Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,543

Search the Community

Showing results for tags 'werkzeuge'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • DACH+HOLZ International
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    Rototilt vollhydraulische Wechsler

    Regenburg, 23.09.2022 - Nach zwei Jahren Messeabstinenz war die GalaBau in Nürnberg für Rototilt eine ideale Plattform, um die während der Corona-Pandemie eingeführten Produkte sowie eine erstmalig präsentierte Neuheit zu zeigen. Der überwältigende Erfolg gab Rototilt recht, sich auf der Messe mit unveränderter Standgröße und LiveDemo zu präsentieren. Bauforum24 Artikel (14.09.2022): Rototilt Excavator Hero Baggerbediener Stefan Murner legte sich bei den Live-Demos – hier mit Schwenkrotator und Schaufel von Rototilt - mächtig ins Zeug. In den Mittelpunkt des GalaBau-Auftritts stellte Rototilt die Kernthemen "Sicherheit" und "vollhydraulische Wechsler" - beides bereits ein kleiner Vorgeschmack auf die bauma 2022. Zum Thema Sicherheit sind insbesondere SecureLock™ und die OpenS Allianz (www.openS.org), hervorzuheben. Bei SecureLock™ handelt es sich um eine zum Patent angemeldete Sicherheitslösung, die das Risiko einer Fehlverriegelung minimiert und zudem auch die korrekte Koppelung von Wechsler und Anbaugerät kontinuierlich überwacht. SecureLock™ wurde bereits 2013 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, wird seit Jahren von der BG Bau als besonders sicheres Schnellwechselsystem gefördert und ist auch von der Schweizer SUVA abgenommen worden. Zudem wurde es 2019 mit dem German Innovation Award ausgezeichnet und ist beim vollhydraulischen Wechslersystem QuickChange™ von Rototilt seit 2020 Serienstandard. In diesem Jahr wurde SecureLock™ in Deutschland für alle von Rototilt produzierten Schnellwechsler als Serienstandard eingeführt. Rototilt zeigte bei der GaLaBau in Nürnberg acht Exponate, darunter den Schwenkrotator R4 für Bagger zwischen 10 und 16 t. OpenS ist ein Zusammenschluss verschiedener Hersteller mit dem Ziel, eine homogenisierte Systemlandschaft zu erzeugen, in der nicht die wirtschaftlichen Interessen eines einzelnen Herstellers, sondern die Sicherheit und der Nutzen des Anwenders im Vordergrund stehen. Durch abgestimmte Technik hat der Kunde wieder die freie Wahl, bei welchem Hersteller er seinen vollhydraulischen Wechsler oder das Zubehör dafür kauft, da das OpenS-Siegel herstellerübergreifende Kompatibilität und die Sicherstellung von Garantieansprüchen gewährleistet. Weiterhin wird durch eine abgestimmte Technik vermieden, dass einzelne Hersteller bewusst oder unbewusst Veränderungen umsetzen und dadurch billigend in Kauf nehmen, dass ein Gefahrenpotential für den Anwender entsteht. Großes Publikumsinteresse am Rototilt-Stand im Außengelände der GaLaBau in Nürnberg. bauma-Vorgeschmack Ein kleines Highlight im Vorfeld der bauma war der Rototilt R2 mit dem vollhydraulischen Schnellwechsler QC45, der erstmalig gezeigt wurde und reges Interesse fand. Ausgerüstet ist das kompakte und verhältnismäßig leichte Gerät mit einer hochwertigen ICS-Steuerung mit diversen Zusatzfunktionen sowie dem Sicherheitssystem SecureLock™. In Kürze wird man dieses Gerät im Einsatz bewundern können. Rototilt zieht ein durchweg positives Fazit zur GalaBau 2022, da die Besucherqualität und Besucherquantität sowohl am Innenstand als auch auf den Demogelände definitiv auf oder sogar über "Vor-Corona-Niveau" lag. "Es sich gezeigt hat, dass der direkte Kundenkontakt durch nichts zu ersetzen ist", lautet das Resümee von Rototilt-Geschäftsführer Wolfgang Vogl. Er dankte allen Besuchern für ihr Interesse sowie Partnern, insbesondere dem Unternehmen Kubota für das bereitgestellte Demogerät sowie Niklas Brimm und GyruStar. Die Separatorschaufel des englischen Herstellers und der QuickChange QC45-5 von Rototilt hatten in den LiveDemos hervorragend harmoniert. Weitere Informationen: Rototilt | © Fotos: Rototilt
  2. Regenburg, 23.09.2022 - Nach zwei Jahren Messeabstinenz war die GalaBau in Nürnberg für Rototilt eine ideale Plattform, um die während der Corona-Pandemie eingeführten Produkte sowie eine erstmalig präsentierte Neuheit zu zeigen. Der überwältigende Erfolg gab Rototilt recht, sich auf der Messe mit unveränderter Standgröße und LiveDemo zu präsentieren. Bauforum24 Artikel (14.09.2022): Rototilt Excavator Hero Baggerbediener Stefan Murner legte sich bei den Live-Demos – hier mit Schwenkrotator und Schaufel von Rototilt - mächtig ins Zeug. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Rototilt Excavator Hero

    12.09.2022, Regensburg - Rototilt blickt erneut auf eine erfolgreiche Runde des Wettbewerbs Excavator Hero zurück. Diesjähriger Gewinner ist Steve Lafontaine, der in seinem Bewerbungsvideo Fähigkeiten der besonderen Art gezeigt hat. Bauforum24 Artikel (19.05.2022): Rototilt RC9 Schwenkrotator für Bagger Die Kombination von Liebherr 926, Rototilt R 6 und dem vollhydraulischen Schnellwechslersystem QuickChange ermöglicht höchst präzises Arbeiten. Mit Excavator Hero ermuntert Rototilt Bediener aus der ganzen Welt, in einem selbst produzierten Video ihr Können mit dem Bagger und mit den Produkten von Rototilt unter Beweis zu stellen. Insgesamt wurden acht Videos zur Abstimmung ausgewählt und nach drei Runden, bei denen die Öffentlichkeit ihre Stimme abgeben konnte, war Steve Lafontaine aus dem kanadischen Ontario der neue Excavator Hero. „Ich war erst einmal überrascht und überwältigt, als ich erfuhr, dass mein Video ausgewählt wurde. Ich hätte nie gedacht, dass ich es bis ganz nach oben schaffen und der diesjährige Excavator Hero werden würde“, sagt so Lafontaine. In seinem Video, in dem er einen Liebherr 926 steuert, der mit einem Schwenkrotator Rototilt R 6 und Rototilts vollhydraulischen Schnellwechslersystem QuickChange ausgestattet ist, präsentiert er sowohl seine tägliche Arbeit als auch spezielle Fähigkeiten. Seine Präzision demonstriert er beispielsweise, indem er mit seinem RototiltGreifmodul ein Paar Handschuhe aufhebt und sie seinem Kollegen überreicht. Neben der Auszeichnung „Excavator Hero“ erhält Lafontaine auch 10.000 Euro für ein Rototilt-Produkt seiner Wahl und eine Reise zum Hauptsitz und Werk des Unternehmens im nordschwedischen Vindeln. „Auf die Reise nach Schweden freue ich mich sehr. Schon seit ich meinen ersten Schwenkrotator gekauft habe, möchte ich einmal Rototilts Fertigung sehen", berichtet Lafontaine. Hier geht es zu dem Video, in dem er seine Fähigkeiten unter Beweis stellt: Hier geht´s zum Video Steve Lafontaine aus dem kanadischen Ontario ist der Excavator Hero 2022. Insgesamt wurden beim diesjährigen Excavator Hero-Contest 6781 Stimmen abgegeben. Jack Sklenar, Social Media Manager bei Rototilt, freut sich über die rege Teilnahme sowohl auf der Wettbewerbs-Webseite als auch über die Social Media-Kanäle des Unternehmens: „Wie unsere Follower mitgemacht haben, war wirklich unglaublich. Im Laufe des Wettbewerbs haben wir über 15.000 Besucher auf der Wettbewerbs-Webseite verzeichnet. Es ist toll zu sehen, dass der Wettbewerb angenommen wird und wirklich ankommt. Wir freuen uns schon sehr auf die Fortsetzung von Excavator Hero und darauf, Steve bald hier in Schweden begrüßen zu dürfen.“ Weitere Informationen: Rototilt | © Fotos: Rototilt
  4. 12.09.2022, Regensburg - Rototilt blickt erneut auf eine erfolgreiche Runde des Wettbewerbs Excavator Hero zurück. Diesjähriger Gewinner ist Steve Lafontaine, der in seinem Bewerbungsvideo Fähigkeiten der besonderen Art gezeigt hat. Bauforum24 Artikel (19.05.2022): Rototilt RC9 Schwenkrotator für Bagger Die Kombination von Liebherr 926, Rototilt R 6 und dem vollhydraulischen Schnellwechslersystem QuickChange ermöglicht höchst präzises Arbeiten. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Nordbau 2022

    Neumünster, 11.09.2022 - Nach fünf vollgepackten Tagen mit Beratung, Information und Handel ist die 67. NordBau am Sonntagabend, den 11. September 2022, mit 40.300 Besuchenden und 587 Ausstellenden aus 13 Ländern zu Ende gegangen. Die größte Kompaktmesse des Bauens im nördlichen Europa hat mit den Ausstellern und Verbänden auf aktuelle Themen gesetzt und die Besucher haben das große Angebot zu drängenden, vornehmlich energetischen Fragen umfassend genutzt. Bauforum24 Artikel (06.09.2022): Baufachmesse NordBau 2022 Nordbau 2022 Die Sonderthemen, aber auch die vielen Anbieter aus Hoch- und Tiefbau haben großen Zuspruch erfahren. Händler und Hersteller lobten die Kontakte, den Austausch und die Nachfrage. Darüber hinaus unterstrichen die zahlreich erschienenen politischen Vertreterinnen und Vertreter die Bedeutung der Plattform für Industrie und Wirtschaft in Norddeutschland – gerade auch wieder in Zeiten der Umbrüche. Von Ausstellern mit Baustoffen und Bauprodukten, die in diesem Jahr noch nicht wieder an der NordBau teilgenommen haben, erhoffen sich viele Besucherinnen, Besucher und Partner ein Dabeisein bei der NordBau 2023. Freigelände und Hallen zeigen Bandbreite der Baumaschinen, Geräte und Werkzeuge Die Messe bot auf dem ausgebuchten Freigelände und in den Hallen Besuchenden die Bandbreite an Produkten für den Hoch- und Tiefbau – mit zahlreichen Neuheiten und Trends: Baumaschinen und Baugeräte, Kommunaltechnik und Werkzeug, E-Mobilität und Energietechnik. Fachbesucher und Bauherren kamen mit konkreten Kaufzielen und dem Wunsch nach persönlichem Austausch. Besonders die Verfügbarkeit und Lieferfähigkeit von Baumaschinen und -geräten standen im Fokus. Ausstellerinnen und Aussteller lobten nicht nur die wertvollen Kontakte und Anfragen, sondern auch die direkten Verkäufe auf der Messe, die die Bedeutung der NordBau für Anbietende und Kunden verdeutlichen. Voller Beratungsstand zum neuen Energiewendegesetz Schleswig-Holstein Für viele private Bauleute, Eigenheimbesitzer, Mietende und Handwerker wurde der Beratungsstand von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Haus & Grund Schleswig-Holstein, der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und dem Fachverband Sanitär Heizung Klima Schleswig-Holstein zum Mekka für die Energieberatung. Fragen zur Einsparung von Energie, Umrüstung des Energieträgers und Vorbereitungen für neue Heizsysteme standen im Fokus und wurden von den unabhängigen Fachleuten beantwortet. Gleich nebenan konnten sich Interessierte bei Herstellern von Heizungen über geeignete Produkte, Einsetzbarkeit und Lieferzeiten informieren. So konnte bei vielen die Unsicherheit rund um das seit Juli geltende neue Energiewende- und Klimaschutzgesetz Schleswig-Holstein ausgeräumt und erste Planungen begonnen werden. H2 Wasserstoff – grüne Energie: Möglichkeiten und Fortschritt erlebbar gemacht Die Sonderschau in Halle 6 widmete sich dem Energieträger Wasserstoff. Unterschiedliche Partner wie Energieversorger, Hochschulen, Industrieunternehmen und Stadtwerke präsentierten Forschungen, aber auch die Bereiche, in denen bereits Wasserstofftechnologie eingesetzt wird sowie die Herausforderungen und die Wichtigkeit der flächendeckenden Energiewende. Zentral in der Halle konnten sich Interessierte an einem Wasserstoff-Modell über den Kreislauf der Herstellung informieren – Grundlagen für die Energie der Zukunft. Zudem gab ein anschaulicher Zeitstrahl erstmals einen Überblick über die zeitlichen Stationen, die bis ins Jahr 2045 zur geplanten Klimaneutralität in Deutschland nötig sein werden. Ein spezielles Seminar bot tiefgreifende Informationen in politische, wirtschaftliche und technische Aspekte rund um die grüne Energie der Zukunft. Bauen und ausbauen mit Holz – wohngesund, klimagerecht, regional Vom Baum zum Bauwerk, das galt es bei der Sonderschau in Halle 8 zu entdecken. Gerade in Zeiten der Einsparung fossiler Rohstoffe ist der nachwachsende Baustoff Holz besonders gefragt. Deshalb gab es an dem Stand Informationen über die verschiedenen Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten. Zudem wurde die Präsentationsfläche mit täglichen Vorführungen und der begleitende Holzbautag mit Expertenvorträgen von den Besuchenden rege angenommen. Lehre, Forschung, Ausbildung – die Zukunft im Blick Auf der zentralen Anlaufstelle der Architekten- und Ingenieurkammer SH, der TH Lübeck, der FH Kiel und des BKI (Baukosteninformationszentrums) in Halle 1 präsentierten sich zum ersten Mal gemeinsam die „Initiative Bauwesen“, das „Forum Kreislaufwirtschaft Bau – Wiederverwendung I Recycling“ und ein Forschungspavillon der Technischen Hochschule Lübeck aus nachwachsenden Rohstoffen. Damit zeigten die Studierenden klar auf, dass Forschung ein wesentlicher Bestandteil der Bau- und somit auch der Energie- und Wohnungswirtschaft ist. In Zeiten von Fachkräftemangel haben verschiedene Akteure der Baubranche ihre Präsenz auf der NordBau genutzt, sich als Ausbildungsbetrieb oder Studienort vorzustellen. Unter dem Motto „Faszination Bauberufe“ organisierte die nordjob-Bau wieder zahlreiche Treffen von Bauverbänden, Industrie und Handwerksbetrieben mit interessierten Schülerinnen und Schülern, die einen passenden Ausbildungsplatz suchen. Zudem machten festliche Freisprechungsfeiern der Dachdecker, Schornsteinfeger und Straßenwärter sowie ein Leistungswettbewerb der Maler- und Lackiererinnung Schleswig-Holsteins auf die beruflichen Möglichkeiten im Handwerk und Bauwesen aufmerksam. Neues Holstenhallen Congress Center begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer Die Kombination von Fortbildung oder Seminar und Messebesuch haben rund 4.300 Fachbesucher bei über 60 Veranstaltungen genutzt. Die neuen Räumlichkeiten des „Holstenhallen Congress Center Schleswig-Holstein“ (HCC-SH) boten optimale Möglichkeiten, sich fachlich auszutauschen und bei Ausstellern auf dem angrenzenden Messegelände zu informieren. Auch in diesem Jahr kamen neue Tagungen hinzu, die die NordBau nicht nur als Handels-, sondern gerade auch als Informations- und Austauschplattform für die gesamte Baubranche des Nordens weiter stärken. Das Motto „hier redet man miteinander“ wurde von Besucherinnen, Besuchern und Ausstellenden wieder einmal mit Leben gefüllt – als Grundlage von Geschäftsbeziehungen und fachlicher Beratung. Die 68. NordBau findet vom 6. bis 10. September 2023 auf dem Messegelände Holstenhallen Neumünster statt. Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  6. Neumünster, 11.09.2022 - Nach fünf vollgepackten Tagen mit Beratung, Information und Handel ist die 67. NordBau am Sonntagabend, den 11. September 2022, mit 40.300 Besuchenden und 587 Ausstellenden aus 13 Ländern zu Ende gegangen. Die größte Kompaktmesse des Bauens im nördlichen Europa hat mit den Ausstellern und Verbänden auf aktuelle Themen gesetzt und die Besucher haben das große Angebot zu drängenden, vornehmlich energetischen Fragen umfassend genutzt. Bauforum24 Artikel (06.09.2022): Baufachmesse NordBau 2022 Nordbau 2022 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Baufachmesse NordBau 2022

    Neumünster, 05.09.2022 - Die 67. NordBau – vom 7. bis 11. September 2022 auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein – steht in den Startlöchern. Besucher können sich wieder auf ein breites Angebot auf der nordeuropäischen Plattform für Hoch und Tiefbau, Baugeräte und Baumaschinen, Kommunaltechnik, Baustoffe, Bauelemente und Energietechnik freuen. Beratung und Information zu konkreten energetischen Fragen stehen in diesem Jahr im Fokus Bauforum24 Artikel (12.05.2022): 67. NordBau Neumünster Rückblick Nordbau 2021 Beratung für Hauseigentümer zum neuen Energiewendegesetz Schleswig-Holstein Welche Vorgaben gelten für wen beim Austausch der Heizungsanlage? Um Hauseigentümer und Handwerker zum neuen Energiewende- und Klimaschutzgesetz Schleswig-Holstein umfassend zu informieren, haben sich die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Haus & Grund Schleswig-Holstein, die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und der Fachverband Sanitär Heizung Klima Schleswig-Holstein zusammengetan und bieten einen Beratungsstand in Halle 7. Denn obwohl das Gesetz ab dem 1. Juli 2022 umgesetzt werden soll, sind viele Fragen noch offen. Private Hauseigentümer, Vermieter von Wohnungen sowie Besitzer von Gewerbeimmobilien können sich an dem Gemeinschaftsstand umfassend informieren, um durch rechtzeitige Vorsorge und Planung kostenintensive Überraschungen bei ausfallenden Geräten zu vermeiden. Auch Handwerker erfahren dort, auf welche Änderungen und Anforderungen sie sich einzustellen haben. H2 Wasserstoff – Grüne Energie der Zukunft Ein wichtiger Energieträger der Zukunft wird die Wasserstofftechnologie sein, der die Messe das Sonderthema in Halle 6 widmet. Zusammen mit starken Partnern gibt es dort eine umfangreiche Informations- und Beratungsstelle, bei der sich Besucher grundlegend über die Möglichkeiten des Ausbaus und des Einsatzes von Wasserstofftechnologie und der dazugehörigen Energie-Infrastruktur informieren können. Für wen und welche Firmengröße ist die Nutzung von Wasserstoff sinnvoll? Welchen Vorlauf hat die Umstellung auf Wasserstofftechnologie? Welche Hürden sind zu nehmen und wer steht einem zur Seite? Experten beraten praxisnah zu Erzeugung, Lagerung, Transport sowie Verwendbarkeit von Wasserstoff – für private und industrielle Nutzung – und veranschaulichen dies auch an einem Modell vor Ort. Die NordBau ist die Plattform, auf dem Partner die Vorteile und noch bestehenden Herausforderungen dieser grünen Schlüsseltechnologie präsentieren und gemeinsam voranbringen wollen. Rückblick Nordbau 2021 Bauen und ausbauen mit Holz – wohngesund, klimagerecht, regional Unter diesem Motto präsentiert die Sonderschau in Halle 8 aktuelle Lösungen rund um den nachwachsenden Rohstoff – vom Baum bis zum Bauwerk – für Bauherren sowie für Zimmerer und Holzbauer, Dachdecker, Architekten und Ingenieure, Tischler und Innenausbauer. Ein tägliches Bühnenprogramm mit Mustervorführungen zu Verarbeitung und Produktneuheiten bietet interessierten Besuchern umfangreiche Informationen zu der Vielfalt des Holzbaus, ergänzt durch Experten-Vorträge beim begleitenden Holzbautag – vom Grundlagenwissen bis zu konkreten Konstruktionsdetails. Lehre und Forschung im Bauwesen – Synergien nutzen – Zukunft gestalten Auf der zentralen Anlaufstelle der Architekten- und Ingenieurkammer SH, der TH Lübeck, der FH Kiel und des BKI (Baukosteninformationszentrums) in Halle 1 präsentieren sich zum ersten Mal gemeinsam die „Initiative Bauwesen“, das „Forum Kreislaufwirtschaft Bau – Wiederverwendung I Recycling“ und ein Forschungspavillon der TH Lübeck. Die Akteure möchten Lehre, Forschung und Nachwuchsförderung im Bauwesen gebündelt voranbringen und Synergien nutzen. Architekten, Ingenieure, Studierende und Interessierte können sich dort umfangreich über Forschungs- und Studienmöglichkeiten informieren und über Impulsvorträge Einblicke in Bauprozesse und deren Weiterentwicklung erhalten. Ein 100 m² großer Forschungspavillon der TH Lübeck hergestellt aus Biopolymeren und Flachsfasersträngen zeigt beispielhaft die Möglichkeiten des Bauens und die Wichtigkeit von Forschung, gerade im Hinblick auf Nachhaltigkeit. Rückblick Nordbau 2021 Seminare und Tagungen in neuem Holstenhallen Congress Center Die rund 55 Seminare und Fortbildungsveranstaltungen, zu denen ca. 4.000 Fachbesucher erwartet werden, finden in diesem Jahr zum ersten Mal im neugebauten „Holstenhallen Congress Center Schleswig-Holstein“ (HCC-SH) statt. Direkt integriert ins Messegeschehen, bieten die Tagungen eine optimale Möglichkeit für fachlichen Austausch gefolgt von individuellem Messebesuch. Zweidrittel der Veranstaltungen sind von der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein anerkannte Fortbildungsveranstaltungen. Ministerpräsident und Wirtschaftsminister eröffnen NordBau Offiziell eröffnet wird die 67. NordBau am 7. September um 11 Uhr vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther und Schleswig-Holsteins neuem Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen. Zudem haben sich für den Verlauf der Messe zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft angekündigt, um sich über Neuigkeiten der Aussteller zu informieren. Weitere Informationen: NordBau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster | Messe NordBau | SixConcept
  8. Neumünster, 05.09.2022 - Die 67. NordBau – vom 7. bis 11. September 2022 auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein – steht in den Startlöchern. Besucher können sich wieder auf ein breites Angebot auf der nordeuropäischen Plattform für Hoch und Tiefbau, Baugeräte und Baumaschinen, Kommunaltechnik, Baustoffe, Bauelemente und Energietechnik freuen. Beratung und Information zu konkreten energetischen Fragen stehen in diesem Jahr im Fokus Bauforum24 Artikel (12.05.2022): 67. NordBau Neumünster Rückblick Nordbau 2021 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    LST Hydraulikhämmer Serie XB/iS

    Zwickau, 02.05.2022 - Die Hydraulikhämmer der Serie XB/iS von LST sind prädestiniert für Einsätze, bei denen es auf Kraft ankommt. Dank ihres leiseren Betriebs sind sie zudem erste Wahl bei Abbrucharbeiten in lärmsensiblen Bereichen. Anwendern, die Hämmer nur von Zeit zu Zeit benötigen, bietet der LST-Mietpark attraktive Konditionen und damit eine echte Alternative zum Kauf. Bauforum24 Artikel (28.09.2021): LST-Kombizange-DS230 Langlebig: Zahlreiche Dämpfer sowie schwingungsabgekoppelte Zuganker der Modelle der XB/iS-Serie steigern die Lebensdauer von Hammer und Trägergerät. Die Hämmer der Serie XB/iS sind einfach der Hit! Ihr intelligentes Schlagsystem passt Schlagkraft und Schlagfrequenz automatisch und stufenlos an das zu bearbeitende Material an. Auf diese Weise wird größtmögliche Produktivität erreicht bei gleichzeitiger Verschleißminderung und Schonung von Hammer und Trägergerät. Die Modellpalette deckt Trägergeräte von 0,6 bis 120 t ab. iS steht dabei für die hochproduktive, äußerst robuste und sehr leise Variante der Serie XB: Intelligent/SuperSilenced. Mit ihrem leiseren Betrieb sind die LST-Hämmer up to date - nicht zuletzt, da das Thema Lärmschutz in Ausschreibungen eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Beim Rückbau eines Bunkers im Münchner Stadtteil Nymphenburg hatte die ausführende Firma zunächst auf Frästechnik gesetzt. Im Laufe der Arbeiten traten in der 3,20 m mächtigen Bunkerdecke jedoch verstärkt Bügelbewehrungen zu Tage, die einen wirtschaftlichen Betrieb der Fräsen nicht mehr ermöglichten. Die Suche nach einen geräusch- und vibrationsarmen Abbruchhammer führte das Abbruchunternehmen zu LST. Zunächst wurde für den 60 t-Bagger ein XB 5100 iS angemietet, dessen Betriebsgewicht 5.100 kg beträgt, der über eine Schlagkraft von 14.120 J verfügt und dessen Meißel eine Schlagzahl zwischen 270 und 540 pro Minute erreicht. Die Abbrucharbeiten kamen nun deutlich schneller voran und als zusätzlich ein 70 t-Bagger mit einem noch größeren LST-Hydraulikhammer XB 7900 iS ausgerüstet wurde, konnten die Arbeiten zum Wohle der Anwohner von acht auf fünf Stunden täglich verkürzt werden. Intelligent: Das Schlagsystem der LST-Hydraulikhämmer passt Schlagkraft und Schlagfrequenz automatisch und stufenlos an das zu bearbeitende Material an. Keine Angst vor Wasser Die Hydraulikhämmer punkten darüber hinaus mit ihrem großen Einsatzspektrum. Im Zuge der Erweiterung des Hamburger Freihafens musste eine alte Schiffshebeanlage weichen. 5000 m³ umbauter Raum, teils schwer armierter Beton der Klasse C30/C37, war bis zu 10 m tief unter dem Wasserspiegel abzubrechen. Zwei LSTHämmer XB 3100 iS und XB 4100 iS mit 3 bzw. 4 t Eigengewicht und ausgestattet mit dem optional verfügbaren Unterwasseranschluss erledigten die Arbeiten mit Bravour. Dies sind nur zwei von zahllosen Beispielen, die zeigen, dass sich die insgesamt 20 Modelle der Serie über viele Jahre hinweg bei zahllosen Einsätzen bewährt haben und dabei stets bewiesen, dass sie höchsten Ansprüchen gerecht werden. Schlagkräftig: Beim Abbruch eines Bunkers im Zentrum Münchens wurden die Hämmer der XB/iS-Serie auch mit Bügelbewehrungen in der 3,20 m mächtigen Decke fertig. iS steht für SuperSilenced - ein enormer Vorteil bei Einsätzen in Wohngebieten. Bereits seit einigen Jahren führt LST diese Hydraulikhämmer im Mietpark. Stark nachgefragt werden derzeit die großen Exemplare mit Einsatzgewichten über 2.500 kg. Hier stehen aktuell zehn Geräte von 2,5 bis 5 t zur Verfügung. Ausgerüstet mit verschiedenen Schnellwechselsystemen bieten die Geräte völlige Flexibilität und können passend zu fast jedem Bagger angemietet werden. „Die Anmietung eines Spezialgerätes ist oft effektiver als der Kauf. Der Hydraulikhammer erzielt angepasst an die jeweilige Baggergröße die beste Leistung“ erläutert LST-Geschäftsführer Ekkehard Gränz und schließt an: „Bei LST steht das richtige Anbaugerät auch kurzfristig zur Verfügung.“ Weitere Informationen: LST Group | © Fotos: LST Equipment
