Search the Community

Showing results for tags 'tiefbau'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 77 results

  1. Hier einmal ein ganz neues Baugerät. Ein Rotationslaser, den man sogar essen kann. Hat auch noch richtig gut geschmeckt
  2. Am 17.08.2017 findet beim Geräteverleih Wetterau GmbH in Bad Nauheim ab 13:00 Uhr die zweite Informationsveranstaltung zum Thema Vermessung statt. Schwerpunkt wird diesmal das Messen mit GPS sein. Egal ob beim Tiefbau, in der Landwirtschaft oder bei den Gemeinden. GPS-Vermessungstechnik wird immer häufiger eingesetzt. Falls weitere Informationen zu der Veranstaltung gewünscht werden, oder Sie diese besuchen möchten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Geräteverleih Wetterau GmbH Am Taubenbaum 21 61231 Bad Nauheim Geräteverleih Wetterau
  3. Bauforum24

    Sanierungsarbeiten auf der Okerinsel

    Braunschweig, 19. Juni 2017 - In Braunschweigs Innenstadt wird das Gelände rund um die Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) auf der sogenannten Okerinsel aufwendig saniert. Nachdem der Parkplatz im Februar 2017 fertig gestellt wurde, erfolgen derzeit die Neugestaltung der Außenflächen und die Beseitigung von Bauwerksschäden an den Gebäuden. Bauforum24 Artikel (03.04.2017): Arbeiten am Sudetendeutschen Museum Der Kubota U48 Kompaktbagger hilft bei Sanierungsarbeiten auf der Braunschweiger Okerinsel Mit den Gala- und Tiefbaumaßnahmen ist das regional ansässige Unternehmen Haltern und Kaufmann beauftragt und forderte dazu maschinelle Unterstützung aus dem HKL MIETPARK an. Das gesamte Projekt soll voraussichtlich im Sommer 2018 abgeschlossen werden. Unter dem 7.000 Quadratmeter großen Baugelände befindet sich die Tiefgarage sowie die durch die BLSK umgenutzten Bunkerräume des alten Braunschweiger Bahnhofs – deren Betondecke auf keinen Fall beschädigt werden durfte. Darum darf der für die Arbeiten genutzte Bagger ein Einsatzgewicht von 5.000 Kilogramm nicht überschreiten. Der Kubota U48 liegt mit 4.775 Kilogramm unter der zugelassenen Höchstgrenze und ist damit für das Vorhaben geeignet. Das Planierschild wurde so konstruiert, dass die Schneidkante das Schild berühren kann. So soll sich auch Erdreich direkt vor dem Planierschild leicht aufnehmen lassen. Für den Einsatz auf der Okerinsel wird der Bagger wahlweise mit Hydraulikhammer und Grabenräumschaufel ausgestattet. Mit dem Hammer bricht er zuerst die alten Betonplatten auf. Für die anschließende Räumung des Abbruchmaterials aus dem Arbeitsbereich zum weiteren Verladen kommt die Grabenräumschaufel zum Einsatz. Thomas Lange, Kundenberater Miete/Baushop im HKL Center Braunschweig, Ferdinand Bruns, Bauleiter Haltern und Kaufmann und Daniel Krause, Schachtmeister bei Haltern und Kaufmann Die Braunschweiger Niederlassung von Haltern und Kaufmann liegt nur ein paar Meter vom HKL Center Braunschweig entfernt. „Der große Vorteil für uns ist natürlich die direkte Nachbarschaft. Wir verlassen unser Grundstück und kommen automatisch bei HKL vorbei. Dadurch können wir sehr flexibel Geräte und Maschinen besorgen. Das funktioniert einfach gut“, lobt Ferdinand Bruns, Bauleiter Haltern und Kaufmann. „Wir haben zwar viel eigene Technik, aber man kann nicht immer jede Größe und jedes Gerät vorhalten.“ Der Sitz der NORD/LB und BLSK in Braunschweig am Kalenwall umfasst drei Gebäudeteile: den historischen Bahnhof, genannt Ottmerbau, der bereits 1845 nach Plänen Carl Theodor Ottmers fertiggestellt und bis 1960 als Bahnhof genutzt wurde, das Haus Bürgerpark mit der BLSK Filiale sowie das Hochhaus mit den dazugehörigen Flachbauten, das 1975 vollendet wurde. Die das Gebäude umschließenden Außenanlagen sind als Grünflächen gestaltet, wobei das gesamte Grundstück mit einer Größe von 28.500 Quadratmetern von der Oker umflossen und daher "Insel" genannt wird. Bei der Neugestaltung der Außenanlage soll die Idee des alten Bahnhofs wieder aufleben. So werden bahnhofstypische Elemente integriert, zum Beispiel werden Gleise mithilfe gestalterischer Elemente aus dem Gartenbau nachgeahmt werden. In Braunschweigs Innenstadt wird das Gelände rund um die Braunschweigische Landessparkasse auf der sogenannten Okerinsel aufwendig saniert Weitere Informationen: HKL BAUMASCHINEN Website | © Fotos: HKL BAUMASCHINEN
  4. Braunschweig, 19. Juni 2017 - In Braunschweigs Innenstadt wird das Gelände rund um die Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) auf der sogenannten Okerinsel aufwendig saniert. Nachdem der Parkplatz im Februar 2017 fertig gestellt wurde, erfolgen derzeit die Neugestaltung der Außenflächen und die Beseitigung von Bauwerksschäden an den Gebäuden. Bauforum24 Artikel (03.04.2017): Arbeiten am Sudetendeutschen Museum Der Kubota U48 Kompaktbagger hilft bei Sanierungsarbeiten auf der Braunschweiger Okerinsel Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Hier ein Liebherr lader 510 mit einem Splitter zum verteilen von splitt auf Flächen oder wegen .
  6. Flugplatz Eisenach-Kindel Am Flugplatz 1 99820 Hörselberg-Hainich *GPS-Navigation: Industriestraße, Hörselberg DEMOPARK Termin 11. - 13. Juni 2017 Öffnungszeiten Öffnungs­zeiten für BesucherÖffnungs­zeiten für Aus­steller Sonntag, 11.06.2017 09.00 - 18.00 Uhr 07.00 - 19.00 Uhr Montag, 12.06.2017 09.00 - 18.00 Uhr 07.00 - 19.00 Uhr Dienstag, 13.06.2017 09.00 - 18.00 Uhr ab 7.00 Uhr
  7. Hallo, Ich habe mich jetzt entschieden eine Ausbildung als Baugeräteführer zu absolvieren und habe nun auch eine Zusage von zwei Firmen die mir beide sehr gut gefallen jedoch kann ich mich noch nicht recht entscheiden. Beide Firmen arbeiten im Kanal-,Starßen- und Tiefbau. Die erste Firma ist relativ klein und besitzt viele neue Cat bagger ebenso haben sie schon 3 Baugeräteazubis ausgebildet und die Maschinisten dort sind sehr gut. der nachteil ist das die Firma 40km entfernt ist (könnte aber mit dem Motorrad fahren). Ebenso habe ich nicht das Gefühl das sie genau mich gesucht haben sonder hauptsächlich Azubis brauchen. Die zweite Firma ist bei mir im Dorf und ist etwas größer dort bin ich der erste Azubi als Baugeräteführer. allerdings sagte man mir beim Praktikum das ich nicht sehr viel fahren werde da es dort keine richtigen Baugeräteführer gibt. Dort fährt eigentlich jeder auf der Baustelle die Bagger und die sehen auch demensprechend aus. Jedoch könnte es sein das ich vielleicht eine Ausnahme wäre da es eben keine Richtigen Maschinisten gibt... Ebenso sagte man mir das ich dort Schnell Verantwortung übernehmen könnte wenn ich mich gut anstelle. Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein paar Tipps geben Lg Rico
  8. Bauforum24

    Arbeiten am Sudetendeutschen Museum

    München, 30. März 2017 – In München-Haidhausen entsteht derzeit auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern das neue Sudetendeutsche Museum. Generalunternehmer ist die PROBAT Bau AG aus München. Für den Abbruch und Tiefbau wurde die Seidl Tiefbau GmbH aus Straßlach-Dingharting beauftragt. Bauforum24 Artikel (14.03.2017): HKL im Blumenparadies Zwei Doosan DX140 von HKL beim Bau des Sudetendeutschen Museum in München Für Abbruch und Tiefbauarbeiten mietete das Unternehmen zwei 14-Tonnen-Raupenbagger und einen 8-Tonnen-Raupenbagger bei HKL an. Im Juni 2016 starteten die Arbeiten, die noch vor Frostbeginn im Dezember abgeschlossen werden konnten. Derzeit werden die Hochbaumaßnahmen ausgeführt. Das neue Museum schließt direkt an das Sudetendeutsche Haus an, am Standort der ehemaligen Gaststätte „Wallenstein Stuben“. Im ersten Schritt wurde diese abgerissen, um Platz für den Neubau zu schaffen. Dabei kam ein Yanmar ViO80 von HKL beim Abbruch und Aushub zum Einsatz. Für die Arbeiten in der entstandenen neun Meter tiefen Baugrube setzte Seidl Tiefbau unter anderem einen 35-Tonnen-Bagger aus dem eigenen Maschinenpark ein. Doch fiel dieser aufgrund eines Motorschadens wenige Wochen vor Ende der Maßnahme aus. Um keine Zeit zu verlieren, musste schnell Ersatz beschafft werden. Zwei Doosan DX140 kamen sehr kurzfristig auf die Baustelle. Per Autokran wurden sie in die Baugrube gehoben und übernahmen, unten angekommen, den Restabbruch der alten Bodenplatte und Fundamente, den Fundamentaushub sowie die Feinplanie für die neue Bodenplatte. Die Maschinen haben einen Heckschwenkradius von 1.530 Millimeterwurden und eignen sich speziell für Arbeiten auf beengtem Raum. Zudem haben sie einen zweiteiligen Ausleger. Mit Hydraulikhammer ausgestattet stemmte einer der Bagger die alte Betonbodenplatte auf, der zweite Bagger nahm das abgebrochene Material auf. Um es aus der Baugrube zu befördern, reichte er es an einen mit Verlängerung und Greifer versehenen Bagger der Firma Seidl Tiefbau weiter, der am oberen Baugrubenrand positioniert war. So wurde stets genügend freier Arbeitsraum in der beengten Baugrube sicher gestellt. Ein Yanmar ViO80 von HKL half beim Abbruch der ehemaligen Gaststätte „Wallenstein Stuben“ Thomas Wasmer, Betriebsleiter im HKL Center München Ost, sagt: „Bei Einsätzen wie diesen werden die Vorteile von HKL sehr klar: Mit unseren über 140 miteinander vernetzten Centern können wir schnell reagieren. Es lagen weniger als 48 Stunden zwischen dem ersten Anruf der Firma Seidl Tiefbau und unserem einsatzbereiten Bagger in der Baugrube.“ „Wir schätzen sehr an HKL, dass man gemeinsam nach Lösungen sucht und diese auch immer findet“, sagt Gregor Vester, Technischer Leiter der Firma Seidl Tiefbau GmbH. „Das Team rund um Thomas Wasmer hat vollen Einsatz gezeigt und uns innerhalb kürzester Zeit mit den wichtigen Ersatzmaschinen beliefert. So konnten wir das Projekt doch noch im vorgegeben Zeitrahmen beenden. Ein toller Service.“ Der Freistaat Bayern errichtet das Sudetendeutsche Museum für die Sudetendeutsche Stiftung als staatliche Baumaßnahme. Das Museum soll ein Ort werden, der Geschichte, Schicksal und Kultur der Sudetendeutschen lebendig im Bewusstsein hält. Die unmittelbare Nähe zu den Einrichtungen der Sudetendeutschen Stiftung fördert die Idee eines überregional bedeutsamen Sudetendeutschen Zentrums in München und sichert zugleich die Identität des Standortes. Die Finanzierung dieses zentralen Projektes deutscher Vertriebenenpolitik übernehmen zu 2/3 der Freistaat Bayern und zu 1/3 der Bund. Insgesamt wurden für den Neubau 18 Millionen Euro veranschlagt. Stellvertretend für den Freistaat Bayern übernimmt das Staatliche Bauamt Rosenheim die Rolle der baudurchführenden Ebene. Zur Umsetzung des Projektes in attraktiver Architekturqualität wurde im September 2014 ein nichtoffener europaweiter Realisierungswettbewerb ausgelobt. Diesen gewann das Büro pmp Architekten GmbH aus München. Weitere Informationen: HKL BAUMASCHINEN Website, Probat Bau AG Website, Seidl Tiefbau Website | © Fotos: HKL
  9. München, 30. März 2017 – In München-Haidhausen entsteht derzeit auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern das neue Sudetendeutsche Museum. Generalunternehmer ist die PROBAT Bau AG aus München. Für den Abbruch und Tiefbau wurde die Seidl Tiefbau GmbH aus Straßlach-Dingharting beauftragt. Bauforum24 Artikel (14.03.2017): HKL im Blumenparadies Zwei Doosan DX140 von HKL beim Bau des Sudetendeutschen Museum in München Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  10. Bauforum24

    Rädlinger stellt auf Doppelmesse aus

    Cham, 16.03.2017 - Flexibel und vielseitig einsetzbare Anbaugeräte erleichtern die Durchführung von Erd-, Straßen- oder Kanalbauarbeiten. Auf der Tiefbau Live präsentiert der Baumaschinenausrüster Rädlinger seine Lösungen für Klein-, Kompakt- und Großmaschinen im Tiefbau. Auch verschiedene Drehmotorlösungen werden einen wichtigen Platz am Messestand einnehmen. Bauforum24 Artikel (07.12.2016): Rädlinger Felslöffel Der Rädlinger Grabenräumlöffel mit Drehmotor lässt sich um 2x45 Grad schwenken Drehmotore zum Schwenken von Anbaugeräten gehören – entweder fest im Löffel verbaut oder in Kombination mit einem Schnellwechsler – seit über 25 Jahren zum Produktspektrum der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH. Sie geben den Baggerfahrern den nötigen Bewegungsspielraum für Arbeiten auf kleinstem Raum und sorgen laut Hersteller für die nötige Effizienz und Vielseitigkeit, um verschiedenste Tätigkeiten durchzuführen. Schwenktechnik 2x45° und 2x90° Der Rädlinger Drehmotor verfügt über einen Schwenkwinkel von zweimal 45 Grad und ist in verschiedenen Größenklassen für Baumaschinen von 3,5 bis 50 Tonnen erhältlich. Dieser Schwenkbereich soll für fast alle Bauvorhaben mehr als ausreichend sein. Für höhere Anforderungen z. B. im GaLaBau entwickelte Rädlinger den JR Tilt 90. Er ermöglicht vertikales Schwenken von zweimal 90 Grad und kombiniert jahrelange Erfahrung mit neuen Features wie der integrierten Öldurchführung zur schlauchlosen Ansteuerung hydraulischer Schnellwechsler. Die fünf Größenklassen bedienen Trägergeräte mit einem Einsatzgewicht von 1 bis 12 Tonnen. Eine andere Schwenklösung ist die Zylindertechnik, die Rädlinger unter anderem an seinen im letzten Jahr überarbeiteten und hinsichtlich Öffnungsweite und Wartungsbedarf optimierten Grabenräumlöffeln für Minibagger zeigt. Auch die Zylinder sollen eine Schwenkbewegung von zweimal 45 Grad erlauben. In Sachen Wartungsfreiheit können diese es aber trotz bestmöglicher Vorkehrungen nicht mit der Drehmotorvariante aufnehmen. Passende Löffel Das Sortiment an Grabenräumlöffeln und auch das der Tieflöffel ist fein abgestuft, um für jede Baggerklasse angefangen vom 1-Tonner bis zum 130-Tonner, das richtige Anbaugerät anbieten zu können. Zum Beispiel den Tieflöffel Futura, ein im Tiefbau laut Hersteller beliebtes Werkzeug, um mittelschwere Böden zu bewegen. Löffelboden, untere Seitenschneiden und Seiten- schutz in HB 400 schützen den Löffel vor Verschleiß. Die Verjüngung des Löffelkorpus um 2,5 Grad pro Seite sorgt für einen optimalen Löffelfreischnitt. Noch schwerere Einsätze mit hohen Ausbrechkräften und starkem Verschleiß lassen sich mit dem Rädlinger Felslöffel bewältigen. Auf der Tiefbau Live wird ein Klasse III/IV-Felslöffel für Bagger mit Einsatzgewicht zwischen 30 und 38 Tonnen präsentiert. Mit Drehmotor und hydraulischem Schnellwechsler bildet der JR Tilt 90 eine ideale Einheit für effizientes Arbeiten im GaLaBau. Sicheres Schnellwechseln Um zwischen verschiedenen Anbaugeräten, zum Beispiel Roderechen, Gitterlöffel oder Reißzahn, schnell und mit geringem Aufwand wechseln zu können, bietet Rädlinger verschiedene mechanische und hydraulische Schnellwechselsysteme passend für die jeweiligen Anforderungen an. Für maximale Sicherheit sind die hydraulischen Schnellwechsler des Systems Lehnhoff ab Klasse HS08 mit doppelwirkenden Hydraulikzylindern ausgestattet. Da der Markt laut Hersteller auch für kleinere Maschinen zunehmend eine stärkere Verriegelung fordert, ist inzwischen auch der der HS03-Wechsler mit doppelwirkenden Zylindern erhältlich. Neben dem Sicherheitsaspekt spielt die leichtere Adaption an die Maschine eine Rolle, da die Hydraulikanschlüsse vieler Maschinen bereits auf doppelwirkende Zylinder ausgerichtet sind. An der Vorführmaschine auf dem Messestand wird ein doppelwirkender HS03-Wechsler in Kombination mit einem JR Tilt 590 sowie der elektronischen Verriegelungskontrolle JR Sensor Control im Einsatz zu sehen sein. Die Verriegelungskontrolle minimiert das Unfallrisiko durch nicht korrekt verriegelte Anbaugeräte. Endschalter (bei HS08 bis HS25- Schnellwechslern) bzw. induktive Sensoren (bei HS03-Schnellwechslern) in der Schnellwechseleinheit prüfen den richtigen Sitz des Anbaugeräts und den Verriegelungsstand der Bolzen. Ein optisches und akustisches Signal gibt diese Information über eine Bedieneinheit in der Baggerkabine an den Fahrer weiter. Der Baggerfahrer kann sich so einfach und schnell versichern, ob das Anbaugerät sicher angebaut ist oder nicht. Durch die so geschaffene Einheit aus Drehmotor, doppelwirkenden hydraulischen Schnellwechsler und Verriegelungskontrolle entsteht eine optimale Komplettlösung für flexibles, effizientes und sicheres Arbeiten. Aktuell wird der Kauf eines hydraulischen Schnellwechslers mit zusätzlicher Sicherheitsfunktion von der BG Bau gefördert. Tiefbau Live/Recycling aktiv Standnummer Freigelände, T100 Weitere Informationen: JR Rädlinger Maschinenbau Website | © Fotos: JR Rädlinger
  11. Cham, 16.03.2017 - Flexibel und vielseitig einsetzbare Anbaugeräte erleichtern die Durchführung von Erd-, Straßen- oder Kanalbauarbeiten. Auf der Tiefbau Live präsentiert der Baumaschinenausrüster Rädlinger seine Lösungen für Klein-, Kompakt- und Großmaschinen im Tiefbau. Auch verschiedene Drehmotorlösungen werden einen wichtigen Platz am Messestand einnehmen. Mit Drehmotor und hydraulischem Schnellwechsler bildet der JR Tilt 90 eine ideale Einheit für effizientes Arbeiten im GaLaBau. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  12. Hallo zusammen, ich möchte hier eine neutrale Umfrage machen, um herauszufinden welche Rotationslaser auf den Baustellen im Einsatz sind. Hier geht es vorerst nicht um Zufriedenheit und der Gleichen, sondern nur um das Gerät auf der Baustelle. Gerne könnt Ihr im Kommentar auch das Modell nennen. Ich habe nicht alle Hersteller aufgeführt, da es schnell zu unübersichtlich werden könnte. Wer einen anderen Hersteller hat bitte bei Andere Kreuz setzen. Wer möchte kann noch im Kommentar den Hersteller nennen. Vielen Dank für die Teilnahme!
  13. Bauforum24

    Infrastruktur Netzwerk bei localexpert24

    Bad Neuenahr-Ahrweiler, Januar 2017 – Das Fachportal localexpert24.de sichert fachspezifisches Infrastrukturwissen in Form von Foto- und Videodokumentationen und möchte es unterschiedlichen Infrastrukturakteuren generationenübergreifend verfügbar machen. Markus Becker hat das Fachportal lokalexpert24.de entwickelt. Er möchte damit für eine zukunftsfähige Infrastruktur sorgen. „Die Wahrheit liegt nicht selten nur vor der Baggerschaufel“, so Becker. „Es besteht oftmals Unwissenheit über die technischen Sachverhalte bei Tiefbaumaßnahmen. Es bedarf aber sehr viel örtlichen Wissens, um die unterirdischen Leitungen zu bauen, zu unterhalten und zu reparieren“, führt Becker fort. Grundsätzlich müssen sich alle an einer Tiefbaumaßnahme beteiligten Unternehmen über die Gegebenheiten vor Ort informieren, nicht selten sind jedoch Suchgräben oder Baugrunduntersuchungen notwendig, um einen besseren Gesamtüberblick der Hindernisse im Untergrund und der vorhandenen Leitungslagen zu erhalten. „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Mit localexpert24 tragen wir dazu bei, Eingriffskosten und Eingriffszeiten zu reduzieren, Schäden wie zerstörte Kabel zu vermeiden. Auch im Bereich der Gewährleistungsansprüche hilft eine Foto- und Videodokumentation, die man schnell und einfach wiederfinden kann, den Betroffenen enorm“, so Becker. Mit einer Smartphone-App wird das unterirdische Wissen gespeichert Mithilfe einer Smartphone-App werden die Foto- und Videodokumentation aufgenommen und auf dem Fachportal gespeichert. Mitglieder des Fachportals (kommunale Betriebe, Versorgungsträger, Tiefbaufirmen und Ingenieurbüros) lassen mindestens einen Mitarbeiter eine fachgerechte, mehrstufige Ausbildung zum lokalen Experten durchlaufen, der sodann im Kompetenznetzwerk tätig ist. „Das Ziel von localexpert24 ist natürlich nicht, dass wir alle noch eine weitere App auf unseren Smartphones haben. Mir ist der Netzwerkgedanke sehr wichtig, ich möchte den Austausch zwischen den Akteuren fördern“, beschreibt Becker ein wesentliches Ziel des Fachportals. „Infrastruktur-Wissen, das für einen Ort oft mühevoll und teuer erarbeitet wurde, wird mehrfach nutzbar und sichert langfristig den Blick in die einst offene Baugrube“, schließt Becker. „Mitglieder haben die Möglichkeit, jahrelang hochgradig wertvolle Berufserfahrung ihrer Mitarbeiter über Generationen hinweg festzuhalten.“ Weitere Informationen: localexpert24.de Website | © Fotos: Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH
  14. Bad Neuenahr-Ahrweiler, Januar 2017 – Das Fachportal localexpert24.de sichert fachspezifisches Infrastrukturwissen in Form von Foto- und Videodokumentationen und möchte es unterschiedlichen Infrastrukturakteuren generationenübergreifend verfügbar machen. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Nivelliertag am 11.01.2017 bei Geräteverleih Wetterau in Bad Nauheim Geräteverleih Wetterau GmbH Am Taubenbaum 21 61231 Bad Nauheim Anmeldung zu Nivelliertag
  16. Bauforum24

    recycling aktiv & TiefbauLive 2017

    Karlsruhe, Dezember 2016 - Die Nachfrage nach Ausstellungsflächen auf der Demo-Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive 2017 in Karlsruhe ist riesengroß. Der Veranstalter, die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK), hat die geplanten Flächen bereits erweitert und meldet vier Monate vor Messestart eine nahezu vollständige Belegung. Bauforum24 TV Video (19.05.2015): Fazit & Höhepunkte der Recycling Aktiv / Tiefbau Live 2015 "Diese positive Resonanz bestätigt die Attraktivität des bewährten Messekonzepts, bei dem die realitätsnahen praktischen Vorführungen der Maschinen und Anlagen im Vordergrund stehen. Als neuer Veranstalter freuen wir uns darauf, diese einzigartige Messe am neuen Standort erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Claudia Nötzelmann, Teamleiterin bei der KMK. Separatoren von Allu für den Tief-, Erd- und Straßenbau und für den Einsatz im Recycling Für Patrick Püschel, Geschäftsleiter der Allu Deutschland GmbH, ist die TiefbauLive und recycling aktiv eine wichtige Doppelmesse, weil sie sich sowohl an Besucher aus der Tiefbau- als auch der Recyclingbranche wendet. „Aus diesem Grund sind wir fast von Beginn an regelmäßig als Aussteller auf der TiefbauLive vertreten. Hier können wir unsere Produkte, deren Technik und Einsatzmöglichkeiten dem interessierten Fachpublikum in der Theorie vorstellen und parallel in regelmäßigen Live-Demos in der Praxis unter Beweis stellen. Mit unserem Portfolio sprechen wir aber nicht nur den Tief-, Erd- und Straßenbau an. Unsere Separatoren eigenen sich ebenso für den Einsatz im Recycling. Bereits bei der Entwicklung des ersten Schaufelseparators vor mehr als 30 Jahren standen der Umweltschutz und damit die Schonung unserer Ressourcen im Vordergrund.“ Auf der TiefbauLive wird Allu verschiedene Neuerungen vorstellen, wie beispielsweise die neuen Stabilisierungswellen mit wechselbaren Schlegeln. Besonders hebt Püschel das intensive Gespräch mit dem hochkarätigen Fachpublikum hervor: „Für uns ist es immer wieder erfreulich mitzuerleben, wie aus einem Messestand eine echte Kommunikationsplattform in Sachen Erfahrungsaustausch und Anwendungsmöglichkeiten wird. Mehr Kundennähe kann man sich kaum wünschen. In den letzten Jahren war unser Konzept sehr erfolgreich, und so sind wir auch für 2017 sehr zuversichtlich, wieder zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen.“ MOBA gibt einen Einblick in die Möglichkeiten seiner Assistenz- und Automationssysteme für Baumaschinen Andreas Velten, Direktor bei der MOBA Mobile Automatisierung AG, weiß auf der TiefbauLive den regionalen Schwerpunkt sehr zu schätzen, um mit Bauunternehmen aus dem Südwesten Deutschlands ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus begeistert ihn die verbesserte Möglichkeit, die Baumaschinenassistenz- und -automationssysteme am neuen Standort vorführen zu können. „Die Messe ist bekannt für ihre Praxisnähe und bietet mit dem diesjährigen 63.000 m² großen Außengelände der Karlsruher Messe die optimale Fläche für eindrucksvolle Live- Demonstrationen. Alle interessierten Maschinenführer bekommen so einen praxisbezogenen Einblick in die zahlreichen Möglichkeiten der innovativen MOBA-Technologien. Vielen Bauunternehmen fällt es leichter, den Nutzen einer Bagger- oder Raupensteuerung zu erkennen, wenn er damit mal Erdreich bewegen kann.“ Das Unternehmen hat mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Sensortechnik. So ist das bewährte Nivelliersystem für Asphaltfertiger, MOBA-matic, heute Standard auf dem Markt. Als mehrfach ausgezeichnetes Temperaturerfassungssystem gehört Pave-IR zu den Pionieren der Digitalisierung des Straßenbaus. Neben Nivellierung und Temperaturerfassung ergänzen Systeme zur Schichtdickenmessung und Verdichtung die Intelligent Paving-Produktreihe. In der Erdbewegung sorgt die Baggersteuerungsfamilie MOBA Xsite für mehr Effizienz. Mit ihr lassen sich bis zu 90 Prozent an manuellen Vermessungsarbeiten auf der Baustelle einsparen. Highlight ist auch die modulare Software der Baggersysteme. Das System lässt sich stufenweise upgraden, sodass man sich nach einem Einstieg in die 2D-Welt schrittweise einem 3D-System nähern kann. MTS zeigt Automatisierungsstrategien im Tiefbau Reichlich Material bewegt auch die MTS Maschinentechnik Schrode AG mit ihren Produkten. Das 2000 gegründete Unternehmen mit Sitz im schwäbischen Hayingen ist Innovationsführer für vollhydraulische Anbauverdichter und Bodenverbesserung. Außerdem hat MTS sich auf Automatisierungsstrategien im Tiefbau spezialisiert, um Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Arbeitsabläufen auf Baustellen zu optimieren. „Gerade im Süden Deutschlands ist die Digitalisierung der Baustelle bereits sehr stark vorangeschritten“, so Geschäftsführer Rainer Schrode. MTS bietet Kunden dabei eine Art Werkzeugkiste für die Umsetzung der digitalen Baustelle: von Bearbeitung von Bauplänen, über Bauausführung, 3D-Maschinensteuerung und Absteckung bis hin zu Aufmaß und Abrechnung. Berücksichtigt wird der gesamte Bauprozess. Nicht nur Baukonzerne, sondern auch Kleinunternehmen können durch Einsatz von MTS-Equipment ihre Produktivität unabhängig von der jeweiligen Baustellengröße deutlich steigern. Schrode: „Zum Beispiel ermöglicht das MTS-Navi im Kanal- und Leitungstiefbau ein effizientes und sicheres Arbeiten. Querende Leitungen werden beim Aushub angezeigt. Die Grabensohle kann gleich im ersten Arbeitsgang passend profilgerecht hergestellt werden. Anschließend unterstützt der Schüttlagen-Assistent das Ausbringen der exakten Schütthöhen und die Kontrolle der korrekten Einbaustärken. Rohrschäden beim Verdichten gehören damit der Vergangenheit an.“ Die Wacker Neuson-Gruppe zeigt auf einem großen Stand ihre Produkte in Aktion. Thomas Knapp, Vertriebsleiter Region Südwest bei Wacker Neuson Deutschland: „Die TiefbauLive ist eine Praxismesse. Wir sind davon überzeugt, dass erst das Live-Erlebnis den Besuchern ein Gefühl für die Leistung und Bedienerfreundlichkeit unserer Maschinen und Geräte gibt – und genau das macht die Messe aus. Die Besucher unseres Standes können die Maschinen in Aktion sehen und selbst testen. Auf der TiefbauLive sprechen wir unsere Kernzielgruppen an, das sind Bauunternehmer aus dem Hoch-, Straßen- und Tiefbau, sowie Garten- und Landschaftsbauer und Kommunen. Auf ihre Bedürfnisse sind unsere Produkte ausgelegt. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit den Messebesuchern.“ Karl Friedrich Hauri, Geschäftsführer der zur Unternehmensgruppe gehörenden Kramer-Werke GmbH, ergänzt: „Auch wir werden wieder auf der TiefbauLive vertreten sein. Die Messebesucher können sich bei praktischen Vorführungen ein Bild von unseren innovativen Maschinen machen und sich von der Kundennähe unserer Produkte überzeugen – aus der Praxis für die Praxis und das bereits seit mehr als 90 Jahren.“ Die Doppelmesse aus recycling aktiv und TiefbauLive findet zeitgleich vom 27. bis 29. April 2017 auf dem KMK-Messegelände in Karlsruhe statt. Der Erwerb einer Eintrittskarte berechtigt zum Besuch beider Messen. Weitere Informationen: TiefbauLive Website und recycling aktiv Website © Fotos: Allu, MOBA, MTS, Wacker Neuson, Kramer
  17. Karlsruhe, Dezember 2016 - Die Nachfrage nach Ausstellungsflächen auf der Demo-Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive 2017 in Karlsruhe ist riesengroß. Der Veranstalter, die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK), hat die geplanten Flächen bereits erweitert und meldet vier Monate vor Messestart eine nahezu vollständige Belegung. Bauforum24 TV Video (19.05.2015): Fazit & Höhepunkte der Recycling Aktiv / Tiefbau Live 2015 "Diese positive Resonanz bestätigt die Attraktivität des bewährten Messekonzepts, bei dem die realitätsnahen praktischen Vorführungen der Maschinen und Anlagen im Vordergrund stehen. Als neuer Veranstalter freuen wir uns darauf, diese einzigartige Messe am neuen Standort erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Claudia Nötzelmann, Teamleiterin bei der KMK. Separatoren von Allu für den Tief-, Erd- und Straßenbau und für den Einsatz im Recycling Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  18. Hallo, Ich bin zurzeit 16 Jahre alt und werde im sommer voraussichtlich die mittlere Reife abschließen (dann 17). Nun möchte ich eine Ausbildung zum Baugeräteführer machen und wollte mal fragen in welcher Branche ich mich am besten Bewerben soll (Abriss,Tiefbau,Kanalbau,etc.) Ich habe schon viel Erfahrung mit Baggern (auch wenn das eventuell nicht viel wert ist) und mein Haupt Augenmerk liegt deshalb auf Baggern. Habt ihr Tipps oder Erfahrungen mit dieser Ausbildung/Berufswunsch wie genau läuft das ab und wie sieht es mit dem Führerschein der Klasse B aus ist dieser von Nöten oder kann sie sogar mit der Ausbildung erworben werden ? (besitze A1). Freue mich über jede Antwort, Rico
  19. Ich möchte hier einmal ein kleines aber feines Hilfsmittel vorstellen, da nicht jeder den "Betonierteller" kennt. Diesen kann man auf den frischen Beton stellen, ohne dass er einsinkt. Oben an der Stange wird der Handempfänger des Rotationslasers befestigt.......fertig. Jetzt kann man genau sehen, ob alles eben ist.
  20. Wenn ein Bauunternehmen zu Anfang an verbau sparen will ( bloß nicht zu viele Dielen )und man nachträglich noch einmal wieder kommen soll und mehr setzen muss weil es nicht klappt . Wie auf den Bildern zu erkennen bereits ausgeschachtet. #sparen am falschen Ende ?
  21. Bauforum24

    Bau eines neuen Technologiezentrums

    Karlsruhe, 21. Juni 2016 – In Karlsruhe-Stupferich wird das neue Technologiezentrum für die Firma Physik Instrumente (PI), führender Hersteller von Positioniersystemen mit Genauigkeiten im Nanometerbereich, gebaut. Die ausführende Baufirma Harsch Bau GmbH & Co KG aus Bretten, forderte dazu Raupenbagger, Minibagger und Radlader von HKL an. Das Projekt startete im Februar 2016. Das neue Zentrum soll voraussichtlich Anfang 2017 bezugsfertig sein. Bauforum24 Artikel (14.06.2016): Ausbau der A7 bei Hamburg Ein Raupenbagger von HKL ist beim Bau des neuen Technologiezentrums für Physik Instrumente (PI) im Einsatz Für das Bauvorhaben wurden Maschinen benötigt, die zugleich kraftvoll und präzise arbeiten. Die Teams aus dem HKL Center Karlsruhe und dem HKL Center Pforzheim lieferten dafür Bagger und Radlader direkt auf die Baustelle. Hier erledigen sie alle Aufgaben auf dem rund 9.600 Quadratmeter großen Areal: Ein 15-Tonnen-Raupenbagger und ein Minibagger helfen bei allen anfallenden Aushubarbeiten. Ausgestattet mit Tieflöffel heben sie Gräben für die Kanalelemente aus. Zusätzlich wird der Raupenbagger als Hebefahrzeug genutzt: Mithilfe eines Lasthakens, der an der Schaufel des Baggers befestigt ist, befördert die Maschine passgenauen Baustahl in die ausgehobenen Gräben. Diese werden später mit Beton ausgegossen. Dazu wird ein Betonkübel an dem Arm des Baggers befestigt und über den Gräben positioniert. Zudem wird die Maschine eingesetzt, um das Planum in der Baugrube zu erstellen. Der Radlader übernimmt den gesamten Materialtransport auf der Baustelle. Harald Weiskopf, Polier Harsch Bau Gmbh & Co. KG und Patric Riedinger, HKL Regionalleiter (v.l.n.r.) Ein 15-Tonnen-Raupenbagger wird zusätzlich als Hebefahrzeug genutzt Der neue Gebäudekomplex von PI wird auf rund 9.600 Quadratmetern Platz für 200 Arbeitsplätze bieten und unter anderem über Labor- und Testräume und einen Hörsaal für Schulungen verfügen. Die Entwicklungsabteilungen, die bisher in verschiedenen Gebäudeabschnitten untergebracht sind, werden in dem neuen Zentrum vereint. Weitere Informationen: HKL BAUMASCHINEN Website, Harsch Bau Website und PI (Physik Instrumente) Website (© Fotos: HKL BAUMASCHINEN)
  22. Karlsruhe, 21. Juni 2016 – In Karlsruhe-Stupferich wird das neue Technologiezentrum für die Firma Physik Instrumente (PI), führender Hersteller von Positioniersystemen mit Genauigkeiten im Nanometerbereich, gebaut. Die ausführende Baufirma Harsch Bau GmbH & Co KG aus Bretten, forderte dazu Raupenbagger, Minibagger und Radlader von HKL an. Das Projekt startete im Februar 2016. Das neue Zentrum soll voraussichtlich Anfang 2017 bezugsfertig sein. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  23. Bauforum24

    Bauer Spezialtiefbaugeräte

    Bauforum24 TV zeigt: Spezialtiefbaugeräte für höchsten Kundennutzen - VDBUM 2016 Video: Spezialtiefbaugeräte für höchsten Kundennutzen - VDBUM 2016 25.02.2016 - Willingen. Der Spezialtiefbau wartet mit hochkomplexen Anwendungsszenarien auf. Bauer hat für nahezu alle Projekte die passende Maschinenlösung. In seinem Vortrag stellt Professor Sebastian Bauer verschiedene Konzepte praxisnah vor. Bauforum24 TV präsentiert: Video-Berichte zum VDBUM Seminar 2016 in Willingen Bauforum24 TV präsentiert: CCC ConceptCabCluster - die Genius Cab - VDBUM 2016 Bauforum24 TV präsentiert: Deutschland vor großen Herausforderungen - VDBUM 2016 Bauforum24 TV präsentiert: Vorsprung durch XE Technologie - VDBUM 2016 Bauforum24 TV präsentiert: Kundenanforderungen im Wandel der Zeit - VDBUM 2016 Bauforum24 TV präsentiert: Bauindustrie in der digitalen Transformation - VDBUM 2016 Bauforum24 TV präsentiert: Bundesminister a.D. Wolfgang Clement - VDBUM 2016 Bauforum24 TV präsentiert: Peter Guttenberger Interview zur Eröffnung des VDBUM Seminar 2016
  24. Am 17.02.2016 findet in der Zeit von 09:00 - 15:00 Uhr der Nivelliertag bei Geräteverleih Wetterau in Bad Nauheim statt. Es werden alle Rotationslaser und Nivelliergeräte vor Ort geprüft. Es finden auch Vorführungen von Vermessungsgeräten, wie GPS, Totalstation, Micro-Robotik, Trackinglaser statt. Ein Trockeneisreinigungsgerät wird ebenfalls vorgeführt! Am Taubenbaum 21 61231 Bad Nauheim
  25. Bauforum24

    Wacker Neuson im Tunnelbau

    München/Karlsruhe, Februar 2016 - Die „Kombilösung“ ist ein Projekt zur Weiterentwicklung des Straßenbahnnetzes in Karlsruhe, bestehend aus drei Bauabschnitten: dem Stadtbahntunnel, der Straßenbahn und der straßenbahnfreien Fußgängerzone. Durchgeführt wird es von der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) und Bauunternehmen wie der BeMo Tunnelling GmbH. BeMo Tunnelling arbeitet schon länger mit Wacker Neuson zusammen. Bauforum24 News (23.12.2015): Wacker Neuson im Hamburger „Nadelöhr“ Wacker Neuson ET90 im Einsatz bei Tunnelbau zur "Kombilösung" in Karlsruhe Das Großprojekt „die Kombilösung“ startete im Januar 2010. Die Idee dahinter: den drastisch steigenden Fahrgastzahlen – von 55 Millionen Fahrgästen 1985 auf 178 Millionen im Jahr 2012 – und dementsprechend langen Wartezeiten entgegenzuwirken und das Straßenbahnnetz in Karlsruhe deutlich leistungsfähiger zu gestalten. Zu den konkreten Aufgaben von BeMo Tunnelling gehören der Bau des U-Bahn-Tunnels sowie die Stationsaushübe der Haltestellen. Für den Materialumschlag, den Meißelbetrieb und den Abbruch wurde passendes Equipment benötigt. „Die erste Maschine, die wir bei Wacker Neuson angemietet hatten, war ein Zero Tail-Bagger EZ17, der im Bereich der Separation eingesetzt wurde. Durch das Nullheck war dieser Bagger hervorragend für die engen Platzverhältnisse geeignet. Die große Bandbreite an Kompaktmaschinen von Wacker Neuson hat uns überzeugt, da wir damit sehr viele Einsätze auf dieser Großbaustelle abdecken können, darunter sehr spezielle Aufgaben“, erklärt Werner Seibald, Bauführer bei BeMo Tunnelling. „Wir bekommen bei Wacker Neuson alles aus einer Hand, von der Vermietung, über den Service und den Verkauf. Die Wacker Neuson Niederlassung ist nicht weit von der Baustelle entfernt und wenn wir Unterstützung brauchen, ist schnell ein Servicetechniker vor Ort. Darauf können wir uns immer verlassen“. Für die Bauarbeiten wurden diverse Maschinen angemietet, darunter auch vier neue 10-Tonnen-Kettenbagger ET90 sowie ein Radlader WL20e mit Akkuantrieb von Wacker Neuson. Für den Tunnelvortrieb unter Druckluft werden Elektrogeräte aufgrund ihrer emissionsfreien Arbeitsweise benötigt. Zwei Elektromotoren, für den Fahrantrieb und die Arbeitshydraulik, sollen dafür sorgen, dass die Leistungsmerkmale des Elektro-Radladers WL20e denen der konventionellen Maschine entsprechen. Ein positiver Zusatzeffekt besteht in der deutlichen Verringerung von Lärmemission. Zudem sollen die Energiekosten des Radladers WL20e unter denen eines dieselbetriebenen Modells liegen – Einsparungen von bis zu 48 Prozent sind laut Hersteller möglich – und es ergeben sich zusätzliche Kostenvorteile in der Wartung und den Service-Intervallen, da weniger Bauteile und Komponenten verwendet werden, die Verschleiß ausgesetzt sind. Mit dem Radlader WL20e soll ein Arbeitseinsatz von bis zu fünf Stunden unter Volllast möglich sein. Verwendet wird ein im Bereich Flurförderfahrzeuge über Jahrzehnte bewährter Blei-Säure-Akku. Wacker Neuson ET90 im Einsatz bei Tunnelbau zur "Kombilösung" in Karlsruhe Die in Karlsruhe eingesetzten 10-Tonnen-Bagger der neuen Generation sollen bis zu 20 Prozent Kraftstoff einsparen, bei gleichzeitig höherer Leistung. Zudem verfügen sie über Features wie das Load Sensing Hydrauliksystem. Das Load Sensing System soll dafür sorgen, dass mit lastunabhängiger Durchflussregelung (LUDV) die Arbeitsgeschwindigkeit aller Bewegungen immer konstant und – wie der Name sagt – unabhängig von der Last bleibt, auch wenn gleichzeitig mehrere Bewegungen ausgeführt werden. Eine Besonderheit beim Einsatz in Karlsruhe: Hier musste schnell ein Sonderumbau der Bagger für die Tunnelarbeiten vorgenommen werden. Es wurden Dieselpatikelfilter aufgerüstet, die von der BG Bau gefördert werden. Dadurch kann ein störungsfreies Arbeiten sichergestellt werden. Robert Schweitzer, Maschineningenieur der Arge Stadtbahntunnel, beschreibt die Zusammenarbeit mit Wacker Neuson: „Die persönliche Betreuung durch Wacker Neuson, insbesondere unseren Ansprechpartner Alexander Reisch, Mietleiter der Niederlassung Karlsruhe, macht den Unterschied. Das Engagement der Mitarbeiter ist außergewöhnlich. Die Qualität und Zuverlässigkeit der Maschinen stimmen, kleine Probleme werden sofort zuverlässig adressiert und durch das umfassende Angebot werden sehr viele unserer Anforderungen abgedeckt.“ Das österreichische Unternehmen BeMo Tunnelling GmbH wurde 1964 gegründet und ist ein weltweit tätiges Spezialunternehmen für die ingenieurmäßige Erstellung von Untertagebauwerken aller Art, die Ausführung von untertägigen Sanierungs- und Sicherungsarbeiten sowie für die Durchführung von Spezialtiefbauten. BeMo Tunnelling setzt bereits seit einiger Zeit auf Lösungen von Wacker Neuson. Dazu gehören Bagger, Flügelglätter, Innenrüttler und Umformer. Weitere Informationen: Wacker Neuson und BeMo Tunnelling GmbH (© Fotos: Wacker Neuson) Bauforum24 Artikel (28.09.2015): Neue 6- bis 10-Tonnen Bagger ET65, EW65 und ET90 von Wacker Neuson Bauforum24 Artikel (13.08.2015): Wacker Neuson zeigt ECO-Produkte auf der NordBau 2015 Bauforum24 Artikel (05.08.2015): Fotostrecke: Wacker Neuson Dumper DW60, DW90 und DW100 Bauforum24 Artikel (23.06.2015): Wacker Stampfer - Historische Fotos Bauforum24 Artikel (23.03.2015): Wacker Neuson Tandemwalzen und Kombiwalzen der Hamm AG Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wacker Neuson EW 65 Mobilbagger mit Verstellausleger Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wacker Neuson präsentiert die neue Grabenwalze RTSC3 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wacker Neuson präsentiert die RC50 & RC70 Walzenzüge Bauforum24 TV präsentiert: Video: Wacker Neuson Universe - Interview mit Cem Peksaglam