Jump to content
Europas größte Bau & Baumaschinen Community - Mitglieder: 33,739

Search the Community

Showing results for tags 'fachtagung abbruch'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Coreum
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kraemer Baumaschinen
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Sonstige
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
    • Unimog
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • wolfcraft
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
    • Caterpillar, Zeppelin
    • content_cat_name_337
    • content_cat_name_340
    • content_cat_name_344
    • content_cat_name_1813
    • Zeppelin Rental
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 16 results

  1. Bauforum24

    Absage! Fachtagung Abbruch 2022

    Köln, 13.01.2022 - Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber er ist leider notwendig, zumal auch eine kommende behördliche Absage mehr als möglich erscheint! Dies zu einem noch späteren Zeitpunkt als jetzt, würde uns alle vor noch größere Herausforderungen stellen. Bauforum24 TV Video (20.09.2021): UNFASSBAR! XXL Abriss mit 1,5 Mio.€ Bagger Wir hätten uns eine andere Pandemieentwicklung zum Jahresbeginn 2022 gewünscht und waren noch bis zum Jahresausklang in Vorfreude auf unsere Veranstaltung. Jetzt ist es leider anders gekommen, was für Sie wie für uns sehr bedauerlich ist. Wir hoffen auf Ihr Verständnis! Die Registrierungen und auch qm-Buchungen der Aussteller zeigten uns den deutlich erkennbaren Zuspruch zu unserer Veranstaltung, worüber wir uns sehr gefreut haben! So hoffen wir, dass Sie uns treu bleiben und freuen uns jetzt bereits auf ein Wiedersehen mit Ihnen zur FACHTAGUNG ABBRUCH 2023 am 03. März 2023 in Berlin! Wichtiger Hinweis: Sollten Sie bereits eine Zimmerbuchung im Hotel Berlin, Berlin aus dem Selbstzahlerabrufkontingent vorgenommen haben, obwohl Sie noch nicht bei uns registriert waren, dann denken Sie bitte daran Ihre Buchungen dort entsprechend jetzt noch kostenfrei zu stornieren. Weitere Informationen: Fachtagung Abbruch | © Fotos: DA | Jens Jeske
  2. Köln, 13.01.2022 - Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber er ist leider notwendig, zumal auch eine kommende behördliche Absage mehr als möglich erscheint! Dies zu einem noch späteren Zeitpunkt als jetzt, würde uns alle vor noch größere Herausforderungen stellen. Bauforum24 TV Video (20.09.2021): UNFASSBAR! XXL Abriss mit 1,5 Mio.€ Bagger Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Bauforum24

    Fachtagung Abbruch 2022

    Köln, 30.11.2021 - Am 11. März 2022 veranstaltet die DA Service GmbH für den Deutschen Abbruchverband e.V. (DA) endlich wieder die FACHTAGUNG ABBRUCH 2022 in der STATION BERLIN, Luckenwalder Straße in Berlin. Dieses Industriedenkmal, ein alter Postbahnhof, passt mit seinem rustikalen Charme ganz besonders gut zur Abbruchbranche und gibt den richtigen Rahmen. In 2020 waren über 1.100 Teilnehmer und 127 Aussteller mit einer vermieteten Nettofläche von über 1.000 qm zu dem Jahrestreff der europäischen Akteure für Abbruch und Rückbau gekommen, so dass die Erwartungen und die Freude darauf - vor allem nach der coronabedingten Zwangspause - für 2022 hoch sind. Bauforum24 TV Video (20.09.2021): UNFASSBAR! XXL Abriss mit 1,5 Mio.€ Bagger Die Ausstellung an der FT 2020 Vortragsprogramm Dr. Hajo Schumacher, der bekannte Berliner Journalist und Publizist hält die Keynote zum Thema - Abbruch, Umbruch, Aufbruch - wohin steuert die neue Regierung? Er wird darin eine sicherlich spannende Politikanalyse vornehmen, rückblickend auf die ersten 6 Monate nach der Bundestagswahl vom September 2021. Anschließend stehen 12 weitere Fachvorträge auf dem Programm über aktuelle und interessante Themen rund um den Abbruch. Die ausgewiesenen Experten werden in ihren Vorträgen viele praxisorientierte Informationen zu interessanten Baustellenberichten geben sowie zum Umgang mit Schadstoffen, Recyclingbaustoffen und rechtlichen Vorgaben. So wird in diesem Jahr u.a. über den „Rückbau des Coca-Cola Werks in Bremen – Industriefläche im Wandel der Zeit seit 1878“ informiert, genauso wie über „Die sichere Entsorgung von asbesthaltigem Schleif- und Fräsgut: ein echtes oder ein konstruiertes Problem?“ aufgeklärt. Weitere interessante Vorträge wie „Komplexer Einsatz verschiedener Abbruchmethoden für 250.000t Stahlbeton“ oder „Problemfelder bei Rezyklat-Vorgaben für Bauprodukte“ tragen zum bewährten Themenmix ebenso bei wie diverse andere Fachvorträge, wie z.B. „Transportprozessplanung und Transportdurchführung“ und viele mehr. Fachausstellung Zur Fachausstellung mit großer Bandbreite an Produkten hatten sich bis November bereits über 70 Aussteller mit über 750 qm reiner Netto-Ausstellungfläche registriert. Ein deutliches Zeichen dafür, dass die Branche die Veranstaltung wirklich vermisst hat und sich schon auf 2022 freut! Die aktuelle Ausstellerliste kann auf der Veranstaltungswebseite eingesehen werden und die Registrierungen als Aussteller sind noch bis zum 03.01.2022 möglich. Netzwerken am Dialogabend Dialogabend Der Dialogabend wird wie in den Vorjahren auch wieder in der STATION BERLIN stattfinden, so dass die Ausstellung parallel zum Dialogabend weiter geöffnet bleiben wird. Das verbessert die Austausch- und Informationsmöglichkeiten für beide Seiten - Teilnehmer und Aussteller - und ermöglicht vielfältige Netzwerkchancen den ganzen Abend über. Sponsoren Dass die FACHTAGUNG ABBRUCH gut etabliert ist, zeigt die für den Verband sehr erfreuliche Mitwirkung von Sponsoren, die bislang schon gewonnen werden konnten. Dafür dankt der DA seinen Unterstützern schon jetzt herzlich! Blick ins Plenum der Vorträge Programm und Anmeldung Auf der Veranstaltungswebseite www.fachtagung-abbruch.de können Sie das Programm der FACHTAGUNG ABBRUCH 2022 einsehen und finden dort auch sämtliche weiteren Informationen und Details zur Veranstaltung. Dort können Sie auch die ausschließliche Online-Anmeldung zur Teilnahme an der FACHTAGUNG ABBRUCH vornehmen, die bis zum 18. Februar 2022 möglich ist. Weitere Informationen: Fachtagung Abbruch | © Fotos: Jens Jeske
  4. Köln, 30.11.2021 - Am 11. März 2022 veranstaltet die DA Service GmbH für den Deutschen Abbruchverband e.V. (DA) endlich wieder die FACHTAGUNG ABBRUCH 2022 in der STATION BERLIN, Luckenwalder Straße in Berlin. Dieses Industriedenkmal, ein alter Postbahnhof, passt mit seinem rustikalen Charme ganz besonders gut zur Abbruchbranche und gibt den richtigen Rahmen. In 2020 waren über 1.100 Teilnehmer und 127 Aussteller mit einer vermieteten Nettofläche von über 1.000 qm zu dem Jahrestreff der europäischen Akteure für Abbruch und Rückbau gekommen, so dass die Erwartungen und die Freude darauf - vor allem nach der coronabedingten Zwangspause - für 2022 hoch sind. Bauforum24 TV Video (20.09.2021): UNFASSBAR! XXL Abriss mit 1,5 Mio.€ Bagger Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  5. Bauforum24

    DA Fachtagung Abbruch 2021 verschoben

    Köln, 13.10.2020 - Nach reiflicher Abwägung hat der Vorstand des Deutschen Abbruchverbandes (DA) entschieden, die für den 05. März 2021 in Berlin geplante FACHTAGUNG ABBRUCH abzusagen. Bauforum24 Artikel (06.03.2020): DA FACHTAGUNG ABBRUCH 2020 FACHTAGUNG ABBRUCH 2020: Vortrag von Ranga Yogeshwar - Physiker und Wissenschaftsjournalist Zwar lag ein Corona-konformes Hygienekonzept für Europas größtem Branchentreff bereits vor und hätte die Durchführung ermöglichen können. „Aber was nützt allen Teilnehmern, Ausstellern und sonstigen Akteuren das beste und sicherste Konzept, wenn die FACHTAGUNG ABBRUCH dadurch den von allen Anwesenden so geschätzten Charakter verliert“, so der Vorstandsvorsitzende Johann Ettengruber. Persönliches Netzwerken und intensiver Austausch untereinander machen die Veranstaltung seit Jahren für die Teilnehmenden zu einem ganz besonderen Erlebnis, das unter Einhaltung aller auch für den DA selbstverständlich notwendigen Schutzmaßnahmen und Auflagen mit all den Be- und Einschränkungen nicht möglich ist. Die FACHTAGUNG ABBRUCH soll auch weiterhin bleiben, was sie ist – die größte Abbruchtagung Europas, zu der alle mit einem guten Gefühl kommen können. Daher hat der Deutsche Abbruchverband entschieden, die Veranstaltung 2022 mit allen ihren Vorzügen fortzuführen. Merken Sie sich jetzt bereits den Termin für 2022 vor: Der DA freut sich auf ein Wiedersehen mit Ihnen an der FACHTAGUNG ABBRUCH 2022 am 11. März 2022 in der STATION-Berlin! Weitere Informationen: DEUTSCHER ABBRUCHVERBAND E.V. | © Fotos: Deutscher Abbruchverband
  6. Köln, 13.10.2020 - Nach reiflicher Abwägung hat der Vorstand des Deutschen Abbruchverbandes (DA) entschieden, die für den 05. März 2021 in Berlin geplante FACHTAGUNG ABBRUCH abzusagen. Bauforum24 Artikel (06.03.2020): DA FACHTAGUNG ABBRUCH 2020 FACHTAGUNG ABBRUCH 2020: Vortrag von Ranga Yogeshwar - Physiker und Wissenschaftsjournalist Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  7. Bauforum24

