Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,516

Search the Community

Showing results for tags 'stihl timbersports'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Develon
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hako
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fein
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 16 results

  1. Bauforum24

    Stihl Timbersports Weltmeisterschaft 2024

    Toulouse/Waiblingen - Der packende Jahreshöhepunkt der Königsklasse im Sportholzfällen feiert seine Premiere in Frankreich. Die Saison der STIHL TIMBERSPORTS® Series gipfelt 2024 mit der 19. Auflage der Weltmeisterschaften in Toulouse. Nach der historischen Medaille bei der WM in Stuttgart hoffen auch die deutschen Athleten auf den nächsten großen Wurf. Am 8. und 9. November kommen die besten Sportholzfäller der Welt im Kampf um die begehrtesten TIMBERSPORTS® Titel in der Zénith Toulouse Metropole Arena zusammen. Bauforum24 Artikel (25.01.2024): STIHL auf der DACH+HOLZ Der Australier Jamie Head, hier an der Hot Saw, krönte sich 2023 erstmalig zum Einzel-Weltmeister. Damit ist er bereits der vierte Athlet aus ‚Down Under‘, der zum besten Sportholzfäller der Welt aufstieg. Schon jetzt sind Tickets für die Wettkampftage zum Frühbucherpreis verfügbar beim Anbieter Seetickets. Sport auf höchstem Niveau ist in der viertgrößten Stadt Frankreichs nichts Ungewöhnliches. Immerhin kommt mit dem Stade Toulousain der erfolgreichste Rugby-Verein Europas aus der Stadt an der Garonne. Nun steht ein weiteres sportliches Highlight bevor: Die Königsklasse im Sportholzfällen kommt mit der Team und Einzel-Weltmeisterschaft in die Zénith Toulouse Metropole Arena – und damit erstmals in ihrer Geschichte nach Frankreich. Die besten Athleten der Welt aus über 20 Nationen werden dann mitreißenden Extremsport demonstrieren. Wenn rasiermesserscharfe Äxte in Rekordzeit Kleinholz machen und PS gewaltige Motorsägen in Sekundenschnelle durch Holzblöcke schneiden, hält es Zuschauende kaum auf den Sitzen. Wer schon Lust auf den ‚Original Extreme Sport‘ hat, kann sich ab sofort Tickets zum Frühbucherpreis für die STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2024 sichern bei Seetickets. Australien weiter auf dem Siegeszug? Traditionell eröffnet die Team-Weltmeisterschaft das Wettkampfwochenende. Am 8. November stehen sich im K.o.-System die besten Nationalmannschaften gegenüber. Vier Athleten aus jedem Land müssen in einem Staffelformat die TIMBERSPORTS® Disziplinen Stock Saw, Underhand Chop, Single Buck und Standing Block Chop absolvieren. Die letzten vier Male hieß der Sieger Australien. Für alle anderen Nationen gilt es den fünften Titel in Folge für die sogenannten „Chopperoos“ zu verhindern. Deren ärgste Konkurrenten kommen aus den USA und Neuseeland. Pierre Puybaret, hier an der Stock Saw, ging für Frankreich in den letzten Jahren immer im Einzel-Wettkampf an den Start. Der Französische Meister 2024 hat einen Startplatz in Toulouse sicher. Heimatmosphäre soll französische Athleten beflügeln Am Samstag, dem 9. November folgt dann die Einzel-Weltmeisterschaft. Dort messen sich die zwölf besten Einzel-Athleten der Welt in allen sechs TIMBERSPORTS® Disziplinen in einem Drei-Runden Ausscheidungsformat miteinander. Die Athleten erzielen, je nach Zeit zum Absolvieren der Disziplinen, Punkte. Die Sportler mit den wenigsten Punkten scheiden nach jeder Runde aus. Wer sich über alle drei Runden verteilt die meisten Punkte sichert, wird der Einzel-Weltmeister 2024. Das Teilnehmerfeld wird über den Verlauf der Saison 2024 bestimmt und setzt sich aus den Landesmeistern der „Oversea“-Nationen USA, Kanada, Neuseeland und Australien sowie den acht besten nationalen Champions aus Europa zusammen. Als Repräsentant der Ausrichternation ist der Französische Meister 2024 bei diesem Gipfeltreffen gesetzt. Nachdem das deutsche Team im letzten Jahr im Achtelfinale leider ausgeschieden ist, sind sie in diesem Jahr mit neuer Kraft bereit für den Wettkampf. Deutschland hofft in Toulouse auf nächste Medaille Aus deutscher Sicht gilt Danny Martin (Hessen) als heißer Kandidat, um für Deutschland an den Start zu gehen. Der Bronzemedaillist vom Vorjahr will an seinen historischen Triumph anknüpfen und seinen Platz in der Spitze der Welt festigen. Dafür muss der Sinntaler aber erst seinen nationalen Meistertitel verteidigen, denn nur der Deutsche Meister hat eine Chance auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Auch im Team Format möchten die deutschen Athleten nach einem enttäuschenden Ausscheiden im Achtelfinale 2023 neu angreifen. Der Deutsche Kader wird ebenfalls im Laufe des Jahres bekanntgegeben. Die STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2024 in der Übersicht: Wann: 8. November: Team-Weltmeisterschaft 9. November: Einzel-Weltmeisterschaft Wo: Zénith Toulouse Metropole Arena, 11 Av. Raymond Badiou, 31300 Toulouse, Frankreich Tickets zum Frühbucherpreis bei Seetickets oder unter: https://stih.ly/timbersports Weitere Informationen: Stihl Timbersport | © Fotos: Stihl Timbersport
  2. Toulouse/Waiblingen - Der packende Jahreshöhepunkt der Königsklasse im Sportholzfällen feiert seine Premiere in Frankreich. Die Saison der STIHL TIMBERSPORTS® Series gipfelt 2024 mit der 19. Auflage der Weltmeisterschaften in Toulouse. Nach der historischen Medaille bei der WM in Stuttgart hoffen auch die deutschen Athleten auf den nächsten großen Wurf. Am 8. und 9. November kommen die besten Sportholzfäller der Welt im Kampf um die begehrtesten TIMBERSPORTS® Titel in der Zénith Toulouse Metropole Arena zusammen. Bauforum24 Artikel (25.01.2024): STIHL auf der DACH+HOLZ Der Australier Jamie Head, hier an der Hot Saw, krönte sich 2023 erstmalig zum Einzel-Weltmeister. Damit ist er bereits der vierte Athlet aus ‚Down Under‘, der zum besten Sportholzfäller der Welt aufstieg. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Timbersports European Nations Cup 23

    Seefeld (AUT) - Nach der European Trophy folgt direkt das nächste Highlight der europäischen TIMBERSPORTS® Elite. In dem einzigartigen Format des European Nations Cup treten Sportler aus sieben Nationen an, um als Team die meisten Punkte für das eigene Land zu sammeln. In Seefeld (Österreich) geht der Nationen-Wettkampf am 3. September bereits in seine dritte Auflage. Während Titelverteidiger Skandinavien sich erneut den Gesamtsieg sichern will, brennen die restlichen Nationen darauf, die nordischen Athleten vom Thron zu stoßen. Bauforum24 Artikel (12.06.2023): STIHL TIMBERSPORTS® Im letzten Jahr legte Edvin Karlsson, hier am Standing Block Chop, mit dem Sieg im Rookie-Wettkampf den Grundstein für den Erfolg seines Teams. Traditionell greifen zuerst die Nachwuchsathleten am 3. September zu Axt und Säge. Für die Sportholzfäller von morgen beginnt die Punktejagd in vier Disziplinen. Von Beginn an können die Rookies ihre Nation auf die Siegerstraße bringen. Das zeigte der Schwede Edvin Karlsson im letzten Jahr eindrucksvoll. Durch seinen ersten Platz im Nachwuchswettkampf legte er den Grundstein für den Gesamtsieg von Team Skandinavien. Im Anschluss geht es dann für die Pros ans Eingemachte. Auf die Top-Athleten wartet ein Kräftemessen in allen sechs TIMBERSPORTS® Disziplinen, jeweils drei an Axt und Säge. Hier entscheidet sich neben dem Sieg im Pro-Wettkampf auch welche Nation in der Gesamtwertung ganz oben steht und den prestigeträchtigen European Nations Cup mit nach Hause nimmt. Leon Pesch an der Single Buck. Team Deutschland schon in WM-Form? Bestehend aus zwei Pros und zwei Rookies stehen sich in Seefeld insgesamt sechs Nationenteams und der Titelverteidiger aus Skandinavien (Schweden, Norwegen und Dänemark) gegenüber. Im letzten Jahr setzte sich der nordische Verbund vor Deutschland und Polen durch und hat auch in diesem Jahr den Gesamtsieg fest im Blick. Als Silbermedaillen-Gewinner des Vorjahres geht Deutschland nicht nur als Mitfavorit ins Rennen, auch gilt es sich beim letzten Team-Wettkampf vor der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Bestform zu präsentieren. Für Deutschland gehen der dreimalige Deutsche Meister Danny Martin (Sinntal, Hessen), Marcel Steinkämper (Minden, NRW) und die Rookies Tim Anthofer (Rottenburg, BadenWürttemberg) und Leon Pesch (Zülpich, NRW) an den Start. Team Skandinavien um die Schweden Ferry Svan, Emil Hansson, Edvin Karlsson und den Dänen Esben Pedersen holte 2022 den Gesamtsieg beim European Nations Cup. Können sie den Titel verteidigen? Punktesystem ermittelt Gesamtsieger Die Nationenwertung ergibt sich aus den Ergebnissen von Rookie- und Pro-Wettkampf. Beide Leistungsklassen haben den gleichen Stellenwert im Format und können die gleiche Zahl an Punkten erreichen. Die Gewinner der jeweiligen Wettkämpfe bekommen 25 Punkte für das Nationalteam und die Zweitplatzierten sichern noch 20 Punkte. Das staffelt sich bis zu null Punkten für die Athleten auf dem letzten Platz. Im Anschluss ergibt sich aus den erkämpften Zählern der Athleten der Gesamtsieger und somit der European Nations Cup Champion 2023. Weitere Informationen: Stihl | © Fotos: Stihl Timbersports
  4. Seefeld (AUT) - Nach der European Trophy folgt direkt das nächste Highlight der europäischen TIMBERSPORTS® Elite. In dem einzigartigen Format des European Nations Cup treten Sportler aus sieben Nationen an, um als Team die meisten Punkte für das eigene Land zu sammeln. In Seefeld (Österreich) geht der Nationen-Wettkampf am 3. September bereits in seine dritte Auflage. Während Titelverteidiger Skandinavien sich erneut den Gesamtsieg sichern will, brennen die restlichen Nationen darauf, die nordischen Athleten vom Thron zu stoßen. Bauforum24 Artikel (12.06.2023): STIHL TIMBERSPORTS® Im letzten Jahr legte Edvin Karlsson, hier am Standing Block Chop, mit dem Sieg im Rookie-Wettkampf den Grundstein für den Erfolg seines Teams. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    STIHL Timbersports Weltmeisterschaft

    Stuttgart, 14.11.2022 - STIHL TIMBERSPORTS® feiert 2023 mit der Vergabe der Weltmeisterschaft ein Comeback und echtes Heimspiel zugleich: Die Porsche-Arena in Stuttgart wird am 3. und 4. November 2023 Austragungsort der 18. STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft. Nach 2013 und 2016 sind es die dritten internationalen Titelkämpfe der weltbesten Sportholzfäller, die in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausgetragen werden. Tickets sind ab sofort zum Frühbucherpreis verfügbar. Bauforum24 TV Video (24.02.2022): 3KW! STÄRKSTE AKKU KETTENSÄGE DER WELT Stihl Timbersports Single Buck Wenn Extremsportler aus über 20 Nationen zusammenkommen und die Fans in der Stuttgarter PorscheArena mit PS-gewaltigen Motorsägen und rasiermesserscharfen Äxten in Ekstase versetzen, ist mittlerweile bekannt: Die besten Sportholzfäller der Welt sind in der Stadt. Es sind die dritten Titelkämpfe der internationalen TIMBERSPORTS® Elite, die in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausgetragen werden. Zuletzt zog das Event 2016 über 11.000 Zuschauer an und war bereits sechs Monate im Voraus restlos ausverkauft. Auch 2023 dürfen sich die Extremsport-Fans aus Deutschland und aus aller Welt auf mitreißende Event-Atmosphäre der Extraklasse freuen. Tickets für die STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2023 sind ab sofort zum Frühbucherpreis verfügbar: www.easyticket.de/timbersports. Stihl Timbersports Underhand Chop Wer stoppt die ‚Chopperoos‘? Die Team-Weltmeisterschaft wird das Wochenende am Freitag, 3. November, eröffnen. Die besten Nationalmannschaften treten in einem K.o.-System gegeneinander an, wobei vier Athleten aus jeder Nation die TIMBERSPORTS® Disziplinen Stock Saw, Underhand Chop, Single Buck und Standing Block Chop in der Staffel absolvieren. Nach drei Titeln in Folge gilt es für die etwa 20 Nationen die Dominanz der ‚Chopperoos‘ aus Australien zu durchbrechen. Als größte Kontrahenten gelten Neuseeland und die USA. Mit dem heimischen Publikum im Rücken schielt auch Team Deutschland in Richtung Podium. Stihl Timbersports Deutsche Athleten hoffen bei Heimspiel auf großen Coup Die Einzel-Weltmeisterschaft findet dann am Samstag, 4. November, statt. Die zwölf besten Einzel-Athleten der Welt treten in allen sechs TIMBERSPORTS® Disziplinen in einem Drei-Runden-Ausscheidungsformat gegeneinander an. In jeder Disziplin erhalten die Athleten Punkte für die Zeit, die sie zum Absolvieren der Disziplin benötigen, wobei die am schlechtesten platzierten Athleten nach jeder Runde ausscheiden. Der Athlet, der in den drei Runden die höchste Punktzahl erreicht, wird Einzel-Weltmeister 2023. Die besten Athleten qualifizieren sich während der Saison 2023 für die Einzel-Weltmeisterschaft, wobei die Landesmeister der „Oversea“-Nationen aus den USA, Kanada, Neuseeland und Australien gegen die acht besten Landesmeister aus Europa antreten werden – als Lokalmatador hat der Deutsche Meister 2023 einen Startplatz sicher. Traditionell gelten die „Overseas“ als Titelaspiranten. Nachdem Danny Martin als deutscher Vertreter bei der Weltmeisterschaft 2022 das Podium nur um Sekunden verpasste, hoffen die Deutschen bei ihrem Heimspiel auf den großen Coup. Weitere Informationen: ANDREAS STIHL AG & Co. KG | © Fotos: Stihl
  6. Stuttgart, 14.11.2022 - STIHL TIMBERSPORTS® feiert 2023 mit der Vergabe der Weltmeisterschaft ein Comeback und echtes Heimspiel zugleich: Die Porsche-Arena in Stuttgart wird am 3. und 4. November 2023 Austragungsort der 18. STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft. Nach 2013 und 2016 sind es die dritten internationalen Titelkämpfe der weltbesten Sportholzfäller, die in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausgetragen werden. Tickets sind ab sofort zum Frühbucherpreis verfügbar. Bauforum24 TV Video (24.02.2022): 3KW! STÄRKSTE AKKU KETTENSÄGE DER WELT Stihl Timbersports Single Buck Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Stihl Timbersports Deutsche Meisterschaft

    Wernigerode, 10.08.2022 - Die nationale Sportholzfäller-Saison 2022 steht vor ihrem Höhepunkt: Am 3. und 4. September feiern die besten TIMBERSPORTS® Athletinnen und Athleten des Landes ihre Premiere in die Schierker Feuerstein Arena in Wernigerode / OT Schierke, um die Deutsche Meisterschaft 2022 auszutragen. Bauforum24 TV Video (08.05.2022): Stärkste Akku Kettensäge der Welt STIHL MSA 300! Stihl Timbersport Das Publikum erwartet drei spannenden Wettkämpfe in den Leistungsklassen der Damen, des Nachwuchses und der Pros, der Elite der Sportholzfäller. Ein actiongeladenes Spektakel vor beeindruckender Kulisse im Extremsport steht an. Tickets sind bereits erhältlich und können sich hier gesichert werden: https://www.schierker-feuerstein-arena.de/ Den Auftakt in das packende Wettkampfwochenende machen am Samstag, 3. September, die Damen und Nachwuchsathleten. Während die Sportholzfällerinnen sich in drei Disziplinen messen, eine an Axt und zwei an Säge, stehen bei den Top-Athleten von Morgen ganze fünf Disziplinen, drei an Axt und zwei an Säge, auf dem Programm. Die Augen sind auf die amtierende Deutsche Meisterin Nina Pokoyski aus Marburg (Hessen) und den aufstrebenden Rookie Denny Vielwerth (Sondheim, Bayern) gerichtet. Während es für Pokoyski um die Titelverteidigung geht, gilt Vielwerth als großer Favorit des nationalen Nachwuchswettkampfs. Die Pros hatten in zwei Qualifikationswettkämpfen die Chance, sich einen Platz für den explosiven Abschluss der nationalen TIMBERSPORTS® Saison zu erkämpfen – denn am Ende stehen sich nur die besten zehn Athleten des Landes bei der Deutschen Meisterschaft am Sonntag, 4. September, gegenüber, um den Titel unter sich auszumachen. Nun steht das finale Teilnehmerfeld fest und die Sportholzfäller bringen sich in Form, um absolute Höchstleistungen zu zeigen. Insgesamt sechs Disziplinen, jeweils drei an Axt und Säge, müssen möglichst schnell absolviert werden, um Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Denn nur wer nach allen sechs Disziplinen mit den meisten Punkte dasteht, ist der STIHL TIMBERSPORTS® Deutsche Meister 2022. Als Favorit reist der amtierende Deutsche Vizemeister Danny Martin nach Schierke. Der Sinntaler konnte beide Qualifikationswettkämpfe für sich entscheiden und will bei der Meisterschaft einmal mehr Top-Leistungen abliefern. Eine One-Man-Show wird die Meisterschaft deswegen allerdings nicht. Als stärkste Konkurrenten lassen sich vor allem Marcel Steinkämper (Minden, NRW) und Peter Bauer (Schmidmühlen, Bayern) festmachen. In der Saison zeigten beide bereits, dass sie das Zeug für das Podium haben. Zudem sind Überraschungen bei dem ausgeglichenen Teilnehmerfeld niemals auszuschließen. All diejenigen, die nicht vor Ort sein können, können den Wettkampf außerdem via Livestream verfolgen. Weitere Informationen zu den Livestream-Plattformen, der Deutschen Meisterschaft und STIHL TIMBERSPORTS® gibt es auch auf unserer Website, unserer Database sowie unserem Facebook- und Instagram-Kanal. Die STIHL TIMBERSPORTS® Deutsche Meisterschaft 2022 in der Übersicht: Wann: Samstag, 3. September, ab 11.00 Uhr - Damen-Wettkampf Samstag, 3. September, ab 12.00 Uhr - Nachwuchs-Wettkampf Sonntag, 4. September, ab 13.00 Uhr - Pro-Wettkampf Wo: Schierker Feuerstein Arena, Am Winterbergtor 2, 38879 Wernigerode / OT Schierke Im Falle der Anreise mit dem Auto empfehlen wir das Parkhaus am Winterbergtor als Parkmöglichkeit: Am Winterbergtor 7, 38879 Wernigerode / OT Schierke. Das Teilnehmerfeld: Die kompletten Teilnehmerfelder der Deutschen Meisterschaft der Pros, Damen und Nachwuchsathleten kann in der STIHL TIMBERSPORTS® Database nachgelesen werden. Weitere Informationen: STIHL TIMBERSPORTS® | © Fotos: Stihl
  8. Wernigerode, 10.08.2022 - Die nationale Sportholzfäller-Saison 2022 steht vor ihrem Höhepunkt: Am 3. und 4. September feiern die besten TIMBERSPORTS® Athletinnen und Athleten des Landes ihre Premiere in die Schierker Feuerstein Arena in Wernigerode / OT Schierke, um die Deutsche Meisterschaft 2022 auszutragen. Bauforum24 TV Video (08.05.2022): Stärkste Akku Kettensäge der Welt STIHL MSA 300! Stihl Timbersport Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    STIHL TIMBERSPORTS Ford Transit Cup

    Mellrichstadt, 14.07.2022 - Am 30. und 31. Juli treffen Deutschlands beste Sportholzfäller*innen bei ihrem zweiten Wettkampf der nationalen TIMBERSPORTS® Saison in Mellrichstadt aufeinander: Am 30. Juli greifen die Pros beim Ford Transit Cup erneut nach einem Titel. Darüber hinaus haben sie ein letztes Mal die Chance, um sich für die Deutsche Meisterschaft 2022 in Wernigerode zu qualifizieren. Für die Damen und Nachwuchsathleten geht es einen Tag später um den Sieg ihren Leistungsklassen. Diesmal sogar mit internationaler Konkurrenz aus der Schweiz, Tschechien und Italien. Bauforum24 Artikel (06.07.2022): STIHL Holzliste-App Alexander Heinz an der Stock Saw. Nach dem Saisonauftakt in Oelde geht es am 30. und 31. Juli direkt weiter mit spannenden Wettkämpfen von Pro-, Damen- und Nachwuchsathleten am STIHL