Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,026

Tadano AC 5.250-2 Kran

Überzeugt mit innovativen Lösungen

Zweibrücken - Einfacher Transport verbunden mit exzellenten Traglasten – dieses vorrangige Entwicklungsziel haben sich die Tadano Ingenieure bei der Konstruktion des neuen AC 5.250-2 gesetzt, den das Unternehmen bereits vorab auf der bauma 2022 präsentierte. Zur Markteinführung hat Tadano dem Kran in der finalen Entwicklungsphase jetzt noch einige zusätzliche Features „spendiert“, die den AC 5.250-2 vor allem in punkto Sicherheit noch einmal deutlich aufwerten.


Bauforum24 Artikel (22.09.2023): Tadano AC 7.450-1 ALL-TERRAIN-KRAN


Tadano AC 5.250-2.jpg
Tadano AC 5.250-2 Kran

Um es vorwegzunehmen: Ihre ehrgeizigen Entwicklungsziele hatten die Tadao-Ingenieure bereits bei der Vorstellung des AC 5.250-2 in München erreicht – nicht zuletzt dank der engen Zusammenarbeit der beiden Standorte Lauf und Zweibrücken. „So konnten wir die Kompetenzen unserer beiden Standorte bestmöglich nutzen und zusammenbringen“, erklärt der verantwortliche Projektmanager Peter Kleinhans. Wie gut das funktioniert, zeigt sich beispielsweise bei den Traglasten, die in vielen Bereichen 10 - 15 Prozent und bei einigen Konfigurationen sogar bis zu 30 Prozent über den bisherigen Bestwerten in dieser Klasse liegen. So ist der AC 5.250-2 mit einer Traglast von 14,5t Tonnen bei 70 Meter Auslegerlänge und 12-24 Metern Ausladung ganz vorne mit dabei. Und seine Traglast von 11 Tonnen bei 42 Metern Ausladung mit 47 Metern Auslegerlänge ist ebenfalls im Spitzenbereich – um nur zwei Beispiele zu nennen. Beeindruckend ist auch die Systemlänge des neuen Krans: Der 70-Meter-Hauptausleger lässt sich mit einer HAV um stattliche 42 Meter verlängern, sodass eine maximale Systemlänge von 112 Metern möglich ist. Ebenfalls bemerkenswert: Alle verfügbaren Hauptauslegerverlängerungen von 5,8 bis 36 Meter sind selbstrüstend.

Ausgeklügeltes Gegengewichts-Konzept
Das gesamte Gegengewicht von 80 Tonnen kann in drei Hüben aufgenommen werden: 49,6 Tonnen davon mit bis zu 6,2 Meter Ausladung bei einem vollen Radius von 360° sowie zweimal 15,2 Tonnen jeweils aufgeteilt auf 10 und 5,2 Tonnen zum Einhängen rechts und links in das Grundpaket. Bei Bedarf kann das Gegengewicht auch in kleinere Stücke geteilt werden. So kann die 5,5-Tonnen-Grundplatte beispielsweise aus bis zu 20,1 Meter Entfernung in vollem Radius aufgenommen werden. „Dabei kann sich die mögliche Ausladung dank der serienmäßigen Kransteuerung IC1-Plus in gewissen Bereichen des Drehwinkels noch einmal beträchtlich erhöhen“, betont Peter Kleinhans. Für eine maximal flexible Transportlogistik sorgt zudem die großzügige Stückelung des Gegengewichts, bei dem kein Element mehr als 10 Tonnen auf die Waage bringt. So können auch kleinere LKW für den Transport eingeplant werden, wenn es die Platzverhältnisse auf der Baustelle erfordern.

AC5250__beauty__04-denoise-enhance-2x.png

Taxi-Kran mit 12 Tonnen Achslast
Besonders stolz ist man bei Tadano auch auf die hervorragenden Transport-Konfigurationen. So hat der AC 5.250-2 bei 12-Tonnen-Achslast-Konfiguration bei Bedarf eine 3-rollige Hakenflasche für Hublasten bis 67,3 Tonnen oder eine 5,8 Meter Schwerlastspitze an Bord – und die Transport-Konsolen für die HAV sind bei 12 Tonnen Achslast ohnehin immer mit dabei. Außerdem ist eine Zuladung von mehreren 100 kg am Heck möglich. Und das Ganze sogar mit 16 Zoll Stahlfelgen. Damit kann er innerhalb der gesetzlichen Achslast von 12 Tonnen als Taxi-Kran ohne Rüstfahrzeug eingesetzt werden. Und bei einer Achslast von 16,5 Tonnen kann er bis zu 20 Tonnen seines maximalen Gegengewichts von 80 Tonnen Gegengewicht mitführen. All dies sorgt für eine hohe Einsatzflexibilität des neuen Tadano 5-Achsers.

Mit an Bord: aktuelle Tadano Technik-Features
Tadano hat den AC 5.250-2 ab Werk mit einer umfangreichen Serienausstattung bedacht, von der ab sofort alle neuen Krane der Tadano AC-Familie profitieren werden. Dazu zählt beispielsweise das innovative Kransteuerungssystem IC-1 Plus. Es bestimmt in Echtzeit die maximale Tragfähigkeit des Krans für jede Auslegerstellung in Abhängigkeit vom Drehwinkel des Oberwagens. Damit kann der Kran stets die maximal verfügbare Tragfähigkeit nutzen – insbesondere bei Hüben über die Abstützungen. Bei reduziertem Gegengewicht und nicht ganz ausgefahrenen Abstützungen kommt dieser Vorteil buchstäblich am stärksten zum Tragen. Davon profitiert auch der AC 5.250-2 in hohem Maße, da seine Stützen asymmetrisch in fünf Positionen von 0, 25, 50, 75 und 100 Prozent ausfahrbar sind.

Außerdem ist für den Tadano AC 5.250-2 optional auch das einzigartige Kamerasystem Surround View verfügbar, das dem Kranführer die optimale Positionierung des Krans auf der Baustelle erleichtert: Dieses patentierte System nutzt die sechs Kran-Kameras, um in einer computergestützten Darstellung die maximal möglichen Ausfahrweiten der Abstützungen am aktuellen Standplatz des Krans anzuzeigen. „Mit Tadano Surround View kann der Kranfahrer auf einem Display in der Kabine exakt sehen, wie er den Kran auf der Baustelle positionieren muss, um alle Stützen ausreichend weit ausfahren und den erforderlichen Durchschwenkradius sicherstellen zu können. Lästiges und zeitaufwändiges Ausmessen und Ausprobieren bei der Standplatzsuche entfällt damit, sodass der Kran schneller einsatzbereit ist“, erklärt Peter Kleinhans. Zudem hilft das System auf dem Weg zur Baustelle dabei, beim Abbiegen Fußgänger und Radfahrer besser zu erkennen.

TailGUARD und Lift Adjuster – mehr Sicherheit bei Fahrt und Betrieb
In der letzten Entwicklungsphase als weitere technische Innovation hinzugekommen ist der aktive Rückfahrassistent TailGUARD, der für mehr Sicherheit im Fahrbetrieb sorgt. Er überwacht beim Rückwärtsfahren mit zwei Ultraschallsensoren den Raum hinter dem Kran und funktioniert sowohl bei Helligkeit als auch im Dunklen. Das System zeigt den Abstand zu feststehenden und beweglichen Objekten im Überwachungsbereich am Bediengerät im Fahrerhaus an, warnt akustisch vor Hindernissen und stoppt den Kran selbstständig bei Kollisionsgefahr. Der Rückfahrassistent aktiviert sich automatisch beim Einlegen des Rückwärtsganges. Damit macht er Rückwärtsfahrten deutlich sicherer – Personen- und Sachschäden können dadurch ebenso vermieden werden wie schadensbedingte Ausfälle des Krans.

Künftig wird der AC 5.250-2 zudem noch mit einem weiteren Sicherheits-Feature ausgestattet sein: Im Laufe des kommenden Jahres wird auch für diesen Kran der weltweit einzigartige Lift Adjuster verfügbar sein. Diese auf Knopfdruck aktivierbare technische Steuerung erfasst die Durchbiegung des Auslegers und verstellt selbsttätig den Hubzylinder, um die aufgrund der Durchbiegung verursachte Radiusänderung auszugleichen und eine mögliche Pendelgefahr zu eliminieren. Damit erhöht der Lift Adjuster die Sicherheit im Arbeitsumfeld ganz erheblich.

AC5250__half front-denoise-enhance-2x.png

Komfortabler und sicherer Arbeitsplatz
Bei der Entwicklung des AC 5.250-2 hat Tadano auch die Bedürfnisse des Kranfahrers nicht außer Acht gelassen. So sind alle geräusch-emittierenden Hydraulik-Komponenten abseits der Oberwagen-Kabine platziert, in der es dadurch angenehm ruhig ist. Ohnehin ermöglicht das großzügige Platzangebot in beiden Kabinen einen hohen Bedienkomfort und angenehmes Arbeiten. Für Sicherheit sorgen gut platzierte Aufstiege, Anhängepunkte für die persönliche Sicherheitsausrüstung des Fahrers und ein vom Unterwagen ausfahrbarer Tritt zum sicheren und komfortablen Ein- sowie Ausstieg in die Oberwagenkabine – und die ebenfalls serienmäßige Berganfahrhilfe sorgt für einen stressfreien Fahrbetrieb beim Anfahren und Rangieren an Anstiegen.

Ökologisch im Betrieb
Und auch motorseitig kann der neue AC 5.250-2 überzeugen: Der moderne Mercedes-Benz Motor mit 530 PS Leistung und einem Drehmoment von maximal 2.600 Nm sorgt für ordentlichen Vortrieb und starke Hubleistungen. Selbstverständlich erfüllt die HVO-geeignete Diesel-Maschine die aktuellen Anforderungen EU Stage V. Zudem ist sie dank Eco Mode auch noch besonders wirtschaftlich: Der Motor gibt immer nur so viel Leistung ab, wie der Kran aktuell gerade benötigt. Die entsprechenden Berechnungen erfolgen über die Kransteuerung IC-1. Ebenfalls mit an Bord ist eine spritsparende Start-Stopp-Funktion. Diese schaltet den Kranmotor auf Knopfdruck aus, ohne jedoch die Steuerungssoftware zu deaktivieren.

Fazit
Das Konzept des Tadano AC 5.250-2 hatte bereits bei seiner Vorstellung auf der bauma 2022 viele Fachbesucher auf Anhieb überzeugt. Denn dieser moderne 5-Achser setzt wie versprochen in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe. Das prädestiniert ihn als vielseitig einsetzbaren Kran, der sich dank seiner enormen Reichweite und der hohen Traglasten ebenso für den Aufbau von Turmdrehkranen eignet wie für den Einsatz bei Bauprojekten jeder Art.

Weitere Informationen: Tadano | © Fotos: Tadano


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.







Report Bauforum24 News

  • Anzeige
  • Anzeige
×
  • Create New...