Search the Community

Showing results for tags 'variolock'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 15 results

  1. Bauforum24

    Variolock von Lehnhoff

    Baden-Baden, 25.02.2021 - Die Baustelle vor Plan fertiggestellt und der Auftraggeber zufrieden: Gut aufgestellt sind Abbruch, Tief-, Straßen- und Galabau-Firmen, die auf die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme von Lehnhoff setzen. Die Systeme VL 30, VL 80, VL 100-250 und VL 400-1000 für Bagger von 2 bis 130 t verwandeln diese in Geräteträger, mit denen sich alle Anbaugeräte optimal nutzen lassen. Die innovative Technologie beschleunigt die Arbeit und stärkt nachhaltig die Effizienz sowie Wirtschaftlichkeit der Unternehmen. Bauforum24 Artikel (11.02.2021): Lehnhoff-Schnellwechsler Bückert Bau beim Abriss der Überbauverbundplatte der Autobahnbrücke an der der A10 bei Berlin Ob an einem Mini-, Kompakt- oder Hydraulikbagger: In Sekunden wechselt ein geübter Fahrer per Knopfdruck aus der Kabine heraus die Werkzeuge. Sofort haben die Anbaugeräte die volle Hydraulikleistung. Von Variolock profitieren vor allem Auftragnehmer, die Baustellen in engen Zeitfenstern schaffen müssen. Die Produkt-Range der vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme von Lehnhoff reicht vom VL 30 für Minibagger ab 2 Tonnen bis hin zum VL 400-1000 für Hydraulikbagger bis 130 Tonnen. Kettenbagger im Kampf mit 50 Tonnen Bewehrungsstahl So blieben 2020 der Abbruch Büchert GmbH (Rostock) nur drei Tage Zeit bei einem Großprojekt nahe Berlin. Die Abbruchspezialisten bauten eine über die A10 errichtete Stahlverbundbrücke bei Oberkrämer zurück: 51 m lang, 12 m breit und mit einer Fläche von 568 m2. Büchert schloss den Auftrag „in time“ ab. Dafür sorgten vier mit Variolock VL250-2 bestückte Abbruchbagger, die ohne Stillstand immer mit dem richtigen Tool arbeiteten. Mit Hydraulik-Hammer und Abbruchschere rückten zwei Kettenbagger auf der Brücke einer Überbauverbundplatte mit 50 t Bewehrungsstahl zu Leibe. Zwei weitere sortierten am Boden mit Greifern den Stahl. Alle zehn Minuten wechselten die Fahrer die Werkzeuge, um den Zeitplan einzuhalten. „Ohne Variolock VL 250-2 von Lehnhoff wäre das nicht zu schaffen gewesen“, sagt der Firmenchef. Mit Hydraulikhammer und hydraulischer Abbruchschere rückten die Bagger der Brücke zu Leibe. Nur einen Tag Zeit für den Abriss Es geht aber noch straffer. Nur 24 Stunden blieben ihm beim Abriss dreier Eisenbahnbrücken im Kreis Nordfriesland bei Bredstedt und bei Breklum. Zwölf schwere Kettenbagger mit Variolock VL250-2-Schnellwechslern bot er auf. Ergebnis: Bücherts Teams beendeten fünf Stunden vor Ablauf der Planfrist erfolgreich die Arbeiten. „Ich kann denjenigen, der das Variolock-System erfunden hat, nur loben,“ sagt Martin Büchert. Seiner Firma bringen die vollhydraulischen Schnellwechsler von Lehnhoff eine Zeitersparnis von bis zu 30 Prozent. Kai-Uwe Gutseel, Inhaber einer Straßen- und Tiefbaufirma aus Leipzig stimmt ihm zu. Er ist unter anderem auf den Ausbau von Infrastrukturen spezialisiert. Im Kanalbau: Mit den Lehnhoff-Variolock-Schnellwechslern lässt sich bei geringerem Personaleinsatz der Baustellenfortschritt steigern. In seinem Fuhrpark finden sich Minibagger mit 3,2 t Betriebsgewicht bis hin zum 22-t-Kettenbagger, die er zunehmend mit vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsystemen betreibt. „Damit können wir mit unseren Baggern auf engen Baustellen Bewegungen und Abläufe machen, die sonst undenkbar wären“, ist er begeistert. „Ein eingespieltes zehnköpfiges Team verrichtet mit einem mit Variolock ausgerüsteten Bagger die Arbeit von 15 oder 16 Mitarbeitern in gleicher Zeit“, bilanziert Kai-Uwe Gutseel. Hier befindet sich ein Variolock-Schnellwechsler in Kombination mit einem Rototop am neuen Bagger, der dem Grabenlöffel punktgenaues Arbeiten ermöglicht. Mit weniger Personal die Arbeitsleistung gesteigert Wegen dieser enormen Zeitersparnis amortisieren sich die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme auch bei Mini- und Kompaktbaggern im Galabau, bestätigt Roland Wehle, Geschäftsführer der Müller Straßen-, Garten- und Landschaftsbau GmbH in Horb am Neckar. Seit er seine 2,5-t- bis 10-t-Bagger mit den vollhydraulischen Schnellwechslern Variolock VL 30 und VL 80 umrüstete, „amortisieren sich unsere Investitionen jeden Tag aufs Neue“, freut er sich. Je öfter seine Teams Anbaugeräte wechseln, desto schneller rückt seine Firma in den Profitbereich vor, da die Wechselkosten durch Zeitersparnis und optimalem Einsatz der Anbaugeräte maximal verringert werden. Roland Wehle ist sich sicher: „Auch bei Minibaggern werden sich die vollhydraulichen Schnellwechselsysteme durchsetzen, denn die Galabau-Baustellen müssen immer effizienter abgehandelt werden.