Search the Community

Showing results for tags 'mobilkran'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 104 results

  1. Bauforum24

    Tadano ATF 50G-3 im Einsatz

    Lauf an der Pegnitz, 04.05.2021 – Im Tadano-Stammwerk in Lauf an der Pegnitz mussten die Kran-Waschplätze umhaust werden. Klar, dass für diesen Einsatz nur eine Maschine aus dem eigenen Stall infrage kam. Bei der Konstruktion des Stahlbaus unterstützte der Nürnberger Krandienstleister Gebr. Markewitsch GmbH mit einem Tadano ATF 50G-3. Ein echtes Heimspiel für den Dreiachser. Bauforum24 Artikel (28.04.2021): Demag AC 500-8 All-Terrain-Kran Bauarbeiten bereits weit fortgeschritten: Der 50er hebt einen großen Verbindungsträger der Dachkonstruktion auf die Metallumhausung. Dreiachser allein zu Haus Die Aufgaben des ATF 50G-3 bestanden darin,mehrere Dutzend Träger und Pfosten der Stahlkonstruktion sowie der Dachkonstruktion einzuheben, die auf die offenen Waschplätze aufgesetzt wurden. Die schwersten Stahlbinder hatten ein Gewicht von 2 t. Insgesamt umfasst das zu umhausende Areal eine Fläche von 20 auf 20 m und ist insgesamt über 7 m hoch. Der Tadano ATF 50G-3 vor Beginn der Bauarbeiten an den Tadano-Waschplätzen im Werk in Lauf a. d. P. Für die Gebrüder Markewitsch GmbH und ihren Dreiachser waren diese Aufgaben keine große Herausforderung: Der ATF 50G-3 mit seinem 40 m langen Hauptausleger und seinem maximalen Hubradius von 46 m konnte diese Baustelle problemlos im Alleingang bedienen. Andre Markewitsch, Geschäftsführer des Krandienstleisters ist zufrieden: „Unser 50er hat seine Qualitäten bei seinem Heimspiel einmal mehr unter Beweis stellen können. Kompakt, flexibel und doch leistungsstark genug, um selbst mittlere Aufträge eigenständig abzuarbeiten. Dafür schätzen wir den Tadano-Dreiachser sehr.“ Weitere Informationen: Tadano Demag GmbH | © Fotos: Tadano
  2. Lauf an der Pegnitz, 04.05.2021 – Im Tadano-Stammwerk in Lauf an der Pegnitz mussten die Kran-Waschplätze umhaust werden. Klar, dass für diesen Einsatz nur eine Maschine aus dem eigenen Stall infrage kam. Bei der Konstruktion des Stahlbaus unterstützte der Nürnberger Krandienstleister Gebr. Markewitsch GmbH mit einem Tadano ATF 50G-3. Ein echtes Heimspiel für den Dreiachser. Bauforum24 Artikel (28.04.2021): Demag AC 500-8 All-Terrain-Kran Bauarbeiten bereits weit fortgeschritten: Der 50er hebt einen großen Verbindungsträger der Dachkonstruktion auf die Metallumhausung. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Liebherr Einsatz im Windpark

    Ehingen (Donau), 13.04.2021 – I.V. Guindastes verfügt über eine umfangreiche Flotte von Liebherr Mobil- und Raupenkranen. Die beiden Schmalspur- Raupenkrane LR 1600/2-W, die bereits acht Jahre im Unternehmen sind, eignen sich besonders für Einsätze in großen Windparks. Für Ivo Boff Junior, Supply Director bei I.V. Guindastes, gab es zwei ausschlaggebende Gründe für die Investition in das Upgrade der beiden LR 1600/2-W: Zum einen die Erhöhung der Traglast und zum anderen die langjährige Partnerschaft mit Liebherr. Bauforum24 Artikel (25.03.2021): Großprojekt beim Liebherr-Werk Ehingen Der Liebherr LR 1600/2-W hebt das komplette Maschinenhaus zur Turmspitze der Windkraftanlage. Die Nachrüstung der LR 1600/2-W besteht aus zusätzlichen Gitterstücken und einem Software-Update, das maximale Sicherheit beim Betrieb der neuen Auslegerkonfiguration SL13 gewährleistet. Mit dem Upgrade kann der LR 1600/2-W eine Hakenhöhe von 165 Metern und eine maximale Tragfähigkeit von 73 Tonnen bei einem Radius von 22 Metern erreichen, was der aktuellen Nachfrage von Windparks entspricht. „Die Möglichkeit, die Traglasttabellen unserer Geräte zu erhöhen, hat als Erstes unsere Aufmerksamkeit erregt,“ erzählt Ivo Boff Junior. „Teilweise erreichen wir mit der Nachrüstung sogar größere Höhen als mit einem 800-Tonnen-Kran. Gleichzeitig profitieren wir von den Vorteilen des LR 1600/2-W im Windpark, welcher auf den vorhandenen, meist schmalen Wegen verfahren kann.“ Der Schmalspur-Raupenkran LR 1600/2-W vom brasilianischen Kranbetreiber I.V. Guindastes erreicht dank einer Nachrüstung höhere Traglasten. Der 600-Tonnen Raupenkran LR 1600/2-W wurde speziell für die Windkraftindustrie entwickelt. Er verfügt über ein schmales Fahrwerk, was die Verfahrbarkeit in Windparks verbessert. Außerdem kann der Ausleger rückgerüstet werden, um den Schwerpunkt zu verbessern und das Gesamtgewicht beim Verfahren zu reduzieren. I.V. Guindastes hat bereits das zweite Upgrade für den LR 1600/2-W innerhalb von zwölf Monaten erworben. „Mit der Nachrüstung können wir den LR 1600/2-W nicht nur in Windparks für die neueste Generation von Windkraftanlagen mit bis zu 6 Megawatt und bis zu 130 Meter Nabenhöhe einsetzen, sondern auch für andere Anwendungen, wie z. B. in der Papierindustrie und auf dem Öl- und Gasmarkt," so Ivo Boff Junior. Charles Boff, kaufmännischer Direktor bei I.V. Guindastes, betont: „Wir erweitern unsere Einsatzmöglichkeiten mit der Nachrüstung und verbessern folglich auch unser Angebot an unsere Kunden. Der LR 1600/2-W kann Einsätze übernehmen, die bisher unserem Gittermast-Mobilkran LG 1750 vorbehalten waren.“ Die Kranabstützung des LR 1600/2-W sorgt für hohe Standsicherheit während des Hubs. Zudem konnte I.V. Guindastes den Montageablauf für Windkraftanlagen verbessern, indem nun das komplette Maschinenhaus auf einmal zur Spitze des Turms gehievt werden kann. Igor Boff, der technische Direktor von I.V. Guindastes, erklärt: „Früher mussten wir jedes Teil einzeln anheben und an der Turmspitze montieren. Da wir nun das komplette Maschinenhaus auf einmal hochziehen können, sparen wir enorm Zeit. Das ist ein großer Vorteil, denn die Zeitfenster mit geringem Windaufkommen, in denen Hubarbeiten durchgeführt werden können, sind kurz.“ I.V. Guindastes und Liebherr verbindet seit 1993 eine Partnerschaft. „Seit wir mit Kranen arbeiten, haben wir größtenteils welche von Liebherr in unserer Flotte. Wir sind von dieser Marke überzeugt. Auch aktuell bietet Liebherr die besten Lösungen für Projekte in der Windindustrie an“, erklärt Ivo Boff Junior. „Zu den größten Vorteilen bei Liebherr zählt der Kundendienst, technisches Backup vom Liebherr-Herstellerwerk in Ehingen bei komplexen Anwendungen sowie die schnelle Ersatzteillogistik.“ I.V. Guindastes wurde 1986 von Herrn Ivo Boff gegründet. Heute leiten seine Söhne Charles, Igor und Ivo Junior das Unternehmen. Der Kranvermieter verfügt über eine Flotte von 30 Kranen, darunter zwei LR 1600/2-W und vier Mobilkrane LTM 1500-8.1, und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. I.V. Guindastes konzentriert inzwischen seine Aktivitäten auf den Aufbau und die Inbetriebnahme sowie Instandhaltung von Windkraftanlagen. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  4. Ehingen (Donau), 13.04.2021 – I.V. Guindastes verfügt über eine umfangreiche Flotte von Liebherr Mobil- und Raupenkranen. Die beiden Schmalspur- Raupenkrane LR 1600/2-W, die bereits acht Jahre im Unternehmen sind, eignen sich besonders für Einsätze in großen Windparks. Für Ivo Boff Junior, Supply Director bei I.V. Guindastes, gab es zwei ausschlaggebende Gründe für die Investition in das Upgrade der beiden LR 1600/2-W: Zum einen die Erhöhung der Traglast und zum anderen die langjährige Partnerschaft mit Liebherr. Bauforum24 Artikel (25.03.2021): Großprojekt beim Liebherr-Werk Ehingen Der Liebherr LR 1600/2-W hebt das komplette Maschinenhaus zur Turmspitze der Windkraftanlage. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Demag AC 250-5 All-Terrain-Kran

