Premiere auf der NordBau 2021

Erstmals auch Moerschen Mobile Aufbereitung

Willich, 30.07.2021 - Die Baumesse NordBau in Neumünster hat sich seit 1956 bis heute zum etablierten festen Bestandteil im Ausstellungskalender entwickelt. Nach dem coronabedingten Quasi-Ausfall im letzten Jahr nimmt die NordBau vom 8. bis 12. September 2021 wieder gewohnte Dynamik auf. Dabei hat die Messe immer wieder Neues zu bieten: In diesem Jahr kommt mit der Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH auch einer der engagiertesten deutschen Händler aus Willich nach Neumünster.


Bauforum24 Artikel (30.11.2020): Moerschen: TEREX Ecotec TMS 320


TTS 518T_Photo_Green Waste_09.jpg

Mit seiner Kombination aus branchenführenden Marken für alle Bereiche der mobilen Gesteinsaufbereitung und dem Baustoffrecycling hat sich Moerschen Mobile Aufbereitung im seinen Vertriebsgebieten einen guten Namen erarbeitet. Das umfasst je nach Markenvertretung unter anderem auch weite Teile Nordwest- und Mitteldeutschlands. Damit ist die NordBau für Moerschen quasi ein Heimspiel. Dieser Platzvorteil soll im September erstmals auch in Neumünster in Szene gesetzt werden: „Natürlich haben auch wir uns schon in den vergangenen Jahren die NordBau und ihre Möglichkeiten genau angesehen. Dabei haben wir das Potenzial der Ausstellung mit unseren bisherigen Messeauftritten – von regional bis international – immer wieder abgeglichen. Jetzt sehen wir die Zeit reif dafür, auch in Neumünster mit einem engagierten Team und attraktiven Angeboten unserer Kundschaft zur Verfügung zu stehen,“ erklärt Moerschen Geschäftsführer Sven Brookshaw. Die Voraussetzungen dafür stehen bestens, denn das Anlagenportfolio von Moerschen Mobile Aufbereitung ist über viele Jahre auf das Anforderungsprofil der hiesigen Marktanforderungen hin entwickelt worden. Die ausgedehnten Kernkompetenzen decken dabei die vielfältigen Bereiche der Aufbereitung ab: Das beginnt bei den natürlichen mineralischen Gesteinsrohstoffen und erstreckt sich über das Recycling von Baustoffen bis hin zur Biomasseaufbereitung inklusive der mit Verarbeitung und Nutzbarmachung verknüpften Fördertechnik. Einen eindrucksvollen Querschnitt über das Anlagenangebot wird Moerschen Mobile Aufbereitung in Neumünster an den Start bringen und hier hat das Unternehmen einiges zu bieten. Der Schwerpunkt wird zu den Bereichen Sieben und Sichten sowie Fördertechnik geplant. Konkret in jedem Fall vor Ort präsentiert werden Neuheiten wie Eigenentwicklungen. „Wir kommen, um Innovationen zum Kunden zu bringen,“ so Sven Brookshaw – und das ist wörtlich zu nehmen: Auf der NordBau in Neumünster präsentiert der Händler aus Willich eine Deutschlandpremiere mit der Terex Ecotec TT518. 

TTS 518_Render_02.pngDie neue Terex Ecotec Trommelsiebanlage feiert auf der Nordbau Deutschlandpremiere bei Moerschen.

Die neueste Trommelsiebmaschine des führenden Aufbereitungsspezialisten für die Holzverarbeitung, die Produktion von Biomasse sowie für RecyclingAnwendungen rundet die Produktserie nach unten ab und bietet speziell für die hiesige Kundschaft eine interessante Baugröße. Darüber hinaus zeigt Moerschen Mobile Aufbereitung aber auch seine Kompetenzen bei der Realisierung eigener Produkte, die speziell für die Anforderungen der mittelständischen Aufbereitungsbranche zugeschnitten sind. Mit der neuesten Generation seiner Schwimm-Sink-Abscheider der wash-bear®-Serie bringt Moerschen eine einzigartige und doch bereits am Markt bestens bewährte Technologie nach Neumünster. Die Anlagentechnik zur rein mechanischen Abscheidung von Leichtstoffen wie Porenbeton, Plastik oder organischem Material zur Nutzbarmachung der mineralischen Wertstoffe aus Recyclingbaustoffen stellt eines der effizientesten Verfahren am Markt dar.

WB Basic_100 Windsichter_mit Logo04.jpg
Mit den Anlagen der wash-bear®-Serie zeigt Moerschen seine Kompetenz im Anlagenbau auf der NordBau 2021.

Seit über 60 Jahren nutzen Aussteller die NordBau, um sowohl die zahlreichen Fachbesucher als auch viele potentielle Endkunden und Entscheider zu erreichen. Das dafür die NordBau 2021 der richtige Platz ist, hat auch Moerschen Mobile Aufbereitung überzeugt: „Die Messe NordBau passt in Maßstab und Umfeld perfekt zu uns,“ fasst Moerschen-Geschäftsführer Sven Brookshaw zusammen. Das bedeutet volles Engagement für die Tage in Neumünster. Auf die Besucher freut sich das Moerschen-Team auf Freigelände Nord - Bremerhavener Straße, Stand N811.

Weitere Informationen: Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH | © Fotos: Moerschen Mobile Aufbereitung


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige