Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 36,036

Search the Community

Showing results for tags 'fein'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fricke Gruppe
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Materials
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Werkzeughersteller versch.
    • Einhell
    • Fiskars
    • SABO-Maschinenfabrik
    • Steinel
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Gaildorf - Der Elektrowerkzeughersteller Fein will seine Kunden schon vor dem Kauf restlos begeistern und verfolgt dazu eine besondere Strategie: Das schwäbische Unternehmen hat mehrere Vorführfahrzeuge im Einsatz. Die mobilen Messestände ermöglichen es Interessenten, Werkzeuge vor dem Kauf im eigenen Betrieb auszuprobieren. Bauforum24 Artikel (15.08.2023): bott mobile Werkstatt für die Baustelle Im Vorführfahrzeug sind sowohl der Fußboden, die Einrichtung als auch die Seitenwandverkleidungen für eine aufgeräumte und repräsentative Ladungssicherung genutzt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  2. Bauforum24

    bott vario3 Fahrzeugeinrichtung

    Gaildorf - Der Elektrowerkzeughersteller Fein will seine Kunden schon vor dem Kauf restlos begeistern und verfolgt dazu eine besondere Strategie: Das schwäbische Unternehmen hat mehrere Vorführfahrzeuge im Einsatz. Die mobilen Messestände ermöglichen es Interessenten, Werkzeuge vor dem Kauf im eigenen Betrieb auszuprobieren. Bauforum24 Artikel (15.08.2023): bott mobile Werkstatt für die Baustelle Im Vorführfahrzeug sind sowohl der Fußboden, die Einrichtung als auch die Seitenwandverkleidungen für eine aufgeräumte und repräsentative Ladungssicherung genutzt. Thilo Baumann – Anwendungsberater bei der C. & E. Fein GmbH – ist erst überzeugt, wenn es seine Kunden auch sind. Mit seinem von der Bott GmbH & Co. KG ausgebauten Mercedes-Benz Sprinter besucht er interessierte Kundenunternehmen und erarbeitet gemeinsam anwendungsspezifische Lösungen. Sein Fahrzeug dient dabei als eine Art mobiler Messestand: Fachmännisch gesichert thronen auf den Regalmodulen und an den Innenwänden die vielseitigen technischen Errungenschaften, für die die C. & E. Fein GmbH bekannt ist. Die 21 Schubladen des Aluminiumausbaus sind gefüllt mit gut sortiertem Zubehör, Prospekten und weiteren Werkzeugen. Zurrpunkte an der Einrichtung ermöglichen es Herrn Baumann, bei Bedarf zusätzliche Ausrüstung zur sichern – etwa einen Industriestaubsauger oder, im Falle bevorstehender Messeauftritte, Faltpavillons und Marketingutensilien. Thilo Baumann ist bereits seit den 1990ern für die C. & E. Fein GmbH auf Achse. Qualität als Leitmotiv „Wir wollen nicht nur Preise verkaufen – wir wollen Qualität verkaufen“, sagt Herr Baumann. Da ist es selbstverständlich, die Elektrowerkzeuge mit Hilfe einer 230-Volt-Versorgung direkt im Fahrzeug vorführen zu können. Auch die Geräte zunächst im eigenen Betrieb auszuprobieren ist kein Problem. „Bei einigen Produkten bestehe ich sogar darauf“, so Herr Baumann. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass der Kunde wirklich die passende Lösung für seinen Anwendungsfall erhält und mit seinem Kauf zufrieden sein wird. Die Gestaltung des Vorführfahrzeugs musste den Qualitätsgedanken ebenso widerspiegeln. Dazu zählt neben einer eleganten Außengestaltung eine Fahrzeugeinrichtung, die haptisch und ästhetisch ansprechend ist. „Das Design von bott vario3 ist stilvoll und zurückhaltend. Unsere Werkzeuge stehen immer noch im Vordergrund und trotzdem ist so eine Einrichtung sehr modern. Der Synergieeffekt ist hier absolut gegeben“, berichtet Herr Baumann. Gut gesichert steht auf den Regalmodulen der Fahrzeugeinrichtung eine breite Auswahl der hochwertigen Elektrowerkzeuge, für die die C. & E. Fein GmbH bekannt ist. Aus Tradition mobil Die Idee, Nutzfahrzeuge zur Produktpräsentation einzusetzen, geht bei der C. & E. Fein GmbH bis in die 1960er Jahre zurück. Schon Anfang der 1990er fuhr Herr Baumann selbst einen großen Omnibus durch Europa, um die Fein-Produkte internationalen Kunden vorzustellen. Die Fahrzeuge seien zu jener Zeit von der hauseigenen Schreinerei ausgestattet worden, erinnert sich Herr Baumann. Schon damals war ein ansprechendes Erscheinungsbild wichtig. Der Aspekt der Ladungssicherung habe bei den „Küchenschränken“, wie Herr Baumann die frühen Ausbauten liebevoll nennt, aber eine eher untergeordnete Rolle gespielt. Die auffällige aber elegante Fahrzeugbeschriftung ist ein besonderes Merkmal der neuausgebauten Mercedes-Benz Sprinter. Weniger Gewicht, mehr Ladung Nach einigen Jahren mit Kastenwagen, die mit Stahleinrichtungen bestückt waren, entschied sich das Unternehmen für die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung aus Aluminium. Einer der Hauptvorteile: Das wesentlich geringere Gewicht erlaubt es, ein größeres Produktsortiment mitzuführen – auch Geräte, die manch einem Kunden womöglich weniger geläufig sind. Im direkten Kontakt zwischen Kunde, Fachhandel und Anwendungsberatern ergeben sich dadurch oftmals Verkaufsgespräche, die über den ursprünglichen Kundenbedarf hinausgehen. Auch das Gewicht von Produktdatenblättern und Prospekten wird oft unterschätzt. Dank der leichten Einrichtung kann Herr Baumann die ganze Bandbreite der Printinformationen mit sich führen und Zwischenstopps vermeiden. Zu Zeiten der schwereren Stahlausbauten waren diese noch häufig notwendig, um vergriffene Prospekte nachzufüllen. Thilo Baumann ist bereits seit den 1990ern für die C. & E. Fein GmbH auf Achse. Ein anwendergerechter Ausbau Von den hochwertigen Ausbauten profitieren auch Herr Baumann und seine Kollegen selbst. Allein für den deutschen Markt sind insgesamt zehn Anwendungsberater mit Fahrzeugen unterwegs. Sie alle konnten ihre eigenen Wünsche in die Konfigurationen einbringen. Das kommt den persönlichen Arbeitsgewohnheiten entgegen und erlaubt es, auf individuelle ergonomische Bedürfnisse einzugehen – beispielsweise hinsichtlich der Positionierung der Schubladen und Fächer. Bei der täglichen Arbeit hat sich die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung bereits bewährt. „Ich vergleiche das mit dem eigenen Werkzeug, das man privat zuhause nutzt: Man gibt lieber ein paar Euro mehr aus – dann hat man Spaß am Samstag damit zu arbeiten“, sagt Herr Baumann. Dabei bezieht er sich auf die leichtgängigen Schubfächer, die angenehme Haptik und die hohe Stabilität. Letztere gewährleistet nicht nur besondere Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch, dass selbst bei holpriger Fahrt nichts von der Einrichtung oder der Ladung zu hören ist. Weitere Informationen: bott | © Fotos: bott
  3. Schwäbisch Gmünd - Die neue F-IRON Cut 57 AS glänzt durch ihr leichtes Gewicht, Kompaktheit und Leistungsstärke. Ein 50 Prozent höherer Materialabtrag als die Konkurrenz ist durch die Kombination aus bürstenlosem Motor, ProCORE Akku und dem optimal abgestimmten Sägeblatt garantiert. Zudem verfügt die F-IRON Cut 57 AS über ein geringes Eigengewicht von nur 3 Kilogramm. Dank dem ProCORE Akku kann die F-IRON Cut 57 AS zudem bis zu 30 Meter mit nur einer Akkuladung absolvieren. Bauforum24 Artikel (21.09.2023): Fein KBE 36 Magnetkernbohrmaschine Die neue Akku-Handkreissäge F-IRON Cut 57 AS schafft bis zu 30 Meter pro Akkuladung. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  4. Bauforum24

