Search the Community

Showing results for tags 'ersatzteile'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 17 results

  1. Bauforum24

    Sandvik stellt Plug-and-Play-Lösung vor

    Svedala (Schweden), Juni 2021 - Sandvik-Backenbrecher werden jetzt mit allem ausgestattet, was für eine Plug-and-Play-Installation erforderlich ist. Steinbruch- und Berwerksbesitzer werden es einfach finden, Primärbrechanwendungen in kürzester Zeit zu installieren und zu betreiben und dabei maximale Effizienz zu gewährleisten. Bauforum24 Artikel (07.06.2021): Neuer Sandvik DT923i Tunnel-Bohrwagen Sandvik Backenbrecher jetzt als Plug-and-Play-Lösung mit verbesserten Sicherheitsfunktionen erhältlich Einfach einzurichten und zu installieren Steinbrüche und Bergwerke benötigen eine Brechlösung, die nicht nur robust, langlebig und zuverlässig ist, sondern auch einfach in Betrieb genommen werden kann, um optimale Leistung zu erbringen. Sandvik Backenbrecher sind jetzt als komplette Brechlösung erhältlich, die in kürzester Zeit mit dem Brechprozess beginnen kann. "Wir liefern unsere Backenbrecher mit allem, was ein Kunde für einen Plug-and-Play-Primärbrechbetrieb benötigt", sagt Mats Dahlberg, Vice President Lifecycle Service, Stationary Crushing and Screening. "Sie müssen nur auswählen, welche zusätzlichen Komponenten sie benötigen. Es gibt auch eine große Auswahl an Brechbacken, die gemischt und vertauscht werden können, um eine optimale, vielseitige Zerkleinerung zu gewährleisten", fährt Mats Dahlberg fort. Sicherheit und Nachhaltigkeit stehen an erster Stelle Bei Sandvik stehen Sicherheit und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Wir verwenden die hochwertigsten Materialien und Ersatzteile in unseren Anlagen, während wir gleichzeitig Hebewerkzeuge, Sicherheitsrückzüge und eine modulare Wartungsplattform für einen sicheren Betrieb und eine sichere Wartung einbauen. Alle Sandvik-Backenbrecher sind für die Kreislaufwirtschaft gebaut, d. h. die komplette Maschine - das gesamte Metall und die Gummidichtungen - können recycelt werden. Zuverlässigkeits- und Schutzpaket - Keep on crushing Unberechenbarkeit ist der Feind der Produktivität. Deshalb sind alle neuen Sandvik Backenbrecher mit dem Sandvik Reliability and Protection Package erhältlich, damit die Kunden jederzeit die Kontrolle über Kosten und Effizienz behalten. "Um weiterhin ein weltweit führender Anbieter zu sein, bieten wir unseren Kunden alles, was sie für eine schnelle Inbetriebnahme und einen zuverlässigen Betrieb benötigen. Zusammen mit einer einfachen und sicheren Wartung steigern unsere Backenbrecher die Produktivität, bieten echte Zuverlässigkeit und eine hervorragende Verfügbarkeit", sagt Martin Johansson, Produktmanager Backenbrecher. Sandvik-Backenbrecher können mit einer kompletten Infrastruktur geliefert werden, einschließlich Aufgabetrichter, Schnittstelle zum Aufgabetrichter, Antrieb und Hilfsrahmen mit Keilriemenschutz und Motorhalterung, einer einzigartigen Anordnung für den Rückzug der Schutzeinrichtung und dem Anschlag der Kniehebelplatte. Weitere Informationen: Sandvik | © Fotos: Sandvik
  2. Svedala (Schweden), Juni 2021 - Sandvik-Backenbrecher werden jetzt mit allem ausgestattet, was für eine Plug-and-Play-Installation erforderlich ist. Steinbruch- und Berwerksbesitzer werden es einfach finden, Primärbrechanwendungen in kürzester Zeit zu installieren und zu betreiben und dabei maximale Effizienz zu gewährleisten. Bauforum24 Artikel (07.06.2021): Neuer Sandvik DT923i Tunnel-Bohrwagen Sandvik Backenbrecher jetzt als Plug-and-Play-Lösung mit verbesserten Sicherheitsfunktionen erhältlich Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Klickparts bietet Leistungsstarke Suche

    Hallbergmoos, Juni 2021 - Es ist eine Binsenweisheit und gilt im digitalen Bereich vielleicht noch kompromissloser als in der analogen Welt: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. In der realen Welt entscheiden Sekundenbruchteile über Sympathie oder Antipathie, im Netz bestimmen Struktur, Übersichtlichkeit und Design den ersten Eindruck - zu neudeutsch die „Impression“. Erst wenn sich der Nutzer im Webshop wohlfühlt und schnell zurechtfindet, die Eindrücke und das Erlebnis überzeugen – also die „User Experience“ stimmt – kommt es zum Kaufabschluss und der Kunde wird beim nächsten Bedarfsfall zum Wiederholungstäter. Klickparts bietet seit über zwei Jahren im Online-Vertrieb Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen und hat damit in der Branche Neuland betreten. Ziel ist es, ein One-Stop-Shop zu sein. Mit einer Suchanfrage findet der Kunde das richtige Ersatzteil – mit allen Preisen, Verfügbarkeiten und Angaben zum Hersteller. Bauforum24 Artikel (15.04.2021): Klickparts: Online-Plattform wächst weiter Mit nur einem Suchfeld kann bei klickparts nach allen relevanten Kriterien das passende Ersatzteil oder Wartungsprodukt für Baumaschinen gesucht werden. Möglich machen das neben den Mitarbeitern, die inzwischen über 250.000 Produkte in den Shop eingepflegt, kategorisiert und genau beschrieben haben, eine KI-basierte Suchtechnologie. Dabei musste natürlich im ersten Schritt das klickparts-Team die Cross-Referenzierung – also welches Produkt in welche Baumaschine passt bzw. in welche Baumaschinen passen – recherchieren und aufbereiten doch gesteuert wird es durch eine Suchtechnologie, die es dem User denkbar einfach macht, das passende Teil zu finden. Die Online-Plattform vereinfacht und beschleunigt die Suche nach Ersatzteilen und Wartungsprodukten für Baumaschinen nicht nur, sondern bietet, branchenweit einzigartig, sofort auch für nicht eingeloggte Nutzer volle Transparenz über Preis und Verfügbarkeit. „Je besser die Suche desto mehr Kaufabschlüsse“ „Die Herausforderung, die Cross-Referenzen aufzuzeigen, liegt auf der Hand, wenn man weiß, dass ein und derselbe Ölfilter in bis zu 80 verschiedene Baumaschinen passt“, beschreibt klickparts-Geschäftsführer Stephan Bäumler die besondere Aufgabe. Überdies haben sich die Verantwortlichen bei klickparts dazu entschieden, mit nur „einem“ Suchfeld zu arbeiten. In dieses können die Kunden eingeben, was sie wollen oder was sie wissen. Denn oftmals ist die Originalersatzteilnummer nicht mehr lesbar und daher weiß der Kunde nicht 100 Prozent genau, wonach er suchen muss. Klickparts-Kunden können beispielsweise den Hersteller, das Produkt, die Artikelnummer oder eben die Original-Ersatzteilnummer eingeben, und kommen zum richtigen Ergebnis. Sicherheitshalber sind die Produkte noch bebildert, so dass etwaige Zahlendreher nicht zu Falschbestellungen führen und man statt des gewünschten Filtersatzes eine Rundumleuchte erhält. Damit setzt sich klickparts deutlich von anderen Onlineshops - auch aus vergleichsweise verwandten Branchen - ab. „Anbieter für Motorräder oder Autozubehör haben in der Regel mehrere Suchfelder für Fahrzeughersteller, Artikelnummer oder das jeweilige Produkt. Das halten wir für viel zu kompliziert“, beschreibt Bäumler, dass bei klickparts alle drei Suchfelder in einem vereint sind. „Wir wollen es dem Kunden so einfach wie möglich machen“, formuliert der klickparts-Geschäftsführer das ehrgeizige Ziel, das komplexe Sortiment der Baumaschinen Ersatzteile und Wartungsprodukte schnell und einfach durchsuchbar zu machen. Zudem kann der Kunde zwischen unterschiedlichen Qualitätsstufen für den gewünschten Artikel wählen. Entscheiden kann er sich zwischen dem Originalersatzteil des Geräteherstellers (OEM), dem Produkt eines Zulieferers (OES) oder einem Nachbauteil (IAM). Daher war es wichtig, ein leistungsstarkes Tool zu integrieren, mit dem diese Ansprüche zu realisieren sind. Denn die Qualität der Suche hat unmittelbaren Einfluss auf die Conversion, also auf die Kaufabschlüsse und damit auf den Umsatz. Entschieden haben sich Bäumler und sein Team für „Fact-Finder“, eine schnelle, fehlertolerante Suchmaschine für Onlineshops, die auch mit komplexen Datenstrukturen umgehen kann. Diese hat zudem eine integrierte Suggestfunktion, so dass dem Kunden bei der Bedienung Suchvorschläge gemacht werden. Auch Vertipper werden verziehen. „Denn gerade bei spezifischen, technischen Bezeichnungen können Tipp- oder Rechtschreibfehler auftauchen, die bei weniger ausgereiften Tools zu irrelevanten Ergebnissen und damit zu weniger Kaufabschlüssen führen können“, gibt es für Bäumler gute Gründe auf die leistungsfähige Suchtechnologie zu setzen. Überdies wird die Suche dank eines selbstlernenden Suchalgorithmus im Laufe der Zeit – quasi bei jeder Anfrage – automatisch immer besser. Klickparts hat sich damit für einen Partner entschieden, der den Wachstumskurs des jungen Unternehmens nicht nur unmittelbar vorantreibt, sondern diesen auch langfristig begleitet. Weitere Informationen: Klickparts GmbH | © Fotos: Klickparts
  4. Hallbergmoos, Juni 2021 - Es ist eine Binsenweisheit und gilt im digitalen Bereich vielleicht noch kompromissloser als in der analogen Welt: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. In der realen Welt entscheiden Sekundenbruchteile über Sympathie oder Antipathie, im Netz bestimmen Struktur, Übersichtlichkeit und Design den ersten Eindruck - zu neudeutsch die „Impression“. Erst wenn sich der Nutzer im Webshop wohlfühlt und schnell zurechtfindet, die Eindrücke und das Erlebnis überzeugen – also die „User Experience“ stimmt – kommt es zum Kaufabschluss und der Kunde wird beim nächsten Bedarfsfall zum Wiederholungstäter. Klickparts bietet seit über zwei Jahren im Online-Vertrieb Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen und hat damit in der Branche Neuland betreten. Ziel ist es, ein One-Stop-Shop zu sein. Mit einer Suchanfrage findet der Kunde das richtige Ersatzteil – mit allen Preisen, Verfügbarkeiten und Angaben zum Hersteller. Bauforum24 Artikel (15.04.2021): Klickparts: Online-Plattform wächst weiter Mit nur einem Suchfeld kann bei klickparts nach allen relevanten Kriterien das passende Ersatzteil oder Wartungsprodukt für Baumaschinen gesucht werden. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Kraemer Baumaschinen: Neuer Webshop

    Rheda-Wiedenbrück, 06.05.2021 - Seit kurzem betreibt Kraemer Baumaschinen GmbH & Co. KG einen Webshop für Baumaschinen-Ersatzteile. Im Interview erklären Theodor Käuper, Geschäftsführer mit Verantwortung für den Ersatzteilhandel, und Frank Mielke, Abteilungsleiter weshalb Kraemer in diesen Vermarktungskanal eingestiegen ist und was ihren Webshop von anderen unterscheidet. Der neue Webshop mit Kundenbetreuung durch Profis Kraemer ist schon seit 1965 im Baumaschinengeschäft. Aus welchen Gründen sind Sie als erfahrener Ersatzteilhändler mit festem Kundenstamm nun in das Online-Business eingestiegen? T Käuper: Das Verhalten unserer Kunden hat sich etwas verändert, Corona hat diese Entwicklung weiter angeschoben. Heute werden Teile 24/7 im Internet gesucht. Viele unserer Kunden sind kleinere Betriebe, wo man erst nach Feierabend oder am Wochenende dazu kommt, im Internet nach Ersatzteilen zu suchen, gerade wenn es sich um planbare Verschleiß- oder Wartungsteile handelt. Aber auch Werkstattmeister, Fuhrparkmanager, MTAs oder Einkäufer suchen vermehrt im Internet nach alternativen Quellen. Dieser Entwicklung und dem Wunsch nach Transparenz und Schnelligkeit kommen wir mit unserem Webshop nach. Sie sind nicht der erste Ersatzteilshop im Internet, warum reagieren Sie erst jetzt? F Mielke: Ersatzteile für Baumaschinen sind etwas anderes, als ein Paar Turnschuhe oder Büromaterial online zu bestellen. Die meisten unserer Kunden brauchen die individuelle Beratung zu ihrer Maschine. Die zweifelsfreie Identifikation der Teile ist dabei extrem wichtig, besonders wenn der Kunde die notwendigen Infos, wie z. B. die Teilenummer, gerade nicht zur Hand hat. Viele Ersatzteile sind der Seriennummer der Maschine exakt zugeordnet, das erschwert eine zweifelsfreie Identifikation dieser Teile mit einem einfachen Auswahlmenü im Onlineshop. Oftmals brauchen die Kunden auch mehr als nur das eine Teil, weil die Reparatur nur mit dem Tausch von 2 bis3 weiteren Kleinigkeiten nachhaltig und sicher durchgeführt werden kann. Das kann man online mit viel Aufwand im gewissen Maße über Empfehlungen abbilden, wird dann aber gerne übersehen. Folglich lässt sich das bisherige Geschäft nicht 1:1 in einem Webshop abbilden und wir wollten keine falschen Erwartungen bei unseren Kunden wecken. Wenn die Umsetzung so schwierig ist, weshalb sind Sie dann jetzt doch in das Thema Webshop eingestiegen? T Käuper: Wir haben das Thema Webshop neu gedacht. Es ist kein reiner Webshop mit dem üblichen Chatbot, der Satzbausteine ausspuckt, stattdessen sind unsere professionellen Ersatzteilberater ein fester Bestandteil des Konzeptes. Sie sind in den Webshop eingebunden, und wenn Fragen auftauchen, sind sie sofort der passende Ansprechpartner. Der Chatbot und das Callcenter fallen weg – ein Anruf, und die Kunden haben den Experten am Ohr. Der Kunde will ja jede Reparatur so gut wie möglich durchführen – daher telefonieren unsere Mitarbeiter im Zweifelsfall der Onlinebestellung auch mal hinterher. Was macht denn einen Ersatzteilberater bei Kraemer aus? T Käuper: Unser Ersatzteilteam besteht aus technischen Kaufleuten und Monteuren, die an den Schreibtisch gewechselt sind. Die meisten sind seit vielen Jahren bei uns und haben schon bei Kraemer ihre Ausbildung gemacht. Wir sind seit über 55 Jahren am Markt und betreiben als Baumaschinenhändler an unseren vier Standorten Werkstätten mit mehr als 12 mobilen Serviceeinheiten im Außendienst. Wir sind ständig im Austausch mit unseren 35 Werkstatttechnikern über die alltäglichen Dinge, die rund um die verschiedensten Maschinen passieren. Das schärft den Blick auf Problemstellen bei den einzelnen Maschinen. Darüber hinaus sind unsere Ersatzteilberater darauf trainiert, mit den unterschiedlichsten Quellen zu Reparatur, Wartung oder der Teile-Identifikation umzugehen. Der Job ist echtes Teamwork: Die Kollegen helfen sich gegenseitig, weil nicht einer alles Wissen zu jeder Maschine haben kann und auch die Digitalisierung ihre Grenzen hat. Jeden Tag gibt es neben den Standardaufträgen auch Spezialanfragen – diese neuen Herausforderungen halten den Job immer spannend. Die lange Betriebszugehörigkeit zeigt den Spaß am Job, an der Aufgabe und natürlich den Kunden! Was zeichnet den Kraemer-Webshop aus? F Mielke: Der Webshop ist übersichtlich, benutzerfreundlich und transparent, er soll es vor allem unseren Kunden möglichst einfach machen. Das sagt zwar jeder Webshop-Betreiber, aber für uns ist es ein echtes Anliegen. Deswegen sprechen wir mit unseren Kunden, fragen, welche Funktionen sie sich wünschen. Ein Kundenaccount ist für eine Bestellung bei uns nicht zwingend notwendig und wer mag, kann sich die Artikel auch online aussuchen und dann auf anderem Weg bestellen. Unser Shop ist eine Ergänzung für unseren klassischen Ersatzteilhandel, kein Selbstzweck. Bestandskunden können sich ihre Login-Daten sofort zusenden lassen, damit sie von ihren bisherigen Konditionen, wie z. B. Kauf auf Rechnung weiterhin profitieren können. Wir bieten einen technisch stabilen Shop mit hoher Performance, damit das Bestellen Spaß macht, statt Nerven zu kosten! Eine weitere Besonderheit ist unser Angebot an Originalteilen. Als Vertragshändler der Fabrikate Doosan, Weycor und Kubota bieten wir auch diese Teile über den Webshop an, allerdings nur in unserem Verkaufsgebiet. Was kann ein Kunde bei Ihnen alles für seine Baumaschinen bestellen? T Käuper: Aufgrund unseres internationalen Lieferantennetzwerks haben wir seit Jahren ein breites Sortiment an Teilen für verschiedenste Baumaschinen fast aller Fabrikate aufgebaut. Unsere Datenbank enthält ca. 9 Millionen Ersatzteilnummern. Davon haben wir aktuell etwa 30 000 Teile im Onlineshop verfügbar. Schrittweise wird dieses ausgeweitet. Unsere Besonderheit ist, dass wir für viele verschiedene Baugruppen von diversen Maschinenherstellern die Teile in drei unterschiedlichen Qualitäten anbieten können. Wir haben Originalteile und Erstausrüsterqualität, was quasi identisch ist. Kein Maschinenhersteller baut alle Komponenten selbst, sondern kauft sie zu. Hydraulikteile z. B. von Bosch Rexroth, oder Achsen von ZF. Dort kaufen auch wir ein, die Produktqualität ist also die gleiche. Für ältere Maschinen, die aber nur noch wenig genutzt werden, reicht vielleicht eine günstigere Alternative, die keine 5000 Betriebsstunden halten muss. Wir liefern prinzipiell alle Artikel für die Hauptbaugruppen wie Hydraulikteile, Achsen- und Getriebeteile, Filter und Wartungssätze, Motorenteile und Verschleißteile. Heute liefern wir bereits in mehr als 70 Länder, der Webshop fokussiert sich zunächst aber auf den deutschen Markt. Das erste Feedback jetzt kurz nach dem Start ist sehr positiv. Langjährige Kunden schätzen die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit des Shops und möchten ihre Standardaufträge zukünftig nur noch über den Webshop abwickeln. Für alles andere sind nach wie vor unsere Experten da! Wie sieht die weitere Entwicklung Ihres Webshops aus? F Mielke: Schrittweise und kontinuierlich werden wir das Sortiment im Webshop weiter ausbauen. Allerdings nehmen wir nicht wahllos alles aus unserer Datenbank darin auf, nur um eine hohe Anzahl präsentieren zu können. Die Auswahl geschieht mit Bedacht und anhand von ausgewählten Kriterien. Wir hören da sehr auf unsere Kunden. Teile, die noch nicht online verfügbar sind, liegen ja nur einen Anruf entfernt. Der Fokus liegt zunächst auf Wartungssätzen. Seit Jahren stellen wir diese – auf Basis der Herstellervorgaben – für unsere Kunden zusammen oder nutzen die fertigen Sets. Für einige Maschinenhersteller sind die Wartungssätze für die unterschiedlichen Betriebsstunden bereits verfügbar, weitere Hersteller sind im Aufbau. Als nächster Schritt werden umfangreiche Sortimente unserer Premiumpartner aus den Bereichen Hydraulik und Getriebetechnik folgen. Unsere Kunden können sich schon jetzt auf viele weitere Artikel und Artikelgruppen wie z. B. Zylinderdichtsätze und Glasscheiben freuen. T Käuper: Der Webshop wird in Sortiment und Funktion weiter ausgebaut, sodass unsere Kunden von unserem jahrzehntelang erworbenen Expertenwissen profitieren können. Die persönliche Beratung der Kunden durch unsere Experten bleibt fester Bestandteil in dieser Entwicklung. Durch diesen Dialog stellen wir die Anforderungen unserer Kunden weiterhin in den Mittelpunkt! Weitere Informationen: Kraemer Baumaschinen, Kraemer Baumaschinen Shop | © Fotos: Kraemer Baumaschinen
  6. Rheda-Wiedenbrück, 06.05.2021 - Seit kurzem betreibt Kraemer Baumaschinen GmbH & Co. KG einen Webshop für Baumaschinen-Ersatzteile. Im Interview erklären Theodor Käuper, Geschäftsführer mit Verantwortung für den Ersatzteilhandel, und Frank Mielke, Abteilungsleiter weshalb Kraemer in diesen Vermarktungskanal eingestiegen ist und was ihren Webshop von anderen unterscheidet. Der neue Webshop mit Kundenbetreuung durch Profis Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Klickparts: Online-Plattform wächst weiter

    Hallbergmoos, April 2021 – Der Online-Handel gehört zu den Gewinnern der Corona-Krise, davon profitiert auch die Klickparts GmbH. Seit knapp zwei Jahren bietet das Unternehmen im Online-Vertrieb herstellerübergreifend Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen namhafter Fabrikate an. Pünktlich zur Weltleitmesse bauma ging das Startup 2019 live. Seitdem hat sich bei klickparts auf allen Ebenen eine Menge getan. So wurde das Produktportfolio deutlich erweitert, neue Lieferanten konnten als Partner gewonnen werden, konsequent wurden Lieferketten und Logistik verbessert. Bauforum24 Artikel (15.03.2019): Mit einem Klick zu den passenden „Parts“ klickparts-Geschäftsführer Stephan Bäumler freut sich über das Erreichte und hat für die Zukunft ehrgeizige Ziele. „Als junges Unternehmen hat uns die Krise zu einem Zeitpunkt getroffen, an dem wir noch nicht auf einen festen Kundenstamm aufbauen konnten. Dennoch waren wir bei aller Unsicherheit vergleichsweise gut gerüstet für diese Ausnahmesituation“, beschreibt klickparts-Geschäftsführer Stephan Bäumler die Entwicklung. Große Sprünge hatte das Unternehmen schon vor Ausbruch der Pandemie vor allem im Ausbau des Produktsortiments gemacht. Inzwischen sind über 200.000 Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen der verschiedensten Hersteller im Webshop gelistet. Positiv macht sich dabei bemerkbar, dass klickparts von Anfang an auf die Zusammenarbeit mit namhaften Lieferanten gesetzt hat. Zu den bekanntesten Partnern gehören ZF Friedrichshafen, die Würth AG, ITR/USCO, GumaTech, Atlas Copco und Donaldson, um nur einige zu nennen. So können unter klickparts.com für zahlreiche Gerätetypen Produkte unterschiedlicher Hersteller und Qualitätsstufen angeboten werden. „Auf einen Blick hat der Kunde bei uns den kompletten Überblick“, erläutert Bäumler, dass sich das Unternehmen von Anfang an totale Transparenz auf die Fahnen geschrieben hat. Preise, Lieferzeiten, welches Produkt für welche Maschine passend ist, all das ist für jeden Nutzer – ob eingeloggt, registriert oder nicht - bei klickparts unmittelbar zu sehen. Besonders freut sich Bäumler, dass es klickparts nicht nur gelingt, immer neue Kunden zu gewinnen, sondern auch viele Bestellungen von „Wiederholungstätern“ eingehen. „Wir haben den Eindruck, dass zunächst mit kleineren Bestellungen unsere Zuverlässigkeit und Qualität getestet wird, bevor sich die Kunden trauen, größere und komplexere Teile für ihre Baumaschine bei uns zu ordern“, vermutet Stephan Bäumler. Vertrauensbildend wirkt da auch das „Trusted Shops“-Siegel, ein Käuferschutz-Gütesiegel. Entsprechend positiv fallen die Kundenbewertungen für klickparts aus, in denen neben der qualitativ hochwertigen Ware auch die schnelle und unkomplizierte Abwicklung hervorgehoben wird. „Für uns ist dieses Feedback enorm wichtig, da es uns einerseits auf unserem eingeschlagenen Weg bestärkt, aber auch Bereiche aufzeigt, in denen wir eventuell noch besser werden können“, bekräftigt Bäumler einmal mehr den Anspruch, es den Kunden so einfach wie möglich machen zu wollen. Vorbilder sind dabei die klassischen Konsumenten-Shops. „Was der Kunde aus dem privaten Bereich kennt, soll er auch im beruflichen Umfeld vorfinden“, hebt der klickparts-Geschäftsführer neben der bereits angesprochenen Transparenz die komfortable Suchfunktion hervor. „Bei uns kann man in das Suchfeld sowohl den Gerätetypen oder den Baumaschinenhersteller oder das entsprechende Produkt oder eben die Artikel- oder Produktnummer eingeben und bekommt den benötigten Artikel angezeigt“, so Bäumler weiter. Dabei wird die Funktion fortlaufend besser, denn diese ist dank künstlicher Intelligenz im Hintergrund selbstlernend. Inzwischen nahezu selbstverständlich ist das „responsive Design“ des Webshops, denn die Seite passt sich in Größe und Auflösung dem jeweiligen Endgerät, ob Computerbildschirm, Laptop, Smartphone oder Tablet, an. So kann auch bequem von der Baustelle aus nach dem passenden Ersatzteil gesucht und bestellt werden. Auffällig ist die heterogene Kundenstruktur, so scheint klickparts für Unternehmen unterschiedlichster Größe interessant zu sein. „Bei uns bestellen sowohl größere Bauunternehmen mit eigenen Werkstätten und Monteuren als auch kleinere Betriebe, wie z.B. im Garten- und Landschaftsbau, wo der Eigentümer noch selbst an der Maschine schraubt“, führt Stephan Bäumler aus. „Nach zwei Jahren auf dem Markt, sehe ich klickparts auf einem guten Weg“, zeigt sich Bäumler auch im Hinblick auf die künftige Entwicklung optimistisch. „Abgeschlossen ist der Aufbauprozess naturgemäß nie“, verweist darauf, dass sich das Angebot ständig erweitern und verändern wird. Laufend führen die Verantwortlichen Gespräche mit weiteren Zulieferern und Herstellern. Rückenwind verspürt Stephan Bäumler dabei von den allgemeinen Digitalisierungstendenzen, die nicht zuletzt durch die Pandemie nochmal deutlich verstärkt wurden. Auf den Trend verlassen will er sich nicht und setzt vor allem auf eigene Stärke. „Wir wollen ein „One-Stop-Shop“, also der Vollsortimenter, für Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen aller Größen und Fabrikate werden“, so das ehrgeizige Ziel des klickparts-Geschäftsführers. Weitere Informationen: Klickparts GmbH | © Fotos: Klickparts
  8. Hallbergmoos, April 2021 – Der Online-Handel gehört zu den Gewinnern der Corona-Krise, davon profitiert auch die Klickparts GmbH. Seit knapp zwei Jahren bietet das Unternehmen im Online-Vertrieb herstellerübergreifend Ersatzteile und Wartungsprodukte für Baumaschinen namhafter Fabrikate an. Pünktlich zur Weltleitmesse bauma ging das Startup 2019 live. Seitdem hat sich bei klickparts auf allen Ebenen eine Menge getan. So wurde das Produktportfolio deutlich erweitert, neue Lieferanten konnten als Partner gewonnen werden, konsequent wurden Lieferketten und Logistik verbessert. Bauforum24 Artikel (15.03.2019): Mit einem Klick zu den passenden „Parts“ klickparts-Geschäftsführer Stephan Bäumler freut sich über das Erreichte und hat für die Zukunft ehrgeizige Ziele. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Neues SCR-Ersatzteilset von Liebherr

    Nenzing (Österreich), 26.03.2021 – Liebherr hat für die Reparatur der SCR-Systeme von Maschinen der Stufe IV/Tier 4F und Stufe V ein neues Ersatzteilset zusammengestellt. Reparaturen dieser Art erfordern sofortiges Handeln, um die Kosten und Stillstandszeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Das Baustellenpersonal kann solche Reparaturen sofort selbst durchführen, ohne Hilfe von extern anfordern zu müssen. Bauforum24 Artikel (17.03.2021): Liebherr Kran-Trio im Einsatz Das neue SCR-Ersatzteilset: Alles aus einer Hand in Originalqualität. Das SCR-Ersatzteilset enthält Originalersatzteile von Liebherr. Diese werden den gleichen strengen Qualitätskontrollen unterzogen wie die Maschinen selbst. Sie sind perfekt auf Liebherr-Dieselmotoren zugeschnitten und sorgen dafür, dass die einzelnen Teile optimal kompatibel sind. Ein mitgeliefertes Handbuch erklärt sämtliche Komponenten und Werkzeuge auf leicht verständliche Weise und beschreibt im Detail die dazugehörigen Arbeitsschritte. Die empfindlichen SCR-Komponenten sind in einem robusten und speziell ausgestatteten Koffer verstaut, was für eine ideale Aufbewahrung sowie hohe Flexibilität und Mobilität sorgt. Wenn die Zeit drängt Tritt bei einer Maschine ein SCR-Problem auf, so geben internationale Gesetze und Vorschriften die Zeitspanne für die Fehlerbehebung vor. Diese ist in vier Warnstufen unterteilt. Die ersten drei Warnstufen führen zu einer schrittweisen Leistungsreduktion. Doch die Zeit drängt: Stufe 1 muss innerhalb von 60 Minuten nach der ersten Warnung behoben werden, Stufe 2 innerhalb von 170 Minuten und Stufe 3 innerhalb von 200 Minuten. Bei Warnstufe 4 kann nur ein einziger Reparaturversuch unternommen werden. Wenn dieser eine Versuch scheitert, muss ein Liebherr-Techniker das SCR-System reparieren und zurücksetzen. Wird das SCR-Ersatzteilset verwendet, kann die Fehlerbehebung bei allen vier Warnstufen leicht vom Baustellenpersonal durchgeführt werden. Diese neue Hilfestellung für Kunden stellt einen großen Vorteil dar, wenn es um die Einhaltung der vorgegebenen Zeitspanne und die Überwindung externer Faktoren geht. Kundenzufriedenheit im Fokus Die große Bedeutung des neuen SCR-Ersatzteilsets für die lückenlose Unterstützung der Liebherr-Kunden kommt vor allem während der aktuellen Pandemie zum Tragen, in der Reisen und Besuche von Liebherr-Servicepersonal auf Kundenbaustellen nur sehr eingeschränkt möglich sind. Es stellt auch eine wichtige Ergänzung zum Remote-Service-Tool von Liebherr dar, das durch visuelle Information rasche Hilfe bietet und zu einer schnelleren und einfacheren Problemlösung führt. Audio- und Videoanrufe, Chat-Funktion, Screen Sharing, Austausch von Bildern und Dokumenten sowie Whiteboard-Funktionen sind Besonderheiten, die in dieses Tool integriert wurden. Dadurch wird weltweit in Echtzeit eine schnelle und effiziente Kundenunterstützung durch Liebherr-Experten ermöglicht. In naher Zukunft werden weitere Ersatzteilsets vorgestellt, um eine hohe Verfügbarkeit der Liebherr-Maschinen zu erhalten. Alle Komponenten und Ersatzteile, inkl. dem neuen SCR-Ersatzteilset, sind rund um die Uhr schnell und einfach auf dem MyLiebherr-Onlineportal erhältlich. Weitere Informationen: Liebherr | © Fotos: Liebherr
  10. Nenzing (Österreich), 26.03.2021 – Liebherr hat für die Reparatur der SCR-Systeme von Maschinen der Stufe IV/Tier 4F und Stufe V ein neues Ersatzteilset zusammengestellt. Reparaturen dieser Art erfordern sofortiges Handeln, um die Kosten und Stillstandszeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Das Baustellenpersonal kann solche Reparaturen sofort selbst durchführen, ohne Hilfe von extern anfordern zu müssen. Bauforum24 Artikel (17.03.2021): Liebherr Kran-Trio im Einsatz Das neue SCR-Ersatzteilset: Alles aus einer Hand in Originalqualität. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Turbostar94

    Lanz Zetcat

    Hey Ich bin auf der Suche nach einer Ersatzteillist für meinen Zetcat ll60 da leider ein Planetengetriebe der Antriebsache defekt ist. Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.
  12. Bauforum24

    Bobcat eröffnet neues Logistikzentrum

    Dobris (Tschechische Republik), 01.10.2018 - Bobcat hat die Eröffnung eines neuen Distributions- und Ersatzteilzentrums für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA-Region) in Halle (Deutschland) angekündigt. Das neue Zentrum ist laut Hersteller das Ergebnis einer Investition in Höhe von mehreren Millionen Euro und soll unter Nutzung modernster Lager- und Sortiertechnik schnelle Lieferungen von Ersatzteilen und anderen Komponenten an Händler und Kunden in der EMEA-Region sicher stellen. Bauforum24 Artikel (27.09.2018): Starkes Doosan-Team Eröffnung eines neuen Distributions- und Ersatzteilzentrums für Europa, den Nahen Osten und Afrika In letzter Zeit ist der Bobcat-Händler- und Kundenstamm schnell gewachsen und infolge dessen sollen laut Hersteller deren Bedürfnisse und Erwartungen deutlich anspruchsvoller geworden sein. Zurzeit hat Bobcat rund 180 Vertriebshändler in 75 EMEA-Ländern. Durch die Investition in neue, moderne Anlagen garantiert Bobcat schnellsten Service für unsere Händler und deren Kunden. Aus Deutschland in die übrige EMEA-Region Das nahe am Flughafen Leipzig-Halle gelegene und 43.000 m2 große Bobcat Aftermarket Service Center umfasst eine Fläche, die 14 Fußballfeldern entspricht. Im neuen Zentrum werden laut Hersteller über 150.000 verschiedene Ersatzteile und Komponenten gelagert. Diese werden aus Bobcat-Fertigungsstätten (in den USA und Europa) und von zertifizierten Lieferanten aus der ganzen Welt angeliefert und direkt Händlern und ihren Kunden in der EMEA-Region zur Verfügung gestellt. Mit einer aktuellen Auslastungsrate von 95 Prozent soll das neue Distributionszentrum die für seinen Start geplante Leistungsnorm bereits überschritten haben. Das Zentrum soll auch für die Zulieferung von Aftermarket-Produkten an die Logistikzentrale für Originalersatzteile (Parts Distribution Center, PDC) in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten verantwortlich sein. Das Dubai-PDC liefert Ersatzteile für Bobcat- und DPP-Händler im Nahen Osten und Ostafrika. Neben den durch den Flughafen Leipzig-Halle verfügbaren exzellenten Verbindungen, der unmittelbaren Nähe zum europäischen Hauptauslieferungszentrum von DHL und dem Autobahnnetz vor seiner Haustür fiel die Entscheidung auf Halle als Standort für die neue Zentrale, da der deutsche Markt von strategischer Bedeutung für Bobcat ist. Paulo Florindo, EMEA Aftermarket Senior Director von Doosan Bobcat EMEA dazu: „Mit den hohen Investitionen in das neue Distributionszentrum geht auch das sehr eindeutige Engagement für EMEA als Region und insbesondere in Deutschland einher. Der deutsche Markt spielt für unsere Aktivitäten in der EMEA-Region eine Schlüsselrolle, und durch das neue Zentrum haben wir die Gelegenheit, unsere deutschen Kunden noch schneller und flexibler mit allem zu versorgen, was sie brauchen. Auch durch 130 neu geschaffene Arbeitsplätzen sind wir zuversichtlich, dass wir besten Service leisten werden.“ Kunden und Händler sind überzeugt Kunden und Händler sind gleichermaßen von der Leistungsfähigkeit des neuen Ersatzteilzentrums beeindruckt. „Wir bei der Marep GmbH sind bereits seit über zehn Jahren Bobcat-Händler und haben die meisten benötigten Teile in unserem Lager. Aber manchmal passiert es, dass zwei oder drei Kunden gleichzeitig Ihre Maschinen nachts für den nächsten Tag zur Überprüfung anmelden, und dann ist es gut, dass wir Teile aus dem Lager in Halle mit Expresslieferung über Nacht bestellen können, sodass wir sie am nächsten Morgen haben und die erforderlichen Arbeiten wie geplant abwickeln können“, so Johannes Vlach, Geschäftsführer der Marep GmbH, der Bobcat-Vertriebshändler in Norddeutschland. „Durch die kontinuierliche Unterstützung des Bobcat Aftermarket-Teams sind wir als Unternehmen expandiert und haben uns vor allem einen treuen und stabilen Kundenstamm geschaffen. Durch schnellere Teilelieferungen, die wir heutzutage innerhalb von 24 Stunden bereitstellen können, sind wir den ständig wachsenden Anforderungen unserer Kunden gewachsen“, fügt Alessandra Silvagni, Marketing und Communications Manager bei DMO, dem Bobcat-Vertriebshändler in Norditalien, hinzu. „Das neue Distributionszentrum ist ein weiterer Schritt zur Verbesserung unseres Kundendienstes. Die hohe Verfügbarkeit von Originalersatzteilen garantiert Kunden eine schnelle Lieferung gewünschter Produkte und geringstmögliche Ausfallzeiten. Wir arbeiten auch weiter an der Verbesserung unseres Kundendienstes, denn Kundenzufriedenheit ist unser größtes Kapital, das zusammen mit unserer hohen Produktqualität die Basis für unseren Erfolg bildet“, fügt Paul Florindo hinzu. Weitere Informationen: Bobcat | © Fotos: Bobcat
