Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'liebherr'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauindustrieverband HH SH
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB

Kategorien

  • Historische Baufilme & Baumaschinen
  • Bauforum24 TV-Reports
  • Bauforum24 Inside
  • Messen & Events
    • bauma
    • bauma China
    • CONEXPO
    • demopark
    • IAA Nutzfahrzeuge
    • LIGNA
    • Spielwarenmesse Nürnberg
    • TiefbauLive + recycling aktiv
    • VDBUM Seminare
    • VDMA Mitgliederversammlung
    • NordBau
    • iaf
    • Die Deutsche Bauindustrie
    • GaLaBau
    • BaumaschinenTag
    • INTERMAT
    • steinexpo
    • bC Africa
    • AGRITECHNICA
    • IFAT
    • bC India
    • MAWEV Show
    • IAA
    • MINExpo
    • Bohrtechniktage
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
  • Heavy Equipment Kalender
  • Bauforum24 TV Partner
    • Zeppelin CAT
    • Imagefilme
    • Liebherr
    • Produktfilme
    • Wacker Neuson
  • Baufilme & Jobreports
  • Bauforum24 TV PraxisTipp
  • English Channel

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

217 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Liebherr im Härtetest in Südamerika

    Nenzing (Österreich), Oktober 2018 - Um die Infrastruktur in Kolumbien zu verbessern, werden für den Ausbau des Straßennetzes zwischen Mosquera und Balsillas 176 Mio. € investiert. Für die Umsetzung des Spezialtiefbaus hat Auftragnehmer Mincivil S.A. Liebherr-Equipment erfolgreich im Einsatz. Das Besondere daran: Beim Öffnen der Kabinentür des LRB 355 gibt es eine kleine Überraschung. Bauforum24 Artikel (10.10.2018): Liebherr-Mobilbaukran MK 140 Mincivil setzt in Mosquera das LRB 355 zur Erstellung der Brückenpfähle ein. Schon von Weitem ist es zu sehen. Denn es ist eines der Größten seiner Art: das Ramm- und Bohrgerät LRB 355. Daniel lässt seinen Blick über die Baustelle schweifen. Er lächelt: „Bei so hartem Boden kommt nur Liebherr in Frage.“ Zwischen den Departamentos Tolima und Cundinamarca, zwei politischen Verwaltungsgebieten in Kolumbien, wird im Rahmen eines Bauprojektes von Jänner 2016 bis Dezember 2021 die Infrastruktur vor allem für den Güterverkehr verbessert. Dafür wird zwischen Mosquera und dem 230 km südwestlich gelegenen Balsillas das Straßennetz ausgebaut. Das Projekt umfasst auch den Bau von insgesamt 16 Brücken, wodurch eine bessere Verbindung zwischen Tolima und Cundinamarca erreicht wird. Das LRB 355 zeigt auch bei schwierigen Bedingungen eine tolle Performance. Mincivil, neben Topco S.A. Auftragnehmer des Projektes, setzt für die Erstellung der Brückenpfähle Spezialtiefbaugeräte von Liebherr ein. Das Drehbohrgerät LB 36 verwendet Mincivil zum Kellybohren mit 1500 mm Durchmesser bis in eine Tiefe von 26 m. Das Ramm- und Bohrgerät LRB 355 mit Vollverdränger-Bohrausrüstung für Pfähle mit 600 mm Durchmesser und 33 m Tiefe. Bis zum Abschluss der Arbeiten bohrt das kolumbianische Bauunternehmen insgesamt 57.000 m in die Tiefe. Während das LB 36 die Arbeiten bereits im Dezember 2017 abgeschlossen hat, ist das LRB 355 noch bis März 2019 im Einsatz. Die Spezialtiefbau-Profis von Mincivil haben Standorte in Cundinamarca, Antioquia und Boyacá. Daniel Rodriguez ist Foundation Unit Business Manager. Er steht auf einem Bauabschnitt in Mosquera, eine knappe Autostunde von Bogota entfernt, und erklärt, dass der Boden wegen des nahen Gebirges hier sehr hart sei. „Das sind schwierige Verhältnisse und eine echte Herausforderung für die Maschine.“ Um auch bei so hartem Untergrund produktiv zu arbeiten, spielt die Wahl des richtigen Bohrgerätes eine entscheidende Rolle. Mit einem Blick auf das LRB 355 zeigt Daniel, welche Lösung er für dieses Problem gefunden hat. Adriana hat die Vollverdränger-Bohrausrüstung genau im Blick. Die Einzige in ganz Kolumbien Beim genauen Betrachten des Ramm- und Bohrgerätes gibt es eine Überraschung. Es lächelt eine junge Frau aus der Kabine: Adriana Gómez Beltrán, 32 Jahre, seit Jänner 2018 Geräteführerin des LRB 355. Die erste Frau in ganz Kolumbien, die in der Kabine eines Bohrgerätes Platz genommen hat. Und wohl auch weltweit eine der wenigen in diesem Metier. Daniel ist von ihr begeistert! Denn sie kommt mit den schwierigen Bedingungen gut zurecht. Adriana hat mit dem LRB 355 den Härtetest bestanden! Die erste kolumbianische Geräteführerin an den Joysticks eines Ramm- und Bohrgerätes: Adriana Gómez Beltrán Das Unternehmen Gravillera Albana S.A., Teil derselben Gruppe wie Mincivil und Topco, fördert ein spezielles Programm für alleinerziehende Mütter (cabeza de familia). Das Management will so gezielt Frauen motivieren, ihre Stärken zu zeigen. Wie wir bei Adriana sehen, mit Erfolg! Vorher hat Adriana 5 Jahre lang einen Bagger manövriert und ihre Aufgaben mit viel Engagement und Ehrgeiz umgesetzt. Daher ist Adriana genau die Richtige für die Bedienung des LRB 355, des größten Ramm- und Bohrgerätes der LRB-Serie von Liebherr. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Nenzing GmbH| © Fotos: Liebherr
  2. Nenzing (Österreich), Oktober 2018 - Um die Infrastruktur in Kolumbien zu verbessern, werden für den Ausbau des Straßennetzes zwischen Mosquera und Balsillas 176 Mio. € investiert. Für die Umsetzung des Spezialtiefbaus hat Auftragnehmer Mincivil S.A. Liebherr-Equipment erfolgreich im Einsatz. Das Besondere daran: Beim Öffnen der Kabinentür des LRB 355 gibt es eine kleine Überraschung. Bauforum24 Artikel (10.10.2018): Liebherr-Mobilbaukran MK 140 Mincivil setzt in Mosquera das LRB 355 zur Erstellung der Brückenpfähle ein. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Liebherr-Mobilbaukran MK 140

    Biberach / Riss, Oktober 2018 - Mit dem Liebherr-Mobilbaukran MK 140 ist ein sicherer, schnell genehmigter Personentransport möglich. Durch die Aufnahme in das Verfahren der "Grundsätzlichen Zustimmung; Bedienungen für die Personenbeförderung mit Fahrzeugkranen" der Berufsgenossenschaft Verkehr können die Einsätze in kürzester Zeit genehmigt werden. Die WASEL GmbH konnte sich bereits davon überzeugen. Bauforum24 Artikel (05.10.2018): Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1 Mit dem Liebherr-Mobilbaukran MK 140 sind schnell genehmigte Personentransporte möglich. Personentransporte mit Mobilbaukranen werden immer wichtiger, jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen und unter Einhaltung vorgeschriebener Sicherheitsmaßnahmen durch die zuständige Berufsgenossenschaft genehmigt. Die Genehmigung eines solchen Einsatzes ist in der Regel sehr zeitaufwändig. Für den Mobilbaukran MK 140 hat Liebherr eine kundenorientierte Lösung gefunden, mit der die Genehmigung deutlich schneller erfolgen kann: Seit Anfang dieses Jahres ist ein zusätzlicher Schaltschrank speziell zur Absicherung bei Personentransporten erhältlich. Dieser stellt sicher, dass der Arbeitskorb im Falle eines Stromausfalls oder einer Störung der Steuerung in seine Ausgangsstellung oder in eine andere Position zurückgefahren werden kann, damit die transportierten Personen sofort wieder festen Boden unter die Füße bekommen. Wenn ein MK 140 mit diesem zusätzlichen Schaltschrank ausgestattet ist, können Einsätze, die Personentransporte erfordern, der Berufsgenossenschaft (BG) Verkehr auch erst kurzfristig gemeldet werden. Somit ist es möglich, dass die Entscheidung für einen Personentransport, dessen Anmeldung bei der BG Verkehr und der Einsatz selbst an einem Tag stattfinden. Neben der höhenverstellbaren Liftkabine und dem zusätzlichen Schaltschrank trägt eine redundante digitale Überwachung des gesamten Systems zum sicheren Kranfahren bei. Durch das standardmäßig verbaute Stromaggregat sowie die Möglichkeit, den Kran über eine externe Stromzuleitung zu betreiben, ist eine Stromversorgung immer sichergestellt. Aufgrund dieses Gesamtpakets wurde der Liebherr-Mobilbaukran MK 140 in das Verfahren der "Grundsätzlichen Zustimmung; Bedienungen für die Personenbeförderung mit Fahrzeugkranen" der BG Verkehr aufgenommen, sodass beispielsweise Wartungseinsätze kurzfristig stattfinden können. Ein Praxisbeispiel: Austausch von Funk-Antennen So konnten beispielsweise in Solingen bei Düsseldorf Funkantennen am Kamin eines Fabrikgebäudes bereits wenige Tage nach der Anmeldung des Einsatzes ausgetauscht werden. Die zwei Monteure waren dank der stufenlos verstellbaren Liftkabine des MK 140 der WASEL GmbH immer im Blickfeld des Kranfahrers – und per Funk direkt mit ihm verbunden. Im Laufe des Tages wurden die beiden Monteure mehrfach hoch- und wieder hinuntergelassen, um Materialien oder Werkzeuge zu wechseln. Der Einsatz ist reibungslos verlaufen. Dank der auf dem Markt einzigartigen Leistungsdaten mit Ausladungen von bis zu 65 Metern und Hakenhöhen von bis zu 94 Metern sowie der schnellen Einsatzbereitschaft ist der MK 140 prädestiniert für Einsätze wie diese und für den Fall der Fälle mit dem zusätzlichen Schaltschrank für alle Eventualitäten gerüstet. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Biberach GmbH | © Fotos: Liebherr
  4. Biberach / Riss, Oktober 2018 - Mit dem Liebherr-Mobilbaukran MK 140 ist ein sicherer, schnell genehmigter Personentransport möglich. Durch die Aufnahme in das Verfahren der "Grundsätzlichen Zustimmung; Bedienungen für die Personenbeförderung mit Fahrzeugkranen" der Berufsgenossenschaft Verkehr können die Einsätze in kürzester Zeit genehmigt werden. Die WASEL GmbH konnte sich bereits davon überzeugen. Bauforum24 Artikel (05.10.2018): Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1 Mit dem Liebherr-Mobilbaukran MK 140 sind schnell genehmigte Personentransporte möglich. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    DEUTZ Elektro Teleskoplader

    Ich hatte Gelegenheit den Hybrid & Elektro Teleskoplader mit dem neuen Antrieb von Deutz kurz zu testen. Während der offiziellen Vorstellung auf dem Deutz Werksgelände in Köln konnte ich den zum Hybrid umgebauten Liebherr Teleskoplader und den von Deutz auf Elektroantrieb modifizierten Manitou Lader fahren. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  6. Bauforum24

    DEUTZ Elektro Teleskoplader

    Ich hatte Gelegenheit den Hybrid & Elektro Teleskoplader mit dem neuen Antrieb von Deutz kurz zu testen. Während der offiziellen Vorstellung auf dem Deutz Werksgelände in Köln konnte ich den zum Hybrid umgebauten Liebherr Teleskoplader und den von Deutz auf Elektroantrieb modifizierten Manitou Lader fahren. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  7. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1

    Ehingen / Donau, Oktober 2018 - Im Juli erhielt die Anton Schick GmbH einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1. „Damit haben wir den stärksten verfügbaren Fünfachser in unserem Fuhrpark“, erzählt Geschäftsführer Anton Schick zufrieden. Das mitteldeutsche Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Kissingen setzt den 250-Tonner für größere Projekte im Betonfertigteilbau ein. Bauforum24 Artikel (07.09.2018): Liebherr-Hydroseilbagger in Hongkong Der neue LTM 1250-5.1 von Schick beim Bau einer Lagerhalle in Bad Kissingen mit beengten Platzverhältnissen. Die ersten Einsätze absolvierte der LTM 1250-5.1 bereits erfolgreich – und versetzte unter anderem Stützen und Wandbauteile beim Bau einer neuen Lagerhalle für einen Klebstoffproduzenten in Bad Kissingen. Das intelligente Abstützsystem VarioBase® erleichterte den Einsatz bei beengten Platzverhältnissen enorm. Schick hat den LTM 1250-5.1 zusätzlich mit zweiter Winde geordert. Damit können Betonfassaden in der Luft in die richtige Position gedreht werden. „Liebherr bietet seit über 40 Jahren bewährte Qualität und ist auch hinsichtlich Technologie führend im Mobilkranmarkt“, stellt Schick fest und ergänzt: „Neben den technologischen Aspekten ist auch die Werthaltigkeit von Liebherr-Mobilkranen ein wichtiger Faktor für uns.“ Der LTM 1250-5.1 ersetzt einen LTM 1220-5.2 und ist das neue Flaggschiff der Firma. In der Flotte sind zudem ein LTM 1160-5.2 und ein LTM 1060-3.1 sowie mehr als vierzig Liebherr-Turmdrehkrane. Schick beschäftigt insgesamt rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Kranübergabe in Ehingen mit Florian Maier (Liebherr-Werk Ehingen GmbH) und Anton Schick (Anton Schick GmbH) Anton Schick führt weiter aus: „Die technische Beratung bei Liebherr ist ausgezeichnet und der Vertrieb arbeitet absolut kompetent. Zudem bietet Liebherr exzellente Serviceleistungen.“ Dazu gehören gut ausgebildete Servicetechniker, jederzeit erreichbare Notdienste und eine weltweite Verfügbarkeit von 95 Prozent aller Ersatzteile innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH| © Fotos: Liebherr
  8. Ehingen / Donau, Oktober 2018 - Im Juli erhielt die Anton Schick GmbH einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1. „Damit haben wir den stärksten verfügbaren Fünfachser in unserem Fuhrpark“, erzählt Geschäftsführer Anton Schick zufrieden. Das mitteldeutsche Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Kissingen setzt den 250-Tonner für größere Projekte im Betonfertigteilbau ein. Bauforum24 Artikel (07.09.2018): Liebherr-Hydroseilbagger in Hongkong Der neue LTM 1250-5.1 von Schick beim Bau einer Lagerhalle in Bad Kissingen mit beengten Platzverhältnissen. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    Liebherr L 509 Stereo

    Liebherr präsentiert auf der NordBau 2018 den L509 Stereo. Der Fahrerkomfort wurde verbessert und es gibt jetzt auch ein verlängertes Hubgerüst für den L509 Stereo. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  10. Bauforum24

    Liebherr L 509 Stereo

    Liebherr präsentiert auf der NordBau 2018 den L509 Stereo. Der Fahrerkomfort wurde verbessert und es gibt jetzt auch ein verlängertes Hubgerüst für den L509 Stereo. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  11. Bauforum24

    Messeeröffnung NordBau 2018

    Die Hollstenhallen haben wieder ihre Tore geöffnet. Die 63. NordBau startet und lockt bereits am ersten Tag viele Besucher an. Vom 5. bis 9. September können die Besucher ein umfangreiches Portfolio im Bereich Bau und Baumaschinen erleben. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  12. Marc V

    Liebherr A918

    Wie sind die allgemeinen Erfahrungen ?
  13. Bauforum24

    Messeeröffnung NordBau 2018

    Die Hollstenhallen haben wieder ihre Tore geöffnet. Die 63. NordBau startet und lockt bereits am ersten Tag viele Besucher an. Vom 5. bis 9. September können die Besucher ein umfangreiches Portfolio im Bereich Bau und Baumaschinen erleben. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  14. Bauforum24

    Liebherr-Hydroseilbagger in Hongkong

    Nenzing (Österreich), September 2018 - Drei Liebherr-Hydroseilbagger waren vor Kurzem an der Umsetzung der Spezialtiefbauarbeiten bei einem Wohnprojekt in Hongkong beteiligt. Auf engstem Raum wurden bei besonders schwierigen Bodenverhältnissen Pfähle mit einem Füllvolumen von je 300 m3 erstellt. Bauforum24 Artikel (03.09.2018): Liebherr-Gittermast-Mobilkran LG 1750 Auf engstem Raum arbeiten die drei Seilbagger von Liebherr an der Pfahlerstellung für ein Wohnprojekt. Drei Hydroseilbagger von Liebherr waren kürzlich im Einsatz für Gründungsarbeiten eines Wohnprojektes in Hongkong. Dabei mussten insgesamt 14 Pfähle erstellt werden, die als Fundament für das Gebäude dienen. Die Arbeiten wurden im ersten Pfahlabschnitt jeweils mithilfe von zwei HS 885 HD und eines HS 8130 HD mit mechanischen Greifern und Verrohrungsmaschinen umgesetzt. Um die geforderte Tiefe von 50 m zu erreichen, benötigte das ausführende Unternehmen 10 Arbeitstage pro Pfahl. Der Grund für die lange Herstelldauer lag in den erschwerten Bodenverhältnissen. Zuerst trat Grundwasser auf, dann folgte Fels mit einer sehr hohen Festigkeit von 150 MPa. Um diese harte Gesteinsschicht zu bewältigen, wurde das RCD-Verfahren angewendet. Bei einem Durchmesser von 3 m ergab das bis zu 300 m3 Beton, die für einen einzigen Pfahl zur Fertigstellung benötigt wurden. Umgerechnet sind das etwa 40 Betonmischer. Die Herausforderung Ein Schritt auf die Baustelle genügt, um die besondere Herausforderung bei diesem Projekt zu erkennen: Die Schwierigkeit liegt in den beengten Platzverhältnissen. Die Baustelle befindet sich inmitten einer Wohngegend in Kowloon und grenzt daher direkt an bestehende Gebäude. Kowloon ist neben Hongkong Island und New Territories eine der drei Regionen der 7-Millionen-Einwohner-Stadt an der südlichen Küste Chinas. Um für die Anrainer die Lärmbelastung so gering wie möglich zu halten, darf die Arbeitszeit von 7-19 Uhr (6 Tage pro Woche) nicht überschritten werden. Speziell für solche Einsätze bietet Liebherr optionale Ausstattungen an. Mit dem Eco-Silent-Mode kann die Motordrehzahl auf ein voreingestelltes Niveau gesenkt werden. Dadurch kann ohne Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit eine deutliche Reduktion des Dieselverbrauchs und eine Senkung der Schallemissionen erzielt werden. Auch die Motor-Stopp-Automatik von Liebherr bietet bei solchen Anforderungen eine ökonomische und ökologische Lösung. Nach Überprüfung einiger Maschinenfunktionen schaltet das Gerät bei längeren Arbeitspausen automatisch ab. Trotz schwieriger Verhältnisse überzeugen die Seilbagger von Liebherr. Das Wohnkonzept Auftragnehmer dieses Projektes war die Firma Vibro, die auf Gründungsbau bei schwierigen Bodenverhältnissen spezialisiert ist. 1929 gegründet, ist es das älteste Bauunternehmen in Hongkong. Die Umsetzung der Spezialtiefbauarbeiten dauerte sechs Monate und wurde vor Kurzem abgeschlossen. Mit knapp 7.000 Einwohnern pro Quadratkilometer gehört Hongkong zu den Gebieten mit der höchsten Bevölkerungsdichte der Welt. Diese Tatsache unterstreicht die Bedeutung der Schaffung und Erweiterung von Wohnraum in dieser Region. Beim Betrachten der Skyline wird das Wohnkonzept von Hongkong offensichtlich – dem Himmel entgegen! Weit weniger deutlich erkennbar ist der Spezialtiefbau unter der Erde. Allerdings ist er nicht minder spektakulär, wie dieses Projekt beweist. Weitere Informationen: Relevante Links | © Fotos:
  15. Nenzing (Österreich), September 2018 - Drei Liebherr-Hydroseilbagger waren vor Kurzem an der Umsetzung der Spezialtiefbauarbeiten bei einem Wohnprojekt in Hongkong beteiligt. Auf engstem Raum wurden bei besonders schwierigen Bodenverhältnissen Pfähle mit einem Füllvolumen von je 300 m3 erstellt. Bauforum24 Artikel (03.09.2018): Liebherr-Gittermast-Mobilkran LG 1750 Auf engstem Raum arbeiten die drei Seilbagger von Liebherr an der Pfahlerstellung für ein Wohnprojekt. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  16. Bauforum24

    Liebherr-Gittermast-Mobilkran LG 1750

    Ehingen / Donau, August 2018 - Für die Montage von Windkraftanlagen hat die Firmengruppe Ibarrondo einen Liebherr LG 750 beschafft. Der neue 750-Tonnen-Gittermast-Mobilkran ist mit dem neuen Auslegersystem SL20F2 ausgerüstet, das für die wirtschaftliche Montage schwerer Anlagen auf Windkrafttürme bis 100 Meter Höhe ausgelegt ist. Die Einsparung eines Derricksystems ermöglicht schnelles Rüsten, einfaches Umsetzen von einer Windparkanlage zur nächsten und die Reduzierung von Transporteinheiten. Bauforum24 Artikel (20.08.2018): Liebherr auf der NordBau 2018 Der neue Liebherr-Gittermast-Mobilkran LG 1750 von Ibarrondo. Der neue Kran macht Ibarrondo zum Vorreiter in Spanien: Er ist der erste mit dem neuen Auslegersystem, das auf dem Liebherr-SX-System mit 3,5 m breiten Auslegerteilen basiert. Für die Erweiterung vom System SX zu SL20F2 wird lediglich ein zusätzliches Bauteil benötigt, welches sowohl für den Raupenkran LR 1750/2 als auch für den Mobilkran LG 1750 verwendet werden kann. Zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit wird bewusst auf ein Derricksystem verzichtet. Die Traglasten des neuen Auslegersystems sind auch in dieser Konfiguration beeindruckend: Bei einer Hakenhöhe von 113 Metern bietet es 140 Tonnen Tragkraft, 20% mehr als vergleichbare Krane ohne Derricksystem. Damit ist es für aktuelle und zukünftige Anlagengenerationen auf Türmen bis 100 Meter bestens geeignet. Das neue Auslegersystem ist jedoch nicht auf die Windkraft beschränkt: Anstelle der festen Gitterspitze kann ein 400-Tonnen-Kopf für Schwerlasthübe angebaut werden. „Wir haben mehrere Optionen bewertet und uns dann für den LG 1750 von Liebherr entschieden. Nicht nur wegen seiner hohen Wertbeständigkeit, die für uns sehr wichtig ist, sondern auch wegen der Produktqualität und der Professionalität der Liebherr-Spezialisten sowie dem guten After Sales Service. Das macht den Unterschied in unserer Branche.“ sagt Mikel Ibarrondo, Geschäftsführer der Firmengruppe. v.l.n.r: Mikel Ibarrondo (Ibarrondo), Tobias Böhler (Liebherr Ibérica). Ibarrondo ist ein Familienunternehmen. Bereits seit 1956 in der Kranbranche aktiv, betreibt die Firmengruppe aktuell rund 70 Krane von welchen etwa 60 % den Markennamen Liebherr tragen. Der Fuhrpark umfasst Krane von 8 bis 750 Tonnen Tragkraft, einschließlich des neuen LG 1750. Mikel Ibarrondo führt weiter aus: „Als wir uns entschieden haben, einen Gittermastkran zu kaufen, waren die Liebherr-Optionen: Raupenkran oder Mobilkran. Aufgrund der besseren Mobilität und der etwas höheren Tragkraft haben wir uns für den Mobilkran LG 1750 entschieden.“ Die ersten 5 Monate wird der neue Kran in einem Windpark arbeiten, wo er seine volle Leistung zum Einsatz bringt. Danach sind weitere Windkraft-Einsätze geplant. Ibarrondo wird den Kran aber ebenso in der Industrie, in Chemieanlagen und bei anderen Bauprojekten einsetzen und hat sich deshalb entschieden, mit Erstauslieferung gleich in die Erweiterung des Kranes mit Derrick, der neuen Schwebeballastpalette „Vario Tray“ und dem SX Ausleger auf 144 m Auslegerlänge (SXD4F2B) zu investieren, um so mit dem Kran eine breite Palette an künftigen Einsatzmöglichkeiten abzudecken. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH| © Fotos: Liebherr
  17. Ehingen / Donau, August 2018 - Für die Montage von Windkraftanlagen hat die Firmengruppe Ibarrondo einen Liebherr LG 750 beschafft. Der neue 750-Tonnen-Gittermast-Mobilkran ist mit dem neuen Auslegersystem SL20F2 ausgerüstet, das für die wirtschaftliche Montage schwerer Anlagen auf Windkrafttürme bis 100 Meter Höhe ausgelegt ist. Die Einsparung eines Derricksystems ermöglicht schnelles Rüsten, einfaches Umsetzen von einer Windparkanlage zur nächsten und die Reduzierung von Transporteinheiten. Bauforum24 Artikel (20.08.2018): Liebherr auf der NordBau 2018 Der neue Liebherr-Gittermast-Mobilkran LG 1750 von Ibarrondo. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  18. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1500-8.1

    Paderborn, August 2018 - Ein Liebherr-Mobilkran LTM 1500-8.1 der Hofmann Kran-Vermietung GmbH & Co. KG spielte eine tragende Rolle bei der musikalischen Optimierung des Geläuts des Paderborner Doms. Bauforum24 Artikel (27.07.2018): Liebherr Krane heben Dachkonstruktion Der Liebherr LTM 1500-8.1 hebt die 13,5 t schwere Glocke zur Glockenstube Die acht vorhandenen Glocken wurden durch zwei zusätzliche Glocken ergänzt. Die kleinere mit lediglich einer Tonne Gewicht stellte für den 500-Tonnen-Kran keine Herausforderung dar. Beim Einbau der größeren Glocke mit 13,5 Tonnen Gewicht und einem Durchmesser von 2,7 Metern war Präzision von Kran und Montageteam gefordert. Beeindruckende Glockenkunst aus Zinnbronze Hofmann baute den LTM 1500-8.1 auf dem Domvorplatz unter beengten Bedingungen mit 42 Meter langer Wippspitze und 90 Tonnen Ballast auf. Eine Teleskopausleger-Abspannung war für die geplanten Lastfälle nicht erforderlich. Für den Hub der Glocken auf eine am Turm in einer Höhe von 32 Metern angebrachte Plattform fuhr der Kranfahrer den Teleskopausleger auf 47 Meter Länge aus, denn sie mussten über hohe Gerüstteile hinweg gehoben werden. Die Glocken wurden auf einem Schlitten aufgesetzt und durch ein vorhandenes Domfenster in die Glockenstube gezogen. Für die große Glocke war das Fenster zwar vergrößert worden, dennoch mussten Kran und Mannschaft zentimetergenau arbeiten, um die gewaltige Glocke in die richtige Position zu bringen. Die Hofmann Kran-Vermietung GmbH & Co. KG (vormals Walter Hofmann KG) ist seit 1962 als Autokran-Vermietung aktiv und beschäftigt heute rund 120 Mitarbeiter. Der Fuhrpark besteht derzeit aus insgesamt ca. 400 Fahrzeugeinheiten. Dazu zählen über 50 Mobilkrane (Leistungsklassen 7 - 750 Tonnen), 70 Auflieger und 185 Arbeitsbühnen. Hofmann ist inzwischen Teil der Unternehmensgruppe Bracht. Weitere Informationen: Liebherr, Hofmann Kran-Vermietung | © Fotos: Liebherr
  19. Bauforum24

    Liebherr R 914 Compact Raupenbagger

    Sundhoffen (Frankreich), August 2018 – Der R 914 Compact kommt bei Erdbewegungen, beim Ausbau von Wasserversorgungsnetzen und bei Außenbebauungsarbeiten zum Einsatz. Zur Begründung der Investition führt TPV die besonders gute Leistungsfähigkeit des R 914 Compact an, sowie das große Vertrauen in den Liebherr Service. Bauforum24 TV Video: Liebherr auf der Intermat 2018 - 936 Compact Liebherr R 914 Compact Raupenbagger Das 2007 gegründete elsässische Unternehmen TPV (Travaux Publics du Vignoble) übernimmt Erdbewegungsarbeiten, den Ausbau von Wasserversorgungsnetzen und Außenbebauungsprojekten von Privatpersonen. Das Unternehmen unter der gemeinsamen Leitung von Etienne OESCH und Yann SCIQUOT beschäftigt 30 Mitarbeiter. Um den speziellen Anforderungen von Privatpersonen gerecht zu werden, hat TPV entsprechend geeignete Arbeitsgeräte, wie den R 914 Compact, angeschafft. Diese Maschine soll das sichere und bequeme Arbeiten unter beengten Verhältnissen ermöglichen. Der R 914 Compact erweitert den Liebherr Maschinenpark des Unternehmens, der bereits über die Mobilbagger A 311 und A 314, sowie die Radlader L 506 und L 509 Stereo verfügt. TPV hatte Bedarf an einem kompakten Bagger für Arbeiten unter beengten Verhältnissen. Die Lösung, die der Liebherr Vertriebspartner dem Unternehmen aufgezeigt hat, war der R 914 Compact, der auf große Zustimmung gestoßen ist: hohe Leistungsfähigkeit auf den Baustellen, großer Bedienkomfort und präzise Bewegungen auch bei schnellen Einsätzen. Liebherr R 914 Compact Raupenbagger Durch den kurzen Heckschwenkradius von 1,55 m, ermöglicht der R 914 Compact typische Arbeiten, wie sie bei Privatpersonen anfallen, wie etwa die Schaffung einer Auffahrt zu einer Garage. Durch die kompakten Eigenschaften des Baggers soll für die Angestellten von TPV die Arbeit sicherer und bequemer sein und das Beschädigungsrisiko der Baustellenumgebung ist laut Hersteller sehr gering. Der Raupenbagger R 914 Compact Phase IV ist der kleinste von Liebherr in Colmar (Frankreich) gebaute Raupenbagger. Das Modell wurde für Arbeiten unter beengten Verhältnissen, wie etwa bei innerstädtischen Einsätzen, konzipiert und will vor allem durch den besonders kurzen Heckschwenkradius überzeugen. Durch das Einsatzgewicht von 14,9 t und dem Motor mit einer Leistung von 90 kW / 122 PS verfügt der Bagger laut Hersteller über eine hohe Eindringkraft. Die gängigen Wartungsarbeiten können vom Boden aus durchgeführt werden. Durch die automatische Zentralschmieranlage lasse sich bei den täglichen Wartungen viel Zeit sparen, so der Hersteller Der R 914 Compact bietet einen Arbeitsplatz mit einem serienmäßigen Sitz mit pneumatischer Federung. Die Sicherheit um den Bagger herum soll durch serienmäßige Kameras sichergestellt werden. Weitere Informationen: Liebherr R 914 Compact Website | © Fotos: Liebherr
  20. Sundhoffen (Frankreich), August 2018 – Der R 914 Compact kommt bei Erdbewegungen, beim Ausbau von Wasserversorgungsnetzen und bei Außenbebauungsarbeiten zum Einsatz. Zur Begründung der Investition führt TPV die besonders gute Leistungsfähigkeit des R 914 Compact an, sowie das große Vertrauen in den Liebherr Service. Bauforum24 TV Video: Liebherr auf der Intermat 2018 - 936 Compact Liebherr R 914 Compact Raupenbagger Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  21. Bauforum24

    Video: Liebherr auf der Intermat 2018

    Liebherr Neuheiten auf der Intermat 2018 in Paris. Liebherr 936 Compact und Seile aus Synthetik Fasern die den Kransektor revolutionieren könnten. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  22. Bauforum24

    Liebherr auf der NordBau 2018

    Biberach/Riss, August 2018 - Liebherr ist auf der Baumaschinenmesse NordBau 2018 vom 5. bis 9. September in Neumünster vertreten. Besucher finden den Liebherr-Stand im Freigelände Nord N 143 und N 145. Auf derselben Fläche wie in den vergangenen Jahren, etwa 1.200 m² groß, präsentiert Liebherr in Neumünster 15 aktuelle Baumaschinen-Exponate. Bauforum24 TV Video (09.05.2018) Liebherr auf der Intermat 2018 mit dem 936 Compact Liebherr Mobilbagger A 910 Compact Litronic Liebherr zeigt den Messebesuchern eine Auswahl an Baumaschinen für vielfältige Anwendungen. Aus dem Produktbereich der Erdbewegung präsentiert Liebherr jeweils zwei Raupen- und Mobilbagger, darunter drei Kompaktbagger, eine Planierraupe sowie mehrere Radlader verschiedener Größenklassen. Vertreten sind dabei Maschinen für Einsätze in der klassischen Erdbewegung, aber auch für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau, der Kommunaltechnik oder für Industrieanwendungen im Recycling oder Materialumschlag. Für Anwendungen im Hochbau zeigt Liebherr zudem Vertreter aus den Produktprogrammen der Turmdrehkrane und der Betontechnik. Eine Autobetonpumpe und ein Fahrmischer werden in Neumünster zu sehen sein. Turmdrehkrane für den Einsatz im Wohnungsbau zeigen die Liebherr-Händler Feurig aus Hamburg und Niemann aus Kronshagen bei Kiel. Schnellwechselsystem LIKUFIX® Bei einer Vorführung zeigt Liebherr sein vollautomatisches Schnellwechselsystem LIKUFIX®. Damit soll der sekundenschnelle Wechsel von mechanischen und hydraulischen Anbauwerkzeugen von der Fahrerkabine aus möglich sein. Laut Hersteller erhöht dies zum einen die Sicherheit auf der Baustelle. Zum anderen sollen sich in Kombination mit den Liebherr-Anbauwerkzeugen, wie zum Beispiel den Produktivlöffeln, Produktivitätssteigerungen von bis zu 30 Prozent ergeben. Der kleinste Mobilbagger von Liebherr auf der Nordbau: der A 910 Compact Litronic Liebherr präsentiert auf der Nordbau mit dem A 910 Compact Litronic den kleinsten Vertreter seiner Mobilbagger. Laut Hersteller entspricht er den Anforderungen der Abgasstufe IV / Tier 4f entspricht. Der Bagger hat ein Einsatzgewicht von 11.800 bis 12.800 kg. Das Exponat ist mit einem 2.550 mm breiten Unterwagen mit geteiltem Schild hinten ausgestattet. Die Ausrüstung besteht aus einem 4,00 m langen schwenkbaren Verstellausleger, einem 1,85 m langen Löffelstiel und dem vollautomatischen Liebherr-Schnellwechselsystem LIKUFIX®. Kompakte Materialumschlagmaschine LH 22 M Litronic Liebherr LH 22 M Industry Litronic Die Materialumschlagmaschine LH 22 M Industry Litronic ist das kleinste Modell aus dem Liebherr-Programm der Materialumschlagmaschinen. Der Liebherr-Dieselmotor der Stufe IV / Tier 4f erbringt seine Leistung von 105 kW / 143 PS bereits bei 1.800 min-1. Grundvoraussetzung für präzises Arbeiten und höchste Umschlagleistung ist der sichere und feste Stand der Maschine. Die konstruktive Auslegung der Liebherr-Unterwagen optimiert die Krafteinleitung der Bauteile und minimiert deren Belastung. Zusammen mit der durchdachten Abstützgeometrie wird maximale Standsicherheit und Langlebigkeit garantiert. Raupenbagger R 914 Compact Liebherr Raubenbagger R 914 Compact Der Raupenbagger R 914 Compact mit Stufe IV-Motor ist der kleinste von Liebherr in Colmar (Frankreich) gebaute Raupenbagger. Das Modell wurde für Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen, wie etwa bei innerstädtischen Einsätzen, konzipiert. Er hat ein Einsatzgewicht von 14,9 t und einen Motor mit einer Leistung von 90 kW / 122 PS. Zur Vereinfachung der Wartung können die gängigen Wartungsarbeiten vom Boden aus durchgeführt werden. Durch die automatische Zentralschmieranlage lässt sich bei den täglichen Wartungen viel Zeit sparen. Der R 914 Compact bietet einen bequemen Arbeitsplatz mit einem serienmäßigen Sitz mit pneumatischer Federung. Die Sicherheit um den Bagger herum soll durch serienmäßige Kameras gewährleistet werden. Radlader aller Größenklassen auf der NordBau Liebherr Stereolader® L 509 Auf der diesjährigen NordBau in Neumünster zeigt Liebherr Radlader aus allen drei Baureihen. Ob Schüttgutverladung, Straßenarbeiten oder Kommunaldienst, Liebherr bietet für jeden Einsatz den passenden Radlader mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ein besonderes Highlight der NordBau-Exponate ist der neue Stereolader® L 