    Fein F-IRON Cut 57 AS

    Schwäbisch Gmünd - Die neue F-IRON Cut 57 AS glänzt durch ihr leichtes Gewicht, Kompaktheit und Leistungsstärke. Ein 50 Prozent höherer Materialabtrag als die Konkurrenz ist durch die Kombination aus bürstenlosem Motor, ProCORE Akku und dem optimal abgestimmten Sägeblatt garantiert. Zudem verfügt die F-IRON Cut 57 AS über ein geringes Eigengewicht von nur 3 Kilogramm. Dank dem ProCORE Akku kann die F-IRON Cut 57 AS zudem bis zu 30 Meter mit nur einer Akkuladung absolvieren. Bauforum24 Artikel (21.09.2023): Fein KBE 36 Magnetkernbohrmaschine Die neue Akku-Handkreissäge F-IRON Cut 57 AS schafft bis zu 30 Meter pro Akkuladung. Mit der neuen Akku-Handkreissäge von FEIN sind sowohl lange und präzise Schnitte im Metall, als auch eine hohe Schnitttiefe bis zu 57 Millimeter kein Problem. Durch die individuelle Drehzahlanpassung können unterschiedliche Materialien wie Stahl und Edelstahl, aber auch unterschiedliche Profile bearbeitet werden. Die robuste Konstruktion aus Aluminiumdruckguss schützt die Maschine vor Überhitzung. Zusätzlich fängt der hitzebeständige Späneauffangbehälter bis zu 80 Prozent der herumfliegenden heißen Späne auf und bietet zusätzliche Sicherheit. Die neuen Sägeblätter sind perfekt auf die Handkreissäge abgestimmt und bieten weniger Verschleiß bei höherer Sägekraft. Es gibt die Sägeblätter in den Varianten Stahl, Edelstahl und anderen Nichteisenmetalle wie zum Beispiel Aluminium. Die FEIN Sägen Familie. Akku-Sägen für grobe und präzise Schnitte Die Säbelsäge ASAS 18-21 K AS ist ein Alleskönner. Sie bezwingt sowohl Metall und Kunststoff, als auch Holz, Holzverbundwerksoffe und Isolationsmaterialien, und das auch an kurvigen und schwer zugänglichen Stellen. Sie verfügt über einen leistungsstarken Motor, durch den ein hoher Arbeitsfortschritt und maximale Leistung garantiert wird. Auch die Ergonomie steht im Fokus: Durch reduzierte Vibrationen und den Gasgebeschalter, welcher eine Änderung der Drehzahleinstellung mit nur einer Fingerbewegung ermöglicht, ist der Sägevorgang angenehm und unkompliziert. Durch das SDS-System wird außerdem ein schneller, werkzeugloser Sägeblattwechsel möglich. Mit der Bandsäge ABAS 18-63 AS ist auch das Arbeiten mit wenig Bewegungsfreiraum kein Problem. Mit dem werkzeuglosen Sägeblattwechsel ist die Bearbeitung von sämtlichen Metallen möglich. Der vibrationsfreie Sägeblattlauf und die LED-Beleuchtung des Arbeitsbereiches ermöglichen präzise Sägeergebnisse. In einem Schnitt können Trenn- und Gehrungsschnitte durchgeführt werden. Das ergonomische Design sorgt dank kompakter Baugröße und komfortabler Zweihandbedienung für ein angenehmes Arbeiten. Die Sägen mit Akkubetrieb sind mit den Bosch Professional 18V Akkus seit 2008 und AMPShare Akkus kompatibel. Das Metallkappsägen-Kraftpaket MKAS 355 Die Metallkappsäge MKAS 355 steht für Präzision, Sicherheit und 100% FEIN Qualität. Mit den passenden Sägeblättern ist sie vielfältig einsetzbar und perfekt geeignet für stationäre Metall-Zuschnitte. Mit den passenden Sägeblättern ist die MKAS 355 für Materialien wie Baustahl, Edelstahl oder NE-Metalle geeignet. Auch Vollmaterialien lassen sich schnell und präzise trennen. Maximaler Arbeitsfortschritt ist möglich und das bei minimaler Nacharbeit. Die exakte Winkeleinstellung für 0-45° Gehrungsschnitte ermöglichen das Sägen in jeder Schräge. Durch die mögliche Einhandbedienung ist die MKAS einfach zu führen und zu bedienen. Durch das richtige Sägeblatt können Hitzeentwicklung und Funkenflug vermieden werden. FEIN bietet hier für jedes Material das passende Sägeblatt und garantiert mit dem neuen FEIN Edelstahlsägeblatt gratfreie Schnitte und das bei einer hohen Lebensdauer. Starke Maschinen in der Power-Allianz: Das AMPShare 18V Akkusystem Eine Schnittstelle, viele Möglichkeiten: Immer mehr FEIN Produkte können jetzt sowohl mit AMPShare als auch mit BOSCH Professional 18V Akkus ab 2008 betrieben werden. Durch moderne Zelltechnologie und intelligentes Akku-Management erzielen die Akkus 87 Prozent mehr Leistung als konventionelle Akkus und haben zudem durch die überlegene Wärmeableitung eine 135 Prozent längere Lebensdauer als StandardAkkus. Das bedeutet: kürzere Ladezeiten, mehr Leistung und weniger unterschiedliche Akkus und Ladegeräte – für einen besseren Überblick und mehr Ordnung am Einsatzort. Weitere Informationen: Fein | © Fotos: Fein
  5. Bauforum24

    Fein KBE 36 Magnetkernbohrmaschine

    Schwäbisch Gmünd - Die schnellste Magnetkernbohrmaschine von FEIN ist ein einzigartiges Kraftpaket und erzielt herausragende Ergebnisse. Mithilfe einer maximalen Zerspanleistung und einer stabil hohen Lastdrehzahl lässt sich die Bohrzeit von 15 auf nur 7 Sekunden reduzieren. Somit wird die Produktivität verdoppelt und sowohl Zeit als auch bares Geld gespart. Bauforum24 Artikel (23.02.2023): FEIN BLK 5.0 E Knabber Die Klassen der Kernbohrer: Endurance, Compact, Universal und Automatic. Trotz seinem extrem leistungsstarken bürstenlosen 1.600 W-Hochleistungsmotor bringt die KBE 36 QW MAGSPEED nur 11,0 kg Maschinengewicht auf die Waage. Das verschleißarme und robuste Maschinenkonzept verhilft der KBE 36 zu ihrer extremen Langlebigkeit mit bis zu 240.000 Bohrlöchern, was circa 760 Betriebsstunden entspricht. Durch die halbierte Bohrzeit, dank des HM ULTRA SPEED 35 Kernbohrers, wird die Produktivität verdoppelt und ermöglicht pro Arbeitsstunde nun bis zu 60 Kernbohrungen. Auch die Arbeitssicherheit steht mithilfe der hohen Magnethaltekraft, der Komfort Magnethaltekraftanzeige und dem Kippsensor im Fokus. Die AKBU 35 PMQW AS bietet eine sichere und intuitive Bedienung durch den leistungsstarken Permanentmagnet mit Vormagnetisierung und dem Kippsensor. AKBU 35 PMQW AS – jetzt im AMPShare 18V Akkusystem Die AKBU 35 ist die einzige Kernbohrmaschine im AMPShare 18V Akkusystem und definiert das mobile Kernbohren neu. Durch den neuen ProCORE Akku ist die AKBU 35 mit noch mehr Power und Ausdauer ausgestattet. Eine deutliche Steigerung der Bohrlöcher ist sichtbar. Anstatt wie bisher 17 Bohrlöcher sind mit der neuen AKBU bis zu 48 Bohrlöcher möglich. Dank des optimalen Zusammenspiels des bürstenlosen Motors, der hohen Getriebedrehzahl und des 18V AMPShare ProCore Akkus kann mit der AKBU 35 ein 25 Prozent höherer Arbeitsfortschritt erzielt werden. Bis zu 48 Bohrungen bei Durchmesser 18 mm in Baustahl mit einer Materialstärke von 12 mm sind mit dem 12Ah Akku pro Akkuladung möglich. Das robuste Maschinenkonzept mit schwenkbar gelagertem Motor-Kabelschutzschlauch meistert auch große Hubbereiche und besitzt eine Einsatzdauer von 300 Stunden. Aufgrund des Rechts-/Linkslaufes, der elektronischen Drehzahleinstellung, einer MK2- Werzeugaufnahme und des leichten Gewichtes ist die Akkukernbohrmaschine universell einsetzbar. Zudem bietet sie durch den leistungsstarken Permanentmagnet mit Vormagnetisierung und dem Kippsensor eine sichere und intuitive Bedienung. Die AKBU 35 PMQW AS ist die einzige Akkukernbohrmaschine im AMPShare 18V Akkusystem. FEIN Kernbohrfamilie Die FEIN Kernbohrmaschinen sind echte Allroundtalente und ermöglichen nahezu rekordverdächtige Arbeitsfortschritte. FEIN bietet sowohl für schwer zugängliche Stellen, extreme Bedingungen als auch für erhöhtes Tempo die richtige Maschine. Es entsteht eine große Anwendungsvielfalt und das bei einer sicheren und intuitiven Bedienung, was zu einer hohen Effizienz und Arbeitssicherheit bei geringer körperlicher Belastung führt. Halbiert die Bohrzeiten im System: Der HM ULTRA SPEED 35 Kernbohrer der KBE 36 MAGSPEED verdoppelt die Produktivität und ermöglicht pro Arbeitsstunde bis zu 60 Kernbohrungen. Starke Maschinen in der Power-Allianz: Das AMPShare 18V Akkusystem Eine Schnittstelle, viele Möglichkeiten: Immer mehr FEIN Produkte können jetzt sowohl mit AMPShare als auch mit BOSCH Professional 18V Akkus ab 2008 betrieben werden. Durch moderne Zelltechnologie und intelligentes Akku-Management erzielen die Akkus 87 Prozent mehr Leistung als konventionelle Akkus und haben zudem durch die überlegene Wärmeableitung eine 135 Prozent längere Lebensdauer als Standard Akkus. Das bedeutet: kürzere Ladezeiten, mehr Leistung und weniger unterschiedliche Akkus und Ladegeräte – für einen besseren Überblick und mehr Ordnung am Einsatzort. Weitere Informationen: Fein | © Fotos: Fein
  6. Schwäbisch Gmünd - Die schnellste Magnetkernbohrmaschine von FEIN ist ein einzigartiges Kraftpaket und erzielt herausragende Ergebnisse. Mithilfe einer maximalen Zerspanleistung und einer stabil hohen Lastdrehzahl lässt sich die Bohrzeit von 15 auf nur 7 Sekunden reduzieren. Somit wird die Produktivität verdoppelt und sowohl Zeit als auch bares Geld gespart. Bauforum24 Artikel (23.02.2023): FEIN BLK 5.0 E Knabber Die Klassen der Kernbohrer: Endurance, Compact, Universal und Automatic. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Schwäbisch Gmünd - Der BLK 5.0 E ist der leistungsstärkste Knabber von FEIN und bleibt bei der Bearbeitung von Blechen bis zu 5 Millimeter Dicke immer noch anpassungsfähig und wendig. Bauforum24 Artikel (03.07.2023): Neues FEIN VersaMAG System Die FEIN Knabberfamilie Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  8. Bauforum24

    FEIN BLK 5.0 E Knabber

    Schwäbisch Gmünd - Der BLK 5.0 E ist der leistungsstärkste Knabber von FEIN und bleibt bei der Bearbeitung von Blechen bis zu 5 Millimeter Dicke immer noch anpassungsfähig und wendig. Bauforum24 Artikel (03.07.2023): Neues FEIN VersaMAG System Die FEIN Knabberfamilie Der neue BLK 5.0 E FEIN bringt den neuen BLK 5.0 E ab Juli 2023 auf den Markt. Der Knabber beeindruckt nicht nur mit seiner Leistungsstärke, auch in anderen Bereichen setzt er neue Maßstäbe: Durch die werkzeuglose Einstellung in vier 90-Grad-Schritten ist ein einfacher Richtungswechsel garantiert. Vertikale Schnitte sind damit mit einem minimalen Aufwand möglich. Zudem wird die Arbeitssicherheit durch Wiederanlaufschutz, Blockierschutz, Überlastungsschutz und Sanftlauf deutlich erhöht. Durch den Funkenschutz ist der Knabber auch bestens für den Einsatz mit erhöhten Brandschutzbedingungen geeignet. Mit nur einer Maschine können die verschiedensten Materialien bearbeitet werden. Die variable Arbeitsgeschwindigkeit sorgt für schnellere Ergebnisse und mehr Effizienz bei den verschiedensten Aufgaben. Abgerundet wird der BLK 5.0 E mit einem schlanken Greifmaß, einer kompakten Bauweise und einem geringen Gewicht, das im Zusammenspiel die Ergonomie erhöht. Der ABLK 18 1.6 E zeichnet sich durch seine Wendigkeit aus. Mit ihm sind präzise Schnitte in Trapez- und Wellblechen möglich. FEIN Blechbearbeitungsfamilie Das FEIN-Blechbearbeitungssortiment setzt in den Bereichen Stärke, Präzision und Effizienz neue Standards. Für jede Anwendung und Herausforderung gibt es das passende Produkt: Die FEIN Knabber bewältigen extra dickes Material, die FEIN Blechscheren finden sich auch in extra engen Kurven und Radien zurecht und die FEIN Schlitzscheren sorgen für extra schnelle und saubere Schnitte. Die FEIN Schlitzschere BSS 1.6 CE ermöglicht schnelle und saubere Schnitte mit dem integrierten Spanabtrenner. FEIN Knabber – für extra dickes Material Funken- und verzugsfrei bei perfekter Sicht auf die Arbeitsfläche dank Herunterfallen der Späne. Die beste Wahl bei der Bearbeitung von Blechen wie z. B. Flach-, Trapez-, Wellblechen sowie Profilen und Rohren. Auch bei verschiedenen Materialien bis zu 5 Millimetern Dicke bleiben die FEIN Knabber dank ihrer kompakten Abmessungen anpassungsfähig und wendig. Der Wechsel der Arbeitsrichtung ist werkzeuglos und unkompliziert möglich, wodurch die Arbeitseffizienz deutlich erhöht wird. Kurven und Radien sind mit den FEIN Blechscheren keine Herausforderung mehr. FEIN Blechscheren – für enge Kurven und Radien Mit den FEIN Blechscheren sind auch extra enge Kurven und Radien kein Problem. Effizient, präzise und störungsfrei in jeder Position – auch über Kopf – für eine schnelle Bearbeitung von großen Flächen. Ohne Spanbildung und Materialverlust und das bei Höchstgeschwindigkeit. Hier ergänzen sich Leistung und Wirtschaftlichkeit. Durch die kompakte Bauweise bleiben die Maschinen zudem handlich und maximal beweglich. Der neue BLK 5.0 E bleibt auch bei der Bearbeitung von Blechen bis zu 5 Millimeter Dicke immer noch anpassungsfähig und wendig und bietet eine funkenfreie Bearbeitung. FEIN Schlitzscheren – für schnelle und saubere Schnitte Späne können heikel sein. Bei den FEIN Schlitzscheren bildet sich lediglich ein Spiralspan. Der offene Schneidkopf ermöglicht freie Sicht auf die Schnittlinie und ermöglicht dadurch höchste Präzision und Schnittqualität. Dabei bleibt das Material unverformt und frei von Kratzern. So können besonders saubere Ergebnisse erzielt werden. Auch Kurvenschnitte sind mit den FEIN Schlitzscheren möglich. Die FEIN Blechfamilie liefert eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Auch das Bearbeiten von Lüftungsrohren ist möglich. Starke Maschinen in der Power-Allianz: Das AMPShare 18V Akkusystem Eine Schnittstelle, viele Möglichkeiten: Immer mehr FEIN Produkte können jetzt sowohl mit AMPShare als auch mit BOSCH Professional 18V Akkus ab 2008 betrieben werden. Sowohl bei den FEIN Knabber als auch bei den FEIN Blechscheren und den FEIN Schlitzscheren sind bereits Produkte im AMPShare System enthalten. Durch moderne Zelltechnologie und intelligentes Akku-Management erzielen die Akkus 87% mehr Leistung als konventionelle Akkus und haben zudem durch die überlegene Wärmeableitung eine 135% längere Lebensdauer als Standard-Akkus. Das bedeutet: kürzere Ladezeiten, mehr Leistung und weniger unterschiedliche Akkus und Ladegeräte – für einen besseren Überblick und mehr Ordnung am Einsatzort. Weitere Informationen: C. & E. Fein GmbH | © Fotos: Fein
  9. Schwäbisch Gmünd - FEIN führt zum 1. Juli 2023 das neue, flexible FEIN VersaMAG System ein. Hinter diesem System verbirgt sich viel mehr als nur ein Schraubstock. Kunden können, laut Angaben des Herstellers, innerhalb von wenigen Sekunden Materialien sicher, präzise im Handumdrehen spannen. Bauforum24 TV Video (19.12.2022): Bauforum24 Werkzeug News #237 Der FEIN VersaMAG Schraubstock ist ein wahrer Problemlöser: Sicheres und sauberes Arbeiten direkt auf Baustellen ohne lange Rüstzeiten. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  10. Bauforum24

    Neues FEIN VersaMAG System

    Schwäbisch Gmünd - FEIN führt zum 1. Juli 2023 das neue, flexible FEIN VersaMAG System ein. Hinter diesem System verbirgt sich viel mehr als nur ein Schraubstock. Kunden können, laut Angaben des Herstellers, innerhalb von wenigen Sekunden Materialien sicher, präzise im Handumdrehen spannen. Bauforum24 TV Video (19.12.2022): Bauforum24 Werkzeug News #237 Der FEIN VersaMAG Schraubstock ist ein wahrer Problemlöser: Sicheres und sauberes Arbeiten direkt auf Baustellen ohne lange Rüstzeiten. Der leistungsstarke Permanentmagnet bildet dabei das Fundament des FEIN VersaMAG Systems. Auf ihm lassen sich unterschiedlichste Zubehöre spannen, wie der Schraubstock inklusive Erhöhungsbacken oder die langlebige Schweißplatte. Die Namensgebung „FEIN VersaMAG“ ist beim neuen Produkt aus dem Hause FEIN Programm, denn es kombiniert die Worte versatil und magnetisch. Auf jeder magnetischen Oberfläche kann der Magnetschraubstock schnell, präzise und intuitiv gespannt werden. Dank des Permanentmagneten mit Schraubstock sind Schraubstöcke nicht länger an den Arbeitstisch gefesselt, sondern können genau da eingesetzt werden, wo vorher schnelles Spannen eine große Herausforderung war: Auf Baustellen und in Werkstätten, an vertikalen Ebenen – und vor allem, wenn man „nur mal kurz etwas machen muss“. Die FEIN VersaMAG Schweißplatte ist kompakt, leicht und perfekt für den stationären und mobilen Einsatz. Mit dem neuen, flexiblen System können Arbeiter ganz einfach auf jeder magnetischen Oberfläche schnell, präzise und intuitiv Werkstücke sicher befestigen. Mit Hilfe den Erhöhungsbacken lassen sich auch größere Materialien problemlos spannen. Die Schweißplatte ist die perfekte Alternative zu teuren Schweißtischen. Sie ist klein, kompakt und mit ihrem geringen Gewicht für den stationären und mobilen Einsatz geeignet. Erhöht die Arbeitssicherheit Die Gefahr, dass ein Werker ein Arbeitsstück auf die Schnelle in der Hand bearbeitet oder aufwendige Rüstzeiten hat, gehören mit dem neuen FEIN VersaMAG System der Vergangenheit an. Unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten mit dem FEIN VersaMAG Schraubstock. Ob in Kombination mit anderen Elektrowerkzeugen, direkt auf der Baustelle oder in der Werkstatt. Der FEIN VersaMAG lässt sich dank des Permanentmagnets schnell und präzise ausrichten. Dabei hilft die 30 %-ige Vormagnetisierung. Durch das innovative 2Rotorensystem ist mit bis zu 7.800 Newton Haltekraft bei einer Materialstärke ab 12 Millimeter, das sichere Verspannen auf allen magnetischen Oberflächen gesichert. Eine geringere Haltekraft ist bereits im Dünnblechbereich ab 4 Millimeter möglich. Dank dem intuitiven Spannprinzip werden Arbeitsunfälle minimiert, da ein sicheres Spannen der Bauteile keine Herausforderung mehr darstellen. Anwendungsvielfalt Die Anwendungsmöglichkeiten des Magnetschraubstocks sind unendlich. Egal ob das Arbeiten an einer Ständerbohrmaschine, in Kombination mit einem anderen Präzise Ausrichtung des Magnetschraubstocks mithilfe einer 30 %-igen Vormagnetisierung. Elektrowerkzeug wie einem Winkelschleifer oder einem Akkuschrauber, direkt auf der Baustelle, oder in der Werkstatt. Der FEIN VersaMAG ist ein wahrer Problemlöser und passt sich jedem Arbeitsplatz an. Das modulare System um den Permanentmagneten wird von FEIN stetig mit neuem Zubehör weiterentwickelt. Zum Schraubstock und der Schweißplatte sind bereits weitere Zubehöre in Planung. Im Oktober 2023 gibt es die nächste Erweiterung. Das FEIN VersaMAG System ist: Einfach. Mobil. Flexibel. Und die perfekte Lösung, um sich nicht mehr zwischen festem Halt und schnellem Erfolg entscheiden zu müssen. Das FEIN VersaMAG System ist modular und unendlich erweiterbar. Das erweiterbare Spann-System wird stetig mit neuem Zubehör weiterentwickelt. Weitere Informationen: C. & E. Fein GmbH | © Fotos: Fein
  11. Bauforum24

    Das neue FEIN Schleifer Sortiment

    Schwäbisch Gmünd - FEIN bringt den neuen Compact-Winkelschleifer CG 15 BL ab April 2023 auf den Markt. Er ist der Erste seiner Klasse mit bürstenlosem FEIN PowerDrive Motor und komplett geschlossenem Motor. Zusätzlich wird die Lebensdauer des Winkelschleifers durch eine staubgeschützte, separat verbaute Motorelektronik erhöht. Bauforum24 TV Video (18.05.2021): Lohnt Made in Germany Kann mit Druck umgehen. Das Arbeiten im Überlastbereich wird mittels blinkender LED signalisiert. Das schützt die Maschine und führt zu weniger Ausfällen. Fazit: ein echter Dauerläufer für den Anwender, was sich vor allem für den Geldbeutel bezahlt macht. Es werden weniger Verschleißteile, weniger Service-Intervalle und weniger Wartungskosten benötigt. Der extrem effiziente 1.500- Watt-Motor hat eine um 200 Watt geringere Nennaufnahme und trotzdem einen höheren Wirkungsgrad als ein 1.700-Watt-Universalmotor. Das spart vor allem zusätzliche Energiekosten. Compact-Winkelschleifer CG 15 BL – Laufzeit ohne Kompromisse Durch das neue innovative FEIN Motorkonzept schafft der Elektrowerkzeughersteller einen echten Mehrwert für den Endkunden und erreicht eine Erhöhung der Lebensdauer um mehr als 60 Prozent. 1 Zusätzlich warnt der integrierte Überlastschutz beim Arbeiten im Überlastbereich mittels blinkender LED, das schont die Maschine und führt zu weniger Ausfällen. FEIN rundet das Konzept durch die optimierte Kühlluftführung und eine Temperaturüberwachung ab. Sicherheit geht vor: Dank wirksamer Bremse < 2 Sekunden, Sanftanlauf, Wiederanlaufschutz, Rückschlagkontrolle und Blockierüberwachung wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht. Auch die Sicherheit der Anwender ist ein wichtiges Thema, weshalb der neue Winkelschleifer mit umfangreichem Anwenderschutz ausgestattet ist. Dank wirksamer Bremse (unter 2 Sekunden), Sanftanlauf, Wiederanlaufschutz, Rückschlagkontrolle und Blockierüberwachung wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht. Alle Varianten bietet FEIN auch mit Schnellstoppfunktion (Totmannschalter) und Absturzsicherung an. Zudem verfügt die Maschine über das beste Gewichts-Leistungs-Verhältnis mit 2,2 Kilogramm und 1.050 Watt Abgabeleistung. Das ist ein deutlich höherer Wirkungsgrad im Vergleich zu Winkelschleifern mit 1.700 Watt Nennaufnahmeleistung. FEIN Schleifer-Familie Das FEIN Schleifer-Sortiment setzt neue Standards in Sicherheit und Laufzeit. Es ist für jede Anwendung und Herausforderung das Passende dabei. Ob Winkelschleifer, 1 Datenbasis interne Tests. Im Vergleich zu 1.700-Watt-Winkelschleifer mit Universalmotor inklusive 2 Service-Intervallen (Kohlbürstenwechsel) C. & E. Fein GmbH Hans-Fein-Straße 81 73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau www.fein.de Seite 2 von 5 Geradschleifer oder Schleifer für die Edelstahlbearbeitung, mit dem FEIN SchleiferSortiment haben Kunden immer die richtige Maschine zur Hand. Ab April gibt es die FEIN Akku-Winkelschleifer auch mit der neuen AMPShare Akku-Technologie. Höchste Qualität trifft auf unschlagbare Akku-Technologie. Die FEIN Akku-Winkelschleifer bieten kabellos die gleiche Leistung wie die vergleichbaren kabelgebundenen Winkelschleifer. Dank des AMPShare Akkus entfaltet der CCG 18 sein volles Leistungspotenzial. Für präzise Ergebnisse und lange Laufzeiten können Anwender flexibel die Drehzahl für viele Schleifmittel und zu bearbeitende Materialien einstellen. Perfekt geschützt: Der voll geschlossene bürstenlose FEIN PowerDrive Motor und eine staubgeschützte, separat verbaute Motor-Elektronik machen die CG-15-Baureihe im Vergleich zu Produkten mit Universalmotoren zu echten Dauerläufern. Sicherheit hat einen neuen Standard – der PROTAGO mit AMPShare Akku Technologie FEIN setzt mit seinem PROTAGO neue Standards in puncto Arbeitssicherheit. Durch das einzigartige Bedienkonzept werden Risiken durch falsche Bedienung nahezu ausgeschlossen. 27 Prozent aller meldepflichtigen Arbeitsunfälle in der Kategorie handgeführte Elektrowerkzeuge werden durch Winkelschleifer verursacht.2 Mit dem PROTAGO von FEIN haben Anwender eine Sorge weniger. Das Ziel: Arbeitsunfälle sollen durch neue Sicherheits-Features entscheidend reduziert, beziehungsweise vermieden werden, um somit die Sicherheit des Anwenders maßgeblich zu erhöhen. Die Maschine kann nur gestartet werden, wenn sich die eine Hand des Anwenders an der Maschine und die andere am Zusatzhandgriff befindet. Der Zusatzhandgriff des PROTAGO ist fest an der Maschine verbaut und kann nicht entfernt werden. Damit wird eine Einhandbedienung unmöglich. Der Zusatzhandgriff kann in sechs Positionen arretiert werden, wodurch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität sichergestellt wird. Zudem ist die Schutzhaube fest montiert und nicht abnehmbar, womit Anwender vor herumfliegenden Bruchstücken dauerhaft geschützt sind. Auch die Schutzhaube kann in ihrer Position werkzeuglos so eingestellt werden, wie es der jeweilige Einsatz erfordert. Der PROTAGO ist außerdem mit einem Sanftanlauf ausgestattet, der für ein gleichmäßiges und sicheres Hochfahren der Maschine sorgt. Zudem verfügt er über einen Wiederanlaufschutz, der ein unbeabsichtigtes Wiedereinschalten verhindert. Beim Abschalten der Maschine wird die rotierende Scheibe durch die Schnellstoppfunktion in Sekundenschnelle abgebremst. Die benötigte Höchstleistung liefert dem PROTAGO der bürstenlose und vollständig gekapselte FEIN PowerDrive Motor. Deshalb kann er selbst bei dauerhaftem Einsatz in staubintensiverer Umgebung wartungsfrei betrieben werden. Starke Schleifer ohne Kompromisse: Das FEIN Schleifer-Sortiment setzt neue Standards in Sicherheit und Laufzeit. Info: Der neue FEIN Compact-Winkelschleifer CG 15 BL, die Akku-Winkelschleifer mit AMPShare Akku-Technologie sowie der PROTAGO sind Anfang April 2023 im Fachhandel erhältlich. Zusätzlich zur Markteinführung des Compact-Winkelschleifers gibt es von FEIN eine attraktive Aktion: Entscheiden sich Kunden vom 1. April bis 30. Juni 2023 für zwei Winkelschleifer ihrer Wahl, erhalten sie Trenn- oder Fächerscheiben im Wert von bis zu 36 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) gratis dazu. Mehr Infos zu diesem Top Deal gibt es zum Start der Aktion unter www.fein.de/topdeal. Der neue PROTAGO mit AMPShare Akku-Technologie. Durch das einzigartige Bedienkonzept werden Risiken und falsche Bedienung nahezu ausgeschlossen, das macht ihn zu einem der sichersten Winkelschleifer der Welt. Die Winkelschleifer können online über das Online-Portal my.fein.com für die 3 Jahre FEIN PLUS Garantie registriert werden. Mehr Informationen zu my.FEIN gibt es unter www.fein.com/de_de/service/myfein. Details und Rahmenbedingungen rund um die FEIN Premium Serviceverträge sind unter www.fein.com/de_de/service/premium-service ersichtlich. Telefonisch ist der FEIN Service in Deutschland erreichbar unter 07173 183- 490 oder per E-Mail an service@fein.de. Weitere Informationen: Fein Werkzeuge | © Fotos: Fein
  12. Schwäbisch Gmünd - FEIN bringt den neuen Compact-Winkelschleifer CG 15 BL ab April 2023 auf den Markt. Er ist der Erste seiner Klasse mit bürstenlosem FEIN PowerDrive Motor und komplett geschlossenem Motor. Zusätzlich wird die Lebensdauer des Winkelschleifers durch eine staubgeschützte, separat verbaute Motorelektronik erhöht. Bauforum24 TV Video (18.05.2021): Lohnt Made in Germany Kann mit Druck umgehen. Das Arbeiten im Überlastbereich wird mittels blinkender LED signalisiert. Das schützt die Maschine und führt zu weniger Ausfällen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  13. Bauforum24

    Fein KBC 36 Magforce Kernbohrmaschine

    Schwäbisch Gmünd, 08.12.2022 - FEIN stellt die kompakte Magnet Kernbohrmaschine mit Rechs-/Linkslauf vor – die KBC 36 MAGFORCE. Sie ist für den Einsatz auf engstem Raum entwickelt und eignet sich auch durch ihr geringes Gesamtgewicht von 8,5 Kilogramm perfekt für den mobilen Einsatz auf Baustellen oder in Werkstätten. Die Magnet-Kernbohrmaschine ist ab Januar 2023 im Fachhandel erhältlich. Bauforum24 Artikel (08.07.2022): FEIN ist neuer Akku-Partner von Bosch Die MAGFORCE verfügt über ein Gesamtgewicht von lediglich 8,5 Kilogramm und ist deshalb sehr gut für Bohr- und Montagearbeiten auch über Kopf geeignet. Die neue FEIN KBC 36 MAGFORCE ist eine kompakte Magnet Kernbohrmaschine, die über einen Rechts-/Linkslauf verfügt. Das geringe Gesamtgewicht von lediglich 8,5 Kilogramm macht sie darüber hinaus zu einer sehr leichten Magnet-Kernbohrmaschine. Mit der geringen Bauhöhe von gerade einmal 169 Millimetern und der Baulänge von 290 Millimetern ist die Maschine ein Problemlöser für Bohr- und Montagearbeiten. Auch an schwer zugänglichen Stellen im Metallbau, im Fahrzeugbau und selbst direkt im eingebauten Stahlträger kann die Maschine eingesetzt werden. Der bürstenlose und drehzahlstabile FEIN 1.200-Watt-Hochleistungsmotor sorgt für einen hervorragenden Arbeitsfortschritt. KBC 36 MAGFORCE mit umfangreichem Zubehör für die wichtigsten Bohraufgaben wie Kernund Spiralbohren, Senken sowie Gewindebohren. Problemlöser in der Montage: die kleine Magnet-Kernbohrmaschine mit Rechts-/Linkslauf Die Magnet-Kernbohrmaschine KBC 36 MAGFORCE zeichnet sich durch ihre im Markt einzigartige, kompakte Bauform aus. FEIN hat sie als Problemlöser für die Montage entwickelt: Mit einer Bauhöhe von gerade einmal 169 Millimetern und einer Baulänge von 290 Millimetern erledigt die MAGFORCE Kernbohrungen an beengten Stellen, die für klassische Kernbohrmaschinen nicht zugänglich sind. Die FEIN KBC 36 MAGFORCE passt beispielsweise zwischen die beiden Flansche eines HEB-200- Stahlträgers mit einem Freiraum von 170 Millimetern. Auch im Fahrzeug- und Anhängerbau kann sie auf sehr begrenztem Bauraum eingesetzt werden. Der hohe Getriebestand der MAGFORCE sorgt für eine gute Sicht auf das Bohrwerkzeug und auf die Bohrstelle. Zudem kann die Maschine durch eine ½ in Ratsche oder einen 8-Millimeter-Innensechskantschlüssel komfortabel und C. & E. Fein GmbH Hans-Fein-Straße 81 73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau www.fein.de Seite 2 von 5 platzsparend bedient werden. Ein Hubbereich von 46 Millimetern ermöglicht Schnitttiefen bis zu 35 Millimeter. Mit nur 8,5 Kilogramm Gewicht lässt sich die leichteste Magnet-Kernbohrmaschine auf dem Markt vertikal und über Kopf ansetzen. FEIN stellt alle tragenden Bauteile aus leichtem, hochfestem Aluminiumguss her und hat auch den leistungsstarken Magneten mit einer Magnethaltekraft von 10.000 Newton gewichtsoptimiert. Alle Bauteile sind für den harten Einsatz in Industrie und Handwerk extrem verwindungssteif und belastbar konstruiert. Mit der geringen Bauhöhe von gerade einmal 169 Millimetern und der Baulänge von 290 Millimetern sowie integriertem Rechts-/ Linkslauf ist die Kernbohrmaschine die kompakteste ihrer Art. Bürstenloser 1.200-Watt-Hochleistungsmotor für schnellen Arbeitsfortschritt Ein leistungsstarker, bürstenloser FEIN PowerDrive Motor mit 1.200 Watt sorgt für ein hohes Drehmoment und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer sowie Wartungsfreiheit aus. Eine Besonderheit der kompakten 1-Gang-Compact-MagnetKernbohrmaschine sind der Rechts-/Linkslauf und die elektronische Drehzahleinstellung. Damit deckt die Maschine die wichtigsten Bohraufgaben wie Kernund Spiralbohren, Senken sowie Gewindebohren ab. Der Magnet mit 10.000 Newton Haltekraft gewährleistet einen zuverlässigen Stand. Ein Kippsensor stoppt die Maschine unmittelbar beim Verrutschen und sorgt dadurch für ein sehr sicheres Arbeiten mit der MAGFORCE. Die selbsterklärenden, langlebigen Bedienelemente mit Komfort-Magnethaltekraft-Anzeige sind im direkten Blickfeld des Anwenders angebracht. Kernbohren überall und jederzeit. In der FEIN Kernbohrfamilie ist für jede Anwendung und Herausforderung das Passende dabei. FEIN Kernbohrfamilie Kernbohren überall und jederzeit. Neben der KBC 36 MAGFORCE ist in der FEIN Kernbohrfamilie für jede Anwendung und Herausforderung das Passende dabei. Ob vollautomatische Maschine, universelle Allrounder oder kompaktes Kraftpaket, das in die kleinsten Lücken passt – FEIN hat die perfekte Antwort auf alle Kernbohrfragen. Dies gilt auch für FEIN Kernbohrer. Hochwertige Hartmetalle und HSS-Stähle sowie durchdachte Schneidegeometrien sorgen für beste Schneidleistungen und höchste Standzeiten. Ab dem 1. Januar senkt FEIN die Preise bei Hartmetall- und HSS Kernbohrern um bis zu 10 Prozent. Alle weiteren Informationen finden Interessierte auf der FEIN Homepage unter: www.fein.com Weitere Informationen: Fein | © Fotos: Fein
  14. Schwäbisch Gmünd, 08.12.2022 - FEIN stellt die kompakte Magnet Kernbohrmaschine mit Rechs-/Linkslauf vor – die KBC 36 MAGFORCE. Sie ist für den Einsatz auf engstem Raum entwickelt und eignet sich auch durch ihr geringes Gesamtgewicht von 8,5 Kilogramm perfekt für den mobilen Einsatz auf Baustellen oder in Werkstätten. Die Magnet-Kernbohrmaschine ist ab Januar 2023 im Fachhandel erhältlich. Bauforum24 Artikel (08.07.2022): FEIN ist neuer Akku-Partner von Bosch Die MAGFORCE verfügt über ein Gesamtgewicht von lediglich 8,5 Kilogramm und ist deshalb sehr gut für Bohr- und Montagearbeiten auch über Kopf geeignet. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  15. Bauforum24

    FEIN ist neuer Akku-Partner von Bosch

    Schwäbisch Gmünd, 07.07.2021 - FEIN ist Partner des Professional 18V Systems von Bosch. Innerhalb dieser Akku-Plattform kann ein 18-Volt-Akku mit Geräten anderer Hersteller verwendet werden. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Professional 18V System von Bosch auf die richtige Akku-Plattform setzen“, sagt Dr. Christoph Weiß, CEO der FEIN Gruppe. Einfache und effektive Lösungen sowie vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Kunden zu bieten – genau das sind sowohl für Bosch als auch für FEIN zentrale Absichten. Besonders beim Thema Akku bevorzugen Anwender offene Systeme, sprich: ein Akku für mehrere Profi-Elektrowerkzeuge, auch herstellerübergreifend. Das wird mit dem Professional 18V System Realität. Bauforum24 Artikel (16.02.2021): Fein: Für eine digitale Zukunft FEIN und Bosch setzen künftig im Bereich der 18-Volt-Akku-Technologie auf eine einheitliche Akku-Plattform – Foto: Dr. Christoph Weiß, CEO FEIN Gruppe (rechts), Henk Becker, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools (links). FEIN ist für Profi-Elektrowerkzeuge und Zubehöre bekannt, die geschaffen sind für härteste Bedingungen und die gleichzeitig die höchsten Ansprüche an Qualität erfüllen. Besonders Profi-Anwender legen Wert auf ausdauernde und leistungsstarke Maschinen, wie Dr. Christoph Weiß erklärt: „Dafür benötigen wir eine hervorragende Akku-Technologie, die innerhalb des Professional 18V Systems langfristig sichergestellt ist.“ MULTIMASTER wird Teil des Professional 18V Systems 1967 wurde der MULTIMASTER von FEIN erfunden und ist damit das Original unter den Multitools. Heute hat FEIN drei Leistungsklassen dieser Maschinen jeweils als Netz- und Akku-Varianten im Programm. Der MULITMASTER ist ein System aus Maschine und Zubehör und bietet Tausende von Möglichkeiten in den Anwendungen Sägen, Schleifen, Polieren, Trennen, Feilen, Schaben, Schneiden und Reinigen. Profis wie Schreiner, Zimmerleute und Innenausbauer setzen auf den MULTIMASTER ebenso wie Metallbauer und Schlosser, wenn es um Spezial-Anwendungen geht. Ein Akku für Geräte verschiedener Hersteller: Profis arbeiten mit Elektrowerkzeugen der 18-Volt-Akku-Plattform flexibler, kostengünstiger und nachhaltiger. Ende 2022 stellt FEIN die MULTIMASTER 500 und 700 auf die neue Akku-Schnittstelle des Professional 18V Systems um – ein klarer Vorteil für die Anwender: Kunden aller Partnerunternehmen können dann bestehende 18-Volt-Akkus mit den MULTIMASTER Modellen 500 und 700 von FEIN verwenden. Resultat ist, dass FEIN in Zukunft noch mehr Anwender weltweit erreicht und die Anwendungsmöglichkeiten erweitert werden. Einheitliche Akku-Plattform bekräftigt bestehende Starlock-Partnerschaft Bereits im Jahr 2016 entwickelten FEIN und Bosch gemeinsam die Starlock-Werkzeugaufnahme für Multitools, die für einen Zubehörwechsel in unter drei Sekunden, maximale Kraftübertragung und damit für einen noch höheren Arbeitsfortschritt sorgt. Damit setzten die beiden Unternehmen einen neuen Standard: Alle Starlock-Zubehöre sind kompatibel mit Multitools anderer Marken, die ebenso über eine Starlock-Schnittstelle verfügen. Darauf baut die neue Partnerschaft von FEIN und Bosch jetzt auf. „Wir verstehen beide den Wunsch des Handwerkers, Werkzeuge verschiedener Hersteller mit nur einem einzigen Akku bedienen und damit noch effizienter und noch effektiver arbeiten zu können. Vor dem Hintergrund freuen wir uns sehr über den Ausbau der Partnerschaft und heißen FEIN im Rahmen des Professional 18V Systems herzlich willkommen“, sagt Henk Becker, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools. Weitere Informationen: C. & E. Fein GmbH &nbsp; | © Fotos: Fein
  16. Schwäbisch Gmünd, 07.07.2021 - FEIN ist Partner des Professional 18V Systems von Bosch. Innerhalb dieser Akku-Plattform kann ein 18-Volt-Akku mit Geräten anderer Hersteller verwendet werden. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Professional 18V System von Bosch auf die richtige Akku-Plattform setzen“, sagt Dr. Christoph Weiß, CEO der FEIN Gruppe. Einfache und effektive Lösungen sowie vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Kunden zu bieten – genau das sind sowohl für Bosch als auch für FEIN zentrale Absichten. Besonders beim Thema Akku bevorzugen Anwender offene Systeme, sprich: ein Akku für mehrere Profi-Elektrowerkzeuge, auch herstellerübergreifend. Das wird mit dem Professional 18V System Realität. Bauforum24 Artikel (16.02.2021): Fein: Für eine digitale Zukunft FEIN und Bosch setzen künftig im Bereich der 18-Volt-Akku-Technologie auf eine einheitliche Akku-Plattform – Foto: Dr. Christoph Weiß, CEO FEIN Gruppe (rechts), Henk Becker, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools (links). Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  17. Made in Germany das ist wieder unser Thema im dritten Teil der kleinen mini Serie. Wir haben uns wieder fleißig Gedanken gemacht was wir hier so in der Werkstatt haben und was tatsächlich in Deutschland hergestellt wird. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  18. Made in Germany das ist wieder unser Thema im dritten Teil der kleinen mini Serie. Wir haben uns wieder fleißig Gedanken gemacht was wir hier so in der Werkstatt haben und was tatsächlich in Deutschland hergestellt wird. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  19. Bauforum24

    Fein: Für eine digitale Zukunft

    Schwäbisch Gmünd, Februar 2021 - Jederzeit und überall haben Besitzer von FEIN Elektrowerkzeugen mit der neuen my.FEIN App und dem Online-Portal ihre Produkte im Blick. Verfügbar ist my.FEIN seit Januar 2021. Der ideale Begleiter von my.FEIN kommt im März 2021 auf den Markt: das Schnellladegerät ALG 80 BC mit Bluetooth-Konnektivität. In Verbindung mit der my.FEIN App können sich Nutzer des ALG 80 BC in Echtzeit den Akku- Ladestand auf ihrem Smartphone oder Tablet anzeigen lassen. Wollen Anwender direkt informiert werden, sobald der Akku aufgeladen ist, können sie sich mittels Push-Mitteilung benachrichtigen lassen. Bauforum24 Artikel (05.06.2020): Neue Kantenfräse von FEIN Über die App erfährt der Anwender, wann sein Akku aufgeladen ist. Diese liefert zudem Informationen über die Anzahl der bisherigen Ladezyklen. Wer seine FEIN Elektrowerkzeuge in my.FEIN übertragen will, kann sie über das Typenschild einscannen, wodurch sie jederzeit einsehbar sind. Zu den einzelnen Geräten können Kunden und Händler außerdem die Kaufbelege hochladen. Von der digitalen Werkzeugverwaltung profitieren vor allem Metall- und Ausbaubetriebe, die durch eine große Anzahl an Maschinen, Ladegeräten und Akkus den Überblick behalten müssen. Ein System für viele Services Bisher nutzen Kunden zwei verschiedene Online-Zugänge: einen für die 3 Jahre FEIN PLUS Garantie sowie einen für den FEIN Premium Service und die Reparaturabwicklung. my.FEIN verbindet alle Dienstleistungen in einem System. Die Nutzer sehen in my.FEIN alle bisherigen Registrierungen für die 3 Jahre FEIN PLUS Garantie sowie alle laufenden Serviceverträge und Reparaturaufträge – all das kann über my.FEIN abgewickelt werden. Neue Services sind geplant, die in my.FEIN verfügbar sein werden, auch neue FEIN Produkte mit Bluetooth-Konnektivität sollen auf den Markt kommen. „Mit my.FEIN sind wir bestens für die Zukunft der vernetzten Elektrowerkzeuge gerüstet“, sagt Jakob Seemann, der die Software-Lösung my.FEIN mitentwickelt hat. Über das Typenschild scannen Kunden ihre FEIN Produkte ein und haben diese in ihrer Werkzeugübersicht in my.FEIN gelistet. Die digitale Antwort auf schnelles Laden: das ALG 80 BC von FEIN Eines dieser vernetzten Geräte der Zukunft bringt FEIN schon im März 2021 auf den Markt: das Schnellladegerät ALG 80 BC mit Bluetooth-Konnektivität. Via Bluetooth schickt das Ladegerät Informationen an die my.FEIN App, die Anwender auf ihrem Smartphone oder Tablet aufrufen. Die App informiert über den Ladestand des aufgesteckten Akkus und darüber, wie viele Ladezyklen der Akku bereits absolviert hat. Zusätzlich kann sich der Anwender per Push-Benachrichtigung darüber informieren lassen, wenn der Akku zu 80, 90 und zu 100 Prozent aufgeladen ist. „my.FEIN und das vernetzte Ladegerät sind in Kombination besonders komfortabel für den Anwender. Bisher musste er am Ladegerät nachschauen, wie weit der Akku aufgeladen ist. Jetzt informiert ihn my.FEIN direkt auf dem mobilen Endgerät“, erklärt Produktmanager Nikolai Chrust einen der praktischen Aspekte des vernetzten Ladegeräts. Alle Services im Blick: my.FEIN bietet Nutzern die Möglichkeit, ihre Produkte einfach für die 3 Jahre FEIN PLUS Garantie zu registrieren. FEIN reagiert damit auf Kundenanforderungen, die durch digitale Lösungen erfüllt werden und einfach zu bedienen sind. Schon allein die LED-Anzeige des ALG 80 BC ist besonders benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet. Trotz der technischen Extras haben die Entwickler von FEIN darauf geachtet, Gerät und Anzeige robust für den Einsatz beispielsweise auf der Baustelle zu gestalten. Außerdem liefert das Ladegerät einen weiteren Benefit: Über den USB-Anschluss können Anwender kleine elektronische Geräte wie etwa ihr Smartphone laden. Die neuen Akku-Starter-Sets mit 18-Volt-Lithium-Ionen-Akkus enthalten künftig ebenfalls das Schnellladegerät ALG 80 BC. Kurze Ladezeiten, die gleichzeitig den Akku schonen Schonendes und zugleich schnelles Laden erreicht das ALG 80 BC mit acht Amperestunden Ladestrom dank des CCCV-Ladeverfahrens (constant current constant voltage), das die Lebensdauer des Akkus maßgeblich verlängert. Dabei werden die Akkus bis zu 80 Prozent der Kapazität mit dem maximalen Ladestrom geladen. Im Anschluss daran reduziert sich der Ladestrom, um den Akku langsam und schonend mit den restlichen 20 Prozent auf 100 Prozent vollzuladen. Ist beispielsweise ein 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku mit sechs Amperestunden vollständig entladen, braucht das ALG 80 BC nur 38 Minuten, um es auf 80 Prozent aufzuladen. Weitere Informationen: Fein GmbH | © Fotos: FEIN
  20. Über die App erfährt der Anwender, wann sein Akku aufgeladen ist. Diese liefert zudem Informationen über die Anzahl der bisherigen Ladezyklen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  21. Bauforum24

