Search the Community

Showing results for tags 'schlüter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 8 results

  1. Bauforum24

    Schlüter: Topcon Maschinensteuerung

    Erwitte, 02.10.2018 - Circa 15 Minuten fährt der Aufzug am alten Kühlturm des Atomkraftwerks Mühlheim - Kärlich hoch, bis man die Spitze des knapp 170 Meter hohen Kühlturms erreicht hat. Immer dabei sind Sicherungseinrichtungen und Höhenretter. Eine ganze neue Erfahrung im Bereich „digitale Baustelle“, in solch luftigen Höhen Maschinensteuerungen zu installieren. Bauforum24 Artikel (19.09.2018): RENT-Park Schlüter Zentimeter genau arbeitet sich der Bagger mit Hilfe der Topcon 3D-Maschinensteuerung Stück für Stück voran Digitale Baustellen sind das Zusammenspiel verschiedener Komponenten im Verlauf der gesamten Prozesskette. Mit Hilfe von GPS, der Digitalisierung und der automatischen Maschinensteuerung werden heutzutage schon hoch-komplizierte Bau-/Abrissarbeiten durchgeführt. Auch Schlüter für Baumaschinen beschäftigt sich intensiv in Zusammenarbeit mit Topcon mit dem Thema: „Digitale Baustelle“. Schlüter für Baumaschinen ist mit 55 Jahren Erfahrung in der Baumaschinenbranche und 650 Mitarbeitern an 23 Standorten in Deutschland vertreten und betreut die Premiumprodukte von Komatsu, Sennebogen, Topcon und NPK. Neben den klassischen Dienstleistungen wie Verkauf, Vermietung, Service und Ersatzteilen bietet der Baumaschinenhändler zudem Möglichkeiten zur Finanzierung sowie auch die Betreuung im Bereich Maschinensteuerung und Vermessung mit eigenen Vermessungsingenieuren und rundet hiermit das Paket für die Kunden sorglos ab. Ein tolles Vorzeigeprojekt für eine digitale Baustelle sind die Abrissarbeiten vom Kühlturm des Atomkraftwerks Mühlheim-Kärlich. An diesen Ort befindet sich aktuell die höchstliegende digitale Baustelle in Deutschland. Auf ca. 170m starteten die Abrissarbeiten mit einem speziellen Abrissbaggerprototyp. Eine Sprengung des Turms wäre zwar einfacher, allerdings ist dies nicht möglich, da der Rhein, die Bundesstraße und eine Bahnstrecke sich in unmittelbarer Nähe befinden. Daher muss der Kühlturm komplett von oben bis unten zerlegt werden. Die Abrissarbeiten für den Kühlturm erledigt das Unternehmen EAR „Erdbau Abbruch Recycling“ Mittelsdorf e.K.. Das mittelständige Unternehmen aus Südthüringen umfasst ca. 50 Mitarbeiter und einen Fuhrpark aus ca. 50 Baumaschinen. EAR hat sich in den letzten Jahren besonders auf Abbrucharbeiten für Industrie-/Kraftwerkstürme spezialisiert. Zusätzlich bietet der Betrieb ihren Kunden ein Komplettpaket an, welches die Erarbeitung der Abbruchtechnologie, Konstruktion und Bau der Maschinen, den Erdbau und die Entsorgung/Recycling beinhaltet. Die dazu erforderliche Infrastruktur ist im eigenen Haus und bei langjährigen Partnern vorhanden. Blick von oben auf den Kühlturm Thomas Kleine, Produkt-Spezialist Maschinensteuerung: „Das ist ein sehr interessantes und bis jetzt einzigartiges Projekt für uns. Nach Testläufen im inneren des Kühlturms konnten wir den Bagger erfolgreich auf dem Kühlturm positionieren, damit er seine Arbeit mit Hilfe der Topcon 3D-Maschinensteuerung schnell und auf den Zentimeter genau erledigen kann.“ Für dieses Projekt wurde extra ein spezieller Baggerprototyp entwickelt, der immer auf der Betonkante im Kreis gleichmäßig nach einem vorgegebenen Modell den Beton abträgt. Von der Planung bis hin zur funktionsfähigen Maschine dauerte es gerademal 14 Monate. Schlüter für Baumaschinen beteiligte sich an dem Prototyp-Bau mit der Ausstattung von Topcon Maschinensteuerung. Da der Bagger ferngesteuert wird und niemand im Gerät sitzt, besitzt er 8 Kameras und die Maschinensteuerung, um alle Bewegungen zu beobachten und besonders genau zu arbeiten. Mit Hilfe von sitelink 3D kann der Bediener das Geländemodell und den Arbeitsfortschritt digital betrachten. Durch die Maschinensteuerung ist es möglich, den Beton exakt abzutragen. Zusätzlich besitzt der Bagger einen Neigungssensor. Ab einer Neigung von 7% hört das System auf zu arbeiten und warnt den Bediener. Damit der Bagger kontinuierlich arbeiten kann, werden jeweils 3/4 von der Kante abgetragen und 1/4 der Kante wird zur Schräge für die nächste Reihe. Der entfernte Beton fällt anschließend in die Container unterhalb vom Turm. Durch die intensive Zusammenarbeit konnte bei diesem Projekt erfolgreich die digitale Baustelle auch in Bereiche gebracht werden, die nicht alltäglich sind. Weitere Informationen: Schlüter Baumaschinen GmbH| © Fotos: Schlüter
  2. Erwitte, 02.10.2018 - Circa 15 Minuten fährt der Aufzug am alten Kühlturm des Atomkraftwerks Mühlheim - Kärlich hoch, bis man die Spitze des knapp 170 Meter hohen Kühlturms erreicht hat. Immer dabei sind Sicherungseinrichtungen und Höhenretter. Eine ganze neue Erfahrung im Bereich „digitale Baustelle“, in solch luftigen Höhen Maschinensteuerungen zu installieren. Bauforum24 Artikel (19.09.2018): RENT-Park Schlüter Zentimeter genau arbeitet sich der Bagger mit Hilfe der Topcon 3D-Maschinensteuerung Stück für Stück voran Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    RENT-Park Schlüter

