Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,328

Search the Community

Showing results for tags 'wirtgen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Develon
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fein
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Bauforum24

    Wirtgen Gleitschalungsfertiger SP 94i

    Windhagen - Arbeiten auf dem Interstate Highway sind stets eine Herausforderung. Knappe Zeitfenster und enge Arbeitsbereiche zwingen Auftragnehmer dazu, jeden Quadratzentimeter Arbeitsraum optimal zu nutzen. Für die Sanierung der Fahrstreifen entfernte Capital Paving & Construction den alten Beton und baute die Fahrbahn mit einem SP 94i in zwei Abschnitten wieder auf. Bauforum24 Artikel (29.02.2024): Wirtgen Kompaktfräse W 150 Fi Der Wirtgen SP 94i kann mit einem maschinenintegrierten Dübelsetzer ausgestattet werden. Der erste Abschnitt hat eine Breite von 5,8 m (19 ft), der zweite Abschnitt eine Breite von 6,7 m (22 ft). Jeweils bestehend aus einer 3,7 m breiten Fahrspur und einem angrenzenden Randstreifen. Insgesamt wurde die Schnellstraße auf einer Länge von 13 Kilometern (8 Meilen) erneuert. Mittel der Wahl für beengte Platzverhältnisse Der Zugang zur Baustelle auf der Interstate stellte bei diesem Projekt eine große Herausforderung dar. LKW konnten den Beton nur direkt vor der Maschine abladen, für eine Beschickung von der Seite reichte der Platz nicht aus. Daher war die Wahl der richtigen Ausrüstung für dieses Projekt essenziell. "Wir wussten, dass uns dieses Projekt vor Zugangsprobleme stellen würde und dass für herkömmliche Dübelkörbe kein Platz ist", sagte Ryan Porter, Senior Project Manager bei Capital. „Anstatt Körbe vor dem Fertiger zu platzieren, können wir mit dem DBI die Dübel gleich hinter der Schalung in den Beton einsetzen", sagt der Bauleiter Tyler Kirchhoff. "Das erleichtert dem Team die Arbeit, und die Kipplaster können besser umkehren." Neben einer Steigerung der Effizienz, im Vergleich zum Einbau mit vorgelegter Bewehrung, wurde eine sehr hohe Einbauqualität erreicht. Auch unter beengten Platzverhältnissen ermöglicht der Gleitschalungsfertiger SP 94i höchste Einbauqualität. Hoher Bedienkomfort Hohe Produktivität lässt sich nur mit Maschinen erzielen, die dem Bedienpersonal eine möglichst einfache, praxistaugliche und komfortable Bedienung bieten. Je einfacher die Steuerung der Maschine ist und je höher der Automatisierungsgrad des Prozesses ist, desto mehr Zeit kann der Bediener für die Verarbeitung des Betons selbst verwenden. Dabei können vermeintlich kleine Verbesserungen an der Maschine großen Einfluss auf das Gesamtergebnis haben. "Wirklich begeistert bin ich vom Ausguck (crows nest). Unsere alte Maschine hatte das nicht, aber dank dieses neuen Elements kann ich unseren Bar-Shooter in Aktion beobachten und unsere Rüttler im Auge behalten. Man hat stets einen tollen Überblick über die Arbeit", erklärt der Maschinenführer Brian Wood. Das Vorlegen von Bewehrung entfällt bei der Nutzung des DBI. Dadurch können mit Beton beladene LKW direkt vor der Maschine entladen werden. Kontinuierlicher Prozess Beim Betoneinbau gilt es, jede Unterbrechung zu vermeiden. Um einen reibungslosen Prozess zu ermöglichen, müssen Logistik und Einbauteam aufeinander abgestimmt sein. Außerdem muss die Maschine mit all ihren Komponenten auf der Baustelle sorgfältig eingerichtet werden. Das Wirtgen Group Service- und Support-Team stand Capital Paving dabei zur Seite. So berichtet Tyler Kirchhoff: "Die Unterstützung von Wirtgen war wunderbar.“ Weitere Informationen: WIRTGEN GROUP | © Fotos: Wirtgen
  2. Windhagen - Arbeiten auf dem Interstate Highway sind stets eine Herausforderung. Knappe Zeitfenster und enge Arbeitsbereiche zwingen Auftragnehmer dazu, jeden Quadratzentimeter Arbeitsraum optimal zu nutzen. Für die Sanierung der Fahrstreifen entfernte Capital Paving & Construction den alten Beton und baute die Fahrbahn mit einem SP 94i in zwei Abschnitten wieder auf. Bauforum24 Artikel (29.02.2024): Wirtgen Kompaktfräse W 150 Fi Der Wirtgen SP 94i kann mit einem maschinenintegrierten Dübelsetzer ausgestattet werden. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Wirtgen Kompaktfräse W 150 Fi

    Windhagen - Vom 25. bis zum 27. März präsentiert die Wirtgen Group einen Querschnitt ihrer nachhaltigen Technologien für den gesamten Straßenbauprozess. Neben den 13 Exponaten zählt die Sonderpräsentation zum Operations Center für Baumaschinen zu den Highlights auf dem gemeinsamen Wirtgen Group und John Deere Stand 1555. Bauforum24 Artikel (07.02.2024): Wirtgen Großfräse W 210 Fi Die Kompaktfräse W 150 Fi vereint hohe Produktivität mit kompakten Abmessungen. Auf der World of Asphalt feiert sie Weltpremiere. Maschinen-Premieren und Modelle für den nordamerikanischen Markt Bei den Exponaten steht vor allem die Weltpremiere der neuen Wirtgen Kompaktfräse im Mittelpunkt. Durch ihre Fräsbreite bis max. 1,80 m eignet sich die W 150 Fi besonders für Großbaustellen mit beengten Platzverhältnissen wie zum Beispiel in Innenstädten. Durch die umweltfreundliche Motorentechnologie von John Deere und digitale Assistenz- und Nivelliersysteme werden höhere Fräsleistungen bei geringerem Kraftstoffverbrauch erzielt. Mit der HD+ 120i VIO-2 HF von Hamm zeigt die Wirtgen Group zudem eine knickgelenkte Tandemwalze, die speziell für den amerikanischen Markt konzipiert wurde. Sie ist ausgestattet mit zwei wartungsfreien VIO-Bandagen, die wahlweise mit Vibration oder mit Oszillation arbeiten können. Ein weiteres Messe-Highlight ist die batteriebetriebene E-Tandemwalze HD 12e VV. Sie verdichtet lokal emissionsfrei, ist zudem äußerst leise und wird ab diesem Sommer in Nordamerika verfügbar sein. Zu den gezeigten Lösungen für den Asphalteinbau zählen auch der in Nordamerika etablierte Radfertiger SUPER 1703-3i und der Kettenfertiger SUPER 2000-3i von Vögele. Für die Materialaufbereitung bringt die Wirtgen Group den mobilen Kleemann Prallbrecher MOBIREX MR 110i EVO2 mit nach Nashville, der im Praxiseinsatz häufig zusammen mit dem ebenfalls ausgestellten Radlader 744 P-Tier von John Deere zu sehen ist. Smarter. Safer. More Sustainable – Digitalisierung als Treiber für Sicherheit und Nachhaltigkeit Neben Maschineneffizienz und alternativen Anwendungsverfahren sind Digitalisierung und vernetzte Systemlösungen wichtige Treiber bei der Weiterentwicklung des Gesamtprozesses im Straßenbau. In einer Sonderpräsentation zeigt die Wirtgen Group mit dem John Deere Operations Center für Baumaschinen die zentrale Plattform für alle jetzigen und zukünftigen digitalen Lösungen der Unternehmensgruppe zur Prozess-, Maschinen- und Serviceoptimierung. Produkt- und Anwendungsexperten vor Ort Fachbesucher haben darüber hinaus auf dem Messestand 1555 wie gewohnt die Möglichkeit, sich im direkten Dialog mit den Produktmarken-Spezialisten über die modernen Lösungen der Wirtgen Group eingehend zu informieren. Weitere Informationen: Wirtgen Group | © Fotos: Wirtgen
  4. Windhagen - Vom 25. bis zum 27. März präsentiert die Wirtgen Group einen Querschnitt ihrer nachhaltigen Technologien für den gesamten Straßenbauprozess. Neben den 13 Exponaten zählt die Sonderpräsentation zum Operations Center für Baumaschinen zu den Highlights auf dem gemeinsamen Wirtgen Group und John Deere Stand 1555. Bauforum24 Artikel (07.02.2024): Wirtgen Großfräse W 210 Fi Die Kompaktfräse W 150 Fi vereint hohe Produktivität mit kompakten Abmessungen. Auf der World of Asphalt feiert sie Weltpremiere. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Benninghoven, Neue Brennergeneration

    Windhagen - Mit dem weltweit ersten Brenner, der zu 100% mit grünem Wasserstoff betrieben werden kann, bietet Benninghoven eine zukunftsweisende Lösung für mehr Nachhaltigkeit im Straßenbau. Der erste Kunde konnte damit bereits mehrere tausend Tonnen Asphalt nahezu emissionsfrei herstellen. Bauforum24 Artikel (06.12.2023): Benninghoven ECO 4000 Prototypentest am Brenner-Prüfstand im Benninghoven Werk. Jeder Brenner, der das Werk verlässt, wird am Prüfstand getestet und auf die Kundenparamater voreingestellt. Auf dem Weg, den Straßenbau der Zukunft nachhaltiger zu gestalten, liegt der größte Hebel bei der Asphaltherstellung. Niedrigtemperaturasphalt, Recycling-Zugaberaten von bis zu 100% Ausbauasphalt und jetzt Wasserstoff als umweltfreundlichste Energiequelle sind nachhaltige, zukunftssichere und wirtschaftliche Lösungen, mit denen sich die Emissionen erheblich reduzieren lassen. Brennerbetrieb mit bis zu vier Brennstoffen Zur Herstellung von Asphalt ist ein thermischer Prozess erforderlich. Dabei erhitzen und entfeuchten Industriebrenner das Ausgangsmaterial – Gestein und/oder Ausbauasphalt – bevor es mit Bitumen vermischt wird. Um diesen Prozess so effizient wie möglich zu gestalten, hat Benninghoven eine neue Brennergeneration entwickelt, die neben dem Brenner auch die Steuerung und das Trocknungssystem umfasst. Mit diesem System lassen sich bis zu vier verschiedene Brennstoffe gleichzeitig nutzen. Durch die flexible Nutzung wird die Wirtschaftlichkeit gesteigert, da der Anlagenbetreiber stets die optimalen, verfügbaren Energieträger verwenden kann. Brenner und Steuerung als komplettes System Der Wasserstoff-Brenner von Benninghoven wird mit einer intelligenten Steuerung geliefert, denn die aufeinander abgestimmte Hard- und Softwarelösung sorgt für einen effizienten Prozess bei der Asphaltherstellung. Dazu gehört unter anderem die Steuerung der Zuführsysteme inklusive Druckregelstrecke, Trocknungsstrecke mit Brenner und Brennersteuerung. Der Wechsel zwischen Brennstoffen oder die Kombination mehrerer Brennstoffe erfolgt fliegend, d. h. ohne Abschalten, ohne Ausfallzeiten und mit minimierten Temperaturschwankungen im Prozess. Die Abgasemissionen, vor allem die bei der Feuerung mit Wasserstoff entstehenden Stickstoffoxide (NOx), sind sehr gering. Die neue Benninghoven Brennergeneration ermöglicht die Nutzung von bis zu vier Brennstoffen gleichzeitig, in drei Aggregatszuständen. Weniger Stromverbrauch und geringere Schallemissionen Neben der klimafreundlichen und flexiblen Nutzung von unterschiedlichen Brennstoffen ist es gelungen, die elektrische Leistungsaufnahme bei gleicher Förderleistung um 20 % zu senken. Der Wirkungsgrad der Wärmeübertragung wurde deutlich gesteigert – durch eine optimale Ausnutzung des Brennraums sowie einer Brennersteuerung und -geometrie, die bei jedem Energieträger für eine optimale Flamme sorgen. Ein weiterer signifikanter Vorteil für Anlagenbetreiber, vor allem an urbanen Standorten, ist die um 5 dB verringerte Schallemission. Wasserstoff – 100 % emissionsfrei Grüner Wasserstoff ist derzeit der nachhaltigste verfügbare Brennstoff. Er erzeugt keine Treibhausgase und ist durch die hohe Energiedichte gut für den Wärmeprozess geeignet. Anlagenbetreiber, die Wasserstoff als Energieträger einsetzen möchten, sehen sich vielerorts einer noch begrenzten Infrastruktur gegenübergestellt. Bei dieser Herausforderung werden sie von Asphaltmischanlagen-Spezialist Benninghoven über sein Netzwerk unterstützt. Erfolgreiche Inbetriebnahme des Benninghoven Brenners beim Kunden. Mehrere tausend Tonnen Asphalt konnten so bereits ausschließlich mit der Energiequelle Wasserstoff emissionsfrei hergestellt werden. Neu-Anlage oder Retrofit-Lösung Mit den Brennertechnologien von Benninghoven lassen sich sowohl Neuanlagen als auch bestehende Asphaltmischanlagen ausstatten. Retrofit-Lösungen können auch bei Anlagen anderer Hersteller eingesetzt werden. So haben alle Betreiber die Möglichkeit, jederzeit auf die neuesten Technologien umzusteigen – ein wichtiger Aspekt für eine wirtschaftliche, nachhaltige Asphaltproduktion und langfristige Standortsicherung. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  6. Windhagen - Mit dem weltweit ersten Brenner, der zu 100% mit grünem Wasserstoff betrieben werden kann, bietet Benninghoven eine zukunftsweisende Lösung für mehr Nachhaltigkeit im Straßenbau. Der erste Kunde konnte damit bereits mehrere tausend Tonnen Asphalt nahezu emissionsfrei herstellen. Bauforum24 Artikel (06.12.2023): Benninghoven ECO 4000 Prototypentest am Brenner-Prüfstand im Benninghoven Werk. Jeder Brenner, der das Werk verlässt, wird am Prüfstand getestet und auf die Kundenparamater voreingestellt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Windhagen - Nach dem erfolgreichen Serienstart der neuen Walzenzüge bietet Hamm ab sofort Modelle für Länder mit Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4f an, die speziell für das Brechen und Verdichten von Felsen und Gestein konzipiert wurden. In Ländern mit Abgasnorm Tier 3 stehen die neuen Modelle ab Herbst 2024 zur Verfügung. Bauforum24 Artikel (17.01.2024): Tandemwalzen von Hamm Mit den Modellen HC 250i C VC und HC 250 C VC bietet Hamm sowohl für Märkte mit Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4f als auch für Länder gemäß Abgasnorm Tier 3 (ab Herbst 2024) neue Walzenzüge für das Brechen und Verdichten von Gestein an. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  8. Bauforum24

    Hamm Walzenzüge

    Windhagen - Nach dem erfolgreichen Serienstart der neuen Walzenzüge bietet Hamm ab sofort Modelle für Länder mit Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4f an, die speziell für das Brechen und Verdichten von Felsen und Gestein konzipiert wurden. In Ländern mit Abgasnorm Tier 3 stehen die neuen Modelle ab Herbst 2024 zur Verfügung. Bauforum24 Artikel (17.01.2024): Tandemwalzen von Hamm Mit den Modellen HC 250i C VC und HC 250 C VC bietet Hamm sowohl für Märkte mit Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4f als auch für Länder gemäß Abgasnorm Tier 3 (ab Herbst 2024) neue Walzenzüge für das Brechen und Verdichten von Gestein an. Die Vorteile für Baufirmen sind eindeutig: Durch den Einsatz von VC-Walzenzügen können Baustellenprozesse schlanker ausgeführt werden, da Materialaufbereitung und Transportaufwände reduziert werden. Für den Kunden bedeutet das – je nach Applikation – Einsparungen von bis zu 50 % an Zeit, Kosten und CO2-Emissionen. Die Walzenzüge HC 250 C VC (Tier 3) und HC 250i C VC (EU Stage V / EPA Tier 4f) sind in der Lage, Mischböden, Gesteinsarten wie z. B. Basalt, Granit oder andere Baustoffe mit vergleichbarer Druckfestigkeit in einem Arbeitsgang zu brechen und zu verdichten. Wie auch bei der Vorgängerserie wird dies durch die Abkürzung „VC“ (Vibration Crusher) in der Typenbezeichnung angedeutet. Ausgestattet mit leistungsstarken Deutz-Motoren und verstärkten Komponenten im Bereich des Vorderrahmens, Knickgelenks und des Unterbodens, bringen die neuen Walzenzüge die Voraussetzungen für besonders schwere Einsätze mit. Das separat aufgeführte „C“ in der Typenbezeichnung steht zudem für einen verstärkten Bandagenantrieb, der Steigungen von bis zu 60 % ermöglicht. Die 25 t schweren Maschinen werden standardmäßig mit Felsbereifung, Kabine und dem Bedienkonzept Easy Drive ausgeliefert. In Sachen Komfort profitieren die Bediener insbesondere bei schweren Einsätzen auch von einem Sitz mit verlängerter Rückenlehne. Optional kann ein luftgefederter Fahrersitz gewählt werden. Bei den VC-Walzenzügen von Hamm stehen neben den Standard-Meißeln auch Heavy-Duty-Meißel als mögliche Aufsätze zur Verfügung. Dank einfacher Konstruktion ist der Wechsel der Aufsätze ohne Spezialwerkzeug möglich. Neues Werkzeughaltersystem für schnellen und einfachen Wechsel Im Fokus der neuen VC-Walzenzüge ist das neu konzipierte Werkzeughaltersystem. Dieses kann mit Standard-Meißeln für Weichgestein, aber auch mit verschleißbeständigen Heavy-Duty-Meißeln mit Hartmetallspitze und Aufpanzerung für abrasives Gestein oder Hartgestein bestückt werden. Die Anordnung der Werkzeughaltersystem und die Fixierung der Werkzeugeinsätze ermöglichen stets eine einfache und schnelle Demontage bzw. Montage ohne Spezialwerkzeug. Dadurch werden Wartungs- und Instandhaltungskosten niedrig gehalten. Auch bestehende Maschinen (H 25i VC / 3625 VC) können durch einen Tausch der Bandage mit dem neu konzipierten Werkzeughaltersystem ausgestattet werden. Für einen einfachen Transport stehen passende Transportringe zu Verfügung. Weites Anwendungsspektrum Die neuen VC-Walzenzüge eignen sich für verschiedenste Applikationen. Neben den modelltypischen Brechen und Verdichten von geologischem Material für die Erstellung eines tragfähigen Untergrunds, werden die Maschinen auch für den Einbau von Bauschutt in Deponien herangezogen. Auch im Tunnel- und Tagebau für Trassierungsarbeiten oder beim Vorbrechen und Entspannen von Gestein kann der VC-Walzenzug herangezogen werden. Hierbei gestalten sich Folgeprozesse, wie z. B. das schichtweise Abfräsen, deutlich leichter. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  9. Windhagen - Die Landschaft ist malerisch, das hügelige Gelände von engen Kurven durchzogen. Doch sobald die Straßen saniert werden müssen, hält die Traumkulisse auf Sizilien die eine oder andere Herausforderung bereit. Baustellenlogistik und Maschinenauswahl müssen mit Augenmaß geplant werden, damit der Verkehrsfluss aufrecht zu halten ist. Das bauausführende Unternehmen entschied sich für die Großfräse W 210 Fi, um die gesamte Fahrbahn in zwei bis drei Frässpuren abfräsen zu können. Bauforum24 TV Video (28.10.2022): WIRTGEN auf der Bauma 2022 Klassische Mill and Fill Aufgaben werden mit der W 210 Fi zügig umgesetzt – auch in engen Kurven. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  10. Bauforum24

    Wirtgen Großfräse W 210 Fi

    Windhagen - Die Landschaft ist malerisch, das hügelige Gelände von engen Kurven durchzogen. Doch sobald die Straßen saniert werden müssen, hält die Traumkulisse auf Sizilien die eine oder andere Herausforderung bereit. Baustellenlogistik und Maschinenauswahl müssen mit Augenmaß geplant werden, damit der Verkehrsfluss aufrecht zu halten ist. Das bauausführende Unternehmen entschied sich für die Großfräse W 210 Fi, um die gesamte Fahrbahn in zwei bis drei Frässpuren abfräsen zu können. Bauforum24 TV Video (28.10.2022): WIRTGEN auf der Bauma 2022 Klassische Mill and Fill Aufgaben werden mit der W 210 Fi zügig umgesetzt – auch in engen Kurven. Die einzelnen Bauabschnitte waren zwischen 50 und 500 m lang. Eine Fräse wird bei Sanierungsmaßnahmen dieser Art mehrfach am Tag umgesetzt und fährt die Wege zwischen den Bauabschnitten zum Teil auf eigener Achse. Der große Vorteil der neuen F-Serien Technik: Auch auf kurzen Abschnitten liefert die Maschine mit dem ersten Schnitt das gewünschte Fräsbild. Beständige Fräsqualität „Ich arbeite schon lange mit Wirtgen Maschinen, auch mit Fräsen in dieser Größe. Ich muss sagen, die Neuerungen in der F-Serie haben mich wirklich beeindruckt“, sagt Roberto Prainito, Inhaber des Bauunternehmens Sicilstrade. Das Assistenzsystem Mill Assist überwacht die Fräsqualität und stellt ab dem ersten Meter im Schnitt eine optimale Oberfläche her. Das Ergebnis ist in jedem Bauabschnitt, unabhängig ob 50 m lang bei 3 cm Frästiefe oder 500 m bei 5 cm Frästiefe, immer gleich. Der Fahrer kann sich dabei vollständig auf die Verladung und das Einhalten der Frässpur konzentrieren. So ließen sich die einzelnen Abschnitte schnell fräsen und mehr Abschnitte pro Tag erledigen. Durch die hohe Wendigkeit der Maschine und die große Verladekapazität und -flexibilität war der Einsatz auch auf den kurvigen Straßen kein Problem. Ein gutes Baustellenteam stand bei Sicilstrade bereit, um direkt hinter der Maschine die Abschnitte neu aufzufüllen. Alter Asphalt raus und neuer rein in nur wenigen Stunden, ohne große Straßensperrungen. „Hier sind wir nur auf kleineren Passagen unterwegs und die Maschine macht einen super Eindruck. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, welche Leistung Sie auf einer großen Baustelle schafft“, sagt Prainito. Raffaele Centonze (Wirtgen Macchine) und Roberto Prainito, Inhaber von Sicilstrade, zeigten sich mit dem Ergebnis der Fräsarbeiten zufrieden. Automatikfunktionen sparen Zeit Unterschiedliche Automatikfunktionen, wie die Unterstützung beim Ansetzen in eine zweite Spur oder die automatische Nachführung des Verladebandes haben vor Ort die Baustellenarbeiten deutlich verbessert und beschleunigt. Die Speichermöglichkeiten von Frästiefen und die Ansetzautomatik in Verbindung mit Mill Assist vereinfachten zudem das Fräsen der unterschiedlich großen Bauabschnitte. Weitere Informationen: Wirtgen Group | © Fotos: Wirtgen
  11. Bauforum24

    Wirtgen Kaltrecycling in-plant

    Windhagen - In der Nähe des weltweit bekannten Legoland in Dänemark musste ein 6,5 km langer Autobahnabschnitt der E 45 in beiden Fahrtrichtungen von Grund auf erneuert werden. Die Ausschreibung hatte eine 20 cm starke Tragschicht aus Kaltmischgut, bei 100-prozentiger Wiederverwendung des vorhandenen Asphalts vorgesehen. Neben der mobilen Kaltrecycling-Mischanlage KMA 240i und Großfräsen von Wirtgen waren auch Vögele Fertiger und Walzen von Hamm im Einsatz. Bauforum24 Artikel (22.12.2023): Wirtgen Group zeigt breites Portfolio Die mobile Kaltmischanlage KMA 240i produzierte aus dem gelieferten Asphaltfräsgut 300 t bituminös stabilisiertes Kaltmischgut pro Stunde. Wirtschaftlich und umweltfreundlich Kaltrecycling des Straßenoberbaus ist die nachhaltigste Bauweise, die zur strukturellen Instandsetzung zur Verfügung steht. Bituminöses unter Zugabe von Schaumbitumen hergestelltes Kaltmischgut, das die neue Tragschicht bildet, ist für Straßen aller Belastungsklassen optimal geeignet und weltweit bewährt. Das Zeitfenster für das Projekt war knapp bemessen. Es musste sichergestellt werden, dass alles Hand in Hand lief. „Wir haben mit der KMA 240i bis zu 300 t Kaltmischgut pro Stunde produziert“, sagt Morten Wold, Bereichsleiter beim bauausführenden Unternehmen SR-Gruppe. „Für die Tragschicht war eine Bindemittelmischung aus Zement und Kalk vorgesehen. Als fertig gemischtes Bindemittel war das so in Dänemark nicht zu bekommen. Mit der neuen KMA 240i haben wir die Möglichkeit, diese Mischung im Prozess selbst herzustellen“, erklärt Morten Wold, Bereichsleiter bei der SR-Gruppe. Die Autobahn E 45 wurde mit Wirtgen Großfräsen W 210i und W 250i zwischen 3,15 m und 5,9 m breit und 28 cm tief abgefräst, das Asphaltfräsgut auf den in Baustellennähe eingerichteten Mischplatz transportiert und dort von der KMA 240i aufbereitet. Die mobile Kaltmischanlage ermöglicht es, nahe des Aus- und Einbauortes zu bleiben somit die Transportwege kurz zu halten und die gesamte CO₂-Emission der Baumaßnahme deutlich zu reduzieren. Vor Beginn der Bauphase wurde eine Eignungsprüfung des Ausbauasphalt durchgeführt. Die optimale Mischgutrezeptur sah eine Zugabe von 2,2 % Schaumbitumen, 6 % Kalk und 0,8 % Zement vor. Präzise Dosierung für optimale Ergebnisse Das Asphaltfräsgut wurde zunächst in einem Prallbrecher auf eine Stückgröße von 0-32 mm vorbehandelt, von einem Radlader in den großzügigen Aufnahmebunker der KMA 240i geladen und dem Zweiwellen-Durchlaufmischer zugeführt. Zwei Zuführschnecken mit Verwiegung im Doppeltrogsystem sorgten für die getrennte Zufuhr der Bindemittel Kalk und Zement. Für diesen speziellen Einsatz wurde die KMA 240i von Wirtgen um eine zusätzliche Zuführschnecke erweitert. Die kontinuierliche Verwiegung sorgte für die genaue Dosierung. Die Zugabe des Schaumbitumens erfolgte über das integrierte, mikroprozessorgesteuerte Einsprühsystem. Den Einbau der 20 cm starken Kaltrecycling-Tragschicht übernahmen ein Vögele SUPER 1900-3i und ein MT 3000-3i Offset Baustelle ohne Vollsperrung Das bituminös stabilisierte Kaltmischgut wurde direkt auf große 36,5 t Sattelschlepper geladen und umgehend zur Baustelle transportiert. Unter der ausgefrästen Asphaltschicht hatten Grader und Hamm Walzen die Frostschutzschicht für das Befahren der nachfolgenden Fertiger und LKW vorbereitet. Ein MT 3000-2i Beschicker von Vögele diente als Übergabefahrzeug für den reibungslosen Materialfluss auf der Baustelle. Der MT 3000-2i bietet die Möglichkeit, große Mengen Kaltmischgut zu bevorraten. Da die Baustelle ohne Vollsperrung ausgeführt wurde, war die LKW-Logistik anspruchsvoll. Der MT 3000-2i lieferte den entscheidenden Spielraum, um die Grunderneuerung zweier Autobahn-Spuren in einem Übergang ohne Vollsperrung umzusetzen. Den lagegerechten Einbau übernahm ein Vögele Fertiger SUPER 1900-3i. 20 cm Tragschicht aus Kaltmischgut bildeten hier die neue Basis der stark befahrenen Autobahn. Die anschließende Verdichtung fand mit besonderer Sorgfalt statt. Eine Hamm HD 120i Tandemwalze mit über 12 t Einsatzgewicht sorgte für die erforderliche Verdichtung. Eine Gummiradwalze Hamm GRW 280i übernahm die abschließende Oberflächenbehandlung. Die Verdichtung der Tragschicht sowie Deck- und Binderschicht erfolgte durch Walzen von Hamm. Nach nur zwei Tagen erfolgte der Einbau einer 8 cm starken Deck- und Binderschicht. Hierfür wurde ein polymermodifizierter Asphalt gewählt, der den Ansprüchen der besonders hoch frequentierten LKW-Spur gerecht wird und eine optimale Ergänzung zur Tragschicht aus Kaltrecycling Mischgut mit Schaumbitumen ist. Auch diese Arbeiten übernahmen der Vögele SUPER 1900-3i und MT 3000-2i Hand in Hand. Baustellenparameter: Länge der Baumaßnahme: 6.500 m Breite der Baumaßnahme: alle Spuren 20,45 m Reduzierung des Transportaufkommens: > 70 % Eingebautes Kaltmischgut: 51.000 t CO₂ Einsparung: > 50 % Schnellere Baustellenabwicklung: ca. 50 % Weitere Informationen: WIRTGEN GROUP | © Fotos: WIRTGEN
  12. Windhagen - In der Nähe des weltweit bekannten Legoland in Dänemark musste ein 6,5 km langer Autobahnabschnitt der E 45 in beiden Fahrtrichtungen von Grund auf erneuert werden. Die Ausschreibung hatte eine 20 cm starke Tragschicht aus Kaltmischgut, bei 100-prozentiger Wiederverwendung des vorhandenen Asphalts vorgesehen. Neben der mobilen Kaltrecycling-Mischanlage KMA 240i und Großfräsen von Wirtgen waren auch Vögele Fertiger und Walzen von Hamm im Einsatz. Bauforum24 Artikel (22.12.2023): Wirtgen Group zeigt breites Portfolio Die mobile Kaltmischanlage KMA 240i produzierte aus dem gelieferten Asphaltfräsgut 300 t bituminös stabilisiertes Kaltmischgut pro Stunde. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Tandemwalzen von Hamm

    Windhagen - Die Tandemwalzen der Serie HD+ sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Produktprogramms von Walzenhersteller Hamm. Bereits im Sommer 2023 wurden über alle Gewichtsklassen hinweg neue Modelle vorgestellt, die mit entsprechenden Schnittstellen für digitale Anwendungen ausgestattet sind. Zudem wurde das Bedienkonzept Easy Drive auch bei den Maschinen mit 7 t bzw. 8 t Einsatzgewicht eingeführt. Bauforum24 Artikel (16.11.2024): Hamm Batterie-elektrische Tandemwalzen Neue Tandemwalze HD+ 120i V-VIO: Die VIO-Bandagen ermöglicht wahlweise Verdichtung Vibration oder Oszillation. Nun ergänzt Hamm mit der HD+ 120i V-VIO ein weiteres Modell, das wahlweise mit Vibration oder Oszillation verdichten kann. Die neue Tandemwalze ist seit Anfang 2024 in Märkten mit Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4f verfügbar. Die 12 t schwere Tandemwalze HD+ 120i V-VIO ist vorne mit einer Vibrations- und hinten mit einer VIO-Bandage ausgestattet. In Sachen Verdichtungskraft wartet das neue Modell mit gewohnt hoher Leistung auf. Angetrieben wird die Tandemwalze von einem 115 kW starken Deutz Motor. Hohe Flexibilität, schneller Verdichtungszuwachs Ein großer Vorteil für Anwender ist die vielseitige Einsetzbarkeit der Maschine dank statischer Verdichtung, Oszillation und Vibration. Insbesondere die Möglichkeit, flexibel zwischen Vibration und Oszillation zu wechseln kann den Tausch der Maschine bzw. den Einsatz einer weiteren Maschine und eines weiteren Bedieners auf der Baustelle erübrigen. Diese Multifunktionalität zahlt sich auch mit Blick auf die vielen neuen Asphaltmischgüter aus. Wie auch im Erdbau liefert die Kombination aus Vibration und Oszillation einen schnellen Verdichtungszuwachs bei weniger Überfahrten und eignet sich insbesondere für die Endverdichtung. Eine hohe Verdichtungsqualität ist auch bei gesteigerter Arbeitsgeschwindigkeit gewährleistet. Mit der VIO-Bandage führt Hamm ein neues Verdichtungssystem für den Asphaltbau ein, das noch mehr Flexibilität in Sachen Anwendungsmöglichkeiten bietet. Bekannte Stärken und Optionsvielfalt Neben der neuen Bandagenkombination setzt die HD+ 120i V-VIO auf bekannte Vorteile und Stärken. Beispiele hierfür sind die großzügige und übersichtliche Fahrerkabine, das bei Anwendern bekannte Bedienkonzept Easy Drive sowie verschiedene Schnittstellen zur Anbindung von Telematik- und Flottenmanagementsystemen und von digitalen Anwendungen zur Verdichtungskontrolle und -dokumentation. Verdichtung mit Oszillation Bediener können zudem auf bewährte Vorteile der Oszillation zurückgreifen und diese bei der Verdichtung von Nähten oder in schwingungssensiblen Bereichen einsetzen. Auch der Einsatz bei niedrigen Außentemperaturen ist mit Oszillation möglich, da ein größeres Temperaturfenster genutzt werden kann. Darüber hinaus verhindert das System effektiv die Kornzertrümmerung sowie Überverdichtung. Nicht zu vergessen sind die Vorzüge der Oszillation bei der Verdichtung von verschiebeempfindlichem Material. Insgesamt zählen auch reduzierte Schallemissionen und Schwingungen im Umfeld der Baustellen zu den Pluspunkten der Oszillation. Wartungsfreie Oszillation Weiterer Vorteil: Wie die anderen Oszillationsbandagen von Hamm, sind die neuen VIO-Bandagen wartungsfrei dank verschleißfestem Stahl und temperaturbeständiger Spezialriemen. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  14. Windhagen - Die Tandemwalzen der Serie HD+ sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Produktprogramms von Walzenhersteller Hamm. Bereits im Sommer 2023 wurden über alle Gewichtsklassen hinweg neue Modelle vorgestellt, die mit entsprechenden Schnittstellen für digitale Anwendungen ausgestattet sind. Zudem wurde das Bedienkonzept Easy Drive auch bei den Maschinen mit 7 t bzw. 8 t Einsatzgewicht eingeführt. Bauforum24 Artikel (16.11.2024): Hamm Batterie-elektrische Tandemwalzen Neue Tandemwalze HD+ 120i V-VIO: Die VIO-Bandagen ermöglicht wahlweise Verdichtung Vibration oder Oszillation. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Windhagen - Messe-Highlight der World of Concrete vom 23. - 25. Januar 2024 ist der komplette Betoneinbauzug von Wirtgen, bestehend aus dem Seitenbeschicker WPS 102i, Gleitschalungsfertiger SP 124i und Nachbehandlungsgerät TCM 180i. Die Offset-Fertiger SP 15i und SP 25i runden die Lösungen auf dem gemeinsamen Messestand (C5327) der Wirtgen Group und John Deere ab. Bauforum24 Artikel (14.12.2023): Wirtgen Kaltfräse W 220 XFi Der Wirtgen AutoPilot 2.0 für den leitdrahtlosen Einbau steigert Prozesseffizienz und Sicherheit. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  16. Bauforum24

    Wirtgen Group zeigt breites Portfolio

    Windhagen - Messe-Highlight der World of Concrete vom 23. - 25. Januar 2024 ist der komplette Betoneinbauzug von Wirtgen, bestehend aus dem Seitenbeschicker WPS 102i, Gleitschalungsfertiger SP 124i und Nachbehandlungsgerät TCM 180i. Die Offset-Fertiger SP 15i und SP 25i runden die Lösungen auf dem gemeinsamen Messestand (C5327) der Wirtgen Group und John Deere ab. Bauforum24 Artikel (14.12.2023): Wirtgen Kaltfräse W 220 XFi Der Wirtgen AutoPilot 2.0 für den leitdrahtlosen Einbau steigert Prozesseffizienz und Sicherheit. Offset-Gleitschalungsfertiger mit hoher Flexibilität Mit dem SP 15i und dem SP 25i präsentiert Wirtgen zwei sehr anpassungsfähige Fertiger für den Offset-Betoneinbau. Beide Maschinen ermöglichen die flexible Positionierung der Gleitschalung, was bei der Herstellung monolithischer Profile im Offset-Verfahren ein großer Vorteil ist. Der SP 15i verfügt über eine ausziehbare Bedienplattform-Erweiterung. Sie erlaubt Bedienern eine bessere Übersicht auf das Einbauergebnis, die Betonzuführung, den Übergabetrichter und in den Verdichtungsraum der Mulde. Der multifunktionale Gleitschalungsfertiger SP 25i baut verschiedenste monolithische Profile bis 2 m (6 ft 7 in) Höhe und Betonflächen bis 4 m (12 ft) Breite ein. Mit dem eigens entwickelten Steuerungssystem AutoPilot 2.0 lässt sich die Maschine darüber hinaus leitdrahtlos steuern. Inset-Gleitschalungsfertiger SP 124i mit bis zu 12 m (40 ft) Einbaubreite Der SP 124i ist ein vollmodularer Inset-Gleitschalungsfertiger der 12-m-Klasse (40-ft-Klasse) und zeichnet sich durch eine enorme Anwendungsvielfalt beim Bau großflächiger Straßen und Flugbetriebsflächen aus. Durch den in Längsrichtung hydraulisch und in Querrichtung mechanisch teleskopierbaren Maschinenrahmen ist die Maschine optimal an jede Baustellensituation anpassbar. Vier hydraulische Schwenkarme vereinfachen den Maschinentransport und bieten hohe Anpassungsfähigkeit an die vorliegenden Bedingungen. In Las Vegas wird der 4-Ketten-Fertiger im Einbauzug mit dem Seitenbeschicker WPS 102i und dem Nachbehandlungsgerät TCM 180i gezeigt. Mit dem Wirtgen Seitenbeschicker WPS 102i wird der nachfolgende Gleitschalungsfertiger optimal mit Beton versorgt. Seitenbeschicker WPS 102i steigert die Produktivität Wenn Fahrbahnen und Wege mit einer vorgelegten Bewehrung eingebaut werden, kann die Betonversorgung häufig nur von der Seite erfolgen. Für diese Anwendung prädestiniert sind Seitenbeschicker von Wirtgen. Als erstes Gerät im Einbauzug fahren sie vor Gleitschalungsfertiger und Nachbehandlungsgerät über die Bewehrung hinweg. Die Beschickung erfolgt seitlich durch einen LKW mit Beton, den der Seitenbeschicker gleichmäßig auf der gesamten Arbeitsbreite verteilt. Der Beton kann bei Arbeitsbreiten von 4 m bis 12 m (12 ft bis 40 ft) jeweils bis zu 500 mm (20 in) stark vorgelegt werden. Durch den vollmodularen Maschinenaufbau mit standardmäßigen, hydraulischen Schnellkupplungen lässt sich der WPS 102i so einfach umbauen wie sein „kleinerer Bruder“ WPS 62i. Das sorgt für schnelle Transporte und hohe Maschinenverfügbarkeit. Der WPS 102i kann über Leitdrahtabtastung, leitdrahtlose 3D-Anwendungen oder mittels Wirtgen AutoPilot 2.0 präzise gesteuert werden. Leitdrahtlose Steuerung steigert Effizienz und Sicherheit Der AutoPilot 2.0 ist ein von Wirtgen entwickeltes Steuerungssystem für den leitdrahtlosen Einbau als Alternative zum konventionellen Abtasten eines Leitdrahts. Es ist für alle Offset-Fertiger und Seitenbeschicker verfügbar. Sowohl die Höhenverstellung als auch die Lenkung der Maschine werden präzise geregelt. Als Referenz dient ein GNSS Signal und, je nach Konfiguration, verschiedene lokale Sensoren, wie zum Beispiel ein Ultraschallsensor an der Maschine. Der Leitdraht entfällt vollständig und mit ihm der Zeitaufwand zum Aufstellen und Abbauen. Enge Radien und komplexe Geometrien lassen sich schnell und präzise herstellen. Das Wirtgen AutoPilot 2.0 System bietet Maschinensteuerung und drahtlose Steuerung aus einer Hand. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  17. Bauforum24

    Wirtgen Kaltfräse W 220 XFi

    Windhagen - Ausgestattet mit einem effizienten John Deere Motor und mehreren Features für den aktiven Umweltschutz vereint die W 220 XFi Nachhaltigkeit und Produktivität. Bei allen Anwendungen, von der Deckschichtsanierung bis hin zum Komplettausbau, ist der spezifische CO2-Ausstoß gering und die Fräsleistung gewohnt hoch. Bauforum24 Artikel (03.11.2023): Wirtgen Rock Crusher WRC 240(i) Die Kaltfräse W 220 XFi von Wirtgen bietet bei allen Anwendungen hohe Produktivität kombiniert mit einem niedrigen spezifischen CO2-Ausstoß. Dazu stellt der Mill Assist im Automatikbetrieb das günstigste Arbeitsverhältnis zwischen Leistung und Betriebskosten ein. Das Multiple Cutting System für Fräsbreiten von 2,20 m bis 3,80 m erlaubt einen schnellen Fräswalzen- und Fräsaggregatwechsel. Die Maschinen sind weltweit in den Ländern, die die Abgasstufe EU Stage 5 / US Tier 4 final führen, verfügbar. Motorentechnologie von John Deere kombiniert mit 2-Gang-Lastschaltgetriebe Die Großfräse der „Xtended F-Series“ mit 2,20 m Arbeitsbreite im Standard ist mit der aktuell umweltfreundlichsten Motorentechnologie ausgestattet. Der 18 Liter John Deere JD18L Motor bietet seine Maximalleistung von 627 kW schon ab 1.500 min-1. Er wurde speziell auf die Anforderungen des Kaltfräsens angepasst und überzeugt mit hohem Drehmoment in allen Lastverhältnissen. Aufgrund des Dual Shift-Getriebes lässt sich das hohe Drehmoment im Niedrigdrehzahlbereich optimal für hohe Fräsleistungen nutzen. Auch bei niedrigen Motordrehzahlen sind hohe Fräswalzendrehzahlen möglich. Der Motor erfüllt die Abgasrichtlinien ohne dafür DEF (Harnstofflösung / AdBlue) zu benötigen. Die Maschinensteuerung Mill Assist hält die Drehzahl des John Deere JD18L Motors automatisch so niedrig wie möglich. Effizienteres Fräsen mit Mill Assist Die Maschinensteuerung Mill Assist steigert die Fräsleistung bei gleichzeitiger Reduzierung des Diesel-, Wasser- und Meißelverbrauchs. Das System steuert die Motordrehzahl automatisch, entsprechend der Anforderungen des Bedieners. Durch das breite nutzbare Drehzahlband in Kombination mit dem Dual Shift-Lastschaltgetriebe lässt sich ein großes Anwendungsspektrum realisieren. Im niedrigen Drehzahlbereich können Kraftstoffverbrauch, Geräuschemissionen und der Meißelverschleiß signifikant reduziert werden. Im oberen Drehzahlbereich wird auch bei hohen Flächenleistungen ein optimales Fräsbild erzielt. Der Bediener kann zusätzlich zwischen drei Arbeitsstrategien wählen – „ECO“, „Leistungsoptimiert“ und „Fräsbildqualität“ –. So ist es bei letztgenannter zum Beispiel möglich, die erforderliche Fräsbildqualität stufenweise von grob bis sehr fein vorab per Knopfdruck festzulegen. Digitale Assistenzsysteme steigern die Nachhaltigkeit Die Maschinensteuerung Mill Assist und der Wirtgen Group Performance Tracker Milling (WPT Milling) unterstützen das Bedienpersonal und steigern die Effizienz. Die Systeme haben ihr Potenzial schon bei den anderen Kaltfräsen der F-Serie unter Beweis gestellt. Bei der W 220 XFi wurden die Systeme um eine Anzeige der CO2-Emissionen erweitert. Sowohl der momentane Ausstoß als auch die spezifische Kohlendioxidemission, bezogen auf die Fräsmasse, lassen sich direkt im Bediendisplay anzeigen. Im automatisch generierten WPT-Bericht kann neben den baustellenrelevanten Daten nun auch der CO2-Ausstoß der gesamten Baumaßnahme ausgewiesen werden. Eine Erweiterung der Datenbasis zur Baustellenanalyse und Dokumentation. So lassen sich unterschiedliche Baumaßnahmen nun auch hinsichtlich der CO2-Emissionen miteinander vergleichen. Daraus lassen sich Rückschlüsse für eine Optimierung des nächsten Vorhabens gewinnen. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  18. Windhagen - Ausgestattet mit einem effizienten John Deere Motor und mehreren Features für den aktiven Umweltschutz vereint die W 220 XFi Nachhaltigkeit und Produktivität. Bei allen Anwendungen, von der Deckschichtsanierung bis hin zum Komplettausbau, ist der spezifische CO2-Ausstoß gering und die Fräsleistung gewohnt hoch. Bauforum24 Artikel (03.11.2023): Wirtgen Rock Crusher WRC 240(i) Die Kaltfräse W 220 XFi von Wirtgen bietet bei allen Anwendungen hohe Produktivität kombiniert mit einem niedrigen spezifischen CO2-Ausstoß. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Benninghoven ECO 4000

    Bulgarien - Benninghoven ist bereits seit 2005 auf dem bulgarischen Markt aktiv und durch Wirtgen Bulgaria mit einem eigenen Vertriebs- und Servicenetz vertreten. Derzeit sind zahlreich Asphaltmischanlagen landesweit im Einsatz, dazu kommen Polymer- und Emulsion-Anlagen. Bauforum24 Artikel (22.05.2023): Benninghoven, Recycling-Mischanlage Die Benninghoven Asphaltmischanlagen vom Typ ECO 4000 sorgen auch an den bulgarischen Standorten in Kutsina, Stara Zagora und Mezdra für eine zuverlässige Produktion des Baustoffs. Mit der ECO 4000 von Benninghoven hat das Infrastrukturunternehmen Groma Hold seine Maschinenflotte – zu der auch Fräsen, Kaltrecycler und Gleitschalungsfertiger von Wirtgen sowie Vögele Fertiger, Hamm Walzen, Kleemann Brech- und Siebanlagen zählen – um eine weitere Asphaltmischanlage erweitert. ECO 4000 überzeugt durch Leistungswerte und schnelle Montage Der schnelle Aufbau und die hohen Tagesproduktionen von 2.600 bis 3.000 t Asphalt der beiden ersten ECO 4000 Anlagen waren ein entscheidender Grund, dass sich das Bauunternehmen für eine weitere, baugleiche Anlage entschied. Ein weiteres Kriterium war die Möglichkeit zur späteren Nachrüstung mit optionalen Modulen sowie das umfassende Serviceangebot der lokalen Wirtgen Group Niederlassung. „Die hohe Tagesleistung von 2.600 bis 3.000 Tonnen pro Tag und die schnelle Montage der ECO 4000 Anlagen haben uns überzeugt“, erklärt der CEO von Groma Hold, Viktor Velev. Asphalt bei landesweiten Straßenbauprojekten gefragt Die Benninghoven Mischanlagen kommen bei einer Vielzahl unterschiedlicher Infrastrukturprojekte in Süd-, Nordwest, Nordost- und Zentralbulgarien zum Einsatz. Jährliche Produktions- und Einbaumengen von 1.140.000 t Asphalt (2021) dokumentieren den Bedarf des südosteuropäischen Landes an diesem Baustoff. So zum Beispiel auch für die Fertigstellung der Struma-Autobahn von Sofia bis zur griechischen Grenze oder der Autobahnstrecke Botevgrad – Vidin an der rumänischen Grenze. Um das nationale Straßennetz des Landes auch in das europäische Verkehrssystem zu integrieren, werden diverse Straßenbauprojekte auch über die EU-Entwicklungsprogramme unterstützend finanziert. Damit die Asphaltproduktion in den Benninghoven Mischanlagen schnell starten konnte, wurde bereits bei den ersten beiden ECO 4000 Anlagen an den Standorten Stara Zagora und Mezdra auf eine zeitnahe Montage Wert gelegt. Und so konnten trotz hoher logistischer Herausforderungen beide Anlagen in nur 45 Tagen montiert und in Betrieb genommen werden. Benninghoven ist der führende Hersteller für Mehrstoffbrenner mit bis zu 4 Brennstoffen, darunter auch regenerative Varianten wie Biomass to Liquide (BtL) oder Holzstaub. Für die Modernisierung bestehender Anlagen sind EVO JET Brenner als Retrofit-Nachrüstlösung die optimale Wahl. Großprojekte werden im Rahmen von EU-Entwicklungsprogrammen gefördert Wie die meisten bulgarischen Unternehmen deckt auch Groma Hold die gesamte Prozesskette ab: von der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung, über die Asphaltproduktion und -einbau bis hin zur Sanierung. Das Unternehmen arbeitet verstärkt in Projekten, die über EU-Entwicklungsprogramme finanziert werden und die dazu beitragen, das nationale Straßennetz des Landes in das europäische Verkehrssystem zu integrieren. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  20. Bulgarien - Benninghoven ist bereits seit 2005 auf dem bulgarischen Markt aktiv und durch Wirtgen Bulgaria mit einem eigenen Vertriebs- und Servicenetz vertreten. Derzeit sind zahlreich Asphaltmischanlagen landesweit im Einsatz, dazu kommen Polymer- und Emulsion-Anlagen. Bauforum24 Artikel (22.05.2023): Benninghoven, Recycling-Mischanlage Die Benninghoven Asphaltmischanlagen vom Typ ECO 4000 sorgen auch an den bulgarischen Standorten in Kutsina, Stara Zagora und Mezdra für eine zuverlässige Produktion des Baustoffs. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    Kleemann Backen- und Kegelbrecher

    Windhagen - In Amphilochia auf dem griechischen Festland ist ein mobiler Kleemann Anlagenzug im Einsatz. Der leistungsstarke Anlagenzug besteht aus dem Backenbrecher MOBICAT MC 120i PRO, dem Kegelbrecher MOBICONE MCO 110i PRO und einem Klassiersieb MOBISCREEN MSC 953i EVO. Bauforum24 TV Video (28.10.2022): WIRTGEN auf der Bauma 2022 Bei dem Infrastrukturprojekt „Amvrakia Odos“ in Griechenland wurde ein Kleemann Anlagenzug aus der PRO-Line eingesetzt: MOBICAT MC 120i PRO und MOBICONE MCO 110i PRO, ergänzt durch das Klassiersieb MOBISCREEN MSC 953i EVO. Wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen Für den Bau der 48,5 km langen Autobahn, die eine wichtige Rolle für die Tourismusregion des Ambrakischen Golfs im Nordwesten Griechenlands spielt, wird eine große Menge an hochwertig aufbereitetem Gesteinsmaterial benötigt. Bei der Projektierung entschied sich das ausführende Bauunternehmen für einen Kleemann Anlagenzug aus der PRO-Line: MOBICAT MC 120i PRO und MOBICONE MCO 110i PRO. Ergänzt werden die beiden Kraftpakete durch das Klassiersieb MOBISCREEN MSC 953i EVO. Der Kalkstein vor Ort verfügt über einen hohen Quarzgehalt. Das Aufgabematerial (Aufgabegröße 0-600 mm) ist sehr klebrig und enthält neben Quarz auch einen hohen Anteil an Erde. Ein ideales Einsatzgebiet für den Backenbrecher MOBICAT MC 120i PRO, der als Vorbrecher im Anlagenzug eingesetzt wird und mit seinem leistungsstarken Doppeldecker-Vorsieb überzeugen kann. Damit werden die Feinanteile bereits vor dem Brechprozess ausgetragen. Der Backenbrecher beschickt den nachgeschalteten Kegelbrecher MOBICONE MCO 110i PRO, während die Kleemann Siebanlage die vier für den Straßenbau vorgeschriebenen Endprodukte liefert: 0-4, 4-16, 16-32 und 0-32. Die intelligente Linienkopplung von Kleemann ermöglicht einen stabilen Prozess und sorgt für Sicherheit. Intelligent verketteter, stabiler Prozess Die drei Anlagen in Amphilochia sind intelligent verkettet, was dank der automatischen Regelung einen stabilen Prozess ermöglicht. Jede Maschine arbeitet prinzipiell für sich allein, sendet aber bei Störungen oder Überfüllung Signale an die vor- und nachgeschaltete Maschine. Für eine optimale Auslastung der Brecher sorgt auch das Continuous Feed System (CFS). So werden alle Komponenten gleichmäßig beschickt. Darüber hinaus sorgt die Verbindung aller Maschinen für Sicherheit: Wird irgendwo im Anlagenzug ein Not-Halt gedrückt, werden alle Maschinen sicher gestoppt. Beschädigungen oder Überlastsituationen werden durch dieses Konzept vermieden. Insgesamt führt das zu einer hohen Verfügbarkeit und Leistung bei geringem Verschleiß. Hohe Leistung und geringer Kraftstoffverbrauch Der Kleemann Anlagenzug mit seinen PRO-Brechern überzeugt durch seine Materialaufbereitung von bis zu 410 Tonnen pro Stunde und der Möglichkeit der Beschickung mit großem Aufgabematerial von bis zu 600 mm. „Die Kleemann Maschinen sind außergewöhnlich leistungsstark und für jeden Einsatz geeignet. Wir sind mit der Leistung sehr zufrieden und rechnen 1,5 Millionen Tonnen Material in den 18 Monaten Laufzeit aufbereitet zu haben“, freut sich Aris Svolos, Inhaber von AIGISTOS S.A. Die Brecheranlagen sind mit den leistungsstarken diesel-elektrischen Antrieben E-DRIVE ausgestattet. Der Kraftstoffverbrauch ist gering und es besteht die Möglichkeit, die Anlagen nachträglich mit der Option „externe Stromversorgung“ auszustatten. Das macht die Maschinen fit für die Zukunft. Das Team des ausführenden Bauunternehmens schätzt den schnellen, praxisorientierten Service von Kleemann und dem lokalen Wirtgen Group Händler. Überzeugend: Support und Service Bei solchen Großprojekten kommt es aber nicht nur auf die sehr gute und effiziente Leistung der Maschinen an. Mindestens genauso wichtig ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern vor Ort. In Griechenland werden Kunden der Wirtgen Group von dem lokalen Händler Helma S.A. betreut. „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Ansprechpartnern bei Kleemann und Helma. Besonders schätzen wir die Bereitschaft, praktikable Lösungen zu finden. Die Gewissheit, dass wir in komplizierten Fällen schnell und unkompliziert Unterstützung bekommen, beruhigt mich“, sagt Aris Svolos. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  22. Windhagen - In Amphilochia auf dem griechischen Festland ist ein mobiler Kleemann Anlagenzug im Einsatz. Der leistungsstarke Anlagenzug besteht aus dem Backenbrecher MOBICAT MC 120i PRO, dem Kegelbrecher MOBICONE MCO 110i PRO und einem Klassiersieb MOBISCREEN MSC 953i EVO. Bauforum24 TV Video (28.10.2022): WIRTGEN auf der Bauma 2022 Bei dem Infrastrukturprojekt „Amvrakia Odos“ in Griechenland wurde ein Kleemann Anlagenzug aus der PRO-Line eingesetzt: MOBICAT MC 120i PRO und MOBICONE MCO 110i PRO, ergänzt durch das Klassiersieb MOBISCREEN MSC 953i EVO. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  23. Bauforum24

    Wirtgen Rock Crusher WRC 240(i)