    Zweibrücken, 30.03.2021 – Eine Eingewöhnungszeit an die klimatischen Verhältnisse in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat der Krandienstleister SVEA seinem brandneuen Demag AC 250-5 nicht zugestanden: Bereits kurz nach der Auslieferung ging es für den Kran zu einem Innenstadt-Einsatz nach Dubai. Dort angekommen, musste er Teile einer Fachwerk-Konstruktion auf eine Höhe von 75 Metern bei einem Arbeitsradius von 22 Metern heben. Bauforum24 Artikel (18.03.2021): Tadano HK 4.050-1 und HK 4.070-1 SVEA stellt neuen Demag® AC 250-5 All-Terrain-Kran in Dienst: Ersteinsatz in Dubai „Dabei hat uns der AC 250-5 mit seiner beeindruckenden Qualität und der enormen Performance auf ganzer Linie überzeugt – und zwar so sehr, dass wir beschlossen haben, auf jeden Fall noch weitere Demag Krane zu kaufen“, zeigt sich SVEA Geschäftsführer, Mahmoud Ibrahim, begeistert von seinem neuen Kran, auf den nun eine ganze Reihe von Einsätzen auf den unterschiedlichsten Baustellen warten. Denn SVEA will den Demag AC 250-5 sowohl für Jobs bei Hoch- und Tiefbauprojekten nutzen als auch bei Infrastruktur-Vorhaben, auf Ölfeldern, in Zement- und Zucker-Raffinerien sowie für Verladetätigkeiten in Häfen und sogar bei Events. Weitere Informationen: Tadano Faun | © Fotos: Tadano
  6. Zweibrücken, 30.03.2021 – Eine Eingewöhnungszeit an die klimatischen Verhältnisse in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat der Krandienstleister SVEA seinem brandneuen Demag AC 250-5 nicht zugestanden: Bereits kurz nach der Auslieferung ging es für den Kran zu einem Innenstadt-Einsatz nach Dubai. Dort angekommen, musste er Teile einer Fachwerk-Konstruktion auf eine Höhe von 75 Metern bei einem Arbeitsradius von 22 Metern heben. Bauforum24 Artikel (18.03.2021): Tadano HK 4.050-1 und HK 4.070-1 SVEA stellt neuen Demag® AC 250-5 All-Terrain-Kran in Dienst: Ersteinsatz in Dubai Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Liebherr Kran-Trio im Einsatz

    Ehingen/Donau, 17.03.2021 – Den Auftrag für die Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden Brückenbauwerke erhielt das Bauunternehmen Adolf Lupp, welches die Kranarbeiten an Eisele vergab. Als Partner für diesen Auftrag holte sich Eisele Riga Mainz ins Boot. Das Brückenbauwerk, das aus zwei einzelnen Stahlbrücken besteht, führt ein Einzelgleis über eine Doppeltrasse der Deutschen Bundesbahn. Bauforum24 Artikel (04.03.2021): Liebherr Mobilkran LTM 1500-8.1 160 Tonnen am Haken: Die Brücke Nummer 1 hängt am Haken des Riga LTM 1650-8.1 von Riga Mainz und LTM 1500-8.1 von Eisele. Beide Brücken sind je 40 Meter lang, 13,65 Meter breit, 5,3 Meter hoch und bringen je 160 Tonnen Gewicht auf die Waage. Zur Sanierung mussten die beiden Stahlkonstruktionen auf 1,5 Meter hohen Betonelementen an einer angrenzenden Asphaltfläche abgelegt werden. Da diese Stelle mit den Mobilkranen nicht erreicht werden konnte, wurden die Brücken nach dem Ausheben auf SPMT verladen. Die 6-Achs-Schwerlastmodule brachten die riesigen Bauteile dann in deren vorgesehene Position, wobei das Entladen über die Fahrzeughydraulik der SPMT durchgeführt wurde. Rigas LTM 1450-8.1 im Tandem mit Eiseles LTM 1500.8.1 demontieren das gleiche Gewicht bei etwas geringerer Ausladung Die Lage der ersten Brücke und die Tatsache, dass diese noch über einen 12,9 Meter hohen Abspannmast gehoben werden musste, waren eine große Herausforderung. Daher kam beim ersten Hub der nagelneue LTM 1650-8.1 von Riga zusammen mit dem LTM 1500-8.1 von Eisele zum Einsatz. Beide Krane wurden mit 165 Tonnen Gegengewicht ballastiert. Der LTM 1650-8.1 mit 33,8 Meter ausgefahrenem Teleskopausleger übernahm 88,2 Tonnen bei 19,1 Metern Ausladung. Die restlichen 85 Tonnen übernahm der LTM 1500-8.1 am 31,7- Meter-Teleskopausleger bei 16,4 Metern Ausladung. Vorsichtig wird die riesige Last zwischen beiden Kranen hindurch geschwenkt, um sie auf SPMT abzulegen Beim Ausheben der zweiten Stahlbrücke kam der in der Mitte stehende LTM 1500-8.1 von Eisele und ein LTM 1450-8.1 von Riga Mainz zum Einsatz, der mit 134 Tonnen Ballast aufgerüstet wurde. 85 Tonnen Last am 31,9-Meter-Teleskopausleger bei 15,5 Metern Ausladung hatte der 450-Tonner zu bewältigen. Der dritte Kran wurde benötigt, da ein Umsetzen der Krane aus zeitlichen Gründen nicht möglich war. 6-achsige SPMT bringen die historischen Brücken zum Sanierungsplatz Uwe Langer, Geschäftsführer von Riga Mainz, hatte die Planung der Kranhübe übernommen und war beim Ausheben der Brücken persönlich vor Ort. Er berichtet: „Der neue LTM 1650-8.1 hat mich wirklich nachhaltig beeindruckt. Beim Hub der schweren Brücke zeigte sich der Kran, als ob er nichts am Haken hätte. Der Ausleger und der Unterwagen sind eine konstruktive Meisterleistung. Genial – ein Paukenschlag in dieser Kranklasse! Der LTM 1650-8.1 wird die Kranwelt beeindrucken, davon bin ich überzeugt“. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  8. Ehingen/Donau, 17.03.2021 – Den Auftrag für die Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden Brückenbauwerke erhielt das Bauunternehmen Adolf Lupp, welches die Kranarbeiten an Eisele vergab. Als Partner für diesen Auftrag holte sich Eisele Riga Mainz ins Boot. Das Brückenbauwerk, das aus zwei einzelnen Stahlbrücken besteht, führt ein Einzelgleis über eine Doppeltrasse der Deutschen Bundesbahn. Bauforum24 Artikel (04.03.2021): Liebherr Mobilkran LTM 1500-8.1 160 Tonnen am Haken: Die Brücke Nummer 1 hängt am Haken des Riga LTM 1650-8.1 von Riga Mainz und LTM 1500-8.1 von Eisele. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Tadano ATF 130G-5 All-Terrain-Kran