    DA FACHTAGUNG ABBRUCH 2020

    Köln, 05.03.2020 - Mehr als 1.100 Teilnehmer, 127 Aussteller sowie über 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche: Die FACHTAGUNG ABBRUCH 2020 Ende Februar in Berlin zeigte einmal mehr, warum sie das wichtigste jährliche Branchenevent ist. Von Jahr zu Jahr versammelt der Deutsche Abbruchverband (DA) mit dem Mix aus Fachvorträgen, Messe und Kontaktbörse mehr Besucher in der Hauptstadt. Angesichts zunehmender Herausforderungen bei der Baustoffverwertung forderte DA-Geschäftsführer Andreas Pocha „Mut zum Umdenken und Mut zu Innovationen“. Bauforum24 Artikel (17.09.2019): DA prämiert studentische Abschlussarbeiten Die FACHTAGUNG ABBRUCH 2020 versammelte Ende Februar mehr als 1.100 Besucher und 127 Aussteller zum Erfahrungsaustausch in der STATION-Berlin. Mit ihrem Mix aus Fachvorträgen, Messe und Kontaktbörse hat sich die Fachtagung Abbruch zu Europas größtem Branchenevent entwickelt. Mensch und Maschine – wer programmiert wen? Mut zum Umdenken forderte auch Ranga Yogeshwar in seiner Keynote. Der prominente Physiker und Wissenschaftsjournalist zeigte, mit welch rasanter Geschwindigkeit digitale Innovationen die Gegenwart verändern und welche Möglichkeiten Künstliche Intelligenz schon heute bietet. Yogeshwars These: „Alles, was digital umgesetzt werden kann, wird auch digital umgesetzt.“ Deutschland müsse das Innovationstempo erhöhen. Das erfordere allerdings, mit Zuversicht die Chancen der Digitalisierung zu ergreifen, ohne dabei die gesellschaftliche Stabilität zu gefährden. „Die Welt ist besser geworden, die Generation meiner Enkel hat eine großartige Zukunft.“ DA-Innovationspreis zum dritten Mal vergeben Mut zu Innovationen fördert der Deutsche Abbruchverband seit 2018 mit der Vergabe des DA-Innovationspreises. Prämiert werden herausragende Forschungsarbeiten zu Abbruch, Rückbau und Baustoffrecycling. In diesem Jahr ging der Hauptpreis an Daniel Rank von der TU München für seine Untersuchung zu Verwendungsmöglichkeiten von mineralischen Recycling- Baustoffen am Beispiel der ehemaligen Bayernkaserne München. Hier gelang es, in Zusammenarbeit mit der Firma Ettengruber ein Modellgebäude mit einer zu 100 Prozent rezyklierten Gesteinskörnung aus dem Abbruchmaterial der Kaserne zu errichten. Da eine solche Gesteinskörnung normativ nicht zulässig ist, war in diesem Fall eine bauaufsichtliche Zulassung im Einzelfall notwendig, wie Michael Weiß, Geschäftsführer der Ettengruber GmbH Grubenbetrieb in seinem Fachvortrag erläuterte. Die beteiligten Projektpartner bewiesen, dass die Verwendung von Sekundärrohstoffen im Sinne einer zirkulären Bauwirtschaft nicht nur im Straßen- und Wegebau, sondern auch im Hochbau möglich und sinnvoll ist. Fachvorträge zeigen Leistungsfähigkeit der Branche Die insgesamt 15 Fachvorträge deckten die Bandbreite der branchenrelevanten Themen ab, zeigten auch, wie innovativ und international die Branche ist. So präsentierte beispielsweise Alix Reichenecker von der niederländischen Kooperative PolyStyreneLoop, wie mit einem neuartigen Verfahren EPS- und XPS-Dämmstoffe recycelt werden können. Die entsprechende Demonstrationsanlage ist derzeit im Bau und geht 2021 in Betrieb. Vorträge zu den neuesten Entwicklungen bei der TRGS 519 und der Betriebssicherheitsverordnung brachten die Zuhörer auf den neuesten Stand des normativen Wissens. Beispiele aus der Baustellenpraxis verdeutlichten, unter welch schwierigen Rahmenbedingungen oft Rückbau betrieben werden muss, wenn es beispielsweise darum geht, für spezielle Baumaschinen wie einen Spinnenbagger das Personal selbst auszubilden, weil sonst die Bedienung der Maschine nicht möglich wäre. Natürlich durften auch Beispiele aus der Sprengpraxis nicht fehlen: Mitglieder des Fachausschusses Sprengtechnik im DA zeigten, mit welcher Präzision heutzutage Gebäude unter schwierigsten Randbedingungen gesprengt werden können. Ranga Yogeshwar - Physiker und Wissenschaftsjournalist Ausblick auf 2021 Interessierte können sich bereits jetzt den Termin für die FACHTAGUNG ABBRUCH 2021 vormerken, die am 5. März 2021 wiederum in der STATION-Berlin stattfindet. Informationen zur FACHTAGUNG ABBRUCH stellt der DA auf der Webseite FACHTAGUNG ABBRUCH bereit. DA-Geschäftsführer Andreas Pocha Weitere Informationen: DEUTSCHER ABBRUCHVERBAND E.V. | © Fotos: Deutscher Abbruchverband | Jens Jeske
  8. Köln, 05.03.2020 - Mehr als 1.100 Teilnehmer, 127 Aussteller sowie über 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche: Die FACHTAGUNG ABBRUCH 2020 Ende Februar in Berlin zeigte einmal mehr, warum sie das wichtigste jährliche Branchen-event ist. Von Jahr zu Jahr versammelt der Deutsche Abbruchverband (DA) mit dem Mix aus Fachvorträgen, Messe und Kontaktbörse mehr Besucher in der Hauptstadt. Angesichts zunehmender Herausforderungen bei der Baustoffverwertung forderte DA-Geschäftsführer Andreas Pocha „Mut zum Umdenken und Mut zu Innovationen“. Bauforum24 Artikel (17.09.2019): DA prämiert studentische Abschlussarbeiten Die FACHTAGUNG ABBRUCH 2020 versammelte Ende Februar mehr als 1.100 Besucher und 127 Aussteller zum Erfahrungsaustausch in der STATION-Berlin. Mit ihrem Mix aus Fachvorträgen, Messe und Kontaktbörse hat sich die Fachtagung Abbruch zu Europas größtem Branchenevent entwickelt. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  9. Bauforum24

