Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 34,264

Search the Community

Showing results for tags 'recyclingbaustoffen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 6 results

  1. Willich, 17.12.2021 - Über mehr als 15 Jahre haben sich die vielseitigsten Ausführungen der wash-bear®-Serie, unter den unterschiedlichsten Anforderungen bei der Baustoffaufbereitung und den Recyclinganwendungen hundertfach bewährt. Das robuste Konzept einer rein hydromechanisch arbeitenden Abtrennung von Verunreinigungen aus der Wertstoffmineralik hat sich als überlegen effizient erwiesen. Bauforum24 Artikel (03.08.2021): Premiere auf der NordBau 2021 Die wash-bear®-Serie wurde mit vielen Innovationen kontinuierlich weiterentwickelt und kommt mit dem Relaunch in die Generation 3.0. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  2. Bauforum24

    Moerschen Zweiwellen-Zerkleinerer

    Willich, 21.01.2022 - Mit seinen Zweiwellen-Zerkleinerern hat sich ARJES innerhalb weniger Jahre zum führenden Spezialisten für das mobile Materialrecycling entwickelt. Das gilt natürlich auch für die „Mobile Leistungsklasse“ – den Arjes Titan 900/950. Diese leistungsstarken Maschinen passen perfekt in die Philosophie von Moerschen Mobile Aufbereitung. Bauforum24 Artikel (21.12.2022): Moerschen Schwimm-Sink-Abscheider Die der Mischschrottzerkleinerung ist der „Allesfresser“ ARJES Titan 900 in seinem Element. Bei immer mehr Anwendern mit unterschiedlichsten Einsatzanforderungen setzen sich die Anlagen von ARJES erfolgreich durch. Ein hervorragendes Beispiel gibt die Hartsteinwerk Gihl GmbH aus dem saarländischen Eppelborn. Seit drei Generationen ist der erfolgreiche Mittelständler für Kunden aus Industrie sowie öffentlicher und privater Hand tätig. Heute ist Gihl ein zertifiziertes Fachunternehmen für Rückbau und Recycling. Zu den wesentlichen Standbeinen unter den vielseitigen Geschäftsfeldern zählen unter anderem der Betrieb eines Hartsteinwerkes und mehrerer Deponien. Dazu gehört auch die Unterhaltung eigener Recyclinglinien. Überzeugt durch Leistung In diesem Segment setzt der professionelle Mittelständler jetzt auf eine ARJES Titan 900 – der „Mobilen Leistungsklasse“ des Anlagenspezialisten aus Leimbach. Die Einsatzmöglichkeiten des Zweiwellenzerkleinerers der ARJES-Leistungsklasse sind Gihl auf den Leib geschrieben, wie auch Sven Brookshaw, Geschäftsführer Moerschen Mobile Aufbereitung findet: „Die Zufriedenheit des Anwenders ist verständlich – die ARJES Titan 900 passt perfekt zum Anforderungsprofil der Gihl GmbH.“ Denn das zertifizierte saarländische Recyclingunternehmen verarbeitet die verschiedensten angelieferten Stoffe von Holzresten bis Hausabfällen und Sperrmüll – nicht selten unmittelbar aufeinanderfolgend. Das Zerkleinern von so heterogenen Materialien stellt viele Anlagen vor große Probleme. Mit dem ARJES Titan 900 verfügt die Gihl GmbH über einen echten „Allesfresser“, der ohne Umrüstung alle Aufgaben zerkleinert. Der erst Mitte 2021 als Kurzversion des bewährten ARJES Titan 950 eingeführte Titan 900 hat sich im Materialumsatz bei Gihl bereits unentbehrlich gemacht. Um ein breites Anwendungsgebiet mit den besten Ergebnissen garantieren zu können, verfügen die Titan-Zerkleinerer über leistungsstarke Attribute: Ein in dieser Klasse als aktueller technischer Standard der Premiumklasse geltender Volvo-Penta Motor der Abgasstufe EU V versorgt den Titan mit 550 PS. Angepasst an die widrigsten Einsatzbedingungen verfügt der ARJES Titan 900 über einen serienmäßigen Wendelüfter. Mit ihrem selbstreinigenden Ventilator sorgt die Maschine