“ Einfacher Anbaugeräte-Wechsel von der Kabine aus. So sind immer die richtigen Werzeuge im Einsatz. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  2. Baden-Baden, 25.02.2021 - Die Baustelle vor Plan fertiggestellt und der Auftraggeber zufrieden: Gut aufgestellt sind Abbruch, Tief-, Straßen- und Galabau-Firmen, die auf die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme von Lehnhoff setzen. Die Systeme VL 30, VL 80, VL 100-250 und VL 400-1000 für Bagger von 2 bis 130 t verwandeln diese in Geräteträger, mit denen sich alle Anbaugeräte optimal nutzen lassen. Die innovative Technologie beschleunigt die Arbeit und stärkt nachhaltig die Effizienz sowie Wirtschaftlichkeit der Unternehmen. Bauforum24 Artikel (11.02.2021): Lehnhoff-Schnellwechsler Bückert Bau beim Abriss der Überbauverbundplatte der Autobahnbrücke an der der A10 bei Berlin Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Lehnhoff-Schnellwechsler

    Baden Baden, 11.02.2021 - „Die Anlieger staunen immer, wie schnell und sauber wir Baustellen abarbeiten“, sagt Roland Wehle. Obwohl der Straßenbauermeister nur acht Mann beschäftigt, absolviert seine Müller Straßen-, Garten- und Landschaftsbau GmbH ihre Baustellen rund um Horb am Neckar in Rekordzeit. Noch vor einigen Jahren setzte Wehle mechanische und hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler zum schnellen Austausch von Anbaugeräten ein. Seit der Firmenchef seine 2,5 bis 10-Tonnen-Bagger mit den vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechslern Variolock (VL) 30 und VL 80 ausrüstete, sind seine Leute um bis zu 30 Prozent schneller unterwegs. „Unsere Investitionen amortisieren sich dreimal jeden Tag aufs Neue“, freut sich der Bauunternehmer aus Horb. Bauforum24 Artikel (12.08.2020): Lehnhoff Double Lock-Schnellwechsler Mit Variolock-Schnellwechsler am Bagger können alle notwendigen Anbaugeräte bereitliegen und schnell flexibel und effizient eingesetzt werden Fachkräfte und Bauhelfer sind rar, deshalb „sind für uns die vollhydraulischen Variolock-Schnellwechsler von Lehnhoff ein Segen“, bekräftigt der 47-jährige. „Mit weniger Leuten erzielen wir die gleiche Arbeitsleistung – manchmal auch mehr.“ Kein Wunder: Ohne den Bagger zu versetzen und nur aus der Kabine heraus wechselt der Baggerfahrer per Knopfdruck die Anbaugeräte. Er muss nicht aussteigen, keine Hydraulikschläuche montieren, belastet seinen Körper weniger und beschleunigt doch – bei sehr präzisen, schnelleren Arbeitsspielen – das Vorankommen auf der Baustelle. „Je öfter man Anbaugeräte wechselt, desto schneller rückt man in den Profitbereich vor, da die Wechselkosten durch Zeitersparnis, geschützte Schläuche und optimalem Einsatz der Anbaugeräte maximal verringert werden“, erläutert Lehnhoff-Produktmanager Sebastian Denniston. Roland Wehle profitiert von Lehnhoffs vollhydraulischen Variolock-Systemen, weil er sehr viele hydraulische Anbaugeräte verwendet. Roland Wehle zählt Kommunen, Energieversorger und private Kunden zu seinen Auftraggebern. Das Aufgabenspektrum ist weit gefächert. Einsätze nach Stromausfällen, Havarien mit Ölaustritt oder Hochwasser-Schäden gehören dabei ebenso zum Geschäft. Da zahlt sich aus, dass seine Firma fuhrparktechnisch auf höchstem Niveau arbeitet. Vom 1-Tonner bis hin zum 22-Tonner: Im sehr modern aufgestellten Fuhrpark von Wehle sind acht Bagger der Marken Bobcat, Komatsu, JCB und Hydrems. Da die Firma stark im 2,5- bis 10-Tonnen-Segment auf Baustellen im Einsatz ist, profitiert Roland Wehle von den vollhydraulischen Variolock-Systemen von Lehnhoff, weil er sehr viele hydraulische Anbaugeräte verwendet. „Enorm leistungsfähig“ sind ihm zufolge seine Mitarbeiter bei GaLaBau-Einsätzen mit den Lehnhoff-Variolock-Schnellwechslern VL 30 (für Minibagger von 2,0 bis 6,0 t) und im Straßenbau mit den VL 80-Geräten (für Kompaktbagger von 6,0 bis 12 t). „Die Zeitersparnis ist riesig. Mit den Geräten sparen wir im Kabeltiefbau einen Mann ein, sind aber immer noch um fünf bis zehn Prozent schneller“, schätzt Roland Wehle. Kein Mitarbeiter