Das Forum durchsuchen

Zeige Ergebnisse für folgende Tags 'volkswagen'.



Erweiterte Suche

  • Suche nach Schlagwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche nach Autor

Suchen in...


Foren

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Erdbau
    • Spezialtiefbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Hoch- & Tiefbau
    • See- & Wasserbau
    • Tunnelbau
  • Hoch & Tiefbau
    • Hoch- & Tiefbau allgemein
    • Abbruch & Rückbau
    • Straßenbau
    • Kanal- & Leitungsbau
    • Spezialtiefbau
    • Erdbau
    • Stahlbau / Stahlhochbau
    • Brückenbau
    • Tunnelbau
    • Gleisbau
    • See- & Wasserbau
    • Architektur
    • Betonbau / Betonschalung
  • Hausbau
    • Hausbau allgemein
    • Baustoffe beim Hausbau
    • Gartenbau & Aussengestaltung
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
    • Bergbau & Tagebau
    • Steinbruch & Gewinnungsindustrie
  • Ausbildung & Beruf
    • Ausbildung & Studium
    • Seminare & Fortbildung
    • Berufswelt Allgemein
    • Arbeitssicherheit & Unfallverhütung
  • Jobbörse
    • Jobsuche
    • Jobangebote
  • Nutzfahrzeuge
    • Allgemeines zu LKW und Nutzfahrzeugen
    • Kaufberatung LKW und Nutzfahrzeuge
    • Mercedes-Benz
    • Unimog
    • MAN
    • SCANIA
    • DAF
    • Volvo
    • Iveco
    • Weitere LKW-Hersteller
    • Sonstige Nutzfahrzeuge
    • Anhänger und Aufbauten für Nutzfahrzeuge
    • Transporter
    • Schlepper und Landmaschinen
    • Geländewagen
    • Prospekte & Kataloge
    • Volkswagen
    • Ford
  • Marktplatz
    • Suche / Biete Baumaschinen
    • Suche / Biete Nutzfahrzeuge
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
    • Schwerlast - Mobilkrane, Raupenkrane, Schwertransporte
    • Flurförderfahrzeuge - Stapler und Teleskope
    • Turmdrehkrane / Baukrane
  • Forstmaschinen
    • Harvester
    • Forwarder
    • Sonstige Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
    • Oldtimer - Baumaschinen
    • Oldtimer - LKW, Zugmaschinen & Schlepper
    • Oldtimer - Sonstige Maschinen
    • Oldtimer - Restauration
    • Oldtimer - Literatur
    • Oldtimer - Rund um die IGHB
    • Oldtimer - Treffen & Veranstaltungen
    • Historische Videos
    • Historische Baustellen & Jobreports
  • Off Topic
    • Rund um PC, EDV & Internet
    • Telekommunikation & Technik
    • Auto & Motorrad
    • Digitalfotografie
    • Off Topic - Sonstiges
  • New Forum

Kategorien

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • Case
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
    • Bau-Simulator
    • Betam
    • Bilfinger
    • BKL
    • Boels
    • Cramo
    • Hagedorn
    • HKL
    • Kiesel
    • klarx
    • Klickrent
    • Kuhn
    • Kurz Aufbereitungsanlagen
    • localexpert24
    • Max Streicher
    • Max Wild
    • Navitas
    • Porr
    • Schlüter
    • Tradico
    • Volz
    • Wienäber
    • Wolff & Müller
    • Züblin
  • Doka
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • Giant
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • HeidelbergCement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Kleemann
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Holcim
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Unimog
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Cat
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
    • Agritechnica
    • BAU
    • bauma
    • bauma CONEXPO AFRICA
    • bauma CHINA
    • bauma CONEXPO INDIA
    • bautec
    • Betontage
    • Bohrtechnik Tage
    • CONEXPO-CON/AGG
    • Demopark
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
    • IAF
    • IFAT
    • Interalpin
    • Interforst
    • Intermat
    • GaLaBau
    • Ligna
    • MAWEV-Show
    • Messe München
    • NordBau
    • Planen, Bauen, Betreiben
    • recycling aktiv & TiefbauLive
    • Steinbruchtage Mendig
    • steinexpo
  • Verbände
    • Bauherren-Schutzbund
    • Bauindustrieverband HH SH
    • Bauwirtschaft Baden-Württemberg
    • bbi
    • BDSV
    • Bundesvereinigung Bauwirtschaft
    • DA
    • Dt. Bauindustrie
    • Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
    • SOKA-Bau
    • VDBUM
    • VDMA
    • Verband für Abbruch und Entsorgung e.V.
    • vero
    • ZDB
  • Vemcon

Kategorien

  • Historische Baufilme & Baumaschinen
  • Bauforum24 TV-Reports
  • Bauforum24 Inside
  • Messen & Events
    • bauma
    • bauma China
    • CONEXPO
    • demopark
    • IAA Nutzfahrzeuge
    • LIGNA
    • Spielwarenmesse Nürnberg
    • TiefbauLive + recycling aktiv
    • VDBUM Seminare
    • VDMA Mitgliederversammlung
    • NordBau
    • iaf
    • Die Deutsche Bauindustrie
    • GaLaBau
    • BaumaschinenTag
    • INTERMAT
    • steinexpo
    • bC Africa
    • AGRITECHNICA
    • IFAT
    • bC India
    • MAWEV Show
    • IAA
    • MINExpo
    • Bohrtechniktage
    • Eisenwarenmesse
    • Holz-Handwerk
  • Heavy Equipment Kalender
  • Bauforum24 TV Partner
    • Zeppelin CAT
    • Imagefilme
    • Liebherr
    • Produktfilme
    • Wacker Neuson
  • Baufilme & Jobreports
  • Bauforum24 TV PraxisTipp
  • English Channel

Blogs

  • Mining Equipment

Suche Ergebnisse in...

Suche Ergebnisse die...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    End


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    End


Sortieren nach Anzahl der...

