Search the Community

Showing results for tags 'hydraulik'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 29 results

  1. Bauforum24

    CASE Radlader 321F XR-Version

    Turin (Italien), 09.10.2020 - Ab sofort können CASE Kunden den 321F als leistungsstärksten Vertreter aus der kompakten Radladerfamilie auch in einer speziellen XR-Version ordern. Die Eckdaten der neuen Modellvariante sind im Vergleich zur eingeführten Standardversion nahezu unverändert. So beträgt die Leistung weiterhin 74 PS bei einer Ausbrechkraft von 62 kN und die geringe Kabinenhöhe bleibt unverändert bei 2,68 m. Die Ausschütthöhe und Reichweite sind dagegen erheblich besser. Damit ist der 321F mit seiner feinfühligen Hydraulik als flinke und leistungsstarke Lademaschine prädestiniert für unterschiedlichste Einsätze auf Betriebshöfen im Recycling, GaLaBau oder im landwirtschaftlichen Umfeld. Bauforum24 Artikel (11.03.2020): CASE präsentiert neue B-Serie CASE 321F XR: Das längere Hubgerüst des neuen 321F XR bietet eine noch bessere Ausschütthöhe und Reichweite. Dem anhaltenden Trend nach größeren Ladehöhen ist CASE bereits bei den Radladern der Heavy Line gefolgt und bietet mittlerweile für alle Radladermodelle vom 521G bis zum 1121G auch eine XR-Version an. Wie seine größeren Vorbilder hat der 321F XR mit 3706 mm einen deutlich höheren Schaufeldrehpunkt im Vergleich zur normalen Z-Kinematik. Um diese Werte zu erreichen, erhielt der 321F XR ein komplett neues Hubgerüst, das 369 mm länger ausfällt als bei der Standardversion. Außerdem erhielt die XR-Version neue Kippzylinder mit überarbeiteten Anlenkpunkten. Bei einer Ausschütthöhe von 2973 mm erlaubt die gestreckte Ausrüstung so ein direktes Heranfahren an Lademulden und Container. Wie Marketing Manager Ralf Grönboldt erklärt, reagiert CASE mit der neuen XR-Version des 321F auf die Nachfrage von Kunden und Händlern nach einer kompakten Lademaschine mit größerer Reichweite. Er ergänzt dazu: „Radlader haben sich seit langem als zuverlässige und leistungsstarke Lademaschinen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen etabliert. Im Vergleich zu Teleskop-Ladern sind sie im Dauerbetrieb technisch deutlich weniger verschleißanfällig. Die XR-Versionen unserer Radlader bieten hier bei einer sehr gute Reichhöhe eine interessante Alternative.“ Mit seinen kompakten Abmessungen bietet sich der neue 321F XR für alle Ladeeinsätze an, bei denen ein größere Ausschütthöhe verlangt wird. Hierbei zielt das Angebot aufgrund der besonderen Geometrie des Hubgerüsts vor allem auf das Handling von Leichtgut, wie etwa der Umschlag von Abfällen in der Biogaserzeugung, Materialumschlag im GaLaBau oder dem Verladen von Heuballen oder Streufutter in der Landwirtschaft. Über alle autorisierten CASE Händler oder Niederlassungen kann der 321F XR mit zusätzlichen Ausrüstungsoptionen, wie etwa Spezialreifen für Agrar- oder Recyclingeinsätze, verschiedenste Ladeschaufeln, Ladegabeln und Ballenzangen individuell auf den jeweiligen Einsatz aufgerüstet werden. Weitere Informationen: CASE Construction Equipment | © Fotos: CASE
  2. Turin (Italien), 09.10.2020 - Ab sofort können CASE Kunden den 321F als leistungsstärksten Vertreter aus der kompakten Radladerfamilie auch in einer speziellen XR-Version ordern. Die Eckdaten der neuen Modellvariante sind im Vergleich zur eingeführten Standardversion nahezu unverändert. So beträgt die Leistung weiterhin 74 PS bei einer Ausbrechkraft von 62 kN und die geringe Kabinenhöhe bleibt unverändert bei 2,68 m. Die Ausschütthöhe und Reichweite sind dagegen erheblich besser. Damit ist der 321F mit seiner feinfühligen Hydraulik als flinke und leistungsstarke Lademaschine prädestiniert für unterschiedlichste Einsätze auf Betriebshöfen im Recycling, GaLaBau oder im landwirtschaftlichen Umfeld. Bauforum24 Artikel (11.03.2020): CASE präsentiert neue B-Serie CASE 321F XR: Das längere Hubgerüst des neuen 321F XR bietet eine noch bessere Ausschütthöhe und Reichweite. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Servus, ich hab das Problem bei meinem MF 450D/LC dass die Hydraulik immer eine Weile braucht bis sie reagiert. Wenn dann aber der Druck da ist kann ich arbeiten. Sprich ich Hebe den Arm dann geht es ein paar Sekunden bis er reagiert, wenn ich dann noch eine weitere Bewegung mache funktioniert diese aber relativ schnell. Halte ich aber zwischendurch geht es wieder ein paar Sekunden bis der Druck aufgebaut ist. Hat jemand sowas schonmal gehabt? Öl und Filter sind gewechselt. Bin leider eher der Typ Traktor Mechaniker. Kenne mich zwar mit Hydraulik aus aber speziell hier kenne ich mich nicht so aus. Ein Steuehebel ölt ein wenig, könnte es daran liegen? Hab schon etwas gelesen vom Vorsteuerdruck, könnte es davon kommen? Viele Grüße Matthias
  4. Bauforum24

