Search the Community

Showing results for tags 'tadano'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 22 results

  1. Bauforum24

    Demag CC 8800-1 Raupenkran

    Zweibrücken, 23.09.2020 – Im Juli hat das in der japanischen Präfektur Aichi beheimatete Unternehmen MIC Co., Ltd. seinen insgesamt vierten Demag CC 8800-1 Raupenkran in Empfang genommen. Ausgestattet mit dem Boom Booster-Kit, soll der Kran in einer Reihe verschiedenartiger Infrastruktur-Bauprojekte wie Brücken eingesetzt werden, aber auch in Stahlwerken und Ölraffinerien sowie beim Bau von Offshore-Windkraftanlagen. Mit diesem Auftrag kommt MIC die besondere Ehre zu, den ersten Demag Raupenkran für den japanischen Markt seit der im Jahr 2019 erfolgten Übernahme von Demag durch Tadano zu erwerben. Bauforum24 Artikel (02.09.2020): Demag AC 45 City und Demag AC 160-5 MIC Co., Ltd. nimmt seinen vierten Demag CC 8800-1 Raupenkran in Empfang MIC, das in diesem Jahr sein 60-jähriges Firmenjubiläum feiert, ist eines der weltweit größten Kranunternehmen. Die Tätigkeit des Unternehmens umfasst den Tief- und Hochbau, den Anlagenbau sowie große Infrastrukturprojekte wie den Autobahn- und Brückenbau. MIC genießt Weltruf und rangiert in der vom renommierten Kran- und Sondertransporte-Fachblatt „International Cranes and Specialized Transport“ jährlich veröffentlichten „IC50“-Liste stets unter den 50 weltweit führenden Kranvermietungsunternehmen. Neben den vier Demag CC 8800-1-Modellen verfügt das Unternehmen über zahlreiche weitere Großkrane. Der Vorstandsvorsitzende Eikichi Oyama beschreibt, wie die Nutzung großer Krane die Geschäftsmöglichkeiten von MIC erweitert und die Einsatzzeiten der Mannschaften verkürzt hat: „Mit Kranen dieser Kategorie können wir mehr Arbeiten am Boden ausführen und müssen damit weniger in der Höhe arbeiten. Das gewährleistet Zuverlässigkeit und verkürzt die Verkehrsabsperrungen. Bei Brückenbauprojekten ermöglicht ein Großkran beispielsweise den Aufbau in großen Segmenten, der dank hoher Effizienz zu kürzeren Bauzeiten führt. Da Unternehmen immer stärker auf die Kosten schauen, sind kürzere Bauzeiten von enormem Vorteil, sowohl was die Senkung der Betriebskosten als auch die Finanzergebnisse angeht. Dieser Umstand hat die Nachfrage nach Großkranen in die Höhe schnellen lassen. Dank der Effizienz unserer Kranflotte und der Produktivität unserer erfahrenen Mitarbeiter erhalten wir zahllose Aufträge für Infrastruktur-Großbaustellen.“ Mit Verweis auf den wachsenden Anteil von Demag Kranen des Typs CC 8800-1 in der Flotte seines Unternehmens ergänzt Oyama: „Der Demag CC 8800-1 bietet eine Spitzen-Tragfähigkeit von 1.600 t, verfügt aber dennoch über kompakte Abmessungen. Das Boom Booster-Kit, das die Tragfähigkeit sogar noch steigert, hebt den Kran in die nächste Liga. Außerdem ist er mit seiner vollen Auslegerlänge von 240 m auch für Arbeiten in extremen Höhen geeignet. Abgesehen von seiner herausragenden Leistungsfähigkeit als Kran gestalten sich zudem Abbau, Transport und Aufbau äußerst effizient – mit anderen Worten: eine exzellente Maschine.“ MIC hat seinen neuesten Demag CC 8880-1 in der charakteristischen Sonderlackierung des Unternehmens bestellt. Wie Oyama betont, hat diese auffällige Farbgebung der MIC-Krane tatsächlich einen starken Einfluss auf das öffentliche Bild klassischer Baumaschinen – und ist auch für das Unternehmen wichtig, wenn es darum geht sein Krangeschäft auf unterschiedlichste Einsatzorte auszuweiten. „Ganz gleich, um welche Art von Arbeiten es sich handelt – entscheidend ist, dass sie zuverlässig durchgeführt werden“, so Oyama weiter. „Darüber hinaus wollen wir den tristen Eindruck etwas auffrischen, den die Menschen von Baustellen haben. In diesem Sinne haben wir unser eigenes Farbkonzept eingeführt, das wir ‚Dreamic Color‘ nennen, um die Bedeutung von Baumaschinen bei der Entwicklung, Wartung und Instandhaltung unserer Infrastruktur zu symbolisieren. In diesem Konzept steht Rot für Freundlichkeit und Solidität, Gelb für Pioniergeist und Rücksichtnahme, Blau für Jugend und Wachstum und Grün für Sanftheit.“ In Bezug auf den Kauf des ersten Raupenkrans für den japanischen Markt seit der Übernahme von Demag durch Tadano beschreibt Oyama seine Erwartungen an eine nachhaltige Beziehung mit diesen starken Marken: „Tadano kann auf eine lange Geschichte und große Erfolge mit unterschiedlichen Krantypen verweisen, darunter Hydraulik- und Mobilausführungen – wenngleich nicht unbedingt, was Raupenkrane angeht“, führt er aus. „Durch die Übernahme von Demag mit dessen einschlägiger Kompetenz konnte Tadano diese Lücke in seinem Portfolio schließen, seine Produktpalette erweitern und, meiner Meinung nach, seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt deutlich stärken. Was Demag angeht, wird das verstärkte Netzwerk in Japan die Marke in die Lage versetzen, die Bedürfnisse von MIC noch besser zu erfüllen.“ Herr Hirai, Leiter der Tadano Niederlassung Zentraljapan und direkter Ansprechpartner für MIC Co., Ltd., zeigte sich über die Bestellung des ersten Demag CC 8800-1 in Japan unter der Marke Tadano Demag mehr als erfreut: „Dass sich MIC für den CC 8800-1 Raupenkran entschieden hat, ist eine große Ehre für Tadano. Genauso wie bei den zuvor von MIC bei uns erworbenen All-Terrain- und Rough-Terrain-Kranen werden wir die Erwartungen unseres Kunden mehr als erfüllen – und das Unsrige zum Erfolg von MIC auf großen Infrastruktur-Baustellen beitragen.“ Weitere Informationen: Tadano Faun GmbH | © Fotos: Tadano Faun GmbH
  2. Zweibrücken, 23.09.2020 – Im Juli hat das in der japanischen Präfektur Aichi beheimatete Unternehmen MIC Co., Ltd. seinen insgesamt vierten Demag CC 8800-1 Raupenkran in Empfang genommen. Ausgestattet mit dem Boom Booster-Kit, soll der Kran in einer Reihe verschiedenartiger Infrastruktur-Bauprojekte wie Brücken eingesetzt werden, aber auch in Stahlwerken und Ölraffinerien sowie beim Bau von Offshore-Windkraftanlagen. Mit diesem Auftrag kommt MIC die besondere Ehre zu, den ersten Demag Raupenkran für den japanischen Markt seit der im Jahr 2019 erfolgten Übernahme von Demag durch Tadano zu erwerben. Bauforum24 Artikel (02.09.2020): Demag AC 45 City und Demag AC 160-5 MIC Co., Ltd. nimmt seinen vierten Demag CC 8800-1 Raupenkran in Empfang Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Demag AC 45 City und Demag AC 160-5

    Zweibrücken, 01.09.2020 - Die Dauerqualitäten der Demag Krane sind beim Schweizer Krandienstleister Fanger bestens bekannt – schließlich hat das Unternehmen seit zwanzig Jahren einen Demag AC 40 City im Einsatz. „Aufgrund der guten Erfahrungen haben wir uns jetzt für den Nachfolger AC 45 City entschieden, der alles, was den AC 40 City auszeichnet, noch besser kann“, berichtet Josef Waser, Bereichsleiter Krane & Transport bei Fanger. Am neuen AC 45 City hat ihn vor allem die kompakte Bauweise mit dem kurzen Grundausleger-Baukasten und dem vollhydraulischen Hauptausleger überzeugt. Aber auch die stufenlose Abstützung Flex Base und die hohen teleskopierbaren Lasten selbst mit horizontaler Auslegerstellung waren für ihn überzeugende Argumente. Mit diesen Eigenschaften ist der AC 45 City für ihn der ideale Kran bei Halleneinsätzen oder in Innenhöfen mit niedriger Zufahrtshöhe und -breite. Aber auch in Rand- und Bergregionen mit beschränkten Zufahrtsmöglichkeiten ist er für ihn wegen der kurzen Abmessungen und des geringen Gewichts die erste Wahl. ”All diese Eigenschaften machen den Kran in der Summe enorm vielseitig einsetzbar. Und das wiederum bedeutet gute Auslastungsmöglichkeiten und damit eine hohe Wirtschaftlichkeit”, erklärt er. Bauforum24 Artikel (19.08.2020): Demag Kran AC 500-8 Demag AC 45 City Fanger Eine hohe Flexibilität zeichnet für ihn auch den Demag AC 160-5 aus, den Fanger zusammen mit dem AC 45 Ciy bestellt und übernommen hat. Auch bei diesem Kran überzeugte die kompakte Bauweise, die in Verbindung mit der platzsparenden und asymmetrischen Abstützbasis sowie dem engen Durchschwenkradius Einsätze selbst unter sehr beengten Platzverhältnissen ermöglicht. ”Das verspricht eine hohe Auslastung des Krans, der durch die kompakte Bauweise zudem nicht nur für Arbeiten in der 160 Tonnen Klasse eingesetzt werden kann. Mit 6.3t Gegengewicht innerhalb der 12t Achslast ist er auch optimal in der 100 Tonnen Klasse einsetzbar, ohne dabei auf einen LKW für die Ballastnachlieferung angewiesen zu sein”, benennt Josef Waser einen weiteren Vorteil. Fanger wird den AC 160-5 unter anderem für Baukranmontagen einsetzen. Auch hierfür ist er mit seiner großen Auslegerlänge von 68 Metern und seinen hohen Traglasten selbst bei langen Auslegervarianten bestens geeignet – wie er bereits bei seinem ersten Einsatz unter Beweis gestellt hat. Demag AC 160-5 Weitere Informationen: Tadano Faun GmbH | © Fotos: Tadano Faun GmbH
  4. Zweibrücken, 01.09.2020 - Die Dauerqualitäten der Demag Krane sind beim Schweizer Krandienstleister Fanger bestens bekannt – schließlich hat das Unternehmen seit zwanzig Jahren einen Demag AC 40 City im Einsatz. „Aufgrund der guten Erfahrungen haben wir uns jetzt für den Nachfolger AC 45 City entschieden, der alles, was den AC 40 City auszeichnet, noch besser kann“, berichtet Josef Waser, Bereichsleiter Krane & Transport bei Fanger. Am neuen AC 45 City hat ihn vor allem die kompakte Bauweise mit dem kurzen Grundausleger-Baukasten und dem vollhydraulischen Hauptausleger überzeugt. Aber auch die stufenlose Abstützung Flex Base und die hohen teleskopierbaren Lasten selbst mit horizontaler Auslegerstellung waren für ihn überzeugende Argumente. Mit diesen Eigenschaften ist der AC 45 City für ihn der ideale Kran bei Halleneinsätzen oder in Innenhöfen mit niedriger Zufahrtshöhe und -breite. Aber auch in Rand- und Bergregionen mit beschränkten Zufahrtsmöglichkeiten ist er für ihn wegen der kurzen Abmessungen und des geringen Gewichts die erste Wahl. ”All diese Eigenschaften machen den Kran in der Summe enorm vielseitig einsetzbar. Und das wiederum bedeutet gute Auslastungsmöglichkeiten und damit eine hohe Wirtschaftlichkeit”, erklärt er. Demag AC 45 City Fanger Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Demag Kran AC 500-8

    Zweibrücken, 18.08.2020 - In dem rund 30 Krane umfassenden Fuhrpark des Kran- und Transportdienstleisters Société Réunionnaise de Transports INCANA (S.R.T.I.) auf La Reunion nimmt der neue Demag® AC 500-8 eine ganz besondere Stellung ein: Er ist nicht nur der größte Kran in der INCANA Flotte, sondern auch auf der gesamten Insel. Nicht zuletzt deshalb ließ es sich Idriss Incana, Leiter der Kranabteilung bei INCANA, und Sohn des Inhabers Thierry Incana, nicht nehmen, den Kran vor der Verschiffung mit zwei Kollegen persönlich in Zweibrücken in Augenschein zu nehmen: ”Mindestens ebenso beeindruckend wie der AC 500-8 selbst war für uns die überaus freundliche Aufnahme durch das Demag Team vor Ort”, berichtet er. Bauforum24 Artikel (18.06.2020): Tadano ATF 220G-5 Kran Größter Demag AC 500-8 Kran auf La Reunion im Dienst Die Geschäftsbeziehungen zwischen INCANA und Tadano sind ohnehin sehr freundschaftlich: ”Ich kenne Thierry Incana mittlerweile seit rund 20 Jahren und schätze seine liebenswerte Art. Und ich weiß, dass der Kauf des AC 500-8 nicht nur als unternehmerische