TIMBERSPORTS® Stützpunkt in Mellrichstadt. Alle brennen bereits darauf, den Titel des Ford Transit Cups für sich zu beanspruchen. „Die Wettkämpfe hier am Stützpunkt sind für die Athleten und Athletinnen wie ein Heimspiel. Sie kennen die Begebenheiten hier und das kann nochmal die Leistung steigern. Die Zuschauenden im Livestream können sich auf Spannung pur freuen“, so Christin Rathke, Managerin der STIHL TIMBERSPORTS® Series Deutschland. Alrun Uebing an der Single Buck. Den Auftakt in das Wettkampfwochenende machen die Pros, die Eliteklasse der Herren. In allen sechs TIMBERSPORTS® Disziplinen, jeweils drei Axt- und drei Sägedisziplinen geht es wieder um jede Sekunde. Nur wer Top-Leistungen abruft, kann im Kampf um den Titel am Ende triumphieren. Allerdings geht es nicht nur um den Sieg des Ford Transit Cups, sondern auch um wichtige Punkte für die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft 2022 in Wernigerode. Denn nur die besten zehn Athleten werden dort am Ende antreten können. Nadine Münzenmaier beim Underhand Chop. Am Sonntag, den 31. Juli, gehen die Damen und Nachwuchsathleten an den Start. Nachdem sie beim Ford Ranger Cup schon eindrucksvoll mit vielen Bestzeiten gezeigt haben, wozu sie fähig sind, bietet sich an diesem Wochenende die Chance, sich als zusätzliches Highlight gegen Athleten und Athletinnen aus der Schweiz, Tschechien und Italien zu beweisen. Während die Sportholzfällerinnen, wie gewohnt in drei Disziplinen gegeneinander antreten werden, müssen die Nachwuchsholzfäller in bis zu fünf Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen. Wer gewinnen will, darf sich keine Fehler erlauben. Alle Wettkämpfe werden per Livestream übertragen. Weitere Informationen zu den Livestreams, dem Ford Transit Cup und STIHL TIMBERSPORTS® gibt es auch auf unserer Website. Peter Bauer an der getunten Rennmotorsäge Hot Saw. Über STIHL TIMBERSPORTS® STIHL TIMBERSPORTS® ist eine internationale Wettkampfserie im Sportholzfällen. Ihre Wurzeln liegen in Australien und Neuseeland, Kanada und den USA. Um die Besten ihres Standes zu ermitteln, veranstalten die Waldarbeiter dort von jeher lokale Wettkämpfe im Holzfällen. Aus diesem Kräftemessen haben sich im Laufe der Zeit professionelle Veranstaltungen auf hohem sportlichem Niveau entwickelt. Bei den nationalen und internationalen Wettkämpfen der Königsklasse im Sportholzfällen treten die Athleten in drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Springboard, Underhand Chop und Standing Block Chop gehören zu den klassischen Axtwettbewerben; bei der Single Buck (Zugsäge), der Stock Saw (handelsübliche Motorsäge) und der Hot Saw (bis zu 80 PS starke, getunte Motorsäge) kämpfen die Sportler mit Sägen um Bestzeiten. Danny Martin auf dem Springboard. Denny Vielwerth am Standing Block Chop. Weitere Informationen: STIHL TIMBERSPORTS® | © Fotos: STIHL
  10. Mellrichstadt, 14.07.2022 - Am 30. und 31. Juli treffen Deutschlands beste Sportholzfäller*innen bei ihrem zweiten Wettkampf der nationalen TIMBERSPORTS® Saison in Mellrichstadt aufeinander: Am 30. Juli greifen die Pros beim Ford Transit Cup erneut nach einem Titel. Darüber hinaus haben sie ein letztes Mal die Chance, um sich für die Deutsche Meisterschaft 2022 in Wernigerode zu qualifizieren. Für die Damen und Nachwuchsathleten geht es einen Tag später um den Sieg ihren Leistungsklassen. Diesmal sogar mit internationaler Konkurrenz aus der Schweiz, Tschechien und Italien. Bauforum24 Artikel (06.07.2022): STIHL Holzliste-App Alexander Heinz an der Stock Saw. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    STIHL TIMBERSPORTS Meisterschaft

    Gelsenkirchen, 21.08.2021 - Es wurde das Extremsport-Spektakel, das sich die Fans erhofft hatten: Die STIHL TIMBERSPORTS® Athleten begeisterten die Zuschauer im Gelsenkirchener Amphitheater und zu Hause vor den Bildschirmen mit sportlichen Höchstleistungen an Axt und Säge und Spannung bis zur letzten Sekunde. Und zum krönenden Abschluss gab es auch einen hochkarätigen Machtwechsel an der Spitze: Robert Ebner setzte sich gegen den Favoriten Danny Martin durch und sicherte sich mit einem neuen Hot Saw-Weltrekord seine siebte Meisterschaft. Bauforum24 Artikel (17.07.2021) : STIHL TIMBERSPORTS Ford Ranger Cup Schnitt ins Glück: Mit einem neuen Weltrekord machte Robert Ebner seine siebte Deutsche Meisterschaft perfekt. Endlich wieder STIHL TIMBERSPORTS® vor sichtbarem Live-Publikum! Nach zweijähriger, coronabedingter Unterbrechung avancierte die Deutsche Meisterschaft 2021 im Amphitheater Gelsenkirchen zum „Zuschauer-Comeback“. Und der frenetische Jubel der Fans übertrug sich von Beginn an auf die zehn besten Sportholzfäller des Landes, die sich für die lautstarke Anfeuerung mit einem spannenden Extremsport-Wettkampf bedankten. Insgesamt sechs Disziplinen, jeweils drei mit Axt und drei mit Säge, präsentierten die Athleten im Kampf um die nationale Meisterschaft und einmal mehr fiel die Entscheidung erst im großen Finale an der Rennmotorsäge Hot Saw, mit bis zu 80 PS. Weltkord: Robert Ebner ist der erste TIMBERSPORTS Athlet, der an der Hot Saw die Fünf-Sekunden-Marke knacken konnte. Dann war es Robert Ebner, der nur 4,87 Sekunden benötigte, um drei Scheiben von einem senkrecht verankerten Baumstamm zu sägen und sich so mit einem neuen Weltrekord den Titel sicherte – damit war Robert Ebner gleichzeitig der Erste, der diese Disziplin unter fünf Sekunden bewältigen konnte. Nach einer von Verletzungen geplagten Saison und unglücklichen Auftritten an der Hot Saw im Vorjahr, verdiente sich Ebner dank einer herausragenden Performance und Tagesbestzeiten in Gelsenkirchen endlich seinen siebten Titel: „Ich habe immer an die Säge geglaubt und wollte es allen beweisen. Ich wollte Weltrekord schneiden und das Ding nach Hause bringen. Ich danke meiner Familie und bin unendlich froh, endlich meinen siebten Titel geholt zu haben.“ Vor dem letzten Heat an der Hot Saw gewann der 36-Jährige bereits drei weitere Disziplinen und wurde Best Axe- und Best Sawman. Auch Danny Martin glänzte unter anderem mit einem nationalen Rekord an der Stock Saw. Dennoch musste er sich am Ende mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Nur knapp dahinter musste sich der große Favorit Danny Martin geschlagen geben. Nach dominanten Vorstellungen in den Qualifikationswettkämpfen verpasste der amtierende Meister die Titelverteidigung am Ende denkbar knapp. „Es war ein sehr harter Wettkampf, ich habe mich sehr über den nationalen Rekord an der Stock Saw gefreut und kann mir nichts vorwerfen. Gratulation an Robert – er hat nach einem schweren Jahr eine starke Leistung und einen WahnsinnsSchnitt hingelegt.“ Lars Seibert zeigte unter anderem am Standing Block Chop eine starke Leistung und holte sich schließlich die Bronzemedaille. Auch für Lars Seibert verpasste den ganz großen Wurf einmal mehr nur knapp. Der Homberger präsentierte sich in guter Form und schaffte unter anderem in den Disziplinen Standing Block Chop und Single Buck starke Zeiten. Dass es schließlich nur zum dritten Platz reichte, verdarb dem Hünen allerdings nicht die Laune: „Ich bin zufrieden, es war eine gute Leistung. Es war ein super Wettkampf mit einem unglaublichen Finale vor einer großartigen Kulisse – überragend, dass endlich wieder Zuschauer dabei sein konnten, sie haben uns immens gepusht.“Das vollständige Ranking der Deutschen Meisterschaft kann in der STIHL TIMBERSPORTS® Database nachgelesen werden. Robert Ebner (Mitte), Danny Martin (links) und Lars Seibert (rechts) bei der Siegerehrung. Weltmeisterschaft als internationalen Saison-Highlight Als Deutscher Meister hat Robert Ebner nun die Chance sich bei der STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft am 2. Oktober in München mit den besten Sportholzfällern der Welt zu messen. Für die Weltmeisterschaft qualifizieren sich die nationalen Meister der Überseenationen Australien, Kanada, Neuseeland und USA sowie die besten acht europäischen Landesmeister. Weitere Informationen: STIHL TIMBERSPORTS® | © Fotos: STIHL TIMBERSPORTS®
  12. Es wurde das Extremsport-Spektakel, das sich die Fans erhofft hatten: Die STIHL TIMBERSPORTS® Athleten begeisterten die Zuschauer im Gelsenkirchener Amphitheater und zu Hause vor den Bildschirmen mit sportlichen Höchstleistungen an Axt und Säge und Spannung bis zur letzten Sekunde. Und zum krönenden Abschluss gab es auch einen hochkarätigen Machtwechsel an der Spitze: Robert Ebner setzte sich gegen den Favoriten Danny Martin durch und sicherte sich mit einem neuen Hot Saw-Weltrekord seine siebte Meisterschaft. Bauforum24 Artikel (17.07.2021) : STIHL TIMBERSPORTS Ford Ranger Cup Schnitt ins Glück: Mit einem neuen Weltrekord machte Robert Ebner seine siebte Deutsche Meisterschaft perfekt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    STIHL TIMBERSPORTS Ford Ranger Cup