so für optimale Luftzirkulation und Schmutzreduzierung im Motorraum – was einen erheblich reduzierten Wartungsaufwand im Dauerbetrieb zur Folge hat. Überzeugt durch Einfachheit Eine innovative SCU-Steuerung inklusive Fernbedienung ermöglicht das Abspulen vordefinierter Zerkleinerungsprofile und erlaubt ein vorprogrammiertes Anpassen des Wellenlaufs. Damit wird der praktische Plug-and-Play-Betrieb insbesondere bei wechselnden Aufgabegütern extrem vereinfacht. „Nicht selten steht und fällt heute eine benutzerfreundliche Bedienbarkeit und damit die Einsatzeffizienz genau mit diesen Features,“ weiß Sven Brookshaw. Eine einfache aber hochwirksame Arbeitsweise bestimmt auch die erweiterten Möglichkeiten der Titan-Baureihe. Das hochentwickelte Wellendesign des Zerkleinerers wird selbst den schwierigsten Anforderungen gerecht. Sollten aber dennoch neue Aufgaben auf den ARJES Titan 900 zukommen, lassen sich die Möglichkeiten über insgesamt drei verschiedene Wellentypen -etwa für Beton oder Metall – wirksam optimieren. Für diesen Fall ist der ARJES Titan mit einem am Markt einzigartigen Wellen-Schnellwechselsystem ausgestattet, mit dem die Anpassungen in kürzester Zeit realisiert werden können. Neben einem nahezu unterbrechungsfreiem Einsatz vereinfacht das modulare Kassettensystem der Wellen die Wartung der Maschine. Ohne Umrüstung verarbeitet der ARJES Titan 900 bis zu 200 t/h Altholz. Überzeugt insgesamt Unzählige Einsatzmöglichkeiten finden sich im Bau- und Abbruchgewerbe, bei der Zerkleinerung von Mischschrott. Die Leistungskapazitäten reichen je nach Aufgabegut von 30 Tonnen pro Stunde bei stark heterogenem Mischschrott bis hin zu 200 Tonnen in der Stunde bei Bauschutt oder Altholz – damit trägt der ARJES Titan 900 seine Bezeichnung „Leistungsklasse“ unzweifelhaft zu recht. Der längere Aufbau des Titan 950 erlaubt sogar die Aufgabe kompletter Autokarossen am Stück. Dem kurzen Raupenfahrwerk verdankt der Titan 900 seine außergewöhnliche Wenigkeit beim Rangieren auf engstem Raum in der Recyclinghalle wie auf dem Werkhof. Mit seinen kompakten Gesamtmaßen und einem Gewicht von nur 35 Tonnen ist die Anlage auch bestens für den Tiefladertransport geeignet. Das Gesamtpaket ARJES Titan 900 bietet zudem das beste PreisLeistungs-Verhältnis auf dem deutschen Markt. Der neue Tausendsassa als Erweiterung der ARJES-Leistungsklasse passt auch perfekt zum Portfolio von Moerschen Mobile Aufbereitung. „Der neue ARJES Titan 900 wird bei uns im Vertriebsgebiet mit Sicherheit ein großer Erfolg, denn kostenbewusste Anwender wie die Gihl GmbH mit hohen Ansprüchen an Leistung und Einsatzvielfalt gibt es nicht wenige,“ ist sich Sven Brookshaw sicher. Wie intensiv sich der Hersteller bei Entwicklung und Ausformung mit den potentiellen Kundenanforderungen befasst hat, zeigt die Tatsache, dass ARJES den Titan 900 auch als stationäre, elektrisch betrieben, Einheit im Programm hat. Weitere Informationen: Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH | © Fotos: Moerschen
  3. Willich, 21.01.2022 - Mit seinen Zweiwellen-Zerkleinerern hat sich ARJES innerhalb weniger Jahre zum führenden Spezialisten für das mobile Materialrecycling entwickelt. Das gilt natürlich auch für die „Mobile Leistungsklasse“ – den Arjes Titan 900/950. Diese leistungsstarken Maschinen passen perfekt in die Philosophie von Moerschen Mobile Aufbereitung. Bauforum24 Artikel (21.12.2022): Moerschen Schwimm-Sink-Abscheider Die der Mischschrottzerkleinerung ist der „Allesfresser“ ARJES Titan 900 in seinem Element. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  4. Bauforum24

