Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,716

Search the Community

Showing results for tags 'liebherr mobilkran'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1650-8.1

    Ehingen (Donau), 19.05.2021 – Als Grúas Ibarrondo 2019 die Entscheidung traf, den neuen Liebherr LTM 1650-8.1 zu beschaffen, war nicht vorherzusehen, dass etwa ein Jahr später eine weltweite Pandemie ausbrechen würde. Aber trotz aller Herausforderungen ist das Unternehmen der Meinung, dass es eine weise Entscheidung war, diese Investition voranzutreiben. Bauforum24 Artikel (12.05.2021): Liebherr Raupenkran LTR 1040 V.l.n.r.: Sabin Ibarrondo (Grúas y Transportes Ibarrondo S.A.), Tobias Böhler (Liebherr Ibérica, S.L.), Mikel Ibarrondo, Edorta Ibarrondo (both Grúas y Transportes Ibarrondo S.A.) Seit seinen Anfängen ist Grúas Ibarrondo der Politik treu geblieben, seinen Maschinenpark kontinuierlich zu erneuern und auf dem neuesten technischen Stand zu halten. Nur so sei das Ziel erreichbar, seinen Kunden dank eines modernen Fuhrparks zu jeder Zeit den bestmöglichen Service bieten zu können. Dies war auch der Hauptgrund für die Investition in den Liebherr-All-Terrain-Kran LTM 1650-8.1. Geschäftsführer Mikel Ibarrondo, erklärt: „Die Beschaffung des neuen Liebherr-Mobilkrans ist ein weiterer Schritt zur Festigung unserer Wettbewerbsposition in unseren Märkten. Dank der hohen technischen Entwicklung wird der 8-Achser bei seinen Einsätzen profitabel sein. Hinzu kommt für uns, dass das Konzept des LTM 1650-8.1 dank seines ECOdrive auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist." Mit seinen zahlreichen Ausstattungsvarianten ist der LTM 1650-8.1 ein flexibler und vielseitiger Kran. "Den LTM 1650-8.1 können wir für ein großes Einsatzspektrum einplanen. Das ist für uns unerlässlich, da wir in verschiedenen und sehr unterschiedlichen Sektoren tätig sind: öffentliches und privates Bauwesen, Industrieeinsätze, Häfen und Windparks", so Ibarrondo. Das Maximum auf 8 Achsen Es ist immer eine große Herausforderung, seinen Vorgänger zu übertreffen, insbesondere, wenn dieser so erfolgreich ist. Der LTM 1650-8.1 hat die gleiche Maxime wie sein Vorgänger: Leistung auf höchstem Niveau, allerdings mit aktuellster Krantechnik. Der neue 8-Achser ist je nach Ausstattung 15 bis 50 Prozent leistungsstärker als der LTM 1500-8.1. Damit kann er auch anspruchsvolle Hebeaufgaben in der 700-Tonnen-Klasse bewältigen. Technische Weiterentwicklungen machten dies möglich, denn das Liebherr-Werk in Ehingen hat seit der Produktion des Vorgängers vor 20 Jahren intensiv an Verbesserungen und Neuentwicklungen im Bereich der Krantechnik gearbeitet. Der LTM 1650-8.1 hat zudem zwei wichtige Konzepte vom LTM 1500-8.1 geerbt: Erstens ist er mit zwei Teleskopauslegerlängen erhältlich, 54 Meter und 80 Meter, und zweitens ist er mit der speziell für Teleskopausleger entwickelten Y-Abspannung ausgestattet. Sie erhöht die Tragfähigkeit und verbessert die Seitenstabilität deutlich. Darüber hinaus verfügt dieser Kran über 91 Meter Wippspitze und 62 Meter feste Spitze. Grúas Ibarrondo verlässt sich seit Jahren auf die Qualität und den Service von Liebherr. Mikel Ibarrondo berichtet: "Liebherr ist ein zuverlässiger, langfristigen Partner für uns. Das garantiert uns höchste Qualität und einen exzellenten Kundendienst, jederzeit und überall. Das ist etwas sehr Wertvolles, da unsere Krane manchmal in sehr anspruchsvollen Umgebungen arbeiten". Der LTM 1650-8.1 vervollständigt den Maschinenpark von Grúas Ibarrondo, der aus 66 Kranen besteht, davon 41 von Liebherr. Diese decken nahezu die gesamte Bandbreite der LTM-Baureihe ab, vom LTM 1030-2.1 bis zum LTM 1750-9.1. Zur Flotte gehört auch der 750-Tonnen-Gittermastkran LG 1750. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  2. Ehingen (Donau), 19.05.2021 – Als Grúas Ibarrondo 2019 die Entscheidung traf, den neuen Liebherr LTM 1650-8.1 zu beschaffen, war nicht vorherzusehen, dass etwa ein Jahr später eine weltweite Pandemie ausbrechen würde. Aber trotz aller Herausforderungen ist das Unternehmen der Meinung, dass es eine weise Entscheidung war, diese Investition voranzutreiben. Bauforum24 Artikel (12.05.2021): Liebherr Raupenkran LTR 1040 V.l.n.r.: Sabin Ibarrondo (Grúas y Transportes Ibarrondo S.A.), Tobias Böhler (Liebherr Ibérica, S.L.), Mikel Ibarrondo, Edorta Ibarrondo (both Grúas y Transportes Ibarrondo S.A.) Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Liebherr Mobil- und Raupenkrane

