VDBUM Seminar 2019 - Unternehmen Bauer stellt sich vor

20.02.2018 - Willingen. Wegen eines sehr schwierigen Baumarkts in Deutschland Anfang der 1980er Jahre gab es für die Firma Bauer nur eine Chance, um sich weiter zu entwickeln: die Ausweitung der Geschäfte in den Bereichen Bau und Maschinenbau auf die internationalen Märkte. Innerhalb nur eines Jahrzehnts wurde aus einem fast nur in Deutschland tätigen Unter-nehmen eine internationale Unternehmensgruppe, die heute – 35 Jahre später – in über 70 Ländern der Welt tätig ist und Menschen aus rund 80 Nationen beschäftigt. Dieses Wachstum bedeutete aber nicht nur eine organisatorische und wirtschaftliche Leistung, sondern gleichermaßen einen kulturellen Integrationserfolg, ohne den die Veränderun-gen nicht hätten gelingen können. Menschen unterschiedlichster kultureller Prägung und Ausbildungsniveaus wurden zu einem weltumspannenden Team geformt, das heute oft in Arbeitsgruppen – mit Mitgliedern aus vielen Ländern – gemeinsam die komplizier-testen Projekte in der Welt ausführt. Wie entstand diese Entwicklung und wie konnten die kulturellen Grenzen überwunden werden?

Recommended Comments

Schreibe den ersten Kommentar



Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Video melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige