Search the Community

Showing results for tags 'zugmaschine'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bauforum24 Inside...
    • News & Infos zu Bauforum24
    • Fragen & Anregungen zu Bauforum24
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Usertreffen & Stammtische
    • Bauforum24 Business Talk
  • Bauwesen - allgemeine Themen und News
    • News aus der Baumaschinen Industrie
    • News aus der Baubranche
    • Baufirmen
    • Messen & Veranstaltungen
    • Sonstiges zum Thema Bau
    • Versteigerungen, Auktionen, Ebay
    • Web Tipps
    • Fachliteratur & Zeitschriften
    • TV Tipps
    • Bauforum24 Mediathek
    • News aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Hersteller- und Firmeninformationen von A - Z
    • Verbands- , Organisations- & Gemeinschaftsinformationen von A bis Z
  • Baumaschinen & Baugeräte
    • Bagger
    • Seilbagger - hydraulisch
    • Radlader / Raddozer
    • Kompaktlader / Skidsteer Loader
    • Raupen / Dozer
    • Dumper & Muldenkipper
    • Grader
    • Scraper & Schürfraupen
    • Walzen, Verdichtung, Fertiger, Pflastermaschinen & Fräsen
    • Brecher & Siebanlagen
    • Sonstige Baumaschinen
    • Anbaugeräte & Löffel
    • Baugeräte & Werkzeuge
    • Baumaschinen allgemein
    • Baumaschinen - Technik
    • Baumaschinen Wartung, Reparatur & Diagnose
    • Baustellenlogistik
    • Jobreports Maschinen-Technik: Reparatur, Wartung, Konstruktion
    • Literatur, Prospekte, Kataloge, Merchandising
    • Gestohlene Baumaschinen - Sachfahndung
    • Baumaschinen - Vermietung / Verleih
  • Baustellen Fotos & Jobreports
  • Hoch & Tiefbau
  • Hausbau
  • Bergbau, Tagebau & Gewinnung
  • Ausbildung & Beruf
  • Jobbörse
  • Nutzfahrzeuge
  • Marktplatz
  • Krane, Schwerlast und Hebetechnik
  • Forstmaschinen
  • Oldtimer & Historisches
  • Off Topic
  • New Forum

Categories

  • Aibotix
  • ALLU
  • Ammann
  • Arden
  • Arjes
  • Atlas
  • Atlas Copco
  • Ausa
  • Ausbildung
  • Avant
  • Bauer
  • Bauforum24
  • Bell
  • Benninghoven
  • Bergmann
  • Beumer
  • Beutlhauser
  • BHS Sonthofen
  • BKT Bohnenkamp
  • Bomag
  • Bosch
  • Bosch Rexroth
  • Bott
  • Bredenoord
  • Brokk
  • BRZ
  • Case
  • Caterpillar, Zeppelin
  • Cifa
  • Claas
  • CompAir
  • Conrad
  • Continental
  • DAF
  • Dappen
  • Darda
  • Derix
  • Deutz
  • Deutz Fahr
  • Dewalt
  • Dienstleister
  • Doka
  • Doll
  • Doosan Bobcat
  • Dynapac
  • Endress
  • Engcon
  • Epiroc
  • Eurocomach
  • Expander
  • Fassi
  • Fayat
  • Fein
  • Fels
  • Fendt
  • Festool
  • Fiat
  • Flex
  • Flexco
  • Fliegl
  • Ford
  • Forschung
  • FRD
  • Fritzmeier
  • Fuchs
  • Fuso
  • Genesis
  • Genie
  • Gergen
  • GHH
  • GINAF
  • Goldhofer
  • Goodyear
  • Groundforce
  • Hagedorn
  • Hamm
  • Hammel
  • HanseGrand
  • Hartl
  • Hatz
  • Haulotte
  • Hazet
  • Heidelberg Cement
  • Hella
  • Herrenknecht
  • Hesse
  • Hiab
  • Hikoki
  • Hilti
  • Hinowa
  • Hitachi
  • HKS
  • Holcim
  • HSG
  • Hunklinger
  • Husqvarna
  • Hydrema
  • Hyundai
  • Imko
  • Isuzu
  • Iveco
  • JCB
  • JLG
  • Kaeser
  • Kamag
  • Kärcher
  • Kässbohrer
  • Kee Safety
  • Keestrack
  • Kemroc
  • Kinshofer
  • Klaas
  • Klarx
  • Kleemann
  • Klickparts
  • KNIPEX
  • Kobelco
  • Koch
  • Kögel
  • Komatsu
  • Konecranes
  • Kramer
  • Krampe
  • Kubota
  • Lehnhoff
  • Leica
  • Liebherr
  • Linden Comansa
  • LIS
  • LST
  • Magni
  • Makita
  • MAN
  • Manitou
  • MB Crusher
  • MBI
  • Mecalac
  • Meiller
  • Menzi Muck
  • Mercedes-Benz
  • Merlo
  • Metabo
  • Metso
  • MF Gabelstapler
  • Milwaukee
  • Moba
  • Moerschen Mobile Aufbereitung
  • MTS
  • MTU
  • New Holland
  • Nikola
  • Nissan
  • Nokian Tyres
  • Norton Clipper
  • NZG
  • Olko
  • Optimas
  • Palfinger
  • Paschal
  • Paul Nutzfahrzeuge
  • Paus
  • Peri
  • Pfreundt
  • Poclain
  • Porr AG
  • Powerscreen
  • Prime Design
  • Probst
  • Puch
  • Putzmeister
  • Quadix
  • Rädlinger
  • RAM
  • Renault Trucks
  • Robo Industries
  • Rockster
  • Rösler
  • Rotar
  • Rototilt
  • Rottne
  • RSP
  • Ruthmann
  • Sandvik
  • Sany
  • SBM Mobilanlagen
  • Scania
  • Schaeff
  • Schäffer
  • Scheppach
  • Scheuerle
  • Schiltrac
  • Schmitz Cargobull
  • Schwing Stetter
  • Sennebogen
  • SITECH Deutschland
  • SKF
  • SMP
  • Soilmec
  • Stehr
  • Stihl
  • Tadano Faun
  • Takeuchi
  • Terex
  • TII Group
  • Tobroco Giant
  • Topcon
  • Toro
  • Toyota
  • TPA Stahl
  • Tsurumi
  • Trimble
  • Unic Minikran
  • Vemcon
  • Vögele
  • Volkswagen
  • Volvo
  • Wacker Neuson
  • Weber MT
  • Weidemann
  • Weserhütte
  • Westtech
  • Weycor
  • Wiedenmann
  • Wiggenhorn
  • Wirtgen
  • Wolffkran
  • XAVA
  • XCentric
  • XCMG
  • Yanmar
  • Zandt cargo
  • Zeppelin Rental
  • ZF
  • Zoeller
  • News Archiv
  • Messen/Events
  • Verbände

Categories

  • content_cat_name_1837
  • content_cat_name_306
  • content_cat_name_4403
  • content_cat_name_314
    • content_cat_name_315
    • content_cat_name_328
    • content_cat_name_332
    • Dach + Holz
    • content_cat_name_333
    • content_cat_name_336
    • content_cat_name_341
    • content_cat_name_345
    • content_cat_name_348
    • content_cat_name_349
    • content_cat_name_350
    • content_cat_name_956
    • content_cat_name_2615
    • content_cat_name_2769
    • content_cat_name_3053
    • content_cat_name_3341
    • content_cat_name_3387
    • content_cat_name_3405
    • content_cat_name_3515
    • content_cat_name_3968
    • content_cat_name_4275
    • content_cat_name_4903
    • content_cat_name_5001
    • content_cat_name_5324
    • content_cat_name_5781
    • content_cat_name_6198
    • content_cat_name_6337
    • content_cat_name_6338
  • content_cat_name_335
  • content_cat_name_339
  • content_cat_name_1439
  • content_cat_name_2235
  • content_cat_name_3827

Blogs

  • Mining Equipment

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 6 results

  1. Bauforum24

    MAN Offroad Fahrertraining

    Offroad mit dem Profitrainer von MAN - Was geht mit 6x6 & Zugmaschine im Gelände? ► Bauforum24 TV Youtube Kanal
  2. Bauforum24

    MAN Offroad Fahrertraining

    Offroad mit dem Profitrainer von MAN - Was geht mit 6x6 & Zugmaschine im Gelände? ► Bauforum24 TV Youtube Kanal Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  3. Pfedelbach, August 2020 - Mit Hilfe des einzigartigen Trailer Power Assist (TPA), einer innovativen Transportlösung, die SCHEUERLE in Kooperation mit Mammoet entwickelt hat, war der niederländische Schwergutdienstleister Mammoet in der Lage, eine 430 Tonnen schwere Spule mit nur zwei Zugmaschinen zu transportieren. Ohne TPA wären sechs Zugfahrzeuge nötig gewesen. Zudem verringerte die Technologie den Zeitbedarf für den Transport um die Hälfte. Der TPA erzeugt 1.000 PS Leistung. Statt mit sechs kam der Transport mit nur zwei Zugmaschinen aus und absolvierte die Strecke in der Hälfte der vorgegebenen Zeit. Hier geht's zum vollständigen Beitrag
  4. Bauforum24

    Scheuerle Trailer Power Assist

    Pfedelbach, August 2020 - Mit Hilfe des einzigartigen Trailer Power Assist (TPA), einer innovativen Transportlösung, die SCHEUERLE in Kooperation mit Mammoet entwickelt hat, war der niederländische Schwergutdienstleister Mammoet in der Lage, eine 430 Tonnen schwere Spule mit nur zwei Zugmaschinen zu transportieren. Ohne TPA wären sechs Zugfahrzeuge nötig gewesen. Zudem verringerte die Technologie den Zeitbedarf für den Transport um die Hälfte. Bauforum24 Artikel (17.07.2020): SCHEUERLE Modultransporter Der TPA erzeugt 1.000 PS Leistung. Statt mit sechs kam der Transport mit nur zwei Zugmaschinen aus und absolvierte die Strecke in der Hälfte der vorgegebenen Zeit. Der experimentelle Kernfusionsreaktor ITER (International Thermonuclear Experimental Reactor) ist ein wegweisendes Projekt, das nach seiner Fertigstellung voraussichtlich im Jahr 2025 demonstrieren soll, wie sich mit Hilfe der Kernfusion Strom erzeugen lässt. Ebenfalls wegweisend ist, wie das niederländische Unternehmen Mammoet, der nach eigenen Angaben weltgrößte Dienstleister im Bereich technische Hebe- und Transportlösungen, zwei je 430 Tonnen schwere Bauteile des Reaktors vom Hafen in Marseille über eine Strecke von mehr als 100 Kilometer durch Südfrankreich transportiert hat. Mehr Leistung als jede andere Technologie dieser Kategorie Für den Transport der Feldspulen im Auftrag von Daher Technologies, Spezialist für Kernbrennstoff-Logistk, setzte Mammoet den Trailer Power Assist (TPA) ein, den SCHEUERLE, ein Unternehmen der TII Group von Unternehmerfamilie Rettenmaier, nach den Spezifikationen von Mammoet gefertigt hat. Mit 1.000 PS Motorleistung, einer Zugkraft von 400 Kilonewton