Search the Community

Showing results for tags 'hubarbeitsbühnen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 7 results

  1. Beringen (Belgien), 09.12.2020 - Die SUNWARD Intelligent Equipment Group wurde 1999 in der Volksrepublik China von He Quinghua, einem charismatischen und innovativen Professor der Central South University, gegründet. 2011 erfolgte die Umbenennung in SUNWARD Intelligent Equipment Co., Ltd. Unternehmenssitz ist Changsha, die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt der Provinz Hunan im südlich-zentralen Teil (Zhognan) von China. SUNWARD: 1999–2020: Eine Erfolgsgeschichte, die vor 20 Jahren begann Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  2. Bauforum24

    SUNWARD EUROPE Heavy Industry

    Beringen (Belgien), 09.12.2020 - Die SUNWARD Intelligent Equipment Group wurde 1999 in der Volksrepublik China von He Quinghua, einem charismatischen und innovativen Professor der Central South University, gegründet. 2011 erfolgte die Umbenennung in SUNWARD Intelligent Equipment Co., Ltd. Unternehmenssitz ist Changsha, die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt der Provinz Hunan im südlich-zentralen Teil (Zhognan) von China. SUNWARD: 1999–2020: Eine Erfolgsgeschichte, die vor 20 Jahren begann SUNWARDs erstes Produkt war seine innovative Revolution: eine hydraulische feststehende Pfahlramme nach einem Patent von Professor He Quinghua. Im Jahr 2000 entwickelte SUNWARD einen Tunnelbohr-Roboter und konnte damit in diesem Bereich eine bestehende Marktlücke in China schließen. Ein Jahr später begann SUNWARD 2001 mit der Erforschung und Entwicklung von Minibaggern, die am damals von ausländischen Unternehmen dominierten Markt in China schließlich zu den ersten Kleinbaggern gehören sollten. Es war ein erfolgreicher Auftakt für SUNWARD, das noch im selben Jahr für seinen hydraulischen Multifunktionsbagger bei der 6. BICES-Preisverleihung als bestes Produkt in der Kategorie „Modellierung und Optik“ ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2009 setzte SUNWARD seinen Weg als Pionier der Branche mit dem ersten intelligenten Bagger der Welt sowie dem chinaweit ersten Hybridbagger fort. In den ersten 20 Jahren seines Bestehens konnte SUNWARD einen profunden Erfahrungsschatz in der Entwicklung und Herstellung von Baggern erwerben, der das Unternehmen schließlich zu einem der 20 wichtigsten Baggermarken weltweit machte. An diesen Erfolg knüpfte SUNWARD in den Jahren nach 2009 mit einer erweiterten Produktpalette an, zu der nun auch Drehbohranlagen, Kompaktlader, Untertagebaumaschinen, Raupenkräne, Hubarbeitsbühnen, Spezialausrüstung sowie sogar Luftfahrzeuge und Gesichtsmasken gehörten. Heute umfasst das weltweite Angebot von SUNWARD über 200 Produkte. In nur 20 Jahren hat sich das Unternehmen als eines der wichtigsten Akteure weltweit etabliert und konnte 2019 einen Umsatz von rund 1 Mrd. Dollar verzeichnen. Das Unternehmen wurde 2019 und 2020 zudem in der Yellow Table der KHL Group als einer der 50 besten OEM-Hersteller der Welt geführt. Im Jahr 2020 belegte SUNWARD im Ranking den 35. Platz. Innovation ist der Kern von SUNWARD Das Motto von SUNWARD – „Mehrwert durch Innovation“ – bringt die Ambition des Unternehmens auf den Punkt, die Maschinen für die Schwerindustrie zu revolutionieren. Eine Ambition, die durch 22 F&E-Zentren zur Entwicklung neuer Maschinen und bislang 1000 angemeldeten Patenten nachdrücklich unterstrichen wird. Zusätzlich beschäftigt SUNWARD mehr als 5500 Menschen, darunter 411 in Vollzeit angestellte F&E-Mitarbeiter. Der Erfolg von SUNWARD geht vor allem auf die Vision und Tatkraft seines Gründers zurück, der Innovation im Leitbild des Unternehmens verankert. Professor He ist ein Vordenker mit fachlich fundiertem Hintergrund als Akademiker und Forscher, der unermüdlich an sich arbeitet, um sein Wissen und seine Fähigkeiten auszubauen. Professor He hat bereits 252 Patente in eigenem Namen angemeldet. Er war federführend für die Integration von Industrie, Wissenschaft und Forschung verantwortlich, die heute fester Bestandteil der Unternehmensarbeit ist, und ermöglichte die bahnbrechenden Innovationen, die SUNWARD seither erzielt und vorangebracht hat. Vision und Strategie für die nächsten Jahre Die Vision von SUNWARD ist so simpel wie beeindruckend: Das Unternehmen möchte sich im Anlagenbau als globaler Wertschöpfer etablieren. Das ist die oberste Prämisse. Entsprechend steht bei allen innovativen Anstrengungen von SUNWARD der Gedanke im Zentrum, für seine Kunden Wert und mehr Lebensqualität zu schaffen. Als hochspezialisierter Baumaschinenhersteller setzt SUNWARD auf drei Grundpfeiler, um seine Stärken und Innovationen zu entfalten und zu demonstrieren: Konstruktion (mit Schwerpunkt auf den Anlagenbau), Spezial- und Rettungsausrüstung und Luftfahrt. SUNWARD am internationalen Markt Mit Blick auf seine Vision und Strategie hat sich SUNWARD ambitionierte, aber doch realistische Ziele gesetzt. Im Einklang mit seiner Vision hat das Unternehmen weltweit 12 Tochterunternehmen (Malaysia, Vietnam, Belgien, Indonesien, USA, Kambodscha, Russland, Südkorea, Laos, Thailand, Philippinen, Südafrika) sowie 5 internationale Niederlassungen (Italien, Vietnam, Iran, Myanmar, Bangladesch) aufgebaut. SUNWARD exportiert seine Produkte über ein wachsendes Händlernetz in inzwischen mehr als 100 Länder. Bei der Auswahl dieser Vertriebspartner wird großer Wert auf die gemeinsame Vision gelegt, für den Kunden Wert zu schaffen. Sie sind eine wichtige Säule der Philosophie von SUNWARD, sich laufend weiter zu verbessern, und SUNWARD pflegt daher auch eine enge Beziehung zu seinem Vertriebsnetz. Das Wissen unserer Handelspartner ist eine unschätzbar wertvolle Ressource – ihre Erfahrungen aus den Märkten vor Ort fließen stetig in unsere technischen und konstruktiven Innovationen ein. SUNWARDs Innovationen schaffen Mehrwert – für die Maschinenführer und damit letztlich auch für die Händler selbst. SUNWARD und seine Händler sind im Laufe der Jahre eng zusammengewachsen. Abenteuer Europa Europa ist im Hinblick auf die weltweite Expansion von SUNWARD nicht nur als gewaltiger Markt, sondern auch als strategische Region von großer Bedeutung. SUNWARD nahm seine Geschäftstätigkeit in Europa erstmals Anfang der 2000er Jahre auf. Im Jahr 2015 erfolgte dann mit der Eröffnung der europäischen Niederlassung in Beringen (Provinz Limburg) in Belgien der erste verstärkte Vorstoß in den Markt. Der belgische Standort bietet für SUNWARD eine besonders strategische Lage im Herzen Europas: 45 Minuten entfernt vom internationalen Flughafen Brüssel und 60 Minuten entfernt vom Hafen von Antwerpen. Als zweiter wichtiger Schritte zum Ausbau des europäischen Marktanteils folgte 2020 die Ernennung von Arnaud Berthier zum CEO von SUNWARD Europe. Berthier erweiterte sein Team um regionale Experten in allen strategisch wichtigen Unternehmensabteilungen, wie Vertrieb, Support/Kundendienst, Ersatzteile, Verwaltung, Marketing usw. Um noch besser für seine Kunden da sein zu können, baut SUNWARD außerdem sein Händlernetz weiter aus. Mit über 80 Partnern in 30 Ländern bedient das Unternehmen inzwischen ganz Europa (einschließlich der Türkei und Israel). Bis 2022 soll das Netz sogar noch um das Doppelte wachsen, um den technischen Support für alle Endkunden zu optimieren. SUNWARD Europe verfolgt das Ziel, die Marke SUNWARD in den nächsten Jahren auf dem gesamten europäischen Markt nachhaltig zu etablieren. In Deutschland hat SUNWARD derzeit acht aktive Händler und unser Ziel ist es das Händlernetz auf ca. vierzig Händler und Baumaschinenvermieter aufzubauen. SUNWARD möchte das deutsche Verkaufsgebiet schnell flächendeckend abdecken um seinem gestellten Ziel, innerhalb der nächsten 12 Monate über ein volles Netzwerk zu verfügen gerecht zu werden. Zu den derzeitig aktiven Händlern in Deutschland zählen beispielsweise Unternehmen wie die Neumeier GmbH und die BENTRUP GmbH & Co. KG, mit denen SUNWARD bereits sehr große Erfolge erzielt hat. Heute beliefert SUNWARD Europe von seinem europäischen Sitz aus den gesamten europäischen Markt mit Maschinen und Ersatzteilen. Vor allem aber ist bei den Maschinen und Ersatzteilen von SUNWARD eine ausgezeichnete Verfügbarkeit gewährleistet: Maschinen können über Händler vor Ort sehr schnell bereitgestellt werden und ein großes Vertriebszentrum in Beringen bietet den Partnern von SUNWARD außerdem schnellen und einfachen Zugang zu Ersatzteilen. Damit kann SUNWARD Europa bei Ersatzteilen europaweit eine Verfügbarkeit von 95 % und eine Lieferzeit von maximal 24 Stunden garantieren. Über seine europäische Niederlassung ist SUNWARD zudem bestens aufgestellt, um die Maschinen an den europäischen Markt anzupassen, wie zum Beispiel durch die Montage von Anbauten und Optionen wie Tiltrotatoren, Schmiersysteme, Telematiksysteme usw. Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis Für den europäischen Markt bietet SUNWARD eine laufend erweiterte Maschinenpalette an: Bagger, Kompaktlader, Hubarbeitsbühnen, Raupenkräne und Drehbohranlagen. Bei allen Maschinen hat SUNWARD stets das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis für seine Händler und Kunden in Europa im Blick. SUNWARD ist die kluge Wahl, denn unsere Kunden profitieren nicht nur von einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern dank unseres Händlernetzes auch von unübertroffenem Service vor Ort. Warum sollten Endkunden unnötig teurere Produkte erwerben, wenn es die Qualitätsprodukte und den erstklassigen Service von SUNWARD gibt? Bagger Als einer der 20 besten Baggerhersteller der Welt kann SUNWARD eine entsprechend beeindruckende Flotte mit zahlreichen wertvollen Funktionen anbieten. Die Palette reicht von den 0,8-t-Minibaggern bis zu 21-t-Großmaschinen. Bei dieser Auswahl ist für alle Erdbewegungsarbeiten die optimale Maschine garantiert. Die Mini- und Kompaktbagger von SUNWARD sind ganz auf Bedienerfreundlichkeit ausgerichtet. Sie wurden speziell entwickelt, um die Arbeit auf kleinem Raum (viele unserer Mini- und Kompaktbagger sind ohne Hecküberstand konzipiert) sowie auf anspruchsvollen Baustellen ohne Abstriche beim Komfort zu ermöglichen. Alle Modelle der Mini- und Kompaktbaggerserie sind mit Yanmar-Motoren ausgestattet. (Davon ausgenommen sind die Modelle SWE35UF und SWE60UF, in denen Kubota-Motoren verbaut sind.) Die Bauteile für alle Produkte aus unserem Programm stammen übrigens alle von namhaften Qualitätsherstellern wie KYB, Flutek, Eaton, Nachi, Bosch Rexroth, um nur einige zu nennen. Zusätzlich ist die Baggerserie von SUNWARD standardmäßig mit zahlreichen nützlichen Merkmalen und Funktionen ausgestattet: - Flexibilität ist für unsere Kunden eine Notwendigkeit. Deshalb verfügen SUNWARD-Bagger über eine hydraulische Schnellwechslerleitung und doppelt wirkende Hydraulikkreise – und zwar serienmäßig (ab SWE18UF) - Maschinenführer müssen sich Tag und Nacht auf sichere Arbeitsbedingungen verlassen können. Deshalb sind SUNWARD-Bagger mit vier optimal positionierten LED-Leuchten ausgestattet – und zwar serienmäßig. - Bedienkomfort ist unverzichtbar. Deshalb bieten SUNWARD-Bagger eine proportionale Joystick-Steuerung – und zwar serienmäßig. (Je nach Modell rechts oder beidseitig.) - Betriebskosten sind maßgeblich. Deshalb besitzen SUNWARD-Bagger eine automatische Drehzahlregelung – und zwar serienmäßig (ab SWE35UF) Dank des ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses von SUNWARD erfreuen sich unsere Bagger bereits an mehreren europäischen Märkten großer Beliebtheit. Besonders erfolgreich ist SUNWARD an den mittel- und osteuropäischen Märkten: In Ungarn und Rumänien sind wir bereits Marktführer für Mini- und Kompaktbagger und in Slowenien, der Slowakei und Skandinavien zählen wir in dieser Produktkategorie zu den beliebtesten Anbietern. An den Märkten im Westen, darunter Italien, Frankreich, Deutschland und Skandinavien, können wir dank eines immer umfassenderen Händlernetzes ein rasantes Wachstum verzeichnen. Darüber hinaus arbeitet SUNWARD derzeit auch am Aufbau solider Vertriebsstrukturen im Vereinigten Königreich, Spanien, Portugal und den BENELUX-Staaten, die bereits vielversprechende Ergebnisse zeigen. Kompaktlader Kompaktlader von SUNWARD ermöglichen effizientes, flexibles Arbeiten auf kleinem Raum und kommen daher in vielen unterschiedlichen Branchen zum Einsatz. Die Maschinen wurden unabhängig von der SUNWARD Intelligent Equipment Group entwickelt. Alle Radkompaktlader sind mit einem robusten Kubota-Motor ausgestattet. SUNWARD bietet in Europa gegenwärtig drei Modelle im Bereich von 2,8 t bis 4,5 t an: den SWL 2820 (2,83 t), den SWL 3230 (3,2 t) und den für 2021 geplanten SWL4538 (4,5 t). Raupenkräne Raupenkräne von SUNWARD bieten durch ihre Konzipierung mit hoch belastbaren Teleskopauslegern auf einem Fahrwerk mit kompakten Raupenketten vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Diese Raupenkräne eignen sich optimal für schwere Hebearbeiten und die Beförderung schwerer Lasten und lassen sich ohne viel Aufwand aufbauen. SUNWARD bietet gegenwärtig zwei Modelle in Europa an: den SWTC5D (mit Yanmar-Motor) und den SWTC10 (mit Cummins-Motor). Beide Modelle entsprechen den EU-Emissionsstandards der Stufe V. Die Hydraulikkräne von SUNWARD können dank ihrer anspruchsvollen Spezifikationen und kompakten Abmessungen in zahlreichen Bereichen eingesetzt werden, wie beispielsweise im Bau von Stromanlagen, im Brückenbau, in der Petrochemie sowie in weiteren Industriezweigen. Bohranlagen Die Sunward Intelligent Equipment Group begann ursprünglich mit seiner revolutionären hydraulischen feststehenden Pfahlramme und erweiterte sein Programm später um diverse Produkte von Rammgeräten bis zu Tiefbaumaschinen. Heute gehört SUNWARD zu den führenden Herstellern für Drehbohranlagen in China. Durch kontinuierliche technologische Innovation konnte SUNWARD ein umfassendes Produktsortiment aufbauen, das branchenweit für hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Stabilität bei zugleich niedrigen Kosten geschätzt wird. SUNWARD Europe vertreibt seine Bohranlagen bereits in der Türkei und Israel und plant, ab Mitte 2021 mit einer neuen Modellreihe mit Stufe-V-Motoren auch in die west- und osteuropäischen Märkte einzutreten. Hubarbeitsbühnen Ende 2020 wird SUNWARD sein Angebot an Hubarbeitsbühnen auf fünf Modelle mit einer Arbeitshöhe von 6 m, 8 m, 10 m, 12 m bzw. 14 m erweitern. Alle Modelle überzeugen durch kompakte Abmessungen und Bedienerfreundlichkeit und bieten dank einer hochfesten Scherenstruktur und der sicheren Türverriegelung höchste Bedienersicherheit. Sie bieten hohe Traglasten und eignen sich somit für diverse Einsatzbereiche im Baugewerbe. Neues SUNWARD-Modell SWE 90UF Es gehört zu unserer Unternehmensphilosophie, das Feedback unserer Händler zu berücksichtigen und auf bestehende Marktanforderungen einzugehen. Jüngstes Ergebnis ist der neue SWE 90UF von SUNWARD Europe, der im letzten Quartal 2020 auf den Markt kommt. Der SWE 90 UF ist SUNWARDs erster 9-t-Kurzheckbagger. Er wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt, da Bauunternehmen in diversen Bereichen vom Abriss bis zur Maschinenvermietung auf kompakte Maschinen für Hochleistungsanwendungen Wert legen. Dieser moderne Bagger zeichnet sich durch ein hohes Leistungsvermögen, Bedienungskomfort und -sicherheit sowie eine unkomplizierte Instandhaltung aus. Als hervorragendes Beispiel für die leidenschaftliche Innovationskraft des Unternehmens schafft er für SUNWARD-Kunden Wert und mehr Lebensqualität. Folgende Hauptmerkmale machen den neuen SWE 90UF in Sachen Zuverlässigkeit, Leistungsvermögen und Rentabilität zur denkbar besten Investition: 1. ZUVERLÄSSIGKEIT UND LEISTUNG SUNWARD geht bei der Zuverlässigkeit keine Kompromisse ein. Alle zentralen Bauteile stammen von den weltweit führenden Premiummarken. Vom Yanmar-Motor der Stufe V bis zum Bosch Rexroth-Hydrauliksystem aus deutscher Produktion ist alles auf hohe Zuverlässigkeit und Leistung ausgerichtet. SUNWARD bietet durch den kürzesten Schwenkradius (1430 mm) auf dem Markt eine unübertroffene Leistungsfähigkeit. Mit einer Grabkraft von 38 kN (Baggerarm) bzw. knapp 63,5 kN (Baggerschaufel) ist der SWE 90UF den 9-Tonnen-Maschinen der Konkurrenz nicht nur ebenbürtig, sondern teils sogar überlegen. Auch bei Arbeiten, die eine lange Reichweite erfordern, wird der SWE 90UF mit 7,5 m allen Ansprüchen gerecht. Durch seine ausgezeichnete Hubkraft (bis zu 4749 kg) und eine erweiterte Reichweite (bis zu 7445 mm) kann es der SWE 90UF mit den bereits langjährig etablierten 9-Tonnen-Baggern auf dem Markt problemlos aufnehmen. Zudem gilt für den SWE 90UF eine 3-jährige Garantie. 2. VIELSEITIGKEIT UND OPTIMIERTE BEDIENUNG Bediener müssen sich auf höchste Flexibilität und optimale Bedingungen für konzentriertes Arbeiten verlassen können. Deshalb bietet der SWE 90UF serienmäßig 3 Arbeitsmodi, proportionale Joysticks und 7 Hydraulikleitungen (im Gegensatz zu maximal 5, wie marktüblich), um allen Arbeitsbedingungen und Anbaugeräten gerecht zu werden. Die 7 Hydraulikleitungen des SWE 90UF sind wie folgt aufgeteilt: – 2 Leitungen vorne am Arm (AUX1), hauptsächlich für den hydraulischen Schnellwechsler – 2 Leitungen mit größerer Strömung, um den Anforderungen von Anbaugeräten besser zu entsprechen (AUX2) – 2 Leitungen mit geringerer Strömung für Hammer oder andere Anbaugeräte (AUX3) – 1 größere Leitung für den hydraulischen Rücklauf bei einem Anbaugerät mit Gleichstromprinzip (z. B. Hammer) 3. SICHERHEIT UND KOMFORT Konzentriertes Arbeiten ist nur bei zuverlässigen Bedingungen möglich. Der SWE 90UF gewährleistet unter allen Arbeitsbedingungen Bedienersicherheit und höchsten Komfort. Die Kabine ist vollständig nach ROPS, FOPS und TOPS zertifiziert – vom verstärkten Unterwagen bis zu den verstärkten Ausleger- und Armrahmen. Damit die Sicherheit des Maschinenführers Tag und Nacht gegeben ist, sind serienmäßig 4 perfekt positionierte LED-Leuchten verbaut, die stets volle Sicht gewährleisten. 4. UNKOMPLIZIERTE INSTANDHALTUNG UND PFLEGE Alle Maschinen von SUNWARD werden sorgfältig entwickelt, prototypisch umgesetzt und anschließend nach dem Prinzip des Reverse Engineering auseinandergebaut, um zu testen, wie einfach ihre Instandhaltung und Pflege ist. Auch der SWE 90UF musste diese Feuertaufe bestehen. Daher ist die Instandhaltung des SWE 90UF schnell und einfach – vom ebenerdigen Zugang über die Wartungskomponenten bis hin zur Ersatzteilverfügbarkeit. Kein Wunder also, dass Bediener, die unsere Maschinen erst einmal getestet haben, von SUNWARD begeistert sind! Wie alle Produkte von SUNWARD bietet auch der SWE 90UF ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Überzeugen Sie sich selbst – rufen Sie uns noch heute an! Weitere Informationen: SUNWARD EUROPE HEAVY INDUSTRY N.V. | © Fotos: SUNWARD
  3. Bauforum24

    Neue Raupenarbeitsbühne von JLG

    Oktober 2018 - JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation Company, Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, gibt bekannt, dass die neue JLG X33J Plus Compact Raupenarbeitsbühne jetzt lieferbar ist. Das neueste von vier JLG CCB-Modellen bringt die CCB-Linie in die Höhenklasse von 30 m. Die Vorschau zum amerikanischen Gegenstück, Modell X100AJ, fand im Februar 2018 auf der Rental Show in New Orleans in den USA statt. Bauforum24 Artikel (12.10.2018): Hochmuth sponsert JLG-Bühneneinsatz Die neue kompakte Raupenarbeitsbühne X33J Plus von JLG JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation Company, Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, gibt bekannt, dass die neue JLG® X33J Plus Compact Raupenarbeitsbühne jetzt lieferbar ist. Das neueste von vier JLG CCB-Modellen bringt die CCB-Linie in die Höhenklasse von 30 m. Die Vorschau zum amerikanischen Gegenstück, Modell X100AJ, fand im Februar 2018 auf der Rental Show in New Orleans in den USA statt. „Die revolutionäre X33J Plus demonstriert die kontinuierliche Selbstverpflichtung von JLG, das breiteste Spektrum an Zugangstechnik in diesem Industriezweig zu liefern“, sagte Jan-Willem van Wier, Sr. Product Marketing Manager für JLG in EMEA. „Diese neueste Ergänzung unserer CCB-Linie erlaubt den Maschinenbedienern sicher und mit größerer Maschinenflexibilität in erweiterten Arbeitsräumen zu arbeiten.“ Die Plattformhöhe ist 30,48 m. Die horizontale Reichweite beträgt 16 m bei einer Übergriffhöhe von 17,20 m. Dank ihrer kompakten Bauweises durch ein teleskopierbares Fahrwerk kann die X33J Plus durch eine Standard-Doppeltür von 1,20 m Breite fahren. So soll die Arbeitsbühne problemlos sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können. Abriebfreie Antriebsketten und ein patentiertes Korbabkopplungssystem sollen die Manövrierung der Maschine durch enge Räume einfacher machen. Wenn die Plattform entfernt ist, beträgt die Länge der X33J Plus weniger als 5.80 m und ihre Breite weniger als 1.20 m. Die X33J Plus soll außerdem eine klassenführende, uneingeschränkte Plattformkapazität von 230 kg bieten, was mehr Sicherheit und Produktivität bedeutet, weil der Maschinenbediener mehr Materialien in den Arbeitsbereich mitführen können. Weitere Ausstattungsmerkmale: · Neues Gelenk-Hubsäulendesign, das den Maschinenbedienern erlaubt, randgenau an einem Gebäude zu arbeiten. · Intelligente Technologie ermöglicht mehrere Bewegungen gleichzeitig, was die Funktionalität der Auslegertechnik steigert. · Schwenkradius von +/- 90 Grad für zusätzliche Reichweite. · One-Touch-Aktivierung selbstnivellierender Stützen zur Stabilisierung und Angleichung der Maschine bei Gefällen von bis 16 Grad. · Verstärkte Stabilität durch große, mit Teflon beschichtete Abstützplatten. Standard-Gabelstaplertaschen und Transportösen erleichtern das Auf- und Abladen. · Verstärkter Schalttafelschutz durch SkyGuard ist Standard und im Sinne der Selbstverpflichtung von JLG, den Schalttafelschutz zu verbessern. Ein hochfortschrittliches Lithium-Ionen-System von 150aH/76 Volt liefert saubere, leise Kraft und eine Leistung, die mit der eines traditionellen Gasmotors vergleichbar sein soll. Ein Kubota-Dieselmotor ist die Standardausrüstung. Die X33J Plus nutz gänzlich synthetische, biologisch abbaubare Hydraulikflüssigkeit für den umweltschonenden Einsatz. Diese neue Maschine soll ideal für die Durchführung schwieriger Aufgaben in, schwer zugängliche Bereichen wie in Atrien, Schulen, Sportarenen, Flughäfen, Universitäten wie auch in städtischen, staatlichen, kommunalen und militärischen Einrichtungen sein. Die vielseitige Einsetzbarkeit und Leichtgängigkeit der X33J Plus soll sich auch perfekt eignen für Arbeiten, die in Hotels und Konferenzzentren von zum Beispiel Fensterreinigern, Malern, Instandhaltungsexperten, Elektrikern und Baumpflegern verrichtet werden. Weitere Informationen: JLG | © Fotos: JLG
  4. Oktober 2018 - JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation Company, Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, gibt bekannt, dass die neue JLG X33J Plus Compact Raupenarbeitsbühne jetzt lieferbar ist. Das neueste von vier JLG CCB-Modellen bringt die CCB-Linie in die Höhenklasse von 30 m. Die Vorschau zum amerikanischen Gegenstück, Modell X100AJ, fand im Februar 2018 auf der Rental Show in New Orleans in den USA statt. Die neue kompakte Raupenarbeitsbühne X33J Plus von JLG Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    Atlas Kompakt GmbH gegründet

    Ganderkese, November 2017 - Die ATLAS GmbH hat eine eigenständige Gesellschaft gegründet, die unter dem Namen ATLAS Kompakt GmbH firmiert. Gegenstand des neu gegründeten Unternehmens ist der Handel mit Mini- und Midi-Baggern, Hubarbeitsbühnen und Ersatzteilen aller Art sowie Montage von Hubarbeitsbühnen und die Erbringung von Dienstleistungen für Unternehmen, insbesondere für Unternehmen der ATLAS GmbH. Bauforum24 Artikel (19.09.2017): ATLAS 140 W Bigfoot Mobilbagger im Einsatz ATLAS Kompakt GmbH in Delmenhorst Die ATLAS Kompakt GmbH (AKS) hat ihren Firmensitz in Delmenhorst. Eigentümerin der Gesellschaft ist Frau Véronique Filipov. Als Geschäftsführer fungieren die Herren Brahim Stitou und Gerhard Frerichs. Bei den Mini- und Midi-Baggern handelt es sich um ein Marktsegment, in dem sich ATLAS bisher nicht engagiert hat. Diese Maschinen wurden jedoch häufig von Händlern und Kunden nachgefragt, so das Unternehmen. ATLAS Mini-Bagger AC 08 „Der entsprechende Markt ist sehr groß“, erklärte Brahim Stitou. „Allein in Deutschland, Frankreich und Großbritannien werden jedes Jahr rund 45.000 solcher Bagger verkauft. Und weil die Händler die ATLAS-Qualität schätzen, haben wir diese Maschinen jetzt in unser Produktportfolio aufgenommen. Die ATLAS Kompakt GmbH wird in diesem Fall vor allem als Kooperationspartner für den Hersteller Sunward auftreten. Wir werden die Bagger als Handelsware einführen und über unser erstklassiges Servicenetzwerk eine reibungslose Belieferung mit Ersatzteilen und hervorragenden Service sicherstellen. Dies gepaart mit attraktivsten Preisen und innovativen Geräten macht uns sicher, hier gut positioniert zu sein.“ Minibagger und Midibagger bei ATLAS Kompakt „Dass die Wahl auf den Standort Delmenhorst fiel,“ so Brahim Stitou, „liegt nicht nur daran, dass das Ganderkeseer Werk mit der Großbaggerproduktion voll ausgelastet ist, sondern auch daran , dass wir den Fokus exakt auf dieses Segment legen wollen. Auch handelt es sich hier um andere Kunden als bei den schweren Geräten. Wir haben damit auch den Vorteil, eine sehr große Fläche in unserem Delmenhorster Werk zu nutzen, die alle Bedürfnisse der neuen Firma perfekt erfüllt und derzeit leer steht.“ ATLAS Bagger AC 60B Bei der ATLAS Kompakt GmbH wurde bereits seit Wochen mit Hochdruck daran gearbeitet, alles für die Aufnahme des Geschäftsbetriebs vorzubereiten. Am 23. und 24. Oktober veranstaltete das neue Unternehmen dann einen Tag der offenen Tür, um sich der weltweiten ATLAS-Händlerorganisation vorzustellen; ranghohe Repräsentanten der Stadtverwaltungen der drei ATLAS-Standorte und der lokalen Presse waren zu dieser Veranstaltung ebenfalls eingeladen. ATLAS Minibagger AC 40UB Die Resonanz war laut Unternehmen erfreulich groß und an beiden Tagen wurde die neue Produktpalette ausführlich vorgeführt. Die Besucher hatten auch die Gelegenheit, einen Blick „hinter die Kulissen“ des Werkes zu werfen. Für das leibliche Wohl der Gäste war selbstverständlich ebenfalls gesorgt. Zusätzlich war auf dem Acker direkt neben der Zufahrt zum Werksgelände schwerer Sand aufgeschüttet und ein „Sandkasten“ angelegt worden. Auf diesem Testgelände können interessierte Händler und Kunden die Mini- und Midi-Bagger Probe fahren und sich selbst von der Qualität der neuen kleinen Raupenfahrzeuge überzeugen. Schaeff Anbaufräse an ATLAS Bagger Um die Nachfrage zu befriedigen und die Händler sobald wie möglich mit den kleinen Baggern versorgen zu können, wurde einiges investiert und die ATLAS Kompakt GmbH hält nach eigenen Angaben bereits eine genügende Anzahl von Maschinen zur schnellen Auslieferung bereit. Das Ersatzteillager in Delmenhorst soll ebenfalls ausreichend bevorratet sein. Rund 500 Bagger sollen im ersten Geschäftsjahr verkauft werden. Weitere Informationen: ATLAS Kompakt Website, ATLAS Website | © Fotos: ATLAS
  6. Ganderkese, November 2017 - Die ATLAS GmbH hat eine eigenständige Gesellschaft gegründet, die unter dem Namen ATLAS Kompakt GmbH firmiert. Gegenstand des neu gegründeten Unternehmens ist der Handel mit Mini- und Midi-Baggern, Hubarbeitsbühnen und Ersatzteilen aller Art sowie Montage von Hubarbeitsbühnen und die Erbringung von Dienstleistungen für Unternehmen, insbesondere für Unternehmen der ATLAS GmbH. Bauforum24 Artikel (19.09.2017): ATLAS 140 W Bigfoot Mobilbagger im Einsatz ATLAS Kompakt GmbH in Delmenhorst Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    JLG präsentiert Hybridtechnologie

    JLG Industries, Inc., eine Tochtergesellschaft der Oshkosh Corporation [NYSE:OSK] und ein weltweit führender Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, wird sein Engagement für JLG®-Kunden während der auf dem Messegelände München stattfindenden Bauma 2016 vom 11. bis 17. April mit einer Reihe von kundenorientierten Produkten und Dienstleistungen hervorheben. Bauforum24 Artikel (18.08.2015): JLG 3614 RS Teleskoplader für Materialtransport beim Neubau Toucan 12E Plus In der Ausstellung am Stand FS.904/5 präsentiert JLG intelligente Geräte, die neuste Hybridtechnologie und seinen Ersatzteildienst. Darüber hinaus werden eine breit gefächerte Auswahl von JLG-Teleskopladern und Hubarbeitsbühnen ausgestellt. „Wir wollen zeigen, auf wie viele Arten JLG seine Kunden während des Lebenszyklus ihrer Geräte unterstützt – alles von hochwertigen Produktangeboten, fortschrittlichen Technologien und Finanzierungsoptionen bis hin zu Aftermarket-Support einschließlich technischem Support, Ersatzteilen, Schulungen und Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen“, sagt Karel Huijser, Geschäftsführer und Vice President JLG EMEA. „Alles dreht sich bei uns um einen lebenslangen Serviceansatz für Neumaschinenverkäufe und um Aftermarket-Support, sodass unsere Kunden während des gesamten Produktlebenszyklus unbesorgt sein können.“ Bauma-Besucher, die sich für intelligente Technologie interessieren, können sich den JLG Mobile Analyzer anschauen und ihn ausprobieren, ein Diagnosewerkzeug, das vorausschauende Instandhaltung, weniger Ausfallzeiten und längere Einsatzzeiten unterstützt, indem es Technikern Fernzugang zum Programmieren, zur Fehlerbehebung, zum Kalibrieren und zum Personalisieren der JLG-Geräteleistung bietet. Das Ergebnis soll erhöhte Produktivität sein laut Hersteller. Die aktuellste Hybridtechnologie wird ebenfalls zu sehen sein, darunter die H340AJ, eine Allrad-Teleskoparbeitsbühne mit elektrischem Wechselstromantrieb. JLG bietet eine umfangreiche umweltfreundliche Produktlinie, einschließlich 32 Hybrid- und/oder elektrischen Scheren- und Teleskoparbeitsbühnen, welche den Bedarf nach saubereren und kraftstoffeffizienteren Alternativen zu herkömmlichen Maschinen mit Verbrennungsmotor decken sollen. Die H340AJ kombiniert mit Dieselmaschinen vergleichbare Leistung mit der Effizienz eines Hybridantriebs und soll sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Unterhaltungskosten verringern, da sie Aufgaben im Innen- und Außenbereich übernimmt. JLGs Aufmerksamkeit für die Marktentwicklung zeigt sich am Beispiel der mit SkyGuard™ ausgestatteten Maschinen. Bauma-Besucher können sich SkyGuard an einer ausgewählten Gruppe von Maschinen laut Hersteller am Stand ansehen. Wenn das System durch eine Kraft von ca. 23 kg aktiviert wird, soll der SkyGuard-Sensor alle aktiven Funktionen unterbrichen und bietet dem Bediener so erhöhten Schutz durch das Bedienfeld. Gelenkteleskopbühne 520AJ Bauma-Besucher, die sich vor allem für Langlebigkeit interessieren, werden die Teleskopbühnen 460SJ und 400SC und die Gelenkteleskopbühne 520AJ schätzen, welche mit einer DuraTough-Motorhaube laut Hersteller ausgestattet sind. DuraTough ist ein dickes jedoch biegsames Polymer, das hitze-, stoß- und korrosionsbeständig sein soll und sowohl Schall- als auch Vibrationsdämmung bieten soll. Dadurch erleiden DuraTough-Motorhauben laut Hersteller weniger Schäden und Brüche, wodurch weniger Wartung und Reparaturen notwendig sein sollen und die Maschine so länger einsatzbereit sein soll. Ebenfalls am Stand von JLG wird die kompakte Raupenteleskopbühne X26J Plus ausgestellt, ein Beispiel für die Maschinen von JLG mit leichter Konstruktion laut Hersteller, die jedoch nicht zu Lasten von Reichweite oder Arbeitshöhe geht. Zu den weiteren leichten jedoch kraftvollen ausgestellten Maschinen gehören drei fahrbare und selbstfahrende Zugangsplattformen von Power Towers by JLG, die laut Hersteller keine Batterien (oder Aufladen) oder Verbindung zu einer Stromquelle benötigen: Pecolift: Ein niedriger, einfach zu manövrierender, leichter Personenlift mit einer maximalen Arbeitshöhe von 3,5 m. Ecolift: Nutzt dasselbe patentierte Energiespeichersystem wie der Pecolift, hat jedoch eine maximale Arbeitshöhe von 4,2 m. Nano SP Plus: Eine selbstfahrende Arbeitsbühne für kleine Arbeitshöhen von 4,5 m mit einer Plattformverlängerung von 1 m, die leicht genug (540 kg) für die Nutzung auf Doppelböden und anderen empfindlichen Böden ist. Zusätzlich zu diesen Produkten wird JLG die folgenden Teleskoplader und Hubarbeitsbühnen auf der Bauma ausstellen: Teleskoplader 4017RS im Einsatz Teleskoplader o 2505H: Eine vielseitige und kompakte Maschine dank kleinem Wendekreis und guter Tragfähigkeit. Der Teleskoplader hat eine maximale Tragfähigkeit von 2500 kg, eine maximale Hubhöhe von 5,60 m und eine maximale Reichweite von 3,30 m. o 3510PS: Ein Vorgeschmack auf den brandneuen Teleskoplader mit einer Tragfähigkeit von 3500 kg und einer Hubhöhe von 9,8 m. o 3614RS und 4017RS: Beide Teleskoplader sollen sich durch erhöhten Komfort, größere Wartungsfreundlichkeit und verringerte Betriebskosten auszeichnen. Dies ist das Ergebnis eines Kabinendesigns, dank dessen sich Bediener schnell an die Maschine gewöhnen können, eines bewährten Antriebsstrangs für erhöhte Zuverlässigkeit und eines vereinfachten Auslegerdesigns, das weniger Wartung erfordern soll und einen einfachen Zugang zu den Komponenten bieten soll. Der 3614RS hat eine maximale Tragfähigkeit von 3600 kg, eine maximale Reichweite von 10 m und eine maximale Hubhöhe von 14 m. Der 4017RS hat eine maximale Tragfähigkeit von 4000 kg, eine maximale Reichweite von 13 m und eine maximale Hubhöhe von 17,10 m. Hubarbeitsbühnen: o 10RS: Bietet effizienten Betrieb dank proportionalen elektrischen Antriebs und branchenführenden Arbeitszyklen. Mit einer Maschinenbreite von 1,22 m und einer Plattformhöhe von 9,75 m kann der 10RS durch Türöffnungen fahren. o 2632ES: Bietet erhöhte Produktivität dank des proportionalen Elektroantriebs, der verringerten Ladezeit und längerer Laufzeiten. Der 2632ES ist auf doppelte Tragfähigkeit ausgelegt. o 530LRT: Die neuste Scherenbühne für unwegsames Gelände bietet dank einer standardmäßig vorhandenen Pendelachse ausgezeichnete Geländegängigkeit für schwierige Einsatzgebiete. Neben einer Plattformhöhe von 18,15 m und einer Tragfähigkeit von 680 kg verfügt die 530LRT optional über ein 7,2-m-Megadeck zum Transportieren von mehr Arbeitern und mehr Material. o M4069LE: Vielseitige Scherenarbeitsbühne mit Rädern für unwegsames Gelände und optionalen hydraulischen Nivellierzylindern für die Arbeit in unebenem Gelände. Dieses überarbeitete Modell von JLG wird ebenfalls auf dem Stand von JLGausgestellt werden. o Toucan 12E Plus: Eine kompakte Maschine, mit der Bediener dank eines vielseitigen Gelenkauslegers, der horizontale Reichweite und Knickpunkthöhe bietet, und eines um 345 Grad drehbaren Hubmasts für unübertroffene Positionierbarkeit auch schwierig zugängliche Bereiche erreichen können. Der Lift bietet eine Tragfähigkeit von 200 kg und eine Arbeitshöhe von 12,65 m. 10MSP: Fahrbares Kommissioniergerät, das erhöhte Manövrierbarkeit dank seines Null-Wendekreises und weniger Ausfallzeiten dank eines integrierten automatischen Ladegeräts bieten soll. Einhandbetrieb und Fahrbarkeit in vollkommen ausgefahrenem Zustand sollen zu erhöhter Effizienz beitragen. Das 10MSP hat eine Plattformhöhe von 3,05 m. Darüber hinaus ist es mit einer elektrischen Materialablage ausgestattet, um mehr Material und Vorräte transportieren zu können. Weitere Informationen: JLG Bühnen und Teleskoplader, Nienaber Lift-Service und Stahlbaufirma Könenkamp & Eickhoff (© Foto: JLG) Mehr News aus der Baubranche... Bauforum24 Artikel (00.00.2015): JLG H340AJ Hybrid-Arbeitsbühne auf JLG-Demo-Tour Bauforum24 Artikel (00.00.2015): JLG 450AJ Gelenkteleskoparbeitsbühne bei Wocken Industriepartner Bauforum24 Artikel (09.12.2014): JLG 1500SJ und 800AJ bei Gräber Arbeitsbühnenvermietung in Konstanz Bauforum24 Artikel (11.11.2014): JLG Ultraboom 1500SJ Teleskopbühne bei Gebäudefront-Reparatur Bauforum24 Artikel (28.08.2014): JLG Ultraboom 1350SJP montiert Asphaltmischanlage Bauforum24 TV präsentiert: Video: JLG 24RS Telescopic Boom Lift - BC India 2014 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Terex Genie SX-180 Telescopic Boom - Bauma China 2014 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Palfinger P 230 Hubarbeitsbühne mit Euro 6 ? IFAT 2014 Bauforum24 TV präsentiert: Video: Ruthmann T175A Arbeitsbühne - CONEXPO 2014