60 Einträge gefunden

  1. Bauforum24

    IAA 2018 TOUR

    Mein Rundgang über die IAA 2018 in Hannover. Neue LKW von Scania, Mercedes, MAN, Renault, Volvo, Ford... Elektro LKW & Hybrid LKW und ein paar Exoten. Außerdem Infos zum neuen VW Buzz Cargo & VW Grand California. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Video
  2. Bauforum24

    IAA 2018 TOUR

    Mein Rundgang über die IAA 2018 in Hannover. Neue LKW von Scania, Mercedes, MAN, Renault, Volvo, Ford... Elektro LKW & Hybrid LKW und ein paar Exoten. Außerdem Infos zum neuen VW Buzz Cargo & VW Grand California. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  3. Bauforum24

    Volkswagen Nutzfahrzeuge auf Fehmarn

    Hannover, 19.06.2018 - California Dreaming im hohen Norden – vom 21. bis 24. Juni ist es wieder so weit. Beim „Midsummer Bulli Festival“ auf Fehmarn. Dort, wo Deutschland aufhört und Skandinavien anfängt – oder umgekehrt – werden rund 1.250 T1 bis T6 und LT erwartet. Treffpunkt: das einzige Bulli-Festival am Meer. Anlass: die Feier der Sommersonnenwende am 21. Juni. So, wie es in Skandinavien der Brauch ist. Mit dabei: Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer mit fünf historischen Modellen. Bauforum24 TV Video (18.06.2018): VW CRAFTER 4Motion Drei Genereationen von Servicefahrzeugen dokumentieren ein Stück Zeitgeschichte. Bands und Solomusiker verschiedenster Stilrichtungen werden ihre Songs spielen. Bulli-Raritäten werden gezeigt, Besitzer der schönsten T1, T2, T3, T4, T5, T6 und LT ausgezeichnet und Besucher beim Public Viewing am 23. Juni das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden erleben. Das Beste: Der Eintritt zum „Bulli Midsummer Festival“ ist für Tagesgäste frei. Die Veranstalter des Festivals locken mit einem „Endless Summer made in Fehmarn“. Genau das ist das Feeling vor Ort. „Endless Summer“, so hieß das 74er Album der Beach Boys mit Hits wie „Fun, Fun, Fun“ und „Surfin‘ USA“. „The Endless Summer“, das ist ein 66er US-Film von Bruce Brown aus Santa Barbara, dem legendärsten aller Surf-Filme. Wer heute in seinen Bulli steigt und sich auf den Weg an irgendein Meer macht, lässt diese Dinge aufleben. Ein Lebensgefühl der Freiheit, das auf Fehmarn an der Ostsee gefeiert wird. Kein Wunder also, dass auch der schönste Hippie-Bus einen Preis gewinnt. Volkswagen Nutzfahrzeuge unterstützt das Festival und ist mit fünf historischen Fahrzeugen dabei. Eines davon hat gerade Geburtstag: ein 88er T3 California – ein Modell der ersten California-Generation und soeben mit dem H-Kennzeichen geadelt. Dann reihen sich drei Service-Doppelkabinen in den Bulli-Konvoy ein. Der älteste ist ein T1 von 1966 – neben dem damals übli-chen VW-Männchens als Werkstattmeister (offizielles Logo auf der Fahrerseite) schwingt hier auf der Beifahrerseite eine Meisterin den Schraubenschlüssel, um in den 60ern die Emanzipation zu beschleunigen. Die nächste „Doka“ ist ein 77er T2 – lackiert im flippigen „Marinogelb“, passt er perfekt nach Fehmarn. Dritte Servicefahrzeug-Doppelkabine im Bunde ist ein 88er T3 – für Vortrieb sorgt hier ein Fünfzylinder aus Ingolstadt. Eine Seilwinde hilft derweil, Strandgut an Land zu ziehen. Schon die Anreise der Bullis über die Fehmarnsundbrücke ist ein Erlebnis für die Zuschauer. (Photo-Credit-Phil_Schreyer) Wer sich für die Restauration eines Bulli interessiert, Rat oder den automobilen Erfahrungsaustausch sucht, dem steht am gesamten Wochenende das Team von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer zur Verfügung. Verstärkung bekommen die Experten aus Hannover zudem von den Mitgliedern der Gemeinschaft „Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer Aktiv“ – kurz VWNOaktiv. Es sind Fachleute, die früher unter anderem als Ingenieure für Volkswagen Nutzfahrzeuge tätig waren und heute im Ruhestand sind. Einige von ihnen haben zum Beispiel den T4 und T5 mit entwickelt. Seit 2011 engagieren sie sich für die Historie von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Beim „Midsummer Bulli Festival“ wird das VWNOaktiv-Team auf der Aktionsbühne spannende Geschichten rund um den California erzählen. Darüber hinaus bieten zahlreiche auf Volkswagen und die Camper-Welt spezialisierte Aussteller kultige Accessoires und praktisches Zubehör an. Ein weiterer Höhepunkt ist am Samstag ab 12:30 Uhr die knapp 50 Kilometer lange Midsummer-Ausfahrt über die Insel Fehmarn. An diesem Konvoy nahmen im letzten Jahr rund 500 Bulli aller Art teil – gesäumt ist die Strecke von Insulanern und Touristen, die sich nur allzu gern vom Lebensgefühl der Freiheit anstecken lassen und anschließend Richtung Festival-Gelände pilgern. Weitere Informationen: Volkswagen Nutzfahrzeuge| © Fotos: Volkswagen
  4. Hannover, 19.06.2018 - California Dreaming im hohen Norden – vom 21. bis 24. Juni ist es wieder so weit. Beim „Midsummer Bulli Festival“ auf Fehmarn. Dort, wo Deutschland aufhört und Skandinavien anfängt – oder umgekehrt – werden rund 1.250 T1 bis T6 und LT erwartet. Treffpunkt: das einzige Bulli-Festival am Meer. Anlass: die Feier der Sommersonnenwende am 21. Juni. So, wie es in Skandinavien der Brauch ist. Mit dabei: Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer mit fünf historischen Modellen. Bauforum24 TV Video (18.06.2018): VW CRAFTER 4Motion Drei Genereationen von Servicefahrzeugen dokumentieren ein Stück Zeitgeschichte. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  5. Bauforum24

    Amarok 2018 mit neuer Top-Motorisierung

    Hannover, 16.04.2018 - Das auf der jüngsten IAA gezeigte Amarok Konzept ist als neue Serien-Topmotorisierung ab sofort bestellbar. Ein Highlight ist der V6-TDI-Motor mit nunmehr 190 kW, plus einem zehn kW starken Overboost, und bis zu 580 Newtonmetern Drehmoment – erhältlich für die Ausstattungsvarianten Amarok Highline und Aventura. Daneben verfügt der Amarok als neuer Spitzen-Aventura über optische Neuheiten wie einen schwarzen Dachhimmel, neue 20‑Zoll-Räder oder eine erstmals für den Amarok verfügbare Aventura-Lackierung in Pfauengrün Metallic. Bauforum24 TV Video: VW Amarok V6 im härtesten Pickup Test Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit neuer 190 kW starker Topmotorisierung Einzigartig in seinem Segment – mit einer Leistung von 258 PS, mit dem kurzzeitig abrufbarem Overboost sogar von 272 PS geben der Amarok Highline und der Amarok Aventura 2018 mit dem neuen V6 ein klares Statement ab: Mit nunmehr 190 kW, bei Nutzung des Overboost mittels Durchtreten des Gaspedals sogar kurzzeitig 200 kW, legt der Amarok gegenüber der bisher erhältlichen 165 kW-Leistungsstufe nochmals eine ordentliche Schippe drauf. Mehr Drehmoment, mit 580 statt bislang 550 Nm, und deutlich mehr Leistung – darüber können sich gewerbliche Nutzer genauso wie Privatkunden freuen. Dabei soll das volle Drehmoment der neuen Amarok Topmotorisierung bereits zwischen 1.400 und 3.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung stehen und die volle Leistung ab 3.250 bis 4.000 Umdrehungen. Der permanente Allradantrieb 4MOTION und eine 8-Gang-Automatik sind serienmäßig an Bord des Amarok mit dem neuen Top-Aggregat – im Highline wie im Aventura. Zudem verfügt der Amarok mit dem größeren V6 unter der Haube über einige weitere optische Änderungen: So sind Dachhimmel, Säulenverkleidungen und weitere Dachelemente im Modell Amarok Aventura nun in Titanschwarz ausgeführt. Diese ergeben zusammen mit der Ausstattung der Sitze in Nappaleder Titanschwarz ein sehr einheitliches, ansprechendes Bild. Die neue Topmotorisierung steht beim Amarok Aventura auf 20-Zoll-Rädern ‚Talca‘ in Dark Graphite, mit glanzgedrehter Oberfläche. Auch eine erstmals für den Amarok verfügbare Lackierung in Pfauengrün Metallic ist exklusiv für den in Hannover gebauten 190-kW-Aventura erhältlich. Zusammen mit der in Wagenfarbe gehaltenen Sportsbar soll das den sportlich gehaltenen Gesamteindruck des Modells betonen. Daneben bleiben die optionalen Mattlackierungen (Indiumgrau, Ravennablau) genauso verfügbar wie das bisherige Ravennablau Metallic. Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit neuer 190 kW starker Topmotorisierung Zur Serien-Ausstattung des neuen 190 kW-V6 Amarok Highline und Amarok Aventura gehören weiterhin Funktionen wie Bi-Xenon-Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht. Das Licht- und Sicht-Paket (‚leaving‘ und ‚coming home‘-Funktion, Scheibenwischer-Intervallschaltung mit Regensensor) genauso wie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und elektrisch anklappbare Außenspiegel sind zudem im Aventura Serie, im Highline als Extra erhältlich. Das optional verfügbare RCS, kurz für Roll-Cover-System, eine bewegliche Abdeckung der 2,52 Quadratmeter großen Cargobox ist nun in silbern schimmernder Aluminium-Optik ausgeführt. Die Abdeckung schützt beispielsweise vor Staub, Feuchtigkeit und unliebsamen Einblicken. Auch der Design-Unterfahrschutz vorne unter dem Frontend des Amarok Aventura ist jetzt in Silber durchgefärbt. Erste Amarok mit der neuen V6-Topmotorisierung von 190 kW sollen ab Mitte Juni im Händlernetz von Volkswagen Nutzfahrzeuge verfügbar sein. Die Bestellsysteme für die neue Topmotorisierung sind hingegen ab sofort geöffnet. Startpreis vom Hersteller des neuen, stärksten Motors in Deutschland: 43.180,00 EUR netto (51.384,20 EUR inkl. 19 Prozent Mehrwertsteuer) für den Amarok Highline, und 48.800,00 EUR netto (58.072,00 EUR inkl. 19 Prozent MwSt.) für den Amarok Aventura. Mit der kleinsten 120-kW-V6-Motorisierung ist ein Einstieg in die Sechszylinderwelt des Volkswagen Konzerns schon ab 26.955,00 EUR netto (32.076,45 EUR inkl. 19 Prozent MwSt.) möglich. Bauforum24 TV Video: VW Amarok V6 Test Weitere Informationen: VW Amarok Website | © Fotos: Volkswagen
  6. Bauforum24

    Amarok 2018 mit neuer Top-Motorisierung

    Hannover, 16.04.2018 - Das auf der jüngsten IAA gezeigte Amarok Konzept ist als neue Serien-Topmotorisierung ab sofort bestellbar. Ein Highlight ist der V6-TDI-Motor mit nunmehr 190 kW, plus einem zehn kW starken Overboost, und bis zu 580 Newtonmetern Drehmoment – erhältlich für die Ausstattungsvarianten Amarok Highline und Aventura. Daneben verfügt der Amarok als neuer Spitzen-Aventura über optische Neuheiten wie einen schwarzen Dachhimmel, neue 20‑Zoll-Räder oder eine erstmals für den Amarok verfügbare Aventura-Lackierung in Pfauengrün Metallic. Bauforum24 TV Video: VW Amarok V6 im härtesten Pickup Test Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit neuer 190 kW starker Topmotorisierung Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  7. Bauforum24

    Volkswagen Nutzfahrzeuge in Köln

    Köln, 20.02.2018 - Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt vom 20. bis 23. Februar auf der internationalen Fachmesse DACH & HOLZ vier Fahrzeuge mit innovativen Auf- und Umbaulösungen. Gemeinsam mit seinen Partnern Bott, Sortimo und LogicLine präsentiert die Marke flexible, robuste und vielfältige Möglichkeiten, um Werkzeuge und Arbeitsmaterialien sicher und geordnet zu verstauen. Bauforum24 TV Video (11.10.2017): VW Crafter 4Motion Offroad Der Crafter ist das ideale Fahrzeug für den harten Arbeitseinsatz und die Basis für sämtliche Auf- und Umbauten. Vom reinen Transportfahrzeug bis zum mobilen Arbeitsplatz für Zimmerer, Spengler, Klempner und Dachdecker bieten die Basisfahrzeuge Amarok, Crafter und Transporter viele Möglichkeiten, den Arbeitseinsatz noch effizienter zu gestalten: Amarok mit PickUp Box von LogicLine Für die Bau-, Service- und Wartungsbranche hat LogicLine auf einem Amarok DoubleCab mit Allradantrieb 4MOTION eine PickUp Box mit Hardtop aufgebaut. Die aus Aluprofilen mit umlaufender Keildichtung geschraubte Rahmenkonstruktion bietet einen komfortablen Zugriff von drei Seiten. Auf dem PickUp Rack oberhalb des Fahrzeugs kann Langgut bis 4 Meter und 125 kg transportiert werden. Ein Schwerlastaufzug am Heck ermöglicht die Beladung mit bis zu 200 kg schweren Gütern. Auch die Seitenboxen bieten mit 60 kg Tragkraft ausreichend Stauraum für schwere Werkzeuge. Im Crafter hat Sortimo zwei Globelyst-Einrichtungsblöcke mit integrierter mobiler Werkbank und vier Module der mobilen Arbeitsstation WorkMo eingebaut. Crafter Kasten von Sortimo für Tischler und Schreiner Für das Holzhandwerk zeigt Volkswagen Nutzfahrzeuge einen Crafter Kastenwagen mit Hochdach, der von Sortimo ausgestattet wurde. Der Ausbau bietet in und auf dem Fahrzeug ausreichend Platz für sperrige Materialien und Kleinteile. Dank der hohen Flexibilität des Ausbaus kann der Laderaum an verschiedene Transportgüter angepasst werden. Im Crafter hat Sortimo zwei Globelyst-Einrichtungsblöcke mit integrierter mobiler Werkbank und vier Module der mobilen Arbeitsstation WorkMo eingebaut. Diese kann als Transport-, Ordnungs- und Arbeitssystem im Fahrzeug sowie am Einsatzort und in der Werkstatt genutzt werden. Die WorkMo-Module lassen sich mit wenigen Handgriffen aus dem Fahrzeug entnehmen. Mit Spannstangen und dem „SoboGrip ProSafe“ Boden mit zahlreichen eingelassenen Verzurrpunkten können sperrige Materialien im Laderaum flexibel verstaut und professionell gesichert werden. Die neue Generation des Sortimo Dachträgers TopSystem erweitert die Ladekapazität des Crafter um ein Vielfaches. Praktisches Zubehör wie Laderolle und Ladungsbegrenzer erleichtern das Aufladen von Materialien und Leitern. Crafter Pritsche mit Lastenträger und Werkzeugbox von LogicLine Mit einem speziellen Lastenträger-Aufbau von LogicLine kann auf dem Crafter Langgut von bis zu sechs Metern Länge und 250 kg Gewicht mühelos transportiert werden. Ein Heckscheibenschutz schützt Fahrer und Beifahrer vor der Ladung. Das integrierte Formschussblech verhindert, dass das Langgut verrutscht. Perfekte Ordnung und Übersicht schafft die Werkzeugbox mit seitlichem Zugriff auf der Pritsche des Volkswagen Crafter. Werkzeuge und Arbeitsmaterialien sind durch die Rolltür aus Aluminium leicht zu erreichen und können durch einen Drehriegelverschluss vor ungewolltem Zugriff gesichert werden. Das universell einsetzbare Ladungssicherungsnetz „LN-220“ sorgt für schnelle und einfache Ladungssicherung jeglicher Materialien und Güter. Verstaut werden das Ladungssicherungsnetz sowie andere Zurrmittel in der Unterflurbox UB-80 unterhalb der Ladefläche. Für die DACH & HOLZ hat Bott im Transporter ein „bott vario“ Regalsystem eingebaut, das für die Unterbringung von Kleinteilen vorgesehen ist. Leuchtet beim Öffnen: Transporter mit bott vario Fahrzeugeinrichtung Die umfangreiche Fahrzeugeinrichtung von Bott im Volkswagen Transporter ist speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse von Tischlern, Schreinern und Fensterbauern. Die Übereck-Bauweise garantiert eine optimale Raumausnutzung und bietet neben einem umfangreichen Regalsystem ausreichend Platz für den Transport von Fenster-, Bau und Türelementen. Besonderes Highlight ist die zusätzliche LED-Beleuchtung in den Airlineschienen unter den Dachspriegeln, die den Laderaum optimal beleuchten. Weitere Airlineschienen zur effizienten Ladungssicherung befinden sich im Holzfußboden und an den Regalen. Für die DACH & HOLZ hat Bott im Transporter ein „bott vario“ Regalsystem eingebaut, das für die Unterbringung von Kleinteilen vorgesehen ist. Vom 20. bis 23. Februar trifft sich die nationale und internationale Dach- und Holzbaubranche in Köln auf der DACH + HOLZ International. Auf der etablierten Leitmesse zeigt die Branche die ganze Vielfalt ihrer Gewerke. Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentiert sich auf 300 Quadratmetern in Halle 9 / Stand 9.129. Weitere Informationen: Volkswagen Nutzfahrzeuge | © Fotos: Volkswagen Nutzfahrzeuge und LogicLine Europe GmbH
  8. Bauforum24

    Volkswagen Nutzfahrzeuge in Köln

    Köln, 20.02.2018 - Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt vom 20. bis 23. Februar auf der internationalen Fachmesse DACH & HOLZ vier Fahrzeuge mit innovativen Auf- und Umbaulösungen. Gemeinsam mit seinen Partnern Bott, Sortimo und LogicLine präsentiert die Marke flexible, robuste und vielfältige Möglichkeiten, um Werkzeuge und Arbeitsmaterialien sicher und geordnet zu verstauen. Bauforum24 TV Video (11.10.2017): VW Crafter 4Motion Offroad Der Crafter ist das ideale Fahrzeug für den harten Arbeitseinsatz und die Basis für sämtliche Auf- und Umbauten. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  9. Bauforum24

    Stihl Timbersports und Volkswagen

    Hannover / Waiblingen, 1. Februar 2018 – Volkswagen Nutzfahrzeuge setzt die Zusammenarbeit mit Stihl bei den Wettkämpfen der Extremsportserie Stihl TIMBERSPORTS fort. Bereits seit 2015 unterstützt Volkswagen Nutzfahrzeuge die internationalen Stihl TIMBERSPORTS Wettkämpfe Champions Trophy und Weltmeisterschaft sowie die nationalen Veranstaltungen um Amarok Cup oder Deutsche Meisterschaft. Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Pickup Test Dr. Nikolas Stihl (l.), Vorsitzender des Beirats der STIHL Holding AG & Co. KG, Dr. Günther Scherelis (M.), Leiter Kommunikation von Volkswagen Nutzfahrzeuge, und Norbert Pick, Vorstand Marketing und Vertrieb bei STIHL Stihl Timbersports und Volkswagen Nutzfahrzeuge erneuern ihre Kooperation bis Ende 2020: Die Automobilmarke fördert die Extremsportserie und ist weiterhin unter anderem Hauptsponsor der Stihl Timbersports Champions Trophy sowie von Stihl Timbersports in Deutschland. Für ihre Sportevents kann die Wettkampfserie erneut auf die Dienste des Volkswagen Amarok zurückgreifen, der jüngst mit dem ‚International Pick-up Award‘ ausgezeichnet wurde und seit 2016 mit starken V6-TDI-Dieseln unterwegs ist. „Wir sind stolz, Volkswagen Nutzfahrzeuge für weitere drei Jahre an unserer Seite zu haben. Dank der Partnerschaft konnten wir die Sportserie in den letzten Jahren immens weiterentwickeln und unseren Fans und den Sportlern noch professionellere und begeisterndere Wettkämpfe bieten“, so Dr. Nikolas Stihl, Vorsitzender des Beirats bei Stihl, dem Titelsponsor der Extremsportserie. Neunfacher und amtierender Stihl Timbersports Einzelweltmeister: Jason Wynyard „Stihl Timbersports begeistert weltweit Sportfans und Profis im Outdoor- Bereich. Damit passt die Marke perfekt zu unseren Fahrzeugen wie dem Volkswagen Amarok, die wir für Menschen bauen, die täglich draußen ihr Geld verdienen oder dort auch ihre Freizeit verbringen. Dabei geht es unseren Kunden, wie bei diesem Sport, um Höchstleistungen, Präzision, Know-how und Durchhaltevermögen“, freut sich Dr. Günther Scherelis, Leiter Kommunikation von Volkswagen Nutzfahrzeuge, auf die weitere Zusammenarbeit. Termine 2018 Dieses Jahr startet die internationale Wettkampfsaison mit der Champions Trophy in Frankreich: Am 26. Mai kommt die Weltelite des Sportholzfällens nach Marseille. Direkt neben dem beeindruckenden MuCEM kämpfen im Alten Hafen der Stadt die zwölf besten Athleten der Welt um eine der begehrtesten Trophäen des Sports. Es folgen die nationalen Meisterschaften in mehr als 15 Ländern bevor es am 19. und 20. Oktober dann zum Saisonhöhepunkt – der Weltmeisterschaft – nach Liverpool in England geht. In Deutschland startet die Saison am 2. Juni mit dem Amarok Cup in Oelde, gefolgt vom F60 Cup am 21. Juli in Lichterfeld. Der Saisonhöhepunkt ist die Deutsche Meisterschaft, die im August im bayrischen Deggendorf stattfindet. Hier wird unter anderem entschieden, welcher Athlet Deutschland bei der Einzelweltmeisterschaft in Liverpool vertritt. Brad De Losa (vorne): Der Australier setzte sich im Finale der Champions Trophy 2017 knapp gegen Stirling Hart aus Kanada durch Bauforum24 TV Video: VW Amarok V6 Offroad-Test Weitere Informationen: Stihl Timbersports Website, Volkswagen Website, Stihl Website © Fotos: Volkswagen
  10. Bauforum24

    Stihl Timbersports und Volkswagen

    Hannover / Waiblingen, 1. Februar 2018 – Volkswagen Nutzfahrzeuge setzt die Zusammenarbeit mit Stihl bei den Wettkämpfen der Extremsportserie Stihl TIMBERSPORTS fort. Bereits seit 2015 unterstützt Volkswagen Nutzfahrzeuge die internationalen Stihl TIMBERSPORTS Wettkämpfe Champions Trophy und Weltmeisterschaft sowie die nationalen Veranstaltungen um Amarok Cup oder Deutsche Meisterschaft. Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Pickup Test Dr. Nikolas Stihl (l.), Vorsitzender des Beirats der STIHL Holding AG & Co. KG, Dr. Günther Scherelis (M.), Leiter Kommunikation von Volkswagen Nutzfahrzeuge, und Norbert Pick, Vorstand Marketing und Vertrieb bei STIHL Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  11. Bauforum24

    Video: VW Crafter 4Motion Offroad

    Bauforum24 TV präsentiert: VW CRAFTER 4Motion OFFROAD Fahreindruck & neue Infos zum e-Crafter 18.09.2017 - Wien. Der VW Crafter 4Motion möchte mit seinem Allradantrieb im Gelände überzeugen. Wir testen, ob sich der Crafter für den Einsatz auf Baustellen mit losem Untergrund eignet. Zusätzlich erfahren wir noch den aktuellen Entwicklungstand des E-Crafter. Wie schnell wird er sein und wann kommt er auf den Markt? ► Crafter 2017 Fahrbericht & Test ► VW Nutzfahrzeuge Fahrberichte & Tests ► eCrafter auf der IAA ► e-load up! Fahrbericht & Test ► Offroad Fahrberichte Pickups und Geländewagen ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  12. Bauforum24

    Video: VW Crafter 4Motion Offroad

    Bauforum24 TV präsentiert: VW CRAFTER 4Motion OFFROAD Fahreindruck & neue Infos zum e-Crafter 18.09.2017 - Wien. Der VW Crafter 4Motion möchte mit seinem Allradantrieb im Gelände überzeugen. Wir testen, ob sich der Crafter für den Einsatz auf Baustellen mit losem Untergrund eignet. Zusätzlich erfahren wir noch den aktuellen Entwicklungstand des E-Crafter. Wie schnell wird er sein und wann kommt er auf den Markt? ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  13. Bauforum24

    Video: VW Crafter Trailer Assist

    Bauforum24 TV präsentiert: Neuer VW CRAFTER - Was kann der Trailer Assist im Crafter 4Motion? Der neue VW Crafter ist der erste Transporter mit einem Trailer Assist System um das Rangieren mit Anhänger auch für ungeübte Fahrer zu erleichtern. Was kann das System? Und ist der Trailer Assist auch für geübte Fahrer eine sinnvolle Hilfe? Wir testen den VW Crafter als 4Motion mit 130kw und Trailer Assist im Steinbruch mit einem 1,5 Tonnen Anhänger. Wir waren überrascht was das System im neuen Crafter kann und wie es sich damit fährt. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  14. Bauforum24

    Video: VW Crafter Trailer Assist

    Bauforum24 TV präsentiert: Neuer VW CRAFTER - Was kann der Trailer Assist im Crafter 4Motion? Der neue VW Crafter ist der erste Transporter mit einem Trailer Assist System um das Rangieren mit Anhänger auch für ungeübte Fahrer zu erleichtern. Was kann das System? Und ist der Trailer Assist auch für geübte Fahrer eine sinnvolle Hilfe? Wir testen den VW Crafter als 4Motion mit 130kw und Trailer Assist im Steinbruch mit einem 1,5 Tonnen Anhänger. Wir waren überrascht was das System im neuen Crafter kann und wie es sich damit fährt. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  15. Bauforum24

    Video: VW Amarok V6 Pickup Test

    Bauforum24 TV präsentiert: VW Amarok V6 Aventura Test & Review Wir testen den neuen Amarok V6 auf Herz und Nieren. Der Pickup muss sein Können im Gelände und auf der Straße unter Beweis stellen. Zusätzlich testen wir auch seine Baustellentauglichkeit beim Ziehen eines Anhängers mit Minibagger. Motorleistung, Verbrauch und Ausstattung werden von Bauforum24 TV genau unter die Lupe genommen.
  16. Bauforum24

    Video: VW Amarok V6 Pickup Test

    Bauforum24 TV präsentiert: VW Amarok V6 Aventura Test & Review Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  17. Bauforum24

    VW Amarok Sondermodell auf der IAA

    Hannover, 05.09.2017 - Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt gleich zwei neue Amarok Modelle. Der Premium-Pickup gibt als Studie Amarok Aventura Exclusive in Kurkuma Gelb Metallic einen Ausblick auf die künftige Top-Motorisierung des 3,0l-TDI. Ebenfalls zu sehen ist das neue Sondermodell Dark Label, das bereits ab Frühjahr 2018 erhältlich sein wird. Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Pickup Test Die Studie Amarok Aventura Exclusive zeigt, wo künftig beim Pickup von Volkswagen Nutzfahrzeuge die Reise hingehen soll. Noch mehr PS, bei noch mehr Drehmoment. Das Konzept mit Acht-Gang-Automatik und permanentem Allradantrieb bietet 190 kW/258 PS und legt auch beim Drehmoment nochmals zu. Für ausreichend Schub und Zugkraft ist somit gesorgt. Das in ‚Kurkuma Gelb Metallic‘ lackierte Konzeptfahrzeug mit großzügiger Doppelkabine und klarem Design setzt einige Glanzpunkte, angefangen bei den hochglanzpolierten 19-Zoll Rädern ‚Milford‘. Auch die Seitenschweller, die Stylingbar auf der Cargobox, das Frontschutzgitter, die Außenspiegel oder der hintere Stoßfänger zeigen viel Chrom. Bi-Xenon-Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht unterstützen den sportlichen Auftritt. Zu sehen ist auch das Rollcover-System, eine abschließbare Laderaumabdichtung, die künftig erstmals im Aludesign verfügbar ist. Ebenfalls in Alu-Optik präsentiert sich der Unterfahrschutz. Technische Features wie ParkPilot, Rückfahrkamera und eine mechanische 100-Prozent-Differentialsperre unterstützen den Fahrer im Großstadtdschungel wie im Gelände. Das Konzept Amarok Aventura Exclusive und das neue Sondermodell Amarok Black Label: Beide Pickups von Volkswagen Nutzfahrzeuge feiern ihre Premiere auf der IAA in Frankfurt, in Halle 3.0. Amarok Aventura Exclusive: Die Studie in ‚Kurkuma Gelb Metallic‘ gibt einen Ausblick auf die kommende Top-Motorisierung des Premium-Pickup. Im Interieur setzt das Amarok-Konzepts Aventura Exclusive sportliche Akzente mit schwarzem Leder, abgesetzt mit Kurkuma-gelben Kontrastnähten. Auch mit 14-fach verstellbaren und ausgezeichneten ‚ergoComfort‘-Sitzen, dem 3-Speichen-Multifunktions-Lederlenkrad mit Schaltwippen und dem Navigationssystem ‚Discover Media‘ zeigt die Studie Format. Erstmals zur IAA in Frankfurt ist auch der neue, schwarze Dachhimmel im Amarok zu sehen, der optisch sehr gut mit dem titanschwarzen Interieur harmoniert. Die Chrom-Akzente im Exterieur werden im Innenraum aufgegriffen, etwa vom Dekor in Chromoptik. Das limitierte Sondermodell Amarok Dark Label basiert auf der Ausstattungslinie Amarok Comfortline und zeigt sich in ‚Indiumgrau Matt‘ betont stylisch. Dazu gehören ebenfalls dunkle Anbauten wie schwarze Schweller-Rohre, eine Stylingbar in Mattschwarz, lackierte Chromleisten im Frontschutzgitter und die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen ‚Rawson‘ in Anthrazit mit glanzgedrehter Oberfläche. Der Dark Label richtet sich an designorientierte Individualisten, die auch auf die Vorteile eines richtigen Geländewagens nicht verzichten wollen. Mattschwarze Türgriffe und Außenspiegel sowie ein Dark-Label-Logo am unteren Türlauf vervoll­ständigen den stilsicheren Auftritt. Im Inneren setzen der neue schwarze Dachhimmel und die mit dem Dark-Label-Schriftzug bestickten Fußmatten das Design des Sondermodells fort. Blick ins Cockpit der Studie Amarok Aventura Exclusive: sportliche Akzente mit viel schwarzem Leder bei Lenkrad, ‚ergoComfort‘-Sitzen und Schaltkulisse, abgesetzt mit Kurkuma-gelben Kontrastnähten. Amarok mit schwarzem Dachhimmel, erstmals erhältlich: harmoniert optisch sehr gut mit dem titanschwarzen Interieur. Die V6-Motorisierung für den Amarok Dark Label von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist wahlweise als 120 kW TDI mit Sechs-Gang-Handschaltgetriebe und reinem Heckantrieb oder zuschaltbarem Allrad sowie als 150 kW TDI mit Sechs-Gang-Handschaltgetriebe und zuschaltbarem 4MOTION oder mit Acht-Gang-Automatikgetriebe und permanentem Allrad kombinierbar. Erhältlich in Deutschland im Frühjahr 2018 schon ab 33.714 Euro netto. Serienmäßig immer mit BMT, kurz für BlueMotion Technology. Letztere umfasst Start-Stopp, eine energierück­führende Rekuperation sowie rollwiderstandsoptimierte Bereifung. Alle Leistungsstufen erfüllen die EU-6-Abgasnorm. Mit einer Länge von 5,25 Metern und einer Breite von 2,23 Metern inklusiver der Spiegel erfüllt der Amarok alles, was von einem klassischen Pickup erwartet wird. Auf die Ladefläche des viertürigen Amarok mit Doppelkabine geht eine Europalette quer, und – je nach Ausstattungs­variante – sind Nutzlasten von über einer Tonne möglich. Zudem kann der neue Amarok in einigen Varianten bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast ziehen. Weitere Informationen: Volkswagen Nutzfahrzeuge | © Fotos: Volkswagen Nutzfahrzeuge
  18. Hannover, 05.09.2017 - Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt gleich zwei neue Amarok Modelle. Der Premium-Pickup gibt als Studie Amarok Aventura Exclusive in Kurkuma Gelb Metallic einen Ausblick auf die künftige Top-Motorisierung des 3,0l-TDI. Ebenfalls zu sehen ist das neue Sondermodell Dark Label, das bereits ab Frühjahr 2018 erhältlich sein wird. Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Pickup Test Die Studie Amarok Aventura Exclusive zeigt, wo künftig beim Pickup von Volkswagen Nutzfahrzeuge die Reise hingehen soll. Noch mehr PS, bei noch mehr Drehmoment. Das Konzept mit Acht-Gang-Automatik und permanentem Allradantrieb bietet 190 kW/258 PS und legt auch beim Drehmoment nochmals zu. Für ausreichend Schub und Zugkraft ist somit gesorgt. Das in ‚Kurkuma Gelb Metallic‘ lackierte Konzeptfahrzeug mit großzügiger Doppelkabine und klarem Design setzt einige Glanzpunkte, angefangen bei den hochglanzpolierten 19-Zoll Rädern ‚Milford‘. Auch die Seitenschweller, die Stylingbar auf der Cargobox, das Frontschutzgitter, die Außenspiegel oder der hintere Stoßfänger zeigen viel Chrom. Bi-Xenon-Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht unterstützen den sportlichen Auftritt. Zu sehen ist auch das Rollcover-System, eine abschließbare Laderaumabdichtung, die künftig erstmals im Aludesign verfügbar ist. Ebenfalls in Alu-Optik präsentiert sich der Unterfahrschutz. Technische Features wie ParkPilot, Rückfahrkamera und eine mechanische 100-Prozent-Differentialsperre unterstützen den Fahrer im Großstadtdschungel wie im Gelände. Das Konzept Amarok Aventura Exclusive und das neue Sondermodell Amarok Black Label: Beide Pickups von Volkswagen Nutzfahrzeuge feiern ihre Premiere auf der IAA in Frankfurt, in Halle 3.0. Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  19. Bauforum24

    Video: Bauforum24 News #06

    Bauforum24 TV präsentiert: recycling aktiv & TiefbauLive 2017 | VW e-up | DeWalt Akkuschrauber gewinnen! 15.05.2017 - Drensteinfurt. BAUFORUM24 NEWS #06 unter anderem mit dem neuen VW e-load up! inkl. Volkswagen e-up 0-100 Tachovideo, den News rund um den Kanal und das Gewinnspiel für den DeWalt Akkuschrauber DCD991. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  20. Bauforum24

    Video: Bauforum24 News #06

    Bauforum24 TV präsentiert: recycling aktiv & TiefbauLive 2017 | VW e-up | DeWalt Akkuschrauber gewinnen! 15.05.2017 - Drensteinfurt. BAUFORUM24 NEWS #06 unter anderem mit dem neuen VW e-load up! inkl. Volkswagen e-up 0-100 Tachovideo, den News rund um den Kanal und das Gewinnspiel für den DeWalt Akkuschrauber DCD991. ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  21. Bauforum24

    Offroad-Wettbewerb ‚Spirit of Amarok’

    Stadtoldendorf / Hannover, 9. Mai 2017 - Strahlende Sieger-Teams bei der Deutschen ‚Spirit of Amarok’-Meisterschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Für drei der insgesamt 15 deutschen Fahrer-Teams geht es nach ihrem Sieg im Mammut Park / Stadtoldendorf nun als Teilnehmer der internationalen ‚Spirit‘ nach Südafrika. Sie treten im August dieses Jahres gegen die Sieger-Teams aus sechs weiteren Nationen an. Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Aventura Test & Review Die Sieger und Teilnehmer der Deutschen ‚Spirit of Amarok’-Meisterschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge 2017 5 Zweier-Teams mit je einem Amarok - und jede Menge Matsch und Staub: Die Teilnehmer traten in einem zweitägigen Wettstreit im Mammut-Park im niedersächsischen Stadtoldendorf gegeneinander an, um in Fahrzeugen der neuen Amarok V6 Pickup-Generation die besten Offroad-Fahrer zu bestimmen. In vier Trials, bei einer Offroad-Rallye und einem Pit-Stopp mit Reifenwechsel auf Zeit ging es für die 30 Teilnehmer um die deutsche „Offroad- Krone‘‘ bei der ‚Spirit of Amarok‘. Ziel war es, möglichst wenige Hindernisse zu touchieren, um möglichst wenig Punkte pro Übung oder Trial zu verlieren. Die drei Gewinner-Teams, „Die Jäger‘‘ (Platz 1) sowie die „Bäckerburschen‘‘ und das „Raketen-Rallye Reimann Team‘‘ als Zweit- und Drittplatzierte nehmen nun an der internationalen Offroad-Challenge ‚Spirit of Amarok‘ vom 14. bis 18. August 2017 in Südafrika teil. Warming-up beim Rallye-Kurs der ‚Spirit of Amarok‘ 2017 Die deutsche ‚Spirit of Amarok‘ ist eine Offroad-Challenge, die unter Wettkampf-Bedingungen jetzt erstmals ausgefahren wurde. Die 30 Teilnehmer wurden aus beinahe 4.000 Bewerbern von einer Jury ausgewählt. Die drei deutschen Gewinner-Teams treten zur internationalen‚ Spirit of Amarok‘ in der südafrikanischen Kalahari-Wüste an, wo die nationalen‚ Spirit‘-Gewinner unter anderem aus Australien, Großbritannien, Russland, Südafrika, Namibia und Botswana um den Gesamtsieg bei der internationalen‚ Spirit of Amarok‘ „fighten‘‘ werden. Die Teilnehmer der ‚Spirit of Amarok‘ 2017 gaben alles Der neue Volkswagen Amarok mit V6-Motor feierte 2016 seine Weltpremiere. Seit Oktober ist die zweite Generation des Amarok bei den VW Nutzfahrzeuge Händlern verfügbar. In diesem Frühjahr und Sommer kommen weitere Motor-und Getriebevarianten des neuen Amarok hinzu. Video: VW Amarok V6 Aventura Offroad Test & Review von Bauforum24 TV Weitere Informationen: Volkswagen Nutzfahrzeuge Website | © Fotos: Volkswagen
  22. Bauforum24

    Offroad-Wettbewerb ‚Spirit of Amarok’

    Stadtoldendorf / Hannover, 9. Mai 2017 - Strahlende Sieger-Teams bei der Deutschen ‚Spirit of Amarok’-Meisterschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Für drei der insgesamt 15 deutschen Fahrer-Teams geht es nach ihrem Sieg im Mammut Park / Stadtoldendorf nun als Teilnehmer der internationalen ‚Spirit‘ nach Südafrika. Sie treten im August dieses Jahres gegen die Sieger-Teams aus sechs weiteren Nationen an. Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Aventura Test & Review Die Sieger und Teilnehmer der Deutschen ‚Spirit of Amarok’-Meisterschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge 2017 Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  23. Bauforum24

    Video: VW Caddy Alltrack Testfahrt

    Bauforum24 TV präsentiert: VW Caddy Alltrack 4Motion Review und Offroad Testfahrt Dieses Mal verschaffen wir uns einen ersten Eindruck von den Offroadfähigkeiten des VW Caddy Alltrack. Wie schlägt sich der kleine Transporter von Volkswagen im Gelände? Bauforum24 TV Youtube Kanal
  24. Bauforum24

    Video: VW Caddy Alltrack Testfahrt

    Bauforum24 TV präsentiert: VW Caddy Alltrack 4Motion Review und Offroad Testfahrt Dieses Mal verschaffen wir uns einen ersten Eindruck von den Offroadfähigkeiten des VW Caddy Alltrack. Wie schlägt sich der kleine Transporter von Volkswagen im Gelände? Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zur kompletten Bauforum24 News
  25. Bauforum24

    Video: VW T6 Rockton Offroad Fahrbericht

    Bauforum24 TV präsentiert: VW T6 Rockton Offroad Fahrbericht 24.03.2017 - "Das Konzept des VW Transporter Rockton greift dort, wo abseits befestigter Straßen die Anforderungen steigen." So bewirbt VW den T6 fürs Gelände. Für uns eine Ansage und deshalb testet André Brockschmidt den VW Rockton auf einer Offroad Strecke. Wie gut ist die Geländegängigkeit des Offroad Bulli wirklich? Bauforum24 TV Youtube Kanal