Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,709

Search the Community

Showing results for tags 'kraftpaket'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 8 results

  1. Bauforum24

    HiKOKI: Innovation endet nie

    Willich, 14.01.2022 - „Unsere japanischen Ingenieure setzen ihr technisches Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrung seit mehr als 70 Jahren ein, um unsere Geräte ständig zu verbessern“, betont Nadine Lillich, Vice President Marketing & Brand Management bei KOKI Holdings Europe. „Ein Elektrowerkzeug von HiKOKI ist deshalb nicht einfach nur ein Werkzeug, sondern ein Partner, der dem Handwerker tagtäglich das Leben leichter macht“, fügt sie hinzu. Bauforum24 TV Video (14.01.2022): Wir suchen den STÄRKSTEN AKKUSCHRAUBER Die Akku-Oberfräse M3612DA von HiKOKI ist die weltweit erste kabellose mit 12mm-Spannzange am Markt. Sie ist ein Beispiel dafür wie Akku-Geräte das Leistungsniveau von kabelgebundenen erreicht und sogar noch überschritten haben. Immer einen Schritt voraus Modernste Technologie und die Liebe zum Detail sollen den Anwendern im Baugewerbe ermöglichen, auch bei den schwierigsten Projekten die höchste Leistung und damit das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Das, so Lillich, sei der Schlüssel, um ein qualitativ hochwertiges, zuverlässiges und langlebiges Produkt zu bieten, das ergonomisch gestaltet und sicher sei. Zu den Flaggschiffen im HiKOKI-Produktportfolio gehören außer der Akku-Plattform MULTI VOLT und den Akku-Naglern natürlich die Bohr-, Meißel- und Abbruchhämmer und Schlagschrauber – wie hier der neue WR36DE. Dabei profitiert HiKOKI von seinem Erbe. 1948 wurde die Hitachi Koki Co. Ltd. in Japan gegründet. Seither hat das Unternehmen zahlreiche Patente angemeldet, die seine Innovationskraft unterstreichen. Mit dem WH10D brachte der Hersteller 1984 den ersten Akku-Schlagschrauber der Branche auf den Markt. Im Jahr 2000 entwickelte die Hitachi Koki Co. Ltd. die ersten kompakten Elektrowerkzeuge mit bürstenlosen Motoren weltweit. Eine Technologie, die stetig weiterentwickelt wurde und sich heute in vielen HiKOKI-Geräten findet. Das Besondere daran: Die weitgehend wartungsfreien und langlebigen Motoren sorgen bei den kabelgebundenen Elektrowerkzeugen für stabile Leistung bei Stromschwankungen beim Kabeltrommel- oder Generatoren-Einsatz. Die Multi-Volt-Akkus sind eine der zahlreichen Innovationen von HiKOKI. Sie verfügen über ein intelligentes Innenleben. Daher sind sie sowohl mit 36-Volt- als auch mit 18-Volt-Geräten kompatibel. Das bedeutet weniger Stress auf der Baustelle. Denn das Suchen nach dem passenden Akku entfällt. Auf einem guten Weg Im Frühjahr 2017 hat die US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft KKR das Unternehmen Hitachi übernommen. Als Folge änderte sich der Unternehmensname in KOKI Holdings Co., Ltd., und im Oktober 2018 folgte dann auch ein neuer Markenname: HiKOKI leitet sich vom englischen Begriff „High-Hoch“ und dem japanischen „KOKI – Industriemaschinen“ ab. Der Markenname verwendet ein kleines „i“ in der ersten Silbe. Es impliziert die Zahl „1“ und soll die Absicht des Unternehmens ausdrücken, in der Wahl der Anwender die „Nr. 1“ zu werden. „Und dabei sind wir auf einem guten Weg,“ betont Henning Presseinformation Jansen, CEO Metabo und Chief Operating Officer Europe (COO) von KOKI Holdings Europa. „HiKOKI steht für japanische Innovationskraft und Ingenieurskunst und wird so den hohen Ansprüchen des Bauhandwerks gerecht.“ Für Europa und weltweit sei man mit der noch recht jungen Marke sehr gut aufgestellt. Nadine Lillich ist Vice President Marketing & Brand Management bei KOKI Holdings Europe. Japanisches Erbe Angetrieben von Technologie und Entwicklergeist führt HiKOKI sein japanisches Erbe fort. 2018 brachte der Hersteller mit der AkkuPlattform Multi Volt die bisher einzigen Akkupacks auf den Markt, die sowohl in 18- als auch in 36-Volt-Geräte eingesetzt werden können. Und mit der 36V-Akku-Oberfräse M3612DA präsentierte der Hersteller in diesem Jahr die weltweit erste kabellose Oberfräse mit 12mmSpannzange. Die leistungsstarken und kompakten Hämmer und Nagler gehören zu den Flaggschiffen im Portfolio. Seien es die kleinen AkkuBohrhämmer DH18DPA oder DH18DPB, die sich optimal für Deckenbohrungen einsetzen lassen, oder der 18-Kilo-Meißelhammer H65SB3 für die wirklich großen Herausforderungen auf dem Bau. Dass sich die Geräte auch optisch gut in Form präsentieren, beweist der iF Design-Award 2018, der die seinerzeit neue Akku-Nagler-Generation für ihr Design, ihre Funktionalität und ihre Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Henning Jansen ist CEO Metabo und Chief Operating Officer Europe (COO) der KOKI Holdings Europa. Weitere Informationen: Hikoki Power Tools Deutschland GmbH | © Fotos: Hikoki
  2. Willich, 14.01.2022 - „Unsere japanischen Ingenieure setzen ihr technisches Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrung seit mehr als 70 Jahren ein, um unsere Geräte ständig zu verbessern“, betont Nadine Lillich, Vice President Marketing & Brand Management bei KOKI Holdings Europe. „Ein Elektrowerkzeug von HiKOKI ist deshalb nicht einfach nur ein Werkzeug, sondern ein Partner, der dem Handwerker tagtäglich das Leben leichter macht“, fügt sie hinzu. Bauforum24 TV Video (14.01.2022): Wir suchen den STÄRKSTEN AKKUSCHRAUBER Die Akku-Oberfräse M3612DA von HiKOKI ist die weltweit erste kabellose mit 12mm-Spannzange am Markt. Sie ist ein Beispiel dafür wie Akku-Geräte das Leistungsniveau von kabelgebundenen erreicht und sogar noch überschritten haben. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Bohrhämmer von HiKOKI

    Willich, 03.12.2021 - Vom kleinen Loch für das neue Küchenregal bis hin zum Abriss einer massiven Wand – HiKOKI weiß um die Bedürfnisse seiner Kunden und hat für jede Anwendung den passenden Bohr- oder Meißelhammer im Portfolio. Die Elektrowerkzeuge sind robust, leistungsstark und langlebig, und das kommt nicht von ungefähr: Dahinter stehen mehr als 70 Jahre Erfahrung und japanische Ingenieurskunst. Bauforum24 Artikel (10.11.2021): Hikoki WR36DE Schlagschrauber HiKOKI-Akku-Kombihammer-DH36DMA Bereits im Jahr 1948 entwickelte der damalige Gründungskonzern Hitachi die ersten Bohrhämmer. Und nur wenige Jahre später eroberte er mit den 32- und 38-mm-Modellen sowie mit dem FünfKilo-Meißelhammer den Markt. Dabei waren die Ingenieure immer davon angetrieben, für jede Anwendung die jeweils bestmöglichen Geräte mit den modernsten Technologien zu entwickeln. Schon in den 1990er-Jahren gab es 3D-Simualtionen und computergestützte, digitale Analysen der Hämmer. Flexibel auf der Baustelle An diesem Entwicklergeist hat sich bis heute nichts geändert. Mit dem Markenwechsel zu HiKOKI vor drei Jahren wird das japanische Erbe weiterführt. An