Search the Community

Showing results for tags 'hydradig'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 16 results

  1. Bauforum24

    JCB Hydradig Mobilbagger

    29.03.2016. „Es ist der Traum eines jeden Ingenieurs: mit einem weißen Blatt zu beginnen, um nicht weniger als ein revolutionäres neues Maschinen-Konzept zu entwickeln, zu bauen und es dann schließlich bis zur Marktreife zu begleiten“, so fasst Lord Bamford persönlich die Entstehungsgeschichte des Hydradig zusammen. Weltpremiere für den neuen JCB Hydradig Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  2. Bauforum24

    JCB Minibagger, Radlader und Hydradig

    Köln, 24. Oktober 2017 - Kompaktmaschinen sind die meistgenutzten Baumaschinen im Erd-, und Galabau und darum zum Beispiel auch für Vermieter ideal. JCB möchte mit seinen Mini- und Midibaggern sowie kompakten Radlader und dem Hydradig dieses Segment abdecken. Bauforum24 Artikel (18.10.2017): JCB 457 Radlader im Einsatz Der Hydradig von JCB JCB Hydradig Laut Hersteller hat der Hydradig den kürzesten Hecküberstand seiner Klasse und einem Wenderadius von unter vier Metern. Vergleichbare andere Mobilbagger benötigen laut JCB deutlich mehr Platz. Mit diesen Maßen ist er kompakt genug, um selbst dann effektiv zu arbeiten, wenn ihm nur ein gesperrter Fahrstreifen als Arbeitsraum zur Verfügung steht, so der Hersteller. Für eine hohe Manövrierfähigkeit sollen seine drei Lenkarten sorgen: Vorderrad-, Allradlenkung und Hundegang. Dabei hat der Bediener zu jeder Zeit freie Sicht auf alle vier Räder. Zusätzlich soll die optionale Lenkrichtungsumschaltung das Fahren auf der Baustelle erleichtern: Egal ob vorwärts oder rückwärts, in dieser Maschine kann man die Kabine in Fahrtrichtung drehen und fährt immer vorwärts. Dabei soll der Hydradig maximale Traktion auch in anspruchsvollem Gelände bieten. Dies soll durch einen Pendelwinkel von +/- 8 Grad an der Vorderachse in Kombination mit einem fein dosierbaren, stufenlosen hydraulischen Antrieb erreicht werden. Bauforum24 TV Video: JCB Hydradig auf der bauma 2016 Mini-, Midibagger und kompakte Radlader Die kompakten Radlader 407 bzw. 409 und Minibagger wie der 67C werden von JCB für die im Erd- und Straßen- sowie im Garten- und Landschaftsbau typischen Baumaßnahmen empfohlen. Kompakte Radlader 407/409 JCB 409 Radlader Die kompakten Radlader von JCB verfügen über ein zentrales Knickpendelgelenk mit einem Einschlag von bis zu 40 Grad – das soll sie wendiger und damit vielseitiger einsetzbar machen im Vergleich zu Modellen mit starrem Rahmen. JCB DIESEL by Kohler Motoren bieten laut Hersteller selbst in beladenem Zustand optimalen Durchzug. Mit der Schnellfahroption soll das Modell 409 sogar Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreichen. Ausgestattet mit einer Palettengabel bietet der Radlader 409 geknickt eine Kipplast von maximal 3,6 t. Seine Last befördert er bis zu einer Überladehöhe von 3 m. Neben der Palettengabel hält JCB noch anderer Anbaugeräte wie Hydraulikhämmer, Asphaltfräsen, Anbauverdichter oder Erdbohrer für die Bagger im Sortiment bereit. Am heckseitigen Fahrgestell lassen sich eine Anhängerkupplung oder weitere Arbeitsgeräte anbauen. Minibagger 67C-I JCB Minibagger Dieser 6-Tonnen-Bagger wird laut JCB bevorzugt im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt, denn oft arbeiten die Bagger unter beengten Platzverhältnissen und in Schräglage mit voll gestrecktem Ausleger. Der JCB 67C-I erreicht eine maximale Grabtiefe von mehr als vier Meter und eine maximale Reichweite von 6.30 m und bietet eine maximale Reißkraft von 47,5 kN. Das optional erhältliche 4-Wege-Planierschild lässt sich nach links und rechts jeweils um bis zu 26 Grad anwinkeln. Das Planierschild soll für zusätzliche Stabilität sorgen. Schutz vor Unfällen durch versehentliche Maschinenbewegungen soll das Sicherheitssystem „2Go“ bieten: es deaktiviert die gesamte Hydraulik. Der Kompaktbagger kann somit nur in sicherer, verriegelter Stellung über zwei separate Kontakte gestartet werden. Herzstück des 67C-I ist ein 38kW/52 PS-starker JCB DIESEL by Kohler-Motor mit Tier 4 Final-Technologie ohne Dieselpartikelfilter. Der Motor wurde im Hinblick auf strenge Abgasnormen so entwickelt, dass er völlig ohne Dieselpartikelfilter auskommen soll. Fahrerkabine JCB Fahrerkabine Alle kompakten Radlader, Mini- und Midibagger von JCB sind mit einer komfortablen und geräumigen Fahrerkabine ausgestattet. Alle Bedienelemente sind gut erreichbar und bieten jederzeit den vollen Überblick über den Betriebszustand der Maschine. Der Fahrer ist laut Hersteller bestmöglich gegen Lärm und Abgase sowie Staub geschützt, kann dank des Fahrersitzes ermüdungsfrei arbeiten und hat den optimalen Blick Anbaugeräte und Beladung. Weitere Informationen: JCB Website | © Fotos: JCB
  3. Köln, 24. Oktober 2017 - Kompaktmaschinen sind die meistgenutzten Baumaschinen im Erd-, und Galabau und darum zum Beispiel auch für Vermieter ideal. JCB möchte mit seinen Mini- und Midibaggern sowie kompakten Radlader und dem Hydradig dieses Segment abdecken. Bauforum24 Artikel (18.10.2017): JCB 457 Radlader im Einsatz Der Hydradig von JCB Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  4. Bauforum24