    Lauf an der Pegnitz, 11.03.2021 – Tadano hatte seinen ATF130G-5 im Zuge der EU Stage IV Umstellung in vielen Details überarbeitet und ihm dabei unter anderem ein neues Fahrerhaus mit verbesserter Rundumsicht, ergonomische Qualitätssitze, ein neues Multifunktions-Touchdisplay sowie eine asymmetrische Abstützüberwachung spendiert. Diese umfassende Modellpflege hat offensichtlich auch den litauischen Krandienstleister Strele Logistics überzeugt, der kürzlich einen brandneuen Tadano ATF 130G-5 bei Herrn Alvis Lecis von HCT Automotive in Riga, Lettland, bestellt hat, der den Baltikum-Vertrieb für Tadano Faun-Produkte übernimmt. Der Verkauf wurde gemeinsam mit Herrn Álvaro Morales, Area Sales Manager und Stephan Goluch, Manager Sales Europe von Tadano Faun in Deutschland arrangiert und koordiniert. Mit dieser Akquisition vervollständigt Strele seine bereits beeindruckende Flotte von ca. 45 All-Terrain- und Raupenkranen, darunter 10 Tadano-Krane mit Kapazitäten von 50 bis 220 Tonnen. Bauforum24 Artikel (24.02.2021): Tadano ATF 200G-5 All-Terain-Kran Flottenausbau: Strele Logistics ordert Tadano ATF 130G-5 All-Terrain-Kran „Mit seinen vielen technischen Lösungen und dem 60 Meter Hauptausleger ist der ATF 130G-5 für uns definitiv einer der attraktivsten Krane in der 130-Tonnen-Klasse. Dank seiner fortschrittlichen Technik versetzt er uns in die Lage, die Anforderungen unserer Kunden optimal zu erfüllen“, begründen Kestutis Slavinskas (CEO) und Tomas Kavaliauskas (Director)bei Strele Logistics, die Kaufentscheidung. Die Lieferung des neuen Krans soll voraussichtlich noch im April dieses Jahres erfolgen. Der erste Einsatz wartet schon: der Kran wird direkt in der Orlen Lietuva Raffinerie in Litauen arbeiten. Weitere Informationen: Tadano Faun | © Fotos: Tadano
  10. Lauf an der Pegnitz, 11.03.2021 – Tadano hatte seinen ATF130G-5 im Zuge der EU Stage IV Umstellung in vielen Details überarbeitet und ihm dabei unter anderem ein neues Fahrerhaus mit verbesserter Rundumsicht, ergonomische Qualitätssitze, ein neues Multifunktions-Touchdisplay sowie eine asymmetrische Abstützüberwachung spendiert. Diese umfassende Modellpflege hat offensichtlich auch den litauischen Krandienstleister Strele Logistics überzeugt, der kürzlich einen brandneuen Tadano ATF 130G-5 bei Herrn Alvis Lecis von HCT Automotive in Riga, Lettland, bestellt hat, der den Baltikum-Vertrieb für Tadano Faun-Produkte übernimmt. Der Verkauf wurde gemeinsam mit Herrn Álvaro Morales, Area Sales Manager und Stephan Goluch, Manager Sales Europe von Tadano Faun in Deutschland arrangiert und koordiniert. Mit dieser Akquisition vervollständigt Strele seine bereits beeindruckende Flotte von ca. 45 All-Terrain- und Raupenkranen, darunter 10 Tadano-Krane mit Kapazitäten von 50 bis 220 Tonnen. Bauforum24 Artikel (24.02.2021): Tadano ATF 200G-5 All-Terain-Kran Flottenausbau: Strele Logistics ordert Tadano ATF 130G-5 All-Terrain-Kran Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Liebherr Mobilkran LTM 1500-8.1

    Ehingen / Donau, 04.03.2021 - Ende der 80er Jahre wurde in der Bahnhofstraße in Herne ein riesiger Obendreher-Baukran für den Bau eines Kaufhauses eingesetzt. Für seinen festen Stand sorgte ein quadratisches Betonfundament mit 5,5 Metern Seitenlänge und einer Tiefe von 1,4 Metern. Nach Beendigung der Bauphase verblieb der 104-Tonnen-Koloss unter der Bodenplatte des Gebäudes. Als das Kaufhaus vor Kurzem zurückgebaut wurde, kam das Fundament wieder zum Vorschein. Bauforum24 Artikel (19.02.2021): Liebherr-Hydraulikbagger LTM 1500-8.1 hebt komplettes Fundament eines Baukrans aus. Mehr als 30 Jahre schlummerte ein riesiges Betonfundament unter der Bodenplatte eines Kaufhauses in Herne. Beim Rückbau des Gebäudes kam es wieder zum Vorschein. Üblicherweise wäre es vom Abbruch-Unternehmen mit Hydraulikhämmern an Ort und Stelle zerkleinert worden. Da es sich aber direkt über einem U-Bahn-Tunnel befand, konnte diese Methode nicht angewendet werden. Also musste ein 500-Tonnen-Mobilkran LTM 1500-8.1 mit 105 Tonnen Gegengewicht des Kran- und Schwertransportspezialist Autokrane Schares GmbH aus Bocholt anrücken. Der Teleskopausleger wurde auf 31,7 Meter Länge ausgefahren, um das riesige Fundament bei 13 Metern Radius aufzunehmen und auf einer Freifläche abzusetzen. Dort konnten dann schwere Abbruchmaschinen das Werk zerlegen. Da das Betonfundamen direkt über einem U-Bahntunnel liegt, kann es vor Ort nicht zerkleinert werden. 104 Tonnen bringt der über 30 Jahre alte Betonkoloss auf die Waage. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  12. Ehingen / Donau, 04.03.2021 - Ende der 80er Jahre wurde in der Bahnhofstraße in Herne ein riesiger Obendreher-Baukran für den Bau eines Kaufhauses eingesetzt. Für seinen festen Stand sorgte ein quadratisches Betonfundament mit 5,5 Metern Seitenlänge und einer Tiefe von 1,4 Metern. Nach Beendigung der Bauphase verblieb der 104-Tonnen-Koloss unter der Bodenplatte des Gebäudes. Als das Kaufhaus vor Kurzem zurückgebaut wurde, kam das Fundament wieder zum Vorschein. Bauforum24 Artikel (19.02.2021): Liebherr-Hydraulikbagger LTM 1500-8.1 hebt komplettes Fundament eines Baukrans aus. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Tadano ATF 200G-5 All-Terain-Kran

    Lauf an der Pegnitz, 24.02.2021 - Um sich neue Jobs in größeren Dimensionen zu erschließen, brauchte der Familienbetrieb Armstrong Crane & Rigging aus Kanada einen zuverlässigen und flexiblen All-Terain-Kran. Die Wahl fiel auf den Tadano ATF 200G-5. Bauforum24 Artikel (22.01.2021): Demag CC 3800-1 Gittermast-Raupenkran Tadano ATF 200G-5 Armstrong Crane & Rigging Inc. ist stolz auf seine Familienwerte, seine guten Kranführer und seinen Kundenservice. „Familie ist für uns gleichbedeutend mit guter Arbeitsmoral“, sagt Greg Nachtegaele, dessen Vater Dave das Unternehmen 1992 in der Region Okanagan in British Columbia mit einem 50-Tonnen-Autokran gegründet hat. Greg Nachtegaele fügt hinzu: „Wir behandeln unsere Kunden, als wären sie Teil der Familie. Und sie können auf unsere Zuverlässigkeit vertrauen. Unsere Kunden wissen, dass bei uns Service und Maschinen an erster Stelle kommen. Zudem schätzen sie die Planung und den Blick fürs Detail, die wir bei jedem Auftrag unter Beweis stellen.“ Größere Aufträge, größerer Kran Da die Nachfrage nach größeren und komplexeren Projekten in ihrem Tätigkeitsgebiet zunahm, brauchte Armstrong Crane & Rigging einen Kran in der Flotte, der sie als wettbewerbsfähige Bieter für diese größeren Aufträge positionieren würde. „Es schien so, als ob uns unsere Kunden nach immer größeren und anspruchsvolleren Anforderungen fragten – wie die Installation größerer Fertigteilplatten oder die Errichtung von Turmdrehkranen“, sagt Greg Nachtegaele. Doch vor allem wussten die Nachtegaeles, dass sie einen Kran brauchten, der zuverlässig ist und ihnen neue Aufträge bringen würde, um das Unternehmenswachstum zu beschleunigen. Dave und Greg setzten ihr Vertrauen in einen Tadano ATF 200G-5. Dieser neue Tadano-All-Terrain-Kran mit einer Kapazität von 200 Tonnen, einem 60-Meter-Hauptausleger und integrierter Auslegerverlängerung wurde sofort für Arbeiten an Mobilfunkmasten, Straßen und Brücken eingesetzt. „Wo wir früher einige größere Hebevorgänge an Subunternehmer vergeben mussten, bleibt dieses Geschäft jetzt im eigenen Unternehmen“, sagt Greg. Leistung und Bedienerfreundlichkeit überzeugen Armstrong Crane & Rigging besitzt seit Jahren einen 18-Tonnen-LKW-Aufbaukran von Tadano und war von der Qualität des Service der Tadano-Niederlassung in Leduc (Alberta) beeindruckt. Dieses Vertrauen in Tadano hat zum Kauf des ATF 200G-5 geführt. Das Team von Armstrong Crane & Rigging war von der Bedienerfreundlichkeit und Manövrierbarkeit der 200-Tonnen-Maschine sowie vom Lift Adjuster und der Leistungsfähigkeit des Intarders auf den steilen, kurvenreichen Straßen des Okanagan Valley beeindruckt. Ein individuell angefertigter 3-Achs-Dolly von Transworld hat ebenfalls dazu beigetragen, die für British Columbia zulässigen Achslasten einzuhalten. „Unseren Fahrern gefällt es sehr, wie intuitiv das AML-F-Kransteuerungssystem ist. Die Maschine lässt sich sehr feinfühlig steuern“, sagt Greg Nachtegaele. Er ist auch mit der Flexibilität des Krans zufrieden, der mit verschiedenen Konfigurationen betrieben werden kann – mit Ausleger, mit Hilfswinde oder mit Grundplatte, wobei die zulässigen Achslasten immer eingehalten werden. Greg fügt hinzu: „Der ATF 200G-5 ist einfach eine perfekte Allround-Maschine für einen Kranvermieter, der nie weiß, was der nächste Hub sein wird.“ Weitere Informationen: Tadano Demag GmbH | © Fotos: Tadano Demag
  14. Lauf an der Pegnitz, 24.02.2021 - Um sich neue Jobs in größeren Dimensionen zu erschließen, brauchte der Familienbetrieb Armstrong Crane & Rigging aus Kanada einen zuverlässigen und flexiblen All-Terain-Kran. Die Wahl fiel auf den Tadano ATF 200G-5. Bauforum24 Artikel (22.01.2021): Demag CC 3800-1 Gittermast-Raupenkran Tadano ATF 200G-5 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1230-5.1