    Moerschen Schwimm-Sink-Abscheider

    Willich, 17.12.2021 - Über mehr als 15 Jahre haben sich die vielseitigsten Ausführungen der wash-bear®-Serie, unter den unterschiedlichsten Anforderungen bei der Baustoffaufbereitung und den Recyclinganwendungen hundertfach bewährt. Das robuste Konzept einer rein hydromechanisch arbeitenden Abtrennung von Verunreinigungen aus der Wertstoffmineralik hat sich als überlegen effizient erwiesen. Bauforum24 Artikel (03.08.2021): Premiere auf der NordBau 2021 Die wash-bear®-Serie wurde mit vielen Innovationen kontinuierlich weiterentwickelt und kommt mit dem Relaunch in die Generation 3.0. Jetzt hat sich die Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH entschlossen, in einem umfassenden Relaunch die verfügbaren Weiterentwicklungen, konzentriert in einer neuen Produktgeneration zusammen zu fassen. Gegründet hat Moerschen Mobile Aufbereitung die Anlagenserie wash-bear® auf drei Größen in halbstationärer Ausführung auf Hakenliftrahmen. Der jetzige, umfangreiche, Relaunch beginnt mit neuen Typenangaben: Die bislang je nach Größe S, L und XL genannten Modelle werden künftig als wash-bear® „basic 100“, „pro 150“ sowie „pro 190“ bezeichnet. Dabei steht die Zahl jeweils für die Durchsatzmengen in Tonnen je Stunde. Die Grundlage der einfachen und unverwüstlichen Technologie einer rein mechanischen Abscheidung von Leichtstoffen wie Porenbeton, Plastik oder organischem Material besteht in der patentierten Förderschnecke. Sie gewährleitet eine nahezu 100 %-ige Effizienz. Durch eine intelligente Steuerung lassen sich Drehgeschwindigkeit und Steigung der Schnecke stufenlos regeln und damit die Entwässerung des Materials. Die Austragung der aufschwimmende Leichtstoffe erfolgt kontinuierlich und selbsttätig über einen eigens für den wash-bear® konzipiertes Bürstenband. Vervollständigt werden die Abscheidungsoptionen unter anderem durch einen optionalen Windsichter. Neben der fortlaufenden Optimierung der Verfahrenseffizienz stand immer auch die Betriebszuverlässigkeit im Fokus. Diese wurde verwirklicht, insbesondere über eine einfache zu handhabende Anlagentechnik in betont robusten und wartungsfreien Ausführungen. Ein weiteres Kennzeichen der wash-bear® -Serie mit zunehmender Bedeutung sieht Sven Brookshaw, Geschäftsführer von Moerschen Mobile Aufbereitung in der Einsatzflexibilität: „Die Anwender wünschen möglichst vielfältige Optionen auch und besonders mit Möglichkeiten, die Geräte unkompliziert transportieren und vor Ort schnell in Betrieb setzten zu können.“ Um dem Rechnung zu tragen, weist die aktuelle Überarbeitung der wash-bear® - Serie einige neue Features auf: So wurde das Austragungsbürstenband so installiert, dass es beim Transport der Anlage nicht abgebaut werden muss. Ebenso kann der optionale Windsichter künftig beim Transport auf der Anlage verbleiben. Somit ist stets eine kompakte und vor allem unkomplizierte Transportierbarkeit, ohne aufwendige Montagen gewährleistet. Eine verbesserte Möglichkeit zum Ablassen des Wassers aus dem Waschtrog wirkt sich merkbar erleichternd auf die Abläufe bei Inbetriebnahme, Wasserwechsel oder auch wieder zur Transportvorbereitung aus. Eine optische Darstellung des Durchflusses am Spüllager ermöglicht eine verbesserte Prozesskontrolle während des Waschvorgangs. Darüber hinaus erleichtert die intuitive Bedienung der weiter verbesserten Steuerungstechnik den Betrieb auch mit wechselndem Personal. WB Basic_100 Windsichter Im Zuge von Weiterentwicklung und Relaunch wurde die Anlagenreihe auch konsequent ausgebaut, um weitere Einsatzanforderungen zielführend umsetzen zu können. So wurde bereits auf Basis der bisherigen XL-Variante auf vielfachen Kundenwunsch kürzlich zusätzlich eine raupenmobile vollautarke Arbeitseinheit ins Programm aufgenommen. Die jetzt folgerichtig als wash-bear® „track 190“ bezeichnete Anlage steht für Flexibilität auf dem eigenen Betriebshof, wie ebenso für weitere Transportalternativen. Im Zuge der Relaunch-Strategie werden weitere Varianten Einzug in die Serie finden. Bereits im Stadium der Konstruktion befindet sich der wash-bear® „core 50“, dessen Einführung für den Jahreswechsel geplant ist. Dabei handelt es sich um eine kleinere Anlage. Das Angebot richtet sich an Kunden mit max. 50 Tonnen je Stunde Leistungsanforderung, die bisher auf einfachere Produkte zugreifen mussten ohne den bewährten Schneckenförderer der wash-bear® -Serie. WB Basic_100 Windsichter Auch nach 15 Jahren wash-bear® hat das Konzept nichts an seiner Aktualität eingebüßt, da ist sich Moerschen-Geschäftsführer Sven Brookshaw sicher: „Wir können eine absolut ausgereifte Anlagentechnik bereitstellen. Zudem bietet das Konzept immer wieder Potenzial für neue Produktgenerationen, die sich auch wandelnden Marktanforderungen immer wieder erfolgreich stellen können.“ Um einen noch größeren Kundenkreis mit der wash-bear® -Serie erreichen zu können, hat Moerschen Mobile Aufbereitung aus dem nordrhein-westfälischen WillichAnrath, mit der Kurz-Gruppe aus dem baden-württembergischen Friolzheim einen weiteren Händler für den Raum Süddeutschland ins Boot geholt. Weitere Informationen: Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH | © Fotos: Moerschen Mobile Aufbereitung
  5. Bauforum24

    Premiere auf der NordBau 2021

    Willich, 30.07.2021 - Die Baumesse NordBau in Neumünster hat sich seit 1956 bis heute zum etablierten festen Bestandteil im Ausstellungskalender entwickelt. Nach dem coronabedingten Quasi-Ausfall im letzten Jahr nimmt die NordBau vom 8. bis 12. September 2021 wieder gewohnte Dynamik auf. Dabei hat die Messe immer wieder Neues zu bieten: In diesem Jahr kommt mit der Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH auch einer der engagiertesten deutschen Händler aus Willich nach Neumünster. Bauforum24 Artikel (30.11.2020): Moerschen: TEREX Ecotec TMS 320 Mit seiner Kombination aus branchenführenden Marken für alle Bereiche der mobilen Gesteinsaufbereitung und dem Baustoffrecycling hat sich Moerschen Mobile Aufbereitung im seinen Vertriebsgebieten einen guten Namen erarbeitet. Das umfasst je nach Markenvertretung unter anderem auch weite Teile Nordwest- und Mitteldeutschlands. Damit ist die NordBau für Moerschen quasi ein Heimspiel. Dieser Platzvorteil soll im September erstmals auch in Neumünster in Szene gesetzt werden: „Natürlich haben auch wir uns schon in den vergangenen Jahren die NordBau und ihre Möglichkeiten genau angesehen. Dabei haben wir das Potenzial der Ausstellung mit unseren bisherigen Messeauftritten – von regional bis international – immer wieder abgeglichen. Jetzt sehen wir die Zeit reif dafür, auch in Neumünster mit einem engagierten Team und attraktiven Angeboten unserer Kundschaft zur Verfügung zu stehen,“ erklärt Moerschen Geschäftsführer Sven Brookshaw. Die Voraussetzungen dafür stehen bestens, denn das Anlagenportfolio von Moerschen Mobile Aufbereitung ist über viele Jahre auf das Anforderungsprofil der hiesigen Marktanforderungen hin entwickelt worden. Die ausgedehnten Kernkompetenzen decken dabei die vielfältigen Bereiche der Aufbereitung ab: Das beginnt bei den natürlichen mineralischen Gesteinsrohstoffen und erstreckt sich über das Recycling von Baustoffen bis hin zur Biomasseaufbereitung inklusive der mit Verarbeitung und Nutzbarmachung verknüpften Fördertechnik. Einen eindrucksvollen Querschnitt über das Anlagenangebot wird Moerschen Mobile Aufbereitung in Neumünster an den Start bringen und hier hat das Unternehmen einiges zu bieten. Der Schwerpunkt wird zu den Bereichen Sieben und Sichten sowie Fördertechnik geplant. Konkret in jedem Fall vor Ort präsentiert werden Neuheiten wie Eigenentwicklungen. „Wir kommen, um Innovationen zum Kunden zu bringen,“ so Sven Brookshaw – und das ist wörtlich zu nehmen: Auf der NordBau in Neumünster präsentiert der Händler aus Willich eine Deutschlandpremiere mit der Terex Ecotec TT518. Die neue Terex Ecotec Trommelsiebanlage feiert auf der Nordbau Deutschlandpremiere bei Moerschen. Die neueste Trommelsiebmaschine des führenden Aufbereitungsspezialisten für die Holzverarbeitung, die Produktion von Biomasse sowie für RecyclingAnwendungen rundet die Produktserie nach unten ab und bietet speziell für die hiesige Kundschaft eine interessante Baugröße. Darüber hinaus zeigt Moerschen Mobile Aufbereitung aber auch seine Kompetenzen bei der Realisierung eigener Produkte, die speziell für die Anforderungen der mittelständischen Aufbereitungsbranche zugeschnitten sind. Mit der neuesten Generation seiner Schwimm-Sink-Abscheider der wash-bear®-Serie bringt Moerschen eine einzigartige und doch bereits am Markt bestens bewährte Technologie nach Neumünster. Die Anlagentechnik zur rein mechanischen Abscheidung von Leichtstoffen wie Porenbeton, Plastik oder organischem Material zur Nutzbarmachung der mineralischen Wertstoffe aus Recyclingbaustoffen stellt eines der effizientesten Verfahren am Markt dar. Mit den Anlagen der wash-bear®-Serie zeigt Moerschen seine Kompetenz im Anlagenbau auf der NordBau 2021. Seit über 60 Jahren nutzen Aussteller die NordBau, um sowohl die zahlreichen Fachbesucher als auch viele potentielle Endkunden und Entscheider zu erreichen. Das dafür die NordBau 2021 der richtige Platz ist, hat auch Moerschen Mobile Aufbereitung überzeugt: „Die Messe NordBau passt in Maßstab und Umfeld perfekt zu uns,“ fasst Moerschen-Geschäftsführer Sven Brookshaw zusammen. Das bedeutet volles Engagement für die Tage in Neumünster. Auf die Besucher freut sich das Moerschen-Team auf Freigelände Nord - Bremerhavener Straße, Stand N811. Weitere Informationen: Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH | © Fotos: Moerschen Mobile Aufbereitung
  6. Die Baumesse NordBau in Neumünster hat sich seit 1956 bis heute zum etablierten festen Bestandteil im Ausstellungskalender entwickelt. Nach dem coronabedingten Quasi-Ausfall im letzten Jahr nimmt die NordBau vom 8. bis 12. September 2021 wieder gewohnte Dynamik auf. Dabei hat die Messe immer wieder Neues zu bieten: In diesem Jahr kommt mit der Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH auch einer der engagiertesten deutschen Händler aus Willich nach Neumünster. Bauforum24 Artikel (30.11.2020): Moerschen: TEREX Ecotec TMS 320 Hier geht's zum vollständigen Beitrag
×
  • Create New...