  10. Zwickau, 02.05.2022 - Die Hydraulikhämmer der Serie XB/iS von LST sind prädestiniert für Einsätze, bei denen es auf Kraft ankommt. Dank ihres leiseren Betriebs sind sie zudem erste Wahl bei Abbrucharbeiten in lärmsensiblen Bereichen. Anwendern, die Hämmer nur von Zeit zu Zeit benötigen, bietet der LST-Mietpark attraktive Konditionen und damit eine echte Alternative zum Kauf. Bauforum24 Artikel (28.09.2021): LST-Kombizange-DS230 Langlebig: Zahlreiche Dämpfer sowie schwingungsabgekoppelte Zuganker der Modelle der XB/iS-Serie steigern die Lebensdauer von Hammer und Trägergerät. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    67. NordBau in Neumünster

    Neumünster, 03.03.2022 - Vom 7. bis 11. September 2022 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und ist seit über sechs Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und aller Bauverantwortlichen in der Nordhälfte Deutschlands und seiner angrenzenden skandinavischen Länder. Bauforum24 Artikel (12.09.2021): NordBau 2021 Die Nachfrage im Freigelände mit den Baumaschinen, Baugeräten, Nutzfahrzeugen und der Kommunaltechnik sowie in den Hallen mit Werkzeug, Baustoffen, Bauelementen und besonders mit Heiz- und Energietechnik als auch bei Fliesen, Bad und Küche ist gut und erhöht sich mit zunehmenden Lockerungen der Pandemieregeln. Nach einem Jahr Ausfall in 2020 konnte die NordBau noch unter Pandemiebedingungen bereits letztes Jahr wieder starten. Vertreter der Immobilien- und Hausbesitzer fordern einen umfassenden Beratungspoint hinsichtlich des neuen Energiewende- und Klimaschutzgesetzes auf der Messe in Halle 7. Die maßgeblichen Verbände Haus & Grund, die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und die Verbraucherzentrale SH haben auf eine dringende Notwendigkeit zur Information der privaten Hauseigentümer als auch der Vermieter von Wohnungen und Besitzer von Gewerbeimmobilien hingewiesen. Auf der NordBau wird dafür eigens in Halle 7 mit dem Ausstellungsbereich der Heiz- und Energietechnik ein zentraler Beratungsstand zusammen mit dem Fachverband Sanitär, Heizung, Klima SH und den Initiatoren eingerichtet. Hausbesitzer und Handwerkerschaft können sich umfassend über die kommenden Veränderungen des neu beschlossenen Energiewende- und Klimaschutzgesetzes informieren, welche ab Juli 2022 umgesetzt werden müssen. Hier sind besonders die neuen Anforderungen an Installationen für regenerative Energien beim Austausch von defekten Heizgeräten zu beachten. Vorsorge und Planung sind wesentliche Voraussetzungen, um kostenintensive Überraschungen beim Ausfall von Geräten begegnen zu können. Die Aussteller und beratenden Fachleute stellen sich darauf ein. Das Holzbauzentrum Schleswig-Holstein organisiert zusammen mit der Industrie eine große Sonderschau in Halle 8 zum „Bauen und Ausbauen mit Holz“. „Wohngesund“ und „klimagerecht“ sind die grundlegenden Aspekte für das Bauen mit Holz oder dem Ausbau und der Einrichtung von Innenräumen mit Holz. Nachhaltigkeit und Behaglichkeit sind den Befürwortern dieses natürlichen Baustoffes wichtig. Die Sonderschau zeigt die Nutzung des Rohstoffes bis zum Einbau für Entscheider als auch für die verarbeitenden Handwerker. Die Industriepartner sind mit aktuellen Verarbeitungs-, Schrauben- und Verbindungstechniken für Zimmerer, Dachdecker, Tischler und Innenausbauer vor Ort. Fußböden und Holzvariationen sollen dem Zeitgeist entsprechend auf der rund 600 qm großen Sonderschau Ideen für die Innenraumgestaltung geben. „H2 Wasserstoff-Technologie und die dazugehörige Energie-Infrastruktur können entscheidend sein beim Wandel unserer Energiebeschaffung" Seit mehr als eineinhalb Jahren bereitet sich die NordBau auf dieses Sonderthema zusammen mit maßgeblichen Vorreiter-Unternehmen der Bauwirtschaft und Forschungseinrichtungen des Leitungsbaus sowie Ministerien und Interesseneinrichtungen vor. Für diese Thematik steht im Vordergrund, eine Informations- und Beratungsstelle „zum Anfassen“ auf der Messe zu schaffen. Laut Aussagen des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetags, als Partner des Sonderthemas, haben ehrenamtliche und hauptamtliche Vertreter von Städten und Gemeinden sowie deren Mitarbeiter einen hohen Informationsbedarf. Wie kann Wasserstoff erzeugt werden? Wie kann er gelagert und transportiert und wie als Energieträger genutzt werden? Welche Leitungsnetze können genutzt werden? Wie sind sie zu ertüchtigen, wenn die Heizung im Haus zukünftig mit Wasserstoff betrieben werden soll? Welche Zeitfenster sind realistisch für die Umsetzung mit Wasserstoff bei Industrie, Mobilität und Heizung? Wer setzt als Unternehmen bereits heute auf diese Technologie? Die gesamte Halle 6, welche direkt an die Ausstellungsfläche der Baumaschinen und Geräte angrenzt, wird als Anlauf- und Präsentationsfläche des Sonderthemas zur Verfügung stehen. Dort wird ein Modell zur Erzeugung von Wasserstoff, zum Transport oder der Lagerung sowie zur Umsetzung in Energie vom Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Friedrich Vorwerk aufgebaut: Wasserstofftechnologie zum Anfassen. Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  12. Neumünster, 03.03.2022 - Vom 7. bis 11. September 2022 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und ist seit über sechs Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und aller Bauverantwortlichen in der Nordhälfte Deutschlands und seiner angrenzenden skandinavischen Länder. Bauforum24 Artikel (12.09.2021): NordBau 2021 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    LST-Kombizange-DS230

    Zwickau, 27.09.2021 - Baustellenlogistik, Transportlogistik und Lagerung, das sind die drei Haupttätigkeitsfelder der TMG-Group mit Sitz in Bitterfeld-Wolfen. Stark ist das 1991 gegründete Familienunternehmen, das heute 250 Mitarbeiter beschäftigt, auch im Abbruch von baulichen Anlagen. Bauforum24 Artikel (27.02.2018) LST-Hydraulikhämmer Beim Abriss einer Lagerhalle und Kellerräumen in Leipzig stößt das Abbruchunternehmen TMG auf starke und eisenbewehrte Betondecken. TMG bietet alles aus einer Hand: von der Planung, über die die Erarbeitung der Abbruchtechnologie und geordneten Abbruch mit eigener Abbruchtechnik bis hin zur Entsorgung. Werden bei Abbruchmaßnahmen zusätzliche Werkzeuge benötigt, dann setzt das Unternehmen gern auf das Mietangebot der LST Equipment GmbH aus Zwickau. „Wir hatten schon oft LST-Geräte im Einsatz, meist Zangen oder Hydraulikhämmer“, berichtet Thomas Martin, der seit 1994 als Bauleiter bei TMG tätig ist. Neben der stets schnellen und zuverlässigen Lieferung der erforderlichen Werkzeuge schätzt er die serviceorientierte und freundliche Art des LST-Teams. „Wenn es Probleme gibt, dann wird zügig eine Lösung gesucht und auch der Preis stimmt“, zeigt sich Martin äußerst zufrieden mit dem LST-Mietangebot und auch den Konditionen. Die LST-Kombizange DS 230 mit einer Öffnungsweite von 890 mm ist dieser Herausforderung gewachsen. Große Öffnungsweite Aktuell ist eine LST-Kombizange DS 230 bei einem Projekt in Leipzig im Einsatz. Dort werden eine Lagerhalle sowie alte Heizungs- und Lagerkeller zwischen Bestandsgebäuden abgebrochen. An ihrer Stelle wird anschließend eine Baugrube erstellt und somit Platz für zwei neue Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage geschaffen. Die Abbruchzange mit einem Einsatzgewicht von 2,3 t ist an einem 30 t-Bagger von Doosan montiert und leistet wertvolle Dienste: „Wir haben es hier mit sehr starken und eisenbewehrten Betondecken zu tun, dafür brauchen wir eine Zange mit einer großen Öffnungsweite“, berichtet Martin. Keine Frage, mit einer Öffnungsweite von 890 mm ist die DS 230 genau das richtige Werkzeug. Das Zangenprofil ist mit wechselbaren Wellenmessern für das Schneiden der Armierungen ausgestattet. Die Zähne sind – wie bei fast allen Modellen der DS-Serie – auswechselbar. Die Kombizange überzeugt nicht nur durch ihre hohe Brech- und Schneidkraft, sie ist dank ihrer kompakten und leichten Struktur ebenso für feinfühliges Arbeiten geschaffen. Die in Leipzig eingesetzte Kombizange DS 230 verfügt über einen hydraulischen LST HWRI Antrieb mit 360° Endlosdrehung und Ventile für konstante und optimale Drehgeschwindigkeit, was ein exaktes Positionieren ermöglicht. „Dadurch ist die Zange besonders leicht in der Handhabung“, weiß Martin und ergänzt: „Da sie so schmal gebaut ist, bietet die Zange eine optimale Sicht auf den Einsatzbereich.“ Weitere Informationen: LST Group | © Fotos: LST Group
  14. Baustellenlogistik, Transportlogistik und Lagerung, das sind die drei Haupttätigkeitsfelder der TMG-Group mit Sitz in Bitterfeld-Wolfen. Stark ist das 1991 gegründete Familienunternehmen, das heute 250 Mitarbeiter beschäftigt, auch im Abbruch von baulichen Anlagen. Bauforum24 Artikel (27.02.2018) LST-Hydraulikhämmer Beim Abriss einer Lagerhalle und Kellerräumen in Leipzig stößt das Abbruchunternehmen TMG auf starke und eisenbewehrte Betondecken. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    NordBau 2021

    Neumünster, 12.09.2021 - Die 66. NordBau ist am Sonntagabend, den 12. September 2021, mit vielen zufriedenen Ausstellern und Besuchern zu Ende gegangen. Aufbauend auf der im letzten Jahr durchgeführten Fachausstellung Bau, konnte das Messekonzept in Sachen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie den vielfältigen Abstimmungsprozessen mit allen Verantwortlichen weiterentwickelt werden. Bauforum24 Artikel (23.02.2021): Baufachmesse NordBau bietet Übersicht Ganz nach dem Motto: Sicherheit geht vor, aber in diesem Jahr muss ein bisschen mehr drin sein – haben alle an einem Strang gezogen und sich flexibel und optimistisch in der Vorbereitung gezeigt. „Wir haben uns sehr gefreut, dass die Aussteller und Tagungsorganisatoren zusammen mit uns die ganze Zeit daran geglaubt haben, was die Landesregierung uns bereits im Frühjahr signalisierte: Eine NordBau ohne Besucher- und Flächenbeschränkung kann wieder möglich sein, allerdings mit einem schlanken, aber effektiven Hygienekonzept“, so Dirk Iwersen, Geschäftsführer der Holstenhallen. Tagungen und Sonderthemen stoßen auf viel Interesse In 52 gut besuchten Seminaren zeigte sich: Der Wunsch nach Austausch in Präsenz ist groß. Fachliche Weiterbildungen, Mitgliederversammlungen und Freisprechungsfeiern hatten trotz der Corona-Vorgaben und damit auch reduzierten Kapazitäten beachtlichen Zulauf. Knapp 3.000 Teilnehmer nutzten das Fortbildungsangebot der verschiedenen Verbände und Institutionen und bewiesen, dass mit Umsicht und etwas Disziplin Tagungen durchführbar sind. Auch die großen Themen der diesjährigen NordBau fanden Interesse bei privaten Bauherren, Handwerkern, Kommunen und der Industrie. So berichtete die Anlaufstelle für E-Mobilität von großer Nachfrage nach den angebotenen Produkten und Lösungen. Nutzfahrzeuge nachhaltig unterwegs – das ist für immer mehr Baufirmen und kommunale Betreiber ein ausschlaggebender Faktor bei der Neuanschaffung. Die Sonderschau „Ein zweites Leben für Baustoffe – ressourcenschonend bauen im Hochbau und Tiefbau“ setzte einen eindrucksvollen Schwerpunkt, der bei zahlreichen Akteuren aus Politik und Wirtschaft Neugier und weiterführende Informationslust weckte. Besonders drei Startups, die ihre Projekte – neue Ansätze in der Kreislaufwirtschaft, Fliesen aus Bauschutt und Produkten aus Hanf – präsentierten, veranschaulichten den Besuchern, dass neue Wege im Recycling möglich und überaus unterstützenswert sind, um eine notwendige Trendwende in der Baubranche zu realisieren. Dazu leistete auch das internationale Projekt CIRCuIT seinen Beitrag, das ebenfalls in Halle 8 präsentiert wurde und zur Eröffnung der Messe von der Hamburger Bausenatorin Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt erläutert wurde. Vielfältiges Angebot auf dem Freigelände und in den Hallen Das Freigelände war von der letzten regulären NordBau in 2019 kaum zu unterscheiden. Es hat zahlreiche Interessenten angelockt, die endlich wieder die ausgestellten Baumaschinen und - geräte ausprobieren, anfassen und direkte Vergleiche vornehmen konnten. Erstmals wurde der leistungsstärkste Abbruchroboter der Welt präsentiert sowie neueste Sieb- und Abbruchanlagen. Schon im Vorfeld der Messe war die Vorfreude der Aussteller groß, und diese positive Stimmung war an jedem Messetag zu spüren. Und nicht wenige konnten auch von der Kauffreude der Fachbesucher profitieren. So zeigte sich ein Aussteller von akku- und elektrobetriebenen Baugeräten besonders angetan von guten Verkäufen und interessierten Kunden – gerade auch aus dem kommunalen Sektor In den Hallen wurde ein breites Spektrum an Werkzeugen, Sicherheitstechnik, Innenausbauprodukten, Heiztechnik und IT geboten. Es wurde zum Beispiel ein neuer aktiver Gehörschutz präsentiert, der bei privaten und beruflichen Bauschaffenden stark nachgefragt wurde. So wie die Weiterentwicklungen bei Dachabdichtungen, -profilen und Dachgeschossausbau und auch Lösungen für die mechanische Reinigung von Lüftungsanlagen bei vielen Bauherren großes Interesse weckten. 