Volkswagen Nutzfahrzeuge Bilanz 2016

480.064 Nutzfahrzeuge von Volkswagen

Hannover, Januar 2017 - Volkswagen Nutzfahrzeuge hat nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2016 weltweit 480.064 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Das entspricht einer Steigerung von 11,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (430.900 Fahrzeuge). Vor allem in Westeuropa konnte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit 329.400 Einheiten das Auslieferungsvolumen steigern (+15,7 Prozent).


Bauforum24 TV Video (12.01.2017): VW Amarok V6 Pickup Test


vw-nutzfahrzeuge-2016-bauforum24.jpgVW Nutzfahrzeuge: Caddy, Transporter, Crafter und Amarok

„Wir bedanken uns bei unseren Kunden für das Vertrauen und freuen uns über die gestiegene Nachfrage im Jahr 2016. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat dabei zusammen mit den Händlern und Importeuren auf der ganzen Welt großartige Arbeit geleistet“, so Bram Schot, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. „Auch in diesem Jahr wollen wir mit unseren rundum erneuerten Qualitätsprodukten und maßgeschneiderten Kundenlösungen überzeugen“, so Schot weiter.

In Deutschland wurden 2016 fast 124.000 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Das entspricht einem Zuwachs von 11,6 Prozent gegenüber dem Jahr 2015. Auch in den europäischen Volumenmärkten wurden laut VW folgende Verkaufszahlen erreicht: Italien (+46,1 Prozent auf 11.400 Fahrzeuge), Spanien (+27,7 Prozent auf 13.400 Fahrzeuge), Frankreich (+24,8 Prozent auf 19.300 Fahrzeuge) und Großbritannien (+5,8 Prozent auf 50.100 Fahrzeuge).

In Osteuropa wurden laut VW 36.500 leichte Nutzfahrzeuge an Kunden übergeben. Das entspricht einem Plus von 16,9 Prozent.

Auch die Vertriebsregionen Nordamerika (+24,7 Prozent auf 8.500 Fahrzeuge), Afrika  (+6,3 Prozent auf 16.100 Fahrzeuge), Nahost (+2,6 Prozent auf 35.600 Fahrzeuge) und Asien-Pazifik (+1,3 Prozent auf 21.700 Fahrzeuge) steigerten nach Angabe von VW ihren Absatz.

Lediglich in Südamerika gingen die Auslieferungen von Volkswagen Nutzfahrzeuge im vergangenen Jahr um 12,7 Prozent auf 32.300 leichte Nutzfahrzeuge und Pickups zurück (2015: 37.000 Fahrzeuge). Dies sei vor allem auf das ökonomisch instabile Umfeld in der Region zurückzuführen, so VW.

Weltweite Auslieferungen 2016 nach Baureihen:

  • 199.700 Fahrzeuge der T-Baureihe (171.100; +16,7 Prozent)
  • 162.800 Fahrzeuge der Caddy-Baureihe (132.800; +22,6 Prozent)
  • 69.200 Fahrzeuge der Amarok-Baureihe (76.500; -9,5 Prozent)
  • 48.400 Fahrzeuge der Crafter-Baureihe (50.400; -4,1 Prozent)

 

Video: VW Amarok V6 Pickup Test

 

Video: VW Crafter Fahrbericht und Test

Weitere Informationen: Volkswagen Nutzfahrzeuge Website | © Fotos: Volkswagen


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Sign in to follow this  


Report Bauforum24 News
Sign in to follow this  

  • Anzeige
  • Anzeige