Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,524

Search the Community

Showing results for tags 'baufachmesse'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • DACH+HOLZ International
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 12 results

  1. Bauforum24

    Nordbau 2022

    Neumünster, 11.09.2022 - Nach fünf vollgepackten Tagen mit Beratung, Information und Handel ist die 67. NordBau am Sonntagabend, den 11. September 2022, mit 40.300 Besuchenden und 587 Ausstellenden aus 13 Ländern zu Ende gegangen. Die größte Kompaktmesse des Bauens im nördlichen Europa hat mit den Ausstellern und Verbänden auf aktuelle Themen gesetzt und die Besucher haben das große Angebot zu drängenden, vornehmlich energetischen Fragen umfassend genutzt. Bauforum24 Artikel (06.09.2022): Baufachmesse NordBau 2022 Nordbau 2022 Die Sonderthemen, aber auch die vielen Anbieter aus Hoch- und Tiefbau haben großen Zuspruch erfahren. Händler und Hersteller lobten die Kontakte, den Austausch und die Nachfrage. Darüber hinaus unterstrichen die zahlreich erschienenen politischen Vertreterinnen und Vertreter die Bedeutung der Plattform für Industrie und Wirtschaft in Norddeutschland – gerade auch wieder in Zeiten der Umbrüche. Von Ausstellern mit Baustoffen und Bauprodukten, die in diesem Jahr noch nicht wieder an der NordBau teilgenommen haben, erhoffen sich viele Besucherinnen, Besucher und Partner ein Dabeisein bei der NordBau 2023. Freigelände und Hallen zeigen Bandbreite der Baumaschinen, Geräte und Werkzeuge Die Messe bot auf dem ausgebuchten Freigelände und in den Hallen Besuchenden die Bandbreite an Produkten für den Hoch- und Tiefbau – mit zahlreichen Neuheiten und Trends: Baumaschinen und Baugeräte, Kommunaltechnik und Werkzeug, E-Mobilität und Energietechnik. Fachbesucher und Bauherren kamen mit konkreten Kaufzielen und dem Wunsch nach persönlichem Austausch. Besonders die Verfügbarkeit und Lieferfähigkeit von Baumaschinen und -geräten standen im Fokus. Ausstellerinnen und Aussteller lobten nicht nur die wertvollen Kontakte und Anfragen, sondern auch die direkten Verkäufe auf der Messe, die die Bedeutung der NordBau für Anbietende und Kunden verdeutlichen. Voller Beratungsstand zum neuen Energiewendegesetz Schleswig-Holstein Für viele private Bauleute, Eigenheimbesitzer, Mietende und Handwerker wurde der Beratungsstand von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Haus & Grund Schleswig-Holstein, der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und dem Fachverband Sanitär Heizung Klima Schleswig-Holstein zum Mekka für die Energieberatung. Fragen zur Einsparung von Energie, Umrüstung des Energieträgers und Vorbereitungen für neue Heizsysteme standen im Fokus und wurden von den unabhängigen Fachleuten beantwortet. Gleich nebenan konnten sich Interessierte bei Herstellern von Heizungen über geeignete Produkte, Einsetzbarkeit und Lieferzeiten informieren. So konnte bei vielen die Unsicherheit rund um das seit Juli geltende neue Energiewende- und Klimaschutzgesetz Schleswig-Holstein ausgeräumt und erste Planungen begonnen werden. H2 Wasserstoff – grüne Energie: Möglichkeiten und Fortschritt erlebbar gemacht Die Sonderschau in Halle 6 widmete sich dem Energieträger Wasserstoff. Unterschiedliche Partner wie Energieversorger, Hochschulen, Industrieunternehmen und Stadtwerke präsentierten Forschungen, aber auch die Bereiche, in denen bereits Wasserstofftechnologie eingesetzt wird sowie die Herausforderungen und die Wichtigkeit der flächendeckenden Energiewende. Zentral in der Halle konnten sich Interessierte an einem Wasserstoff-Modell über den Kreislauf der Herstellung informieren – Grundlagen für die Energie der Zukunft. Zudem gab ein anschaulicher Zeitstrahl erstmals einen Überblick über die zeitlichen Stationen, die bis ins Jahr 2045 zur geplanten Klimaneutralität in Deutschland nötig sein werden. Ein spezielles Seminar bot tiefgreifende Informationen in politische, wirtschaftliche und technische Aspekte rund um die grüne Energie der Zukunft. Bauen und ausbauen mit Holz – wohngesund, klimagerecht, regional Vom Baum zum Bauwerk, das galt es bei der Sonderschau in Halle 8 zu entdecken. Gerade in Zeiten der Einsparung fossiler Rohstoffe ist der nachwachsende Baustoff Holz besonders gefragt. Deshalb gab es an dem Stand Informationen über die verschiedenen Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten. Zudem wurde die Präsentationsfläche mit täglichen Vorführungen und der begleitende Holzbautag mit Expertenvorträgen von den Besuchenden rege angenommen. Lehre, Forschung, Ausbildung – die Zukunft im Blick Auf der zentralen Anlaufstelle der Architekten- und Ingenieurkammer SH, der TH Lübeck, der FH Kiel und des BKI (Baukosteninformationszentrums) in Halle 1 präsentierten sich zum ersten Mal gemeinsam die „Initiative Bauwesen“, das „Forum Kreislaufwirtschaft Bau – Wiederverwendung I Recycling“ und ein Forschungspavillon der Technischen Hochschule Lübeck aus nachwachsenden Rohstoffen. Damit zeigten die Studierenden klar auf, dass Forschung ein wesentlicher Bestandteil der Bau- und somit auch der Energie- und Wohnungswirtschaft ist. In Zeiten von Fachkräftemangel haben verschiedene Akteure der Baubranche ihre Präsenz auf der NordBau genutzt, sich als Ausbildungsbetrieb oder Studienort vorzustellen. Unter dem Motto „Faszination Bauberufe“ organisierte die nordjob-Bau wieder zahlreiche Treffen von Bauverbänden, Industrie und Handwerksbetrieben mit interessierten Schülerinnen und Schülern, die einen passenden Ausbildungsplatz suchen. Zudem machten festliche Freisprechungsfeiern der Dachdecker, Schornsteinfeger und Straßenwärter sowie ein Leistungswettbewerb der Maler- und Lackiererinnung Schleswig-Holsteins auf die beruflichen Möglichkeiten im Handwerk und Bauwesen aufmerksam. Neues Holstenhallen Congress Center begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer Die Kombination von Fortbildung oder Seminar und Messebesuch haben rund 4.300 Fachbesucher bei über 60 Veranstaltungen genutzt. Die neuen Räumlichkeiten des „Holstenhallen Congress Center Schleswig-Holstein“ (HCC-SH) boten optimale Möglichkeiten, sich fachlich auszutauschen und bei Ausstellern auf dem angrenzenden Messegelände zu informieren. Auch in diesem Jahr kamen neue Tagungen hinzu, die die NordBau nicht nur als Handels-, sondern gerade auch als Informations- und Austauschplattform für die gesamte Baubranche des Nordens weiter stärken. Das Motto „hier redet man miteinander“ wurde von Besucherinnen, Besuchern und Ausstellenden wieder einmal mit Leben gefüllt – als Grundlage von Geschäftsbeziehungen und fachlicher Beratung. Die 68. NordBau findet vom 6. bis 10. September 2023 auf dem Messegelände Holstenhallen Neumünster statt. Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  2. Neumünster, 11.09.2022 - Nach fünf vollgepackten Tagen mit Beratung, Information und Handel ist die 67. NordBau am Sonntagabend, den 11. September 2022, mit 40.300 Besuchenden und 587 Ausstellenden aus 13 Ländern zu Ende gegangen. Die größte Kompaktmesse des Bauens im nördlichen Europa hat mit den Ausstellern und Verbänden auf aktuelle Themen gesetzt und die Besucher haben das große Angebot zu drängenden, vornehmlich energetischen Fragen umfassend genutzt. Bauforum24 Artikel (06.09.2022): Baufachmesse NordBau 2022 Nordbau 2022 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Baufachmesse NordBau 2022

    Neumünster, 05.09.2022 - Die 67. NordBau – vom 7. bis 11. September 2022 auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein – steht in den Startlöchern. Besucher können sich wieder auf ein breites Angebot auf der nordeuropäischen Plattform für Hoch und Tiefbau, Baugeräte und Baumaschinen, Kommunaltechnik, Baustoffe, Bauelemente und Energietechnik freuen. Beratung und Information zu konkreten energetischen Fragen stehen in diesem Jahr im Fokus Bauforum24 Artikel (12.05.2022): 67. NordBau Neumünster Rückblick Nordbau 2021 Beratung für Hauseigentümer zum neuen Energiewendegesetz Schleswig-Holstein Welche Vorgaben gelten für wen beim Austausch der Heizungsanlage? Um Hauseigentümer und Handwerker zum neuen Energiewende- und Klimaschutzgesetz Schleswig-Holstein umfassend zu informieren, haben sich die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Haus & Grund Schleswig-Holstein, die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und der Fachverband Sanitär Heizung Klima Schleswig-Holstein zusammengetan und bieten einen Beratungsstand in Halle 7. Denn obwohl das Gesetz ab dem 1. Juli 2022 umgesetzt werden soll, sind viele Fragen noch offen. Private Hauseigentümer, Vermieter von Wohnungen sowie Besitzer von Gewerbeimmobilien können sich an dem Gemeinschaftsstand umfassend informieren, um durch rechtzeitige Vorsorge und Planung kostenintensive Überraschungen bei ausfallenden Geräten zu vermeiden. Auch Handwerker erfahren dort, auf welche Änderungen und Anforderungen sie sich einzustellen haben. H2 Wasserstoff – Grüne Energie der Zukunft Ein wichtiger Energieträger der Zukunft wird die Wasserstofftechnologie sein, der die Messe das Sonderthema in Halle 6 widmet. Zusammen mit starken Partnern gibt es dort eine umfangreiche Informations- und Beratungsstelle, bei der sich Besucher grundlegend über die Möglichkeiten des Ausbaus und des Einsatzes von Wasserstofftechnologie und der dazugehörigen Energie-Infrastruktur informieren können. Für wen und welche Firmengröße ist die Nutzung von Wasserstoff sinnvoll? Welchen Vorlauf hat die Umstellung auf Wasserstofftechnologie? Welche Hürden sind zu nehmen und wer steht einem zur Seite? Experten beraten praxisnah zu Erzeugung, Lagerung, Transport sowie Verwendbarkeit von Wasserstoff – für private und industrielle Nutzung – und veranschaulichen dies auch