Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,240

Search the Community

Showing results for tags 'paschal'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Develon
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fein
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    PASCHAL macht erdbebensicher

    Steinach - Ein ungewöhnliches Terrain war Einsatzort der Trapezträgerrundschalung (TTR) von Paschal. Der Grundablassturm der Urfttalsperre in der Eifel wurde im vergangenen Herbst saniert, um ihn besser vor Erdbeben zu schützen. Dazu erhielt er einen Betonmantel. Um die Betoniergeschwindigkeit zu erhöhen, wurde die Schalung doppelt gesichert: Die TTR wurde mit einem Ringgurt versehen, um die Frischbetondruckkräfte aufzufangen. Zusätzlich wurden Anker angebracht, um die Schalung an der bestehenden Turmmauer zu befestigen. Bauforum24 Artikel (07.12.2023): PASCHAL-Schalungslösungen Die Urfttalsperre – eine der ältesten Talsperren Europas – wurde 1905 in Betrieb genommen und liegt heute im Nationalpark Eifel. Das Bild zeigt den Zustand Anfang Oktober 2023 vor der Sanierung des dritten Turms, der im Fels neben der Staumauer steht. Die Sanierung erwies sich auch als logistische Herausforderung für die verantwortliche Baufirma, Bauunternehmung Bruno Klein aus Jünkerath. Zusätzlich wurden Anker angebracht, um die Schalung an der bestehenden Turmmauer zu befestigen. Dank der Kombination dieser beiden Methoden gelang es, den Turm in sieben Takten à 2,90 Meter Höhe zu schalen. Vor über 120 Jahren wurde die Urfttalsperre mit ihren drei Grundablasstürmen errichtet. Die älteste Sperre in der Nordeifel war zu Beginn des 20. Jahrhunderts die größte Talsperre Europas. Ein Jahr nach der offiziellen Inbetriebnahme erschien am 19. Oktober 1906 sogar Kaiser Wilhelm, weiß der Pressesprecher des Wasserverbands Eifel-Rur, Marcus Seiler. Im Herbst 2020 wurden zwei der drei Türme mit einer stahlbewehrten Betonschale von innen erdbebensicher gemacht. Die Sanierung des dritten Turms, der neben der Staumauer im Fels steht, wurde im Herbst 2023 in Angriff genommen, da die Vorbereitungen sehr viel aufwändiger waren. Da sich der Schieber, mit dessen Hilfe das Wasser abgelassen wird, im Inneren des Turms befindet, musste die Sanierung von außen erfolgen. „Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, da hierzu das Wasser der Talsperre bis zu dem Niveau, auf dem der Turm aus dem Wasser herausragt, abgelassen werden musste“, erläutert Marcus Seiler. Die Eifel befindet sich auf vulkanischem Gestein und ist daher ein Erdbebengebiet, auch wenn die dort lebenden Menschen davon in der Regel nichts mitbekommen. „Ein Turm könnte durch ein äußerst starkes Erdbeben ins Schwanken geraten und dadurch Schaden nehmen“, sagt der Pressesprecher. Der Wasserverband Eifel-Rur beauftragte die Bauunternehmung Bruno Klein aus Jünkerath in Rheinland-Pfalz damit, den Grundablassturm erdbebensicher zu machen. Bedingt durch die steile Böschungsneigung mit großen Höhenunterschieden, stellte sich das als eine logistische Herausforderung für die Baufirma dar, denn sie musste den Kran auf einem Plateau unmittelbar neben der Staumauer nahe des knapp 20 Meter hohen Schieberturms platzieren. Um den neuen Betonmantel einzuschalen, entschied man sich für den Einsatz der Trapezträgerrundschalung (TTR) von Paschal. In insgesamt sieben Takten wanderte die Trapezträgerrundschalung von Paschal nach oben. Dank einer Kombination aus einem Ringgurt und einer Verankerung am Bestand konnten pro Takt 2,90 Meter geschalt werden. Zwar hatte die Bauunternehmung Bruno Klein schon des Öfteren eine Kletterschalung im Brückenbau und Ingenieurbau im Einsatz, aber dieser Auftrag war nicht alltäglich für das Familienunternehmen. „Das Umsetzen der Bühnenelemente und der Absturzsicherung mit Hilfe des Krans war schon eine besondere Herausforderung in diesem unwegsamen Terrain. Und eine Rundschalung mit diesem engen Radius an einem Turm zu handhaben war für uns ebenso nicht alltäglich“, bestätigt Theo Mies, Bauleiter bei Klein und verantwortlich für dieses Projekt. Daher war es vorteilhaft, dass die Experten von Paschal mit Hand anlegten und die Mitarbeiter von Klein bei den ersten Takten unterstützten. Richtmeister Martin Ketterer – seit 28 Jahren bei Paschal tätig – und sein Kollege Markus Schmitt waren für zwei Tage aus dem Schwarzwald angereist. Ketterer: „Wir gaben dem Team von Klein eine Aufbauanleitung und halfen dabei, die Bühnenkonsolen und Beläge mit aufzubauen, die Schalung einzurichten und die Kletterbühne, die als Arbeits- und Schutzgerüst dient, einzuhängen. Das war bei dem engen Radius nicht ganz einfach, da die Schienen bei der Rundschalung trapezförmig nach außen verlaufen.“ Der Durchmesser der benötigten Schalung betrug nur 3,80 Meter. Die neun Schalelemente der TTR – insgesamt 34 m² Schalung – wurden auf Maß im Paschal-Werk in Steinach auf den Außenradius abgestimmt hergestellt und vor Ort geliefert. Bauleiter Theo Mies bestätigt, dass seine Mitarbeiter von der qualifizierten Beratung profitierten. „Schon das Angebot und Leistungsverzeichnis selbst waren sehr detailliert und gut ausgearbeitet. Vor Ort wurden meine Mitarbeiter so gut angeleitet, dass sie für die restlichen Takte die Schalung problemlos handhaben und versetzen konnten. Georg Hager, der uns während des gesamten Projekts fachlich zur Seite stand, war jederzeit für uns erreichbar und hat dafür gesorgt, dass die Teileversorgung reibungslos klappte und es zu keiner Zeitverzögerung kam. Auch mein Polier Hans-Gerd Schneider, der am Anfang etwas skeptisch war, wusste nur Gutes zu berichten und war sehr zufrieden mit der Unterstützung vor Ort.“ Trotz einhäuptiger Schalung: Betoniergeschwindigkeit erhöht Die Tatsache, dass die Außenschalung spannstellenlos angebracht werden musste, erwies sich als besondere Herausforderung beim Schalen des Grundablassturms. Die Abteilung Sonderschalung fand hier eine Lösung, um den Frischbetondruckkräften, die beim Betonieren entstehen, entgegenzuwirken und die gleichzeitig dafür sorgte, dass man keine Einbußen bei der Betoniergeschwindigkeit hinnehmen musste. „Unsere Schalplaner hatten sich hierzu eine Ringkonstruktion ausgedacht“, berichtet Hans-Peter Steiner. Der Leiter des Trainingsdepartment von Paschal erläutert weiter: „Einzelne Stahllaschen wurden dabei zu einem Ring beziehungsweise Stahlgurt verschraubt. Der geschlossene Schalungsring nimmt dann die Zugspannungen auf. Im Prinzip ist das vergleichbar mit einem Holzfass, das durch die außen angebrachten Stahlringe seine Stabilität erhält.“ Diese Ringkonstruktion nimmt also die Zugkräfte auf, wenn der zähflüssige Beton eingebracht wird. Das alleine reicht aber noch nicht aus. Richtmeister Martin Ketterer: „Je schneller man in die Höhe betoniert, desto stärker wird der Druck des Frischbetons. Alleine mit dem Ringgurt hätte die Schalung dem Druck nicht Stand gehalten und man hätte nur langsam in die Höhe betonieren können. Wir haben mit sechs Ankern gearbeitet und zusätzliche Spannstabe mit in den Bestand eingebracht. So schalt man praktisch wieder doppelhäuptig, weil ein Gegendruck erzeugt wird.“ Mit dieser doppelten Sicherung – Verankerung plus Ringgurt – war es möglich, den Frischbetondruck aufzufangen und die Betoniergeschwindigkeit zu erhöhen. Sehr zur Zufriedenheit von Theo Mies. „Ohne Anker hätten wir in einem Takt nur maximal einen Meter in die Höhe betonieren können; so konnte man die volle Höhe von 2,90 m direkt in einem Zug betonieren“, so der Bauleiter. Durch das zügigere Betonieren sei auch die Betonqualität besser und es entstanden keine sichtbaren Ansätze an der Betonoberfläche. Im November 2023 waren die Schalungsarbeiten abgeschlossen. Dank der Rundschalung TTR von Paschal ist auch der dritte Grundablassturm der Urfttalsperre vor Schäden durch Erdbeben in der Nordeifel nach modernsten Ansprüchen geschützt. 7 Takte nach oben (nicht auf einen Streich) Auch wenn man mit der Schalung von Paschal sieben Mal nach oben wanderte, handelte es sich streng genommen nicht um eine Kletterschalung. Aufgrund des beengten Raums wurde die Schalung zwischen den Takten am Boden abgesetzt, während die Bühnen separat nach oben versetzt wurden. „Im Prinzip sind wir schon geklettert. Das Absetzen der Schalung am Boden ließ sich nicht vermeiden. Aus Platzgründen konnten wir sie nicht nach hinten verfahren, um die Armiereisen zu setzen“, betont Martin Ketterer. „Die Schalung wurde zwischen den Schalungs-Takten gereinigt und biologisch abbaubares Trennmittel aufgetragen – das ließ sich besser im Baustelleneinrichtungsbereich erledigen“, fügt Theo Mies hinzu. Am 20. November 2023 war es soweit. Der Betonmantel für den Schieberturm war fertig geschalt; dank der Rundschalung TTR ist auch der dritte Turm der Urfttalsperre heute stabil und in Zukunft gegen Erdbeben gewappnet. Die Talsperre in der Nordeifel ist nun mindestens für weitere hundert Jahre uneingeschränkt in der Lage, die Menschen in der Region vor Hochwasser und Trockenperioden zu schützen. Weitere Informationen: Paschal | © Fotos: WVER | Paschal
  2. Steinach - Ein ungewöhnliches Terrain war Einsatzort der Trapezträgerrundschalung (TTR) von Paschal. Der Grundablassturm der Urfttalsperre in der Eifel wurde im vergangenen Herbst saniert, um ihn besser vor Erdbeben zu schützen. Dazu erhielt er einen Betonmantel. Um die Betoniergeschwindigkeit zu erhöhen, wurde die Schalung doppelt gesichert: Die TTR wurde mit einem Ringgurt versehen, um die Frischbetondruckkräfte aufzufangen. Zusätzlich wurden Anker angebracht, um die Schalung an der bestehenden Turmmauer zu befestigen. Bauforum24 Artikel (07.12.2023): PASCHAL-Schalungslösungen Die Urfttalsperre – eine der ältesten Talsperren Europas – wurde 1905 in Betrieb genommen und liegt heute im Nationalpark Eifel. Das Bild zeigt den Zustand Anfang Oktober 2023 vor der Sanierung des dritten Turms, der im Fels neben der Staumauer steht. Die Sanierung erwies sich auch als logistische Herausforderung für die verantwortliche Baufirma, Bauunternehmung Bruno Klein aus Jünkerath. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Steinach - Fontana Infinity erhebt sich im Herzen Bahrains als einzigartiges Immobilienprojekt, das nicht nur luxuriöses Wohnen bietet, sondern auch erstklassige touristische Einrichtungen und Dienstleistungen integriert. Dieses ambitionierte Projekt besteht aus zwei majestätischen Türmen – Turm A mit 45 Stockwerken und Turm B mit 46 Stockwerken – auf einer bebauten Gesamtfläche von rund 125.350 m². Bauforum24 Artikel (11.08.2023): Paschal Trapezträger-Rundschalung Fontana Infinity Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  4. Bauforum24

    PASCHAL-Schalungslösungen

    Steinach - Fontana Infinity erhebt sich im Herzen Bahrains als einzigartiges Immobilienprojekt, das nicht nur luxuriöses Wohnen bietet, sondern auch erstklassige touristische Einrichtungen und Dienstleistungen integriert. Dieses ambitionierte Projekt besteht aus zwei majestätischen Türmen – Turm A mit 45 Stockwerken und Turm B mit 46 Stockwerken – auf einer bebauten Gesamtfläche von rund 125.350 m². Bauforum24 Artikel (11.08.2023): Paschal Trapezträger-Rundschalung Fontana Infinity Innerhalb des Raumes, der die beiden Türme trennt, finden sich eine tropische Oase mit grünen Gärten, ein Lazy River und ein künstlicher Strand sowie das größte Freizeitschwimmbad Bahrains. Kooheji Contractors, langjähriger PASCHAL-Partner und einer der führenden Projektentwickler des Landes, übernahm die zentrale Rolle als Hauptauftragnehmer bei der Umsetzung dieses prestigeträchtigen Projekts. Schalung auf höchstem Niveau Für die Realisierung der Ortbetonkonstruktionen vertraute Kooheji Contractors erneut auf die herausragenden Schalungslösungen von PASCHAL. Denn sowohl bei Geschwindigkeit, Präzision als auch Wirtschaftlichkeit setzen die Schalungssysteme von PASCHAL den Standard für erfolgreiche Bauvorhaben. Bei beiden Türmen wurden die Aufzugsschächte, Treppenhäuser, Scherwände und Säulen mit rund 600 m² Universalschalung Raster/GE und als Erweiterung NeoR geschalt. Gerade auch in Kombination erwiesen sich dieses Schalungssystem als äußerst flexibel für die Umsetzung. Zum Schalen der Außenwände wurden PASCHAL-Kletterkonsolen verwendet. Für die Betondecken beider Türme kamen jeweils 2.000 m² PASCHAL Deck Deckenschalung zum Einsatz. Hand in Hand zum Meisterwerk Die Partnerschaft mit PASCHAL geht bis in Anfangszeit von Kooheji Contractors als Bauunternehmen zurück. Fontana Infinity unterstreicht heute erneut die herausragende Partnerschaft zwischen Kooheji Contractors als Projektentwickler und PASCHAL. Die Verschmelzung von innovativer Schalungstechnologie und hervorragendem Baumanagement hat maßgeblich dazu beigetragen, ein neues Juwel moderner Architektur zu schaffen, das Luxus, Komfort und Design auf beeindruckende Weise vereint. Weitere Informationen: Paschal | © Fotos: Paschal
  5. Bauforum24

    Paschal Trapezträger-Rundschalung

    Steinach - Mit der TTK Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung bietet PASCHAL ein zuverlässiges und flexibles Schalungssystem, das eine perfekte Rundung und Maßgenauigkeit ermöglicht – kurzum ein Top-Produkt im Bereich Rundschalung. Bauforum24 Artikel (17.05.2023): PASCHAL als Schalungs- und Rüstspezialist Bei der Kläranlagensanierung im Saarland zeigt die TTK Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung ihre Vorzüge. Gerade für kleinere Baufirmen ist die Erstellung runder Betonkonstruktionen eher selten notwendig und daher bisweilen eine Herausforderung. Seit der Markteinführung der Trapezträger-Rundschalung im Jahre 1975 arbeitete PASCHAL in Zusammenarbeit mit Baustellenpraktikern kontinuierlich an einer einfacheren und zugleich vielseitigeren Einsetzbarkeit der PASCHAL Rundschalung. Der letzte große Entwicklungsschritt fand mit der Einführung der die TTK Trapezträger-Rundschalung statt. Mit ihrem stufenlosen Verstellbereich, der schnellen Segmentverbindung sowie perfekter Rundheit und Maßhaltigkeit ist sie eine ausgezeichnete Wahl für alle Bauunternehmen, die eine rundum verlässliche Schalungslösung suchen. Gerade für Anwendungen wie Kläranlagen, Erlebnisbäder, Türme, Treppenhäuser, Garageneinfahrten oder im GaLa- und Behälterbau werden so auch unerfahrene Ausführende in die Lage versetzt, ihren Bauherren erstklassige Qualität zu liefern. Um solche Kunden zusätzlich bei ihren Herausforderungen im Bereich Rundschalung zu unterstützen, liefert PASCHAL auf Wunsch die Schalung auch gerundet auf die Baustelle. TTK Trapezträger-Rundschalung: Die beste Wahl auch für große Baufirmen Alle diese Eigenschaften sprechen für sich und konnten bereits viele Kunden weltweit rundum begeistern. Nach Fertigstellung der Stahlbetonrundkonstruktionen zeigte sich Bauleiter Detlef Lenschow von der OBG Tiefbau GmbH & Co. KG hoch zufrieden, was die Ausführungszeit und die Ausführungsqualität betrifft und betonte, dass die Maßgenauigkeit, Robustheit, sowie die einfache Handhabung der TTK signifikant dazu beigetragen haben. Die TTK-Multiklammer gewährleistet ein cm-genaues Schalen und eine dichte und bündige Verbindung der Segmente. Und auch international ist die Anerkennung groß: Hiroki MAENO, GIFU INDUSTRY CO., LTD. ist sogar extra aus Japan zur bauma 2022 gereist, um die Trapezträger-Rundschalung live anzusehen und war begeistert: „Sofort erkannte ich die Qualität, die Funktionalität und andere Vorzüge, die durch den Einsatz des Systems erreicht werden können. Ich freue mich darauf, eines der Systeme zu importieren, um der Erste zu sein, der die PASCHAL-Trapezträger-Rundschalung in Japan verwendet.“ Die Vorteile im Überblick: Absolut rund und maßgenau Die Trapezträger-Rundschalung von PASCHAL ist für perfekte und verlässliche Rundheit und Maßhaltigkeit konstruiert. Durch die ideale Trapezträger-Geometrie wird eine überlegene Unterstützung der Schalhaut erreicht und dadurch eine gleichmäßige Rundung erzielt. Jede Bogenform im System schalbar Dank des stufenlosen Verstellbereichs von 5 Metern Durchmesser bis gerade, dem optimalen Angebot an Segmenthöhen- und breiten und passenden Kunststoffausgleichen lässt sich jede Bogenform, auch Nichtkreisbögen wie Ellipsen oder Spiralen, auf den Zentimeter genau im System schalen – und das ohne zeitaufwändige, bauseitige Restmaßausgleiche. Einfach schneller zum Ziel dank Top-Schalzeiten Mit der Trapezträger-Rundschalung können auch mit neu zusammengestellten Bautrupps problemlos bessere Schalzeiten erreichen werden als mit einer Großflächenschalung bei geraden Wänden. Da die Schalung bereits gerundet und im Bedarfsfall auch aufgestockt angeliefert wird, ist die TTK unmittelbar einsatzfähig. Und auch die bei radienverstellbaren Rundschalungen benötigten Ausgleiche werden bei PASCHAL zusammen mit den großen Schalungssegmenten auf die Baustelle geliefert. Es sind also keine teuren, bauseitigen Lösungen erforderlich. Die Klammern werden beim Ausschalen am Segment „geparkt“ und sind beim nächsten Einsatz sofort griffbereit. Die extrem geringe Anzahl an Spannstellen reduziert zudem den Zeitaufwand für das Setzen und spätere Verschließen von Spannstellen enorm. Dennoch bleibt die maximale Frischbetondruckaufnahme von 60 kN/m² für alle Segmente und alle Schalhöhen unter Einhaltung der Ebenheitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7 voll erhalten. Innovative Klammerverbindungstechnik. Die eingesetzte Klammerverbindungstechnik ermöglicht dank der geringen Anzahl an Verbindungsmitteln sehr gute Schalzeiten. Damit die Klammern beim Wiedereinschalen direkt an der richtigen Stelle griffbereit sind, können diese in den Schlüssellöchern der Stahl-Trapezträger eingehängt und damit umgesetzt werden. So werden die Schalzeiten weiter minimiert. Zwischen den einzelnen Segmenten sind zudem stufenlose Höhenversätze möglich, wodurch die Schalung perfekt an einen geneigten Untergrund angepasst werden kann. Meistert jede Herausforderung Auch das Schalen von Vouten oder auf Gefälle kann mit der Trapezträger-Rundschalung einfach realisiert werden. Hierfür wurden technisch hervorragende Systemlösungen konzipiert: die verstellbaren Voutenträger, um Vouten direkt mitzuschalen und die stufenlos ausziehbaren Teleskopeinschub-Träger für einen variablen Gefälleausgleich. Weitere Informationen: PASCHAL | © Fotos: PASCHAL
  6. Steinach - Mit der TTK Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung bietet PASCHAL ein zuverlässiges und flexibles Schalungssystem, das eine perfekte Rundung und Maßgenauigkeit ermöglicht – kurzum ein Top-Produkt im Bereich Rundschalung. Bauforum24 Artikel (17.05.2023): PASCHAL als Schalungs- und Rüstspezialist Bei der Kläranlagensanierung im Saarland zeigt die TTK Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung ihre Vorzüge. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Kopenhagen - International tätiges Architekturbüro verwirklicht seine eigene Unternehmenszentrale. Die Bjarke Ingels Group, oft mit BIG abgekürzt, ist eine in Kopenhagen und New York ansässige Gruppe von Architekten, Designern und Projekteuren, die in den Bereichen Architektur, Urbanismus, Forschung und Entwicklung tätig ist. Bauforum24 Artikel (15.02.2023): PASCHAL beim Neubau der Tropenhalle Das außergewöhnliche Headquarter der BIG Group in Kopenhagen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  8. Bauforum24

