Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'maschinen'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauindustrieverband HH SH
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB
  • Vemcon

Kategorien

  • Historische Baufilme & Baumaschinen
  • Bauforum24 TV-Reports
  • Bauforum24 Inside
  • Messen & Events
    • bauma
    • bauma China
    • CONEXPO
    • demopark
    • IAA Nutzfahrzeuge
    • LIGNA
    • Spielwarenmesse Nürnberg
    • TiefbauLive + recycling aktiv
    • VDBUM Seminare
    • VDMA Mitgliederversammlung
    • NordBau
    • iaf
    • Die Deutsche Bauindustrie
    • GaLaBau
    • BaumaschinenTag
    • INTERMAT
    • steinexpo
    • bC Africa
    • AGRITECHNICA
    • IFAT
    • bC India
    • MAWEV Show
    • IAA
    • MINExpo
    • Bohrtechniktage
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
  • Heavy Equipment Kalender
  • Bauforum24 TV Partner
    • Zeppelin CAT
    • Imagefilme
    • Liebherr
    • Produktfilme
    • Wacker Neuson
  • Baufilme & Jobreports
  • Bauforum24 TV PraxisTipp
  • English Channel

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

6 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Kiesel: mehr als ein Baumaschinenhändler

    Baienfurt / Ravensburg, 03.12.2018 - Um die Unternehmen optimal zu betreuen, reicht es heutzutage nicht mehr, die passenden Maschinen zu liefern, sondern es geht darum, den Kunden ganzheitliche Systemlösungen für ihre individuellen Anforderungen bieten zu können. Darum ist es der Anspruch von Kiesel, als Systempartner seiner Kunden auf Augenhöhe zu agieren und diese vollumfänglich zu betreuen: Neben dem Verkauf von Maschinen und Anbaugeräten bietet Kiesel eine große Anzahl an Dienstleistungen an. Bauforum24 Artikel (14.11.2018): Kiesel eröffnet das Coreum in Stockstadt Leistungsstark, robust und flexibel: Der Hitachi ZX300-6 ist DIE Maschine für jeden Bauunternehmer. Natürlich steht auch bei Kiesel der Verkauf von Baumaschinen an erster Stelle. Dabei agiert der Händler und Generalimporteur in beide Richtungen: Einerseits hat die starke Vertriebsmannschaft das Ohr ganz nah an den Bedürfnissen seiner Kunden, sodass für jeden Anwendungsbereich die richtig konfigurierte Maschine angeboten wird. Andererseits bringt Kiesel über sein Produktmanagement und seine Anwendungsspezialisten das Feedback der Kunden bei den Herstellern Hitachi, Fuchs, Mantsinen und Tobroco-Giant ein und kann somit Einfluss auf die stetige Weiterentwicklung und Optimierung der Maschinen nehmen. „Brot- und Butter-Maschine“ Hitachi ZX300 Dabei haben sich in der letzten Zeit einige Modelle als besonders erfolgreich herauskristallisiert: Bei den Raupenbaggern geht der Trend nach Aussagen von Kiesel-Gesamtvertriebsleiter Lars Kirchner immer stärker hin zum Hitachi ZX300LC-6: „Das ist eine richtige Brot-und-Butter-Maschine, die vielerorts im Hoch- und Tiefbau genauso wie im Abbruch tätig ist.“ Der langjährige Gebietsverkaufsleiter Matthias Ortner erläutert die Gründe für die Beliebtheit des 30-Tonnen-Baggers: „Viele Kunden verfügen über einen Vierachs-Tieflader, mit dem sie rund 31 Tonnen ohne Sondergenehmigung und damit ohne Wartezeit transportieren können. Somit sorgt der vielseitig einsetzbare ZX300LC-6 für eine größere Flexibilität bei diesen Unternehmen.“ Die große Beliebtheit des Hitachi ZX300LC-6 resultiert auch aus seiner Zuverlässigkeit, Robustheit und Leistungsfähigkeit. Da er über verschiedene Komponenten wie Unterwagen, Motor und Hydrauliksystem aus der nächst höheren Tonnage-Klasse verfügt, spielt der 30-Tonner in Sachen Leistung eindeutig bei den Großen mit und kann bei Anforderungsspitzen problemlos auf Leistungsreserven zurückgreifen. Durch das Kurzheck ideal zum Einsatz auf einer engen Baustelle, wenn beispielsweise nur eine Fahrspur belegt werden darf. Zunehmend beliebt sind nach Auskunft von Lars Kirchner auch die Mobilbagger der Hitachi 6er-Serie, sie kommen aufgrund ihres Kurzhecks überall dort zum Einsatz, wo Baustellen wie in der Innenstadt bei Gebäudesanierungen, Straßenbau- oder Kanalbauarbeiten sehr eng sind und dennoch eine hohe Leistung gefragt ist. Durch das Zwei-Pumpen-System ist die feinfühlige Hydraulik für schnelle Kombinationsbewegungen des Baggerstiels und damit für effizientes Arbeiten geeignet. Bei Bedarf können sie sehr schnell den Einsatzort wechseln, da sie nicht immer transportiert werden müssen, sondern mit einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h auch selbst zur nächsten Baustelle fahren können. Der verstellbare Unterwagen sorgt für mehr Standfestigkeit bei Arbeiten, die seitwärts ausgeführt werden müssen. Kompaktmaschinen überall im Einsatz Der Minibagger ZX19-5 bringt die höchsten Stückzahlen bei Kiesel. „Das liegt daran, dass eigentlich jeder Betrieb einen Bagger unter zwei Tonnen Einsatzgewicht benötigt, unabhängig davon, ob es sich um ein Bau-, ein GaLaBau-Unternehmen oder eine Kommune handelt“, sagt Gerd Ettwig, Kiesel-Vertriebsleiter Kompaktmaschinen und fügt hinzu: „Der besondere Vorteil des Kompakten von Hitachi liegt darin, dass er die größte Kabine seiner Klasse auf dem Markt vorweisen kann.“ Hier hat der Fahrer ausreichend Platz und kann schnell durch die große Kabinentür aus- und einsteigen. Ebenso bietet die Kabine des ZX19 eine sehr gute Rundumsicht über das gesamte Arbeitsfeld. Der teleskopierbare Unterwagen sorgt beispielsweise bei Arbeiten mit dem Grabenräumlöffel, die seitwärts ausgeführt werden müssen, für eine höhere Standsicherheit. Ein weiterer Grund für die hohe Akzeptanz des Baggers liegt auch in den moderaten Ersatzteilpreisen aller Teile der Kabine, die häufiger bei der Arbeit in Mitleidenschaft gezogen werden können. Mehr als nur Händler Es ist heute längst nicht mehr ausreichend, Kunden termingerecht mit den passenden Maschinen zu versorgen. Darum versteht sich die Kiesel Gruppe nicht nur als Händler, sondern als Systempartner seiner Kunden, der neben den passenden Maschinen auch Anbaugeräte und eine große Anzahl an Dienstleistungen bietet, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Aufgaben schneller und wirtschaftlicher zu bewältigen Klein, aber stark und standfest: Hier hebt der ZX19 -5 Gräben für Versorgungsleitungen in einer Gartenanlage aus. Die Situationen, in denen ein flexibler Partner gebraucht wird, sind vielfältig: Kunden benötigen kurzfristig zusätzliche Maschinen, um Auftragsspitzen zu bewältigen oder Sonderaufgaben anbieten zu können, für die sie bisher nicht die passende Maschine besitzen. Bei Aufträgen, die weit außerhalb des sonstigen Tätigkeitsbereiches liegen, lohnt sich der Schwertransport der Maschinen nicht. Hier können Kunden in ganz Deutschland flächendeckend auf die Kiesel Partner Rent zurückgreifen. Gleichgültig, ob für eine neue Maschine eine Finanzierung benötigt wird, Mitarbeiter geschult werden sollen oder mit einer umfassenden Anwendungsberatung das richtige Maschinen- und Dienstleistungspaket ermittelt werden muss oder es auch mal eine Gebrauchtmaschine sein soll: Die Kunden erhalten alles aus einer Hand bei ihrem persönlichen Vertriebspartner, der bei Bedarf die spezialisierten Kollegen aus dem bundesweiten Kiesel Vertriebs- und Servicenetz oder von den Tochterfirmen für alle speziellen Anliegen hinzuziehen kann. Weitere Informationen: Kiesel GmbH| © Fotos: Kiesel GmbH
  2. Baienfurt / Ravensburg, 03.12.2018 - Um die Unternehmen optimal zu betreuen, reicht es heutzutage nicht mehr, die passenden Maschinen zu liefern, sondern es geht darum, den Kunden ganzheitliche Systemlösungen für ihre individuellen Anforderungen bieten zu können. Darum ist es der Anspruch von Kiesel, als Systempartner seiner Kunden auf Augenhöhe zu agieren und diese vollumfänglich zu betreuen: Neben dem Verkauf von Maschinen und Anbaugeräten bietet Kiesel eine große Anzahl an Dienstleistungen an. Bauforum24 Artikel (14.11.2018): Kiesel eröffnet das Coreum in Stockstadt Leistungsstark, robust und flexibel: Der Hitachi ZX300-6 ist DIE Maschine für jeden Bauunternehmer. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Arjes Impaktor 250 Primärbrecher

    Willich-Anrath, November 2018 - Nicht immer gilt im Bauschuttrecycling die Devise: Größer + Stärker = Besser Im Gegenteil: Auch kleinere Unternehmen suchen gezielt Maschinen, die auf ihre speziellen Belange zugeschnitten sind. Der Arjes Impaktor 250 passt als Antwort in die Nische kleiner Mittelständler, die mit einer Anlage alle Brechaufgaben in der modernen Baustoffaufbereitung lösen wollen. Jetzt ist der Impaktor 250 auch im Portfolio von Moerschen Mobile Aufbereitung. Geschäftführer Sven Brookshaw: „Wir haben das Potential der Technik sofort erkannt und sind froh, als Händler unseren Kunden diese Maschine bieten zu können. Sie ergänzt perfekt unser weiteres Angebot im Bereich der Brechtechnik.“ Bauforum24 Artikel (15.11.2018): Showdown - HILTI vs Parkside! Bei Schumacher-Kies gefordert: Die Nehmerqualitäten des IMPAKTORS umfassen härteste Materialien, wie Bauschutt, Beton, Asphalt, Natursteine bis über 500 mm Größe Einzigartige Technik bringt Leistungsstärke und Qualität Auf dem deutschen Markt stehen bei der mobilen Brechtechnik vielfältigste Maschinentypen im Wettbewerb. Die Konzepte der meisten Hersteller ähneln sich. Wenige Maschinen können sich bereits in ihrer Grundkonstruktion Alleinstellungsmerkmale sichern. Der Arjes Impaktor 250 gehört sicher dazu. Der Primärzerkleinerer arbeitet über einen 2-stufigen Brechvorgang. Massives Aufgabematerial wird zunächst durch zwei drehende Steinbrecherwellen vorgebrochen. Die Geometrie der gegenläufig drehenden Wellen zieht das Material stetig nach innen und sichert einen kontinuierlichen Zerkleinerungsvorgang. Direkt nachgeschaltet sorgt der sekundäre Doppelbackenbrecher mit verstellbaren Brechleisten für ein exaktes Endkorn. Die auf dem Markt in dieser Form einzigartige Funktionsweise kombiniert 30 Jahre Erfahrung in der Technik der Doppelwellenzerkleinerung von Arjes zu einem ausgereiften Steinbrecher. Kompakt im Größenvergleich: Der groß dimensionierte Aufgabetrichter ermöglicht bei Schumacher in Tönisvorst bei der Beschickung den Einsatz eines leistungsstarken Radladers Theorie in der Praxis bestätigt Das kompakte Multitalent in der Primärzerkleinerung präsentiert sich im Einsatzalltag genau dort, wo seine Konstrukteure ihn sehen. Ein geradezu beispielhaftes Einsatzszenario zeigt die Schumacher-Kies GmbH aus Tönisvorst. Das inhabergeführte Familienunternehmen wird in dritter Generation von Stefan Schumacher geleitet. Neben dem Handel mit Sand- und Kiesprodukten wird auf dem 12.000 m² großen Baustoffhof eine Sortieranlage zur Verwertung von Boden/Schutt-Gemischen betrieben. Damit bietet Schumacher-Kies seinen Kunden den Service, Aushub anzuliefern und im Gegenzug gebrochenes RCL-Material abzunehmen. Derzeit durchlaufen dabei jährlich etwa 20.000 Tonnen die Aufbereitung in Tönisvorst. Stefan Schumacher weiß: „An uns als lokalem kleinen Mittelständler werden bei der Qualität die gleichen Ansprüche gestellt, wie an große Wettbewerber.“ Der Kunde im GaLa-Bau verlangt einen RCL-Schotter von verlässlich definierter Korngröße mit geringen Anteilen an Feinkorn. Bisher wurde ein Brecher angemietet, da es für das Unternehmen einfach nicht wirtschaftlich war, für die insgesamt doch geringen Mengen eine eigene Anlage zu betreiben. Das änderte sich in diesem Sommer als Schumacher einen AArjes Impaktor 250 kaufte. Diese Entscheidung war kein Zufall, wie Stefan Schumacher noch lebhaft vor Augen hat: „Uns hat der Impaktor überzeugt, noch bevor wir ihn hatten, denn seit letztem Jahr schon wurden die Lohnbrecharbeiten durch einen Arjes Impaktor 250 erledigt.“ Bis zu 110 Tonnen Stundendurchsatzleistung sind bei Baumischabfall realistisch, wobei von Beton über Asphalt oder Naturstein alles bis zu Größendimensionen von Bahnschwellen beschickt werden kann. Die finale Korngröße beträgt 0 – 55 mm. Neben der eindrucksvollen Brechleistung waren für Schumacher weitere Attribute wichtig, die den Impaktor zu einem vollwertigen Schlüsselgerät in der Produktion machen: „Aufgrund der Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH unterschiedlichsten Materialien, die uns angeliefert werden, ist nie auszuschließen, das sich unerwünschte Bestandteile darin verbergen – allen voran Metallteile.“ Gegen Beschädigungen schützt sich der Impaktor selbstständig, indem die Wellen bei zu großem Widerstand automatisch in den Rückwärtslauf schalten. Ein optionaler Überbandmagnet scheidet Metalle ab. Das ist bei Schumacher in Tönisvorst wichtig, denn hier ist der Arjes Impaktor 250 als erste Stufe einer Aufbereitungskette integriert. „Mit seiner großen Abwurfhöhe bis zu 3 Metern kann die Maschine direkt unsere ebenfalls von der Firma Moerschen hergestellte stationäre Sortieranlage beschicken.“ Voll integriert: Der Arjes Impaktor 250 arbeite bei Schumacher-Kies als zentrale Einheit bei der Beschickung der modernen leistungsstarken Sortieran Stimmiges Gesamtbild macht den Unterschied Obwohl der Brecher ausschließlich auf dem Betriebsgelände zum Einsatz kommt, weiß Schumacher um die Möglichkeiten, die mit der kompakten Bauweise des raupenmobilen Impaktors verbunden sind. Bei einem Basisgewicht von nur 13,5 Tonnen und einem hydraulisch absenkbaren Chassis lässt sich die Anlage auf einem kleinen Trailer ohne Sondergenehmigung fahren. Zudem ist der Impaktors auch für Hakenliftfahrzeuge ausgerüstet. „Das versetzt uns in die Lage, die Anlage mit eigenem Hakenliftfahrzeug z.B. zur Wartung zu unserem Händler zu fahren“ erklärt Stefan Schumacher. Hier bietet der Arjes Impaktors 250 in der neuesten Version eine Option, mit der sich Stillstandszeiten minimieren lassen. Auf Wunsch rüstet der Hersteller eine Schellwechselkassette aus, mit der die Brechwellen innerhalb von weniger als einer Stunde ausgetauscht werden können. Sven Brookshaw von Moerschen Mobile Aufbereitung erklärt: „In unserem eigenen Metallbau können wir die Wellen mehrfach neu aufpanzern. Als Service lagern wir eine Tauschkassette, sodass jeder Impaktors innerhalb kürzester Zeit wieder einsatzbereit ist. Daher raten wir immer zu dieser Option und auch Schumacher-Kies konnte von dem Konzept überzeugt werden.“ Für Stefan Schumacher führte denn auch die Summe der Details letztendlich zur Entscheidung, einen eigenen Brecher anzuschaffen. „Ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis ermöglicht für uns eine überschaubare Amortisierung im Gegensatz zu einer angemieteten Dienstleistung,“ erklärt er und fügt hinzu: „Als kleines aber leistungsfähiges Unternehmen können wir uns bei Maschineninvestitionen keine Fehler erlauben.“ Bei Schumacher-Kies in Tönisvorst ist man sich einig, das der Arjes Impaktor für das Unternehmen einen echten Quantensprung darstellt, der die Möglichkeiten schlagartig erweitert. Dazu gehört eine Flexibilität, die den Impaktors im wahrsten Sinne zum Multitalent macht: Durch Öffnen der Brechleisten können auch Materialien wie Metall, Holz und Müll grob zerkleinert werden. Stefan Schuhmacher: „Uns hat der Impaktor überzeugt! Bis zu 110 Tonnen Stundendurchsatzleistung sind bei Baumischabfall realistisch, wobei von Beton über Asphalt oder Naturstein alles bis zu Größendimensionen von Bahnschwellen beschickt werden kann. Die finale Korngröße beträgt 0 – 55 mm Weitere Informationen: Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH Arjes Recycling Innovation | © Fotos: Moerschen
  4. Nicht immer gilt im Bauschuttrecycling die Devise: Größer + Stärker = Besser Im Gegenteil: Auch kleinere Unternehmen suchen gezielt Maschinen, die auf ihre speziellen Belange zugeschnitten sind. Der Arjes Impaktor 250 passt als Antwort in die Nische kleiner Mittelständler, die mit einer Anlage alle Brechaufgaben in der modernen Baustoffaufbereitung lösen wollen. Jetzt ist der Impaktor 250 auch im Portfolio von Moerschen Mobile Aufbereitung. Geschäftführer Sven Brookshaw: „Wir haben das Potential der Technik sofort erkannt und sind froh, als Händler unseren Kunden diese Maschine bieten zu können. Sie ergänzt perfekt unser weiteres Angebot im Bereich der Brechtechnik.“ Bei Schumacher-Kies gefordert: Die Nehmerqualitäten des Impaktor umfassen härteste Materialien, wie Bauschutt, Beton, Asphalt, Natursteine bis über 500 mm Größe Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    Neuer Wohnraum mit Maschinen von HKL

    Dresden, 11. Oktober 2016 – Neuer Wohnraum in Dresden: Die FLÜWO Bauen und Wohnen eG aus Stuttgart lässt für insgesamt rund 15,5 Millionen Euro in der Heidenauer Straße in Dresden 67 neue Mietwohnungen inklusive angebundener Tiefgarage errichten. Generalunternehmer für das Bauprojekt ist die HEBERGER Hoch-, Tief- und Ingenieurbau GmbH aus Schifferstadt. Für die Tiefbauarbeiten auf dem gesamten Grundstück wurden Radlader, Raupenbagger und diverse Kleingeräte von HKL Baumaschinen GmbH angefordert. Die Arbeiten begannen im Mai 2016. Die geplante Bauzeit liegt bei etwa 16 Monaten. Bauforum24 TV Video (08.09.2016): Sprinter für den HKL Service - Nordbau Ein Kompaktbagger von HKL übernimmt Aushubarbeiten beim Bau neuer Mietwohnungen in Dresden. Das Team aus dem HKL Center Dresden ist während der gesamten Projektlaufzeit erster Ansprechpartner für die HEBERGER Hoch-, Tief- und Ingenieurbau GmbH, dem Generalunternehmen. Die angeforderten Maschinen übernehmen auf dem Baugelände verschiedene Arbeiten: Kompaktbagger mit 4,5 und 8 Tonnen Einsatzgewicht heben zahlreiche Rohrleitungsgräben mit einer Tiefe von bis zu 70 Zentimetern aus. In die schmalen Gräben werden später Rohre mit einem Durchmesser von etwa 10 Zentimetern verlegt und anschließend mithilfe der kompakten Raupenbagger von HKL wieder verfüllt. Das ausgehobene Material muss auf dem beengten Areal platzsparend gelagert werden, damit Baufahrzeuge und Zulieferer genügend Platz zum Arbeiten und Rangieren haben. Dafür sorgt ein knickgelenkter Radlader aus dem HKL MIETPARK. Die Maschine transportiert den gesamten Aushub ab und türmt diesen am seitlichen Rand der Baustellen zu so genannten Mieten auf. Diese lassen sich kontrolliert aufschütten und bilden stabile Haufwerke, deren Dichte und Gewicht leicht abschätzbar sind. Ein besonderer Service: Alle Verbrauchsmaterialien aus dem HKL BAUSHOP werden jede Woche persönlich von einem HKL Mitarbeiter auf die Baustelle gebracht. So sind alle benötigten Produkte ständig vorhanden. Bianca Härtel ist Betriebsleiterin im HKL Center Dresden. Bianca Härtel, Betriebsleiterin HKL Center Dresden, sagt: „Bei diesem Projekt punkten wir erneut mit unserem Komplettprogramm. Von Arbeitshandschuhen bis zum 8-Tonnen-Bagger können wir alles binnen kürzester Zeit zur Verfügung stellen. Das macht uns zum idealen Partner. Die Baustelle liegt auf meinem Heimweg – da ist es klar, dass ich Geräte und Materialien persönlich vorbeibringe.“ Der breite Unterwagen des HKL Baggers garantiert immer sicheren Stand. „67 Wohnungen in 16 Monaten ist definitiv ein straffer Zeitplan. Da braucht man einen zuverlässigen Partner, der schnell und flexibel reagieren kann. Mit HKL sind wir dabei auf der sicheren Seite“, erklärt Uwe Marnet, Polier bei der HEBERGER Hoch-, Tief- und Ingenieurbau GmbH. „Wir kennen HKL bereits aus anderen Projekten, die wir gemeinsam realisiert haben. Auch in Dresden sind wir sehr zufrieden mit Maschinenqualität und Service.“ Ein knickgelenkter Radlader aus dem HKL MIETPARK transportiert Material über die Baustelle. Weitere Informationen: HKL Baumaschinen (© Fotos: HKL Baumaschinen)
  6. Dresden, 11. Oktober 2016 – Neuer Wohnraum in Dresden: Die FLÜWO Bauen und Wohnen eG aus Stuttgart lässt für insgesamt rund 15,5 Millionen Euro in der Heidenauer Straße in Dresden 67 neue Mietwohnungen inklusive angebundener Tiefgarage errichten. Generalunternehmer für das Bauprojekt ist die HEBERGER Hoch-, Tief- und Ingenieurbau GmbH aus Schifferstadt. Für die Tiefbauarbeiten auf dem gesamten Grundstück wurden Radlader, Raupenbagger und diverse Kleingeräte von HKL Baumaschinen GmbH angefordert. Die Arbeiten begannen im Mai 2016. Die geplante Bauzeit liegt bei etwa 16 Monaten. Ein Kompaktbagger von HKL übernimmt Aushubarbeiten beim Bau neuer Mietwohnungen in Dresden. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News