    Takeuchi-Hybridbagger

    Mannheim, September 2020 - Beim Umbau eines Einkaufsmarktes arbeitet der 3,8 t schwere Hybridbagger TB 235 H mit seiner Abbruchzange mit chirurgischer Genauigkeit - präzise Hydraulik ermöglicht absolutes Feingefühl - emissionsfrei auch im Dreischichtbetrieb. Bauforum24 Artikel (19.05.2020): Takeuchi 15-t-Kompaktbagger TB 2150 C Mit dem Takeuchi TB235H ist Rückbau absolut präzise und ohne Dieselemissionen möglich. „Nur mit dieser absolut präzise arbeitenden Hydraulik ist es möglich, solche, teilweise chirurgischen, Rückbauarbeiten auszuführen“, sagt Marc Bähringer, einer der drei Geschäftsführer der Eternia Bau GmbH aus Erfurt. Er arbeitet mit dem Hybridbagger TB 235 H von Takeuchi. Der 3,8 t Kompaktbagger ist mit einem 21,5 kW/28,5 PS Dieselmotor und einem 15,0 KW/20,4 PS Elektromotor ausgerüstet. Die Umschaltung von Diesel auf Elektro kann während des laufenden Betriebes erfolgen. Die Bedienung ist identisch. Die Leistungskraft von Diesel- und Elektroantrieb ebenfalls. Sehr präzise Hydraulik Standardmäßig verfügt der TB 235 H über einen Schwenkmotor und einen hydraulischen Schnellwechsler. Das sind gute Voraussetzungen, um mit verschiedenen Abbruchwerkzeugen arbeiten zu können und dadurch den Anforderungen entsprechend beweglich zu sein. Die vier hydraulischen Zusatzkreisläufe sind die exzellente Basis für die absolute Genauigkeit bei der Arbeit mit dem Hybridbagger. Für Sicherheit sorgen die geschützte Verlegung der Hydraulikleitungen, Lasthaken mit Rohrbruchsicherung und die Überlastwarneinrichtung. Die Hauptlagerung des Baggerarms am Schwenkbock ist mit gehärteten Stahlbuchsen ausgestattet. Dies garantiert Haltbarkeit. Überdies kann der Takeuchi durch die Laufwerksbreite von 1,63 m auf sicherem Stand arbeiten. Spezialist mit elektrisch angetriebenen Baumaschinen Die Eternia Bau GmbH wurde 1998 gegründet. Mit derzeit 35 Mitarbeitern ist sie im Rückbau, Hoch- und Tiefbau sowie bei Spezialaufgaben aktiv. Die Firma wird von den Geschäftsführern Susanne Bähringer, Marcus Seegel und Marc Bähringer geleitet. Das Schwergewicht liegt auf der Arbeit mit Elektromaschinen und -geräten. Zum umfangreichen Maschinenpark gehören auch vier Takeuchi-Hybridbagger. Außerdem elektrisch betriebene Lader, Rüttelplatte, Fugenschneider und mehr. Nur mit diesen Voraussetzungen lassen sich Arbeiten in Gebäuden oder Innenstadtbereichen ausführen. Dafür ist Eternia deutschlandweit im Einsatz. Lange im Einsatz bleiben Neu ist nun der 3,8 t schwere Kompaktbagger TB 235 H im Maschinenpark. Die Voraussetzungen dafür, dass er hier auch lange arbeiten kann, hat Takeuchi mit der Bauweise geschaffen: dreiflanschige Laufwerksrollen mit hochwertigen Laufwerkskomponenten, eine Ganzstahlkonstruktion, die alle Bauteile schützt, ein Planierschild mit Kastenprofil für hohe Verwindungssteifigkeit, abrisssichere Schlauchverlegung zum Hubzylinder, Schutz der Schlauchleitungen im Schwenkbockbereich durch massive Abdeckung und extrastarke Bolzen und Buchsen. Auch an den Fahrer wurde gedacht. Zum Beispiel durch den auf das persönliche Gewicht einstellbaren Sitz und hydraulisch vorgesteuerte Joysticks. Dass der engagierte Händler mit schnellem Service und guter Beratung ebenfalls ein wichtiges Element für die Langlebigkeit der Maschine ist, zeigt sich auch bei diesem Takeuchi. „Die Leute vom Baumaschinenzentrum Schwarz sind super engagiert. Wenn ein Problem auftaucht, sind die sofort zur Stelle und lösen die Aufgabe“, berichtet Marc Bähringer. Seine Fähigkeiten stellt der TB 235 H nun seit einigen Monaten beim Umbau eines Teilbereiches eines großen Einkaufsmarktes in Zwickau unter Beweis. Weitere Informationen: Takeuchi, Wilhelm Schäfer | © Fotos: Wilhelm Schäfer
  5. Mannheim, September 2020 - Beim Umbau eines Einkaufsmarktes arbeitet der 3,8 t schwere Hybridbagger TB 235 H mit seiner Abbruchzange mit chirurgischer Genauigkeit - präzise Hydraulik ermöglicht absolutes Feingefühl - emissionsfrei auch im Dreischichtbetrieb. Mit dem Takeuchi TB235H ist Rückbau absolut präzise und ohne Dieselemissionen möglich. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  6. Guten Abend liebe Community🤘 Ich fahre einen Case cx350c und möchte gerne die Joystick Belegung ändern.Der große Zusatzkreislauf wird über ein Fußpedal angesteuert, der kleine über Druckknöpfe am linken Joystick. Diese Druckknöpfe sind auch auf dem rechten Joystick aber ohne funktion/Belegung was ich gerne ändern würde und dort den Kreislauf drauflegen Vielleicht kann mir jemand helfen oder hat die Service Manuel von Case mit dem Hydraulik&Elektronik Schema. Danke im voraus für hilfreiche antworten
  7. Moin Moin, bei meinem Yanmar YB10 hat der Hydrauliksteuerblock seine besten Zeiten gesehen, deswegen wollte ich den mal wieder Fit machen, Problem dabei, das Teil ist so verschlissen, würde den aber gern retten da ich nicht unbedingt 800€ in einen neuen Block investieren möchte :-/ Meine Fragen : 1. Hat jemand eine Ahnung ob Yanmar die Steuerblöcke gebaut hat bzw. Wo Yanmar den Block gekauft haben könnte? 2. Kennt jemand einen Händler der Ersatzteile für Steuerblöcke verkauft? Bei mir sind eigentlich nur die Federteller richtig defekt, finde aber keine Neuen. Liebe Grüße
  8. Hi, ich habe mir vor ein paar Monaten einen gebrauchten Rodilom HMB 1092 Bj. 1993 zugelegt...nach meinen Recherchen und der Bestätigung in anderen Internetquellen ist es zu 99% ein Gehl MB 138. Der Bagger lief ein paar Monate problemlos, dann hatte ich den Eindruck, dass die Bewegungen immer langsamer werden...erst von der Schaufel, dann das "vordere Armsegment", dann das "hintere" (kenne die Fachtermini nicht :-) )...seit ein paar Tagen ist es auch so, dass er den Arm gar nicht mehr obenhalten kann, sondern innerhalb von 30 Sekunden bis zum Boden absenkt...wenn ich fahre, muss ich sogar anhalten, um den Arm wieder zu heben, fahren und anheben zusammen schafft er nicht. Kraft ist voll da, würde ich sagen, aber das war es auch... Ich habe den Tip vom Verkäufer bekommen, das Hydrauliköl nachzufüllen...habe nun fast zwei Liter eingefüllt, bis im Schauglas halb voll war, aber die Probleme sind noch die gleichen. Ich kenne mich mit Hydraulik nur rudimentär aus und habe keinerlei Unterlagen zu dem Gerät... Kann mir jemand einen Tip geben oder hat noch Unterlagen zu dem Bagger? Gruß, Martin
  9. Bauforum24

    Der neue Takeuchi-Kompaktbagger TB 370

    Mannheim/Sandhofen, Mai 2019 - Der neue Takeuchi-Kompaktbagger TB 370 war der Star auf dem Takeuchi-Stand bei der bauma. Er war jedoch nicht allzu oft zu sehen, denn die zahlreichen Standbesucher, die den neuen 7 t-Bagger selbst in Augenschein nahmen, ließen kaum einen Blick auf ihn zu. Der TB 370 ist laut Hersteller mit einem 42,4/57,6 kW/PS starken, umweltfreundlichen Motor mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet. Er kann mit Mono- oder Verstellausleger ausgestattet werden. Die maximale Grabtiefe des Baggers beträgt 4,11 m, die Überladehöhe 4,95 m und die maximale Reichweite 6,905 m, jeweils mit Verstellausleger. Die feinfühlige Hydraulik verfügt über vier Zusatzkreisläufe. Und wie bei Takeuchi üblich, ist der TB 370 mit Drehmotor, Schnellwechsler und Taklock, dem Hydraulikkupplungssystem, extrem gut ausgerüstet. Bauforum24 Artikel (08.08.2018): Takeuchi TB 153 FR beim S-Bahnbau Der neue 7t-Takeuchi-Kompaktbagger TB 370 war der Star auf dem bauma-Stand Feeling wie im Auto Besonders für den Baggerfahrer sollen viele Verbesserungen konstruiert und Neuheiten eingebaut worden sein. Für die Einstellungen verfügt er über einen 8 Zoll-Farb-Touchscreen und die Bedienung machen Jog-Dial-Elemente einfach. Die Benutzerführung ist intuitiv gestaltet. Für die Sicherheit und Übersicht über das Arbeitsfeld steht dem Fahrer ein Monitorsystem mit 270°-Rundumsicht zur Verfügung. Insgesamt erinnert die Kabine eher an den Innenraum eines Autos als an den einer Arbeitsmaschine. Mit einer Winkelsteuervorrichtung kann der Fahrer von der Kabine aus die Ladeschaufel zwischen 125° und 195° und somit die Brechkraft verstellen, muss dazu seinen Arbeitsplatz also nicht verlassen. Die Kabine selbst ist hochfahr- und kippbar, komfortabel und zweckdienlich zugleich. Weitere Neuheiten Vorgestellt wurde auch der Takeuchi-Elektrobagger TB 220e. Er verfügt über eine Lithium-Ionen-Batterie mit 25 kWh Leistung und bietet damit die gleiche Leistung wie der TB 216 mit Dieselantrieb. Neu sind auch die Modelle TB250-2 in der 5t-Klasse und der TB 290-2 in der 9t-Klasse. Es sind Weiterentwicklungen der bekannten Modelle dieser Baureihe. Der absolute Star war jedoch der 7t-Takeuchi. Er füllt die Lücke, die Takeuchi in dieser Größenordnung hatte, nun vollständig aus. Und dies mit seiner zukunftsorientierten technischen Ausstattung so gut, dass er mit Recht als ein Spitzenmodell bezeichnet werden darf. Weitere Informationen: Takeuchi, Wilhelm Schäfer | © Fotos: Wilhelm Schäfer
  10. Mannheim/Sandhofen, Mai 2019 - Der neue Takeuchi-Kompaktbagger TB 370 war der Star auf dem Takeuchi-Stand bei der bauma. Er war jedoch nicht allzu oft zu sehen, denn die zahlreichen Standbesucher, die den neuen 7 t-Bagger selbst in Augenschein nahmen, ließen kaum einen Blick auf ihn zu. Der TB 370 ist laut Hersteller mit einem 42,4/57,6 kW/PS starken, umweltfreundlichen Motor mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet. Er kann mit Mono- oder Verstellausleger ausgestattet werden. Die maximale Grabtiefe des Baggers beträgt 4,11 m, die Überladehöhe 4,95 m und die maximale Reichweite 6,905 m, jeweils mit Verstellausleger. Die feinfühlige Hydraulik verfügt über vier Zusatzkreisläufe. Und