Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'jlg'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • LafargeHolcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauindustrieverband HH SH
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB
  • Vemcon

Kategorien

  • Historische Baufilme & Baumaschinen
  • Bauforum24 TV-Reports
  • Bauforum24 Inside
  • Messen & Events
    • bauma
    • bauma China
    • CONEXPO
    • demopark
    • IAA Nutzfahrzeuge
    • LIGNA
    • Spielwarenmesse Nürnberg
    • TiefbauLive + recycling aktiv
    • VDBUM Seminare
    • VDMA Mitgliederversammlung
    • NordBau
    • iaf
    • Die Deutsche Bauindustrie
    • GaLaBau
    • BaumaschinenTag
    • INTERMAT
    • steinexpo
    • bC Africa
    • AGRITECHNICA
    • IFAT
    • bC India
    • MAWEV Show
    • IAA
    • MINExpo
    • Bohrtechniktage
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
  • Heavy Equipment Kalender
  • Bauforum24 TV Partner
    • Zeppelin CAT
    • Imagefilme
    • Liebherr
    • Produktfilme
    • Wacker Neuson
  • Baufilme & Jobreports
  • Bauforum24 TV PraxisTipp
  • English Channel

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

25 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    Neue Raupenarbeitsbühne von JLG

    Oktober 2018 - JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation Company, Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, gibt bekannt, dass die neue JLG X33J Plus Compact Raupenarbeitsbühne jetzt lieferbar ist. Das neueste von vier JLG CCB-Modellen bringt die CCB-Linie in die Höhenklasse von 30 m. Die Vorschau zum amerikanischen Gegenstück, Modell X100AJ, fand im Februar 2018 auf der Rental Show in New Orleans in den USA statt. Bauforum24 Artikel (12.10.2018): Hochmuth sponsert JLG-Bühneneinsatz Die neue kompakte Raupenarbeitsbühne X33J Plus von JLG JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation Company, Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, gibt bekannt, dass die neue JLG® X33J Plus Compact Raupenarbeitsbühne jetzt lieferbar ist. Das neueste von vier JLG CCB-Modellen bringt die CCB-Linie in die Höhenklasse von 30 m. Die Vorschau zum amerikanischen Gegenstück, Modell X100AJ, fand im Februar 2018 auf der Rental Show in New Orleans in den USA statt. „Die revolutionäre X33J Plus demonstriert die kontinuierliche Selbstverpflichtung von JLG, das breiteste Spektrum an Zugangstechnik in diesem Industriezweig zu liefern“, sagte Jan-Willem van Wier, Sr. Product Marketing Manager für JLG in EMEA. „Diese neueste Ergänzung unserer CCB-Linie erlaubt den Maschinenbedienern sicher und mit größerer Maschinenflexibilität in erweiterten Arbeitsräumen zu arbeiten.“ Die Plattformhöhe ist 30,48 m. Die horizontale Reichweite beträgt 16 m bei einer Übergriffhöhe von 17,20 m. Dank ihrer kompakten Bauweises durch ein teleskopierbares Fahrwerk kann die X33J Plus durch eine Standard-Doppeltür von 1,20 m Breite fahren. So soll die Arbeitsbühne problemlos sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können. Abriebfreie Antriebsketten und ein patentiertes Korbabkopplungssystem sollen die Manövrierung der Maschine durch enge Räume einfacher machen. Wenn die Plattform entfernt ist, beträgt die Länge der X33J Plus weniger als 5.80 m und ihre Breite weniger als 1.20 m. Die X33J Plus soll außerdem eine klassenführende, uneingeschränkte Plattformkapazität von 230 kg bieten, was mehr Sicherheit und Produktivität bedeutet, weil der Maschinenbediener mehr Materialien in den Arbeitsbereich mitführen können. Weitere Ausstattungsmerkmale: · Neues Gelenk-Hubsäulendesign, das den Maschinenbedienern erlaubt, randgenau an einem Gebäude zu arbeiten. · Intelligente Technologie ermöglicht mehrere Bewegungen gleichzeitig, was die Funktionalität der Auslegertechnik steigert. · Schwenkradius von +/- 90 Grad für zusätzliche Reichweite. · One-Touch-Aktivierung selbstnivellierender Stützen zur Stabilisierung und Angleichung der Maschine bei Gefällen von bis 16 Grad. · Verstärkte Stabilität durch große, mit Teflon beschichtete Abstützplatten. Standard-Gabelstaplertaschen und Transportösen erleichtern das Auf- und Abladen. · Verstärkter Schalttafelschutz durch SkyGuard ist Standard und im Sinne der Selbstverpflichtung von JLG, den Schalttafelschutz zu verbessern. Ein hochfortschrittliches Lithium-Ionen-System von 150aH/76 Volt liefert saubere, leise Kraft und eine Leistung, die mit der eines traditionellen Gasmotors vergleichbar sein soll. Ein Kubota-Dieselmotor ist die Standardausrüstung. Die X33J Plus nutz gänzlich synthetische, biologisch abbaubare Hydraulikflüssigkeit für den umweltschonenden Einsatz. Diese neue Maschine soll ideal für die Durchführung schwieriger Aufgaben in, schwer zugängliche Bereichen wie in Atrien, Schulen, Sportarenen, Flughäfen, Universitäten wie auch in städtischen, staatlichen, kommunalen und militärischen Einrichtungen sein. Die vielseitige Einsetzbarkeit und Leichtgängigkeit der X33J Plus soll sich auch perfekt eignen für Arbeiten, die in Hotels und Konferenzzentren von zum Beispiel Fensterreinigern, Malern, Instandhaltungsexperten, Elektrikern und Baumpflegern verrichtet werden. Weitere Informationen: JLG | © Fotos: JLG
  2. Oktober 2018 - JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation Company, Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, gibt bekannt, dass die neue JLG X33J Plus Compact Raupenarbeitsbühne jetzt lieferbar ist. Das neueste von vier JLG CCB-Modellen bringt die CCB-Linie in die Höhenklasse von 30 m. Die Vorschau zum amerikanischen Gegenstück, Modell X100AJ, fand im Februar 2018 auf der Rental Show in New Orleans in den USA statt. Die neue kompakte Raupenarbeitsbühne X33J Plus von JLG Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  3. Bauforum24

    Hochmuth sponsert JLG-Bühneneinsatz

    Augsburg, Oktober 2018 - Im Rahmen des Augsburger Friedensfestes entstand ein riesengroßes Wandgemälde, das die Utopie einer Welt, in der sich alle Menschen freundschaftlich begegnen sollen, beschreibt. Möglich gemacht hat dies ein Sponsoring der Firma Hochmuth aus Augsburg, das dem Künstler eine JLG-Gelenkteleskopbühne 520AJ zur Verfügung stellte. Bauforum24 Artikel (13.08.2018): JLG zeigt urbane Lösungen für Westeuropa Mit Hilfe der Firma Hochmuth und der JLG Gelenkteleskopbühne 520AJ entstand dieses Wandbild in Augsburg. Im Rahmen des Augsburger Friedensfestes entstand ein riesengroßes Wandgemälde, das die Utopie einer Welt, in der sich alle Menschen freundschaftlich begegnen sollen, beschreibt. Möglich gemacht hat dies ein Sponsoring der Firma Hochmuth aus Augsburg, das dem Künstler eine JLG-Gelenkteleskopbühne 520AJ zur Verfügung stellte. Das Friedensfest wird nur in Augsburg gefeiert und soll daran erinnern, dass nach dem Ende des 30-jährigen Krieges 1648 die Protestanten in Augsburg aus ihrer Unterdrückung befreit wurden. Aus heutiger Sicht ist Augsburg damit die Region mit den meisten Feiertagen in Deutschland. Ein umfangreiches Kulturprogramm soll Teil des Friedensfestes sein. In dem diesem Jahr lautete das Motto „Utopie. Was wäre, wenn…?“ Um dies auch visuell darzustellen, wählte eine Jury den Vorschlag des Frankfurter Künstlers Guido Zimmermann aus. Der Kontakt zu dem 39-Jährigen kam über den Augsburger Graffitiverein „Die Bunten“ zustande. Der Künstler hat bei der Erstellung solch gewaltiger Wandmalereien viel Erfahrung. JLG-Bühne gesponsert Um das Auf und Ab, das Hin und Her des Arbeitskorbes, das bei einer solchen Malaktion notwendig ist, einfach und mit weichen, fließenden Bewegungen möglich zu machen, sponserte die Augsburger Firma Hochmuth für die zur Erstellung der Wandmalerei notwendigen Zeitdauer eine JLG-Gelenkteleskopbühne 520AJ. Mit ihrer Arbeitshöhe von 18 Metern und einer horizontalen Reichweite von 10 m sowie einem um 180 Grad horizontal und um 145 Grad vertikal schwenkbaren Arbeitskorb war der Künstler immer am richtigen Ort, den die Malarbeiten erforderten. Und so waren der Kreativität dank der JLG-Bühne keine Grenzen gesetzt. Mit 250 kg uneingeschränkte Plattformkapazität bot die 520AJ genügend Platz und Stärke den Künstler samt zahlreicher Farbeimer und Malutensilien zu tragen. Hochmuth unterstützt gerne Die Firma Hochmuth soll in vielen kulturellen Projekten involviert sein und unterstützt die Stadt, aber auch viele Vereine und Projekte. Seit fast 25 Jahren arbeitet das Unternehmen an seinen vier Standorten in Augsburg, München, Türkheim und Gersthofen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 50 Mitarbeiter und umfasst vier Bereiche, nämlich das Vermieten von Arbeitsbühnen und Kranen, einen Malerfachbetrieb, Schulungen im eigenen Schulungszentrum und Reparaturservice. Etwa 300 Geräte sollen für Arbeitsbühnennutzer im Maschinenpark zur Verfügung stehen. In ihm werden auch eine Reihe von JLG-Bühnen für die Kunden bereitgehalten. Wer das Ergebnis dieser künstlerischen Aktion im Rahmen des Friedensfestes in Augenschein nehmen möchte, kann dies im Alten Postweg 66 in Augsburg tun. Weitere Informationen: JLG| © Fotos: JLG
  4. Augsburg, Oktober 2018 - Im Rahmen des Augsburger Friedensfestes entstand ein riesengroßes Wandgemälde, das die Utopie einer Welt, in der sich alle Menschen freundschaftlich begegnen sollen, beschreibt. Möglich gemacht hat dies ein Sponsoring der Firma Hochmuth aus Augsburg, das dem Künstler eine JLG-Gelenkteleskopbühne 520AJ zur Verfügung stellte. Mit Hilfe der Firma Hochmuth und der JLG Gelenkteleskopbühne 520AJ entstand dieses Wandbild in Augsburg. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    JLG zeigt urbane Lösungen für Westeuropa

    Ritterhude, August 2018 - JLG setzt den Schwerpunkt auf Gerätelösungen, die die Umweltvorschriften in Innenstädten erfüllen. JLG bietet drei für den Einsatz in innerstädtischen Umweltzonen geeignete Produktpaletten basierend auf unterschiedlichen Antriebstechnologien an. Bauforum24 Artikel (24.05.2018): JLG Teleskop-Arbeitsbühnen der 600-Serie JLG bietet viele und unterschiedliche umweltfreundliche Arbeitsbühnen an „Seit der Einführung von Umweltzonen in hunderten von europäischen Städten ist die Nutzung von ‚sauberen Fahrzeugen‘ nicht nur wünschenswert, sondern erforderlich“, meint Jan-Willem van Wier, Senior Product Marketing Manager für JLG in EMEA. Er fügt hinzu: „In städtischen Ballungsräumen mit hoher Luftverschmutzung, die die Gesundheit der Anwohner stark gefährdet, dürfen in Umweltzonen ausschließlich Baugeräte eingesetzt werden, die die strengsten Grenzwerte für Rußpartikel einhalten.“ JLG bietet drei für den Einsatz in innerstädtischen Umweltzonen geeignete Produktpaletten basierend auf unterschiedlichen Antriebstechnologien an: Vollelektrisch Elektrofahrzeuge verfügen laut JLG im Vergleich zu Hydraulikantriebssystemen über einen effizienteren Antrieb und halten automatisch sämtliche Vorschriften ein, da sie keine Abgase ausstoßen und geräuscharm sind. Vollelektrische Lösungen sind bei diversen Höhenzugangsgeräten verfügbar, beispielsweise Scherenarbeitsbühnen, Teleskoparbeitsbühnen, Vertikalmastbühnen und Arbeitsbühnen für niedrige Höhen. Elektrische Zugangsgeräte können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden, haben eine Arbeitshöhe von 3,5 m bis 20 m und sind bei Bau-, Fertigungs- und Wartungsprozessen auf alle Anforderungen zugeschnitten. Hybrid Selbst in unwegsamem Gelände oder in Innenbereichen können Sie laut Hersteller die hohen Anforderungen für Umweltzonen mit den Hybrid-Produkten von JLG erfüllen. Die Hybridlösungen von JLG bieten laut Hersteller eine dieselähnliche Leistung mit geringer Lärm- und Emissionsbelastung. Es stehen zwei Serien zur Verfügung – Teleskoparbeitsbühnen und Raupenarbeitsbühnen. Die Raupenarbeitsbühnen werden mit einem optionalen Lithium-Ionen-Elektromotor, einem Dieselmotor oder über eine haushaltsübliche Steckdose betrieben. Diesel Hohe Dieselabgase wirken sich negativ auf die Luftqualität in den Städten und auf die Gesundheit der Anwohner aus. Durch einen DPF (Dieselpartikelfilter) können die Abgase drastisch reduziert werden. Ein zusätzlicher DPF ist laut JLG eine der effizientesten Technologien zur Reduzierung von Emissionen und soll dafür sorgen, dass vorhandene Flotten die Anforderungen in Umweltzonen erfüllen. Van Wier führt weiter aus: „JLG verfügt über eine Reihe von Technologien, mit denen unsere Geräte diese Vorschriften einhalten können, beispielsweise Motoren der Stufe Tier IV final, Lithium-Ionen-Akkus, abriebfeste Reifen, DPF und biologisch abbaubares Öl. Mit dieser Kampagne möchten wir dafür sorgen, dass unser Produktangebot noch besser auf die geltenden Vorschriften abgestimmt ist, und sie soll Antworten auf die Fragen unserer Kunden im Hinblick auf die erforderlichen Gerätekonfigurationen auf Baustellen in den Innenstädten bieten.“ Beispiele für Technologien für den Einsatz in innerstädtischen Umweltzonen: DPF: Geringere Emissionen und niedrigerer Kraftstoffverbrauch, kann nachgerüstet werden. Tier IV-Motor: Erfüllt die Anforderungen der Abgasstufe Euro Tier IV für Emissionen. Lithium-Ionen-Akku: Wartungsarmer Akku ohne Memory-Effekt und ohne regelmäßiges Entladen/Laden für eine längere Akku-Lebensdauer. Biologisch abbaubares Öl: Im Falle einer Kontaminierung oder Leckage wird die Umwelt weniger belastet. Abriebfeste Reifen: Sorgt für weniger Abrieb auf dem Boden und reduziert den Reinigungsaufwand bei höchster Tragfähigkeit und Leistung. Geräuscharmer Betrieb: Niedriger Geräuschpegel und positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Anwohner in Innenstädten. Weitere Informationen: JLG Website | © Fotos: JLG
  6. Ritterhude, August 2018 - JLG setzt den Schwerpunkt auf Gerätelösungen, die die Umweltvorschriften in Innenstädten erfüllen. JLG bietet drei für den Einsatz in innerstädtischen Umweltzonen geeignete Produktpaletten basierend auf unterschiedlichen Antriebstechnologien an. Bauforum24 Artikel (24.05.2018): JLG Teleskop-Arbeitsbühnen der 600-Serie JLG bietet viele und unterschiedliche umweltfreundliche Arbeitsbühnen an Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    JLG Teleskop-Arbeitsbühnen der 600-Serie

    Ritterhude, Mai 2018 - JLG hat seine Teleskop-Arbeitsbühnen der Serie 600 komplett neu konstruiert. Zwei der Bühnen, die 600S und die 660SJ, wurden 2017 auf der Conexpo vorgestellt. Nun stellte das Unternehmen die Raupenversion vor: die 600SC und die 660SJC. Bauforum24 Artikel (02.05.2018): JLG H 800 Hybrid-Arbeitsbühne JLG 600SC Teleskop-Arbeitsbühne als Raupenversion „Die Serie bietet klassenführende Tragfähigkeit. Maschinenbediener können somit mehr Werkzeug und Material zum Arbeitsbereich mitnehmen“, sagt Jan-Willem van Wier, EMEA Senior Product Marketing Manager von JLG. „Die neue 600S hat eine uneingeschränkte Arbeitskorb-Kapazität von 270 kg. Das ist eine 20-prozentiger Kapazitätsanhebung gegenüber dem vorigen Modell. Die eingeschränkte Kapazität beträgt 455 kg. Die uneingeschränkte Kapazität der 660SJ wurde um 50 Prozent auf 250 kg erhöht, wobei die eingeschränkte Kapazität 340 kg beträgt“, so van Wier weiter. Die Hubgeschwindigkeiten dieser neuen Teleskop-Arbeitsbühnen sollen größer sein, wobei die Möglichkeit, zahlreiche Funktionen gleichzeitig zu betätigen, laut Hersteller erheblich verbessert wurde. Die volle Arbeitshöhe werde schnell erreicht und so die Produktivität erhöht, so der Hersteller weiter. Überdies soll der Transport dieser Maschinen einfacher sein. Ihre leichteren Teleskopausleger ermöglichen unterschiedliche Transportkonfigurationen. JLG 660SJC Teleskop-Arbeitsbühne als Raupenversion Die neuen 600S und 660SJ sind serienmäßig mit dem JLG Bedienpultschutz SkyGuard ausgerüstet. Wenn eine Kraft von rund 23 kg auf den SkyGuard-Sensor einwirkt, stoppt er alle laufenden Funktionen und kehrt sie vorübergehend um. Die Austauschintervalle für Drahtseile und Seilrollen der beiden neuen Teleskop-Arbeitsbühnen wurden von acht auf zwölf Jahre, d.h. auf rund 7.000 Stunden, erhöht, so der Hersteller. Eine große Auswahl an Ausrüstungsteilen und Anbauwerkzeugen sollen die 600S und die 660SJ vielseitig einsetzbar machen. Darunter z. B. das optional erhältliche JLG SkyPower-System, das für Energie- und Zeiteinsparung sorgen soll und gleichzeitig Werkzeuge und Ausrüstung mit Strom beliefert. Weitere Informationen: JLG Website | © Fotos: JLG
  8. Ritterhude, Mai 2018 - JLG hat seine Teleskop-Arbeitsbühnen der Serie 600 komplett neu konstruiert. Zwei der Bühnen, die 600S und die 660SJ, wurden 2017 auf der Conexpo vorgestellt. Nun stellte das Unternehmen die Raupenversion vor: die 600SC und die 660SJC. Bauforum24 Artikel (02.05.2018): JLG H 800 Hybrid-Arbeitsbühne JLG 600SC Teleskop-Arbeitsbühne als Raupenversion Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    JLG H 800 Hybrid-Arbeitsbühne

    Ritterhude, Mai 2018 - Beim Innovationstag, am 22. Juni 2018 in Kassel, stellt JLG eine Hybridbühne mit 24,38 m Plattformhöhe als Erweiterung der Hybrid-Serie vor. Bauforum24 Artikel (20.12.2017): JLG 1850SJ Teleskoparbeitsbühne Die JLG H 800 Hybrid-Arbeitsbühne kann zum ersten Mal bei den Innovationstagen getestet werden Vorgestellt wird die JLG H 800 bei den Innovationstagen in Kassel. Der Verein „Born to Lift“ veranstaltet dort am 22. Juni ein Treffen für alle Bühneninteressierte, vor allen Dingen um Neues zu zeigen. Hier kann die JLG H 800 Gelenkteleskopbühne zum ersten Mal getestet werden. Mit der H800 bringt JLG eine weitere Hybrid-Gelenkteleskopbühne auf den Markt. Die Hybrid-Bühne H800 hat eine Plattformhöhe von 24,38 m und eine horizontale Reichweite von 15,80 m. Angetrieben von Batterie oder Dieselmotor ist die H800 ein sehr bewegliches Arbeitsbühnenmodell. Fast fünf km/h schnell, besitzt es im Vierradantrieb eine Steigfähigkeit von 40 Prozent. Der Oberwagen lässt sich durchgehend um 360 Grad schwenken. Die Plattform kann 226,8 Kilogramm tragen und sie kann innen wie außen eingesetzt werden. Emissionsfreies Arbeiten Indoor oder im Umweltzonenbereich werde eine immer wichtigere Voraussetzung für Einsätze, so der Hersteller. Das sei mit dieser großen JLG-Bühne ohne Einschränkungen gewährleistet. Auch der Transport zu den jeweiligen Einsatzorten soll problemlos möglich sein. Die Maschinenlänge beträgt 11,13, Meter das Gewicht 16 Tonnen. Es werden also keine Sondergenehmigungen notwendig und somit kann man äußerst flexibel anliefern. Weitere Informationen: JLG Website, Born to Lift Website | © Fotos: JLG
  10. Ritterhude, Mai 2018 - Beim Innovationstag, am 22. Juni 2018 in Kassel, stellt JLG eine Hybridbühne mit 24,38 m Plattformhöhe als Erweiterung der Hybrid-Serie vor. Bauforum24 Artikel (20.12.2017): JLG 1850SJ Teleskoparbeitsbühne Die JLG H 800 Hybrid-Arbeitsbühne kann zum ersten Mal bei den Innovationstagen getestet werden Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Bauforum24

    JLG 1850SJ Teleskoparbeitsbühne

    Hamburg, Dezember 2017 - Starlift kauft die mit 58,50 m Arbeitshöhe weltweit größte Teleskopbühne, die JLG 1850SJ. „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unserer Expansion nun die weltweit größte Teleskopbühne in unserem Maschinenpark haben. Unsere Strategie ist es, zu wachsen und dazu wird die Teleskopbühne einen soliden Beitrag leisten“, sagt Stephan Kulawik, Geschäftsführer der Starlift GmbH, Hamburg. Bauforum24 Artikel (08.08.2017): JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne Bei der Übergabe der größten JLG Arbeitsbühne 1850SJ: Thomas Müller (JLG), Peter Kalf (Niederlassungsleiter Rostock), Michael Lange (Niederlassungsleiter Hamburg), Stephan Kulawik (Geschäftsführer Starlift), Carsten Sacher (JLG) v.l. Das Unternehmen gehört zur französischen Kiloutou-Gruppe, mit der eine gegenseitige Unterstützung gelebt wird. Starlift unterhält in Deutschland zurzeit Niederlassungen in Hamburg, Rostock und Berlin. „Unsere Strategie ist eindeutig auf Wachstum ausgerichtet. Wir sind dabei, unsere große fachkundige Mannschaft auszubauen und neue Märkte zu erschließen“, beschreibt Kulawik. Über 60 Mitarbeiter in Deutschland betreuen insgesamt über 800 Arbeitsbühnen aller Art. Der Neuzugang, die JLG 1850SJ bietet eine Arbeitshöhe von 58,50 m. Sie wird unmittelbar nach der Übergabe von JLG in einen Langzeiteinsatz gehen. JLG Arbeitsbühne 1850SJ Die 1850SJ hat bei 58,50 m Arbeitshöhe eine horizontale Reichweite von 25 Metern. Der Ausleger kann um 360° gedreht werden. Die Arbeitsplattform trägt ein Gewicht von bis zu 450 kg (eingeschränkt) und kann bis zu 230 kg uneingeschränkt transportieren. Der Teleskoparm hat eine Länge von 6,10 m. Er kann vertikal um insgesamt 120° bewegt werden (75° nach oben und 45° nach unten). Die Plattform ist um 173° horizontal schwenkbar. Für den sicheren Stand der Bühne sorgen laut Hersteller die teleskopierbaren Achsen. Im eingezogenen Zustand hat die Arbeitsbühne eine Breite von 2,49 m. Wenn die Achsen komplett ausgefahren sind, steht die Bühne auf 5,03 m Breite. Dank dieser Basis ist es möglich, die 1850 SJ auch in ausgefahrenem Zustand zu bewegen. „Wir kennen die JLG-Arbeitsbühnen als solide und effiziente Maschinen. Zuverlässigkeit und Effizienz erwarten wir auch von dieser weltweit größten Teleskoparbeitsbühne“, sagt Peter Kalf, Niederlassungsleiter von Starlift in Rostock. JLG Arbeitsbühne 1850SJ Thomas Müller, der zuständige Fachberater von JLG, gab eine umfassende Einweisung und schon hierbei zeigte sich, welch große Aufgaben die JLG 1850SJ tatsächlich realisieren kann. Der Blick von der Arbeitsplattform der 1850SJ in der Rostocker Starlift-Niederlassung weit ins Umland und auf die Ostsee war außerordentlich beeindruckend. Diese Arbeitshöhe wird mit Sicherheit von großer Hilfe sein. Weitere Informationen: JLG Website, Starlift Website | © Fotos: JLG
  12. Hamburg, Dezember 2017 - Starlift kauft die mit 58,50 m Arbeitshöhe weltweit größte Teleskopbühne, die JLG 1850SJ. „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unserer Expansion nun die weltweit größte Teleskopbühne in unserem Maschinenpark haben. Unsere Strategie ist es, zu wachsen und dazu wird die Teleskopbühne einen soliden Beitrag leisten“, sagt Stephan Kulawik, Geschäftsführer der Starlift GmbH, Hamburg. Bauforum24 Artikel (08.08.2017): JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne Bei der Übergabe der größten JLG Arbeitsbühne 1850SJ: Thomas Müller (JLG), Peter Kalf (Niederlassungsleiter Rostock), Michael Lange (Niederlassungsleiter Hamburg), Stephan Kulawik (Geschäftsführer Starlift), Carsten Sacher (JLG) v.l. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne

    Neuwied, August 2017 - Die Bleser Mietstation GmbH hat in eine JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne investiert, um den regionalen und überregionalen Bedarf zu decken. Ihren ersten Einsatz hatte die 1500AJP mit 48,15 m Arbeitshöhe und 74.000 m² erreichbarer Fläche bei der Renovierung der Marktkirche in Neuwied. Bauforum24 Artikel (28.03.2017): JLG Raupenbühne X15J Plus und X26J Plus JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne Im Arbeitskorb der JLG Gelenkteleskopbühne 1500AJP stehend, inspizierte der Pfarrer höchstselbst das renovierte Dach seiner Marktkirche in Neuwied. Die Kirche, deren Ursprünge im Jahr 1684 liegen, wurde für über 600.000 Euro renoviert. Es war eine angenehme Inspektionsfahrt mit der riesigen Gelenkteleskopbühne. Sie hat eine Arbeitshöhe von 48,15 m, eine Knickpunkthöhe von 18,40 m, eine seitliche Arbeitsreichweite von 23,55 m und eine Plattformtragfähigkeit von 270 kg (uneingeschränkt) bzw. 450 kg (eingeschränkt). Drei Personen und Material bzw. Geräte kann der mit der Sicherheitseinrichtung Skyguard ausgerüstete Arbeitskorb tragen. In diesem Fall trug sie den Pfarrer und Hans-Dieter Bleser, Geschäftsführer der Bleser Mietstation GmbH aus Neuwied, die die Bühne gekauft hat. Innerhalb kurzer Zeit sind die Achsen von 2,50 m hydraulisch auf 5,00 m ausgefahren. Die Bühne hat einen 2,44 m langen Gelenkausleger, der vertikal um 135° und horizontal um 125° bewegt werden kann. Dank Quick StickTM kann die Hubarbeitsbühne innerhalb von 2 Min. und 15 Sek. aus dem Stand auf die maximale Plattformhöhe ausgefahren und ebenso schnell wieder in den Stand heruntergefahren werden. Der Bediener kann auf dem LCD-Bedienfeld die Position des Auslegers im Arbeitsbereich sowie den Status des Betriebssystems ablesen. Und dank der Zylinder-Endlagendämpfung hat der Bediener die Gewissheit, dass der Übergang von der vollen Betriebsgeschwindigkeit zum vollen Betriebsstopp sanft und weich verläuft. „Die Arbeitshöhe von 48,15 m ist sehr beeindruckend und nützlich. Aber genauso wichtig ist, dass mit der 1500AJP ein seitlicher Arbeitsbereich bis zu 23,55 m abgedeckt werden kann“, sagt Maayke Bleser, Geschäftsführerin der Bleser Mietstation. Dies soll ohne Verfahren der Bühne möglich sein. Die Standsicherheit soll aber auch das Verfahren bei ausgefahrenem Arbeitskorb zulassen. Quick StickTM soll Hubgeschwindigkeiten für schnelle Positionierungen ermöglichen und so mehr Zeit für die anliegenden Arbeiten schaffen. Laut Hersteller ist die JLG Gelenkteleskopbühne 1500AJP so konstruiert, dass sie einfach und schnell zu warten ist. Eine ausschwenkbare Motorkonsole soll den leichten Zugang zu wichtigen Wartungspunkten ermöglchen. Das hydraulische System habe eine einfache und solide Kabel- und Schlauchführung und damit sei auch die Leckagegefahr verringert, so der Hersteller. Darüber hinaus befindet sich die LCD-Anzeige am Boden der Steuerungskonsole und arbeitet mit Textmeldungen und mit Fehlercodes, die die Problembehebung erleichtern sollen. Laut Hersteller kann die JLG 1500AJP mit ihrem Gewicht von 26 t, Transportlänge von 12,10 m und Transportbreite von 2,50 m problemlos transportiert werden. Und es soll im Gegensatz zu Lkw-Bühnen kein Bedienpersonal benötigt werden. Wenn der Fahrer einmal in die Bühne eingewiesen ist, dann kann er auch in Zukunft damit arbeiten. Auch die Gewichtsverteilung von 50/50 auf den Achsen soll zur guten Transportierbarkeit beitragen. Im Gelände sind der Allradantrieb und die Steigfähigkeit von 40 % ein nennenswerter Vorteil, so der Hersteller. Weitere Informationen: JLG Website | © Foto: JLG
  14. Neuwied, August 2017 - Die Bleser Mietstation GmbH hat in eine JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne investiert, um den regionalen und überregionalen Bedarf zu decken. Ihren ersten Einsatz hatte die 1500AJP mit 48,15 m Arbeitshöhe und 74.000 m² erreichbarer Fläche bei der Renovierung der Marktkirche in Neuwied. Bauforum24 Artikel (28.03.2017): JLG Raupenbühne X15J Plus und X26J Plus JLG 1500AJP Gelenkteleskop-Arbeitsbühne Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Bauforum24

    JLG Raupenbühne X15J Plus und X26J Plus

    Ritterhude, März 2017- JLG ist mit seinen Raupenarbeitsbühnen vor Ort - acht Modelle von 14 m bis 26 m Arbeitshöhe - laut Hersteller sie standfest, leise, solides- und sicheres Arbeiten für den Betreiber bieten. Bauforum24 Artikel (05.10.2016): Neue JLG X15J Plus Raupenarbeitsbühne Die kompakte JLG Raupenarbeitsbühne X15J Plus ist klein und leicht, kann aber 230 kg im Korb bewegen Acht Raupenbühnen im Programm Von 14 m bis 26 m Arbeitshöhe hat JLG acht Raupenbühnen im Programm. Bis zu 230 kg kann laut Hersteller auf der Plattform mitgenommen werden, dies bei einer Maschinenbreite von 0,74 m bis 0,99 m. Viele Vorteile sollen dem Nutzer zugute kommen, wie die Geländegängigkeit mit bis zu 28 % Steigfähigkeit und der geringe Bodendruck. Auch auf sensiblen Böden sind die Geräte einsetzbar. Bei der Günter Gosselk GmbH in Tostedt, soll die neueste Raupenarbeitsbühne, die X15J Plus im Vordergrund stehen. Sie hat laut Hersteller eine Plattformtragfähigkeit von 230 kg im Korb. Das soll für zwei Personen, Material plus Werkzeug reichen. Die Korbkonstruktion soll so angelegt sein, dass sich der Bediener gut bewegen kann, aber gleichzeitig auch einen sicheren Stand hat. Die X15J Plus wiegt laut Hersteller nur 1,9 t. Und passt ohne Probleme auf einen Anhänger, der von einem Pkw transportiert werden kann. Dies machen auch die geringen Außenmaße von 4,02 m Länge, 1,99 m Höhe und 1,34 m Breite (inklusive Korb) möglich. Große Beweglichkeit Der 8,7 kW (11,7 PS) starke Benzinmotor soll in Verbindung mit einem 2,2 kW starken Elektromotor genügend Kraft liefern, um sowohl Fahrt-, als auch Schwenk- und Hubbewegungen, auch mit 230 kg Korblast, schnell zu realisieren. Die Bühne kann um 360° gedreht werden und hat eine Plattformhöhe von 15,40 m. Die Reichweite soll bei 6,60 m liegen. Die 0,69 x 1,34 cm große Aluminium-Plattform kann laut Hersteller mit ihrem 1,68 m langen Arm um 89° gesenkt bzw. wieder angehoben und um 124° gedreht werden. Alles lässt sich auch laut Hersteller per Fernbedienung steuern. Mit der größten JLG Raupenarbeitsbühne kann man in knapp 26 m Höhe arbeiten und 13,75 m weit reichen, inklusive 230 kg Personen, Material und Werkzeug im Korb Sicherheit steht im Vordergrund Das Raupenfahrwerk soll mit einer track drive-Funktion ausgerüstet sein. Sie macht das Bewegen auf schwierigem Untergrund einfach. Für Arbeiten auf Stein, Beton und in Innenräumen sind laut Hersteler Ketten aus hellem Gummimaterial montiert. Optional soll es auch schwarze Ketten mit einem flachen Profil geben. Die Sicherheit für den Betreiber ist laut JLG sehr wichtig. So sollen die mit Gummiprofilen ausgerüsteten Abstützarme, die auf 3 m Abstand gespreizt werden können, für Standsicherheit sorgen. Falls die Neigung der Bühne zu groß wird, schaltet sich das Gerät laut JLG automatisch ab. Alle Funktionen wie Elektrik, Hydraulik, Hydraulikdruck u. a. werden permanent kontrolliert. Auf dem LC Display sind alle Funktionen klar sichtbar und es soll mehrsprachig ausgestattet sein. Das Programm wird gezeigt Bei der nächsten Station auf der Demo-Tour soll die größte JLG Raupenbühne, die X 26J Plus, vorgestellt werden. Die Firma interessiert sich für die Bühne mit 26 m Arbeitshöhe und 13,75 m Reichweite. Im Überblick die Leistungsdaten: Dieselmotor mit 16,1 kW/21,6 PS und Elektromotor mit 2,2 kW. Steigfähigkeit 28 %. Graue, abriebfeste Gummiketten. Ausleger um 360° schwenkbar und der Korbarm vertikal +/- 89°. Bei 4,3 t Maschinengewicht ist die X 26J Plus nur 99 cm breit. Auch dieses Modell, ist laut JLG mit funktionalen Sicherheits- und Arbeitseinrichtungen ausgestattet. Dazu sollen zum Beispiel Fernsteuerung, Positionssensoren, Lasterkennungssystem, Luft- und Wasserleitung zur Plattform, drei Notfall-Absenksysteme, automatische Stabilisierung u. v. m gehören. Weitere Informationen: JLG Raupenbühnen Website | © Fotos: JLG
  16. Ritterhude, März 2017- JLG ist mit seinen Raupenarbeitsbühnen vor Ort - acht Modelle von 14 m bis 26 m Arbeitshöhe - laut Hersteller standfest, leise, solides- und sicheres Arbeiten für den Betreiber bieten. Die kompakte JLG Raupenarbeitsbühne X15J Plus ist klein und leicht, kann aber 230 kg im Korb bewegen Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  17. Bauforum24

    Neue JLG Teleskoparbeitsbühnen

    Ritterhude/Las Vegas (USA), 15.03.2017 - Die 600S und 660SJ von JLG sollen über deutlich mehr Ladekapazität und eine höhere Geschwindigkeit verfügen. Zudem feiert JLG 20 Jahre Hybridtechnologie und präsentierte auf der Conexpo die neue H800AJ. Bauforum24 Artikel (27.01.2017): JLG schließt drei Werke JLG 600SJ Teleskoparbeitsbühne „Die beiden Maschinen bieten eine in ihrer Klasse unerreichte Plattformkapazität, die es dem Bediener ermöglicht, mehr Werkzeug und Material mit in den Arbeitsbereich zu nehmen“, so Paul Kreutzwiser, Global Category Director Aerial Work Platforms bei JLG Industries. „Die neue 600S verfügt über eine Kapazität von 600 lb (272 kg) uneingeschränkt – das sind 20 % mehr als beim Vorgängermodell – und über eine Kapazität von 1000 lb (454 kg) eingeschränkt. Die uneingeschränkte Kapazität des 660SJ wurde um 50 % auf 750 lb (340 kg) erhöht, bei einer eingeschränkten Kapazität von 550 lb (249 kg).“ Die Hubgeschwindigkeiten bei diesen neuen Arbeitsbühnen sollen höher, und die Möglichkeiten, mehrere Funktionen gleichzeitig auszuführen, erheblich verbessert worden sein. Außerdem sind die Maschinen laut Hersteller einfacher zu transportieren. Ihre leichteren Teleskopausleger ermöglichen eine Vielzahl von Transportkonfigurationen. Mit einem entsprechend ausgestatteten Lastwagen können zwei dieser Maschinen gleichzeitig transportiert werden, sofern eine Schwerlastgenehmigung vorliegt. JLG 600S Teleskoparbeitsbühne ie neuen Modelle 600S und 660SJ sind serienmäßig mit dem Bedienpultschutz JLG® SkyGuard® ausgestattet. Der SkyGuard®-Sensor stoppt alle laufenden Funktionen, wenn eine Kraft von 50 lb (23 kg) auf ihn einwirkt und sorgt für eine vorübergehende Umkehrbewegung der Maschine, um den Bediener besser zu schützen. Diese beiden neuen Maschinen zeichnen sich außerdem durch längere Austauschintervalle bei Drahtseilen und Umlenkrollen aus, die laut Hersteller ab sofort statt nach 8 erst nach 12 Jahren ersetzt werden müssen und bis zu 7000 Betriebsstunden ermöglichen sollen. Ein großes Angebot von Zubehör und Anbaugeräten erhöht die Vielseitigkeit der Modelle 600S und 660SJ zusätzlich. Hierzu zählt das optionale JLG SkyPower® -System, das die Kraftstoffeffizienz verbessern, Zeit sparen und gleichzeitig zusätzliche Leistung für Handwerkzeuge und Zubehör zur Verfügung stellen soll. JLG feiert 20 Jahre Hybridtechnologie JLG feiert sein 20-jähriges Jubiläum auf dem Gebiet der Hybridtechnologie mit der Einführung seiner neuen Teleskoparbeitsbühne H800AJ während der CONEXPO 2017. Dieses neue Modell wird ab Ende 2017 weltweit lieferbar sein. „Die Einführung von H800AJ ist eine Erweiterung unserer laufenden Hybrid-Arbeit, die 1997 begann; das Jahr, in dem JLG® sein erstes Patent für ein Hybridprodukt erhielt“, sagte Paul Kreutzwiser, der Global Category Director Aerial Work Platforms bei JLG Industries. „Seitdem arbeiten wir kontinuierlich an der Entwicklung einer breiten Produktpalette an Hybridmodellen, die die Emissionen und die Lärmbelastung reduzieren und den Kraftstoffverbrauch minimieren, ohne an Leistung einzubüßen.“ JLG Hybrid- Teleskoparbeitsbühne H800AJ Das aktuellste Hybridmodell von JLG hat dasselbe Layout der Bedienelemente, dieselben Teile und Funktionsmerkmale sowie dasselbe Zubehör wie die 800AJ. Der einzige wesentliche Unterschied zwischen den beiden besteht in dem Akku und den Batterien. Die Gelenkteleskoparbeitsbühne H800AJ von JLG verwendet eine parallele Hybridtechnologie, die über einen Elektromotor/Generator und einen Tier 4 Final Motor verfügt. Die Maschine kann auch ausschließlich im Elektroantrieb über seinen Akku betrieben werden, der sich im Gegengewicht befindet. Diese Batterien sind wartungsfrei und können nach Bedarf über den Generator der Maschine während des Betriebs aufgeladen werden. Die Plattformhöhe des H800AJ beträgt ca 24 Meter mit einer unbegrenzten Plattformtragfähigkeit von ca 227 kg. Die Maschine wird standardmäßig mit dem JLG SkyGuard® Bedienpultschutzsystem geliefert. Der standardmäßige Gelenkausleger von H800AJ lässt sich heben und senken, um mehr Reichweite zu bieten. Außerdem bietet er die Möglichkeit, die Plattform unabhängig von der Hauptbühne zu positionieren. Eine Pendelachse und ein Allradantrieb bieten eine verbesserte Traktion während des Betriebs auf unebenem Gelände und Untergrund. Zusätzliche Funktionsmerkmale umfassen die durchgängige Drehung und die Nullschwenkung. Weitere Informationen: JLG Website | © Fotos: JLG
  18. Ritterhude/Las Vegas (USA), 15.03.2017 - Die 600S und 660SJ von JLG sollen über deutlich mehr Ladekapazität und eine höhere Geschwindigkeit verfügen. Zudem feiert JLG 20 Jahre Hybridtechnologie und präsentierte auf der Conexpo die neue H800AJ. Bauforum24 Artikel (27.01.2017): JLG schließt drei Werke JLG 600SJ Teleskoparbeitsbühne Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  19. Bauforum24

    JLG schließt drei Werke

    Ritterhude, 26.01.2017 - JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation hat heute bekanntgegeben, dass es dem Betriebsrat in Maasmechelen, Belgien, Pläne zur Schließung der Anlagen für Produktion und Ausgangskontrolle und den Arbeitnehmervertretern in Großbritannien zur Schließung des Engineering-Zentrums in Bruntingthorpe vorgelegt hat. Die Fertigungsstraßen im Werk des Unternehmens in Orrville, Ohio, werden ebenfalls geschlossen. Bauforum24 Artikel (05.10.2016): Neue JLG X15J Plus Raupenarbeitsbühne „Als Teil unserer Vereinfachungsstrategie haben wir unser Produktangebot und unsere Produktionsstandorte weltweit bewertet, um sicherzustellen, dass unsere Geschäftstätigkeiten und unser Produktsortiment weiterhin wettbewerbsfähig bleiben und die derzeitige und künftige Marktnachfrage erfüllt“, so Frank Nerenhausen, Oshkosh Executive Vice President und President der Access Division. „Diese geplanten Maßnahmen ermöglichen es uns, unsere Leistung zu verbessern und unsere weltweite Führungsposition im Bereich der Zugangsgeräte zu behalten.“ Zur Optimierung des Produktsortiments des Unternehmens plant JLG die Verkleinerung seines Teleskoplader-Produktangebots in der EMEA-Region. Ziel sei es, im Werk in Medias, Rumänien, weiterhin ein begrenztes Sortiment an Teleskopladern für die Region zu fertigen. Aus dem Portfolio genommene Modelle sollen weiterhin mindestens zehn Jahre durch die Zubehörteile-Division unterstützt werden. Aufgrund des reduzierten Teleskoplader-Angebots würde JLG EMEA weniger technische Unterstützung durch sein in Bruntingthorpe, Großbritannien, ansässiges Engineering-Zentrum benötigen. Demnach ist es vorgesehen, diesen Standort zu schließen. Eine kleine Gruppe Mitarbeiter würde in bzw. um Bruntingthorpe oder in Europa verbleiben. Die derzeitigen Ausgangskontrolltätigkeiten würden verschlankt und unter den bleibenden Einrichtungen von JLG aufgeteilt und/oder ausgelagert werden. Die soll laut JLG die betriebliche Leistung verbessern. Eine kleine Gruppe Mitarbeiter, die nicht aus dem Produktionsbereich kommen, würde in bzw. um Maasmechelen verbleiben. Zudem wird das Unternehmen die Teleskoplader-Fertigungsstraßen in Orrville, Ohio, schließen und die gesamte Teleskoplader-Produktion von Nordamerika an die Standorte in Pennsylvania verlagern. Das derzeitige Teleskoplader-Angebot von JLG in Nordamerika soll unverändert bleiben. Die Engineering-Dienstleistungen in Orrville sollen ihren normalen Betrieb fortsetzen. Diese vorgeschlagenen Änderungen können laut JLG bis zu 525 Mitarbeiter betreffen. JLG erwartet, dass der Produktionsbetrieb in Orrville und Maasmechelen bis zum 30. September 2017 eingestellt wird. Die Ausgangskontrolleinrichtung in Maasmechelen soll in 12 bis 18 Monaten schließen, das Schließungsdatum von Bruntingthorpe wird festgelegt, sobald die Besprechungen mit den Arbeitnehmervertretern abgeschlossen sind. Umfassende Einzelheiten zu den Änderungen an den europäischen Standorten von JLG werden nach den üblichen Besprechungen mit dem Betriebsrat und den Arbeitnehmervertretern ausgearbeitet. „Diese Maßnahmen – auch wenn sie schwierig sind – sind richtig für unser Unternehmen“, so Nerenhausen. „Die Vereinfachung unseres Produktsortiments und unserer Geschäftstätigkeiten steht im Einklang mit unserer langfristigen Vision und strategischen Richtung und versetzt JLG in die Lage, eine verbesserte Kundenerfahrung zu schaffen und auf dem weiteren Weg eine erhöhte Rendite zu erreichen.“ Weitere Informationen: JLG Website | © Fotos: JLG
  20. Ritterhude, 26.01.2017 - JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation hat heute bekanntgegeben, dass es dem Betriebsrat in Maasmechelen, Belgien, Pläne zur Schließung der Anlagen für Produktion und Ausgangskontrolle und den Arbeitnehmervertretern in Großbritannien zur Schließung des Engineering-Zentrums in Bruntingthorpe vorgelegt hat. Die Fertigungsstraßen im Werk des Unternehmens in Orrville, Ohio, werden ebenfalls geschlossen. Bauforum24 Artikel (05.10.2016): Neue JLG X15J Plus Raupenarbeitsbühne „Als Teil unserer Vereinfachungsstrategie haben wir unser Produktangebot und unsere Produktionsstandorte weltweit bewertet, um sicherzustellen, dass unsere Geschäftstätigkeiten und unser Produktsortiment weiterhin wettbewerbsfähig bleiben und die derzeitige und künftige Marktnachfrage erfüllt“, so Frank Nerenhausen, Oshkosh Executive Vice President und President der Access Division. „Diese geplanten Maßnahmen ermöglichen es uns, unsere Leistung zu verbessern und unsere weltweite Führungsposition im Bereich der Zugangsgeräte zu behalten.“ ... Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  21. Bauforum24

    Neue JLG X15J Plus Raupenarbeitsbühne

    Oktober 2016 - JLG bringt seine neue kompakte Raupenarbeitsbühne X15J Plus auf den Markt. Das "Plus" heißt 230 kg Tragkraft, aber weniger Emissionen bei einer Arbeitshöhe von 15,4 m. Bauforum24 TV Video (06.05.2016): JLG Toucan 10E Light Vertikalmastbühne auf der bauma 2016 JLG Raupenarbeitsbühne X15J Plus Die JLG X15J Plus Raupenarbeitsbühne hat laut Hersteller eine Plattformtragfähigkeit von 230 kg. Das reicht für zwei Personen und Material plus Werkzeug. Oder für eine Person und mehr Zuladung. Die X15J Plus wiegt dabei 1,9 t. Sie soll ohne Probleme auf einen Anhänger passen, der von einem Pkw transportiert werden kann. Dies machen auch die Außenmaße von 4,02 m Länge (inklusive Korb), 1,99 m Höhe und 1,34 m Breite möglich. Der 8,7 kW (11,7 PS) starke Benzinmotor liefert in Verbindung mit einem 2,2 kW starken Elektromotor genügend Kraft, um sowohl Fahrt-, als auch Schwenk- und Hubbewegungen, auch mit 230 kg Korblast zu realisieren. Die Bühne kann um 360° gedreht werden. Die Arbeitshöhe beträgt 15,40 m. Die Reichweite liegt bei 6,60 m. Die 0,69 x 1,34 cm große Aluminium-Plattform kann mit ihrem 1,68 m langen Arm um 89° gesenkt bzw. wieder angehoben und um 124° geschwenkt werden. Das Raupenfahrwerk ist mit einer track drive-Funktion ausgerüstet. Sie soll das Bewegen auf schwierigem Untergrund einfach machen. Für Arbeiten auf Stein, Beton, Innenräumen usw. sind Ketten aus hellem Gummimaterial montiert. Optional gibt es auch schwarze Ketten mit einem flachen Profil. Die Steighöhe, die befahren werden kann liegt bei 28°. Die mit Gummiprofilen ausgerüsteten Abstützarme, die auf 3 m Abstand gespreizt werden können, sorgen für Standsicherheit. Falls die Neigung der Bühne zu groß wird, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Alle Funktionen wie Elektrik, Hydraulik, Hydraulikdruck u. a. werden permanent kontrolliert. Auf dem LC Display sind alle Funktionen klar sichtbar. Es ist mehrsprachig ausgestattet. In der Praxis zeigt sich die JLG X15J Plus Raupenbühne als ein vielseitig nutzbares Gerät. Durch ihre kompakten Außenmaße und die gleichzeitig großen Reichweiten des Auslegers ist sie auch sehr gut in sensiblen Innenbereichen, wie denen von Kirchen, Wohngebäuden u. a., nutzbar. Das große Gewicht von 230 kg, das im Korb transportiert werden kann, verringert auch die Anzahl der Schwenk- und Fahrbewegungen. Die neue X15 J Plus ist eines von insgesamt achtModellen der JLG Raupenbühnen-Serie. Weitere Informationen: JLG Raupenbühnen Website ( © Foto: JLG )
  22. Oktober 2016 - JLG bringt seine neue kompakte Raupenarbeitsbühne X15J Plus auf den Markt. Das "Plus" heißt 230 kg Tragkraft, aber weniger Emissionen bei einer Arbeitshöhe von 15,4 m. JLG Raupenarbeitsbühne X15J Plus Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  23. Bauforum24

    JLG Toucan 10E Light Vertikalmastbühne

    Bauforum24 TV präsentiert: Die neue JLG Toucan 10E Light Vertikalmastbühne 14.04.2016 – München. Arbeitsbühnen- und Teleskopladerspezialist JLG wollte auf der bauma 2016 intensivst Kundennähe beweisen. Bauforum24 TV sprach mit Philippe Warnet über die neue Vertikalmastbühne Toucan 10E Light, die mit nur 2,7 Tonnen Gewicht für auch mit einem Geländewagen transportiert werden kann. Jetzt das Video anschauen: Die neue JLG Toucan 10E Light Vertikalmastbühne Bauforum24 TV bauma News
  24. Bauforum24 TV präsentiert: Die neue JLG Toucan 10E Light Vertikalmastbühne Jetzt das Video anschauen: Die neue JLG Toucan 10E Light Vertikalmastbühne Bauforum24 TV bauma News Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  25. Bauforum24

    JLG präsentiert Hybridtechnologie

    JLG Industries, Inc., eine Tochtergesellschaft der Oshkosh Corporation [NYSE:OSK] und ein weltweit führender Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, wird sein Engagement für JLG®-Kunden während der auf dem Messegelände München stattfindenden Bauma 2016 vom 11. bis 17. April mit einer Reihe von kundenorientierten Produkten und Dienstleistungen hervorheben. Bauforum24 Artikel (18.08.2015): JLG 3614 RS Teleskoplader für Materialtransport beim Neubau Toucan 12E Plus In der Ausstellung am Stand FS.904/5 präsentiert JLG intelligente Geräte, die neuste Hybridtechnologie und seinen Ersatzteildienst. Darüber hinaus werden eine breit gefächerte Auswahl von JLG-Teleskopladern und Hubarbeitsbühnen ausgestellt. „Wir wollen zeigen, auf wie viele Arten JLG seine Kunden während des Lebenszyklus ihrer Geräte unterstützt – alles von hochwertigen Produktangeboten, fortschrittlichen Technologien und Finanzierungsoptionen bis hin zu Aftermarket-Support einschließlich technischem Support, Ersatzteilen, Schulungen und Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen“, sagt Karel Huijser, Geschäftsführer und Vice President JLG EMEA. „Alles dreht sich bei uns um einen lebenslangen Serviceansatz für Neumaschinenverkäufe und um Aftermarket-Support, sodass unsere Kunden während des gesamten Produktlebenszyklus unbesorgt sein können.“ Bauma-Besucher, die sich für intelligente Technologie interessieren, können sich den JLG Mobile Analyzer anschauen und ihn ausprobieren, ein Diagnosewerkzeug, das vorausschauende Instandhaltung, weniger Ausfallzeiten und längere Einsatzzeiten unterstützt, indem es Technikern Fernzugang zum Programmieren, zur Fehlerbehebung, zum Kalibrieren und zum Personalisieren der JLG-Geräteleistung bietet. Das Ergebnis soll erhöhte Produktivität sein laut Hersteller. Die aktuellste Hybridtechnologie wird ebenfalls zu sehen sein, darunter die H340AJ, eine Allrad-Teleskoparbeitsbühne mit elektrischem Wechselstromantrieb. JLG bietet eine umfangreiche umweltfreundliche Produktlinie, einschließlich 32 Hybrid- und/oder elektrischen Scheren- und Teleskoparbeitsbühnen, welche den Bedarf nach saubereren und kraftstoffeffizienteren Alternativen zu herkömmlichen Maschinen mit Verbrennungsmotor decken sollen. Die H340AJ kombiniert mit Dieselmaschinen vergleichbare Leistung mit der Effizienz eines Hybridantriebs und soll sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Unterhaltungskosten verringern, da sie Aufgaben im Innen- und Außenbereich übernimmt. JLGs Aufmerksamkeit für die Marktentwicklung zeigt sich am Beispiel der mit SkyGuard™ ausgestatteten Maschinen. Bauma-Besucher können sich SkyGuard an einer ausgewählten Gruppe von Maschinen laut Hersteller am Stand ansehen. Wenn das System durch eine Kraft von ca. 23 kg aktiviert wird, soll der SkyGuard-Sensor alle aktiven Funktionen unterbrichen und bietet dem Bediener so erhöhten Schutz durch das Bedienfeld. Gelenkteleskopbühne 520AJ Bauma-Besucher, die sich vor allem für Langlebigkeit interessieren, werden die Teleskopbühnen 460SJ und 400SC und die Gelenkteleskopbühne 520AJ schätzen, welche mit einer DuraTough-Motorhaube laut Hersteller ausgestattet sind. DuraTough ist ein dickes jedoch biegsames Polymer, das hitze-, stoß- und korrosionsbeständig sein soll und sowohl Schall- als auch Vibrationsdämmung bieten soll. Dadurch erleiden DuraTough-Motorhauben laut Hersteller weniger Schäden und Brüche, wodurch weniger Wartung und Reparaturen notwendig sein sollen und die Maschine so länger einsatzbereit sein soll. Ebenfalls am Stand von JLG wird die kompakte Raupenteleskopbühne X26J Plus ausgestellt, ein Beispiel für die Maschinen von JLG mit leichter Konstruktion laut Hersteller, die jedoch nicht zu Lasten von Reichweite oder Arbeitshöhe geht. Zu den weiteren leichten jedoch kraftvollen ausgestellten Maschinen gehören drei fahrbare und selbstfahrende Zugangsplattformen von Power Towers by JLG, die laut Hersteller keine Batterien (oder Aufladen) oder Verbindung zu einer Stromquelle benötigen: Pecolift: Ein niedriger, einfach zu manövrierender, leichter Personenlift mit einer maximalen Arbeitshöhe von 3,5 m. Ecolift: Nutzt dasselbe patentierte Energiespeichersystem wie der Pecolift, hat jedoch eine maximale Arbeitshöhe von 4,2 m. Nano SP Plus: Eine selbstfahrende Arbeitsbühne für kleine Arbeitshöhen von 4,5 m mit einer Plattformverlängerung von 1 m, die leicht genug (540 kg) für die Nutzung auf Doppelböden und anderen empfindlichen Böden ist. Zusätzlich zu diesen Produkten wird JLG die folgenden Teleskoplader und Hubarbeitsbühnen auf der Bauma ausstellen: Teleskoplader 4017RS im Einsatz Teleskoplader o 2505H: Eine vielseitige und kompakte Maschine dank kleinem Wendekreis und guter Tragfähigkeit. Der Teleskoplader hat eine maximale Tragfähigkeit von 2500 kg, eine maximale Hubhöhe von 5,60 m und eine maximale Reichweite von 3,30 m. o 3510PS: Ein Vorgeschmack auf den brandneuen Teleskoplader mit einer Tragfähigkeit von 3500 kg und einer Hubhöhe von 9,8 m. o 3614RS und 4017RS: Beide Teleskoplader sollen sich durch erhöhten Komfort, größere Wartungsfreundlichkeit und verringerte Betriebskosten auszeichnen. Dies ist das Ergebnis eines Kabinendesigns, dank dessen sich Bediener schnell an die Maschine gewöhnen können, eines bewährten Antriebsstrangs für erhöhte Zuverlässigkeit und eines vereinfachten Auslegerdesigns, das weniger Wartung erfordern soll und einen einfachen Zugang zu den Komponenten bieten soll. Der 3614RS hat eine maximale Tragfähigkeit von 3600 kg, eine maximale Reichweite von 10 m und eine maximale Hubhöhe von 14 m. Der 4017RS hat eine maximale Tragfähigkeit von 4000 kg, eine maximale Reichweite von 13 m und eine maximale Hubhöhe von 17,10 m. Hubarbeitsbühnen: o 10RS: Bietet effizienten Betrieb dank proportionalen elektrischen Antriebs und branchenführenden Arbeitszyklen. Mit einer Maschinenbreite von 1,22 m und einer Plattformhöhe von 9,75 m kann der 10RS durch Türöffnungen fahren. o 2632ES: Bietet erhöhte Produktivität dank des proportionalen Elektroantriebs, der verringerten Ladezeit und längerer Laufzeiten. Der 2632ES ist auf doppelte Tragfähigkeit ausgelegt. o 530LRT: Die neuste Scherenbühne für unwegsames Gelände bietet dank einer standardmäßig vorhandenen Pendelachse ausgezeichnete Geländegängigkeit für schwierige Einsatzgebiete. Neben einer Plattformhöhe von 18,15 m und einer Tragfähigkeit von 680 kg verfügt die 530LRT optional über ein 7,2-m-Megadeck zum Transportieren von mehr Arbeitern und mehr Material. o M4069LE: Vielseitige Scherenarbeitsbühne mit Rädern für unwegsames Gelände und optionalen hydraulischen Nivellierzylindern für die Arbeit in unebenem Gelände. Dieses überarbeitete Modell von JLG wird ebenfalls auf dem Stand von JLGausgestellt werden. o Toucan 12E Plus: Eine kompakte Maschine, mit der Bediener dank eines vielseitigen Gelenkauslegers, der horizontale Reichweite und Knickpunkthöhe bietet, und eines um 345 Grad drehbaren Hubmasts für unübertroffene Positionierbarkeit auch schwierig zugängliche Bereiche erreichen können. Der Lift bietet eine Tragfähigkeit von 200 kg und eine Arbeitshöhe von 12,65 m. 10MSP: Fahrbares Kommissioniergerät, das erhöhte Manövrierbarkeit dank seines Null-Wendekreises und weniger Ausfallzeiten dank eines integrierten automatischen Ladegeräts bieten soll. Einhandbetrieb und Fahrbarkeit in vollkommen ausgefahrenem Zustand sollen zu erhöhter Effizienz beitragen. Das 10MSP hat eine Plattformhöhe von 3,05 m. Darüber hinaus ist es mit einer elektrischen Materialablage ausgestattet, um mehr Material und Vorräte transportieren zu können. Weitere Informationen: JLG Bühnen und Teleskoplader, Nienaber Lift-Service und Stahlbaufirma Könenkamp & Eickhoff (© Foto: JLG) Mehr News aus der Baubranche... Bauforum24 Artikel (00.00.2015): JLG H340AJ Hybrid-Arbeitsbühne auf JLG-Demo-Tour Bauforum24 Artikel (00.00.2015): JLG 450AJ Gelenkteleskoparbeitsbühne bei Wocken Industriepartner Bauforum24 Artikel (09.12.2014): JLG 1500SJ und 800AJ bei Gräber Arbeitsbühnenvermietung in Konstanz Bauforum24 Artikel (11.11.2014): JLG Ultraboom 1500SJ Teleskopbühne bei Gebäudefront-Reparatur Bauforum24 Artikel (28.08.2014): JLG Ultraboom 1350SJP montiert Asphaltmischanlage Bauforum24 TV präsentiert: Video: JLG 24RS Telescopic Boom Lift - BC India 2014 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Terex Genie SX-180 Telescopic Boom - Bauma China 2014 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Palfinger P 230 Hubarbeitsbühne mit Euro 6 ? IFAT 2014 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Ruthmann T175A Arbeitsbühne - CONEXPO 2014