    Erwitte, 19.09.2018 - Dreißig neue Mobilbagger gehören nun zum RENT-Park von Schlüter für Baumaschinen. Mit den Maschinentypen PW148-11, PW160-11 und PW180-11 ist das Unternehmen bestens im Bereich der Mobilbagger aufgestellt. Schlüter für Baumaschinen ist mit knapp 55 Jahren Erfahrung in der Baumaschinenbranche und 670 Mitarbeitern an 23 Standorten in Deutschland vertreten und betreut die Premiumprodukte von Komatsu, Sennebogen, Topcon und NPK. Neben den klassischen Dienstleistungen wie Verkauf, Vermietung, Service und Ersatzteilen bietet der Baumaschinenhändler zudem Möglichkeiten zur Finanzierung sowie auch die Betreuung im Bereich Maschinensteuerung und Vermessung mit eigenen Vermessungsingenieuren und rundet hiermit das Paket für den Kundennutzen ab. Bauforum24 Artikel (27.11.2017): Schlüter für Baumaschinen RENT Sektor Schlüsselübergabe im Komatsu Mobilbagger- und Radlader Werk in Hannover (v.l.n.r. Alexander Chalkas (Bereichsleitung RENT Schlüter für Baumaschinen), Göksel Güner (Managing Director Komatsu Germany GmbH) Um das Paket „RENT“ noch vielseitiger und flexibler zu gestalten und die Verfügbarkeit zu erhöhen, wird kontinuierlich in den Maschinenpark investiert. Vor allem Mobilbagger sind heutzutage in der Bauindustrie nicht mehr wegzudenken. Die Nachfrage für diese Maschinengruppe ist sehr hoch, da sie robust und vielseitig einsetzbar sind. Alexander Chalkas, Leitung RENT-Park Schlüter für Baumaschinen: „Wir investieren in die neueste Mobilbagger - Technologie aus Hannover, um den RENT-Park noch weiter zu vergrößern und zu modernisieren. Mit aktuell über 2.000 RENT- und Mietmaschinen sind wir immer in der Lage auf kurzfristige Kundenbedürfnisse schnell zu reagieren. Kompetent werden dabei unsere Kunden in allen 23 Standorten beraten. Testen Sie uns, wir freuen uns darauf von Ihnen gefordert zu werden.“ Schlüter für Baumaschinen bietet an allen Standorten von Nord bis Süd und Ost bis West die Möglichkeit, kurzfristig mieten zu können. Dieses beinhaltet auch die Rückgabe in jeder Niederlassung. Mit maßgeschneiderten Lösungswegen und dem großen Maschinenpark von 0,5 - 100 Tonnen wird es dem Kunden ermöglicht ohne Kapitalbindung seine Baustellen fristgerecht und zuverlässig fertig zu stellen. Die Mietdauer ist hierbei flexibel. Der Kunde mietet das Gerät nur so lange, wie es auch tatsächlich benötigt wird. Für einen schnellen und zuverlässigen Transport steht neben zahlreichen und flexiblen Logistikpartnern auch ein flexibler Hol- und Bringservice mit eigenen Schlüter-Tiefladern zur Verfügung. „Made in Germany“ Entwickelt und gebaut werden die Mobilbagger im Komatsu Werk in Hannover. Die Komatsu Germany GmbH, bei vielen Hannoveranern noch immer als „die Hanomag“ bekannt, gehört seit 1835 zu den traditionsreichsten Arbeitgebern Hannovers. Auf 200.000 m² Werksgelände werden in Hannover Radlader von 55 bis 531 PS und Mobilbagger von 14 bis 22 Tonnen entwickelt, produziert und vertrieben. Göksel Güner, Managing Director Komatsu Germany GmbH, Hannover: „Die enge und vertraute Partnerschaft zwischen Komatsu und Schlüter für Baumaschinen wird bei diesem Projekt erneut sichtbar. Durch ergänzendes Arbeiten können mit Hilfe von Schlüter für Baumaschinen Mobilbagger präzise für den deutschen Markt entwickelt werden.