    JCB Hydradig Mobilbagger

    29.03.2016. „Es ist der Traum eines jeden Ingenieurs: mit einem weißen Blatt zu beginnen, um nicht weniger als ein revolutionäres neues Maschinen-Konzept zu entwickeln, zu bauen und es dann schließlich bis zur Marktreife zu begleiten“, so fasst Lord Bamford persönlich die Entstehungsgeschichte des Hydradig zusammen. Bauforum24 Artikel (29.02.2016): JCB Minibagger 48Z, 51R, 55Z und 57C Weltpremiere für den neuen JCB Hydradig Am Anfang der Entwicklung des Hydradig vor drei Jahren firmierte das streng geheime Projekt intern unter dem Codenamen „Project 710“. In vielen intensiven Gesprächen arbeiteten die Ingenieure gemeinsam mit ausgewählten JCB Kunden die wichtigsten Anforderungen heraus. Dabei standen die Bedürfnisse der Kunden aus den Bereichen Versorgungswirtschaft, Straßenbau und Garten- und Landschaftsbau im Mittelpunkt: „Kunden wissen, was sie von einer Maschine wollen – unsere Kunden wollten von uns als Lösung eine Maschine, die deutlich bessere Sicht, mehr Stabilität, Wendigkeit, Mobilität und Wartungsfreundlichkeit bietet. Wir wussten, dass wir dafür auch den Stand der Technik in Frage stellen mussten und den Kunden Lösungen anbieten müssen, die sie nie für möglich gehalten hätten. Mit dem JCB Hydradig ist es uns in einer völlig neuen Dimension gelungen, im Zehntonnenbereich alle fünf Kundenanforderungen umzusetzen“, erläuterte Tim Burnhope, Chief Innovation & Growth Officer. Lord Bamford persönlich ließ die Entstehungsgeschichte des Hydradig Revue passieren Die in den Ideenprozess eingebundenen Kunden stammen aus den Bereichen Versorgungswirtschaft und Straßenbau, Kommunen, allgemeine Bauwirtschaft sowie Garten- und Landschaftsbau. Versorgerkunden wünschten sich jede Menge Hubkraft und Übersicht, die Straßenbauer drängten auf höchste Mobilität und Wendigkeit, Kommunalkunden und Garten- und Landschaftsbau benötigten einen Geräteträger für eine breite Anzahl an hydraulischen Anbaugeräten: Schnell kristallisierte sich heraus, dass die JCB Ingenieure angesichts der typischen Anwendungssituationen mit Enge auf der Baustelle und höchsten Anforderungen bei der Baustellensicherheit auch bestehende Konstruktionskonventionen überwinden mussten. JCB Hydradig beim Beladen und Transport auf der Baustelle Im Pflichtenheft des Project 710 stand die perfekte Rundumsicht aus der Kabine an erster Stelle. Gleichzeitig aber sollte auch an der perfekten Stabilität gearbeitet werden, wobei dies nicht zu Lasten der Wendigkeit und Mobilität gehen sollte. Last but not least und auch im Sinne der Sicherheit wünschten sich die Kunden eine ideale Servicezugänglichkeit vom Boden aus. Keine unlösbare Aufgabe, wie der Hydradig nun beweisen soll. Um alle diese Kundenanforderungen beim Hydradig zu erfüllen, wurden Motor, Getriebe sowie Hydraulik im Unterwagen statt wie üblich im Oberwagen der Maschine untergebracht. Durch diese Bauweise verändert sich der Bagger gegenüber herkömmlichen Hydraulikbaggern in mehreren wesentlichen Merkmalen: Zum Beispiel liegt der Schwerpunkt des Hydradig nun deutlich niedriger, so dass eine ausgezeichnete Stabilität erreicht werden soll: mit einem schwenkbaren Verstellausleger und Doppelbereifung ausgestattet bringt der Hydradig es, laut Hersteller, auf eine maximale Hubkapazität von 1000 kg bei 360° und bei voller Reichweite. JCB Hydradig beim Arbeiten auf beengten Stadtbaustellen Mit einem Chassis, das auf dem Prinzip der Teleskoplader-Technologie beruht, war JCB in der Lage, den Hydradig mit drei Standard-Lenkarten – Vorderradlenkung, Allradlenkung und Hundegang – auszustatten. Optional ist eine automatische Umschaltung der Lenkachsen erhältlich, damit kann man in jede Richtung fahren, ohne dass man beim Lenken umdenken muss. Ein Pendelwinkel an der Vorderachse von +/-8 Grad in Kombination mit dem stufenlosen, hydrostatischen Antrieb soll für Wendigkeit sowie für maximale Traktion und Manövrierbarkeit auch in anspruchsvollem Gelände sorgen. Tim Burnhope erläutert dazu: „Bei vielen engen Baustellen im Straßenbau oder im innerstädtischen Bereich steht oftmals nur noch eine Fahrspur für sämtliche Arbeiten zur Verfügung. Damit der laufende Verkehr nicht aufgehalten wird, ist der Hydradig mit seinem äußerst geringen Wendekreis, seinem Null-Hecküberstand und der maximalen Wendigkeit ist der Hydradig besonders für diese Einsätze die ideale Maschine“. JCB Hydradig Heckansicht Durch die neue Bauweise soll man sämtliche regelmäßigen Wartungskontrollen von Füllständen, Filtern und Batteriezustand nicht nur vom Boden, sondern nur von einer Maschinenseite aus durchführen können. Der Seitenmotor ist hinter einem weit öffnenden Stahlgehäuse einfach zugänglich, außerdem sind alle Bolzen am Ausleger und am Hubarm aus nitriertem Stahl gefertigt und die Buchsen sind in Carbon-Bronze ausgeführt, so dass die Schmierintervalle beim Hydradig nur alle 500 Stunden fällig werden sollen. So muss der Maschinenführer nicht auf den Oberwagen klettern. Da auch der Hydradig serienmäßig mit der JCB LiveLink-Telematik ausgestattet ist, kann der Fuhrparkleiter aus der Ferne Betriebsparameter wie Kraftstoffverbrauch und andere Betriebsdaten online abrufen. Der Hydradig benötigt mit seinem 108-PS-starken JCB Ecomax-Dieselmotor laut Hersteller, keinen teuren Dieselpartikelfilter (DPF), um die Abgasstufe IIIB/Tier4 interim zu erfüllen. Der Antriebsstrang des Hydradig ist im Unterwagen verbaut Die eigens für diese Maschine entwickelte Kabine soll es dem Fahrer ermöglichen, alle vier Räder im Blick zu haben – und am Boden soll das Sichtfeld des Fahrers sogar bis auf 1 m an die Maschine heran reichen, wie Tim Burnhope live auf der Bühne im JCB Theater demonstrierte. Das soll Vorteile beim Ankuppeln eines Anhängers bringen, denn der Fahrer kann vom Sitz aus die Anhängerkupplung sehen, ohne das Schwenkwerk einzusetzen. Abstützungen und Planierschild sind aus der Kabine heraus vollständig einsehbar, ohne dass sich der Fahrer verrenken muss. Dazu Tim Burnhope: „Viele unserer Kunden wünschten sich eine gute Transportlösung, denn auf ihrem Weg zur Baustelle nehmen sie häufig Anbauwerkzeuge mit. Daher ist der Anhänger die perfekte Ergänzung für den Hydradig“. Weitere Informationen: JCB Baumaschinen Website (© Fotos: JCB)
  5. Bauforum24