und einem innovativen hydraulischen Antrieb erzeugt der TPA mehr Antriebsleistung als jede andere Lösung dieser Kategorie. Wofür sonst sechs Zugmaschinen notwendig gewesen wären, reichten aufgrund der zusätzlichen Schubkraft der eingesetzten TPA zwei Lkw aus. Hohe Geschwindigkeit war gefragt Die hohe Zugkraft in Verbindung mit der außerordentlichen Manövrierfähigkeit des TPA ermöglichte es Mammoet zudem, in kürzester Zeit zurückzulegen. Weil die Route über zahlreiche Autobahnen führte, musste Mammoet den Transport möglichst schnell abwickeln, damit der Verkehr möglichst wenig beeinträchtigt wurde. Der TPA bewältigte den ersten Langstreckeneinsatz sogar in der Hälfte der vorgegebenen Zeit. Damit stellte das System seine außergewöhnlich hohe Effizienz eindrucksvoll unter Beweis. Der Clou des TPA: Leerfahrt mit 80km/h möglich Ist das Transportgut am Ziel abgeliefert worden, kann der Lkw den TPA im Freilauf-Modus mit einer maximalen Geschwindigkeit bis zu 80 km/h zum nächsten Einsatzort ziehen. Wirtschaftlichkeit und Effizienz sind somit wesentlich höher als bei bisherigen Transportlösungen. Geringeres Gesamtgewicht senk Kraftstoffverbrauch Damit aber nicht genug. Die Ballastanforderungen herkömmlicher Zugmaschinen entfallen mit dem TPA ebenso wie der aufwendige Abstimmungsbedarf zwischen den Fahrern, der in einem Multi-Truck-Transportverbund normalerweise entsteht, um das Brems- und Lenkverhalten zu synchronisieren. Somit erhöht der TPA zudem die Sicherheit des Transports. Durch die Reduzierung des Gesamtgewichts eines Transports und die Zahl der Zugmaschinen verbessert der TPA auch die Kraftstoffbilanz. Plattformwagen K25 von SCHEUERLE bildet Basis Der TPA basiert auf dem selbst angetriebenen modularen Plattformwagen K25, der mit einer Power-Pack-Unit (PPU) vier der sechs Achslinien hydraulisch antreibt. Dank des modularen Designs lässt sich der TPA mit anderen Einheiten koppeln und demonstriert im Verbund noch mehr Power. Das System unterstützt eine Straßengeschwindigkeit von 28 km/h. Damit ist es bis zu 20 Mal schneller als ein herkömmlicher selbstangetriebener Modultransporter. Über 28 km/h schaltet der TPA auf den sogenannten Freewheel-Modus und die Zugmaschine fährt bis zur zugelassenen Höchstgeschwindigkeit. Der TPA kann in Deutschland und in Europa eine Straßenzulassung erhalten. Weitere Einsätze im Dienst der Wissenschaft Die beiden Feldspulen waren nur der erste Transport für das ITER Forschungsprojekt. Mammoet wird mit dem TPA auch die noch bevorstehenden Transportaufgaben angehen, darunter der Transport des ersten VV Sector (Vacuum Vessel), ein Vakuumgefäß, in dem die Fusionsreaktion abläuft, mit einem Gewicht von 600 Tonnen. Auch das wird mit Hilfe der Entwicklung von Mammoet und SCHEUERLE ein wegweisender Transport werden. Weitere Informationen: Scheuerle | © Fotos: ITER/Mammoet
  5. Bauforum24

