Search the Community

Showing results for tags 'verdichter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 16 results

  1. Hamburg, November 2016 - Nach dem die Firma Stehr von einigen großen Straßenbauunternehmen angesprochen wurde, die Flächenleistung zusätzlich noch zu erhöhen, machte man sich bei Stehr Gedanken darüber, wie so etwas einfach und kostengünstig aussehen könnte. Stehr Verdichterplatte SBV 160-2 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  2. Bauforum24

    Ammann auf der GaLaBau 2018

    Hennef, Juli 2018 - Vom Kleinfußstampfer für den Gartenweg bis hin zur Tandemwalze für den Sportplatz hat der Baumaschinenhersteller Ammann das passende Arbeitsmittel zum Verdichten. Alle Lösungen für die Landschaftspflege zeigt das Unternehmen auf der GaLaBau Fachmesse an Stand 414, Halle 7. Bauforum24 Artikel (05.04.2018): Ammann AFW 150-2 Minifertiger Der ATR 30 ist ein kleiner, flexibler Stampfer ideal für den GaLaBau Verdichtungsgeräte von Ammann sollen auch ungeübten Anwendern gute Ergebnisse ermöglichen. Modernste Motoren erfüllen laut Hersteller die gültigen Emissions-Normen und sind extra wartungsfreundlich konstruiert. Die Verdichtungsgeräte sind wahlweise mit Diesel- oder Benzinantrieb erhältlich, so dass nur ein Kraftstoff bevorratet werden muss. Vor Ort überzeugen laut Hersteller zudem Details wie durchdacht platzierte zusätzliche Luftfilter und werkzeuglos montierbare Wassertanks. Die Stampfer der ATR-Serie haben laut Hersteller branchenweit den besten Vortrieb. Eine große Auswahl an Stampferfüßen soll Flexibilität in der Anwendung schaffen. Der vibrationsisolierte Führungsbügel mit umlaufendem Griff soll ermüdungsfreies Arbeiten bei voller Sicht ermöglichen. Ein patentierter Gaszug mit integrierter Abschaltung regelt Brennstoffzufuhr und Elektronik. Vorwärtslaufende Rüttelplatte APF1033 von Ammann Für die APF-Serie vorwärtslaufender Rüttelplatten konstruierte der Hersteller ein wartungsfreies Erregersystem, das branchenweit die beste Vorwärtsbewegung, Geschwindigkeit und Steigfähigkeit liefern soll. Mit ihrem geringen Gewicht und stufenlos verstellbarer Fahrtrichtung eignen sich die reversiblen Rüttelplatten der APR-Serie für Verdichtungsarbeiten auf engstem Raum. Dank Automatikbetrieb wird die Leistung der hydrostatischen Rüttelplatten APH 5020/6530/100-20 und 110-95 selbsttätig für ein optimales Verdichtungsergebnis heruntergeregelt. Echtzeitanzeige und -messung signalisieren, wo der Boden bereits optimal verdichtet ist. Die Werte der Hand-Arm-Vibrationen (HAV) sollen dank des patentierten Dämpfsystem an der Deichselaufhängung deutlich unterhalb des Grenzwerts von 2.5 m/sec² liegen. Die Impulse landen im Boden. Laut Hersteller ermöglicht dies Arbeitseinsätze ohne