Search the Community

Showing results for tags 'sitech'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 10 results

  1. Bauforum24

    SITECH auf der GaLaBau 2018

    Nürnberg, August 2018 - Beim europäischen Branchentreff der Garten- und Landschaftsbauer präsentiert die SITECH Deutschland GmbH die neuesten Trends und Entwicklungen der Baumaschinensteuerung, Bauvermessung und Digitalisierung. Bauforum24 Artikel (15.01.2018): Sitech Construction Live 2018 Der Feldrechner TSC7 arbeitet auf der Basis des Windows 10 Betriebssystems und wurde mit seinem robusten, stoßfesten, staub- und wasserdichten Gehäuse speziell für die Positionierung auf der Baustelle entwickelt Der exklusive Vertriebs- und Servicepartner von Trimble zeigt vor allem Systemlösungen, die im Zusammenspiel die Abläufe auf der Baustelle deutlich vereinfachen und die Effizienz erheblich steigern sollen. Dabei setzt SITECH bei seiner Präsentation auf dem Stand 309 in Halle 7 auf den direkten Praxisbezug. Anwendungsbezogen wird gezeigt, wie mit dem Trimble Business Center HCE digitale Geländemodelle konvertiert und in Echtzeit an die Maschinen zur Umsetzung übertragen werden. Die Business Center Software ermöglicht es, Daten aus den unterschiedlichsten Quellen zu verarbeiten und für die weitere Verwendung im Feld aufzubereiten - sowohl für die Baumaschinensteuerung als auch für die Bauvermessung. Kalkulatoren können diese zur Massenermittlung verwenden, der unmittelbare Datenaustausch zwischen Büro und Maschinensteuerungs- und Bauvermessungssystemen auf der Baustelle soll uneingeschränkt möglich sein. Mit der überarbeiteten Feldsoftware „Siteworks“ ist es nun noch einfacher, für Bauanwender die anfallenden vermessungstechnischen Arbeiten durchzuführen unabhängig für welche Hardware sie sich entscheiden Eigenhändig und anschaulich erfahrbar macht ein Simulator die Vorzüge der neuen System - Plattform Earthworks für die Maschinensteuerungen bei Baggern und Dozern. Dank der 3D-Technologie sollen Erdbauprojekte exakter und in noch kürzerer Zeit abgeschlossen werden können. Für die schnelle und leistungsfähige Datenerfassung bei der Arbeit im Feld wird das Trimble Tablet T10 vorgestellt. Die große Bildschirmanzeige soll auch bei Sonnenlicht auf der Baustelle extrem gut ablesbar sein. Ebenfalls auf der Basis des Windows 10 Betriebssystems arbeitet der Feldrechner TSC7. Er wurde mit seinem robusten, stoßfesten, staub- und wasserdichten Gehäuse speziell für die Positionierung auf der Baustelle entwickelt. Mit der überarbeiteten Feldsoftware „Siteworks“ soll es nun noch einfacher sein, für Bauanwender die anfallenden vermessungstechnischen Arbeiten durchzuführen, unabhängig für welche Hardware sie sich entscheiden. Für die schnelle und leistungsfähige Datenerfassung bei der Arbeit im Feld wird das Trimble Tablet T10 vorgestellt. Die große Bildschirmanzeige ist auch bei Sonnenlicht auf der Baustelle extrem gut ablesbar Fest im Blick hat SITECH die hohen Ansprüche der Betriebe des Garten-, Landschafts- und Freiflächenbaus, der Landschaftsarchitekten sowie der Planer aus Behörden des Bundes, der Länder und Kommunen an die Präzision, so dass auch Klassiker der Vermessungstechnik in Nürnberg ausführlich vorgestellt werden. Denn selbst in Gebieten mit schwierigen GNSS Bedingungen kann mit den GNSS-Empfängern von Trimble wie dem SPS986 oder dem SPS585 präzise gearbeitet werden. Mit den Totalstationen von Trimble, die mit den gleichen Bedienteilen betrieben werden wie die GNSS Empfänger ist eine Positionierung immer und unter allen Umständen möglich. Weitere Informationen: SITECH Website | © Fotos: SITECH
  2. Nürnberg, August 2018 - Beim europäischen Branchentreff der Garten- und Landschaftsbauer präsentiert die SITECH Deutschland GmbH die neuesten Trends und Entwicklungen der Baumaschinensteuerung, Bauvermessung und Digitalisierung. Bauforum24 Artikel (15.01.2018): Sitech Construction Live 2018 Der Feldrechner TSC7 arbeitet auf der Basis des Windows 10 Betriebssystems und wurde mit seinem robusten, stoßfesten, staub- und wasserdichten Gehäuse speziell für die Positionierung auf der Baustelle entwickelt Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Sitech Construction Live 2018

    Oberhausen, Januar 2018 – Der Jahresauftakt steht bei der SITECH Deutschland GmbH auch heuer wieder ganz im Zeichen der SCL, der Sitech Construction Live. Deutschlandweit lädt das Unternehmen als exklusiver Vertriebspartner für Trimble Technologie Interessierte und Kunden ein, Lösungen für Bauvermessung und Baumaschinensteuerung live und in Aktion kennenzulernen. Bauforum24 Artikel (29.03.017): SITECH Construction Live 2017 „Hautnah erleben“ können Besucher der Sitech Construction Live deutschlandweit an zehn Terminen die Trimble Lösungen für Bauvermessung und Baumaschinensteuerung Unter dem Motto „Hautnah erleben“ bietet Sitech von Ende Januar bis Ende Februar an zehn Terminen die Gelegenheit, sich über die aktuellen Produkte zu informieren, diese vor Ort in Augenschein nehmen und eigenhändig zu bedienen sowie sich mit Kollegen und Fachleuten auszutauschen. „Gerade die Kombination aus Theorie und Praxis macht dieses Format für unsere Kunden so interessant“, stellt Sitech-Geschäftsführer Frank Dahlhoff fest und freut sich, dass die Teilnehmerzahlen von Jahr zu Jahr steigen. In informativen Fachvorträgen und bei attraktiven Live-Demos stellt das Sitech-Team zunächst das aktuelle Produktportfolio vor, im Mittelpunkt stehen dabei die 2017 eingeführte neuartige technische Plattform für die Maschinensteuerungen für Dozer und Bagger „Trimble Earthworks“, die Vermessung durch Drohnen und Copter sowie die Vernetzung der Baumaschinen über die Trimble Cloudlösung. Mit der Vermessung durch Drohnen oder Copter stehen wieder ganz neue Technologien im Focus der Veranstaltung Das Programm, die genauen Termine und Veranstaltungsorte finden Interessierte unter www.sitech.de. Weitere Informationen: SITECH Website | © Fotos: SITECH
  4. Oberhausen, Januar 2018 – Der Jahresauftakt steht bei der SITECH Deutschland GmbH auch heuer wieder ganz im Zeichen der SCL, der Sitech Construction Live. Deutschlandweit lädt das Unternehmen als exklusiver Vertriebspartner für Trimble Technologie Interessierte und Kunden ein, Lösungen für Bauvermessung und Baumaschinensteuerung live und in Aktion kennenzulernen. Bauforum24 Artikel (29.03.017): SITECH Construction Live 2017 „Hautnah erleben“ können Besucher der Sitech Construction Live deutschlandweit an zehn Terminen die Trimble Lösungen für Bauvermessung und Baumaschinensteuerung Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    SITECH Construction Live 2017

    Oberhausen/Straubing, März 2017 - Traditionell startet die SITECH Deutschland GmbH mit der SCL, der Sitech Construction Live, in das neue Jahr. Aktuelle Produkte sowie Lösungen für Bauvermessung und Baumaschinensteuerung aus dem Hause Trimble wurden auch in diesem Jahr bei den bundesweit zehn Veranstaltungen des exklusiven Vertriebspartners für Trimble Technologie vorgestellt und in Aktion gezeigt. Bauforum24 Artikel (19.09.2016): Sprenglochbohren mit Trimble DPS900 Tom Träger (l.), Systembetreuer für Maschinensteuerungen bei Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH, und sein Kollege Michael Berzl, zuständig für Vermessung und Abrechnung besuchten gemeinsam die SCL in Straubing. Bei der Auftaktveranstaltung in Straubing mit dabei waren in diesem Jahr wieder Tom Träger, Systembetreuer für Maschinensteuerungen bei Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH, und sein Kollege Michael Berzl, zuständig für Vermessung und Abrechnung. Wir sprachen mit den beiden Fachleuten über die SCL, die Fachvorträge, die Live-Präsentationen sowie ihre Erfahrungen mit den Maschinensteuerungs-, Bauvermessungs- und Baustellenmanagementsystemen. Sie haben schon häufiger eine Sitech Construction Live-Veranstaltung besucht, was zeichnet dieses Format Ihrer Auffassung nach aus? Michael Berzl: Die SCL hat sich für uns als interessantes Veranstaltungsformat herausgestellt. Wir arbeiten seit Jahren mit der Firma SITECH zusammen und haben bereits vielfältige Erfahrungen mit den Trimble-Produkten gesammelt. Dennoch erstaunt es uns immer wieder zu erfahren, was sich alles innerhalb des vergangenen Jahres im Unternehmen und produktseitig getan hat – quasi hinter den Kulissen. Tom Träger: Gerade vor dem Hintergrund eines derzeit vergleichsweise aufgewühlten, sich schnell verändernden Marktes sind Informationen aus erster Hand, die man noch dazu direkt vor seiner Haustür bekommt, sehr wichtig. Umso mehr, da es unmöglich ist, sich über seine tägliche Arbeit hinaus mit allen Branchentrends und technischen Neuheiten auseinanderzusetzen. So gewinnt die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem kompetenten Partner immer mehr an Bedeutung. Welche neuen Erkenntnisse haben Sie denn heute gewonnen? Michael Berzl: Für uns war das diesjährige Schwerpunktthema Gewinnungsindustrie und Waagen sehr interessant, dabei liegt unser Fokus vor allem auf den mobilen Anlagen, die man auf die speziellen Erfordernisse der jeweiligen Baustelle anpassen kann. Im Anschluss an die Vorträge hatten wir die Gelegenheit, ein längeres Gespräch mit dem neuen Kooperationspartner von Sitech, Siegfried Janner von Janner Waagen aus Weiden in der Oberpfalz, zu führen. Tom Träger: Es sind vor allem diese persönlichen Gespräche, die den Wert einer solchen Veranstaltung ausmachen. Man kann schnell und unkompliziert mit verschiedenen Fachleuten diskutieren und sich in lockerer Atmosphäre auch mit den Kollegen aus anderen Unternehmen austauschen. Sie haben bereits in der Vergangenheit Erfahrungen mit den Systemen gesammelt, wie lange arbeiten sie bereits mit Produkten zur Maschinensteuerung, Bauvermessung und Baustellenmanagement? Michael Berzl: Ich glaube, wir können behaupten, den Prozess von Anfang an zu begleiten. Ich arbeite seit 24 Jahren in dem Bereich und seit dem gewinnen diese Systeme zunehmend an Bedeutung. Tom Träger: Ich bin zwar „erst“ seit 1999 in Unternehmen, aber für mich als Bauingenieur haben diese Systeme von Anfang an eine Rolle gespielt und sind inzwischen aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. So sind unsere Grader zu 100 Prozent mit Steuerungssystemen ausgerüstet, bei den Raupen sind es über 60 Prozent und bei den Baggern richtet sich das nach der Baustellenanforderung - dort gehe ich von rund 20 Prozent aus. Welchen praktischen, unmittelbaren Nutzen sehen Sie für Ihren Arbeitsalltag in der Anwendung der Produkte? Tom Träger: Durch den Einsatz der unterschiedlichen Systeme ist der gesamte Bauprozess wirtschaftlicher und effizienter, sei es auf der Baustelle direkt durch den Einsatz der Maschinensteuerung und Vermessung als auch durch die Datenerstellung und Vernetzung. Michael Berzl: Wir haben kürzlich eine Bachelorarbeit, die sich mit dieser Fragestellung beschäftigte, begleitet. Daher können wir sagen, dass diese Ergebnisse wissenschaftlich fundiert sind. Tom Träger: Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels gewinnt die Effizienzsteigerung auf der Baustelle immer mehr an Bedeutung. Wichtig ist vor dem Hintergrund ebenfalls die leichte Bedienbarkeit der Maschinen, die bei den Maschinenführern zu einer hohen Akzeptanz der Systeme führt. Ein nicht zu vernachlässigender Nebeneffekt ist die durchgängige Genauigkeit und Nachvollziehbarkeit der Prozesse, auch im Sinne der Dokumentation und unter rechtlichen Aspekten. Sie arbeiten in zwei völlig unterschiedlichen Bereichen Ihres Unternehmens, so erscheint es auf den ersten Blick erstaunlich, dass Sie gemeinsam eine solche Fortbildungsveranstaltung besuchen. Wie kommt es dazu? Tom Träger: Natürlich hat jeder im Unternehmen seine Schwerpunkte, aber der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg ist die ständige Kommunikation der unterschiedlichsten Bereiche. Durch die gezielte Vernetzung aller Unternehmensbereiche haben wir jetzt quasi einen großen Topf, in den alle Informationen eingespeist werden, aus dem aber auch alle die für sie notwendigen und erforderlichen Informationen herausholen können. Michael Berzl: Das minimiert die Fehlerquote erheblich, da alle Beteiligten immer auf dem neuesten Stand sind und vereinfacht so die Durchführung und Zusammenarbeit erheblich. Weitere Informationen: Sitech Website, Trimble Website | © Fotos: Sitech
  6. Oberhausen/Straubing, März 2017 - Traditionell startet die SITECH Deutschland GmbH mit der SCL, der Sitech Construction Live, in das neue Jahr. Aktuelle Produkte sowie Lösungen für Bauvermessung und Baumaschinensteuerung aus dem Hause Trimble wurden auch in diesem Jahr bei den bundesweit zehn Veranstaltungen des exklusiven Vertriebspartners für Trimble Technologie vorgestellt und in Aktion gezeigt. Tom Träger (l.), Systembetreuer für Maschinensteuerungen bei Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH, und sein Kollege Michael Berzl, zuständig für Vermessung und Abrechnung besuchten gemeinsam die SCL in Straubing. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    Bautechnologie zum Anfassen