    PASCHAL als Schalungs- und Rüstspezialist

    Kopenhagen - International tätiges Architekturbüro verwirklicht seine eigene Unternehmenszentrale. Die Bjarke Ingels Group, oft mit BIG abgekürzt, ist eine in Kopenhagen und New York ansässige Gruppe von Architekten, Designern und Projekteuren, die in den Bereichen Architektur, Urbanismus, Forschung und Entwicklung tätig ist. Bauforum24 Artikel (15.02.2023): PASCHAL beim Neubau der Tropenhalle Das außergewöhnliche Headquarter der BIG Group in Kopenhagen. Die Headquarter-Highlights: - Exponierte Lage - aufsehenerregende Gebäudeform und -konstruktion - gebaut unter Verwendung eines neuartigen Betons mit einem um 30% reduzierten CO2-Fußabdruck - geformt mit Qualitätsschalung der Marke PASCHAL Die künftige Unternehmenszentrale in Kopenhagen An der Spitze der Sundmolen in Nordhavn entsteht der 7-geschossige Büroturm mit 27 m Höhe und 4.800 m² Bürofläche. Bei dem trapezförmigen Bürogebäude dominieren Beton und Glas. Die Fassade ist ein Wechselspiel aus geschlossenen, tragenden Betonelementen und transparenten Glasflächen. Dabei wird der Baukörper von einer Außentreppe, welche die Stockwerke bis zum Dach verbindet und sich mit Etagenbalkonen abwechselt, umschlungen. Im Gebäudeinneren dominieren senkrechte und waagerechte Stahlbetonkonstruktionen, die sich um eine zentrale Natursteinsäule gruppieren, die als zentrales Element die Geschossdecken trägt. Ortbeton und PASCHAL-Schalung die bewährte Kombination Zum Schalen von Trägern, Wandkonstruktionen, dem Aufzugsschacht und den Treppenkonstruktionen innen und außen nutzte der PASCHAL-Kunde, das Pihl-Konsortium 800 m² des Wandschalungssystems LOGO.3, 12 Klettersysteme 240cm und 200 Tonnen Rüst-, Ergänzungs- und Verbindungsmaterialien. Damit wurden die schaltechnisch anspruchsvollen Aufgaben wie geplant zügig umgesetzt. Bei der Gebäudekonstruktion dominieren tragende Ortbeton-Megaträger. Die Träger sind eine Sandwichbauweise mit tragender Rückwand, Dämmung und einer dünnen Rückwand und Frontfläche in Sichtbetonoptik. Die Schal- und Rüstplanung wurde von PASCHAL-Danmark A/S in Abstimmung mit LM Byg ausgeführt. Die DGNB-Zertifizierung ist Bestandteil des Konzeptes Damit die Unternehmenszentrale in Kopenhagen DGNB-zertifiziert wird, gibt es mehrere Maßnahmen. Angefangen bei der Bauwerksgründung. Sie beinhaltet neuartige Betonpfähle mit eingegossenen Röhren zur Nutzung der Erdwärme, für die ganzjährige Gebäudeklimatisierung. Der verwendete Beton auf Basis von FutureCem verringert den CO2-Fußabdruck signifikant. Möglich macht dies die veränderte Zementrezeptur, die nun nicht mehr nur auf Kalkstein basiert, sondern kalzinierten (also gebrannten) Ton enthält. So ist es möglich, den Energieverbrauch der Zementherstellung drastisch zu senken. Weitere Informationen: Paschal | © Fotos: Paschal
  9. Steinach - Das aktuelle Highlight des Allwetterzoos in Münster ist die Tropenhalle. Die Namensgebung „Meranti“ ist der tropischen Laubhölzergattung gewidmet und soll an deren Gefährdung erinnern. Bauforum24 Artikel (24.01.2023): PASCHAL Kläranlagenmodernisierung Die oval verlaufende Außenwand der Meranti-Halle umfasst rund 1.100 m² und wurde in 16 Takten mit dem Wandschalungssystem LOGO.3 geschalt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  10. Bauforum24

    PASCHAL beim Neubau der Tropenhalle

    Steinach - Das aktuelle Highlight des Allwetterzoos in Münster ist die Tropenhalle. Die Namensgebung „Meranti“ ist der tropischen Laubhölzergattung gewidmet und soll an deren Gefährdung erinnern. Bauforum24 Artikel (24.01.2023): PASCHAL Kläranlagenmodernisierung Die oval verlaufende Außenwand der Meranti-Halle umfasst rund 1.100 m² und wurde in 16 Takten mit dem Wandschalungssystem LOGO.3 geschalt. Nachdem das alte Tropenhaus abgerissen und die 34 Erdwärmesonden bis in eine Tiefe von 250 Meter gesetzt waren, folgten die Hochbauarbeiten. Ab diesem Zeitpunkt war PASCHAL mit seinem langjährigen Partner, der Elvermann GmbH, am Projekt beteiligt. Bedingt durch die Geländeneigung wurde die Hallenwand in Höhen von 4,50 bis auf 7,50 m mit der LOGO.3 geschalt. Die Bruttogrundrissfläche der Tropenhalle ist mit 4.700 m² beziffert. Darin beinhaltet ist die Halle an sich, Konferenzräume, der Zooshop und das Sockelgeschoss, in dem sich unter anderem die Technikräume befinden. Die neu erbaute Gesamtfläche beträgt 13.000 m² auf mehrere Ebenen mit einem Turm, Brücken, Wasser- und Pflanzenbecken, um die Tropenwelt dauerhaft in Münster zu beheimaten. Raster und LOGO.3 formten den Stahlbeton Die Stahlbetonarbeiten wurden von dem Stammkunden, der Bauunternehmung Natrup GmbH, aus Münster ausgeführt. Dabei nutzte die Natrup GmbH nach den Schalplänen der Elvermann GmbH die Universalschalung Raster zum Schalen der verschiedenen Bauwerksgründungen. Die ovale Außenwand wurden mit dem Wandschalungssystem LOGO.3 und Scharnierecken polygonal geschalt. Alle Stahlbetonwänden wurde mit 300 m² des Wandschalungssystems LOGO.3 geschalt. Die ovale Außenwand wurden ebenfalls mit LOGO.3 und Scharnierecken polygonal geschalt. An dem südlichen Wandabschnitt, welcher mit einer Betonkernaktivierung ausgestattet ist, wurde die Bewehrung erst auf einer Wandseite eingebaut, dann die Rohrschlangen verlegt und anschließend die weitere Bewehrung eingebaut und die Schalung geschlossen. Auf der 35 cm dicken Hallenaußenwand lagert das Foliendach, dessen Traggerüst aus 300 t Rundstahl besteht. Die gesamte Außenwandfläche beträgt rund 1.100 m² und wurde in 16 Takten mit der LOGO.3 geschalt. Bedingt durch die Topografie erreicht die Wandkrone Höhen von 4,50 m bis 7,50 m. Auf der 35 cm dicken Außenwand gründet das Spezialfoliendach, dessen Traggerüst aus 300 t Rundstahl besteht. Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: PASCHAL | Elvermann GmbH
  11. Bauforum24

    PASCHAL Kläranlagenmodernisierung

    Steinach - Seit 40 Jahren ist die Kläranlage Walpershofen im Dauerbetrieb und war für eine Anschlussgröße von 36.000 Einwohnern bemessen. Die Komplettsanierung und Neubemessung zur Abwasserreinigung von 58.000 Einwohnern inklusive der Regenwasserbehandlung erfolgt in vier wesentlichen Bauphasen, deren Übergänge in Teilbereichen fließend erfolgt, weil die Generalsanierung im laufenden Betrieb durchgeführt wird. Bauforum24 Artikel (10.01.2023): PASCHAL Großprojekt in Dänemark Bei der Kläranlagensanierung im Saarland zeigt die TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung ihre Vorzüge. Die OBG Tiefbau GmbH & Co. KG, ein Unternehmen mit 50-jähriger Tradition, garantiert seinen Auftraggebern eine verlässliche wie auch wirtschaftliche Ausführung. Hierzu greift das zur OBG Gruppe aus Ottweiler gehörende Unternehmen bei den Ausführungen der Ortbetonkonstruktionen auf Schalsysteme von PASCHAL zurück. So auch bei der Kläranlagentotalsanierung, die in 4 Bauphasen über 6 Jahre konzipiert ist. Betreut wird die OBG Tiefbau bereits seit vielen Jahren von der HSB Schalung GmbH. Der PASCHAL Handelspartner, mit Sitz im saarländischen Ensdorf, ist Spezialist für Schalungslösungen im Ingenieurbau. Die Bauphase eins beinhaltet das Belebungsbecken zur Nitrifikation Die zylindrische Betonbeckenkonstruktion wurde als „3-straßiges“ Betonbecken auf der ehemaligen Nachklärung errichtet. Damit es bei der Kläranlagensanierung in Walpershofen rundläuft, setzte die OBG Tiefbau, hierbei auf die TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung. Beim Einsatz im Saarland zeigte die TTK-Rundschalung einmal mehr ihre Vorzüge: einmal eingestellt, bleiben die Segmente passgenau und müssen nicht ständig nachjustiert werden. Dies und die schnelle Klammerverbindung sind erhebliche Faktoren, die die Bauzeit enorm verkürzen. Ebenso beim Ausschalen ist die schnelle Klammerverbindung einfach lösbar und die Verbindungsklammern werden für den nächsten Einsatz am Element geparkt. Dadurch sind sie für das erneute Verbinden griffbereit. Die TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung bei der Erstellung der mittleren Beckenumrandung. Jeder Takt wurde in kompletter Konstruktionshöhe von 9,00 m geschalt und betoniert. 3-mal exakt rund mit der TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung Die Belebungsbeckenkonstruktion besteht aus drei zylindrischen Betonbecken, die jeweils 9,00 m hoch und 40 cm dick sind. Der äußere Durchmesser beträgt 38 m. Die Außendurchmesser der der beiden innenliegenden Becken betragen 30,8 m und 21,6 m. Somit ergeben sich für alle drei Becken ein Volumen von ca. 2.800 m³. Der Ablauf der Nachklärung erfolgt jeweils pro Becken getrennt mit einem Durchmesser von 60 cm. Am Beckenboden befinden sich die mit der Gebläsestation verbundenen Plattenbelüfter. Nützlicher PASCHAL-Service Gemäß des Schalungskonzeptes, welches für die Rundkonstruktionen in Steinach konzipiert wurde, wurden vorgerundete und aufgestockte TTK-Segmente für den Durchmesser 21,6 m auf die Baustelle geliefert. Dank der robusten und verwindungssteifen Schalsegmente wurden die angelieferten Schaleinheiten direkt vom LKW per Kran aufgestellt. Per Klammerverbindung wurden die Segmente zügig miteinander verbunden. Fertig war der Abschnitt für die erste Betonage. Genauso zügig verlief das Ausschalen, Versetzen, Verbinden für den nächsten Takt. Der Innendurchmesser wurde in 4 Takten fertig gestellt. Die exakt gerundeten Segmente haben bei allen Takten die Einstellungen beibehalten und mussten nicht nachgespindelt werden. Dies zeigt, wie stabil und robust das Schalsystem konstruiert ist. Die TTK-Schalelemente wurden für die beiden größeren Durchmesser auf der Baustelle „umgespindelt“. Zum Umspindeln des ersten Segments war der PASCHAL-Richtmeister Martin Ketterer vor Ort und unterstützte die Stahlbetonbauer der OBG mit einer Ersteinweisung. Die übrigen Segmente spindelten die Baufacharbeiter selbst um. Manuel La Greca, Polier bei der OBG dazu: „Die anschauliche Einweisung und das einfache Rundungssystem ermöglichte uns die problemlose und zügige Elementanpassung für die beiden weiteren Durchmesser". Nach dem Umspindeln wurden nach demselben Muster die beiden größeren Betonrundungen erstellt. Der mittlere Ring wurde in 5 Takten und der Außenring in 6 Takten aus WU-Beton erstellt. Die Stahlbetonstütze im Zentrum der Belebungsbecken wurde mit Rundstützenstahlschalung im Durchmesser von 60 cm geschalt. Sie dient als Auflager für die stählerne Wegekonstruktion. Nach Fertigstellen der Stahlbetonrundkonstruktionen ist auch Bauleiter Detlef Lenschow hoch zufrieden, was die Ausführungszeit und die Ausführungsqualität betreffen. Beim Gespräch hebt er hervor, dass die Maßgenauigkeit, Robustheit, wie die einfache Handhabung der TTK signifikant dazu beigetragen hat. Die Segmente der Trapezträger-Rundschalung überzeugen auch bei der Stabilität. Vorgerundete, aufgestockt und mit Arbeitsbühnen ausgestattet sind sie kranversetzbar. Sie bleiben formstabil und mußten nicht nachjustiert werden. Die nächsten 3 Bauphasen im Blick Die anschließenden Bauphasen werden wie bisher von Johannes Werth von der HSB Schalung fortlaufend betreut. Manuel La Greca, Polier der OBG Tiefbau ist sich sicher: „Auch die nächsten Schalungsaufgaben, diesmal mit dem Wandschalungssystem LOGO.3 werden genauso reibungslos und zügig verlaufen, wie die Ausführungen der ersten Bauphase“. Weitere Informationen: Relevante Links | © Fotos:
  12. Steinach - Seit 40 Jahren ist die Kläranlage Walpershofen im Dauerbetrieb und war für eine Anschlussgröße von 36.000 Einwohnern bemessen. Die Komplettsanierung und Neubemessung zur Abwasserreinigung von 58.000 Einwohnern inklusive der Regenwasserbehandlung erfolgt in vier wesentlichen Bauphasen, deren Übergänge in Teilbereichen fließend erfolgt, weil die Generalsanierung im laufenden Betrieb durchgeführt wird. Bauforum24 Artikel (10.01.2023): PASCHAL Großprojekt in Dänemark Bei der Kläranlagensanierung im Saarland zeigt die TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung ihre Vorzüge. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    PASCHAL Großprojekt in Dänemark

    Steinach, Januar 2023 - Das innerstädtische Großprojekt ist für den Stammkunden von PASCHAL-Danmark A/S, die NCC Building Nordics, nach eigenen Angaben eine bedeutsame Herausforderung. Deshalb greift NCC für die Umsetzung ausschließlich auf bewährte Partner und Lieferanten zurück. Bauforum24 Artikel (16.08.2022): PASCHAL auf der bauma 2022 Die Insel, also die Baustellenfläche, umfasst 45.000 m². PASCHAL-Danmark A/S beliefert das innerstädtische Großbauprojekt seit 2020. Je nach Werkplanung und Baufortschritt werden die benötigten PASCHAL-Systemen bereitgestellt. Bisher kamen zum Einsatz: das Wandschalungssystem LOGO.3, Richtstreben, Abstützungen, Deckenstützen und Traggerüsttürme in Kombination mit H20 Trägern. Einzigartigkeit in jeder Hinsicht Christiansholm ist das letzte Kaigebiet, welches im Kopenhagener Innenhafen erschlossen wird. Die gesamte Insel mit 45.000 Quadratmetern ist ein ganzheitliches Bauprojekt. Es besteht aus einer Gruppe von Gebäuden unterschiedlicher Höhen, Fassaden- und Dachneigungen. Das Nutzungskonzept umfasst 169 Eigentumswohnungen, 84 öffentliche Wohnungen, ein Hotel und eine Markthalle für Geschäfte, Cafés, Restaurants und das kulturelle Leben. Das letzte innerstädtische Kaigebiet in Kopenhagen wird ein attraktives Wohnviertel und soll 2024 fertiggestellt sein. Zuverlässigkeit und Flexibilität sind beim Bau unabdingbar Der innerstädtische Zugang und die Insellage an sich sind ergänzende Herausforderungen für alle Baubeteiligten bei diesem Großprojekt. Um die komplexe Bauaufgabe zu meistern, greift NCC auf seine umfassende Erfahrung und Expertise bei Planung, Logistik und Baukompetenz zurück. Als Stammlieferant ist PASCHAL-DANMARK A/S seit dem Planungsbeginn im Jahr 2019 involviert. Seit dem Start der Stahlbetonbauarbeiten im Herbst 2019 bedient PASCHAL die Baustelle mit Schal- und Rüstsystemen. Über 1.000 m² Ortbetonwände im Basisgeschoss Als sichere Basis für die komplette Bebauung werden Stahlbetonwände einhäuptig vor die Spundwände betoniert. Dafür waren rund 400 Quadratmeter LOGO.3-Schalung und bis zu 6 m hohe Stützböcke für das einhäuptige Schalen der Stahlbetonuntergeschosswände im Einsatz. Schwergewichtige Stahlbetonfertigteile werden mit Richtstreben von PASCHAL ausgerichtet und temporär gestützt. PASCHAL richtet es auch bei schwergewichtigen Betonfertigteilen Wie in Dänemark weit verbreitet kommen auch bei diesem Megaprojekt zahlreiche Stahlbetonfertigteile zum Einsatz. Zum exakten Ausrichten wie auch zur temporären Abstützung liefert PASCHAL unter anderem Richtstreben. Selbst bei den 22 Grad geneigten Fassadenelementen kommen großformatige Stahlbetonfertigteile zu Ausführung. Die schwergewichtigen Stahlbetonfertigteile wiegen an die 20 Tonnen. PASCHAL unterstützt mit den passenden Richtstreben. Weitere Informationen: Paschal | © Fotos: Paschal
  14. Steinach, Januar 2023 - Das innerstädtische Großprojekt ist für den Stammkunden von PASCHAL-Danmark A/S, die NCC Building Nordics, nach eigenen Angaben eine bedeutsame Herausforderung. Deshalb greift NCC für die Umsetzung ausschließlich auf bewährte Partner und Lieferanten zurück. Bauforum24 Artikel (16.08.2022): PASCHAL auf der bauma 2022 Die Insel, also die Baustellenfläche, umfasst 45.000 m². Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    PASCHAL auf der bauma 2022