muss sich während des Werkzeugswechsel im Gefahrenbereich auffhalten. Alles wird von der Kabine aus gesteuert. Ein großer Vorteil des Variolock-Systems ist zudem, dass man einen hydraulisch betriebenen Lehnhoff-Grabenräumlöffel ohne Rotator umgekehrt anbauen kann. „Damit haben wir ein Hochlöffel-Gerät, mit dem wir an Hauswänden oder Mauern das Material so sauber in Kabelgräben ausschütten können, dass ein leichter Schüttkegel entsteht. Wir sparen damit Material beim Aufbringen der Drainage-Schichten. Das klappt mit einem Tieflöffel nicht“, sagt der Firmenchef. Der Einsatz der vollhydraulischen Variolock-Systeme lohnt sich vor allem bei den Klein-Geräten. Roland Wehle: „Seit wir den VL30 einsetzen, ist die Leistung unserer Minibagger viel, viel höher. Wir haben mehr Anbaugeräte dabei, weil die Effizienz steigt. An einem Schwenktieflöffel kommt man heutzutage nicht mehr vorbei. Vollhydraulische Anbauverdichter und Hydro-Meisel gehören inzwischen zur Grundausstattung im 2,5-Tonnen-Bereich.“ Er ist sich sicher: „Es wird in Zukunft nicht mehr ohne vollhydraulische Schnellwechselsysteme gehen. Alles andere wäre ein Rückschritt.“ Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  4. Baden Baden, 11.02.2021 - „Die Anlieger staunen immer, wie schnell und sauber wir Baustellen abarbeiten“, sagt Roland Wehle. Obwohl der Straßenbauermeister nur acht Mann beschäftigt, absolviert seine Müller Straßen-, Garten- und Landschaftsbau GmbH ihre Baustellen rund um Horb am Neckar in Rekordzeit. Noch vor einigen Jahren setzte Wehle mechanische und hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler zum schnellen Austausch von Anbaugeräten ein. Seit der Firmenchef seine 2,5 bis 10-Tonnen-Bagger mit den vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechslern Variolock (VL) 30 und VL 80 ausrüstete, sind seine Leute um bis zu 30 Prozent schneller unterwegs. „Unsere Investitionen amortisieren sich dreimal jeden Tag aufs Neue“, freut sich der Bauunternehmer aus Horb. Bauforum24 Artikel (12.08.2020): Lehnhoff Double Lock-Schnellwechsler Mit Variolock-Schnellwechsler am Bagger können alle notwendigen Anbaugeräte bereitliegen und schnell flexibel und effizient eingesetzt werden Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Schnellwechsler von Lehnhoff im Einsatz

    Baden Baden, 20.02.2020 - High-Noon im Havelland. Zwei Kettenbagger stehen sich gegenüber. Als die Hydraulikhämmer in den Beton schlagen, ist dies kein Showdown, sondern der Startschuss für ein spannendes Projekt: Im Auftrag der ARGE A10/A24 Havellandautobahn hat das Spezialunternehmen Abbruch Büchert GmbH die Aufgabe, eine Autobahnbrücke rückzuführen. Die größte Herausforderung liegt in der Menge des Bewehrungsstahls in Relation zum Zeitplan. Damit der Auftrag „in time“ abgeschlossen werden kann, kommen vier vollhydraulische Schnellwechselsysteme Variolock VL 250-2 von Lehnhoff zum Einsatz und sorgen für einen Tausch der Anbaugeräte ohne Zeitverlust. Bauforum24 Artikel (09.01.2020): Lehnhoff: Umstieg auf Variolock Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, bewehrt mit hydraulischer Abbruchschere und Abbruchhammer. Zwei weitere Bagger nehmen sich am Boden der abgebrochenen Teile an. Die Bundesautobahn A10/A24 zählt zu den befahrensten transeuropäischen Verkehrsachsen. Ihr Ausbau ist ein wichtiges Infrastruktur-Vorhaben für Deutschland und Europa. Nun wird im Zuge des ersten ÖPP-Projekts für Brandenburg massiv gehobelt und da fallen bekanntlich Späne. In diesem Fall trifft es eine im Zuge der L17 über die A10 errichtete Autobahnbrücke bei Oberkrämer. Das Spezialunternehmen Abbruch Büchert GmbH aus Rostock hat den Auftrag, das Bauwerk rückzuführen. 51 Meter lang, 12 Meter breit und eine Fläche von 568 m2 – eine ordentliche Portion Stahl, die weg muss. Das Bauwerk wurde 1972 als Stahlverbundbrücke mit quer vorgespannten Betonfertigteilen errichtet. Neben fachgerechter Ermittlung und Entsorgung von Schadstoffen wie Asbest liegt eine besondere Herausforderung in der Überbauverbundplatte, die mit den Stahlträgern verfügt ist. Allein in dieser Platte befinden sich 50 Tonnen Bewehrungsstahl, die Träger kommen extra. „Das ist eine Menge“, weiß Martin Büchert, Geschäftsführer der Abbruch Büchert GmbH. Wechsel der Anbaugeräte unter einer Minute dank Variolock VL 250-2 von Lehnhoff. Beim Abbruch der Überbauverbundplatte werden die Anbaugeräte im Zehn-Minuten-Takt gewechselt, um den straffen Zeitplan von 3 Tagen nicht zu gefährden. „Ohne vollhydraulische Schnellwechsler wäre das nicht zu schaffen“, weiß Büchert. Die “Mannschaftsaufstellung” ist simpel: Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, ausgestattet mit hydraulischer Abbruchschere und Hammer. Zwei weitere Bagger nehmen sich am Boden der Teile an, die abgebrochen wurden. Maschine und Anbaugerät zusammen fassen ein Gesamtgewicht von ca. 30 - 36 Tonnen. Die Hydraulikhämmer stemmen auf der Brücke den Beton der Überbauplatte bis zu den Bewährungseisen auf. Der Reigen beginnt: Die Hydraulikhämmer stemmen auf der Brücke zunächst den Beton der Überbauplatte bis zu den Bewehrungseisen auf. Die Platte ist stark bewehrt, der Aufwand somit enorm, fordert höchsten Einsatz von Mensch und Maschine. Dem Eisen zu Leibe rückt die hydraulische Abbruchschere. Diese durchtrennt das Material, wodurch erste Kleinteile von der Brücke herab fallen. Größeres Abbruchgut wird danach mit dem Tieflöffel auf die Sandschüttung vor dem Bauwerk abgeworfen. Der Sortiergreifer räumt am Boden die Brocken auf die Seite. Ein Pulverisierer trennt dann wiederum den Bewehrungsstahlschrott vom Beton, damit die Teile sachgerecht für die Recyclinganlage aufbereitet werden können. Der reine Betonbauschutt wird verladen, abgefahren und ebenfalls entsorgt. Was für das Auge des Betrachters wie ein bizarres Bagger-Ballett anmutet, ist in der Tat detailgenau geplant und wird gemäß Vorgaben penibel ausgeführt. Die Maschinenführer müssen jeweils bis zu sechsmal pro Stunde die Anbaugeräte wechseln, um dem Kreislauf zu entsprechen. Das erfordert Expertise und Erfahrung aller Beteiligten. Und vollhydraulische Schnellwechsler. Was für das Auge des Betrachters wie ein bizarres Bagger-Ballett anmutet, ist in der Tat detailgenau geplant und wird gemäß Vorgaben penibel ausgeführt. Ohne das vollhydraulische Schnellwechselsystem Variolock VL 250-2 von Lehnhoff wäre die Durchführung des Auftrags umständlich und Büchert spricht hier aus Erfahrung: „Allein der Wechsel der Anbaugeräte ohne Variolock dauert bis zu zehn Minuten. Da sind zum einen die Hydraulikschläuche, dick und unhandlich. Es braucht zudem immer zwei Mann, um die großen Verschraubungen am Wechsler mit der Zange zu lösen. Das aus den Schläuchen leckende Restöl erschwert zusätzlich den Vorgang.“ Deshalb etablierte sich in derlei Abbruchszenarien die Alternative, die Bagger „in Reihe zu schalten“. Mit unterschiedlichen Anbaugeräten bestückt, kommen die Maschinen je nach Arbeitsabschnitt hintereinander zum Einsatz. Doch im Fall der Havelland-Autobahnbrücke macht die lange Wegeführung dem Zeitplan einen Strich durch die Rechnung. Die Verbundplatte lässt darüber hinaus das Gewicht von mehr als zwei Baggern trotz Abstützvorrichtungen nicht zu. Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, zwei weitere nehmen sich am Boden der Teile an, die abgebrochen wurden Das Variolock-Schnellwechselsystem spart nicht nur Zeit, sondern schont auch die Energiereserven der Kollegen, da ein manuelles Einwirken nicht notwendig ist. „Es wird in Tag- und Nachtschichten gearbeitet, die Bagger sind rund um die Uhr im Einsatz.“ Büchert hat sein Team optimal aufgestellt. Der stetige Tausch der Anbaugeräte würde den Aufwand ohne vollhydraulische Schnellwechsler locker verdoppeln. Ein No-Go für das Projekt, denn die Vollsperrung der Autobahn soll nicht länger dauern als nötig, damit der Verkehr auf dieser wichtigen Strecke wieder fließen kann. Abbruch-Experte Büchert betont dazu den Vorteil für die Mitarbeiter: „Früher haben sich die Kollegen beim Wechseln gequält, es war Stress, der Dreck, das Öl. Mit dem Variolock-System von Lehnhoff ist alles entspannter, trotz engem Zeitplan.“ Mensch und Maschine im Einklang: Büchert ist stolz auf sein Team, das den Abbruch der Autobahnbrücke im vorgegebenen Zeitrahmen abschließt. Die Bundesautobahn A10/A24 zählt zu den befahrensten transeuropäischen Verkehrsachsen. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  6. Baden Baden, 20.02.2020 - High-Noon im Havelland. Zwei Kettenbagger stehen sich gegenüber. Als die Hydraulikhämmer in den Beton schlagen, ist dies kein Showdown, sondern der Startschuss für ein spannendes Projekt: Im Auftrag der ARGE A10/A24 Havellandautobahn hat das Spezialunternehmen Abbruch Büchert GmbH die Aufgabe, eine Autobahnbrücke rückzuführen. Die größte Herausforderung liegt in der Menge des Bewehrungsstahls in Relation zum Zeitplan. Damit der Auftrag „in time“ abgeschlossen werden kann, kommen vier vollhydraulische Schnellwechselsysteme Variolock VL 250-2 von Lehnhoff zum Einsatz und sorgen für einen Tausch der Anbaugeräte ohne Zeitverlust. Bauforum24 Artikel (09.01.2020): Lehnhoff: Umstieg auf Variolock Zwei Kettenbagger befinden sich auf der Brücke, bewehrt mit hydraulischer Abbruchschere und Abbruchhammer. Zwei weitere Bagger nehmen sich am Boden der abgebrochenen Teile an. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Lehnhoff: Umstieg auf Variolock

    Baden-Baden, 08.01.2020 - Schnellwechselsysteme haben das Arbeiten auf Baustellen revolutioniert. Waren Bagger früher bloße Aushub- und Grabmaschinen, sind sie heute dank Schnellwechsler echte Multifunktionsmaschinen. Doch nur mit einem vollhydraulischen Wechselsystemen kann ein Bagger wirklich jedes Anbaugerät nutzen – und wird so zur „Allzweckwaffe“. Lehnhoff unterstützt seine Kunden beim Umstieg auf das vollhydraulische System Variolock. Wer von einem mechanischen oder hydraulischen Wechselsysteme des Herstellers zu Variolock umsteigt, dem winkt ein Treue-Bonus. Bauforum24 Artikel (22.11.2019): Neue Schnellwechsler von Lehnhoff „Der Umstieg auf Variolock war genial einfach.“ Straßen- und Tiefbauunternehmer Kai-Uwe Gutseel hat mit Hilfe von Variolock die Arbeitsabläufe in seinem Betrieb deutlich effizienter organisieren können. “Der Umstieg auf Variolock war genial einfach“, berichtet Kai-Uwe Gutseel, Inhaber und Geschäftsführer des gleichnamigen Straßen- und Tiefbauunternehmens aus Leipzig. „Und unsere Arbeitsprozesse hat es deutlich effizienter gemacht“, so Unternehmer Gutseel weiter. Diesen Effizienzvorteil kann sich jedes Bauunternehmen sichern. Aktuell ist der Umstieg für alle Kunden, die bereits ein Lehnhoff-System einsetzen, sogar kostengünstiger als jemals zuvor. Hersteller Lehnhoff hat eine befristete Tauschaktion aufgelegt. Unternehmen, die ihre Maschinen mit dem vollhydraulischen System Variolock aufrüsten, winken besonders günstige Konditionen. Voraussetzung ist, sie geben im Gegenzug ein mechanisches und hydraulisches Schnellwechselsystem von Lehnhoff inklusive Adapter an den Hersteller zurück. Die Anschaffungskonditionen für das neue System sind umso günstiger, je höher der Kaufpreis für das alte System war. Das vollhydraulische Schnellwechselsystem Variolock von Lehnhoff macht aus Baggern wahre Allzweckmaschinen. Davon profitierte auch die Abbruch Büchert GmbH beim Rückbau einer Stahlverbundbrücke im brandenburgischen Oberkrämer. Umstieg auch technisch problemlos umsetzbar Der Umstieg auf das vollhydraulische Variolock-System ist für die Kunden auch technisch sehr einfach zu vollziehen. Sämtliche Anbaugeräte, egal ob starre oder angetriebene Geräte, können auch nach dem Wechsel weiterhin eingesetzt werden. Einzig bei den angetriebenen Geräten und Adaptern muss jeweils ein passender Variolock-Ventilblock am Adapter nachgerüstet werden. Wer von einem mechanischen beziehungsweise hydraulischem System zu Variolock aufrüstet, wird auf der Baustelle viel Zeit einsparen und deutlich effizientere Arbeitsabläufe etablieren können. Die größte Zeitersparnis besteht darin, dass ein Baggerfahrer für den Tausch des Anbaugerätes nicht seinen Arbeitsplatz in der Kabine verlassen muss – selbst wenn kein Kollege beim Wechselvorgang Hilfestellung leistet. Davon hat auch die Abbruch Büchert GmbH beim Rückbau einer Stahlverbundbrücke, die die Autobahn A 10 quert, profitiert. „Ohne vollhydraulische Schnellwechsler wäre das Vorhaben in der vorgegebenen Zeit nicht zu schaffen gewesen“, so Geschäftsführer Martin Büchert. Zugleich erhöht der Einsatz des vollhydraulischen Systems Variolock die Sicherheit auf der Baustelle; zum Wechsel des Anbaugerätes muss keine Person den Gefahrenbereich der Maschine betreten. Die vollhydraulische Verriegelung erfolgt stets zuverlässig. Durch den Wechsel vom hydraulischen zum vollhydraulischen System entfällt bei jedem Anbaugerätetausch die bisher nötige Hydraulikverschlauchung per Hand. Auch das spart Zeit und vermindert den Verschleiß der betroffenen Hydraulikkomponenten. Weitere Informationen: Lehnhoff Hartstahl GmbH | © Fotos: Lehnhoff
  8. Baden-Baden, 08.01.2020 - Schnellwechselsysteme haben das Arbeiten auf Baustellen revolutioniert. Waren Bagger früher bloße Aushub- und Grabmaschinen, sind sie heute dank Schnellwechsler echte Multifunktionsmaschinen. Doch nur mit einem vollhydraulischen Wechselsystemen kann ein Bagger wirklich jedes Anbaugerät nutzen – und wird so zur „Allzweckwaffe“. Lehnhoff unterstützt seine Kunden beim Umstieg auf das vollhydraulische System Variolock. Wer von einem mechanischen oder hydraulischen Wechselsysteme des Herstellers zu Variolock umsteigt, dem winkt ein Treue-Bonus. „Der Umstieg auf Variolock war genial einfach.“ Straßen- und Tiefbauunternehmer Kai-Uwe Gutseel hat mit Hilfe von Variolock die Arbeitsabläufe in seinem Betrieb deutlich effizienter organisieren können. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Lehnhoff Variolock Next Generation

    Leipzig, September 2017 - Beim Straßen- und Tiefbauunternehmen von Kai-Uwe Gutseel aus Leipzig kommen aktuell drei Systeme Variolock Next Generation zum Einsatz. Bauforum24 Artikel (29.08.2017): Lehnhoff Wurzelschneider Biberzahn Zum Ausschachten verwendet Baggerfahrer Michael Weise einen Lehnhoff-Tieflöffel mit Aufsteckschneide Leipzig, 1987. Kai-Uwe Gutseel ist 22 Jahre alt und entschließt sich dazu, sein eigenes Straßen- und Tiefbauunternehmen zu gründen. Eine auf den ersten Blick etwas ungewöhnliche Entscheidung, denn in der DDR waren Unternehmensgründungen durch Privatpersonen eher selten – doch bei Gutseels liegt das Unternehmertum in der Familie, wie der Unternehmer betont: „Schon mein Vater hatte eine Privatfirma, so bin ich auch gemeinsam mit meiner Frau Unternehmer geworden und unser Sohn arbeitet ebenfalls in unserer Firma, so dass auch die Zukunft in dieser Hinsicht gesichert ist“. Im Rückblick auf die Anfänge seines Straßen- und Tiefbauunternehmens beschreibt Gutseel die sich ständig verändernde Auftragslage: „Im Straßen- und Tiefbau gibt es ein ständiges Auf und Ab, was die Aufträge und somit auch die Auslastung der Firma angeht. Da wir zum allergrößten Teil Aufträge von der öffentlichen Hand bekommen, die immer häufiger an bestimmte Verfahren und Maschinen gebunden sind, wussten wir, dass wir auch immer weiter in neueste Technik investieren müssen“. Die Bauarbeiten auf dem Schulgelände in Taucha mussten bis Ferienende abgeschlossen werden In Gutseels umfangreichem Maschinen- und Fuhrpark bildeten schon immer mehrere Bagger das Fundament: Aktuell verfügt die Firma über fünf verschiedene Modelle, vom Minibagger mit 3,2 Tonnen Betriebsgewicht bis hin zum 22-Tonnen-Kettenbagger. Die drei auf der hier gezeigten Baustelle eingesetzten Bagger wurden erst in diesem Jahr angeschafft und erfüllen damit auch die strengen Abgasnormen für den Einsatz in innerstädtischen Umweltzonen. Wie aber kam es nun zu der Entscheidung, zusätzlich zu der Investition in die neuen Bagger auch Variolock-Schnellwechselsysteme zu kaufen? Da Gutseel bereits sehr gute Erfahrungen mit mechanischen Schnellwechslern von Lehnhoff gemacht hatte und auch in puncto Anbaugeräte „am liebsten“ auf Lehnhoff setzt, besteht seit Jahren ein Vertrauen in die sprichwörtliche Zuverlässigkeit der Lehnhoff-Systeme. Hinzu kommt, dass Kai-Uwe Gutseel die Gelegenheit hatte, sich über den Lehnhoff-Händler Ziesmann in Leipzig intensiv über das Potenzial der Variolock-Systeme zu informieren. Ebenso nutzte er die Möglichkeit, sich bei einem Firmenbesuch vom Lehnhoff-Produktprogramm made in Baden überzeugen zu lassen. Im nächsten Schritt verwendet der Baggerfahrer einen Greiflöffel, der für zusätzliche Flexibilität an einem Powertilt montiert ist Gutseel erinnert sich: „Mir war klar, dass ich für die neuen Bagger auch ein Schnellwechselsystem anschaffe. Anfangs habe ich mich für die hydraulische Variante interessiert. Nach guten Gesprächen mit dem Händler Ziesmann und durch das vertrauensvolle Verhältnis zu Lehnhoff habe ich mich aber letztlich für die leistungsfähigste Technik – ein vollhydraulisches Systeme – entschieden“. Variolock nutzt das gleiche Lehmatic-Adaptersystem, das heißt, dass auch vorhandene starre Anbaugeräte wie Tieflöffel verwendet werden können. Im Arbeitsalltag des Unternehmens kommen viele verschiedene Anbaugeräte an den Bagger, wobei das Bauteam im Wesentlichen Tieflöffel, Greifer, Anbauverdichter und Rotator mit Schwenklöffel verwendet. Sowohl die Baggerfahrer als auch die Schlosser, die die Schnellwechseleinheiten an den Baggern montiert haben, sind begeistert durch die neue Flexibilität und Effizienz, die ihnen das System bietet. In der