Gesundheitsrisiko und ohne Dokumentationspflicht. Vulkollan-Schnellwechselmatten sind werkzeugfrei zu montieren und rütteln beschichtete Oberflächen schonend ein Mit den neuen Vulkollanmatten laufen die Rüttelplatten APF 15/40, APF 20/50, APR 2220, APR 3020 und APH 5020 selbst auf beschichteten Oberflächen, ohne diese zu beschädigen, so der Hersteller. Ammann führt nach eigenen Angaben als einziger Hersteller diese hoch belastbaren Polymerplatten im werkzeugfreien Schnellwechselsystem. Ammann führt mit APA 20/30 und APA 20/40 zwei Anbauverdichter für den Einsatz an Minibaggern. Ein Zwei-Wellen-Erreger mit hoher Frequenz und geringer Amplitude soll Lastenheber als auch umliegende Gebäude vor starken Vibrationen schützen, während man Gräben oder Hänge ohne direkten Personeneinsatz verdichtet. Die Anbauverdichter können laut Hersteller in wenigen Schritten montiert werden und sind mit allen gängigen Schnellwechslern kompatibel. Für Erd- und Unterbauschichten aber auch Asphalt eignet sich die handgeführte Walze ARW 65; die Amplituden werden über einen Schalter angepasst. Bei der Anlage von Sportplätzen oder Geh/Fahrradwegen wirkt die Bandage auf ganzer Breite und soll das zeitaufwendige Nacharbeiten der Kanten überflüssig machen. Die ARR 1575 ist eine knickgelenkte Grabenwalze. Die Stampffußbandage bearbeitet auch bindige Böden und spart damit laut Hersteller den kostenträchtigen Bodenabtrag. Die panzergelenkte ARR 1585 wendet auf der Stelle. Ammann bietet mit ServiceLink digitalen Zugang zu den Verdichtern Ammann bietet für kleine bis mittlere Baustellen neben handgeführten Geräten auch Aufsitzer mit komplett schwingungsisolierten Kabinen. Ammann bietet nach eigenen Angaben einen kompetenten Service sowie das auf drei Jahre verlängerte Garantieprogramm. Seit Anfang 2018 ist bei allen Verdichtern mit E-Startern ServiceLink integriert: Über die innovative Hardware sind die zentralen Maschinendaten wie Batteriestatus, Wartungsintervalle und Dokumentationen bequem per App abrufbar. Für den Verkehrswegebau bringt der Walzenzug ASC 70 eine Verdichtungsanzeige mit Alle Lösungen für die Landschaftspflege zeigt das Unternehmen auf der GaLaBau Fachmesse an Stand 414, Halle 7. Weitere Informationen: Ammann Website | © Fotos: Ammann
  3. Hennef, Juli 2018 - Vom Kleinfußstampfer für den Gartenweg bis hin zur Tandemwalze für den Sportplatz hat der Baumaschinenhersteller Ammann das passende Arbeitsmittel zum Verdichten. Alle Lösungen für die Landschaftspflege zeigt das Unternehmen auf der GaLaBau Fachmesse an Stand 414, Halle 7. Bauforum24 Artikel (05.04.2018): Ammann AFW 150-2 Minifertiger Der ATR 30 ist ein kleiner, flexibler Stampfer ideal für den GaLaBau Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  4. Bauforum24

    Wacker Neuson und Zeppelin kooperieren

    Garching bei München, März 2018 - Zeppelin hat seit 2018 nicht nur den Vertrieb der beiden Baumaschinen ZM70 und ZM110 übernommen, sondern nun auch ein Portfolio von 15 Baugeräten wie Stampfer, vorwärtslaufende und reversierbare Vibrationsplatten mit einer Kraft von elf bis 110 kN. Bauforum24 TV Video (02.03.2018): Zeppelin Rental "On the Job" in Berlin - Baustelle Humboldt Forum Kooperation zwischen Wacker Neuson und Zeppelin bei der handgeführten Verdichtungstechnik gestartet Zuerst weiteten Wacker Neuson und Zeppelin ihre Zusammenarbeit um Mobilbagger mit 6,5 und elf Tonnen Einsatzgewicht aus. Nun kommt handgeführte Verdichtungstechnik hinzu. Zeppelin hat seit 2018 nicht nur den Vertrieb der beiden Baumaschinen ZM70 und ZM110 übernommen, sondern nun auch ein Portfolio von 15 Baugeräten wie Stampfer, vorwärtslaufende und reversierbare Vibrationsplatten mit einer Kraft von elf bis 110 kN. Am Design ist die neue Zusammenarbeit abzulesen – die Geräte werden im Zeppelin-Layout geliefert. „Wacker Neuson ist Weltmarktführer bei der handgeführten Verdichtungstechnik. Vor über 90 Jahren kam der erste Stampfer auf den Markt, der bis heute stetig weiterentwickelt wurde. Zeppelin setzt seit jeher auf Premiumprodukte. Daher passt die Verdichtungstechnik von Wacker Neuson gut zu unserem Sortiment, weil die Produkte für Qualität stehen, so wie es unsere Kunden von uns gewohnt sind. Außerdem haben bei der Verdichtung Komfort und Sicherheit des Bedieners große Bedeutung und Anwender legen immer stärker Wert auf den Arbeitsschutz. Darauf sind die Geräte ausgerichtet“, erklärt Konrad Werkmann, Bereichsleiter Neumaschinen. Konkret geht es bei den Stampfern um Modelle mit Zweitakt- und Viertaktmotoren. Durch die, laut Hersteller, niedrigen Emissionen des von Wacker Neuson selbstentwickelten und gefertigten Zweitaktmotors WM80 mit Katalysator werde der Bediener weniger belastet. Durch die kompakten Abmessungen und aufgrund des winkelunabhängigen Einsatzes sollen diese Zweitakter selbst in Schräglage und auf engem Raum die geforderte Verdichtungsleistung bringen, wenn etwa Randzonen an Geh- und Radwegen befestigt, Drainagen eingebaut oder Gräben angelegt werden müssen. Die hohe Stabilität verhindert ein Kippen und erleichtert die Bedienung des Stampfers. Bedienerfreundlichkeit gelte auch bei dem Viertakt-Stampfer, so der Hersteller. Dieser stelle zudem einen großen Hub, eine hohe Stampffrequenz und Schlagenergie sowie einen schnellen Vorlauf sicher. Aber auch die Rüttelplatten sollen einfach zu handhaben und bei wenig Platz auf engen Baustellen gut zu manövrieren sein. Die Hand-Arm-Vibrationen für alle reversierbaren Modelle von 40 bis 110 kN Verdichtungsleistung liegen laut Hersteller unter 2,5 m/s. Damit entfalle die Dokumentationspflicht für den Bauunternehmer und seine Mitarbeiter können ohne zeitliche Einschränkung arbeiten, so der Hersteller. Verdichtungstechnik von Wacker Neuson hat Zeppelin Rental bereits neben Rad- und Kettendumpern und Elektroradladern in sein Mietprogramm aufgenommen. Gerade in der Vermietung, wo Baugeräte und Baumaschinen in vielen unterschiedlichen Anwendungen zum Einsatz kommen und durch viele Hände gehen, seien laut dem Baumaschinenhersteller aus München und Linz für Kunden die einfache Bedienbarkeit und Servicefreundlichkeit ausschlaggebende Kriterien, sich für Wacker Neuson Maschinen zu entscheiden. Das soll auch für die Verdichtungstechnik gelten, wenn sie das Produktprogramm von Zeppelin Baumaschinen ergänzen und über das Vertriebsnetz vermarktet werden. Weitere Informationen: Zeppelin Website, Wacker Neuson Website | © Foto: Zeppelin
  5. Garching bei München, März 2018 - Zeppelin hat seit 2018 nicht nur den Vertrieb der beiden Baumaschinen ZM70 und ZM110 übernommen, sondern nun auch ein Portfolio von 15 Baugeräten wie Stampfer, vorwärtslaufende und reversierbare Vibrationsplatten mit einer Kraft von elf bis 110 kN. Bauforum24 TV Video (02.03.2018): Zeppelin Rental "On the Job" in Berlin - Baustelle Humboldt Forum Kooperation zwischen Wacker Neuson und Zeppelin bei der handgeführten Verdichtungstechnik gestartet Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  6. Bauforum24

    Husqvarna kauft Bereich von Atlas Copco

    Schweden, Januar 2018 - Der Geschäftsbereich Construction der Husqvarna Group hat einen Vertrag zur Übernahme des Leichtverdichtungs und Betonmaschinengeschäfts von Atlas Copco unterzeichnet. Bauforum24 TV Video (31.05.2016): Abbruchroboter von Husqvarna im Einsatz Atlas Copco Rüttelplatte LF 75 Stellungnahme von Husqvarna: Der Geschäftsbereich Construction der Husqvarna Group hat einen Vertrag zur Übernahme des Leichtverdichtungs und Betonmaschinengeschäfts von Atlas Copco unterzeichnet. „Das Geschäft mit Leichtverdichtungs- und Betonmaschinen der Atlas Copco passt sehr gut zu der Strategie, mit der Husqvarna Construction tiefer in das Marktsegment Betonflächen und -böden eindringen möchte“, so Kai Wärn, Präsident und CEO der Husqvarna Group. „Mit diesem Schritt werden wir unsere Führungsposition im entsprechenden Bereich noch weiter stärker und kürzlich getätigte Übernahmen ergänzen. Strategisch betrachtet dient der Ausbau dieses Gebiets auch unserem Gesamtbestreben, jenen Anteil zu vergrößern, den der Geschäftsbereich Husqvarna Construction an der Husqvarna Group hat“. „Wir sind dafür bekannt, innovative, ganzheitliche und kundenorientierte Lösungen mit Schwerpunkt auf die Produktivität unserer Kundschaft anzubieten. Die Leichtverdichtungs und Betonproduktlinien von Atlas Copco stellen logische Erweiterungen unseres aktuellen Sortiments im Bereich Betonflächen und -böden dar. Damit können wir das Geschäft unserer Kunden durch den gesamten Prozess der Realisierung von Betonböden hindurch begleiten“, erläutert Henric Andersson, Präsident von Husqvarna Construction Products. Als Bestandteil der Atlas Copco Power Technique, erzielte der Bereich Leichtverdichtungs- und Betonmaschinen 2016 einen Jahresumsatz von ungefähr 570 Millionen SEK. Die Übernahme umfasst Produktlinien, den Betrieb und den Bereich F&E in Bulgarien sowie bestimmte Vertriebs- und Dienstleistungsressourcen, die den bestehenden Bereich der Husqvarna Construction starten werden. Die etwa 200 Mitarbeiter sind vorranging in Bulgarien, ebenso jedoch in allen Schlüsselmärkten tätig. „Das verschafft uns gute Wachstumschancen, denn leichte Baumaschinen sind tatsächlich eine Kernkompetenz von Husqvarna Construction“, erklärt Henric Andersson. Weitere Einzelheiten sollen kurz vor dem für das erste Quartal 2018 geplanten Abschluss bekanntgegeben werden. Die Übernahme muss noch von den Wettbewerbsaufsichtsbehörden genehmigt werden und wird sich folglich nur eingeschränkt auf den Gewinn der Husqvarna Group in 2018 auswirken. Stellungnahme von Atlas Copco: Atlas Copco hat sich entschieden, seine Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Betonbearbeitung und Verdichtung an die Construction Division der Husqvarna Group zu verkaufen. Die Geschäftsaktivitäten erzielten laut Atlas Copco 2016 einen Umsatz von rund 75 Millionen Euro (MSEK 570). Insgesamt werden ungefähr 200 Mitarbeiter sich der Husqvarna Group anschließen, so das Untrnehmen. Der geplante Verkauf bedeutet laut Unternehmen, dass Atlas Copcos Geschäftsbereich Power Technique sich stärker auf seine Kerntechnologien für Druckluft, Energie und die Förderung flüssiger Medien konzentrieren kann. “Unser Engagement für das Baugewerbe bleibt unverändert stark; wir werden künftig ein strafferes Produktportfolio haben und unsere Ressourcen fokussierter einsetzen können, um weitere Innovationen und Produktivitätssteigerungen bei den Kunden zu erzielen. Wir glauben, dass Husqvarna Construction eine gute Ausgangsposition darstellt, um die Geschäftsbereiche Betonbearbeitung und Verdichtung weiter zu entwickeln,” so Andrew Walker, Business Area President, Atlas Copco Power Technique. Es handelt sich um die kompletten Produktbereiche für Betonbearbeitung und Verdichtung, darunter Rüttelplatten, Duplexwalzen und Betonrüttler. Die Transaktion umfasst laut Atlas Copco die Produktionsanlage in Ruse, Bulgarien, und Produktionskapazitäten in Nashik, Indien, sowie weltweite Vertriebs- und Serviceaktivitäten. Der Transaktionspreis ist laut Unternehmen bezogen auf die Marktkapitalisierung von Atlas Copco nicht erheblich und soll nicht veröffentlicht werden. Der Verkauf unterliegt behördlichen Genehmigungsverfahren und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2018 abgeschlossen. Weitere Informationen: Husqvarna Construction Website und Atlas Copco Website | © Foto: Atlas Copco
  7. Schweden, Januar 2018 - Der Geschäftsbereich Construction der Husqvarna Group hat einen Vertrag zur Übernahme des Leichtverdichtungs und Betonmaschinengeschäfts von Atlas Copco unterzeichnet. Bauforum24 TV Video (31.05.2016): Abbruchroboter von Husqvarna im Einsatz Atlas Copco Rüttelplatte LF 75 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  8. Bauforum24

    Stehr Plattenverdichter SBV 160-3

    Deggendorf, 04.08.2017 - Der Hochwasserschutz in Bayern wird seit Jahren konsequent ausgebaut. Der Freistaat investiert in seinem Hochwasserschutz-Aktionsprogramm 2020plus und dem Sonderfinanzierungsprogramm zum Hochwasserschutz an der niederbayerischen Donau 3,4 Milliarden Euro. Mehr als 2 Milliarden Euro wurden bereits aufgewendet. Bauforum24 Artikel (24.11.2016): Stehr Plattenverdichter SBV 160-2 Stehr SBV 160-3 Plattenverdichter im direkten Vergleich mit einem Walzenzug Kombinierter Hochwasserschutz besteht aus den Handlungsfeldern Natürlicher Rückhalt, Technischer Hochwasserschutz, Vorsorge, Nachsorge und Vermeidung. So auch im Bereich Deggendorf / Isarmündung. Die u.a. für den Deichbau spezialisierte Fa. Amand aus Ratingen erhielt den Auftrag im besagten Bereich, den Deich neu aufzubauen. Um auf die richtige Maschine zum Verdichten zugreifen zu können, wurde ein Probefeld mit einer Höhe von 500 mm angelegt. Hier kamen auch die neuen Stehr-Plattenverdichter SBV 160-3 angebaut an einen Fendt 724 Vario zum Einsatz. Da zum Verdichten oftmals ein optimaler Wassergehalt nicht vorhanden ist, muss vor dem Verdichten bewässert werden. Hierzu wird bis jetzt ein separates Fahrzeug vorgehalten. Stehr baut statt dessen an die Frontseite des Schleppers einen 3000 Liter Wasserbehälter. Über eine gesteuerte Sprühanlage soll das Wasser genau dosiert aufgebracht werden können. Laut Hersteller werden bei einer Verdichtungsfrequenz von 70 Herz mit einer Wuchtkraft von 3 x 160 kN und 3 m Arbeitsbreite Verdichtungsergebnisse und Leistungen erreicht, die mit keinem anderen Verdichtungsgerät zu erreichen sein sollen. Die für die Bauüberwachung zuständige Fa. IMB Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Geotechnik aus dem bayrischen Hengersberg brachte hier alle bekannten Messgeräte zum Einsatz, um die vorgeschriebenen Verdichtungswerte nach der DIN 18134 (dyn. Fallgewicht) und DIN 18127 Proctor zu überwachen. Mit einem 13 Tonnen Walzenzug wurden hier nach zwei Übergängen ca. 33 MN / EVd pro Quadratmeter erreicht; Walzenzug incl. angebauten Stehr-Plattenverdichter SBV 55 H3 nach sechs Übergängen ca. 60 MN EVd, so die Angaben des Herstellers. Mit nur zwei Übergängen kam hier der Stehr-Plattenverdichter SBV 160-3 an einem Fendt 724 auf einen Wert von über 62 MN EVd / Dichte lt. Proctor 99,8 %, so der Hersteller. Bei einem weiteren Versuch wurde festgestellt, dass nach einer Überfahrt mit dem Walzenzug über das vom Plattenverdichter bestens verdichtete Material dieses sogar wieder aufgelockert wurde. Nur ca. 46 MN EVd / Proctor 91,9 zeigte hier die Skala an, so der Hersteller weiter. Des Weiteren wurde noch ein gravierender Nachteil aufgezeigt worden sein: Durch die vielen Walzübergänge erfolge eine Entmischung des Bodens, Feinanteile wanderten nach unten, so Stehr. Am nächsten Tag wurde die Tragfähigkeit durch einen einfachen Test nochmals überprüft, indem ein 40 Tonnen Baustellenfahrzeug über die Testflächen fuhr. Hier wurde eine Setzung zwischen 5-10 cm festgestellt, wo der Walzenzug fuhr. Bei der verdichteten Fläche mit Stehr-Plattenverdichter zeigten sich fast keine Fahrspuren. Video: Test zwischen Stehr Plattenverdichter und Walzenzug im Deichbau Weitere Informationen: Stehr Website | © Foto/Video: Stehr
  9. Deggendorf, 04.08.2017 - Der Hochwasserschutz in Bayern wird seit Jahren konsequent ausgebaut. Der Freistaat investiert in seinem Hochwasserschutz-Aktionsprogramm 2020plus und dem Sonderfinanzierungsprogramm zum Hochwasserschutz an der niederbayerischen Donau 3,4 Milliarden Euro. Mehr als 2 Milliarden Euro wurden bereits aufgewendet. Bauforum24 Artikel (24.11.2016): Stehr Plattenverdichter SBV 160-2 Stehr SBV 160-3 Plattenverdichter im direkten Vergleich mit einem Walzenzug Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  10. Bauforum24

    Hamm AG Stammwerk in Tischenreuth

    Tirschenreuth, Mai 2017 - Die Hamm AG erweitert derzeit ihr Stammwerk in Tirschenreuth. Ziel der Maßnahmen, die im Laufe des Jahres 2017 weitgehend abgeschlossen sein werden, soll eine massive Steigerung der Produktionskapazität sein. Mit einer Gesamtinvestition von über 30 Mio. € soll das Projekt die größte Einzelinvestition des Unternehmens sein. Dass der weltweit führende Hersteller von Walzen für den Asphalt- und Erdbau damit die Marktsituation richtig eingeschätzt hat, zeigen laut Hamm AG die aktuellen Umsatzzahlen: Der März 2017 war für Hamm der umsatzstärkste Monat in der Firmengeschichte. BBauforum24 TV Video (03.03.2017): Video: Hamm Verdichter und Walzenzüge Die HAMM AG hat über 30 Mio. € in die aktuelle Erweiterung des Werks in Tirschenreuth investiert Die aktuelle Werkserweiterung bei Hamm soll mit einem Umfang von über 30 Mio. € die größte Investitionen in der knapp 140-jährigen Historie sein. Damit verbunden sind laut Hamm AG zahlreiche Neu- und Umbaumaßnahmen auf dem Gelände, unter anderem · der Bau eines neuen, 12.600 m² großen Logistikzentrums, · die Einrichtung eines weiteren Taktbandes und zusätzlicher Montageplätze, · die Erweiterung des Bandagenwerks um 3.600 m², · der Bau einer zweiten Dauerteststrecke zur Erprobung von Prototypen. · die Vergrößerung des Ersatzteillagers, · der Bau einer 2.000 m² großen Halle für Schulungen, Nach Abschluss der Umbauten und Erweiterungsarbeiten wird Hamm Kapazitäten für die Herstellung von bis zu 12.000 Walzen pro Jahr haben. Die Werkserweiterung soll mit einer weiteren Effizienzsteigerung in der Produktion verbunden sein, denn die Walzenbauer wollen als Technologieführer ihre Premium-Walzen wie bisher unter optimalen Bedingungen herstellen. „Wir haben alle Prozesse unter die Lupe genommen und kritisch hinterfragt. Mit den Optimierungen stellen wir jetzt die Weichen, um auch in Zukunft Top-Qualität wirtschaftlich zu produzieren“, erklärt Dr. Stefan Klumpp, Vorstand Technik bei Hamm. Dass die Erweiterung der Kapazitäten zum richtigen Zeitpunkt erfolgt, zeigen die aktuellen Geschäftsergebnisse: Im März 2017 verzeichnete Hamm den größten monatlichen Umsatz seit Gründung des Unternehmens. Die positiven Zahlen sollen das Ergebnis einer konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden und eines massiven Ausbaus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in den vergangenen Jahren sein. „Um der Bauwirtschaft auch in Zukunft hochwertige Verdichtungsgeräte zeitnah und entsprechend der stetig steigenden Nachfrage liefern zu können, war die Werkserweiterung für uns die logische Reaktion. Damit haben wir das Fundament für eine weitere positive Entwicklung unseres Unternehmens gelegt“, sagt der kaufmännische Vorstand Reinhold Baisch. Weitere Informationen: Hamm AG Website | © Fotos: Hamm AG
  11. Tirschenreuth, Mai 2017 - Die Hamm AG erweitert derzeit ihr Stammwerk in Tirschenreuth. Ziel der Maßnahmen, die im Laufe des Jahres 2017 weitgehend abgeschlossen sein werden, soll eine massive Steigerung der Produktionskapazität sein. Mit einer Gesamtinvestition von über 30 Mio. € soll das Projekt die größte Einzelinvestition des Unternehmens sein. Dass der weltweit führende Hersteller von Walzen für den Asphalt- und Erdbau damit die Marktsituation richtig eingeschätzt hat, zeigen laut Hamm AG die aktuellen Umsatzzahlen: Der März 2017 war für Hamm der umsatzstärkste Monat in der Firmengeschichte. Die HAMM AG hat über 30 Mio. € in die aktuelle Erweiterung des Werks in Tirschenreuth investiert Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  12. Bauforum24

    Video: Hamm Verdichter und Walzenzüge

    Bauforum24 TV präsentiert: Hamm Verdichter und Walzenzüge - VDBUM Seminar 2017 16.02.2017 - Willingen. In einem zweiteiligen Vortrag präsentiert Hamm zum einen Lösungsansätze für einfaches Verdichten. Hierzu referiert der Leiter Entwicklung und Konstruktion bei Hamm, Dr. Axel Römer, über intelligente Lösungen für Asphalt- und Erdbau. Im zweiten Teil werden die VC-Walzenzüge vorgestellt. Informationen und Videos des VDBUM Seminars 2017
  13. Bauforum24 TV präsentiert: Hamm Verdichter und Walzenzüge - VDBUM Seminar 2017 16.02.2017 - Willingen. In einem zweiteiligen Vortrag präsentiert Hamm zum einen Lösungsansätze für einfaches Verdichten. Hierzu referiert der Leiter Entwicklung und Konstruktion bei Hamm, Dr. Axel Römer, über intelligente Lösungen für Asphalt- und Erdbau. Im zweiten Teil werden die VC-Walzenzüge vorgestellt. Informationen und Videos des VDBUM Seminars 2017 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  14. Bauforum24

    Stehr Plattenverdichter SBV 160-2

    Hamburg, November 2016 - Nach dem die Firma Stehr von einigen großen Straßenbauunternehmen angesprochen wurde, die Flächenleistung zusätzlich noch zu erhöhen, machte man sich bei Stehr Gedanken darüber, wie so etwas einfach und kostengünstig aussehen könnte. Bauforum24 Artikel (10.10.2016): Stehr Verdichterplatten SBV 160 H2 Stehr Verdichterplatte SBV 160-2 Herausgekommen ist ein Plattenverdichter des Typs SBV 160-2 der beim Transport im öffentlichen Straßenverkehr im gesetzlichen Bereich bleibt. Die Priorität in der Entwicklung soll darin gelegen haben, eine bestmögliche Energieeffizienz bei bester Leistung zu erzielen. Jürgen Stehr stellte fest, dass beim herkömmlichen Verdichten mindestens 50 % der eigentlichen Energie als schädlich Schwingungen in die Umgebung auftreten - seine Erfindung leitet die komplette Energie als Verdichtungskraft zu 100 % senkrecht in den Boden und nicht in die Umgebung. Dadurch soll beim Stehr-Plattenverdichter kaum Schwingung in der Umgebung auftreten. Der große Stehr-Plattenverdichter SBV 160-2 Quattro mit einer Wuchtkraft von 4 x 160 kN, 4500 mm breit, angebaut an einen Fendt 939 Vario, zeigt auch hier seine Stärke gegenüber anderen Verdichtungsgeräten. Über die eigenentwickelte Stehr-Verdichtungsmesseinrichtung hat der Maschinist alles direkt im Auge. Beim Verdichten kommt es auf folgendes an so Stehr: Fahrgeschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch, Schwingungsfrequenz und Verdichtungszustand. Stehr Verdichterplatte SBV 160-2 eingeklappt Weitere Informationen: Stehr Website (© Fotos: Stehr)
  15. Bauforum24

    Stehr Verdichterplatten SBV 160 H2

    Hamburg, Oktober 2016 - Der Hamburger Airport bekommt ein neues Vorfeld. In den nächsten vier Jahren sollen die 330.000 Quadratmeter großen Flächen grundhaft erneuert werden. Um den Flugbetrieb so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, wird das Vorfeld abschnittsweise unter laufendem Betrieb saniert. Bauforum24 Artikel (08.04.2016): Stehr Fräse SBF 24-2 Stehr Verdichterplatten SBV 160 H2 an einem Radlader im Einsatz am Hamburger Flughafen Die erste Bauphase ist bereits abgeschlossen. Seit Baubeginn im März haben die Mitarbeiter der ARGE „HAM Vorfeld 1-5“ rund 60.000 Quadratmeter Beton- und Asphaltoberflächen hergestellt. Über diesen neuen Vorfeldbereich rollen bereits wieder die Flug- sowie Servicefahrzeuge. Auf dem Hamburger Flughafen herrscht stets rege Betriebsamkeit. Derzeit noch mehr als sonst üblich. Denn dort, wo eigentlich Tausende von Passagieren täglich über Fluggastbrücken die Flieger besteigen, haben jetzt unzählige Baufahrzeuge die Regie übernommen. Was aus der Ferne von der Zuschauerterrasse am Terminal 2 betrachtet wie ein großes Gewimmel aussieht, ist bei genauer Betrachtung ein präzise aufeinander abgestimmter Bauablauf. Ein Bagger mit Hydraulikhammer bricht am Rande der Umlaufstraße die Betonoberfläche auf. Ein paar Meter weiter steht ein Großbagger, der das Material sogar noch stellenweise tiefer aushebt und auf Schleppermulden lädt. Dies ist erforderlich, da sich ein Teilbereich des Flughafens in einer ehemaligen Moorlandschaft befindet. Schlepper bringen die Aufbruchmassen zu einer mobilen Brechanlage, die am Rande des Flughafengeländes errichtet wurde. Dort wird das Material zu Recyclingschotter aufbereitet um es anschließend als Trag / Frostschutzschicht zur Grundlage für das neue Vorfeld, das dieses mit der Start und Landebahn 15 / 33 verbindet, einzubauen. Stehr Verdichterplatten SBV 160 H2 an einem Radlader im Einsatz am Hamburger Flughafen Dies geschieht mit einem Grader. Anschließend kommen die Maschinen der Firma Stehr zum Einsatz. Die größten Stehr Verdichterplatten SBV 160 H2, mit 2 X 160 KN Wuchtkraft, bei einer Frequenz von 70 Hertz, angebaut an Radlader, sollen für eine schnelle Verdichtung sorgen. Bei einer Schütthöhe von 40 cm reicht laut Hersteller ein Übergang aus, um die erforderlichen Verdichtungswerte von 140 KN zu erreichen. „An diese Leistung kommt kein anderes Verdichtungsgerät heran - selbst viel größere Walzen nicht. Das alles erfolgt mit 50 % weniger Kraftstoffverbrauch und kaum merkbaren Schwingungen in der Umgebung“, so Bauleiter Kallmitz von der Fa. Bickhardt Bau. Da die geforderten Verdichtungswerte von einem Ingenieurbüro überwacht und dokumentiert werden, ist das neue Verdichtungsmessgerät Stehr Compaction Control von Vorteil. Der Maschinist wird durch das übersichtliche Display immer über den aktuellen Verdichtungsstand informiert. Mit dieser Erfindung stellte Stehr nach eigenen Angaben unter Beweis, dass bei herkömmlichen Verdichterwalzen mindestens 50 % der eingesetzten Energie als unnütze, ungewollte Schwingungen in der Umgebung vernichtet werden. Weitere Informationen: Stehr Website und Bickhardt Bau Website ( © Fotos: Stehr )
  16. Hamburg, Oktober 2016 - Der Hamburger Airport bekommt ein neues Vorfeld. In den nächsten vier Jahren sollen die 330.000 Quadratmeter großen Flächen grundhaft erneuert werden. Um den Flugbetrieb so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, wird das Vorfeld abschnittsweise unter laufendem Betrieb saniert. Stehr Verdichterplatten SBV 160 H2 an einem Radlader im Einsatz am Hamburger Flughafen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News