Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,260

Search the Community

Showing results for tags 'sennebogen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    SENNEBOGEN 822 G

    Straubing, 31.05.2022 - Als nächste Umschlagmaschine hat bei SENNEBOGEN nun auch der beliebte 22 t Recyclingbagger sein Update in die neueste Maschinengeneration der G-Serie erhalten und glänzt mit diversen technologischen Neuerungen. Der komplett überarbeitete 822 G verfügt über eine intelligente sowie ressourcensparende Maschinentechnik und auch in Sachen Fahrerkomfort und Sicherheit bleiben keine Wünsche offen. Bauforum24 Artikel (20.05.2022): SENNEBOGEN Elektro-Umschlagbagger Für anspruchsvolle Einsätze im Recycling und auch im Schrott. Der neue SENNEBOGEN 822 G kann individuell konfiguriert werden und verfügt über eine Reichweite bis 10 m. Die überarbeitete Maxcab Kabine überzeugt in Sachen Fahrerkomfort und Bedienerfreundlichkeit. Umschlagtechnik der neuesten Generation für Ihren Einsatz im Recycling oder auch im Schrott: Die optimierte Neuauflage des beliebten 22 t Recycling-Allrounders 818 E ermöglicht es, besonders umweltschonend und wirtschaftlich Material umzuschlagen und zu sortieren. Die große Systemleistung und herausragende Wartungsfreundlichkeit der kompakten Umschlagmaschine überzeugen, genauso wie die designtechnisch und funktional überarbeitete Komfort-Fahrerkabine. Nachhaltige Lösung für raue Umgebungen Mit seiner Reichweite von bis zu 10 m und der serienmäßig hochfahrbaren Komfortkabine ist der kompakte Umschlagbagger 822 G ein wahrer Profi im Recycling, der dank bewährtem modularen Baukastensystem individuell konfigurierbar ist und mit seinen zahlreichen Ausstattungsvarianten mühelos auch im Schrotthandling eingesetzt werden kann. Bei dieser Maschine tritt deutlich hervor, dass SENNEBOGEN den Fokus bei der Entwicklung erneut zu 100 % auf den Materialumschlag gelegt hat. Der 822 G überzeugt durch ein hervorragendes Ansprechverhalten – die Hydraulik lässt sich sehr präzise auf den Fahrer einstellen – und durch schnelle, überlagernde Bewegungen mit einem Hydrauliksystem, das für die anspruchsvollen Aufgaben im Recycling und auf dem Schrottplatz optimiert ist. Gleichzeitig arbeitet die Maschine mit der Green Efficiency Technologie besonders ressourcensparend und effizient. Starke Pumpen sowie großdimensionierte Hydraulikventile und Leitungen lassen beste Wirkungsgrade erzielen. Auch beim Motor stand Rightsizing auf dem Programm. Der neue 822 G verfügt nun über einen sparsamen 110 kW Stufe V Dieselmotor mit 3,8 l Hubraum, der in puncto Leistung/Verbrauch optimal zu den Einsatzbedingungen im Recycling und im Schrott passt. Neben den niedrigen Betriebskosten steht die G-Serie auch bei diesem Modell für SENNEBOGENs ausgereifte Materialumschlagstechnik in der 6. Maschinengeneration, die auf jahrzehntelanger Erfahrung basiert sowie durch ihre robusten Komponenten und ihr intelligentes Design Langlebigkeit und Zuverlässigkeit garantiert – ein wesentlicher Vorteil bei anspruchsvollen Dauereinsätzen. Kabinenupdate: Fahrerkomfort und Sicherheit weiter optimiert Auch die Komfortkabine Maxcab hat erneut eine Weiterentwicklung erfahren. Alles in allem wird es der Bediener zukünftig noch komfortabler haben. Mit der neuen Maxcab hat SENNEBOGEN nicht nur designtechnisch noch einmal „frischen Wind“ in die Kabine bekommen, sondern auch das Feedback der Kunden und Händler hinsichtlich Komfort und Funktionalität mit einfließen lassen. Die Rückenlehne wurde erhöht, die Sitzfläche um 3 cm verbreitert und die Federung zusätzlich verstärkt, um dem Bediener maximalen Sitzkomfort zu bieten. Weiterhin wurden die serienmäßige Klimatisierung mit insgesamt 12 individuell einstellbaren Luftdüsen sowie die Sicht nach vorne und zur Seite optimiert. Die komplett vom Dach bis zum Boden durchgängige Frontscheibe ist standardmäßig aus Panzerglas. Auf einer übersichtlichen Folientastatur im direkten Sichtfeld des Fahrers lassen sich alle Schalterelemente komfortabel vom Sitz aus bedienen. Personalisierbare sowie speicherbare Fahrerprofile erhöhen nicht nur die Effizienz im Mehrschichtbetrieb, sondern machen die Kabine zum ganz persönlichen Bereich des Fahrers: für ermüdungsfreies und konzentriertes Arbeiten mit Wohlfühlgarantie den ganzen Tag. Die stufenlose Kabinenerhöhung – beim 822G um 2,80 m – ist und bleibt auch bei diesem SENNEBOGEN Recyclingbagger Serie. Vor allem hier sind die Verbesserungen im wahrsten Sinne des Wortes spürbar, denn durch neue Steuerung und besonders verwindungssteife Bauweise verfährt die Maxcab noch stabiler und sanfter auf die gewünschte Höhe. Features wie die bewährte Schiebetür, farblich markierte Haltegriffe und ein noch stär­kerer LED-Arbeitsscheinwerfer auf dem Kabinendach sorgen darüber hinaus für ein Maximum an Sicherheit im Umgang mit der Maschine. Wartungsfreundlichkeit im Fokus Ein besonderer Fokus wurde bei der neuen G-Serie auf das Thema Wartung und Service gelegt. Herausgekommen ist ein schlüssiges Servicekonzept, das sich durch Zuverlässigkeit und einfache Zugänglichkeit auszeichnet. Durchdachte Details wie die nach außen klappbare Schmieranlage und eine verbesserte Betankungssituation machen den Service an der Maschine in höchstem Maße komfortabel und sicher. Durch die technologischen Neuerungen konnten außerdem die Wartungsintervalle insgesamt noch einmal verlängert werden. Die zentralen Elektroverteiler und Elektronikmodule sind dank der großdimensionierten E-Box auch in extremen Bedingungen vor Umwelteinflüssen geschützt und sorgen für die maximale Verfügbarkeit der Maschine. Jetzt zu sehen auf der IFAT 2022 in München Die Weltpremiere des 822 G findet von 30.05. bis 03.06. auf der IFAT 2022 in München statt. Entdecken Sie die neue G-Serie und viele weitere Neuheiten auf unserem Messestand in der Halle C5, Standplatz 241/340. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  2. Straubing, 31.05.2022 - Als nächste Umschlagmaschine hat bei SENNEBOGEN nun auch der beliebte 22 t Recyclingbagger sein Update in die neueste Maschinengeneration der G-Serie erhalten und glänzt mit diversen technologischen Neuerungen. Der komplett überarbeitete 822 G verfügt über eine intelligente sowie ressourcensparende Maschinentechnik und auch in Sachen Fahrerkomfort und Sicherheit bleiben keine Wünsche offen. Bauforum24 Artikel (20.05.2022): SENNEBOGEN Elektro-Umschlagbagger Für anspruchsvolle Einsätze im Recycling und auch im Schrott. Der neue SENNEBOGEN 822 G kann individuell konfiguriert werden und verfügt über eine Reichweite bis 10 m. Die überarbeitete Maxcab Kabine überzeugt in Sachen Fahrerkomfort und Bedienerfreundlichkeit. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    SENNEBOGEN Elektro-Umschlagbagger

