Search the Community

Showing results for tags 'yanmar'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Calendars

  • Messen & Events

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 56 results

  1. Pottratz

    YANMAR ViO 26

    Hier ist er. Unser neuer YANMAR Vio26 Technische Daten:
  2. Pottratz

    YANMAR C30R Kettendumper

    YANMAR C30R Kettendumper Betriebsgewicht: 2650 kg Nutzlast: 2500 kg
  3. Bauforum24

    Yanmar Händlernetz wächst

    Bad Nauheim, 21.10.2019 - Das Händlernetz von Yanmar Compact Equipment Europe (Yanmar) wächst stetig. Ab sofort vertreibt die Firma Geräteverleih Wetterau (GVW) die Maschinen des japanischen Herstellers im Wetteraukreis, im Hochtaunuskreis sowie im Main-Kinzig-Kreis. Mit fast 20 Jahren Erfahrung im Baumaschinensegment bietet GVW seinen Kunden erstklassige Maschinen und eine genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratung an den Standorten Bad Nauheim und Friedberg. Bauforum24 Artikel (07.06.2019): Yanmar fördert den Nachwuchs Geräteverleih Wetterau ist neuer Yanmar-Händler. (v.l.n.r. Bernd Weischedel, Andreas König, Helmuth Weischedel) Nicht nur der Verkauf und die Miete von Baumaschinen, sondern auch Arbeitsbühnen, Stromerzeuger und verschiedene Baugeräte sind Teil des Angebots von GVW. Mit der Hinzunahme der Yanmar-Maschinen wurde das Sortiment umfassend erweitert: Leistungsstarke Minibagger, Kompaktbagger und Dumper in verschiedenen Größen und Ausführungen sowie Radlader und Mobilbagger des japanischen Herstellers sind ab sofort erhältlich. „Wir freuen uns, unseren Kunden die komplette Palette der Yanmar-Maschinen anbieten zu können. Die Produkte sind erstklassig – zusammen mit unserem Service eine ideale Kombination“, sagt Helmuth Weischedel, Geschäftsführer bei Geräteverleih Wetterau. „Mit GVW haben wir einen sehr erfahrenen Händler für unsere Maschinen gewonnen. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit“, bekräftigt Stefan Mittelmeier, Area Sales Manager bei Yanmar Construction Equipment Europe. Kunden aus dem Norden und Nord-Osten von Frankfurt am Main profitieren von der Nähe des neuen Yanmar-Händlers. Weitere Informationen: Yanmar Construction Equipment Europe| © Fotos: Yanmar
  4. Bad Nauheim, 21.10.2019 - Das Händlernetz von Yanmar Compact Equipment Europe (Yanmar) wächst stetig. Ab sofort vertreibt die Firma Geräteverleih Wetterau (GVW) die Maschinen des japanischen Herstellers im Wetteraukreis, im Hochtaunuskreis sowie im Main-Kinzig-Kreis. Mit fast 20 Jahren Erfahrung im Baumaschinensegment bietet GVW seinen Kunden erstklassige Maschinen und eine genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratung an den Standorten Bad Nauheim und Friedberg. Bauforum24 Artikel (07.06.2019): Yanmar fördert den Nachwuchs Geräteverleih Wetterau ist neuer Yanmar-Händler. (v.l.n.r. Bernd Weischedel, Andreas König, Helmuth Weischedel) Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    HKL: Waldlehrpfad „Heide-Himmel“

    Hanstedt-Nindorf, 11.10.2019 - Am 26. September öffnete der Baumwipfelpfad „Heide-Himmel“ am Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf offiziell seine Pforten für die Besucher. Der auf bis zu 22 Meter hohen Stahlkonstruktionen errichtete Waldlehrpfad umfasst eine Gesamtweglänge von etwa 700 Metern. Während der 6-monatigen Bauzeit waren hier zahlreiche Maschinen – von groß bis klein – aus dem HKL Center Bienenbüttel aktiv. Bauforum24 Artikel (07.05.2019): Höhentechnik-Expertise von HKL HKL unterstützt die Bauarbeiten des Baumwipfelpfads „Heide-Himmel“ Für den Bau verantwortlich ist die Weitblick-Tietz GmbH & Co KG, ein angegliedertes Unternehmen des Wildparks Lüneburger Heide. Es wurden Radlader von Kramer, Mobilbagger von Komatsu sowie Minibagger von Yanmar bei HKL gemietet, nach Bedarf Einsatz spezifisch ausgerüstet. So wurde beispielsweise der für die abschließenden Pflasterarbeiten eingesetzte Minibagger ViO57 von Yanmar mit einer Pflasterzange aus dem Hause Hunklinger geliefert. Für die Arbeiten an den Stahlkonstruktionen war das flexible Astrak Rollgerüst RS Tower im Einsatz. Hinzu kamen verschiedene kleinere Geräte, darunter Wilms Kondenstrockner, Ammann Rüttelplatten und Flex Schleifgiraffen. Baumaschinen aus dem HKL MIETPARK im Einsatz am Wildpark Lüneburger Heide. Insgesamt wurden bei dem Projekt 1.000 Kubikmeter Beton, 130 Tonnen Bewehrungsstahl sowie 600 Tonnen Stahl, 350 Kubikmeter Holz und 70.000 Schrauben verbaut. Der Baumwipfelpfad „Heide-Himmel“ nimmt Form an – mittendrin der HKL MIETPARK. „Der Wildpark Lüneburger Heide ist einer unserer langjährigen Kunden und wir freuen uns, dass wir an diesem tollen Naturprojekt mitwirken konnten“, sagt Christian Bahrenthien, HKL Betriebsleiter Bienenbüttel / Kundenberater Baumaschinen. Er ergänzt: „Natürlich gab es einige besondere Herausforderungen: Das Zeitfenster war eng und es war schweres Gelände. Da waren unsere Flexibilität und Schnelligkeit gefragt und die richtigen Maschinen.“ Der Minibagger ViO57 von Yanmar wurde von HKL mit einer Hunklinger Pflasterzange ausgestattet. „Unsere Bilanz fällt mehr als positiv aus. Alles hat geklappt, alles wie geplant. Wenn es mal einen Engpass gab, konnten wir auch sehr kurzfristig weitere Maschinen mieten. Die gute Zusammenarbeit mit HKL zeichnet sich für uns auch durch den persönlichen Kontakt und die kurzen Wege aus“, resümiert Marcus Zitzke, Bauleiter Wildpark Lüneburger Heide. Für den Bau des Baumwipfelpfads wurden Radlader und Minibagger von HKL gemietet. Das Projekt „Heide-Himmel“ ist nicht nur Freizeitpark – es hat auch einen pädagogischen Aspekt: Der Baumwipfelpfad soll die Besucher über die Umwelt und Natur informieren, die die Region auszeichnen. Die Baustelle des Baumwipfelpfads in der Lüneburger Heide von oben. Weitere Informationen: HKL BAUMASCHINEN GmbH| © Fotos: HKL | Adrian Fohl
  6. Hanstedt-Nindorf, 11.10.2019 - Am 26. September öffnete der Baumwipfelpfad „Heide-Himmel“ am Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf offiziell seine Pforten für die Besucher. Der auf bis zu 22 Meter hohen Stahlkonstruktionen errichtete Waldlehrpfad umfasst eine Gesamtweglänge von etwa 700 Metern. Während der 6-monatigen Bauzeit waren hier zahlreiche Maschinen – von groß bis klein – aus dem HKL Center Bienenbüttel aktiv. Bauforum24 Artikel (07.05.2019): Höhentechnik-Expertise von HKL HKL unterstützt die Bauarbeiten des Baumwipfelpfads „Heide-Himmel“ Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Yanmar fördert den Nachwuchs

    Satteldorf, 06.06.2019 - Eine ganz besondere Maschine übergab Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar) kürzlich an das Bauunternehmen LEONHARD WEISS (LW): Der Bagger des Typs SV60 ist künftig den Auszubildenden für das Sammeln praktischer Erfahrung vorbehalten. Yanmar leistet hiermit einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Nachwuchskräfte. Bauforum24 Artikel (06.03.2019): Yanmar mit Neuheiten auf der bauma Feierliche Übergabe der Maschine: (v.l.n.r.): Ralf Schmidt, Gesellschafter und Geschäftsführer LW; Jürgen Bössennecker, Ausbildungsleiter Yanmar; Stefan Mittelmeier, Area Sales Manager Germany South & Switzerland Yanmar; Frank Thoss, Regional Director Yanmar; Susanne Paetsch, Baulogistik Sondertechnik und Beratung LW; Arthur Martin, Baulogistik - Fachausbilder Baugeräteführer LW, Jürgen Voß, Leiter Materialwirtschaft LW; Marco Täger, Baulogistik - Fachausbilder Baugeräteführer & Straßenbauer LW, Jürgen Höfer, Baulogistik - Disponenten Azubi-Maschinen und Jürgen Schmidt - Leiter Baulogistik beide LW mit 5 Azubis Baugeräteführer & Land-& Baumaschinenmechaniker Insgesamt 63 Baugeräteführer-Azubis werden derzeit bei LEONHARD WEISS auf ihren künftigen Beruf vorbereitet. Yanmar unterstützt ihre Ausbildung mit der Übergabe des SV60. Wartung, Pflege und die Bedienung der Maschine auf so genannten Azubi-Baustellen liegen ausschließlich in der Hand der Auszubildenden. Hierbei handelt es sich um Baumaßnahmen, deren Ausführung ausschließlich durch Lehrlinge erfolgt – von der Planung bis zur Umsetzung und dem Abschluss. Die Maschinen von Yanmar sind hierfür bestens geeignet, denn sie sind einfach zu bedienen und bieten dabei den besten Komfort für den Anwender – die optimale Lehrmaschine. Die Yanmar-Maschine des Typs SV60 ist zukünftig ausschließlich den Auszubildenden bei LEONHARD WEISS vorbehalten „Die Förderung des Nachwuchses liegt uns bei Yanmar sehr am Herzen. Mit dem Azubi-Bagger können wir regional einen erheblichen Teil dazu beitragen – und das in direkter Nachbarschaft zu unserem Standort in Crailsheim“, sagt Stefan Mittelmeier, Area Sales Manager Germany South & Switzerland bei Yanmar Construction Equipment Europe. Susanne Paetsch, Baulogistik Sondertechnik LW, freut sich über den Neuzugang: „Oftmals bleibt auf der Baustelle nur wenig Zeit, die Auszubildenden ausgiebig mit und auf den Baugeräten üben zu lassen. Mit der neuen Maschine von Yanmar wird praktisches Arbeiten ganz ohne Leistungsdruck ermöglicht.“ Weitere Informationen: Yanmar Construction | © Fotos: Yanmar
  8. Satteldorf, 06.06.2019 - Eine ganz besondere Maschine übergab Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar) kürzlich an das Bauunternehmen LEONHARD WEISS (LW): Der Bagger des Typs SV60 ist künftig den Auszubildenden für das Sammeln praktischer Erfahrung vorbehalten. Yanmar leistet hiermit einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Nachwuchskräfte. Feierliche Übergabe der Maschine: (v.l.n.r.): Ralf Schmidt, Gesellschafter und Geschäftsführer LW; Jürgen Bössennecker, Ausbildungsleiter Yanmar; Stefan Mittelmeier, Area Sales Manager Germany South & Switzerland Yanmar; Frank Thoss, Regional Director Yanmar; Susanne Paetsch, Baulogistik Sondertechnik und Beratung LW; Arthur Martin, Baulogistik - Fachausbilder Baugeräteführer LW, Jürgen Voß, Leiter Materialwirtschaft LW; Marco Täger, Baulogistik - Fachausbilder Baugeräteführer & Straßenbauer LW, Jürgen Höfer, Baulogistik - Disponenten Azubi-Maschinen und Jürgen Schmidt - Leiter Baulogistik beide LW mit 5 Azubis Baugeräteführer & Land-& Baumaschinenmechaniker Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Yanmar mit Neuheiten auf der bauma

    Reims/München, 04.03.2019 - Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) hält auf der diesjährigen bauma in München viele Highlights bereit. Vom 8. bis 14. April präsentiert der japanische Hersteller an Stand FN1017/2 sein komplettes Produktportfolio - von Mini- und Midibaggern über Mobilbagger und Radlader bis hin zu Dumpern. An dem 1260 Quadratmeter großen Stand werden etwa dreißig Maschinen zu sehen sein, darunter auch erstmals die drei neuen Maschinen ViO82, ViO80-2PB und ViO23-6. Bei Fragen rund um Maschinen und Services beraten die Experten aus dem Yanmar-Team. Auch hält Yanmar spezielle Promotion-Aktionen, Finanzierungsangebote und weitere Überraschungen für seine Kunden bereit. Bauforum24 Artikel (05.10.2018): Yanmar Radlader V65 Yanmar ViO82, Midi -Bagger mit einem Gewicht von 8 Tonnen „Wir freuen uns auf die bauma. Die Leitmesse ist eine sehr gute Plattform für die Präsentation unserer innovativen Lösungen. Technologie und Fortschritt stehen neben Qualität und Service für uns immer an erster Stelle“, sagt Andreas Hactergal, Sales und Marketing Director bei Yanmar CEE. Neuheiten auf der bauma: Erstmals stellt Yanmar hier die beiden neuen Midibagger ViO82 und ViO80-2PB vor sowie den neuen Nullheck-Minibagger ViO23-6. Der ViO82 ist mit dem neuen Yanmar-ViPPS2i-Hydrauliksystem ausgestattet. Dieses System trägt zu mehr Bedienungskomfort bei, denn es reduziert Hydraulikdruckverluste - selbst bei der kombinierten Bedienung von Arm und Ausleger. Der neue elektronische Hydraulikpumpenregler passt die Durchflussrate an die Motorleistung an, die somit perfekt ausgenutzt wird. Die Maschinenleistung ist optimal und gewährleistet geschmeidige und simultane Arbeitsabläufe. Yanmar ViO80-2PB, der über einen verstellbaren Ausleger verfügt Der ViO80-2PB zeichnet sich durch einen Verstellausleger mit einzigartigem Design aus, der zudem die Leistung der Maschine enorm steigert. Das zusätzliche Gelenk des Auslegers soll die Manövrierbarkeit und die Präzision bei der Positionierung von Lasten verbessern, denn der Ausleger kann schneller angehoben und langsamer abgesenkt werden. Im oberen Teil des Auslegers befindet sich ein Monozylinder, was zu einer Verringerung des Eigengewichts des Baggers und erhöhter Stabilität führt. Mit seiner sehr schlanken Struktur bietet der Ausleger laut Hersteller außerdem eine der besten Sichten aller Bagger auf dem Markt. Yanmar ViO23-6, Nullheck-Minibagger mit einem Gewicht von 2,3 Tonnen Ebenfalls neu ist der ViO23-6 ist ein Nullheck-Minibagger mit einem Gewicht von 2,3 Tonnen. Ausgestattet mit einem verstellbaren Unterbau soll er das perfekte Verhältnis zwischen reduziertem Kraftstoffverbrauch, Komfort und Sicherheit in einer extrem kompakten Maschine bieten. Durch den sehr kleinen Wenderadius von nur 1380 mm können Bediener auch auf sehr beengten Flächen arbeiten, auf denen konventionelle Maschinen sich nicht frei bewegen können – vor allem in städtischen Bereichen. Kernthemen der bauma sind Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Effizienz. Der Trend geht zunehmend in die Richtung nachhaltiger Maschinen mit niedrigen Schadstoffemissionen und geringem Kraftstoffverbrauch – hierzu leistet Yanmar mit seinen Produkten und Services einen Beitrag. So führte Yanmar 2017 die „6B“-Minibagger ein. Diese Reihe umfasst aktuell drei Maschinen von 5 bis 6 Tonnen (ViO50-6B, ViO57-6B und SV60-6B). Alle diese Maschinen verfügen über Yanmar-Motoren mit Partikelfiltern. Mit ihrer verbesserten Umweltleistung begegnen sie der Nachfrage nach geringeren Emissionen – und sie erfüllen die europäischen Abgasnormen. Dies ist insbesondere für den Einsatz in Großstädten sehr wichtig. Yanmar präsentiert sein Produktportfolio auf 1260 Quadratmetern Weitere Informationen: Yanmar Construction | © Fotos: Yanmar
  10. Reims/München, 04.03.2019 - Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) hält auf der diesjährigen bauma in München viele Highlights bereit. Vom 8. bis 14. April präsentiert der japanische Hersteller an Stand FN1017/2 sein komplettes Produktportfolio - von Mini- und Midibaggern über Mobilbagger und Radlader bis hin zu Dumpern. An dem 1260 Quadratmeter großen Stand werden etwa dreißig Maschinen zu sehen sein, darunter auch erstmals die drei neuen Maschinen ViO82, ViO80-2PB und ViO23-6. Bei Fragen rund um Maschinen und Services beraten die Experten aus dem Yanmar-Team. Auch hält Yanmar spezielle Promotion-Aktionen, Finanzierungsangebote und weitere Überraschungen für seine Kunden bereit. Yanmar ViO82, Midi -Bagger mit einem Gewicht von 8 Tonnen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Bauforum24

    Yanmar ViO82 neuer Midi-Bagger

    Bezannes (Frankreich), 07.11.2018 - Der ViO82, neuester Midi-Bagger aus dem Hause Yanmar, ermöglicht noch flexibleres Arbeiten. Die hochkompakte Maschine spielt dabei alle Vorteile der langjährigen Erfahrung von Yanmar in der Entwicklung von Nullheckbaggern aus: Er ist sehr vielseitig und der ideale Partner für Produktivitätssteigerung, speziell in städtischen Umgebungen und beengten Platzverhältnissen. Bauforum24 Artikel (05.10.2018): Yanmar Radlader V65 Der ViO82, neuester Midi-Bagger aus dem Hause Yanmar, ermöglicht noch flexibleres Arbeiten. Der ViO82 besitzt das neue Yanmar-Hydrauliksystem ViPPS2i. Es basiert auf einer Summenleistungsregelung, die mit zwei unabhängigen Verstellpumpen zum Variieren der Ölmenge sowie einem Steuerblock mit vielfältigen Kombinationen ausgestattet ist. Zwei unabhängige Pumpen, die im Einklang mit der Last individuell geregelt werden, liefern nur die Menge an Hydraulikflüssigkeit, die wirklich benötigt wird. Dieses System trägt zu mehr Bedienungskomfort bei, denn es reduziert Hydraulikdruckverluste, selbst bei der kombinierten Bedienung von Arm und Ausleger. Der neue elektronische Hydraulikpumpenregler passt die Durchflussrate an die Motorleistung an. Somit wird die Motorleistung perfekt ausgenutzt, die Maschinenleistung optimiert und geschmeidige und simultane Arbeitsabläufe gewährleistet. Der ViO82 ist sehr vielseitig und der ideale Partner für Produktivitätssteigerung, speziell in städtischen Umgebungen und beengten Platzverhältnissen. Auch ist die Kraftstoffreduzierung beim ViO82 ein klares Ziel von Yanmar. Der Bagger profitiert von der hochmodernen Technologie branchenführender Dieselmotoren-Hersteller. Sein 55,6-PS-TNV-Motor ist mit dem Common-Rail-Direkteinspritzsystem ausgestattet. Kraftstoffeinspritzung und Feinabstimmung werden über das Motorsteuergerät (ECU) geregelt. Das trägt zur sauberen Verbrennung und optimierten Arbeitsbedingungen des Motors bei. Der Yanmar 4TNV98C-WBV1-Motor ist das Ergebnis kontinuierlicher Bemühungen um technologischen Fortschritt bei Kraftstoffverbrauch und Emission. Die gekühlte Abgasrückführung (EGR) führt zu einer drastischen Reduzierung der Stickoxide (NOx), der Dieselpartikelfilter (DPF) reinigt die Abgasemissionen (PM). Um Verstopfungen ebenso entgegenzuwirken wie Stillständen wegen Reinigungsarbeiten hat Yanmar zudem ein exklusives Regenerationssystem entwickelt. Yanmar ist seit 1995 Marktführer bei der Entwicklung hochkompakter Bagger – dies wird mit der Entwicklung des ViO82 eindrucksvoll unterstrichen. Eine elektronische Motorsteuerung (ECU) regelt die Drehzahl entsprechend dem Drehmoment und optimiert somit die Motorlast. Dies bedeutet Kraftstoffeinsparung bei erhöhter Produktivität der Maschinen. Auch die Leerlaufautomatik trägt zur weiteren Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs bei. Sobald 4 Sekunden lang keine Berührung der Bedienhebel erkannt wird, wechselt der Motor in den Leerlauf. Zudem wird die Motordrehzahl im Eco-Modus wirksam reguliert, insbesondere wenn Arbeitszyklen mit wenig Kraftaufwand und langsamer Geschwindigkeit ausgeführt werden können. Der Bediener steht im Mittelpunkt der Konstruktionsinitiativen von Yanmar – das „Universal Design“-Konzept setzt den Schwerpunkt auf Ergonomie. In Kombination mit dem vergrößerten Fußraum werden Komfort und Sicherheit des Bedieners verbessert. Die Konstruktion des ViO82 bietet dem Bediener eine ergonomische Umgebung, exzellente Sichtverhältnisse und ein außergewöhnliches Sicherheitsniveau. Die Bauform der Kabine gewährt einen 360-Grad-Rundumblick. Dies verbessert den Arbeitsschutz auf der Baustelle und ermöglicht effizienteres Arbeiten. Der luftgefederte Fahrersitz hat viele Einstellmöglichkeiten, mit denen der Bediener seine optimale Sitzposition finden kann. Das Armaturenbrett wurde ebenso überarbeitet wie die Armlehne, um den Komfort für den Bediener weiter zu verbessern. Der ViO82 ist standardmäßig mit FOPS-II-Dachschutz ausgestattet, für besseren Schutz unter harten Bedingungen. Seit der Einführung des ViO-Konzepts 1995 ist Yanmar Marktführer bei der Entwicklung hochkompakter Bagger – dies wird mit der Entwicklung des ViO82 ein weiteres Mal eindrucksvoll unterstrichen. Weitere Informationen: YANMAR CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE S.A.S.| © Fotos: YANMAR
  12. Bezannes (Frankreich), 07.11.2018 - Der ViO82, neuester Midi-Bagger aus dem Hause Yanmar, ermöglicht noch flexibleres Arbeiten. Die hochkompakte Maschine spielt dabei alle Vorteile der langjährigen Erfahrung von Yanmar in der Entwicklung von Nullheckbaggern aus: Er ist sehr vielseitig und der ideale Partner für Produktivitätssteigerung, speziell in städtischen Umgebungen und beengten Platzverhältnissen. Bauforum24 Artikel (05.10.2018): Yanmar Radlader V65 Der ViO82, neuester Midi-Bagger aus dem Hause Yanmar, ermöglicht noch flexibleres Arbeiten. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    Yanmar Radlader V65

    Bezannes (Frankreich), September 2018 - Der neue Radlader V65 ist in jeder Hinsicht kompakt. Mit seinen Abmessungen - 2610 mm Höhe,1700 mm Breite an der Schaufelaußenkante und 4780 mm Länge - verfügt die 4,2-Tonnen-Maschine über eine sehr gute Wendigkeit. Bauforum24 Artikel (14.06.2018): Mobilbagger Yanmar B110W Neuer kompakter Radlader V65 von Yanmar Bei Einsätzen in dicht bebauten Gebieten oder auf beengten Baustellen zeigt der Radlader mit Knicklenkung und einem Einschlagwinkel von 40° eine hervorragende Wendigkeit. Darüber hinaus erlaubt die Knicklenkung selbst bei vollem Einschlagwinkel die gerade Bewegung der Schaufel auf die Ladung zu. Das verschafft dem Bediener eine erhöhte Flexibilität beim Aufnehmen von Paletten oder dem Absetzen von Lasten. Die pendelnde Hinterachse verfügt über einen großen Schwenkwinkel von 12°. Auf diese Weise haben alle vier Räder stets Bodenkontakt - auch bei Arbeiten auf unebenem Gelände. Bei einem Yanmar Radlader pendelt nur die Hinterachse, während bei Modellen anderer Hersteller der gesamte Hinterwagen pendelt. Das bedeutet, das Gewicht des V65 bewegt sich jederzeit in dieselbe Richtung wie die Schaufel. Dies erspart dem Fahrer starke Querbewegungen und erzeugt beim Abziehen mehr Bodendruck. Der V65 ist mit einem starken Motor ausgestattet, der bei geringeren Emissionen mehr Leistung bringt. Der Motor erfüllt die EU-Abgas-Richtlinie Stufe III A, EPA TIER IV Interim. Hohe Leistung und die reibungslose Anpassung sind die Merkmale des hydrostatischen Fahrantriebs der Maschine. Die Effizienz ihrer Antriebskraft trägt zur Verbesserung von Schub- und Ausbrechkraft und auch zu optimierter Fahrleistung auf steilen Hängen bei. Dazu ist der neue Radlader mit einem permanenten Allradantrieb sowie automatischen Selbstsperrdifferenzialen in den Vorder- und Hinterachsen ausgerüstet (35 % Sperrwirkung). Beides sorgt für optimale Traktion beim Geradeaus- und Kurvenfahren – perfekt für das Beladen der Schaufel. Die Sperrdifferenziale aktivieren sich bei Bedarf automatisch. Der im geschlossenen Kreislauf arbeitende hydrostatische Fahrantrieb liefert höchste Leistung bei geringem Verbrauch. Auf der Straße erreicht die Maschine bis zu 20 km/h. Die optional erhältliche Schnellläufer-Ausführung ist bis zu 30 km/h schnell. Konzipiert für maximalen Komfort und maximale Produktivität des Bedieners trägt der verbesserte Arbeitsplatz zu angenehmem Arbeiten bei. Das Steuerungssystem der Maschine nutzt eine innovative Technologie. So ist der Radlader auch unter äußerst anspruchsvollen Bedingungen sehr einfach steuerbar. Dies erhöht die Produktivität von Fahrer und Maschine. Der V65 ist mit zahlreichem Zubehör für die präzise, bequeme und produktive Bedienung der Maschine ausgestattet: intelligente Steuerung, Regelung auf Knopfdruck und Multifunktions-Joystick. Diese gewährleisten eine optimale Handhabung für einen produktiven Arbeitstag. Damit der Radlader sehr genau auf den jeweiligen Einsatz angepasst werden kann, bietet Yanmar zahlreiche Ausstattungspakete sowie Zusatzausrüstungen an. So kann die Produktivität gesteigert, der Verschleiß minimiert und die Maschine vor Beschädigungen geschützt werden. Weitere Informationen: YANMAR CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE S.A.S.| © Fotos: Yanmar
  14. Bezannes (Frankreich), September 2018 - Der neue Radlader V65 ist in jeder Hinsicht kompakt. Mit seinen Abmessungen - 2610 mm Höhe,1700 mm Breite an der Schaufelaußenkante und 4780 mm Länge - verfügt die 4,2-Tonnen-Maschine über eine sehr gute Wendigkeit. Bauforum24 Artikel (14.06.2018): Mobilbagger Yanmar B110W Neuer kompakter Radlader V65 von Yanmar Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Bauforum24

    HKL auf der NordBau 2018

    Hamburg, Juli 2018 - Auch in diesem Jahr zählt HKL zu den rund 850 Ausstellern der NordBau, größte Kompaktmesse für das Bauen in Nordeuropa. Das Unternehmen informiert über aktuelle Trends in der Baumaschinenmiete und stellt ausgewählte Maschinen- und Gerätehighlights für Bau und Handwerk vor. HKL Experten aus den Bereichen Mieten, Kauf und Service sind vor Ort und empfangen die Messebesucher vom 05.-09. September 2018 auf dem Freigelände Nord/Hamburger Straße, Stand N142. Bauforum24 TV Video: Sprinter für den HKL Service - HKL Servicewagen für 24 Stunden Notdienst Merlo 4030 Teleskoplader Mit dem Merlo 4030 Teleskoplader nimmt HKL eine neue Allzweckmaschine ins Programm auf, die durch ihre einfache Bedienung sowie durch den 5-teilig über Ketten ausfahrenden teleskopierbaren Arm überzeugen will. In der Serienausstattung verfügt der Merlo über einen Vier-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 124 Kilowatt. Arbeitsbühnen gibt es mittlerweile bundesweit in sechs HKL Spezialcentern. Weiterer Neuling im HKL Sortiment ist der allradbetriebene Kramer Radlader 8155 mit seinem 100 Kilowatt TCD 3.6 Motor. Der neue Radlader ist mit Load-Sensing-Hydraulik, dem Fahrantrieb ecospeedPRO (optional) und einem neuen Kabinenkonzept ausgestattet. Mit einer Schaufelkipplast von 6.100 Kilogramm, einer Stapelnutzlast von 4.200 Kilogramm und einem Betriebsgewicht (optionsabhängig) von 9.850 Kilogramm eröffnet das Modell 8155 eine neue Größenklasse im Kramer Radlader- Produktportfolio. Kramer Radlader 8155 Auch werden mehrere Modelle der neuen Radlader-Serie von Yanmar vorgestellt. Ihre neue Motorentechnik soll reduzierte Abgaswerte durch verringerten Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen garantieren. Zahlreiche Baugeräte und Kleinmaschinen aus dem aktuellen Miet- und Verkaufsprogramm runden HKLs Messeauftritt ab. Zudem wird der neue 5,7-Tonnen Kurzheck-Midibagger von Yanmar, der SV60, ausgestellt. Die Kabine bietet viel Raum, vergleichbar mit dem von 8- bis 10-Tonnen-Baggern. Steuerungen und Schalter sind ergonomisch angebracht und leicht zu erreichen. Natürlich ist HKL auch in diesem Jahr Partner der nordjob-Bau. Die Fachmesse bietet jungen Menschen Einblicke in die Baubranche und organisiert Beratungsgespräche mit Ausbildungsbetrieben, Ausbildungsstätten, Hochschulen und Kammern. Interessierte Messebesucher finden HKL auf dem Freigelände Nord/Hamburger Straße, Stand N142. Weitere Informationen: HKL Website, NordBau Website | © Fotos: Merlo, Kramer
  16. Hamburg, Juli 2018 - Auch in diesem Jahr zählt HKL zu den rund 850 Ausstellern der NordBau, größte Kompaktmesse für das Bauen in Nordeuropa. Das Unternehmen informiert über aktuelle Trends in der Baumaschinenmiete und stellt ausgewählte Maschinen- und Gerätehighlights für Bau und Handwerk vor. HKL Experten aus den Bereichen Mieten, Kauf und Service sind vor Ort und empfangen die Messebesucher vom 05.-09. September 2018 auf dem Freigelände Nord/Hamburger Straße, Stand N142. Bauforum24 TV Video: Sprinter für den HKL Service - HKL Servicewagen für 24 Stunden Notdienst Merlo 4030 Teleskoplader Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  17. Bauforum24

    Mobilbagger Yanmar B110W

    Reims/Amelinghausen, 14.06.2018 - Flexibel und vielseitig einsetzbar – damit überzeugt der Mobilbagger B110W aus dem Haus Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) das Lohnunternehmen Jürgen Richter GbR (Jürgen Richter) aus Amelinghausen. Dieses setzt auf die Maschine des japanischen Herstellers, die vom erfolgreichen Yanmar-Händler und Vermieter HKL BAUMASCHINEN erworben wurde. Der Mobilbagger ist neu im Yanmar-Portfolio und wurde erstmalig auf der NordBau 2017 vorgestellt. Ausgestattet mit unterschiedlichen Anbaugeräten lässt sich die Maschine für alle anfallenden Arbeiten in der Landschaftspflege einsetzen. Bauforum24 Artikel (21.03.2018): Yanmar feiert Jubiläum Mit Allradlenkung und Baumkneifer ist der Yanmar B110W der ideale Helfer in der Baumpflege. Zurückschneiden von Bäumen und Hecken, Mulcharbeiten, Reinigung von Gräben, Baumstümpfe entfernen – all das ist kein Problem für den B110W Mobilbagger. Die hierzu genutzten Anbaugeräte wie Baumkneifer und Astschere können einfach montiert werden, da die Maschine mit einem Steelwrist Tiltrotator und einem hydraulischen Schnellwechsler ausgestattet ist. Auch Forstmulcher und Stubbenfräse können dank der großen Hydraulikleistung des Baggers angebaut werden. Der Yanmar-Bagger bei Mulcharbeiten in der für die Region rund um Amelinghausen typischen Heidelandschaft. Die Ausstattung des B110W mit einer Joysticklenkung bringt erhöhten Fahrerkomfort. So bleibt der Fahrer auch beim Umsetzen der Maschine in einer komfortablen Sitzposition. Die Allradlenkung, eine Besonderheit in der Klasse, ermöglicht das Manövrieren auf engstem Raum. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 36 km/h lässt sie sich zügig von Einsatzort zu Einsatzort bewegen. Mit diesen Eigenschaften ist der Mobilbagger die ideale Ergänzung für den Maschinenpark von Jürgen Richter. Christian Richter, Teilhaber bei Lohnunternehmen Jürgen Richter GbR, sagt: „Der neue Mobilbagger von Yanmar ist perfekt für unsere Arbeiten in der Landschaftspflege. Wir können ihn überall einsetzen und dadurch unser Dienstleistungsangebot noch vergrößern.“ Mit angebauter Stubbenfräse meistert der Yanmar B110W von Jürgen Richter effizient die Entfernung von Baumstümpfen. Das Lohnunternehmen Jürgen Richter GbR wurde 1985 gegründet und beschäftigt heute 14 Angestellte. In der Landschaftspflege verwendet das Unternehmen neben dem B110W auch einen Yanmar SV18 Minibagger für Erdarbeiten. Jürgen Richter übernimmt für seine landwirtschaftlichen Kunden unter anderem umfassende Erntearbeiten sowie Aussaat und Düngung. Insgesamt besitzt das Unternehmen über rund 100 Maschinen und Geräte. Weitere Informationen: YANMAR CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE S.A.S.| © Fotos:YANMAR
  18. Reims/Amelinghausen, 14.06.2018 - Flexibel und vielseitig einsetzbar – damit überzeugt der Mobilbagger B110W aus dem Haus Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) das Lohnunternehmen Jürgen Richter GbR (Jürgen Richter) aus Amelinghausen. Dieses setzt auf die Maschine des japanischen Herstellers, die vom erfolgreichen Yanmar-Händler und Vermieter HKL BAUMASCHINEN erworben wurde. Der Mobilbagger ist neu im Yanmar-Portfolio und wurde erstmalig auf der NordBau 2017 vorgestellt. Ausgestattet mit unterschiedlichen Anbaugeräten lässt sich die Maschine für alle anfallenden Arbeiten in der Landschaftspflege einsetzen. Bauforum24 Artikel (21.03.2018): Yanmar feiert Jubiläum Mit Allradlenkung und Baumkneifer ist der Yanmar B110W der ideale Helfer in der Baumpflege. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  19. Bauforum24

    Yanmar feiert Jubiläum

    Reims/Paris (Frankreich), 20.03.2018 - Auf der diesjährigen Intermat (23.-28.04.18), internationale Fachmesse für Bau und Infrastruktur in Paris, feiert Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) den 50. Geburtstag seines ersten Minibaggers. Getreu dem Messemotto „Building tomorrow, today“ weist der Kompaktmaschinenspezialist mit erweitertem Produktportfolio und einem neuen Datenmanagementsystem in die Zukunft. Yanmar präsentiert die neusten Modelle seiner Midi- und Minibagger, Radlader, Mobilbagger und Raupentransporter und SmartAssist Remote. Besucher können sich an Stand 5B F 035 über die zukunftsweisenden Maschinen und Technologien des japanischen Herstellers informieren. Bauforum24 Artikel (31.01.2018): Yanmar zeigt neue ViO Mini-Kurzheckbagger Der neue Yanmar Midibagger SV60 arbeitet dank des ViPPS-Hydrauliksystems gleichmäßig und simultan, auch während der Fahrt. Andreas Hactergal, Sales und Marketing Director Yanmar CEE, sagt: „Wir arbeiten stetig am technischen Fortschritt. Wir verbessern die bestehenden und entwickeln neue Modelle – immer mit hohem Anspruch an Technologie und Qualität. Für Yanmar ist klar, dass wir auf die Anforderungen von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt mit innovativen Lösungen reagieren wollen. Wir freuen uns auf einen regen fachlichen Austausch dazu auf der Intermat.“ Neuer Midibagger SV60 Der SV60 ist der neuste Kurzheck-Midibagger von Yanmar. Die 5,7-Tonnen-Maschine erfüllt anspruchsvolle Anforderungen in puncto Komfort und Stabilität. Yanmar entwickelte sie nach seinem neuen Universal Design-Konzept, bei dem der Bediener im Mittelpunkt steht. Das Resultat: mehr Komfort und höhere Produktivität. Die Kabine bietet viel Raum, vergleichbar mit dem von 8- bis 10-Tonnen-Baggern. Steuerungen und Schalter sind ergonomisch angebracht und leicht zu erreichen. Zur Standardausrüstung gehört unter anderem ein luftgefederter Sitz. Dieser hat eine Kopfstütze und ist vollständig verstellbar – zur Reduktion von Verspannungen und Ermüdungserscheinungen. Zur Verbesserung der Sicht und für mehr Sicherheit auf der Baustelle besitzt der Bagger serienmäßig eine Rückfahrkamera und einen zusätzlichen Monitor. Zudem ist der SV60 mit einem Yanmar-Motor der neusten Generation ausgestattet, mit 33,4 Kilowatt Leistung bei 2.200 Umdrehungen pro Minute. Er ist das Ergebnis der kontinuierlichen Bemühungen des Herstellers, Kraftstoffverbrauch und Emissionen mit technologischen Verbesserungen weiter zu reduzieren. Das ViPPS-Hydrauliksystem kumuliert die Strömung der separaten Pumpen, was zur optimalen Kombination von Geschwindigkeit, Kraft, Steuerungsverhalten und Balance führt. Alle Operationen können gleichmäßig und simultan ausgeführt werden, auch während der Fahrt. Die optimale Verteilung der Masse und das Design des Midibaggers resultieren in erhöhter Beladbarkeit und statischer Stabilität. Damit verfügt der SV60 über eine hohe Grableistung und höhere Produktivität unter schweren Bedingungen. Mit diesen Eigenschaften ist der neue Yanmar-Bagger das perfekte Werkzeug auf anspruchsvollen Baustellen. Die Produktreihe ViO-6 mit charakteristischem Nullheck stattet Yanmar mit der neusten Generation der elektronisch gesteuerten TNV-Motoren aus. Minibagger mit Nullheck Yanmar zeigt auch die erneuerten vier Minibagger-Modelle von 2 bis 4 Tonnen mit Nullheck: ViO26-6, ViO27-6, ViO33-6 und ViO38-6. Die Produktreihe ViO-6 ist mit elektronisch gesteuertem TNV-Motor der neusten Generation ausgestattet. Dieser reduziert Emissionen, Geräuschpegel und Kraftstoffverbrauch nachhaltig. Charakteristisch für die Maschinen ist das Nullheck, bei dem weder das Heckgewicht noch die vorderen Überstände des Oberwagens über die Breite der Ketten hinausragen. Mit kompakten Abmessungen, sehr kleinem Wenderadius und geringem Transportgewicht sind die vier Modelle uneingeschränkt auch in beengten Räumen einsetzbar. Kompakte Raupentransporter Auch die kompakten Raupentransporter C30R-3 und C30R-3TV wurden für effektives Arbeiten auf beengten Baustellen optimiert. Die Mulde des Modells C30R-3 ist durch klappbare Seitenwände an drei Seiten kippbar. Die Trägermaschine C30R-3TV kann mit ihrem 180-Grad-drehbaren Rahmen das Material auch während der Fahrt entlang eines Grabens bei sehr naher Anfahrt der Baustelle abkippen. Beide Modelle können auch mit einer Last von 2.500 Kilogramm in bis zu 18 Sekunden um 360 Grad wenden. Mit der verbesserten Manövrierbarkeit und ihrer hohen Fahrgeschwindigkeit bewegt sich die Maschine schnell und wendig und erhöht damit Fahrkomfort sowie Produktivität. Dank der 14 Grad Achspendlung sind Yanmars Mobilbagger sogar auf unebenem Untergrund absolut stabil. Kraftvolle Mobilbagger und Radlader Yanmar präsentiert zudem die kompakten Mobilbagger B75W, B95W und B110W. Ihr Fahrwerk kombiniert hohe Geländegängigkeit mit Antriebsstärke. Dank der 14 Grad Achspendlung sind die Mobilbagger sogar auf unebenem Untergrund absolut stabil. Vier unabhängige Hydraulikkreisläufe erlauben die exakte Steuerung der vielfältigen Anbaugeräte. Auch die vier ausgestellten Radladermodelle V70S, V80, V100, V120 sind für unzählige Anwendungen ausgelegt. Die Knicklenkung mit Einschlagwinkel von 40 Grad gewährleistet die gerade Bewegung der Schaufel auf die Ladung zu. Dadurch ist die Maschine selbst unter anspruchsvollen Bedingungen einfach steuerbar. Die vielseitigen Yanmar Radlader mit Knicklenkung und Einschlagwinkel von 40 Grad sind für unzählige Anwendungen ausgelegt. Neues Datenmanagementsystem Das neue Datenmanagementsystem SmartAssist Remote kontrolliert die Leistung, den Standort, den Verbrauch und den Wartungsbedarf der Maschinen und liefert detaillierte Informationen über Zustand und Einsatz. Mithilfe des Tools können die Daten über Computer, Tablet oder Smartphone von jedem Ort aus eingesehen werden. Das erleichtert die tägliche Organisation und gestaltet die Arbeitsabläufe wirtschaftlich. Zudem alarmiert es bei ungewöhnlichen Aktivitäten - wie dem Verlassen eines definierten Bereichs oder der Aktivität außerhalb einer festgelegten Zeit. Das Entwenden einer Maschine lässt sich mit SmartAssist schnell nachverfolgen. Weitere Informationen: YANMAR CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE S.A.S.| © Fotos: YANMAR
  20. Reims/Paris (Frankreich), 20.03.2018 - Auf der diesjährigen Intermat (23.-28.04.18), internationale Fachmesse für Bau und Infrastruktur in Paris, feiert Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) den 50. Geburtstag seines ersten Minibaggers. Getreu dem Messemotto „Building tomorrow, today“ weist der Kompaktmaschinenspezialist mit erweitertem Produktportfolio und einem neuen Datenmanagementsystem in die Zukunft. Yanmar präsentiert die neusten Modelle seiner Midi- und Minibagger, Radlader, Mobilbagger und Raupentransporter und SmartAssist Remote. Besucher können sich an Stand 5B F 035 über die zukunftsweisenden Maschinen und Technologien des japanischen Herstellers informieren. Bauforum24 Artikel (31.01.2018): Yanmar zeigt neue ViO Mini-Kurzheckbagger Der neue Yanmar Midibagger SV60 arbeitet dank des ViPPS-Hydrauliksystems gleichmäßig und simultan, auch während der Fahrt. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  21. Bauforum24

    Yanmar B110W Mobilbagger

    Saint- Dizier (Frankreich), Juli 2017 - Neu im Sortiment bei Yanmar ist der Mobilbagger B110W, der über eine am Unterwagen verbaute Anhängerkupplung mit Steckdose verfügt. Bauforum24 Artikel (22.03.2017): Strukturelle Veränderungen bei Yanmar Yanmar B110W Mobilbagger Der kompakte Mobilbagger B110W verfügt über eine am Unterwagen verbaute Anhängerkupplung mit Steckdose. Er bringt laut Hersteller eine Leistung von 116 PS und soll so auch Aufgaben in den nächst höheren Gewichtsklassen übernehmen können. Die Hubkräfte des 11-Tonners sollen ausreichen, um auch besonders schwere Lasten über die Baustelle zu transportieren und dank seiner feinfühligen Hydraulik, sollen diese auf den Punkt genau positioniert werden können. Seine Pendelachse mit 14-Grad-Pendelwinkel soll dafür sorgen, dass der Mobilbagger auch auf unebenem Gelände absolut stabil ist. Für den Transport hat der B110W eine Anhängerkupplung mit zulässiger Zuglast von 4.800 Kilogramm. So können benötigte Anbauwerkzeuge oder Füllmaterialien wie Kies, Schotter oder Sand direkt auf einen Anhänger aufgeladen und mit dem Bagger transportiert werden. Die Platzierung der Steckdose am Unterwagen soll zudem gewährleisten, dass der Bagger auch mit eingesteckten Kabeln schwenken kann. Die Kupplung ist mit einem Klappmechanismus am Stützschild befestigt; Bei Bedarf wird sie einfach weggeklappt. Yanmar B110W Mobilbagger Yanmar B110W Mobilbagger Yanmar B110W Mobilbagger Weitere Informationen: Yanmar Website | © Fotos: Yanmar
  22. Bauforum24

    Yanmar B110W Mobilbagger

    Saint- Dizier (Frankreich), Juli 2017 - Neu im Sortiment bei Yanmar ist der Mobilbagger B110W, der über eine am Unterwagen verbaute Anhängerkupplung mit Steckdose verfügt. Bauforum24 Artikel (22.03.2017): Strukturelle Veränderungen bei Yanmar Yanmar B110W Mobilbagger Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  23. Bauforum24

    Yanmar ViO26-6, ViO27-6, ViO33-6, ViO38-6

    Reims (Frankreich), Januar 2018 - Yanmar führt eine Erneuerung seiner Mini-Kurzheckbagger-Produktreihe (ViO) mit 4 neuen Modellen von 2,5 bis 3,6 Tonnen durch. Die neuen Modelle heißen ViO26-6, ViO27-6, ViO33-6 und ViO38-6. Sie sind für die Erneuerung von Innenbereichen oder für den Landschaftsbau geeignet. Bauforum24 Artikel (18.12.2017): Yanmar SV120 Umbau für Gleisarbeiten Yanmar ViO33-6 Die neuen ViO-Minibagger von Yanmar sind echte Kurzheckmaschinen: Weder das Heckgewicht noch die vorderen Überstände des Oberwagens ragen über die Breite der Ketten hinaus. Durch ihren Wenderadius sollen Bediener auch in sehr beengten Räumen arbeiten können – vor allem in städtischen Bereichen. Ihre Abmessungen und ihr Transportgewicht sollen einen leichten Transport einschließlich Anbaugeräten ermöglichen. Bei der Entwicklung der Kabine hat Yanmar das Konzept des „Universal Design“ entwickelt. Die Beinfreiheit wurde laut Hersteller erhöht und Steuerhebel und Joysticks sind ergonomisch angeordnet, damit alle Bewegungen mit außergewöhnlicher Genauigkeit ausgeführt werden können. Yanmar ViO26-6 Die Produktreihe ViO-6 ist mit der neuesten Generation von Yanmar TNV-Motoren ausgestattet: ein 3-Zylinder-Motor mit elektronischer Steuerung und Direkteinspritzung. Das Kraftstoffeinspritzsystem wurde für geringere Emissionen, einen niedrigeren Geräuschpegel und weniger Kraftstoffverbrauch optimiert, so der Hersteller. ViPPS-Hydrauliksystem: Die Minibagger ViO27-6, ViO33-6 und ViO38-6 sind mit dem ViPPS-Hydrauliksystemen ausgerüstet. Hauptmerkmal des Hydrauliksystems ist die Verwendung von 4 Hydraulikpumpen: 2 Verstellpumpen und 2 Zahnradpumpen (davon eine für die Joysticks). Vervollständigt wird das System von Yanmar mit einem Verteiler, der auf dem ViPPS-Prinzip basiert. Dabei wird der Durchfluss der verschiedenen Pumpen kombiniert, um eine optimale Kombination hinsichtlich Geschwindigkeit, Leistung, Geschmeidigkeit und Gleichgewicht zu erreichen und eine flüssige und gleichzeitige Ausführung aller Abläufe zu ermöglichen, sogar während des Fahrbetriebs. Yanmar ViO27-6 „Flow Sharing“-Hydrauliksystem: Der ViO26-6 ist mit einem sog. „Flow Sharing“-Hydrauliksystem ausgestattet, bestehend aus einer Verstellpumpe sowie einem Lastsignal- und Durchfluss-Verteiler. Jeder Abschnitt des Verteilers verfügt über eine Druckausgleichsvorrichtung, welche eine Durchflussmenge liefert, die proportional zur Anforderung des Bedieners und zur verfügbaren momentanen Durchflussmenge ist: bei der Kombination mehrerer Bewegungen, die mehr als die verfügbare momentane Durchflussmenge erfordern, wird jede Bewegung um den gleichen Anteil verringert. Yanmar ViO38-6 Die Motorhauben sind leicht zu öffnen und die rechten Seitenwände liegen auf einer Achse, um das Öffnen zu erleichtern. Das soll den Zugang zu allen wesentlichen Bauteilen gewährleisten: Luftfilter, Kühler, Kraftstoffeinfüllpumpe, Batterie, Kraftstofftank, Hydraulikpumpen, Motorölmessstab, Wasserabscheider, Kühlflüssigkeitsstand usw. Eine Bodenmatte erleichtert zudem die Reinigung. Weitere Informationen: Yanmar Website | © Fotos: Yanmar
  24. Bauforum24

    Yanmar ViO26-6, ViO27-6, ViO33-6, ViO38-6

    Reims (Frankreich), Januar 2018 - Yanmar führt eine Erneuerung seiner Mini-Kurzheckbagger-Produktreihe (ViO) mit 4 neuen Modellen von 2,5 bis 3,6 Tonnen durch. Die neuen Modelle heißen ViO26-6, ViO27-6, ViO33-6 und ViO38-6. Sie sind für die Erneuerung von Innenbereichen oder für den Landschaftsbau geeignet. Bauforum24 Artikel (18.12.2017): Yanmar SV120 Umbau für Gleisarbeiten Yanmar ViO33-6 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  25. Bauforum24

    Yanmar SV120 Umbau für Gleisarbeiten

    Reims/Cottbus, 14. Dezember, 2017 - Für Gleisbauarbeiten erwarb die DB Bahnbau Gruppe GmbH den Raupenbagger SV120 aus dem Hause Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE). Der autorisierte Yanmar-Händler Atlas Cottbus Baumaschinen KG (Atlas Cottbus) vermittelte die Maschine und baute sie zusammen mit Gritzke Lasertechnik OHG aus Lemgo entsprechend der Anforderungen der Deutschen Bahn AG um. Bauforum24 Artikel (06.10.2017): Yanmar V120, B95W & SV85 Yanmar Bagger SV120 Die Maschine ist für Arbeiten direkt am Gleis von einem Wagon aus vorgesehen. Mit seinen 12,5 Tonnen Einsatzgewicht liegt der Yanmar Raupenbagger SV120 dabei unter der definierten Gewichtsgrenze. Dank seines Kurzhecks kann er sich auch im stark begrenzten Raum gut bewegen und effizient arbeiten. Er verfügt über einen leistungsstarken und sparsamen Motor mit 85 Kilowatt. Die Fördermenge von 190 Liter pro Minute führt zu einer erhöhten Arbeitsgeschwindigkeit der Hydraulikpumpe. Durch das leistungsstarke LUDV-System lassen sich alle Bewegungen zeitgleich und unabhängig durchführen. Mit diesen Vorrichtungen ausgestattet eignet sich Yanmars SV120 ideal als Einsatzfahrzeug für die DB Bahnbau Gruppe, so der Hersteller. Mit einem Einsatzgewicht von 12,5 Tonnen unterschreitet der Yanmar SV120 die definierte Gewichtsgrenze und arbeitet so vom Wagon aus direkt am Gleis. Damit der Ausleger beim Einsatz nicht an Oberleitungen stößt oder Anbauteile den anliegenden Fahrbetriebs blockieren, stattete die Gritzke Lasertechnik OHG den Bagger mit einer elektronischen Hub-Höhen- und Schwenkbegrenzung aus. Alle weiteren Umbauten, die von der Deutschen Bahn AG gefordert wurden, führte Yanmar-Händler Atlas Cottbus in seiner eigenen Werkstatt durch. Dazu gehörten unter anderem die Lackierung der Maschine in der vorgegebenen RAL-Farbe, die den Fahrzeugtyp als Baumaschine definiert sowie die Ausstattung mit einem speziellen Löffelstiel, der den Gebrauch der vielfältigen Anbaugeräte erlaubt. „Wir arbeiten regelmäßig mit Atlas Cottbus an Spezialprojekten zusammen und setzen Kundenwünsche gezielt um – und das vom ersten Schritt an. Das zeichnet unsere Partnerschaft aus. Uns ist es wichtig, mit der Qualität der Maschinen und zudem qualifiziertem Service zu überzeugen. Das funktioniert perfekt mit unserem kompetenten Partner Atlas Cottbus“, sagt Frank Thoss, Regional Director Central Europe Yanmar CEE. „Als Händler muss ich von der Qualität der Produkte, die ich meinen Kunden anbiete, persönlich überzeugt sein. Primäre Voraussetzungen in diesem Fall waren die Größe und die Leistungsparameter. Deswegen haben wir uns für den Yanmar SV120 entschieden. Auch Yanmars Support und Service haben vollkommen überzeugt“, erklärt Raymo Palicka, Geschäftsführer Atlas Cottbus. Kurzheck des Yanmar SV120 Insgesamt verfügt Yanmar CEE über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa. Atlas Cottbus hat sich mit über 20 Jahren Erfahrung als Händler für Baumaschinen und Fahrzeugtechnik in Brandenburg etabliert. In seinen fünf Niederlassungen bietet der Händler das komplette Produktportfolio von Yanmar zum Kauf und ein ausgewähltes Sortiment mit unterschiedlichen Modellen in verschiedenen Größen zur Miete. In der eigenen Werkstatt führen qualifizierte Monteure Reparaturen durch und rüsten Maschinen nach speziellen Kundenwünschen um. Weitere Informationen: YANMAR CONSTRUCTION| © Fotos: YANMAR CONSTRUCTION