Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,495

Search the Community

Showing results for tags 'handwerk'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Develon
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hako
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fein
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Wuppertal - Die neuen Comfort-Griffe von KNIPEX machen Gutes noch besser. Eine dritte, griffige Komponente optimiert die haptischen Eigenschaften und die Handhabung der Griffe der Werkzeuge mit Mehrkomponenten-Hüllen. Ab diesem Jahr stellt KNIPEX sukzessive auf die verbesserten Griffe um. Hinzu kommt auch eine KNIPEXtend-Schnittstelle für Erweiterungen an der Zange, wie zum Beispiel für Absturzsicherungen. Bauforum24 TV Video (29.04.2024): Knipex Factory Tour Die rot-blauen Mehrkomponenten-Griffhüllen von KNIPEX bekommen in diesem Jahr eine weitere Komponente. Eine weiche graue speziell strukturierte Oberflächentextur optimiert die Ergonomie, für noch bessere Griffigkeit und Kontrolle. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  2. Bauforum24

    KNIPEX Drei-Komponenten-Comfort-Griffe

    Wuppertal - Die neuen Comfort-Griffe von KNIPEX machen Gutes noch besser. Eine dritte, griffige Komponente optimiert die haptischen Eigenschaften und die Handhabung der Griffe der Werkzeuge mit Mehrkomponenten-Hüllen. Ab diesem Jahr stellt KNIPEX sukzessive auf die verbesserten Griffe um. Hinzu kommt auch eine KNIPEXtend-Schnittstelle für Erweiterungen an der Zange, wie zum Beispiel für Absturzsicherungen. Bauforum24 TV Video (29.04.2024): Knipex Factory Tour Die rot-blauen Mehrkomponenten-Griffhüllen von KNIPEX bekommen in diesem Jahr eine weitere Komponente. Eine weiche graue speziell strukturierte Oberflächentextur optimiert die Ergonomie, für noch bessere Griffigkeit und Kontrolle. Die typischen rot-blauen Mehrkomponenten-Griffhüllen von KNIPEX bekommen in diesem Jahr eine weitere Komponente für eine noch bessere Handhabung der Zange. Eine weiche graue und speziell strukturierte Oberflächentextur optimiert die Ergonomie des großen Zangensortiments und sorgt somit für noch bessere Griffigkeit und Kontrolle. Die weiche blaue Komponente für einen sicheren und komfortablen Griff und die feste rote Komponente für maximale Langlebigkeit bleiben erhalten und stehen auch weiterhin für höchste Qualität und bewährte Wiedererkennbarkeit der KNIPEX-Werkzeuge. Die Umstellung erfolgt ab diesem Jahr sukzessive, die elektrisch isolierten Werkzeuge bleiben vorerst bei den bewährten und VDEgetesteten Zweikomponentengriffen. Eine KNIPEXtend-Schnittstelle zur Anbringung eines KNIPEX TetheredTool Clips zur Absturzsicherung oder eines KNIPEX ColorCode Clips zur farblichen Markierung komplettieren das neue Griffdesign. Ein weiterer neuer Bestandteil der KNIPEX-Mehrkomponenten-Hüllen ist eine KNIPEXtend-Schnittstelle – eine auf vielfältige Weise nutzbare Erweiterung. Hier kann unter anderem ein KNIPEX TetheredTool Clip zur Absturzsicherung angebracht werden oder ein KNIPEX ColorCode genannter Clip, der mit einer farblichen Markierung die Zangen individuell kennzeichnet. Aber das ist erst der Anfang. Die KNIPEXtend-Schnittstelle kann zukünftig für vielfältige Clip-Ideen genutzt werden. Unter diesem Link finden 3D-Druck-Fans ab sofort die Daten zur Verwirklichung eigener Ideen für die KNIPEXClips. Der KNIPEX TetheredTool Clip erfüllt die Norm ANSI/ISEA 121-2018. Werkzeuge können individuell mit dem KNIPEX ColorCode Clip gekennzeichnet werden. KNIPEX ColorCode Clips gibt es in 10 verschiedenen Farben. KNIPEX TetheredTool Clips zur Absturzsicherung sind einfach und sicher am Werkzeug anzubringen. KNIPEX TetheredTool Clips zur Absturzsicherung erweitern jede Zange mit Comfort-Griffen. Weitere Informationen: KNIPEX - Werk | © Fotos: KNIPEX
  3. Bauforum24

    bott auf der LogiMAT 2024

    Gaildorf - Auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart stellt die Bott Gruppe das Thema verbesserte Produktivität durch betriebliche Ordnung in den Mittelpunkt. Vom 19. bis 21. März 2024 präsentiert der schwäbische Hersteller auf Stand 5F05 der Halle 5 Auszüge aus den Betriebseinrichtungslinien cubio und verso sowie dem Arbeitsplatzsystem avero. Bauforum24 Artikel (17.01.2024): bott vario3 Fahrzeugeinrichtung Arbeitsplatzsysteme von bott Die Produkte der Unternehmensgruppe werden im Sinne eines einheitlichen Systems entwickelt. Verschiedene Kernkomponenten finden sich deshalb in allen Produktlinien wieder und erlauben so einen hohen Grad an Kompatibilität. Kunden, die beispielsweise sowohl auf Betriebseinrichtung als auch auf Arbeitsplatzsysteme von bott zurückgreifen, können dadurch viele Zubehörteile übergreifend verwenden und so ihre Prozesse optimieren. Beispiele hierfür sind die bottBox Sichtlagerkästen, die Systainer³ Servicekoffer sowie das perfo Lochplattensystem. Letzteres ist eine Ordnungslösung, die zwar kürzlich ihr 50-jähriges Bestehen feiern konnte, für die aber bis heute neues Zubehör entwickelt wird. Da die Betriebs- und Arbeitsplatzeinrichtungen der Bott Gruppe auf jahrzehntelange Nutzung ausgelegt sind, ist die Beibehaltung der Systemmaße für viele Kunden von entscheidender Bedeutung. Neue Halter sowie Aufbewahrungs- und Befestigungsmöglichkeiten, die dem aktuellen Zeitgeist entsprechen, gewährleisten indes die Zukunftsfähigkeit und Wandlungsfähigkeit des perfo Lochplattensystems. Ein Beispiel sind die neueingeführten und vollständig aus recycelbarem Material bestehenden perfo Clips – diese erlauben es, das an den Lochplatten befestigte Zubehör werkzeuglos zu arretieren. Das erleichtert das Bestücken durch den Anwender und macht auch ein späteres Umpositionieren der Halter wesentlich einfacher. Die Bott Gruppe will die LogiMAT 2024 insbesondere dazu nutzen, mit neuen Vertriebspartnern ins Gespräch zu kommen. Abseits großer Projektgeschäfte lebt insbesondere die verso Betriebseinrichtung vom Verkauf festkonfigurierter Komponenten, die sie für Wiederverkäufer attraktiv macht. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  4. Gaildorf - Auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart stellt die Bott Gruppe das Thema verbesserte Produktivität durch betriebliche Ordnung in den Mittelpunkt. Vom 19. bis 21. März 2024 präsentiert der schwäbische Hersteller auf Stand 5F05 der Halle 5 Auszüge aus den Betriebseinrichtungslinien cubio und verso sowie dem Arbeitsplatzsystem avero. Bauforum24 Artikel (17.01.2024): bott vario3 Fahrzeugeinrichtung Arbeitsplatzsysteme von bott Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Gaildorf - Der Elektrowerkzeughersteller Fein will seine Kunden schon vor dem Kauf restlos begeistern und verfolgt dazu eine besondere Strategie: Das schwäbische Unternehmen hat mehrere Vorführfahrzeuge im Einsatz. Die mobilen Messestände ermöglichen es Interessenten, Werkzeuge vor dem Kauf im eigenen Betrieb auszuprobieren. Bauforum24 Artikel (15.08.2023): bott mobile Werkstatt für die Baustelle Im Vorführfahrzeug sind sowohl der Fußboden, die Einrichtung als auch die Seitenwandverkleidungen für eine aufgeräumte und repräsentative Ladungssicherung genutzt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  6. Bauforum24

    bott vario3 Fahrzeugeinrichtung

    Gaildorf - Der Elektrowerkzeughersteller Fein will seine Kunden schon vor dem Kauf restlos begeistern und verfolgt dazu eine besondere Strategie: Das schwäbische Unternehmen hat mehrere Vorführfahrzeuge im Einsatz. Die mobilen Messestände ermöglichen es Interessenten, Werkzeuge vor dem Kauf im eigenen Betrieb auszuprobieren. Bauforum24 Artikel (15.08.2023): bott mobile Werkstatt für die Baustelle Im Vorführfahrzeug sind sowohl der Fußboden, die Einrichtung als auch die Seitenwandverkleidungen für eine aufgeräumte und repräsentative Ladungssicherung genutzt. Thilo Baumann – Anwendungsberater bei der C. & E. Fein GmbH – ist erst überzeugt, wenn es seine Kunden auch sind. Mit seinem von der Bott GmbH & Co. KG ausgebauten Mercedes-Benz Sprinter besucht er interessierte Kundenunternehmen und erarbeitet gemeinsam anwendungsspezifische Lösungen. Sein Fahrzeug dient dabei als eine Art mobiler Messestand: Fachmännisch gesichert thronen auf den Regalmodulen und an den Innenwänden die vielseitigen technischen Errungenschaften, für die die C. & E. Fein GmbH bekannt ist. Die 21 Schubladen des Aluminiumausbaus sind gefüllt mit gut sortiertem Zubehör, Prospekten und weiteren Werkzeugen. Zurrpunkte an der Einrichtung ermöglichen es Herrn Baumann, bei Bedarf zusätzliche Ausrüstung zur sichern – etwa einen Industriestaubsauger oder, im Falle bevorstehender Messeauftritte, Faltpavillons und Marketingutensilien. Thilo Baumann ist bereits seit den 1990ern für die C. & E. Fein GmbH auf Achse. Qualität als Leitmotiv „Wir wollen nicht nur Preise verkaufen – wir wollen Qualität verkaufen“, sagt Herr Baumann. Da ist es selbstverständlich, die Elektrowerkzeuge mit Hilfe einer 230-Volt-Versorgung direkt im Fahrzeug vorführen zu können. Auch die Geräte zunächst im eigenen Betrieb auszuprobieren ist kein Problem. „Bei einigen Produkten bestehe ich sogar darauf“, so Herr Baumann. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass der Kunde wirklich die passende Lösung für seinen Anwendungsfall erhält und mit seinem Kauf zufrieden sein wird. Die Gestaltung des Vorführfahrzeugs musste den Qualitätsgedanken ebenso widerspiegeln. Dazu zählt neben einer eleganten Außengestaltung eine Fahrzeugeinrichtung, die haptisch und ästhetisch ansprechend ist. „Das Design von bott vario3 ist stilvoll und zurückhaltend. Unsere Werkzeuge stehen immer noch im Vordergrund und trotzdem ist so eine Einrichtung sehr modern. Der Synergieeffekt ist hier absolut gegeben“, berichtet Herr Baumann. Gut gesichert steht auf den Regalmodulen der Fahrzeugeinrichtung eine breite Auswahl der hochwertigen Elektrowerkzeuge, für die die C. & E. Fein GmbH bekannt ist. Aus Tradition mobil Die Idee, Nutzfahrzeuge zur Produktpräsentation einzusetzen, geht bei der C. & E. Fein GmbH bis in die 1960er Jahre zurück. Schon Anfang der 1990er fuhr Herr Baumann selbst einen großen Omnibus durch Europa, um die Fein-Produkte internationalen Kunden vorzustellen. Die Fahrzeuge seien zu jener Zeit von der hauseigenen Schreinerei ausgestattet worden, erinnert sich Herr Baumann. Schon damals war ein ansprechendes Erscheinungsbild wichtig. Der Aspekt der Ladungssicherung habe bei den „Küchenschränken“, wie Herr Baumann die frühen Ausbauten liebevoll nennt, aber eine eher untergeordnete Rolle gespielt. Die auffällige aber elegante Fahrzeugbeschriftung ist ein besonderes Merkmal der neuausgebauten Mercedes-Benz Sprinter. Weniger Gewicht, mehr Ladung Nach einigen Jahren mit Kastenwagen, die mit Stahleinrichtungen bestückt waren, entschied sich das Unternehmen für die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung aus Aluminium. Einer der Hauptvorteile: Das wesentlich geringere Gewicht erlaubt es, ein größeres Produktsortiment mitzuführen – auch Geräte, die manch einem Kunden womöglich weniger geläufig sind. Im direkten Kontakt zwischen Kunde, Fachhandel und Anwendungsberatern ergeben sich dadurch oftmals Verkaufsgespräche, die über den ursprünglichen Kundenbedarf hinausgehen. Auch das Gewicht von Produktdatenblättern und Prospekten wird oft unterschätzt. Dank der leichten Einrichtung kann Herr Baumann die ganze Bandbreite der Printinformationen mit sich führen und Zwischenstopps vermeiden. Zu Zeiten der schwereren Stahlausbauten waren diese noch häufig notwendig, um vergriffene Prospekte nachzufüllen. Thilo Baumann ist bereits seit den 1990ern für die C. & E. Fein GmbH auf Achse. Ein anwendergerechter Ausbau Von den hochwertigen Ausbauten profitieren auch Herr Baumann und seine Kollegen selbst. Allein für den deutschen Markt sind insgesamt zehn Anwendungsberater mit Fahrzeugen unterwegs. Sie alle konnten ihre eigenen Wünsche in die Konfigurationen einbringen. Das kommt den persönlichen Arbeitsgewohnheiten entgegen und erlaubt es, auf individuelle ergonomische Bedürfnisse einzugehen – beispielsweise hinsichtlich der Positionierung der Schubladen und Fächer. Bei der täglichen Arbeit hat sich die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung bereits bewährt. „Ich vergleiche das mit dem eigenen Werkzeug, das man privat zuhause nutzt: Man gibt lieber ein paar Euro mehr aus – dann hat man Spaß am Samstag damit zu arbeiten“, sagt Herr Baumann. Dabei bezieht er sich auf die leichtgängigen Schubfächer, die angenehme Haptik und die hohe Stabilität. Letztere gewährleistet nicht nur besondere Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch, dass selbst bei holpriger Fahrt nichts von der Einrichtung oder der Ladung zu hören ist. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  7. Gaildorf - Krane, Bagger, Walzen, Radlader, Straßenfräsen – während große Maschinen wie diese in ihren jeweiligen Einsatzbereichen wahre Wunder vollbringen, mangelt es ihnen zumeist an Mobilität. Fallen Reparatur arbeiten an, ist der Abtransport und die Beschaffung von Ersatzgerät kein unerheblicher Aufwand. Da kann es Zeit, Geld und Nerven sparen, wenn die Werkstatt zur Baumaschine kommt. Doch wie muss so eine mobile Werkstatt ausgestattet sein, um bestmöglich Hilfe leisten zu können? Bauforum24 Artikel (26.04.2023): bott mobile Werkstätte Mit der richtigen Ausstattung bieten mobile Werkstätten flexible Hilfe bei der Wartung und Reparatur von Baumaschinen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  8. Bauforum24

    bott mobile Werkstatt für die Baustelle

    Gaildorf - Krane, Bagger, Walzen, Radlader, Straßenfräsen – während große Maschinen wie diese in ihren jeweiligen Einsatzbereichen wahre Wunder vollbringen, mangelt es ihnen zumeist an Mobilität. Fallen Reparatur arbeiten an, ist der Abtransport und die Beschaffung von Ersatzgerät kein unerheblicher Aufwand. Da kann es Zeit, Geld und Nerven sparen, wenn die Werkstatt zur Baumaschine kommt. Doch wie muss so eine mobile Werkstatt ausgestattet sein, um bestmöglich Hilfe leisten zu können? Bauforum24 Artikel (26.04.2023): bott mobile Werkstätte Mit der richtigen Ausstattung bieten mobile Werkstätten flexible Hilfe bei der Wartung und Reparatur von Baumaschinen. Der Fahrzeugeinrichter bott baut Nutzfahrzeuge umfassend aus und erklärt, welcher Ausstattung für den Einsatz auf der Baustelle besondere Aufmerksamkeit zukommen sollte. Ein rundum robuster Laderaum Der tägliche Umgang mit schweren Werkzeugen und Bauteilen zieht das Fahrzeuginnere früher oder später in Mitleidenschaft, wenn es nicht geschützt ist. Aus diesem Grund gibt es neben rutschfesten Fahrzeugböden auch stabile und leichte Innenverkleidungen für das Dach und die Seitenwände aus Kunststoff oder Aluminium. Mit einem Lochraster versehen lassen sich daran diverse Halter und Behälter für Werkzeuge und Material befestigen. Auch die Vorrichtungen im Fahrzeug sollten auf die rauen Bedingungen ausgelegt sein: Einfache Werkbänke mit Schraubstöcken, die aus dem Heck ins Freie ausgeklappt werden können, sind für viele Handwerksanwendungen völlig ausreichend. Die besondere Beanspruchung auf der Baustelle, kann jedoch einen verstärkenden Standfuß erfordern, der die Klappwerkbank auf dem Erdboden abstützt. So übersteht die Einrichtung auch mit viel Kraftaufwand verbundene Tätigkeiten problemlos. Die Art der Baustelle bestimmt, wie nah das Fahrzeug üblicherweise an die Baumaschine heranfahren kann – ein wichtiger Faktor, der die passende Konfiguration der Einrichtung mitbestimmt. Saubere Arbeit auf der Baustelle Wo gearbeitet wird, da entsteht Dreck. Eine mobile Werkstatt für den Bau muss auf diesen Umstand vorbereitet sein. Fahrzeugeinrichtungen lassen sich so konfigurieren, dass der Laderaum nur gelegentlich betreten werden muss, wodurch weniger Schmutz ins Fahrzeug gelangt. Das geschieht zum Beispiel mit Hilfe von Schubladen oder Koffern, die sich von außerhalb des Fahrzeugs aus Regalmodulen am Heck oder an der Seitentür herausziehen lassen und die am häufigsten benötigte Ausrüstung enthalten. Halter, die von Innen an die Hecktüren montiert sind, eignen sich um Stilwerkzeuge aufzubewahren. Die Hecktüren sind außerdem der prädestinierte Ort für Wasserspender zur Reinigung der Hände, da das Abwasser außerhalb des Fahrzeugs zu Boden tropft. Voraussetzung dafür ist die Verwendung biologisch abbaubarer Seifen. Seifenspender, Tuchhalter und Mülleimer finden in direkter Nähe ihren Platz. Auch bei der Gestaltung des Laderauminneren gilt es, auf Verunreinigungen Rücksicht zu nehmen: So kann es sinnvoll sein, auf Zurrschienen im Fahrzeugboden zu verzichten, weil der sich darin ablagernde Schmutz die Benutzung erschwert. Alternativen sind beispielsweise Bodenösen oder Zurrschienen an den Seitenwänden oder der Fahrzeugeinrichtung. Generell empfiehlt es sich bei der Wahl der Einrichtung auf ebenmäßige und unempfindliche Oberflächen zu achten, denn das erleichtert die gelegentliche Reinigung. Fahrzeugeinrichtung muss robust sein, um als Werkstatt den Anforderungen auf der Baustelle genügen zu können. Die Ausrüstung im Blick Eine wichtige Funktion einer mobilen Werkstatt ist die Beförderung von Ausrüstung und Material. Je nachdem, ob der Transporter üblicherweise sehr nah an die zu reparierende Maschine herangefahren werden kann, eignen sich insbesondere Schubladen oder Koffer. Die Utensilien sollten nach Benutzung immer wieder am gleichen Platz in der Einrichtung verstaut werden, um Ordnung zu halten. Mit Führungsschienen versehene Koffer wie die Systainer³ von TANOS lassen sich aus der bott vario3 Fahrzeugeinrichtung besonders schnell entnehmen und sichern. Nichtsdestotrotz ist eine entsprechend konfigurierte Einrichtung darauf ausgelegt, alle möglichen Koffer mit Hilfe von Klemmvorrichtungen sowie gummierten und verschließbaren Ablagefächern rutschfest aufzunehmen. Dient das Fahrzeug gleichzeitig dem Transport schwerer Geräte, wie Stampfern oder Rüttelplatten, liegt der Einsatz von Schwerlastauszügen mit Zurrmöglichkeiten nahe. Diese sind auf dem Fahrzeugboden montiert und lassen sich wie Schubladen aus der Heck- oder Seitentür ziehen. Krane oder Geländestapler haben dann einfachen Zugang zu den Geräten auf den Auszügen. Praktisches Arbeiten im und am Fahrzeug Zu einer Werkstatt gehört eine Werkbank. Neben ausklappbaren Varianten für das Fahrzeugheck ist auch ein Arbeitsplatz im inneren des Laderaums eine Überlegung wert. Die Hauptvorteile: wettergeschütztes Arbeiten und eine größere Ablagefläche. In die Einrichtung versenkbare Schreibplatten in Kombination mit einer Sitzbank sind vor allem für Pausen und Bürotätigkeiten eine komfortable Lösung. Je nach Aufbau der Einrichtung ist viel Ausrüstung zugänglich, ohne dass der Laderaum betreten werden muss. Besonders viel Leistung und Unabhängigkeit beim Umgang mit elektrischen Werkzeugen bringen Unterflurgeneratoren, die an den Nebenantrieb von Verbrennerfahrzeugen angeschlossen sind und beispielsweise Kompressoren mit Strom versorgen. Abhängig vom Verbrauch und am Einsatzort vorhandener Infrastruktur gibt es weitere Alternativen zur Stromversorgung: zusätzliche Batterien, Außeneinspeisungen oder die Vehicle-to-load-Funktion von Elektrofahrzeugen. Nicht nur die Werkzeuge müssen mit Strom versorgt werden. Bei unangenehmen Wetter machen Standheizungen und klimaanlagen auch längere Aufenthalte im Laderaum erträglich. Außerdem sollte der Arbeitsbereich bedarfsgerecht ausgeleuchtet sein. Zusätzliche Deckenlampen ergänzen die oft notdürftige herstellerseitige Innenbeleuchtung. Für den Außenbereich sind leistungsstarke Strahler sinnvoll – etwa, wenn am Fahrzeugheck gearbeitet werden soll oder die zu reparierende Maschine selbst ausgeleuchtet werden muss. Rundumleuchten und dazugehörige Warnmarkierungen ergänzen die äußerliche Sonderausstattung des Baufahrzeugs. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  9. Gaildorf - Zuverlässiges Werkzeug ist das A und O bei jedem Großprojekt – egal ob im Tief-, Hoch- oder Garten- und Landschaftsbau. Wenn Geräte und Maschinen trotzdem unplanmäßig ausfallen, ist schnelles Handeln gefragt, um den gesetzten Zeitplan nicht zu gefährden. Bauforum24 Artikel (24.02.2023): bott vario3 powered by STIHL Die von der Bott GmbH & Co. KG ausgebauten Container sind insbesondere für den Hoch- und Tiefbau sowie den Garten- und Landschaftsbau interessant. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  10. Bauforum24

    bott mobile Werkstätte

    Gaildorf - Zuverlässiges Werkzeug ist das A und O bei jedem Großprojekt – egal ob im Tief-, Hoch- oder Garten- und Landschaftsbau. Wenn Geräte und Maschinen trotzdem unplanmäßig ausfallen, ist schnelles Handeln gefragt, um den gesetzten Zeitplan nicht zu gefährden. Bauforum24 Artikel (24.02.2023): bott vario3 powered by STIHL Die von der Bott GmbH & Co. KG ausgebauten Container sind insbesondere für den Hoch- und Tiefbau sowie den Garten- und Landschaftsbau interessant. Wohl dem, der unmittelbaren Zugriff auf die passenden Ersatzteile und Reparaturmöglichkeiten hat und sich so schnell wieder die eigentliche Arbeit machen kann. Für diesen Zweck bietet die Bott GmbH & Co. KG seit Neuestem zu Reparaturwerkstätten ausgebaute Container an. Von der Stromversorgung über gut organisierte Stauräume bis hin zu robusten Werkbänken bieten diese alles, was eine gut sortierte Werkstatt voraussetzt. Das ermöglicht es nicht nur, routinemäßige Wartungsarbeiten und dringende Reparaturen gewissenhaft auszuführen. Anwender haben auch die Möglichkeit, für den Bau benötigte Komponenten bei Bedarf direkt an die Bedingungen vor Ort anzupassen. Das Innere der Container ist bedarfsgerecht konfigurierbar – beispielsweise mit Werkbänken, Schubladenschränken und verschiedenen individuell positionierbaren Haltern. Seit vielen Jahren stattet die Bott GmbH & Co. KG Fahrzeugladeräume zu mobilen Werkstätten für den Baustellenbetrieb aus. Bei längeren Einsätzen, die die ständige Anwesenheit einer Werkstatt erfordern, kann ein vergleichbar ausgestatteter 8-Fuß-ISO-Container jedoch praktikabler sein. Schließlich wird auf diese Weise kein Fahrzeug für längere Zeit an Ort und Stelle gebunden. Die Innenausstattung selbst stammt aus dem Sortiment der bott vario3 Fahrzeugeinrichtung. Sie besteht aus einem rutschfesten Fußboden, Regalmodulen mit Staufächern und Schubladen sowie Werkbänken und Ordnungssystemen. Je nach Bedarf lässt sich der 2.276 mm lange, 2.104 mm breite und 2.053 mm hohe Innenraum individuell konfigurieren. In Zusammenarbeit mit den bott Einrichtungsexperten entsteht so ein Arbeitsraum, der beispielsweise besonders gut auf die Wartung von Baumaschinen oder auch Geräten im Garten- und Landschaftsbau ausgelegt ist. Vielseitige Sicherungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass auch während des Transports des Containers alles an seinem Platz bleibt. Servicekoffer, verzurrte Maschinen und andere Ausrüstungsgegenstände sind stets gut geschützt. Der Container ist mit einer elektrischen Außeneinspeisung versehen. Diese ermöglicht die für präzises Werken benötigte Beleuchtung und das Betreiben elektrischer Geräte – ganz wie von der Werkstatt im heimischen Betrieb gewohnt. Weitere Informationen: bott Fahrzeugeinrichtung | © Fotos: bott
  11. Bauforum24

    bott vario3 powered by STIHL

    Gaildorf - Die Bott GmbH & Co. KG präsentiert eine neue Lösung für das mobile Akku-Lademanagement in Kastenwagen. Die Neuentwicklung namens bott vario3 powered by STIHL richtet sich insbesondere an Kunden aus dem Garten- und Landschaftsbau sowie an Kommunalbetriebe. Sie entstand in enger Zusammenarbeit mit der ANDREAS STIHL AG & Co. KG. Bauforum24 Artikel (02.02.2023): bott Ausbauten Je nach Konfiguration können die rückentragbaren Akkus AR mit oder ohne befestigtem Tragsystem in der Fahrzeugeinrichtung gesichert werden. Ziel der Lösung ist es, das Lademanagement für professionelle akkubetriebene Arbeitsgeräte deutlich zu beschleunigen und zu vereinfachen. Dadurch wollen die beiden Unternehmen die lärmreduzierte und emissionsfreie Garten- und Landschaftspflege wirtschaftlicher machen. Die bott vario3 powered by STIHL Fahrzeugeinrichtung ist das Pendant zum bottTainer powered by STIHL, der seit Anfang 2022 erhältlich und für die Montage auf Pritschenfahrzeugen vorgesehen ist. Sie ist bedarfsgerecht konfigurierbar. Ladegeräte des STIHL AP-Systems werden dazu in die Fahrzeugeinrichtung integriert. Je nach Konfiguration lassen sich zwischen 4 und 56 Akkusteckplätze im Laderaum nutzen. Neben der Positionierung der Ladegeräte ist auch die Gestaltung der übrigen Einrichtung individuell. So erhalten Anwender ein Fahrzeug, das beispielsweise auf den Transport bestimmter Gerätetypen, Betriebsstoffe oder Zubehörteile wie die rückentragbaren Akkus AR ausgelegt ist. Zum Laden der Akkus dient eine Einspeisung an der Außenhülle des Fahrzeugs. Ist das dazugehörige Ladekabel mit einer Schuko- oder CEE-Steckdose verbunden, versorgt es nacheinander alle eingebauten Ladegeräte mit Strom. Das System steuert den Stromzufluss intelligent, um die Akkus in kürzester Zeit wieder einsatzbereit zu machen. Es bietet sich beispielsweise an, das Fahrzeug über Nacht oder – wenn verfügbar – während eines Einsatzes mit dem Stromnetz zu verbinden. Die neue bott vario3 powered by STIHL Fahrzeugeinrichtung fördert den wirtschaftlichen mobilen Einsatz von akkubetriebenen Geräten. Die Vorteile der Lösung bestehen unter anderem in der Zeitersparnis vor und nach Einsätzen. Die Akkus können für den Ladevorgang im Fahrzeug verbleiben und müssen nicht ein- oder ausgeräumt werden. Nur für die Benutzung mit den dazugehörigen Geräten ist die Entnahme erforderlich. Wie auch der bottTainer powered by STIHL schützt die bott vario3 powered by STIHL Fahrzeugeinrichtung die Akkus vor Witterung, Diebstahl und Transportschäden. Sie erleichtert es, Ordnung zu halten und schließt aus, dass einzelne Akkus vergessen oder nicht geladen werden. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  12. Gaildorf - Die Bott GmbH & Co. KG präsentiert eine neue Lösung für das mobile Akku-Lademanagement in Kastenwagen. Die Neuentwicklung namens bott vario3 powered by STIHL richtet sich insbesondere an Kunden aus dem Garten- und Landschaftsbau sowie an Kommunalbetriebe. Sie entstand in enger Zusammenarbeit mit der ANDREAS STIHL AG & Co. KG. Bauforum24 Artikel (02.02.2023): bott Ausbauten Je nach Konfiguration können die rückentragbaren Akkus AR mit oder ohne befestigtem Tragsystem in der Fahrzeugeinrichtung gesichert werden. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    bott Ausbauten

    Gaildorf - Die Bott GmbH & Co. KG ist auf der diesjährigen Stuttgarter Elektrofachmesse eltefa mit einem knapp 80 Quadratmeter großen Stand (Position 10E34) vertreten. Vom 28. bis 30. März 2023 führt der Fahrzeugausbauer zwei Fahrzeuge vor, die er entsprechend der Bedürfnisse von Elektrikern ausgebaut hat: einen Mercedes-Benz Sprinter und einen Renault Kangoo. Bauforum24 Artikel (24.01.2023): bott Fahrzeugeinrichtung Der Mercedes-Benz Sprinter ist für Büroarbeit und handwerkliche Tätigkeiten im Fahrzeug ausgelegt. Der ausgestellte Renault Kangoo wurde in dieser Form erstmals auf der IAA Transportation 2022 vorgestellt. Seine Einrichtung macht sich die fehlende B-Säule auf der Beifahrerseite zunutze. Eine der Schubladen lässt sich gut zugänglich aus dem Laderaum über den umgeklappten Beifahrersitz in Fahrtrichtung ausziehen. Da der Inhalt dabei überdacht ist, sind empfindliche Bauteile vor Wettereinflüssen geschützt. Ein mit weiteren Schubladen versehenes Unterflurmodul sowie zwei Regalaufbauten machen das ganze Volumen des Laderaums organisiert nutzbar. Dennoch bleibt zwischen den Regalmodulen ausreichend Platz, um sperrige Gegenstände zu sichern. Der Renault Kangoo ist mit zahlreichen Behältern für Kleinteile, Innenraumbeleuchtung und einer herausziehbaren Werkbank mit Schraubstock ausgestattet. Die Schublade, die sich über den Beifahrersitz öffnen lässt, ist durch die fehlende B-Säule des Renault Kangoo gut zugänglich. Der Ausbau des Mercedes-Benz Sprinter ist auf größere Einsätze ausgelegt, die sowohl handwerkliche Tätigkeiten als auch Büroarbeit mit sich bringen. Eine Trennwand teilt den Laderaum in zwei Bereiche. Der hintere ist als Werkstatt konzipiert und enthält Stauraum für Bauteile und Werkzeug: bottBoxen, Systainer³ Koffer und Schubladen sind platzsparend in die Fahrzeugeinrichtung integriert. Hinzu kommt eine Arbeitsplatte im Laderaum sowie eine ausklappbare Werkbank. Damit im und am Fahrzeug gearbeitet werden kann, enthält es ein eigenes Energiemanagement. Dieses umfasst neben der Innenraumbeleuchtung auch den Zugriff auf Steckdosen. Während die Kabeltrommel im hinteren Teil einen großen Bewegungsspielraum mit handwerklichen Geräten zulässt, bietet sich der vordere Bereich für Bürogeräte an. Hier ist ein bequemer Schreibtischarbeitsplatz eingebaut, an dem Bildschirme und Computer betrieben werden können. Diverse Schubladen nutzen den Platz unter Sitzbank und Schreibtisch bestmöglich, beispielsweise für Dokumente und IT-Zubehör. Im Laderaum des Renault Kangoo befinden sich ein Unterflurmodul und zwei Regalaufbauten. Mithilfe eines bereitgestellten 3D-Konfigurators können Messegäste eigene Fahrzeugausbauten gestalten. Um die passende Ausrüstung zur Ladungssicherung auszuwählen, steht bei Bedarf die Expertise des Standpersonals zur Verfügung. Der Konfigurator für die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung ist – ebenso wie die Konfiguratoren für Arbeitsplatzsysteme und Betriebseinrichtung – auch über die Webseite des Unternehmens für Kunden erreichbar. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  14. Gaildorf - Die Bott GmbH & Co. KG ist auf der diesjährigen Stuttgarter Elektrofachmesse eltefa mit einem knapp 80 Quadratmeter großen Stand (Position 10E34) vertreten. Vom 28. bis 30. März 2023 führt der Fahrzeugausbauer zwei Fahrzeuge vor, die er entsprechend der Bedürfnisse von Elektrikern ausgebaut hat: einen Mercedes-Benz Sprinter und einen Renault Kangoo. Bauforum24 Artikel (24.01.2023): bott Fahrzeugeinrichtung Der Mercedes-Benz Sprinter ist für Büroarbeit und handwerkliche Tätigkeiten im Fahrzeug ausgelegt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    bott Fahrzeugeinrichtung

    Frankfurt - Die Bott GmbH & Co. KG ist auf der diesjährigen ISH vom 13. bis 17. März 2023 in Frankfurt am Main vertreten. Auf Stand B21 in Halle 6.1 fokussiert sich das Unternehmen auf zwei ausgebaute Fahrzeuge. Diese sind so gestaltet, dass sie der SHK-Branche den organisierten Transport, handwerkliche Tätigkeiten sowie anfallende Büroarbeiten erleichtern. Bauforum24 Artikel (25.03.2022): bott auf der FORSTlive 2022 Der Heckbereich des zweigeteilten Mercedes-Benz Sprinters dient als mobile Werkstatt. Der gezeigte Volkswagen T6 ist mit zwei seitlichen Schiebetüren ausgestattet. Auf der Beifahrerseite dient das dem direkten Zugriff auf Schubladen, die von außerhalb des Laderaums geöffnet werden können. Die gepolsterte Sitzbank und eine herausziehbare Tischplatte im überdachten Laderaum bieten sich für Schreibarbeiten ebenso an wie für Arbeitspausen. Durch die gegenüberliegende Schiebetür ist das Fahrzeug nicht zugänglich. Stattdessen gibt sie den Zugang frei auf weitere Schubladen, Systainer³ Koffer und verzurrte Ladegüter. Der Laderaum des T6 ist nicht hoch genug, um aufrecht betreten zu werden. Deshalb sind diese von außen zugänglichen Stauräume insbesondere aus ergonomischer Sicht sinnvoll. Die Einrichtung im hinteren Bereich des Fahrzeugs enthält neben bottBox Sichtlagerkästen weitere Servicekoffer sowie eine Gitterbox und Ablageflächen für größere Gegenstände. Airline-Befestigungsschienen zwischen den Regalmodulen erlauben das Sichern sperriger Materialien und Geräte. Der vordere Bereich bietet sich als Büro- und Pausenraum an. Im Vergleich zum T6 ist der ausgestellte Mercedes-Benz Sprinter auf größere Teams ausgelegt. Der Laderaum teilt sich mithilfe einer Zwischenwand in zwei Bereiche. Im vorderen befindet sich eine breitere Sitzbank mit L-förmigem Schreibtisch. Hier können Geräte wie Laptops und Smartphones über 12- oder 230-Volt-Steckdosen geladen werden. Acht Schubladen und drei TiltBox Kleinteilemagazine machen den übrigen Raum für Büroartikel und andere Utensilien nutzbar. Im hinteren Abschnitt befindet sich eine mobile Werkstatt. Der Laderaum ist hoch genug, um an der beifahrerseitigen Holzarbeitsplatte im Stehen zu werken. Auch hier gibt es unter anderem Halterungen für bottBoxen und Systainer³ Koffer. Hinzu kommen beispielsweise eine abschließbare Safeschublade, ein Spint sowie eine auslaufgeschützte Gebindewanne. Zurrschienen im rutschfesten Boden sowie an der Fahrzeugeinrichtung helfen dabei, Güter in der Wagenmitte zu fixieren. Die Innenraumbeleuchtung sowie die Arbeitsleuchte am Heck sorgen für gute Lichtverhältnisse – etwa bei der Arbeit mit der ausklappbaren Werkbank. Elektrische Arbeitsgeräte lassen sich an die fahrerseitig angebrachte Kabeltrommel anschließen. Auf dem Dach befindet sich ein Leiterträger. Er ist leicht mithilfe eines Bügelgreifers zu erreichen, der sich an einer der Seitenwände der Fahrzeugeinrichtung befestigen lässt. Die Fahrzeugeinrichtung des Volkswagen T6 ist so gestaltet, dass viele Schubladen, Systainer³ Koffer und Ablagen schnell von außen erreichbar sind. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  16. Frankfurt - Die Bott GmbH & Co. KG ist auf der diesjährigen ISH vom 13. bis 17. März 2023 in Frankfurt am Main vertreten. Auf Stand B21 in Halle 6.1 fokussiert sich das Unternehmen auf zwei ausgebaute Fahrzeuge. Diese sind so gestaltet, dass sie der SHK-Branche den organisierten Transport, handwerkliche Tätigkeiten sowie anfallende Büroarbeiten erleichtern. Bauforum24 Artikel (25.03.2022): bott auf der FORSTlive 2022 Der Heckbereich des zweigeteilten Mercedes-Benz Sprinters dient als mobile Werkstatt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Bauforum24

    Bosch Pro Tour

    Leinfelden-Echterdingen, Juli 2022 - Die tägliche Arbeit für Handwerker einfacherer und sicherer machen – das leisten die Professional-Geräte von Bosch. Davon können sich Profis der Gewerke Bau, Elektrik, Sanitär/Heizung/Klima, Metall, Zimmerei, Schreinerei und Hausmeisterservice nun selbst überzeugen: Die Bosch Pro Tour bringt die Welt der professionellen Elektrowerkzeuge, Messgeräte und Zubehör direkt zu ihren gewerblichen Verwendern – mit einer großen Ausstellungsfläche, zahlreichen Anwendungsstationen und einem innovativen Konzept. Bauforum24 Artikel / Bauforum24 TV Video (Datum): Titel verlinken Elektrowerkzeuge, Messtechnik und Zubehör auf Tour: Startschuss für mobile Erlebniswelt von Bosch Herzstück der Tour ist ein modularer 40-Tonnen-LKW, der auf der Messe Holz-Handwerk in Nürnberg vom 12. bis 15. Juli 2022 erstmals zum Einsatz kommt, ehe er sich ab dem 13. August auf den Weg durch Deutschland, Österreich und die Schweiz macht. An Bord des Trucks ist das gesamte Sortiment von Bosch Professional, von akkubetriebenen Hochleistungsgeräten aus der Biturbo-Serie wie dem weltweit leistungsstärksten 18 Volt-Akku-Schrauber GSR 18V-150 C Professional bis hin zu passendem Zubehör aus dem Expert-Sortiment von Bosch. Für Profis von Profis Ein unschlagbarer Vorteil: Bosch bietet professionelle Werkzeuge und Zubehör aus einer Hand. Davon können sich Besucher der Bosch Pro Tour an vielen verschiedenen Standorten selbst überzeugen. Staubarmes Arbeiten mit der neuesten Kapp- und Gehrungssäge GCM 18V-216 DC Professional können Handwerker dabei ebenso erleben wie kraftvolles Bohren mit den BiturboHämmern GBH 18V-36 C Professional und GBH 18V-45 C Professional oder präzises Messen, zum Beispiel mit den robusten Laser-Entfernungsmessern GLM 100-25 C Professional und GLM 150-27 C Professional. Das Angebot der Tour ist genau auf die jeweilige Zielgruppe vor Ort zugeschnitten: Dank unterschiedlicher Module in und um den Truck finden die Besucher an jedem Standort die für sie relevanten Produkte und Praxisbeispiele. Insgesamt 15 Stationen stehen bei vollumfänglicher Nutzung zur Verfügung und gehen auf die Bedürfnisse der einzelnen Gewerke ein. Dabei ist der Truck Showroom und Werkstätte zugleich: Die Geräte können an alltagsnahen Anwendungsstationen wie einem Dachstuhl, einem armierten Fundament oder einer Stahltreppe unter professioneller Anleitung getestet werden. Geschultes Fachpersonal berät die Verwender zur Auswahl der richtigen Produkte sowie deren korrekte Anwendung und erläutert spezielle Funktionen für den Gesundheits- und Anwenderschutz, wie beispielsweise die X-LockFunktion für den werkzeuglosen Zubehörwechsel bei Winkelschleifern oder das automatische Abschalten des Motors dank KickBack Control bei unvorhergesehenen Rotationen beim Bohren. Über digitale Erweiterungen an einzelnen Stationen können die Besucher weitere Produktdetails erfahren, sich über Anwendungsbeispiele informieren oder digitale Services testen. Für eine entspannte Atmosphäre sorgen Essen und Getränke am Foodtruck sowie verschiedene Aufgaben im Außenbereich, bei denen Profis gegeneinander antreten können. Weitere Informationen Bis Ende dieses Jahres macht der Truck an rund 30 Orten Station, darunter Großbaustellen, Messen und Hausmessen oder Firmengelände. An ausgewählten Standorten werden einzelne Inhalte per Youtube-Livestream übertragen und die Erlebniswelt von Bosch Professional somit für alle interessierten Profis zugänglich gemacht. Mit dabei sind auch Branchenexperten und bekannte Influencer. Eine Übersicht über alle Termine und Orte gibt es unter Bosch Pro Tour . Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Weitere Informationen: Robert Bosch Power Tools GmbH | © Fotos: Bosch
  18. Leinfelden-Echterdingen, Juli 2022 - Die tägliche Arbeit für Handwerker einfacherer und sicherer machen – das leisten die Professional-Geräte von Bosch. Davon können sich Profis der Gewerke Bau, Elektrik, Sanitär/Heizung/Klima, Metall, Zimmerei, Schreinerei und Hausmeisterservice nun selbst überzeugen: Die Bosch Pro Tour bringt die Welt der professionellen Elektrowerkzeuge, Messgeräte und Zubehör direkt zu ihren gewerblichen Verwendern – mit einer großen Ausstellungsfläche, zahlreichen Anwendungsstationen und einem innovativen Konzept. Bauforum24 Artikel / Bauforum24 TV Video (Datum): Titel verlinken Elektrowerkzeuge, Messtechnik und Zubehör auf Tour: Startschuss für mobile Erlebniswelt von Bosch Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    KNIPEX TubiX XL Rohrabschneider

    Wuppertal, 30.06.2022 - Mit dem KNIPEX TubiX® XL Rohrabschneider gelingt der perfekte Schnitt jetzt auch an Kupfer-, Messing- und Edelstahlrohren mit einer Wandstärke bis 2 Millimeter und einem Durchmesser von 6 bis 76 Millimeter (1/4" - 3"). Die Kombination aus Schnellverstellung und abgefedertem Schneidrad (Quicklock) ermöglicht ein selbstständiges Halten und Klemmen des Werkzeugs am Rohr. Bauforum24 TV Video (30.06.2022): Bauforum24 Werkzeug ABC - A Teil 3 KNIPEX TubiX® XL Rohrabschneider Mit einem Griff lässt sich der TubiX® XL so an alle Rohrdurchmesser schnell und präzise ansetzen. Das nadelgelagerte und abgefederte Schneidrad ist aus hochwertigem Kugellagerstahl gefertigt und mühelos ohne Werkzeug wechselbar. Ein Ersatzschneidrad befindet sich im Knauf des TubiX® XL. Der KNIPEX TubiX® XL Rohrabschneider macht jetzt auch das Schneiden von Metallrohren mit großen Durchmessern deutlich leichter. Durch die Quicklock Schnellfixierung lässt sich das Werkzeug sicher am Rohr befestigen, so dass es seitlich nicht verrutschen kann. Nadelgelagerte Führungsrollen reduzieren die Reibung auf ein Minimum – für einen komfortablen und leichten Schnitt. Der aus leichtem und langlebigem Aluminium gefertigte KNIPEX TubiX® XL ist zum Schneiden von Kupfer-, Messing- und Edelstahlrohren mit einer Wandstärke bis 2 Millimeter und einem Durchmesser von 6 bis 76 Millimeter (1/4" - 3") geeignet. Anwender im Bereich Sanitär-, Heizung-, Klima nutzen den hilfreichen Rohrabschneider zum Schneiden von Gas- und Wasserleitungen aus Kupfer, Messing und Edelstahl. Im Elektro-Handwerk kommt er beim Schneiden von Stahlpanzerrohren und zum Abmanteln von stahlamierten Kabeln zum Einsatz. Die Anwendung ist – wie bereits vom kleinen KNIPEX TubiX® bekannt – präzise, leicht und komfortabel: Einfach das geöffnete Werkzeug an das zu bearbeitende Rohr setzen und mithilfe der QuickLock-Schnellfixierung einfach und präzise am Rohr ansetzen. Dann wird das Rohr durch Drehung des Werkzeugs geschnitten, wobei mit dem ergonomischen Drehknauf der Druck der Schneide auf das Rohr kontinuierlich nachgestellt wird. Bei Bedarf muss dann nur noch die Schnittfläche entgratet werden. Das nadelgelagerte und abgefederte Schneidrad ist aus hochwertigem Kugellagerstahl gefertigt und mühelos ohne Werkzeug wechselbar. Ein Ersatzschneidrad befindet sich im Knauf des TubiX® XL. Der präzise geschliffene Entgrater kann ganz einfach entnommen werden. Der KNIPEX TubiX® XL Rohrabschneider ist ab sofort im Handel erhältlich. Weitere Informationen: K N I P E X - W e r k | © Fotos: Knipex
  20. Wuppertal, 30.06.2022 - Mit dem KNIPEX TubiX® XL Rohrabschneider gelingt der perfekte Schnitt jetzt auch an Kupfer-, Messing- und Edelstahlrohren mit einer Wandstärke bis 2 Millimeter und einem Durchmesser von 6 bis 76 Millimeter (1/4" - 3"). Die Kombination aus Schnellverstellung und abgefedertem Schneidrad (Quicklock) ermöglicht ein selbstständiges Halten und Klemmen des Werkzeugs am Rohr. Bauforum24 TV Video (30.06.2022): Bauforum24 Werkzeug ABC - A Teil 3 KNIPEX TubiX® XL Rohrabschneider Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    HKL am Universitätsklinikum Münster

    Münster, 02.02.2021 - Kein alltägliches Projekt: HKL beförderte eine Containeranlage per Kran quer über eine Baugrube an ihren Einsatzort. Dies geschah kürzlich an der Domagstraße in Münster, wo derzeit der Rohbau des neuen medizinischen Forschungszentrums der Universitätsklinik Münster (UKM) entsteht, auf dem an die Klinik angrenzenden Gelände. Bauunternehmung AUG. Prien orderte hierfür bei HKL verschiedene Raumsysteme. Bauforum24 Artikel (03.07.2020): HKL BAUMASCHINEN feiert Jubiläum Eine Containeranlage von HKL begleitet die Baumaßnahmen für das neue medizinische Forschungszentrum am Universitätsklinikum Münster. Die Anlieferung der Containeranlage durch HKL erfolgte zum geplanten Zeitpunkt. Da war die Baugrube für den Rohbau bereits ausgehoben: zwei Etagen tief und durch Spundwände und Planen gegen mögliches Absacken gesichert. Es gab keinen direkten Zufahrtsweg und so bestand die einzige Möglichkeit, die Container vom LKW an ihren Bestimmungsort zu befördern, darin, jedes Element einzeln per Kran über die 60 Meter breite Baugrube zu heben. Eine Aufgabe, die viel Präzision und Expertise erfordert. Im Vorfeld wurde das Einzelgewicht aller 12 Raumsysteme ermittelt. So stellten die Experten sicher, dass der bereits für die Bauarbeiten installierte Kran dem Heben der bis zu 3,5 Tonnen schweren Containern standhielt. Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die Anlage ohne weitere Probleme aufgebaut werden. Sie verfügt über zwei Stockwerke mit Baustellenbüros, Aufenthalts- und Umkleideräumen sowie Sanitäranlagen. „Wir haben bereits einige Projekte in Zusammenarbeit mit HKL bewältigt und wissen, dass wir jederzeit Unterstützung erhalten – auch bei besonderen Anforderungen wie in diesem Fall. Das schätzen wir sehr“, sagt Ing. Hakan Erdem, Bauleiter bei AUG. Prien. Speziell: Die Anlieferung der HKL Container musste per Kran, quer über die Baugrube erfolgen. „Die Gestellung der Raumsysteme auf diesem ungewöhnlichen Weg war eine wirklich spezielle Aufgabe. Am Ende hat alles bestens geklappt“, sagt Hans-Joachim Kujawski, Gebietsleiter HKL BAUMASCHINEN. Die Fertigstellung des Forschungscampus ist für 2023 geplant. Der HKL MIETPARK bietet eine Vielzahl an Raumsystemen für jeden Einsatzbedarf – vom Standard- oder Zweiraumcontainer bis zur kompletten Systemanlage. Sie werden individuell gestaltet und genau auf Bedarf und Einsatzzweck des Kunden abgestimmt. Die Ausstattung mit Mobiliar, Küchenzeile und Sicherheitsvorrichtungen gehört dabei ebenso zum HKL Service wie die Beratung und Planung im Vorfeld sowie der schlüsselfertige Aufbau der Gebäude. Weitere Informationen: Relevante Links | © Fotos:
  22. Münster, 02.02.2021 - Kein alltägliches Projekt: HKL beförderte eine Containeranlage per Kran quer über eine Baugrube an ihren Einsatzort. Dies geschah kürzlich an der Domagstraße in Münster, wo derzeit der Rohbau des neuen medizinischen Forschungszentrums der Universitätsklinik Münster (UKM) entsteht, auf dem an die Klinik angrenzenden Gelände. Bauunternehmung AUG. Prien orderte hierfür bei HKL verschiedene Raumsysteme. Bauforum24 Artikel (03.07.2020): HKL BAUMASCHINEN feiert Jubiläum Eine Containeranlage von HKL begleitet die Baumaßnahmen für das neue medizinische Forschungszentrum am Universitätsklinikum Münster. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  23. Bauforum24