    Ehingen (Donau), Mai 2021 – Hüffermann ist Komplettanbieter im Kran- und Schwerlastbereich und hat sich in den letzten Jahren auf dem Gebiet von großen Mobil- und Raupenkranen etabliert. Mit den aktuellen Beschaffungen verstärkt das norddeutsche Unternehmen sein Kranportfolio. Bauforum24 Artikel (16.04.2021): Drei weitere Liebherr-Mobilkrane Schwerlast mit Tandemhub: Zwei LTM 1500-8.1 entladen 235 Tonnen schwere Transformatoren im Hafen Stade. Der LTM 1160-5.2 im Hintergrund wird für Montagearbeiten eingesetzt. Geschäftsführer Daniel Janssen erklärt die Strategie der aktuellen Großkranoffensive: „Unsere Expansion im Raupenkranbereich mit den Geräten LR 1750/2 und LR 11000 hat das Ziel, ein größeres Leistungssegment für die Windkraftbranche abzudecken. Liebherr bietet speziell für diesen Bereich optimierte Auslegersysteme an. Der starke LTM 1650-8.1 soll für den Bereich Infrastruktur und als würdiger Nachfolger des LTM 1500-8.1 zum Einsatz kommen. Der LTM 1450-8.1 ist als Schnelleinsatzkran für das Tagesgeschäft und zur Unterstützung unserer Sparte Turmdrehkrane geplant. Er wird bei hohen Hakenhöhen für Obendreher eingesetzt werden. Mit seinem 85 Meter langen Teleskopausleger ist er ein sehr flexibler Mobilkran für Turmdrehkranmontagen, insbesondere ab 60 Meter aufwärts“. Vertrauensvolle Partnerschaft mit Liebherr Zwischen Hüffermann und Liebherr besteht eine langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft. „Wir arbeiten ausschließlich mit Liebherr-Kranen im Groß-, Raupen- und Turmdrehkranbereich. Wir schätzen die innovativen Neuentwicklungen und schnellen Reaktionszeiten im Servicebereich“, so Janssen. In diesem Jahr wird Liebherr insgesamt 20 Mobil- und Raupenkrane an die Hüffermann Krandienst GmbH liefern. Mit dabei sind die neuesten Entwicklungen im Bereich der Mobilkrane: „Der LTM 1120-4.1 ist der stärkste 4-Achser im Markt und hat mit 66 Metern einen sehr langen Teleskopausleger. Ebenso lang ist der Mast des LTM 1150-5.1. Ab diesem Sommer wird dieser flexible Allrounder unseren Fuhrpark erweitern.“ Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  4. Ehingen (Donau), Mai 2021 – Hüffermann ist Komplettanbieter im Kran- und Schwerlastbereich und hat sich in den letzten Jahren auf dem Gebiet von großen Mobil- und Raupenkranen etabliert. Mit den aktuellen Beschaffungen verstärkt das norddeutsche Unternehmen sein Kranportfolio. Bauforum24 Artikel (16.04.2021): Drei weitere Liebherr-Mobilkrane Schwerlast mit Tandemhub: Zwei LTM 1500-8.1 entladen 235 Tonnen schwere Transformatoren im Hafen Stade. Der LTM 1160-5.2 im Hintergrund wird für Montagearbeiten eingesetzt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Liebherr Einsatz im Windpark

    Ehingen (Donau), 13.04.2021 – I.V. Guindastes verfügt über eine umfangreiche Flotte von Liebherr Mobil- und Raupenkranen. Die beiden Schmalspur- Raupenkrane LR 1600/2-W, die bereits acht Jahre im Unternehmen sind, eignen sich besonders für Einsätze in großen Windparks. Für Ivo Boff Junior, Supply Director bei I.V. Guindastes, gab es zwei ausschlaggebende Gründe für die Investition in das Upgrade der beiden LR 1600/2-W: Zum einen die Erhöhung der Traglast und zum anderen die langjährige Partnerschaft mit Liebherr. Bauforum24 Artikel (25.03.2021): Großprojekt beim Liebherr-Werk Ehingen Der Liebherr LR 1600/2-W hebt das komplette Maschinenhaus zur Turmspitze der Windkraftanlage. Die Nachrüstung der LR 1600/2-W besteht aus zusätzlichen Gitterstücken und einem Software-Update, das maximale Sicherheit beim Betrieb der neuen Auslegerkonfiguration SL13 gewährleistet. Mit dem Upgrade kann der LR 1600/2-W eine Hakenhöhe von 165 Metern und eine maximale Tragfähigkeit von 73 Tonnen bei einem Radius von 22 Metern erreichen, was der aktuellen Nachfrage von Windparks entspricht. „Die Möglichkeit, die Traglasttabellen unserer Geräte zu erhöhen, hat als Erstes unsere Aufmerksamkeit erregt,“ erzählt Ivo Boff Junior. „Teilweise erreichen wir mit der Nachrüstung sogar größere Höhen als mit einem 800-Tonnen-Kran. Gleichzeitig profitieren wir von den Vorteilen des LR 1600/2-W im Windpark, welcher auf den vorhandenen, meist schmalen Wegen verfahren kann.“ Der Schmalspur-Raupenkran LR 1600/2-W vom brasilianischen Kranbetreiber I.V. Guindastes erreicht dank einer Nachrüstung höhere Traglasten. Der 600-Tonnen Raupenkran LR 1600/2-W wurde speziell für die Windkraftindustrie entwickelt. Er verfügt über ein schmales Fahrwerk, was die Verfahrbarkeit in Windparks verbessert. Außerdem kann der Ausleger rückgerüstet werden, um den Schwerpunkt zu verbessern und das Gesamtgewicht beim Verfahren zu reduzieren. I.V. Guindastes hat bereits das zweite Upgrade für den LR 1600/2-W innerhalb von zwölf Monaten erworben. „Mit der Nachrüstung können wir den LR 1600/2-W nicht nur in Windparks für die neueste Generation von Windkraftanlagen mit bis zu 6 Megawatt und bis zu 130 Meter Nabenhöhe einsetzen, sondern auch für andere Anwendungen, wie z. B. in der Papierindustrie und auf dem Öl- und Gasmarkt," so Ivo Boff Junior. Charles Boff, kaufmännischer Direktor bei I.V. Guindastes, betont: „Wir erweitern unsere Einsatzmöglichkeiten mit der Nachrüstung und verbessern folglich auch unser Angebot an unsere Kunden. Der LR 1600/2-W kann Einsätze übernehmen, die bisher unserem Gittermast-Mobilkran LG 1750 vorbehalten waren.“ Die Kranabstützung des LR 1600/2-W sorgt für hohe Standsicherheit während des Hubs. Zudem konnte I.V. Guindastes den Montageablauf für Windkraftanlagen verbessern, indem nun das komplette Maschinenhaus auf einmal zur Spitze des Turms gehievt werden kann. Igor Boff, der technische Direktor von I.V. Guindastes, erklärt: „Früher mussten wir jedes Teil einzeln anheben und an der Turmspitze montieren. Da wir nun das komplette Maschinenhaus auf einmal hochziehen können, sparen wir enorm Zeit. Das ist ein großer Vorteil, denn die Zeitfenster mit geringem Windaufkommen, in denen Hubarbeiten durchgeführt werden können, sind kurz.“ I.V. Guindastes und Liebherr verbindet seit 1993 eine Partnerschaft. „Seit wir mit Kranen arbeiten, haben wir größtenteils welche von Liebherr in unserer Flotte. Wir sind von dieser Marke überzeugt. Auch aktuell bietet Liebherr die besten Lösungen für Projekte in der Windindustrie an“, erklärt Ivo Boff Junior. „Zu den größten Vorteilen bei Liebherr zählt der Kundendienst, technisches Backup vom Liebherr-Herstellerwerk in Ehingen bei komplexen Anwendungen sowie die schnelle Ersatzteillogistik.“ I.V. Guindastes wurde 1986 von Herrn Ivo Boff gegründet. Heute leiten seine Söhne Charles, Igor und Ivo Junior das Unternehmen. Der Kranvermieter verfügt über eine Flotte von 30 Kranen, darunter zwei LR 1600/2-W und vier Mobilkrane LTM 1500-8.1, und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. I.V. Guindastes konzentriert inzwischen seine Aktivitäten auf den Aufbau und die Inbetriebnahme sowie Instandhaltung von Windkraftanlagen. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  6. Ehingen (Donau), 13.04.2021 – I.V. Guindastes verfügt über eine umfangreiche Flotte von Liebherr Mobil- und Raupenkranen. Die beiden Schmalspur- Raupenkrane LR 1600/2-W, die bereits acht Jahre im Unternehmen sind, eignen sich besonders für Einsätze in großen Windparks. Für Ivo Boff Junior, Supply Director bei I.V. Guindastes, gab es zwei ausschlaggebende Gründe für die Investition in das Upgrade der beiden LR 1600/2-W: Zum einen die Erhöhung der Traglast und zum anderen die langjährige Partnerschaft mit Liebherr. Bauforum24 Artikel (25.03.2021): Großprojekt beim Liebherr-Werk Ehingen Der Liebherr LR 1600/2-W hebt das komplette Maschinenhaus zur Turmspitze der Windkraftanlage. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Liebherr Mobilkran LTM 1500-8.1

    Ehingen / Donau, 04.03.2021 - Ende der 80er Jahre wurde in der Bahnhofstraße in Herne ein riesiger Obendreher-Baukran für den Bau eines Kaufhauses eingesetzt. Für seinen festen Stand sorgte ein quadratisches Betonfundament mit 5,5 Metern Seitenlänge und einer Tiefe von 1,4 Metern. Nach Beendigung der Bauphase verblieb der 104-Tonnen-Koloss unter der Bodenplatte des Gebäudes. Als das Kaufhaus vor Kurzem zurückgebaut wurde, kam das Fundament wieder zum Vorschein. Bauforum24 Artikel (19.02.2021): Liebherr-Hydraulikbagger LTM 1500-8.1 hebt komplettes Fundament eines Baukrans aus. Mehr als 30 Jahre schlummerte ein riesiges Betonfundament unter der Bodenplatte eines Kaufhauses in Herne. Beim Rückbau des Gebäudes kam es wieder zum Vorschein. Üblicherweise wäre es vom Abbruch-Unternehmen mit Hydraulikhämmern an Ort und Stelle zerkleinert worden. Da es sich aber direkt über einem U-Bahn-Tunnel befand, konnte diese Methode nicht angewendet werden. Also musste ein 500-Tonnen-Mobilkran LTM 1500-8.1 mit 105 Tonnen Gegengewicht des Kran- und Schwertransportspezialist Autokrane Schares GmbH aus Bocholt anrücken. Der Teleskopausleger wurde auf 31,7 Meter Länge ausgefahren, um das riesige Fundament bei 13 Metern Radius aufzunehmen und auf einer Freifläche abzusetzen. Dort konnten dann schwere Abbruchmaschinen das Werk zerlegen. Da das Betonfundamen direkt über einem U-Bahntunnel liegt, kann es vor Ort nicht zerkleinert werden. 104 Tonnen bringt der über 30 Jahre alte Betonkoloss auf die Waage. Weitere Informationen: Liebherr-Hydraulikbagger GmbH | © Fotos: Liebherr
  8. Ehingen / Donau, 04.03.2021 - Ende der 80er Jahre wurde in der Bahnhofstraße in Herne ein riesiger Obendreher-Baukran für den Bau eines Kaufhauses eingesetzt. Für seinen festen Stand sorgte ein quadratisches Betonfundament mit 5,5 Metern Seitenlänge und einer Tiefe von 1,4 Metern. Nach Beendigung der Bauphase verblieb der 104-Tonnen-Koloss unter der Bodenplatte des Gebäudes. Als das Kaufhaus vor Kurzem zurückgebaut wurde, kam das Fundament wieder zum Vorschein. Bauforum24 Artikel (19.02.2021): Liebherr-Hydraulikbagger LTM 1500-8.1 hebt komplettes Fundament eines Baukrans aus. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1230-5.1

    Ehingen / Donau, 11.02.2021 - Da für den Kranstandort nur die Fußgängerzone infrage kam, musste die Arbeit an einem Sonntag durchgeführt werden. Wochenendarbeiten sind für Kranunternehmen nichts Außergewöhnliches, denn sie verstehen sich als Dienstleister, die jederzeit für ihre Kunden da sind. Bauforum24 Artikel (01.02.2021): Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2 LTM 1230-5.1 im Sonntagseinsatz in Frankfurter Fußgängerzone Eine Herausforderung bestand darin, die schmucken Pflastersteine der Fußgängerzone nicht zu beschädigen: denn die Stützen des Liebherr 230-Tonnen-Krans können beim Einsatz mit jeweils bis zu 113 Tonnen auf den Boden drücken. Daher legte das ADW-Team zunächst Gummimatten auf das Pflaster, bevor vier je neun Quadratmeter große Lastverteilungsplatten aus Stahl an die vorgesehenen Positionen der Kranabstützungen ausgelegt wurden. Mit den Platten konnte die maximale Bodenpressung auf 12,5 Tonnen pro Quadratmeter begrenzt werden. Der LTM 1230-5.1 wurde für diesen Einsatz mit 72 Tonnen Gegengewicht ballastiert, denn die schwerere Komponente des in zwei Teilen bei 30 Meter Hubhöhe und 40 Meter Ausladung einzuhebenden Aufzugschachts, brachte immerhin 6,5 Tonnen auf die Waage. Kran und Team meisterten die Aufgabe mit Bravour, so dass der 60 Tonnen schwere Kran nach nur acht Stunden wieder abrücken konnte. 75 Meter: Liebherr 230-Tonner bietet besonders langen Teleskopausleger Der Liebherr-Mobilkran LTM 1230-5.1 bietet mit 75 Metern einen besonders langen Teleskopausleger und ist damit der ideale Kran für Arbeiten in steiler Stellung und großen Hakenhöhen, zum Beispiel bei der Montage von Turmdrehkranen oder bei der Wartung von Windkraftanlagen. Wie jedoch in der Frankfurter Innenstadt zu sehen war, übernimmt der universell einsetzbare Kran problemlos auch Aufgaben, wo große Ausladungen zu bewältigen sind. Die Autodienst West Ganske GmbH kann auf mehr als 75 Jahre Erfahrung als Kran- und Schwerlastunternehmen zurückblicken. Das Frankfurter Unternehmen gehört inzwischen zur Firmengruppe Hüffermann, die als Komplettanbieter für Dienstleistungen rund um die Kran- & Schwerlastlogistik aufgestellt ist. Neben Mobil- & Raupenkranen bis 750 Tonnen Traglast sowie Turmdrehkranen werden LKW-Ladekrane, Minikrane, LKW-Arbeitsbühnen, Schwerlastmontagen, Verkehrstechnik & Glasmontagen sowie die Spedition für Schwerlast- & Spezialtransporte bis 100 Tonnen mit Transportbegleitung und dem Genehmigungsservice aus einer Hand angeboten. Pflastersteine mit Gummimatten und Lastverteilungsplatten geschützt Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  10. Ehingen / Donau, 11.02.2021 - Da für den Kranstandort nur die Fußgängerzone infrage kam, musste die Arbeit an einem Sonntag durchgeführt werden. Wochenendarbeiten sind für Kranunternehmen nichts Außergewöhnliches, denn sie verstehen sich als Dienstleister, die jederzeit für ihre Kunden da sind. Bauforum24 Artikel (01.02.2021): Liebherr-Mobilkran LTM 1100-4.2 LTM 1230-5.1 im Sonntagseinsatz in Frankfurter Fußgängerzone Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    Kunstprojekt mit Liebherr LTM 1050-3.1

    Ehingen/Donau, 25.11.2020 - Es war ein sehr ungewöhnlicher Auftrag, den das Unternehmen ESB Kranverleih Transport und Hebetechnik GmbH im Frühjahr 2020 erhielt: Ein hochwertiger Flügel sollte auf ein abgeholztes Waldstück nahe Erolzheim in Süddeutschland eingehoben und aufgestellt werden. Der Auftrag kam von Andreas Reiner, einem deutschen Fotografen und Künstler, bekannt unter dem Namen Sichtlich Mensch. Er inszenierte hier das Projekt „Muse – ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit“. Bauforum24 Artikel (20.11.2020): Liebherr LTM 1220-5.2 Mobilkran Der bekannte deutsche Pianist Dirk Maassen entlockte dem Piano mitten im Wald gefühlvolle, traumhafte Musik. Es war ein sehr ungewöhnlicher Auftrag, den das Unternehmen ESB Kranverleih Transport und Hebetechnik GmbH im Frühjahr 2020 erhielt: Ein hochwertiger Flügel sollte auf ein abgeholztes Waldstück nahe Erolzheim in Süddeutschland eingehoben und aufgestellt werden. Der Auftrag kam von Andreas Reiner, einem deutschen Fotografen und Künstler, bekannt unter dem Namen Sichtlich Mensch. Er inszenierte hier das Projekt „Muse – ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit“. Muse ist ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit vom Fotografen und Künstler Sichtlich Mensch. Bei bestem Wetter entwickelte sich eine ganz besondere und ergreifende Stimmung in diesem „verletzten“ Waldstück: Rund um das Piano versammelten sich freiwillige Personen, die sich entblößten, um der Verletzlichkeit der Menschheit Ausdruck zu verleihen. Dem Flügel entlockte der bekannte deutsche Pianist Dirk Maassen gefühlvolle, traumhafte Musik und erzeugte eine einzigartige Atmosphäre. Der entstandene Film kann kostenfrei online angeschaut werden. Der LTM 1050-3.1 von ESB Kranverleih hob ein wertvolles Piano auf ein abgeholztes Waldstück. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  12. Ehingen/Donau, 25.11.2020 - Es war ein sehr ungewöhnlicher Auftrag, den das Unternehmen ESB Kranverleih Transport und Hebetechnik GmbH im Frühjahr 2020 erhielt: Ein hochwertiger Flügel sollte auf ein abgeholztes Waldstück nahe Erolzheim in Süddeutschland eingehoben und aufgestellt werden. Der Auftrag kam von Andreas Reiner, einem deutschen Fotografen und Künstler, bekannt unter dem Namen Sichtlich Mensch. Er inszenierte hier das Projekt „Muse – ein Kurzfilm über die Menschlichkeit und ihre Verletzlichkeit“. Bauforum24 Artikel (20.11.2020): Liebherr LTM 1220-5.2 Mobilkran Der bekannte deutsche Pianist Dirk Maassen entlockte dem Piano mitten im Wald gefühlvolle, traumhafte Musik. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Liebherr LTM-Mobilkrane im Einsatz

    Ehingen/Donau, August 2020 - Mit hohem Aufgebot an Mann und Maschine rückten die Teams des Kran- und Schwerlastunternehmens Nolte auf der Baustelle der neuen Firmenzentrale von Conti zu einem gewaltigen Marathon-Einsatz an. Wo kurz zuvor noch Straßenbahnen und Fahrzeuge ihren Weg durch Hannovers abendliche Rush Hour suchten, waren in kürzester Zeit sechs Liebherr Mobilkrane für ihren anstehenden Job an einer der Hauptverkehrsstraßen der Stadt gerüstet. Ein LTM 1250-6.1, drei LTM 1200-5.1 sowie zwei kleinere Fahrzeugkrane waren zugbereit, als bei Einbruch der Dunkelheit die ersten Brückensektionen angeliefert wurden. Bauforum24 Artikel (13.08.2020): Herausforderung für Liebherr-Krane Halbzeit: bei Sonnenaufgang werden die Elemente der zweiten Brückenseite an den Kranhaken schwebend verbunden Bäume, Oberleitung und Verkehrsschilder erschweren Arbeit Jeder dieser etwa 36 Meter langen Fachwerkträger mit einem Einzelgewicht von rund 38 Tonnen wurde von einem der vier großen Krane an seine spätere Position gehoben. Zahlreiche Alleebäume, Verkehrsschilder und die Oberleitung der Straßenbahntrasse ließen einen Hub der kompletten Konstruktion vom Boden aus nicht zu. Erforderlich war also, je zwei gegenüberliegende Brückensektionen in der Luft zu verbinden und danach auf die Widerlager an den Neubauten in acht Meter Höhe zu platzieren. Ein Höchstmaß an Präzision und Aufmerksamkeit wurde dabei allen Kranfahrern und den beteiligen Monteuren abverlangt. „Die Bauteile werden nicht Stoß auf Stoß verschraubt, sondern schwebend konisch in einander geschoben und anschließend mit gewaltigen Passbolzen verbunden,“ verdeutlichte Jürgen Peters das erforderliche filigrane und millimetergenaue Zusammenwirken der Krane während der Hebevorgänge. Peters, der Mann für die großen Projekte bei Nolte, hatte den anspruchsvollen Einsatz zuvor akribisch geplant und hat die Montage des Stegs über der breiten Hans-Böckler-Allee mit einer 16-köpfigen Mannschaft im Zweischicht-Betrieb reibungslos durchgeführt. Raumnot: unter eingeschränkten Platzverhältnissen müssen die vier Fachwerk- Konstruktionen abgeladen und vertikal gestellt werden. 22 Stunden lang hielten die vier Liebherr-Krane die Brückensektionen, während die beiden kleineren Geräte den Einbau der rund 70 stählernen Ober- und Untergurte zur Verbindung der seitlichen Fachwerkteile erledigten. Im Anschluss daran konnten die Lasten abgehängt werden und die kleinen Krane starteten mit der Montage der Schutzvorrichtungen unter dem neuen Brückenbauwerk. Zufrieden zog Peters nach getaner Arbeit Bilanz: „Freitagabend sind wir mit unseren Kranen eingetroffen, 22 Stunden später war die Brücke eingebaut und am Sonntagabend die Schutzeinrichtung unter dem Skywalk installiert. Die ganze Aktion ist gelaufen wie geschnitten Brot.“ Einfädeln mit Joystick: schwebend müssen die jeweils 38 Tonnen schweren Bauteile zum Verbinden konisch ineinander gesteckt werden. Tatsächlich wurde der Zeitplan nicht nur eingehalten, sondern sogar leicht unterschritten. Etwa sechs Stunden vor Beendigung der Sperrmaßnahmen waren sämtliche Arbeiten des Teams von Nolte abgeschlossen und die letzten Liebherr-Krane rollten zurück zum Betriebshof der Niederlassung im Norden der Stadt. Anschließend werden die riesigen Teile miteinander verbolzt. Die Männer vom Stahlbau in Aktion. Fast geschafft: noch halten die vier größeren Liebherr-Mobilkrane die einzelnen Fachwerkkonstruktionen der zukünftigen Gebäudeverbindung. Zwei weitere Krane bauen währenddessen die Querverbindungen ein. Liefer-Service: Ein Tieflader von Gertzen, einem Transport- und Krandienstleister aus dem Emsland, trifft mit einem der gewaltigen Brückenteile auf der Baustelle in Hannover ein. Guter Plan: Noltes Einsatzleiter Jürgen Peters markiert beim Eintreffen der Kranflotte die exakten Positionen der Geräte. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  14. Ehingen/Donau, August 2020 - Mit hohem Aufgebot an Mann und Maschine rückten die Teams des Kran- und Schwerlastunternehmens Nolte auf der Baustelle der neuen Firmenzentrale von Conti zu einem gewaltigen Marathon-Einsatz an. Wo kurz zuvor noch Straßenbahnen und Fahrzeuge ihren Weg durch Hannovers abendliche Rush Hour suchten, waren in kürzester Zeit sechs Liebherr Mobilkrane für ihren anstehenden Job an einer der Hauptverkehrsstraßen der Stadt gerüstet. Ein LTM 1250-6.1, drei LTM 1200-5.1 sowie zwei kleinere Fahrzeugkrane waren zugbereit, als bei Einbruch der Dunkelheit die ersten Brückensektionen angeliefert wurden. Halbzeit: bei Sonnenaufgang werden die Elemente der zweiten Brückenseite an den Kranhaken schwebend verbunden Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    Liebherr Mobilkran LTM 1250-5.1

    Ehingen, Juni 2020 - Das kanadische Bauunternehmen Eagle Builders hat sich auf die Konstruktion, Fertigung und Montage von Betonfertigteilen spezialisiert. Seine Niederlassung Quickline Crane ist für die Schwerlastanforderungen der Mutterfirma zuständig. Da die Projekte komplexer und immer höhere Tragkräfte gefordert werden, hat das Unternehmen einen Liebherr Mobilkran LTM 1250-5.1 beschafft. Der 250-Tonnen-Kran erfüllt genau die Anforderungen von Eagle Builders. Bauforum24 Artikel (04.06.2020): Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.2 Der LTM 1250-5.1 von Quickline Crane montiert Betonfertigteile mit Montagespitze und zweiter Hubwinde. Für die Neuanschaffung wandte sich Quickline Crane aufgrund der Markenbekanntheit und des Rufs, hohe Qualität zu liefern, an Liebherr. Den Kauf des neuen Liebherr Krans begründet Craig Haan, Geschäftsführer von Quickline: „Wir schauten uns die Marktprognose an und welche Projekte auf uns zukommen. So haben wir entschieden, dass es jetzt an der Zeit ist, einen größeren Kran zu kaufen. Wir analysierten mehrere Optionen und kamen dann zu dem Schluss, dass eine 250-Tonner die richtige Wahl sei. Wichtige Kriterien waren die Traglast und die Mobilität bezüglich Straßengenehmigungen der LTM 1250-5.1 erfüllte alle Anforderungen.“ Der LTM 1250-5.1 ist der größte Kran im Fuhrpark von Quickline und wird für die größeren Projekte von Eagle Builders genutzt werden. Das Unternehmen aus Blackfalds in Alberta ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Als Spezialist für Betonfertigteilbau ist es international für seine Qualität, Innovationen und herausragenden Technologien bekannt. Der bis zu 88 Tonnen schwere Ballast des LTM 1250-5.1 kann mit zwei unterschiedlichen Ballastradien betrieben werden. Zum 20-jährigen Jubiläum ist Eagle Builders stolz auf seine Qualität und seinen Service. „Wir stehen hinter jedem Projekt, den ganzen Lebenszyklus hindurch. Dasselbe erwarten wir von unseren Zulieferern, Händlern und Dienstleistern. Daher ist der Service für Ausrüstung und Maschinen äußerst wichtig“, sagt Haan. Eagle Builders beschäftigt über 270 Mitarbeiter, vier davon sind speziell für Quickline zuständig, das jetzt zwei Liebherr Krane in seiner wachsenden Flotte betreibt. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  16. Ehingen, Juni 2020 - Das kanadische Bauunternehmen Eagle Builders hat sich auf die Konstruktion, Fertigung und Montage von Betonfertigteilen spezialisiert. Seine Niederlassung Quickline Crane ist für die Schwerlastanforderungen der Mutterfirma zuständig. Da die Projekte komplexer und immer höhere Tragkräfte gefordert werden, hat das Unternehmen einen Liebherr Mobilkran LTM 1250-5.1 beschafft. Der 250-Tonnen-Kran erfüllt genau die Anforderungen von Eagle Builders. Der LTM 1250-5.1 von Quickline Crane montiert Betonfertigteile mit Montagespitze und zweiter Hubwinde. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.2

    Ehingen/Donau, Juni 2020 - Das Autokran- und Bergeunternehmen Schwientek & Sohn aus Leverkusen hat einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.2. Diesen Mai wurde er im Liebherr-Werk in Ehingen übernommen. Es ist bereits sein zweiter Kran dieses Typs innerhalb von zwei Jahren. Entscheidende Kriterien bei der Beschaffung waren die hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit: Der 4-Achser bietet einen 60 Meter langen Teleskopausleger und die Möglichkeit, außer mit zwölf auch mit zehn Tonnen Achslast fahren zu können. Diese Variante bringt deutliche Vorteile bei Zulassungen und Streckengenehmigungen. Bauforum24 Artikel (02.06.2020): Neuer Liebherr-Mobilkran LTM 1450-8.1 V.l.n.r.: Andi Wäscher (Schwientek & Sohn), Erich Schneider (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Jörg Schwientek (Schwientek & Sohn). Jörg Schwientek, Firmeninhaber des 95 Jahre alten Familienunternehmens, nennt auch die Kompaktheit der Neuanschaffung als wichtiges Kriterium: „Der neue Liebherr- Kran ist bereits unser zweiter LTM 1090-4.2 und ersetzt einen LTM 1095-5.1 in unserem Fuhrpark. Aufgrund einer Achse weniger, also vier anstelle von fünf, und einer schmaleren Fahrzeugbreite, 2,55 Meter statt 2,75 Meter, ist der Kran natürlich viel flexibler einzusetzen sowie wendiger auf engen Baustellen und in der Stadt“. Schwientek plant den neuen LTM 1090-4.2 aufgrund seines mit 60 Metern sehr langen Teleskopauslegers hauptsächlich für Industrieeinsätze ein. Kranjobs im Baugewerbe, die Montage von Fertiggaragen oder auch mal das Heben eines Pools über ein Hausdach hinweg gehören ebenfalls zum breiten Anwendungsbereich des neuen 90- Tonners. „Außerdem wird der Kran bei Lkw-Bergungen eingesetzt, da wir zusätzlich zur Autokranvermietung auch einen Abschlepp- und Spezial-Bergungsdienst für Fahrzeuge jeglicher Art führen“, ergänzt Schwientek. Der LTM 1090-4.2 kann bis zu 8,8 Tonnen Gegengewicht bei einer Achslast von 12 Tonnen mitführen, was einen hervorragenden Wert in der 4-Achsklasse darstellt. So können Kranbetreiber einen Großteil der Einsätze wirtschaftlich ohne zusätzliche Ballasttransporte erledigen. Zudem generiert die optionale VarioBase® ein deutliches Plus an Tragkraft in Arbeitsbereichen über die Abstützungen. Die Vereinigung von VarioBallast® und VarioBase® bietet höchste Flexibilität für schwierige Baustellen. Mit den beiden LTM 1090-4.2, einem LTM 1070-4.2 und einem LTF 1045-4.1 betreibt das Unternehmen vier Liebherr-Mobilkrane in der Kranflotte, die aus insgesamt fünf Geräten besteht. „Die einheitliche Kransteuerung als auch das flexible Servicemanagement sind zwei wesentliche Faktoren, weshalb wir uns für die Marke Liebherr entschieden haben“, so Schwientek. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  18. Ehingen/Donau, Juni 2020 - Das Autokran- und Bergeunternehmen Schwientek & Sohn aus Leverkusen hat einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.2. Diesen Mai wurde er im Liebherr-Werk in Ehingen übernommen. Es ist bereits sein zweiter Kran dieses Typs innerhalb von zwei Jahren. Entscheidende Kriterien bei der Beschaffung waren die hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit: Der 4-Achser bietet einen 60 Meter langen Teleskopausleger und die Möglichkeit, außer mit zwölf auch mit zehn Tonnen Achslast fahren zu können. Diese Variante bringt deutliche Vorteile bei Zulassungen und Streckengenehmigungen. V.l.n.r.: Andi Wäscher (Schwientek & Sohn), Erich Schneider (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Jörg Schwientek (Schwientek & Sohn). Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkrane für Sommer und KLS

    Ehingen/Donau, Oktober 2019 - Die Sommer Kranverleih GmbH und das gemeinsam neu gegründete Unternehmen KLS Kran- und Schwerlast GmbH sollen ihren Fuhrpark mit drei weiteren Liebherr-Mobilkranen verstärkt haben. Ein LTM 1070-4.2 und ein LTM 1130-5.1 sollen in Bremerhaven stationiert, ein LTF 1045-4.1 in Bremen werden. Zusätzlich wurde laut Herstller ein LTM 1450-8.1 bestellt, der im Frühjahr 2020 ausgeliefert werden soll. Bauforum24 Artikel (17.10.2019): Liebherr-Mobilkrane im Einsatz V.l.n.r.: Börn Sommer, Alexander Schwald (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Hagen Sommer, Thomas Kronschnabel Die beiden Unternehmen Sommer Kranverleih GmbH aus Bremen und KL Schwerlast GmbH aus Bremerhaven haben am 1. Juli 2019 das gemeinsame Unternehmen KLS Kran- und Schwerlast GmbH gegründet. Sommer und KLS betreiben sollen insgesamt mehr als 20 Mobilkrane bis zu 500 Tonnen Traglast haben. Dazu sollen auch Liebherr-LTC-Kompaktkrane, MK-Mobilbaukrane und jetzt auch der erste Teleskopaufbaukran LTF 1045-4.1 gehören. Geschäftsführer Björn Sommer sagt: „Den LTF 1045-4.1 können wir sehr flexibel einsetzen, da er keine besonderen Streckengenehmigungen benötigt. Das LKW-Fahrgestell bietet laut Hersteller Vorteile auf den längeren Strecken zwischen Bremen und Bremerhaven, wo wir seit dem Zusammenschluss häufig unterwegs sind.“ Geschäftsführer Hagen Sommer erklärt die Entscheidung für die neuen LTM-Krane: „Die Auslastung unserer Krane ist sehr gut und die beiden Krantypen haben in unserer Flotte noch gefehlt. Den LTM 1070-4.2 haben wir beschafft, weil er auch mit 10 Tonnen Achslast fahren kann. Das genehmigungsfreie Fahren wird für uns immer wichtiger. Den LTM 1130-5.1 können wir gut als Schnelleinsatzkran einsetzen.“ Der inzwischen zusätzlich bestellte LTM 1450-8.1 spielt zwar in einer ganz anderen Traglastklasse, kann aber aufgrund seiner schnellen Rüstzeiten ebenfalls als Schnelleinsatzkran eingesetzt werden. Er fährt auf öffentlichen Straßen bei 12 Tonnen Achslast mit dem kompletten 85 Meter langen Teleskopausleger und allen Abstützungen. Die beiden Unternehmen Sommer Kranverleih GmbH und KL Schwerlast GmbH bieten auch Schwertransporte und SPMT´s an. Über 10 Zugmaschinen sollen im Fuhrpark sein. Thomas Kronschnabel sagt: „Der Zusammenschluss erlaubt es uns, Synergieeffekte zu nutzen. Sommer, Kronschnabel und Liebherr können auf eine lange partnerschaftliche Zusammenarbeit blicken. „Der Service bei Liebherr ist hervorragend. Zudem sind Liebherr-Krane werthaltig. Wir können unsere Kranfahrer flexibel auf unterschiedlichen Geräten einsetzen, da bei Liebherr die Kransteuerung vom kleinen bis zum großen Kran einheitlich ist“, berichtet Hagen Sommer. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  20. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkrane im Einsatz

    Ehingen/Donau, Oktober 2019 - Bei seiner Fertigstellung 1991 war der 256,5 Meter hohe Frankfurter Messeturm das höchste Gebäude in Europa. Heute wird das Wahrzeichen der Mainmetropole neugestaltet. Im Auftrag des Fassadenbauspezialisten seele aus Gersthofen nahe München setzte das Autokran-Team von BKL Frankfurt Liebherr-Mobilkrane zur Montage von riesigen Glaselementen ein. Bauforum24 Artikel (02.10.2019): Liebherr LR 11000 Liebherr LTM 1100-4.1 in Frankfurt am Messeturm im Einsatz Im Zuge einer Neugestaltung der im Erdgeschoss befindlichen Lobby wurde seele mit Design, Fertigung und Montage einer 1.800 qm großen Stahl-Glas-Fassade für den Eingangsbereich beauftragt. Im Juli übernahm ein LTM 1090-4.2 der BKL Baukran Logistik GmbH das Einheben des ersten 17 Meter langen, rund 6 Tonnen schweren Glaselements, das wohl eine der größten laminationsgebogenen Glasscheiben ist, die bisher in einem Hochhaus verbaut wurde. Für den Hub auf rund 20 Meter Höhe, bei dem sehr viel Fingerspitzengefühl gefragt war, wurde ein spezieller Glassauger mit 92 Tellern und 9 Tonnen Hebekraft verwendet. Für die Montage der nächsten 6 Tonnen schweren Elemente, die im weiteren Verlauf der Neugestaltung bis zu 25 Meter weit und hoch gehoben werden mussten, setzen die Kranspezialisten von BKL seit August einen LTM 1100-4.2 ein. Die Montagen werden noch bis in den November hinein andauern. Eine besondere Herausforderung der Kraneinsätze soll der begrenzte Kranstellplatz auf der Tiefgarage des Wolkenkratzers gewesen sein, der nur den Einsatz von maximal 4-achsigen Mobilkranen zuließ. Bei der Job-Planung musste zudem die limitierte Bodenpressung der Kranabstützungen beachtet werden. Weitere Informationen: Liebherr-Werk Ehingen GmbH | © Fotos: Liebherr
  21. Ehingen/Donau, Oktober 2019 - Bei seiner Fertigstellung 1991 war der 256,5 Meter hohe Frankfurter Messeturm das höchste Gebäude in Europa. Heute wird das Wahrzeichen der Mainmetropole neugestaltet. Im Auftrag des Fassadenbauspezialisten seele aus Gersthofen nahe München setzte das Autokran-Team von BKL Frankfurt Liebherr-Mobilkrane zur Montage von riesigen Glaselementen ein. Liebherr LTM 1100-4.1 in Frankfurt am Messeturm im Einsatz Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  22. Bauforum24

    Liebherr LTM 1090-4.2

    Ehingen/Donau, Juli 2019 - Die Dieter Vogel GmbH hat im Liebherr-Werk in Ehingen einen Mobilkran LTM 1090-4.2 übernommen. Der neue 90-Tonner ersetzt einen LTM 1080/1, der bei dem Kranvermieter aus Reutlingen 20 Jahre lang zuverlässig im Einsatz war. Bauforum24 Artikel (27.06.2019): Liebherr-Radlader L 586 XPower V.l.n.r.: Marius Schwörer, Roland Schwörer (beide Dieter Vogel GmbH), Joachim Sommer (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Martin Haug, Tom Haug, Jens Lasch (alle Dieter Vogel GmbH) Roland Schwörer und Martin Haug, die das Familienunternehmen in dritter Generation führen, kamen mit den Söhnen Marius Schwörer und Tom Haug zur Übergabe des neuen Kranes ins Liebherr-Werk nach Ehingen. Wichtige Kriterien bei der Entscheidung für den LTM 1090-4.2 waren der lange Teleskopausleger und innovative Technologien: „Der neue Kran bietet uns mit seinem 60 Meter langen Teleskopausleger 12 Meter mehr an Hubhöhe im Vergleich zu unserem alten 80-Tonner. Das ist bei Dachmontagen und in den Bereichen Blech- und Stahlbau ein großer Vorteil. Die modernen Technologien VarioBase und VarioBallast erhöhen die Flexibilität, insbesondere unter beengten Einsatzbedingungen, deutlich“, erklärt Martin Haug. Vogel hat den LTM 1090-4.2 mit Funkfernsteuerung bestellt. „Inzwischen kaufen wir die meisten neuen Krane mit Funkfernsteuerung. So kann der Kranfahrer aus der Kabine aussteigen und den Hebe- oder Montagevorgang viel besser sehen. Auch unsere Kunden haben einen Vorteil, da Personal eingespart wird,“ berichtet Roland Schwörer. Der LTM 1090-4.2 kann bis zu 8,8 Tonnen Gegengewicht bei einer Achslast von 12 Tonnen mitführen. Das ist ein hervorragender Wert in der 4-Achsklasse. So können Kranbetreiber einen großen Anteil der Kranjobs wirtschaftlich ohne zusätzliche Ballasttransporte erledigen. Durch den einfachen Abbau von Ballastplatten kann laut Hersteller der LTM 1090-4.2 auf ein Gesamtgewicht von unter 40 Tonnen mit 10 Tonnen Achslast gebracht werden. So ergeben sich deutliche Vorteile bei Straßenzulassungen und Streckengenehmigungen. „Das genehmigungsfreie Fahren mit 40 Tonnen Gesamtgewicht ist bei uns ein großes Thema. Auch das war für uns ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des LTM 1090-4.2,“ sagt Martin Haug. Die Geschichte der Firma Vogel begann 1930 als Schlosserwerkstatt zur Herstellung von Wasserleitungen, Zäunen und Dachrinnen sowie mit dem Bau von Kiestransportschiffen und Schwimmbaggern. Dieter Vogel, Inhaber in zweiter Generation, beschaffte 1965 den ersten Autokran. Das Unternehmen entwickelte sich zum klassischen Kranverleih und betreibt heute sieben Mobilkrane von 30 bis 130 Tonnen Tragkraft, alle von Liebherr. Weitere Informationen: Liebherr | © Fotos: Liebherr
  23. Ehingen/Donau, Juli 2019 - Die Dieter Vogel GmbH hat im Liebherr-Werk in Ehingen einen Mobilkran LTM 1090-4.2 übernommen. Der neue 90-Tonner ersetzt einen LTM 1080/1, der bei dem Kranvermieter aus Reutlingen 20 Jahre lang zuverlässig im Einsatz war. V.l.n.r.: Marius Schwörer, Roland Schwörer (beide Dieter Vogel GmbH), Joachim Sommer (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Martin Haug, Tom Haug, Jens Lasch (alle Dieter Vogel GmbH) Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  24. Bauforum24

    Liebherr-Mobilkran LTM 1650-8.1

    Ehingen/Donau, Juni 2019 - Das Schweizer Kran- und Schwer­last­unternehmen Friderici Spécial SA Transports hat auf der Bauma einen LTM 1650‑8.1 bestellt. Liebherr präsentierte den neuen 8-Achs-Mobilkran auf der Messe in München erstmals der Öffentlichkeit. Der acht-Achser ist auf maximale Leistung ausgelegt. Das erfolgreiche Konzept seines Vorgängers, des LTM 1500‑8.1, mit zwei Teleskopausleger-Varianten wird fortgesetzt: Der LTM 1650-8.1 wird mit 54- und 80-Meter-Teleskopausleger erhältlich sein. Bauforum24 Artikel (17.05.2019): 21 neue Liebherr-Baumaschinen Friderici bestellt auf der Bauma den neuen LTM 1650-8.1. V.l.n.r.: Vordere Reihe v.l.n.r.: Richard Betemps, Florent Preneau, Vincent Mollard, Paulo Macedo (alle Friderici Spécial SA Transports). Hintere Reihe v.l.n.r.: Philippe Henry, Blaise Friderici (alle Friderici Spécial SA Transports), Marc Bollinger (Liebherr-Baumaschinen AG), Stéphane Friderici, Robin Boucard (Liebherr-Baumaschinen AG), Timothée Varidel, Cédric Jacquod (alle Friderici Spécial SA Transports) Mit dem neuen LTM 1650-8.1 wird Friderici seine Kranflotte nach oben erweitern. Generaldirektor Jean-Paul Friderici erklärt: „Die Anforderungen unseres Marktes hinsichtlich Traglast und Ausladung steigen. Daher investieren wir in einen stärkeren Mobilkran. Der LTM 1650-8.1 ist revolutionär, ein sehr innovativer Kran. Seine enorme Leistung auf acht Achsen überzeugt uns. Zudem haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem LTM 1500-8.1 gemacht. Wir haben großes Vertrauen, dass Liebherr mit dem LTM 1650-8.1 wieder einen hervorragenden Kran auf den Markt gebracht hat.“ Friderici plant den neuen Mobilkran für ein sehr breites Spektrum ein, wie zum Beispiel Einsätze in der Industrie, im Bauwesen und bei Infrastrukturprojekten. Daher hat sich das Unternehmen für eine umfangreiche Ausstattung mit Teleskop­ausleger­ab­spannung und Wippspitze entschieden. Bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ist die Familie Friderici im Transportgewerbe tätig. Aus einer regionalen Firma hat sich eine nationale und nach dem 2. Weltkrieg ein internationales Unternehmen entwickelt. Heute wird das Familienunternehmen mit 160 Mitarbeitern in der fünften Generation geführt und verfügt über große Erfahrung in internationalen Ausnahmetransporten und deren kompletten 3D-Planung. Den ersten Kran beschaffte Friderici 1961. Heute sind es 18 Mobilkrane und über 50 % kommen aus dem Hause Liebherr. Jean-Paul Friderici sagt: „Wir arbeiten bereits seit 55 Jahren mit Liebherr-Mobilkranen und sind sehr zufrieden. Die Wiederverkaufspreise sind gut und stabil. Der verlässliche Kundendienst von Liebherr ist für uns ebenfalls ein wichtiges Kriterium.“ Weitere Informationen: Liebherr | © Fotos: Liebherr
×
  • Create New...