wie bei Takeuchi üblich, ist der TB 370 mit Drehmotor, Schnellwechsler und Taklock, dem Hydraulikkupplungssystem, extrem gut ausgerüstet. Der neue 7t-Takeuchi-Kompaktbagger TB 370 war der Star auf dem bauma-Stand Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Hallo Zusammen, Habe seit kurzem erst einen vorgesteuerten MiniBagger mit proportionaler Zusatzhydraulik. Es handelt sich um einen Cat 302.7d CR. Bj. 2015 mit ca. 2000h Jetzt ist mir aufgefallen, wenn ich den linken Joystick z.B. beim abziehen von Schotter "leicht" betätige und gleichzeitig die Zusatzhydraulik per Schieberegler am rechten Joystick betätige (Schwenklöffel) wird die normale hydraulikbewegung schneller.... Auch beim schwenken z.B. wenn ein Greifer montiert ist, da wenn ich den rechten Joystick ''leicht'' zum anheben ziehe und gleichzeitig den linken Schieberegler zum drehen des Greifers betätige wird der Schwenkmotor verschnellert. Ich kann beide Zusatzhydraulikkreise an den Armlehnen verstellen, das zucken ist aber erst weg wenn ich die soweit runterregle dass sich kaum mehr was bewegt. Es ist so wie wenn die Zusatzhydraulik per Schieberegler beim betätigen die normale Hydraulikfunktion beim beeinflusst Meine Frage dazu: IST das normal oder nicht. Kann gerne ein Video machen... Ich hatte bisher nur einen alten Minibagger mit Gestänge, deswegen habe ich hier null Erfahrung. Hoffe ich habe einigermaßen Verständlich geschrieben. LG Thomas
  12. Hallo Zusammen, Habe seit kurzem erst einen vorgesteuerten MiniBagger mit proportionaler Zusatzhydraulik. Es handelt sich um einen Cat 207.2d CR. Bj. 2015 mit ca. 2000h Jetzt ist mir aufgefallen, wenn ich den linken joystick zb. Beim abziehen von Schotter "leicht" betätige und gleichzeitig die zusatzhydraulik per schieberegler am rechten joystick betätige (schwenklöffel) wird die normale hydraulikbewegung schneller.... Auch beim schwenken zb. wenn ein Greifer montiert ist, da wenn ich den rechten joystick leicht zum anheben ziehe und gleichzeitig den linken schieberegler zum drehen des greifer betägige wird der schwenkmotor verschnellert. Ich kann beide zusatzhydraulikkreise an den armlehnen verstellen, das zucken ist aber erst weg wenn ich die soweit runterregle dass sich kaum mehr was bewegt. Es ist so wie wenn die zusatzhydraulik per schieberegler beim betätigen die normale hydraulikfunktion beeinflusst IST das normal oder nicht. Kann gerne ein Video machen... Ich hatte bisher nur einen alten minibagger mit gestänge, deswegen habe ich hier null Erfahrung. Hoffe ich habe einigermaßen Verständlich geschrieben. LG Thomas
  13. Hallo, ich wollte fragen ob jemand mir weiterhelfen kann mit meinem Komatsu PC20-7. Der Armzylinder und der linke Fahrmotor sind sehr schwach, ich habe die Pumpe an allen drei Segmenten gemessen und sie bringt überall 210bar Leistung. Die Packungen aller drei Hydraulikzylinder am Ausleger sind neu. Alle anderen Funktionen sind kräftig nur den Arm einziehen ist so schwach dass ich höchstens loses Schüttgut aufnehmen kann. Und eben der Fahrmotor. Als nächstes werde ich messen ob denn aus dem betreffenden Steuerventil der volle Druck herauskommt. Wer kann mir Tips geben wo ich hinschauen muss. Danke schonmal für eure Hilfe Reiner
  14. sirsimon

    A900 Litronic Hydraulik nachrüsten

    Moin Leute, ich würde gerne bei meinem Liebherr A900 Litronic mindestens einen Hydrauliksteuerkreis nachrüsten. Habt ihr da Tipps für mich? Ich meine es müssten noch Abgänge frei sein, da er nur die minimale Serienausstattung hat. Wie realisiere ich am besten die Belegung der Bedienung? Und am wichtigsten, wo bekomme ich am besten Ventile, Verschraubungen, Rohre und Schläuche in der Dimension? Über alle Tipps wäre ich euch dankbar. Mfg Simon
  15. Hallo Leute, am Wochenende ist bei meinem Liebherr A900 Bj 1993 ein Hydraulikschlauch geplatzt. Und zwar lies sich der Verstellausleger nicht mehr absenken und dann sah ich schon das Malör. Ich habe schon den Bordwerkzeugkasten demontiert denn darunter trat bei Betätigen des linken Fußventils das Öl aus. Nur sind da rund 40 Hydraulikschläuche und einer von den unteren muss das Loch haben. Weiß zufällig jemand wo genau an welchem Steuerblock die Steuerleitung zum Senken des Verstellauslegers angeschlossen ist? Das würde die Rückverfolgung des defekten Schlauches enorm vereinfachen. Mit freundlichen Grüßen Simon
  16. Hallo, kennt jemand zufällig die Gewindeart der Hydraulikschläuche von Hanix bzw. weiss wie man das zuverlässig bestimmen kann? Wollte neue bestellen und bin mir nicht ganz sicher. Ist ein Hanix H15B-2plus. Danke und Gruß, Norman.
  17. Servicekoffer für vollhydraulische Wechsler by SCHWARZ Baumaschinenteile, Zubehör und Service Sie haben vollhydraulische Wechsler im Einsatz? OilQuick, Liebherr Likufux und ähnliche Systeme? Wir sorgen dafür, dass Sie sich selbst helfen können, wenn auf der Baustelle etwas kaputt geht am Schnellwechsler. Wir bieten Service-Koffer für die gängisten vollhydraulischen Schnellwechselsysteme an. Beeinhaltet sind Montage-Werkzeuge und Ersatzkupplungen sowie die passenden Dichtungen. Geht mal eine Kupplung kaputt, können Sie mit Hilfe des Service-Koffers schnell selbst den Austausch vornehmen. Geben Sie Ihrem Baggerführer oder Maschinisten den Service-Koffer mit auf die Baustelle zu seiner Maschine und schon kann er sich selbst helfen. Ausfallzeiten werden minimiert, notwendiges Werkzeug und Material liegt in einem Koffer sauber und griffbereit. Sie können beruhigt sein, falls etwas ausfällt, können Sie selber die Reparatur vornehmen. Wenden Sie sich an uns für ausführliches Informationsmaterial und Preise. Gerne schulen wir Ihre Maschinisten im Umgang mit vollhydraulischen Schnellwechslern sowie im Umgang mit dem Service am Schnellwechsler und im Wechsel von Hydraulikkupplungen und Dichtungen. Mit uns hält ihr Schnellwechsler länger ! Freundlichst grüßt Sie Ihr SCHWARZ Team Hauptsitz Falderbaumstraße 39 D-34123 Kassel Tel.: (0561) 521700 / Fax: (0561) 5217010 E-Mail: post@schwarz-baumaschinen.de
  18. Butch666

    Schmiedag Kleinraupe

    Hallo zusammen, Ich bräuchte Hilfe bei meiner schmiedag,und zwar hab ich gerade den Anbau Bagger entfernt,und die Ladeschaufel montiert. Jetzt muss ich aber irgendwie die zwei Zylinder welche für das Kippen zuständig sind anders ansteuern, da sie beim Bagger für das schwenken zuständig waren und somit einer raus der andere reinfährt. Muss eigentlich ne simple Lösung geben wie ich es umschalten kann nur wo/wie? Vielen Dank schon einmal
  19. grimm

