Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,411

Search the Community

Showing results for tags 'brückenabbruch'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Develon
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fein
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 13 results

  1. Bauforum24

    Max Wild Abbruch

    Berkheim - Ob Autobahnbrücken oder leerstehende Hallen- und Büroflächen: Irgendwann haben Bauwerke ausgedient und müssen für ihre Nutzung modernisiert werden oder ganz neuen Ideen und Konzepten weichen. Genau dann kommen die Profis ohne Grenzen ins Spiel. Bauforum24 Artikel (23.08.2023): Max Wild Mudcleaner Truck Raum für neue Ideen und Nutzungen: Wenn Bauwerke ausgedient haben, kümmert sich Max Wild um den fachgerechten Rückbau Die Max Wild GmbH mit Sitz in Berkheim, Baden-Württemberg, übernimmt im Leistungsbereich „Abbruch und Umwelt“ den kompletten Rundum-Service: die Planung, den fachgerechten Rückbau, die Entsorgung des Abbruchmaterials sowie die Erschließung der neu gewonnenen Flächen. Die Rückbau-Spezialisten setzen in ihrer Arbeit auf Nachhaltigkeit, sprich auf die umweltgerechte Wiederverwertung aller anfallenden Materialien. In mobilen und stationären Recyclinganlagen sowie in Kooperation mit Recyclingpartnern arbeitet Max Wild 95 Prozent des Abbruchmaterials zu Sekundärbaustoffen auf. So geht zeitgemäßer und nachhaltiger Abbruch. Max Wild hat jahrzehntelange Erfahrung im ingenieurtechnischen Rückbau. „Wir sind seit 50 Jahren in der Abbruch-Branche unterwegs und setzen jedes Jahr rund 300 Rückbau-Projekte um – also fast jeden Tag ein Projekt“, erklärt Markus Wild, einer der Geschäftsführer bei Max Wild. „Wir haben ein großes Abbruch-Team mit rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und vereinen unter dem Dach Max Wild neben dem Abbruch unterschiedliche Leistungsbereiche, wie Heavy Move sowie Erd- und Tiefbau. So sind wir besonders leistungsfähig und bieten unseren Kunden ein rundum Sorglospaket“, so Markus Wild weiter. Kein Bauwerk zu hoch: ingenieurtechnischer Rückbau mit Lonfrontbagger eines Hochregallagers in Augsburg, Bayern. Alles aus einer Hand Max Wild übernimmt alle wichtigen Schritte eines Abbruchprojekts: von der Planung über die Baustellensicherung und den Rückbau des Bauwerks bis hin zur Entsorgung der Materialien. Auch die Bausubstanzuntersuchung haben die Profis ohne Grenzen im Portfolio, die nahezu alle Gebäude betrifft, die vor dem Jahr 2000 errichtet worden sind. Die Mitarbeitenden von Max Wild sind auf das Erfassen und Beproben von schadstoffhaltigen Bausubstanzen in den Gebäuden geschult. So wissen Bauherren frühzeitig um eine mögliche Schadstoffbelastung der Bausubstanz und sparen sich durch den rechtzeitigen Ausbau der schadstoffhaltigen Materialien Zeit und Kosten. Zeit- und kosteneffizient ist auch das mobile Baustoffrecycling von Max Wild, direkt vor Ort auf der Baustelle. Die mobilen Brechanlagen arbeiten einen Großteil mineralischer Bauabfälle auf, die beim Rückbau entstehen. So werden aus Beton, Bauschutt oder Asphalt baufertige Sekundärbaustoffe in jeder gewünschten Körnung, die auf der Baustelle direkt wieder verwendet werden können. „Mit unserem mobilen Baustoffrecycling schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Das Abbruchmaterial abzutransportieren ist kostenintensiv und erfordert Zeit und Logistik. Gleichzeitig fehlt es auf den Baustellen oft an Füllmaterial, das wiederum zur Baustelle transportiert werden muss. Beide Probleme lösen wir mit dem Recycling vor Ort und schonen dabei wertvolle Ressourcen und die CO2-Bilanz“, verdeutlicht Markus Wild die Vorteile für Bauherr und Umwelt. Gebäude- und Industrieabbruch: besonderer Komplettservice der Profis ohne Grenzen bis hin zur schlüsselfertigen Baugrube. Brückenabbruch Beim Brückenabbruch sind maximale Schnelligkeit und minimale Beeinträchtigung des Verkehrsflusses gefragt. Deshalb legt Max Wild Wert auf eine gute Planung und Koordination im Vorfeld. Auch auf der Baustelle sind die Arbeitsschritte engstens verzahnt: Abbruchbagger mit Betonscheren, Bagger für die Aufbereitung der Recyclinggüter und die Lkw-Flotte zum Abtransport der abgebrochenen Massen. Modernste Maschinentechnik sowie eine enge Abstimmung der einzelnen Arbeitsschritte und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sorgen für einen möglichst reibungslosen und effizienten Rückbau. Wo Infrastruktur am Bau oder Industrie erneuert werden muss, kommen die Profis ohne Grenzen aus dem Leistungsbereich „Heavy Move“ ins Spiel. Mit viel Know-how und Spezialsystemen tauschen sie Industriekomponenten aus oder bewegen ganze Brücken oder Gebäude. „Das Heben, Senken und Bewegen schwerer Lasten und Güter ist unsere Kernkompetenz. Wir bringen jedes Schwergewicht in Bewegung und finden für jede Anforderung die passende Lösung“, so Kurt Bicker, Geschäftsfeldleiter Brückenabbruch und Heavy Move bei Max Wild. Herausforderungen beim Rückbau von Wohnhäusern: Räumliche Nähe zu anderen Wohnanlagen oder Straßen erfordern besondere Vorsicht und Know-how innerhalb bebauter Gebiete. Gebäude- und Industrieabbruch Der ingenieurtechnische Rückbau von Büroflächen, Industriehallen und Wohnhäuser hält oftmals besondere Herausforderungen bereit: Straßen und Nachbarhäuser, die nur einige Meter entfernt sind, sorgen nicht nur für beengte Platzverhältnisse auf der Baustelle, sondern fordern auch absolute Vorsicht und vorausschauende Planung. Max Wild hat jahrzehntelange Erfahrung im Abbruch innerhalb bebauter Gebiete. Neben der Planung, dem Rückbau und der Entsorgung der Abbruchmaterialien kümmern sich die Spezialisten aus Berkheim unter anderem auch um die Sortierung und Trennung von Baumaterialien, die Entsorgung schadstoffhaltiger Materialien sowie die Entkernung und Entrümpelung. Im Gebäude- und Industrieabbruch bietet Max Wild seinen Kunden ein besonderes Komplettpaket: vom Abbruch bis zur vollständigen Beräumung. „Wir übergeben sozusagen eine schlüsselfertige Baugrube“, verdeutlicht Markus Wild. Der Rundumservice von Max Wild reduziert den Zeitaufwand und die Kosten im Abbruchprojekt und garantiert Bauherren ein wirtschaftliches Ergebnis und die perfekte Grundlage für neue Bauvorhaben. Rundum-Service: Im Leistungsbereich „Abbruch und Umwelt“ kümmert sich Max Wild um die Planung, den Rückbau und die Entsorgung des Abbruchmaterials. Rückbau in luftiger Höhe Gerade in herausfordernden Abbruch-Projekten zeigt Max Wild seine Expertise und sein Know-how, wie beim ingenieurtechnischen Rückbau eines knapp 30 Meter hohen Hochregallagers in Augsburg, Bayern. Die Profis ohne Grenzen haben dort nicht nur die Demontage der Gebäudehülle, sondern auch die Entkernung des Kopfbaus sowie den Rückbau der Rampen und Vordächer übernommen. Insgesamt hat Max Wild 23.000 m3 entkernt und 229.000 m3 rückgebaut. „Das Projekt war in doppelter Hinsicht besonders: Erstens war das Gebäude sehr hoch, sodass wir mit Spezialmaschinen wie einem Longfrontbagger arbeiten mussten. Zweitens gab es direkt um das Hochregallager Nachbarbebauung, was den ingenieurtechnischen Rückbau immer zu einer Herausforderung macht. Aber genau hier, beim Abbruch innerhalb bebauter Gebiete, liegt unsere besondere Kompetenz“, erklärt Markus Wild. Auch der Brückenabbruch zählt zum Leistungsumfang der Profis ohne Grenzen. Am Ende des Rückbaus standen rund 2.300 Tonnen Abbruchmaterial, wie Beton und Stahl, sowie 135 Tonnen Mineralwolldämmung. Steine und Beton wurden in den Recyclinganlagen von Max Wild zu Sekundärbaustoffen aufbereitet, der Stahl wurde in einer Gießerei eingeschmolzen und wiederverwertet und auch die Mineralwolldämmung wurde zu einem Großteil recycelt. Dafür arbeiteten die Profis ohne Grenzen mit einem lokalen Partner. Weitere Informationen: Max Wild GmbH | © Fotos: Max Wild
  2. Berkheim - Ob Autobahnbrücken oder leerstehende Hallen- und Büroflächen: Irgendwann haben Bauwerke ausgedient und müssen für ihre Nutzung modernisiert werden oder ganz neuen Ideen und Konzepten weichen. Genau dann kommen die Profis ohne Grenzen ins Spiel. Bauforum24 Artikel (23.08.2023): Max Wild Mudcleaner Truck Raum für neue Ideen und Nutzungen: Wenn Bauwerke ausgedient haben, kümmert sich Max Wild um den fachgerechten Rückbau Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Hallo, in der Innenstadt von Baden-Baden befindet sich die Fieser-Brücke. Sie ist alt und marode und wird deswegen nun abgerissen. Der Abbruch und Neubau soll (bisher) etwa 17 Monate gehen. Am Montag dem 13.1.2020 wurde die Baustelle eingerichtet.
  4. Bauforum24

    Doosan Bagger: Arbeiten rund um die Uhr

    Prag (Tschechien), April 2020 - Drei Doosan Bagger – drei Tage – eine Brücke. Exakt 72 Stunden Zeit hatte die Beller GmbH & Co. KG für den Abriss einer maroden Straßenbrücke, die über einer Bahnstrecke verlief. Vorab: Die eingesetzten Bagger DX255, DX340 und DX380 haben dieses Wettrennen mit der Zeit gewonnen. Kraftvoll, zuverlässig und ausdauernd ist das Doosan Trio ans Werk gegangen. Beller hatte die Maschinen in den vergangenen zwei Jahren beim Doosan-Händler Ummenhofer aus Pfullendorf gekauft und war für diesen Mammutjob somit bestens ausgerüstet. Bauforum24 Artikel (18.03.2020): Neue Doosan Bagger - Stufe V Die Doosan-Bagger sind bereit für den Abbruch. Zug um Zug den Zeitplan einhalten Die Aufgabe war klar: Die alte Brücke hatte nach mehr als 100 Jahren ausgedient. Der Zahn der Zeit nagte am Fundament. Die starken Vibrationen durch den Bahnverkehr führten zur Instabilität, sodass die Brücke nicht mehr mit schweren Fahrzeugen befahren werden konnte. Eine zukunftsfähige Lösung konnte nur durch Abriss und Neubau geschaffen werden. Der Zeitplan war eng gesteckt. Die unbedingt einzuhaltende Spurpause auf der stark befahrenen Bahnstrecke war auf exakt 72 Stunden begrenzt. In dieser Zeit galt es den Schutz für das Gleisbett herzustellen, die Brücke abzureißen und die Gleise in den Ursprungszustand zurückzuversetzen. Dabei musste Beller besonders auf eine Hauptdatenleitung aufpassen, die einen Großteil der Region mit dem Internet verbindet und durch den Baustellenbereich verläuft. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Abbruch rund um die Uhr Um exakt 0:00 Uhr wurde der Bahnbetrieb eingestellt und die Freigabe für den Start der Arbeiten erteilt. Von nun an ging es Schlag auf Schlag. Rund um die Uhr im Schichtbetrieb. Die drei Doosan-Bagger, spielten Ihre Leistungsfähigkeit voll aus. Nachdem die Bahnstrecke abgedeckt wurde, erstellten sie ein Kiesbett zu dessen Schutz und begannen anschließend mit dem eigentlichen Abbruch. Ein besonderes Augenmerk lag auch auf dem Schutz der Oberleitungen. Mit Hilfe mehrerer Pulverisierer, Meißel und Greifer rückten der DX340 und der DX255 den alten Wiederlagern und der DX380 dem Überbau zu Leibe. Der eigentliche Abriss war innerhalb kurzer Zeit vollzogen. Die rund 800 Tonnen Beton wurden Um exakt 0:00 Uhr wurde der Bahnbetrieb eingestellt und die Freigabe für den Start der Arbeiten erteilt. Von nun an ging es Schlag auf Schlag. Rund um die Uhr im Schichtbetrieb. Die drei Doosan-Bagger, spielten Ihre Leistungsfähigkeit voll aus. Nachdem die Bahnstrecke abgedeckt wurde, erstellten sie ein Kiesbett zu dessen Schutz und begannen anschließend mit dem eigentlichen Abbruch. Ein besonderes Augenmerk lag auch auf dem Schutz der Oberleitungen. Mit Hilfe mehrerer Pulverisierer, Meißel und Greifer rückten der DX340 und der DX255 den alten Wiederlagern und der DX380 dem Überbau zu Leibe. Der eigentliche Abriss war innerhalb kurzer Zeit vollzogen. Die rund 800 Tonnen Beton wurden abtransportiert und in den werkseigenen Aufbereitungsanlagen weiterverwertet. Die beim Abbruch der Wiederlager entstandenen Löcher wurden verfüllt und verdichtet. Dies war enorm wichtig, da die Löcher bis rund zwei Meter unterhalb der Bahnschienen reichten und so die Stabilität der Schienen beim Befahren mit schweren Bahnfahrzeugen beeinträchtigt gewesen wäre. Pünktlich nach 72 Stunden konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auch die nachfolgenden Erdarbeiten sowie das Beladen der Lkws übernahmen die Doosan-Bagger. Arbeiten rund um die Uhr Zuverlässigkeit zahlt sich aus Die wichtigsten Maschinen vor Ort waren die drei Doosan-Bagger. Von ihnen war das Einhalten des Zeitplanes abhängig. Dazu B. Eng. Adrian Beller, verantwortlicher Projektleiter: „Auf unsere Doosan-Bagger können wir uns verlassen. Und obwohl wir zur Sicherheit die ganze Zeit über einen Servicewagen mit Mechaniker vor Ort hatten, musste dieser nicht einmal eingreifen. Die Bagger haben im Schichtbetrieb durchgehalten. Genauso wie unsere Mitarbeiter, die ebenfalls eine hervorragende Leistung gezeigt haben, auf die ich sehr stolz bin.“ Beller und Ummenhofer, zwei starke Partner Die Firma Beller GmbH & Co.KG - Kieswerk Tief- und Straßenbau ist seit mehr als 80 Jahren Sand- und Kiesproduzent am Standort Herbertingen. Das 1937 gegründete Unternehmen beschäftigt heute rund 70 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Neben dem Kieswerk liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Abbruch, dem Tief- und Straßenbau. Hierfür kann das Unternehmen auf einen großen Maschinenpark zurückgreifen, zu dem die drei in diesem Projekt eingesetzten Doosan-Bagger und ein Doosan DX140 gehören. Die Doosan-Bagger bezieht Beller von dem Doosan-Vertragshändler Ummenhofer aus Pfullendorf, mit dem das Unternehmen eine langjährige Partnerschaft verbindet. Nach kurzer Zeit ist der eigentliche Abbruch abgeschlossen. Adrian Beller: „Mit Ummenhofer haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, auf den wir uns immer verlassen können. Der schnelle Service und das große Know-how der Mitarbeiter gewährleisten eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.“ Die 2006 gegründete Ummenhofer Baumaschinen GmbH wird von den Geschäftsführern Peter Ummenhofer, seinem Sohn Daniel Ummenhofer und Tochter Petra Ummenhofer geleitet. Heute beschäftigt das Unternehmen 21 Mitarbeiter/innen, von denen vier im Vertrieb und 12 im Service tätig sind. Seit dem 1. Januar 2020 betreut das Unternehmen seine Kunden nicht nur vom Stammsitz in Pfullendorf aus, sondern auch von der neuen Niederlassung in Schönau. Neben dem Verkauf, der Vermietung und dem Service für Baumaschinen bietet Ummenhofer seinen Kunden auch vielfältige Werkstattleistungen rund um die Reparatur, Wartung und Pflege von Nutzfahrzeugen und Baumaschinen. Die Bahntrasse musste für den Abbruch komplett gesperrt werden. Weitere Informationen: DOOSAN INFRACORE EUROPE s.r.o. | © Fotos: DOOSAN
  5. Prag (Tschechien), April 2020 - Drei Doosan Bagger – drei Tage – eine Brücke. Exakt 72 Stunden Zeit hatte die Beller GmbH & Co. KG für den Abriss einer maroden Straßenbrücke, die über einer Bahnstrecke verlief. Vorab: Die eingesetzten Bagger DX255, DX340 und DX380 haben dieses Wettrennen mit der Zeit gewonnen. Kraftvoll, zuverlässig und ausdauernd ist das Doosan Trio ans Werk gegangen. Beller hatte die Maschinen in den vergangenen zwei Jahren beim Doosan-Händler Ummenhofer aus Pfullendorf gekauft und war für diesen Mammutjob somit bestens ausgerüstet. Bauforum24 Artikel (18.03.2020): Neue Doosan Bagger - Stufe V Die Doosan-Bagger sind bereit für den Abbruch. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  6. Bauforum24