    Ehingen / Donau, 11.02.2021 - Da für den Kranstandort nur die Fußgängerzone infrage kam, musste die Arbeit an einem Sonntag durchgeführt werden. Wochenendarbeiten sind für Kranunternehmen nichts Außergewöhnliches, denn sie verstehen sich als Dienstleister, die jederzeit für ihre Kunden da sind. Bauforum24 Artikel (01.02.2021): Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2 LTM 1230-5.1 im Sonntagseinsatz in Frankfurter Fußgängerzone Eine Herausforderung bestand darin, die schmucken Pflastersteine der Fußgängerzone nicht zu beschädigen: denn die Stützen des Liebherr 230-Tonnen-Krans können beim Einsatz mit jeweils bis zu 113 Tonnen auf den Boden drücken. Daher legte das ADW-Team zunächst Gummimatten auf das Pflaster, bevor vier je neun Quadratmeter große Lastverteilungsplatten aus Stahl an die vorgesehenen Positionen der Kranabstützungen ausgelegt wurden. Mit den Platten konnte die maximale Bodenpressung auf 12,5 Tonnen pro Quadratmeter begrenzt werden. Der LTM 1230-5.1 wurde für diesen Einsatz mit 72 Tonnen Gegengewicht ballastiert, denn die schwerere Komponente des in zwei Teilen bei 30 Meter Hubhöhe und 40 Meter Ausladung einzuhebenden Aufzugschachts, brachte immerhin 6,5 Tonnen auf die Waage. Kran und Team meisterten die Aufgabe mit Bravour, so dass der 60 Tonnen schwere Kran nach nur acht Stunden wieder abrücken konnte. 75 Meter: Liebherr 230-Tonner bietet besonders langen Teleskopausleger Der Liebherr-Mobilkran LTM 1230-5.1 bietet mit 75 Metern einen besonders langen Teleskopausleger und ist damit der ideale Kran für Arbeiten in steiler Stellung und großen Hakenhöhen, zum Beispiel bei der Montage von Turmdrehkranen oder bei der Wartung von Windkraftanlagen. Wie jedoch in der Frankfurter Innenstadt zu sehen war, übernimmt der universell einsetzbare Kran problemlos auch Aufgaben, wo große Ausladungen zu bewältigen sind. Die Autodienst West Ganske GmbH kann auf mehr als 75 Jahre Erfahrung als Kran- und Schwerlastunternehmen zurückblicken. Das Frankfurter Unternehmen gehört inzwischen zur Firmengruppe Hüffermann, die als Komplettanbieter für Dienstleistungen rund um die Kran- & Schwerlastlogistik aufgestellt ist. Neben Mobil- & Raupenkranen bis 750 Tonnen Traglast sowie Turmdrehkranen werden LKW-Ladekrane, Minikrane, LKW-Arbeitsbühnen, Schwerlastmontagen, Verkehrstechnik & Glasmontagen sowie die Spedition für Schwerlast- & Spezialtransporte bis 100 Tonnen mit Transportbegleitung und dem Genehmigungsservice aus einer Hand angeboten. Pflastersteine mit Gummimatten und Lastverteilungsplatten geschützt Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  16. Ehingen / Donau, 11.02.2021 - Da für den Kranstandort nur die Fußgängerzone infrage kam, musste die Arbeit an einem Sonntag durchgeführt werden. Wochenendarbeiten sind für Kranunternehmen nichts Außergewöhnliches, denn sie verstehen sich als Dienstleister, die jederzeit für ihre Kunden da sind. Bauforum24 Artikel (01.02.2021): Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2 LTM 1230-5.1 im Sonntagseinsatz in Frankfurter Fußgängerzone Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2

    Ehingen / Donau, 28.01.2021 - Auf einem sprichwörtlichen schmalen Grat wandelte der Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2 des dänischen Kranbetreibers Tage Kristensen A/S, als er am Pier in Hanstholm, Dänemark, Betonelemente versetzte. Die Devise lautete „volle Konzentration“ während des 8-stündigen Einsatzes. Aus Platzmangel konnte lediglich einer der vier Stützholme voll ausgefahren werden. Dank VarioBase® wurde der Einsatz sicher durchgeführt. Bauforum24 Artikel (14.01.2021): Große Herausforderung für Liebherr Von Wasser umgeben ist der LTM 1100-4.2 von Tage Kristensen bei seinem Einsatz am Pier Hanstholm. Links, rechts und am Heck von Wasser umgeben sowie extrem wenig Standfläche für den LTM 1100-4.2: Bei dem Einsatz in Hanstholm musste das Team von Tage Kristensen genau manövrieren, um den 100-Tonner am Ende des Piers sicher zu positionieren. „Es war wirklich wenig Platz vorhanden. Nur ein einziger Stützholm konnte auf 100 Prozent ausgefahren werden“, schildert Firmeninhaber Mark Kristensen. Der LTM 1100-4.2 musste ein 7 Tonnen schweres Betonteil bei einem Radius von 14 Metern außerhalb des Piers absetzen. Dank VarioBase® konnte das dänische Unternehmen Tage Kristensen den Einsatz sicher durchführen. „Unser LTM 1100-4.2 ist mit VarioBase® ausgestattet. Dadurch wurde der Einsatz deutlich leichter und was noch viel wichtiger ist: sicher!“ so Kristensen. Das System von Liebherr ermittelt bei jeder beliebigen Abstützposition die zulässigen Traglasten und sichert die Kranarbeit über die LMB Lastmomentbegrenzung ab. Mark Kristensen erzählt: „Der LTM 1100-4.2 ist unser erster Kran von Liebherr. Wir sind aber sehr zufrieden mit dem 100-Tonner! Zudem ist der hervorragende Kundenservice für uns sehr wichtig.“ Der LTM 1100-4.2 musste ein 7 Tonnen schweres Betonelement außerhalb des Piers absetzen. Die Firma Tage Kristensen A/S wurde im Jahr 1973 vom Vater der beiden heutigen Inhaber, Mark und Kurt Kristensen, gegründet. Kürzlich stieg auch Paw Birkebo als Teilhaber in die Firma ein. Mit vier Mobilkranen, vier Ladekranen und einigen Lastkraftwagen ist das Unternehmen überwiegend für Reparaturarbeiten an Windkraftanlagen im Einsatz. Kristensen übernimmt zudem Hubaufgaben unterschiedlichster Art rund um den Firmensitz in Hanstholm, aber auch in anderen Teilen Dänemarks. Schmaler Grat: Nur eine Abstützung des Liebherr 100-Tonners konnte voll ausgefahren werden. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  18. Ehingen / Donau, 28.01.2021 - Auf einem sprichwörtlichen schmalen Grat wandelte der Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2 des dänischen Kranbetreibers Tage Kristensen A/S, als er am Pier in Hanstholm, Dänemark, Betonelemente versetzte. Die Devise lautete „volle Konzentration“ während des 8-stündigen Einsatzes. Aus Platzmangel konnte lediglich einer der vier Stützholme voll ausgefahren werden. Dank VarioBase® wurde der Einsatz sicher durchgeführt. Bauforum24 Artikel (14.01.2021): Große Herausforderung für Liebherr Von Wasser umgeben ist der LTM 1100-4.2 von Tage Kristensen bei seinem Einsatz am Pier Hanstholm. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Große Herausforderung für Liebherr