    Deutscher Abbruchverband

    Köln, 16.09.2019 - Nach der regen Teilnahme am DA-Innovationspreis in den vergangenen beiden Jahren, prämiert der Deutsche Abbruchverband e.V. (DA) auch im Jahr 2020 studentische Abschlussarbeiten, die neue branchenrelevante Erkenntnisse liefern, mit dem DA-Innovationspreis 2020. Bauforum24 Artikel (22.02.2019): 25. Fachtagung ABBRUCH Dieser wird vergeben an Studenten abbruchnaher und artverwandter Studiengänge, deren Abschlussarbeiten in den letzten 24 Monaten von einer Hochschule benotet wurden: Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktorarbeiten) aus dem Bereich der Geologie, des Bauingenieurwesens und anderer branchennaher Wissenschaften können schriftlich beim DA eingereicht werden. Alle Arbeiten müssen eigenhändig verfasst sein und sollten neue branchenrelevante Erkenntnisse liefern. Dabei muss ein inhaltlicher Bezug zu den Themen Abbruch, Baustoffrecycling und/oder Schadstoffsanierung gegeben sein. Ab sofort bis zum 13.12.2019 können die Abschlussarbeiten beim Deutschen Abbruchverband e.V. eingereicht werden. Eine hochkarätige Jury aus praxiserfahrenen Verbandsvertretern wird die eingereichten Arbeiten auf ihre Preiswürdigkeit hin überprüfen. Die Gewinnerin / der Gewinner des DA-Innovationspreises erhält eine Prämie von 2.000 € sowie eine öffentliche Auszeichnung bei der FACHTAGUNG ABBRUCH am 28. Februar 2020 – Europas größter Tagung der Abbruchbranche. Der im Jahr 2019 zum zweiten Mal vergebene DA-Innovationspreis wurde für eine Masterarbeit im Studiengang Bauingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verliehen. Weitere Informationen: DEUTSCHER ABBRUCHVERBAND E.V. | © Fotos: Deutscher Abbruchverband
  10. Köln, 16.09.2019 - Nach der regen Teilnahme am DA-Innovationspreis in den vergangenen beiden Jahren, prämiert der Deutsche Abbruchverband e.V. (DA) auch im Jahr 2020 studentische Abschlussarbeiten, die neue branchenrelevante Erkenntnisse liefern, mit dem DA-Innovationspreis 2020. Bauforum24 Artikel (22.02.2019): 25. Fachtagung ABBRUCH Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  11. Bauforum24

