DEUTZ Elektro Teleskoplader

Ich hatte Gelegenheit den Hybrid & Elektro Teleskoplader mit dem neuen Antrieb von Deutz kurz zu testen. Während der offiziellen Vorstellung auf dem Deutz Werksgelände in Köln konnte ich den zum Hybrid umgebauten Liebherr Teleskoplader und den von Deutz auf Elektroantrieb modifizierten Manitou Lader fahren.

Bauforum24 TV Youtube Kanal

Recommended Comments

Hallo,

den Sinn einer solchen Umbaulösung, wie sie Deutz hier entwickelt, kann ich natürlich durchaus verstehen. Das Nachrüsten älterer Maschinen kann so recht einfach erfolgen bzw. bietet man darüber hinaus Herstellern mit keiner eigenen Kompetenz in Sachen Elektrifizierung/Hybridisierung die Möglichkeit auf den Trendzug aufzuspringen.

Allerdings ist der Ansatz in meinen Augen gleichzeitig etwas inkonsequent umgesetzt. Das reine Austauschen des Dieselmotors gegen einen Elektromotor (evtl. mit zusätzlich kleinerem Diesel) verschenkt viel Potenzial. Am Beispiel des gezeigten Teleskopladers gelangt beispielsweise die bereitgestellte Energie für den (nach wie vor) hydrostatischen Fahrantrieb erst über die Hydraulik an die Räder. Eine direkte Kopplung von E-Maschine mit den Rädern/Achsen würde sicher den Steuerungsaufwand verringern und die Effizienz steigern. Weitergehend wird durch das reine "anflanschen" des E-Motos an die (wie ich vermute) serienmäßig belassene Hydraulik die Möglichkeit der Energierückgewinnung nicht genutzt werden können. Ich würde mir wünschen, dass sich die Hersteller dahingehend ein wenig mehr trauen würden. Um das Potenzial elektrischer Maschinen in derartigen Anendungen voll und ganz ausnutzen zu können, bedarf es in vielen Fällen der grundlegenden Überarbeitung der bestehenden Arbeitshydraulik.

Euren Beitrag (eigentlich sogar die ganze Reihe) dazu finde ich übrigens mal wieder richtig stark! Andre hat halt Ahnung und kann die richtigen Fragen stellen. Ich muss immer schmunzeln wenn die Marketing-Jungs dadurch etwas aus dem Konzept gebracht werden. :D Den Fahrtest fand ich soweit recht aufschlussreich. Vielen Dank an dieser Stelle dafür!

 

Abschließend noch zwei kurze Fragen:

An welchen Maschinen möchte Deutz diese Antriebe weitergehend testen? Bzw. für welche (weiteren) Maschinentypen sind die Antriebe angedacht?

Wie groß ist die maximale Systemleistung, die Deutz anbieten möchte?

Beste Grüße,

Bastl

Kommentar teilen


Link to comment
Auf anderen Seiten teilen


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren




Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  Video melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeige