Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'kegelbrecher'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Holcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauindustrieverband HH SH
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB
  • Vemcon

Kategorien

  • Historische Baufilme & Baumaschinen
  • Bauforum24 TV-Reports
  • Bauforum24 Inside
  • Messen & Events
    • bauma
    • bauma China
    • CONEXPO
    • demopark
    • IAA Nutzfahrzeuge
    • LIGNA
    • Spielwarenmesse Nürnberg
    • TiefbauLive + recycling aktiv
    • VDBUM Seminare
    • VDMA Mitgliederversammlung
    • NordBau
    • iaf
    • Die Deutsche Bauindustrie
    • GaLaBau
    • BaumaschinenTag
    • INTERMAT
    • steinexpo
    • bC Africa
    • AGRITECHNICA
    • IFAT
    • bC India
    • MAWEV Show
    • IAA
    • MINExpo
    • Bohrtechniktage
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
  • Heavy Equipment Kalender
  • Bauforum24 TV Partner
    • Zeppelin CAT
    • Imagefilme
    • Liebherr
    • Produktfilme
    • Wacker Neuson
  • Baufilme & Jobreports
  • Bauforum24 TV PraxisTipp
  • English Channel

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

4 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Kegelbrecher Keestrack H6e

    Bilzen (Belgien), Januar 2018 - Mit der Präsentation des Kegelbrechers Keestrack H6e baut Keestrack sein Programm an raupenmobilen Produktionsanlagen für hochwertige Endkörnungen mit einem diesel-elektrischen Antriebskonzept weiter aus. Bauforum24 Artikel (22.11.2017): Keestrack R6 bei Movarec - Neue Option für mehr Leistung Mit max. 215 mm Aufgabestückgröße lässt sich der raupenmobile Kegelbrecher Keestrack H6e mit Dreideck-Nachsiebmodul auch als hochproduktive Stand-Alone-Lösung einsetzen Bereits kurz nach dem Marktstart seines vollhybriden Kegelbrechers H4e (ca. 46,0 t; max. 250 t/h) vor gut einem Jahr kündigte Keestrack die Erweiterung der neuen Baureihe an. Jetzt folgt das 400 t/h-Modell Keestrack H6e, das wiederum hohe Mobilität durch kompakte Auslegung, wirtschaftliche Produktivität durch leistungsfähige Förder- und Siebkomponente und ein großes Einsatzspektrum durch die bewährte Kegelbrecher-Technologie eines international führenden Spezialisten gewährleisten soll. Mit einer maximalen Aufgabegröße von 215 mm sowie sehr variablen Brechkammer-Konfigurationen und Hubeinstellungen bietet der Keestrack KT-H6 einen C.S.S.-Bereich von 6 – 44 mm und wurde in Antriebs- und Steuerungstechnik speziell auf das Keestrack-Hybridkonzept angepasst. Der Antrieb erfolgt über einen 220-kW-Elektromotor – auch die Brecherschmierung, die hydraulische Hydroset-Steuerung mit Überlastsicherung sowie die Druckluftbeaufschlagung des Brechergehäuses werden über separate E-Motor/Pumpeneinheiten gewährleistet. Alle Brecherfunktionen sind in die zentrale Keestrack PLC-Steuerung eingebunden, die über Fernbedienung auch den Betrieb durch das Ladepersonal in Bagger oder Lader ermöglicht. Optional dokumentiert die satellitengestützte Fernüberwachung Keestrack-er alle wichtigen Leistungsdaten des Brechers in Echtzeit, warnt vor Fehlfunktionen und erfasst bei installierter Bandwaage (Option) auch die aktuellen Produktionsdaten. Als Nachbrecher hinter einem Keestrack B4e im norwegischen Granit produzierte der Keestrack H6e im geschlossenen Kreislauf bis zu 200 t/h der drei Endkörnungen 0/8; 8/16; 16/22 mm Die Onboard-Energieversorgung stellt ein 345 kW starker Volvo-Diesel (EU IV) mit angeschlossenem 500 kVA-Generator sicher. Wie jetzt auch beim kleineren H4e, ist die gesamte Antriebseinheit als abnehmbares Modul ausgeführt: Abseits der Brechanlage positioniert, können so Staub- und Vibrationsbelastungen verringert, der Wartungszugang erleichtert und damit Verfügbarkeit und Lebensdauer der Antriebseinheit optimiert werden. Alle Arbeitsfunktionen am Brecher bleiben aktiv, inkl. des 63A-Anschlusses für beigestellte Siebmaschinen oder Haldenbänder. Serienmäßig bietet der Keestrack H6e auch die „Plug-In“-Versorgung ab Netz oder Beistellgenerator, wodurch