    Straubing, Mai 2022 - Sinnvolle Technik für ein Maximum an CO2-Einsparung und Flexibilität. Der akkugestützte Elektro-Umschlagbagger 817 Electro Battery ist der erste der frei beweglichen Akkumodelle, mit denen SENNEBOGEN zukünftig seine bewährte Elektro-Baureihe ergänzt. Dank Dualem Power Management bieten diese neben der absoluten Bewegungsfreiheit weiterhin auch alle Vorteile kabelgebundener Elektrobagger. Bauforum24 Artikel (10.05.2022): SENNEBOGEN Abbruchbagger 830 E Mit der Einführung des neuen akkugestützten Elektro-Umschlagbagger 817 Electro Battery ergänzt SENNEBOGEN seine Elektro-Baureihe um frei bewegliche Modelle, die die Vorteile stationär-elektrischer und akkubetriebener Umschlagbagger perfekt vereinen. Sinnvolle Technik für ein Maximum an CO2-Einsparung und Flexibilität. Der akkugestützte Elektro-Umschlagbagger 817 Electro Battery ist der erste der frei beweglichen Akkumodelle, mit denen SENNEBOGEN zukünftig seine bewährte Elektro-Baureihe ergänzt. Dank Dualem Power Management bieten diese neben der absoluten Bewegungsfreiheit weiterhin auch alle Vorteile kabelgebundener Elektrobagger. Absolut sicher, komfortabel und rund um die Uhr uneingeschränkt mobil arbeiten bei kompletter Emissionsfreiheit – ein neuer technologischer Meilenstein für die Branche. Emissionsfreie Elektro-Umschlagbagger gibt es kabelgebunden bereits seit vielen Jahren. SENNEBOGEN selbst baut seit über 30 Jahren Elektrobagger, die stationär oder bedingt durch das Kabel mit eingeschränkter Mobilität zum Einsatz kommen und für viele Anwendungsfälle als Lösung dienen. Bereits am Markt zu findende, reine Akkugeräte erweisen sich bisher durch die zeitlich begrenzte Einsatzdauer der Batterien als nachteilig. Nicht so der neue SENNEBOGEN 817 Electro Battery: der neue mobile Elektro-Umschlagbagger mit Akkutechnik kombiniert die Vorteile beider Lösungen. Denn mit dem SENNEBOGEN Akkubagger können Sie auch weiterarbeiten, wenn er gerade zum Nachladen am Stromnetz angeschlossen ist. Im Netzbetrieb sorgt das Duale Power Management dafür, dass die Stromversorgung des Netzes für die Arbeitsbewegungen genutzt wird, während gleichzeitig die überschüssig eingespeiste Leistung die Batterien wiederauflädt, sodass die Maschine anschließend erneut autark arbeiten kann. Bei angenommenen 2.000 Betriebsstunden jährlich und einer Energiegewinnung aus erneuerbaren Energieträgern spart der Akkubagger so im Schnitt 31.800 kg CO2 pro Jahr im Vergleich zu seinen dieselbetriebenen Pendants – und das bei ebenso vollkommener Bewegungsfreiheit. Die Option der Ausstattung mit Akku ist zukünftig für die gesamte Elektro-Baureihe des 817 bis zum 825 verfügbar. Duales Power Management: Emissionsfreie Mobilität ohne Grenzen Die akkugestützte Version des populären SENNEBOGEN Elektro-Umschlagbaggers 817 E mit 9 m Reichweite und 18 t Einsatzgewicht vereint somit die Vorzüge zweier Maschinenkonzepte: Hängt der Umschlagbagger am Netz, nutzt er die kabelgeführte Stromversorgung für die Arbeitsbewegungen, ohne dass die Bewegungsfreiheit des Oberwagens und der Ausrüstung eingeschränkt wird. Denn dadurch, dass der Ladestrom am Unterwagen zugeführt wird, kann die Maschine weiterhin 360° schwenken und arbeiten. Führt man der Maschine dabei mehr Leistung zu als sie verbraucht, wird diese für das Laden der Akkus im Heck verwendet. Wird die Netzanbindung getrennt, detektiert dies der 817 Electro Battery automatisch und arbeitet dann autark mit denselben Leistungsdaten im Akkubetrieb. Je nach Leistungsanforderung ermöglicht das Batteriepack Arbeitsdauern von sechs Stunden ohne Nachladen. Anschließend kommt erneut der große Vorteil des Dualen Power Managements zum Tragen: sofern die Maschine in einer Arbeitsposition für beispielsweise eine Stunde arbeitet, kann sie komfortabel über einen standardisierten CE-Stecker an den Kraftstrom angeschlossen und nachgeladen werden, ohne dass das Arbeiten eingestellt werden muss. Die Kapazitäten des Akkus werden problemlos und flexibel so nachgeladen, dass die Maschine über eine komplette Schicht dauerhaft betrieben werden kann und nicht zum Nachladen abgestellt werden muss. Praxistaugliche Akkutechnologie für jeden Betrieb, gepaart mit bewährter Seriengroßtechnik Darüber hinaus überzeugt die Maschine durch ihre praxisorientierte Konzeption. Dank des verwendeten CEE 63 A-Steckersystems kann der 817 Electro Battery die bestehende Infrastruktur eines Industriebetriebs nutzen. Durch den verbauten 44 kW Onboard-Charger können Investitionen in teure Ladesäulen vermieden werden. Zudem ist damit das Nachladen der Akkus an beliebigen Orten denkbar, da eine einfache Industriesteckdose genügt. Ein weiterer Pluspunkt eines Elektrobaggers mit Akku: Die Stromspitzen beim Arbeiten der Maschine können durch das sogenannte Peak-Shaving vermieden werden, das heißt sofern mehr Leistung, z. B. bei kombinierten Bewegungen und vollem Greifer, erforderlich ist, kann diese vom Akku abgefedert werden. Die Anschlussleistung wird so ohne weitere Einschränkungen auf 44 kW reduziert. Zusätzlich wird durch die integrierte Leistungselektronik ein besonders netzschonender und sanfter Motoranlauf gewährleistet. Bei all der innovativen Antriebstechnologie setzt SENNEBOGEN weiterhin auf die bewährte Seriengroßtechnik, die die Umschlaggeräte der Marke seit jeher auszeichnet. Auch was die Akkus selbst betrifft, werden die zertifizierte Hochvolt-Batteriesysteme eingesetzt, die speziell für Off-Road Applikationen entwickelt wurden und bereits in vielen E-Mobilitätsanwendungen genutzt werden: 3.000 Vollladezyklen garantiert. Mehr Komfort, weniger Service, maximale Sicherheit Hinzu kommt, dass das Akkumodell auch in Sachen Fahrerkomfort und Service wie gewohnt alle Vorteile der bewährten SENNEBOGEN-Elektrobagger bietet – hochfahrbare Multicab Komfortkabine miteingeschlossen. Dank dieser innovativen batteriegestützten Elektrolösung können zukünftig alle Einsätze in der Halle emissionsfrei durchgeführt werden und die Mitarbeiter entlasten. Gleichzeitig arbeitet die Maschine vibrations- und geräuschärmer, muss nicht betankt werden und benötigt weniger Service, da Motorölwechsel etc. entfallen. Der Fahrer sieht die Ladestandsanzeige bequem über das Steuerungssystem SENCON, muss auch bei Änderung der Stromzuführung keine separaten Einstellungen vornehmen und kommt somit mit der eingesetzten Hochvolt-Technik im normalen Betriebsablauf nicht in Kontakt. Das Duale Power Management erkennt die Energiequelle von selbst und wechselt automatisch in den entsprechenden Arbeitsmodus. Zudem stellt die Maschine zusätzlich zur regulären Diagnose eigenständig Störungen und Eingriffe in das Hochvolt-System fest und schaltet dann kontrolliert ab, was in jeder Situation absolut sichere Prozesse gewährleistet. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  4. Straubing, Mai 2022 - Sinnvolle Technik für ein Maximum an CO2-Einsparung und Flexibilität. Der akkugestützte Elektro-Umschlagbagger 817 Electro Battery ist der erste der frei beweglichen Akkumodelle, mit denen SENNEBOGEN zukünftig seine bewährte Elektro-Baureihe ergänzt. Dank Dualem Power Management bieten diese neben der absoluten Bewegungsfreiheit weiterhin auch alle Vorteile kabelgebundener Elektrobagger. Bauforum24 Artikel (10.05.2022): SENNEBOGEN Abbruchbagger 830 E Mit der Einführung des neuen akkugestützten Elektro-Umschlagbagger 817 Electro Battery ergänzt SENNEBOGEN seine Elektro-Baureihe um frei bewegliche Modelle, die die Vorteile stationär-elektrischer und akkubetriebener Umschlagbagger perfekt vereinen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    SENNEBOGEN Abbruchbagger 830 E

    Deggendorf, 09.05.2022 - Motiviert blickt das Neunkirchner Unternehmen Ferraro Group in die Zukunft: als eines der führenden Abbruchunternehmen, gerankt auf Platz 12 in Europa, investierten die Saarländer 2021 weiter kräftig in ihr eigenes Wachstum. Mit fünf SENNEBOGEN Abbruchbaggern 830 E sowie dem 6300 HD Demolition, dem weltgrößten Seilbagger im Abbruch, stockt das Unternehmen den Fuhrpark auf, um die Herausforderungen der Abbruchbranche noch effizienter zu meistern. Bauforum24 Artikel (25.04.2022): Sennbogens Big Recycling Future Beim Rückbau des Deggendorfer Schulzentrums spielt der 830 Abbruchbagger seine Vorteile aus: eine leistungsstarke Hydraulik, gepaart mit enormer Zugkraft, Reichweite und hoher Standfestigkeit Wenig verfügbarer Raum, keine Neuerschließungen und eine dennoch boomende Baubranche. Die noch dazu anhaltend positive Gesamtkonjunktur sowie die Energiewende, die den Bedarf an Erneuerung der veralteten Infrastruktur nach sich zieht, sind allesamt Faktoren für eine gute Auftragslage der Abbruchunternehmen. So rüstet sich auch die Ferraro Group mit Sitz in Neunkirchen im Saarland für zukünftige Spezialeinsätze im Abbruch: „Um den vielfältigen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden, entwickeln wir situationsgerecht Abbruch- und Entsorgungskonzepte für ausgediente Bauwerke, ob Windkraftanlagen, Wohnhäuser oder Industriegebäude. Deswegen suchten wir nach zuverlässiger Technologie, die uns zukünftig bei unseren herausfordernden Einsätzen unterstützt“, erläutert Abbruchunternehmer Giuseppe Ferraro, der mit seinem Vater und Firmengründer Cav. Damiano Ferraro das Unternehmen als Geschäftsführer leitet, über die Hintergründe der Großinvestition in SENNEBOGEN Equipment. Kraftakt für den 830 Abbruchbagger: Premiere auf Deggendorfer Baustelle Im niederbayerischen Deggendorf erlebt aktuell einer der fünf Abbruchbagger 830 E seine Feuertaufe: Ferraro ist dort am Abriss von mehreren, in die Jahre gekommenen Schulgebäuden beteiligt. Das Mega-Projekt dauert mit dem Rückbau und Wiederaufbau des Schulzentrums bereits seit 2015 an. Mit einer Gebäudehöhe von rund 16,5 m ist der Einsatz wie geschaffen für den 830 Abbruch von SENNEBOGEN, der je nach Anbaugerät mit einer Reichhöhe von bis zu 19 m glänzt. Der kompakte Abbruchbagger ist spezialisiert auf den selektiven Rückbau von Gebäudebestandteilen, indem er u. a. problemlos Massen an Bewährungsstahl extrahiert und bei der Zerkleinerung sowie Vorsortierung des Betonbruchs unterstützt. Letzteres stellt ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal dieser Baustelle dar: rund 70 % des Betonbruchs sollen vor Ort zerkleinert und beim Neubau anstelle von Kies und Sand wiederverwertet werden, um die energieintensive Neugewinnung der Ressourcen zu vermeiden und die Umwelt zu schonen. Wenn ein Lächeln mehr sagt als 1000 Worte: der stolze Maschinenbediener Salvatore Gambino Die komplexe Struktur der Gebäude sowie die Vielzahl an verbauten Materialien erfordern eine kraftvolle sowie multifunktionale Maschine wie den 830 Abbruch, der dank leistungsfähiger Hydraulik problemlos Stahlbeton-Scheren und weitere Anbaugeräte antreibt. Besonders seine Standfestigkeit durch die bis auf 4,5 m teleskopierbaren Raupenlaufwerke, seine Reichweite und gleichzeitig hohe Traglast im gesamten 360° Arbeitsbereich erweisen sich als unverzichtbar auf der Deggendorfer Baustelle: Denn, statisch bedingt müssen gewisse Wände zunächst stehenbleiben, die Maschine jedoch im Inneren des Gebäudes Stahlbetondecken oder Bewehrungsstahl herausziehen und quer zum Unterwagen verladen – ein enormer Kraftakt. „Wir benötigen einen Bagger, der stabil steht und auch unter anspruchsvollen Einsatzbedingungen robust ist. Auch der Faktor ‚Made in Germany‘ spielt eine Rolle. Wir haben die Maschine vor der Entscheidung getestet und sie hat uns sofort überzeugt.“ Giuseppe Ferraro, Geschäftsführer Ferraro Group, leitet mit seinem Vater Cav. Damiano Ferraro das Unternehmen 6300 HD Demolition: der Seilbagger der Superlative Auch der weltweit einzigartige 300 t HD Seilbagger eröffnet Ferraro nun ganz neue Möglichkeiten. Mit dem extra für den Abbruchexperten auf den Einsatz in großer Höhe konzipierten 6300 HD kann eine Abbruch-Kugel auch noch bei 80 m Höhe betrieben werden. Dem Rückbau von Hochhäusern mit über 50 m Höhe steht zukünftig nichts mehr im Weg, denn wenn Longfront-Maschinen an ihre Grenzen kommen, ist das feinfühlige Gespür der Abbruchexperten an der Kugel gefragt: klassisch und effizient. Und beim Verheben schwerer Bauteile im Kranbetrieb können die Abbruchexperten zudem auf die enorme Traglast des 6300 HD von 300 t zählen. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: SENNEBOGEN
  6. Deggendorf, 09.05.2022 - Motiviert blickt das Neunkirchner Unternehmen Ferraro Group in die Zukunft: als eines der führenden Abbruchunternehmen, gerankt auf Platz 12 in Europa, investierten die Saarländer 2021 weiter kräftig in ihr eigenes Wachstum. Mit fünf SENNEBOGEN Abbruchbaggern 830 E sowie dem 6300 HD Demolition, dem weltgrößten Seilbagger im Abbruch, stockt das Unternehmen den Fuhrpark auf, um die Herausforderungen der Abbruchbranche noch effizienter zu meistern. Bauforum24 Artikel (25.04.2022): Sennbogens Big Recycling Future Beim Rückbau des Deggendorfer Schulzentrums spielt der 830 Abbruchbagger seine Vorteile aus: eine leistungsstarke Hydraulik, gepaart mit enormer Zugkraft, Reichweite und hoher Standfestigkeit Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Sennbogens Big Recycling Future

    Straubing, 25.04.2022 - Besuchen Sie uns von 30.05. bis 03.06.2022 auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München. So groß und mit so vielen Innovationen wie noch nie setzt SENNEBOGEN auf der IFAT erneut bedeutende Maßstäbe für die Zukunft der Recyclingindustrie und präsentiert unter anderem die neuen akkugestützten Elektromaschinen. Bauforum24 Artikel (14.04.2022): Teleskoplader SENNEBOGEN 3.40 G SENNEBOGEN präsentiert sich auf der IFAT und den VDMA-Praxistagen mit insgesamt 7 Maschinen so groß wie noch nie. Entdecken Sie den brandneuen SENNEBOGEN 19 t Akkubagger, den 22 t Recyclingbagger 8.22 unserer neuen G-Serie sowie den gerade erst in den Markt eingeführten 4 t Teleskoplader 3.40 G. Alles zu finden auf unserem mehr als 300 m³ großen Messestand in Halle C5/Stand 241/340 und am VDMA-Freigelände (LIVE Demos: Biomasse- & Baustoff-Recycling). Drei Maschinenneuheiten werden auf der Messe vorgestellt Erleben Sie eine absolute Marktneuheit: Mit den neuen batteriegestützten Umschlagmaschinen ergänzt SENNEBOGEN seine Elektro-Baureihe um frei bewegliche Modelle, die das Beste aus beiden Maschinenkonzepten vereinen. Denn mit unseren mobilen Akkumodellen können Sie auch weiterarbeiten, wenn die Maschine gerade zum Nachladen am Stromnetz angeschlossen ist. Messepremiere feiert auch der kürzlich in den Markt eingeführte 4 t Teleskoplader SENNEBOGEN 3.40 G. Die vollständige Neuentwicklung ist nicht nur optisch ein echtes Highlight. Neben den beeindruckenden Leistungsdaten und der Stapelhöhe von 7,70 m glänzt die Maschine insbesondere durch ihr Alleinstellungsmerkmal, die Multicab Kabine. Die modernste Kabine ihrer Art lässt sich stufenlos auf eine Augenhöhe von 4,10 m hochfahren und garantiert beste Rundumsicht im Recyclingbetrieb. Darüber hinaus präsentieren wir ein weiteres Modell unserer neuen Maschinengeneration: Den 8.22 G-Serie. Die Neuauflage des beliebten 22 t Recycling-Allrounders 818 E besticht nicht nur durch seine große Systemleistung und Reichweite, sondern bietet wie alle Maschinen der G-Serie maximalen Fahrerkomfort und Sicherheit. Noch mehr SENNEBOGEN-Maschinen: Live in Aktion bei den VDMA-Praxistagen Überzeugen Sie sich auch von der Schlagkraft unserer Maschinen im Praxiseinsatz. Während der VDMA-Praxistage zeigen unsere Recycling-Experten im Biomasse-Recycling und im Baustoff-Recycling ihr Können. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  8. Straubing, 25.04.2022 - Besuchen Sie uns von 30.05. bis 03.06.2022 auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München. So groß und mit so vielen Innovationen wie noch nie setzt SENNEBOGEN auf der IFAT erneut bedeutende Maßstäbe für die Zukunft der Recyclingindustrie und präsentiert unter anderem die neuen akkugestützten Elektromaschinen. Bauforum24 Artikel (14.04.2022): Teleskoplader SENNEBOGEN 3.40 G SENNEBOGEN präsentiert sich auf der IFAT und den VDMA-Praxistagen mit insgesamt 7 Maschinen so groß wie noch nie. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Teleskoplader SENNEBOGEN 3.40 G