Entscheidung im Zuge des durchdachten Wachstums von INCANA erfolgt ist, sondern auch aufgrund unserer vertrauensvollen und sehr persönlichen Zusammenarbeit”, betont Jean-Marie Grossmann, Business Leader für Tadano und Demag in Frankreich. Entsprechend stark sind die Marken Tadano und Demag bei INCANA vertreten – so hat das Unternehmen Ende 2019 erst einen neuen Tadano ATF 60G-3 und einen ATF 70G-4 in Betrieb genommen. Von links nach rechts: Didier Dindinger (Außendiensttechniker, Tadano & Demag) – Jean-Marie Grossmann (Business Leader France, Tadano & Demag) – Idriss Incana (Leiter der Kranabteilung, INCANA) – David Mauve (Kranfahrer, INCANA) – Damien Maladira (Logistikleiter, INCANA) – Jean Perez (Außendiensttechniker, Tadano & Demag). Bestellung mit Vollausstattung Bei der Bestellung des AC 500-8 hat INCANA auf der Zubehörliste so gut wie nichts ausgelassen und den 8-Achser mit Komplettausstattung inklusive wippbarem Hilfsausleger, Superlift und der innovativen Steuerung IC-1 Plus geordert. Damit ist der Kran für alle Jobs gerüstet, die auf ihn zukommen. Denn INCANA benötigt den leistungsstarken AC 500-8 für viele anspruchsvolle Einsätze – wie zum Beispiel für den Bau von Windkraftanlagen, von großen Infrastruktur-Projekten, den Hub von Destillationssäulen in Zuckermühlen und natürlich für Einsätze beim zurzeit größten Straßenbauprojekt auf La Reunion: der La nouvelle route du littoral Küstenschnellstraße, die größtenteils über Deiche und Viadukte führt. Seine Bewährungsprobe auf La Reunion hat der Demag AC 500-8 übrigens schon mit Bravour gemeistert: Beim Hub einer großen Brücke über einen Fluss konnte er seine enorme Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen. Weitere Informationen: Tadano Faun GmbH | © Fotos: Tadano Faun GmbH
  6. Zweibrücken, 18.08.2020 - In dem rund 30 Krane umfassenden Fuhrpark des Kran- und Transportdienstleisters Société Réunionnaise de Transports INCANA (S.R.T.I.) auf La Reunion nimmt der neue Demag® AC 500-8 eine ganz besondere Stellung ein: Er ist nicht nur der größte Kran in der INCANA Flotte, sondern auch auf der gesamten Insel. Nicht zuletzt deshalb ließ es sich Idriss Incana, Leiter der Kranabteilung bei INCANA, und Sohn des Inhabers Thierry Incana, nicht nehmen, den Kran vor der Verschiffung mit zwei Kollegen persönlich in Zweibrücken in Augenschein zu nehmen: ”Mindestens ebenso beeindruckend wie der AC 500-8 selbst war für uns die überaus freundliche Aufnahme durch das Demag Team vor Ort”, berichtet er. Größter Demag AC 500-8 Kran auf La Reunion im Dienst Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Tadano ATF 220G-5 Kran

    Lauf an der Pegnitz, 17.06.2020 - Manche Kirchen wirken wie für die Ewigkeit gebaut. Aber selbst solche Bauten, z. B. der Kirchturm der Liebfrauenkirche in Oberwesel am Rhein, müssen von Zeit zu Zeit saniert werden. Unabdingbar dafür: der passende Kran, in diesem Fall ein Tadano ATF 220G-5, und geschultes Bedienpersonal. Vorgaben, die von der Scherer Kran- und Bergungsdienst GmbH aus Neuerkirch rundum erfüllt wurden. So stand einer vorschriftsmäßigen und abgesicherten Sanierung in großer Höhe nichts im Wege. Bauforum24 Artikel (16.01.2020): Tadano ATF 200G-5 Kran Arbeit in luftiger Höhe: der 76,30-Meter-Turm der Liebfrauenkirche Ideale Aufgabe für den ATF 220G-5 Die Liebfrauenkirche ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Am 1351 fertiggestellten Westturm galt es, den Blitzableiter inklusive Blitzleitung zu erneuern und Schieferziegeln auszutauschen. Eine Arbeit in beträchtlicher Höhe – der Turm kommt auf 76,30 Meter, das Kreuz nicht eingerechnet. Eine Herausforderung für die beauftragte Elektro- und Dachdeckerfirma. Und: eine ideale Aufgabe für den zur Scherer-Kranflotte gehörenden Tadano ATF 220G-5. Für den erfahrenen Kranfahrer Peter Blatt kam für diesen besonderen Auftrag nur der 220er mit seiner optimalen Mastlänge infrage. Zudem ist der kompakte All-Terrain für Arbeiten bei engen Platzverhältnissen äußerst geeignet und ermöglicht hohe Traglasten sowie optimalen Bedienkomfort. Gut für den Fahrer. Vertraut mit dem Kran konnte er so auch bei diesem Einsatz seiner Verantwortung gegenüber allen beteiligten Personen und dem Umfeld voll nachkommen. Frank Lenz, Inhaber der verantwortlichen Dachdeckerei Lenz aus Niederburg, dazu: „In so einer Höhe im Mannkorb arbeiten, macht man nicht jeden Tag. Aber der Kramfahrer Peter Blatt hat uns mit seinem Kran sehr feinfühlig und sicher rund um den Turm geführt.“ Der Einsatz eines Mannkorbs war das Resultat der zuvor erfolgten Risikoanalyse, empfahl sich aufgrund des Platzmangels und der Arbeitshöhe und stellte das geringste Risiko dar. Für diesen Auftrag waren die Arbeiter zudem mit Klettergurten gesichert und konnten so problemlos arbeiten. Wenig Platz vor der Liebfrauenkirche ist immer noch genug Platz für den 220er Erfolgreicher Einsatz Das Projekt Liebfrauenkirche wurde von langer Hand geplant und nach Beauftragung seitens der Firma Scherer GmbH, die neben ihrem Kranservice Arbeitsbühnen, Stapler und LKW-Ladekrane vermietet sowie Maschinenumzüge und Spezialtransporte übernimmt, sorgfältig vorbereitet. In Abstimmung mit dem Architekten Hubertus Jäckel wurden ab Ende Oktober 2019 die Sanierungsmaßnahmen realisiert. Nach Anfahrt und Kranaufbau vor Ort, inkl. zügigem Rüsten trotz zusätzlicher Montage einer notwendigen 36 Meter langen Gitterspitze, starteten am nächsten Tag die Sanierungsarbeiten. Der Mannkorb, Eigengewicht 280 kg plus 2 bis 3 Personen, wurde in die erforderliche Höhe gebracht und für die Arbeiten rund um den Turm geführt. Um von einem Kranstandort aus alle Turmseiten bedienen zu können, war eine Systemlänge von 104 Metern ‒ inkl. Gitterspitze ‒ notwendig. Die weiteren Werte bei diesem anspruchsvollen Einsatz: maximaler Radius 50 Meter, maximale Hubhöhe 85 Meter, Gegengewicht 71 Tonnen. Insgesamt gesehen ist Fahrer Peter Blatt mit der Abwicklung dieses Auftrags sehr zufrieden: Der Einsatz des 220ers verlief reibungslos, die Kommunikation und Abstimmung zwischen dem Kranfahrer und den Kollegen im Mannkorb funktionierte einwandfrei und bei den 6 Arbeitstagen vor Ort war dank des 2-Motoren-Konzepts nur der Betrieb des leistungsoptimierten Oberwagenmotors nötig. Kann es besser laufen? Wohl kaum. Kompakter Kran, zugleich optimale Systemlänge für den Einsatz: der Tadano ATF 220G-5 Systemlänge 104 Meter inklusive Gitterspitze: So konnte der Turm von einem Kranstandort aus von allen Seiten abgefahren werden. Entspanntes Arbeiten für Stammfahrer Peter Blatt: Wie immer konnte er sich auf seinen 220er rundum verlassen. Innovation und Tradition auf einem Bild: links der ATF 220G-5, rechts der 1351 fertiggestellte Westturm der Liebfrauenkirche Die Liebfrauenkirche ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal und wird wegen ihres Gesteins auch rote Kirche genannt. Weitere Informationen: Tadano Faun GmbH | © Fotos: Tadano Faun GmbH | Scherer GmbH
  8. Lauf an der Pegnitz, 17.06.2020 - Manche Kirchen wirken wie für die Ewigkeit gebaut. Aber selbst solche Bauten, z. B. der Kirchturm der Liebfrauenkirche in Oberwesel am Rhein, müssen von Zeit zu Zeit saniert werden. Unabdingbar dafür: der passende Kran, in diesem Fall ein Tadano ATF 220G-5, und geschultes Bedienpersonal. Vorgaben, die von der Scherer Kran- und Bergungsdienst GmbH aus Neuerkirch rundum erfüllt wurden. So stand einer vorschriftsmäßigen und abgesicherten Sanierung in großer Höhe nichts im Wege. Bauforum24 Artikel (16.01.2020): Tadano ATF 200G-5 Kran Arbeit in luftiger Höhe: der 76,30-Meter-Turm der Liebfrauenkirche Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Gittermast-Raupenkran Demag CC 2800-1

    Zweibrücken, 03.03.2020 - Die Rahmenbedingungen bei diesem anspruchsvollen Einsatz waren alles andere als einfach: Denn zum einen gelten auf der Baustelle des internationalen Kernforschungszentrums ITER in Cadarache in jeder Hinsicht strengste Bestimmungen und zum anderen musste Krandienstleister Vernazza Autogru außerordentlich sorgfältig planen, um den begrenzten Platz inmitten einer Armada von Turmdrehkranen arbeiten nutzen zu können. Deshalb entschied man sich, bei den Hüben von Stahlbauteilen für die Dachkonstruktion der Reaktorhalle die kompakten Gittermast-Raupenkrane Demag CC 2800-1 und CC 3800-1 einzusetzen. Bauforum24 Artikel (21.02.2020): Demag AC 300-6 All-Terrain-Kran Demag CC 2800-1 und CC 3800-1 ITER steht für International Thermonuclear Experimental Reactor. Dabei handelt es sich um ein internationales Forschungsprojekt mit dem Ziel der Stromerzeugung aus Fusionsenergie, das gemeinsam von der EU inklusive der Schweiz, den USA, China, Südkorea, Japan, Russland und Indien betrieben wird. Der Reaktor ist seit 2007 beim südfranzösischen Kernforschungszentrum Cadarache im Bau. „Die beiden Krane erfüllten alle Voraussetzungen, um die anspruchsvollen Hübe der sperrigen Bauteile effizient durchzuführen: Sie sind kompakt gebaut, haben eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit und sie sind sehr zuverlässig sowie äußerst präzise zu steuern. Zudem sind sie montagefreundlich konstruiert, sodass sie einen zügigen Aufbau trotz der beengten Verhältnisse ermöglichten“, erklärt Paolo Delfino, Geschäftsführer von Vernazza Autogru in Frankreich. Ihren Weg nach St. Paul-lez-Durance absolvierten die Krane in zwei Etappen: Zunächst ging es per Schiff nach Fos-Sur-Mer, und dann per LKW auf öffentlichen Straßen weiter bis zur Baustelle. Dort bauten fünf Vernazza Monteure beide Krane mit Hilfe eines Demag® AC 120 All-Terrain-Krans in nur fünf Tagen inmitten des Baustellenbetriebs hubfertig auf. Für den Demag CC 2800-1 wurde dabei die Superlift-Konfiguration mit 108 Meter langem Ausleger und maximalem Gegengewicht gewählt; der CC 3800-1 wurde ebenfalls mit Superlift und maximalem Gegengewicht gerüstet – allerdings in zwei Varianten: Für die Hübe der mit bis zu 35 Tonnen etwas leichteren Bauteile auf eine Höhe von 104 Metern war der CC 3800-1 mit 60 Meter Hauptausleger plus 72 Meter Wippausleger gerüstet; und für die Hübe der bis zu 68 Tonnen schweren größeren Bauelemente auf 79 Meter ebenfalls mit dem 60 Meter Hauptausleger sowie einer 60 Meter langen Verlängerung. „Mit diesen Konfigurationen waren unsere beiden Demag Krane bereit, alle anstehenden Hübe durchzuführen“, berichtet Paolo Delfino. Dabei gingen die beiden Krane arbeitsteilig vor: Der CC 2800-1 nahm die Dachkonstruktionen auf, schwenkte sie dem CC 3800-1 zu, der sie übernahm und in die geforderte Endposition hob, wo die Teile von Monteuren auf Arbeitsbühnen verschraubt wurden. „Wir haben jeden Tag eines dieser Bauteile gehoben, sodass sich für unsere Krane und unser zehnköpfiges Team eine Verweildauer von insgesamt vier Monaten auf der Baustelle ergab“, erläutert Paolo Delfino die Projektdauer. Auch wegen dieser recht langen Einsatzdauer entschied man sich für die beiden Demag Krane, da man bei Vernazza um die hohe Zuverlässigkeit dieser Arbeitsgeräte weiß und Verzögerungen möglichst vermeiden wollte. Anspruchsvoller Projektplan eingehalten Dass Vernazza den strikten zeitlichen Rahmen des Projekts trotz der komplexen Baustellenbedingungen einhalten konnte, führt Polo Delfino jedoch auf mehrere Faktoren zurück: „Wir hatten für diesen Job nicht nur das beste Arbeitsgerät, sondern auch ein hervorragend qualifiziertes Team sowie ein exzellentes Planungsbüro zur Verfügung. Zudem konnten wir uns rund um die Uhr auf die Unterstützung des Demag Kundenservice verlassen. Das gibt einfach zusätzliche Sicherheit und wird von uns daher sehr gerne in Anspruch genommen“, betont er – schließlich handelt es sich um ein Prestige-Projekt von internationaler Bedeutung. Weitere Informationen: TADANO | © Fotos: Tadano Demag
  10. Zweibrücken, 03.03.2020 - Die Rahmenbedingungen bei diesem anspruchsvollen Einsatz waren alles andere als einfach: Denn zum einen gelten auf der Baustelle des internationalen Kernforschungszentrums ITER in Cadarache in jeder Hinsicht strengste Bestimmungen und zum anderen musste Krandienstleister Vernazza Autogru außerordentlich sorgfältig planen, um den begrenzten Platz inmitten einer Armada von Turmdrehkranen arbeiten nutzen zu können. Deshalb entschied man sich, bei den Hüben von Stahlbauteilen für die Dachkonstruktion der Reaktorhalle die kompakten Gittermast-Raupenkrane Demag CC 2800-1 und CC 3800-1 einzusetzen. Demag CC 2800-1 und CC 3800-1 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Demag AC 300-6 All-Terrain-Kran

    Zweibrücken, 20.02.2020 - Der australische Kranvermieter Qwest Crane Hire hat kürzlich in einen neuen Demag AC 300-6 All-Terrain-Kran investiert, um seine Kapazitäten zu erhöhen und sich im Marktsegment Schwerlasthübe in der Region Zentral-Queensland besser aufzustellen. Bauforum24 Artikel (06.02.2020): Demag AC 45 Kran Demag AC 300-6 All-Terrain-Kran Grant French, einer der Eigentümer von Qwest, ist als Operations Manager mit dem Tagesgeschäft vertraut und überschaut in dieser Funktion sämtliche Bereiche. „Unser Unternehmen ist in allen Segmenten des Kranmarktes tätig, einschließlich Wohnungs- und Gewerbebau, aber unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Bergbau- und Industriesektor“ erläutert er. Der AC 300-6 ist der kleinste Kran in der Demag AC-Reihe mit einem wippbaren Hilfsausleger. Dieses neue sechsachsige Modell liefert mehr als genug Tragfähigkeit, Reichweite und Vielseitigkeit, um selbst äußerst anspruchsvolle Projekte zu günstigeren Betriebs- und Transportkosten auszuführen als vergleichbare Modelle dieser Klasse. „Demag ist so etwas wie unsere Hausmarke, und wir zählen bereits fünf All-Terrain-Modelle von 100 bis 220 Tonnen zu unserer Flotte. Der neue AC 300-6 ist eine immense Verstärkung im All-Terrain-Segment und damit eine ideale Ergänzung unseres Portfolios. Er bietet genau die zusätzliche Leistungsfähigkeit, die uns bislang gefehlt hat“, so French weiter. „Die Unterstützung durch Demag und unsere Ansprechpartner dort wie James Greenwood und Joe Arena ist seit jeher hervorragend. Jetzt, da Tadano und Demag unter einem Dach firmieren – und angesichts einer derart starken Ausrichtung auf den Produktsupport – sind wir von unserer neuesten Anschaffung noch mehr überzeugt. Wir erkunden bereits die nächste Flottenerweiterung mit Tadano Demag“, erklärt er. Weitere Informationen: TADANO | © Fotos: Tadano Demag
  12. Zweibrücken, 20.02.2020 - Der australische Kranvermieter Qwest Crane Hire hat kürzlich in einen neuen Demag AC 300-6 All-Terrain-Kran investiert, um seine Kapazitäten zu erhöhen und sich im Marktsegment Schwerlasthübe in der Region Zentral-Queensland besser aufzustellen. Demag AC 300-6 All-Terrain-Kran Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Tadano ATF 200G-5 Kran

    Lauf an der Pegnitz, 09.01.2020 - Spezielle Einsätze zeigen, wie zuverlässig ein TADANO wirklich ist. Für den 200er der Kran Saller GmbH aus Deggendorf war es im Sommer wieder mal so weit. Der Auftrag: rauf auf den Kaunertaler Gletscher im österreichischen Tirol. Und dort maßgeblich dazu beitragen, eine der beiden 60 m hohen Stützen für eine der modernsten Seilbahnen, die Falginjochbahn, zu heben und zu montieren. Eigentlich ein Stück Schwerstarbeit. Von dem 5-Achser allerdings souverän gemeistert wie die anspruchsvolle Anfahrt über die Gletscherstraße. Bauforum24 Artikel (10.01.2018): Tadano ATF 110G-5 All-Terrain-Kran Der ATF 200G-5 auf 2.750 m Höhe beim Aufnehmen eines Stahlbauteils Starke Steigungen locker genommen „Eine Riesenleistung des Unterwagenfahrwerks war das. Rund 1.500 Höhenmeter mussten wir überwinden. Und dass bei Steigungen von bis zu 12 %, teils sogar mehr. Also wirklich eine Hochgebirgsstraße, das Ganze. Vor allem die letzten 10 Kilometer mit den vielen Kehren. Aber mit dem 200er gab's da keine Probleme. Wir sind sehr gut durchgekommen. Dank des flexiblen Gegengewichts, diesmal 12 Tonnen, waren wir nur eine kleine Kolonne. Nur der Kran plus ein LKW. Der reichte aus für den Kranballast und die Unterlegplatten. Und sparte uns Transportkosten. Dennoch waren die Traglasten spitze“, so Lieven Van Hee. Der Kranfahrer, zuvor Werkstattleiter in der Schwerlastbranche, arbeitet seit 3 Jahren für Saller. Das Familienunternehmen wird mittlerweile in der 3. Generation geführt, verfügt über 7 Standorte, Krane mit bis zu 750 Tonnen maximale Traglast und reichlich Erfahrung: Bereits seit 60 Jahren ist Saller im Bereich Kranarbeiten, Schwer- und Spezialtransporte sowie Montagen und Hubarbeitsbühnenverleih tätig. Dies auch international, z. B. in China mit Montagearbeiten für einen Automobilhersteller im Werk Shenyang. Zum einen die sehr starken Traglasten des 200ers an der Spitze. Zum anderen der Einsatz des Lift Adjusters, der für eine pendelfreie Lastaufnahme sorgte. Und so die Sicherheit für die Last und das unmittelbare Kranumfeld erhöhte Rüsten auf schwierigem Untergrund Standort für den ATF 200G-5 auf 2.750 m: ein Kiesweg nahe der künftigen Talstation. Hier, nicht weit entfernt vom Gletscherrestaurant, galt es, von mehreren 4-Achs-Allrad-LKWs angelieferte Stahlbauteile zu einer der beiden Seilbahnstützen zu heben und zu montieren. „Das Rüsten geht beim 200er für einen Kran seiner Klasse ziemlich fix. Weniger als eine Dreiviertelstunde und fertig. Diesmal gab's allerdings gleich zwei ungewöhnliche Herausforderungen. Einmal der 200er-Standort auf einem vollkommen unbefestigten Weg. Der LKW samt Gegengewicht des Krans und Unterlegplatten schaffte das nicht bis dahin. Also umladen auf den Kran. Und dann bin ich mit dem 12-Tonnen-Gegengewicht und den Platten zum Standort gefahren. Zweite Herausforderung war der Untergrund, das Felsgestein. Auch für solche Fälle ist es super, die Asymmetrische Abstützbasisüberwachung zu haben. Da sucht sich der Kran den sichersten Stand und ich kann dennoch die maximal möglichen Traglasten nutzen. Und das separat für jeden einzelnen Sektor der vier Abstützträger“, so Lieven Van Hee. Die beiden Stützen der Seilbahn sind jeweils 60 m hoch Sehr komfortables und sicheres Arbeiten Einen Monat lang war Lieven Van Hee mit der Montage der Stütze beschäftigt. Die Last umfasste rund 150 Stahlbauteile, darunter 2 Schienen für die Elektronik der Stütze mit jeweils 12,5 t. Ein Job, der viel Konzentration verlangte und mit erheblichem Zeitaufwand für alle Beteiligten verbunden war: voll ausgeschöpfte Traglasten, hohe Anforderungen für die Monteure, inkl. nötiger Sicherheitsüberprüfungen der bereits montierten Teile, und immer wieder extremes Wetter. „Hier oben kann der Wind schon mal heftig blasen. Wir hatten dadurch relativ viele Unterbrechungen. Auch 2 Tage, an denen gar nichts ging. Und Tage mit Schneefall und Frost. Da absolut sicher mit der Last umzugehen, verlangt schon ein bisschen was. Vom Fahrer und vom Kran. Da ist eine wirklich bequeme Oberwagenkabine mit modernstem Multifunktions-Touchdisplay und Kameras, auf die ich mich bei jedem Hub absolut verlassen kann, eine große Hilfe.“ Bei jedem Hub konnte der 200er unter anderem mit sehr starken Traglasten an der 12-Meter-Spitze überzeugen. Der Arbeitsradius lag bei max. 4 Meter und erfolgte daher immer mit steilem Ausleger. Die Hubhöhe betrug maximal genauso wie die Hauptauslegerlänge ca. 60 m. Kranfahrer Lieven Van Hee sieht wie immer der nächsten größeren Herausforderung auf die einzig logische Art entgegen – äußerst gelassen. Typisch eben für einen, der in jeder Situation volles Vertrauen in seinen Kran hat. Und sich darüber freut, mit seinem Kran direkt zu schönen Wintererlebnissen beigetragen zu haben. Eindrucksvolles Bergpanorama: der Arbeitsplatz des ATF 200G-5 auf dem Kaunertaler Gletscher Steiler Ausleger erfordert steilen Blick nach oben. Die Kippfunktion in der Kabine erleichtert dabei Saller-Kranfahrer Lieven Van Hee deutlich die Arbeit Weitere Informationen: TADANO | © Fotos: Tadano
  14. Lauf an der Pegnitz, 09.01.2020 - Spezielle Einsätze zeigen, wie zuverlässig ein TADANO wirklich ist. Für den 200er der Kran Saller GmbH aus Deggendorf war es im Sommer wieder mal so weit. Der Auftrag: rauf auf den Kaunertaler Gletscher im österreichischen Tirol. Und dort maßgeblich dazu beitragen, eine der beiden 60 m hohen Stützen für eine der modernsten Seilbahnen, die Falginjochbahn, zu heben und zu montieren. Eigentlich ein Stück Schwerstarbeit. Von dem 5-Achser allerdings souverän gemeistert wie die anspruchsvolle Anfahrt über die Gletscherstraße. Der ATF 200G-5 auf 2.750 m Höhe beim Aufnehmen eines Stahlbauteils Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    Demag AC 45 City Krane

    Zweibrücken, 09.10.2020 - Bestellungen dieser Größenordnung sind in der Kranbranche alles andere als an der Tagesordnung: Gleich zehn Demag AC 45 City Krane hat die Firma Felbermayr aus dem österreichischen Wels bestellt, von denen die beiden ersten jetzt ausgeliefert wurden. Bauforum24 Artikel (06.11.2019): Demag AC 100-4L und dem AC 140 Krane Erste Auslieferung der zwei Demag AC 45 City Krane „Der Demag AC 45 City ist aus unserer Sicht in vielen Bereichen eine gute Wahl“, begründen die Kranverantwortlichen seitens Felbermayr die Entscheidung, zehn dieser Krane zu ordern. Als wesentliche Vorteile nennen sie die Fähigkeit des Krans, auch unter Last teleskopieren zu können – und zwar nicht nur vertikal, sondern auch horizontal. „Ein unschätzbare Vorteil beim Einsatz in Gebäuden“, wie sie betonen. Denn in Hallen sowie in Innenstädten will Felbermayr seine AC 45 City Krane vornehmlich einsetzen. Hier wie dort kann der Kran zudem mit seiner kompakten Bauweise punkten, die ihn äußerst wendig macht. Aber auch die stufenlose Abstützung Flex Base konnte Felbermayr überzeugen. Diese erweist sich vor allem unter beengten Platzbedingungen als großer Vorteil, da die Krane hiermit ihre Abstützungen direkt bis an Hindernisse heranfahren können und so unter allen Bedingungen immer die maximal mögliche Stützbasis erzielen. „Dass der Demag AC 45 City einen so großen und wichtigen Kunden wie Felbermayr auf ganzer Linie überzeugt hat, freut uns natürlich sehr. Ein größeres Kompliment für unseren neuen Kran hätte ich mir kaum vorstellen können“, zeigt sich auch Matthias Mayer, Senior Sales Manager bei Tadano Demag, überaus zufrieden mit diesem Vertrauensbeweis seines Kunden. Weitere Informationen: TADANO FAUN und Demag Mobile Cranes | © Fotos: TADANO
  16. Zweibrücken, 09.10.2020 - Bestellungen dieser Größenordnung sind in der Kranbranche alles andere als an der Tagesordnung: Gleich zehn Demag AC 45 City Krane hat die Firma Felbermayr aus dem österreichischen Wels bestellt, von denen die beiden ersten jetzt ausgeliefert wurden. Erste Auslieferung der zwei Demag AC 45 City Krane Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Demag: Arbeitsplatz in luftiger Höhe