66. NordBau – der Treffpunkt für Ehrengäste, Partner und Nachwuchskräfte Begleitet haben die Messe zahlreiche Vertreter aus der Politik, die maßgeblich zur Realisierung der Messe in diesen besonderen Zeiten beigetragen haben. Allen voran Herr Ministerpräsident Daniel Günther, der nicht nur mit seinem Stab ein früher Unterstützer des Messekonzepts war, sondern auch bei der offiziellen Eröffnung zu den anwesenden Ausstellern und Gästen gesprochen hat. Die schleswig-holsteinische Bauministerin, Frau Sabine Sütterlin-Waack, hat sowohl den traditionellen Tag der Bauministerin veranstaltet als auch als Ehrengast der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen bei einem Festabend zum 75. Jubiläum gratuliert. Beim Recycling-Forum hat der Landesumweltminister Jan Philipp Albrecht die Bedeutung dieses Themas für die Bauindustrie hervorgehoben. Zudem haben sich die Staatssekretäre der Innen-, Wirtschafts- und Umweltministerien des Landes Schleswig-Holstein bei Rundgängen über die jeweiligen Schwerpunktthemen informiert und in Seminaren mit eingebracht. Auch Vertreter des Landtages und verschiedener Fraktionen zeigten großes Interesse an den zukunftsweisenden Themen der Baufachmesse. Seit 46 Jahren ist Dänemark nun schon ein wichtiger Partner der NordBau und hat auch in diesem Jahr auf einem Gemeinschaftsstand mit 22 dänischen Firmen unter dem Dach der Königlich Dänischen Botschaft Berlin, dem Königlich Dänischen Generalkonsulat Hamburg sowie Dansk Byggeri innovative Bauprodukte unseres Nachbarlandes in Halle 8 präsentiert. Und auch die Dänische Botschafterin aus Berlin war vertreten. Ihre Exzellenz, Botschafterin Frau Susanne Hyldelund, war Ehrengast der Eröffnungsveranstaltung und hat auch dort die Bedeutung der Partnerschaft bekräftigt – die Bauwirtschaft endet nicht an der Landesgrenze. Nicht über die Landesgrenze, aber über den Tellerrand hinausschauen konnten auch in diesem Jahr wieder mehrere Hundert Schüler und sich über verschiedene Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Baubranche direkt vor Ort informieren. Das Programm der Nachwuchswerbung für Bauberufe ist vielen Verbänden und Firmen ein großes Anliegen und so haben sie die nordjob Bau auch in diesem Jahr wieder sehr engagiert unterstützt und unterschiedliche Zukunftsperspektiven in der Baubranche höchst anschaulich präsentiert. Manche Hürden auf dem Weg zur passenden Ausbildung konnten abgebaut und erste Kontakte geknüpft werden. Auch der erste „Azubi-Cup der Baumaschinensimulatoren“ des Verbandes der Baubranche, Umwelt und Maschinentechnik (VDBUM) und der Jahres-Leistungswettbewerb der Maler und Lackierer aus Schleswig-Holstein haben dazu beigetragen, die Faszination von Bauberufen erlebbar zu machen. Eine Plattform des Austauschs auf allen Ebenen, das konnte die NordBau in diesem Jahr wieder sein. Pandemiebedingungen und Hygieneauflagen waren für 556 gut vorbereitete Aussteller kein Hinderungsgrund, 26.100 Besuchern interessante Messetage zu gestalten. Besonders groß war das Interesse an Baumaschinen und -geräten auf dem Freigelände, konnten hier doch viele Aussteller deutlich mehr Fachbesucher als in den letzten Jahren auf ihren Messeständen begrüßen. Gemeinsam wurde das Motto „Hier redet man miteinander“ wieder mit Leben erfüllt. Die 67. NordBau findet vom 7. bis 11. September 2022 auf dem Messegelände Holstenhallen Neumünster statt. Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  16. Die 66. NordBau ist am Sonntagabend, den 12. September 2021, mit vielen zufriedenen Ausstellern und Besuchern zu Ende gegangen. Aufbauend auf der im letzten Jahr durchgeführten Fachausstellung Bau, konnte das Messekonzept in Sachen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie den vielfältigen Abstimmungsprozessen mit allen Verantwortlichen weiterentwickelt werden. Bauforum24 Artikel (23.02.2021): Baufachmesse NordBau bietet Übersicht Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Idealo DIY Challenge - Wir bauen einen Bluetooth Lautsprecher aus Altholz mit Makita Akku. Mit einem Budget von 300€ kaufen wir alle nötigen Werkzeuge über Idealo ein und fangen an zu bauen. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  18. Idealo DIY Challenge - Wir bauen einen Bluetooth Lautsprecher aus Altholz mit Makita Akku. Mit einem Budget von 300€ kaufen wir alle nötigen Werkzeuge über Idealo ein und fangen an zu bauen. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Drei kompakte Kraftpakete von HiKOKI

    Stuttgart, Februar 2021 - HiKOKI erweitert seine Produktpalette um drei kompakte 18-Volt- Akku-Schrauber und bringt damit viel Leistung in kleinen, handlichen Geräten unter. Mit einem maximalen Festdrehmoment von 55 Newtonmetern (Nm) gehören sowohl der Akku-Bohrschrauber DS18DD als auch der Akku-Schlagbohrschrauber DV18DD zu den leistungsstärksten Werkzeugen ihrer Klasse und beschleunigen damit das Arbeiten spürbar. Beim Akku-Schlagschrauber WH18DD sind es 140 Nm, so dass selbst metrische Schrauben im Stahlbau schnell und präzise bearbeitet werden können. Die neuen HiKOKI Akku- Schrauber sind mit ihrer Kombination aus kompakten Baumaßen und hohen Leistungswerten besonders für Schreiner oder Elektriker interessant, die oft lange und unter beengten Platzverhältnissen mit ihren Schraubern arbeiten. Bauforum24 Artikel (10.12.2020): HiKOKI neue Akku-Säbelsägen Die neuen HiKOKI 18V Bohrschrauber gehören zu den kleinsten in ihrem Marktsegment. Zudem sind sie mit einbauten LED-Leuchten ausgestattet. Das ist besonders beim Arbeiten in engen und dunklen Ecken sehr praktisch. Bürstenlose Motortechnologie Der DS18DD, DV18DD und WH18DD haben allesamt einen bürstenlosen Motor. Diese moderne Technologie bietet dem Anwender zahlreiche Vorteile. Sie macht die neuen HiKOKI 18-Volt- Akku-Schrauber leicht und kompakt. Darüber hinaus sorgt die Steuereinheit für einen effizienten Arbeitsfortschritt beim Bohren und Schrauben, ohne den Motor, die Mechanik oder die Werkzeugaufnahme zu überlasten. Aufgrund der hohen Motoreffizienz sind bis zu 1000 Verschraubungen in Holz möglich. Ein weiterer, sehr positiver Effekt des bürstenlosen Motors: Er ist wartungsfrei, da es keine Bürsten gibt, die sich abnutzen und dann getauscht werden müssen. Zudem ist das Gehäuse geschlossen – kein Staub kann ins Innere der Motoreinheit dringen. Praktisch und handlich Für eine gute Sicht in jeder Arbeitssituation sorgen die einbauten LED-Leuchten. Das macht präzises Arbeiten auch in engen und dunklen Ecken möglich. Die geringe Länge der Geräte ist hier ein zusätzliches Plus: Der DS18DD mit nur 157 Millimetern und der DV18DD mit 170 Millimetern sind die kleinsten Bohrer in ihrem Marktsegment. Auch der WH18DD gehört mit 134 Millimetern zu den kleinsten seiner Klasse. Technische Daten: Weitere Informationen: Hikoki Power Tools Deutschland GmbH | © Fotos: Hikoki
  20. Stuttgart, Februar 2021 - HiKOKI erweitert seine Produktpalette um drei kompakte 18-Volt- Akku-Schrauber und bringt damit viel Leistung in kleinen, handlichen Geräten unter. Mit einem maximalen Festdrehmoment von 55 Newtonmetern (Nm) gehören sowohl der Akku-Bohrschrauber DS18DD als auch der Akku-Schlagbohrschrauber DV18DD zu den leistungsstärksten Werkzeugen ihrer Klasse und beschleunigen damit das Arbeiten spürbar. Beim Akku-Schlagschrauber WH18DD sind es 140 Nm, so dass selbst metrische Schrauben im Stahlbau schnell und präzise bearbeitet werden können. Die neuen HiKOKI Akku- Schrauber sind mit ihrer Kombination aus kompakten Baumaßen und hohen Leistungswerten besonders für Schreiner oder Elektriker interessant, die oft lange und unter beengten Platzverhältnissen mit ihren Schraubern arbeiten. Bauforum24 Artikel (10.12.2020): HiKOKI neue Akku-Säbelsägen Die neuen HiKOKI 18V Bohrschrauber gehören zu den kleinsten in ihrem Marktsegment. Zudem sind sie mit einbauten LED-Leuchten ausgestattet. Das ist besonders beim Arbeiten in engen und dunklen Ecken sehr praktisch. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    HKL am Universitätsklinikum Münster

    Münster, 02.02.2021 - Kein alltägliches Projekt: HKL beförderte eine Containeranlage per Kran quer über eine Baugrube an ihren Einsatzort. Dies geschah kürzlich an der Domagstraße in Münster, wo derzeit der Rohbau des neuen medizinischen Forschungszentrums der Universitätsklinik Münster (UKM) entsteht, auf dem an die Klinik angrenzenden Gelände. Bauunternehmung AUG. Prien orderte hierfür bei HKL verschiedene Raumsysteme. Bauforum24 Artikel (03.07.2020): HKL BAUMASCHINEN feiert Jubiläum Eine Containeranlage von HKL begleitet die Baumaßnahmen für das neue medizinische Forschungszentrum am Universitätsklinikum Münster. Die Anlieferung der Containeranlage durch HKL erfolgte zum geplanten Zeitpunkt. Da war die Baugrube für den Rohbau bereits ausgehoben: zwei Etagen tief und durch Spundwände und Planen gegen mögliches Absacken gesichert. Es gab keinen direkten Zufahrtsweg und so bestand die einzige Möglichkeit, die Container vom LKW an ihren Bestimmungsort zu befördern, darin, jedes Element einzeln per Kran über die 60 Meter breite Baugrube zu heben. Eine Aufgabe, die viel Präzision und Expertise erfordert. Im Vorfeld wurde das Einzelgewicht aller 12 Raumsysteme ermittelt. So stellten die Experten sicher, dass der bereits für die Bauarbeiten installierte Kran dem Heben der bis zu 3,5 Tonnen schweren Containern standhielt. Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die Anlage ohne weitere Probleme aufgebaut werden. Sie verfügt über zwei Stockwerke mit Baustellenbüros, Aufenthalts- und Umkleideräumen sowie Sanitäranlagen. „Wir haben bereits einige Projekte in Zusammenarbeit mit HKL bewältigt und wissen, dass wir jederzeit Unterstützung erhalten – auch bei besonderen Anforderungen wie in diesem Fall. Das schätzen wir sehr“, sagt Ing. Hakan Erdem, Bauleiter bei AUG. Prien. Speziell: Die Anlieferung der HKL Container musste per Kran, quer über die Baugrube erfolgen. „Die Gestellung der Raumsysteme auf diesem ungewöhnlichen Weg war eine wirklich spezielle Aufgabe. Am Ende hat alles bestens geklappt“, sagt Hans-Joachim Kujawski, Gebietsleiter HKL BAUMASCHINEN. Die Fertigstellung des Forschungscampus ist für 2023 geplant. Der HKL MIETPARK bietet eine Vielzahl an Raumsystemen für jeden Einsatzbedarf – vom Standard- oder Zweiraumcontainer bis zur kompletten Systemanlage. Sie werden individuell gestaltet und genau auf Bedarf und Einsatzzweck des Kunden abgestimmt. Die Ausstattung mit Mobiliar, Küchenzeile und Sicherheitsvorrichtungen gehört dabei ebenso zum HKL Service wie die Beratung und Planung im Vorfeld sowie der schlüsselfertige Aufbau der Gebäude. Weitere Informationen: Relevante Links | © Fotos:
  22. Münster, 02.02.2021 - Kein alltägliches Projekt: HKL beförderte eine Containeranlage per Kran quer über eine Baugrube an ihren Einsatzort. Dies geschah kürzlich an der Domagstraße in Münster, wo derzeit der Rohbau des neuen medizinischen Forschungszentrums der Universitätsklinik Münster (UKM) entsteht, auf dem an die Klinik angrenzenden Gelände. Bauunternehmung AUG. Prien orderte hierfür bei HKL verschiedene Raumsysteme. Bauforum24 Artikel (03.07.2020): HKL BAUMASCHINEN feiert Jubiläum Eine Containeranlage von HKL begleitet die Baumaßnahmen für das neue medizinische Forschungszentrum am Universitätsklinikum Münster. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  23. Lohnt Made in Germany? Extrem TEST mit Spax, Würth, Förch, Bauhaus & Parkside Schrauben! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  24. Lohnt Made in Germany? Extrem TEST mit Spax, Würth, Förch, Bauhaus & Parkside Schrauben! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Warum ein Handfeger das beste Werkzeug ist? Wir zeigen eure Top 3 Werkzeuge & Werkstätten! ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
×
  • Create New...