    Steinach, 15.08.2022 - Im Oktober 2022 ist es wieder soweit: Die weltweit größte Baufachmesse öffnet in München ihre Pforten. Auf rund 1.000 m² Standfläche präsentiert der Schalungs- und Rüstungsexperte PASCHAL seine innovativen und kundenorientierten Schalungslösungen und den PASCHAL Rundum-Service für Schalungsprojekte Bauforum24 Artikel (08.07.2022): PASCHAL: Schalung eines Hotelkomplex Ob Neubau oder Bauen im Bestand – mit den leichten Schalungselementen der NeoR Leichtschalung von PASCHAL wird eine einfache Handhabung kombiniert mit hoher Flexibilität und Kosteneffizienz ermöglicht. Traditionsgemäß ist die PASCHAL-Werk G. Maier GmbH als Experte für Schalung und Unterstützungssysteme auf der bauma vertreten. Daher freut sich das Team von PASCHAL besonders, dass die weltgrößte Baufachmesse auch in Zeiten der Pandemie stattfinden kann. Trotz der besonderen Herausforderungen bei der Messegestaltung blickt PASCHAL der anstehenden Messe sehr zuversichtlich entgegen und freut sich auf den persönlichen Austausch mit den Besuchern und natürlich auf die besondere Atmosphäre der bauma. In diesem Jahr präsentiert sich PASCHAL auf dem rund 1.000 m² großen Messestand FN.618/2 mit komplett überarbeitetem Standkonzept, um für alle Szenarien bestens gerüstet zu sein. Das heißt konkret: ein verstärkter Fokus auf den Außenbereich mit zahlreichen Exponaten aus dem PASCHAL-Produktportfolio, neu aufgeteilte, luftige Raumkonzepte sowie ein wohldurchdachtes Lüftungs- und Hygienekonzept. Weniger Gewicht mit mehr Performance – NeoR Leichtschalung Die NeoR Leichtschalung vereint die Vorzüge der bewährten Universalschalung Raster/GE und der LOGO.3 Wandschalung und bietet zugleich alle Systemeigenschaften einer modernen Leichtschalung. Die Schalungselemente der NeoR Leichtschalung haben ein Maximalgewicht von lediglich 40 kg beim Element 90 x 150 cm. Somit kann dieses zu zweit und die kleineren Elementabmessungen sogar problemlos alleine von Hand – ohne Kran oder andere Transporthilfen – auf der Baustelle montiert oder umgesetzt werden. Gleichzeitig verfügt die NeoR Leichtschalung im Vergleich zur Universalschalung Raster/GE über eine deutlich höhere Frischbetondruckaufnahme von 50 kN/m². Mehr leisten mit LOGO Wandschalungssystemen Große Elemente, wenig Verbindungsteile und einfache Handhabung: das ist die LOGO Wandschalung von PASCHAL. Dank der ausgewogenen Elementsortierung lässt sich mit LOGO jeder Grundriss sehr wirtschaftlich im System schalen. Auch Sichtbetonoberflächen sind problemlos realisierbar. Der massive Flachstahlrahmen und die hochwertige Verarbeitung machen die LOGO zu einer der langlebigsten Wandschalungen auf dem Markt. Das Wandschalungssystem LOGO.pro lässt sich dank eines cleveren Wechselsystems kinderleicht von zweiseitigem auf einseitiges Ankern umrüsten. Bei beiden Ankervarianten kommt herkömmliches Standard-Material zum Einsatz – damit überzeugt LOGO.pro mit reduziertem Personalbedarf, Einfachheit und Kosteneffizienz. In der LOGO-Ecke „Alle Vorteile auf einen Blick“ werden neben den klassischen LOGO.3-Elementen auch die leichte Aluminiumschalung LOGO.alu für Baustellen ohne Kran sowie die LOGO.pro mit einseitig bedienbaren Schalungsankern ausgestellt. Das Wandschalungssystem LOGO.pro lässt sich dank eines cleveren Wechselsystems kinderleicht von zweiseitigem auf einseitiges Ankern umrüsten. Bei beiden Ankervarianten kommt herkömmliches Standard-Material zum Einsatz. Entsprechend sind auch die Hüllrohre frei wählbar. Damit überzeugt LOGO.pro nicht nur durch optimiertes Arbeiten mit geringerem Personalbedarf oder bei beengten Platzverhältnissen, sondern auch durch Einfachheit und Kosteneffizienz. Das LOGO-Spannstellen-Sparmodell veranschaulicht allen Besuchern, dass kein anderes Schalsystem mit so wenig Spannstellen auskommt wie die LOGO.3 – so sparen Sie Zeit, Material- und Lohnkosten auf der Baustelle! Umfassende Arbeitssicherheit mit PASCHAL Die PASCHAL-Arbeitsschutzsysteme bieten maximale Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit zugleich, denn die optimale Handhabung und Erfüllung höchster Sicherheitsstandards garantieren einen schnellen und reibungslosen Bauablauf. Neben der LOGO Betonierbühne und der Multifunktionalen Arbeitsplattform Multip für gerade und runde Wandschalungen präsentiert PASCHAL auf der bauma 2022 das neue Seitenschutzsystem Secuset, welches für eine Reihe verschiedener Anwendungsfälle bei Schalungsarbeiten und vielen anderen Gewerken am Rohbau oder Ausbau eingesetzt werden kann. Als temporärer Seitenschutz erfüllt Secuset die Anforderungen für eine Förderung durch die BG BAU. Diese unterstützt Unternehmen bei Investitionen in den Arbeitsschutz und bezuschusst ausgewählte Produkte, unter anderem die Anschaffung von Pfosten und Zubehörteilen zur Verankerung von temporärem Seitenschutz. Mit Secuset bietet PASCHAL ein einfaches, sicheres und zugleich universelles Seitenschutzsystem nach Sicherheitsstandard DIN EN 13374. Als temporärer Seitenschutz erfüllt Secuset die Anforderungen für eine Förderung durch die BG BAU.Mit Secuset bietet PASCHAL ein einfaches, sicheres und zugleich universelles Seitenschutzsystem nach Sicherheitsstandard DIN EN 13374. Als temporärer Seitenschutz erfüllt Secuset die Anforderungen für eine Förderung durch die BG BAU. Entdecken Sie die Vielfalt des PASCHAL-Sortiments PASCHAL präsentiert seinen Besuchern zudem weitere Highlights aus dem Produktportfolio: · Vouten oder Tiefgaragenabfahrten im System schalen – mit den stufenlos verstellbaren Trapezträger-Rundschalungssystemen · Vielzählige effiziente Lösungen für den Fundamentbereich mit den Systemschalungen LOGO.3, LOGO.alu, NeoR Leichtschalung und Universalschalung Raster · Runde und eckige Stützenschalungen für ein effektives und wirtschaftliches Betonieren ohne Ausbluten des Betons · LOGO.3-, NeoR- und Raster-Ausschal-Innenecken für ein besonders schnelles und einfaches Ein- und Ausschalen im Schacht · Baustützen in verschiedenen ausziehbaren Größen und Klassen · Das intelligente Beton-Monitoring-System PASCHAL Maturix mit Betonüberwachung in Echtzeit für effiziente Betonierprozesse – jetzt mit neuen GAIA-Sensoren für eine extreme Haltbarkeit und noch einfacheres Handling · Vollautomatische, BIM-fähige Schalungsplanung mit der Software PASCHAL-Plan light 12.0 · Brandneue Produkte aus dem Bereich Schalungszubehör wie die Montageschraube als sicherer Schraubanker für eine kraftvolle und zeitsparende Befestigungslösung Auch während des Betonierprozesses unterstützt PASCHAL seine Kunden: Mit PASCHAL Maturix erfolgt eine intelligente Echtzeit-Analyse der Betonfestigkeit und damit die Gewährleistung des optimalen Ausschalzeitpunkts sowie einer Sichtbetonoberflächenhaptik. Rundum-Service für Schalungsprojekte Die vielseitigen Dienstleistungen machen PASCHAL mit zu einem führenden Serviceanbieter rund um Schalung & Software. Dazu gehören · Hochqualifizierte Fachberatung · Schalungseinsatzplanung mit der innovativen und BIM-fähigen Planungssoftware PPL 12.0 und PPpro · Statische Berechnungen bis hin zur Sonderkonstruktion · Objektspezifische Vormontagen · Zuverlässige Baustellenbetreuung · Verschiedene Finanzierungsmodelle · Reinigung, Reparatur, Renovierung und Generalüberholung · Schalung in Firmenfarbe · Seminare & Schulungen Produkthighlights digital präsentiert Neben dem klassischen Messeauftritt in München bietet PASCHAL zudem ein innovatives VR-Erlebnis direkt auf dem Messestand. Im digitalen Showroom präsentiert PASCHAL den Besuchern sowohl bewährte als auch brandneue Produkte aus den Bereichen Schalung und Unterstützungsgerüste, eine virtuelle Baustellenumgebung zeigt die Systeme direkt im Baustelleneinsatz und mit der innovativen Software wird eine automatisierte Schalungsplanung Realität. Mit der parallelen, browserbasierten Anwendung erhalten zudem Interessierte aus aller Welt einen Einblick in das Portfolio von PASCHAL – und das bequem von zu Hause aus. Natürlich stehen auch hier die Schalungsexperten für Fragen oder den direkten Austausch via Live-Chat beratend zur Seite. Besuchen Sie uns an unserem Stand FN.618/2 auf dem Freigelände Nord (oder auch digital) und erleben Sie Effizienz in Kombination mit Schalung, Software und Service. Wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: PASCHAL
  16. Steinach, 15.08.2022 - Im Oktober 2022 ist es wieder soweit: Die weltweit größte Baufachmesse öffnet in München ihre Pforten. Auf rund 1.000 m² Standfläche präsentiert der Schalungs- und Rüstungsexperte PASCHAL seine innovativen und kundenorientierten Schalungslösungen und den PASCHAL Rundum-Service für Schalungsprojekte Bauforum24 Artikel (08.07.2022): PASCHAL: Schalung eines Hotelkomplex Ob Neubau oder Bauen im Bestand – mit den leichten Schalungselementen der NeoR Leichtschalung von PASCHAL wird eine einfache Handhabung kombiniert mit hoher Flexibilität und Kosteneffizienz ermöglicht. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    PASCHAL: Schalung eines Hotelkomplex

    Steinach, Mai 2022 - Auch bei großen Baustellen demonstriert PASCHAL, dass eine Realisierung im geplanten Zeit- und Kostenrahmen dank optimaler logistischer Ablaufprozesse und einer ausgeklügelten Schalungsplanung problemlos möglich ist. Bauforum24 Artikel (25.01.2022): PASCHAL mit der Wandschalung LOGO.3 PASCHAL überzeugte auch bei diesem Projekt mit anwenderfreundlicher Schalung und ausgeklügelter Schalungsplanung In Ringsheim nahe des Europaparks entsteht derzeit eine neue Hotelanlage im mediterranen Stil. Das L-förmige, fünfstöckige Hotelgebäude mit einer Gesamthöhe von knapp 16 Metern umfasst zukünftig 110 Zimmer mitsamt Tiefgarage. Zusätzlich ist der Hotelbau von ein- und zweigeschossigen Bungalows mit insgesamt 40 Wohneinheiten umgeben. Trotz der dominanten Größe fügt sich der Bau harmonisch in das Gesamtbild ein und bietet aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Europas erfolgreichstem Freizeitpark eine weitere komfortable Übernachtungsmöglichkeit für die Park-Besucher. Die gerundete Abfahrt zur Tiefgarage konnte mit der Trapezträger-Rundschalung TTR in Kombination mit der LOGO.3 Wandschalung monolithisch betoniert werden. Als besonderer PASCHAL-Service werden die Schalungssegmente bereits vorgerundet angeliefert. Das ausführende Bauunternehmen weisenburger bau GmbH aus Karlsruhe zählt seit Jahren zu den Stammkunden von PASCHAL. Da die Bauunternehmung auch bei diesem Projekt auf verlässliche Partner setzt, vertraute die weisenburger bau GmbH erneut auf den Schalungs-Rundum-Service aus dem Hause PASCHAL. Mietmaterial-Service: Top Produkte, top Qualität Der große Gebäudekomplex wurde komplett in Betonbauweise erstellt – gänzlich geschalt mit Schalung aus dem PASCHAL-Mietpark. Auf Basis der erarbeiteten Einsatz- und Taktplanung wurden die Materiallieferungen koordiniert und zum geforderten Zeitpunkt in der benötigten Menge und Qualität bereitgestellt. Als vielseitig einsetzbares Wandschalungssystem konnte die LOGO.3 auch bei diesem Projekt ihre Vorzüge ausspielen: mit nur 430 m² Schalungsmaterial mit Schalhöhe 270 cm konnten die Bodenplatte, alle Wandflächen und Schächte im System realisiert werden. Für die Wände im Erdgeschoss kamen zusätzlich noch Schalelemente mit 135 cm Höhe als Aufstockschalung zum Einsatz. Auch der verantwortliche Polier der weisenburger bau GmbH zeigte sich von der LOGO.3 Wandschalung überzeugt und betonte dabei besonders die leichte Handhabung und Flexibilität. Die Rohbauarbeiten des Hotelkomplexes konnten trotz eines knappen Zeitfensters zügig abgeschlossen werden. Aufgrund der ausgewogenen Elementsortierung passt sich das Schalungssystem jedem Grundriss an – und das ohne bauseitige Restmaßausgleiche. Kombiniert mit einer reduzierten Anzahl an Spannstellen, sehr guten Schalzeiten und einem hervorragenden Betonbild eignet sich das LOGO.3 Wandschalungssystem damit als Schalungslösung der Spitzenklasse für die unterschiedlichsten Bauprojekte. Zur Herstellung der Geschossdecken waren insgesamt rund 1.300 m² der flexiblen PASCHAL Deck Deckenschalung mit Joch- und Querträgern im Baustelleneinsatz. Die gerundete Tiefgaragenabfahrt wurde mit 112 m² Trapezträger-Rundschalung TTR mit Schalhöhe 450 cm in Kombination mit der LOGO.3 Wandschalung geschalt und monolithisch betoniert. Auch enge Radien ab zwei Meter Innendurchmesser sind mit dem Standardmaterial der Trapezträger-Rundschalung TTR komplett rund und maßgenau realisierbar. Damit erweist sich die TTR als beste Wahl für perfekt gerundete Formen aller Art. Um eine schnelle und unkomplizierte Ausführung zu ermöglichen, wurden die Schalungssegmente bereits vorgerundet und damit sofort einsatzbereit auf die Baustelle geliefert. Passgenauer Rundum-Service Neben der termingerechten Bereitstellung großer Mengen an Wand- und Deckenschalung sorgte das PASCHAL-Team dafür, dass sämtliche Anforderungen erfüllt und der Zeitplan eingehalten werden konnte. Hierfür erarbeitete die Steinacher Anwendungstechnik eine ausgefeilte Schalungsplanung für die Wände, Aufzugsschächte, Decken und Rampe, wodurch zugleich ein gleichmäßiges Schalungsbild in Sichtqualität mit einer geordneten Betonierfugenausführung erzielt wurde. Die vorausschauende Abstimmung der Bauabschnitte mit der Bauleitung brachte die Fertigstellung des Gebäudes problemlos in dem zur Verfügung stehenden Zeitfenster des Bauzeitenplans in Einklang. Daher konnten die Rohbauarbeiten bereits im August 2021 und damit innerhalb von nur 5 Monaten abgeschlossen werden. Für Ende 2022 ist die Eröffnung des Hotels geplant. Sowohl der Polier als auch der Bauleiter der weisenburger bau GmbH sind damit auch bei diesem Projekt mit der guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit und den Schalungs- und Rüstsystemen von PASCHAL sehr zufrieden. Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: PASCHAL
  18. Steinach, Mai 2022 - Auch bei großen Baustellen demonstriert PASCHAL, dass eine Realisierung im geplanten Zeit- und Kostenrahmen dank optimaler logistischer Ablaufprozesse und einer ausgeklügelten Schalungsplanung problemlos möglich ist. Bauforum24 Artikel (25.01.2022): PASCHAL mit der Wandschalung LOGO.3 PASCHAL überzeugte auch bei diesem Projekt mit anwenderfreundlicher Schalung und ausgeklügelter Schalungsplanung Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    PASCHAL mit der Wandschalung LOGO.3

    Steinach, 24.01.2022 - Bei den Stahlbetonbauarbeiten wird NCC Danmark A/S von PASCHAL-Danmark A/S mit der Wandschalung LOGO.3, dem Alu-Traggerüst-System GASS, T 225-Aluminiumträgern, H 20 Trägern, DR-Konsolen, Richtstreben/Abstützungen und einem Liftwagen zum Verfahren der Deckenschaltische unterstützt. Bauforum24 Artikel (11.01.2022): Paschal Wandschalung mit Klettersystem Im Süden der Stadt Hillerød wird derzeit von NCC Danmark A/S die Superklinik mit 128.000 m² Grundfläche errichtet. Die Superklinik wird als Greenfield-Projekt errichtet und umfasst den Bau des Nyt Hospital Nordsjælland inklusive der Landschaftsarchitektur. Konzipiert ist es als Ergänzung des Gewerbe- und Wohngebietes Favrholm bei Overdrevsvejen im Süden der Stadt Hillerød. Das mit zwei Auszeichnungen prämierte Konzept wird von dem PASCHAL-Stammkunden, der NCC Danmark A/S, errichtet. Seit Beginn der Roh- und Stahlbetonarbeiten im Sommer 2020, wird der Bau der Superklinik von PASCHAL-Danmark A/S begleitet. Damit die Stahlbetonarbeiten gemäß dem Bauzeitenplan im Jahr 2022 erfolgreich abgeschlossen werden, kümmert sich Jacob Christensen, CEO von PASCHAL- Danmark, federführend um den Support von NCC Danmark A/S. Eine der schaltechnischen „Mamut-Aufgaben“, die Stahlbetongeschossdecken, werden mit Deckenschaltischen, kombiniert aus dem Alu-Traggerüst-System GASS, den GASS-Aluminiumträgern T 225 und Holzträger HT 200, gemeistert. Der Krankenhauskomplex verfügt über eine Grundfläche von 128.000 m² und ist auf einer tragenden Stahlbetonbodenplatte, die bis zu 75 cm dick ist, gegründet. Das Basisgeschoß umfasst eine Fläche von 32.000 m² und verfügt über eine lichte Höhe von 5,33 m. Zum Erstellen der Stahlbetonaußenwände des Untergeschosses verwendete NCC rund 2.500 m² der LOGO.3-Wandschalung. Im Erdgeschoss wie auch in den beiden Obergeschoßen dominieren Stahlbetonfertigteile in Form von Wandelementen und Stützen. Um die notwendige Gebäudeaussteifung in diesen Geschossen zu erreichen, werden einige Wandscheiben in Ortbeton erstellt, für die NCC ebenfalls das Wandschalungssystem LOGO.3 einsetzt. Zum Ausrichten und Fixieren der Stahlbetonfertigteile kommen Richtstreben/Abstützungen von PASCHAL zum Einsatz. Die „Mamutaufgabe“ bei den Ortbetonbauteilen sind die Geschossdecken. Zum effizienten Einschalen und Abstützen kommen Deckenschaltische, kombiniert aus dem Alu-Traggerüst-System GASS, den GASS-Aluminiumträgern T 225 und Holzträger HT 200 zum Einsatz. Diese Kombination hat NCC schon mehrfach bei vorherigen Bauprojekten erfolgreich eingesetzt, weil nur wenige Bauteile nötig sind. Somit sind die Deckenschaltische schnell und einfach aufgebaut und dennoch höchst tragfähig. Des Weiteren wird nur eine geringe Stellfläche benötigt. Mit dem Liftwagen lassen sich kompletten Deckenschaltischeinheiten nach dem Absenken zügig zur nächsten Einsatzstelle verfahren. Die Umsetzung ins nächste Stockwerk erfolgt per Kranhub. Derzeit sind 6.000 m² Deckenschaltische im Einsatz. Da machen sich die Produktvorteile des Alu-Traggerüst-Systems GASS besonders positiv bemerkbar. Denn bis zu einer Höhe von 6,5 m reicht eine Stütze. Jede Stütze verfügt über 8 variable Anschlussmöglichkeiten mittels Keilverbindung für den Anschluss am Aussteifungsrahmen oder einer weiteren Stütze. Die Rahmenhöhe beträgt einen Meter und kann gleichzeitig als Schutzgeländer dienen. Mit dem PASCHAL-Liftwagen lassen sich die kompletten Deckenschaltischeinheiten nach dem Absenken zügig zur nächsten Einsatzstelle verfahren. Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: Paschal | NCC Danmark A/S
  20. Steinach, 24.01.2022 - Bei den Stahlbetonbauarbeiten wird NCC Danmark A/S von PASCHAL-Danmark A/S mit der Wandschalung LOGO.3, dem Alu-Traggerüst-System GASS, T 225-Aluminiumträgern, H 20 Trägern, DR-Konsolen, Richtstreben/Abstützungen und einem Liftwagen zum Verfahren der Deckenschaltische unterstützt. Bauforum24 Artikel (11.01.2022): Paschal Wandschalung mit Klettersystem Im Süden der Stadt Hillerød wird derzeit von NCC Danmark A/S die Superklinik mit 128.000 m² Grundfläche errichtet. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    Paschal Wandschalung mit Klettersystem

    Steinach, Januar 2022 - Nach umfangreicher Analyse und Planungsphase wurde im August 2021 die Baustelle der Raiffeisen Ostmünsterland eG entlang der Tich 17 in 48361 Beelen eingerichtet. Die Baumaßnahmen beinhalten einige Instandhaltungsmaßnahmen und vorrangig die Erweiterung des Kraftfutterwerkes, um weiterhin Qualitätsfutter anbieten und noch schneller auf individuelle Kundenanforderungen reagieren zu können. Bauforum24 Artikel (18.11.2021): Paschal schafft die Basis Die Wandschalung LOGO.3 mit dem Klettersystem 240 kombiniert sind das perfekte Kletter-Duo. Für die Tief-, Rohbau- und Stahlbetonarbeiten zeichnet sich der PASCHAL-Stammkunde, die Growe Hagemeier Bauunternehmung GmbH, verantwortlich. Michael Neuhaus, verantwortlicher Bauleiter, erläuterte die Grundsätze der Baumaßnahmen: Da der Neubau teils in den Bestand eingreift, waren bereits bei den Tiefbauarbeiten besondere Maßnahmen zu berücksichtigen gewesen. Denn einerseits war eine Wasserhaltung notwendig und Teilbereiche der vorhandenen Gründung von Bestandsbauteilen mussten abgefangen werden. Der Neubauteil wurde auf einer Bodenplatte sowie Einzelfundamenten gegründet und erhielt eine umlaufende Frostschürze. Zum Einschalen dieser Betonkonstruktionen war PASCHAL bereits dabei, mit der Universalschalung Raster/GE. Takt für Takt wuchs der Treppen- und Aufzugsturm in Beelen auf über 32 m Höhe. Die oberirdische Konstruktion des Kraftfutterneubauwerkes erfolgt in Stahlskelettbauweise mit Thermofassade. Das Treppenhaus mit Aufzugsschacht wurde in Stahlbetonbauweise errichtet und wird im Nachhinein mit Thermoelementen verkleidet. Die Treppe wird ebenfalls als Stahlskelett mit Lochblechstufen ausgeführt. Die Podeste wurden von der Growe Hagemeier Bauunternehmung GmbH in Teilbereichen der Ebenen + 5,80 m + 16,00 m und + 22,75 m als Stahlbetonkonstruktionen eingebaut. Von der Sohle bis Oberkante Decke, misst die Stahlbetonkonstruktion 33,65 m Die Schalungsplanungsabteilung von PASCHALhatte die auszuführende Betonkonstruktion in praktische 10 Betoniertakte aufgeteilt. Der gesamte Kletterablauf wurde als Isometrie konstruiert und mit 10 detailliert beschriebenen Arbeitsschritten erläutert. Im Einsatz war die Wandschalung LOGO.3 kombiniert mit den Kletterkonsole KK 240. Bei den Innenschaleinheiten mit der LOGO.3 wurden Ausschalinnenecken eingeplant, die das Aus- und Einschalen enorm beschleunigten. Die Schalungsplanung aus dem Hause PASCHAL berücksichtigte auch die bauseitigen Beläge, Verbindungsmittel, Aufstiege, Absturzsicherungen, Unfallverhütungsvorschriften und der Gleichen mehr. „Mit diesem Planungsservice, dem baufortschrittsweise angelieferten Schal- und Rüstmaterial wurde der Rohbauzeitenplan von Juli bis Dezember 2021 exakt eingehalten“, so Michael Neuhaus, Bauleiter der Growe Hagemeier Bauunternehmung GmbH. Takt für Takt wuchs der Treppen- und Aufzugsturm in Beelen auf über 32 m Höhe. Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: Paschal | Growe Hagemeier
  22. Steinach, Januar 2022 - Nach umfangreicher Analyse und Planungsphase wurde im August 2021 die Baustelle der Raiffeisen Ostmünsterland eG entlang der Tich 17 in 48361 Beelen eingerichtet. Die Baumaßnahmen beinhalten einige Instandhaltungsmaßnahmen und vorrangig die Erweiterung des Kraftfutterwerkes, um weiterhin Qualitätsfutter anbieten und noch schneller auf individuelle Kundenanforderungen reagieren zu können. Bauforum24 Artikel (18.11.2021): Paschal schafft die Basis Die Wandschalung LOGO.3 mit dem Klettersystem 240 kombiniert sind das perfekte Kletter-Duo. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  23. Bauforum24

    Paschal schafft die Basis

    Hyderabad (Indien), 16.11.2021 - In Hyderabad (Indien) werden aktuell die 53 Meter hohen Orange Blue Bell Residential Towers gebaut. Die PASCHAL Form Work (India) Pvt. Ltd. liefert bei diesem Projekt die Schalung für alle Ortbetonteile und ermöglicht damit einen schnellen und unkomplizierten Bauablauf. Bauforum24 Artikel (26.04.2021): Neues Schalungsprojekt für Paschal Insgesamt kamen beim Betonieren des Fundaments rund 100 Quadratmeter der Universalschalung Raster/GE zum Einsatz. Der 53 Meter hohe Wohnkomplex Orange Blue Bell liegt im Herzen von „KARMANGHAT“ im Bezirk Hyderabad. Nach ihrer Fertigstellung sollen die Orange Blue Bell Towers einen ökonomischen Wohnraum für alle Gesellschaftsschichten in Hyderabad bieten. Das Gebäude besteht aus zwei Wohntürmen mit drei Untergeschoss- und 16 Obergeschossebenen und bietet dabei eine Nutzfläche von rund 7.800 Quadratmetern. Neben einem Gesundheitszentrum und einem Kindergarten ist des Weiteren auch eine Tiefgarage mit Parkplätzen auf vier Ebenen vorgesehen. Schalung von PASCHAL für einen effizienten Baufortschritt Die unterirdischen Betonteile werden in Ortbetonbauweise erstellt. Aufgrund der Vielseitigkeit und der umfangreichen Elementsortierung fiel die Wahl von ELITE ENGINEERING & CONSTRUCTION PVT LTD. auf die Universalschalung Raster/GE von PASCHAL. Auch die Stützwände konnten dank der umfangreichen Elementsortierung mit der Universalschalung Raster/GE von PASCHAL geschalt werden. Für die Säulen, Aufzugswände und Stützwände mit einer Betonfläche von rund 27.741 Quadratmetern lieferte die PASCHAL Form Work (India) Pvt. Ltd. insgesamt 370 Quadratmeter Schalungsmaterial. Unter Einhaltung deutscher Standards wurden innerhalb von 15 Tagen rund 50 Prozent des Schalungsmaterials geliefert, um die Projektteams ihren jeweiligen Projektanforderungen entsprechend zu unterstützen. Solide Fundamente dank der Raster Universalschalung Für dieses Projekt lieferte die PASCHAL Form Work (India) Pvt. Ltd. das Material für die Stützen, Stützmauern und Aufzugswände. Dank des vielseitigen Raster-Schalsystems konnten rund 20 verschiedene Fundamentgrößen auf Gründungsniveau realisiert werden. Die Größen variierten dabei von 3 x 3 Metern bis zu 9,03 x 6,5 Metern. Die einfache Verbindungstechnik der Schalung sorgt zudem für ein erleichtertes und beschleunigtes Arbeiten im Vergleich zu konventioneller Schalung. Durch den Einsatz der Raster Universalschalung war es möglich, die großen Einzelstrukturen innerhalb kürzester Zeit in der entsprechenden Qualität herzustellen. Auch die Stützwände konnten dank der umfangreichen Elementsortierung mit der Universalschalung Raster/GE von PASCHAL geschalt werden. Im zweiten Bauabschnitt wurden die Stützen in den Abmessungen 2,1 x 0,3 Meter bis 1,8 x 0,3 Meter mit jeweils 2,75 Meter Höhe sowie Stützmauern, Scherwände und Kernwände mit verschiedenen Geometrien erstellt. Die umfangreiche Elementsortierung der Universalschalung Raster/GE von PASCHAL erlaubt eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten der Elemente. Alle geometrischen Strukturen der Scher- und Kernwände konnten daher mit einer effizienten Anordnung der Universalschalung Raster/GE realisiert werden. Perfekte Schalung und Schalungsplanung meistern jede Herausforderung Zusätzlich wurde durch die passgenaue Planung seitens PASCHAL gewährleistet, dass das vorhandene Material für alle übrigen Strukturen eingesetzt werden konnte, ohne den Zeitplan zu beeinträchtigen. Eine weitere Herausforderung, die es bei diesem Projekt zu meistern galt, war die präzise Zeitplanung für das Betonieren und Zusammenfügen der vertikalen Strukturen. Mithilfe der Universalschalung Raster/GE konnte der Zeitrahmen exakt und mit hervorragenden Betonergebnissen eingehalten werden. Architectural Elevation Raster-Schalung von PASCHAL– die bewährte Universalschalung Die Universalschalung Raster/GE beweist immer wieder ihre Vielseitigkeit, Anpassungsfähigkeit und Flexibilität bei Fundamenten, Wänden, Schächten, Rundungen, Stützen oder Unterzügen. Ein weiterer Vorteil der PASCHAL Universalschalung Raster/GE liegt in ihrer Langlebigkeit und Robustheit. So kann das Schalungsmaterial auch nach vielen Einsätzen problemlos wiederverwendet werden. Der Einsatz der Universalschalung Raster/GE ermöglichte bei diesem Projekt in verschiedener Hinsicht Zeit- und Kosteneinsparungen: · Schnellere Montage und Demontage der Schalung · Keine Nachbesserungen durch einen Zimmermann nötig · Einfache Handhabung des Systems Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: Paschal
  24. In Hyderabad (Indien) werden aktuell die 53 Meter hohen Orange Blue Bell Residential Towers gebaut. Die PASCHAL Form Work (India) Pvt. Ltd. liefert bei diesem Projekt die Schalung für alle Ortbetonteile und ermöglicht damit einen schnellen und unkomplizierten Bauablauf. Bauforum24 Artikel (26.04.2021): Neues Schalungsprojekt für Paschal Insgesamt kamen beim Betonieren des Fundaments rund 100 Quadratmeter der Universalschalung Raster/GE zum Einsatz. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Bauforum24

    PASCHAL Stahlbetonrundkonstruktionen

    Steinach, August 2021 - Im Schweizer Steckborn wurden zwei Rundkonstruktionen in Kombination aus TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung und Multip, der funktionalen Arbeitsplattform, von der Stutz AG ausgeführt. Bauforum24 Artikel (26.04.2021): Neues Schalungsprojekt für Paschal Die beiden „Herzkonstruktionen“ der Biogasanlage, der Fermeter Ǿ 18 x 6 m und der Nachgärer Ǿ 22 x 7 m. Beides Stahlbetonrundkonstruktionen, geschalt mit der TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung von PASCHAL. (Zeichnung: Plan 6 - 2020-07-27 FS 1160 Müller-Salenstein_Planunterlagen_27-07-2020 ) Mit der Biogasanlage wird Gülle zu Energie Die Landwirtschaftssiedlung «Höfli» hat als Großvieh-Einheit eine lange Tradition, die bis März 1956 reicht. Die langjährigen Pächter wandten sich bereits 2014 mit der Güllethematik an die Eigentümer. Fortan wurde an der Planung und Umsetzung gemeinsam gearbeitet mit der Vision Landwirtschaft und Energieerzeugung wirkungsvoll miteinander zu kombinieren. Beide Stahlbetonrundkonstruktionen wurden jeweils in 8 Takten geschalt und betoniert mit Schaleinheiten aus TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung kombiniert mit der Multip - Multifunktionale Arbeitsplattform an der Innenschalung montiert. 2016 wurde bereits die erste Baubewilligung für eine kleine Anlage erteilt. Doch dann entschieden sich die Eigentümer und Pächter für eine größere Anlage mit einer Kapazität von 250 Kilowatt. Dazu werden derzeit ein Fermenter, der Nachgärer, Grundleitungen und das Betriebsgebäude errichtet. Aus Umweltschutzgründen wurden bereits unterirdische Gülleleitungen zu benachbarten Höfen gelegt, um den stetigen Nachschub an Biomasse zu sichern. Im Betrieb vergärt die Biogasanlage die an den Höfen anfallenden organische Stoffe wie Mist und Gülle zu Gas. Dieses Biogas wird in Wärme umgewandelt und hauptsächlich als Ökostrom ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Herzstücke der Biogasanlage, der Fermeter und der Nachgärer Die beiden runden Stahlbetonkonstruktionen wurden von der Stutz AG mit dem Rundschalungssystem TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung jeweils in 8 Betoniertakten in 6 Wochen geschalt und gegossen. Zum effizienten und sicheren Bewehren und Betonieren waren die inneren TTK - Trapezträger-Rundschalungen mit der Multip kombiniert und dienten als sichere Arbeitsplattform. Die 25 cm dicken Stahlbetonwandungen wurden aus einem wasserundurchlässigen Beton F631CL mit einer Wassereindringtiefe ˂ 5 mm betoniert. Der verantwortliche Polier Adrian Gantenbein ist mit PASCHAL im wahrsten Sinne des Wortes „rundum“ zufrieden, was die Arbeitsvorbereitung, die Logistik wie auch das Schalungssystem betreffen. Beim Baustellentermin Mitte Juni 2021 erwähnte Adrian Gantenbein vor allem die praktische Handhabung und das einfache Umsetzen der großflächigen TTK - Schaleinheiten bei den Betoniertakten, mit Schalhöhen von 637.5 cm beim Nachgärer und der Schalhöhe von 750 cm beim Fermenter. „Der einfachen Handhabung der vorgerundeten, großflächigen TTK - Schaleinheiten mit der praktischen mit Klammerverbindung sei unter anderem die rekordverdächtige Bauzeit von knapp 6 Wochen zu verdanken“, so Adrian Gantenbein. Durchgängig kompatibel für echte Effizienz Wie durchgängig die System-Kompatibilität bei PASCHAL ist, zeigt sich eindrucksvoll in der Kombination der TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung und der Multip. Die funktionale Arbeitsplattform erfüllt aller höchste Sicherheitsstandards der BauBG (BGR 187) und erhöht die Arbeitseffizienz beim Schalen und Betonieren. Die Montage an der Schalung erfolgt schnell, bequem und sicher am liegenden Schalungselement, wodurch sich Gefahrensituationen erheblich reduzieren. Nach dem Befestigen der Multip an der Schalung wird das System lediglich aufgeklappt. In die klappbare Systemeinheit sind die Leitern, Beläge und Geländer integriert, so dass eine komplette Einheit transportiert und umgesetzt wird, ohne Einzelteile transportieren und montieren zu müssen, oder dass bauseitig Ergänzungen notwendig wären. Das Setzen oder Lösen von Verbindungsmitteln, das Montieren oder Entfernen der Krananhängung, wie auch das Lösen von Spannankern ist schnell und sicher durchführbar. Beim Umsetzen der Schalungseinheiten bleibt die Multip an der Schalung montiert und wird einfach mit umgesetzt. Durch den Einsatz der vorgerundeten und aufgestockten TTK - Trapezträger-Rundschalung mit Klammerverbindung waren die Schalungsarbeiten sehr effizient möglich, so der zufriedene und verantwortliche Polier Adrian Gantenbein von der Stutz AG. „Läuft alles nach Plan, so wie mit den runden Stahlbetonkonstruktionen, geht die Anlage bereits Ende Juni 2022 ans Netz“, so der verantwortliche Bauführer Kevin Kollbrunner von der Stutz AG. Weitere Informationen: PASCHAL-Werk G. Maier GmbH | © Fotos: PASCHAL
×
  • Create New...