Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,408

Search the Community

Showing results for tags 'kieswerk'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 8 results

  1. Bauforum24

    Wacker Neuson Radlader WL110 und WL34

    München, August 2020 - Wacker Neuson bietet vom emissionsfreien Elektroradlader in der 2-Tonnen-Klasse über den Allrounder WL34 bis hin zur 10-Tonnen-Klasse für jeden Einsatz den passenden Radlader. Seit April verfügbar sind das größte Modell WL110 sowie der Radlader WL34. Bauforum24 Artikel (19.08.2020): Wacker Neuson Minibagger EZ17e WL110 – für den schweren Materialumschlag Radlader sind ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Fuhrparks und echte Multitalente für unterschiedlichste Einsatzgebiete wie beispielsweise im GaLaBau oder in Kommunen. Für sämtliche Anwendungsfälle hat Wacker Neuson mit mittlerweile 14 verschiedenen Radlader-Modellen von zwei bis elf Tonnen Betriebsgewicht die passende Lösung. WL110 – für den schweren Materialumschlag Höher, schneller, stärker! Der Radlader WL110 ist ideal für den schweren Materialumschlag geeignet. Dafür sorgt die Kombination aus einem starken Motor mit 156 PS und einer großen Hydraulikpumpe (180 l/min). Mit dem Schwergewicht von Wacker Neuson – mit einer Kipplast von bis zu 7,7 Tonnen und einem Schaufelvolumen von 1,8 Kubikmetern – erhöhen Unternehmen ihre Produktivität. Beispielsweise für den Materialumschlag im Hoch- und Tiefbau, in Kommunen oder Kieswerken, wo die Kiesbrecher mit großen Mengen an schwerem Kies beladen werden müssen, profitieren die Bediener von den höheren Zugkräften und Fahrgeschwindigkeiten der Maschine, die das innovative Getriebe ecospeedPRO, ein stufenlos hydrostatisches Schnellgang-Getriebe, ermöglicht. Der leistungsstarke Radlader WL110 ist zudem mit einem Knickgelenk und einer Pendelachse hinten ausgestattet, was ihn einerseits wendig und kompakt macht, andererseits eine optimale Traktion, beispielsweise im Kieswerk, gewährleistet. Rundumsicht und Komfortkabine für erhöhte Effizienz Für eine noch sicherere und effizientere Arbeitsweise beim Materialtransport sorgt die große Kabine des WL110: Der Fahrer hat jederzeit die optimale Sicht auf das Anbaugerät und seine Umgebung, was zum einen das Arbeiten noch sicherer macht, zum anderen auch Zeit- und Kostenvorteile mit sich bringt. Außerdem bietet die ergonomische Komfortkabine dem Bediener viel Beinfreiheit, übersichtlich angeordnete Bedienelemente und einen bequemen Fahrersitz. Durch das digitale 7“-Display hat er die wichtigsten Informationen immer im Blick: Neben Standardanzeigen werden auch die aktiven Funktionen im Cockpit angezeigt, beispielsweise eingeschaltete Elektrofunktionen. Das Bedienelement „Jog Dial“ ermöglicht dem Fahrer ein sehr feinfühliges und ressourcenschonendes Arbeiten. Bei Bedarf kann durch Jog Dial die Durchflussmenge des Hydrauliköls manuell eingestellt und auf dem Display nachvollzogen werden. Damit wird jedes Anbaugerät mit der individuell benötigten Menge an Hydrauliköl betrieben, was für eine gesteigerte Effizienz sorgt und die Anbaugeräte vor Überlastung schützt. Bewährter Allrounder mit höherer Leistung Mit dem neuen Modell des bewährten Radladers WL34 bietet Wacker Neuson einen noch leistungsfähigeren Allrounder, der sich für verschiedenste Transportarbeiten eignet. Mit dem Update der Maschine kann der Radlader noch produktiver eingesetzt werden: Durch die erhöhte Kipplast von bis zu drei Tonnen ist der Radlader besonders stabil und macht damit das Arbeiten noch sicherer. Kunden profitieren von der erhöhten Performance bei gleichzeitig gewohnt kompakten Maßen: Beispielsweise hat auch das neue Modell eine Durchfahrtshöhe von unter 2,2 Meter (mit niedrigem Fahrerschutzdach), was ihn ideal auch für Einsätze im Innenraum, in Hallen, Garagen, im Straßen- sowie Garten- und Landschaftsbau macht. Zusätzlich ist der Radlader serienmäßig mit einer geräumigen Komfortkabine ausgestattet, was für ermüdungsfreies Arbeiten sorgt. Zudem profitieren Unternehmen von einer kurzen und effizienten Wartung durch die praktisch angeordneten Service-Zugänge. Weitere Informationen: Wacker Neuson SE | © Fotos: Wacker Neuson
  2. München, August 2020 - Wacker Neuson bietet vom emissionsfreien Elektroradlader in der 2-Tonnen-Klasse über den Allrounder WL34 bis hin zur 10-Tonnen-Klasse für jeden Einsatz den passenden Radlader. Seit April verfügbar sind das größte Modell WL110 sowie der Radlader WL34. WL110 – für den schweren Materialumschlag Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Komatsu-Radlader WA475-10

    Hanover, August 2020 - Das Vorarlberger Kieswerk Andelsbuch ist als regionaler Rohstofflieferant bekannt und setzt seit Jahren auf einen hocheffizienten und modernen Fuhrpark. Kürzlich wurde dieser um den leistungsstarken und treibstoffsparenden Radlader WA475-10 von Komatsu erweitert. Bauforum24 Artikel (29.07.2020): Komatsu Mobilbagger PW158-11 Wenig Kraftstoffverbrauch, hohe Leistung: Helmut Moosbrugger, Betriebsleiter im Kieswerk Andelsbuch (li.) und Fahrer Alexander Sohler freuen sich über den neuen Komatsu-Radlader WA475-10 von Kuhn. Das Kieswerk Andelsbuch in Vorarlberg wurde 1970 von Josef Oberhauser mit den Gebrüdern Feldkircher gegründet und befindet sich heute zu einhundert Prozent im Besitz der heimischen Firma Oberhauser & Schedler Bau GmbH, die circa 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Im Werk werden Sande, Betonkiese, Rundkorn und Bruchschotter mit verschiedensten Körnungen, Sieblinien und Mischungen produziert. Die ständige Belieferung des angrenzenden BWB Betonwerkes und der Kunden wird mit dem eigenen Fuhrpark sichergestellt. Zudem wird die circa ein Kilometer entfernte Aushubdeponie betrieben. Betriebsleiter Helmut Moosbrugger: „Neben dem Tagesgeschäft, der Wartung und Instandhaltung, arbeitet unser kleines Team ständig an Verbesserungen, Automatisierungen sowie der Digitalisierung unserer Abläufe. Bei Neuanschaffungen haben wir natürlich klare technische Vorstellungen, in Frage kommende Geräte werden sehr genau getestet. 30 Prozent höhere Effizienz bei sehr gutem Fahrkomfort waren ausschlaggebend uns für den Komatsu WA 475-10 von Kuhn zu entscheiden.“ Das 25 Tonnen schwere Arbeitsgerät beeindruckt durch sein leistungsverzweigtes Getriebe sowie durch seinen Motor, der gemäß EU Stufe V ausgerüstet ist. Der Radlader vereint die Vorteile seines Vorgängers mit einer bis zu 30 Prozent höheren Kraftstoffeffizienz. Das neue Getriebe sorgt zudem dafür, dass der WA475-10 besonders leistungsstark arbeitet. VIEL KRAFT – RUHIGES ARBEITEN „Obwohl der Radlader viel mehr Leistung bringt als sein Vorgänger, ist er dennoch sehr angenehm und ruhig zu fahren. Das Gerät arbeitet sehr schnell und agil und die Schaufel verfügt über einen halben Kubikmeter mehr Volumen. Auch dieser Umstand beschleunigt die Arbeitsvorgänge“, sagt Helmut Moosbrugger. Neben der hohen Hubgeschwindigkeit schätzt Alexander Sohler, der Fahrer des WA475-10, auch den Fahrkomfort des Gerätes. Ein geringer Geräuschpegel und eine großzügigere Fahrerkabine sind ebenso Vorteile, wie die Bedienfreundlichkeit des Radladers. Mit nur vier Säulen in der komplett verglasten Kabine ist perfekte Sicht garantiert. Der leicht erhöhte Kabinendruck verhindert das Eindringen von Staub und anderen Partikeln. Für den einfachen und sicheren Zugang zur Kabine sorgen die nach hinten zu öffnende Tür sowie angepasste Trittstufen und große Handläufe. BETRIEBSSICHERE MASCHINE „Da wir die direkt ab Werk gelieferte Vorführmaschine übernommen haben, waren noch diverse Einbauarbeiten und Adaptierungen zu machen. Technisches Wissen und Engagement des Kuhn Teams, das Umsetzen einiger Verbesserungswünsche durch Komatsu, Standardgarantien und Leistungen im Rahmen des Komcare Paketes, sowie 10.000 Betriebsstunden Werksgarantie auf das leistungsverzweigte Getriebe, geben uns ein gutes Gefühl die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“ Weitere Informationen: Komatsu Europe | © Fotos: Komatsu
  4. Hanover, August 2020 - Das Vorarlberger Kieswerk Andelsbuch ist als regionaler Rohstofflieferant bekannt und setzt seit Jahren auf einen hocheffizienten und modernen Fuhrpark. Kürzlich wurde dieser um den leistungsstarken und treibstoffsparenden Radlader WA475-10 von Komatsu erweitert. Wenig Kraftstoffverbrauch, hohe Leistung: Helmut Moosbrugger, Betriebsleiter im Kieswerk Andelsbuch (li.) und Fahrer Alexander Sohler freuen sich über den neuen Komatsu-Radlader WA475-10 von Kuhn. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Doosan Bagger: Arbeiten rund um die Uhr

    Prag (Tschechien), April 2020 - Drei Doosan Bagger – drei Tage – eine Brücke. Exakt 72 Stunden Zeit hatte die Beller GmbH & Co. KG für den Abriss einer maroden Straßenbrücke, die über einer Bahnstrecke verlief. Vorab: Die eingesetzten Bagger DX255, DX340 und DX380 haben dieses Wettrennen mit der Zeit gewonnen. Kraftvoll, zuverlässig und ausdauernd ist das Doosan Trio ans Werk gegangen. Beller hatte die Maschinen in den vergangenen zwei Jahren beim Doosan-Händler Ummenhofer aus Pfullendorf gekauft und war für diesen Mammutjob somit bestens ausgerüstet. Bauforum24 Artikel (18.03.2020): Neue Doosan Bagger - Stufe V Die Doosan-Bagger sind bereit für den Abbruch. Zug um Zug den Zeitplan einhalten Die Aufgabe war klar: Die alte Brücke hatte nach mehr als 100 Jahren ausgedient. Der Zahn der Zeit nagte am Fundament. Die starken Vibrationen durch den Bahnverkehr führten zur Instabilität, sodass die Brücke nicht mehr mit schweren Fahrzeugen befahren werden konnte. Eine zukunftsfähige Lösung konnte nur durch Abriss und Neubau geschaffen werden. Der Zeitplan war eng gesteckt. Die unbedingt einzuhaltende Spurpause auf der stark befahrenen Bahnstrecke war auf exakt 72 Stunden begrenzt. In dieser Zeit galt es den Schutz für das Gleisbett herzustellen, die Brücke abzureißen und die Gleise in den Ursprungszustand zurückzuversetzen. Dabei musste Beller besonders auf eine Hauptdatenleitung aufpassen, die einen Großteil der Region mit dem Internet verbindet und durch den Baustellenbereich verläuft. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Abbruch rund um die Uhr Um exakt 0:00 Uhr wurde der Bahnbetrieb eingestellt und die Freigabe für den Start der Arbeiten erteilt. Von nun an ging es Schlag auf Schlag. Rund um die Uhr im Schichtbetrieb. Die drei Doosan-Bagger, spielten Ihre Leistungsfähigkeit voll aus. Nachdem die Bahnstrecke abgedeckt wurde, erstellten sie ein Kiesbett zu dessen Schutz und begannen anschließend mit dem eigentlichen Abbruch. Ein besonderes Augenmerk lag auch auf dem Schutz der Oberleitungen. Mit Hilfe mehrerer Pulverisierer, Meißel und Greifer rückten der DX340 und der DX255 den alten Wiederlagern und der DX380 dem Überbau zu Leibe. Der eigentliche Abriss war innerhalb kurzer Zeit vollzogen. Die rund 800 Tonnen Beton wurden Um exakt 0:00 Uhr wurde der Bahnbetrieb eingestellt und die Freigabe für den Start der Arbeiten erteilt. Von nun an ging es Schlag auf Schlag. Rund um die Uhr im Schichtbetrieb. Die drei Doosan-Bagger, spielten Ihre Leistungsfähigkeit voll aus. Nachdem die Bahnstrecke abgedeckt wurde, erstellten sie ein Kiesbett zu dessen Schutz und begannen anschließend mit dem eigentlichen Abbruch. Ein besonderes Augenmerk lag auch auf dem Schutz der Oberleitungen. Mit Hilfe mehrerer Pulverisierer, Meißel und Greifer rückten der DX340 und der DX255 den alten Wiederlagern und der DX380 dem Überbau zu Leibe. Der eigentliche Abriss war innerhalb kurzer Zeit vollzogen. Die rund 800 Tonnen Beton wurden abtransportiert und in den werkseigenen Aufbereitungsanlagen weiterverwertet. Die beim Abbruch der Wiederlager entstandenen Löcher wurden verfüllt und verdichtet. Dies war enorm wichtig, da die Löcher bis rund zwei Meter unterhalb der Bahnschienen reichten und so die Stabilität der Schienen beim Befahren mit schweren Bahnfahrzeugen beeinträchtigt gewesen wäre. Pünktlich nach 72 Stunden konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auch die nachfolgenden Erdarbeiten sowie das Beladen der Lkws übernahmen die Doosan-Bagger. Arbeiten rund um die Uhr Zuverlässigkeit zahlt sich aus Die wichtigsten Maschinen vor Ort waren die drei Doosan-Bagger. Von ihnen war das Einhalten des Zeitplanes abhängig. Dazu B. Eng. Adrian Beller, verantwortlicher Projektleiter: „Auf unsere Doosan-Bagger können wir uns verlassen. Und obwohl wir zur Sicherheit die ganze Zeit über einen Servicewagen mit Mechaniker vor Ort hatten, musste dieser nicht einmal eingreifen. Die Bagger haben im Schichtbetrieb durchgehalten. Genauso wie unsere Mitarbeiter, die ebenfalls eine hervorragende Leistung gezeigt haben, auf die ich sehr stolz bin.“ Beller und Ummenhofer, zwei starke Partner Die Firma Beller GmbH & Co.KG - Kieswerk Tief- und Straßenbau ist seit mehr als 80 Jahren Sand- und Kiesproduzent am Standort Herbertingen. Das 1937 gegründete Unternehmen beschäftigt heute rund 70 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Neben dem Kieswerk liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Abbruch, dem Tief- und Straßenbau. Hierfür kann das Unternehmen auf einen großen Maschinenpark zurückgreifen, zu dem die drei in diesem Projekt eingesetzten Doosan-Bagger und ein Doosan DX140 gehören. Die Doosan-Bagger bezieht Beller von dem Doosan-Vertragshändler Ummenhofer aus Pfullendorf, mit dem das Unternehmen eine langjährige Partnerschaft verbindet. Nach kurzer Zeit ist der eigentliche Abbruch abgeschlossen. Adrian Beller: „Mit Ummenhofer haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, auf den wir uns immer verlassen können. Der schnelle Service und das große Know-how der Mitarbeiter gewährleisten eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.“ Die 2006 gegründete Ummenhofer Baumaschinen GmbH wird von den Geschäftsführern Peter Ummenhofer, seinem Sohn Daniel Ummenhofer und Tochter Petra Ummenhofer geleitet. Heute beschäftigt das Unternehmen 21 Mitarbeiter/innen, von denen vier im Vertrieb und 12 im Service tätig sind. Seit dem 1. Januar 2020 betreut das Unternehmen seine Kunden nicht nur vom Stammsitz in Pfullendorf aus, sondern auch von der neuen Niederlassung in Schönau. Neben dem Verkauf, der Vermietung und dem Service für Baumaschinen bietet Ummenhofer seinen Kunden auch vielfältige Werkstattleistungen rund um die Reparatur, Wartung und Pflege von Nutzfahrzeugen und Baumaschinen. Die Bahntrasse musste für den Abbruch komplett gesperrt werden. Weitere Informationen: DOOSAN INFRACORE EUROPE s.r.o. | © Fotos: DOOSAN
  6. Prag (Tschechien), April 2020 - Drei Doosan Bagger – drei Tage – eine Brücke. Exakt 72 Stunden Zeit hatte die Beller GmbH & Co. KG für den Abriss einer maroden Straßenbrücke, die über einer Bahnstrecke verlief. Vorab: Die eingesetzten Bagger DX255, DX340 und DX380 haben dieses Wettrennen mit der Zeit gewonnen. Kraftvoll, zuverlässig und ausdauernd ist das Doosan Trio ans Werk gegangen. Beller hatte die Maschinen in den vergangenen zwei Jahren beim Doosan-Händler Ummenhofer aus Pfullendorf gekauft und war für diesen Mammutjob somit bestens ausgerüstet. Bauforum24 Artikel (18.03.2020): Neue Doosan Bagger - Stufe V Die Doosan-Bagger sind bereit für den Abbruch. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Beutlhauser für Guggenberger GmbH

    Regensburg, 07.02.2020 - In der firmeneigenen Asphaltmischanlage, zu Guggenberger gehören zudem ein eigenes Kies- und Betonwerk, übernehmen Radlader die gesamte Verladung sowie die Beschickung der Zuschlagstoffe für den Asphalt. Insgesamt werden dort jährlich circa 120.000 Tonnen Asphalt gemischt, als auch weitere 50.000 Tonnen Schüttgüter verladen. Bauforum24 TV Video (01.08.2018): Steinbruchtage Mendig 2018 Zwei Liebherr L566 XPOWER® in Sonderanfertigung für Guggenberger GmbH Ausgestattet mit 4,6 Kubikmeter Schaufeln der Rädlinger Maschinen- und Stahlbau GmbH, integrierten Waagen sowie einer Joysticklenkung, übernehmen seit Oktober 2019 zwei Liebherr Radlader L566 XPOWER® diese Aufgaben. Das Besondere an Ihnen ist zum einen die hohe Effizienz, mit einem durchschnittlichen Verbrauch von unter 11 Litern Diesel pro Stunde und zum anderen, die Sonderlackierung in Anthrazit-schwarz, der Firmenfarbe von Guggenberger. Die im Oktober übergebenen Maschinen erweitern die bereits 15 von Beutlhauser verkauften Liebherr Baumaschinen auf 17 Stück. Insgesamt umfasst der durch Beutlhauser realisierte Maschinenpark zusätzlich rund zehn Linde Stapler, zehn Kräne und weitere Kubota Minibagger bis neun Tonnen. Das im Jahr 1949 gegründete Bauunternehmen Guggenberger mit Sitz im Landkreis Regensburg beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Das ebenfalls Familiengeführte Unternehmen mit den Geschäftsbereichen Hochbau, Schlüsselfertigbau und Tiefbau in den Bereichen Kanalbau, Rohrleitungsbau, Straßenbau, Asphaltbau sowie Brückenbau wird seit 2014 in dritter Generation von Markus Guggenberger geführt. Die langjährige und vertrauensvolle Arbeit mit Beutlhauser schätzt er sehr. Weitere Informationen: Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH | © Fotos: Beutlhauser
  8. Regensburg, 07.02.2020 - In der firmeneigenen Asphaltmischanlage, zu Guggenberger gehören zudem ein eigenes Kies- und Betonwerk, übernehmen Radlader die gesamte Verladung sowie die Beschickung der Zuschlagstoffe für den Asphalt. Insgesamt werden dort jährlich circa 120.000 Tonnen Asphalt gemischt, als auch weitere 50.000 Tonnen Schüttgüter verladen. Bauforum24 TV Video (01.08.2018): Steinbruchtage Mendig 2018 Zwei Liebherr L566 XPOWER® in Sonderanfertigung für Guggenberger GmbH Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...