Folge, so betont Gutseel, ändern sich dadurch auch die Arbeitsabläufe auf der Baustelle. Punktgenau: Dank Variolock und Rotator kann der Baggerfahrer das Füllmaterial optimal platzieren Beim Baustelleneinsatz mit dem Lehnhoff Variolock-Schnellwechsler werden alle benötigten Anbaugeräte im Aktionsraum des Baggers platziert. So kann der Baggerfahrer schnell zwischen den Werkzeugen wechseln. Auch der Anbau der neuen Variolock-Systeme war einfach und schnell. Bei der Verwendung des optionalen Tool Data Management (TDM) müssen nach der Montage nur noch die Parameter der einzelnen Anbaugeräte im System programmiert werden und die benötigten Volumenströme der Hydraulik stellen sich jetzt bei jedem Werkzeugwechsel automatisch ein. Dank der blockinternen Drucklosschaltung ist der Installationsaufwand am Bagger beruhigend gering und gleicht dem Aufwand eines herkömmlichen hydraulischen Wechslers: alle relevanten Ventile sind im Schnellwechsler-Ventilblock untergebracht, in dem sie direkt drucklos geschaltet werden können. Mannlos, sicher und schnell: Dank Variolock wechselt der Baggerfahrer mühelos von einem Anbaugerät zum nächsten Sind diese Vorbereitungen erledigt, entfaltet sich die Leistung eines solchen vollhydraulischen Systems schnell: „Ein eingespieltes zehnköpfiges Bauteam mit einem erfahrenen Fahrer auf einem mit Variolock ausgerüsteten Bagger kann die Arbeit von 15 oder 16 Mitarbeitern in der gleichen Zeit erledigen“, bilanziert Kai-Uwe Gutseel. Weil der Unternehmer seine Bagger nicht nur mit Variolock-Systemen sondern auch mit Rotatoreinheiten in sogenannter Sandwichbauweise ausgerüstet hat, entsteht weitere Flexibilität und Präzision auf der Baustelle. Daher profitiert bei weitem nicht nur der Baggerfahrer durch den schnellen Gerätewechsel, sondern auch der Mitarbeiter im Graben oder in der Baugrube muss durch die punktgenau Platzierung von Material weniger händische Nacharbeiten ausführen. Ein konkretes Beispiel: Wird der Variolock-Rotator mit einem Schwenklöffel kombiniert, ergibt sich für den Baggerfahrer die Bewegungsfreiheit eines Tiltrotators. Für einen zügigen Wechsel müssen alle verwendeten Anbaugeräte wie Tieflöffel und Anbauverdichter bereit liegen Durch den Gerätewechsel aus der Fahrerkabine in wenigen Augenblicken ist kein Personal gebunden, die Prozesse auf der Baustelle werden wesentlich effektiver und die vorhandenen Anbaugeräte können mit Variolock ihre Fähigkeiten voll zur Geltung bringen und mit weniger Verschleiß eingesetzt werden. Dank Variolock reduziert sich der Aufenthalt von Bauhelfern im unmittelbaren Arbeitsbereich des Baggers, da dieser immer das richtige Anbaugerät für die jeweilige Arbeit im Einsatz hat. Kai-Uwe Gutseel ist von seinen vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsystemen begeistert. „Damit können wir auf schwierigen und engen Baustellen mit unseren neuen Baggern Bewegungen und Abläufe machen, die ohne Variolock undenkbar gewesen wären. Beim Arbeiten mit Variolock wurden mir weitere Vorteile bewusst, mit denen ich so vorher nicht gerechnet hatte – vor allem in puncto Arbeitssicherheit. Das spart jede Menge Zeit, Geld, schafft zufriedene Mitarbeiter und wir sind so für die Zukunft gut gerüstet. Daher investiere ich mit Variolock in die Zukunftsfähigkeit unserer Firma und bin von den bisherigen Ergebnissen voll überzeugt – es läuft damit noch besser, als ich es mir vorstellen konnte“. Hier befindet sich ein Variolock-Schnellwechsler in Kombination mit einem Rototop am neuen Bagger, der dem Grabenlöffel punktgenaues Arbeiten ermöglicht Nach den Verlegearbeiten wird die Baugrube bzw. der Rohrgraben punktgenau mit Sand verfüllt und im Anschluss verdichtet Glückliche Gesichter nach getaner Arbeit: Florian Gutseel, Michael Weise, Rainer Matz/Lehnhoff und Kai-Uwe Gutseel. (v.l.n.r.) Weitere Informationen: Lehnhoff Website, Kai-Uwe Gutseel Website | © Fotos: Lehnhoff
  10. Leipzig, September 2017 - Beim Straßen- und Tiefbauunternehmen von Kai-Uwe Gutseel aus Leipzig kommen aktuell drei Systeme Variolock Next Generation zum Einsatz. Bauforum24 Artikel (29.08.2017): Lehnhoff Wurzelschneider Biberzahn Zum Ausschachten verwendet Baggerfahrer Michael Weise einen Lehnhoff-Tieflöffel mit Aufsteckschneide Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Marc V

    Liebherr 918 Variolock

    Fertig für den ersten Einsatz : Lehnhoff Powertilt in Kombi mit dem Variolock System .
  12. Hier der R922 mit Powertilt und variolock von Lehnhoff
  13. Bauforum24

    Lehnhoff Lehmatic Safety Control

    Baden-Baden, 15.09.2016 - Drei der Variolock-Systeme wurden schon zur bauma mit neuen Features von Lehnhoff auf den Markt gebracht. Außerdem steht mit der neuen Lehmatic Safety Control ein Assistenzsystem für den noch sicheren Gerätewechsel zur Verfügung, dessen Kauf sogar von der BG Bau bezuschusst wird. Bauforum24 Artikel (10.11.2015): Komatsu kauft Lehnhoff Hartstahl Lehnhoff Variolock im Einsatz Variolock Next Generation Für die Baggerklassen von 12-40 Tonnen kommt die nächste Generation Variolock auf den Markt: Die Modelle VL100-2, VL210-2 und VL250-2 haben zur bauma einige wichtige Verbesserungen bekommen. Zum Beispiel sorgt eine neue hydraulische Verspannstütze dafür, dass die Ventilblöcke fest und die Ventile dicht aufeinander gehalten werden. Wie aus den bisherigen Variolock-Modellen bekannt, verfügen auch die neuen Schnellwechselsysteme über die blockinterne Drucklosschaltung, die den Installationsaufwand am Bagger erheblich senken soll: alle relevanten Ventile sind im Schnellwechsler-Ventilblock untergebracht, in dem sie direkt geschaltet werden können. Lehnhoff Variolock 2016 Die neuen Variolock-Modelle VL100-2, VL210-2 und VL250-2 sind laut Hersteller mit bisher genutzten Anbaugeräten kompatibel – die relevanten Adaptermaße sind bei Lehnhoff seit mittlerweile 25 Jahren unverändert und sichern den Einsatz auch bereits vorhandener Anbaugeräte. Neu ist außerdem: Der Ventilblockschutz ist nun formschlüssig befestigt und soll für eine noch bessere Abschirmung der Ventilblöcke sorgen. Auch die Aufhängung zum Bagger wurde überarbeitet: Der Variolock wird nun komplett mit standardisierten Bolzen für optimale Passgenauigkeit ausgeliefert. Lehmatic Safety Control Für erhöhte Arbeitssicherheit mit Schnellwechselsystemen hat Lehnhoff nun das neue Assistenzsystem Lehmatic Safety Control (LSC) entwickelt und bietet es für seine Schnellwechselsysteme aller Baggerklassen von 0,5 bis 130 t Einsatzgewicht an. Dabei handelt es sich um ein Assistenzsystem, das den Verriegelungsvorgang des hydraulisch betätigten Schnellwechslers in Echtzeit überwacht. Durch die Lehmatic Safety Control soll ein unbeabsichtigtes Auslösen des Kuppelvorgangs ausgeschlossen sein. Der Maschinenführer ist jederzeit optisch und akustisch über den Verriegelungszustand des Schnellwechslers informiert. Wie die neue Lehmatic Safety Control genau funktioniert, zeigt ein Video auf dem Youtube-Kanal von Lehnhoff: Die Lehmatic Safety Control besteht aus mehreren Sensoren, die zum einen den korrekten Sitz des Schnellwechslers im Adapter und zum anderen die korrekte Riegelbolzenposition ständig überwachen. Die Display- und Bedieneinheit sitzt im Führerstand. Für eine Entriegelung bzw. Aufnahme eines Anbaugeräts müssen zwei Taster betätigt werden. Dann wird wie üblich das Anbaugerät angekuppelt und der Verriegelungsknopf betätigt. Bei nicht korrekter Aufnahme oder Verriegelung ertönt ein akustisches Warnsignal, zusätzlich leuchtet ein Warndreieck – und zwar solange, bis der Schnellwechsler korrekt und sicher mit dem Anbaugerät verbunden ist. Lehnhoff Lehmatic Safety Control Bei korrekter und vollständiger Verriegelung leuchten die entsprechenden Symbole auf dem Display grün. Darüber hinaus überwachen die Sensoren der LSC auch die Verschleißgrenze des Adapters und Schnellwechslers – und melden, ob der Schnellwechsler oder der Adapter überprüft und gegebenenfalls regeneriert werden müssen. Im Sinne der Erhöhung der Baustellensicherheit beträgt die Arbeitsschutzprämie der BG Bau beim Erwerb eines neuen hydraulischen oder vollhydraulischen Schnellwechslers bis 50 Prozent der Anschaffungskosten (maximal 1.800 Euro), solange die Förderung läuft. Weitere Informationen: Lehnhoff Website ( © Fotos: Lehnhoff )
  14. Bauforum24

    Lehnhoff Lehmatic Safety Control

    Baden-Baden, 15.09.2016 - Drei der Variolock-Systeme wurden schon zur bauma mit neuen Features von Lehnhoff auf den Markt gebracht. Außerdem steht mit der neuen Lehmatic Safety Control ein Assistenzsystem für den noch sicheren Gerätewechsel zur Verfügung, dessen Kauf sogar von der BG Bau bezuschusst wird. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News