  13. Dobris (Tschechische Republik), 01.10.2018 - Bobcat hat die Eröffnung eines neuen Distributions- und Ersatzteilzentrums für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA-Region) in Halle (Deutschland) angekündigt. Das neue Zentrum ist laut Hersteller das Ergebnis einer Investition in Höhe von mehreren Millionen Euro und soll unter Nutzung modernster Lager- und Sortiertechnik schnelle Lieferungen von Ersatzteilen und anderen Komponenten an Händler und Kunden in der EMEA-Region sicher stellen. Eröffnung eines neuen Distributions- und Ersatzteilzentrums für Europa, den Nahen Osten und Afrika Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Moin! Für den Kramer Fuchs 811 eines Freundes sind wir auf der Suche nach Ersatzteilen. Konkret benötigt werden Radbremszylinder und ein Antriebsflansch zwischen Motor und Wandler. Ich würde mich sehr freuen, wenn uns da jemand einen Tipp geben könnte. Herzliche Grüße! Boscho
  15. Hallo ihr lieben Ich habe heute meinen stampfer zerlegt weil er nicht mehr geloffen ist Ursache war ein riss in der motorhälfte die an den stampfer angeflanscht ist Nun meine Frage Hat jemand von euch diese motorhälfte noch herumliegen und würde sie mir verkaufen? Glg aus memmingen
  16. Expander Gelenkbolzen Spezialist

    Technischer Vertriebsmitarbeiter (m/w) Baumaschinen / Forstwirt

    Expander®System - (Junior-) Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Außendienst Baumaschinen / Forstwirtschaft und Industrie für Deutschland, Standort Rhein-Main-Gebiet Expander bietet seit mittlerweile mehr als 30 Jahren eine endgültige und nachhaltige Lösung bei verschlissenen Gelenklagerungen. Das Expander®System wurde problemlos mit weit über 50.000 Betriebsstunden in der Praxis getestet. Aktuell sind ca. 60.000 verschiedene Expander Anwendungen für über 1.100 Maschinen und 8.000 Modellen verfügbar. Mit unserem 3D CADEX System können wir neue Anwendungen innerhalb von Minuten berechnen und diese dann innerhalb weniger Tage produzieren und liefern. Jedes aktuell verfügbare Design ist in der Expander®System online Datenbank (inkl. Zeichnung) abrufbar. Ein weltweiter Internet Service steht Ihnen Tag und Nacht durch unsere Ingenieure in unseren Büros in den USA und in Schweden zur Verfügung. Als technischer Vertriebsmitarbeiter für die Geschäftsbereiche Baumaschinen / Forstwirtschaft / Industrie sind Ihre Aufgabengebiete weit gefächert, wobei der Kunde stets im Fokus steht. Sie haben Spaß an Beratung, Technik und Verkauf und akquirieren und besuchen Sie Kunden, Händler, Ingenieure, Einkäufer und deren Baustellen und Handelspartner, um das Expander®System in Deutschland zu bewerben. Infolge dessen haben Sie einen sehr engen Kontakt zum Kunden. Neben der Betreuung neuer und bestehender Händler und Kunden im Markt, durch regelmäßige Kundenbesuche und Vernetzung der Kunden, sind Sie für die notwendige Expander®System Schulung dieser und allen Beteiligten verantwortlich. Mit anderen Worten: Ein großartiger Service kann nur durch die Kombination von Technologie, technischem Wissen und Networking erreicht werden. Um den Kunden die passende technische Expander®System Lösung zu vermitteln, setzen wir technisches Verständnis voraus. Eine technische Ausbildung ist von Vorteil. Erfahrung im Bereich Baumaschinen / Forstwirtschaft / Industrie ist Vorraussetzung. Sie sind motiviert und ausgeglichen und haben daher kein Problem eigenständig und zielorientiert zu arbeiten und wissen, wie Sie Ihre Zeit priorisieren, um in Ihrer Funktion erfolgreich zu sein. Da Sie mit einer breiten Kundenbasis interagieren, brauchen Sie hervorragende Fertigkeiten und Erfahrung im Aufbau von Beziehungen mit Kunden auf allen Ebenen. Ihre tägliche Bereitschaft für Geschäftsreisen innerhalb Ihres Gebiets sowie der Teilnahme an Messen wird vorausgesetzt. Ihr Wohnsitz liegt im Rhein-Main-Gebiet, da Sie teilweise auch in Wiesbaden im Expander®System - Büro arbeiten werden. Ihre Englisch-Kenntnisse benötigen Sie bei Ihrer umfassenden Schulung in unserer Hauptniederlassung in Schweden und Ihrer Zusammenarbeit mit den Expander®System - Mitarbeitern weltweit. Sie suchen nach einer sehr interessanten Karriere-Gelegenheit bei einer kleinen GmbH und einer sehr erfolgreichen und hochinteressanten Firma aus Schweden und sind motiviert den Umsatz in diesem Gebiet extrem zu steigern? Dann freuen wir uns auf Ihren Lebenslauf mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem möglichen Start Termins an info@expanderdeutschland.de oder direkt an Expander Deutschland GmbH, Gustav-Stresemann-Ring 1 in 65189 Wiesbaden Art der Stelle: Festanstellung Einsatzort: Wiesbaden Erforderliche Berufserfahrung: Vertrieb / Technik: 5 Jahre Erforderliche Zusatzqualifikationen: Führerschein Erforderlicher Bildungsabschluss: Berufsausbildung/Berufsfachschulabschluss Erforderliche Fremdsprachenkenntnisse: Englisch https://employers.indeed.com/m#jobs/view?id=426b4df741ac
  17. HalloIch biete verschiedene Hanomag Ersatzteile an,für die K7/K8, K65 z.b. Hydraulikzylinder/ Scheiben vom Fahrerhaus /Anlasser / und verschiedene kleinere Ersatzteile bei Fragen gerne melden ! Unter diesem Link findet ihr die Bilder ! https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hanomag-k7-k65-ersatzteile/423845599-241-1664