Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'bagger'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

317 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Takeuchi TB 225 Premiere auf der Galabau

    Mannheim, Juli 2018 - Der Takeuchi TB 225 wird zum ersten Mal auf einer Messe in Deutschland präsentiert. Insgesamt werden auf dem Takeuchi Stand 26 Modelle gezeigt darunter auch Raupen und Dumper. Der Autopilot kann an zwei Modellen im Freigelände getestet werden. Bauforum24 TV Video: Takeuchi Elektrobagger e240 - Dieser Bagger läuft 100% elektrisch Der Takeuchi TB 225 wird auf der Galabau vorgestellt Der neue Takeuchi Kompaktbagger TB 225 kommt mit 2,4 t Gewicht, einem 16,5 kW/22,4 PS Motor und einem von 1.100 mm auf 1.500 mm teleskopierbarem Laufwerk. Er ist das neueste Modell in der Modellpalette von Takeuchi. Er ist mit Drehmotor, Schnellwechsler, sachgerechte Kabinenausstattung u.v.m. ausgerüstet. Takeuchi Autopilot Der kürzlich vorgestellte Autopilot wird an zwei Modellen, dem TB 260 und dem TB 290 gezeigt. Im Freigelände soll damit praktisch erfahren werden können, was diese neue Technik an Vorteilen bringt. Ob eine Ebene erstellt werden soll, ein Schutzwall zum Bagger abfallend oder eine Böschung zum Bagger hin steigend, der Takeuchi Autopilot erledigt dies laut Hersteller absolut präzise. Es soll kein GPS- oder Laser-Signal benötigt werden. Der Autopilot verwandelt fünf radiale Bewegungen in eine lineare. Und das auf ein Prozent genau, so der Hersteller. Der Takeuchi TB 225 wird auf der Galabau vorgestellt Große Modellpalette vor Ort Vom kleinen TB 210R mit 1,15 t Betriebsgewicht bis zum großen 8,5 t schweren TB 280 FR Hüllkreisbagger und dem 10 t Mobilbagger TB 295W - 2 sind insgesamt 20 verschiedene Baggermodelle auf dem Takeuchi Stand. Dazu kommen noch zwei Laderaupen und vier verschiedene Dumper. Für Interessierte aus Galabau, Kommunen und der Baubranche also ein weites Feld um die jeweils passende Baumaschine in Augenschein zu nehmen. Die fachliche Baratung ist durch die qualifizierte Standbesatzung von Schäfer sichergestellt. Der Takeuchi Stand ist in Halle 7A Stand 302 und im Freigelände auf der Galabau zu finden. Weitere Informationen: Wilhelm Schäfer / Takeuchi | © Fotos: Wilhelm Schäfer
  2. Mannheim, Juli 2018 - Der Takeuchi TB 225 wird zum ersten Mal auf einer Messe in Deutschland präsentiert. Insgesamt werden auf dem Takeuchi Stand 26 Modelle gezeigt darunter auch Raupen und Dumper. Der Autopilot kann an zwei Modellen im Freigelände getestet werden. Bauforum24 TV Video: Takeuchi Elektrobagger e240 - Dieser Bagger läuft 100% elektrisch Der Takeuchi TB 225 wird auf der Galabau vorgestellt Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Hyundai HX235LCR Spezial-Umbau

    Metzingen, Juli 2018 - „So etwas habe ich noch nie gesehen, und ich bin nun schon fast vierzig Jahre in der Branche“, schwärmt Dieter Hackvoort. Der Außendienstmitarbeiter des Metzinger Baumaschinenspezialisten eberle-hald staunt, was aus dem Hyundai HX235LCR geworden ist, den er vor geraumer Zeit ausgeliefert hat. Denn sein Kunde hat den 24-Tonner in eine Holzerntemaschine verwandelt. „Die kann sogar mehr als ein Harvester“, staunt Dieter Hackvoort. Seine Feuertaufe im Forst hat der Kurzheckbagger bereits bestanden. Bauforum24 TV Video: Hyundai HX220 L & HL960 Kurztest Hyundai HX235LCR Umbau für den Forsteinsatz. Foto: Thomas Firner Für den Umbau zeichnete Thomas Firner verantwortlich. Der Maschinenbau- und Schweißfachingenieur ist seit zehn Jahren in der Baumaschinenbranche aktiv und hat sich 2015 mit der Firma WIRKSTOFF Technik in Bodman/Bodensee selbstständig gemacht. Mit dem Hyundai HX235LCR hat er bereits die dritte Maschine einem Auftraggeber quasi „auf den Leib geschneidert“. „Ich suche gemeinsam mit meinen Kunden nach der besten Lösung“, beschreibt er seine Philosophie. Der 33-Jährige beschäftigt einen Maschinenbauingenieur und zwei Monteure – ein kleines, aber schlagkräftiges Team, das auch Sonderlösungen für namhafte Baumaschinenhersteller erarbeitet. Hyundai HX235LCR Umbau für den Forsteinsatz. Foto: Thomas Firner Den Hyundai HX235LCR hat er im Auftrag der Hobi Forst GmbH mit Sitz in Deutschland und der Schweiz umgebaut. Eine der Stärken dieses mittelständischen Unternehmens sind Baumfällarbeiten an schwer zugänglichen Stellen. Daher fiel die Wahl auf den Hyundai Kurzheckbagger, weil dieser auf engem Raum agieren kann. „Wichtige Kriterien waren auch die hohe Standfestigkeit und der leistungsstarke 6-Zylinder-Cummins-Stage-IV-Motor mit 129 kW (175 PS). Denn die Maschine soll zu einem späteren Zeitpunkt mit einem Harvester-Aggregatkopf betrieben werden“, erklärt Thomas Firner. Um den HX235LCR für den Einsatz unter härtesten Bedingungen zu optimieren, hat er mit seinem Team den Fahrzeugrahmen ringsum verstärkt und dem Steuerblock eine spezielle Eckpanzerung verpasst. Das rahmenmontierte Schutzdach ist besonders widerstandsfähig, zudem bestehen die Scheiben der Kabine aus 15 Millimeter starkem Sicherheits-Kunststoffglas. Hyundai HX235LCR Umbau für den Forsteinsatz. Foto: Thomas Firner Die Hobi Forst GmbH hat sich auf die Holzbringung mit Seilkrananlagen und Windenbagger spezialisiert. Thomas Firner stattete den Kurzheckbagger daher mit einer Konstantzugwinde der Firma Franz Hochleitner aus, die über 250 Meter Seil und eine Zugkraft von bis zu 16 Tonnen verfügt. Einmalig in dieser Maschinenklasse ist nach seinen Worten der ebenfalls neu installierte Teleskop-Ausleger mit zwei Meter Teleskop-Hub. Zusätzlich wurde der 24-Tonner mit einem Anschlagkamm und einer Klemmbank am Planierschild zum Händeln von großen Stämmen ausgerüstet. „Die Maschine kann täglich bis zu 250 Festmeter Sturmholz vorliefern, das heißt Holzstämme an Forstwegen zum Abtransport bereitlegen“, betont Thomas Firner. „Das ist eine enorm hohe Leistung.“ Mit dieser Performance ist auch sein Kunde sehr zufrieden. Nach mehr als 700 Betriebsstunden zieht Firmenchef Niklaus Hobi ein rundum positives Fazit: „Alle für unseren Bedarf erfolgten Umbauten bewähren sich in der Praxis.“ Hyundai HX235LCR Umbau für den Forsteinsatz. Foto: Thomas Firner Weitere Informationen: eberle-hald, Hobi Forst, WIRKSTOFF Technik, Hyundai | © Fotos: Thomas Firner
  4. Metzingen, Juli 2018 - „So etwas habe ich noch nie gesehen, und ich bin nun schon fast vierzig Jahre in der Branche“, schwärmt Dieter Hackvoort. Der Außendienstmitarbeiter des Metzinger Baumaschinenspezialisten eberle-hald staunt, was aus dem Hyundai HX235LCR geworden ist, den er vor geraumer Zeit ausgeliefert hat. Denn sein Kunde hat den 24-Tonner in eine Holzerntemaschine verwandelt. „Die kann sogar mehr als ein Harvester“, staunt Dieter Hackvoort. Seine Feuertaufe im Forst hat der Kurzheckbagger bereits bestanden. Bauforum24 TV Video: Hyundai HX220 L & HL960 Kurztest Hyundai HX235LCR Umbau für den Forsteinsatz Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    KEMROC-Kettenfräse Erkator EK 140

    Bösingen, Juli 2017 - Mit einer KEMROC-Kettenfräse Erkator EK 140_900 an einem Liebherr R 946 45-t-Bagger hat das Bau- und Rohstoffunternehmen Bantle die Gewinnung und Aufbereitung in einem seiner Gipsvorkommen völlig neu konzipiert. Der Direktabbau mit der Kettenfräse aus der Bruchwand ersetzt das Lösen des Materials per Hydraulikhammer und vereinfacht das Nachzerkleinern im Brecher. Bauforum24 TV Video (06.10.2017) steinexpo 2017 Rundgang - Highlights aus dem Steinbruch KEMROC-Kettenfräse Erkator EK 140_900 an einem Liebherr R 946 Tief- und Straßenbau für heute und morgen – unter diesem Motto besteht seit mehreren Jahrzehnten die Gebrüder Bantle GmbH & Co. KG, ein vom Bauingenieur Georg Bantle geführter Familienbetrieb aus dem schwäbischen Bösingen. Im Radius von 50 Kilometern beschäftigt das Unternehmen rund 135 Mitarbeiter auf 15 bis 20 Baustellen. Mit Baustoffen aus eigenen Rohstoffvorkommen werden Projekte im Hoch-, Tief- und Straßenbau verwirklicht und auch fremde Baustoffhersteller versorgt. In einem Gipssteinbruch bei Bochingen am östlichen Rand des Schwarzwaldes wurde bisher wegen der Nähe zur Autobahn A 81 Stuttgart – Singen das Material aufwendig per Hydraulikhammer abgebaut. Hohe Maschinen- und Personalkosten veranlassten jedoch den Unternehmer Georg Bantle, beim Rohstoffabbau neue Wege zu versuchen. Direktabbau optimiert mehrere Verfahrensschritte Neben dem Einsatz der Baggerhydraulik nutzt das Abbauverfahren per Kettenfräse auch die natürliche Schwerkraft des hydraulischen Anbaugerätes Genau genommen nahmen Firmenchef Georg Bantle und sein Sprengmeister Armin Kopf bereits im vergangenen Jahr den Direktabbau des relativ weichen Materials per Kettenfräse unter die Lupe. Nach ersten Tests im September 2017 beschlossen sie, im Frühjahr 2018 eine Kettenfräse KEMROC Erkator EK 140_800 mit 800 mm Arbeitsbreite in einem vierwöchigen Mieteinsatz am betriebseigenen 45-t-Bagger gründlich auszutesten. Die Kettenfräse wurde von der Firma BS Baumaschinen Service GmbH aus Inzigkofen an ihren Einsatzort geliefert. Mit dem Rohstoff aus diesem Gipssteinbruch wird ein Baustoffhersteller versorgt, ein beträchtlicher Anteil des Materials wird jedoch auch in einem wenige Kilometer entfernt gelegenen Gipssteinbruch von Bantle aufbereitet. Die Vorteile des geplanten Abbauverfahrens waren dem Unternehmer und dem Sprengmeister schon vorher offenkundig, nun sollten sie im Langzeit-Probelauf bestätigt werden. KEMROC-Kettenfräse Erkator EK 140 mit patentierter Fräskette zwischen den seitlichen Fräsköpfen Der bisherige Abbau per Bagger und Hydraulikhammer war eine zeitaufwendige sowie für Mensch und Maschine sehr belastende Verfahrensweise. Demgegenüber erfordert das Abbauverfahren per Kettenfräse zwar ebenfalls eine hohe Maschinenleistung, stellt aber laut Hersteller ein erschütterungsarmes Verfahren dar, das eine deutlich geringere Materialermüdung am Kettenbagger hervorrufen und auch die Maschinisten entlasten soll. Zudem entstand bisher beim Rohstoffabbau per Hydraulikhammer ein sehr grobstückiges Haufwerk. Es musste – wiederum aufwendig mit dem Hammer – brechergerecht vorzerkleinert werden, bevor es verladen, zum Prallbrecher im anderen Bantle-Steinbruch transportiert und dort nachzerkleinert werden konnte. Alle diese Verfahrensschritte sollen beim Direktabbau per Bagger und Kettenfräse verbessert werden oder ganz entfallen: Der Maschinist setzt die Kettenfräse oben an der Bruchwand an und führt sie mit ihren rotierenden Fräsköpfen und der dazwischen umlaufenden Fräskette senkrecht nach unten. Dabei wird die Fräsleistung durch die natürliche Schwerkraft des Anbaugerätes unterstützt. Im Ergebnis entsteht ein feinstückiges Haufwerk, das wesentlich einfacher und materialschonender verladen, transportiert und weiterverarbeitet werden kann. Das beim Gesteinsabbau per Kettenfräse entstehende Material ist laut Hersteller homogener und feinstückiger als beim Abbau per Hydraulikhammer Gesteigerte Leistung und geringere Kosten Nach dem sechswöchigen Probeeinsatz der Kettenfräse Erkator EK 140_800 mit 800 mm Arbeitsbreite fassten Sprengmeister und Firmenchef das Ergebnis ihrer Einsatzerfahrungen zusammen: Neben einem deutlich höheren Arbeitskomfort erzielten die Baggerfahrer mit der KEMROC-Kettenfräse eine wesentlich höhere Abbauleistung als bisher mit dem Hydraulikhammer. „Der Direktabbau funktioniert tipptopp“, kommentiert Armin Kopf seine Erfahrungen: „Wir haben mit der Mietmaschine eine Abbauleistung von 50 – 80 t pro Stunde erreicht, das ist weitaus mehr als bisher mit dem Hydraulikhammer.“ Nach eingehender Beratung durch Bertram Zebrowski vom süddeutschen KEMROC-Händler BS Baumaschinen Service GmbH beschafften sie für den Dauereinsatz das Modell Erkator EK 140_900 mit 900 mm Arbeitsbreite. „Mit dieser etwas größeren Fräsbreite“, prognostizierte Bertram Zebrowski, „können die Maschinisten eine nochmals um bis zu 20 % höhere Leistung beim Lösen und Zerkleinern des Materials erreichen.“ Eine weitere Kostenersparnis erzielen die Experten von Bantle beim Aufbereiten des Materials im betriebseigenen Prallbrecher. Der Unternehmer Georg Bantle freut sich zusätzlich über die deutlich geringeren Personalkosten: „Unsere bisher zum langwierigen Rohstoffabbau per Hydraulikhammer eingesetzten Fachkräfte können wir nunmehr in ihrer frei gewordenen Arbeitszeit in anderen Gewinnungsstätten einsetzen.“ Die Fräsmeißel werden im vergleichsweise weichen Gipsgestein nicht allzu stark beansprucht Womöglich wird auch in anderen Rohstoffvorkommen von Bantle der Direktabbau per Kettenfräse eingeführt und das frei werdende Personal woanders eingesetzt, erwägt der Sprengmeister Armin Kopf: „Überall, wo man in Gipsvorkommen nicht bohren und sprengen kann, rechnet sich für uns dieses neuartige Direktabbau-Verfahren.“ Der Firmechef Georg Bantle ergänzt: „Seit September 2017 besteht unser neues Tochterunternehmen Bantle-Entsorgung-Rückbau, Bösingen, kurz BERB, mit derzeit zehn Mitarbeitern. Auch hier ist Potenzial für KEMROC-Anbaugeräte vorhanden.“ Weitere Informationen: KEMROC Website | © Fotos: KEMROC
  6. Bösingen, Juli 2017 - Mit einer KEMROC-Kettenfräse Erkator EK 140_900 an einem Liebherr R 946 45-t-Bagger hat das Bau- und Rohstoffunternehmen Bantle die Gewinnung und Aufbereitung in einem seiner Gipsvorkommen völlig neu konzipiert. Der Direktabbau mit der Kettenfräse aus der Bruchwand ersetzt das Lösen des Materials per Hydraulikhammer und vereinfacht das Nachzerkleinern im Brecher. Bauforum24 TV Video (06.10.2017) steinexpo 2017 Rundgang - Highlights aus dem Steinbruch KEMROC-Kettenfräse Erkator EK 140_900 an einem Liebherr R 946 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger

    Vilvoorde (Belgien), Juli 2018 — Komatsu Europe hat die Markteinführung des neuen PC1250-11 angekündigt. Der Hydraulikbagger besitzt ein Betriebsgewicht von 115,9 t bis 118,3 t. Der Komatsu SAA6D170E-7-Motor bietet eine Leistung von 578 kW / 786 PS bei 1.800 U/min. Bauforum24 TV Video (27.09.2017): Komatsu PC210LCi-11 Bagger Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger Laut Hersteller ist die Maschine von den aktuellen EU- Abgasvorschriften ausgenommen, soll aber auf die Norm EU Stufe V vorbereitet sein: Sie besitzt zwei Dieselpartikelfilter (DPF) und soll kein SCR-Modul zur selektiven katalytischen Reduktion benötigen. „Mit diesem neuen Bagger hat Komatsu neue Maßstäbe für die Industrie gesetzt“, sagt Jo Monsieur, Produktmanager bei Komatsu Europe. „Er kombiniert nicht nur großartige Leistung mit hervorragendem Fahrerkomfort, sondern sorgt auch für sicheres Arbeiten dank seiner Vielzahl an Sicherheitsfunktionen, die zur Standardausrüstung gehören.“ Durch die Flottenmanagementfunktionen der neuesten Version des Telematiksystems KOMTRAX bzw. KOMTRAX Plus und durch das Wartungsprogramm Komatsu CARE™ ist die Maschine auf maximale Effizienz und Verfügbarkeit ausgelegt, sowie vor unberechtigter Nutzung geschützt. Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger Zu den Betriebsarten gehören die Power- und Economy-Betriebsart. Zusätzlich ist der PC1250-11 mit der neuen Power-Plus-Betriebsart (P+) ausgestattet, mit der der Fahrer das Maximum aus der gesteigerten Motorleistung herausholen und bis zu 8% höhere Produktivität erreichen kann als mit dem PC1250-8 in der P-Betriebsart, so der Hersteller. Mit den zwei Ausleger-Betriebsarten hat der Fahrer die Wahl zwischen sanften Bewegungen zum Aufnehmen von Material und maximaler Leistung für effektivere Grabeinsätze. Die stoßfreie Auslegersteuerung soll für sanfteres Arbeiten sorgen und sowohl die Belastung der Maschine als auch Ermüdungserscheinungen beim Fahrer reduzieren. Dank der großen Materialquerschnitte, der verstärkten Gussteile etc. sind Hubgerüst und Stiel extrem belastbar und verwindungssteif. Um hervorragende Zuverlässigkeit und Haltbarkeit bei Einsätzen auf Felsboden zu garantieren, wurde der Unterwagen verstärkt. Die innenliegenden Fahrmotoren und Hydraulikleitungen sollen durch robuste Panzerungen vor Beschädigungen geschützt sein. Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger Die Fahrerkabine des PC1250-11 ist laut Hersteller vor herabfallenden Gegenständen geschützt und soll OPG Stufe 2 (ISO 10262) entsprechen. Sie absorbiere Stöße sowie Geräusche extrem gut und biete einen hohen Aufprallwiderstand, so der Hersteller. Die hydraulisch einziehbare Treppe mit 45°-Winkel, die von den großen Gewinnungsmaschinen stammt, soll sicheres Ein- und Aussteigen ermöglichen. Ist die Treppe nicht komplett eingezogen, unterbricht eine Automatikfunktion alle hydraulischen Funktionen. Auch die Neutralstellungserkennung kann auf diese Automatikfunktion zurückgreifen, wenn die Bedienhebel der Arbeitsausrüstung nicht auf neutral stehen während der hydraulische Sicherheits- hebel betätigt wird. Es stehen drei Motor-Not-Aus-Schalter zur Verfügung. Einer in der Kabine, die anderen beiden außen an der Maschine und vom Boden aus erreichbar: Der erste befindet sich an der rechten Seite in der Nähe des Kraftstoff-Einfüllstutzens, der zweite am linken Trittsteg, neben der hydraulischen Treppe. Für gesteigerte Sicherheit gehört KomVision von Komatsu zur Standardausrüstung. Mit Hilfe von vier vernetzten Kameras wird auf dem Bildschirm die Umgebung der Maschine aus der Vogelperspektive in Echtzeit angezeigt. So sollen tote Winkel am Heck und an den Seiten der Maschine einsehbar sein. Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger Die laut Hersteller vibrationsarme und extrem stabile Kabine mit gedämpfter Lagerung und hervorragender Geräuschdämmung ist großzügiger als die eines mittelgroßen Baggers. Sie ist mit einem luftgefederten Fahrersitz mit hoher, verstellbarer Rückenlehne ausgerüstet. Die Verstellung der Lehne erfolgt über einen Bedienhebel. Auch die Arbeitsposition von Armstützen und Bedienkonsole kann angepasst werden. Die Überdruckkabine ist außerdem als Standardausrüstung mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die Benutzeroberfläche des Monitorsystems mit hochauflösendem LCD-Display wurde neu gestaltet und schnellen und einfachen Zugriff auf die benötigten Informationen ermöglichen. Auf dem Display werden Eco-Hinweise sowie der Maschinenstatus in Echtzeit angezeigt. Mit einem Tippen im Menü kann der Fahrer Einsatzberichte, Eco-Hinweise und die Kraftstoffverbrauchshistorie einsehen und mit Hilfe dieser Informationen den Kraftstoffverbrauch senken. Ein Trittsteg bietet Zugang zu Inspektions- und Wartungspunkten, die so gruppiert sind, dass Motor- und Hydraulikbaugruppen einfach überprüft werden können. Ein Umkehrlüfter unterstützt die Reinigung des Kühlers, die als Sonderausrüstung erhältliche Schnellbetankungspumpe ist vom Boden aus erreichbar und mit dem Hauptschalter für die Batterie kann der Techniker vor der Wartung die Energieversorgung der Maschine unterbrechen. KOMTRAX Plus ermöglicht eine erweiterte Verwaltung der Maschinenflotte mittels Satellitenkommunikation und WLAN. Der Maschinenzustand und die Leistungsdaten können ausgewertet werden, ohne dass der Nutzer vor Ort sein muss. KOMTRAX Plus stellt diese kritischen Daten bereits aufbereitet zur Verfügung und ist dadurch ein effektives Hilfsmittel zur Maximierung der Produktivität und Senkung der Betriebskosten. Weitere Informationen: Komatsu PC1250-11 Website | © Fotos: Komatsu
  8. Vilvoorde (Belgien), Juli 2018 — Komatsu Europe hat die Markteinführung des neuen PC1250-11 angekündigt. Der Hydraulikbagger besitzt ein Betriebsgewicht von 115,9 t bis 118,3 t. Der Komatsu SAA6D170E-7-Motor bietet eine Leistung von 578 kW / 786 PS bei 1.800 U/min. Bauforum24 TV Video (27.09.2017): Komatsu PC210LCi-11 Bagger Komatsu PC1250-11 Hydraulikbagger Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    Wacker Neuson Universe 2018

    Bauforum24 TV präsentiert: Elektrisch baggern? Das wird langsam Realität. Wacker Neuson bringt mit dem EZ17e seinen ersten reinen Elektro Bagger mit 25 kw/h Li-Ion Akku auf die Baustelle. Im Rahmen des Wacker Neuson Universe Events im Wacker Neuson Werk in Linz (Östtereich) schaue mir den Minibagger mit Akku genauer an und mache spontan einen kurzen Test. Außerdem mache ich einen kurzen Test mit dem neuen Elektro Dumper DW15e und dem Wacker Neuson Dumper DV 60 der einen drehbaren Fahrerstand hat. Und last but not least schaue ich mir noch mal das Thema Rapid Prototyping durch 3D-Druck an. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  10. Bauforum24

    Größter Volvo Bagger in Aktion

    Bauforum24 TV präsentiert: Auf den Volvo Demo Days in Schweden hatte ich die Gelegenheit den größten Volvo Bagger, den Volvo EC950E mal kurz zu testen. Neben der Volvo Demoshow, schaue ich mir den Volvo EC 950 mal kurz an und lass die Steine rollen. 450kw Leistung, 90 Tonnen und 6m³ Löffel sind beim Bagger schon mal ein gute Basis für entspanntes Baggern im Steinbruch. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  11. Juni 2017 - Doosan hat die neuen Kettenbagger DX160LC-5 HT und DX180LC-5 HT mit höher laufender Kette auf den Markt gebracht, die die Standardbagger DX140LC-5 (14 Tonnen) und DX180LC-5 (18 Tonnen) der mittleren Klasse ergänzen sollen. Bauforum24 Artikel (14.06.2017): Doosan DX 165 W Mobilbagger Doosan DX160LC-5 HT Kettenbagger Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  12. Bauforum24 TV präsentiert: Auf den Volvo Demo Days in Schweden hatte ich die Gelegenheit den größten Volvo Bagger, den Volvo EC950E mal kurz zu testen. Neben der Volvo Demoshow, schaue ich mir den Volvo EC 950 mal kurz an und lass die Steine rollen. 450kw Leistung, 90 Tonnen und 6m³ Löffel sind beim Bagger schon mal ein gute Basis für entspanntes Baggern im Steinbruch. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    Neuauflage der Zeppelin ZM Mobilbagger

    Garching bei München, 06.10.2017 - Zeppelin Mobilbagger der Serie ZM aus den 90er-Jahren sind bis heute auf Baustellen anzutreffen. Wacker Neuson und Zeppelin Baumaschinen werden in einer Kooperation zwei Mobilbagger in der 6,5- und 10-Tonnen-Klasse aufleben lassen. Bauforum24 TV Video (01.04.2017): Cat MH3024 Umschlagbagger Job Report Zeppelin ZM110: Der neue 10-Tonnen Mobilbagger von Zeppelin und Wacker Neuson Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Das ist Bagger-Tuning der neuesten Generation: Der Kiesel Lift Star (KLS) besteht aus einer Grundmaschine in drei verschiedenen Tonnageklassen von 30 bis 50 Tonnen sowie einem Ausleger in Monoblock- oder Multi-Use-Ausführung. Damit soll bis zu 50 Prozent mehr Hub- und Zugkraft als bei Maschinen gleicher Tonnage möglich sein. Diese Systemlösung stammt von der Kiesel Technologie- und Entwicklungsgesellschaft K-TEG. Dank des dritten Hubzylinders erreicht der Kiesel Lift Star um bis zu 50 Prozent höhere Hubkräfte Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Bauforum24 TV präsentiert: Elektrisch baggern? Das wird langsam Realität. Wacker Neuson bringt mit dem EZ17e seinen ersten reinen Elektro Bagger mit 25 kw/h Li-Ion Akku auf die Baustelle. Im Rahmen des Wacker Neuson Universe Events im Wacker Neuson Werk in Linz (Östtereich) schaue mir den Minibagger mit Akku genauer an und mache spontan einen kurzen Test. Außerdem mache ich einen kurzen Test mit dem neuen Elektro Dumper DW15e und dem Wacker Neuson Dumper DV 60 der einen drehbaren Fahrerstand hat. Und last but not least schaue ich mir noch mal das Thema Rapid Prototyping durch 3D-Druck an. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  16. Bauforum24

    Volvo EW240E Umschlag-Mobilbagger

    Ismaning, Februar 2018 - Der im Volvo-Werk Konz produzierte, neue EW240E Material Handler wurde speziell für die Abfall-, Schrott und Recyclingbranche konzipiert. Diese Maschine verspricht laut Hersteller maximale Produktivität und Flexibilität. Bauforum24 TV Video (17.11.2017): Swecon & Volvo Demoshow - Neue Volvo Radlader und Bagger im Einsatz Volvo EW240E Mobilbagger Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  17. Bauforum24

    Hitachi & Giant Kompaktradlader

    Baienfurt / Ravensburg, 12.06.2018 - Kompaktradlader werden oft nicht als DIE Leistungsgeräte wahrgenommen, dennoch kommt man in keiner Branche ohne diese leistungsstarken Helfer aus: In allen Branchen, in denen Baustoffe oder Güter bewegt werden müssen, sind die Kompakten zu finden und zeigen erstaunliche Eigenschaften - Die Kompaktradlader von Hitachi und Giant, die eine große Bandbreite abdecken und vom Systempartner Kiesel in Deutschland vertrieben werden, sind enorm vielseitig, robust und arbeiten effizient. Bauforum24 Artikel (17.05.2018): Hitachi ZX85US-5 Offset Bagger Kompakt und wendig ist der Giant V452X-Tra selbst in sehr beengten Situationen im Galabau ein idealer Helfer. Als unverzichtbarer vielseitiger Helfer muss der Kompaktradlader im schnellen Wechsel viele verschiedene Aufgaben erfüllen, was dank Schnellwechselsystem und einer großen Anbaugeräte-Range kein Problem ist. Leistung, Ausdauer und Robustheit werden zu Recht von ihm erwartet. Der kompakte Helfer passt auch durch schmale Durchfahrten, arbeitet wendig auf engem Raum und zeigt sich hubstark. Der Radlader verbindet dabei die Prozesse anderer Baumaschinen schnell miteinander und steigert damit die Produktivität der gesamten Baustelle. Er ist das Transportmittel der Wahl, wenn Lasten und Schüttgüter auf beengtem Raum verfahren werden müssen, wie Beispiele aus einigen Branchen zeigen: Der Allrounder für den Galabau Im Garten- und Landschaftsbau bewegt ein Radlader mit seiner Schaufel Material, welches der Bagger zuvor ausgehoben hat. Schwere Pflanzkübel versetzt er genauso wie Findlinge, Säcke mit Torf, Rindenmulch oder Dünger. Er nimmt auch Split auf, verteilt ihn und bereitet damit das Planum vor. Mit Hilfe einer Palettengabel entlädt er Paletten mit Pflastersteinen vom Lkw und fährt sie verarbeitungsgerecht an verschiedene Positionen auf dem Gelände, wo die Verlegemaschine sie bequem aufnehmen kann. Ebenso kann er mit der Palettengabel auch Big Packs aufnehmen und sie auf den Lkw heben. Kraft und Ausdauer werden im Straßenbau benötigt. Der ZW75 von Hitachi ist die ideale Maschine für diese Einsätze. Der Zuarbeiter für den Straßenbau Im Straßenbau transportiert der Radlader mit seiner Schaufel Schotter, Sand oder Erde. Ebenso hilft er beim Be- oder Entladen der Lkw. Selbst die Flächenreinigung der fertigen Straße kann der Radlader mit der passenden Kehrwalze am Ende übernehmen. Mit seinen logistischen Fähigkeiten bringt der Giant V452X-Tra schnell Ordnung auf den Hof. Der Logistiker für den Recycling- oder Bauhof Auf einem Recycling- oder Bauhof ist ein Radlader meist hauptverantwortlich für den innerbetrieblichen Transport von Schüttgütern. Die Schaufel ist hier das bevorzugte Werkzeug. Er transportiert Güter von den Schütten in die Hallen, wo sie von Greifern aufgenommen und weiter sortiert werden oder beschickt direkt Bänder und Maschinen. Andere Güter wiederum übergibt er in Container, wo es mitunter sehr auf seine Auskipphöhe und Standfestigkeit ankommt. Durch den schnellen Anbaugerätewechsel ist der Radlader ZW75 vielseitig einsetzbar Weitere Einsätze im Winter oder in der Landwirtschaft Pferdehöfe oder Landwirtschaften kommen ebenfalls nicht ohne Kompaktradlader aus: Hier transportiert er Futter, hilft beim Ausmisten und übernimmt jede weitere Transportaufgabe. Branchenunabhängig hat der Kompaktradlader mit Schneeschild, Salzstreuer und Besen im Winter noch eine weitere Aufgabe: Er hält Höfe und Wege des Betriebes frei oder wird in Kommunen zum Winterdienst auf öffentlichen Wegen und Plätzen eingesetzt. Radlader von zwei namhaften Herstellern Die Kompaktradlader von Hitachi und Giant haben zahlreiche Vorzüge. Die Giant-Radlader heben sich durch die beste Standsicherheit ihrer Klasse hervor. Aufgrund ihres niedrig angelegten Hubgerüsts glänzen diese Maschinen durch Kipplasten, die bis zu zwei Drittel ihres Eigengewichts betragen. Dabei meistert beispielsweise der Giant V452T-Xtra Hublasten bis zu 1,8 Tonnen. Durch ihren hydraulischen Schnellwechsler sind die Radlader so vielseitig, dass sie neben den klassischen Radlader-Anbaugeräten auch zum Beispiel den Anbau einer Heckenschere ermöglichen und damit Aufgaben übernehmen, für die man sonst Kommunalfahrzeuge einsetzt. Das Angebotsspektrum umfasst 36 Modelle, von 1 bis 6 t Betriebsgewicht, darunter mehrere teleskopierbare Ausführungen. Hitachi bietet mit seinen ZW65-, ZW75- und ZW95-Modellen mit Betriebsgewichten von 4,7 bis 5,4 Tonnen eine Kompaktradlader-Serie, die Maßstäbe für Leistung und Produktivität setzt. Bis zu 2400 mm Schütthöhe und eine Kipplast von bis zu knapp 3700 kg bieten diese kraftvollen Maschinen, sodass sie für harte Dauereinsätze geeignet sind. Zudem verfügen die Hitachi Kompaktradlader über geräumige, bedienerfreundliche und komfortabel gestaltete ROPS/FOPS-Kabinen. Bei der Auswahl der passenden Maschine beraten die Vertriebs- und Anwendungsspezialisten des Systempartners Kiesel nach den Anforderungen der verschiedenen Einsatzbereiche ihrer Kunden, sodass für jede Aufgabe der ideal passende Kompakte zum Einsatz kommt – der sich dann als unersetzlicher Helfer entpuppt. Weitere Informationen: Kiesel GmbH| © Fotos: Kiesel
  18. Bauforum24

    Rädlinger Grabentrapezlöffel

    Cham, 13.06.2018 - Gräben säubern, Unrat ausheben und Bankette begradigen – so lautete der Auftrag, die der Kunde der Firma Goldhausen aus Bannberscheid in Rheinland-Pfalz auszuführen hatte. Projektanforderungen wie diese waren für den Baumaschinenverleih ausschlaggebend für die Anschaffung eines neuen Rädlinger Grabentrapezlöffels vor etwa einem Jahr. Bauforum24 Artikel (13.09.2017): Rädlinger liefert passende Anbaugeräte Alles in einem: Ausheben, Säubern und Regenerieren Die Seitenflügel des Grabentrapezlöffels sind stufenlos und unabhängig voneinander verstellbar. In nur einem Arbeitsgang lassen sich damit beide Böschungsseiten in einem Winkel zwischen 30 und 55 Grad abziehen. Auch Hindernisse wie Felsblöcke können ohne Einschränkungen des Betriebs und Umstellen der Maschine einfach umgangen werden. Gleichzeitig nimmt der Trapezlöffel Unrat und beseitigtes Material auf und säubert die Gräben. Auf diese Weise konnte der Kunde die Arbeiten entlang einer Kreisstraße schnell und ohne größere Einschränkungen für den Verkehr abwickeln. Thomas Goldhausen ist Geschäftsführer des Unternehmens, das auch in den Bereichen Rohstoffhandel, Transporte und Speditionsdienste tätig ist. Mit der Empfehlung seines Händlers JCB-Vertrieb + Service Frechen ist er sehr zufrieden: „Angebaut an unseren JCB Hydradig 110 W lassen sich mit dem Grabentrapezlöffel gleich mehrere Arbeitsschritte auf einmal durchführen: Ausheben, Abziehen, Bereinigen. Damit können wir bei unseren Kunden punkten.“ Der Klasse 09 Grabentrapezlöffel hat eine Sohlenbreite von 425 mm. Grabentrapezlöffel gehören selten zur Grundausstattung eines Baggers. Gilt es aber verschlammte und zugewachsene Gräben zur reinigen, instabile und ausgespülte Bankette zu regenerieren oder Gräben über größere Längen hinweg auszuheben, dann werden sie schnell zum Anwenderliebling. Auch Forstbetriebe, Straßenmeistereien und Bauhöfe schätzen die einfache, präzise und effiziente Durchführung von Grabenarbeiten mit dem Spezialwerkzeug. Denn die Reinigung und Erhaltung von Gräben zur Ableitung des Oberflächenwassers spielt nicht nur entlang von Straßen eine wichtige Rolle. Auch an Schotter- und Waldwegen ist ihre Pflege zum Schutz vor Erosion und Frostschäden durch nicht oder unkontrolliert ablaufendes Wasser relevant. Boden, Laub, Gehölz oder auch Unrat lassen sich zusammentragen oder abfahren; anders als bei der Säuberung mit einer auch aus Sicht des Naturschutzes nicht unbedenklichen Fräse, wo das Material in der Umgebung landet. Der Rädlinger Grabentrapezlöffel hat unabhängig voneinander verstellbare Seitenflügel. Zusätzliche Flexibilität im Einsatz geben Dreh- und Schwenkmotoren, an die die starre Version des Grabentrapezlöffels problemlos angebaut werden kann. Auch die Firma Goldhausen entschied sich für eine solche Lösung. Erhältlich ist der Rädlinger Grabentrapezlöffel aber auch in einer dreh- und schwenkbaren Ausführung. Sie erlaubt einen 45-Grad-Drehradius und einen beidseitigen 45-Grad-Schwenkwinkel. Weitere Informationen: Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH | © Fotos: Rädlinger
  19. Cham, 13.06.2018 - Gräben säubern, Unrat ausheben und Bankette begradigen – so lautete der Auftrag, die der Kunde der Firma Goldhausen aus Bannberscheid in Rheinland-Pfalz auszuführen hatte. Projektanforderungen wie diese waren für den Baumaschinenverleih ausschlaggebend für die Anschaffung eines neuen Rädlinger Grabentrapezlöffels vor etwa einem Jahr. Bauforum24 Artikel (13.09.2017): Rädlinger liefert passende Anbaugeräte Alles in einem: Ausheben, Säubern und Regenerieren Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  20. Baienfurt / Ravensburg, 12.06.2018 - Kompaktradlader werden oft nicht als DIE Leistungsgeräte wahrgenommen, dennoch kommt man in keiner Branche ohne diese leistungsstarken Helfer aus: In allen Branchen, in denen Baustoffe oder Güter bewegt werden müssen, sind die Kompakten zu finden und zeigen erstaunliche Eigenschaften - Die Kompaktradlader von Hitachi und Giant, die eine große Bandbreite abdecken und vom Systempartner Kiesel in Deutschland vertrieben werden, sind enorm vielseitig, robust und arbeiten effizient. Bauforum24 Artikel (17.05.2018): Hitachi ZX85US-5 Offset Bagger Kompakt und wendig ist der Giant V452X-Tra selbst in sehr beengten Situationen im Galabau ein idealer Helfer. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  21. Bauforum24 TV präsentiert: Der Bagger Spielplatz & der 69er Chevy | Zeppelin Rental ON THE JOB 08.06.2018 - Ulm. Spielplatz für Bagger oder Bagger für den Spielplatz? Wir schauen uns in Ulm den Bau eines Abenteuer Spielplatzes an und treffen dabei auf GaLa-Bauer Thomas und seinen 69er Chevrolet C10 Stepside V8 Pickup. Neben dem Chevy sind aber auch wieder einige Baumaschinen von Zeppelin Rental im Einsatz die von den Azubis auf der Baustelle gerne genutzt werden... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  22. Bauforum24

    Bagger Spielplatz mit Zeppelin Rental

    Bauforum24 TV präsentiert: Der Bagger Spielplatz & der 69er Chevy | Zeppelin Rental ON THE JOB 08.06.2018 - Ulm. Spielplatz für Bagger oder Bagger für den Spielplatz? Wir schauen uns in Ulm den Bau eines Abenteuer Spielplatzes an und treffen dabei auf GaLa-Bauer Thomas und seinen 69er Chevrolet C10 Stepside V8 Pickup. Neben dem Chevy sind aber auch wieder einige Baumaschinen von Zeppelin Rental im Einsatz die von den Azubis auf der Baustelle gerne genutzt werden... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  23. Bauforum24

    Video: Kurz Aufbereitungsanlagen

    Bauforum24 TV präsentiert: Action im Steinbruch - 2018er CAT 320 im ersten Test & mobile Brechanlagen im Einsatz 28.04.2018 - Friolzheim. Baumaschinen Simulator? Nein, wir sind mal wieder ganz real unterwegs und testen den brandneuen CAT 320 Bagger mit neuen Assistenzsystemen. Außerdem werfen wir einen Blick auf neue mobile Brechanlagen. Action im Steinbruch beim Demo-Event der Firma Kurz Aufbereitungsanlagen und erstes mal einen Brecher mit dem CAT 966 beschicken... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  24. Bauforum24

    Video: Kurz Aufbereitungsanlagen

    Bauforum24 TV präsentiert: Action im Steinbruch - 2018er CAT 320 im ersten Test & mobile Brechanlagen im Einsatz 28.04.2018 - Friolzheim. Baumaschinen Simulator? Nein, wir sind mal wieder ganz real unterwegs und testen den brandneuen CAT 320 Bagger mit neuen Assistenzsystemen. Außerdem werfen wir einen Blick auf neue mobile Brechanlagen. Action im Steinbruch beim Demo-Event der Firma Kurz Aufbereitungsanlagen und erstes mal einen Brecher mit dem CAT 966 beschicken... ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  25. Bauforum24 TV präsentiert: Baggern für die Monster Trucks - Monster JAM 2018 Behind the Scenes! Frankfurt. Baggern für die Monster Trucks? Beim Monster JAM 2018 verwandelt eine Flotte von CAT Baumaschinen die Frankfurter Commerzbank Arena in kürzester Zeit in einen Monster Truck Dirt Track. Wir waren dabei und zeigen den Blick hinter die Kulissen beim Bau des Monster JAM Tracks für das Monster Truck Rennen mit Grave Digger & Kollegen in der Frankfurter Commerzbank Arena. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News