    Dreiachsiger Selbstlenker von DOLL

    Oppenau, 15.10.2019 - Transports Hausberger in Reichshoffen im Elsass setzt erstmals auf einen Langholzzug mit Nachläufer von DOLL. Die Kombination ist für Einsätze beiderseits der deutsch-französischen Grenze maßgeschneidert. Bauforum24 Artikel (14.06.2019): Semitieflader DOLL-Vario Mit den trockenen, rund 600 bis 800 kg schweren Kieferstämmen hat der Loglift-Kran leichtes Spiel. Von einheitlichen Regelungen im Holztransport ist man in der EU noch immer weit entfernt. Wo in Frankreich zum Beispiel 57 Tonnen auf sechs Achsen erlaubt sind, ist in Deutschland bei 40 oder maximal 44 Tonnen auf fünf Achsen Schluss. „Das Leergewicht ist bei uns daher ein wesentlicher Punkt“, erzählt Olivier Leichnam, Fahrer beim elsässischen Holztransporteur Hausberger. „Wir sind viel auf der deutschen Seite unterwegs, da müssen wir auch mit dem Sechsachser noch auf eine gute Nutzlast kommen.“ Bei der jüngsten Neuanschaffung entschied sich Hausberger daher für die Kombination aus einem Volvo FH540 6x4 mit 24-Metertonnen-Kran und dreiachsigem Selbstlenker von DOLL. „Damit liegt das Leergewicht je nach Tankfüllung bei 21,6 Tonnen, das ist gut“, bestätigt Olivier aus seiner langjährigen Erfahrung. Ebenso schätzt er die Liftachse am Nachläufer, um zum Beispiel bei Teilbeladung auf matschigem Waldboden mehr Gewicht auf die Achsen zu bekommen. „Auch die hydraulische Lenkung arbeitet einwandfrei. Man hat vorwärts wie rückwärts eine hohe Wendigkeit und der Nachläufer läuft der Zugmaschine schön hinterher.“ Der Dreiachser ist mit der DOLL-Lenkung „KOMPAKT“ ausgerüstet, die für ein leichtes und verschleißarmes System mit sehr direkter Lenkwirkung in Zwei-Zylinder-Bauweise steht. Ein weiterer Fokus lag auf kompakten Abmessungen mit kleinem Wendekreis und leichter Manövrierbarkeit bei Leerfahrt. Die Zugmaschine weist daher nur 3,90 Meter Radstand auf und dazu einen sehr kurzen Aufbau. Beim Aufsatteln wird der Nachläufer eng an die Kransäule verladen und die dritte Achse hängt frei über dem Heck. Die dritte Achse des Selbstlenkers hängt im aufgesattelten Zustand frei über dem Heck. Sehr gut kommt bei Olivier auch das vorn über der Scheibe montierte DOLL-Bedienfeld mit Tastenbeleuchtung an („viel praktischer als irgendwo rechts in der Armatur “), mit dem sich zahlreiche Funktionen von Aufbau und Nachläufer steuern lassen. In Kombination mit der Achslastanzeige im Fahrzeug-Display (vom EBS des Nachläufers per CAN-Bus übermittelt) soll die Informationslage auf seinen Touren optimal sein. Abstriche bei der Stabilität sind mit der relativ leichten und kompakten Kombination nicht verbunden, im Gegenteil. Wie bei den meisten von DOLL nach Frankreich gelieferten Anhängern und Aufbauten sind die Kugellenkkränze doppelreihig ausgeführt und somit für vertikale Kräfte bis 20 Tonnen ausgelegt. Bei den einreihigen Varianten, die angesichts der geringeren Transportgewichte in Deutschland üblich sind, beträgt die zulässige Axialbelastung 12 Tonnen. Mit Blick auf höhere Traglastreserven und geringeren Verschleiß greifen inzwischen aber auch einige deutsche Holztransporteure zur doppelreihigen Variante. Beim Aufsatteln auf den kurzen Aufbau wird der Nachläufer eng an die Kransäule gezogen. Mit einfach mechanisch ausziehbaren, runden Rungen und einem steckbaren Stahl-Gleitrohr als Be- und Entladehilfe hinter dem Schemel soll der DOLL-Aufbau ebenfalls französischem Standard eintsprechen. Auch hier sind die Unterschiede zum deutschen Markt unübersehbar: Üblich sind hier Vierkant-Rungen und das Gleitrohr wird nur sehr selten nachgefragt (obwohl es beim drüberziehen abgelegter Stämme unbestreitbar gute Dienste leistet). In einem weiteren Punkt ging Hausberger ebenfalls auf Nummer Sicher: Statt der Standard-Stützbeinbrücke verfügt der Kran über eine Lafettenabstützung, um auch in sehr unebenem Gelände – beispielsweise am Waldrand mit einem Acker vis-à-vis – maximale Standfestigkeit zu gewährleisten. Zwar ist diese Variante auch in Deutschland nicht völlig fremd, aber maximal bei etwa 20 bis 30 Prozent der Kunden verbreitet. Das DOLL Bedienfeld mit beleuchteten Tasten ist in der Dachkonsole des Volvo integriert. Schon eher eine deutsch-französische Gemeinschaftslösung stellt die von DOLL angebotene Option dar, den Schemel über einen Zwischenring und Konusbefestigung mit dem Hilfsrahmen zu verbinden. Damit lässt sich der Schemel mit geringem Aufwand demontieren, was einerseits Wartungsarbeiten erleichtert, andererseits auch den schnellen Austausch mit einer Sattelplatte ermöglicht: Die Zugmaschine soll so noch flexibler nutzbar sein. Das steckbare Gleitrohr hat DOLL für seine französischen Kunden standardmäßig im Programm. Über Transports Hausberger Seit den Anfangstagen mit Pferdefuhrwerken soll sich bei Hausberger in Reichshoffen im Elsass alles um den Holztransport drehen. Heute präsentiert sich das von Didier Hausberger geleitete Unternehmen als kleiner, aber feiner Familienbetrieb mit drei Nachläufer- und Sattelzügen für Kurz- und Langholz. Die regelmäßigen Einsatzgebiete sollen sich auf französischer Seite über das Elsass und die Vogesen, auf deutscher Seite über die Pfalz und Baden erstrecken. Der dreiachsige Nachläufer kommt auf ein Leergewicht von rund 5.800 kg. Technische Daten Dreiachs-Selbstlenkanhänger DOLL M3K-10L „Kompakt“ Gesamtlänge: 4.970 mm Radstand (1.-2./2.-3. Achse): 2.000 / 1.400 mm PTAC/PTAC-BR*: 38.000/48.000 kg Leergewicht: ca. 5.800 kg Nutzlast (PTAC/PTAC-BR): 32.200/42.200 kg Aufbau: Schemel „Modell France“ mit mechanisch ausziehbaren, runden Rungen und Automatikverschluss; doppelreihiger Schemeldrehkranz mit einer zulässigen Axialbelastung bis zu 20 t; Montage eines Stahl-Gleitrohrs hinter dem Schemel als Be- und Entladehilfe. Schemel „Modell France“ in verstärkter Ausführung, mit Torsionsstabaufnahme und mechanisch ausziehbaren Rungen; doppelreihiger Schemel-Drehkranz über Zwischenring und Konusbefestigung mit dem Hilfsrahmen verbunden, zulässige Axialbelastung bis 20 t; Aufsattelvorrichtung in kurzer Ausführung (3. Achse des Nachläufers im aufgesattelten Zustand freihängend) Lichte Breite zwischen den Rungen: 2.230 mm Ladehöhe Schemeloberkante (beladen): ca. 1.640 mm Fahrwerk: Scheibengebremste BPW-Achsen mit Luftfederung, ABS und AGS (automatischer Gestängesteller), Hydrauliklenkung mit zwei doppeltwirkenden Zylindern zwischen Schemel und Vorderachsdrehgestell; Achslast 12t, 3. Achse liftbar, Gewichtsanzeige EBS-E (Weiterleitung über CAN-BUS zur Gewichtsanzeige im Lkw-Display); Bereifung 12-fach 275/70 R 22,5 auf Alufelgen Alcoa Langholztransporteraufbau LH-3-VO Fahrgestell: Volvo FH 540 6x4 mit 3.900/1.370 mm Radstand (1.-2./2.-3. Achse) Ladekran: Loglift F251S84C mit Einfachteleskop und max. 8,40 m Ausladung Zusatzausstattung (u.a.): Montage einer Lafettenabstützung statt der Standard-Stützbeinbrücke, zusätzliche Sicherung der Lafettenabstützung mit Federbügel und Stammabweiser; Greiferablage für geschlossenen Greifer am Fahrerhausschutz inkl. Greifersäge. * PTAC = poids autorisé en charge (zul. GG), BR = bois ronds (Rundhölzer) Weitere Informationen: DOLL Fahrzeugbau GmbH | © Fotos: Doll
  6. Oppenau, 15.10.2019 - Transports Hausberger in Reichshoffen im Elsass setzt erstmals auf einen Langholzzug mit Nachläufer von DOLL. Die Kombination ist für Einsätze beiderseits der deutsch-französischen Grenze maßgeschneidert. Mit den trockenen, rund 600 bis 800 kg schweren Kieferstämmen hat der Loglift-Kran leichtes Spiel. Hier geht's zum vollständigen Beitrag