Bobcat eröffnet neues Logistikzentrum

Aus Deutschland in die übrige EMEA-Region

Dobris (Tschechische Republik), 01.10.2018 - Bobcat hat die Eröffnung eines neuen Distributions- und Ersatzteilzentrums für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA-Region) in Halle (Deutschland) angekündigt. Das neue Zentrum ist laut Hersteller das Ergebnis einer Investition in Höhe von mehreren Millionen Euro und soll unter Nutzung modernster Lager- und Sortiertechnik schnelle Lieferungen von Ersatzteilen und anderen Komponenten an Händler und Kunden in der EMEA-Region sicher stellen.


Bauforum24 Artikel (27.09.2018): Starkes Doosan-Team


Still0921_00009_1920.jpg
Eröffnung eines neuen Distributions- und Ersatzteilzentrums für Europa, den Nahen Osten und Afrika

In letzter Zeit ist der Bobcat-Händler- und Kundenstamm schnell gewachsen und infolge dessen sollen laut Hersteller deren Bedürfnisse und Erwartungen deutlich anspruchsvoller geworden sein. Zurzeit hat Bobcat rund 180 Vertriebshändler in 75 EMEA-Ländern. Durch die Investition in neue, moderne Anlagen garantiert Bobcat schnellsten Service für unsere Händler und deren Kunden.

WME05382_1920.jpg

Aus Deutschland in die übrige EMEA-Region

Das nahe am Flughafen Leipzig-Halle gelegene und 43.000 m2 große Bobcat Aftermarket Service Center umfasst eine Fläche, die 14 Fußballfeldern entspricht. Im neuen Zentrum werden laut Hersteller über 150.000 verschiedene Ersatzteile und Komponenten gelagert. Diese werden aus Bobcat-Fertigungsstätten (in den USA und Europa) und von zertifizierten Lieferanten aus der ganzen Welt angeliefert und direkt Händlern und ihren Kunden in der EMEA-Region zur Verfügung gestellt.

WME05416_1920.jpg

Mit einer aktuellen Auslastungsrate von 95 Prozent soll das neue Distributionszentrum die für seinen Start geplante Leistungsnorm bereits überschritten haben. Das Zentrum soll auch für die Zulieferung von Aftermarket-Produkten an die Logistikzentrale für Originalersatzteile (Parts Distribution Center, PDC) in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten verantwortlich sein. Das Dubai-PDC liefert Ersatzteile für Bobcat- und DPP-Händler im Nahen Osten und Ostafrika.

WME05252_1920.jpg

Neben den durch den Flughafen Leipzig-Halle verfügbaren exzellenten Verbindungen, der unmittelbaren Nähe zum europäischen Hauptauslieferungszentrum von DHL und dem Autobahnnetz vor seiner Haustür fiel die Entscheidung auf Halle als Standort für die neue Zentrale, da der deutsche Markt von strategischer Bedeutung für Bobcat ist.

WME05255_1920.jpg

Paulo Florindo, EMEA Aftermarket Senior Director von Doosan Bobcat EMEA dazu: „Mit den hohen Investitionen in das neue Distributionszentrum geht auch das sehr eindeutige Engagement für EMEA als Region und insbesondere in Deutschland einher. Der deutsche Markt spielt für unsere Aktivitäten in der EMEA-Region eine Schlüsselrolle, und durch das neue Zentrum haben wir die Gelegenheit, unsere deutschen Kunden noch schneller und flexibler mit allem zu versorgen, was sie brauchen. Auch durch 130 neu geschaffene Arbeitsplätzen sind wir zuversichtlich, dass wir besten Service leisten werden.“

WME05282_1920.jpg

Kunden und Händler sind überzeugt

Kunden und Händler sind gleichermaßen von der Leistungsfähigkeit des neuen Ersatzteilzentrums beeindruckt. „Wir bei der Marep GmbH sind bereits seit über zehn Jahren Bobcat-Händler und haben die meisten benötigten Teile in unserem Lager. Aber manchmal passiert es, dass zwei oder drei Kunden gleichzeitig Ihre Maschinen nachts für den nächsten Tag zur Überprüfung anmelden, und dann ist es gut, dass wir Teile aus dem Lager in Halle mit Expresslieferung über Nacht bestellen können, sodass wir sie am nächsten Morgen haben und die erforderlichen Arbeiten wie geplant abwickeln können“, so Johannes Vlach, Geschäftsführer der Marep GmbH, der Bobcat-Vertriebshändler in Norddeutschland.

WME05492_1920.jpg

„Durch die kontinuierliche Unterstützung des Bobcat Aftermarket-Teams sind wir als Unternehmen expandiert und haben uns vor allem einen treuen und stabilen Kundenstamm geschaffen. Durch schnellere Teilelieferungen, die wir heutzutage innerhalb von 24 Stunden bereitstellen können, sind wir den ständig wachsenden Anforderungen unserer Kunden gewachsen“, fügt Alessandra Silvagni, Marketing und Communications Manager bei DMO, dem Bobcat-Vertriebshändler in Norditalien, hinzu.

WME05306_1920.jpg

„Das neue Distributionszentrum ist ein weiterer Schritt zur Verbesserung unseres Kundendienstes. Die hohe Verfügbarkeit von Originalersatzteilen garantiert Kunden eine schnelle Lieferung gewünschter Produkte und geringstmögliche Ausfallzeiten. Wir arbeiten auch weiter an der Verbesserung unseres Kundendienstes, denn Kundenzufriedenheit ist unser größtes Kapital, das zusammen mit unserer hohen Produktqualität die Basis für unseren Erfolg bildet“, fügt Paul Florindo hinzu.

WME05556_1920.jpg

Weitere Informationen: Bobcat | © Fotos: Bobcat


Ist ja eigentlich keine Neuigkeit, denn seit Anfang 2017 werden die ET´s bereits aus Halle a.d. Saale ausgeliefert. Dafür wurde das Lager in Puurs geschlossen,ebenso wie das Hauptquartier in Waterloo bei Brüssel.

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Bauforum24 News melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige
  • Anzeige