Search the Community

Showing results for tags 'volvo trucks'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 32 results

  1. Bauforum24

    Volvo FE jetzt mit 350 PS

    Ismaning, Juni 2017 - Der Volvo FE kommt nun in einer Variante mit 350 PS und 1.400 Nm sowie mit einer neuen Vorderachse für Achslasten von bis zu neun Tonnen auf den Markt. Er soll damit auch für anspruchsvollere Verteileraufgaben, für die Abfallentsorgung und für leichte Baustellenaufgaben interessant werden. Der Volvo FE 350 ist laut Hersteller für Gesamtzuggewichte (GZG) von bis zu 44 Tonnen konzipiert. Bauforum24 Artikel (09.06.2017): Volvos selbstlenkender LKW Volvo FE jetzt mit 350 PS und 1400Nm Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  2. Bauforum24

    Volvos selbstlenkender LKW

    Ismaning, 08.06.2017 - Volvo Trucks hat einen neuen selbstlenkenden Lkw entwickelt, der brasilianischen Zuckerrohrbauern zu einem deutlichen Produktivitätsschub verhelfen könnte. Bauforum24 Artikel 06.03.2017: Volvo Trucks Hybrid Konzeptfahrzeug Volvo Trucks hat einen neuen selbstlenkenden Lkw entwickelt, der brasilianischen Zuckerrohrbauern zu einem deutlichen Produktivitätsschub verhelfen könnte. Der Lkw für den Transport des frisch geernteten Zuckerrohrs soll mit großer Genauigkeit über die Felder gelenkt werden. Dies soll verhindern, dass Jungpflanzen beschädigt werden, aus denen die Ernte des nächsten Jahres entsteht. Derzeit gehen etwa vier Prozent des Ertrags verloren, weil Fahrzeuge Jungpflanzen niederfahren und zudem den Boden verdichten. Dadurch können Ertragseinbußen in Höhe von mehreren Tausend US-Dollar je Lkw und Saison entstehen. In Maringá, eine Flugstunde westlich von São Paulo, produziert die Usina Santa Terezinha Group Zucker und Ethanol aus der eigener Ernte. In der letzten Anbausaison dienten die riesigen Felder des Unternehmens als Versuchsfläche für die Erprobung eines Fahrzeugprototyps von Volvo Trucks. Das Fahrzeug wurde entwickelt, um zu untersuchen, wie automatisiertes Fahren verhindern kann, dass Boden verdichtet und Ernte beschädigt wird. Das wiederum soll dem Ertrag zugute kommen. Das Potenzial für die Steigerung des Ernteertrags ist gewaltig: bis zu zehn Tonnen je Hektar und Jahr. „Mit der Lösung von Volvo Trucks können wir die Produktivität nicht nur für eine einzelne Ernte, sondern für den gesamten Lebenszyklus der Zuckerrohrpflanze erhöhen. Dieser umfasst etwa fünf bis sechs Jahre“, erklärt Paulo Meneguetti, Finance & Procurement Director von Santa Terezinha. Gegenwärtig wird die Zuckerrohrernte mit Erntemaschinen und von Hand gesteuerten Lkw eingebracht, die im Schritttempo nebeneinander herfahren. Wenn ein Lkw voll ist und seine Fracht wegbringt, tritt ein anderes Fahrzeug an seine Stelle und der Vorgang beginnt von vorn. Die große Herausforderung für den Lkw-Fahrer besteht darin, die Geschwindigkeit des eigenen Fahrzeugs mit der der Erntemaschine zu synchronisieren. Gleichzeitig muss er so in der Spur bleiben, dass keine Pflanzen zerstört werden, aus denen die Ernte des nächsten Jahres entsteht. Dieses Problem hat Volvo Trucks in Gestalt eines Fahrerassistenzsystems gelöst, mit dem das Lenken automatisch erfolgt. Es sorgt dafür, dass der Lkw beim Ansteuern, Begleiten und Verlassen der Erntemaschine immer genau auf Kurs bleibt. Damit wird verhindert, dass die Pflanzen niedergefahren und beschädigt werden. Mit Hilfe zweier GPS-Empfänger folgt das Fahrzeug den Koordinaten einer Karte des Zuckerrohrfelds. Zwei Gyroskope gewährleisten, dass nicht nur die Vorderräder, sondern alle Teile des Fahrzeugs mit großer Präzision gesteuert werden. So beträgt die seitliche Abweichung vom vorgegebenen Kurs des Fahrzeugs nie mehr als 25 mm. Beim Beladen kann der Fahrer die Geschwindigkeit wahlweise per Tempomat anpassen oder manuell beschleunigen und bremsen. Da der Fahrer nicht mehr seine volle Aufmerksamkeit auf das exakte und ermüdende Lenken richten muss, kann er sich besser auf seine Arbeit konzentrieren, was auch dem Komfort und der Sicherheit am Arbeitsplatz zugute kommt. „Mit dieser Lösung werden wir schon bald in der Lage sein, die Produktivität unserer Kunden in der Zuckerrohrindustrie deutlich zu erhöhen. Gleichzeitig werden wir die Arbeitsbedingungen und die Sicherheit ihrer Fahrer verbessern. Dies wird den Beruf attraktiver machen, sodass sich Fahrer leichter finden und besser an den Betrieb binden lassen“, sagt Wilson Lirmann, Präsident der Volvo Group Lateinamerika. Wilson Lirmann, Präsident der Volvo Group Lateinamerika Im Sommer geht das Forschungsprojekt in die Produktentwicklungsphase, in der weitere Praxistests folgen werden. Die fertige Lösung dürfte in absehbarer Zeit danach auf den Markt kommen. Bereits dieses Jahr wird Volvo Trucks seinen Kunden eine moderne Kartenlesefunktion auf der Basis von GPS-Daten anbieten, mit der Fahrer einen zuvor festgelegten Kurs besser halten können. Dabei wird das eigentliche Lenken in dieser Phase noch von Hand erfolgen. Der selbstlenkende Lkw für den Transport von Zuckerrohr ist eines von mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten von Volvo Trucks auf dem Gebiet der Fahrzeugautomation. Erprobt werden derzeit auch ein selbstfahrender Lkw für Bergbauaufgaben im nordschwedischen Bergwerk Kristineberg und ein selbstfahrendes Abfallentsorgungsfahrzeug im schwedischen Göteborg. Damit soll herausgefunden werden, welchen Beitrag Systeme mit unterschiedlichem Automationsgrad im Hinblick auf mehr Produktivität und Sicherheit und ein besseres Arbeitsumfeld leisten können. Weitere Informationen: Volvo Trucks | © Fotos: Volvo Trucks Deutschland GmbH
  3. Bauforum24

    Volvos selbstlenkender LKW

    Ismaning, 08.06.2017 - Volvo Trucks hat einen neuen selbstlenkenden Lkw entwickelt, der brasilianischen Zuckerrohrbauern zu einem deutlichen Produktivitätsschub verhelfen könnte. Bauforum24 Artikel 06.03.2017: Volvo Trucks Hybrid Konzeptfahrzeug Volvo Trucks hat einen neuen selbstlenkenden Lkw entwickelt, der brasilianischen Zuckerrohrbauern zu einem deutlichen Produktivitätsschub verhelfen könnte. Der Lkw für den Transport des frisch geernteten Zuckerrohrs soll mit großer Genauigkeit über die Felder gelenkt werden. Dies soll verhindern, dass Jungpflanzen beschädigt werden, aus denen die Ernte des nächsten Jahres entsteht. Derzeit gehen etwa vier Prozent des Ertrags verloren, weil Fahrzeuge Jungpflanzen niederfahren und zudem den Boden verdichten. Dadurch können Ertragseinbußen in Höhe von mehreren Tausend US-Dollar je Lkw und Saison entstehen. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  4. Bauforum24

    Volvo Trucks Hybrid Konzeptfahrzeug

    Ismaning, März 2017 - Mit dem Volvo Concept Truck hat Volvo Trucks sein erstes Hybridfahrzeug entwickelt, das für Fernverkehrsaufgaben konzipiert ist. Im Verbund mit den anderen Verbesserungen des Fahrzeugs soll der Antrieb den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß um insgesamt ca. 30 Prozent senken. Bauforum24 Artikel (02.11.2016): Autonomer Volvo FMX Truck im Bergwerk Das Volvo Konzeptfahrzeug soll die Verbrauchs- und Emissionswerte um ca. 30 Prozent reduzieren Seit der Vorstellung des Volvo Concept Truck im Mai 2016 hat Volvo Trucks das Fahrzeug weiterentwickelt. Neben den Verbesserungen in Sachen Aerodynamik, Rollwiderstand und Gewichtsreduzierung besitzt die neue Version auch einen Hybridantrieb – laut Volvo ein Novum für Lkw, die im Fernverkehr eingesetzt werden. „Wir wollen zu den Wegbereitern in Sachen Elektromobilität gehören und die Senkung des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionswerte stetig vorantreiben“, so Claes Nilsson, CEO bei Volvo Trucks. „Angesichts der zunehmenden Verbreitung erneuerbarer Energieträger sind wir fest davon überzeugt, dass Elektromobilität und Hybridtechnologie in den nächsten Jahren eine immer wichtigere Rolle spielen werden. Der Antriebsstrang in unserem Konzeptfahrzeug wurde entwickelt, um die Transporteffizienz zu verbessern und der Branche auf diese Weise zu einer nachhaltigen Transportlösung zu verhelfen. Mit dem Concept Truck werden wir wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln, die uns dabei helfen werden, die Technologie weiterzuentwickeln.“ Youtube Video: Volvo Trucks - Introducing the Volvo Concept Truck featuring a hybrid powertrain Der Hybridantrieb basiert auf der Rückgewinnung von Energie beim Bergabfahren (> 1 Prozent Gefälle) und beim Bremsen. Die rekuperierte Energie wird in den Fahrzeugbatterien gespeichert und treibt den Lkw im Elektromodus auf flachen oder leicht abschüssigen Strecken an. Eigens für den Hybridantrieb wurde eine optimierte Version des Volvo Trucks Fahrerassistenzsystems I-See entwickelt, das die bevorstehende Topografie darauf hin analysiert, welche Antriebsart (Diesel- oder Elektromotor) die jeweils effizientere ist und wann der Einsatz der rückgewonnenen Energie am sinnvollsten ist. Schätzungen zufolge werde der Hybridantrieb dafür sorgen, dass der Verbrennungsmotor im Fernverkehr bis zu 30 Prozent der Fahrzeit abgeschaltet werden kann, so Volvo. Je nach Fahrzeugtyp, Ausstattung und Fahrzyklus soll dies den Kraftstoffverbrauch um 5 bis 10 Prozent senken. Ferner bestehe die Möglichkeit, bis zu zehn Kilometer weit vollelektrisch zu fahren, wobei das Fahrzeug emissionsfrei und nahezu geräuschlos unterwegs sei, so der Hersteller weiter. Der Volvo Concept Truck soll bis zu zehn Kilometer weit vollelektrisch fahren können „Heutzutage entfällt ein Großteil des Gesamtenergieverbrauchs im Transportgewerbe auf den Fernverkehr. Die Hybridtechnologie ermöglicht eine beträchtliche Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte und ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung künftiger Umweltziele unseres Unternehmens und der Gesellschaft“, so Lars Mårtensson, Director Environment & Innovation, Volvo Trucks. Der Volvo Concept Truck übernimmt zahlreiche technische Eigenschaften seines Vorgängers, was insbesondere für die verbesserte Aerodynamik, den niedrigeren Rollwiderstand und das reduzierte Fahrzeuggewicht gilt. „Das ist eine Plattform für die Überprüfung technologischer Neuerungen zur Verbesserung der Transporteffizienz“, so Åke Othzén, Chief Project Manager, Volvo Trucks. „Einige dieser Entwicklungen sind bereits in unsere Fahrzeuge eingeflossen, und andere werden demnächst eingeführt. Der Hybridantrieb basiert zum Teil auf Erkenntnissen und Erfahrungen, die bei der Entwicklung der Hybrid- und Elektrobusse von Volvo Buses gesammelt wurden.“ Volvo Concept Truck Konzeptfahrzeug mit Hybridantrieb Fakten: Volvo Concept Truck (Quelle: Volvo Trucks) – Der Volvo Concept Truck ist das Ergebnis des schwedischen Teils eines bilateralen Forschungsprojekts, an dem sowohl die schwedische Energiebehörde Energimyndigheten als auch das US-amerikanische Energieministerium beteiligt sind. – Im Rahmen des SuperTruck-Programms des amerikanischen Energieministeriums wurde in den USA ein Konzeptfahrzeug namens SuperTruck entwickelt. Das SuperTruck-Programm fördert die Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Transporteffizienz und soll dem Fernverkehr zugute kommen. Der Volvo Concept Truck ist auf einen möglichst geringen Luftwiderstand ausgelegt Fakten: Elektrohybridantrieb (Quelle: Volvo Trucks) – Gewinnt Energie beim Bergabfahren (> 1 Prozent Gefälle) und beim Bremsen zurück. Die rekuperierte Energie wird in den Fahrzeugbatterien gespeichert und treibt den Lkw im Elektromodus auf flachen oder leicht abschüssigen Strecken an. – Eine optimierte Version des Volvo Trucks Fahrerassistenzsystems I-See, die eigens für den Hybridantrieb entwickelt wurde, analysiert die zu erwartende Topografie anhand von GPS-Daten und Informationen aus der elektronischen Karte. Mit einem komplexen Algorithmus, der die Streckentopografie und die voraussichtliche Geschwindigkeit berücksichtigt, berechnet das System die wirtschaftlichste und wirkungsvollste Nutzung der beiden Antriebsarten (Diesel-/Elektromotor) und den optimalen Zeitpunkt für den Einsatz der rückgewonnenen Energie. – Schätzungen zufolge wird der Hybridantrieb dafür sorgen, dass der Verbrennungsmotor im Fernverkehr bis zu 30 Prozent der Fahrzeit abgeschaltet werden kann. Je nach Fahrzeug und Fahrzyklus wird dies den Kraftstoffverbrauch um 5 bis 10 Prozent senken. Technische Daten: Volvo Concept Truck Fahrzeugmodell: Volvo FH Motor: Volvo D13 Euro 6 Stufe C Weitere Informationen: Volvo Trucks Website| © Fotos: Volvo Trucks
  5. Bauforum24

    Volvo Trucks Hybrid Konzeptfahrzeug

    Ismaning, März 2017 - Mit dem Volvo Concept Truck hat Volvo Trucks sein erstes Hybridfahrzeug entwickelt, das für Fernverkehrsaufgaben konzipiert ist. Im Verbund mit den anderen Verbesserungen des Fahrzeugs soll der Antrieb den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß um insgesamt ca. 30 Prozent senken. Bauforum24 Artikel (02.11.2016): Autonomer Volvo FMX Truck im Bergwerk Das Volvo Konzeptfahrzeug soll die Verbrauchs- und Emissionswerte um ca. 30 Prozent reduzieren Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  6. Bauforum24

    Volvo Trucks Neuheiten auf der IAA

    Ismaning, 20.07.2016 - Volvo Trucks präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 22. bis 29. September 2016 in Hannover wieder zahlreiche Neuheiten. Volvo Trucks stellt die neueste Generation seiner Euro 6-Motoren in Verbindung mit allen Optionen des Volvo I-Shift-Getriebes in den Mittelpunkt. Messe-Premieren feiern dabei in Deutschland die optimierte Version des Volvo FH, das Volvo FH-Sondermodell „Performance Edition“ und weitere Neuheiten. Bauforum24 TV Video (15.06.2016): Volvo Trucks FMX 460 4x4 auf der IFAT 2016 Der optimierte Volvo FH wird erstmals auf der IAA 2016 ausgestellt Die optimierte Version des Volvo FH besteht in erster Linie aus einem verbesserten Euro 6-Motor in Kombination mit dem Volvo I-Shift-Getriebe. Der D 13-Motor arbeitet nun mit Common-Rail-Einspritzung, höherer Verdichtung bei den 420- und 460 PS Varianten und ist bei den 500- und 540-PS-Versionen mit einem neuen Turbolader ausgestattet. Auf der IAA ist der überarbeitete Motor in insgesamt vier Lkw integriert und ist auch als Komponente ausgestellt. Zum optimierten Volvo FH gehören zudem Verbesserungen an der Aerodynamik. Diese und viele weitere kleine Änderungen führen insgesamt zu besseren Fahreigenschaften und höherer Kraftstoffeffizienz. Volvo D 13-Motor mit Common-Rail-Einspritzung Das neue Volvo FH-Sondermodell „Performance Edition“ aus dem Segment der Fernverkehrs-Sattelzugmaschinen verfügt über 540 PS in Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe I-Shift Dual Clutch, Volvo Dynamic Steering und Einzelradaufhängung. Hinzu kommt eine Globetrotter XL-Kabine, die innen mit einer exklusiven, aufwändig verarbeiteten Lederausstattung versehen- und außen mit einer großen schwedischen Flagge verziert ist. Volvo FH "Performance Edition" Lederausstattung im Innenraum der Volvo FH "Performance Edition" Als zusätzliche Option des I-Shift-Getriebes präsentiert Volvo Trucks auch I-Shift mit Crawler-Gängen. Auf der IAA ist das Getriebe in einem Volvo FH16 (8x4) als Schwerlast-Sattelzugmaschine integriert. Dank der zusätzlichen zwei Kriechgänge soll ein Anfahren aus dem Stand mit einem Gesamtzuggewicht von bis zu 325 Tonnen möglich sein. Zudem ist I-Shift Crawler in einem Volvo FH (6x2) Wechselbrückenfahrgestell auf der IAA zu sehen. In dieser Fahrzeugvariante sollen die extrem niedrigen Fahrgeschwindigkeiten, die mit den Kriechgängen vorwärts und rückwärts möglich sind, die einsatzbedingten Rangierarbeiten erleichtern. Auf der IAA 2016 stellt Volvo Trucks auch I-Shift Crawler in einem Volvo FH16 Schwerlastzug vor Das Volvo I-Shift Getriebe hat jetzt auch zwei Kriechgänge Das Thema Transporteffizienz geht Volvo Trucks auf der IAA am Beispiel einer Volvo FM (4x2) Sattelzugmaschine nochmals von einer anderen Seite an. Das Fahrzeug bringt durch zahlreiche Gewichtseinsparungen, wie unter anderem einer neuen, besonders leichten Hinterachse, jetzt deutlich unter 6.000 Kilogramm auf die Waage. Damit positioniert sich Volvo Trucks als Experte für den Bau besonders gewichtsoptimierter Fahrzeuge. Auf der IAA werden noch weitere Fahrzeuge ausgestellt. Wie zum Beispiel die liftbare Antriebsachse, die auf der IAA in einer Volvo FH (6x4) Kippsattelzugmaschine eingebaut ist. Bei Leerfahrten kann die hintere angetriebene Achse angehoben werden. Als Feuerlöschfahrzeug empfiehlt sich der Volvo FL (4x4) auch im Offroadeinsatz. Mit seinem Allradantrieb soll er selbst in schwierigem Gelände die notwendige Traktion bei Löscheinsätzen liefern. Des weiteren wird ein Volvo FE (4x2) in der neuen Leistungsstufe mit 350 PS, Kühlkoffer-Aufbau und Frigoblock-Aggregat ausgestellt. Weitere Informationen: Volvo Trucks ( © Fotos: Volvo Trucks )
  7. Ismaning, 20.07.2016 - Volvo Trucks präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 22. bis 29. September 2016 in Hannover wieder zahlreiche Neuheiten. Volvo Trucks stellt die neueste Generation seiner Euro 6-Motoren in Verbindung mit allen Optionen des Volvo I-Shift-Getriebes in den Mittelpunkt. Messe-Premieren feiern dabei in Deutschland die optimierte Version des Volvo FH, das Volvo FH-Sondermodell „Performance Edition“ und weitere Neuheiten. Der optimierte Volvo FH wird erstmals auf der IAA 2016 ausgestellt Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News