteller leicht zu bedienen. Die äußere Konstruktion hat Hersteller Lehnhoff nicht verändert und gewährleistet somit, dass alle bisherigen Adapter auch weiterhin passen und genutzt werden können. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  24. Bauforum24

    Lehnhoff auf der TiefbauLive

    Baden-Baden, August 2019 - Lehnhoff stellt auch in diesem Jahr auf der TiefbauLive seine Neuheiten im Bereich Schnellwechselsysteme vor. Für Bagger aller Marken von 1-130 Tonnen werden Schnellwechselsysteme Made in Germany und Original Lehnhoff Hartstahl Qualitätssiegel angeboten. Bauforum24 Artikel (29.05.2019): Symmetrischer Schnellwechsler SQ70 Lehnhoff Schnellwechselsysteme Auf dem Lehnhoff Messestand F408 sollen sich bei Live-Demonstrationen der vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme eindrucksvoll die Stärken des Sortiments zeigen, das für nahezu alle auf dem Markt befindlichen Bagger und Baggerklassen perfektioniert ist. Einfach und zeitsparend, so funktioniert der Wechsel laut Hersteller dank des Zusammenspiels der Variolock-Systeme mit den hydraulischen Anbauwerkzeugen. Der Freigabetaster (links vorne) birgt das Geheimnis für das Plus an Sicherheit: Erst wenn das Anbaugerät vollständig eingeklinkt ist, wird der Riegelbolzen freigegeben und kann den Verriegelungsvorgang absolut sicher abschließen Der Full-Liner präsentiert laut Hersteller mit den Modellen MS01-2/MS03-2 die neue patentierte 180°-Verriegelung für mechanische Wechsler für Minibagger bis 6t, die auch direkt vor Ort ausprobiert werden können. Mit dem Lehmatic Safety Control (LSC) Sicherheits-Assistenzsystem für hydraulische und vollhydraulische Schnellwechselsysteme und dem neuen HS-Plus Wechsler für Minibagger soll der Hersteller weitere Lösungen zum Thema Schnellwechsler-Sicherheit zeigen. Gerade auf Tiefbaustellen sind die Variolock-Schnellwechslersysteme die treibende Kraft am Bagger und ermöglichen einen zügigen Werkzeugwechsel Und wer die bauma verpasst hat, hat in Karlsruhe Gelegenheit, die neue Grabenräumlöffelserie für Minibagger von 1-6 Tonnen live zu sehen. Eine laut Hersteller innovative Geometrie soll den Löffeln ideale Fülleigenschaften verleihen und sichert so Spitzen-Ergebnisse bei Abzieharbeiten. Die neu konzipierten Schwenkköpfe der MG-Modelle sollen für extreme Belastungen ausgelegt sein und verleihen den Löffeln längere Standzeiten. Die Vielseitigkeit des Lehnhoff-Sortiments erleben Besucher auch auf der moderierten Musterbaustelle Kanalbau. Mit einer neuen Grabenräumlöffelserie für Minibagger überzeugt Lehnhoff bei Füll- und Abzieharbeiten Das Lehnhoff-Team freut sich auf viele informative Gespräche in Karlsruhe auf der TiefbauLive – vom 5.-7. September 2019. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  25. Baden-Baden, August 2019 - Lehnhoff stellt auch in diesem Jahr auf der TiefbauLive seine Neuheiten im Bereich Schnellwechselsysteme vor. Für Bagger aller Marken von 1-130 Tonnen werden Schnellwechselsysteme Made in Germany und Original Lehnhoff Hartstahl Qualitätssiegel angeboten. Lehnhoff Schnellwechselsysteme Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...