“ Zusammen mit dem Unternehmen Lehnhoff Hartstahl, seit 2015 Teil der Komatsu Familie, steigt ein weiterer vertrauter Partner in das Projekt Mobilbagger ein. Durch die diversen Anbaugeräte wird die vom Kunden bestellte Maschine direkt „factory fitted“, d.h. so ausgestattet wie gewünscht ohne Nachanbauten, ausgestattet. Die neuen Mobilbagger weisen zusätzlich viele technologische Vorteile und Neuerungen auf. Das integrierte Tool-Control für Anbaugeräte erleichtert dem Fahrer den Wechsel zwischen diversen Anbaugeräten. Bis zu 16 Voreinstellungen sind für Ölstrom und -druck wählbar und das Ganze in nur 3 Schritten - Anbaugerät wechseln, Voreinstellung auswählen und Arbeiten. So können Leistung und Kontrolle vielseitiger, flexibler und produktiver kombiniert werden. Zudem ist der Fahrersitz mit integrierten Joysticks ausgestattet, so dass der Fahrer immer in einer Bewegung mit der Maschine arbeiten kann. Weiterhin besitzen die Komatsu Mobilbagger jetzt das ECSS-System. Dieses System ist ein Laststabilisator für die Ausleger, um auch während der Fahrt mit Material ein ruhiges Fahrgefühl beizubehalten. Dadurch sind die Maschinen noch flexibler und vielseitiger als vorher. Auch aus ökologischer Sicht sind viele positive Merkmale zu verzeichnen. Die Abgasstufe bei dem Mobilbaggern ist Tier 4. Zudem wurde der Kraftstoffverbrauch reduziert. Mit Hilfe eines Viskoselüfters wurden die Lärmbelastungen ebenfalls minimiert. Der Zugang zum AdBLue-Tank inkl. der optischen Füllstandsanzeige am Tank wurde so angelegt, dass eine Maschinenwartung einfacher und schneller zu erledigen ist. Außerdem wird durch das von Komatsu entwickelte Kamerasystem „KomVision“ mehr Sicherheit garantiert. Durch den Einbau von 4 Kameras, die zur Standardausrüstung gehören, hat der Fahrer eine optimale Rundumsicht von 280 Grad aus der Vogelperspektive. Diese Sicherheitstechnik gibt es aktuell nur so bei den Mobilbaggern von Komatsu und ist ein Alleinstellungsmerkmal. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen Komatsu und Schlüter für Baumaschinen kann sowohl jetzt als auch in ferner Zukunft eine stetige Optimierung der Baumaschinen erfolgen. Damit die Kundenzufriedenheit stets positiv ist und weiterhin exponentiell steigt, sind Investitionen für neuste Technologie äußerst sinnvoll. Weitere Informationen: Schlüter Baumaschinen GmbH | © Fotos: Schlüter Baumaschinen GmbH
  4. Erwitte, 19.09.2018 - Dreißig neue Mobilbagger gehören nun zum RENT-Park von Schlüter für Baumaschinen. Mit den Maschinentypen PW148-11, PW160-11 und PW180-11 ist das Unternehmen bestens im Bereich der Mobilbagger aufgestellt. Schlüter für Baumaschinen ist mit knapp 55 Jahren Erfahrung in der Baumaschinenbranche und 670 Mitarbeitern an 23 Standorten in Deutschland vertreten und betreut die Premiumprodukte von Komatsu, Sennebogen, Topcon und NPK. Neben den klassischen Dienstleistungen wie Verkauf, Vermietung, Service und Ersatzteilen bietet der Baumaschinenhändler zudem Möglichkeiten zur Finanzierung sowie auch die Betreuung im Bereich Maschinensteuerung und Vermessung mit eigenen Vermessungsingenieuren und rundet hiermit das Paket für den Kundennutzen ab. Bauforum24 Artikel (27.11.2017): Schlüter für Baumaschinen RENT Sektor Schlüsselübergabe im Komatsu Mobilbagger- und Radlader Werk in Hannover (v.l.n.r. Alexander Chalkas (Bereichsleitung RENT Schlüter für Baumaschinen), Göksel Güner (Managing Director Komatsu Germany GmbH) Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    Sennebogen Umschlagbagger 825 E

    Lippstadt, Januar 2018 - Das 1951 in Lippstadt gegründete Abbruch- und Recyclingunternehmen Knepper schlägt im Jahr 185.000 Tonnen Bauschutt, Boden, Papier, Folie, Holz, Glas, Grünabfälle und andere gewerbliche und industrielle Reststoffe um. Nun wurde in neue Sennebogen Umschlagbagger vom Typ 825 E investiert. Bauforum24 Artikel (09.02.2017): Sennebogen 825 E Umschlagbagger Offizielle Schlüsselübergabe für die ersten zwei der drei Sennebogen 825 (v.l.n.r. Martin Bolich (Produktverkaufsleiter SfB), Carsten Knepper (GF Knepper), Uwe Radke (Leitung Betriebshof), Patrick Kahr (Gebietsverkaufsleiter SfB) Uwe Radke, Leitung Betriebshof Knepper: „Mit unserem modernen Maschinenpark und unseren 140 Mitarbeitern können wir schlanke Arbeitsabläufe garantieren und die optimale Logistik erzielen. Die neuen Sennebogen 825 E runden das Gesamtpaket und unsere Denkweise ‚alles aus einer Hand‘ sehr gut ab.“ Mit 13 m Reichweite und dem 129 kW Dieselmotor werden die Sennebogen Umschlagbagger 825 E der neuen Generation für die vielfältigen Sortier- und Verladetätigkeiten auf dem Platz eingesetzt. Rund 30 t wiegt die Mobilversion und besticht laut Baumaschinenhändler Schlüter für Baumaschinen, durch beste Wartungsfreundlichkeit, guten Zugang zu allen Komponenten und einen strukturierten Oberwagenaufbau. Die Sennebogen 825 E kommen bei Knepper für sämtliche Sortier- und Verladearbeiten zum Einsatz. Ob in der Halle, wo Papierreste oder Metallspäne verladen werden oder draußen, wo Metallreste sortiert werden. Dank des Mobilunterwagens mit 4-Punkt Pratzenabstützung ist der Umschlagbagger schnell von A nach B unterwegs und steht bei der Arbeit sicher und stabil. Offizielle Schlüsselübergabe für die ersten zwei der drei Sennebogen 825 (v.l.n.r. Martin Bolich (Produktverkaufsleiter SfB), Carsten Knepper (GF Knepper), Uwe Radke (Leitung Betriebshof), Patrick Kahr (Gebietsverkaufsleiter SfB) Für den Wechsel zwischen Mehrschalengreifer, Magnet und Zweischalengreifer sind die Umschlagmaschinen mit einem Schnellwechsler von OilQuick ausgestattet. Über die serienmäßige Schiebetür erreicht der Fahrer die Maxcab Kabine. Ein ergonomisch optimierter Fahrerplatz soll für ermüdungsfreies Arbeiten sorgen. Die Joysticks wurden laut Schlüter komplett neu entwickelt und noch mehr auf den Fahrer abgestimmt. Auch die direkt am neuen Komfortsitz montierte Konsole mit Schaltern und Instrumenten ist mitschwingend gelagert, was für ein Höchstmaß an Bedienerfreundlichkeit sorgen soll. Im Sennebogen 825 E kommt das SENCON Steuerungssystem zum Einsatz. Die Kabine selbst ist, wie bei den Sennebogen Umschlagbagger serienmäßig, um 2,70 m hochfahrbar. Carsten Knepper: „Wir sind sehr zufrieden mit den neuen Geräten und schauen optimistisch in die Zukunft.“ Weitere Informationen: Schlüter Website, Knepper Website, Sennebogen Website | © Fotos: Schlüter
  6. Bauforum24