    Neue Kantenfräse von FEIN

    Schwäbisch Gmünd, 04.06.2020 - FEIN hat drei handgeführte Kantenfräsen entwickelt: die 18-Volt-Akku-Kantenfräse AKFH 18-5 sowie die beiden Netzgeräte KFH 17-8 R und KFH 17-15 R. Sie werden vor allem Anwendern die Arbeit erleichtern, die Fasen präzise für den Schweißnahtprozess vorbereiten müssen. Zudem können mit den Maschinen Radien gefräst werden, um Kanten für Lackier- oder Beschichtungsarbeiten vorzubereiten oder um scharfe Abschlusskanten sauber abzurunden. Neben den Netzgeräten FEIN KFH 17-8 R und KFH 17-15 R ist besonders die 18-Volt-Akku-Maschine FEIN AKFH 18-5 hervorzuheben: Mit ihr können Anwender flexibel vor Ort sowie an schwer zugänglichen Stellen des Werkstücks arbeiten, außerdem verfügt sie über eine manuelle Drehzahleinstellung von 2.400 bis 7.500 Umdrehungen in der Minute. Erhältlich sind die Kantenfräsen seit dem 2. Juni 2020. Bauforum24 TV Video (14.08.2017): FEIN ASCM 12 QC Akkuschrauber Testbericht und Review Die neuen FEIN Kantenfräsen sind ideal für eine erstklassige Schweißnahtvorbereitung und zum Schutz von Oberflächen. Mit den drei neuen Modellen der Kantenfräsen ergänzt FEIN erneut das Produktportfolio an langlebigen Elektrowerkzeugen für den Metallsektor. Professionelle Anwender aus Industrie und Handwerk finden in den Kantenfräsen kraftvolle Geräte zur Kantenbearbeitung von Bohrungen, Aussparungen, Radien sowie Innen- und Außenkonturen. Das Akku-Gerät erreicht Fasen von bis zu 5 Millimeter bei 45 Grad, die beiden Netzmaschinen können ebenfalls bei 45 Grad je nach Variante Fasenlängen von maximal 8 beziehungsweise 15 Millimeter fräsen. Die gewünschte Fasenlänge stellen Anwender komfortabel am skalierbaren Führungsteller ein. Neben Fasen können Anwender mit der Akku-Maschine zusätzlich Radien von 2,5 Millimeter und mit den beiden Netzgeräten von 3 Millimeter fräsen. Scharfe Abschlusskanten werden auf diese Weise sauber abgerundet, um das Verletzungsrisiko etwa bei Sicht- und Funktionskanten zu minimieren oder Kanten optimal für Lackier- oder Beschichtungsarbeiten vorzubereiten. Präzises Fräsen von Fasen – hier im Bild: die FEIN Akku-Kantenfräse AKFH 18-5 mit SX-Wendeschneidplatten. Charakteristisch für Kantenfräsen ist, dass beim Abtragen des Materials kein Funkenflug wie etwa bei Winkelschleifern entsteht, sondern, dass Metallspäne gebildet werden. Anwender sind daher keinen metallischen Stäuben ausgesetzt, was für sie um einiges gesundheitsschonender ist. Alle drei Modelle zeichnen sich überdies durch eine hohe Laufruhe und ergonomische Handhabung aus. Flexibel, leicht und leistungsstark: die 18-Volt-Akku-Kantenfräse FEIN AKFH 18-5 Entwickelt hat FEIN die neue Akku-Kantenfräse AKFH 18-5 etwa für Schlossereien, die handliche und einfach zu bedienende Geräte brauchen, um vor Ort die Kanten eines Geländers zu bearbeiten. Auch ist die AKFH 18-5 ideal für Industriearbeiter geeignet, die das kabellose Gerät in beengten Verhältnissen einsetzen oder generell die kabellose Flexibilität schätzen. Einzigartig auf dem Markt und nur bei der 2,4 Kilogramm leichten Akku-Variante integriert ist die stufenlose Einstellung des Drehzahlbereichs von 2.400 bis 7.500 Umdrehungen in der Minute. Diesen können Anwender direkt an der Maschine auswählen, um stets die passende Drehzahl für viele zu bearbeitende Materialien – beispielsweise für weiche Metalle wie Aluminium – zu erhalten. Durch die korrekten Fräsgeschwindigkeiten werden die Wendeschneidplatten optimal eingesetzt, was die Langlebigkeit und somit die Wirtschaftlichkeit fördert. Die neuen FEIN Kantenfräsen erreichen durch eine ausgeklügelte Technik eine qualitativ hohe Fräsqualität. Wie bei den FEIN Akku-Winkelschleifern, so ist auch bei der neu entwickelten Akku-Kantenfräse der bewährte, bürstenlose und vollständig gekapselte FEIN PowerDrive Motor verbaut. Durch die FEIN HighPower Lithium-Ionen-Akkus mit 18 Volt und 5,2 Amperestunden wird die Kantenfräse zusätzlich durch eine dauerhaft hohe Stromabgabe angetrieben – alles für einen maximalen Arbeitsfortschritt, den Metaller für schwere Arbeiten benötigen. Kraftvolle Kantenbearbeitung in der Werkstatt: die FEIN KFH 17-8 R und 17-15 R Verwendet werden Kantenfräsen hauptsächlich in der Werkstatt, um etwa die Schweißnahtvorbereitung größtenteils schon vor der Montage auf der Baustelle abzuschließen. Genau hier setzen die beiden neuen, extrem kraftvollen und netzbetriebenen FEIN Kantenfräsen KFH 17-8 R und 17-15 R an, die von einem 1.700 Watt starken Motor betrieben werden. Mit einem Eigengewicht von 4,6 Kilogramm bei der KFH 17-8 R und 6,4 Kilogramm bei der 17-15 R sind die Geräte ausreichend schwer, sodass Anwender komplett ohne zusätzliche Druckausübung fräsen und somit ihre Kräfte schonen können. Außerdem haben die Entwickler von FEIN die Netzgeräte mit einer Zweihandbedienung – dem zum Patent angemeldeten FEIN ErgoGrip – ausgestattet, wodurch Arbeiter die handgeführte Maschine stabiler führen können. All dies zeigt sich am Ende in der hohen Fräsqualität des bearbeiteten Werkstücks. Booster- und Feder-Technologie für saubere Fräsarbeiten In den beiden Netzgeräten von FEIN – der KFH 17-8 R und KFH 17-15 R – ist eine sogenannte Booster-Technologie verbaut. Grund hierfür ist, dass besonders bei handgeführten Kantenfräsen ein stark schwankender Drehmomentbedarf im Fräsprozess vorliegt, der zu Schwingungen und Vibrationen führen kann. Diese werden durch die Booster-Technologie im Vergleich zu konventionell aufgebauten Kantenfräsen um 30 bis 80 Prozent reduziert. Der FEIN ErgoGrip ermöglicht dem Anwender, die Maschine mit zwei Händen zu bedienen, wodurch sie stabil geführt werden kann. Die FEIN KFH 17-15 R ist die leistungsstärkste der drei neuen Kantenfräsen und wurde deshalb mit der Feder-Technologie ausgestattet. Wenn ein Anwender die KFH 17-15 R nun auf der Werkstückkante ansetzt und die Maschine startet, werden die großen Rotationskräfte sanft abgefedert. Dies wirkt sich positiv auf die Gleichmäßigkeit des Fräsprozesses und auch auf die Sicherheit des Anwenders aus. Schnellwechselsystem für ausgezeichnete Drehmomentübertragung Während die Akku-Maschine den 45-Grad-Fräser für Fasen und Radien fest verbaut hat, können Anwender der zwei netzbetriebenen Maschinen den 30- oder 45-Grad-Fräser je nach gewünschter Anwendung und zu bearbeitendem Material wechseln. Durch das Schnellwechselsystem können die Fräsköpfe in wenigen Sekunden ausgetauscht werden. Zudem sorgt die Flügel-Fräseraufnahme dafür, dass der richtige Fräskopf montiert wird. Für die Bearbeitung verschiedener Metalle: Zubehör-Portfolio für Kantenfräsen Wenn Anwender mit der Akku-Kantenfräse FEIN AKFH 18-5 Fasen und Radien fräsen müssen, verwenden sie hierfür die Führungsrolle sowie SX-Wendeschneidplatten – beide Zubehör-Typen sind über den Fachhandel erhältlich. Die Wendeschneidplatten werden mit einer Klemmschraube befestigt, die Führungsrolle wird anschließend am Fräskopf festgeschraubt. Für die beiden Netzgeräte hat FEIN vier verschiedene KX-Wendeschneidplatten ins Produktportfolio mit aufgenommen. Diese werden durch drei verschiedene Führungsrollen sowie zwei Fräser mit Winkelgraden von 30 und 45 Grad ergänzt. Positiv für die Gesundheit: Bearbeiten Anwender die Kanten des Werkstücks mit einer Kantenfräse, entstehen Metallspäne und keine metallischen Stäube. Wie bei allen FEIN Produkten können Anwender auch die drei neuen Kantenfräsen online für die 3 Jahre FEIN PLUS Garantie registrieren. Dadurch wird die gesetzliche Gewährleistung von zwei auf drei Jahre verlängert. Bei FEIN gibt es zudem eine Besonderheit: Die Garantie bezieht sich nicht nur auf die Maschinen, sondern ebenfalls auf Akkus und Ladegeräte. Teilnehmende Länder und weitere Informationen gibt es unter www.fein.com/warranty. Weitere Informationen: C. & E. Fein GmbH | © Fotos: FEIN
  22. Schwäbisch Gmünd, 04.06.2020 - FEIN hat drei handgeführte Kantenfräsen entwickelt: die 18-Volt-Akku-Kantenfräse AKFH 18-5 sowie die beiden Netzgeräte KFH 17-8 R und KFH 17-15 R. Sie werden vor allem Anwendern die Arbeit erleichtern, die Fasen präzise für den Schweißnahtprozess vorbereiten müssen. Zudem können mit den Maschinen Radien gefräst werden, um Kanten für Lackier- oder Beschichtungsarbeiten vorzubereiten oder um scharfe Abschlusskanten sauber abzurunden. Neben den Netzgeräten FEIN KFH 17-8 R und KFH 17-15 R ist besonders die 18-Volt-Akku-Maschine FEIN AKFH 18-5 hervorzuheben: Mit ihr können Anwender flexibel vor Ort sowie an schwer zugänglichen Stellen des Werkstücks arbeiten, außerdem verfügt sie über eine manuelle Drehzahleinstellung von 2.400 bis 7.500 Umdrehungen in der Minute. Erhältlich sind die Kantenfräsen seit dem 2. Juni 2020. Bauforum24 TV Video (14.08.2017): FEIN ASCM 12 QC Akkuschrauber Testbericht und Review Die neuen FEIN Kantenfräsen sind ideal für eine erstklassige Schweißnahtvorbereitung und zum Schutz von Oberflächen. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  23. Bauforum24

    Werkzeug News #50

    14 Akkuschrauber im Speed Test! 12V & 18V Akkuschrauber mit 8x120 Spax auf Zeit! Zu gewinnen gibt es heute den Milwaukee FPD2 8AH mit Akku und Koffer. Was müsst Ihr tun! Einfach unter dem Video auf Youtube kommentieren mit #Akkuschrauber ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  24. Bauforum24

    Werkzeug News #50

    14 Akkuschrauber im Speed Test! 12V & 18V Akkuschrauber mit 8x120 Spax auf Zeit! Zu gewinnen gibt es heute den Milwaukee FPD2 8AH mit Akku und Koffer. Was müsst Ihr tun! Einfach unter dem Video auf Youtube kommentieren mit #Akkuschrauber ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  25. Schwäbisch-Gmünd, Dezember 2017 - Zum Jahresbeginn 2018 gibt es bei Fein beim Kauf diverser Maschinen gratis Zugaben im Bereich der Kernbohrmaschinen, der Compact-Winkelschleifer WSG 17, für Bohrmaschinen und den universell einsetzbaren Oszillierer FEIN Akku MultiTalent AFMT 12 QSL. Bauforum24 TV Video (14.08.2017): FEIN ASCM 12 QC Akkuschrauber - 12 Volt Akku- Bohrschrauber im Test Fein WSG 7-115 Winkelschleifer als gratis Zugabe Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
×
  • Create New...