    Ehingen/Donau, 12.01.2021 – Das alteingesessene Kranunternehmen Gruas Aguilar hatte zeitweise 18 Liebherr Mobil- und Raupenkrane mit Tragkräften von 40 bis 1.200 Tonnen vor Ort im Einsatz. „Der Zuschlag für die Kranarbeiten am Bernabéu Stadion war für uns nicht nur ein Routine-Job, sondern eine große Herausforderung“, kommentiert Luis Aguilar, Inhaber von Gruas Aguilar. „Die Logistik und Planung hinter all den Kranen verschiedenster Größen war enorm. Vom kompakten LTC 1050-3.1 über den Geländekran LRT 1100-2.1 bis zum LTM 11200-9.1 war alles dabei“, so Aquilar und betont: „Klar, dass wir da auf die gewohnt kompetente und schnelle Reaktion seitens des Kundendienstes der Liebherr-Iberica vertrauten.“ Bauforum24 Artikel (08.01.2021): Liebherr: 12 Maschinen der Generation 8 „Zeitweise hatten wir 18 Liebherr Krane vor Ort im Einsatz. Klar, dass wir da auf die gewohnt kompetente und schnelle Reaktion seitens des Kundendienstes der Liebherr-Iberica vertrauten“, berichtet Luis Aguilar, Inhaber von Gruas Aguilar. Die Champions: LR 1800-1.0, LR 1600/2 und LR 1600/2-W Eine starke Leistung lieferte die Dreierkette mit einem LR 1600/2 und einem LR 1600/2-W von Gruas Aguilar sowie einem LR 1800-1.0 von Eurogruas 2000 ab. Sie waren von Juni bis Dezember 2020 permanent vor Ort und übernahmen unterschiedlichste Hübe. Insbesondere für die neue Dachkonstruktion mussten die Schwergewichte etliche gigantische Träger an Ort und Stelle hieven. Sichere Montage: Gruas Aguilar und Eurogruas 2000 simulierten die Hübe der Raupenkrane vorab, um anschließend die gewaltigen Träger für das neue Dach sicher zu platzieren. Als wichtiger Spielmacher überzeugte der LR 1800-1.0 von Eurogruas 2000. Er konnte seine Stärken voll ausspielen, wie Javier Sato, Teilhaber der Eurogruas 2000 Gruppe schildert: „Hohe Kapazität, große Kompaktheit, wirtschaftliche Logistik und vielseitige Einsatzbarkeit, das hat uns dazu bewogen in den LR 1800-1.0 zu investieren. Für uns war das eine sehr gute Entscheidung und wir sind stolz, auf der Bauma 2019 das allererste Gerät übernommen zu haben.“ Die Einsatzbedingungen mitten in der Stadt direkt neben der Hauptverkehrsader Paseo de la Castellana waren durch stark beengte Platzverhältnisse, hohe Lasten und große Radien sehr komplex. „Wir waren absolut auf die Flexibilität des Derrickballasts angewiesen“, erzählen die Projektleiter von Eurogruas 2000, Jose Garcia und Juan Ayora.Hohe Traglasten, beengte Einsatzumgebung, große Radien – für den Einsatz am Bernabéu Stadion in Madrid ist der LR 1800-1.0 von Eurogruas 2000 wie gemacht. „Mit dem V-Frame konnten wir Lasten von 40 bis 213 Tonnen auf unterschiedlichsten Radien sicher und exakt platzieren, ohne den Kran auf der Baustelle umsetzen zu müssen.“ Das erfahrene Kranunternehmen simulierte dabei jeden Lift vorab detailliert mit dem Einsatzteam am Computer. Garcia und Ayora berichten: „Speziell bei der Konfiguration der Ausleger und der Planung der Hübe hatten wir mit den Mannschaften der Liebherr-Iberica und von Liebherr in Ehingen ein sehr gutes und erfolgreiches Teamwork.“Nach seiner Fertigstellung wird das Bernabéu ein ultramodernes Stadion mit hydraulisch verstellbarer Dachkonstruktion, versenkbarem Hybridrasen sowie neuen Einkaufs-, Business- und Freizeitfunktionen sein. Der neue Star unter den berühmten Stadien Das Stadion Bernabéu ist eines der wichtigsten Wahrzeichen Madrids und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Santiago Bernabéu, der erst Spieler war, bevor er schließlich Trainer und Präsident von Real Madrid wurde, verwirklichte mit dem Stadion seinen Lebenstraum. Er sammelte Spenden und konnte 1944, während des zweiten Weltkriegs, mit dem Bau beginnen. Im Jahr 1947 konnte das Stadion in Betrieb genommen werden. Nach mehreren Umbauten und Vergrößerungen über die vergangenen Jahrzehnte ist dieser Schauplatz zahlreicher internationaler Finalspiele derzeit erneut Heimat vieler Baumaschinen. Bis 2022 wird das Bernabéu ein ultramodernes Stadion mit hydraulisch verstellbarer Dachkonstruktion, versenkbarem Hybridrasen sowie neuen Einkaufs-, Business- und Freizeitfunktionen sein. In den Abendstunden kann die Fassade mithilfe von LEDs in verschiedensten Szenarien beleuchtet werden. Im oberen Fassadenbereich umläuft eine Promenade die gesamte Struktur und erlaubt einen Panoramablick auf das öffentliche Leben der benachbarten Straßen und auf das sportliche Geschehen oder die Events im Stadion selbst. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  20. Ehingen/Donau, 12.01.2021 – Das alteingesessene Kranunternehmen Gruas Aguilar hatte zeitweise 18 Liebherr Mobil- und Raupenkrane mit Tragkräften von 40 bis 1.200 Tonnen vor Ort im Einsatz. „Der Zuschlag für die Kranarbeiten am Bernabéu Stadion war für uns nicht nur ein Routine-Job, sondern eine große Herausforderung“, kommentiert Luis Aguilar, Inhaber von Gruas Aguilar. „Die Logistik und Planung hinter all den Kranen verschiedenster Größen war enorm. Vom kompakten LTC 1050-3.1 über den Geländekran LRT 1100-2.1 bis zum LTM 11200-9.1 war alles dabei“, so Aquilar und betont: „Klar, dass wir da auf die gewohnt kompetente und schnelle Reaktion seitens des Kundendienstes der Liebherr-Iberica vertrauten.“ Bauforum24 Artikel (08.01.2021): Liebherr: 12 Maschinen der Generation 8 „Zeitweise hatten wir 18 Liebherr Krane vor Ort im Einsatz. Klar, dass wir da auf die gewohnt kompetente und schnelle Reaktion seitens des Kundendienstes der Liebherr-Iberica vertrauten“, berichtet Luis Aguilar, Inhaber von Gruas Aguilar. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Ehingen/Donau, 25.11.2020 - Es war ein sehr ungewöhnlicher Auftrag, den das Unternehmen ESB Kranverleih Transport und Hebetechnik GmbH im Frühjahr 2020 erhielt: Ein hochwertiger Flügel sollte auf ein abgeholztes Waldstück nahe Erolzheim in Süddeutschland eingehoben und aufgestellt werden. Der Auftrag kam von Andreas Reiner, einem deutschen Fotografen und Künstler, bekannt unter dem Namen Sichtlich Mensch. Er inszenierte hier das Projekt „Muse – ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit“. Bauforum24 Artikel (20.11.2020): Liebherr LTM 1220-5.2 Mobilkran Der bekannte deutsche Pianist Dirk Maassen entlockte dem Piano mitten im Wald gefühlvolle, traumhafte Musik. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  22. Bauforum24

    Kunstprojekt mit Liebherr LTM 1050-3.1

    Ehingen/Donau, 25.11.2020 - Es war ein sehr ungewöhnlicher Auftrag, den das Unternehmen ESB Kranverleih Transport und Hebetechnik GmbH im Frühjahr 2020 erhielt: Ein hochwertiger Flügel sollte auf ein abgeholztes Waldstück nahe Erolzheim in Süddeutschland eingehoben und aufgestellt werden. Der Auftrag kam von Andreas Reiner, einem deutschen Fotografen und Künstler, bekannt unter dem Namen Sichtlich Mensch. Er inszenierte hier das Projekt „Muse – ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit“. Bauforum24 Artikel (20.11.2020): Liebherr LTM 1220-5.2 Mobilkran Der bekannte deutsche Pianist Dirk Maassen entlockte dem Piano mitten im Wald gefühlvolle, traumhafte Musik. Es war ein sehr ungewöhnlicher Auftrag, den das Unternehmen ESB Kranverleih Transport und Hebetechnik GmbH im Frühjahr 2020 erhielt: Ein hochwertiger Flügel sollte auf ein abgeholztes Waldstück nahe Erolzheim in Süddeutschland eingehoben und aufgestellt werden. Der Auftrag kam von Andreas Reiner, einem deutschen Fotografen und Künstler, bekannt unter dem Namen Sichtlich Mensch. Er inszenierte hier das Projekt „Muse – ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit“. Muse ist ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit vom Fotografen und Künstler Sichtlich Mensch. Bei bestem Wetter entwickelte sich eine ganz besondere und ergreifende Stimmung in diesem „verletzten“ Waldstück: Rund um das Piano versammelten sich freiwillige Personen, die sich entblößten, um der Verletzlichkeit der Menschheit Ausdruck zu verleihen. Dem Flügel entlockte der bekannte deutsche Pianist Dirk Maassen gefühlvolle, traumhafte Musik und erzeugte eine einzigartige Atmosphäre. Der entstandene Film kann kostenfrei online angeschaut werden. Der LTM 1050-3.1 von ESB Kranverleih hob ein wertvolles Piano auf ein abgeholztes Waldstück. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  23. Bauforum24

    Liebherr LTM 1220-5.2 Mobilkran

    Ehingen/Donau, 17.11.2020 - Nicht der Einsatz, sondern die Anfahrt zur Baustelle, stellte den Kranbetreiber Movitram Grúas in Kolumbien vor eine riesige Herausforderung. In der bergigen und bewaldeten Kaffeeregion sollte ein LTM 1220-5.2 eine Brücke installieren. Movitram Grúas hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Kran zum schwer zugänglichen Einsatzort zu bringen. Dabei überwand der 220-Tonner von Liebherr eine acht Kilometer lange Strecke auf einer Barge mit Lastkahn auf dem Fluss Rio Cauca. Movitram Grúas S.A.S. aus Pereira, Dosquebradas, Risaralda, Kolumbien bietet integrale Lösungen für Hebe- und Transporttätigkeiten in der Kaffeeregion Kolumbiens an. Bauforum24 Artikel (17.11.2020): Liebherr Mobilkran LTM 1350-6.1 Ausnahmeprojekt: Ein LTM 1220-5.1 von Movitram schwimmt per Barge acht Kilometer auf dem Fluss Rio Cauco in Kolumbien. Zu Wasser, zu Land oder zu Luft? Die abseits und in bewaldetem Hochland gelegene Baustelle „Autopista pacífico 2“, ein Autobahn-, Tunnel- und Brückenbauprojekt in der Kaffeeregion Kolumbiens, benötigte einen 220-Tonnen-Mobilkran. Doch die einzige Zufahrt an Land führt über eine Brücke, die der Kran mit seinen 72 Tonnen Einsatzgewicht nicht passieren konnte. Carlos Enrique Parra Ibagón, Geschäftsführer des Unternehmens Movitram Grúas S.A.S, und sein Team wägten alle Möglichkeiten sorgfältig ab. Sie entschieden sich schließlich für den Wasserweg, um den LTM 1220-5.2 in Richtung Baustelle zu transportieren. Dazu waren allerdings aufwändige Kalkulationen und Sicherheitsvorkehrungen umzusetzen sowie Genehmigungen einzuholen. Die äußerst schwer zugängliche Baustelle machte den spektakulären Transport des 220Tonners auf dem Wasserweg notwendig. „Zunächst war es eine große Herausforderung, den Kran überhaupt zum Fluss zu bekommen. Es gab keine Straße, weshalb verschiedene Geländeanpassungen vorgenommen werden mussten“, erzählt Parra. Auch das richtige Timing unter Einbezug von Hoch- und Niedrigwasser war für das Vorhaben von großer Relevanz. Parra ergänzt: „Eine exakte Nivellierung sowie eine ausgezeichnete Ladungssicherung waren unabdingbar. Vergleichbare Einsätze gab es noch nie. Es war ein außergewöhnliches Projekt.“ Nach drei Stunden Fahrzeit erreichte der LTM 1220-5.2 die Baustelle unversehrt. Tieflader lieferten die Ausrüstung und Ballastgewichte an. Der 220-Tonner installierte am Einsatzort unter anderem einen Turmdrehkran sowie 25 Kastenkanäle aus Stahlbeton mit jeweils 20 Tonnen Gewicht. Carlos Enrique Parra Ibagón zeigte sich zufrieden: „Der Transport per Wasserstraße bietet viele Vorteile und hat ein großes Potenzial. Die Entfernungen sind teilweise kürzer. Das Straßennetz in Kolumbien ist schlecht ausgebaut, Genehmigungen sind teuer. Der Transport auf dem Wasserweg könnte die maroden Straßen von Schwertransporten entlasten.“ Angekommen: Der LTM 1220-5.1 hat seinen Einsatzort erreicht und installiert einen Turmdrehkran. Kolumbien investiert derzeit in die Schiffbarmachung seiner Flüsse. Dadurch sollen die Produktions- und Konsumzentren im Landesinneren wie Bogotá, Medellín und das KaffeeDreieck besser mit den Häfen an der Karibikküste verbunden werden. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  24. Ehingen/Donau, 17.11.2020 - Nicht der Einsatz, sondern die Anfahrt zur Baustelle, stellte den Kranbetreiber Movitram Grúas in Kolumbien vor eine riesige Herausforderung. In der bergigen und bewaldeten Kaffeeregion sollte ein LTM 1220-5.2 eine Brücke installieren. Movitram Grúas hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Kran zum schwer zugänglichen Einsatzort zu bringen. Dabei überwand der 220-Tonner von Liebherr eine acht Kilometer lange Strecke auf einer Barge mit Lastkahn auf dem Fluss Rio Cauca. Movitram Grúas S.A.S. aus Pereira, Dosquebradas, Risaralda, Kolumbien bietet integrale Lösungen für Hebe- und Transporttätigkeiten in der Kaffeeregion Kolumbiens an. Bauforum24 Artikel (17.11.2020): Liebherr Mobilkran LTM 1350-6.1 Ausnahmeprojekt: Ein LTM 1220-5.1 von Movitram schwimmt per Barge acht Kilometer auf dem Fluss Rio Cauco in Kolumbien. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Bauforum24