    HiKOKI: Neues 12-Volt-Akku-Multi-Tool

    Willich, 12.11.2010 - Ein Werkzeug, viele Einsatzmöglichkeiten: HiKOKI erweitert sein Sortiment 12-Volt-PEAK-Sortiment mit dem neuen CV12DA um ein extrem kompaktes Multi-Tool der 12-Volt-Akkuklasse. Das vielseitige Oszillationswerkzeug kann trennen, schneiden, schleifen und schaben – je nach Einsatzwerkzeug in Holz, Kunststoff, Metall, Stein oder Keramik. Das garantiert maximale Flexibilität auf der Baustelle und in der Werkstatt. Bauforum24 Artikel (18.08.2020): Neue Tischkreissägen von HiKOKI Das kompakte und handliche 12-Volt-Multi-Tool CV12DA von HiKOKI hat den kleinsten Griffumfang seiner Klasse. Das CV12DA ist nicht nur leistungsstark – sondern auch das kompakteste unter allen vergleichbaren Werkzeugen. Bei einer Länge von 275 Millimetern und einem Gewicht von 1,2 Kilogramm inklusive 12-Volt-Lithium-Ionen-Akku BSL 1225M und einem Griffumfang von nur 147 Millimetern ist HiKOKIs neuer Alleskönner das Gerät mit dem kleinsten Griffumfang seiner Leistungsklasse. Bemerkenswert vielseitig Von professionellen Anwendern wie Elektriker oder Zimmerer, über Anwender in der Werkstatt oder im Do-it-yourself-Bereich: Sie alle halten mit dem CV12DA ein zuverlässiges Multi-Tool in der Hand, das die Anforderungen bewältigen kann. Ob bei Tauchschnitten in Holz oder Kunststoff, dem bündig Trennen hervorstehender Schrauben und Nägel oder dem Ablängen von Türzargen – das verfügbare Zubehör von HiKOKI bietet für viele Anwendungsbereiche die richtige Passform. Dank der OIS-Universalaufnahme ist das MultiTool auch mit Starlock-Zubehören sowie den Schnittstellen anderer Hersteller kompatibel. Die Oszillationsgeschwindigkeit kann über ein Drehrad in sechs verschiedenen Stufen eingestellt werden. Zuverlässiger Begleiter Beim Schleifen sorgt der als optionales Zubehör erhältliche Absaugadapter dafür, dass der Arbeitsplatz sauber und staubfrei bleibt. Das Multi-Tool CV12DA von HiKOKI hat ein integriertes LED Licht, das auch in dunklen Ecken eine gute Sicht für präzises Arbeiten ermöglicht. Je nach Aufgabe kann der Anwender die Frequenz auf bis zu 20.000 Schwingungen pro Minute anpassen. Durch einen Oszillationswinkel von 3,2 Grad arbeitet das CV12DA Multi Tool schneller und effizienter als die meisten vergleichbaren Tools in seinem Marktsegment. Ein integriertes Überwachungssystem sorgt für maximale Sicherheit für Mensch und Maschine: So verhindert etwa der Wiederanlauf Schutz bei eingeschaltetem Gerät einen Neustart während des Akku Wechsels. Bei Überlast oder leerem Akku schaltet sich das Gerät automatisch ab, um Schäden zu vermeiden. Ein blinkendes LED Licht informiert den Anwender über die automatische Abschaltung. Kleine Kraftpakete Mit der neuen Generation leichter und kompakter 12-Volt-PEAK-Lithium-Ionen-Schiebeakkus liegt das Multi-Tool CV12DA von HiKOKI optimal ausbalanciert in der Hand. Die Akkus sind in zwei unterschiedlichen Versionen erhältlich: der kompakten Standardversion mit 2,5 Amperestunden oder der leistungsstarken Version mit 4,0 Amperestunden für den besonders ausdauernden Einsatz. Das Ladegerät UC12SL von HiKOKI lädt den Standard-Akku in nur rund 38 Minuten vollständig auf. Seit Oktober 2020 ist das HiKOKI Multi-Tool CV12DA im Handel erhältlich. Der Standard-Lieferumfang besteht aus zwei 12-Volt-Akkus BSL 1225M, einer Deltaschleifplatte mit einer Auswahl an Schleifpapieren und jeweils einem Tauch- und Segment-Sägeblatt mit Starlock-Aufnahme. Das vielseitige Oszillationswerkzeug kann trennen, schneiden, schleifen und schaben – und das je nach Zubehör in Holz, Kunststoff, Metall, Stein oder Keramik. Technische Daten: Weitere Informationen: Hikoki Power Tools Deutschland GmbH | © Fotos: HiKOKI
  24. Willich, 12.11.2010 - Ein Werkzeug, viele Einsatzmöglichkeiten: HiKOKI erweitert sein Sortiment 12-Volt-PEAK-Sortiment mit dem neuen CV12DA um ein extrem kompaktes Multi-Tool der 12-Volt-Akkuklasse. Das vielseitige Oszillationswerkzeug kann trennen, schneiden, schleifen und schaben – je nach Einsatzwerkzeug in Holz, Kunststoff, Metall, Stein oder Keramik. Das garantiert maximale Flexibilität auf der Baustelle und in der Werkstatt. Bauforum24 Artikel (18.08.2020): Neue Tischkreissägen von HiKOKI Das kompakte und handliche 12-Volt-Multi-Tool CV12DA von HiKOKI hat den kleinsten Griffumfang seiner Klasse. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Wuppertal, 13.07.2020 - Für die KNIPEX Cobra® XL in 400 mm Länge wurde jetzt der Selbstklemmeffekt analog zu den bereits verfügbaren Wasserpumpenzangen der Cobra®-Familie optimiert. Greifen, Halten, Pressen und Biegen – in jeder Größe und für jede Anwendung steht somit das perfekte Werkzeug zur Verfügung. Bauforum24 TV Video (14.05.2020): Bauforum24 Werkzeug News #70 Die KNIPEX Cobra® XL mit optimiertem Selbstklemmeffekt gibt es jetzt auch in 400 mm Länge. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...