    Bobcat 323 einige Fragen

    Hallo ich besitze seit 2 Tagen ein Bobcat 323 BJ 2007 mit 3000 Betriebstunden. Im Jahr 2014 wurde fast alle Buchsen und Bolzen erneuert.. jetzt zu meinen eigenntlichen Fragen: 1) Ein Zylinder ist leider an der Dichtung undicht. den baue ich am besten komplett aus und bring ihn zur HansaFlex zum neu abdichten oder? wenn man kein Spezielles Werkzeug dafür besitzt? 2) an einem Hydraulikzylinder ist die Obere buchse ausgeschlagen (Bolzen 2014 neu) wechsel ich Dort den ganzen Kopf oder nur die Buchse bzw hat der Zylinder überhaupt buchsen mit drin?? wo bekomme ich diese wenn? am Besten beim Hersteller? 3) Wartungsplan ist ja hinten in der Klappe aber werden die Kettenantriebe und das Tele Fahrwerk nicht geschmiert?? da ist nichts aufgeführt und finde auch kein Schmiernippel? 4) Es fehlt etwas Hdyraulik-Öl nehme ich da ganz normales HLP 46? 5) Im drehkranz habe ich Spiel ist das normla bei der Betriebstunden anzahl? ( also Spiel in dem Sinn wenn ich den arm Ausfahre und den bagger abstelle kann ich den Bagger am Arm horizontal 5 cm hin und her bewegen, vertikal ist kaum Spiel vorhanden.. Ich bedanke mich schonmal für alle Anworten mfg
  20. Hallo, Ich habe folgende Probleme mit meinem Zettelmeyer 401 mit Hatz Z790 Motor: Die Lichtmaschine (eine Ducati Lichtmaschine zwischen Schwungrad und Motorgehäuse) bringt nur 8 Ampere, viel zu wenig für eine Heizung, Arbeitsbeleuchtung und sonstige elektrische Verbraucher. Der Ölkühler erscheint mir zudem unterdimensioniert, da der Lader bei längerem Betrieb v.A. im Sommer heiß wird (also der Hydrostat) Zudem setzt sich der Ölkühler schnell mit Schmutz zu. Reinigen ist bei dem Kühler nur schwer möglich, er muss für die Reinigung zu mindesten ausgebaut werden, da er nur schlecht zugänglich ist. Mit der Kühlleistung bin ich auch nicht so ganz zu Frieden, zumal der Kühler zwischen dem heißen Motor und Auspuff liegt. Jetzt zu meiner Idee: Ich möchte den alten Ölkühler samt Lüfterrad (für den Ölkühler) raus werfen, der Hydrostat muss sowieso raus, um vom Fachmann Überholt werden zu können und wenn die Kiste schone einmal zerlegt ist mache ich das dann geleich mit. Als Ersatz für den bestehenden Ölkühler kommt ein größerer, 16kw starker Kühler mit 12Volt Lüfter in den Freiraum zwischen Motor und Hydrauliköltank. ( der passt da auch gut rein und für eine ordentliche Belüftung ist auch gesorgt) Dadurch wird auf der Schwungradseite des Motors platz geschaffen, den ich für eine stärkere Drehstromlichtmaschine, die über einen Riemen direkt von der Kurbelwelle angetrieben wird. Da der Motor bis jetzt aber nicht über einen schwungradseitigen Wellenstummel für einen Riemenantrieb verfügt, würde ich mir eine Welle von einem befreundeten Schlosser drehen lassen, auf der ich dann die Riemenscheibe für den Lima- Antrieb befestige. Die externe Lima hätte eben den Vorteil, dass sie mehr Leistung bringt, um die Batterie, den Lüfter vom Ölkühler, usw. mit ausreichend Strom zu versorgen. Außerdem ist eine Reparatur der Lima dadurch vereinfacht. Der Verlagerte Ölkühler würde die Wartung auch erheblich einfacher gestalten. Jetzt meine Frage: Der "Ersatzölkühler" hat einen 3/4 Zoll Anschluss, der jetzige hat etwas größere Anschlüsse. (Habe die Maße gerade nicht da) Kann ich den neuen Kühler einfach mit Reduzierstücken einbauen? Ist ein Durchfluss von maximal 130 L/min ausreichend? Vielen Dank schon einmal! Zettelmeyer401