die 50 Bohr- und Meißelhämmer umfasst das HiKOKI-Sortiment inzwischen. Gut ein Drittel sind Akku-Geräte. Damit trägt der Hersteller dem steigenden Bedarf nach mehr Flexibilität auf der Baustelle Rechnung. Und mit den kompatiblen Multi-Volt-Akkus setzt HiKOKI noch eins obendrauf. Die innovativen Akkus haben den einzigartigen Vorteil, dass sie sowohl die Elektrowerkzeuge des breiten 18-Volt-Portfolios als auch die besonders leistungsstarken 36-Volt-Geräte von HiKOKI speisen. Beste Oberflächengüte Der japanische Hersteller ist in der Branche für seine robusten und leistungsstarken Bohrhämmer bekannt, und dies hat seine Gründe: So werden die Elektrowerkzeuge unter Realbedingungen getestet. Damit stellt HiKOKI sicher, dass sie auf der Baustelle auch das halten, was sie versprechen. Mit der Einführung der bürstenlosen und damit langlebigen Motoren bei den Netzgeräten war HiKOKI weltweit der erste Hersteller auf dem Markt. Mehr als 100 Patente kann das Unternehmen im Zusammenhang mit bürstenlosen Motoren vorweisen. „Zudem steckt HIKOKI viel Zeit und Erfahrung in die Entwicklung von Hochpräzisions-Spritzgusswerkzeugen sowie in Metalllegierungen und deren Wärmebehandlung. Damit erreichen wir beste Oberflächengüte“, betont Julian Sauter, Produkt Manager bei HiKOKI Europa. Der äußerst stabile Aluminium-Gehäusekörper (AHB) ist ein weiteres Merkmal, das die Bohrhämmer des japanischen Herstellers auszeichnet. „Dieser umschließt den innenliegenden KunststoffStatorhalter, macht das Gehäuse steifer und erhöht dadurch die Lebensdauer der Motoreinheit erheblich“, erläutert Sauter. HiKOKI-Akku-Hammer-DH36DPE Kompakt und stark Elektrowerkzeuge von HiKOKI sind aber nicht nur langlebig, sie punkten auch damit, dass sie dem Anwender Zeit sparen. Der Bohrhammer DH18DPC zum Beispiel ist bei Bohranwendungen von zehn bis 26 Millimetern durchschnittlich bis zu 42 Prozent schneller als vergleichbare Wettbewerber. „Und obwohl das Gerät sehr kompakt ist, ist es mit 3,2 Joule auch in den Meißel-Anwendungen besonders stark“, sagt Sauter. Lange und schonend arbeiten Sicherheit und Gesundheit der Anwender stehen für HiKOKI im Fokus. Viele Bohrhämmer sind daher mit dem Mechanismus „User Vibration Protection“ (UVP) ausgestattet. Dieser Mechanismus reduziert die Vibrationen an den Händen und Handgelenken während des Betriebs um bis zu 25 Prozent gegenüber Modellen ohne diese Funktion. Dadurch kann der Anwender länger arbeiten, ohne zu ermüden und ist vor übermäßiger Vibrationsbelastung geschützt. Ein besonderes Augenmerk hat der Hersteller zudem auf die Ergonomie und das Design der vibrationsarmen Handgriffe (LVH) gelegt. Der Schwerpunkt liegt bei den Bohrhämmer sowohl bei der L-Form als auch beim Pistolengriff nahe an der Hand. Das sorgt für eine gute Balance und schont die Muskulatur. HiKOKI Netz Meisselhammer-H41MB2 Optimal abgestimmtes Zubehör Zu jedem Modell finden die Anwender auch das ideale Zubehör. „Mit unserem umfangreichen Sortiment an Hammerbohrern und Meißeln können wir für absolut jeden Anspruch und jede Aufgabe das Passende anbieten“, erklärt Jens Werner, Produkt Manager bei HiKOKI Europa. „So stellen wir sicher, dass der Anwender für jedes Gerät die bestmöglichen Zubehöre vorfindet und somit optimal für den anstehenden Job ausgerüstet ist.“ „Seien es nun die kleinen AkkuBohrhämmer DH18DPA oder DH18DPB, die sich optimal für Deckenbohrungen einsetzen lassen, oder der 18-Kilo-Meißelhammer H65SB3 für die wirklich großen Herausforderungen auf dem Bau“, ergänzt Julian Sauter. Auch in Zukunft will sich HiKOKI seinem Jahrzehnte alten, japanischen Erbe stellen. Angetrieben von der Leidenschaft für ihre Arbeit sind die Ingenieure permanent dabei, die Geräte immer weiter zu verbessern und Neuentwicklungen voranzutreiben. Die Geschichte geht also weiter. Weitere Informationen: Hikoki Power Tools Deutschland GmbH | © Fotos: Hikoki