    Zweibrücken, 20.11.2019 - Die Umfirmierung von „Terex Demag“ zu „Tadano Demag“ ist seit dem 7. September auch nach außen weithin sichtbar. Denn an diesem Tag wurde die Beschriftung am Hochregallager in der Dinglerstraße ausgetauscht und der Schriftzug „Terex“ durch „Tadano“ ersetzt – und natürlich wurde der Namenswechsel standesgemäß mit einem Demag Kran vollzogen. Bauforum24 Artikel (06.11.2019): Demag AC 100-4L und dem AC 140 Krane Arbeitsplatz in luftiger Höhe Für den eingesetzten Demag Kran war es zumindest hinsichtlich des Gewichts der Last eine leichte Übung – schließlich hatte der 5-Achser bei diesem Einsatz gerade einmal 200 Kilo am Haken: einen Personenkorb mit zwei Monteuren an Bord und die Schildertafeln aus Kunststoff. „Für uns hingegen war dieser Vorgang im wahrsten Sinne des Wortes bedeutungsschwer – dies ist der Schritt in eine neue Ära unserer Unternehmensgeschichte“, erklärt Werksleiter Ulrich Strieder. Dass hierfür nur ein Demag Kran in Betracht kam, war deshalb selbstverständlich. Dieser wurde von der Firma Steil bereitgestellt und von der Niederlassung in Saarwellingen in nur zwei Stunden nach Zweibrücken gebracht. Arbeitsplatz in luftiger Höhe Für den Einsatz bei bestem Wetter war der Kran mit 60 Meter Hauptausleger (plus Spitze) und 33,8 Tonnen Gegengewicht gerüstet. So konnte er im notwendigen Arbeitsradius von bis zu 56 Metern operieren. Für den Aufbau und die Konfiguration des Krans auf dem Parkplatz vor dem Hochregallager benötigte der Kranfahrer gemeinsam mit dem Fahrer des Begleit-LKW gerade einmal zwei Stunden. Anschließend ging es für die beiden Monteure der Schilder-Firma im Personenkorb hoch hinaus: In einer Höhe von 20 Metern demontierten sie zunächst Stück für Stück die alten Schildertafeln, bevor sie den neuen Schriftzug anbringen konnten. Dabei waren sie permanent mit dem Kranführer per Funk verbunden. Insgesamt erforderte die Prozedur rund 25 Hübe, bis das blau-schwarze Tadano Logo am Ende des Tages komplett am Hochregallager befestigt war. Doppelt gesichert „Das war ein reibungsfreier Start in die neue Ära“, betont Strieder. Denn Hübe von Mannkörben mit Kranen erfordern spezielle Vorbereitungen. Da aber der prinzipiell einfachere Einsatz von Industriekletterern wegen fehlender Befestigungsmöglichkeiten am Dach des Hochregallagers ausschied, blieb der Mannkorb als einzige Option übrig. Um den beiden Monteuren dabei ein sichereres Arbeiten in der Höhe zu ermöglichen, hatten sie permanent Absturzsicherungen anlegt. Zudem war der Kran mit einem Notablass-Aggregat ausgestattet, das bei einem Ausfall des Krans ein sicheres Herablassen des Mannkorbs ermöglicht hätte. Strieder zeigte sich mit dem Verlauf des Projekts „Schilderwechsel“ sehr zufrieden: „Jetzt kann jeder Besucher schon von Weitem erkennen, dass wir nun unter dem Dach von Tadano auf dem Weg in eine gute Zukunft sind – damit ist das Schild gewissermaßen auch ein Wegweiser für uns und unsere Kunden!“. Weitere Informationen: TADANO FAUN und Demag Mobile Cranes | © Fotos: TADANO
  18. Zweibrücken, 20.11.2019 - Die Umfirmierung von „Terex Demag“ zu „Tadano Demag“ ist seit dem 7. September auch nach außen weithin sichtbar. Denn an diesem Tag wurde die Beschriftung am Hochregallager in der Dinglerstraße ausgetauscht und der Schriftzug „Terex“ durch „Tadano“ ersetzt – und natürlich wurde der Namenswechsel standesgemäß mit einem Demag Kran vollzogen. Arbeitsplatz in luftiger Höhe Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Demag AC 100-4L und dem AC 140 Krane

    Zweibrücken, Oktober 2019 - Eigentlich sind die TGVs (Train à Grande Vitesse) für ihre hohen Geschwindigkeiten bekannt. Bei diesem Job hatte die Präzision jedoch eindeutig Vorrang vor Schnelligkeit. Denn beim Umsetzen einer 34 Tonnen schweren TGV Lokomotive auf ein Gleis im Technicentre SNCF Romilly Sur Seine kam es auf Zentimeter an. Deshalb setzte der Krandienstleister Mordefroy Levage bei den Tandemhüben mit dem Demag AC 100-4L und dem AC 140 auf ein bewährtes Duo aus seinem Fuhrpark. Bauforum24 Artikel (10.01.2018): Tadano ATF 110G-5 All-Terrain-Kran Tandemhub erfordert vor allem beim Absetzen der Last hohe Präzision „Die beiden Krane haben für diesen Job die geforderten Leistungsdaten uneingeschränkt erfüllt und außerdem passen sie perfekt zusammen. Deshalb haben wir uns bei diesem Job für unsere beiden Demag Krane entschieden”, erklärt Geschäftsführer Patrick Mordefroy, dessen Unternehmen die Hübe im Auftrag des französischen Bahnunternehmens SNCF durchführte. Einen weiteren Vorteil konnten die beiden Demag Krane zudem bereits während ihrer Fahrt auf die Baustelle ausspielen: Alles, was die beiden Krane für den Tandemhub benötigten, passte auf einen Transport-LKW, sodass auch der Aufbau vor Ort schnell erledigt war – das dreiköpfige Mordefroy Team benötigte dafür gerade einmal eine Stunde. Beengte Platzverhältnisse Beim Verladen der Lok auf einen bereitstehenden Tieflader konnte sich das Mordefroy Team noch über ideale Arbeitsbedingungen mit reichlich Platz freuen. Ganz anders stellte sich die Situation jedoch beim Entladen der Lok auf dem neuen Technicentre SNCF Romilly Sur Seine dar – hier sah sich die Mannschaft mit deutlich beengteren Platzverhältnissen konfrontiert. Diese Herausforderung konnte jedoch dank der Routine des Teams und der kompakten Bauweise der Krane problemlos bewältigt werden. Um den Hub vorzubereiten, wurde die 34 Tonnen schwere und 22 Meter lange Lok zunächst mit dem Tieflader parallel zu den Gleisen in Position gebracht und anschließend an Front und Heck mit Traversen angeschlagen, um die notwendige Kontrolle für den Hub gewährleisten zu können. Maßarbeit Der Demag AC 100-4L nahm die Front der Lok mit einer Ausladung von 13 Metern an den Haken und hatte dabei 16 Tonnen zu bewältigen; der Demag AC 140 arbeitete in einem Radius von 14 Metern und übernahm die übrigen 18 Tonnen. In dieser Arbeitsteilung hoben die beiden Krane die Last auf eine Höhe von 12 Metern und schwenkten sie synchronisiert über das Gleis. Anschließend wurde die Lok abgelassen und zentimergenau ins Gleis gesetzt. Insgesamt benötigte das Mordefroy Team acht Stunden für den kompletten Job – und war damit sehr schnell für die geforderte Präzision. „Das verdanken wir natürlich auch der Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit unserer beiden Demag Krane, deren Qualitäten wir sehr zu schätzen wissen”, betont Patrick Mordefroy, der bei dieser Gelegenheit auch die Zusammenarbeit mit dem Demag Support ausdrücklich lobt und hier insbesondere den Service Techniker Jacques Jespere nennt, auf den sich sein Unternehmen seit vielen Jahren verlassen kann. Weitere Informationen: TADANO FAUN Website und Demag Mobile Cranes | © Fotos: TADANO
  20. Zweibrücken, Oktober 2019 - Eigentlich sind die TGVs (Train à Grande Vitesse) für ihre hohen Geschwindigkeiten bekannt. Bei diesem Job hatte die Präzision jedoch eindeutig Vorrang vor Schnelligkeit. Denn beim Umsetzen einer 34 Tonnen schweren TGV Lokomotive auf ein Gleis im Technicentre SNCF Romilly Sur Seine kam es auf Zentimeter an. Deshalb setzte der Krandienstleister Mordefroy Levage bei den Tandemhüben mit dem Demag AC 100-4L und dem AC 140 auf ein bewährtes Duo aus seinem Fuhrpark. Tandemhub erfordert vor allem beim Absetzen der Last hohe Präzision Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    Tadano ATF 110G-5 All-Terrain-Kran

    Langenwang (Österreich), Januar 2018 - Das steirische Familienunternehmen Kohlbacher GmbH realisiert schlüsselfertige Projekte im Haus-, Wohnungs- und Objektbau. Bisher waren aus dem Laufer Tadano-Werk ein 70-Tonner und ein 65-Tonner in Österreich im Einsatz, nun wird das Duo um einen dritten Kran mit 110 Tonnen Traglast zum Triumvirat vergrößert. Bauforum24 Artikel (19.07.2017): Neue Geschäftsführung bei Tadano Faun TADANO ATF 110G-5 All-Terrain-Kran der Kohlbacher GmbH Die Entscheidung für den ATF 110G-5 beruht laut Hersteller auf mehreren Gründen. Für Stephan Schrittwieser, seines Zeichens als Ingenieur für den Einkauf bei Kohlbacher zuständig, spiele zum einen die Tragkraft eine wichtige Rolle, zum anderen sei er vom 2-Motoren-Konzept der Kranbauer aus Franken überzeugt. "Schon beim 70-Tonner haben wir gesehen, wie günstig der Verbrauch durch zwei getrenntlaufende Maschinen im Unter- und Oberwagen ist. Dazu kommt natürlich auch der geringere Verschleiß", beschreibt Stephan Schrittwieser seine Erfahrungen. Der neuen Mobilkran ist seit dem ersten Tag im Unternehmen fast ununterbrochen im Einsatz. Das Thema Tragkraft ist für den Einkäufer direkt mit der Produktivität des ATF 110G-5 verbunden. Da der Kran deutlich größere Betonfertigteile heben kann, werden entsprechend weniger Teile bewegt. So spart jeder Einsatz des Tadano-Krans Zeit und damit Ressourcen. Außerdem sollen sich ausreichend Zubehör und Gegengewichte ohne Zusatzgenehmigung mitnehmen lassen, was dem Unternehmen eine größere Flexibilität verschaffen soll. Laut Hersteller ist die Technik der Tadano Mobilkrane auf Einfachheit und Verständlichkeit ausgelegt. In der Werkstatt der Kohlbacher GmbH lassen sich folglich nahezu alle Reparaturen vom hauseigenen Personal erledigen, so das Unternehmen. Und sollte es einmal etwas anspruchsvoller sein, ist eine telefonische Unterstützung die erste Wahl. Diese funktioniere schnell und erspare so Wartezeiten. Bisher habe das alles reibungslos funktioniert, bis hin zum Einsatz eines Monteurs vor Ort, so Stephan Schrittweiser. Da sich das Unternehmen bei fast allen Dienstleistungen auf eigene Ressourcen verlässt, zu denen ab sofort der neue Tadano- Mobilkran gehört, bleibt die Zuverlässigkeit ein echter Wettbewerbsvorteil. Das Team der Kohlbacher GmbH besteht aus über 400 Mitarbeitern, die gemeinsam an der Realisierung von Doppel- und Reihenhaus-Projekten, Wohn- und Objektbauten arbeiten. In 22 unterschiedlichen Sparten und Dienstleistungsbereichen wird aufeinander abgestimmt gearbeitet. Das Unternehmen produziert und baut nach eigenen Angaben fast ausschließlich ohne Subfirmen. Technische Daten TADANO ATF 110G-5 All-Terrain-Kran (Herstellerangaben) Max. Traglast: 110 t Ausleger: 13 m - 52 m Auslegerverlängerung: 3,8 m - 32 m Max. Rollenhöhe: 87,5 m Max. Radius: 64 m Motor: Mercedes Benz (Euromot IV, EPA Tier 4f) UW: 390 kW (530 PS) / OW: 129 kW (175 PS) Getriebe: ZF-AS-Tronic 12 AS 2531 Antrieb: 10 x 6 x 10 (10 x 8 x 10 option) Länge: 14,85 m Breite: 2,75 m Höhe: 3,99 m Weitere Informationen: TADANO FAUN Website und Kohlbacher Website | © Fotos: TADANO FAUN GmbH
  22. Langenwang (Österreich), Januar 2018 - Das steirische Familienunternehmen Kohlbacher GmbH realisiert schlüsselfertige Projekte im Haus-, Wohnungs- und Objektbau. Bisher waren aus dem Laufer Tadano-Werk ein 70-Tonner und ein 65-Tonner in Österreich im Einsatz, nun wird das Duo um einen dritten Kran mit 110 Tonnen Traglast zum Triumvirat vergrößert. Bauforum24 Artikel (19.07.2017): Neue Geschäftsführung bei Tadano Faun TADANO ATF 110G-5 All-Terrain-Kran der Kohlbacher GmbH Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News