    Windhagen - Der WRC 240(i) bricht grobes Gestein, wie in Packlagen oder steinigen Böden, in-situ und mischt es im gleichen Arbeitsgang homogen. Mit einer Arbeitsbreite von 2.320 mm und einer Arbeitstiefe von bis zu 510 mm kann eine Leistung von bis zu 600 Tonnen pro Stunde erzielt werden. Die Markteinführung des Rock Crushers erfolgt im November 2023. Bauforum24 Artikel (15.09.2023): Neue Kaltfräse W 150 F(i) von Wirtgen Der Wirtgen Rock Crusher 240(i) ermöglicht das Brechen und Aufbereiten sowie das Homogenisieren von Packlagen, Betonfragmenten, Kopfsteinpflastern und felsigen Böden. Nachhaltige Aufbereitung steiniger Böden Der WRC 240(i) erweitert das Produktportfolio der radmobilen Bodenstabilisierer von Wirtgen speziell für die Aufbereitung steiniger Böden. Neben dem Brechen von Gestein mit einer Kantenlänge bis 300 mm und einer Druckfestigkeit von bis zu 200 MPa können im gleichen Arbeitsgang auch Zement und Wasser eingemischt werden, um beispielsweise Tragschichten aufzuarbeiten. Dabei wird der Zement mit einem Bindemittelstreuer vorgelegt, das benötigte Wasser wird über die Vario-Einsprühleiste des Rock Crushers in den Mischraum eingesprüht. Außerdem kann die Maschine in der Bodenstabilisierung eingesetzt werden. In dieser Anwendung werden vorgestreute Bindemittel wie Kalk oder Zement in den vorhandenen, wenig tragfähigen Boden eingemischt, direkt vor Ort in einen hochwertigen Baustoff verwandelt und gleichmäßig hinter der Maschine abgelegt. Hauptaufgabe des WRC ist das Granulieren und Mischen verschiedener Böden, Lagen und Schichten in einem Arbeitsgang zu einem homogenen Endprodukt. Die Verfahren zeichnen sich gegenüber dem Materialaustausch durch kürzere Bauzeiten, Ressourcenschonung und einen geringeren CO2-Ausstoß aus. Neuentwicklung - Brech- und Mischrotor Der robuste Brech- und Mischrotor mit eigens für die Brechanwendung entwickelten HT18 Werkzeughaltern und Brechwerkzeugen ermöglicht optimale Ergebnisse in steinigem Boden. Die Werkzeuge sind mit schlagfesten, groß dimensionierten Schneiden aus Hartmetall ausgestattet, die Halterstege sind mit einem Verschleißschutz aus hochfestem Stahl geschützt. Dadurch werden hohe Standzeiten und eine hohe Prozesssicherheit in anspruchsvollen Anwendungen ermöglicht. Robuste Kantenschoner reduzieren den Verschleiß an den Eckringen des Rotors. Angetrieben wird der Rotor über ein speziell für den WRC entwickeltes Getriebe, mit dem sich hohe Rotordrehzahlen realisieren lassen. Die vertikal angeordneten, hydraulisch verstellbaren Siebe lassen beim WRC 240(i) nur Material aus dem Brechprozess im Rotorgehäuse entweichen, das bereits die gewünschte Stückgröße erreicht hat. Gepanzertes Rotorgehäuse Um den hohen Belastungen beim Brechen von Gestein dauerhaft standzuhalten, wurde das Rotorgehäuse des Rock Crushers mit abriebfesten Verschleißblechen aus hochfestem, zähem Stahl ausgekleidet. Dadurch wird die Standzeit erhöht und die Stabilität des Gehäuses insgesamt gesteigert. Der gesamte Mischraum ist mit den robusten Platten bestückt, die bei Bedarf einzeln ausgetauscht werden können. Gleichmäßige Stückgrößen bei jeder Anwendung Der WRC 240(i) bietet mehrere Einstellmöglichkeiten, um in den verschiedenen Anwendungen die gewünschte Stückgröße mit einer gleichmäßigen und konstanten Verteilung zu erzeugen. Mit neun Rotordrehzahlen, einer variablen Brechstufe, den austauschbaren Kornsieben mit unterschiedlichen Maschenweiten und einstellbarem Abstand zum Rotor, dem einstellbaren Walzenklappendruck und dem Maschinenvorschub lässt sich die Maschine auf die vorliegenden Gegebenheiten und die gewünschte Anwendung anpassen. Digitale Assistenzsysteme steigern die Prozessqualität Das satellitengestützte AutoTrac System verhilft dem WRC durch eine präzise, automatische Lenkung zu einer gesteigerten Prozesseffizienz und damit zu einer hohen Umweltverträglichkeit. Es steuert die Maschine mit einer Genauigkeit im Zentimeterbereich anhand einer zuvor erstellten Referenzspur und einer definierten Überlappung der nebeneinander liegenden Spuren. So lässt sich immer die ideale Arbeitsbreite der Maschine nutzen. Der Wirtgen Performance Tracker (WPT) bilanziert automatisch alle relevanten Prozessparameter standortspezifisch, um eine umfassende Datenbasis zur Baustellenanalyse und Dokumentation zu bieten. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
  24. Windhagen - Der WRC 240(i) bricht grobes Gestein, wie in Packlagen oder steinigen Böden, in-situ und mischt es im gleichen Arbeitsgang homogen. Mit einer Arbeitsbreite von 2.320 mm und einer Arbeitstiefe von bis zu 510 mm kann eine Leistung von bis zu 600 Tonnen pro Stunde erzielt werden. Die Markteinführung des Rock Crushers erfolgt im November 2023. Bauforum24 Artikel (15.09.2023): Neue Kaltfräse W 150 F(i) von Wirtgen Der Wirtgen Rock Crusher 240(i) ermöglicht das Brechen und Aufbereiten sowie das Homogenisieren von Packlagen, Betonfragmenten, Kopfsteinpflastern und felsigen Böden. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Bauforum24

    Kleemann MOBISCREEN MSC 702i EVO

    Windhagen - Für das Absieben hochwertiger Quarzsande wird in einer Sandgrube im Landkreis Sigmaringen (Deutschland) auf die mobile Siebanlage MOBISCREEN MSC 702i EVO mit Dual Power gesetzt. Das aufbereitete Material wird anschließend unter anderem für den Sportplatzbau genutzt und in der Glasproduktion oder für Baumaterialien wie Putze oder Kleber verwendet. Bauforum24 Artikel (22.08.2023): Kleemann MOBIREX MR 100(i) NEO/NEOe Die Klassiersiebanlage von Kleemann ist mit einem Vibrorost ausgestattet. So wird größerer „Sandfels“ schon vorab getrennt. Mit vollelektrischer Anlage ist der Betreiber für die Zukunft gerüstet Für das Absieben hochwertiger Quarzsande wird in einer Sandgrube im Landkreis Sigmaringen (Deutschland) auf die mobile Siebanlage MOBISCREEN MSC 702i EVO mit Dual Power gesetzt. Das aufbereitete Material wird anschließend unter anderem für den Sportplatzbau genutzt und in der Glasproduktion oder für Baumaterialien wie Putze oder Kleber verwendet. Effektive Lösung, klimafreundlich betrieben Bei der Suche nach einer effizienten Lösung zum Separieren der Körnungen fiel die Wahl des Betreibers auf die MOBISCREEN MSC 702i EVO mit Dual Power. Die Siebanlage verfügt zum einen über eine breite, große Siebfläche, die einen sehr hohen Output liefern kann. Zum anderen bietet Kleemann die Option, die Anlage vollelektrisch zu betreiben – ein zukunftsfähiges Antriebssystem, das vor Ort ohne CO2-Ausstoß arbeitet und sich positiv auf die Umweltbilanz und die Qualitätssicherung auswirkt. Die Stromversorgung vor Ort ist beispielsweise über eine Trafostation möglich, die 2–3-mal jährlich versetzt wird, und mit der Anlage „mitwandert“. Neuanschaffung überzeugt bei Vorführung Für den Betreiber ist die Neuanschaffung die erste Anlage mit Elektroantrieb. Achim Haßdenteufel, Bereichsleiter bei der Emil Steidle GmbH & Co. KG, und sein Team waren schon beim ersten Testlauf von der Performance der Anlage angetan. „Wir haben uns verschiedene Anlagen angeschaut und haben sie auch vor Ort getestet und den Output verglichen. Unser Material hier ist sehr speziell. Wir haben viel Ton im Rohsand, was die Siebe zumacht, so Haßdenteufel. Und Werksleiter Walter Kieper ergänzt: „Die Maschine liefert einen überzeugenden Output. Alles lässt sich per Fernsteuerung sehr bequem bedienen. Für unsere Mitarbeiter, die bisher die Steuerung über Hydraulikhebel gewohnt waren, ist dies zwar eine Umstellung, sie kamen aber mit dem digitalen Display schnell zurecht. Das ist alles übersichtlich und intuitiv gestaltet.“ Die MOBISCREEN MSC 702i EVO wird in einer Quarzsandgrube in Meßkirch-Rengetsweiler (Landkreis Sigmaringen) rein elektrisch betrieben. Details machen den Unterschied Die technisch durchdachten Details der MSC 702i EVO kommen den hohen Ansprüchen an das Material entgegen. Bei der Anlage lassen sich u. a. die Bänder bei der Konfiguration spiegeln. So können Feinkorn- und Mittelkornband optional rechts oder links montiert werden und der Fahrweg des Radladers möglichst kurzgehalten werden. Dadurch reduzieren sich bei den Fahrzeugen Energieverbrauch und Verschleiß. Die MOBISCREEN MSC 702i EVO ist mit einem Vibrorost ausgestattet. So kann größerer „Sandfels“ vorab getrennt und die Maschine mit 0 - 50 mm Aufgabegröße beschickt werden. Das Oberdeck wird als Entlastungsdeck genutzt, das zweite Deck definiert die Zielkörnung. Die stufenlose Einstellmöglichkeit der Bandgeschwindigkeit trägt zur Energieeffizienz bei: Da in der Sandgrube beim Siebprozess das Mittel- und Feinkornband zusammen ausgetragen werden, wird nur ein Seitenaustragsband aktiv betrieben. Beim zweiten Band wird die Geschwindigkeit gedrosselt, um Energie zu sparen. Die reduzierte Geschwindigkeit ist auch von Vorteil, wenn das Aufgabematerial sehr nass ist, wie Michell Blasczyk von der WIRTGEN DEUTSCHLAND Vertriebs- und Service GmbH erklärt: „Sand ist nicht gleich Sand. Je nach Feuchtigkeit und Beschaffenheit muss der Belag, der Neigungswinkel, die Geschwindigkeit und vieles mehr genau passen.“ Auch bei der Einrichtung konnte der Betreiber auf die Unterstützung der Kleemann Experten setzen – u. a. durch Fachabteilungen, die präzise Flussdiagramme erstellten oder das Kleemann Labor, das das Material vorab genau unter die Lupe nahm. Weitere Informationen: Wirtgen | © Fotos: Wirtgen
×
  • Create New...