509. Auf der NordBau im letzten Jahr wurden die größeren Stereo-Modelle L 514 und L 518 vorgestellt. Mit der Präsentation der Modelle L 507 und L 509 ist die neueste Baureihe der Stereolader somit komplett: Sie umfasst insgesamt vier Modelle mit Einsatzgewichten von 5,5 bis 9,2 Tonnen. Die Stereolader® L 507 und L 509 haben einen hydrostatischen Fahrantrieb. Auf Wunsch stehen beide Modelle als „Speeder“ zur Verfügung. In dieser Version erreichen die Radlader eine Spitzengeschwindigkeit von 38 km/h. Dank Abgasnachbehandlung mit Diesel-Oxidationskatalysator (DOC) und Dieselpartikelfilter (DPF) erfüllen L 507 und L 509 die Vorschriften der in dieser Maschinenklasse letztgültigen Abgasstufe IIIB/ Tier 4f. Als Vertreter der mittleren Radlader präsentiert Liebherr dem Fachpublikum den L 538 mit LIKUFIX®. Der Allround-Radlader mit Parallelkinematik erfüllt die Emissionsrichtlinien der Abgasstufe IV / Tier 4f. Der Radlader hat einen hydrostatischen Fahrantrieb. Mit LIKUFIX® kann der Maschinenführer per Knopfdruck von der Kabine aus zwischen mehreren mechanischen und hydraulischen Anbauwerkzeugen wechseln. Der Anschluss der hydraulischen Leitungen erfolgt dabei per Knopfdruck. Verschiedenste Anwendungen lassen sich so effizient mit dem passenden Anbauwerkzeug durchführen. Autobetonpumpe 50 XXT Liebherr Autobetonpumpe 50 XXT Die auf der NordBau gezeigte 50-Meter-Autobetonpumpe 50 XXT ist die größte Type mit der patentierten XXT-Abstützung. Dank vieler neuentwickelter Komponenten ist das Gesamtgewicht mit 5-Achs-Chassis deutlich unter 40 Tonnen. Ein innovatives Highlight ist der neuentwickelte Mastbock. Trotz erheblicher Gewichtsreduzierung konnte die Stabilität weiter erhöht werden. Eine maßgebliche Rolle spielen dabei eigenentwickelte Liebherr-Komponenten, wie zum Beispiel der Kugeldrehkranz und der Drehwerksantrieb. Die Gesamtlänge im zusammengefalteten Zustand beträgt 12 Meter. Ein Universalgerät für den Spezialtiefbau: das Ramm- und Bohrgerät LRB 16 Liebherr Ramm- und Bohrgerät LRB 16 Für die verschiedensten Anforderungen im Spezialtiefbau präsentiert Liebherr auf der Messe das Ramm- und Bohrgerät LRB 16. Es hat eine kompakte Bauweise sowie eine Reihe verfügbarer Assistenzsysteme, die das Arbeiten auf der Baustelle erleichtern sollen. Mit verlängertem Mäkler ist das Ramm- und Bohrgerät auch als LRB 18 erhältlich. Mit dem LRB 16 stellt Liebherr ein universales Ramm- und Bohrgerät für vielfältige Einsätze im Bereich des Spezialtiefbaus vor. Verantwortlich für die Namensgebung der Maschine ist der Verfahrweg des Schlittens, der rund 16 m beträgt. Liebherr hebt die kompakte Bauweise des LRB 16 hervor mit einem Einsatzgewicht von knapp unter 48 t, was einen geringen Bodendruck zur Folge hat. Der stabile Unterwagen des Geräts bietet zudem ein ausgezeichnetes Standmoment, das durch die optionale Heckabstützung zusätzlich erhöht werden kann. Flexible Schnelleinsatzkrane Liebherr Schnelleinsatzkran vom Typ L1-24 Der Liebherr-Händler Feurig Baumaschinen GmbH aus Hamburg stellt auf der NordBau 2018 einen hydraulischen Schnelleinsatzkran vom Typ L1-24 aus. Der erste Kran der neuen Baureihe hat wahlweise 25 m oder 27 m Ausladung und jeweils 2.500 kg maximale Traglast. Zwei Ballastvarianten stehen zur Auswahl: einfacher Standardballast aus Beton oder Vollballast aus Stahl, mit dem der Kran verfahrbar ist. Dies bedeutet, dass der Betreiber keinen zusätzlichen Transport- und Montageaufwand hat. In Neumünster ist die Version mit 27 m Ausladung und Vollballast aus Stahl zu sehen. Liebherr Schnelleinsatzkran 53 K Zudem zeigt der Liebherr-Händler Friedrich Niemann aus Kronshagen bei Kiel einen Schnelleinsatzkran 53 K. Dieser hat eine maximale Ausladung von 40 m und 4.200 kg maximale Traglast. Der Schnelleinsatzkran 53 K ist äußerst anpassungsfähig: Durch Einklettern von Turmstücken erreicht er sieben verschiedene Hakenhöhen zwischen 15,8 m und 31 m. Auch die Auslegerlänge des 53 K ist mit 28 m, 34 m, 37 m und 40 m sehr anpassungsfähig. In Neumünster steht die Variante mit 40 m Ausladung. Weitere Informationen: Liebherr | © Fotos: Liebherr
  23. Biberach/Riss, August 2018 - Liebherr ist auf der Baumaschinenmesse NordBau 2018 vom 5. bis 9. September in Neumünster vertreten. Besucher finden den Liebherr-Stand im Freigelände Nord N 143 und N 145. Auf derselben Fläche wie in den vergangenen Jahren, etwa 1.200 m² groß, präsentiert Liebherr in Neumünster 15 aktuelle Baumaschinen-Exponate. Bauforum24 TV Video (09.05.2018) Liebherr auf der Intermat 2018 mit dem 936 Compact Liebherr Mobilbagger A 910 Compact Litronic Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  24. Bauforum24

    Liebherr auf der GaLaBau 2018

    Kirchdorf / Iller, August 2018 - Auf der Fachmesse GaLaBau 2018 zeigt Liebherr in Nürnberg kompakte Spezialmaschinen für den Garten- und Landschaftsbau. Vom 12.-15. September 2018 finden Besucher den Liebherr-Stand in Halle 7, Nr. 7-424. Bauforum24 TV Video: Liebherr auf der Intermat 2018 mit dem 936 Compact Der A 912 Compact von Liebherr Der Mobilbagger A 912 Compact verfügt trotz seiner kompakten Abmessungen über eine Motorleistung von 90 kW / 122 PS. Laut Hersteller erbringt der Motor seine maximale Leistung bereits bei niedrigen Drehzahlen. Dies soll für eine hohe Kraftstoffeffizienz sorgen und gleichzeitig die Komponenten schonen. Das Einsatzgewicht des Kompaktbaggers liegt zwischen 12.700 und 13.900 kg. Dank seinem geringen Heckschwenkradius von 1.675 mm kann der A 912 Compact flexibel beim klassischen Aushub, beim Freilegen von bestehenden Bauteilen, bei der Modellierung von Erdwällen, beim Verdichten von Material sowie sämtlichen anderen Garten- und Landschaftsbauarbeiten eingesetzt werden. Der A 912 Compact bietet mit der laut Hersteller größten Kabine seiner Maschinenklasse ein komfortables Umfeld, in dem der Maschinenführer konzentriert und produktiv arbeiten kann. Im Serienumfang ist eine klappbare Armkonsole enthalten, die dem Maschinenführer mehr Sicherheit beim Ein- und Ausstieg bieten soll. Die serienmäßige Rückfahr- und Seitenkamera erhöht die Sicherheit auf der Baustelle zusätzlich, indem sie dem Maschinenführer jederzeit die beste Sicht garantiert. Radlader L 506 Compact und neuer L 507 Stereo Mit ihrem Lenksystem gehören die Stereolader® zu den größten Allroundern in der Radlader-Palette von Liebherr Auf der GaLaBau 2018 präsentiert Liebherr zwei Vertreter aus dem Segment der kleinen Radlader: den Compactlader L 506 und den neuen Stereolader L 507. Liebherr Compact- und Stereolader® kommen dort zum Einsatz, wo große Maschinen an ihre Grenzen stoßen. Ob Garten- und Landschaftspflege, Arbeiten im innerstädtischen Bereich oder zum Schneeräumen. Zahlreiche Anbauwerkzeuge können die Betreiber mittels mechanischem Schnellwechsler je nach Bedarf tauschen. Die kompakte Bauweise macht die Liebherr-Compactlader besonders flexibel in der Nutzung und sorgt laut Hersteller für ein Höchstmaß an Stand- und Kippsicherheit. Die Liebherr-Stereolader zeichnen sich laut Hersteller durch ihre einzigartige Wendigkeit auf engstem Raum aus. Insgesamt bietet Liebherr zwei Compactlader an. Mit der Präsentation der neuen Modelle L 507 und L 509 umfasst die neueste Baureihe der Stereolader® insgesamt vier Modelle mit Einsatzgewichten von 5,5 t bis 9,2 t. Auf der GaLaBau zeigt Liebherr den L 506 Compact. Das Messeexponat hat eine Kipplast von 3.450 kg bei einem Einsatzgewicht von 5.180 kg. Ein 46 kW / 63 PS starker Dieselmotor der Abgasstufe IIIB / Tier 4f treibt den L 506 Compact an. Der L 507 Stereo hat eine Kipplast von 3.750 kg und ein Einsatzgewicht von 5.550 kg. Sein Dieselmotor entspricht der Abgasstufe IIIB / Tier 4f und hat eine Leistung von 50 kW / 68 PS. Teleskoplader T 32-7s Die Kabine der neuen Liebherr-Teleskoplader Liebherr präsentiert zudem den Teleskoplader T 32-7s, ein 7-Meter-Modell mit 3,2 t Traglast, aus der neuen Modell-Baureihe. Die Liebherr-Teleskoplader werden in zwei Modell-Linien angeboten: Zum einen die über das Suffix „S“ kenntlich gemachten Top-of-the-Line-Modelle für den Materialumschlag oder für Produktionsanwendungen, wie er auf der GaLaBau gezeigt wird. Zum anderen als einfache und kostenoptimierte Value-Modelle für Stapel- und Hebeeinsätze. Liebherr setzt auch bei der neuen Teleskoplader-Generation auf Deutz-Dieselmotoren mit 3,6 l Hubraum und 100 kW sowie mit 4,1 l Hubraum mit 115 kW. Die Motoren erfüllen laut Hersteller die Abgasnormen Stufe IV/Tier 4 final mittels Dieseloxidationskatalysator (DOC) und Selektiver Katalytischer Reduktion (SCR). Für alle Modelle der neuen Teleskoplader-Generation werden ab Werk unterschiedliche Geräteaufnahmen angeboten. Neben dem Liebherr-Schnellwechsler werden auch Schnellwechsler angeboten, die zu den Geräteaufnahmen der Hersteller Kramer, Manitou, Kramer, JCB und Volvo kompatibel sind. Durch die Vielzahl an verfügbaren Geräteaufnahmen können Bestandskunden anderer Hersteller ihre bestehenden Anbauwerkzeuge auch an den Liebherr-Teleskopladern nutzen. Weitere Informationen: Liebherr Website, GaLaBau Messe Website | © Fotos: Liebherr
  25. Kirchdorf / Iller, August 2018 - Auf der Fachmesse GaLaBau 2018 zeigt Liebherr in Nürnberg kompakte Spezialmaschinen für den Garten- und Landschaftsbau. Vom 12.-15. September 2018 finden Besucher den Liebherr-Stand in Halle 7, Nr. 7-424. Bauforum24 TV Video: Liebherr auf der Intermat 2018 mit dem 936 Compact Der A 912 Compact von Liebherr Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News