an einem Modell vor Ort. Die NordBau ist die Plattform, auf dem Partner die Vorteile und noch bestehenden Herausforderungen dieser grünen Schlüsseltechnologie präsentieren und gemeinsam voranbringen wollen. Rückblick Nordbau 2021 Bauen und ausbauen mit Holz – wohngesund, klimagerecht, regional Unter diesem Motto präsentiert die Sonderschau in Halle 8 aktuelle Lösungen rund um den nachwachsenden Rohstoff – vom Baum bis zum Bauwerk – für Bauherren sowie für Zimmerer und Holzbauer, Dachdecker, Architekten und Ingenieure, Tischler und Innenausbauer. Ein tägliches Bühnenprogramm mit Mustervorführungen zu Verarbeitung und Produktneuheiten bietet interessierten Besuchern umfangreiche Informationen zu der Vielfalt des Holzbaus, ergänzt durch Experten-Vorträge beim begleitenden Holzbautag – vom Grundlagenwissen bis zu konkreten Konstruktionsdetails. Lehre und Forschung im Bauwesen – Synergien nutzen – Zukunft gestalten Auf der zentralen Anlaufstelle der Architekten- und Ingenieurkammer SH, der TH Lübeck, der FH Kiel und des BKI (Baukosteninformationszentrums) in Halle 1 präsentieren sich zum ersten Mal gemeinsam die „Initiative Bauwesen“, das „Forum Kreislaufwirtschaft Bau – Wiederverwendung I Recycling“ und ein Forschungspavillon der TH Lübeck. Die Akteure möchten Lehre, Forschung und Nachwuchsförderung im Bauwesen gebündelt voranbringen und Synergien nutzen. Architekten, Ingenieure, Studierende und Interessierte können sich dort umfangreich über Forschungs- und Studienmöglichkeiten informieren und über Impulsvorträge Einblicke in Bauprozesse und deren Weiterentwicklung erhalten. Ein 100 m² großer Forschungspavillon der TH Lübeck hergestellt aus Biopolymeren und Flachsfasersträngen zeigt beispielhaft die Möglichkeiten des Bauens und die Wichtigkeit von Forschung, gerade im Hinblick auf Nachhaltigkeit. Rückblick Nordbau 2021 Seminare und Tagungen in neuem Holstenhallen Congress Center Die rund 55 Seminare und Fortbildungsveranstaltungen, zu denen ca. 4.000 Fachbesucher erwartet werden, finden in diesem Jahr zum ersten Mal im neugebauten „Holstenhallen Congress Center Schleswig-Holstein“ (HCC-SH) statt. Direkt integriert ins Messegeschehen, bieten die Tagungen eine optimale Möglichkeit für fachlichen Austausch gefolgt von individuellem Messebesuch. Zweidrittel der Veranstaltungen sind von der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein anerkannte Fortbildungsveranstaltungen. Ministerpräsident und Wirtschaftsminister eröffnen NordBau Offiziell eröffnet wird die 67. NordBau am 7. September um 11 Uhr vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther und Schleswig-Holsteins neuem Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen. Zudem haben sich für den Verlauf der Messe zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft angekündigt, um sich über Neuigkeiten der Aussteller zu informieren. Weitere Informationen: NordBau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster | Messe NordBau | SixConcept
  4. Neumünster, 05.09.2022 - Die 67. NordBau – vom 7. bis 11. September 2022 auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein – steht in den Startlöchern. Besucher können sich wieder auf ein breites Angebot auf der nordeuropäischen Plattform für Hoch und Tiefbau, Baugeräte und Baumaschinen, Kommunaltechnik, Baustoffe, Bauelemente und Energietechnik freuen. Beratung und Information zu konkreten energetischen Fragen stehen in diesem Jahr im Fokus Bauforum24 Artikel (12.05.2022): 67. NordBau Neumünster Rückblick Nordbau 2021 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    PASCHAL auf der bauma 2022

    Steinach, 15.08.2022 - Im Oktober 2022 ist es wieder soweit: Die weltweit größte Baufachmesse öffnet in München ihre Pforten. Auf rund 1.000 m² Standfläche präsentiert der Schalungs- und Rüstungsexperte PASCHAL seine innovativen und kundenorientierten Schalungslösungen und den PASCHAL Rundum-Service für Schalungsprojekte Bauforum24 Artikel (08.07.2022): PASCHAL: Schalung eines Hotelkomplex Ob Neubau oder Bauen im Bestand – mit den leichten Schalungselementen der NeoR Leichtschalung von PASCHAL wird eine einfache Handhabung kombiniert mit hoher Flexibilität und Kosteneffizienz ermöglicht. Traditionsgemäß ist die PASCHAL-Werk G. Maier GmbH als Experte für Schalung und Unterstützungssysteme auf der bauma vertreten. Daher freut sich das Team von PASCHAL besonders, dass die weltgrößte Baufachmesse auch in Zeiten der Pandemie stattfinden kann. Trotz der besonderen Herausforderungen bei der Messegestaltung blickt PASCHAL der anstehenden Messe sehr zuversichtlich entgegen und freut sich auf den persönlichen Austausch mit den Besuchern und natürlich auf die besondere Atmosphäre der bauma. In diesem Jahr präsentiert sich PASCHAL auf dem rund 1.000 m² großen Messestand FN.618/2 mit komplett überarbeitetem Standkonzept, um für alle Szenarien bestens gerüstet zu sein. Das heißt konkret: ein verstärkter Fokus auf den Außenbereich mit zahlreichen Exponaten aus dem PASCHAL-Produktportfolio, neu aufgeteilte, luftige Raumkonzepte sowie ein wohldurchdachtes Lüftungs- und Hygienekonzept. Weniger Gewicht mit mehr Performance – NeoR Leichtschalung Die NeoR Leichtschalung vereint die Vorzüge der bewährten Universalschalung Raster/GE und der LOGO.3 Wandschalung und bietet zugleich alle Systemeigenschaften einer modernen Leichtschalung. Die Schalungselemente der NeoR Leichtschalung haben ein Maximalgewicht von lediglich 40 kg beim Element 90 x 150 cm. Somit kann dieses zu zweit und die kleineren Elementabmessungen sogar problemlos alleine von Hand – ohne Kran oder andere Transporthilfen – auf der Baustelle montiert oder umgesetzt werden. Gleichzeitig verfügt die NeoR Leichtschalung im Vergleich zur Universalschalung Raster/GE über eine deutlich höhere Frischbetondruckaufnahme von 50 kN/m². Mehr leisten mit LOGO Wandschalungssystemen Große Elemente, wenig Verbindungsteile und einfache Handhabung: das ist die LOGO Wandschalung von PASCHAL. Dank der ausgewogenen Elementsortierung lässt sich mit LOGO jeder Grundriss sehr wirtschaftlich im System schalen. Auch Sichtbetonoberflächen sind problemlos realisierbar. Der massive Flachstahlrahmen und die hochwertige Verarbeitung machen die LOGO zu einer der langlebigsten Wandschalungen auf dem Markt. Das Wandschalungssystem LOGO.pro lässt sich dank eines cleveren Wechselsystems kinderleicht von zweiseitigem auf einseitiges Ankern umrüsten. Bei beiden Ankervarianten kommt herkömmliches Standard-Material zum Einsatz – damit überzeugt LOGO.pro mit reduziertem Personalbedarf, Einfachheit und Kosteneffizienz. In der LOGO-Ecke „Alle Vorteile auf einen Blick“ werden neben den klassischen LOGO.3-Elementen auch die leichte Aluminiumschalung LOGO.alu für Baustellen ohne Kran sowie die LOGO.pro mit einseitig bedienbaren Schalungsankern ausgestellt. Das Wandschalungssystem LOGO.pro lässt sich dank eines cleveren Wechselsystems kinderleicht von zweiseitigem auf einseitiges Ankern umrüsten. Bei beiden Ankervarianten kommt herkömmliches Standard-Material zum Einsatz. Entsprechend sind auch die Hüllrohre frei wählbar. Damit überzeugt LOGO.pro nicht nur durch optimiertes Arbeiten mit geringerem Personalbedarf oder bei beengten Platzverhältnissen, sondern auch durch Einfachheit und Kosteneffizienz. Das LOGO-Spannstellen-Sparmodell veranschaulicht allen Besuchern, dass kein anderes Schalsystem mit so wenig Spannstellen auskommt wie die LOGO.3 – so sparen Sie Zeit, Material- und Lohnkosten auf der Baustelle! Umfassende Arbeitssicherheit mit PASCHAL Die PASCHAL-Arbeitsschutzsysteme bieten maximale Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit zugleich, denn die optimale Handhabung und Erfüllung höchster Sicherheitsstandards garantieren einen schnellen und reibungslosen Bauablauf. Neben der LOGO Betonierbühne und der Multifunktionalen Arbeitsplattform Multip für gerade und runde Wandschalungen präsentiert PASCHAL auf der bauma 2022 das neue Seitenschutzsystem Secuset, welches für eine Reihe verschiedener Anwendungsfälle bei Schalungsarbeiten und vielen anderen Gewerken am Rohbau oder Ausbau eingesetzt werden kann. Als temporärer Seitenschutz erfüllt Secuset die Anforderungen für eine Förderung durch die BG BAU. Diese unterstützt Unternehmen bei Investitionen in den Arbeitsschutz und bezuschusst ausgewählte Produkte, unter anderem die Anschaffung von Pfosten und Zubehörteilen zur Verankerung von temporärem Seitenschutz. Mit Secuset bietet PASCHAL ein einfaches, sicheres und zugleich universelles Seitenschutzsystem nach Sicherheitsstandard DIN EN 13374. Als temporärer Seitenschutz erfüllt Secuset die Anforderungen für eine Förderung durch die BG BAU.Mit Secuset bietet PASCHAL ein einfaches, sicheres und zugleich universelles Seitenschutzsystem nach Sicherheitsstandard DIN EN 13374. Als temporärer Seitenschutz erfüllt Secuset die Anforderungen für eine Förderung durch die BG BAU. Entdecken Sie die Vielfalt des PASCHAL-Sortiments PASCHAL präsentiert seinen Besuchern zudem weitere Highlights aus dem Produktportfolio: · Vouten oder Tiefgaragenabfahrten im System schalen – mit den stufenlos verstellbaren Trapezträger-Rundschalungssystemen · Vielzählige effiziente Lösungen für den Fundamentbereich mit den Systemschalungen LOGO.3, LOGO.alu, NeoR Leichtschalung und Universalschalung Raster · Runde und eckige Stützenschalungen für ein effektives und wirtschaftliches Betonieren ohne Ausbluten des Betons · LOGO.3-, NeoR- und Raster-Ausschal-Innenecken für ein besonders schnelles und einfaches Ein- und Ausschalen im Schacht · Baustützen in verschiedenen ausziehbaren Größen und Klassen · Das intelligente Beton-Monitoring-System PASCHAL Maturix mit Betonüberwachung in Echtzeit für effiziente Betonierprozesse – jetzt mit neuen GAIA-Sensoren für eine extreme Haltbarkeit und noch einfacheres Handling · Vollautomatische, BIM-fähige Schalungsplanung mit der Software PASCHAL-Plan light 12.0 · Brandneue Produkte aus dem Bereich Schalungszubehör wie die Montageschraube als sicherer Schraubanker für eine kraftvolle und zeitsparende Befestigungslösung Auch während des Betonierprozesses unterstützt PASCHAL seine Kunden: Mit PASCHAL Maturix erfolgt eine intelligente Echtzeit-Analyse der Betonfestigkeit und damit die Gewährleistung des optimalen Ausschalzeitpunkts sowie einer Sichtbetonoberflächenhaptik. Rundum-Service für Schalungsprojekte Die vielseitigen Dienstleistungen machen PASCHAL mit zu einem führenden Serviceanbieter rund um Schalung & Software. Dazu gehören · Hochqualifizierte Fachberatung · Schalungseinsatzplanung mit der innovativen und BIM-fähigen Planungssoftware PPL 12.0 und PPpro · Statische Berechnungen bis hin zur Sonderkonstruktion · Objektspezifische Vormontagen · Zuverlässige Baustellenbetreuung · Verschiedene Finanzierungsmodelle · Reinigung, Reparatur, Renovierung und Generalüberholung · Schalung in Firmenfarbe · Seminare & Schulungen Produkthighlights digital präsentiert Neben dem klassischen Messeauftritt in München bietet PASCHAL zudem ein innovatives VR-Erlebnis direkt auf dem Messestand. Im digitalen Showroom präsentiert PASCHAL den Besuchern sowohl bewährte als auch brandneue Produkte aus den Bereichen Schalung und Unterstützungsgerüste, eine virtuelle Baustellenumgebung zeigt die Systeme direkt im Baustelleneinsatz und mit der innovativen Software wird eine automatisierte Schalungsplanung Realität. Mit der parallelen, browserbasierten Anwendung erhalten zudem Interessierte aus aller Welt einen Einblick in das Portfolio von PASCHAL – und das bequem von zu Hause aus. Natürlich stehen auch hier die Schalungsexperten für Fragen oder den direkten Austausch via Live-Chat beratend zur Seite. Besuchen Sie uns an unserem Stand FN.618/2 auf dem Freigelände Nord (oder auch digital) und erleben Sie Effizienz in Kombination mit Schalung, Software und Service. Wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: PASCHAL
  6. Steinach, 15.08.2022 - Im Oktober 2022 ist es wieder soweit: Die weltweit größte Baufachmesse öffnet in München ihre Pforten. Auf rund 1.000 m² Standfläche präsentiert der Schalungs- und Rüstungsexperte PASCHAL seine innovativen und kundenorientierten Schalungslösungen und den PASCHAL Rundum-Service für Schalungsprojekte Bauforum24 Artikel (08.07.2022): PASCHAL: Schalung eines Hotelkomplex Ob Neubau oder Bauen im Bestand – mit den leichten Schalungselementen der NeoR Leichtschalung von PASCHAL wird eine einfache Handhabung kombiniert mit hoher Flexibilität und Kosteneffizienz ermöglicht. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    67. NordBau Neumünster

    Neumünster, 11.05.2022 - Vom 7. bis 11. September 2022 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und das Holzbauzentrum*Nord in Kiel ist Organisator einer über 750qm großen Sonderschau, die weitere Aussteller umfasst, mit dem Titel „Bauen und ausbauen mit Holz – wohngesund, klimagerecht, regional“. Bauforum24 Artikel (04.03.2022): 67. NordBau in Neumünster Messe NordBau Logo „Wohngesund“, „klimagerecht“ und „regional“ sind die grundlegenden Aspekte für das Bauen und Sanieren mit Holz oder den Ausbau von Innenräumen mit Holz. Neben Nachhaltigkeit und Behaglichkeit ist für Befürworter dieses natürlichen Baustoffes verstärkt die Regionalität von Bedeutung. Die Sonderschau in Halle 8 zeigt die Verwendbarkeit des nachwachsenden Rohstoffes – vom Baum bis zum Bauwerk – sowohl für Bauherren als auch für die verarbeitenden Betriebe und planenden Architekten. Die Industriepartner rund um den Holzbau sind mit aktuellen Lösungen und Produkten für Zimmerer und Holzbauer, Dachdecker, Architekten und Ingenieure, Tischler und Innenausbauer vor Ort. Dazu präsentiert ein tägliches Bühnenprogramm Mustervorführungen der Hersteller zu Verarbeitung und Produktneuheiten. Die Bandbreite des Holzbaus zeigt zum einen ein modernes HolzCarport. Dabei werden verschiedene Nutzungsmöglichkeiten gezeigt – als optimale Ergänzung zu einem Reihenhaus oder Einfamilienhausgrundstück: Solaranlagen-Variationen, Ladestationen für E-Autos / -Bikes / -Geräte, Aufbewahrung von Gartengeräten, Werkzeugen und Fahrrädern. Zum anderen wird der mehrgeschoßige Holzbau anhand von Modellen bis zu 18 Geschoßen gezeigt. Im Rahmen des Fortbildungsprogramms der NordBau wird beim Holzbautag am 8. September Gerrit Horn, Fachbuchautor, Zimmerermeister und Sachverständiger, zum Holzrahmenbau referieren – vom Grundlagenwissen bis zu konkreten Konstruktionsdetails. NordBau Messe 2021 nformationen und Beratung für Hausbesitzer und Handwerker bietet die NordBau auch an einem umfassenden Beratungspoint zum neuen Energiewende- und Klimaschutzgesetz, das ab Juli 2022 umgesetzt