    Unüblicher Brückenabbruch mit Max Wild

    Sinsheim, August 2018 - Ein hartes Stück Arbeit für die Fachleute der Max Wild GmbH bei Sinsheim: Im Rahmen des A6-Ausbaus durch die ViA6West werden 2018 mehrere Brückenbauwerke erneuert und abgerissen. 25 Unterführungen sowie zwei Überführungen wurden bereits durch die Abbruchspezialisten dem Erdboden gleichgemacht. Ein Brückenbauwerk bei Sinsheim stellte die Spezialisten vor eine ganz besondere logistische Herausforderung. Bauforum24 Artikel (12.01.2018): Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99 Im Juli 2018 wurde die Brücke in Sinsheim dem Erdboden gleichgemacht Das eingespielte Team der Baggerfahrer setzt sich langsam in Bewegung, während ihr Blick abwechselnd auf dem Monitor im Führerhaus und das immer kleiner werdende Brückenbauwerk wandert. Immer wieder bohren sich die Meißel tief in das Geflecht aus 625 Tonnen Stahlbeton und tragen das Bauwerk Stück für Stück ab. Nachdem sich die Zangen an den letzten Überresten der Brücke zu schaffen gemacht haben, gibt das 57-Jahre-alte Bauwerk schließlich nach. Auf der Strecke wurde damals ein sogenannter Flüsterasphalt verwendet. Die Lärmreduzierung erklärt sich aus der Beschaffenheit des offenporigen Asphalts. Die Hohlräume zwischen den einzelnen Körnern absorbieren die Geräusche der Reifen besser als herkömmlicher Asphalt. Bewohner, die direkt an der Autobahn wohnen, dürfen sich über die verminderte Geräuschkulisse freuen. Ein Manko bleibt aber: Die Kurzlebigkeit. Denn der Flüsterasphalt muss alle acht bis zehn Jahre erneuert werden, da die Poren mit der Zeit verstopfen. Hinzu kommt, dass der Flüsterasphalt, im Vergleich zu gewöhnlichem Asphalt nicht robust ist. Diese Beschaffenheit kostete das gesamte Team einige Nerven. Der offenporige Flüsterasphalt stellte die Spezialisten von Max Wild vor eine Herausforderung Auch für Roland Braitinger, einen erfahrenen Maschinisten der Firma Max Wild, keine leichte Aufgabe. „Das Rangieren mit dem Bagger war auf dem Asphalt nicht zulässig und somit auch nicht möglich – hier mussten wir extrem vorsichtig sein“, so Braitinger. Zusätzlich galt besondere Sorgfalt bei entsprechenden Verladetätigkeiten zu bewahren, um sicherzustellen, dass keine Betonbrocken auf den Asphalt fallen. Vier Kettenbagger, ein Radlader, vier Zugmaschinen, 12 Hänger, ein Containerfahrzeug und 24 Arbeiter, die im Schichtbetrieb arbeiten, hatten am Samstagnachmittag, am 07. Juli, um 14 Uhr begonnen und sorgten durch ihr gutes Zusammenspiel dafür, dass die Sperrung in beiden Richtungen, zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt - bereits Sonntagmittag, also noch vor dem geplanten Ende um 16 Uhr – wieder freigegeben werden konnte. Noch vor dem geplanten Ende konnte der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt wieder freigegeben werden Nach Angaben von Bauleiter Stefan Scholz von der Max Wild GmbH, war die Logistik nicht mit herkömmlichen Baustellen zu vergleichen. Der Lagerplatz, auf den die Firma zurückgreifen musste, befand sich nämlich, in drei Kilometer Entfernung außerhalb des gesperrten Bereichs an der Anschlussstelle Sinsheim West. „Erst nach Eintreten der Vollsperrung konnten unsere Bagger und Geräte auf die Baustelle transportiert werden - kein leichtes Unterfangen bei der Vielzahl an Maschinen“, so Bauleiter Scholz. Ein Blick auf die Betonschutt-Verladung zeigt die eingespielte Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Nachdem die 625 Tonnen Stahl von einem Zangenbagger abgeschüttelt wurden, werden diese Massen vorsortiert und dann auf Lastwagen geladen, die das Material abtransportieren. Allein die Koordination der sieben Lastwagen und Dumper unterstreicht die logistische Meisterleistung des Teams. Nachdem zwei weitere Brückenabbrüche Mitte Juli in Bad Rappenau und Sinsheim-Steinfuhrt abgerissen wurden, sollen bereits im August und September weitere Abbrüche folgen. Weitere Informationen: Max Wild Website | © Fotos: Max Wild
  7. Sinsheim, August 2018 - Ein hartes Stück Arbeit für die Fachleute der Max Wild GmbH bei Sinsheim: Im Rahmen des A6-Ausbaus durch die ViA6West werden 2018 mehrere Brückenbauwerke erneuert und abgerissen. 25 Unterführungen sowie zwei Überführungen wurden bereits durch die Abbruchspezialisten dem Erdboden gleichgemacht. Ein Brückenbauwerk bei Sinsheim stellte die Spezialisten vor eine ganz besondere logistische Herausforderung. Bauforum24 Artikel (12.01.2018): Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99 Im Juli 2018 wurde die Brücke in Sinsheim dem Erdboden gleichgemacht Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  8. Atlasmalte

    Brückenerneuerung in Trier.

    Die Stadt Trier hat im Rahmen der Bahnreform in den 1990 Jahren mehrere Brücken über Gleise im Stadtgebiet von der deutschen Bahn übernommen. Der Zustand war bei einigen Brücken micht gerade der beste, so dass einige mittlerweile ersatzlos abgebrochen wurden. Andere wurden durch Neubauten ersetzt oder Saniert. Die Brücke Hermesstraße, welche eine der Verbindungen zwischen dem Stadtteil Trier Ost und der Innenstadt darstellt, wurde aufgrund von Schäden an der Tragenden Stahlkonstruktion im Jahr 2014 für den Kraftfahrzeugverkehr gesschlossen. Im Anschluss beschloss der Stadtrat die marode Brücke abzubrechen und durch eine Alluminium Konstruktion für Fußgänger und Radfahrer zu ersetzen. Im Mai 2016 begannen die Bauarbeiten für die neue Fußgängerbrücke. Den Abbruch der alten Brücke führte die auf derartige Arbeiten spezialisierte Firma Möller und Essing aus Georgsmarienhütte bei Osnabrück aus. Der alte Fahrbahnbelag, der hier weitgehend aus Natursteinpflaster bestand wurde mit einem CAT M 315 D entfernt. Anschließend wurde die Stahlkonstruktion freigelegt. Die hier anfallenden Abbruchmaterialien wurden mit einem MAN TGA abtransportiert.
  9. Bauforum24