    JCB Hydradig mit neuem EU Stufe IV-Motor

    Köln, März 2017 - Der 2016 präsentierte Hydradig 110 W von JCB wird nun mit dem neuen JCB EcoMAX-Dieselmotor EU-Stufe IV ausgestattet. Bauforum24 TV Video (24.02.2017): JCB auf dem VDBUM Seminar 2017 JCB Hydradig 110 W mit dem neuen JCB EcoMAX-Dieselmotor Der neue JCB EcoMAX Dieselmotor EU Stufe IV liefert 81 kW (108 PS) und erreicht laut Hersteller bei gleicher Leistung und gleichem Drehmoment Kraftstoffeinsparungen von bis zu vier Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell. Auch bei diesem Motor aus dem Hause JCB ist kein Dieselpartikelfilter notwendig, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, so der Hersteller. Der Mobilbagger verfügt, dank seines im Unterwagen verbauten Motors, über einen besonders niedrigen Schwerpunkt und die Übersichtlichkeit wird vom Hersteller besonders hervorgehoben. Die JCB Ingenieure haben eine Maschine in der 10t-Klasse entwickelt, die trotz ihres geringen Gewichts über eine beeindruckende Stabilität verfügt, so der Hersteller. Der Hydradig ist mit bis zu 40 km/h unterwegs Dass durch die Konstruktion des Oberwagens alle vier Räder sichtbar sind, prädestiniere den Hydradig vor allem für Baustellen mit wenig Platz zum Manövrieren - wie zum Beispiel bei innerstädtischen Baumaßnahmen und dort etwa im Kanalbau. Immer häufiger erfolgen Kanalbauarbeiten auf Straßen bei gleichzeitigem Verkehrsfluss auf dem Nachbarfahrstreifen. Mit seinem kurzen Hecküberstand von zwölf Zentimetern und einem Wenderadius von unter vier Metern benötigt der Mobilbagger laut Hersteller, deutlich weniger Platz als vergleichbare Maschinen in dieser Leistungsklasse. Ausgestattet mit Zwillingsbereifung und Verstellausleger, entfaltet er eine maximale Hubleistung von einer Tonne bei einer Reichweite von bis zu acht Metern – mit diesen Leistungsdaten seien beengte Baustellen im Kanalbau und in innerstädtischen Umgebungen der ideale Einsatzort für den Hydradig, so der Hersteller. Mit Verstellausleger erreicht der Hydradig eine maximale Reichweite von bis zu acht Metern Drei verschiedene Lenkarten – Zweirad-, Allradlenkung und Hundegang und ein fein dosierbarer Fahrantrieb sollen für eine hohe Manövrierfähigkeit sorgen. Mit der optionalen Lenkrichtungsumschaltung lenkt man das Fahrzeug immer in Fahrtrichtung. Der Bagger fährt nach Herstellerangaben bis zu 40 km/h und mit passendem Anhänger und einer Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen kann der Hydradig seine Anbauwerkzeuge einfach mit zur Baustelle mitbringen. Der Hydradig hat laut Hersteller eine Reichweite von 8 Metern. Im Einsatz mit Palettengabel hebt er Material über Hindernisse hinweg, ohne dass der Fahrer die Maschine auf der Baustelle umsetzen muss. Der Hydradig kann auch mit Tiltrotator ausgestattet werden und so als multifunktionaler Werkzeugträger eingesetzt werden. Einsätze von der Grünpflege mit Mulcher, Stubbenfräse oder Mähkorb über Verdichtungarbeiten auf engstem Raum mit Anbauverdichter bis hin zur Pflasterverlegung mit Pflasterverlegezange sind mit dem Hydradig möglich. Außerdem können handgeführte hydraulische Werkzeuge wie Abbruchhämmer oder Schmutzwasserpumpen an die Hydraulik angeschlossen werden. JCB Hydradig bei Kanalbauarbeiten Weitere Informationen: JCB Deutschland Website | © Fotos: JCB
  6. Bauforum24

    JCB Hydradig mit neuem EU Stufe IV-Motor

    Köln, März 2017 - Der 2016 präsentierte Hydradig 110 W von JCB wird nun mit dem neuen JCB EcoMAX-Dieselmotor EU-Stufe IV ausgestattet. Bauforum24 TV Video (24.02.2017): JCB auf dem VDBUM Seminar 2017 JCB Hydradig 110 W mit dem neuen JCB EcoMAX-Dieselmotor Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    Video: JCB auf dem VDBUM Seminar 2017

    Bauforum24 TV präsentiert: JCB Geschichte, Zukunft und das Konzept des Hydradig auf dem VDBUM Seminar 2017 16.02.2017 - Willingen. JCB hat mit dem Hydradig ein neues Mobilbaggerkonzept auf den Markt gebracht. Begonnen hat alles mit einem weißen Blatt Papier und dem internen Codenamen "Project 710". Produktmanager Ulrich Recknagel von JCB stellt das Konzept in einem interessanten Beitrag während des VDBUM Seminars 2017 vor. 16.02.2017 - Willingen. Die lange Geschichte des britischen Baumaschinenherstellers ist geprägt von Innovationen. Auf dem VDBUM Seminar stellt Frank Zander, Geschäftsführer von JCB Deutschland, das Familienunternehmen vor.
  8. Bauforum24 TV präsentiert: JCB Geschichte, Zukunft und das Konzept des Hydradig auf dem VDBUM Seminar 2017 16.02.2017 - Willingen. JCB hat mit dem Hydradig ein neues Mobilbaggerkonzept auf den Markt gebracht. Begonnen hat alles mit einem weißen Blatt Papier und dem internen Codenamen "Project 710". Produktmanager Ulrich Recknagel von JCB stellt das Konzept in einem interessanten Beitrag während des VDBUM Seminars 2017 vor. 16.02.2017 - Willingen. Die lange Geschichte des britischen Baumaschinenherstellers ist geprägt von Innovationen. Auf dem VDBUM Seminar stellt Frank Zander, Geschäftsführer von JCB Deutschland, das Familienunternehmen vor. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    JCB präsentiert Neuheiten 2017

    Rocester (England), Februar 2017 - 2017 ist für JCB ein ereignisreiches Jahr. In vielen Produktsparten feiert das weltweit agierende Unternehmen Jubiläum. Gleichzeitig tritt es mit einer groß angelegten Reihe an Arbeitsbühnen in einen hart umkämpften Markt ein. Bauforum24 Artikel (25.10.2016): JCB Bagger und Radlader im Einsatz Neu: Arbeitsbühnen von JCB Mit 11 Modellen greift die gelb-schwarze Marke an, bald schon sollen es 27 sein. Für JCB ist das eine logische Weiterentwicklung der bisherigen Produkt- und Service-Strategie. Lord Bamford sieht gerade bei den Bühnen eine hohe Relevanz für einen professionellen Service vor Ort „und gerade darin sind wir exzellent“, wie er Anfang Februar auf der internationalen Pressekonferenz in Rocester, England, zur Weltpremiere einer neuen Arbeitsbühnenreihe betonte. Erweiterung der JCB Motorenreihe Frank Zander, Geschäftsführer JCB Deutschland, präsentiert den neuen 3-Liter-JCB Dieselmax Motor Der vollkommen neu konzipierte JCB 430 Dieselmax Motor mit drei Litern Hubraum soll 30 Prozent leichter sein als der JCB EcoMax-Motor mit 4,4 Litern Hubraum. Der neue Motor ist laut Hersteller bereits für die EU Stufe V konzipiert und soll in weiteren Leistungsklassen lieferbar sein. JCB JS Bagger mit neuen Motoren Neue Dieselmotoren der Eurostufe IV für die größeren Raupenbagger Neue Dieselmotoren er Eurostufe IV wurden auch den größeren JCB Raupenbaggern spendiert. Sie sollen bei den Modellen JS330 und JS370 bis zu 10 bzw. 5 Prozent Kraftstoff einsparen. Den MTU-Motor 6R1000 mit seinen sechs Zylindern gibt es bereits im größten Radlader von JCB – jetzt gibt es ihn auch für die Baggermodelle JS300, JS330 und JS370. Hydradig mit EU Stufe IV-Technologie Der Hydradig von JCB verfügt ab sofort über EU Stufe IV Auch der im letzten Jahr präsentierte Hydradig profitiert von der hauseigenen Motorenproduktion. Ab sofort wird diese Maschine mit EU Stufe IV produziert. Dadurch soll sich der Spritverbrauch um vier Prozent reduzieren. "Die Nachfrage nach dem Hydradig ist seit der ersten Präsentation auf der Bauma 2016 ungebrochen", freut sich Tim Burnhope, Chief Innovation & Growth Manager von JCB. „Mit dem EU Stufe IV-Motor wird der Hydradig jetzt noch umweltfreundlicher und effizienter.“ Weltpremiere: JCB Teleskoplader mit DualTech VT-Getriebe Der neue Teleskoplader 540-180 HiViz mit 18 Metern Höhe Weltpremiere feiert auch der neue 540-180 HiViz-Teleskoplader mit 18 Meter Höhe bei 2,35 m Breite und 6,26 m Länge. Er erweitert die Produktreihe auf nunmehr dreißig Teleskope. Das neue DualTechh VT-Getriebe wurde von JCB entwickelt und ist laut Hersteller, weltweit das erste Getriebe mit Dual-Technologie für Industrie-Teleskoplader. Dieses Getriebe soll die Eigenschaften des Hydrostatantriebs mit den Vorteilen eines Lastschaltgetriebes vereinen. Im hydrostatischen Antrieb bewege sich die Maschine äußerst feinfühlig stufenlos von 0 bis 19 km/h. Ab 19 km/h schaltet das Getriebe automatisch auf ein elektronisch moduliertes Lastschaltgetriebe mit drei Schaltstufen. Neue Kabine für mittlere Radlader Der Radlader JCB 417 mit neuem Motor und neuer CommandPlus-Kabine JCB hat zwei seiner mittelgroßen Radlader aufgerüstet. So verfügen beide Modelle über die neue CommandPlus-Kabine und neue Motoren. Der JCB 411 und 417, nun von JCB 444 Motoren mit EU Stufe IV und ohne Dieselpartikelfilter (DPF) angetrieben und übernehmen viele der Merkmale, die zunächst beim JCB Flaggschiff 457 vorgestellt worden sind. Die Maschinen sind vor allem für den Einsatz im Materialumschlag und Laden konzipiert. Neuer 403 kompakter Radlader Der neue kompakte 2,5 t-Radlader 403 von JCB mit Knicklenkung Der neue kompakte Radlader JCB 403 hat eine neue Kabine, neue Bedienelementen und neues Design. Als 2,5-Tonnen-Radlader mit Knicklenkung kann er auf engstem Raum eingesetzt werden. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen zwei Hubgerüsten: eine Allround-Kombination von maximaler Ausbrechkraft und Hubkapazität sowie Überladehöhe von 2,6 m in der Standardausführung und 2,8 m Hubhöhe zum Laden in Container. Weitere Informationen: JCB Deutschland Website | © Fotos: JCB
  10. Rocester (England), Februar 2017 - 2017 ist für JCB ein ereignisreiches Jahr. In vielen Produktsparten feiert das weltweit agierende Unternehmen Jubiläum. Gleichzeitig tritt es mit einer groß angelegten Reihe an Arbeitsbühnen in einen hart umkämpften Markt ein. Bauforum24 Artikel (25.10.2016): JCB Bagger und Radlader im Einsatz Neu: Arbeitsbühnen von JCB Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Bauforum24