  4. Willich, 03.12.2021 - Vom kleinen Loch für das neue Küchenregal bis hin zum Abriss einer massiven Wand – HiKOKI weiß um die Bedürfnisse seiner Kunden und hat für jede Anwendung den passenden Bohr- oder Meißelhammer im Portfolio. Die Elektrowerkzeuge sind robust, leistungsstark und langlebig, und das kommt nicht von ungefähr: Dahinter stehen mehr als 70 Jahre Erfahrung und japanische Ingenieurskunst. Bauforum24 Artikel (10.11.2021): Hikoki WR36DE Schlagschrauber HiKOKI-Akku-Kombihammer-DH36DMA Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    Hikoki WR36DE Schlagschrauber

    Willich, 10.11.2021 - Der neue Akku-Schlagschrauber WR36DE von HiKOKI ist ein kleines Kraftpaket. Dank seiner hohen Lösekraft von 1050 Nm nimmt er es selbst mit den richtig grossen, festsitzenden Muttern spielend auf. Dabei ist der WR36DE kompakt und leicht. Der Akku-Schlagschrauber lässt sich mit einer Baulänge von lediglich 169 mm auch auf engstem Raum optimal einsetzen. Inklusive Akku wiegt der WR36DE gerade mal 2,6 Kilo und ist damit für lang andauernde Arbeiten, die hohe Leistung verlangen, besonders gut geeignet. Bauforum24 TV Video (02.11.2021): Wir suchen den STÄRKSTEN AKKUSCHRAUBER Mit einer Baulänge von gerade mal 169 mm bringt der AkkuSchlagschrauber WR36DE von HiKOKI auch auf engem Raum höchste Leistung. Komfortabel und schnell Der WR36DE bietet dank des bürstenlosen Motors und des neu entwickelten Schlagwerks ein hohes Anzugsmoment von bis zu 770 Nm und ein Lösemoment von bis zu 1050 Nm. Das macht ihn für den Anwender bei anspruchsvollen Aufgaben komfortabel und schnell. Schrauben und Bolzen lassen sich in kürzester Zeit anziehen oder lösen. Besonders praktisch: Der Akku-Schlagschrauber verfügt über vier einstellbare Drehmomentstufen und lässt sich so für jede anfallende Arbeit optimal anpassen. Vier Stufen Der Akku-Schlagschrauber verfügt über vier Auto-Stopp-Modi für eine Vielzahl von Anwendungen und stoppt nach einer voreingestellten Zeitspanne, um ein Überdrehen der Schrauben oder Bolzen zu verhindern. Längere Lebensdauer Mit dem neuen Akku-Schlagschrauber fügt HiKOKI der immer grösser werdenden Multi-Volt-Familie ein weiteres Gerät hinzu. Ein integriertes Akku-Dämpfungssystem und vier Gummipuffer reduzieren die Vibrationen am Akku selbst. Das verlängert sowohl die Lebensdauer der Batterieschnittstelle als auch des Schlagschraubers an sich. Ein kleines Kraftpaket – der neue Akku-Schlagschrauber WR36DE von HiKOKI. Staubdicht und wasserfest Der neue Akku-Schlagschrauber entspricht der Schutzklasse IP56 und ist somit vor Staub und Spritzwasser geschützt. Der WR36DE ergänzt das HiKOKI-Portfolio der Akku-Schlagschrauber bis zu 800- Nm-Klasse perfekt. Technische Daten Weitere Informationen: Hikoki Power Tools Deutschland GmbH | © Fotos: Hikoki
  6. Der neue Akku-Schlagschrauber WR36DE von HiKOKI ist ein kleines Kraftpaket. Dank seiner hohen Lösekraft von 1050 Nm nimmt er es selbst mit den richtig grossen, festsitzenden Muttern spielend auf. Dabei ist der WR36DE kompakt und leicht. Der Akku-Schlagschrauber lässt sich mit einer Baulänge von lediglich 169 mm auch auf engstem Raum optimal einsetzen. Inklusive Akku wiegt der WR36DE gerade mal 2,6 Kilo und ist damit für lang andauernde Arbeiten, die hohe Leistung verlangen, besonders gut geeignet. Bauforum24 TV Video (02.11.2021): Wir suchen den STÄRKSTEN AKKUSCHRAUBER Mit einer Baulänge von gerade mal 169 mm bringt der AkkuSchlagschrauber WR36DE von HiKOKI auch auf engem Raum höchste Leistung. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    Hagedorn Abbruchbagger KMC1600S

    Lünen, 17.02.2021 - Zwei Nächte und neun LKWs: Der größte Abbruchbagger Deutschlands trifft in Lünen ein. Der eigens für die Hagedorn Unternehmensgruppe entwickelte KMC1600S wurde auf neun Tiefladern durch Deutschland gerollt und gilt als besondere Innovation in der Abbruchbranche. Bauforum24 Artikel (03.12.2020): Hagedorn Kampagne Strukturwandler:in Der KMC1600S zum ersten Mal im Einsatz Deutschland steckt im Wandel. Die Energiewende und der Ausstieg aus der Kohleverstromung sind politisch gesehen beschlossene Sache. Gehen die Kohlekraftwerke vom Netz, bleiben ausgediente Industrieruinen zurück, die revitalisiert und in eine neue Nutzung überführt werden müssen. Um das umzusetzen, braucht es einen effizienten Rückbau und entsprechende Maschinen. Die Hagedorn Unternehmensgruppe ist Vorreiter der Branche und hat ihren hauseigenen Maschinenpark jetzt um den größten Abbruchbagger Deutschlands erweitert: den KTEG Multi Carrier 1600S, kurz KMC1600S. Gemeinsam mit der KTEG GmbH, einem Unternehmen der Kiesel Gruppe, konzipierte Hagedorn ein 230-Tonnen Schwergewicht, das wesentlich schneller und leistungsfähiger ist als ein Standardbagger. Die immense Reißkraft von 324 Kilonewton ermöglicht den Abbruch hochmassiver Stahlbauten. Anbauwerkzeuge mit bis zu 12,5 Tonnen kommen an dem neuen Mega-Bagger zum Einsatz. „Die neuen Herausforderungen und Dimensionen brauchen derartige Innovationen. Der KMC, der genau nach unseren Anforderungen entwickelt wurde, ist ein Leistungsträger, der unsere immer komplexer werdenden Rückbauprojekte effizienter bewältigen kann“, sagt Thomas Hagedorn, geschäftsführender Gesellschafter der Hagedorn Unternehmensgruppe. Auf neun Tiefladern durch Deutschland Straßensperrungen und 200 Kilometer Umweg Um das Kraftpaket zu seinem ersten Einsatzort zu bringen, war ein immenses Transportaufgebot sowie eine lange Planung nötig. 730 Kilometer lagen vor dem Konvoi, bestehend aus sechs Hagedorn- und drei Fremd-Tiefladern, BF3- und streckenweise BF4-Fahrzeugen sowie polizeilicher Begleitung. Aufgrund der Auflagen für den gewaltigen Schwertransport durfte das Gespann nur nachts zwischen 22 und 6 Uhr fahren. Deshalb brauchte die neunköpfige Truppe ingesamt zwei Nächte, kam aber wegen des heftigen Wintereinbruchs sechs Tage später an als erwartet. Außerdem mussten sie rund 200 Kilometer Umweg auf sich nehmen, weil viele Wege nicht passierbar waren. Die Route startete am späten Sonntagabend, 7. Februar, am Standort der Kiesel Süd, im badenwürttembergischen Geisingen in Richtung Stuttgart. Weiter ging es nach Hessen, vorbei an Darmstadt, Frankfurt und Koblenz in Rheinland-Pfalz. Hier folgte das Gespann weiterhin seiner Route nach Nordrhein-Westfalen. Erster Einsatzort ist das ehemalige Steag-Kraftwerk in Lünen Zusammenbau des KMC direkt in Lünen Das Grundgerät, Fahrwerke, Ausleger und die Anbauteile verteilten sich auf die insgesamt neun eingesetzten Tieflader. „Für mich ist es eine Ehre, Teil dieses unglaublichen Transports zu sein“, sagt Giuseppe Linnenschmidt. Der 26-Jährige arbeitet seit drei Jahren bei Hagedorn und fuhr den LKW mit dem Grundgerät des Baggers. Zusammen kam sein Gespann auf ein Gesamttransportgewicht von 130 Tonnen und war damit das schwerste des ganzen Konvois. Um eine der Rheinbrücken bei Düsseldorf passieren zu dürfen, führte die Polizei deshalb zeitweise eine Komplettsperrung durch. Auch in Lünen mussten Straßen gesperrt werden. Acht Tage nach der Abfahrt traf der KMC mit wetterbedingter Verspätung in Lünen ein und wurde direkt an Ort und Stelle zusammengebaut, um gleich am darauffolgenden Tag in Betrieb zu gehen und einen Teil des Kessels abzubrechen. Peter Elstermann, Fahrer bei Hagedorn, steuert den KMC und ist von der Triple-Boom-Ausrüstung mit seinen leistungsfähigen Anbauwerkzeugen begeistert. 12 Tonnen Anbauwerkzeuge bis in 36 Metern Höhe sind die Benchmark im Rückbau. „Vor allem freue ich mich, den Bagger in Kombination mit unserer Betonschere, der NPK SV 100XR, zu nutzen“, sagt Peter Elstermann. Durch die Maulöffnungsweite von 2,2 Metern ist die Schere der ideale Baustein des KMC-Konzeptes. Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Hagedorn und Kiesel Abbruch in 60 Metern Höhe Doch nicht nur das: Der Mega-Bagger kann mit einigen großen Zahlen auftrumpfen. Mit einem Hubraum von 23,15 Litern kommt er auf 771 PS. Die hydraulische Leistung liegt bei bis zu 1.000 Litern pro Minute und bis zu 370 bar. Die Gesamtmenge des Hydrauliksystems kann mit 1.700 Litern punkten. Das Konzept des Multi Carriers beinhaltet die Möglichkeit den Ausleger bedarfsgerecht zu wechseln. So kommt auch der KMC1600S mit gleich mehreren Auslegersystemen daher. Dies ist zum einen die Triple Boom- Ausrüstung mit einer Arbeitshöhe von 21, 30 oder optional 36 Metern, die es ermöglicht, eine Schrottschere anzubauen, um Stahlträger bis 1.000 Millimeter zu schneiden. 60 Meter hinaus geht es mit der Tele- High-Reach-Ausrüstung – optimal geeignet für den Rückbau großer Industrieareale wie das in Lünen. Das ehemalige Steag-Kraftwerk wurde Anfang 2020 von der Hagedorn-Gruppe mit allen Herausforderungen und Risiken erworben, um die Liegenschaft zu einer baureifen Fläche zu entwickeln. Ob Kraftwerke, Windkraftanlagen, Bahnhöfe samt Gleisanlagen oder großflächige Industrieruinen: Der systematische Rückbau von Gebäuden in jeglicher Größe ist eine der Kernkompetenzen des Gütersloher Familienbetriebs. Die Hagedorn Unternehmensgruppe ist allerdings mehr als nur Abbruchspezialist. Sie leistet zum Beispiel auch einen erheblichen Beitrag, um Regionen nachhaltig und sinnvoll zu entwickeln – und ist damit Teil der Energiewende. Weitere Informationen: Hagedorn Management GmbH | © Fotos: Hagedorn
  8. Lünen, 17.02.2021 - Zwei Nächte und neun LKWs: Der größte Abbruchbagger Deutschlands trifft in Lünen ein. Der eigens für die Hagedorn Unternehmensgruppe entwickelte KMC1600S wurde auf neun Tiefladern durch Deutschland gerollt und gilt als besondere Innovation in der Abbruchbranche. Bauforum24 Artikel (03.12.2020): Hagedorn Kampagne Strukturwandler:in Der KMC1600S zum ersten Mal im Einsatz Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...