    Liebherr Mobilkran LTM 1350-6.1

    Ehingen / Donau, 16.11.2020 - Casella Autogrù wurde mit Hubarbeiten für das Sanierungsprojekt eines Wolkenkratzerkomplexes in Mailand (Italien) beteiligt. Casella entschied sich sich für einen Liebherr-Mobilkran LTM 1350-6.1, um Klimaanlagen auf dem Dach eines 63 m hohen Wolkenkratzers zu platzieren. Kranführer Claudio Lozza hob die 12,5 t Anlagen umsichtig über einen Radius von 45 m unter etwas Zeitdruck, da der Straßenverkehr für den gesamten Hubzeitraum in der lebendigen Innenstadt unterbrochen werden musste. Bauforum24 Artikel (10.11.2020): Liebherr Mobilkran LTM 1650-8.1 Fast startklar: Acht Stunden wurden für den Aufbau des LTM 1350-6.1 mit 100 t Ballast, Y-Abspannung und Wipp Spitze auf der Fahrbahn benötigt. Mailand, eine lebhafte Großstadt in Norditalien, vor allem bekannt für den Dom und seine Einkaufspassagen, ist auch eines der wichtigsten Industriezentren des Landes. Permanent finden Umbauten und Restrukturierungsmaßnahmen statt, da die Stadt und ihr Ballungsraum buchstäblich aus allen Nähten platzt. Casella Autogrù wurde beauftragt, während der Umbaumaßnahmen eines Wolkenkratzerkomplexes in der Innenstadt von Mailand mehrere Hübe durchzuführen. Der Gebäudekomplex besteht aus sieben Hochhäusern, die vor allem Büros beherbergen und sehr eng aufeinander stehen. Casella’s Auftrag war konkret der Hub von Klimaanlagen auf das Dach des 18-stöckigen Gebäudes, hier wurde eine Hubhöhe von rund 70 Metern benötigt. Die Wahl fiel auf einen LTM 1350-6.1 gewählt, um die einzelnen Anlagen mit je 12,5 t Gewicht zu platzieren. Die größte Herausforderung: Beengte Platzverhältnisse Da der Einsatz im Stadtzentrum von Mailand stattfand waren die beengten Platzverhältnisse die größte Herausforderung. Der 350-Tonner wurde mit einem Maximalballast von 100 t gerüstet und musste mittig auf der Fahrbahn platziert werden. Da die Straße relativ schmal ist, mussten die Abstützungen teilweise auf der Straße, teilweise auf dem Gehweg mit unterschiedlichen Niveaus platziert werden. Während des Aufbaus und des Einsatzes wurde die komplette Straße abgesperrt – hier kam neben den engen Platzverhältnissen auch noch ein kurzes Zeitfenster als limitierender Faktor dazu. Die neuen Klimaanlagen mit ihrem Weit nach Oben: Die Klimaanlagen mussten auf eine Höhe von 70 m mit einer Ausladung von 45 m platziert werden. Einzelgewicht von 12,5 t wurden über mit einem Radius von 45 Metern auf das 63 m hohe Dach gehoben. Für den Einsatz wurde der Kran mit seiner Y-Abspannung und einer Wipp Spitze gerüstet in der TYVEN Konfiguration. Der LTM 1350-6.1 ist übrigens der kleinste Kran mit einer solchen Y-Abspannung. Ein spannender Arbeitstag für Claudio Lozza Bei Anbruch des Tageslichts waren Claudio Lozza, Kranfahrer bei Casella, und seine Kollegen bereits beschäftigt – immer mit Blick auf die Uhr, um das Zeitfenster einzuhalten. Ungefähr acht Stunden wurden für den Aufbau des Krans benötigt und zwei Stunden dauerten die Hubarbeiten – ein langer und anstrengender Tag für Claudio und seine Kollegen. „Die Y-Abspannung erlaubt uns hier große Tragkräfte bei geringem Platzbedarf. Das war der entscheidende Punkt bei diesem Einsatz. Kurz gesagt ist der LTM 1350-6.1 flexibel, sehr kompakt und kräftig. So einen Kran zu fahren für solch einen Einsatz macht wirklich Spaß”, berichtet Lozza. Und er blickt bereits nach vorne: „Einsätze im Großraum von Mailand sind immer anspruchsvoll, egal ob auf der grünen Wiese, in der Innenstadt oder in einer der vielen Fabriken hier – es geht immer um Zeit, Verkehr und beengte Platzverhältnisse. Aber mit diesem Kran sind selbst anspruchsvolle Einsätze ein Kinderspiel und die Arbeit macht viel Freude.“ Casella Autogrù: 60 Jahre stolze Firmengeschichte Casella Autogrù wurde 1960 mit Sitz in Piacenza (etwa 60 km von Milan) gegründet. Zu Beginn der 90ger Jahre übernahm Familie Villa die Führung des Unternehmens mit dem klaren Ziel, durch Einsatz, Leidenschaft und Präzision ein dauerhaft verlässlicher Partner für Logistikdienstleistungen zu sein. Neben der Logistiksparte wurde der Kranverleih gegründet, um den Aufbau von Industriehallen im schnell wachsenden Ballungsraum Mailand zu beschleunigen. Die Flotte der Mobilkrane wird dabei kontinuierlich erneuert, der erste Liebherr-Kran kam bereits kurz nach der Geschäftsübernahme in die Flotte. Heute, nach rund 60 Jahren im Markt, verfügt Casella über eine Flotte von rund 30 Geräten, darunter Mobilkrane, Schwerlast-Fahrzeuge und elektrische Baukrane. Mit diesen Fahrzeugen ist Casella Autogrù in Italien und ganz Europa im Einsatz. Die Einsatzfelder sind dabei die nationale Infrastruktur, Industriebauten und der Transport und die Logistik zahlreicher Industriegüter. Beengte Platzverhältnisse sind ein bekanntes Problem in großen Städten wie Mailand. Hier mussten die Abstützungen halb auf der Fahrbahn, halb auf dem Gehweg platziert werden. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr