Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,405

Search the Community

Showing results for tags 'atlas'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Develon
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fein
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    ATLAS Mobilbagger 185 W

    Ganderkesee - ATLAS – schnell in Serie und individuell Ein ATLAS 185 W der 19-t-Klasse in spezieller Ausführung – Einsatz in der Baumschule Lorenz von Ehren/ Hamburg – lenken und arbeiten mit Joysticks – Kompatibilität von Bagger und ATLAS Anbaugeräten ist ein großer VorteilText (3 bis 4 Zeilen) Bauforum24 Artikel (22.03.2024): ATLAS auf der IFAT 2024 Der ATLAS 185 W Mobilbagger arbeitet präzise und kraftvoll. Der angebaute Drehmotor erspart Fahrwege. Es sieht wenig spektakulär aus, wenn der 185 W das Wurzelwerk einer Linde freilegt. Zwei Meter Durchmesser hat Baum mit Ballen. Ringsum wird er kreisförmig bis 1,5 m tief ausgegraben. Der Fachmann jedoch erfasst sehr schnell das Besondere, das der ATLAS Bagger leistet. Gesteuert bei Fahrt wie auch bei Arbeit mit Joysticks, bewegt sich weniger der Bagger, sondern der Ausleger mit Zweischalengreifer. Das ATLAS Anbaugerät wird von einem Dreh- Motor bewegt. So minimiert sich die Wegstrecke der Maschine deutlich. Das ist ein Teil der speziellen Ausführung eines 19-Tonnen Mobilbaggers 185 W von ATLAS. Renommierte Baumschule – spezielle Maschinen 1865 wurde die Baumschule Lorenz von Ehren gegründet. Heute beschäftigt sie etwa 200 Mitarbeiter am Hauptstandort Hamburg und mehreren Abholhöfen in Deutschland. Auch in Österreich und der Schweiz ist von Ehren vertreten. Auf über 600 ha werden in Hamburg und Bad Zwischenahn Bäume großgezogen. Wie zukunftsorientiert das Unternehmen ausgerichtet ist, zeigt sich daran, dass heute die Bäume gepflanzt werden, die die Enkel einmal verwenden können. Um die vielfältige und umfangreiche Arbeit zu bewältigen, hat von Ehren einen Maschinenpark mit etwa 50 großen Baggern, Radladern, Traktoren u. a. Eine eigene Werkstatt schafft Flexibilität und hohe maschinelle Verfügbarkeit. „Wir entwickeln aus der Praxis spezielle Anforderungen, die konstruktiv umgesetzt werden müssen. Unser ATLAS Händler von der Wehl ist hierbei für uns ein ausgezeichneter Partner. Auch diesen 185 W haben sie genau nach unseren Vorstellungen umgebaut“, sagt Kristof Kröger, Werkstattleiter bei Lorenz von Ehren. Robust und solide – in Serie und spezieller Ausführung Durch die schnelle und hochflexible Fertigung ist ATLAS in der Lage, sowohl serielle wie auch kundenspezifische Bagger zu fertigen. Auch mit Unterstützung durch Händlerkompetenz. Dieser 185 W hat einen 129 kW/175 PS Motor. Beeindruckend ist sowohl die Kraft wie auch sein geringer Schwenkradius von nur 2,24 m. Ausgerüstet ist er mit extra breiter Sonderbereifung. Bei von Ehren braucht man etwas mehr Reichweite. Deshalb ist der Verstellausleger 50 cm länger als der Standard- Ausleger. Der Ausleger ist so konstruiert, dass er bei Fahrt mitschwingt. Dadurch fährt der Bagger weicher und ruhiger. Das angenehme Wohnzimmer – Joystick-Lenkung Die Kabine ist natürlich mit einer serienmäßigen Klimaanlage ausgerüstet. Auch je eine Rückraum- und Seitenkamera (rechts) gehören serienmäßig dazu. Sie wie die gesamte Kabine ermöglichen eine Rundumsicht wie von einem Leuchtturm. Der 185 W ist digital und per Direktbefehl zu steuern. Das macht die Bedienung leicht. Speziell und exzellent gelöst ist die blitzschnelle Umschaltung von Gelände- auf Straßenbetrieb, die über Tasten erfolgt. Alle wichtigen Daten sind auf dem kontraststarken Display bestens sichtbar. Gelenkt kann bei dieser Spezialausführung auf zweierlei Weise werden. Entweder herkömmlich per Lenkrad oder mittels Joysticks. In allen ATLAS-Kabinen macht der Komfortfahrersitz aus der Kabine einen Wohlfühlraum. Vergrößert wurde auch der Werkzeugkasten. So kann der Stammfahrer seine speziellen Geräte, Materialien und Werkzeuge problemlos mitnehmen. Die passenden ATLAS Geräte Zur Pflanzenbearbeitung, Verladung, Grab- oder Pflegearbeiten benötigt man spezielle Geräte. Hier bei Lorenz von Ehren sind es zurzeit ein Drehgreifer, Hydraulikhammer, Erdbohrer und verschiedene Schaufeln im Einsatz. Alles Geräte aus dem ATLAS Sortiment. Der entscheidende Vorteil ist die präzise Kompatibilität. Konstruktion, Material und Fertigung von Gerät und Bagger passen zu 100 %. Zusätzlich ist die kurzfristige Verfügbarkeit ein weiterer wichtiger Faktor für den Kunden. Beste Zusammenarbeit „Die speziellen Anforderungen an die Maschinen, die wir in der Praxis haben, konnten wir in enger Zusammenarbeit sowohl mit dem ATLAS Werk wie auch mit unserem Händler Atlas von der Wehl realisieren“, sagt Kröger. Auf schnelle Unterstützung der Kunden haben sich die ATLAS-Organisation eingestellt. Auch bei von der Wehl sind speziellere Konstruktionen und Umbauarbeiten in eigener Werkstatt alltäglich. „Das Wichtigste ist, dass wir die Vorstellungen der Kunden erfassen und schnell in die Maschinen umsetzen“, sagt Reinhard von der Wehl, Geschäftsführer der von der Wehl Gruppe. Der 19-Tonner, der jetzt bei Lorenz von Ehren im Einsatz ist, ist ein gelungenes Beispiel hierfür. Weitere Informationen: ATLAS GmbH | © Fotos: ATLAS
  2. Ganderkesee - ATLAS – schnell in Serie und individuell Ein ATLAS 185 W der 19-t-Klasse in spezieller Ausführung – Einsatz in der Baumschule Lorenz von Ehren/ Hamburg – lenken und arbeiten mit Joysticks – Kompatibilität von Bagger und ATLAS Anbaugeräten ist ein großer VorteilText (3 bis 4 Zeilen) Bauforum24 Artikel (22.03.2024): ATLAS auf der IFAT 2024 Der ATLAS 185 W Mobilbagger arbeitet präzise und kraftvoll. Der angebaute Drehmotor erspart Fahrwege. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    ATLAS auf der IFAT 2024

    Ganderkesee - Auch in diesem Jahr wird die ATLAS GmbH wieder an der IFAT Munich, der weltweit führenden und größten Fachmesse der Umwelttechnologiebranche, teilnehmen. Alle zwei Jahre präsentiert die Weltleitmesse Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft sowie Strategien, um Ressourcen in intelligenten Kreisläufen einzusetzen und langfristig zu erhalten. Die nächste IFAT findet vom 13. bis 17. Mai 2024 auf dem Messegelände in München statt. Bauforum24 Artikel (11.03.2024): ATLAS 165W Bagger ATLAS wird auf der IFAT 2024 seine zu 100 % batteriebetriebene Industrieumschlagmaschine 200MH accu in Aktion zeigen In den neu eingeführten Cross-Industry Sessions werden Lösungen aus unterschiedlichen Branchen und Industrien in den Fokus gerückt. Über diverse Industrien hinweg werden gemeinsame Lösungsansätze für eine Kreislaufwirtschaft thematisiert und entwickelt. Durch ihr umfangreiches Netzwerk bringt die IFAT Munich dabei Fachleute und Experten aus kommunalen und gewerblichen Sektoren zusammen, die Interesse an der Kreislaufwirtschaft und dem Schließen der Kreisläufe haben. ATLAS arbeitet wieder eng zusammen mit dem Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie e.V. (VAK), dessen Mitglieder aus den Bereichen der Fahrzeugaufbauten-, der Zulieferer- und Zubehörindustrie für Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeuge kommen. Die Mitgliedsunternehmen des VAK e.V. entwickeln und fertigen innovative, energieeffiziente, ressourcenschonende Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeuge. Sie schaffen damit Werte für Kunden, Anteilseigner, Mitarbeiter und die Gesellschaft als Ganze. Auf dem VAK-Gemeinschaftsstand präsentiert ATLAS seine zu 100 % batteriebetriebene Industrieumschlagmaschine mit dem Namen 200MH accu: Diese Maschine hat ein Einsatzgewicht (inkl. 500 Liter Greifer) von 21 Tonnen und die Reichweite beträgt bis zu 11,6 m. Der großdimensionierte Elektromotor hat eine Leistung von 140 kW und bezieht seine Energie aus einem klimatisierten Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 115 kWh; damit liefert er ausreichend Energie für einen vierstündigen Arbeitseinsatz. Das Batteriesystem wird anschließend an einer 75kW-Ladestation innerhalb einer Stunde zu 96 % aufgeladen. Auf der IFAT werden Maschinen nicht nur stationär ausgestellt, sondern in vollem Einsatz vorgeführt; so können Kaufinteressenten exakt sehen, wozu die Geräte fähig sind. Auf dem Freigelände FM.713/2 wird ATLAS in interessanten Demonstrationen den Besuchern live zeigen, wie effizient ATLAS-Umschlagmaschinen arbeiten, und zwei unterschiedliche Versionen des 200MH präsentieren: Die eine Maschine ist ausgestattet mit Löffelkippzylinder und Sortiergreifer, die andere mit einem 350 Liter Mehrschalengreifer. Die Ausleger haben eine Nutzlänge von 6.000 mm und die Knickarme eine Nutzlänge von 4.000 mm. Andere Auslegerkombinationen sind als Optionen erhältlich. Der Unterwagen des 200MH accu hat eine stabile 4-fach-Pratzenabstützung sowie Schwerlastachsen mit Industriereifen aus Vollgummi. Der Oberwagen hat einen Schwenkradius von 2.240 mm. Das Besondere an dieser Umschlagmaschine ist das leistungsstarke Akku-Pack im Heck für maximale Mobilität und unterbrechungsfreies Arbeiten im Recyclingeinsatz bei Zero Emission. Dieses Akku-Pack dient als alleinige Energiequelle der Maschine, die damit komplett autark fährt und arbeitet. Und der Akku ist besonders langlebig: Beim 200MH accu werden zertifizierte Hochvolt-Batteriesysteme mit mindestens 4.000 Vollladezyklen eingesetzt und die Klimatisierung der Batteriezellen sorgt für eine stets ideale Zelltemperatur. Zusätzlich wird durch die integrierte Leistungselektronik ein besonders netzschonender und sanfter Motoranlauf gewährleistet. Bei angenommenen 2.000 Betriebsstunden jährlich und einer Energiegewinnung aus erneuerbaren Energieträgern spart der Akkubagger im Schnitt 30 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Wartungsarbeiten entfallen; gleichzeitig arbeitet die Maschine komplett ohne fossile Rohstoffe sowie vibrations- und geräuschreduziert, so dass Mensch und Umwelt spürbar entlastet werden. Bitte besuchen Sie ATLAS im Gemeinschaftszelt des VAK e.V. auf dem Freigelände (FM.713/2). Weitere Informationen: ATLAS GmbH | © Fotos: ATLAS
  4. Ganderkesee - Auch in diesem Jahr wird die ATLAS GmbH wieder an der IFAT Munich, der weltweit führenden und größten Fachmesse der Umwelttechnologiebranche, teilnehmen. Alle zwei Jahre präsentiert die Weltleitmesse Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft sowie Strategien, um Ressourcen in intelligenten Kreisläufen einzusetzen und langfristig zu erhalten. Die nächste IFAT findet vom 13. bis 17. Mai 2024 auf dem Messegelände in München statt. Bauforum24 Artikel (11.03.2024): ATLAS 165W Bagger ATLAS wird auf der IFAT 2024 seine zu 100 % batteriebetriebene Industrieumschlagmaschine 200MH accu in Aktion zeigen Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    ATLAS 165W Bagger

    Ganderkesee - ATLAS hat den ersten Bagger der Modellreihe 165W im Vereinigten Königreich an einen langjährigen ATLAS-Betreiber im Landentwässerungssektor ausgeliefert. Sutton and Mepal IDB haben den neuen ATLAS Bagger am 26. Januar 2024 entgegengenommen. Bauforum24 Artikel (13.02.2024): 57 t-Umschlagmaschine ATLAS 520 MH ATLAS 165W Bagger an Sutton and Mepal Internal Drainage Board ausgeliefert Sutton and Mepal sind rund um die Ortschaft Mepal, 36 km nördlich der historischen Stadt Cambridge, tätig. Organisationen für Wasserstandsmanagement wie die binnenländischen Wasserbehörden (Internal Drainage Boards) spielen eine sehr bedeutende Rolle in den Landentwässerungssystemen der tiefliegenden Gebiete des Vereinigten Königreichs. Diese historischen Systeme bieten einen wichtigen Schutz gegen die Überflutung von Gemeinden und landwirtschaftlichen Flächen. Sutton and Mepal IDB sind für 40 Meilen größere Wasserläufe, Deiche und Entwässerungsgräben verantwortlich. Das erfasste Gebiet ist darauf angewiesen, dass überschüssiges Wasser nach starken Regenfällen durch künstliche Entwässerung abgepumpt wird. Der Bau von Maschinen für Wasserbehörden gehört seit vielen Jahren zu den besonderen Stärken von ATLAS. Die Basisanforderungen für eine Maschine, die in einem spezialisierten Markt wie die Landentwässerung zum Einsatz kommt, ist Reichweite und Standsicherheit, ohne dass dazu Stabilisatoren erforderlich wären. Dieser Bagger ist der erste der neuen Modellreihe 165W, der in das Vereinigte Königreich ausgeliefert wird. Die Maschine ist ausgerüstet mit VierfachSpezialbereifung – extra breiten Nokian 710.40 „Ballonreifen“, die auf 2.750 mm breiten Achsen montiert sind, so dass nur minimaler Bodendruck ausgeübt wird für die perfekte Balance. Die Kombination aus diesen Spezialreifen und den breiten Achsen sorgt für die Standsicherheit, während der Zwischenausleger von 4.100 mm und der Löffelstiel von 3.550 mm Länge die Reichweite bieten. Diese lange Auslegerkombination für mehr als 9,50 m Reichweite ist perfekt geeignet für Einsätze in der Grabenräumung, da der Arbeitsbereich über den Graben reicht; außerdem ist die Maschine mit einem 2.750 mm breiten Planierschild ausgestattet. Für schnelle Straßenfahrten zu einem anderen Einsatzort ist diese „Sprinter-Version“ auf eine Höchstgeschwindigkeit von 36 km/h eingestellt. Sutton and Mepal IDB sind bereits seit vielen Jahren Kunde von ATLAS. Obwohl sie nur eine kleine binnenländische Wasserbehörde sind, wurden an sie in einem Zeitraum von fast 50 Jahren bereits ca. 10 Maschinen ausgeliefert. Sutton and Mepal hat nur einen Mitarbeiter: David Stimson, der dort auch bereits seit 30 Jahren arbeitet und seitdem einen ATLAS fährt. Da dieser im ersten Quartal 2024 in den Ruhestand geht, hat Brahim Stitou, CEO von ATLAS, den Vorstandsvorsitzenden Matthew Latta gemeinsam mit David Stimson im November 2023 zu einem Besuch des ATLAS-Werkes in Ganderkesee eingeladen, um diesem persönlich für seinen langjährigen Einsatz zu danken und seine neue Maschine anzuschauen. Es war ein sehr angenehmer Besuch mit guten Gesprächen, einer Werkstour und einem schönen Abschluss des Tages in der historischen Altstadt von Bremen. Geliefert und in Betrieb genommen wurde dieser nach Kundenwünschen gefertigte 165W-Bagger von TDL Equipment, dem offiziellen Alleinvertriebshändler für die marktführenden ATLAS Material Handling-Bagger, die in der Schrottmetall- und Abfallverwertungsindustrie, bei der Eisenbahn und den Internal Drainage Boards im gesamten Vereinigten Königreich zum Einsatz kommen. Die Zielsetzung von TDL ist, ein hochwertiges Markenprodukt mit erstklassigem Service anzubieten. Weitere Informationen: ATLAS GmbH | © Fotos: ATLAS | TDL Equipment
  6. Ganderkesee - ATLAS hat den ersten Bagger der Modellreihe 165W im Vereinigten Königreich an einen langjährigen ATLAS-Betreiber im Landentwässerungssektor ausgeliefert. Sutton and Mepal IDB haben den neuen ATLAS Bagger am 26. Januar 2024 entgegengenommen. Bauforum24 Artikel (13.02.2024): 57 t-Umschlagmaschine ATLAS 520 MH ATLAS 165W Bagger an Sutton and Mepal Internal Drainage Board ausgeliefert Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    57 t-Umschlagmaschine ATLAS 520 MH

    St. Nazaire (Bretagne) - Im Hafen von St. Nazaire (Bretagne) wurde kurzfristig eine sehr leistungsstarke Umschlagmaschine benötigt. Die ATLAS 57 t-Umschlagmaschine 520 MH entsprach den hohen Anforderungen und konnte termingerecht geliefert werden. Die Aufgabe vor Ort ist, Altmetalle auf Schiffe zu verladen. Schnell, reibungslos und kostengünstig müssen diese Arbeiten das ganze Jahr über funktionieren. Die solide Basis hierfür ist eine durchdachte Konstruktion und der Deutz-Sechszylindermotor mit 7,8 Liter Hubraum und 230 kW/313 PS Leistung und EU Stufe V. Bauforum24 Artikel (20.11.2023): ATLAS Bagger 225 LC Die 57 t Umschlagmaschine ATLAS 520Mh arbeitet im Hafen von St. Nazaire (Bretagne) bei der Beladung von Schiffen. Die 57 t-Umschlagmaschine ATLAS 520 MH belädt Frachtschiffe mit Metall – Erste ATLAS 57 t Maschine in Frankreich – äußerst schnell den Auftrag produziert – Spezialist für individuelle Bagger und Umschlagmaschinen Hohe Umschlagkapazität Die ATLAS Umschlagmaschine ist speziell für das Be- und Entladen von Schiffen konzipiert. Die Kabine kann man 3 m hoch und 2,5 m nach vorne ausfahren. Das sorgt für Übersicht, exzellente Rundumsicht, vor allem aber für das Blickfeld, um in den Laderaum von Schiffen hineinsehen zu können. Für den optimalen Griff in den Schiffsraum ist ein spezieller Ausleger konzipiert worden. Der Grundarm hat in der Mitte einen leichten Knick, wodurch er ein wenig wie eine Banane aussieht. Dadurch ist es möglich, auch bei Flut und aufgeschwommenem Schiff über die landseitige Bordwand hinweg auf den Boden an der seeseitigen Bordwand zu greifen. Die maximale Reichweite liegt bei knapp 20 m. Das Schwenkwerk wird mittels zwei Schwenkgetrieben gesteuert und die Schwenkbremse hat eine automatische Mehrscheibenfeststellbremse. Der Oberwagen kommt auf eine Drehzahl von 5,2 Drehungen pro Minute. Das ist mit den Lasten, die hier bewegt werden, mehr als zügig. Der positive Effekt ist, dass man mit hoher Umschlagkapazität und niedrigen Kosten arbeiten kann. Zur Sicherheit tragen eine Überlastwarneinrichtung und eine Rohrbruchsicherung für Hebe- und Stielzylinder bei. Eine freundliche Kabine Die Kabine ist natürlich mit einer serienmäßigen Klimaanlage ausgerüstet. Auch je eine Rückraum- bzw. Seitenkamera rechts gehören serienmäßig dazu. Besonders wichtig ist, dass es in der Kabine leise ist. Sie ist so konstruiert, dass nur 70 dB(A) Schall in der Kabine gemessen werden. Ein kontraststarkes Display, digital oder per Direktbefehl steuerbar, Komfortfahrersitz, beste Sicht aufs Arbeitsfeld machen aus der Kabine einen Wohlfühlraum. Aus einem Guss gefertigt Der Unterwagen ist mit Schwerlast-Spezialbaggerachsen ausgerüstet. Die Lenkachse hat eine automatische Pendelachsblockierung. Abstützpratzen und Kabinenaufstieg sind neu konzipiert worden. Mehr Sicherheit und ein einfacherer Einstieg für den Fahrer war der Leitgedanke. Hier in St. Nazaire wird der ATLAS 5-Schalengreifer E851 genutzt. Er kann mit einem Griff 700 l Altmetall fassen. „Dadurch, dass wir von ATLAS in der Lage sind, detailliert und schnell auf Kundenwünsche einzugehen, sowohl was Konstruktion als auch was Fertigung betrifft, entsteht eine konsequent unter Qualitätsaspekten individuell gefertigte Maschine aus einem Guss. Das bringt wirtschaftliche Vorteile und macht uns auf dem Markt einzigartig“, erklärt Brahim Stitou, Geschäftsführer der ATLAS GmbH. Erster ATLAS 520MH in Frankreich- wirtschaftlich Der ATLAS 520MH ist die erste Umschlagmaschine dieser Größenordnung, die ATLAS nach Frankreich exportiert hat. Der Händler Pemservices lieferte ihn an Terminal Grand Quest TGO in Montoir de Bretagne. Zur Einarbeitung waren ATLAS-Fachleute aus Ganderkesee vor Ort. Sie schulten auch die Fahrer der ATLAS Maschine. Ein kleineres Modell der ATLAS 350MH ist bereits seit Jahren dort im Einsatz. Gearbeitet wird bei Saint Nazaire. Nah bei der großen Werft, die die gigantischen Kreuzfahrtschiffe baut. Für TGO war ein wichtiger Grund, um sich für den ATLAS zu entscheiden, die geringen Kosten pro umgeschlagene Tonne. Schnelles Arbeiten und wenig Service sind die gute Basis für wirtschaftliches Arbeiten. Das liefert der ATLAS 520MH. Weitere Informationen: ATLAS GmbH | © Fotos: ATLAS GmbH
  8. St. Nazaire (Bretagne) - Im Hafen von St. Nazaire (Bretagne) wurde kurzfristig eine sehr leistungsstarke Umschlagmaschine benötigt. Die ATLAS 57 t-Umschlagmaschine 520 MH entsprach den hohen Anforderungen und konnte termingerecht geliefert werden. Die Aufgabe vor Ort ist, Altmetalle auf Schiffe zu verladen. Schnell, reibungslos und kostengünstig müssen diese Arbeiten das ganze Jahr über funktionieren. Die solide Basis hierfür ist eine durchdachte Konstruktion und der Deutz-Sechszylindermotor mit 7,8 Liter Hubraum und 230 kW/313 PS Leistung und EU Stufe V. Bauforum24 Artikel (20.11.2023): ATLAS Bagger 225 LC Die 57 t Umschlagmaschine ATLAS 520Mh arbeitet im Hafen von St. Nazaire (Bretagne) bei der Beladung von Schiffen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage, wir haben einen Atlas AR 65 BJ 2001 vor kurzem gekauft, das Fahrzeug funktioniert soweit aber es kommt nicht auf seine Höchstgeschwindigkeit bzw. fährt er Rückwärts schneller wie Vorwärts. Was mir auch schon aufgefallen ist das wenn ich Vorwärts fahre er mehr Drehzahl benötigt bis er anfährt wie bei der Rückwärts fahrt. Typenschild der Pumpe angefügt. Druck hab ich mal gemessen bei Vorwärts fahrt, der liegt zw. 310 bis 340 bar leider haben wir keinen Untergrund wo ich Ihn kpl. zum stehen bekomme beim fahren gegen ein Hinderniss. ich wollte jetzt nicht einfach an jeder Schraube drehen bis es besser wird vielleicht hat ja jemand eine Idee wie und wo ich es einstellen kann. Wir müssen jetzt noch ein paar rep. an der Maschine ausführen somit sollte er die nächsten 4 Wochen stehen. Danke Grüße Markus
  10. Bauforum24

    ATLAS Bagger 225 LC

    Ganderkesee - Sechs Tonnen wiegt die Spezialausrüstung, die der ATLAS Kettenbagger 225 LC benötigt, um die gefährliche Munitionssanierung des Dethlinger Teiches leisten zu können. Statt 23,5 t wiegt der 225 LC nun 29,5 t. Der TWIN Power Antrieb hat einen Standard Dieselmotor und einen 130 kW Elektromotor. Raffiniert ist die Lösung, ihn im ausgeschnittenen Kontergewicht zu verbauen. Versorgt wird er über ein 85 m langes Kabel für 400 Volt mit 400 Ampere. Es wird über einen Tragarm am Heck geführt. Bauforum24 Artikel (25.10.2023): ATLAS Mobilbagger ATLAS 190W Der ATLAS 225 LC mit Spezialausrüstung fährt in die Halle über dem Dethlinger Teich. Wenn die Sanierung abgeschlossen ist, wird er sie wieder verlassen. Nah am Leopard 2 – umfassender Schutz In der umfangreichen Ausschreibung war gefordert, dass der Bagger den Sicherheitsanforderungen nach STANAG Level II entsprechen muss. Das ist eine Stufe unter dem Leopard 2. In der Praxis bedeutet dies, dass die Frontscheibe der Kabine mit 56 mm und die Seitenscheiben mit 50 mm Panzerglas geschützt sind. Alle Scheiben können beheizt werden. Ansonsten ist 6 mm Panzerstahl, auch unter der Kabine, verbaut. Die Tür wiegt ca. 250 kg und wird elektrisch betrieben. Die Kabine ist absolut dicht und verfügt über eine Schutzbelüftung mit drei Druckluftflaschen, die auf dem Dach montiert sind. Dort sind auch die Sensoren, um Giftgas aufzuspüren. Im Notfall wird durch ein Signal der Sensorik sofort die Schutzbelüftung aktiviert. Der Notausstieg ist durch die Kabinenrückseite möglich. Vor Sanierungsbeginn erfolgte vor Ort die Einweisung in den speziellen ATLAS 225 LC. Umfangreiche und komplizierte Sanierung Die deutsche Wehrmacht und später die britische Armee haben von 1942 bis 1952 im Dethlinger Teich, einer ehemaligen Kieselgur-Grube nahe Munster, eine sehr große Zahl von Granaten, auch mit chemischen Kampfstoffen gefüllte, entsorgt. Der kleine Teich war 63 m breit und etwa 12 m tief. 1952 wurde die Grube mit Erdreich und Bauschutt verfüllt. Im Laufe der Zeit begann die Verrottung, verbunden mit einer Grundwasserbelastung. 2014 nahm der Heidekreis, der hier verantwortlich ist, die ersten Planungen zur Sanierung auf. 2021 erfolgte die Öffnung der Grube mit einem Probeschacht und dem Fund von einigen Tausend Stück Munition. Experten entwickelten nun ein Sanierungskonzept. Geplant wird mit einer Sanierungsdauer von ca. sechs Jahren. Über dem Teich wurde eine 97 m x 106 m große Halle errichtet. Sie hat ein freitragendes Dach mit einer Firsthöhe von 20 m und ruht auf einem Betonfundament und 22 m Spundwandbohlen darunter. Aus der Halle wird während der Sanierung permanent die Luft abgesaugt und mit Aktivkohle gefiltert. Das sind pro Stunde etwa 200.000 m³. Ebenso wird das Grundwasser aufgefangen und gereinigt. Die große Halle ist absolut dicht und kann nur durch Schleusen mit anschließender Dekontamination verlassen werden. Weitere Hallen, zum Beispiel zur Reinigung des Grundwassers oder zur Reinigung von Personal, sind ebenso vorhanden. Zudem sind, während des täglichen Betriebes, ein Notarzt und ein Rettungswagen vor Ort. Die Mitarbeiter der Sanierungsmannschaft dürfen nur mit Spezialausrüstung und für kurze Zeit in der Grube arbeiten. Die Gesamtkosten der Sanierung sind mit über € 60 Mio. veranschlagt. Jetzt hat die aktive Sanierung begonnen. Somit ist auch der Atlas Panzerbagger im Einsatz. Der Aushub wird über Förderbänder in Container transportiert. Diese können über ein Schleusensystem abtransportiert werden. Die gefundene Munition wird zu einer Spezialeinrichtung nach Munster gebracht. In einem Spezialofen wird sie dann bei 1.800° entsorgt. Hoher Aufwand für den Spezialbagger "Die Ausschreibung für den Spezialbagger war höchst anspruchsvoll und kompliziert. Aber wir haben es geschafft eine solche, auf der Welt einmalige, Maschine zu konstruieren und zu bauen“ sagt Ronald Figiel, Projektleiter hierfür beim Händler Atlas von der Wehl. Hier lag auch die gesamte Regie für die Entwicklung und Realisierung. Basis war der ATLAS 225 LC Raupenbagger. Ursprünglich ein 23 t Bagger mit 129 kW/175 PS EU Stufe 5 Motor. Dieses Basisgerät wurde wie beschrieben hochsicher gemacht. Dabei waren verschiedene Unternehmen involviert. Zum Beispiel die Firma ATLAS Kern, die den Umbau für den elektrischen Antrieb realisierte. Ronald Figiel (Atlas von der Wehl) und Carsten Bubke (Technischer Leiter Heidekreis) v.l. bei der Baggerübergabe. Oberstes Prinzip: Sicherheit Volle Konzentration und höchste Aufmerksamkeit ist während der Arbeit notwendig. Dafür kann die Kabine 1.000 mm hochgefahren und nach hinten geneigt werden. Dies ermöglicht einen besseren Blick auf das Arbeitsfeld. Wegen des hohen Kabinengewichtes mussten hierfür alle Teile verstärkt werden. Das Radio wurde ausgebaut, so ist der Fahrer nicht abgelenkt. Der vollhydraulische Schnellwechsler bringt verschiedene Löffel, Zweischalengreifer oder Schottersauger zum Einsatz. Damit der ATLAS Bagger auf dem weichen Untergrund sicher arbeiten kann, wurde der Unterwagen von 4.500 cm auf 5.000 cm verlängert. Zudem sind Dreistegbodenplatten mit Beschichtung und einer Breite von 100 cm montiert. Wenn der Bagger doch einmal havarieren sollte, so steht ein Radlader bereit, der über eine Nothydraulik mittels 15 m langen Hydraulikschläuchen den Bagger bewegungsfähig halten kann. Jetzt wurde der ATLAS Bagger in die Halle, die über dem Dethlinger Teich steht, gefahren. Die wird er erst wieder verlassen, wenn die Sanierung beendet ist. Weitere Informationen: Atlas | © Fotos: Atlas
  11. Ganderkesee - Sechs Tonnen wiegt die Spezialausrüstung, die der ATLAS Kettenbagger 225 LC benötigt, um die gefährliche Munitionssanierung des Dethlinger Teiches leisten zu können. Statt 23,5 t wiegt der 225 LC nun 29,5 t. Der TWIN Power Antrieb hat einen Standard Dieselmotor und einen 130 kW Elektromotor. Raffiniert ist die Lösung, ihn im ausgeschnittenen Kontergewicht zu verbauen. Versorgt wird er über ein 85 m langes Kabel für 400 Volt mit 400 Ampere. Es wird über einen Tragarm am Heck geführt. Bauforum24 Artikel (25.10.2023): ATLAS Mobilbagger ATLAS 190W Der ATLAS 225 LC mit Spezialausrüstung fährt in die Halle über dem Dethlinger Teich. Wenn die Sanierung abgeschlossen ist, wird er sie wieder verlassen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  12. Bauforum24

    ATLAS Mobilbagger ATLAS 190W

    Ganderkesee - Es wirkt, als würde der ATLAS Bagger einen Zahnstocher im Boden versenken. So schnell geht das und so einfach sieht es aus, wenn er einen 10 m langen Anbindepfahl für eine Stegsanierung in die Wakenitz rüttelt. Die Wakenitz ist ein rechter Nebenfluss der Trave im Südosten Schleswig-Holsteins, der den Ratzeburger See entwässert und etwa 14,9 Kilometer lang ist. Bauforum24 Artikel (14.07.2023): ATLAS Mobilbagger 140W Der ATLAS 190W blue Mobilbagger ist äußerst standfest. Mit enormer Kraft und hydraulischem Feingefühl kann man mit ihm arbeiten. Gearbeitet wird im Bereich des Lübecker Stadtgebietes. Die Steganlage für den Universitätssegelsport muss saniert werden. Dafür wird der 23 t schwere ATLAS 190W blue eingesetzt. Der Mobilbagger ist mit einem 6,7 l Motor der EU-Stufe V mit 129 kW/175 PS Leistung ausgerüstet. Er steht auf einem Ponton, den eine Barkasse zum jeweiligen Einsatzort schleppt. Die AWE-5-Hydraulik machts – Konzept für Sparsamkeit Für diese Einsätze auf Wasser ist er 190W blue mit einer Vibrationsramme von 2 t Gewicht und 100 kW hydraulische Leistung ausgestattet. Die ATLAS Hydraulik schafft die Voraussetzung für äußerst effektives Arbeiten. Die Hydraulik hat eine Fördermenge von 380 l/min bei einem Betriebsdruck von bis zu 350 bar. Sie verfügt über eine proportionale Greifer- und Greiferdrehfunktion. Drei weitere Kreise für Zusatzverbraucher sind möglich. Es gibt drei Betriebsmodi: F 1 für Arbeiten, für die wenig Kraft erforderlich ist, F 2 (eco), für manuelle Motor- und Pumpenregelung für möglichst sparsames Arbeiten und F 3 (Power) für den vollen Krafteinsatz, der nur in diesem Modus abrufbar ist. Insgesamt ein auf Sparsamkeit ausgelegtes Konzept. Genügend Kraft für alle Aufgaben „Wir setzen den ATLAS Bagger sowohl an Land als auch auf dem Wasser ein. Überall liefert der durch seine Kraft und Beweglichkeit gute Arbeitsergebnisse“, sagt Philipp Schielke, Wasserbaumeister bei LPA. Mit Verstellausleger hat der 190W blue eine maximale Reichweite von 10 m und kann über 15 t heben, bei 8 m Reichweite noch über 5 t. Was sich in der Praxis positiv bemerkbar macht, ist die fein abgestimmte und solide gefertigte Konstruktion des 190W. Durch das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten kann sehr feinfühlig gearbeitet werden. Die Kraft, die die Hydraulik liefert, kann von den Arbeitsgeräten ohne Überbeanspruchung der Maschine und ihrer Teile wie Gelenke, Buchsen usw. in vollem Umfang genutzt werden. In der Praxis bedeutet dies, dass der Pfahl ohne Ruckeln oder Nachführen aufgenommen und geschmeidig und vor allem zentimetergenau zur Einbauposition gebracht wird. Die Kraft der ATLAS Hydraulik hält den Stamm präzise in der Vibrationsramme und den Baggerarm millimetergenau auf Kurs. Großer Maschinenpark – zufrieden mit ATLAS Lübeck ist mit 200.000 Einwohnern und 214 km² die flächenmäßig größte Stadt Schleswig-Holsteins. Alle städtischen Hafenzuständigkeiten sind in der Hansestadt Lübeck bei der Lübeck Port Authority (LPA) zusammengeführt. Dazu gehören die Hafenbahn, die Hafenplanung und der Hafenbau, der Wasserbau und die Wasserwirtschaft, die Ordnungsverwaltung mit der Wahrnehmung der Aufgaben des Hafenamtes sowie die Vermietung der städtischen Hafenflächen. „Für unsere vielfältigen Aufgaben haben wir einen großen Maschinenpark. Dazu gehören auch einige ATLAS Bagger. Wir arbeiten mit ATLAS seit vielen Jahren und sind wirklich sehr zufrieden“, sagt Schielke. Komfortabel und sicher arbeiten Sicherheit ist für Mensch und Maschine auf dem kleinen Ponton von höchster Bedeutung. Die Kabine bietet beste Sicht auf das Arbeitsfeld und die Kameras für rechts und das Heck schaffen die nötige Rundumsicht. Taghelle Beleuchtung des Arbeitsbereiches und der Umgebung machen das Arbeiten auch in dunkler Jahreszeit sicher. Die Wohlfühlkabine mit Komfortsitz, klarem Display und niedrigem Innengeräuschpegel von 71dBA unterstützt das effektive Arbeiten mit dem ATLAS 190W blue. Betreut wird die LPA von der Lübecker Hörcher GmbH. Sie hat den Bagger von ATLAS Hamburg bezogen und entsprechend den Anforderungen der LPA modifiziert. Fahrzeugbau exakt nach den Kundenanforderungen ist ein Spezialgebiet der Firma. Ersatzteile, Vermietung und Service/Reparatur werden ebenfalls angeboten. Das gute Ergebnis dieser Zusammenarbeit kann man zum Beispiel am ATLAS 190W blue auf den Lübecker Wasserwegen sehen. Weitere Informationen: Atlas | © Fotos: Atlas
  13. Ganderkesee - Es wirkt, als würde der ATLAS Bagger einen Zahnstocher im Boden versenken. So schnell geht das und so einfach sieht es aus, wenn er einen 10 m langen Anbindepfahl für eine Stegsanierung in die Wakenitz rüttelt. Die Wakenitz ist ein rechter Nebenfluss der Trave im Südosten Schleswig-Holsteins, der den Ratzeburger See entwässert und etwa 14,9 Kilometer lang ist. Bauforum24 Artikel (14.07.2023): ATLAS Mobilbagger 140W Der ATLAS 190W blue Mobilbagger ist äußerst standfest. Mit enormer Kraft und hydraulischem Feingefühl kann man mit ihm arbeiten. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  14. Bauforum24

    ATLAS Mobilbagger 140W

    Ganderkesee - ATLAS Bagger 140W mit superbreiten Reifen schont den Boden - standsicher auch bei großen Lasten - wirtschaftlich durch geringen Verbrauch und Vielfalt bei Einsätzen – Rundumsicht wie auf einem Leuchtturm. Bauforum24 Artikel (03.05.2023): ATLAS Mobilbagger 175 WSR Die extrem breiten Reifen geben dem ATLAS Bigfoot sicheren Stand und dem Untergrund wenig Druck. Für den Untergrund ist er ein "Bruder Leichtfuß", für die Standfestigkeit ein Fels. Das beschreibt den Big Foot, den ATLAS Mobilbagger 140W mit 16 t Dienstgewicht und 20 km/h Fahrgeschwindigkeit (optional bis 36 km/h) recht genau. Die extrem breiten und großen Reifen 710/45-26,5 20 PR geben diesem Mobilbagger die Geländegängigkeit eines Kettenbaggers. Die breiten Reifen erzeugen einen deutlich geringeren Bodendruck, weshalb der Big Foot zum Beispiel für Mäharbeiten perfekt eingesetzt werden kann, wie hier im Gebiet des Wasser- und Bodenverbandes „Schweriner See/Obere Sude“. Über 500 km Gräben, die vor langer Zeit zur Entwässerung des Gebiets angelegt wurden, müssen gepflegt und gemäht werden. Hierfür ist der Big Foot mit einem 4 m großen Mähkorb ausgerüstet. Zügig bewegt er sich an den Gräben entlang und schneidet den Bewuchs aus. Nach einer Weile sieht man am Boden kaum noch Spuren vom Mobilbagger. "Mit dem Big Foot können wir auf eigener Achse von Einsatzort zu Einsatzort fahren, ohne einen Transporter zu benötigen. Das spart Zeit und Kosten", berichtet Mark Sierks, Geschäftsführer des Verbandes, von einem weiteren wichtigen Vorteil. Große Bodenfreiheit - spezieller Unterwagen Damit der ATLAS Big Foot sich bestens bewegen kann, wurde ein spezieller Unterwagen konstruiert, der die Arbeitsbewegungen nicht einschränkt. Der Big Foot hat eine enorme Bodenfreiheit und einen sehr geringen Bodendruck, ohne jedoch (falls notwendig) die Transporthöhe von 4 m zu überschreiten. Um den Untergrund so schonend als möglich zu befahren, sind die Achsen mit 35% Sperrdifferential ausgerüstet. Das verhindert das Durchdrehen der Räder stattet und das Steckenbleiben des Mobilbaggers in schlammigem oder moorigem Untergrund. Verbunden wird dies mit enormer Kraft. Bei 11 m Ausladung (mit optionalem zweitem Knickarm) kann er unabgestützt noch 1,3 t heben. Die Kraft hierfür liefert ein 95 kW/129 PS starker 4-Zylinder-Deutz-Motor mit Dieselpartikelfilter. Ausgerüstet ist dieser Big Foot mit einer grenzlastgeregelten Hochleistungskolbenpumpe, die gleichzeitig und unabhängig mehrere Arbeitsbewegungen steuert. Erweitert wird dies durch einen hydraulischen Anbausatz für bis zu zehn verschiedene Anbaugeräte wie Hydraulikhammer, Vibrationsbär usw. Ölmenge und Druck sind von der Kabine aus individuell einstellbar. Die angepasste Hydraulik sorgt für gleichbleibende Druck- und Ölversorgung für motorische Arbeitsgeräte wie Mähwerk oder Mulcher und minimiert den Verschleiß der Geräte. Selbst im Mähbetrieb, mit einem Öldurchfluss von 30 Litern und einem Permanentdruck von 180 bar, kommt es bei keiner Arbeitsbewegung des Werkzeugs zu einem Leistungseinbruch. Flexibel und wirtschaftlich auf viele Anforderungen reagieren Der Verbandsbereich „Schweriner See/Obere Sude“ umfasst 63.500 ha mit einer Gewässerlänge von 681 km. Es geht dabei um Gewässer zweiter Ordnung, davon 101 km verrohrt, mit 3 Schöpfwerken und 191 Wehren. Gewässer- und Gehölzpflege, Mäharbeiten, Erdarbeiten, Hebeeinsatz und vieles mehr werden seit Kurzem vom eigenen Bauhof geleistet. „Wir sind durch den eigenen Bauhof deutlich flexibler geworden und können schnell auf die sachlichen Anforderungen reagieren“, sagt Sierks. Da passt der ATLAS 140W bestens ins Bild. Schnell kann er von Einsatzort zu Einsatzort fahren. Nicht nur im Feld, sondern auch auf der Straße. Die durchschnittliche Motordrehzahl beträgt 1.480 Umdrehungen, so dass der Kraftstoffverbrauch pro Stunde bei ca. 6,3 Litern liegt. Das gehört auch zur Wirtschaftlichkeit des Big Foot. Ebenso wie die Flexibilität, die ein optionaler Schnellwechsler bietet, weil er den Werkzeugwechsel, auch den Wechsel von hydraulischen Anbaugeräten, einfach macht. Beste Sicht Die Kabine des ATLAS 140W Big Foot bietet eine grandiose Rundumsicht und viel Platz für den Fahrer. Sicherheit geben auch die Rückfahr- und Seitenkamera (optional auch 270° Kamerasystem möglich). Es gibt zahlreiche Details, die das Arbeiten leichter machen. Zum Beispiel sind Lenksäule, Sitz und Bedienkonsolen unabhängig voneinander verstellbar. Für gute Atmosphäre in der Kabine sorgen die einziehbare Frontscheibe, die Klimaautomatik und die Wärmeschutzverglasung. Grundsolide Beratung Für die wichtigen Informationen darüber, was ATLAS Bagger alles leisten können, sorgt der regionale Händler - die ATLAS Mecklenburg GmbH mit Sitz in Leezen bzw. die ATLAS Perleberg GmbH mit Sitz in Perleberg. Mit 25 Mitarbeitern an diesen zwei Standorten steht zunächst Beratung im Vordergrund. Selbstverständlich gehören aber auch Service, Ersatzteile, Reparatur und Fahrzeugbau zum Leistungsspektrum von ATLAS Mecklenburg/Perleberg. Hier an der Oberen Sude kann man das gute Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Händler und Kunden in der Form des schnellen Big Foot erleben. Weitere Informationen: ATLAS GmbH | © Fotos: ATLAS
  15. Ganderkesee - ATLAS Bagger 140W mit superbreiten Reifen schont den Boden - standsicher auch bei großen Lasten - wirtschaftlich durch geringen Verbrauch und Vielfalt bei Einsätzen – Rundumsicht wie auf einem Leuchtturm. Bauforum24 Artikel (03.05.2023): ATLAS Mobilbagger 175 WSR Die extrem breiten Reifen geben dem ATLAS Bigfoot sicheren Stand und dem Untergrund wenig Druck. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  16. Ganderkesee - Wo man auf der großen Fröttmaninger Baustelle auch hinkommt, ein ATLAS 175 WSR ist schon da. Die Firma Wadle Bauunternehmung GmbH aus Essenbach in Niederbayern legt hier beim Neubau einer Grundschule und dazugehörigen Sportanlagen die Entwässerung an. „Wir haben eine sehr enge Terminlage. Bauforum24 Artikel (29.03.2023): Mobilbagger ATLAS 190W Der ATLAS 175 W Kurzheck-Mobilbagger benötigt wenig Platz, ist für viele Einsatzzwecke nutzbar und sehr kraftvoll. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    ATLAS Mobilbagger 175 WSR

    Ganderkesee - Wo man auf der großen Fröttmaninger Baustelle auch hinkommt, ein ATLAS 175 WSR ist schon da. Die Firma Wadle Bauunternehmung GmbH aus Essenbach in Niederbayern legt hier beim Neubau einer Grundschule und dazugehörigen Sportanlagen die Entwässerung an. „Wir haben eine sehr enge Terminlage. Bauforum24 Artikel (29.03.2023): Mobilbagger ATLAS 190W Der ATLAS 175 W Kurzheck-Mobilbagger benötigt wenig Platz, ist für viele Einsatzzwecke nutzbar und sehr kraftvoll. Um die zu halten, arbeiten wir mit den vier sehr zuverlässigen und leistungsstarken ATLAS Baggern“, sagt Michael Lechner, der zuständige Polier. Großes Bauvorhaben in München Die ehemalige Bayernkaserne in Freimann ist neben Freiham das größte und wichtigste Siedlungsprojekt für München in den nächsten Jahren. Das Areal ist insgesamt etwa 60 Hektar groß (die Theresienwiese hat eine Fläche von 42 Hektar). 5500 Wohnungen soll es auf dem Gelände geben, zum Symbol des Quartiers soll ein 80 Meter hoher Wohnturm werden. Neben der Wohnbebauung entstehen in der Bayernkaserne zahlreiche Kitas, zwei Schulstandorte mit einem Gymnasium, zwei Grundschulen und einer Förderschule sowie Sportanlagen, zahlreiche soziale Einrichtungen, eine Zweigstelle der Volkshochschule und ein großer Lebensmittelmarkt. Klein, wendig und bärenstark – der ATLAS 175 WSR Der ATLAS Kurzheckmobilbagger 175 WSR hat 18.000 kg Dienstgewicht und ist mit einem Motor der EU-Stufe V mit 115 kW/156 PS Leistung ausgerüstet. Die Unterwagenlänge beträgt gerade einmal vier Meter, der Heckschwenkradius 1,72 m. Das Kontergewicht von 5,3 t ist im Oberwagen integriert und überragt nicht den Unterwagen. Man hat es bei dem 175 WSR im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Leistungsschwergewichtler mit kleinen Außenmaßen zu tun. Deshalb können auch vier davon auf dieser Baustelle bestens zusammenarbeiten. Besonders wenn es ums Verlegen von schweren Rohren geht, was möglichst zügig hintereinander weg geschehen muss, sind diese Mobilbagger ideal. Jeder kann über 10 t heben. Super Rundumsicht Die Fahrerkabine weist viele praktische Details auf, so zum Beispiel Rückraum- und Seitenkamera rechts, Klimaautomatik, Wärmeschutzverglasung und eine Rundumsicht wie vom Leuchtturm. Optional gibt es eine umfangreiche Liste an Ausrüstungen, und Sonderlösungen sind bei ATLAS immer möglich. So kann auf Wunsch zum Beispiel auch über eine Joystick-Lenkung gearbeitet werden. Die Ansteuerung der Baggerfunktionen kann digital über den Wählbutton und das Display erfolgen. Es gibt zudem auch ein Bedienfeld, wo über Tastendruck direkte Befehle gegeben werden können. Genauso komfortabel ist das kontrastreich abbildende Display. Auch bei Sonnenschein gibt es keine nennenswerten Sichteinschränkungen. Die Oberwagenarretierung erfolgt mit einfachem Tastendruck. Die „T“-Taste hierfür ist auf der linken Fahrerseite nahe beim Joystick angebracht. Das Hydrauliksystem hat eine Fördermenge von 260 l pro Minute bei einem Betriebsdruck von maximal 350 bar. Und mit einem Geräuschpegel von 70dB(A) ist es sehr leise in der Kabine. Was sich in der Praxis als außerordentlich nützlich erwiesen hat, ist ein hydraulischer Schnellwechsler, ein Drehmotor, der Anbaugeräte 55° nach links und rechts schwenkt und ein Rotator der 360° endlos rotiert. „Wir setzen bereits seit über 25 Jahren ATLAS Bagger bei Wadle ein. Sie haben sich als leistungsstark und vor allem zuverlässig erwiesen. Wir haben schon bis zu 14.000 Betriebsstunden mit einem ATLAS gearbeitet“, sagt Lechner. Spezielle Baubereiche 1898 gegründet, hat sich die Wadle Bauunternehmung GmbH über verschiedene Stationen zu einer Firma mit einem interessanten Angebotsportfolio entwickelt. Neben Tief-, Ingenieur- und Straßenbau bietet man bundesweit unter anderem auch Spezialtiefbau, Spülbohrtechnik und Vortriebstechnik an. Mittlerweile sind 350 Mitarbeiter für Wadle aktiv. Solides Bauen mit bester Technik ist hier eine Selbstverständlichkeit. Die ATLAS Mobilbagger 175 WSR gehören dazu. Langlebig ist auch wirtschaftlich Betreut wird das Bauunternehmen vom regionalen ATLAS Händler, der Atlas Kern GmbH. Seit 1983 ist die Kern kompetenter Ansprechpartner für Baumaschinentechnik. Heute sind etwa 120 Mitarbeiter an den Standorten Steinach, Erlangen und München im Einsatz. Große Bedeutung hat die Beratung und vor allem schneller Service und schnelle Reparatur. Ein wichtiges Kern-Markenzeichen sind die Werkstattmöglichkeiten. Fahrzeugbau oder Umbau von Baggern sind ein großes Feld für Kunden. Kern liefert vielfältige und wenn nötig komplexe Lösungen. Zuverlässigkeit ist auch hierbei ein wichtiges Stichwort. Dazu gehören die ATLAS Bagger. Wie die Mobilbagger 175 WSR, die nicht nur standfest und langlebig sind, sondern eben auch wirtschaftlich, wie alle ATLAS Maschinen, wie Michael Lechner aus 25-jähriger Erfahrung mit ATLAS weiß. Weitere Informationen: Atlas | © Fotos: Atlas
  18. Ganderkesee - Es sieht sehr imposant aus, wenn der Mobilbagger einen tonnenschweren Baum absägt und ohne abzusetzen vor sich her zum Ablageort „trägt“. Ausgerüstet mit einem Woodcracker kann der 22 t schwere ATLAS Mobilbagger 190W solche Arbeit problemlos leisten. Bauforum24 Artikel (21.02.2023): ATLAS Mobilbagger 180 WSR Der ATLAS 190 W Mobilbagger ist auch ohne Pratzenabstützung äußerst standfest. Mit enormer Kraft und hydraulischem Feingefühl kann man mit ihm arbeiten. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Mobilbagger ATLAS 190W

    Ganderkesee - Es sieht sehr imposant aus, wenn der Mobilbagger einen tonnenschweren Baum absägt und ohne abzusetzen vor sich her zum Ablageort „trägt“. Ausgerüstet mit einem Woodcracker kann der 22 t schwere ATLAS Mobilbagger 190W solche Arbeit problemlos leisten. Bauforum24 Artikel (21.02.2023): ATLAS Mobilbagger 180 WSR Der ATLAS 190 W Mobilbagger ist auch ohne Pratzenabstützung äußerst standfest. Mit enormer Kraft und hydraulischem Feingefühl kann man mit ihm arbeiten. Wie hier in Münster, wo eine alte Parkanlage durch die Baumpflegezentrale aus Greven saniert wird. Für diesen Zweck ist er mit einer endlos drehbaren Greifersäge Woodcracker CS610 compact ausgerüstet. Der ATLAS Mobilbagger wird von einem 6,7 l Motor der EU-Stufe V mit 129 kW/175 PS Leistung angetrieben. Bei einem Betriebsdruck von maximal 350 bar liefert die Hydraulik die nötige Kraft, um Bäume auch wirklich festhalten und bearbeiten zu können. Bäume pflegen – breites Arbeitsfeld Baumpflege, Fällung, Gutachten, Behandlung und Bekämpfung von Baumkrankheiten sowie Baumschädlingen sind die Arbeitsfelder der Baumpflegezentrale aus Greven. „Wir fällen keine Bäume ohne vorherige Prüfung auf Artenschutz. Wir achten auf Tiere wie z. B. Eichhörnchen, Fledermäuse, Vogelbrut und anderes“, sagt Björn Dewitt, Geschäftsführer der Baumpflegezentrale. Die ist auch präqualifiziert. Das ist sozusagen ein vorgelagerter Eignungsnachweis für die Erteilung öffentlicher Aufträge. Neben den genannten Arbeiten bietet die Baumpflegezentrale auch Helikopterfällungen an. „Herkömmliche Fällungen sind nicht immer möglich. In manchen Fällen müssen tonnenschwere Ast- und Stammteile im Minutentakt ohne direkten Zugang zu einer Straße transportiert, zerkleinert und verladen werden. Dann ist eine Helikopterfällung oftmals die einzige Möglichkeit, einen Baum sicher und effizient abzutragen“, so Dewitt. Auf der Erde wird oft mit dem Mobilbagger ATLAS 190W gearbeitet. Solider Mobilbagger – sicheres Arbeiten „Wir konnten mit dem ATLAS 190W und der für die Einsätze der Firma Baumpflegezentrale speziellen Ausrüstung eine technisch sehr solide und zudem wirtschaftliche Lösung anbieten. Voraussetzung dafür war, dass wir uns mit dem Anforderungsprofil beschäftigt haben und daraus dann die Maschinenlösung entwickelten. Breiterer Unterwagen, breite Doppelbereifung, Kabinenschutzgitter, hydraulischer Schnellwechsler, endlos drehbarer und Greifersäge sind die Ausrüstungen, die für die Einsätze bei der Baumpflege notwendig sind, um sicher und effektiv arbeiten zu können“, sagt Christian Schwenniger, Gebietsverkaufsleiter der Firma Tecklenborg aus Werne, dem regional zuständigen ATLAS Händler. Dazu kommt noch eine enorme Bodenfreiheit durch die Pendelachse mit dem größten Pendelweg. Sie ermöglicht auch 360° Standsicherheit bei schweren Lasten ohne Pratzenabstützung. Bestens abgestimmte Konstruktion Der ATLAS 190W wiegt je nach Ausführung zwischen 20 t und 24 t. Seine maximale Reichweite liegt bei über 10 m und er kann bis zu 15 t Gewicht bewegen. Was sich in der Praxis positiv bemerkbar macht, ist die fein abgestimmte und solide gefertigte Konstruktion des 190W. Dadurch kann sehr feinfühlig gearbeitet werden. Die Kraft, die die Hydraulik liefert, kann von den Arbeitsgeräten ohne Überbeanspruchung der Maschine und ihrer Teile wie Gelenke, Buchsen usw. in vollem Umfang genutzt werden. „Die Solidität des ATLAS Mobilbaggers war für die Baumpflegezentrale ein sehr wichtiges Argument für die Anschaffung“, sagt Schwenniger. Das kann man im Einsatz gut beobachten. Mit der angebauten Greifersäge mit einer Greiferöffnung von 1.280 mm wird gearbeitet, als wäre es eine Handsäge, die dünne Ästchen schneidet. In natura werden aber tonnenschwere Bäume und Äste bearbeitet und das, ohne dass der ATLAS Mobilbagger ins Wanken kommen würde. Sicherheit rundum Auch konstruktive Details des 190W machen das Arbeiten zu einer sicheren und angenehmen Angelegenheit: beste Rundumsicht durch die stufig zurückgezogene Verkleidung rechts und Kameras rechts und hinten, unterstützt von tagheller Beleuchtung, wenn nötig. Auch die Wohlfühlkabine mit niedrigem Innengeräuschpegel unterstützt das effektive Arbeiten mit dem 190 W. „Der ATLAS Mobilbagger arbeitet mit einer schnellen und kräftigen Hydraulik. Zum Beispiel kann der Oberwagen elfmal in der Minute 360° drehen. Der Antrieb schafft Steigungen bis 55 Prozent“, berichtet Schwenniger. Es gibt viele wichtige Argumente für den Einsatz des Mobilbaggers ATLAS 190W, die dazu führten, dass er nun die Baumpflegezentrale bei ihren Aufgaben unterstützt. Weitere Informationen: ATLAS GmbH | © Fotos: ATLAS
  20. Bauforum24

    ATLAS Mobilbagger 180 WSR

    Waltrop - „Mit unserem ATLAS Mobilbagger 180 WSR haben wir auf räumlich engen Baustellen viele Probleme erst gar nicht. Durch Kurzheck, Tiltrotator und hydraulischem Schnellwechsler braucht er wenig Platz und kann unglaublich flexibel arbeiten“, sagt Stefan Gockeln, Inhaber der gleichnamigen Baufirma aus Waltrop. Bauforum24 Artikel (09.01.2023): ATLAS 140W blue Mobilbagger Ausgerüstet mit hydraulischem Schnellwechsler, Tiltrotator und Rotobox ist der ATLAS 180WSR Kurzheck-Mobilbagger ein höchste flexibler Problemlöser auf Baustellen. Besonders, wenn sie räumlich eng sind. Durch sein Kurzheck mit 1.950 mm Schwenkradius ist der Mobilbagger für räumlich enge Baustellen eine hervorragende Lösung. Der 21 Tonnen schwere ATLAS 180 WSR wird von einem 4.04 l Deutz-Motor mit 115 kW/156 PS angetrieben. Es ist ein Motor der Stufe Tier 5 mit Abgasnachbehandlung durch Dieselpartikelfilter und passiver kontinuierlicher Regeneration. Und er ist wirklich leise. Dieses Kraftpaket stört keine Unterhaltung, die geführt wird. Die Schallwerte mit 70 dBA in der Fahrerkabine und 97 dBA im Außenpegel ergeben diese erstaunliche Ruhe, die man erlebt haben muss. Beste Muskeln und Ideale Maße Konzipiert ist dieser ATLAS Mobilbagger für den Straßen- und Tiefbau. Das bedeutet in der Praxis, dass oftmals wenig Platz zum Arbeiten da ist. Das Heck dieses ATLAS Baggers ist so kurz gebaut, dass es nicht über das Planierschild hinausragt, auch nicht bei Drehbewegungen. Das Kontergewicht von 4,5 t ist integriert. Die geringen Außenmaße des ATLAS 180 WSR Kurzheck-mobilbaggers tragen dazu bei, dass er sich gut im Straßen- und Tiefbau bewegen kann. Die Gesamtlänge der Arbeitsmaschine inklusive Planier- und Abstützschild beträgt ohne Ausleger nur 4,29 m. Für den Transport ist er mit 4 m Höhe, maximal 2,75 m Breite und 8,09 m Länge (inkl. Baggerarm) bestens handhabbar. Er kann bis zu 13 t heben und bis zu 10 m weit reichen. Höchste Beweglichkeit auf sicherer Basis Der Unterwagen des 180 WSR ist 2.750 mm breit und eine gute Basis für das Handling schwerer Lasten. Der ATLAS Mobilbagger ist so solide und standfest gebaut, dass er eine Last von etwa 4 t mit einer Ausladung von 7,5 m bewegen kann. Auch größere Lasten von 10 oder gar 13 t vermag er zu heben und zu bewegen. Auch hier gilt wieder, dass man das einfach erlebt haben muss, wie felsenfest der 180 WSR mit allen Rädern auf dem Boden bleibt und die entsprechenden Teile bewegt. Ein Grund für die solide Basis sind sicherlich auch die sehr breiten Spezialräder Caliber Power Grip 23, 215/70 R 22.5. „Der 180 ist nicht nur schnell beim Graben. Wir sind immer wieder angenehm überrascht, wie mühelos er auch schwerste Verbauelemente transportiert“, sagt Gockeln. Ausgerüstet mit Tiltrotator kann Löffel, Palettengabel oder ein anderes Anbaugerät 2 x 55° geschwenkt werden. Die RotoBox macht endloses Drehen in beide Richtungen möglich. So hat der ATLAS Mobilbagger höchste Einsatzflexibilität. Einfach gesagt: Der Bagger muss sich nicht immer eine neue Position suchen, um Lasten zu bewegen oder unter Brücken etc. mit Löffel, Greifer oder Hammer zu arbeiten. Der Schnellwechsler mit 5-fach Drehdurchführung macht Gerätewechsel, auch von hydraulischen Anbaugeräten, einfach und vor allem schnell. Ausgerüstet ist er mit einem hydraulischen Verstellausleger und einem 2,70 m Stiel. Die maximale Reichweite mit einem Standardlöffel liegt bei knapp 10 m. Für Tief- und Straßenbau Die Firma Stefan Gockeln ist in Datteln im Einsatz. Auf 50 Metern mussten in einem Wohngebiet Kanal mit Ver- und Entsorgungsleitungen und die Straße mit Fußgängerweg neu gebaut werden. Auf dieses Aufgabenspektrum hat sich Gockeln auch spezialisiert. In vierter Generation wird die Firma mittlerweile geführt. 30 Mitarbeiter sind bei guter Auftragslage reichlich ausgelastet. Da hilft es natürlich, wenn man mit dem ATLAS Mobilbagger (plus einem weiteren ATLAS 175 WSR) gute technische Unterstützung vor Ort hat. Die gute Betreuung - Tecklenborg Damit man den richtigen Bagger hat und dieser kontinuierlich im Einsatz sein kann, gibt es einen zuverlässigen Händler. Betreut wird die Firma Gockeln vom ATLAS Händler Tecklenborg mit Hauptsitz in Werne. Tecklenborg bearbeitet ein Gebiet zwischen Osnabrück und Siegen mit fünf Niederlassungen. Dort werden Baumaschinen, Flurförderzeuge und LKW-Aufbauten sowohl neu wie gebraucht angeboten. Natürlich gehören fachkundiger Service und Reparatur auch zum Angebot. Besonders wichtig ist aber die Beratung, bevor man sich für etwas entscheidet. Denn das ist die gute Basis, um den optimalen Maschineneinsatz für die jeweilige Aufgabe zu haben. Bei Tecklenborg hat man hierbei seit mittlerweile 60 Jahren Erfahrung. Und aktuell immer die richtigen Mitarbeiter vor Ort. „Sich für diesen 21 t ATLAS mit den genannten Ausrüstungen zu entscheiden, hat sich in der Praxis als absolut richtig erwiesen“, resümiert Gockeln. Weitere Informationen: Atlas | © Fotos: Atlas
  21. Waltrop - „Mit unserem ATLAS Mobilbagger 180 WSR haben wir auf räumlich engen Baustellen viele Probleme erst gar nicht. Durch Kurzheck, Tiltrotator und hydraulischem Schnellwechsler braucht er wenig Platz und kann unglaublich flexibel arbeiten“, sagt Stefan Gockeln, Inhaber der gleichnamigen Baufirma aus Waltrop. Bauforum24 Artikel (09.01.2023): ATLAS 140W blue Mobilbagger Ausgerüstet mit hydraulischem Schnellwechsler, Tiltrotator und Rotobox ist der ATLAS 180WSR Kurzheck-Mobilbagger ein höchste flexibler Problemlöser auf Baustellen. Besonders, wenn sie räumlich eng sind. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  22. Bauforum24

    ATLAS 140W blue Mobilbagger

    Ganderkesee, 09.01.2023 - Die Kräfte und Fachleute des THW unterstützen bei Brandbekämpfung, Gebäudesicherheit, Spurensicherung und vielen anderen Notfällen mit Expertise, Engagement und Maschinen. Immer wieder ist es notwendig, die Möglichkeiten, die die ATLAS Mobilbagger bieten, zu nutzen. Bauforum24 Artikel (16.11.2022): Erfolgreiche ATLAS Events Immer wieder werden ATLAS 140W blue Mobilbagger der 15-t-Klasse bei THW-Einsätzen benötigt. Vor zwei Jahren hat das THW in Deutschland 30 ATLAS 140W blue Mobilbagger mit 15 t Betriebsgewicht übernommen und in den Maschinenpark eingegliedert. Nun haben sie sich bereits bei vielen THW-Einsätzen bewährt. THW bahnt mit Mobilbagger den Weg Etwa 650 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um in Diez bei Limburg ein gewaltiges Feuer in einem Recyclinghof zu bekämpfen. Unterstützt wurden sie von mehreren Hundert Kräften des THW aus acht Ortsverbänden und THW-Fachberatern der Fachgruppe Räumen. Um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen, wurde mit Räumgerät das brennende Material auseinandergezogen. Im Einsatz war der 15 Tonnen schwere ATLAS 140W blue Mobilbagger. Er ist mit einem 4 l Hubraum und einem 90 KW/121 PS starken Motor ausgerüstet. Der Motor liefert die nötige Power, um schwere Papierballen, Hallenteile usw. auseinanderzuziehen. Vor allem aber ist der ATLAS beweglich und schnell. Das heißt, er hat sowohl einen Kriechgang mit 1 km/h, kann aber auch 20 km/h fahren. Besonders flink sind die Arbeitsbewegungen. So kann der ATLAS Mobilbagger den Oberwagen neunmal in der Minute drehen. Der Motor ist mit EU-Stufe V und AdBlue-Einspritzung umweltfreundlich und verbrauchsarm. Dabei helfen die drei einstellbaren Betriebsmodi, die dafür sorgen, dass entsprechend der Aufgabe die optimale Kraft geliefert wird. Gefahrlose Spurensicherung In Börtlingen, unweit von Göppingen gelegen, wurde das THW gerufen, um der Polizei die Möglichkeit zur Spurensicherung in der Halle eines Baufachbetriebes zu schaffen. Der Baufachberater des Göppinger Ortsverbandes begutachtete zunächst die Halle, die stark einsturzgefährdet war. Deshalb musste das Dach Stück für Stück abgebaut werden. Zum Einsatz kam auch hier der ATLAS 140W blue. Die ATLAS Mobilbagger des THW sind mit einem Verstellausleger ausgerüstet. Seine Flexibilität, verbunden mit der hervorragenden Standfestigkeit durch die ATLAS-Konstruktion, machten den Rückbau des Daches zu einer soliden und zügigen Angelegenheit. Zumal er einen Schwenkradius von nur 2 m hat. Durch die leistungsstarke AWE 5 System (Load Sensing) Hydraulik mit 350 bar Betriebsdruck kann der Mobilbagger kräftig zupacken und schweres Gewicht (über 7 t) bewegen. Beides war in Börtlingen gefragt. Hier zeigte sich, dass für den ATLAS Bagger die oftmals filigrane Arbeit, zum Beispiel mit dem Abbruchgreifer, eher Kür als Pflicht war. Eine extrem feinfühlige und unabhängige Steuerung der Anbaugeräte und des Auslegers machten dies möglich. Bestens ausgerüstet Der wunderbare Rohstoff Hopfen wird gefährlich, wenn er nicht zu Bier, sondern zum Großfeuer wird. So geschehen in Geisenhausen in der Hallertau in Oberbayern. In einer Hopfenlagerhalle brach ein Brand aus. Für die Nachlöscharbeiten kam auch der ATLAS 140W blue des THW zum Einsatz. Er verschaffte zunächst Zugang ins Gebäudeinnere und unterstützte dann beim Rückbau der Halle. Sehr hilfreich für den Baggerfahrer war hierbei die hervorragende Sicht aus der Baggerkabine auf das Einsatzfeld sowie durch rechte Seiten- sowie Rückraumkamera auf die gesamte Umgebung rundum. Auch das perfekt ablesbare Display half. Für die gute Kabinenatmosphäre sorgte die Klimaanlage mit Klimatronik. Auch bei vielen anderen Einsätzen zeigen die ATLAS 140W blue Mobilbagger was sie leisten können und unterstützen durch ihre Power und ausgezeichnete Technik das THW bei seinen Aufgaben. Weitere Informationen: Atlas GmbH | © Fotos: THW
  23. Ganderkesee, 09.01.2023 - Die Kräfte und Fachleute des THW unterstützen bei Brandbekämpfung, Gebäudesicherheit, Spurensicherung und vielen anderen Notfällen mit Expertise, Engagement und Maschinen. Immer wieder ist es notwendig, die Möglichkeiten, die die ATLAS Mobilbagger bieten, zu nutzen. Bauforum24 Artikel (16.11.2022): Erfolgreiche ATLAS Events Immer wieder werden ATLAS 140W blue Mobilbagger der 15-t-Klasse bei THW-Einsätzen benötigt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  24. Bauforum24

    Erfolgreiche ATLAS Events

    Ganderkesee, November 2022 - Mehrere hundert Teilnehmer haben die ATLAS Events im Laufe dieses Jahres bei vielen Veranstaltungen genutzt, um die Mobilbagger näher kennenzulernen. Der Baggerhersteller ATLAS GmbH aus Ganderkesee hat zur Kostensenkung auf mehrere große Messen (IAA, Innotrans, bauma) verzichtet. Bauforum24 Artikel (10.10.2022): ATLAS Ladekran 170.2 V ATLAS Events auf Testgelände in Ganderkesee Stattdessen wurden Kundenevents auf dem Testgelände in Ganderkesee, verbunden mit Führungen im nebenan gelegenen Werk, veranstaltet. „Wir konnten den Teilnehmern, die eine große Menge an Fragen zum Thema Mobilbagger mitbrachten, Hilfestellungen geben und Wissen vermitteln. Die Events waren der richtige Rahmen, um auch besonders tiefgehende und schwierige Fragen zum „Arbeitswerkzeug“ Bagger zu klären“, sagt Frank Lueken, Director Product Development & Special Projects, ATLAS GmbH. Die Interessierten waren ausschließlich Fachleute aus der Branche. Sie testeten die Maschinen sehr kundig auf dem ATLAS-Gelände. Im Fokus standen besonders der Mobilbagger 160 W mit 17,5 t Betriebsgewicht und der Kurzheck Mobilbagger 175 WSR. Seine Kraft und Wendigkeit bei einer Unterwagenlänge von gerade einmal vier Metern und einem Heckschwenkradius von 1,72 m beeindruckten die Besucher sehr. Der Hingucker aber war „Bigfoot“ mit seiner enormen Standfestigkeit und Geländegängigkeit. Die extrem breiten und großen Reifen 710/45-26,5 20 PR minimieren den Bodendruck gewaltig. Ein speziell konstruierter Unterwagen schränkt die Arbeitsbewegungen nicht ein. Während der Tests entwickelten sich neue Fragen, die ebenso fachlich tiefgehend beantwortet wurden. Anschließend das Werk zu besichtigen und zu erleben, wie durchdacht und auf welch hohem Niveau die Baggerproduktion in Ganderkesee organisiert ist und abläuft, war ein weiteres Highlight der jeweiligen Veranstaltung. „Das waren Treffen von Bagger-Fachleuten auf hohem Niveau und vielleicht auch deshalb mit bester Stimmung“, resümiert Frank Lueken. Weitere Informationen: Atlas GmbH | © Fotos: Atlas
  25. Ganderkesee, November 2022 - Mehrere hundert Teilnehmer haben die ATLAS Events im Laufe dieses Jahres bei vielen Veranstaltungen genutzt, um die Mobilbagger näher kennenzulernen. Der Baggerhersteller ATLAS GmbH aus Ganderkesee hat zur Kostensenkung auf mehrere große Messen (IAA, Innotrans, bauma) verzichtet. Bauforum24 Artikel (10.10.2022): ATLAS Ladekran 170.2 V ATLAS Events auf Testgelände in Ganderkesee Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...