    Sennebogen Umschlagbagger 825 E

    Lippstadt, Januar 2018 - Das 1951 in Lippstadt gegründete Abbruch- und Recyclingunternehmen Knepper schlägt im Jahr 185.000 Tonnen Bauschutt, Boden, Papier, Folie, Holz, Glas, Grünabfälle und andere gewerbliche und industrielle Reststoffe um. Nun wurde in neue Sennebogen Umschlagbagger vom Typ 825 E investiert. Bauforum24 Artikel (09.02.2017): Sennebogen 825 E Umschlagbagger Offizielle Schlüsselübergabe für die ersten zwei der drei Sennebogen 825 (v.l.n.r. Martin Bolich (Produktverkaufsleiter SfB), Carsten Knepper (GF Knepper), Uwe Radke (Leitung Betriebshof), Patrick Kahr (Gebietsverkaufsleiter SfB) Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    Schlüter für Baumaschinen RENT Sektor

    Erwitte, 27.11.2017 - Schlüter für Baumaschinen, Händler für die Produkte von Komatsu und Sennebogen mit Hauptsitz in Erwitte/Westfalen, baut seinen RENT-Park seit 2015 mit strategischer Neuausrichtung nachhaltig aus. Im Fokus steht dabei laut Unternehmen die starke Erweiterung des Vermietgeschäftes. Bauforum24 TV Video (24.10.2016): Schlüter Tage 2016 in Sarstedt v.l.n.r. Marco Maschke (Manager German Office Komatsu Europe Int. N.V.), Alexander Chalkas (Business-Unit Director Rent Schlüter Baumaschinen GmbH) Alexander Chalkas, Bereichsleiter RENT: „Seit 2015 haben wir in über 300 zusätzliche Maschinen in den Rentpark investiert. Somit haben wir aktuell einen Bestand von über 2000 Maschinen im gesamten Mietpark von Schlüter für Baumaschinen verfügbar. Darüber hinaus haben wir auch unsere RENT-Mannschaft stark ausgebaut, so dass wir heute an jedem Schlüter-Standort über eigenes qualifiziertes Rent-Personal verfügen und somit schnell, zuverlässig und kompetent auf die Anfragen unserer Kunden reagieren können.“ In 2017 wurden laut Unternehmen 120 zusätzliche Maschinen in den RENT-Park integriert. Schlüter für Baumaschinen bietet an allen 23 Standorten die Möglichkeit, kurzfristig mieten zu können. Dieses beinhaltet auch die Rückgabe in jeder Niederlassung. Laut Schlüter soll es dem Kunden ermöglicht werden, mit maßgeschneiderten Lösungswegen und dem Maschinenpark von 0,5 - 100 Tonnen, ohne Kapitalbindung seine Baustellen fristgerecht und zuverlässig fertig zu stellen. Die Mietdauer ist hierbei flexibel, so das Unternehmen. Der Kunde mietet das Gerät nur so lange, wie es auch tatsächlich benötigt wird. Für den Transport steht neben Logistikpartnern auch ein Hol- und Bringservice mit eigenen Schlüter-Tiefladern zur Verfügung. Für die Wartung aller Maschinen besitzt Schlüter für Baumaschinen eine eigene Kundendienstflotte, bestehend aus über 150 Fahrzeugen, die 7 Tage die Woche zur Verfügung stehen und gewährleisten soll, dass schnellstmöglich Reparaturen und Wartungen, auch direkt auf der Baustelle, durchgeführt werden. Weitere Informationen: Schlüter Website | © Fotos: Schlüter
  8. Erwitte, 27.11.2017 - Schlüter für Baumaschinen, Händler für die Produkte von Komatsu und Sennebogen mit Hauptsitz in Erwitte/Westfalen, baut seinen RENT-Park seit 2015 mit strategischer Neuausrichtung nachhaltig aus. Im Fokus steht dabei laut Unternehmen die starke Erweiterung des Vermietgeschäftes. Bauforum24 TV Video (24.10.2016): Schlüter Tage 2016 in Sarstedt v.l.n.r. Marco Maschke (Manager German Office Komatsu Europe Int. N.V.), Alexander Chalkas (Business-Unit Director Rent Schlüter Baumaschinen GmbH) Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News