    Mellrichstadt/Sinntal/Gramschatz/Leutershausen, 17.07.2021 - An dem amtierenden Deutschen Meister im Sportholzfällen führte auch beim STIHL TIMBERSPORTS® Ford Ranger Cup 2021 kein Weg vorbei. Souverän sicherte er sich in Mellrichstadt den zweiten Saisonsieg. Damit setzte er außerdem ein eindeutiges Zeichen und geht als Favorit bei der anstehenden Deutschen Meisterschaft 2021 ins Rennen. Hinter ihm sicherten sich Stefan Stark aus Gramschatz und Steffen Graf aus Leutershausen die Plätze zwei und drei. Bauforum24 TV Video (24.02.2020): Unfairer Vergleich? 1000€ STIHL MS 261 gegen 100€ CHINA Kettensäge im Test! Danny Martin bejubelt den Sieg beim Ford Ranger Cup 2021. Die TIMBERSPORTS® Fans fieberten erneut vor dem Livestream mit und erlebten einen spannenden Wettkampf, der wieder auf dem Trainingsstützpunkt in Mellrichstadt ausgetragen wurde. Und wieder sahen sie einen Danny Martin in Topform, der seine Siegesserie fortsetzte: Der amtierende Deutsche Meister dominierte den Wettkampf von Beginn an, holte die Tagesbestzeiten in vier Disziplinen und hob sich das Highlight für den Schluss auf: Nur unglaubliche 5,59 Sekunden brauchte der Sinntaler, um mit der Rennmotorsäge Hot Saw drei Scheiben vom Block zu sägen – eine neue persönliche Bestzeit und eine echte Ansage an die nationale unter internationale Konkurrenz. „Das Wichtigste heute für mich war, mir Sicherheit zu holen und mich im Vergleich zum ersten Wettbewerb zu verbessern. Ich habe einen kleinen Sprung gemacht und bin auf einem guten Weg, aber auch bei der Deutschen Meisterschaft ist eine Verbesserung der Zeiten noch drin. Das wird der Höhepunkt der Saison und darauf arbeite ich hin. Natürlich möchte ich meinen Titel verteidigen“, zeigt Danny Martin sich optimistisch. Steffen Graf auf dem Springboard. Über den zweiten Platz durfte sich derweil Routinier Stefan Stark freuen. Einmal mehr bewies der 56-jährige Gramschatzer, dass er nicht nur mit den jüngeren Athleten mithalten, sondern sie auch schlagen kann: „Ich konnte heute ohne Druck starten, weil ich für die Deutsche Meisterschaft schon qualifiziert bin. Nach den ersten Disziplinen merkte ich, es läuft ganz gut und habe dann versucht dranzubleiben. Im Springboard und bei der Single Buck waren die Zeiten nicht so gut, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Ich hätte nicht erwartet aufs Treppchen zu kommen, umso größer ist die Freude.“ Danny Martin schnitt an der Hot Saw eine neue persönliche Bestzeit (5,59 Sekunden). Auch Steffen Graf hätte mit dem dritten Platz zuvor nicht gerechnet, überzeugte aber wie gewohnt durch souveräne Leistungen in allen Disziplinen, während die Konkurrenz nach und nach Federn ließ. Trotz der Freunde über den dritten Rang dachte er auch an seine Sportlerkollegen, wie etwa Andreas Striewe, den er auf den letzten Metern vom Podium verdrängte: „Des einen Freud ist des anderen Leid: Ich hole zum Schluss an der Hot Saw wichtige Punkte rein. Mit dem Ergebnis habe ich nicht gerechnet und bin natürlich froh darüber – aber wie es zustande gekommen ist, war sehr glücklich für mich. Stefan Stark beim Standing Block Chop. Damen und Nachwuchs kämpfen um die Meisterschaft Nach den Pros folgen bereits am Sonntag, 18. Juli, bereits die nächsten STIHL TIMBERSPORTS® Wettkämpfe: Im Mellrichstadt kämpfen die Damen und Nachwuchsathleten um die Deutschen Meisterschaften in ihren Leistungsklasse. Die vollständigen Ergebnisse aller Wettkämpfe können in der STIHL TIMBERSPORTS® Database nachgelesen werden. Das Highlight der nationalen Sportholzfäller-Saison steigt dann am 21. August: Im Amphitheater Gelsenkirchen kämpfen die besten zehn Sportholzfäller des Landes endlich auch wieder mit Zuschauern vor Ort um die STIHL TIMBERSPORTS® Deutsche Meisterschaft 2021. Der Vorverkauf für den spektakulären Wettkampf startet in Kürze. Danny Martin (Mitte) siegte beim Ford Ranger Cup vor Stefan Stark (l.) und Steffen Graf (r.). Weitere Informationen: STIHL TIMBERSPORTS® | © Fotos: STIHL TIMBERSPORTS®
  14. Mellrichstadt/Sinntal/Gramschatz/Leutershausen, 17.07.2021 - An dem amtierenden Deutschen Meister im Sportholzfällen führte auch beim STIHL TIMBERSPORTS® Ford Ranger Cup 2021 kein Weg vorbei. Souverän sicherte er sich in Mellrichstadt den zweiten Saisonsieg. Damit setzte er außerdem ein eindeutiges Zeichen und geht als Favorit bei der anstehenden Deutschen Meisterschaft 2021 ins Rennen. Hinter ihm sicherten sich Stefan Stark aus Gramschatz und Steffen Graf aus Leutershausen die Plätze zwei und drei. Bauforum24 TV Video (24.02.2020): Unfairer Vergleich? 1000€ STIHL MS 261 gegen 100€ CHINA Kettensäge im Test! Danny Martin bejubelt den Sieg beim Ford Ranger Cup 2021. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    STIHL TIMBERSPORTS Europameisterschaft