    25. Fachtagung ABBRUCH

    Köln, 20.02.2019 - Am Freitag, den 15.02.2019 traf sich auf Einladung des Deutschen Abbruchverbandes (DA) die europäische Abbruchbranche auf der 25. Fachtagung ABBRUCH in der STATION-Berlin. Dieses Industriedenkmal, ein alter Postbahnhof, verlieh mit seinem rustikalen Charme der Veranstaltung ein ganz besonderes Ambiente. Bauforum24 Artikel (12.03.2018): Fachtagung Abbruch 2018 Das Jubiläum „In den 25 Auflagen der Fachtagung ABBRUCH hat es rund 12.300 Teilnehmer sowie rd. 1.370 Ausstellerfirmen und exakt 478 Vorträge gegeben“, zog DA-Geschäftsführer Pocha in seiner Eröffnungsrede anlässlich des Jubiläums Resümee. „Zum Jubiläum können wir einen nochmals gestiegenen Zuspruch zu dieser Tagung verzeichnen. Die Marke von mehr als 1.000 Teilnehmern wurde erreicht und die Vergrößerung der vermieteten Ausstellungsfläche um mehr als 30% gegenüber dem Vorjahr unterstreicht, dass die „Fachtagung ABBRUCH“ von der Branche, von Ihnen, angenommen wird“, führte er weiter aus. Der Gründer der Veranstaltung, der die ersten 16 Jahre die Fachtagung ABBRUCH ausgerichtet hat, Herr Dr.-Ing. Korth, wurde im Rahmen der Eröffnung geehrt. Ehrung Herr Dr.-Ing. Korth DA-Innovationspreis 2019 Bereits zum zweiten Mal verlieh der Deutsche Abbruchverband im Rahmen der Fachtagung seinen Innovationspreis. Den mit 2.000 Euro dotierten Preis erhielt Herr Niklas Bernhart für seine Masterarbeit im Studiengang Bauingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie zum Thema „Versuchsplanung, -durchführung und -auswertung zum Abtrag von Dämmstoffen mittels spanender Bürste“. Niklas Bernhart, Gewinner des Innovationspreises Wolfgang Bosbach sprach die Keynote Der CDU-Politiker und ehemalige Bundestagsabgeordnete, Wolfgang Bosbach hielt den Eröffnungsvortrag zum Thema „Worauf es jetzt ankommt“. Er beleuchtete darin die Notwendigkeit für Deutschland, sich als zentrales Land innerhalb Europas zu verstehen und dementsprechend auch zu handeln. Dies sei gerade in Zeiten des Brexits, der weltpolitischen Unruhen und auch der zunehmenden Digitalisierung in allen Branchen wichtig für die außenpolitische Wahrnehmung Deutschlands. Darüber hinaus mahnte er auch, sich nicht in Pessimismus und Unsicherheitsdenken zu verlieren, denn die jahrelange Stabilität des Wirtschaftswachstums wie auch des kriegsfreien Lebens, die wir in Deutschland genießen dürften, sei eher Anlass zur Freude und zum Stolz. Wolfgang Bosbach Große Bandbreite der Fachvorträge Die weiteren Vorträge der Fachtagung deckten das breite Themenspektrum der Arbeitsfelder der Abbruchbranche ab. So sprach Herr Blechschmidt von der Fa. SakostaCau über „Operation am offenen Hertie in Köln - Schnittstellen und Lösungen für den innerstädtischen Abbruch“. Hierbei galt es, gerade vor dem Hintergrund der desolaten Bestandsinformationen zum Baugrund und zur benachbarten Kirche, sich einen Überblick durch diverse Vorabmaßnahmen zu verschaffen. So fanden u.a. Drohnenbefliegungen statt, ein digitales Geländemodell wurde erstellt, Suchschürfen und Bohrungen wurden zur Vorbereitung des 9.000 qm Baufeldes mitten im Stadtkern durchgeführt. Unter dem Titel „Recyclingbaustoffe im Erd- und Straßenoberbau - ist ein anforderungsgerechter Einsatz möglich?“, zeigte Herr Huber, vom Zentrum Geotechnik der TU München auf, dass Recyclingbaustoffe aus aufbereiteten Baurestmassen grundsätzlich als Baustoffe geeignet sind. Jedoch sollte eine sinnvolle Anwendung den Verwendungszweck, die stoffliche Beschaffenheit sowie die materialcharakteristischen Besonderheiten von RC-Baustoffen im Einzelfall unbedingt berücksichtigen. Die besonderen Problemstellungen des Projektes „Abbruch bei laufendem Bahnbetrieb - Rückbau des DB-Hochhauses am Essener Hauptbahnhof“, über das Herr Maurer von der Fa. BST Becker referierte, waren, dass die südliche Wand des Hochhauses unmittelbar an die ICE Trasse des Bahnhofes grenzte. Der Bahnverkehr musste jedoch uneingeschränkt aufrechterhalten werden. Darüber hinaus war es die Auflage, dass der östlich der Kantine verlaufende Personentunnel zum Bahnsteig während der Abbrucharbeiten weiter nutzbar sein musste. Als internationaler Redner trug Herr Priestley von der Fa. Priestly Demolition aus Ontario, Kanada mit dem Titel „Taking down the Nipigon Bridge“ vor. Die Nipigon Bridge ist die einzige Brücke, die Ost- und West-Kanada verbindet. Dabei mussten die Arbeiten an der Brücke aus 850 t Beton und Stahl in den Wintermonaten bei permanenten Minustemperaturen durchgeführt werden und es durften keinerlei Maschinen ins Wasser gestellt oder gar Arbeiten aus dem Wasser heraus erfolgen, weil dort seltene Fischarten laichen. Eine besondere Herausforderung. Die Tagungsteilnehmer äußerten sich schon vor Ort ausgesprochen positiv zu dem kompakten und fachlich sehr vielfältigen Tagungsprogramm mit angrenzender Fachausstellung, die in Art und Umfang eher einer Messe glich und den interessierten Fachbesuchern eine sehr breite Produktpalette präsentierte. Anregender Dialogabend Am anschließenden Dialogabend, bei dem noch der ein oder andere Gelegenheit fand, durch die parallel geöffnete Ausstellung zu gehen, wurde noch bis spät abends über die Branche und die frischen Eindrücke der gelungenen Fachtagung gesprochen. Ganz besonders dankte DA-Geschäftsführer Pocha hierbei nochmal den Sponsoren der Veranstaltung für ihre freundliche Unterstützung. Die PREMIUM-Sponsoren waren die Firmen Epiroc Deutschland GmbH und die WIRTGEN GROUP. Die GOLD-Sponsoren waren die Firmen KIESEL GmbH, LEHNHOFF HARTSTAHL GmbH, LIEBHERR FRANCE SAS, MBI Deutschland GmbH, OILQUICK Deutschland GmbH, SKANCRAFT GmbH & Co. KG, VOLVO Construction Equipment Germany GmbH und ZEPPELIN Baumaschinen GmbH. Die nächste Fachtagung ABBRUCH veranstaltet der DA am 28. Februar 2020 erneut in der STATION BERLIN. Weitere Informationen: DEUTSCHER ABBRUCHVERBAND E.V.| © Fotos: DA | Jens Jeske
  12. Köln, 20.02.2019 - Am Freitag, den 15.02.2019 traf sich auf Einladung des Deutschen Abbruchverbandes (DA) die europäische Abbruchbranche auf der 25. Fachtagung ABBRUCH in der STATION-Berlin. Dieses Industriedenkmal, ein alter Postbahnhof, verlieh mit seinem rustikalen Charme der Veranstaltung ein ganz besonderes Ambiente. Bauforum24 Artikel (12.03.2018): Fachtagung Abbruch 2018 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    Fachtagung Abbruch 2018

    Berlin, März 2018 - Die 24. Fachtagung Abbruch, die am Freitag, den 2.3.2018 in Berlin stattgefunden hat, war einmal mehr der maßgebliche Jahresevent der Branche und aus Sicht des Veranstalters ein voller Erfolg für den Deutschen Abbruchverband (DA) und alle Beteiligten. Bauforum24 Artikel (28.09.2017): DA-Innovationspreis 2018 für Studenten Fachtagung Abbruch 2018 in Berlin „Erneut können wir einen nochmals gestiegenen Zuspruch zu dieser Tagung verzeichnen, mehr als 900 Teilnehmer aus 15 Ländern und exakt 115 Aussteller in diesem Jahr unterstreichen, dass die Fachtagung Abbruch die größte ihrer Art in ganz Europa ist“, begrüßte DA-Geschäftsführer Pocha die Anwesenden. Dieses stetige Wachstum mache ein Umdenken erforderlich, so dass die kommende Jubiläumsveranstaltung am 15. Februar 2019 erstmalig in der "Station Berlin" kompakt unter einem Dach inklusive des Dialogabends stattfinden werde. Die Veranstaltung breche auf zu neuen Ufern und der DA freue sich schon auf die neue Herausforderung und hoffe auf die Treue der Teilnehmer und Aussteller. DA-Innovationspreis 2018 Innovationspreisträger Dubrau und DA-Geschäftsführer Pocha Erstmalig verlieh der Deutsche Abbruchverband im Rahmen der Fachtagung einen Innovationspreis. Den mit 2.000 Euro dotierten Preis erhielt Herr Dubrau für seine Bachelorarbeit im Studiengang Umweltingenieurwesen zum Thema „Entwicklung eines Vollziegels unter Verwendung von RCM-Sanden aus Mauerwerksbruch“ an der Brandenburgisch Technischen Universität in Cottbus. NRW-Staatsminister a. D. Groschek hält Keynote NRW-Staatsminister a.D. Groschek NRW-Staatsminister a.D. und Landesvorsitzender der NRW SPD, Michael Groschek, sprach die Keynote zum Thema „Die Zukunftsideen für Wohnen und Bauen – Eine Chance für den Abbruch“. Darin machte er deutlich, dass ohne die Abbruchbranche die Baureifmachung für brachliegende Flächen und Gebäude und damit die Chance auf städtebauliche Erneuerung gar nicht möglich wäre. Wie viel Potential in diversen Brücken- und Liegenschaftssanierungen in Deutschland für die Branche aktuell stecke, zeigte Herr Groschek auf und sprach vielen der anwesenden Fachleute und Unternehmern damit aus der Seele. Große Themenvielfalt der Fachvorträge Fachtagung Abbruch 2018 Tagungssaal Die weiteren Vorträge der Fachtagung deckten das breite Themenspektrum der Arbeitsfelder der Abbruchbranche ab. So sprachen Herr Appel und Herr Veerst, von der Fa. Ettengruber über „Abbruch extrem im Herzen von München“. Hierbei galt es bei fortdauernder Nutzung durch Mieter in knapp 3 Jahren zeitgleich in 4 mehrgeschossigen Häusern einer Passage die einzelnen Untergeschoße zu vertiefen, vergrößern und in einen einheitlichen großzügigen Baukörper zusammenzufügen. Eine Mammutaufgabe, die nur durch das perfekte Zusammenwirken vieler Akteure gelöst werden konnte. Der Präsident des französischen Abbruchverbandes - SNED, Herr Cornet-Philippe, berichtete über die Demontage eines Schaufelradbaggers auf der Seine. Dieser Vortrag zeigte einmal mehr die Vielfältigkeit der Abbruchbranche und wie sie sich auf sämtliche Gegebenheiten immer wieder flexibel einstellen muss und oft vor neuen Herausforderungen steht. Fachtagung Abbruch 2018 - Fachausstellung Mit dem Titel „300 t Spritzasbest – Umfangreiche Sanierung am Beispiel des Deutschen Welle- Hochhauses“ zeigte Herr Maurer von der Fa. BST Becker auf, wie aufwendig es ist, die in den 1960/1970-er Jahren gängige Praxis, nämlich Hochhäuser in Stahl-Konstruktion mit Spritzasbest als Feuerschutz zu ummanteln, heutzutage fachgerecht zu sanieren. In diesem Falle ganz besonders schon wegen der Größe, denn die Gesamtkubatur der 3 Hochaustürme sowie des 3-geschossigen Basisbauwerks läge bei geschätzten 350.000 cbm umbauten Raum. Der DA selbst hatte im letzten Jahr eine Handlungshilfe zur Abbruchstatik für seine Mitglieder erarbeitet, die Herr Jünger vom Ingenieurbüro Jünger präsentierte und anschaulich deutlich machte, warum dies ein wichtiges Thema im Rahmen sämtlicher Ausschreibungen ist und wie die Unternehmer damit umgehen sollten. Die Tagungsteilnehmer äußerten sich sehr positiv zu dem kompakten und fachlich sehr vielfältigen Tagungsprogramm mit angrenzender Fachausstellung, die den interessierten Fachbesuchern eine breite Produktpalette zeigte. Anregender Dialogabend Dialogabend bei der Fachtagung Abbruch 2018 Am anschließenden Dialogabend, der im LOEWE-Saal stattfand, wurde noch bis spät abends über die Branche und die frischen Eindrücke der gelungenen Fachtagung gesprochen. Hier bedankte sich DA-Geschäftsführer Pocha bei den Sponsoren des Dialogabends, den Firmen Epiroc Deutschland GmbH, Husqvarna Deutschland GmbH, Kiesel GmbH, MBI Deutschland GmbH, Moers Baumaschinen GmbH & Co. KG, Paal Baugeräte GmbH, Sandvik Mining and Construction Oy, Schütz Erschütterungsmesstechnik GmbH, Zeppelin Baumaschinen GmbH für ihre freundliche Unterstützung des Abends. Weitere Informationen: DA Website | © Fotos: Deutscher Abbruchverband
  14. Berlin, März 2018 - Die 24. Fachtagung Abbruch, die am Freitag, den 2.3.2018 in Berlin stattgefunden hat, war einmal mehr der maßgebliche Jahresevent der Branche und aus Sicht des Veranstalters ein voller Erfolg für den Deutschen Abbruchverband (DA) und alle Beteiligten. Bauforum24 Artikel (28.09.2017): DA-Innovationspreis 2018 für Studenten Fachtagung Abbruch 2018 in Berlin Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Bauforum24

    23. Fachtagung Abbruch in Berlin

    Köln, 15.03.2017 - Die 23. Fachtagung Abbruch, die am Freitag, den 10.03.2017 in Berlin stattgefunden hat, war ein Erfolg für den Veranstalter, den Deutschen Abbruchverband (DA), wie auch für die Tagungsteilnehmer und Aussteller. Bauforum24 Artikel (10.12.2015): 22. Fachtagung Abbruch in Berlin Neue Bestmarken erreicht Mit über 900 Teilnehmern und insgesamt 115 Ausstellern konnten neue Bestmarken erreicht werden, wie RA Andreas Pocha, Geschäftsführer des DA in seiner Eröffnung verkündete. Ebenso waren 75 Teilnehmer aus 15 Ländern gekommen, was einmal mehr unterstrich, dass die internationale Bedeutung der Fachtagung stetig zunimmt. Das neue Tagungshotel wurde sehr gut angenommen, zudem bot es ausreichend Platz für die stetig wachsende Veranstaltung. Auch zu dem kompakten und fachlich vielfältigen Tagungsprogramm mit angrenzender Fachausstellung, die den interessierten Fachbesuchern eine breite Produktpalette zeigte, äußerten sich die Tagungsteilnehmer positiv. Staatssekretär hält Eröffnungsvortrag Dass die Wahrnehmung der Fachtagung eine neue Ebene erreicht hat, ließ sich auch daran ablesen, dass mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Herrn Enak Ferlemann, erstmals ein Vertreter der Bundespolitik einen Vortrag hielt. Sein Thema "Potential im Brückenabbruch durch bundesweiten Sanierungsbedarf", stieß auf großes Interesse. Herr Ferlemann berichtete, dass in der aktuellen Finanzplanung für die Jahre 2017 - 2020 im Brückenmodernisierungsprogramm Haushaltsansätze in Höhe von insgesamt rd. 2,9 Mrd. € vorgesehen wären. Dabei gälte die Devise: „Jede Ertüchtigungsmaßnahme einer Brücke, die Baurecht erhält, wird finanziert werden.“ Da im Rahmen der Brückenmodernisierung viele Brücken aus technischen oder wirtschaftlichen Erwägungen heraus durch einen Ersatzneubau ersetzt werden müssten und dabei im bebauten Umfeld gearbeitet würde, gäbe es hier für die Abbruchunternehmen großes Potenzial, da diese Projekte zwangsläufig mit einem Rückbau bzw. Abbruch des abgängigen Vorgängerbauwerks verbunden seien. Aufgrund des immensen Ertüchtigungsbedarfs seien hierbei innovative Abbruchmethoden und Konzepte gefragt, die sicher und schnell seien und den Verkehr möglichst wenig beeinträchtigen würden. Breites Themenspektrum der Fachvorträge Weitere Vorträge der Fachtagung deckten das Themenspektrum der Arbeitsfelder der Abbruchbranche ab. So sprach Herr Rosen vom Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie über „Recycling und Verwertung von Dach- und Mauerziegel“. Dabei machte er deutlich, dass die Verwertung keramischer Abfälle in der Praxis bereits weitgehend etabliert ist und ihr Einsatz vielfältig. Ziegelanteile im Recycling-Gemisch eignen sich zur Verwendung in Trag- und Frostschutzschichten im Straßenbau. Ziegelbruch wiederum wäre besonders gut geeignet für die Anwendung im Vegetationsbau und als Baum-, Pflanz- und Dachsubstrat und aus Ziegelsand würden die obersten Spielbeläge im Sport- und Tennisplatzbau hergestellt. Über das „Abwracken der Concordia im Hafen Genuas“, informierte Herr Omini von der Fa. F.IIi Omini in Mailand. Dieses Großprojekt wurde in 2 Stufen durchgeführt mit einer Gesamtabbruchzeit von 19 Monaten. Dabei wurden insgesamt 45.000 Tonnen Metall bewegt. Neben der sehr anspruchsvollen technischen Aufgabe war dies gerade unter Sicherheitsaspekten ein Mammutprojekt. Herr Hiltpolt von der Firma Carbotech aus der Schweiz berichtete über „Asbest – Erfahrungen aus der Schweiz“. Besonders müsse man bei Schadstoffsanierungen beachten, dass eine Sanierung, wie jegliche Tätigkeit, auch mit Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt verbunden wäre, z. B. durch Transporte, Energiebereitstellung, Herstellung und Entsorgung von Hilfsstoffen etc. und dass diese Belastungen meist nicht am Ort der Sanierung anfielen. Notwendig wäre daher die Betrachtung des gesamten Lebensweges. Im wahrsten Sinne des Wortes explosiv ging es beim gemeinsamen Vortrag der Mitglieder des Fachausschusses Sprengtechnik des Deutschen Abbruchverbandes zu. Sie wiesen daraufhin, dass das Sprengen sich für fast alle Bauwerke und Bauwerksteile im Abbruch eignet. Gerade in technologischer Sicht hätten sich die Zünd- und Sicherungsverfahren enorm verbessert und würden zu wesentlich weniger unerwünschten, aber völlig beherrschbaren Nebenwirkungen führen. Sprengen wäre wirtschaftlich, sicher und zeitgemäß. Der „Abbruch des OPEL-Werks I in Bochum“, wurde von Herrn Stolle von der Firma Reinwald stellvertretend für alle 6 daran in einer ARGE beteiligten Firmen, Freimuth Abbruch und Recycling GmbH, Moß Abbruch-Erdbau-Recycling GmbH & Co. KG, Prangenberg & Zaum GmbH, Heinrich-Walter-Bau GmbH, Kafril Abbruch GmbH und Reinwald GmbH, vorgestellt. Da die Aufgabenstellung lautete, den Abbruch von vier benannten Rückbaubereichen zur Reaktivierung des Geländes als Industrie- und Gewerbestandort in einer Bauzeit von 11 Monaten zu realisieren, ließ sich dies nur in einer ARGE bewältigen. Auf insgesamt 20 Hektar Geländefläche galt es 3,7 Mio. Kubikmeter umbauten Raum abzubrechen, was mit Erfolg gelang. Anregender Dialogabend Am anschließenden Dialogabend, der erstmalig in der "Station Berlin", einem ehemaligen Postbahnhof stattfand, wurde noch bis spät abends über die Branche und die frischen Eindrücke der gelungenen Fachtagung gesprochen. Die beeindruckende Kulisse dieses Industriedenkmals tat ihr Übriges, die gute Stimmung zu verstärken. Weitere Informationen: Deutscher Abbruchverband Website | © Fotos: Deutscher Abbruchverband
  16. Köln, 15.03.2017 - Die 23. Fachtagung Abbruch, die am Freitag, den 10.03.2017 in Berlin stattgefunden hat, war ein Erfolg für den Veranstalter, den Deutschen Abbruchverband (DA), wie auch für die Tagungsteilnehmer und Aussteller. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
×
  • Create New...