    Bad Berleburg, 04.11.2016 - Unter dem Motto „Aktuelle Bautechnologie zum Anfassen“ haben die BesiCon GmbH, Zeppelin Baumaschinen GmbH und Sitech Deutschland GmbH zu gemeinsamen Technologietagen auf das BesiCon-Trainingsgelände eingeladen. Rund 80 Gäste nutzten Anfang Oktober die Gelegenheit, die aktuellen Trimble Systeme für Positionierung und Maschinensteuerung im praktischen Einsatz zu erleben, selbst Hand anzulegen, zu baggern oder zu planieren und so im Praxistest die Systeme auf Herz und Nieren zu prüfen. Bauforum24 Artikel (19.09.2016): Sprenglochbohren mit Trimble DPS900 Rund 80 Kunden nutzten die Gelegenheit, die aktuellen Trimble Systeme für Positionierung und Maschinensteuerung im praktischen Einsatz zu erleben. Gerade das Zusammenspiel der Dienstleister und Trainer von BesiCon auf der einen Seite und des Exklusivpartners von Trimble für den Vertrieb und Service von Maschinensteuerungs-, Bauvermessungs- und Baustellenmanagementsystemen in Deutschland, Sitech, auf der anderen Seite machte die Technologietage in Bad Berleburg zu einem besonderen Highlight. An vier verschiedenen Stationen hatten die Entscheider und Anwender die Gelegenheit, die Systeme im Einsatz zu erleben, offene Fragen mit den Technologieexperten zu klären und sich „eigenhändig“ von den Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung der Prozesse auf der Baustelle bei gleichzeitiger Kostenreduzierung zu überzeugen. Cat Grade mit Assist automatisiert dank der halbautomatischen Löffel- und Ausleger-Steuerung beim Kettenbagger die Erstellung des Feinplanums beim Abziehen. Besonders im Fokus soll der ab Werk mit Halbautomatik, dem sogenannten Cat Grade mit Assist, ausgerüstete Cat Bagger gesteanden haben. Ausgestattet mit einer 3D-Steuerung und Trimble GCS900 soll der Kettenbagger mühelos in nahezu absteckungsfreier Umgebung präzise arbeiten. Die Kunden erlebten, wie die Steuerung permanent die Ist-Position der Löffelschneide mit der Soll-Position im 3D-Geländemodell abgleicht, dabei wird dem Bediener nicht nur übersichtliche Position, Höhe und Querneigung anzeigt sondern auch wie halbautomatisch auf der vorgegebenen Planungshöhe der Löffel einstellt und abzieht. So soll unnötiger Materialmehraushub und Nacharbeit vermieden werden und eine gleichbleibende Performance über den ganzen Tag gewährleistet werden. Die beiden GNSS-Smart-Antennen (GNSS = global navigation satellite system; die Systeme sollen alle weltweit verfügbaren satellitenbasierende Navigationssysteme nutzen können und sollen auch für zukünftige Systeme wie das europäische Galileo-System vorbereitet werden) auch die Position und Arbeitsausrichtung soll der Maschine im dreidimensionalen Raum geliefert werden. Der mit der 2D- und 3D-Steuerung Trimble GCS900 ausgestattete Bobcat-Deltalader erstellt die geplante Geländekontur in nur einem Arbeitsgang. Den Praxistest bestanden hat auch der mit der 2D- und 3D-Steuerung Trimble GCS900 ausgestattete Bobcat-Deltalader, so das übereinstimmende Fazit. In nur einem Arbeitsgang wird die geplante Geländekontur erstellt und der klassische Vermessungsaufwand entfällt. Neben der ständigen Abgleichung der Ist- und Soll-Höhe sollen die Anwender in der Kabine vor allem die übersichtliche Darstellung der Draufsicht, des Längs- und Querprofils, der Höhendifferenz, der Stationierung, des Querwerts der Achse sowie der absoluten Position schätzen. Mit dem Robotiktachymeter Trimble SPS930 zur Baustellenvermessung und Maschinensteuerung und dem Handroverstab Trimble SPS985 GNSS kann die Position präzise bestimmt werden und der Baustellenleiter den Baufortschritt schnell und zuverlässig überprüfen. Nicht fehlen durften natürlich repräsentative Vertreter der vielseitigen Klassiker, der Robotiktachymeter Trimble SPS930 zur Baustellenvermessung und Maschinensteuerung und der Handroverstab Trimble SPS985 GNSS. Mit den robusten Geräten soll auch in ungünstiger Umgebung die Position präzise bestimmt werden und der Baustellenleiter den Baufortschritt schnell und zuverlässig überprüfen können. Abgerundet wurde die Präsentation von einer Software-Station. Hier wurden dem Kunden die Möglichkeiten der Datenauf- und nachbearbeitung aufgezeigt, des Weiteren wurde das neue REB-Modul (Regelungen für die Elektronische Bauabrechnung) von Trimble den Kunden demonstriert und erläutert. Ebenfalls thematisiert wurden die Vorteile der vernetzten Baustelle. Planungsdaten sollen laufend aktualisiert werden, der Baufortschritt wird lückenlos verfolgt, alle Prozessbeteiligten verfügen jederzeit über die aktuellsten Informationen, denn die Übertragung der Daten findet im Zuge der Zwei-Wege-Kommunikation von der Baumaschine ins Büro in Echtzeit statt. So werden alle Prozessbeteiligten intelligent zusammengeführt, optimale Arbeitsabläufe garantiert und dank höherer Produktivität Termin- und Kostensicherheit gewährleistet. Weitere Informationen: Sitech Website, Trimble Website, BesiCon Website und Zeppelin Website (© Fotos: Sitech)
  8. Bad Berleburg, 04.11.2016 - Unter dem Motto „Aktuelle Bautechnologie zum Anfassen“ haben die BesiCon GmbH, Zeppelin Baumaschinen GmbH und Sitech Deutschland GmbH zu gemeinsamen Technologietagen auf das BesiCon-Trainingsgelände eingeladen. Rund 80 Gäste nutzten Anfang Oktober die Gelegenheit, die aktuellen Trimble Systeme für Positionierung und Maschinensteuerung im praktischen Einsatz zu erleben, selbst Hand anzulegen, zu baggern oder zu planieren und so im Praxistest die Systeme auf Herz und Nieren zu prüfen. Rund 80 Kunden nutzten die Gelegenheit, die aktuellen Trimble Systeme für Positionierung und Maschinensteuerung im praktischen Einsatz zu erleben. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    Sprenglochbohren mit Trimble DPS900

    Stuttgart, September 2016 - Das Großprojekt Stuttgart21 beinhaltet neben dem Neubau des Stuttgarter Bahnhofs eine neue Streckenführung zwischen Stuttgart und Ulm. Insgesamt werden für den Albabstieg 11,7 Kilometer Tunnel gebaut, um Hochgeschwindigkeitsfahrten bei geringer Steigung zu ermöglichen. Bauforum24 Artikel (27.04.2015): Neue Versionen des Trimble GCS900 und Trimble CCS900 GNSS gesteuertes Bohrgerät BBURG HD1500D Für den Bau des Tunnel Widderstall am Teilabschnitt Wendlingen-Ulm (Kilometer 55,104 bis 56,066) in offener Bauweise beauftragte J. Friedrich Storz Verkehrswegebau die Lothar Rapp GmbH & Co. KG aus Vaihingen. Der geplante Tunnel hat eine Länge von ca. 1 Kilometer, eine Breite von ca. 25 Metern und eine mittlere Aushubtiefe von ca. 20 Metern. Der Baugrund besteht vorwiegend aus Fels mit einem Gesamtvolumen von ca. 260.000 Kubikmetern. Der Fels konnte mit den herkömmlichen Abbaumethoden mit Baggern nicht abgetragen werden und musste zunächst durch Sprengungen gelöst werden. Die Firma Lothar Rapp ist auf Bohr- und Sprengarbeiten spezialisiert und verwendet bei der Vermessung, der Erstellung der Bohrpläne, der Positionierung sowie der Steuerung der Bohrgeräte aktuelle Trimble-Technologie. Bohrpläne erstellt mit Trimble Business Center - HCE Nachdem das Urgelände mit dem Trimble Rover-System SPS985 und TSC3 Controller für GNSS-Positionierung vermessen wurde, erstellte Vermessungstechniker Michael Wohlfarth die Bohrpläne mit Trimble Business Center – HCE. Die Bohrlöcher, Bohrtiefen und deren Winkel für die Sprengladungen werden so berechnet, dass möglichst wenig Bohrlöcher und somit weniger Sprengmittel verbraucht werden um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Die Vorgabe des Auftraggebers war, den Fels profilgerecht, innerhalb der geplanten Trasse ohne Mehrausbruch zu lösen. Die Körnung (Größe der gesprengten Felsbrocken) sollte ohne den Einsatz von Meißelbaggern abzugraben und zu laden sein. Das so gewonnene Felsmaterial konnte somit teilweise, je nach Materialgüte, mit Brechern aufbereitet und wieder verwendet werden. Basisstation des Trimble DPS900 Drilling-Systems zur Positionierung des Bohrgerätes Als Teil des Trimble Connected Site-Portfolios ist die Trimble-Maschinensteuerung für Bohrgeräte DPS900 eine integrierte Lösung, die Büro und Baustelle vernetzt. Die digitalen Bohrpläne werden vom Büro per Internet direkt auf die Bohrmaschine übertragen. Nach dem Aufbau einer Basisstation zur genauen Positionierung des Bohrgerätes auf dem Baufeld wurden mit dem DPS900 Drilling-System die berechneten Bohrlöcher nach dem digitalen Bohrplan exakt bis zur vorgegebenen Tiefe und im vorgegebenen Winkel gebohrt. Um Unterbohrungen zu vermeiden, beendet das System beim Erreichen der berechneten Endtiefe des Bohrlochs den Bohrvorgang selbstständig. Das Markieren auf staubigem Baugrund ist nicht erforderlich Der enorme zeitliche Aufwand des herkömmlichen Markierens mit Sprühfarbe auf dem meist staubig-schlammigen Baugrund entfällt. Auch die Witterung wie Regen und Schnee und der die Bohrarbeiten ständig begleitende Baustellenverkehr kann die Markierungen schnell verschwinden lassen, was dauernde Verzögerungen nach sich zieht. Der Fels wurde in zwei Lagen über die Gesamtlänge des geplanten Tunnels in Teilabschnitten mit einem mittleren Abtragsvolumen von ca. 15.000 bis zu 30.000 Kubikmetern pro Sprengung in einem Zeitraum von ca. 1 Jahr gelöst und abtransportiert. Pro Sprengfeld wurden ca. 250 bis 300 Bohrlöcher gesetzt. Durch die exakte und planmäßige Umsetzung mit den GNSS-gesteuerten Bohrgeräten konnte das Projekt schnellstmöglich und termingerecht beendet werden. Trimble DPS900 Drilling-System Das DPS900-System dokumentiert jedes Bohrloch mit Lage, Tiefe, Datum, Uhrzeit und Bohrdauer. Über die Eindringgeschwindigkeit der Bohrkrone in den Untergrund und weitere Maschinendaten können Rückschlüsse auf den Untergrund gezogen werden, die ebenfalls dokumentiert werden. Der daraus resultierende Qualitätsbericht kann jederzeit online im Büro abgerufen werden. Dies ermöglichte dann eine genaue Einschätzung über den Fortgang der Arbeiten und die voraussichtliche Dauer des noch abzubohrenden Sprengfeldes. Des Weiteren werden mit dem Qualitätsbericht gegenüber dem Auftraggeber die korrekte Ausführung der Bohrarbeiten und die Kubatur als Abrechnungsgrundlage zur Rechnungsstellung dokumentiert. Weitere Informationen: Sitech Website, Trimble Website und Lothar Rapp Website ( © Fotos: Sitech )
  10. Bauforum24

    Sprenglochbohren mit Trimble DPS900

    Stuttgart, September 2016 - Das Großprojekt Stuttgart21 beinhaltet neben dem Neubau des Stuttgarter Bahnhofs eine neue Streckenführung zwischen Stuttgart und Ulm. Insgesamt werden für den Albabstieg 11,7 Kilometer Tunnel gebaut, um Hochgeschwindigkeitsfahrten bei geringer Steigung zu ermöglichen. GNSS gesteuertes Bohrgerät BBURG HD1500D Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News