  21. Hallo zusammen, Ich habe ein Problem mit meinem Radlader. Bei dem Radlader handelt es sich um einen Zettelmeyer 401 WE mit Hatz Z790 Motor. (Baujahr 1986) Bei der Versellpumpe handelt es sich um eine Sauer SPV20. Der Lader hat knapp 9000 Stunden auf der Uhr. Das Problem scheint im hydrostatischen Fahrantrieb zu liegen. Der Radlader scheint einfach keine Kraft zu den Rädern zu bekommen. Dies macht sich vor Allem beim Planieren, schieben von Material, bei der Endgeschwindigkeit, oder beim fahren gegen ein Hindernis bemerkbar. Sobald man gegen ein Hindernis fährt, hört man zwar, dass der Diesel minimal mehr Last bekommt, die Räder drehen aber nicht durch, was bei einem intakten Hydrostaten ja eigentlich der Fall sein sollte. Am Motor sollte es nicht liegen,der läuft nämlich gut und scheint seine volle Leistung zu bringen. Wenn der Lader einen guten Tag hat, bzw. noch nicht sehr warm ist, fährt er im 1. Gang zu Mindest sehr langsam größere Steigungen ( z.B Erdhäufen etc.) langsam hinauf. Auch auf weichem Untergrund scheint er Probleme zu haben. Im Schnellgang fällt die Geschwindigkeit auf weichem Boden, sowie an Steigungen stark ab, im 1. Gang kommt man immerhin noch voran. Zudem fährt der Lader selbst im Schnellgang lediglich ca. 10 km/h. (Als Hydrauliköl befindet sich das von Zettelmeyer geforderte Motoröl (Ich glaube es war 20W20) im Öltank. Der Hydraulikölfilter in der Saugleitung der Speisepumpe ist vor ca. 60 Betriebsstunden gewechselt worden. Weitere Auffälligkeiten: -Das Öl wird schnell warm -Manchmal kommt nach längerem Betrieb aus der Richtung der Hydraulikpumpen ein surrendes/ zischendes Geräusch (dies tritt aber eher selten auf und ist am nächsten Tag wieder weg) -wenn der Lader an einem Gefälle steht, rollt er, vor allem im 2. Gang talwärts, im 1. Gang rollt er zwar auch etwas, (alle paar Sekunden ein kleines Stück) , bei Weitem aber nicht so sehr wie im 2. Gang -mit steigender Öltemperatur nimmt Endgeschwindigkeit und Schubkraft ab -sobald es bergab geht, fährt er ein ganzes Stück schneller als auf der Geraden Hat Jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Hatte jemand schon ein ähnliches Problem? Habe gehört, man könnte Hydrostatpumpen nachstellen? Bringt das was? Wenn ja, wie geht das bei der hier Verbauten Sauer SPV20? Als ich den Lader übernommen habe, war etwas wenig Öl im Tank, könnte es sein, dass dadurch Luft in den Hydrostaten gelangt ist, wenn ja, wie kann man den Antrieb entlüften? Wei kann man mögliche Defekte aufspüren? Würde mich Über Hilfe sehr freuen! Vielen Dank schon im Voraus Zettelmeyer401
  22. Hallo, Ich brauche mal dringend Tips oder Rat. Mein Bagger hat von einem Moment auf dem anderen keinen Hydraulik druck. War bei einer kurvenfahrt im Schnellgang plötzlich keune Bewegung mehr möglich. Der Bagger ist Baujahr 99 und ist ein Schaeff Hr 16 mit 3800 betriebstunden. Habe auf allen P ausgängen der pumpe 0 bar gemessen. Würde mich sehr über tips freuen. Gruß Niko
  23. Hallo, ich habe Probleme mit einem gebraucht gekauften Zeppelin ZR35 (Schaeff HR16), der Loffelstiel lässt sich nur unter Vollgas ausfahren. Alle anderen Funktionen funktionieren ohne Probleme. Kann dies an dem DBV am jeweiligen Hydraulikventil eingestellt werden? Ich habe an der Stellschraube eine Umdrehung verstellt, als Reaktion waren alle Joystickfunktionen extrem langsam. Kann mir jemand Bitte weiterhelfen. Vielen Dank!!!
  24. Wagy

    Hydraulikarmaturen

    Hallo liebes Forum. Ich würde von euch eine kleine Info benötigen. Aus beruflichen Gründen müsste ich wissen was für Armaturen und Schläuche in den Volvo Baggern bzw. in den Volvo Radladern verbaut sind. Armaturen - Metrisch Leicht, Metrisch Schwer, BSP, JIC, JIC, SAE Flansche...... Schläuche - 2 lagig, 4 lagig oder Interlock MFG Wagy
  25. Wagy

    Hydraulikarmaturen

    Hallo liebes Forum. Ich würde von euch eine kleine Info benötigen. Aus beruflichen Gründen müsste ich wissen was für Armaturen und Schläuche in den Liebherr Baggern bzw. in den Liebherr Radladern verbaut sind. Armaturen - Metrisch Leicht, Metrisch Schwer, BSP, JIC, JIC, SAE Flansche...... Schläuche - 2 lagig, 4 lagig oder Interlock Danke schon mal im Voraus. MFG Wagy