sich die direkten Energiekosten um bis zu 70 Prozent verringern lassen sollen. Alle Beschickungs- und Abzugseinrichtungen sind in Größe und Leistung auf die hohen Kapazitäten des Brechaggregats abgestimmt und werden wie der Raupenantrieb, die Hubhydraulik und weitere hydraulische Komponenten (Motorlüfter) über die Load-Sensing-Arbeitshydraulik mit zwei 30-kW-Elektromotoren versorgt. Dank der geringeren Anzahl an Verbrauchern im Keestrack-Hybrid-Konzept, einer neuen Zyklon-Entlüftungstechnik und der Kühlcharakteristik des weitgehend stahlverrohrten Hydrauliksystems konnte das betriebskosten-sensible Hydrauliköl-Volumen auf 120 Liter beschränkt werden. Den vollelektrischen Betrieb ermöglichen der 220-kW-Elektromotor des Brecherantriebs (rechts) und die beiden geschützt unter dem Aufgeber platzierten 30-kW-Aggregate der Load-Sensing-Arbeitshydraulik Aus dem 8-m³ Aufgabetrichter (opt. 12 m³) mit Load-Release-Vorrichtung zur gleichmäßigen Verteilung des Aufgabeguts gelangt das Material über das 1200 mm breite hydraulisch angetriebene Aufgabeband mit integriertem Metalldetektor in den Brecher (max. 400 t/h). Das Hauptaustragsband mit 11-kW-Elektroantrieb erreicht eine Abwurf-/Übergabehöhe von 4.800 mm und bietet ohne Nachsieb ein Haldenvolumen von 350 Tonnen. Mit einer Gesamtsiebfläche von 24,5 m² auf drei Decks gewährleistet auch das optionale H6e-Nachsiebmodul hohe Produktionsraten inkl. Überkornrückführung. Der Siebkasten verfügt über einen sensorüberwachten Hydraulikantrieb, alle Bänder über wartungsfreundliche elektrische Trommelantriebe. Mit großen Haldenvolumen im Betrieb lassen sich die Austragsbänder für den Transport vollständig hydraulisch unter die Gesamt-Transportbreite von 3000 mm einklappen. Die abnehmbaren Motor/Generator-Module der Keestrack-Großbrecher H6e und B4e gewährleisten eine geringere Belastung des Antriebs durch Staub- und Vibrationen Bei seiner Weltpremiere im Rahmen der Keestrack Innotech Demodays 2017 mitte Oktober im norwegische Spydeberg absolvierte der Keestrack H6e einen mehrtägigen Demo-Einsatz in einem Granitstein-Steinbruch. Direkt ab Haufwerk und im Zusammenspiel mit dem Backenbrecher Keestrack B4e überzeugte er als Stand-Alone-Produktionsmaschine und als Nachbrecher für hochwertige, exakt definierte Endkörnungen. Im Sekundäreinsatz produzierte der Keestrack H6e bis zu 200 t/h der Endkörnungen 0/8; 8/16; 16/22 mm. Aufgabematerial der Maschinenkombination war Granit 0/700 – der Gesamtdurchsatz an vorgebrochenem 0/150(X) mm des H6e lag im geschlossenen Kreislauf bei rund 240 t/h. Im diesel-elektrischen Betrieb verbrauchte der neue Großkegel durchschnittlich 45 Liter pro Stunde, so der Hersteller. Die automatische Hydroset-Brecher­steuerung überwacht die Lastaufnahme des Brecherantriebs und misst mit Ultraschallsensor am Brechereinlauf kontinuierlich den Füllstand des Kegelbrechers KT-H6 In Spydeberg wurde auch der raupenmobile Backenbrecher Keestrack B4e mit neuem, abnehmbarem Energieversorgungs-Modul (235 kW Volvo-Diesel (EU4) / 225 kVA-Generator) für den 110-kW-Elektromotor des Brechers und den elektrischen 55-kW-Antrieb der Arbeitshydraulik vorgestellt. Seit wenigen Monaten am Markt, ermöglicht die Hybrid-Variante des 50-t-Modells B4 (ehem. Apollo) den vollelektrischen Betrieb ab Netz und stellt damit eine Alternative für den semistationären Einsatz in Recycling-Betrieben, Großbaustellen oder Steinbrüchen dar. Die Anlage mit Doppeldeck-Vibrationsvorsieb und 1100x700 mm-Backenbrecher (Aufgabestückgröße max. 600 mm) liefert Stundenleistungen bis 300 Tonnen und kann optional mit einem Eindeck-Nachsieb ausgerüstet werden. Die hohe Siebleistung des Dreideck-Nachsiebmoduls lässt sich dank großer Haldenvolumen (insg. 460 t) der Endprodukt-Austragsbänder auch mit wenig Fahrpersonal voll ausnutzen Alle Anlagenfunktion einschließlich der Hydroset-Brechereinstellungen lassen sich bequem und sicher über das zentrale Relytec-Panel der Keestrack-PLC-Steuerung bedienen Weitere Informationen: Keestrack Website | © Fotos: Keestrack
  2. Bauforum24

    Kegelbrecher Keestrack H6e

    Bilzen (Belgien), Januar 2018 - Mit der Präsentation des Kegelbrechers Keestrack H6e baut Keestrack sein Programm an raupenmobilen Produktionsanlagen für hochwertige Endkörnungen mit einem diesel-elektrischen Antriebskonzept weiter aus. Bauforum24 Artikel (22.11.2017): Keestrack R6 bei Movarec - Neue Option für mehr Leistung Mit max. 215 mm Aufgabestückgröße lässt sich der raupenmobile Kegelbrecher Keestrack H6e mit Dreideck-Nachsiebmodul auch als hochproduktive Stand-Alone-Lösung einsetzen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Sandvik CS550 Kegelbrecher vorgestellt

    Las Vegas (USA), 10.03.2017 - Der neue auf der CONEXPO-CON/AGG vorgestellte Kegelbrecher Sandvik CS550 ist ein Sekundärbrecher für Anwendungen im Bereich von 700 bis 750 Tonnen. Neben Flexibilität und geballter Kraft zeichnet sich das Modell durch moderne Automatisierungsfunktionen und problemlose Wartung für maximale Produktivität und Verfügbarkeit aus, wie der Hersteller verspricht. Bauforum24 Artikel (09.02.2017): Sandvik Steinbruch-Aufbereitungssystem Sandvik CS550 Kegelbrecher Bei jedem Zerkleinerungsprozess besteht ein wesentliches Ziel darin, in jeder Brechstufe möglichst große Mengen zu bewältigen – im Grunde die Summe aus Brecherkapazität und Zerkleinerungsgrad –, ohne dabei die Gesamteffizienz aus dem Auge zu verlieren. Genau das soll der Sandvik CS550 leisten, der jüngste Kegelbrecher aus der 500er Brecher-Reihe und ergänzt somit die beiden Modelle Sandvik CH550 und Sandvik CH540. Der Sandvik CS550 ist eine Hochleistungsmaschine für Sekundär-Brechstufen mit hoher Zerkleinerungsrate, so der Hersteller. Obgleich nichts dagegen spricht, den Sandvik CS550 in Bergbauanwendungen einzusetzen, sei er hauptsächlich für den Bausektor gedacht – das heißt konkret für Steinbrüche, die Zuschlagstoffe produzieren, so der Hersteller weiter. Aber auch Bauunternehmen, die nach mobilen Lösungen suchen, könnten davon profitieren. Verglichen mit ähnlichen Brechertypen, erzielt der Sandvik CS550 laut Hersteller einen um 25 Prozent höheren Zerkleinerungsgrad. Dies soll bereits in der Sekundär-Brechstufe einen effizienteren Prozess ermöglichen und die Tertiärstufe von einem Teil ihrer Zerkleinerungsaufgaben entlasten. Darüber hinaus reduziert der Sandvik CS550 laut Hersteller die Umlauflast um bis zu 50 Prozent ohne Abstriche bei der Qualität des Endprodukts. Mit anderen Worten, weniger Material muss zwecks Nachzerkleinerung in den Brecher zurückgeführt werden. Somit sollen auch die Verschleißkosten bezogen auf die Nettoproduktion deutlich reduziert werden. Youtube Video: "Sandvik CS550 - More than next generation crusher" „Der Sandvik CS550 hat eine große Aufgabeöffnung, angepasst an den Backenbrecher in der Primärstufe und bietet so die Voraussetzung, bei hoher Zerkleinerungsrate und ausgezeichneter Form des Endprodukts große Mengen zu produzieren“, sagt Martin Johansson, Life Cycle Manager Cones and Gyratory Crushers bei Sandvik Mining & Rock Technology. „Das breite Spektrum an realisierbaren Spaltweiten und einstellbaren Brechhüben sorgt für eine extreme Flexibilität in Ihrer Aufbereitung, denn der Sandvik CS550 kann auf eine Vielzahl Ihrer zukünftigen Anforderungen speziell eingerichtet werden.“ Diese Vorteile sollen auch Bergbauunternehmen im 24-Stunden-Betrieb zugute kommen, bei denen es auf Tonnage und maximale Zuverlässigkeit mit möglichst wenig Stillständen ankommt. Eine höher Zerkleinerungsgrad in der Sekundärstufe bedeute eine größere Menge an Endprodukten ohne tertiäre Brechstufe, so der Hersteller und weniger Umlauf bedeute weniger Verschleiß und Stillstände. Ein wichtiger Wettbewerbsfaktor des Sandvik CS550 ist laut Hersteller der völlige Verzicht auf Vergußmasse beim Einbau der Brechwerkzeuge. Das gelte für alle Anwendungen. Hinzu kommen ergonomische Verbesserungen bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten und zahlreiche baugleiche Baugruppen, welche in unseren anderen Sandvik-Kegelbrechern ebenfalls Anwendung finden, so der Hersteller. Der Brecher ist serienmäßig mit einer Brechersteuerung ausgestattet. Sie soll den Betrieb optimieren und den Brecher an unterschiedliche Aufgabebedingungen anpassen. Das Hydroset-System regelt automatisch die Stellung der Hauptwelle und bietet einen Schutz gegen Überlastung, indem es nicht brechfähiges Material passieren lässt. Das als Standard für die Sandvik-Brecher der 500er Reihe angebotene Automatisierungs- und Steuerungssystem soll bestmögliche Durchsatzleistung und optimalen Zerkleinerungsgrad gewährleisten. Weitere Informationen: Sandvik CS550 Website | © Foto: Sandvik
  4. Las Vegas (USA), 10.03.2017 - Der neue auf der CONEXPO-CON/AGG vorgestellte Kegelbrecher Sandvik CS550 ist ein Sekundärbrecher für Anwendungen im Bereich von 700 bis 750 Tonnen. Neben Flexibilität und geballter Kraft zeichnet sich das Modell durch moderne Automatisierungsfunktionen und problemlose Wartung für maximale Produktivität und Verfügbarkeit aus, wie der Hersteller verspricht. Bauforum24 Artikel (09.02.2017): Sandvik Steinbruch-Aufbereitungssystem Youtube Video: "Sandvik CS550 - More than next generation crusher" Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News