    Fotostrecke: Brückenabbruch an der A 99

    München, Januar 2018 - Auf Grund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens soll die A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Ost 6-streifig ausgebaut werden. Bauforum24 Artikel (29.09.2017): Jobreport: Sprengung Illerbrücke - Aufräumarbeiten in der Nachtschicht Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Auf Grund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens soll die A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Ost 6-streifig ausgebaut werden. Die Firma Max Wild aus Berkheim wurde mit dem Abbruch der jeweiligen Bauwerke beauftragt. Mit einem Abbruchvolumen von circa 3-4 Millionen Euro, teilen sich die Abbrucharbeiten in mehrere Bauabschnitte auf. Das Megaprojekt umfasst den Abbruch von insgesamt 9 Bauwerken zwischen Kreuz München Nord und München Ost. Die ersten Bauabschnitte von 5 Bauwerken sind bereits abgeschlossen worden. Insgesamt wurden über 6 Brücken abgerissen, 3 sollen noch folgen. Planmäßig sollen die Abbrucharbeiten Mitte 2018 abgeschlossen sein. Video: Brückenabbruch A 99 München bei Ismaning Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Das Megaprojekt an der A99 umfasst den Abbruch von insgesamt 9 Bauwerken Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 6 Brücken wurden bereits abgerissen, 3 sollen noch folgen Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Planmäßig sollen die Arbeiten an der A99 Mitte 2018 abgeschlossen sein Dank des unermüdlichen Einsatzes der Max Wild Abbruchexperten schreiten die Arbeiten zügig voran Weitere Informationen: Max Wild Website | © Fotos: Max Wild
  10. München, Januar 2018 - Auf Grund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens soll die A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Ost 6-streifig ausgebaut werden. Bauforum24 Artikel (29.09.2017): Jobreport: Sprengung Illerbrücke - Aufräumarbeiten in der Nachtschicht Ein Cat 352F von Max Wild bei Abbrucharbeiten an der A99 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Bauforum24

    Brückenabbruch durch Sprengen

    Köln, April 2017 - Auch in diesem Jahr wird der Fachausschuss Sprengtechnik im Deutschen Abbruchverband (DA) wieder einen Workshop zum Thema Abbruch von Brücken mit Hilfe des Verfahrens „Sprengen“ anbieten. Bauforum24 Artikel (15.03.2017): 23. Fachtagung Abbruch in Berlin Sprengung einer Brücke Viele Brücken des deutschen Straßennetzes sind in die Jahre gekommen und bedürfen einer Sanierung oder sogar eines kompletten Neubaus. Anlässlich der Fachtagung Abbruch am 10. März 2017 in Berlin bot Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hierzu einen ausführlichen Ausblick. Fällt die Entscheidung für den Neubau einer Brücke, bedeutet dies fast ausnahmslos auch den Abbruch des alten Bauwerks. Während des eintägigen Workshops am 31. Mai 2017 in Würzburg werden Experten aus den Reihen des DA darüber informieren, wie sich alte Brücken effektiv und sicher mit Hilfe moderner Sprengtechnik abbrechen lassen, und welche Aspekte bei der Abbruchplanung und -durchführung besonders wichtig sind. Ebenso werden die Entscheidungskriterien dargestellt, die bei einem abzubrechenden Brückenbauwerk für oder gegen eine Sprengung sprechen. Zielgruppe der Veranstaltung sind u.a. Straßen- und Bauwerksbetreiber, Ingenieur- und Planungsbüros, Sachverständige, Generalüber- und -unternehmer von Brückenprojekten sowie auf den Brückenabbruch spezialisierte Unternehmen. Die Anmeldeunterlagen stehen auf www.deutscher-abbruchverband.de zum Download zur Verfügung oder können beim DA unter Tel. 0221 367983-0 angefordert werden. Termin / Ort 31. Mai 2017 / Würzburg Informationen / Anmeldung Deutscher Abbruchverband e.V. Herr Jens Kirste Tel.: 0221 367983-0 E-Mail: info@deutscher-abbruchverband.de deutscher-abbruchverband.de Weitere Informationen: Deutscher Abbruchverband Website | © Fotos: Deutscher Abbruchverband
  12. Köln, April 2017 - Auch in diesem Jahr wird der Fachausschuss Sprengtechnik im Deutschen Abbruchverband (DA) wieder einen Workshop zum Thema Abbruch von Brücken mit Hilfe des Verfahrens „Sprengen“ anbieten. Bauforum24 Artikel (15.03.2017): 23. Fachtagung Abbruch in Berlin Sprengung einer Brücke Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Gemünden am Main Brückenabbruck schief gegangen.     Man beachte wie die Pfeiler stehen/Der Bagger parkt, dieses Stück der Brücke sollte eigentlich stehen bleiben. Leider hat sich die Brücke geneigt, und das linke Brückenfeld fiel aus seinen Auflagern.
×
  • Create New...