    Straubing, April 2022 - Er ist weit mehr als der kleine Bruder: mit dem neuesten Zuwachs der Multi Line bringt SENNEBOGEN mit dem 3.40 G-Serie den neuen Teleskoplader mit 4 t Traglast, 7,70 m Stapelhöhe und als Alleinstellungsmerkmal die modernste Kabine seiner Art - stufenlos hochfahrbar auf bis zu 4,10 m Augenhöhe für 360 Grad Rundumsicht. Die neue Generation der G-Serie setzt dabei erneut Zeichen in Sachen Bedienerfreundlichkeit und Effizienz – Made in Bayern. Bauforum24 Artikel (22.03.2022): Sennebogen 865 E Hybrid Mit dem neuen 4 t Modell 3.40 G erweitert SENNEBOGEN das eigene Produktportfolio der Teleskoplader um eine Maschine, die vor allem beim Thema Übersicht und Fahrerkomfort beeindruckt. Auf dem Teleskoplader-Markt hält eine bayerische Innovation Einzug, denn SENNEBOGEN erweitert mit seinem zweiten Modell, dem 3.40 G, die eigene Produktlinie der Multi Line. Die vollständige Neuentwicklung ist bereits optisch beeindruckend. Denn auch in diesem Marktsegment macht die Maschine neben den reinen Leistungsdaten vor allem durch ihre komfortable Übersicht auf sich aufmerksam. Denn während alle von bester Rundumsicht sprechen, löst nur einer dieses Versprechen auch wirklich ein. Wie? – Dank der modernen Multicab Kabine, die sich stufenlos auf eine Augenhöhe von 4,10 m hochfahren lässt und somit echten Überblick und Sicherheit im Arbeitsalltag garantiert. Kleiner Bruder mit starken Genen: 4 t Teleskoplader mit SML Power Kompakte Maschine mit höchster Standfestigkeit: Für Einsätze als Teleskoplader und als Multifunktionsmaschine wurde der kleine Bruder des etablierten 355 E nun als Ergänzung des Multi Line Portfolios entwickelt. Die 4 Tonnen–Maschine überzeugt mit ihren kompakten Abmessungen von 5,50 m Länge und knapp 2,50 m Breite. Die Stapelhohe des Teleskopauslegers beträgt 7,70 m. Mit einem langen Radstand von 3,10 m und dem niedrigen Schwerpunkt der Gesamtmaschine bei 9,3 t Einsatzgewicht steht der neue SENNEBOGEN 3.40 G so sicher wie kein anderer. In der gesamten Konstruktion und Ausführung aller Komponenten wurde ein besonderes Augenmerk auf die Anforderungen des Mehrschichtbetriebs im harten Materialumschlag gelegt. Ein hochfester, massiver Stahlbaurahmen und eine durchdachte Formgebung des Teleskopauslegers sorgen dafür, dass die auftretenden Kräfte im Ladebetrieb optimal über die Karosserie aufgenommen werden. Das sorgt für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Maschine auch im anspruchsvollen Dauerbetrieb. Der neue 4 t Teleskoplader aus Straubing ist ausgestattet mit einem modernen 100 kW Dieselmotor der Abgasstufe V und bringt mit dem stufenlosen Fahrantrieb bis zu 40 km/h auf die Straße. Neben dem Straßenfahrmodus kann der Bediener aus zwei weiteren Modi wählen. Im Staplermodus ist die Maschine noch energiesparender und feinfühliger unterwegs, während der Lademodus alle Kraftreserven mobilisiert, um Schüttgüter optimal zu verladen und transportieren. SML Power und Z-Kinematik - ein überzeugendes Gesamtkonzept Der SENNEBOGEN 3.40 G vereint in seiner Konzeption die Vorteile aus der Telehandler- und Radladertechnik in einer einzigartigen Maschine. Dabei steht der Begriff SML-Power für beste Kraftübertragung dank der vom Radlader bekannten Z-Kinematik sowie Multifunktionalität im Einsatz mittels zahlreicher Anbaugeräte und der Wendigkeit und Kompaktheit des Telehandler-Konzepts. Ergänzt werden diese durch die optimalen Sichtverhältnisse dank hochfahrbarer Kabine, wodurch beim Verladen auf LKWs oder in der Logistik jeder klassische Radlader in Hinblick auf Übersicht und Sicherheit in den Schatten gestellt wird. Flexibel und Multifunktionell: In der neuen 4 Tonnen Klasse spricht SENNEBOGEN mit dem 3.40 G neben dem Kundenstamm aus Industrie, anspruchsvollem Materialumschlag oder Recycling insbesondere auch Branchen wie die Biogasanlagen oder Lohnunternehmer in Land- und Kommunalwirtschaft gezielt an. Auf Knopfdruck lassen sich die unterschiedlichen Anbaugeräte von Schaufel bis Kehrbesen und Räumschild flexibel betreiben. Auch beim Betrieb mit Anhängern zeigt der neue SENNEBOGEN 3.40 G seine Stärken. Der stufenlose Fahrantrieb mit Compact Drive Getriebe sorgt je nach Erfordernis für zügiges Fahren oder hohes Drehmoment mit bis zu 65 kN Zug- und Schubkraft. Je nach Erfordernis lässt sich der 3.40 G wie alle SENNEBOGEN Geräte nahezu beliebig konfigurieren. Die Palette an optionalen Ausstattungen ist groß und reicht von der automatischen Zentralschmieranlage für optimale Servicefreundlichkeit bis hin zur Druckluftbremsanlage für den Anhängerbetrieb oder Bereifungsvarianten je nach Einsatzgebiet. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  10. Straubing, April 2022 - Er ist weit mehr als der kleine Bruder: mit dem neuesten Zuwachs der Multi Line bringt SENNEBOGEN mit dem 3.40 G-Serie den neuen Teleskoplader mit 4 t Traglast, 7,70 m Stapelhöhe und als Alleinstellungsmerkmal die modernste Kabine seiner Art - stufenlos hochfahrbar auf bis zu 4,10 m Augenhöhe für 360 Grad Rundumsicht. Die neue Generation der G-Serie setzt dabei erneut Zeichen in Sachen Bedienerfreundlichkeit und Effizienz – Made in Bayern. Bauforum24 Artikel (22.03.2022): Sennebogen 865 E Hybrid Mit dem neuen 4 t Modell 3.40 G erweitert SENNEBOGEN das eigene Produktportfolio der Teleskoplader um eine Maschine, die vor allem beim Thema Übersicht und Fahrerkomfort beeindruckt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Volvo Volvo EW200E MH & EW240E MH

    Ismaning, März 2022 - Die Swecon Baumaschinen GmbH stellt sich für die Kundensegmente Recycling, Materialumschlag und Abbruch zukünftig neu auf. Dazu wird der bestehende Händlervertrag mit der SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH für die Swecon-Vertriebsgebiete im Osten Deutschlands für die Zeit nach dem 31.03.2023 nicht weiter verlängert. Bauforum24 Artikel (23.02.2022): Knickgelenkte Dumper von Volvo EXW EW200E MH StageV „Wir beenden die Zusammenarbeit mit der SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH im gegenseitigen Einverständnis und aus der Überzeugung heraus, dass sich die strategische Neuausrichtung der Swecon Baumaschinen GmbH positiv auf die Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden auswirken wird. Wir möchten unseren Fokus zukünftig ausschließlich auf Volvo Produkte legen und hier die Bereiche Materialumschlag und auch das stark wachsende Abbruchsegment stärker bedienen“, erklärt Falk Bösche, Geschäftsführer der Swecon Baumaschinen GmbH. Beide Geschäftsfelder bieten enormes Potenzial, welches Swecon noch stärker ausschöpfen möchte. Dazu hat der Importeur und Handelspartner für Baumaschinen von Volvo Construction Equipment viel investiert und eigens zahlreiche Materialumschlagmaschinen aus dem Volvo Portfolio zu Demonstrationszwecken und Testeinsätzen angeschafft. „Unser Fuhrpark an Vorführmaschinen für diese Einsätze hat sich sehr vergrößert und wir verzeichnen eine immer stärker werdende Nachfrage aus dem Segment Materialumschlag. Somit können wir Kunden aus dieser Branche umgehend beraten und die Interessenten haben zusätzlich die Möglichkeit, die Maschinen live und unter realen Bedingungen zu testen,“ so Falk Bösche weiter. Christian Paffen, Verkaufsleiter Direktvertrieb, benennt konkrete Modelle aus dem Hause Volvo mit denen Swecon zukünftig punkten möchte: „Mit den Modellen Volvo EW200E MH und Volvo EW240E MH verfügen wir über zwei attraktive Maschinen für die Einsatzbereiche Materialumschlag und Recycling. Beide Modelle sind im Maschinenpark für Demoeinsätze buchbar, die dann durch unsere Vorführer begleitet werden.“ Für die Abbruchbranche setzt das Unternehmen ebenfalls auf kompetente Beratung in Kombination mit Testeinsätzen der Maschinen. Dazu Christian Paffen: „Die Swecon Baumaschinen GmbH verfügt über eine tatkräftige und kompetente Einsatzberatung, die in den letzten Jahren zahlreiche Kunden im Bereich Abbruch von den Volvo Abbruchbaggern überzeugen konnte. Eine immer größer werdende Maschinenpopulation im deutschen Abbruchmarkt spricht eine deutliche Sprache.“ VolvoCE EXW EW200E MH StageV H Der Importeur und Handelspartner für Volvo Baumaschinen ist somit für Kundenanfragen aus allen Branchen optimal aufgestellt und kann kurzfristig Vorführmaschinen für sämtliche Einsatzzwecke zur Verfügung stellen Weitere Informationen: Volvo Swecon | © Fotos: Swecon
  12. Ismaning, März 2022 - Die Swecon Baumaschinen GmbH stellt sich für die Kundensegmente Recycling, Materialumschlag und Abbruch zukünftig neu auf. Dazu wird der bestehende Händlervertrag mit der SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH für die Swecon-Vertriebsgebiete im Osten Deutschlands für die Zeit nach dem 31.03.2023 nicht weiter verlängert. Bauforum24 Artikel (23.02.2022): Knickgelenkte Dumper von Volvo EXW EW200E MH StageV Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Sennebogen 865 E Hybrid

    Brescia, Italien, 29.11.2021 - Einfacher und effektiver sollte der Stahlumschlag im Eisenbahnterminal von Trailer S.p.A. in Zukunft ablaufen: Bei der Erneuerung der Logistikprozesse vor Ort kam der neue 865 E Hybrid von SENNEBOGEN ins Spiel. Durch die Unterstützung des Vertriebspartners Cesaro Mac Import setzen die Italiener ab sofort auf einen Umschlagbagger mit Magnettraverse, der Stahlerzeugnisse von rund sieben Tonnen problemlos verhebt. Bauforum24 Artikel (18.02.2022): SENNEBOGEN 735 M-HD Zuverlässig und sicher übernimmt ab sofort der SENNEBOGEN 865 E Hybrid das Verladen von Stahlerzeugnissen mit Magnettraverse bei Trailer S.p.A., einem italienischen Transport- und Logistikdienstleister Bereits 1953 bahnte sich die Erfolgsgeschichte des Traditionsunternehmens Trailer S.p.A. im Norden Italiens in der Stadt Brescia an: Was einst mit Gütertransporten und einem einzigen, ausgemusterten US-Militärfahrzeug begann, ist heute zu einem modernen Transport- und Logistikdienstleister mit großem Fuhrpark herangewachsen, spezialisiert auf den intermodalen Transport von Stahlerzeugnissen. Vor etwa einem Jahr nahm Trailer S.p.A. die Arbeit in einem Eisenbahnterminal mit fünf Gleisen auf. Die noch vorhandenen Maschinen, einige in die Jahre gekommene Raupenkräne und Schwerlaststapler, mussten dringend ersetzt werden, da die Prozesse vor Ort nicht mehr schnell und sicher genug abliefen. Gemeinsam mit SENNEBOGEN Vertriebs- und Servicepartner Cesaro Mac Import, fand das Unternehmen die perfekte Lösung für den noch effektiveren und sicheren Umschlag von Halbzeugen. 865 E Hybrid spart massiv Zeit beim Stahlumschlag und im Logistikprozess Die Wahl ist auf den neuen 90-Tonner von SENNEBOGEN gefallen, den 865 E Hybrid. Für anspruchsvolle Hafenanwendungen sowie für Schwersteinsätze im Stahlumschlag geschaffen, arbeitet der 865 E bei Trailer S.p.A. mit einer 18 m-Ausrüstung in Kombination mit einer Magnettraverse. Mit der leistungsstarken Magnettraverse verhebt der 865 E Stahlerzeugnisse, wie Stahlträger oder Walzdraht, mit rund sieben Tonnen Gewicht. Mussten die Stahlprodukte einst beim Verheben mit dem Kran kompliziert durch Ketten und Gurte gesichert werden, entfällt die Landungssicherung beim Umschlag mit dem Magneten ab sofort komplett. So lässt sich massiv Manpower und Zeit einsparen, und auch der Arbeitsalltag des Personals gestaltet sich wesentlich sicherer. Ein weiteres Highlight ist die integrierte Waage, die es dem Bediener ermöglicht, das Gewicht der umgeschlagenen Güter zu kontrollieren. Direkt in der Kabine erhält der Fahrer durch die Zentrale eine Anweisung, wie die Ladung für Lkws oder Waggons zusammengesetzt sein soll, und durch die Anbindung der Wiegeeinrichtung an die hauseigenen Rechensysteme von Trailer S.p.A. bekommt er direkt Feedback über die korrekte Beladung des Transportfahrzeugs. Zeitsparend werden die Begleitdokumente für die Fracht bereits im Hintergrund vorbereitet und in Echtzeit erstellt. Der 865 E Hybrid spart nicht nur Zeit, sondern auch bis zu 50 % Energie ein Wie der Name bereits verrät, verbaut SENNEBOGEN beim 865 E Hybrid die bewährte Green Hybrid Rekuperationstechnik, die unter korrekter Anwendung bis zu 50 % Energie und damit viel Kraftstoff einsparen lässt. Hybrid bedeutet, dass neben einem spritsparenden 261 kW-Dieselmotor der Abgasstufe V eine zweite Komponente verbaut ist, die die Leistung des Motors wesentlich unterstützt. Man setzt an dieser Stelle auf einen separaten Hydraulikkreislauf, bestehend aus einem dritten Hydraulikzylinder zwischen den beiden Hubzylindern und Kolbenspeichern im geschützten Heckbereich der Maschine. Beim Senkvorgang des Auslegers, komprimiert das zurückfließende Öl das Gas in den Speichern und hält diese Energie bis zum nächsten Arbeitshub vor. Wie bei einer sich entspannenden Feder schiebt sich der Ausleger ohne weiteren Energiebedarf nach oben und der Motor wird während des Hubvorgangs durch die zwischengespeicherte Energie komplett entlastet. Gabriel Hutu, Betriebsleiter des Bahnterminals von Trailer S.p.A., ist überzeugt davon, mit dem 865 E Hybrid die Logistikprozesse des Unternehmens erfolgreich modernisiert zu haben So einfach wie das Wirkprinzip des Systems funktioniert, umso effektiver ist es im Arbeitsalltag. Davon ist auch Gabriel Hutu, Betriebsleiter des Bahnterminals von Trailer S.p.A. überzeugt und zieht sein Fazit: „Für uns ist diese Maschine Sinnbild für die Modernisierung des Unternehmens. Sie verändert die Art zu denken und die Arbeitsweise, erhöht die Betriebssicherheit und verringert die Umweltauswirkungen unserer Prozesse. Dank ihrer großen Hubkapazität auch bei maximaler Auslage können wir durchschnittlich Lasten von sieben Tonnen von einem Lkw auf einen Eisenbahnwaggon oder umgekehrt umladen, und das enorm schnell und spritsparend.“ Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Cesaro Mac Import
  14. Brescia, Italien, 29.11.2021 - Einfacher und effektiver sollte der Stahlumschlag im Eisenbahnterminal von Trailer S.p.A. in Zukunft ablaufen: Bei der Erneuerung der Logistikprozesse vor Ort kam der neue 865 E Hybrid von SENNEBOGEN ins Spiel. Durch die Unterstützung des Vertriebspartners Cesaro Mac Import setzen die Italiener ab sofort auf einen Umschlagbagger mit Magnettraverse, der Stahlerzeugnisse von rund sieben Tonnen problemlos verhebt. Bauforum24 Artikel (18.02.2022): SENNEBOGEN 735 M-HD Zuverlässig und sicher übernimmt ab sofort der SENNEBOGEN 865 E Hybrid das Verladen von Stahlerzeugnissen mit Magnettraverse bei Trailer S.p.A., einem italienischen Transport- und Logistikdienstleister Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    SENNEBOGEN 735 M-HD

    Obdach, AT, August 2022 - Ein Baum streckt sich nach dem Himmel. Die Firma Pabst Holz tut es ihm gleich genauso wie auch die drei SENNEBOGEN 735 der E-Serie, die im Sägewerk Obdach als Pick and Carry Umschlagmaschinen auf sehr beengtem Raum eingesetzt werden. Die drei identisch konfigurierten 735er punkten durch die hohe Reichweite des Auslegers für die auch Stapelhöhen von bis zu 10 m kein Problem darstellen. Bauforum24 Artikel (07.02.2022): Sennebogen 6103 E 100t Raupen-Telekran Die ideale Holzfahrmaschine: der SENNEBOGEN 735 M-HD. Das Sägewerk in Obdach ist Ursprung der Firmengeschichte der Johann Pabst Holzindustrie GmbH. An diesem Standort im Herzen der steirischen Holzstraße begann vor über 80 Jahren die Erfolgsgeschichte des familiengeführten Traditionsunternehmens. Heute verarbeitet Pabst Holz jährlich rund 350.000fm Rundholz. Dabei handelt es sich um fast ausschließlich Fichtenrundholz aus dem steirischen Murtal, das im Umkreis von rund 120 km geerntet wird. Die Lieferung erfolgt zu 98% per LKW. Die drei SENNEBOGEN 735E übernehmen die Logistik am Rundholzplatz. Dazu gehört das Entladen der bis zu 60 LKWs am Tag sowie das Beschicken der Säge. Die maximal 4-5m langen, sortierten Rundhölzer werden anschließend durch die drei Pick and Carry Spezialisten und mithilfe eines Holzgreifers mit integrierter Flyerkette zu Poltern in Höhe von bis zu 10 m geschlichtet. Speziell in beengten Platzverhältnissen ist der Sennebogen 735 agil und effizient. Holzindustrie in den schmalen Tälern der Steiermark Das Stammwerk Obdach liegt im waldreichen Herzen der Steiermark: dem Murtal. Umringt von Fichtenwäldern und Bergen begann hier bereits 1940 die Firmengeschichte mit einer kleinen Säge. Ein guter Ausgangspunkt für die Entwicklung der Firma Pabst Holz, denn Österreich zählt zu den waldreichsten Ländern Europas und dort werden rund 26 Millionen m³ jährlich geerntet. Knapp 65 Jahre wuchs die Firma stetig, wie ein Baum, bis dann 2005 ein zweiter Standort in Zeltweg errichtet wurde. Heute erwirtschaftet das Unternehmen mit rund 280 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund € 100 Millionen. In der von Reinhard und Johann Pabst geführten Zentrale in Zeltweg befinden sich die beiden Brettschichtholzwerke sowie die Pabst-Pellets und AlpenSpan Produktionen. Die Hobelwerke sowie das Sägewerk befinden sich bis heute am Standort Obdach. Die große Herausforderung im Stammwerk sind die beengten Platzverhältnisse. Durch die Tallage ist eine Vergrößerung der Flächen nicht möglich und daher wird jeder Quadratmeter optimal genutzt. Vor Ort am Rundholzplatz findet man hohe Polter und enge Gassen. Das SENNEBOGEN Dreigespann wurde individuell für die Bedürfnisse der Johann Pabst Holzindustrie GmbH abgestimmt. Alle drei Umschlagbagger haben eine starre Erhöhung der SENNEBOGEN MAXCAB um 1,5 m. Diese Erhöhung macht das Stapeln der Polter auf 8m Höhe bei engen Gassen möglich. Zusätzlich bildet der Mobilunterwagen mit 70 t Spezialachsen in verstärkter Super Breitspur-Ausführung und mit verlängertem Radstand von 3,6 m sozusagen das starke Fundament der Pick and Carry Maschinen. Das Pabst-Team am Rundholzplatz: Michael Pilch, Reinhard Christoph Pabst, Peter Rieger, Reinhard Pabst, Bernhard Grantner, Franz Bärnthaler und Ascendum Vertriebsrepräsentant Christian Schweighart. Der SENNEBOGEN 735 E erspart langes Rangieren und macht die Abläufe effizienter Im Dreischichtbetrieb sind immer mindestens zwei Holzfahrmaschinen im Einsatz. Dabei wechseln die Fahrer regelmäßig mit dem Bediener der Säge, um durch vielseitige Aufgaben die Konzentration zu stärken. Das Pabst-Team ist umfassend ausgebildet und kann bei Bedarf an jeder Position eingesetzt werden. Das schließt auch Geschäftsführer Reinhard Pabst und Sohn Reinhard Christoph Pabst nicht aus. Die Erfahrung durch das Arbeiten im Betrieb macht sich der Geschäftsführer auch bei der Auswahl seiner Maschinen zum Vorteil. Pabst versteht die Vorteile und Sicherheitsaspekte für sein Team nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. Die Wahl der Zusatz-Ausstattung der drei SENNEBOGEN 735 E-Serie mit einem Lastenstabilisator zur Dämpfung der Last- und Ausrüstungsschwingungen im Fahrbetrieb sowie einem umfangsreichen Paket an zusätzlichen LED-Scheinwerfern für die Arbeit im Dunkeln wurden ganz bewusst getroffen. Eine echte Allround-Maschine die sich auch zum Entladen der LKWs und Beschicken der Säge eignet. Bernhard Grantner ist für die Instandhaltung und Wartung der Maschinen am Standort Obdach zuständig und erklärt: „Wir haben nach und nach auf Sennebogen umgestellt. Aktuell fahren drei Holzfahrmaschinen des Modell 735 bei uns mit jeweils rund 2.000, 8.000 und 10.000 Betriebsstunden. Insgesamt rechnen wir mit einer Laufzeit von rund 30.000 Betriebsstunden je Maschine. In unseren engen Poltergassen können wir mit unseren SENNEBOGEN ohne aufwendiges Rangieren schneller Arbeiten, das macht die Prozesse besonders effizient.“ Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  16. Obdach, AT, August 2022 - Ein Baum streckt sich nach dem Himmel. Die Firma Pabst Holz tut es ihm gleich genauso wie auch die drei SENNEBOGEN 735 der E-Serie, die im Sägewerk Obdach als Pick and Carry Umschlagmaschinen auf sehr beengtem Raum eingesetzt werden. Die drei identisch konfigurierten 735er punkten durch die hohe Reichweite des Auslegers für die auch Stapelhöhen von bis zu 10 m kein Problem darstellen. Bauforum24 Artikel (07.02.2022): Sennebogen 6103 E 100t Raupen-Telekran Die ideale Holzfahrmaschine: der SENNEBOGEN 735 M-HD. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Sennebogen 6103 E 100t Raupen-Telekran

    Straubing, 22.02.2022 - Das Konzept der SENNEBOGEN Raupenteleskopkrane ist bei Kunden weltweit seit vielen Jahren erfolgreich etabliert und in zahlreichen Märkten präsent. Mit der beliebten Leistungsklasse bis 100 t Traglast erweitert SENNEBOGEN nun sein umfangreiches Portfolio der Telekrane um ein neues Spitzenmodell und feiert damit auch gleich ein kleines Jubiläum. Bauforum24 Artikel (15.12.2021): Sennebogen 835 G Hybrid SENNEBOGEN bringt mit dem neuen 6103 E einen neuen 100 t Raupenteleskopkran auf den Markt. Die neue Maschine ergänzt das Produktportfolio und weckt besonders durch die Reichweite bis 62 m und zahlreiche Ausstattungsvarianten für Hoch- und Tiefbaueinsätze Interesse. Mit einer Erfahrung von nun 30 Jahren hat sich SENNEBOGEN mit Mobil- und Raupenteleskopen seit 1992 erfolgreich am internationalen Markt etabliert. Weltweit vertrauen Kunden aus der Bauwirtschaft und der Kranvermietung auf die Zuverlässigkeit der SENNEBOGEN Teleskopkrane. Im Jubiläumsjahr bringt SENNEBOGEN mit einem neuen 100 t Modell einen Kran, der die Lücke zwischen den bestehenden Typen schließen soll und vor allem für Bauunternehmen im Hoch- und Tiefbau und für Kranvermieter eine interessante Lösung sein wird. Mit dem aktuellen Produktportfolio von 16 t bis 130 t Traglast deckt SENNEBOGEN schon heute ein breites Feld an Arbeitseinsätzen ab, bei denen gerade die Raupentelekrane beim Heben, Verfahren und Positionieren großer Lasten viele Vorteile aufweisen. Der neue SENNEBOGEN 6103 E ist als Teleskopkran mit einer Traglast von 100 t und einer maximalen Auslegerlänge bis 62 m besonders für anspruchsvolle Pick and Carry Einsätze ausgerichtet. Ausgestattet ist der Neuzugang in der Produktlinie mit einem 186 kW Dieselmotor der Abgasstufe V, der auch den kraftvollen Raupenfahrantrieb der 100 t Maschine sowie Haupt- und Zusatzwinden mit je 100 kN Zugkraft hydraulisch antreibt und Seilgeschwindigkeiten von 125 m/min erlaubt. Dank einer Vielzahl an Ausstattungsvarianten lässt sich die Maschine zusätzlich auf die unterschiedlichsten Anforderungen im Spezialtiefbau oder Wasserbau beispielsweise mit Arbeitsbereichsbegrenzung, Sicherheits- und Tieftemperaturpaket oder auch für den Betrieb mit Bio-Ölen kundenspezifisch konfigurieren. Herausragende Arbeitshöhen mit Pin Boom: Der 5-teilige Pin Boom Ausleger des neuen 6103 E bringt für den Fahrer eine maximale Länge von 46,8 m in der Standardkonfiguration mit sich. Optional lässt sich die Reichweite mit Spitzenlausleger und -verlängerung auf bis zu 62 m optimieren. Damit ermöglicht das Auslegersystem komfortable Arbeitshöhen von bis zu 50 m. Die Bedienung ist einfach und intuitiv per Joystickbewegung. Maximale Flexibilität: Wie alle SENNEBOGEN Raupentelekrane erlaubt auch die 100 t Maschine das Arbeiten in unwegsamem Gelände. Sowohl eine aufwändige Positionierung oder das Abstützen der Maschine können dank des robusten, teleskopierbaren Raupenunterwagens mit maximal 4,20 m Spurbreite entfallen. Auch während des Kranbetriebs steht der Raupenunterwagen sicher und stabil. Die besonders robuste Konzeption der Gesamtmaschine, wie auch des Auslegers, macht sich vor allem beim Arbeiten mit bis vier Grad Schrägstellung und hohen Traglasten bemerkbar. Hier setzt der 6103 E ein gewichtiges Zeichen in seiner Leistungsklasse. Als Pick and Carry Kran lässt sich der Raupentelekran auch mit bis zu 100 % Last am Haken verfahren und bietet damit großzügige Einsatzmöglichkeiten insbesondere in der Fertigteil- und Komponentenmontage und auf weitläufigen Baustellen. Mehr Komfort und höchste Sicherheit: Für den Fahrer gibt es in der geräumigen Maxcab Kabine neben den bewährten Ausstattungsfeatures nun noch mehr Möglichkeiten, den Arbeitsalltag besonders komfortabel und sicher zu gestalten. Standardmäßig verfügt der Teleskopkran über eine um 20 Grad neigbare Kabine. Optional kann die Kabine auf 5,60 m Augenhohe hydraulisch hochfahrbar ausgeführt werden. Großflächige Fensterelemente und der bewährte Einstiegsbereich mit Schiebetür lassen keine Wünsche offen und bieten dem Fahrer einen optimalen Arbeitsplatz. Optional lässt sich der Kran auch von außerhalb der Kabine mittels Funkfernsteuerung bedienen, was in vielen Anwendungsfällen ein Plus an Präzision und Sicherheit bietet. Flexibel transportiert und einfach montiert: Für Bauunternehmer wie Vermieter gleichwohl, sind die Transportkosten und Rüstzeiten essenzielle Kriterien für einen effizienten Kraneinsatz. Der neue SENNEBOGEN 6103 E Raupentelekran punktet hier gleich zweimal. Für den Transport kann die Maschine komplett in einem Stück transportiert werden. Dafür müssen lediglich die Ballaste demontiert werden, um ein Transportgewicht von rund 61 t und eine Breite von 3,48 m zu erreichen. Unter 40 t schwer und damit noch leichter per Tieflader zu transportieren, ist der Kran, wenn auch die Laufwerke vorab demontiert werden. Der Clou dabei: alle Montageschritte können von der Maschine selbst erledigt werden. Hilfskräne sind dank des SENNEBOGEN Selbstmontagesystems nicht notwendig. Mit dem neuen Premiummodell ergänzt SENNEBOGEN zum 30-jährigen Jubiläum der grünen Teleskopkrane seine Produktpalette um ein echtes Highlight, das in der beliebten 100 t Klasse für Aufsehen sorgen wird, das haben zumindest die ersten Testeinsätze der Maschine in anspruchsvollen Kundenapplikationen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  18. Straubing, 22.02.2022 - Das Konzept der SENNEBOGEN Raupenteleskopkrane ist bei Kunden weltweit seit vielen Jahren erfolgreich etabliert und in zahlreichen Märkten präsent. Mit der beliebten Leistungsklasse bis 100 t Traglast erweitert SENNEBOGEN nun sein umfangreiches Portfolio der Telekrane um ein neues Spitzenmodell und feiert damit auch gleich ein kleines Jubiläum. Bauforum24 Artikel (15.12.2021): Sennebogen 835 G Hybrid SENNEBOGEN bringt mit dem neuen 6103 E einen neuen 100 t Raupenteleskopkran auf den Markt. Die neue Maschine ergänzt das Produktportfolio und weckt besonders durch die Reichweite bis 62 m und zahlreiche Ausstattungsvarianten für Hoch- und Tiefbaueinsätze Interesse. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Sennebogen 835 G Hybrid

    Maastricht, (Niederlande), 04.10.2021 - Der SENNEBOGEN Kunde L’Ortye, ein Logistikunternehmen in den südlichen Niederlanden, ist Dreh- und Angelpunkt der intermodalen Transportkette in der niederländischen Zuckerproduktion. Das diesjährige Zuckerrüben-Projekt zielt darauf ab, durch kombinierte Transporte bis zu 8.000 Lkw durch den Einsatz von Binnenschiffen einzusparen. Beim Wechsel von klassischem Lkw-Transport auf die Wasserstraße setzt L‘Ortye auf das Dream-Team, den neuen SENNEBOGEN 835 G Hybrid und den Teleskoplader 355 E. Bauforum24 Artikel (12.11.2021): Sennebogen Fällbagger 728 E Insgesamt 270.000 t Rüben verlädt der 835 G Hybrid während der Rübenkampagne auf die Binnenschiffe – spritsparend und CO2-reduziert dank Green Hybrid Rekuperationstechnik Spezialisiert auf Schüttgutumschlag betreibt das Unternehmen drei Hafenstandorte am Julianakanal in Maastricht und Stein und setzt dort mehrere grüne SENNEBOGEN-Maschinen ein. Hoher Anteil des Gütertransports in der Binnenschiffahrt in den Niederlanden Offizielle Statistiken zeigen, dass in den Niederlanden bereits im Jahr 2019 der Anteil des Gütertransports in der Binnenschiffahrt mit 42,7 % sehr hoch war, im Vergleich zum europäischen Durchschnitt mit gerade einmal knapp 7 %. Die direkte Auswirkung offenbart sich für viele Pendler täglich: eine hohe Lkw-Dichte auf Autobahnen, Landstraßen und in den Innenstädten. Eine vielversprechende Lösung ist der sog. kombinierte oder intermodale Verkehr, der die Vorteile mehrerer Verkehrsträger vereint: Indem man vom Landweg auf Wasser, auf Schiene wechselt, reduziert sich die Verkehrsbelastung, weniger Schadstoffe und Lärm werden produziert und gleichzeitig sorgt man für mehr Verkehrssicherheit. Über den Wasserweg können zudem rein massemäßig größere Frachten von A nach B geschickt werden: Das spart Zeit, Geld und schont die Umwelt. Insgesamt 270.000 t Rüben verlädt der 835 G Hybrid während der Rübenkampagne auf die Binnenschiffe – spritsparend und CO2-reduziert dank Green Hybrid Rekuperationstechnik Ziel ist es, 8.000 Lkws und rund 20 % CO2-Emissionen durch Binnenschiffe einzusparen In den Niederlanden läuft aktuell ein Projekt dazu, den Lkw-Verkehr während der Zuckerrüben-Saison massiv zu reduzieren. 8.000 Lkw und damit rund 20 % CO2-Emissionen sollen durch den Einsatz von Binnenschiffen eingespart werden, um das weiße Gold zu gewinnen. Ein Kraftakt, der eine effektive Prozesskette und Spezial-Equipment benötigt. 4 t Rüben pro Minute bearbeiten der neue SENNEBOGEN 835 G Hybrid und 355 E im Prozess Rund 270.000 Tonnen Rüben werden während der diesjährigen Rübenkampagne von September bis Ende Dezember in Maastricht am Kai von L’Ortye umgeschlagen, um sie über den Wasserweg zur Zuckerfabrik zu verschiffen. Das macht rund 4 Tonnen Rüben pro Minute, die von L’Ortye verladen werden. Es kommt bei der Kampagne auch auf jede einzelne Minute an, damit der Verdampfungsvorgang bei der Zuckerraffination nicht unterbrochen wird. So sorgen die Erntebetriebe, Transport- und Umschlagunternehmen sowie Binnenschiffer alle zusammen für einen kontinuierlichen Materialstrom hin zur Zuckerfabrik in den Niederlanden. Mittendrin in der Logistikkette übernehmen der Teleskoplader 355 E sowie der neue 835 G Hybrid von SENNEBOGEN den zentralen Transfer auf das Binnenschiff. Sennebogen Teleskoplader 355 E Nur das Ergebnis zählt: Qualitätssicherung, Verladegeschwindigkeit, wenig Emissionen 108 Tage am Stück stehen zur Verfügung, um die Ernteerträge sicher zur Zuckerfabrik zu bringen. Alle sieben Minuten rollen bei L’Ortye bereits die nächsten Transporte an, die weitere 35 Tonnen Rüben anliefern. Der SENNEBOGEN 355 E bereitet nicht nur das Material für die Verladung vor; ausgestattet mit einem Schiebeschild inklusive Vorrichtung zur Probeentnahme, ist der Teleskoplader zudem für die Qualitätssicherung zuständig. So wird sichergestellt, dass die durch den jeweiligen Erntebetrieb gelieferten Rüben die entsprechenden Gütekriterien für die Weiterverarbeitung aufweisen. Denn sobald die Verladung durch den SENNEBOGEN 835 G Hybrid auf das Schiff erfolgt, ist ein Herkunftsnachweis ausgeschlossen. Bas Ruijten, Technischer Leiter bei L’Ortye, schätzt die Belastbarkeit der SENNEBOGEN Maschinen sowie die Zuverlässigkeit des Service-Partners SMT Netherlands Auch der neue Umschlagbagger 835 G Hybrid ist wie für dieses Projekt geschaffen: spritsparende Technologie, kraftvolle Arbeitszyklen und präzises Ansteuerverhalten. Insbesondere die Rekuperationstechnik Green Hybrid, die bei jedem Zyklus rund 30 % der benötigten Energie wieder bereitstellt, sorgt in Kombination mit einem 188 kW Dieselmotor der Emissionsstufe V für einen sauberen, CO2-reduzierten Betrieb. Bas Ruijten, Technischer Leiter bei L’Ortye, zieht ein erstes Fazit: „Wir sind noch am Anfang der diesjährigen Rübenkampagne, aber ein paar Erfahrungen kann ich bereits schildern: Die Maschinen leisten ganze Arbeit und sind hier 12 Stunden täglich in Betrieb. Bei dieser hohen Taktung wäre ein Ausfall fatal. Aber im Notfall stehen uns unsere Ansprechpartner bei SMT Netherlands tatkräftig zur Seite. Ein weiterer Vorteil: Unsere Fahrer lernten sehr schnell, mit den Maschinen umzugehen, da alles selbsterklärend ausgelegt ist.“ Letztlich würden sich die Maschinen perfekt in ihr ganzheitliches Logistik- und Dienstleistungs-Konzept einfügen. Zerkleinern, Sieben, Mischen, Verpacken und Qualitätskontrolle sind alles Beispiele für die täglichen Aktivitäten von L'Ortye. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen
  20. Maastricht, (Niederlande), 04.10.2021 - Der SENNEBOGEN Kunde L’Ortye, ein Logistikunternehmen in den südlichen Niederlanden, ist Dreh- und Angelpunkt der intermodalen Transportkette in der niederländischen Zuckerproduktion. Das diesjährige Zuckerrüben-Projekt zielt darauf ab, durch kombinierte Transporte bis zu 8.000 Lkw durch den Einsatz von Binnenschiffen einzusparen. Beim Wechsel von klassischem Lkw-Transport auf die Wasserstraße setzt L‘Ortye auf das Dream-Team, den neuen SENNEBOGEN 835 G Hybrid und den Teleskoplader 355 E. Bauforum24 Artikel (12.11.2021): Sennebogen Fällbagger 728 E Insgesamt 270.000 t Rüben verlädt der 835 G Hybrid während der Rübenkampagne auf die Binnenschiffe – spritsparend und CO2-reduziert dank Green Hybrid Rekuperationstechnik Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Eine kleine Weile her, durften wir für einen unserer Kunden einen ganz seltenen Vogel begutachten: Umschlagbagger Mantsinen 140 RHC. Die Bilder sind wegen der Größe der Maschine leider nicht großartig. Der Bagger bringt etwa 144 Tonnen auf die Waage und hebt in 15m Ausladung noch 16 Tonnen. Für ein kettenmobiles Gerät ganz ordentlich. Der Cummins mit 23,5L Hubraum bringt 732 PS. Die Kabine kann 9,5m nach vorne und 17m in die Höhe geliftet werden. Da muss der Fahrer beim Drehen schon schwindelfrei sein 😉 Für den Techniker die Herausforderung, dass einige Komponenten selbst mit einer 5m Leiter nicht zu erreichen waren. Es ist schlicht alles zu hoch oder zu weit weg.
  22. Bauforum24

    Sennebogen Fällbagger 728 E

    Sauerland, 03.11.2021 - Zu ihrem zehnjährigen Firmenjubiläum hat sich die Firma Christian Hauschulte-Oberdick ein ganz besonderes Geschenk gemacht: ein neues Highlight in der SENNEBOGEN Produktlinie, der Fällbagger 728 E, hat nun seinen Platz in der breiten Firmenflotte des Unternehmens gefunden. Als weltweit erster Kunde hatte der Betrieb die Gelegenheit die Maschine ausgiebig zu testen und erfreut sich nun an dem neuen Maschinenzuwachs. Bauforum24 Artikel (08.10.2021): Sennebogen Fällbagger 728 E Betreut und unterstützt wird der Traditionsbetrieb bereits seit 2012 durch den SENNEBOGEN Vertriebs- und Servicepartner BRR Baumaschinen Rhein-Ruhr. Ein Umschlagbagger 821 E ausgestattet mit einem Woodcracker CS 580 und vier 718 E für die Gehölz- und Landschaftspflege sind bereits ein fester Bestandteil des Unternehmens, welches überregionale Aufträge weit über das Sauerland hinaus übernimmt. Zu den wichtigsten Einsatzfeldern des 30 Mann starken Betriebes zählen unter anderem die Gehölzpflege, Energieholzernte und Gefahrbaumfällung. Die ideale Ergänzung des Fuhrparks bildet nun der brandneue SENNEBOGEN 728 E, welcher speziell für anspruchsvolle Einsätze in der Baumpflege konzipiert wurde. SENNEBOGEN 728 E punktet mit beeindruckender Reichweite und –höhe von bis zu 21 m Mit einer Reichweite von 21 m inklusive dem angebauten Fällgreifer erleichtert der Neuzugang die herausfordernden Baumfällarbeiten entlang von Landstraßen und Autobahnen, wobei Stammdurchmesser von bis zu 90 cm problemlos bearbeitet werden können. Gerade der Faktor Arbeitssicherheit spielt hier eine entscheidende Rolle. Der 728 E ermöglicht das kontrollierte Greifen, Sägen und Ablegen der Stämme zur Seite und stellt dabei im Vergleich zur Seilklettertechnik eine sichere Alternative, vor allem auch für die Problembaumfällung, dar. Für ausreichende Standsicherheit sorgt der stabile Mobilunterwagen mit breiter Single-Bereifung und 4-Punkt-Abstützung, bei welchem die Abstützfüße einzeln angesteuert werden können. Zusätzlich ist der Fällbagger mit einer Kabinenfrontscheibe aus Panzerglas und einem FOPS-Dachschutzgitter ausgestattet. Flexibilität im Einsatz entscheidend für erfolgreiche Baumpflegearbeiten Nicht nur die Arbeitssicherheit steht im Fokus der Baumpflegebetriebe, sondern auch die Flexibilität im Einsatz. Durch die eingeschränkte Straßenzulassung kann der 728 E flexibel am Einsatzort verfahren. Zudem können unterschiedlichste Arbeitsaggregate, wie etwa Harvester, Fällsammler oder Greifersägen angebaut werden, wodurch der Fällbagger für vielfältige Einsatzbereiche geeignet ist. Ein Zusatzpaket für die Hydraulik, bestehend aus einem zusätzlichen Hydraulikventil und der Zusatzverrohrung, sorgt für eine hohe Leistungsfähigkeit der 140 kW starken Maschine. Komfort und Leistungsfähigkeit begeistern den Fahrer Ein Maschinenfahrer verbringt etliche Stunden täglich bei der Arbeit. Umso schöner ist es, wenn dieser einen komfortablen Arbeitsplatz genießen darf. Fahrer Michael Porsch war daher sofort von seinem neuen Arbeitsgerät begeistert: „Wir sind stolz, der erste Betrieb zu sein, der einen 728 E im Einsatz hat. Die Leistungsfähigkeit und die außerordentlich hohe Reichweite haben mich sofort überzeugt.“ In einer komfortablen SENNEBOGEN Maxcab inklusive luftgefedertem Komfortsitz und Sitzheizung kann er nun bequem seine Arbeit verrichten. Für den besten Überblick sorgt die hydraulisch hochfahrbare Kabine um bis zu 2,70 m, die gleichzeitig auch um 30° geneigt werden kann. Auf Kundenwunsch wurde zusätzlich zur Joystick-Lenkung ein Lenkrad verbaut, damit der Fällbagger auch einfach auf Straßen gesteuert werden kann. Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: Sennebogen | Wolfgang Kröll
  23. Zu ihrem zehnjährigen Firmenjubiläum hat sich die Firma Christian Hauschulte-Oberdick ein ganz besonderes Geschenk gemacht: ein neues Highlight in der SENNEBOGEN Produktlinie, der Fällbagger 728 E, hat nun seinen Platz in der breiten Firmenflotte des Unternehmens gefunden. Als weltweit erster Kunde hatte der Betrieb die Gelegenheit die Maschine ausgiebig zu testen und erfreut sich nun an dem neuen Maschinenzuwachs. Bauforum24 Artikel (08.10.2021): Sennebogen Fällbagger 728 E Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  24. Bauforum24

    Sennebogen Fällbagger 728 E

    Straubing, 07.10.2021 - Mit dem neuen SENNEBOGEN 728 der E-Serie erweitert SENNEBOGEN das Produktportfolio für die anspruchsvolle Baumpflege und Problembaumfällung um ein weiteres Highlight. Als wichtige Ergänzung zu den seit vielen Jahren etablierten Fällbaggern 718 E und 738 E die in großer Stückzahl bei Kunden weltweit im Einsatz sind, ist ab sofort mit dem 728 E eine weitere Maschine mit bis zu 21 m Reichweite für die Herausforderungen in der Gehölzpflege am Markt verfügbar. Bauforum24 Artikel (05.10.2021): SENNEBOGEN 643 Mobil-Teleskopkran Mit einer Reichweite von bis zu 21m und den unterschiedlichsten Anbaugeräten eignet sich der Fällbagger SENNEBOGEN 728 E besonders für die Gehölzpflege entlang Straßen und Wegen. Spricht man mit Profis in der Baumpflege oder der Problembaumfällung, so wird eines schnell klar: Sicherheit und Präzision sind die ausschlaggebenden Kriterien. Immer dort wo der manuelle Einsatz der Kettensäge an seine Grenzen kommt, schlägt die Stunde der Fällbagger. Der neue SENNEBOGEN 728 E verfügt über eine sehr lange Arbeitsausrüstung bestehend aus einem 9,2 m Kompaktausleger und dem 6 m langen Teleskopstiel, der sich um zusätzliche 2,5 m stufenlos und unter Last schnell auf Knopfdruck ein- und ausfahren lassen. Inklusive Anbaugerät schafft es die Maschine dabei locker auf eine Arbeitsreichweite von bis zu 21 m. Dank des robusten Mobilunterwagens mit einer Abstützbreite von rund 4 m und der Single-Luftbereifung steht die Maschine dabei stets sicher und stabil. Schnell einsatzbereit - einfach zu transportieren: komfortabel entlang der Straße arbeiten. Optimiert für den Einsatz entlang von Straßen und Forstwegen lässt sich der 728 E mit einem Transportmaß von 3 m auch einfach und schnell per Tieflader transportieren oder ist mit individueller Straßenzulassung auch unkompliziert direkt von Einsatzort zu Einsatzort als mobiler Fällbagger zu verfahren. In diesem Einsatz zeigt sich die Überlegenheit der Maschine im Vergleich zu anderen Arbeitsweisen. Sicher und präzise lassen sich so Bäume und Sträucher entlang von Verkehrswegen kontrolliert und mit geringem Personaleinsatz abtragen. Dank der kompakten Abmessungen der Maschine und der zügigen Arbeitsweise lassen sich die Verkehrsbeeinträchtigungen minimieren. Aufwändige Straßensperren und ein unfallträchtiger Personaleinsatz werden mit dem SENNEBOGEN 728 E vermieden. Bei der Konzeption des Fällbaggers wurde ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit und den Fahrerkomfort im täglichen Betrieb gelegt. In der komfortablen Maxcab darf sich der Fahrer neben der hervorragenden Rundumsicht aus der um 2,70 m hochfahrbaren und 30 Grad neigbaren Kabine auch auf besonders ergonomische Bedienelemente und einen Komfortsitz freuen. Geschützt durch Dach- und Frontgitter sowie Front- und Seitenscheiben aus Panzerglas lässt sich die Maschine kundenspezifisch konfigurieren. Die geräumige Kabine selbst bietet einen Rund-um Blick über den gesamten Arbeitsbereich, Kameras unterstützen zusätzlich. Für die notwendige Leistung sorgt ein kraftvoller Dieselmotor der Stufe V mit 140 kW, der die beiden Hydraulikkreise zuverlässig antreibt. Serienmäßig verfügt der 728 E wie alle SENNEBOGEN Fällbagger über eine separate großzügig dimensionierte Zusatzhydraulik zum unabhängigen Betrieb der Anbaugeräte. Je nach Einsatzzweck lässt sich die Maschine mit Greifersäge, Mulcher, Schnittaggregat oder mehr betreiben. SENNEBOGEN 728 E: Baumpflege leicht gemacht – mit Fällbaggern sicher arbeiten Mit einem wachsenden Anteil an risikoreichem Holzeinschlag kommt dem Thema Arbeitssicherheit insbesondere bei der Baumpflege und Problembaumfällung eine hohe Bedeutung für Dienstleister und Kommunen zu. Moderne Maschinenkonzepte, wie der 728 E, bieten nicht nur eine schonende und effiziente, sondern vor allem sichere Alternative zur manuellen Baumpflege. Sicheres, präzises Arbeiten statt gefährlicher, personalintensiver Baumfällung. Der SENNEBOGEN 728 E ist die effiziente und gefahrlose Alternative zur manuellen Baumpflege entlang der Verkehrswege und in der Problembaumfällung. Beindruckend, was ein geübter Fahrer mit dem SENNEBOGEN 728 Fällbagger mit 21 m Reichweite alles erledigen kann. Dank der hohen Reichweite, einer leistungsfähigen Hydraulik für die unterschiedlichsten Anbaugeräte und dem Mobilunterwagen ist man mit dem 728 E unschlagbar schnell unterwegs in der Landschaftspflege und Energieholzernte und gleichzeitig gilt dabei immer „Safety first“. Vor welchen Herausforderungen Baumpfleger und Kommunen hinsichtlich der Auswirkungen des Klimawandels und neuen Lösungen in der Gehölzpflege stehen, erfahren Sie in unserem Whitepaper: Vollschutzgitter für die Kabine: zusätzliche Sicherheit durch ein robustes Vollschutzgitter speziell für den Holzeinsatz Optimale Kameraüberwachung aller sicherheitsrelevanten Bereiche Sicherer Aufstieg und robuste Griffe: robustes Oberwagengeländer für hohe Arbeitssicherheit bei Wartungsarbeiten Kraftvolle LED-Strahler für optimale Ausleuchtung des Arbeitsbereichs Schiebetür für erleichterten Zugang und Trittrost neben der Kabine Optimale Standsicherheit: Breite Single-Bereifung und 4-Punkt Abstützung für hohe Standsicherheit Weitere Informationen: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH | © Fotos: SENNEBOGEN
  25. Mit dem neuen SENNEBOGEN 728 der E-Serie erweitert SENNEBOGEN das Produktportfolio für die anspruchsvolle Baumpflege und Problembaumfällung um ein weiteres Highlight. Als wichtige Ergänzung zu den seit vielen Jahren etablierten Fällbaggern 718 E und 738 E die in großer Stückzahl bei Kunden weltweit im Einsatz sind, ist ab sofort mit dem 728 E eine weitere Maschine mit bis zu 21 m Reichweite für die Herausforderungen in der Gehölzpflege am Markt verfügbar. Bauforum24 Artikel (05.10.2021): SENNEBOGEN 643 Mobil-Teleskopkran Mit einer Reichweite von bis zu 21m und den unterschiedlichsten Anbaugeräten eignet sich der Fällbagger SENNEBOGEN 728 E besonders für die Gehölzpflege entlang Straßen und Wegen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...