    JCB Hydradig mit Rototilt RT30 ausgerüstet

    November 2016 - Ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art hatten die Söhne Johann jr. und Stefan Lang rechtzeitig zur großen Feier fertiggestellt. Johann Lang, Inhaber des Maschinenpark Lang in Petting, feierte seinen 60. Geburtstag und das 25 jährige Bestehen seines Unternehmens. Das außergewöhnliche Geburtstagsgeschenk war ein Mobilbagger JCB Hydradig W110, der mit einem Rototilt RT30 von den beiden jungen Mechanikern ausgerüstet worden war. Bauforum24 Artikel (08.02.2015): Verbesserte Rototilt-Steuerung durch integriertes Kontrollsystem Johann Lang jr.,Johann Lang sr. und Stefan Lang haben den ersten JCB Hydradig W110 mit einem Rototilt RT30 ausgerüstet. Der Baggerhersteller setzt das Gerät als Vorführmodell ein. Der Hydradig von JCB verfügt über eine außergewöhnlich gute 360° Rundumsicht und eine Sicht bis auf einen Meter vor die Maschine. Dazu kann der Fahrer alle vier Räder wie auch die vorderen und hinteren Abstützungen sehen. Mit seinen drei verschiedenen Lenkarten, Vorderrad-, Allradlenkung und Hundegang ist der JCB Hydradig besonders wendig und kann innerhalb einer Fahrbahnbreite wenden. Das Kurzheck soll die Sache dazu noch sicherer machen, kein Teil ragt in den laufenden Verkehr. Monoblock- und Verstellausleger kombiniert mit einem Anbaugerät Rototilt RT30 machen den Bagger lt. Hersteller zu einem Multifunktionsgerät. Der RT30 ist für Bagger und Baggerlader mit Maschinengewicht 6-11 Tonnen geeignet und verfügt über folgende Eigenschaften: solide Ausführung, niedriges Gewicht, niedrige Bauhöhe, hohes Drehmoment und gute Fahreigenschaften. Das Einsatzgewicht des Baggers für einen RT 30 beträgt 6000 – 11000kg. Das maximale Volumen der Standardschaufel sollte bei 0,45m³ liegen, die maximale Löffelbreite bei 1500mm. Die maximalen Werte für Brechkraft und Brechmoment rangieren bei 70kN und 70kNm. Die Werte des RT30: Das Gewicht beträgt 275kg, der Schwenkwinkel liegt bei beidseitig 40°und der Betriebsdruck sollte lt. Hersteller 25MP erreichen. Der empfohlene Hydraulikfluss sollte bei ca. 65l/min liegen. Für eine Umdrehung benötigt das Gerät sieben Sekunden bei 50l/min. Alle drei Langs haben den JCB-Bagger mit dem Rototilt RT30 ausprobiert und waren begeistert von der Vielseitigkeit der Einsatzmöglichkeiten wenn ein Bagger über einen Rototilt verfügt. Ein kleiner Wermutstropfen blieb allerdings. Das Geburtstagsgeschenk, der erste Hydradig mit einem Rototilt RT30 musste an JCB zurückgegeben werden – er soll als Vorführmodell für den Hersteller eingesetzt werden. Ein neuer Hydradig wird für eine weitere Ausrüstung mit einem Rototilt RT 30 geliefert. Weitere Informationen: Rototilt (© Fotos: Rototilt)
  12. November 2016 - Ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art hatten die Söhne Johann jr. und Stefan Lang rechtzeitig zur großen Feier fertiggestellt. Johann Lang, Inhaber des Maschinenpark Lang in Petting, feierte seinen 60. Geburtstag und das 25jährige Bestehen seines Unternehmens. Das außergewöhnliche Geburtstagsgeschenk war ein Mobilbagger JCB Hydradig W110, der mit einem Rototilt RT30 von den beiden jungen Mechanikern ausgerüstet worden war. Johann Lang jr.,Johann Lang sr. und Stefan Lang haben den ersten JCB Hydradig W110 mit einem Rototilt RT30 ausgerüstet. Der Baggerhersteller setzt das Gerät als Vorführmodell ein. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    JCB auf der GaLaBau 2016

    Köln, August 2016 - Auf der diesjährigen GaLaBau in Nürnberg präsentiert JCB seine neusten Modelle für die Bereiche Erdbau und Bodenarbeiten. Vom 14.-17.9. dreht sich bei JCB in Halle 6 alles um die Themen neue Muldenkipper, Hydradig, kompakte Radlader, Minibagger und Baggerlader. Bauforum24 Artikel 13.04.2016: JCB Mobilbagger Hydradig - bauma 2016 Kompakte Leistung für Erdbau und Grünpflege JCB hat sich besonders in der Entwicklung kompakter Maschinen einen Namen gemacht. Ob der Zehntonnen-Mobilbagger Hydradig, der Baggerlader 3CX Compact oder die Minibagger 48-86, JCB hat die Bedürfnisse seiner Kunden aus der Garten- und Landschaftsbaubranche immer im Blick und bietet maßgeschneiderte Maschinenlösungen. Neue Muldenkipper von 1 bis 10 Tonnen Die als Hochkipper, Vorderkipper und Schwenkkipper ausgeführten Modelle mit Motorleistungen zwischen 15,5 und 90 kW (20 und 120 PS) bieten laut JCB hohe Geschwindigkeiten, größtmögliche Stabilität sowie eine einfache Handhabung. Dicke Seitenwände aus Stahl und schwere Stahlplatten am Boden und vorne sollen hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit garantieren. Komplette Range von Minibaggern Die JCB Minibagger von 4,8 bis 8,6 Tonnen sind besonders wendig auf engem Raum, weshalb sie sich für den Garten- und Landschaftsbau eignen. Die Maschinen 48Z-1 – 86C-1 lassen sich durch ihr geringes Gewicht komfortabel auf einem LKW-Anhänger von Baustelle zu Baustelle transportieren. Kompaktradlader 406 – 409 als ideale Ergänzung zum Minibagger Die kongeniale Ergänzung zum Minibagger sind die Radlader 406 – 409: Der 409 mit seinem leistungsstarken 55 kW (74 PS) JCB Diesel by Kohler-Motor erreicht bei niedriger Drehzahl ein hohes Drehmoment für jede Menge Lade- und Hubleistung. 3CX Compact mit der Leistung einer Großmaschine Der neue Baggerlader 3CX Compact vereint laut JCB alle Merkmale der JCB Baggerladerfamilie – Vielseitigkeit, schnelles Fahren und Produktivität – in einer äußerst kompakten Maschine mit nur 1,9m Breite für möglichst große Manövrierbarkeit. Der Hydradig: Die Neuerfindung des Mobilbaggers Auf der bauma hat der neue Hydradig, ein Zehntonnen-Mobilbagger mit weiträumige Rundumsicht und besonders niedrigem Schwerpunkt, bereits für Furore gesorgt: Sein Motor ist im Unterwagen verbaut, was Übersichtlichkeit, Wendigkeit und Vielseitigkeit, besonders auf engem Raum und im urbanen Bereich, ermöglicht. Weitere Informationen: JCB Website ( © Fotos: JCB Deutschland )
  14. Bauforum24

    JCB auf der GaLaBau 2016

    Köln, August 2016 - Auf der diesjährigen GaLaBau in Nürnberg präsentiert JCB seine neusten Modelle für die Bereiche Erdbau und Bodenarbeiten. Vom 14.-17.9. dreht sich bei JCB in Halle 6 alles um die Themen neue Muldenkipper, Hydradig, kompakte Radlader, Minibagger und Baggerlader. Neue Muldenkipper von 1 bis 10 Tonnen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Bauforum24

    JCB Mobilbagger Hydradig - bauma 2016

    Bauforum24 TV präsentiert: JCB Hydradig Mobilbagger auf der bauma 2016 Video: JCB Hydradig Mobilbagger auf der bauma 2016 11.04.2016 – München. Das Credo des britischen Baumaschinenhersteller JCB ist, streng nach seinem Gründer Joseph Cyril Bamford: „Wir sind niemals mit unseren Erfolgen zufrieden“. Genau deshalb wartet JCB auf der bauma mit einem innovativen Mobilbagger auf: dem Hydradig. Er soll sich durch Übersichtlichkeit, Stabilität und Wendigkeit auszeichnen. Video anschauen: JCB Hydradig Mobilbagger auf der bauma 2016 Bauforum24 TV bauma News
  16. Bauforum24 TV präsentiert: JCB Hydradig Mobilbagger auf der bauma 2016 Video: JCB Hydradig Mobilbagger auf der bauma 2016 Bauforum24 TV bauma News Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News