werden muss. In Halle 7 stehen die Partnerverbände und Aussteller sowohl privaten Hauseigentümern als auch Vermietern von Wohnungen und Besitzern von Gewerbeimmobilien als Ansprechpartner zur Verfügung. Im Fokus stehen hier besonders die neuen Anforderungen an Installationen für regenerative Energien beim Austausch von defekten Heizgeräten. Vorsorge und Planung sind wesentliche Voraussetzungen, um kostenintensive Überraschungen beim Ausfall von Geräten begegnen zu können. NordBau Messe 2019 Die NordBau setzt zudem mit Wasserstoff-Technologie in Halle 6 auf ein weiteres Zukunftsthema, das aber bereits jetzt im Fokus von Planungs- und Ausbauprozessen steht. Fragen, die sowohl ehrenamtliche als auch hauptamtliche Vertreter von Städten und Gemeinden bewegen: Wie kann Wasserstoff erzeugt werden? Wie kann er gelagert und transportiert und wie als Energieträger genutzt werden? Welche Leitungsnetze können genutzt werden? Wie sind sie zu ertüchtigen, wenn die Heizung im Haus zukünftig mit Wasserstoff betrieben werden soll? Welche Zeitfenster sind realistisch für die Umsetzung mit Wasserstoff bei Industrie, Mobilität und Heizung? Wer setzt als Unternehmen bereits heute auf diese Technologie? Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  8. Neumünster, 11.05.2022 - Vom 7. bis 11. September 2022 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und das Holzbauzentrum*Nord in Kiel ist Organisator einer über 750qm großen Sonderschau, die weitere Aussteller umfasst, mit dem Titel „Bauen und ausbauen mit Holz – wohngesund, klimagerecht, regional“. Bauforum24 Artikel (04.03.2022): 67. NordBau in Neumünster Messe NordBau Logo Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    67. NordBau in Neumünster

    Neumünster, 03.03.2022 - Vom 7. bis 11. September 2022 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und ist seit über sechs Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und aller Bauverantwortlichen in der Nordhälfte Deutschlands und seiner angrenzenden skandinavischen Länder. Bauforum24 Artikel (12.09.2021): NordBau 2021 Die Nachfrage im Freigelände mit den Baumaschinen, Baugeräten, Nutzfahrzeugen und der Kommunaltechnik sowie in den Hallen mit Werkzeug, Baustoffen, Bauelementen und besonders mit Heiz- und Energietechnik als auch bei Fliesen, Bad und Küche ist gut und erhöht sich mit zunehmenden Lockerungen der Pandemieregeln. Nach einem Jahr Ausfall in 2020 konnte die NordBau noch unter Pandemiebedingungen bereits letztes Jahr wieder starten. Vertreter der Immobilien- und Hausbesitzer fordern einen umfassenden Beratungspoint hinsichtlich des neuen Energiewende- und Klimaschutzgesetzes auf der Messe in Halle 7. Die maßgeblichen Verbände Haus & Grund, die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und die Verbraucherzentrale SH haben auf eine dringende Notwendigkeit zur Information der privaten Hauseigentümer als auch der Vermieter von Wohnungen und Besitzer von Gewerbeimmobilien hingewiesen. Auf der NordBau wird dafür eigens in Halle 7 mit dem Ausstellungsbereich der Heiz- und Energietechnik ein zentraler Beratungsstand zusammen mit dem Fachverband Sanitär, Heizung, Klima SH und den Initiatoren eingerichtet. Hausbesitzer und Handwerkerschaft können sich umfassend über die kommenden Veränderungen des neu beschlossenen Energiewende- und Klimaschutzgesetzes informieren, welche ab Juli 2022 umgesetzt werden müssen. Hier sind besonders die neuen Anforderungen an Installationen für regenerative Energien beim Austausch von defekten Heizgeräten zu beachten. Vorsorge und Planung sind wesentliche Voraussetzungen, um kostenintensive Überraschungen beim Ausfall von Geräten begegnen zu können. Die Aussteller und beratenden Fachleute stellen sich darauf ein. Das Holzbauzentrum Schleswig-Holstein organisiert zusammen mit der Industrie eine große Sonderschau in Halle 8 zum „Bauen und Ausbauen mit Holz“. „Wohngesund“ und „klimagerecht“ sind die grundlegenden Aspekte für das Bauen mit Holz oder dem Ausbau und der Einrichtung von Innenräumen mit Holz. Nachhaltigkeit und Behaglichkeit sind den Befürwortern dieses natürlichen Baustoffes wichtig. Die Sonderschau zeigt die Nutzung des Rohstoffes bis zum Einbau für Entscheider als auch für die verarbeitenden Handwerker. Die Industriepartner sind mit aktuellen Verarbeitungs-, Schrauben- und Verbindungstechniken für Zimmerer, Dachdecker, Tischler und Innenausbauer vor Ort. Fußböden und Holzvariationen sollen dem Zeitgeist entsprechend auf der rund 600 qm großen Sonderschau Ideen für die Innenraumgestaltung geben. „H2 Wasserstoff-Technologie und die dazugehörige Energie-Infrastruktur können entscheidend sein beim Wandel unserer Energiebeschaffung" Seit mehr als eineinhalb Jahren bereitet sich die NordBau auf dieses Sonderthema zusammen mit maßgeblichen Vorreiter-Unternehmen der Bauwirtschaft und Forschungseinrichtungen des Leitungsbaus sowie Ministerien und Interesseneinrichtungen vor. Für diese Thematik steht im Vordergrund, eine Informations- und Beratungsstelle „zum Anfassen“ auf der Messe zu schaffen. Laut Aussagen des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetags, als Partner des Sonderthemas, haben ehrenamtliche und hauptamtliche Vertreter von Städten und Gemeinden sowie deren Mitarbeiter einen hohen Informationsbedarf. Wie kann Wasserstoff erzeugt werden? Wie kann er gelagert und transportiert und wie als Energieträger genutzt werden? Welche Leitungsnetze können genutzt werden? Wie sind sie zu ertüchtigen, wenn die Heizung im Haus zukünftig mit Wasserstoff betrieben werden soll? Welche Zeitfenster sind realistisch für die Umsetzung mit Wasserstoff bei Industrie, Mobilität und Heizung? Wer setzt als Unternehmen bereits heute auf diese Technologie? Die gesamte Halle 6, welche direkt an die Ausstellungsfläche der Baumaschinen und Geräte angrenzt, wird als Anlauf- und Präsentationsfläche des Sonderthemas zur Verfügung stehen. Dort wird ein Modell zur Erzeugung von Wasserstoff, zum Transport oder der Lagerung sowie zur Umsetzung in Energie vom Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Friedrich Vorwerk aufgebaut: Wasserstofftechnologie zum Anfassen. Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  10. Neumünster, 03.03.2022 - Vom 7. bis 11. September 2022 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und ist seit über sechs Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und aller Bauverantwortlichen in der Nordhälfte Deutschlands und seiner angrenzenden skandinavischen Länder. Bauforum24 Artikel (12.09.2021): NordBau 2021 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    NordBau 2021

    Neumünster, 12.09.2021 - Die 66. NordBau ist am Sonntagabend, den 12. September 2021, mit vielen zufriedenen Ausstellern und Besuchern zu Ende gegangen. Aufbauend auf der im letzten Jahr durchgeführten Fachausstellung Bau, konnte das Messekonzept in Sachen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie den vielfältigen Abstimmungsprozessen mit allen Verantwortlichen weiterentwickelt werden. Bauforum24 Artikel (23.02.2021): Baufachmesse NordBau bietet Übersicht Ganz nach dem Motto: Sicherheit geht vor, aber in diesem Jahr muss ein bisschen mehr drin sein – haben alle an einem Strang gezogen und sich flexibel und optimistisch in der Vorbereitung gezeigt. „Wir haben uns sehr gefreut, dass die Aussteller und Tagungsorganisatoren zusammen mit uns die ganze Zeit daran geglaubt haben, was die Landesregierung uns bereits im Frühjahr signalisierte: Eine NordBau ohne Besucher- und Flächenbeschränkung kann wieder möglich sein, allerdings mit einem schlanken, aber effektiven Hygienekonzept“, so Dirk Iwersen, Geschäftsführer der Holstenhallen. Tagungen und Sonderthemen stoßen auf viel Interesse In 52 gut besuchten Seminaren zeigte sich: Der Wunsch nach Austausch in Präsenz ist groß. Fachliche Weiterbildungen, Mitgliederversammlungen und Freisprechungsfeiern hatten trotz der Corona-Vorgaben und damit auch reduzierten Kapazitäten beachtlichen Zulauf. Knapp 3.000 Teilnehmer nutzten das Fortbildungsangebot der verschiedenen Verbände und Institutionen und bewiesen, dass mit Umsicht und etwas Disziplin Tagungen durchführbar sind. Auch die großen Themen der diesjährigen NordBau fanden Interesse bei privaten Bauherren, Handwerkern, Kommunen und der Industrie. So berichtete die Anlaufstelle für E-Mobilität von großer Nachfrage nach den angebotenen Produkten und Lösungen. Nutzfahrzeuge nachhaltig unterwegs – das ist für immer mehr Baufirmen und kommunale Betreiber ein ausschlaggebender Faktor bei der Neuanschaffung. Die Sonderschau „Ein zweites Leben für Baustoffe – ressourcenschonend bauen im Hochbau und Tiefbau“ setzte einen eindrucksvollen Schwerpunkt, der bei zahlreichen Akteuren aus Politik und Wirtschaft Neugier und weiterführende Informationslust weckte. Besonders drei Startups, die ihre Projekte – neue Ansätze in der Kreislaufwirtschaft, Fliesen aus Bauschutt und Produkten aus Hanf – präsentierten, veranschaulichten den Besuchern, dass neue Wege im Recycling möglich und überaus unterstützenswert sind, um eine notwendige Trendwende in der Baubranche zu realisieren. Dazu leistete auch das internationale Projekt CIRCuIT seinen Beitrag, das ebenfalls in Halle 8 präsentiert wurde und zur Eröffnung der Messe von der Hamburger Bausenatorin Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt erläutert wurde. Vielfältiges Angebot auf dem Freigelände und in den Hallen Das Freigelände war von der letzten regulären NordBau in 2019 kaum zu unterscheiden. Es hat zahlreiche Interessenten angelockt, die endlich wieder die ausgestellten Baumaschinen und - geräte ausprobieren, anfassen und direkte Vergleiche vornehmen konnten. Erstmals wurde der leistungsstärkste Abbruchroboter der Welt präsentiert sowie neueste Sieb- und Abbruchanlagen. Schon im Vorfeld der Messe war die Vorfreude der Aussteller groß, und diese positive Stimmung war an jedem Messetag zu spüren. Und nicht wenige konnten auch von der Kauffreude der Fachbesucher profitieren. So zeigte sich ein Aussteller von akku- und elektrobetriebenen Baugeräten besonders angetan von guten Verkäufen und interessierten Kunden – gerade auch aus dem kommunalen Sektor In den Hallen wurde ein breites Spektrum an Werkzeugen, Sicherheitstechnik, Innenausbauprodukten, Heiztechnik und IT geboten. Es wurde zum Beispiel ein neuer aktiver Gehörschutz präsentiert, der bei privaten und beruflichen Bauschaffenden stark nachgefragt wurde. So wie die Weiterentwicklungen bei Dachabdichtungen, -profilen und Dachgeschossausbau und auch Lösungen für die mechanische Reinigung von Lüftungsanlagen bei vielen Bauherren großes Interesse weckten. 66. NordBau – der Treffpunkt für Ehrengäste, Partner und Nachwuchskräfte Begleitet haben die Messe zahlreiche Vertreter aus der Politik, die maßgeblich zur Realisierung der Messe in diesen besonderen Zeiten beigetragen haben. Allen voran Herr Ministerpräsident Daniel Günther, der nicht nur mit seinem Stab ein früher Unterstützer des Messekonzepts war, sondern auch bei der offiziellen Eröffnung zu den anwesenden Ausstellern und Gästen gesprochen hat. Die schleswig-holsteinische Bauministerin, Frau Sabine Sütterlin-Waack, hat sowohl den traditionellen Tag der Bauministerin veranstaltet als auch als Ehrengast der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen bei einem Festabend zum 75. Jubiläum gratuliert. Beim Recycling-Forum hat der Landesumweltminister Jan Philipp Albrecht die Bedeutung dieses Themas für die Bauindustrie hervorgehoben. Zudem haben sich die Staatssekretäre der Innen-, Wirtschafts- und Umweltministerien des Landes Schleswig-Holstein bei Rundgängen über die jeweiligen Schwerpunktthemen informiert und in Seminaren mit eingebracht. Auch Vertreter des Landtages und verschiedener Fraktionen zeigten großes Interesse an den zukunftsweisenden Themen der Baufachmesse. Seit 46 Jahren ist Dänemark nun schon ein wichtiger Partner der NordBau und hat auch in diesem Jahr auf einem Gemeinschaftsstand mit 22 dänischen Firmen unter dem Dach der Königlich Dänischen Botschaft Berlin, dem Königlich Dänischen Generalkonsulat Hamburg sowie Dansk Byggeri innovative Bauprodukte unseres Nachbarlandes in Halle 8 präsentiert. Und auch die Dänische Botschafterin aus Berlin war vertreten. Ihre Exzellenz, Botschafterin Frau Susanne Hyldelund, war Ehrengast der Eröffnungsveranstaltung und hat auch dort die Bedeutung der Partnerschaft bekräftigt – die Bauwirtschaft endet nicht an der Landesgrenze. Nicht über die Landesgrenze, aber über den Tellerrand hinausschauen konnten auch in diesem Jahr wieder mehrere Hundert Schüler und sich über verschiedene Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Baubranche direkt vor Ort informieren. Das Programm der Nachwuchswerbung für Bauberufe ist vielen Verbänden und Firmen ein großes Anliegen und so haben sie die nordjob Bau auch in diesem Jahr wieder sehr engagiert unterstützt und unterschiedliche Zukunftsperspektiven in der Baubranche höchst anschaulich präsentiert. Manche Hürden auf dem Weg zur passenden Ausbildung konnten abgebaut und erste Kontakte geknüpft werden. Auch der erste „Azubi-Cup der Baumaschinensimulatoren“ des Verbandes der Baubranche, Umwelt und Maschinentechnik (VDBUM) und der Jahres-Leistungswettbewerb der Maler und Lackierer aus Schleswig-Holstein haben dazu beigetragen, die Faszination von Bauberufen erlebbar zu machen. Eine Plattform des Austauschs auf allen Ebenen, das konnte die NordBau in diesem Jahr wieder sein. Pandemiebedingungen und Hygieneauflagen waren für 556 gut vorbereitete Aussteller kein Hinderungsgrund, 26.100 Besuchern interessante Messetage zu gestalten. Besonders groß war das Interesse an Baumaschinen und -geräten auf dem Freigelände, konnten hier doch viele Aussteller deutlich mehr Fachbesucher als in den letzten Jahren auf ihren Messeständen begrüßen. Gemeinsam wurde das Motto „Hier redet man miteinander“ wieder mit Leben erfüllt. Die 67. NordBau findet vom 7. bis 11. September 2022 auf dem Messegelände Holstenhallen Neumünster statt. Weitere Informationen: Nordbau | © Fotos: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept
  12. Die 66. NordBau ist am Sonntagabend, den 12. September 2021, mit vielen zufriedenen Ausstellern und Besuchern zu Ende gegangen. Aufbauend auf der im letzten Jahr durchgeführten Fachausstellung Bau, konnte das Messekonzept in Sachen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie den vielfältigen Abstimmungsprozessen mit allen Verantwortlichen weiterentwickelt werden. Bauforum24 Artikel (23.02.2021): Baufachmesse NordBau bietet Übersicht Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...