    Waiblingen, 03.12.2020 - Nachdem diverse TIMBERSPORTS® Wettkämpfe in diesem Jahr wegen der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden konnten, schien die Saison 2020 bereits vorzeitig beendet. Nun steht allerdings fest, dass den TIMBERSPORTS® Fans noch ein echtes Highlight bevorsteht: Am 27. Dezember findet das Jahr mit der virtuellen STIHL TIMBERSPORTS® Europameisterschaft 2020 seinen späten Höhepunkt. Und dieser Wettkampf ist eine echte Premiere: Es wird das erste internationale Sportholzfäller-Event überhaupt, das virtuell ausgetragen wird. Bauforum24 TV Video (01.12.2020): Unfaires Duell? 1500€ STIHL MS500 gegen 150€ CHINA Kettensäge im Test! | Bauforum24 Werkzeug News #116 Der Tscheche Martin Komárek, hier beim Underhand Chop, zählt seit Jahren zur weltweiten Sportholzfäller-Elite und beendete schon diverse Weltmeisterschaften auf dem Podium. Wer Virtual European Champion werden will, muss an ihm vorbei. Die weltweite Verbreitung der COVID-19-Pandemie macht ein Zusammentreffen der besten TIMBERSPORTS® Athleten auf internationaler Ebene weiterhin unmöglich. Dennoch haben die Organisatoren von STIHL TIMBERSPORTS® nun ein Konzept entwickelt, das es Europas Sportholzfäller-Elite zum Jahresabschluss ermöglicht, es nochmal richtig krachen zu lassen: 14 nationale Meister kämpfen 2020 erstmals um den Titel des Virtual European Champion. Zu den Teilnehmern zählen unter anderem Martin Komárek (CZE), Danny Mahr (GER) und Pierre Puybaret (FRA). Da in Großbritannien, Norwegen, Rumänien und Ungarn 2020 kein nationaler Wettkampf stattfinden konnte, sind hier die Landesmeister des Vorjahres teilnahmeberechtigt. Das komplette Teilnehmerfeld kann in der STIHL TIMBERSPORTS® Database nachgelesen werden. Er gewann mit dem Four Nations Cup den bisher einzigen internationalen Pro-Wettkampf des Jahres: Ferry Svan aus Schweden, hier an der Hot Saw, kämpft auch bei der Virtual European Championship mit um den Titel. Alle Teilnehmer absolvieren an einem Tag zwischen dem 30. November und 10. Dezember in ihrem Heimatland und unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln alle sechs TIMBERSPORTS® Disziplinen, die auf drei Runden aufgeteilt sind. Nach jeder Runde fallen die letzten Athleten im Klassement aus der Konkurrenz, sodass deren erbrachten Leistungen nicht mehr in die Gesamtwertung einfließen. Nur die besten sechs Athleten erreichen die dritte Runde, das große Hot Saw-Finale, und haben die Chance auf den Gesamtsieg. TIMBERSPORTS® Offizielle vor Ort sowie eine nachträgliche Schiedsrichterprüfung garantieren dabei die Einhaltung des Regelwerks und die Chancengleichheit aller Teilnehmer. So wird der Wettkampf zum ersten internationalen virtuellen STIHL TIMBERSPORTS® Event überhaupt. Der fünfmalige Französische Meister und Mitfavorit Pierre Puybaret bei seiner Paradedisziplin, der Single Buck. „Die Rahmenbedingungen sind natürlich außergewöhnlich“, freut sich der amtierende Deutsche Meister Danny Mahr auf das Kräftemessen. „Ohne Konkurrenz vor Ort ist es mental eine andere Herausforderung. Ich versuche meine Leistung von der Deutschen Meisterschaft zu bestätigen und mich hier und da zu verbessern.“ Eine Zielplatzierung hat der Sinntaler derweil nicht: „Das Teilnehmerfeld ist unheimlich eng beieinander, es werden Kleinigkeiten entscheiden. Ich werde alles geben, um im Finale an der Hot Saw dabei zu sein – dort will ich dann überzeugen!“ Die Resultate der Sportler werden bis zur Ausstrahlung des Wettkampfs am 27. Dezember um 14:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit nicht veröffentlicht, sodass das Endergebnis und damit der Virtual European Champion 2020 erst am Tag der Ausstrahlung bekannt werden. Der Wettkampf wird auf den STIHL TIMBERSPORTS® Social Media Kanälen auf Facebook sowie auf YouTube und Twitch.tv gezeigt. Danny Mahr holte in diesem Jahr seine zweite Deutsche Meisterschaft und will nun auf internationaler Ebene beweisen, dass er zu den besten Athleten Europas zählt. Und eine Woche später geht es bereits weiter: Am 2. Januar 2021 um 14.30 Uhr wird mit der Übertragung der Virtual European Hot Saw Challenge die neue Wettkampf-Saison eröffnet. Hier messen sich die besten acht europäischen Hot Saw-Athleten von 2020 im spannenden K.o.-Format. Auch hier kann sich Danny Mahr Chancen ausrechnen – er setzte 2020 die weltweite Jahresbestzeit in dieser Disziplin. Weitere Informationen: STIHL TIMBERSPORTS® | © Fotos: STIHL TIMBERSPORTS®
  16. Waiblingen, 03.12.2020 - Nachdem diverse TIMBERSPORTS® Wettkämpfe in diesem Jahr wegen der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden konnten, schien die Saison 2020 bereits vorzeitig beendet. Nun steht allerdings fest, dass den TIMBERSPORTS® Fans noch ein echtes Highlight bevorsteht: Am 27. Dezember findet das Jahr mit der virtuellen STIHL TIMBERSPORTS® Europameisterschaft 2020 seinen späten Höhepunkt. Und dieser Wettkampf ist eine echte Premiere: Es wird das erste internationale Sportholzfäller-Event überhaupt, das virtuell ausgetragen wird. Bauforum24 TV Video (01.12.2020): Unfaires Duell? 1500€ STIHL MS500 gegen 150€ CHINA Kettensäge im Test! | Bauforum24 Werkzeug News #116 Der Tscheche Martin Komárek, hier beim Underhand Chop, zählt seit Jahren zur weltweiten Sportholzfäller-Elite und beendete schon diverse Weltmeisterschaften auf dem Podium. Wer Virtual European Champion werden will, muss an ihm vorbei. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...