Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'swecon'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

15 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Swecon auf der NordBau 2018

    Ratingen, August 2018 - Swecon ist schon seit vielen Jahren Austeller auf der NordBau. Auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Baumaschinen gezeigt, u.a. vom Minibagger, über Radlader und Bagger bis zu großen Muldenkippern. Swecon-Geschäftsführer Falk Bösche freut sich außerdem auf die immer wieder beeindruckende Demomaschinen-Show. Bauforum24 TV Video: Swecon & Volvo Demoshow - Neue Radlader und Bagger im Einsatz Swecon Messestand auf der NordBau Während der NordBau werden auf einer Fläche von ca. 3.000 qm aktuelle und neue Baumaschinen aus dem Hause Volvo vorgestellt. Die Produktgruppe der Radlader wird u.a. durch den L150H repräsentiert. Diese Maschine ist universell einsetzbar, ob für Schüttgut oder im Recycling. Kettenbagger, z.B. der EC220E sind seit langen eine Volvo-Domäne. Entsprechend werden Bagger in verschiedenen Größen und Ausführungen vorgestellt. Gezeigt werden dabei auch Lösungen, welche speziell kundenorientiert entwickelt wurden. Darunter zu finden ist auch eine Maschine mit einem absenkbaren Kontergewicht. Ebenfalls werden der Kurzheck-Mobilbagger EWR170E und einige SENNEBOGEN Maschinen präsentiert. Wenn es um Ladekapazitäten geht, hat Volvo viel zu bieten. Deshalb wird vor Ort auch ein Dumper zu sehen sein. Volvo Dumper A25 Neben den verschiedenen Baumaschinen präsentiert sich auch der Bereich des Swecon Service. Man möchte die Zusammenarbeit mit den Kunden in den Vordergrund stellen. Der Bereich der Vermietung Swecon smartrent will künftig neue Wege beschreiten und stellt deshalb einen ersten Entwurf seines neuen Online Webshops vor. Das bedeutet, man wird künftig bei Bedarf die Maschinen vom Schreibtisch mieten können und damit die Effizienz für die Kunden erhöhen. Das passt zur Möglichkeit, dass bei Swecon smartrent Merchandise Artikel direkt im Online-Shop während der Messe bestellt werden können. „Ich denke, wir haben auch in diesem Jahr ein rundes und interessantes Messepaket für unsere Kunden und Interessenten geschnürt. Wir freuen uns auf interessante und spannende Messegespräche auf der NordBau 2018. Wir möchten die Kunden bzw. die Zusammenarbeit mit ihnen in den Fokus unserer Arbeit stellen“, so Swecon Geschäftsführer Falk Bösche. Volvo Mobilbagger EWR170E Im Vorfeld haben die Swecon Kunden die Möglichkeit, sich Codes für einen kostenlosen Eintritt durch den Besuch auf der Swecon Hompepage zu sichern. Die Swecon Baumaschinen GmbH mit Sitz in Ratingen ist seit 2003 Handelshaus und Importeur der Bau- und Industriemaschinen der Marke Volvo Construction Equipment in Deutschland. Das Vermarktungsgebiet umfasst nach Angaben des Unternehmens etwa 70 % der Bundesrepublik im Norden, Osten und Westen Deutschlands. Außerdem ist Swecon seit dem 01. August 2014 Vertragspartner für Materialumschlagmaschinen der Produktreihe Green Line aus dem Hause SENNEBOGEN. Das Vertriebsgebiet umfasst die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Teile von Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben dem Handel mit diesen Maschinen und den dazugehörenden Ersatzteilen werden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten durch den eigenen Kundendienst erbracht. Darüber hinaus verfügt Swecon über einen Baumaschinenpark mit einer breitgefächerten Auswahl, welcher für die Vermietung genutzt wird. Das Unternehmen ist Teil des schwedischen Lantmännen-Konzerns, der mit über 10.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen: Swecon, NordBau | © Fotos: Swecon/Volvo
  2. Ratingen, August 2018 - Swecon ist schon seit vielen Jahren Austeller auf der NordBau. Auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Baumaschinen gezeigt, u.a. vom Minibagger, über Radlader und Bagger bis zu großen Muldenkippern. Swecon-Geschäftsführer Falk Bösche freut sich außerdem auf die immer wieder beeindruckende Demomaschinen-Show. Bauforum24 TV Video: Swecon & Volvo Demoshow - Neue Radlader und Bagger im Einsatz Swecon Messestand auf der NordBau Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Volvo Kettenbagger EC300ENL

    Ratingen, 25.04.2018 - Viele Bauunternehmen sind zunehmend im Bereich Abbruch und Rückbau tätig. Der Flächenverbrauch nimmt immer mehr zu. Dementsprechend werden die bebaubaren Flächen immer kleiner. Alte Bestandsimmobilien müssen Neubauten weichen, um Platz zu schaffen. Oftmals werden dabei Baumaschinen benötigt, welche mit Auslagen bis zu 20 m agieren. Die Nachfrage nach Maschinen, welche nach Wünsche der Bauunternehmen und nach Einsatzbedingungen konfiguriert werden, steigt kontinuierlich an. Bauforum24 Artikel (26.04.2018): Upgrade für den Load Assist von Volvo CE Volvo Kettenbagger EC300ENL mit einer Reichhöhe bis zu 15 m im Einsatz für den Rückbau und im Erdbau Viele Bauunternehmen sind zunehmend im Bereich Abbruch und Rückbau tätig. Der Flächenverbrauch nimmt immer mehr zu. Dementsprechend werden die bebaubaren Flächen immer kleiner. Alte Bestandsimmobilien müssen Neubauten weichen, um Platz zu schaffen. Oftmals werden dabei Baumaschinen benötigt, welche mit Auslagen bis zu 20 m agieren. Die Nachfrage nach Maschinen, welche nach Wünsche der Bauunternehmen und nach Einsatzbedingungen konfiguriert werden, steigt kontinuierlich an. Die Fa. M. Woitzel GmbH & Co. KG in Ibbenbüren setzt seit vielen Jahren Volvo Bau-maschinen ein. Insgesamt hat sie mehr als 10 Volvos im Einsatz. Woitzel arbeitet in den Bereichen von der klassischen Abfallentsorgung bis zu umfassenden Erd- und Abbruch- arbeiten. Swecon, mit Sitz in Ratingen, ist seit 2003 das führende Handelshaus und Importeur für die Premium-Bau- und Industriemaschinen der Marke VOLVO CE. Das Marktgebiet umfasst etwa 70 Prozent der Bundesrepublik im Norden, Westen und Osten Deutschlands. Neben dem Handel mit Baumaschinen und den dazugehörenden Ersatzteilen werden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten durch den eigenen Kundendienst erbracht. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über einen hochwertigen Baumaschinenpark mit einer breit gefächerten Auswahl, der für die Vermietung genutzt wird. Um auf künftige, größere Projekte flexibel regieren zu können, benötigte die Woitzel GmbH & Co. KG einen neuen Abbruchbagger, welcher für den Rück- und Erdbau eingesetzt werden kann. Er sollte mit dem firmeneigenen Tieflader transportiert werden können, bei einem max. Gewicht von 25 t und 3 m Breite. Die Reichhöhe der Maschine sollte je nach Einsatzfall auf bis zu 15 m erweitert werden können. Der Fahrer muss möglichst ermüdungsfrei arbeiten können, und das Wechseln der verschiedenen Anbaugeräte soll schnell und reibungslos von statten gehen. Der Kettenbagger EC300ENL bei seinem Einsatz zum Rückbau einer Gewürzfabrik. In Zusammenarbeit mit dem Woitzel-Geschäftsführer, Uwe Woitzel, und dem Bauleiter Uwe Bussmann, entwickelte das Swecon-Produktmarketing mit dem zuständigen Kundenbetreuer, Norbert Neuhaus, eine passende individuelle Lösung, um die Maschine an die Anforderungen für diesen Einsatz anzupassen. Als Basismaschine wurde der Abbruchbagger EC300ENL mit Monoausleger bei Volvo geordert und danach entsprechend umgebaut. Der Ausleger wurde gestreckt und um einen Meter erweitert, um die erforderliche Reichweite erzielen zu können. Das Standard-kontergewicht wurde von 5,5 auf 8 t erhöht und so konstruiert, dass es danach hydraulisch absenkbar ist. Woitzel ist nun in der Lage, die Maschine entsprechend zu transportieren und hat in Eigenregie ein Konzept entwickelt, bei der das abgesenkte Kontergewicht und der Zusatzstiel auf einer Plattform fixiert werden. Sie können dann als Einheit durch einen Abrollkipper transportiert werden. Hydraulisch absetzbares Kontergewicht. Damit dem Fahrer ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht wird, wurde die Fahrerkabine so modifiziert, dass sie per Knopfdruck um 30° nach oben geneigt werden kann. Um einsatzbedingt Reichhöhen bis zu 15 m erzielen zu können, hat Woitzel nun die Möglichkeit, einen Zusatzstiel mittels vollhydraulischem Schnellwechsler von Oilquick anzubauen. In Verbindung mit dem Volvo Werkzeugmanagement System hat der Fahrer jetzt die Möglichkeit, die verschiedenen Anbauwerkzeuge innerhalb kürzester Zeit zu wechseln und die notwendigen Hydraulikeinstellungen aus der Kabine per Tastendruck vorzunehmen. Hydraulisch kippbare Fahrerkabine (bis 30 Grad). Für ein ermüdungsfreies Arbeiten. Die Umbauarbeiten an der Baumaschine wurden nach Vorgaben durch das Swecon Produktmarketing mit von Volvo entsprechend zertifizierten Lieferanten durchgeführt. Im Maschinenmanagement-System wurden vorab alle notwendigen Druckeinstellungen gespeichert. Im Anschluss erhielt der Maschinenfahrer eine ausführliche Einweisung auf die „neue“ Maschine. Die Maschine wurde am 11.04.2018 für das Projekt in Osnabrück eingesetzt. Im Herzen der Stadt wurde eine alte Gewürzfabrik mit einem umbauten Raum von 20.000 cbm abgerissen und somit Platz für Neues geschaffen. Die Firma Woitzel ist sehr zufrieden mit ihrer neuen Maschine. Aber damit ist die Arbeit noch lange nicht getan. Für Swecon geht es nun darum, die Effizienz der Volvo Baumaschine zu sichern. SMARTFUEL ist hier das Zauberwort. Der EC300ENL sendet in regelmäßigen Abständen Telemetriedaten an das Volvo Caretrack System. Swecon wertet diese Daten aus und stellt der Firma Woitzel ein monatliches Reporting für die Maschine zur Verfügung. Kraftstoffverbrauch, Produktionszeiten, Leerlaufzeiten werden hier so dargestellt, dass Woitzel alle wichtigen Daten im Blick hat. Besteht Optimierungspotential, kontaktieren die Spezialisten von Swecon Produktmarketing direkt den Kunden, um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Im Rahmen dieser Gespräche werden mögliche Maßnahmen besprochen, um die Produktivität des EC300ENL sicherstellen zu können. Eine mögliche Maßnahme stellt die Durchführung eines ECO-Operator Trainings dar. Hier werden Kundenfahrer in kleinen Gruppen intensiv geschult. Weitere Informationen: Swecon Baumaschinen GmbH und Volvo CE | © Fotos: Swecon / Volvo
  4. Bauforum24

    Volvo Kettenbagger EC300ENL

    Ratingen, 25.04.2018 - Viele Bauunternehmen sind zunehmend im Bereich Abbruch und Rückbau tätig. Der Flächenverbrauch nimmt immer mehr zu. Dementsprechend werden die bebaubaren Flächen immer kleiner. Alte Bestandsimmobilien müssen Neubauten weichen, um Platz zu schaffen. Oftmals werden dabei Baumaschinen benötigt, welche mit Auslagen bis zu 20 m agieren. Die Nachfrage nach Maschinen, welche nach Wünsche der Bauunternehmen und nach Einsatzbedingungen konfiguriert werden, steigt kontinuierlich an. Bauforum24 Artikel (26.04.2018): Upgrade für den Load Assist von Volvo CE Volvo Kettenbagger EC300ENL mit einer Reichhöhe bis zu 15 m im Einsatz für den Rückbau und im Erdbau Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Oliver SWB

    "Swecon zu Gast in Warstein"

    „Das ist unser Bier“ Unter diesem Motto haben wir Heute einen tollen Event auf dem Gelände der Warsteiner Brauerei im Sauerland abgehalten. Mit dabei, fast alles was Rang und Namen in der Volvo Maschinenwelt hat. u.a. EW220E EWR170E EWR150E L260H A40G P6820D EC220E mit Volvo DIG ASSIST und viele mehr. Ein tolle Veranstaltung mit vielen interessierten Gästen. Ein großes Lob an das Team von Swecon und besonders an die Jungs, die draußen bei klirrender Kälte, unseren Kunden die Maschinen gezeigt und erklärt haben. Hier einige Bilder aus dem Sauerland.... Viel Spaß beim anschauen.
  6. Bauforum24

    Video: A60H & Volvo Neuheiten in Aktion

    Bauforum24 TV präsentiert: 60t Dumper A60H & Volvo Baumaschinen Neuheiten bei Swecon 15.09.2017 - Neumünster. SWECON präsentiert neue VOLVO Baumaschinen auf der NordBau. André macht einen Rundgang, lässt sich von den Swecon Experten die wichtigsten Maschinen zeigen und testet auch mal kurz den 60-Tonnen Muldenkipper AH60. ► Volvo CE & Volvo Trucks Videos ► Volvo CE Werk Hameln Factory Tour ► Neue Volvo Mobilbagger und Factory-Tour Konz ► Volvo A60H Muldenkipper Walkaround ► Volvo L350H Radlader ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  7. Bauforum24 TV präsentiert: 60t Dumper A60H & Volvo Baumaschinen Neuheiten bei Swecon 15.09.2017 - Neumünster. SWECON präsentiert neue VOLVO Baumaschinen auf der NordBau. André macht einen Rundgang, lässt sich von den Swecon Experten die wichtigsten Maschinen zeigen und testet auch mal kurz den 60-Tonnen Muldenkipper AH60. ► Volvo CE & Volvo Trucks Videos ► Volvo CE Werk Hameln Factory Tour ► Neue Volvo Mobilbagger und Factory-Tour Konz ► Volvo A60H Muldenkipper Walkaround ► Volvo L350H Radlader ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  8. Bauforum24

    Video: Swecon & Volvo Demoshow

    Bauforum24 TV präsentiert: SWECON & VOLVO Baumaschinen Demoshow - NEUE VOLVO Radlader und Bagger im Einsatz 14.10.2017 - Monheim. Volvo Baumaschinen Neuheiten & Hausbesuch bei Swecon Baumaschinen am neuen Standort in Monheim. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen von Swecon Baumaschinen und lassen uns bei 'Volvo on Tour' die Volvo Baumaschinen Neuheiten während der Demoshow der neuen Volvo Baumaschinen im Einsatz zeigen. Unter anderem den neuen Volvo Mobilbagger EW220 mit Joysticklenkung, den Volvo Radlader L20H und die Volvo Straßenfertiger. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  9. Bauforum24

    Video: Swecon & Volvo Demoshow

    Bauforum24 TV präsentiert: SWECON & VOLVO Baumaschinen Demoshow - NEUE VOLVO Radlader und Bagger im Einsatz 14.10.2017 - Monheim. Volvo Baumaschinen Neuheiten & Hausbesuch bei Swecon Baumaschinen am neuen Standort in Monheim. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen von Swecon Baumaschinen und lassen uns bei 'Volvo on Tour' die Volvo Baumaschinen Neuheiten während der Demoshow der neuen Volvo Baumaschinen im Einsatz zeigen. Unter anderem den neuen Volvo Mobilbagger EW220 mit Joysticklenkung, den Volvo Radlader L20H und die Volvo Straßenfertiger. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  10. Bauforum24

    Neueröffnung Swecon Düsseldorf

    Monheim, 25.09.2017 - Am 13. Oktober wird Swecon seinen komplett neu errichteten Standort in Monheim offiziell eröffnen. Der neue Standort liegt nur einen Steinwurf vom früheren Gelände entfernt. Mit dem Neubau hat sich jedoch einiges geändert. Er ist größer und moderner geworden. Bauforum24 TV Video (22.09.2017): Volvo L350H Radlader auf der NordBau 2017 Am 13. Oktober wird Swecon seinen komplett neu errichteten Standort in Monheim offiziell eröffnen. Jetzt stehen ca. 500 m² Bürofläche zur Verfügung und das gesamte Areal umfasst eine Fläche von über 7.000 m². Damit ist genug Platz für die mehr als 50 Mitarbeiter, die im Innen- und Außendienst am Standort tätig sind. In der Werkstatt wird nach neuesten Erkenntnissen und Maßstäben der Energieeffizienz gearbeitet. So sind zum Beispiel LED-Leuchtmittel im Einsatz, und es existiert eine Zisterne für Regenwasser zum Waschen der Maschinen. Innerhalb der tageslichtdurchfluteten Werkstatt kommen allerhand technische Raffinessen und durchdachte Details zum Tragen. Alle zu den 10 Reparaturplätzen führenden Kabel wurden beim Bau des Gebäudes in der Bodenplatte verlegt, sodass alle störenden Kabel verschwunden sind. Die Gefahr von Stolperfallen wurde so auf ein Minimum reduziert. Auch die Abgasabsauganlage ist stolperfallenfrei angebracht – sie wird unter der Decke der Werkstatt geführt. Für die Ersatzteilhaltung für Kleinstteile kommt im Werkstattbereich eine hochmoderne Liftanlage mit Paternoster-System zum Einsatz. Früher benötigte man 150 m². Nun konnte die Grundfläche auf 10 m² verkleinert werden. Weiteres Highlight ist ein ausgelagerter Kompressor für Druck- luft - die Geräuschkulisse in der Werkstatt konnte somit deutlich gesenkt werden. „Unsere Kunden werden deutlich von den Neuerungen profitieren, allein durch die große Zahl an Reparaturplätzen können die Standzeiten der Maschinen deutlich reduziert werden. Wir freuen uns über unser neues Flaggschiff im Rheinland und sind uns sicher, dass unsere Kunden der Region von unserer Investition profitieren werden“, so Swecon-Geschäftsführer Falk Bösche. Neueröffnung des Swecon-Standort Düsseldorf in Kombination mit dem Top Event Volvo on Tour Auf die geladenen Gäste anlässlich der Neueröffnung wartet ein außergewöhnliches Programm mit vielen Überraschungen. Der neue Standort kann ausführlich besichtigt werden, und die Mitarbeiter stehen Rede und Antwort. Im Anschluss an diesen offiziellen Teil werden die Gäste mit Shuttle Bussen zur Sanddeponie Braas in Monheim gebracht. Dort findet das Top Event Volvo on Tour statt. Volvo CE und Volvo Trucks präsentieren sich in einer spektakulären Maschinenshow. Natürlich werden auch die neuen Produkte präsentiert. Dem Fachpublikum und den interessierten Besuchern wird ein kleiner Ausschnitt aus dem umfangreichen Volvo-Produktportfolio. Kunden können sich unter anderem auf das neue Modell EWR170E (mobiler Kurzheckbagger) und den Kettenbagger EC220E freuen. Bei einem Informationsrundgang können sich die Gäste dort über das Vermietungskonzept Swecon smartrent, zur Vermietung von Baumaschinen informieren. Ein weiteres Highlight ist der Bereich Swecon Service. Das Stichwort „Fahrereffizienz“ wird hier in den Fokus gestellt. Damit möchte Swecon zeigen, dass ein gut geschulter Fahrer die Maschine optimal auslastet, geringste Leerlaufzeiten produziert und den Kraftstoffverbrauch im Betrieb minimiert. Anschließend wird es für die Spezialisten ernst, wenn es heißt: Ab auf die Baumaschinen. Wer sich in der Lage fühlt, kann eine Runde mit einem Bagger oder einem Radlader drehen und die Baumaschinen in ihrer Funktionsweise und Fahrdynamik im Gelände testen. Insgesamt soll somit der gesamte Tag ein interessantes und abwechslungsreiches Event werden, mit der Swecon Standorteröffnung in Monheim, der Volvo Road Show und der Möglichkeit zu Testfahrten. Bauforum24 wird dabei sein und mit einem Video von der Veranstaltung berichten. Weitere Informationen: Swecon Website, Volvo CE Website | © Fotos: Volvo, Swecon
  11. Monheim, 25.09.2017 - Am 13. Oktober wird Swecon seinen komplett neu errichteten Standort in Monheim offiziell eröffnen. Der neue Standort liegt nur einen Steinwurf vom früheren Gelände entfernt. Mit dem Neubau hat sich jedoch einiges geändert. Er ist größer und moderner geworden. Bauforum24 TV Video (22.09.2017): Volvo L350H Radlader auf der NordBau 2017 Am 13. Oktober wird Swecon seinen komplett neu errichteten Standort in Monheim offiziell eröffnen. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  12. Bauforum24

    Volvo EC250E mit verlängertem Ausleger

    LFalkenberg, Februar 2017 - Für den Deichbau suchte die Joh. Wacht GmbH einen Raupenbagger mit langem Arm und viel Hubkraft. Den Job bekam ein Volvo EC250E mit verlängertem Ausleger und zusätzlichem Kontergewicht. Bauforum24 Artikel (17.01.2017): Servicekonzept Swecon|smartfuel Dank Auslegerverlängerung bringt es der Volvo-Bagger auf 12,50 Meter Reichweite Als Andreas Leschke, Falkenberger Niederlassungsleiter der Joh. Wacht GmbH, seinen neuen Raupenbagger in Spezialausführung in Empfang nahm, wurde der EC250E direkt auf die erste Baustelle geschickt. In Sachsen-Anhalt musste für den Hochwasserschutz ein neuer Deich auf grüner Wiese her. Wo die Schwarze Elster in die Elbe fließt, galt es für Wacht, einen 1,75 Kilometer langen Deichabschnitt zu errichten. Für das Projekt kam der Neuzugang gerade recht. Anders als das bisherige Wacht-Equipment wartet der EC250E mit verlängertem Ausleger und verlängertem Stiel auf. Beides zusammen verschafft dem hydraulisch schwenkbaren Grabenräumlöffel eine Reichweite von 12,50 Meter. Das Maß erlaubt dem Bagger, von der obersten Deichkrone beidseitig bis an den Böschungsfuß herunterzureichen, um dort Material aufzunehmen. Das schaffe zwar auch ein Langstielbagger, doch mit höchstens halb so großem Löffel, so der Hersteller. Leschkes Bagger sollte neben der großen Ausladung auch mindestens einen Kubikmeter Baumaterial stemmen. Eine Auflastung des 25-Tonnen-Baggers auf knapp 30 Tonnen und ein zusätzliches Kontergewicht von 2,5 Tonnen machten diesen Kompromiss möglich. „Unser Wunsch waren 13 Meter Reichweite mit einem 1-Kubikmeter-Löffel. Das haben wir nicht ganz geschafft, sind aber mit nur 50 Zentimeter weniger doch sehr zufrieden“, verrät Leschke. Der Diplom-Tiefbauingenieur hat viele Jahre im Rohrleitungsbau gearbeitet und die Leitung der 1995 gegründeten Wacht-Niederlassung 2010 übernommen. Seitdem sind Deichbau und Deichsicherungen sowie Wasser-und Tiefbau sein Geschäft. Dafür stehen dem 52-Jährigen insgesamt sechs Bagger von 8 bis 30 Tonnen, drei Volvo-Radlader vom L30 bis L110 und eine Planierraupe zur Verfügung. Das Gebiet der Wacht-Niederlassung Falkenberg reicht von der Oder über Halle/Leipzig bis nach Halberstadt im Westen und vom Rande Berlins bis nach Thüringen. Swecon-Verkaufsberater Lutz Freigang (r.) hat den Volvo-Bagger an Wacht-Betriebsleiter Andreas Leschke verkauft Nachdem der Deichbau an der Elbe im Sommer erfolgreich abgeschlossen war, übernahm der EC250E mit hydraulischem Schnellwechselsystem und Joystick-Proportionalsteuerung seit Herbst die Hochwasserschadensbeseitigung an der Schwarzen Elster. Hier muss auf 1,5 Kilometer Länge der Deich der Elster saniert und mit Spundwänden abgedichtet werden. Dazu rückten vier bis fünf Mann aus dem Falkenberger Wacht-Team mit mehreren kleinen und großen Baggern, Radladern, Raupen und Walze an. Den Transport der Großgeräte bis 30 Tonnen übernimmt das Unternehmen mit Tieflader in Eigenregie. Auch deshalb kommen keine größeren Bagger für Leschke in Frage. Reicht die Anzahl oder Größe der eigenen Maschinen nicht aus, wird zusätzlich angemietet. Das Baumaterial liefern lokale Baustofffirmen aus der Region so nah wie möglich an die Baustelle. Vom Lagerplatz bringt ein 24-Tonnen-Bagger die bis zu sechs Meter langen Spundwände zum Deich. Dort werden sie sukzessiv von einem zweiten Bagger mit Ramme von oben eingeschlagen. Eine Deichverbreiterung war aufgrund des angrenzenden Naturschutzgebietes nicht möglich. Schotter, Kiessande und andere bindige Baustoffe für den Mehrzonendeich sowie die abschließende Oberbodenschicht holt der neue EC250E mit verlängertem Ausleger vom Böschungsfuß und füllt damit den Deich auf. Inzwischen hat der jüngste Bagger im Bestand gut 700 Betriebsstunden abgespult. Wartung und Reparaturen in der Garantiezeit übernimmt Swecon. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat Leschke eine Fünf-Jahre-Komponentengarantie für den Volvo-Bagger gewählt. Wenn die Baumaschinen gut laufen und geringe Wartungskosten verursachen, bleiben sie bis zu 10.000, manchmal sogar 12.000 Arbeitsstunden im Bestand. „Das Konzept Volvo-Bagger mit Ausleger/ Stielverlängerung ist sehr effizient und erspart mir den Einsatz zusätzlicher Maschinen. Dadurch können wir extrem wirtschaftlich arbeiten und in den Ausschreibungen wettbewerbsfähige Preise anbieten“, erklärt Leschke. Der gebürtige Herzberger kann sich auf sein fachlich geschultes Team blind verlassen. Damit das so bleibt, schickt der Betriebsleiter seine Mannschaft regelmäßig zur Weiterbildung. Der Lohn sind echte Qualitätsarbeit im Wasser- und Deichbau und kaum nötige Gewährleistungsarbeiten. Weitere Informationen: Volvo CE Website, Joh. Wacht GmbH Website | © Fotos: Volvo CE
  13. Bauforum24

    Volvo EC250E mit verlängertem Ausleger

    Falkenberg, Februar 2017 - Für den Deichbau suchte die Joh. Wacht GmbH einen Raupenbagger mit langem Arm und viel Hubkraft. Den Job bekam ein Volvo EC250E mit verlängertem Ausleger und zusätzlichem Kontergewicht. Bauforum24 Artikel (17.01.2017): Servicekonzept Swecon|smartfuel Dank Auslegerverlängerung bringt es der Volvo-Bagger auf 12,50 Meter Reichweite Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Bauforum24

    Servicekonzept Swecon|smartfuel

    Ratingen/Hamburg, Januar 2017 - Volvo Handelspartner Swecon hat ein neues Programm entwickelt, welches den Kunden dabei unterstützen soll, denn Verbrauch seiner Baumaschinen nachhaltig zu senken. Zudem informiert Swecon über die Eröffnung des neu gebauten Standortes im Osten von Hamburg. Bauforum24 Artikel (17.10.2016): Volvo zeigt autonome Baumaschinen Swecon|smartfuel liefert Lösungen im Hinblick auf Effektivität, optimale Auslastung und Produktivitätssteigerung „Die Kraftstoffkosten sind mit etwa 25% ein wesentlicher Teil der Betriebskosten einer Baumaschine. Natürlich ist die Senkung des Kraftstoffverbrauches auch in puncto Umweltfreundlichkeit enorm wichtig“, erklärt Marc Reinhardt, Bereichsleiter Service bei Swecon. Swecon|smartfuel soll die Kunden dabei unterstützen, den Verbrauch ihrer Baumaschinen nachhaltig zu senken. Dazu Marc Reinhardt: „Das Service Angebot hat eine Laufzeit von einem Jahr und beinhaltet verschiedene Leistungspakete. Wir sind so in der Lage unsere Kunden optimal zu versorgen. Monatliche Auswertungen geben Aufschluss über die Leistungsdaten der jeweiligen Maschine, die aus dem Telematiksystem Care Track generiert werden. Im Dialog mit dem Kunden analysieren und beraten wir. Die Leistungspakete beinhalten zudem Schulungen für Fuhrparkleiter und Vorarbeiter sowie die regelmäßige Betreuung durch unserer Swecon|smartfuel - Experten vor Ort. Bei Bedarf können weitere rabattierte Schulungen für die Fahrer hinzugebucht werden. Mit diesen Maßnahmen können wir die Kraftstoffeffizienz der Baumaschinen nachhaltig steigern und damit ein deutliches Einsparpotential bei den Dieselkosten realisieren.“ Das laufende Jahr steht ganz im Zeichen der Testphase, für die die Swecon Baumaschinen GmbH sechs Kunden mit unterschiedlichen Fuhrparkgrößen gewinnen konnte. „Die Möglichkeit das Produkt Swecon|smartfuel zu testen, war für uns von der Gala-Mibrag ein Glücksgriff“, erklärt uns Testkunde Alexander Werner, Fuhrparkleiter bei Gala-Mibrag. „Mit mehr als 18 Baumaschinen aller Art sind wir täglich gefordert im Hinblick auf Auslastung und Effizienz. Rückblickend können wir jetzt schon enorme Einsparpotentiale erkennen. Wir profitieren im Bereich der Auslastung, Synergien der Fahrweisen und Fahrstrecken. Außerdem können bei der Fahrerdisposition entsprechend reagieren. Fazit: Wir nutzen unsere Fahrzeuge optimal aus, schonen sie aber auch“, führt Alexander Werner weiter aus. Bereichsleiter Marc Reinhardt ergänzend dazu: „Mit Swecon|smartfuel sind die Weichen richtig gestellt und wir sind stolz mit diesem innovativen Produkt einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Gleichzeitig wirkt sich die Maßnahme zusätzlich positiv auf das Budget unserer Kunden aus.“ Swecon Baumaschinen GmbH bezieht neu gebauten Standort im Osten von Hamburg Neuer Swecon Standort in Siek Das schleswig-holsteinische Siek östlich von Hamburg wird neuer Standort der Swecon Baumaschinen GmbH. Der Händler und Importeur für Baumaschinen aus dem Hause Volvo Construction Equipment bezieht dort zum 23. Januar 2017 ein komplett neu gebautes, größeres Gebäude auf einem 7.000 Quadratmeter großen Grundstück. „Das Highlight des Gebäudes ist unsere 1.000 Quadratmeter große Werkstatthalle. Dort verfügen wir über vier Reparaturkammern, so dass bis zu zehn Maschinen jeglicher Größe gleichzeitig gewartet und repariert werden können“, berichtet Swecon-Geschäftsführer Falk Bösche. „Unser neuer Standort erfüllt alle modernen Standards und ist perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten. Wir befinden uns innerhalb eines komplett neu erschlossenen aufstrebenden Industriegebietes. Die Verkehrsanbindung erfolgt zentral gelegen über die Autobahnen A1, A20, A21 und A24 – da wir uns im Osten von Hamburg befinden, kann der Hamburger Elbtunnel elegant umfahren werden“, erklärt Falk Bösche weiter. Nicht nur in der Logistik, auch in puncto Ersatzteilverfügbarkeit will der neue Swecon-Stützpunkt Maßstäbe setzen, denn in der Ersatzteil-Bevorratung werden heute andere Maßstäbe zugrunde gelegt, als noch vor ein paar Jahren. Mehr Teile müssen schneller verfügbar sein, so dass größere Lagerkapazitäten benötigt werden. Dies geschieht im Lager des Volvohändlers mit einem modernen Liftsystem. Im Ersatzteillager steht ein Paternoster-Lagersystem zur Verfügung, welches auf engstem Raum umfassende Lagerkapazität für Kleinteile bietet. „Unser Lagerlift ist mit zehn Metern Höhe der größte unseres Unternehmens und ermöglicht eine perfekte Auslastung des vorhandenen Stauraumes“, berichtet Kundendienstleiter Michael Hinrichs. Darüber hinaus punktet das neue Gebäude mit weiteren technischen und durchdachten Finessen, denn alle gültigen Merkmale bzgl. Umweltschutz und Energieeffizienz sind hier laut Swecon eingehalten und umgesetzt worden. Die komplette Beleuchtung des Gebäudes, des Hofes und der Werkstatt sind mit energiesparenden LED-Lampen ausgestattet und eine Regenwasserzisterne zum Auffangen von Brauchwasser für das Waschen der Maschinen wurde errichtet. „Dazu besitzen wir einen Ölabscheider nach neusten Vorgaben und verfügen über eine Arbeitsgrube von 23 Metern Länge“, erklärt Michael Hinrichs. Ergänzt wird die Werkstattausstattung durch einen 8-Tonnen-Kran, der es den Monteuren erleichtert, schwere Baugruppen, wie Getriebe und Antriebsstränge einfacher und zeitsparender zu handhaben. Ein weiterer Vorteil besteht in der Durchfahrmöglichkeit für den Lastwagenverkehr auf dem Gelände selbst. Kundendienstleiter Michael Hinrichs dazu: „Die LKW fahren durch das Eingangstor, laden oder entladen die Maschinen auf der Rückseite des Gebäudes und fahren durch die Ausfahrt wieder hinaus. Mühsames Rangieren entfällt und ist in Siek nicht mehr nötig.“ „Wir streben mit dem neuen Standort eine optimale Erschließung des Raumes Hamburg und der Region Schleswig-Holstein an. Hier haben wir umfassendes Potenzial für weiteres Wachstum in unserem nördlichen Vertriebsgebiet identifiziert, so dass wir uns freuen, mit dem neuen Standort künftig noch schneller und effektiver für unsere Kunden arbeiten zu können. Schneller und effektiver möchten wir auch durch zusätzliche Service-Monteure werden, die wir für unseren neuen Standort suchen und einstellen möchten“, berichtet Falk Bösche abschließend. Ab dem 23.1. findet man den Hamburger Standort unter folgender Adresse: Swecon Baumaschinen GmbH Jacobsrade 63 22962 Siek Telefon: 49 4107 90841-0 Weitere Informationen: Swecon Website | © Fotos: Volvo/Swecon
  15. Ratingen/Hamburg, Januar 2017 - Volvo Handelspartner Swecon hat ein neues Programm entwickelt, welches den Kunden dabei unterstützen soll, denn Verbrauch seiner Baumaschinen nachhaltig zu senken. Zudem informiert Swecon über die Eröffnung des neu gebauten Standortes im Osten von Hamburg. Bauforum24 Artikel (17.10.2016): Volvo zeigt autonome Baumaschinen Swecon|smartfuel liefert Lösungen im Hinblick auf Effektivität, optimale Auslastung und Produktivitätssteigerung Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News